1922 / 195 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Izwedel, PSIBSEF In unser Genossenschaftsregister isl er Nr. 9 bei der Firma „Ländliche ar- und Darlehnskrafse Diesdorf Altmark), eingetragenen Genofsen- t beschrä icht in Diesdorf,““ heute eingetragen : äß O Qlnh der versammlung vom 18. Juli 1922 ist 3) die Haftsumme auf 2000 4 erböbt, b) an Stelle des ver- rbenen Heinri<h Bormann in Diesdorf N sessmann daselbst în den Vorstand

Salzwedel, den 22. August: 1922. Das Amtsgericht.

Sehwaan. Sn das

[61685] Genossenschaftsregister i E, Firtna de Ft E. were Ma- nengenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Bandow-Dorf Tatschow, ein- getragen. Sahung vom 7. Juni 1922. Gegenstand des Unternehmens ift die Ver- sorgung der Genossen mit Gen Licht und elektrischer Kraft und Haltung von landwirtschaftlihen Maschinen. Die Höbe der Haftsumme beträgt 10 000 .4. Die Beteiligung der Genossen an mehreren Geschäftsanteilen bis zu 50 ift zu- lässig. Von den Genossen sind die gre n Hofbesitzer verpflichtet, mindestens zehn Ge- schäftsanteile, die kleinen Hofbesißer min- destens se<8s Geschäftsanteile, die Büdner und Gewerbetreibenden mindestens vier Ge- shaftsanteile und die Häusler mindestens zwei Geschäftsanteile zu erwerben. Die von der Genossenschaft S öffent- lichen Es olgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, und zwar im Me>lenburgischen Genossenschaftsblatt und beim Eingehen desfelben bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichs- anzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember jeden Jahres. Vorstandsmitglieder sind: Orts- vorsteher Friedri<h Lange-Dorf Tatschow, Hofbesizer Albert Wulf-Kl. Grenz und Hofbesizer Friy Wahnschaffe-Bandow. Der Borstand gibt seine Willenserklärungen dur< zwei Mitglieder ab und zeichnet für die Genossenschaft in der Weife, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen is jedem während der Dienst- tunden des Gerichts gestattet. Schwaan, den 22. August 1922. Me>klenburg - Schwerinshes Amts3gericht.

Schwaan. [61586]

In unser CenofsensYafdreifier ift beute bei der Genofsenshaft „Kaukeler Molkerei““, e, Gen. m. n. H. in Kaukel, eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorftand aus- geschiedenen bisherigen Direktors, des Erb- pähters Johann Gau in Kankel, ist in der Vet ran vom 25. Januar 1918 der bisherige Stellvertreter des Direktors, der Erbpächter Friß Köp>e zu Kankel, wiederum zum Direktor und weiter als Stellvertreter des Direktors neu in den Vorstand gewählt worden der Landmann Helmut Lau zu Kankel.

Schwaan, den 25. August 1922.

Me@lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

Schwetzingen. [61587] Genossen\häftsregiftereintragzu O.-Z. 42: Bäcker-Einkaufsgenofsenschaft €. G. m. b. S. in Schwetzingen. Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 4. Mai 1922 wurde $ 24 des Statuts über Ge- shäftsanteil und Haftsumme geändert, die Haftsumme is auf 3000 .4 erhöht. Gottlob Hettenbach ist aus dem Vorstand ausgeschieden, Kaufmann Michael Uelyz- hoffer ift in den Vorstand gewählt. S<weßtingen, den 22. August 1922. Das Amtsgericht. IL

Spandau. [61588]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 61 bei der Genossenschaft Landwirtschaftl. Produktions-Wirt- \chafts-Bau- und Spargenofsenschaft mit beschräukter Saftpfslicht Briese- lang folgendes eingetragen :

Zu Vorstandsmitgliedern sind gewählt: 1. Mewrs, Paul, Maler, Seegefeld, 2. Lüdtke, Joachim, Betriebsmeister a. D., Spandau, 3. Grau, Georg, Kaufmann, Brieselang.

Dur< Beschluß der Generaklversamm- Tung vom 22. Juni 1922 ist der $ 3, Zahl der Vorstandsmitglieder, und $ 4, Zahl der Aufsichtsratsmitglieder, geändert.

Der Vorstand ist neugewählt.

Spandau, den 26. Juli 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 7. [61589]

Spandau. In unser Genossenschaftsregister ist heute

unter Nummer 54 bei der Genoffenschaft

Gartenerwerbgenofsenschaft Hasel- orst e. G. m. b. S. Spandau folgen- es eingetragen:

Meyer ist aus dem Vorstand aus- eschieden und an seiner Stelle der Schrift- i ura Köhler zum Vorstandsmitglied ewählt.

: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 22. Mai 1922 ist der $ 43, be- treffend Gefchättsanteil, und der $ 64, be- treffend Einladungen, geändert.

Spandau, den 26. Juli 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 7.

Spandau. j [61590]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nummer 49 bei der Gemein- nütßzige Landeserwerb und Ban- genossenschaft „Burgfrieden““ e. G. m. b. H., Sceegefeld, folgendes ein-

getragen:

An Stelle des Schauer und Lorenz sind Die Zimmermann und Walter Lange zu orstaudömitgliedern bestelit. Ferner sind

j bur BesÆluß der HaupkversantinTin vom 18. Juni 1922 die $8 3, 3a, 5, g

de C pandan: den 15. August 1922.

. Augu has Arntégeriht. Abteilung 7. Stendal. [61591]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute

bei der unter Nr. 39 eingetragenen „Länd- lihen Spar- und Darlehnskasse Nahrstedt, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Nahrstedt““ vermerkt: Die Haftsumme ift auf 5000 .4 erhöht. Stendal, den 14. August 1922,

Das Amtsgericht.

Traunstein, [61592] Genoffenschaftsregister.

Neueintrag : „Darlehnskafsenverein Babensham, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ Siß Babensham, A.-G. Wafferburg. Statut ist am 20. August 1922 errichtet. Sena des Unternehmens ist der Be- trieb eines Spar- und Darleben8ge\{äfts nad näherer Maßgabe der Statuten. Alle Bekanntmachungen, außer der Ein- berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und im Bayerischen Genossens blatt (Verbandskundgabe) in München per- öffentliht. Willenserklärung und Zeich- nung geschieht re<tsverbindli< in der Meise, daß mindestens drei Vorstands- mitglieder zur Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Vorstands- mitglieder: 1. Hintermayer, Korbinian, in Brudersham, 2. Krug, Johann, in Bärnham, 3. Traunsteiner, Simon, in Brudersham, 4. Huber, Simon, in Bärnham und 5. Noßru>ker, Josef, in Weikertsham. Die Einsicht der Liste der Genoffen is während der Dienststunden des Geri(hts jedem gestattet. Traunstein, den 24. August 1922, Das Amtsgeri<t Registergericht.

Torgau. [61596] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 28 der Ein- und Verkaufs- genofsenschaft für das Schueider- gewerbe in Torgau eingetragen: Die Genossenschaft ist dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 7. März 1921 aufgelsft. Zu Liquidatoren find die Schneidermeister Paul Sitte, Albert Trill, Gottwert Enke, Franz Eifrig, Ernst Henze und Paul Reinhold, sämtlich in Torgan, bestellt.

Amtsgericht Torgau, den 16. Auguft 1922.

Treptow, Rega. [61593] In das Genossenschaftsregister bei der unter Nummer 23 eingetragenen Spar- und Darlehnskafse, eingegetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft: pflicht in Robe, ift eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversamm- fung vom 6. Fuli 1922 ist an die Stelle des Statuts vom 29. September 1913 das nene Statut vom 6. Juli 1922 ge- treten.

Treptow a. Rega, den 5. August 1922,

Das Amtsgericht.

Treptow, Rega. [62594] In das Genossenschaftsregister ist bei der -unter Nummer 29 eingetragenen Molkereigenofsenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Dasft- pflicht in ArnsSberg, eingetragen worden: Hermann Stübs ist aus dem Vorstand ausges<ieden und an feine Stelle der Landwirt Franz Büge in Arnsberg ge- wählt worden.

Treptow a. Rega, den 11. August 1922.

Das Amtsgericht.

Treptow, Rega. [61595] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nummer 40 bei der Viehverwer- tungsgenofsenschaft Treptow a/Nega, eingetragene Genoffenschaft mit be- \chränkter Haftpflicht, eingetragen, daß Otto Witt in Gründemannshof aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Bauerhofsbesizer Albert Ramm in Zarben getreten ift.

Treptow a. Rega, den 18.August 1922.

Preußisches Amtsgericht.

Unruhstadt. [61597] In unser Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 32 als neue Genossen- schaft eingetragen:

Elektrizitäts- und Stromverfsor- gungsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Daft- pflicht zu Neu Jaromierz Hauland, Die Genossenschaft befaßt sh mit dem Ausbau und der Unterhaltung eines elek- trischen Ortsneßes auf Gatte MNechnung, den Bezug elektrisher Energie für Licht- und Kraftzwe>e und Weitergabe derselben an die Genossen.

_ Die Haftsumme beträgt 1000 4 für jeden Geschäftsanteil, die Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Genvfsen 50.

Zum Vorstand gehören: Landwirt Oswald Herkt aus Neu Jaromierz Hau- land, Landwirt Ernst pre aus Neu Jaromierz Hauland, Lehrer Georg Wache aus Neu Jaromierz Hauland.

Die Sagung der Genossenschaft datiert vom 30. April 1922. Bekanntmachungen erfolgen im Genossenschaftéblatt für Posen und Westpreußen. Willenserklärungen und Segeung, der Genofsenschaft erfolgt dur<h zwei Vorstandsmitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. ;

Die Einsicht der Liste der Genosen ist innerhalb der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amtsgericht Unruhstad | den 11. August 0

#

varun 15987 In e Brarftcalibafiaceciike,

heute unter Nr. 34 als neue Genossen-

f<aft eingetragen:

El täts- und Stromverfor- ungsgenossenschaft, eingetragene Bens enschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Droniki. Die Genossenschaft befaßt sih mit dem Ausbau und der Unter- haltung eines Ortsneßes auf Ae liche Mhnana und Gefahr, dem Bezuge elektrischer Energie für Licht- und Kraft- zwe>e und Weitergabe derjelben an die einzelnen Genossen. 7 :

Die Haftsumme beträgt 1500 .4 für jeden Geschäftsanteil. -Die Gt adt der Geschäftsanteile eines Genossen 50. Zum Vorstand gehören: 1. Paul Winiarz, Gastwirt in Droniki, 2. Joseph iß, Landwirt in Droniki, 3, Bruno oelkel, Lhrer in Droniki.

Die Satzung der Genossenschaft datiert vom 1. August 1922, Bekanntmachungen us im Genossenschaftsblatt für Posen und Westpreußen. Willenserklärung und Zeichnung der Genossenschaft erfolgt unter der Firma der Genossenschaft von zwei Vorstandsmitgliedern in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffen- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist innerhalb der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgeriht Unruhstadt,

den 15. August 1922.

Waldenburg, Schles. [61599] In unser Genossenschaftsregister ist am 25. August 1922 unter Nr. 57 bei der Bauarbeiter - Genossenschaft „Bau- hütte“ e. G. m. b. H, in Walden- burg eingetragen: Max Bartsch ift aus dem Vorstand ausgeschieden, Maurer Josef Nagel in Waldenburg an seine Stelle gewählt. Amtsgeriht Waldenburg, Schles.

[61600] Wetferlingen, Prov. Sachsen. In unser Genosjenschaftsregifter ift beute bei Nr. 18, Ländliche Spar- und Darlehnskasse Eschenrode einge- tragene Genossenschaft mit be- T a Saftpflicht in Eschenrode, R eingetragen worden : ie Haftsumme is auf 2000 .4 für jeden Anteil dur<h Beschluß der General- versammlung vom 28. Juli 1922 erböht. Weferlingen, den 22. August 1922, Das Amtsgericht.

Wesel. [61601] Sn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 40 eingetragenen Milch- verwertungs- und EinkaufSgenofsen- chaft Damm-Bricht, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Damm heute eingetragen: Die Bekanntmachungen der Genofsen- {aft erfolgen nur ‘in der Landwirtschaft- lichen Genossenschaftszeitung in Bonn. Der Geschäftsanteil ist auf 200 .4 erhöht. Die Haftsumme ift auf 400 4 erhöht dur< Beschluß der Generakversammlung Po Wes L b 12A st 1922. el, den 12. Augu Das Amt3gericht.

Wittlich. [61602]

Sm hiesigen Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 74 bei der Landwirt- schaftlichen Bezugsgenofsenschaft e, G. m. b. S. zu Wittlich folgendes ein- getragen worden :

Durch Bes{luß der Generalversamm- lung vom 3. Juli 1922 ist der $ 14 Abs. 6 des Statuts dahin geändert worden, daß die Haftsumme 10000 .4 beträgt. Wittlich, den 23. August 1922,

Das Amtsgericht.

Zwenkau. : [61603] Auf Blatt 3 des Rei>s8genossenschafts- registers, betr. den Konsumverein für Zwenkau und Umgegend, einge- tragene Genossenschaft mit be- \chränkter Haftpflicht in Zwenkau, ist heute die Erhöhung der Hastsumme eines jeden Genossen auf se<shundert Mark eingetragen worden. Amtsgericht Zwenkau, den24. August 1922,

9) Musterregifter.

Düren, Rheinl. [61979] In das Musterregister is eingetragen: Nr. 313. Firma Sonanini & Peters,

Gesellschaft mit bes<hräukter Haftung

in Düren, Umschlag mit zwei Modellen

für Durchzugketten, für Kronleuchter und elekftrishe Leitungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern

24, 29, Schußfrist drei Jahre, angemeldet

am 26. Juli 1922, Vormittags 11 Uhr

30 Minuten.

Amtsgeriht Düren.

Düren, Rheinl.

In das Musterregister getragen :

Nr. 309. Fabrikant Hermann Kausf- mann, Rentner in Düren, Umschlag mit Abbildung eines Musters zur Her- vorhebung der Druzeilen durch zeilen- mäßig we<selnden ent und Negativ- dru>, ofen, Flächenmuster, Geschäfts- nummer 1, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet aim 7. Juli 1922, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 310. Umschlag mit Abbildung eines Musters für Dru>k- und Schreibmaschinen- kapitälchen mit Oberlängen, offen, Flächen- muster, Geschäftsnummer 2, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juli 1922, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 311. Umschlag mit Abbildung eines Musters für Kapitälhen mit Oberlängen

[61980] wurde ein-

(Schriftzeichen), offen, Flächenmuster, Ge-

angemeld# am 31. Juli 1922, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. i Nr. 312, Umschlag mit Abbildung eines Musters für Textschriftzeihen mit zeilen- mäßigem Wechsel von Eo itiv und Negativ, offen, Flächenmuster, <äftsnummer 3, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Jult 1922, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Amtsgericht Düren.

Heidelberg. [61981] Musterregistereintrag Bd. TT O.-Z. 68, Firma Elektrizitäts - Bedarf Elsa Geier in Heidelberg, zwei Muster von elektris{en Stehlampen, f gaauen 80 und 152, versiegelt, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1922, Vormittags 8 Uhr.

Heidelberg, den 28. August 1922,

Das Amtsgericht. V.

Oelsnits, Vogl. [61982]

In das Musterregister if eingetragen worden :

Nr. 1134. Firma Gustav Liebender, Maschinen-Stickerei in Oelsnitz, ein versiegelter Umschlag mit zwölf Mustern für WäsWesti>kereien, Fabriknummern 33678, 33679, 33680, 33681, 33682, 337122. 30725 0124, S029, 33726, 33727, 33728, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. August 1922, Nachmittags 3 Uhr 12 Minuten.

Nr. 1135. Firma Koch & .te Kock in Oelsnitz, ein versiegeltes Paket Nr. 3 mit zwölf Mustern für Teppiche und Msbelstoffe, Fabriknummern 951, 952, 953, 954.955, 956, 957, 958, 961, 962, 964, 965, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. August 1922, Nachmittags 44 Uhr.

Amisgericht Oelsnitz, den31. August 1922,

11) Konkurse.

Pillkallen. [61983

Ueber das Vermögen der Bauarbeiter- genossenschaft „Fortschritt“ Pill- kFallen und Umgegend e. G. m. b. H. in Pillkallen wird heute, am 25. August 1922, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Landkranken- fassenrendant Schumann in Pillkallen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Ok- tober 1922 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl. eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur e der angemeldeten Forde- rungen auf den 9, Oktober 1922, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 8, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud) die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- siße der Sache und von den Forderungen, sür welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung în Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Oktober 1922 Anzeige zu machen.

Amtsgericht Pillkallen, den 25. August 1922.

Büdingen. [61984] Das Konkursverfaßren über das Ver- mögen des Leopold Rofenfelder in Büdingen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Lierdur<h aufgehoben. Büdingen, den 25. August 1922. Hessisches Amtsgericht.

Cassel [61985] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Zigarrenhändlerin Frau Katharina Hilgenberg, geb. Kaiser, in Cassel ist na< erfolgter Abhaltung des Scblußtermins hierdur< aufgehoben. Cassel, -den 25. August 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 13.

Freiburg, Breisgau. [61986] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Zigarrenhaus Lina Wagner in Freiburg wurde nah Voll- zug der Sc(hlußverteilung dur<h heutigen Gerichtsbeshluß aufgehoben. Freiburg, den 25. August 1922. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. 5,

Jena. [61987]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bautechnikers und Kino- besißers Emil Meißner in Fena wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aùfgehoben.

Jena, den 26. August 1922.

Das Thüringische Amtsgericht.

Kalkberge. [61988] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. des Schriftstellers Franz Pauts<h in Grünheide, 2. über das Vermögen der „Frapa““ Verlags G. m. b. S. in Grünheide werden eingestellt, da eine die Kosten des Verfahrens de>ende Tr leeatie nicht vorhanden ift. Kalkberge, den 26. August 1922, Das Amtsgericht.

Kötzscherbroda. [61989] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Dr.-Fng. Ernst Grafe in Coswig wird auf Antrag der Erben des Gemein|chuldners, die die Zustimmung aller Konkursgläubiger, die Forderungen angemeldet haben, dazu beigebracht haben, gemäß $ 202 K.-O. eingestellt. Amtsgericht Köuschenbroda,

|

den 26. August 1922.

\<Häftsnuiniter 4, S{ußfrist dreï Jahre, Ne eriht Nürnb

hat mit

es<luß vom 26. August 1922 das Kon- Da über das Vermögen des Kaufmanns Hans Gollwiter in Nürn- berg, Meuschelstraße Nr. 62, als durch Sqglußverteilung beendet auf ehoben.

Die Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

12) Tarif: und Fahr- planbekanntmachungen der Eisenbahnen.

[61993] Deutscher Eisenbahngütertarif, Teil AL, Heft C1.

Ab 1. September 1922 werden im Ver- kehr zwischen Deutsand über Hoyer mit Westerland (Sylt) die Gebühren für die Ueberführung der Güter in Hoyerschleuse um rund 50 erhöht.

Das alsbaldige Inkraftreten der Er- böhungen gründet fi< auf die vorüber- gebende Aenderung des $ 6 der Eisenbahn- verkehr8ordnung (NGBl. 1914 S. 454). E Auskunft erteilt unser Verkehrs-

üro.

Altona, den 29. Auguft 1922.

Reichsbahndirektion namens der Verbandsverwaltungen.

[61996] Niederlausißer Eisenbahn.

Mit Wirkung vom 1. September 1929 tritt im Binnen- und Wechselverkehr eine Erhöhung der Frachtsäße für den Güter- und Tierverkehr in demselben Ausmaße wie bei den Deutschen Reichsbahnen in Kraft.

Berlin, den 26. August 1922,

Die Direktion,

[61995] : Teutoburger Wald-Eisfenbahn. Mit Wirkung vom 1. September 1920

tritt im Binnen- und Wechselverkehr einc

Erhöhung der Frachtsäße für den Güter-

und Tierverkehr in demselben Ausmaße

wie bei den Deutschen Reichsbahnen in

Kraft. : : |

Nähere Auskunft erteilen die Dienst-

stellen.

Gütersloh, den 26. August 1922. Die Direktion.

[61991] : /

Ostdeutsch-Bayerischer Güter- verkehr. : : Auf Seite 20 des Nachtrags L if dic Entfernung Ottendorf (Kr. Sprottay) zum Anstoßpunkt 9 von 148 auf 48 kn zu berichtigen. : E Mit sofortiger Wirksamkeit is die für den Güterverkehr in Wagenladungen dienende Station Sosniga der Eisenbahn- direktion Oppeln in den Tarif mit fol-

genden Entfernungen aufzunehmen:

na< Anstoßpunkt 10 : 237 km

11 : 329

- e e.

Der Bahnhof dient:

a) der Umbehandlung :

1, von Holz in Wagenladungen uÿc Gütern in Kesselwagen, und zwa: nur im Verkehr von den Stationen: Dziedzice (Dziedit), Granica pod Katowicami (Kattowitz Landes- grenze), Granica pod Sczponiecami (Schoppinit Landesgrenze), Mysto- wice (Myslowiß) und Oswiecim (Oswiecim),

. von leeren Kesselwagen, die na<h den genannten Stationen zurü>- kehren;

b) dem Wagenladungs8verkehr der an- geschlossenen Werke.

Die Verkehrsleitung ift die gleidße wéc für Gleiwiß.

München, den 28. August 1922.

Tarifamt beim R.-V,-M., H, B,

(61994)

Mit Genehmigung unserer Aufsichis- behörde werden zum 1. September d. I. die Bestimmungen über die Ladefristen auf Seite 4 und 5 unseres Binnengüter- tarifs (Tfv. Nr. 119) dahin abgeändert, daß ni<t nur die innerhalb eines Um- kreises von 2 km, fondern alle innerhalb cines Umkreises von 5 km von der Station wohnenden Absender bezw. Empfänger bei Vermeidung von Standgeld verpflichtet sind, die Wagen, die bis Vormittags 9 Uhr ladebereit gestellt sind, bis 6 Uhr Abends zu be- bezw. zu entladen, sofern bei ein- gehenden Ladungen au die Benachrichti- gung rechtzeitig bis 9 Uhr Vormittags erfolgt ist. Jn anderen Fällen läuft die standgeldfreie Ladefrist 24 Stunden nah der Bereilstellung der Wagen bezw. Wagen- ladungen ab.

Neuruppin, den 30. August 1922. Direktion der Ruppiner EisenbahHtt.

[61992] Deutsch - Schweizeris<her Personen- und Gepäc>verkehr.

Am 1. September 1922 tritt zum An- hang zu den Tarifen für ten vorbe- zeichneten Verkehr, gültig vom 1. Fe- bruar 1922 an, ein Nachtrag VI in Kraft. Der Nachtrag VI enthält die um rund 50 vH erhöhten neuen Expreßgut- säße für den Verkehr mit den auf \{weizeris<hem Gebiet gelegenen deutschen Stationen und mit Konstanz Bad. Bf, Singen Bad. Bf. und Waldshut.

Die auf 1. Oktober 1922 bei der deuts<hen Reichsbahn eintretende allgemeine Erhöhung des Personen- und Gepätarifs wird auf den gleichen E au<h im deutsh-s<weizeris<hen Personen- und Ge- päckverkehr dur< Ausgabe von Nachträgen zu den Tarifen dur<geführt.

Stuttgart, den 28. August 1922,

Reichsbahndirektion

als geschâftsführende Direktion.

des D

N TS A.

Warenzeichenbeilage

eutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers.

Berlin, Freitag, den l. September.

J 1922.

(Es bedeuten : das Datum vor dem Namen = den Tag der Anmeldung, das hinter diesem Dazum vermerkte Land und weitere Datum = Land und Zeit einex beanspruchten Untionsprioritár, das Datum hinter dém Namen = den Tag der Eintragung, Besche. = Der Anmeldung isi eine

a

26

Marfe

Geschäftsbetrieb: Chemisches Labora'orium. ren: Arzneimittel, <hemis<he Produkte für medizinische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Desinfektionsmittel, <hemishe Produkte für industrielle, wissenschaf.lihe und photographische Zwette, ( n Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte, Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwecke, Geräte für Mani kosmetische und Bleichmittel, Stärke

Abdru

cure

für

13.

29/7

rana: Warenzeitheu.

Beschreibung beig-fügt:) 289474.

4 1922. D L TLEC. L920

>masse für zahuärz*l

und Pedicure, und P

Schleifmittel.

289

1921.

Parfü ätherische Öle, Seifen, Wasch und Stärkepräpara:e, Farbzusäye zur Wäsche, Fleckenent fernungsmittel, Puß Leder),

iche

imerien,

oliermittel

475.

Max C. Bau

maun & Co., Chemishe & La>

fabrik,

Arnstadt i. Thür.

1922.

G unD

eshäftsbetrieb: C Lackfabrik. Waren:

Polituren, Beizen.

42.

11/7

hem he f Lake, |

289476.

Kolibri

6/10 1921. Mercedes Büro-Mascinen un:.d Wasseu-

Zwetke,

B.

42967.

Wilhelm Behringer, Nürnberg,

(aus genommen

B.

„Labaco“

Werke, Benshausen, Post Mehlis i. Thür. 11

Kl.

Heizungs-, Koch- und

Pußmaterial, Stahls Feuerlöschmittel, Här

und Fmport.

páäne. te- und

masse für zahnärztlihe Zwecke,

mineralische R N i VUngemittel.

Gewalzle und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

. Blattmetalle.

Klebstoffe, Netze. Polstermaterial. Aluminiumwaren,

Appretur

Waren,

. Brennmaterialien. . Wachs, Leuchtstoffe,

a. Rettungs-

Waren aus Knochen, Kork, F.schbein, Elfenbein, Perlmulter, Bernstein, Meerschaum und ähnlichen Schnißwaren,

Stoffen, Drechsler

rahmen.

instrumente. Spiegel, Polsterware rialien, Betten, Särg

Dru>ereierzeugnisse, Schilder, Buchstaben, Dru>

stöde.

Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kon torgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel, Rechenmaschinen,

Addiermaschinen, richtungen. MRecheua

Waren

Rohprodukte.

und

aus

und

und Feuerlös<h-Apparate, und -Geräte, Bandagen, künusilihe Gliedmaßen, Augen, Zähne, ärztliche Justrumente und Geräte. . Geodätische, nautishe, Wäge-, Signal- und Kon troll-Apparate, -Jnstrumente und

i, Tapezierdekoraiionsmate

T

pparate,

Kühlapparate

Waren:

und

Lötmittel, Zahnfüllmittel,

Gerbmittel.

/ / Neusilber, tannia und ähnlichen Metallegierungen, leonische Christbaumschmu>.

Art mit oder ohne elektrischen Antrieb.

Stärke Wäsche, Schleifmittel.

Steine, Kunststeine, Kalk, Kies, Gips, Pech, As- phalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Dachpappen, Schornsteine,

transportable rialien. Wachstuch, Segel, Säcke. Filz.

Häuser, Decken,

und Stärkepräparate,

Vorhänge,

Farbzusäße zur

Fahnen,

. 33384.

7.1922. Geschäftsbetrieb: Fabrika ion von Burcaumaschinen und Waffen, Export

JFustrumente

Geräte, Meß

Rechenvor ri : Schreibmaschinen, Schreibmaschinenteile und Zubehör, Kopier- und Vervielfältigungsapparate, Kopierpressen, Kopier: maschinen, Bureau- und Kontormaschinen aller

Baumate-

Am

Wa

Mittel,

41260.

Geräte.

Abdruck

Bri

Bilder

Zelte,

19/4 Hoffmannstr. 20. Geschäftsbetrieb:

289477.

Hartig

Rolf Hartig,

1922,

1922. Dr. L

13.

<eutis<he

Dortmund. Geschäftsbetrieb:

und

te<hnischen Wichse, Lederpuß vierungsmittel, Dfen- und andere Puh liermittel, wachs,

15/2 1929, Fabrik 11/7

„Hekro-Werke““ G. m. b. H., 1922. Herstellung Vertrieb von chemischen und Präparaten. Waren: und Lederkonser- Appreturmitte', und Po Wachs eins<l. Bohner-= Schuhauffrischungsmittel,

Lacke.

42.

“)

4/8

1921. E A

Export und F

Kl.

Li

Äerbau-, Forstwirtschafts-, Gär zuchterzeugnisse, Ausbeute von Jagd.

Arzneimittel, <hemische Produkte

und hygienishe Zwe>e, pharmazeutische Drogen

und Präparate, Pflaster, Verban Pflanzenvertilgungsmittel, D Konservierungsmittel für

9a. Kopfbede>ungen, Friseurarbei.en

Ja. Rohe

Blumen. . Schuhwaren. . Strumpfwaren, . Bekleidungsstücke,

Trikotagen. Leib-, Tisch

Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Yeizungs=, KFoch-, Kühl-, Trocken tionsapparate und Geräte, Wasserleitungs=-, Bade

und Klosettanlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme,

Toilettegeräte, Pußmaterial, S

Chemische Produkte für industrielle, wissenschaf liche und photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Abdru>masse für zahn Zahnfüllmittel,

Härte- und Lötmittel, ärztlihe Zwecke, Nohpyroduskte. Dichtunge- und Packung3materia und Ffoliermittel, Düngemittel. und Werkzeuge, waffen. -. Nadeln, Fischangeln. . Hufeisen, Hufnägel.

bearbeitete Sicheln,

teilweise Sensen,

», Emaillierte und verzinnte Waren.

5

f Eisenbahn Vberbaumaterial, Schlosser- und

Stahlkugeln, Reit Rüstungen, Glocken, Schlittschu Osen, Geldschränke und Kassfette

arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene

Maschinenteile, Maschinenguß. Land-, Luft Fahrräder,

Fahrzeugteile.

Automobil und

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Firnisse, Lacke, Lederpußz- und Lederkonservieru1 tur= und Gerbmittel, Garne, Seilerwaren, Nege, Gespinstfasern, Polstermaterial,

Leder,

ja. Bier.

2a, Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuer- lös-Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, fünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

. Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie und Badesalze. Edelmetalle, Gold-, mintumivaren, Waren und ähnlichen Metallegierungen

Get

Silber-,

echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christbaum-

s<mu>.

Gummi, Gummiersaßstoffe für te<hnishe Zwee. Schirme, Siö>e, Reisegeräte. Brennmaterialien.

. Wachs, Leuchtstoffe, te<nis<he Schmiermittel, Benzin.

und

». Nachtlichte, Dochte.

Bilderrahmen, Friseurzwe>e.

Figuren für

. Physikalische, <hemische, optische,

tische, elektrotechnische, Wäge-, Signal-, Kontroll und photographische Apparate, -Jnstrumente und

-Geräte, Meßinstrumente.

Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Stall-, Garten- und landwirtschaft-

liche Geräte. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, tionsmaterialien, Betten, Särge.

j Chem s{-pharmazeutis<hes Labo- ratotium, Herstellung und Vertrieb chemischer und phar- mazeutischer Produkte und Präparate. Waren: Arznei

| Transoceanische Handelsgesellshaft Ak- tiengesellshaft, Hamburg. 922 nas Geschäftsbetrieb:

Lebensmittel.

Asbestfabrikate.

Hieb

C Schmiedearbeiten, ]chläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, und Fahrgeschirrbeschläge,

und Wasserfahrzeuge,

Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse,

Bohnermasse. Drahtseile.

* Nickel- aus Neusilber, Britannia

Konfektions:

H. 45213.

Berlin-Adlershof,

' mittel, hemis<he Produkte für medizinische und hygienische

Zwecke, pharmazeutis<he Drogen und Präparate, Tier und . Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, <hemis<he Pro dukte für industrielle, wissenschaftlihe und photogra phishe Zwecke, Weine, Mineralwässer, alkoholfreie Ge tränke, Brunnen- und Badesalze, ärztliche, gesundheit lihe Apparate, JFnstrumente und Geräte, - physikalische und chemishe Apparate, Fleischextrakte, Fruchtsäfte, Ge lees, Saucen, Essig, Glaswaren, Ampullen, Parfüme rien, fkosmetis<he Mittel, Seifen, Wash- und Bleich mittel, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>enentfernungsmittel.

289478,

H. 44676.

Gebmachranweisung:

mport. Waren:

tnerei- und Tier Fischfang und

für medizinische

dstoffe, Tier- und esinfeftionsmi.tel,

, Put, künstliche

und Bettwäsche, und Ventila

tahlspäne.

mineralifche

lien, Wärmeschuß

Metalle. und Stich

unedle

Kleineisentwaren, Schlösser, Be Cr,

he, Haken und n, mechanisch be

Automobile, Fahrradzubehör,

Pelzwaren.

1gsmittel, Appre

Packmaterial.

ränle, Brunnen-

und Alu-

¿Ote Und un-

Waren daraus

Ole und Fette,

und

geodätische, nau-

Tapezierdekora

und Saiten. Kon

9. Musikinstrumente, deren Teile a. Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise öle und Fette.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Bak- und Kon- ditorwaren, Hefe, Backpulver.

», Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, Papier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, RNoh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Tapeten.

Schilder, Buchstaben, Druckstö>ke, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren dar aus,

Posamentierwaren, Bänder, Besaßartikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien.

Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffei.

Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishé Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken entfernungsmittel, Rostschußmittel, Pug und Poliermittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Geschosse, Munition.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Nohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

Uhren und Uhrieile.

Web- und Wirkstoffe, Filz.

289480.

CIE

Richard Geier, Charlottenburg, Grol

R T manstr. 52. 1127. T0258

Geschäftsbetrieb: Drogen=-, Parfümerie-, Farben und Photohandlung. Waren: Arzneimittel, <hemis{<e Produkte für medizinische und hygienis<he Zwe>e, phar mazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verband stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfek tionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel, Bür stenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne, chemische Produkte für in dustrielle, wissenschaftliche und photographische Zwede, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, minera.i/he Roh

Firnisse, Lade, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Leder puß- und Lederkonfervierungsmittel, Appretur- und Gerb mittel, Bohnermasje, Weine, Spirituosen, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze, Toilette artikel aus Gold=-, Silber-, Ni>el- und Aluminiumwaren, Waren aus Neufilber, Britannia und ähnlichen Metall legierungen, ferner aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Vorzellan, Ton, Glas, Lederwaren, Gummi, Gummiersaystoffe und Waren daraus für te<nishe Zwe>e, Wachs, Leuchtstoffe, technische Ole und Feite, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte, photographische Apparate, Justru mente und Geräte, Fleischextrakte, Konserven, Fruchtsäfte, Gelees, Tee, Honig, Gewürze, Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, Schokolade, Zu>erwaren, Hefe, Ba>kpulver, dis tetishe Nährmittel, Malz, Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Parfüme rien, kosmetische Mittel, Bleihmittel, Stärke und Stärke präparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>enentfernungs mittel, Rostshußmittel, Puß- und Poliermittel (ausge nommen für Leder), Schleismiitel, Sprengstoffe, Zünd waren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Holzkonjervierungs

mittel.

{ graphischer

produkte, Düngemittel, Farbstoffe, Farben, Blattmetalte, |

3a. 289481. 6. 21484.

Schutz-Marke

20/8 Fa. Johannes Sinn, Eisenach. 11/7

Gi 1) E922

Geschäftsbetrieb:

1922.

Kurzwaren-Großhandlung und Agenturen. Waren: Friseurarbeiten, Puy, künstliche Blumen, Strumpfwaren, Trikotagen, Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Ho*en träger, Handschuhe, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahl späne, Nadeln, Haken und Ösen, Garne, Seilerwaren, Netze, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neu- silber, Britannia und ähnlihen Metallegierungen, echte und une<hte Shmu>sachen, leonishe Waren, Christbaum s{<hmu>, Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnis<he Zwe>e, Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechiler-, Schniß- und Flechtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwe>e, Posamentierwaren, Bän der, Besatzartifel, Knöpfe, Spitzen, Sti>ereien, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Web- und Wirkstoffe, Filz.

K. 39398.

Trokemo

1922. Kemo E. m. b. H., München. 11/7

289182,

13 D.

l 3/4 19227 Geschäfstsbétrieb: Herstellung chemishen und chemis<-¿e<nis{<en Erzeugnissen. Wa ren: Firnisse, La>ke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Lederpuß und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerb mittel, Bohnermasse, Zahnfüllmittel, Abdru>masse

f

zahnärztliche Zwecke

22h.

und Vertrieb von

für

289482. I: 10274.

inamograph

1922.

2 A

1922

Jca Aktiengesel. haft, Dresd

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Export vhoto und Artikel. h Koch-, Kühl-,

BorAto I T arl ots 11 Ht Werate, Waherleitungs unD

verwandter i 3-, Heizungs-, Tro>en tionsapparate und anlagen für photographische Zwe>e, waren, Pinsel, Schwämme, <hemis<e dustrielle, wissenschaftli hotographische* $ Messerschmiede

shinennadeln),

ineisentvaren, <läge, Drahtwaren, 'jonmetallteile, d Klebstoffe, uminiumtvaren, d ahnlichen Meta

Un ten 11egerûte, ren aus

Erd s P Li o!fen, 2reMmil

R art on YOLIECN,

N- fts Produfte

q 7 i S Bürste!

D Brennma

Holz, Ko

= 2ER Le

L CGnêè 5a

strumente ièrmöbel, Pappe, Karton, gravphishe Zwe>e, Porzellan, T bejondere Entwi photographische il und Ledertvaren, ïodellierwaren, Lehrmittel, für Kontaktvorrihtung ret, Zündwaren, mittel, Kabinen, iche, Matten, Vorhänge, Uhren und Uhrteile, j Lz

IcaSCcop

1Y 3 1922. Jca Mtiengescllschast, Dresden. 11 7 Ges<hästshbetrich: qrapsscher und tung, Heuzzungs-,

DOGIITHUCLT VEICT

Fabrikation und Cxvort photo verwandter Artikel. Waren: Béeleuchs Ko)", Kühi-, Tro>en- und Ventila 01: Sapparate und Geräte, Waßsserleitungs- und Bade anlogen für photographische Zwe>e, Borsten, Bürslen- am, Pinsel, Schwämme, chemische Produkte für in uj:rEle, wissenschaftliche und photographische Zweite pdotographis<he Platten, Filme, Paptere), h brè-

_Messorschmiedewaren, Werkzeuge, Nadeln (Spre>- ma\Mnennadelu), emaillierte und verzinnte Waxen, KicntYenwaren, Schiosser- und Schmiedewaren, Ve- schlage, Drahtwaren, Biechwaren, mechanisch bearbeitete Fa'sonmetaliteile, Maschinenguß, Farbstofse, Farben,

O E E O C C L L A E E P S I N