1922 / 196 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F [62656] [62383] (62) | Priebufer Braunkohlenwerke | Darmstädter und Nationalbank a E P s S Berli Fecengesellscchaft, 23 Kommanditgeseli aan Brien. S oes ae Aktien der nourg- M Rus ansen Aas R 6 derr | veAe ing ven T A Nitritfabrik Akticugesellschaft in F Z 5 d (aft: für Erwerb uns Verwartuen pan | (endung, von Betrieböratomitgliebeen x | De-Img, Pirlet in Aner gge |egrfomumlung vom 17, Ini d. J, und dec| Nitritfabrik Aktiengesellschaft in Erfte Zentral-Handelsregister-Beil age S Industrie- und Hafen-Geländen zu Noubof v Au Gels Green vem Aussichémrat Is v M Ds 1975 ans Furie L s Ta 1 ta E Börfenbandel an der hiesigen Börse / D S î atSanzeigec : : e: E zu G eriragung ermogen evi zum Z ral arburg, werden hiermit gur Teil- Dreber. e L “Beer Mitre nt Göpner, [62778] el tortiaintes Justituts als Gantes auf | zuzulassen. / | ¿uni eutschen NeichZanzeiger und reuß schen er ordentlichen General- Stlosser, beide wohnhaft in Werdau, “| A. V, Zoolog. Garten, Dresden. uns, unter Aus\hluß der Liquidation in| Berlin, den 31. August 1922 | n L 1922 | F ITLr. 196. Verlin, Sonnabend, den 2. 6eptember L

versaramlung auf Sonnabend, den W N ne: z iz S C s N \ k erdau, den 31. A 1922. ah Ablauf der Einreicun sfrist | das Handelsregister eingetragen sind, fordern Zulafsung®sstelle A mze n e ADEO, die Geüs Werdaner Werkzeugmascinenfabrir werden. die ftien, „erer Gesellichaft wir biermit gemäß § S ol. Z D, an der Fe M Berlin, | Cen »ck na : L & C engefellshaft. (ren. 12 9D ch die läubiger der Bank für Hande opetkv. y R , Ls Eilen f E de Der Vorstand. A Pm p 76 81 82 84—90 208 106 | und Industrie auf, ihre Forderungen an- [62691] R azes | Der Jnßhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus E Lane E Tagesorduung : Pilz. 131 136— 141 1s N 125 127—129 | zumelden. L : Von der Deutschen Bank! und der | rechts-, 6. Vereins-, 7. Genofsenschafts-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbe 36— o 144 146 147 152 157 Darmstädter und Nationalbank Direction der Disconto-Gesellschaft, hier, | | der Eisenbahnen enthalten find, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1. Erstattung des Berichts des Vorstands | [57740] a F E D 1 Hlinise L Wege die Var | „Die diesjährige ordentliche General. | 193 197 206 207 181 183 185191 Ein M [ilber A Es O ia È ¿f i alinifse der Gesellshaft und über ng fin enstag, den 295 996 936 c i; : t U 22 000 neue en der | | É R 210 22) 5229, 200 248 258 254 266 bio Spulen Anstale C. P Gon | [1 Hentral-HandelS8register für das Deutsche Reich.

das Crgebnis des verflossenen Ge- | 12. September 1922, Nachmittags | 5 97 980 989 ch 5 o Ee Ha e U Sieges n B - Deutscher Kaiser“, R 27 S0 228 a 285 220 STDAMEETNEI Attien esellschaft u „Berlin, | N « Seltltelung der Bilanz un er Ge- , ftatt. 319—321 324—329 333 33 36: 6 Friedenau, Ir. 2 ) zu | M Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich fann dur alle Postanstalten, i Berli Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der egei agu. V s winn- und Verlustre nung für das n Tagesordnung: : 349 353—357 360 371 377 1% g 381 7) Niederlaffung M je 4 1000, / : | für Selbstabholer auch dur die Geschäftsstelle des Reichs- und Slaatiaicioree SW. 18. Wilbelm; preis eti 120 # für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 2,50 4. Anzeigenpreis verflossene Geschäftsjahr. L; eeriequng des Geschäftsberihts des 383 388 391 392 397—400 402—404 d [zum Börsenhandel an der hiefigen Börse straße 32, bezogen werden. Ie be M dee Ln bad D ENIERE E

n Unna E Fluigkieder des Vor- 9 A N Geshäftsjahrs. 409—411 413 414 420 423 499 430 438 R tsanwälte zuzulassen. G j G A U | Zeriialtci q e E M

Wablen n De udtsrats, “Slufsafing E, S d De: Adl 445 449 450 452 454 455 459 460 von Ne N. |* Berlin, Ho 21, Sueuft “A Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 196A, 196B und 196C ausgegeben. : É E 4 - c : S 46 _— 483 f | |

8 32 Al Zins der Ergänzung bes) . fei A e 200 5095 N : an der Börse zu Berlin, - t * E x lle eingegangen sein. “F D mden Zusa Zabung dur fol} 3. Entlastungserteilung dem Aufsichts: | 506 507 509 512—515 519—527 529 des beat E E E Kopetkv. E S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegang

t rn\t Düfing ist am 12. d. M. in die E H

. f I genden Zusaß: „Die von den Ver- rat und Vorstand. 991 532 533 537 538 541 544 546 bis Listen der bei dem Landgerißt" und den | 102692]

gütungen der Auffihtêratsmitglieder | 4. Wahl des Aufsichtsrats. 548 599—563 568 570 571 573 574 577 s S : geseßlih zu entrihtenden Abgaben | 5. Aktienübertragung. B78 580 589 RRT__ O1 E ‘big | Amtsgericht Bremen zugelassenen Rechts, | Von der Deutshen Bank, Commerz- - - 2 werden von der Gesellschaft G Aktionäre, welche an der Versammlung 4 2E “e as 632 632 638 620 A anwälte eingetragen worden. und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Darm- S n t fc CîÎ D n @ e n D e S R E ï ch Sfî n anz H D S. 6. Beschlußfassung über die Aufls teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bi EREF! E d az, s 2051 DBremes ven 29. Auaust 1922, städter und Nationalbank Kommandit- 3a} f ie Auflösung , ? n bis | 645__647 649 654 660 664 667—669 2 gui : 9 Mit ta der Gesellschaft, Wabl der Liqui- | D. September d. J. bei der Fabrik. | 67] 673 674 683 685—692 695 699 701 Der Präsident des Landgerichts. gesellschaft auf Aktien, Flitleldeutshen | datoren und Beschlußfassung über die | kasse oder dem Bankhause Commerz- bis 705 709—711 714716 A 200 bia Der aufsihtführende Nichter des ert gers cen Fen H H De | l O H Durchführung der Liquidation. und Privatbank, Filiale Breslau, | 755 ‘756 729 730 734 743 744 746 big Lutiogericyts, Aútr gestellt s d O i 1, Die bilanzmäßige Berüfichtigung sog. unproduktiver | wieder zur Einstellung kommen sollten, und demgemäß eine rechts- | Stenererklärung nach Erlaß des Steuerbescheids. Die unter Gemäß § 22 der Saßung wird bekannt- | oder der Direction der Disconto- | 748 752 755 756 758 761 —764 769 | [62685] Ea G ¿ 100 000 000 5% ige Teilschuld- | Lohnausgaben ift nur als Wertberihtigungskonto zum | verbindliche Verpflichtung der Gesellschaft zur Auszahlung der Löhne | Benußung des amtlichen Bordruckts abgegebene Steuererklärung ist gegeben, daß die Hinterlegung der Aktien | Gesellschaft, Striegau, cinzusenden 774 775 778 779 781 785 787 790 791 5 Der Rechtsanwalt Bernhard Karl August |- E :) a Le nes } Ausgleich einer bereits am BVilanzstichtage eingetretenen | hon am 30. Zuni 1918 bestanden hâtte. Dies ist aber hier niht der | ibrer Natur nah keine Willenserklärung, auf Grund deren der erfolgen kann bei der Gesellschaftskasse | und der Gesellschaft anzumelden. 793—796 804 807 808—812 815 —817 Tiemaun ist am 16. d. M. in die Liste VELfTRSUNgE, Ee tis / Wertminderung zulässig. Eine Aktiengesellschaft batte einen Fall. Die Gefellshaft hat ihren im Felde stehenden Beamten und | Steuerpflichtige verlangen könnte, daß ihrem Inhalt entsprechend die und ferner lt. Beschluß des Aufsichtsrats] Etwaige Anträge sind bis 2. September 820 821 8925—828 830 833 834 336 837 der bei dem Sar eridt und n ats, mit dem Recht auf N “ar rad Betrag von 400 000 4 als Forderungen ihrer früheren Arbeiter und Arbeitern ledigli zugesagt, fie nah dem Kriege wieder in den Be- | Steuer veranlagt wird oder die Steuerbehörde verpflichtet wäre, sie bei der Berliner Handels-Gesellschaft, | d. I. schriftlih dem Vorstand der Gesell: 841—843 846 847 854 866 875 876 879 | geriht Bremen ugel ssenen Rechts vâlte ik N O E Se N A Beamten auf Löhne und Gehälter für die erste Zeit nah der De- | trieb aufnehmen zu wollen. Bei der vermeintlichen Schuld von |. unbedingt der Veranlagung zugrunde zu legen. Sie ist vielmehr eine Derlin W., Behrenstraße 92/33, bei der | haft einzureichen. l wi 880 881 886—890 898 901 904 906 bis eingetragen ‘worden: E ge D Mar e mobilifierung ausgeschieden und zusammen mit anderen Beträgen | 400 000 4 handelt es sih in Wahrheit um eine erst in einer späteren | Wissenserklärung, an die weder der Steuerpflichtige nos die Steuer- Deutschen Bank, Berlin, fowie deren Aktien-Zuckerfabrilk Gräben. 1913 917 921 924 928 932 933 938 bi Bremen, den 30. August 1922. ; et » ns é O unter den Kreditoren verrechnet mit der Begründung, daß sie fih auf | Zeit fällig werdende Betriebsauëgabe. Der Betrag - von 400 000 # | verwaltung gebunden ist. Sie ist eine mit rechtlid bedeutsamen Filiale in Elberfeld und bei den £ J ; Yi \râ 4 i Aktiengesellschaft in Berlin i: it : i s S Ä s Neichswirt| Samts | f i i ichti Ausglei ine Mitteil sgestattete Anzeige an die Steuerbehörde, die bestimmt T [ FlUberfeld und bei den Herren Der Vorstand. 941 948—950 953—955 958 963 964 Der Präsident des Landgerichts. zum Börsenhandel an der hiesigen Börse Grund eines Schreibens des Staatssekretärs des Reichswirt|haftsamts | fann au niht als Wertberichtigunaskonto zum Ausgleich einer am Mitteilungen ausgestatte e Anzeige an d lage für me M o bri Friedburg & Co., Samburg, [62678] p. 968 972—974 979—983 986 987 991 Der aufsichtführende Richter ¿uzulafsen vom 26. Januar 1918 gegenüber dem zuständigen Arbeitgeberverband Bilanzstichtage bereits eingetretenen Wertminderung des Unternehmens | ift, eine, wenn auch besonders wichtige Grundlage t lib Wild Mönkedamm 7 111. / Gebrüder Unger 992 995 1000 1008—1011 1013 1018 des Amtsgerichts. s Berlin den 31. August 1922 und gegenüber den jeweils in Urlaub aus dem Felde am Fabrifsiß | gelten. Steuerfreie Rückstellungen wegen künftiger Belastung des | zu bilden. Enthält somit die Steuererklärung grun E Willens- „Zamburg-Neuhof, den 1. September OlFti (l : 1020 1021 1024 1027 1041 1042 1044 i , Zulaffungs “gig anwesend gewesenen Beamten und Arbeitern fowie gegenüber ihren | Unternehmens mit unproduktiven Löhnen {ür Beschäftigung erklärungen nicht, so fann sie auch nicht Les Epe euer gs 1922. tengese haft, C emnig. 1045 1053—1056 1059 1062 1066 1068 | [62683] O an der Börse zu Berlin zurüdgebliebenen Frauen verpflihtet habe, allen ihren früheren sowie | von Kriegsteilnehmern oder des alten Arbeiterstammes mit | § 119 B. G.-B. ángefohten werden. arm Sihe A l S : Der Vorstand. E In der am 30. August 1922 abge- | 1071 1081 1088 1090—1095 1097 1098| Der Rechtsanwalt Dr. jur. Walter Dr Belb&e . allen derzeitigen infolge Annullierung der Kriegsaufträge bejchäftigungs- | Arbeiten, die feinen wertschaffenden . Charakter haben, sind hat sie, abgesehen von den E s E jen G fa 4 s Nippold. Victor L. F riedburg.| haltenen Generalversammlung wurde die 1100—1102 1108—1110 1112 1113 1116 Georg Fridolin Hillmann ist am 12. d, i r. G e, losen oder nur teilweise beshäftigten Arbeitern und Beamten sofort | nur zulässig, wenn und soweit fie sich als ein Angaben, die Bedeutung, daß er sie bis E E EN egen ei T nacbstehend abgedruckte Vermögensrehnung | 1118 1120—1122 1124--1126 1131 bis | M. in die Liste der bei dem Landgericht | 62693] Bekanntmachung. nach Kriegsende Lohn und Gehalt zu zahlen, obgleih dann die Kriegs- Wertberichtigungskonto zum Ausgleich einer wegen des aus den un- gegen sih gelten lassen muß, daß er sie al 0 A e È wn n [62458] nebst Gewinn- und Verlustrechnung ge- 1136 1140 1141 1144 1146 1147 1149 | Bremen zugelassenen Rechtsanwälte- ein- Die Mitteldeutsche Creditbank, Filiale aufträge für ungültig erklärt und Friedensaufträge noch nit vor- | produktiven Lohnausgâben drohenden Ertragsausfalls bereits einge- | behörde noch nicht entschieden hat, E L der N o » nehmigt. Die Dividende von 20 % ist [1150 1152 1157 1158 1162—1168 1171| getragen worden. Hamburg hat den Antrag gestellt, j liegen würden. Vie Frage, ob dieser unter die Kreditoren der Bilanz | tretenen Wertverminderung des Unternehmens darstellen. Die Gesell- | ordnung er änzen oder berichtigen fann, i A nach Gr p E Germania-Brauerei sofort zahlbar. bis 1174 1177—1181 1187 1191 1192| Bremen, den 30. August 1922. nominal 480 000 000 neue Aktien für das vierte Kriegsgeschäftsjahr vom 30. Juni 1918 aufgenommene | schaft hat aber niemals geltend gemacht, daß eine Wertminderung solchen be ördlihen L e O cit E ca Ä Otti ll Vermögensrechnung 1201 1217 1220— 1225 1228— 1232 1937 Der Präsident des Landgerichts. der Mitteldeutschen Creditbank | Betrag von 400 000 .4 dem abgabepflihtigten Geschäftsgewinn hin- | ihres Unternehmens auf die für das nächste Geschäftsjahr bevor- ständigkeit der Grfklärung nur im E R ren ge i o ma e lengese schaft, Hersel. am 30. Juni 1922. bis 1240 1242 1243 1246 1252 1256 bis R in Frankfurt a. M., eingeteilt in : zuzurehnen ist, ist zu bejahen. Nach den handelsgefetzlihen | stehenden Zahlungen von unproduktiven Löhnen bereits am 30. Juni und beweisen kann. Cin forme S 2 E gur G e Die Generalversammlung der Aktionäre 1259 1263 1265 1271 1275 1276 1281 [62686] S0 000 Stüdck zu ie e 1000 Serte 1IV Vorschriften, denen __die Kaufmannseigenschaft besißende, zur | 1918 tatsächlich eingetreten sei. Eine solhe s{chlüssige Behauptung Steuererklärung kennt die Reichsa ag rrké Ens Gs i er oer Germania - Brauerei Akt.-Ges. in Vermögen. bis 1284 1286— 1291 19294 1295 1298 | „Der Rechtsanwalt Dr. jur. Werner Nr. 1—50 000 und Serie Y Nr. 50001 | | »uchführung verpflichtete Aktiengesellschaft unterliegt, sind | aber über die tatsächliche Gntkwertung des Unternehmens in Ver- | Steuerbescheid ergangen ist, kann Ee Lp ige nur im Wege versel vom 19. Juni 1922 hat beschlossen, | Grundstüde / 84 000/— | 1300—1302 1305 1309 1311—1317 1319 | Bernhard Wilhelm Blanke - ist- am |- bis §0 00 S das Inventar und die Bilanz sämtlihe Vermögensgegenstände bindung mit der Darlegung, daß ihr gegenüber die in der Bilanz | des retzeitig eingelegten O 3s unter Beru Wi die an- das Grundkapital der Gesellschaft von | Gebäude ¿ 241-321 bis 1321 1324 1326—1329 1332 1334 16. d, M. in die Listen der bei dem Land- zum Börfenbandel und zur Notierung an id Schulden aufzunehmen. Von „Schulden“ aus den VerspreGungen | aufgeführten Attivwerte ihrer Gesamtbezifferung nah zu hoch an- | geblihe Unrichtigkeit der n Es 9/91 „BeTan- 600 000 .4 auf 1000000 .4 durch | Elektr. Licht- u. Kraftanlage bis 1337 1345— 1348 1350 —1352 1357 geriht und dem Amtsgericht Bremen zu- ie biefi iu Börse a lassen if spätere Zahlung von Gehältern und Löhnen könnte aber nur | geseßt seien, is unter allen Umständen erforderlih. (Urteil vom | lagung anfechten. (Urteil vom 12. Fult 22 a A 2/21) Ausgabe von 400 -neuen auf den Inhaber | Maschinen - ; : 1358. 1361—1363 1368 1369 1376 1379 gelassenen Rechtsanwälte eingetragen | B beZ L aut De August 1922 vann die Nede fein, wenn im Zeitpunkt der Bilanzaufstellung schon | 24. März 1922, I A 41/22.) E ; lautenden Aktien von je 1000 .@ t Ele] Werlzel)ge ‘4, 1380 1382 1383 1385 1392 1394 tworden. D Zulassungsstelle 2 | ein Nechtsanspruh der Beamten und Arbeiter, die nach Kriegsende 2. Unzulässigkeit der selbständigen Aufechtung einer n neuen Aktien nehmen an dem Ge- Movells” gu 1415 18 1419 L499, "1423 1487 1483 E t fei Sag mil Bt W O Sr Eee I Pctftéenter, S P E G E I E: E F Ene age i gp Q C A é E N s n ichen B. 29 972, 17. Wortzeichen } tum oder pahtweif be i der sich f 7 - 2 3 " en C t Na . S ; « Oren ionäre b NAyrvi 20 i ine | Hc 5gesellsckaft Hebrüder ch, | Attenzeihen B. 29 972, 17. Wortzeichen m oder pachúweise zu erwerben o 1 Der aufsichtführende Richter 4) Handels Aktionäre vom 29. April 1920 is eine | Handelsgesells&æ#t ,, "Bin Pen itr. 176208, Klasse 29, | an solden 0 bete I Snteresson! I

R E E E E T3

winn der GesellsGaft vom 1. Oktober Patente 1445 1447—1451 ‘1 D ) | 192 E L 8 Nt; 5 97, o 2 140 459 1457 1461 N mt8gori 6 g i Fro ( Fapitals U WVärtwwalde i. Vomm.““, und als deren ; : - M L - : G Tan Se Jon TEE E R: :) 384272132 | 1482 1400. Elias A E Ie [62687] “Vaveris@e Außensiedlung S. m TÉMIIET, 5300 000.4 auf 10 000009 X tefblossen, [personltch aftende Gesellschafter die Kauf | Aktenzeichen B. (354, Klasse 20, Utlen: | derartigen Unterncieca L hen. : ) «A - {V ¿ 9 i I— 1494 14 311765 t g G. m. i 3176411 Dio Seba is durcbaefü : leute Dito Leh und Alfred Leh, beide in | „Turno“ Nr. 154 354, Klasse 30, ® en» | derartigen Unternehmungen abzuslicßen. feglihe Bezugsrecht ist ausges{lossen. Bänken . 643 548/11 | 1604 1608—1611 1614 1621 1622 1629| Der Rechtsanwalt Dr. jur. Hans Hel- i b. H., München. : Ae a Ag des Handelsr ais 0 T5 E ns Hat aar Lie Binidcibors ets Die Gesellschaft hat | zeichen B. 22 858, 19. Wortzeichen „Ajar | Grundkapital: 4000 000 „4. Aktien Wir baben bie eun Aktien int Be- Wechsel / : 30 888 1636-1639 1644 1645 165 : E t ist 16 M} In der Geselishafterversammlung von U C at i C Aan ( Sregilter 1 AFIUTd En s S 7 s E 99 L A iu N 3d 198 670 Y 30 131 sell haft. Der Gei{ellshafisv TÍTa it Í 2E : 2 1620 1654 165ò | muth Hoffmeyer ist am 16. d. M. in A (L QtaZIE e heute die Vogtländische Crédit- | Aktionäre, vom. 30. April 1921 ist. eine | am 11. August 1922 begonnen. Armlets Nr. : P 2 ee E i 1hes Fan O0 E trage von 400000 .#4 mit der Verpfli- Rae 8 451 1660 1665 16 9 167 ‘Q ; 2 Í 10. August 1922 wurde die Liquidation eute die Fiv:na Vogtländische Credit- | Aktionäre vom e A ttaYa. geri ä ens K B zei Aj Sockenbalt 29, Zuni 1922 festgestellt 1 E ; ' ) 3/166 1668—1670 1672 1674 1675| die Listen der bei dem Landgericht und gust gniederlaung ber Bol En | 5 U L 5 Cunbfapitals um | Amlsgericht Bärwalde i. Pomm. 20. Warenzeichen Ajar Soenbalter | am 23. Juni 1922 festgestellt und am tung übernommen, diese Aktien den alten 9 138 314/34 | 1678 1681—1684 1686—1688 1692-1692 | Len Amtsgericht Bremen zugelassenen | der Gesellschaft beschlossen. anstalt Aktiengese schaf in Adorf, F Uno ‘15 000000 % b lo} : Nr. 269318, Klasse 3d, B, 39660, 14 August 1922 geändert. Besteht der Aktionären in der Weise zum Bezuge 314/24 1701 1708 1709 1714 1729—1732 1734| Rechtsanwälte ein etragen worden. Gläubiger werden hiermit aufgefordert, | Srebitfialt, Mt S E ogt ländisden Die Etbéte S if durch brt ‘Dureh B [61769] 21. Warenzeichen Ajar Hosenträger Er- Borstand aus mehreren Personen, so wird anzubicten, daß auf je sechs alte Aktien a Schul 1737 1739 1740 1742-——1744 1748—1752 Bremen, den 30. August 1992. ihre Forderungen an die Gesellschaft bei E A e ERN! 2 a geg wes, U Génetalersamtcluna Ser Aktionáre i os Handelsregister Abteilung B | sabteile Nr. 270719, Klasse 3d, | die Gesellschaft durch einzelne zur Allein- 1000 - ¡um Kuise von 110 0 Bor H] Neservesvnts * 500 000 | 1754—1760 1771—1775 1777 1780 1784| Der Präsident ded Sutbecritts. der oeeUliden Fri mei eas / M Gegenstand des Unternehmens ist der Be: | vom 30. Dezember 1921 ift cine Erböbun | L, heute unter Nr. 500 cingetragen | B. 39 658, 22, Zis Qn D Term] beelelans ‘e hi B 6 zu me von 115 9/6 bezogen | N S i 1787—1789 1795 1799 1803 1804 1806 Der aufsichtführende Richter er geteßliden Frist anzumelden. E A Ba b : Danbelôdesdätlen | bes Ga mr 30 000 000 Æ auf | die Firma Ajar Gummi bwaren- | halter Nr. 270 718, Klasse 3 d, B. 39 657, | glieder oder dur ¿wei Borstandsmit- tverden können. Talonsteuer . 0 27 600— 1809 1813 1814 1816 1817 1820 1825 bi Morvpede t Praga, München, den 14. August 1922 L ¿rieb von Bank- und Handelsgeschäften | des Grundkapitals um 20 000 000 4 auf | die Firma Ajax Gummiwebwaren- 23. Warenzeichen Ajax Hosenträger | glieder oder durch ein Vorstandemitalie t : c 5 : 20 1825 bis des Amtsgerichts. ünchen, den 14. August 1922. 6 ; A Genenpäeti L 6 45 000 000 4 beschlossen. Die Erhöhung | Aktiengesellschast in Barmen laut | 23. ZBarenzeichen Ajax Hosenträger | glieder oder dur etn DorsLandsmitglied Nachdem der Beschluß über die Er- | Werkerhaltung 200 000/— | 1827 1831 1837 1838 1840 1841 1845 Der Liquidator : S leer Art. Gegenwärtig gilt der am | 45 000 000 M beschlossen. Die Erhök Geselle 9. April 1922. | Nr. 264 548, Klasse 3d, B. 39 659, | und einen Prokuristen vertreten. Zu öhung des Grundfkapi di - } Dividende 10 955 S4R 1810 1261 12S S A e ac» £72 |- (62688 Ludwig X i f 20. Dezember 1905 festgestellte Gesell- ist durgeführt. : Gesellschaftsvertrag vom 19. r T T Ge t 5 799 654. | L 1dSmitgliedern sin estellt: Übruo ieser Gehgteals nd die Dur, Verpflihtuigen ünd E 142 ie s 1855 1857 bis [ “tag E Dr. jur. Theodor Bücher Seeolnenvlas bL | B schaftsvertrag mit den in den General- f Prokura ist „erteilt: L „dem Bank- Gegenstand des Unternehmens: „Her- lasse Eer E, E i E C E: register eingetragen find, fordern wir die | zahlungen 4719 554 Sa Iaes 1868 1874 1878 1879| =eicdrid Holler chon ist am 19. d. M. Scene A verjammlungen vom 21. März 1908 und | beamten Otto Dig n O ram [stellung und Vertrieb von Gummiweb- bewahrung von Hosenträgerstrippen, deren | 2 Kaufrnann Walter Ser Berlin- L ( ; n L 50 000 [1883 1884 1886 1887 1891—1894 1896 | Srledri & i Landgericht und | [60457] Bekanntmachung. 5 vom 30. März 1920 beshlossenen Ab- | stedt, 2. dem Bankbeamten Wilhelm |waren aller Art. Die Gesellschaft kann | bewahrung von Hosenträg men ift, | Lichterfelde 3 Sark s 1 Inhaber der alten Aktien auf, das Be- | Delkredere 150 000|— | 1897 1899 1904 1905 1913 1917—1919 [În die Listen der bei dem Landgericht und i  g. 4 vom N L el @ 1 Al Bankbeamt iesem Zwet Grundbesiß Geret-| Wert auf 55 000 angenommen ift, | Lichterfelde, 3. Kaufmann Berthold zugsrecht auf Grund der nachstehenden | Gewinnvortrag 92 95 1935 1936 T1920 Ta 1919 | bem Amtsgeriht Bremen zugelassenen | Die Neue Berliner Film-Gesen- | A anderungen. Das Grundkapital beträgt | Klaucke in Altona, 3. dem Ban eaen j gu diesem Zweck eures, und Gere ferner hat er an seinen im Grundbuch von | Rosenthal, Berlin-Tempelhof. und zwar Bestimmungen bei uns auszuüben : 1920/21 .. 1126472 R fen 193% 1936 1939 1940 1943 Rechtsanwälte eingetragen worden. schaft (N. B. F.) mit beschränkter | ¿chn Millionen Mark in zehntausend avf | Hermann Mohr in Zliong, 4. dem Bank- | jame im Jn- und Ausland erwerben, sich Barmen Band 81 Blatt 4004 ein-| Robert Spanier mit der Bofuonis dio 1. Die Anmeldungen zum Bezuge baben | Nohgewinn s E E a 1957 1958 1969 1971 Bremen, den 30. August 1922. Haftung, hier, ist in Liquidation ge- R den Inhaber lautenden Aftien zu je ein- | beamten Heinrih Meier in Neumünster, auch an anderen Lnternepnngt be- ateaaetir Sirunb(tüden “* Sur 15 Bela dib becttcien BG i I AREE bes Merlafies tos M 1921/22 . . 89774391 ¡e eb An E, n 22 N Der Präsident des Landgerichts. treten. ¿Mt Glänbiger werden auf, | tausend aa Zu A Sen * Vi: Sdo ain 9. den C erg er ehr ain oen U O gle Parzellen 68. 160/69 179/69. 180770 der | drei Vorftand8mitalteder Eb vas A U e: D -Dezugs- Ed Mk At © D A : 201: 2 er auf Hn s S Rd “M Iden. F tands sind bestellt die Bankdirektoren | in Mendsburg, 6. d D Va D R E O für die ter i _Be- | Beschränkungen des & 181 B. G-B. be- rechts bis 20, September 1922 ein- j 909 008 63 2032 2033 2037—2039 2042 2043 2045 E N A lrende Miqter S ‘Der Liquidator | A Sago Bri Se in K G A 8 Ren dburg, 7. dem | sammenhang, stehen, Grundkapttal | Gesellschaft für die ub bestelt dessen | ee mrungen des § 181 B. G he Steel E R Mblcóreuncen- 10 RALTS 730 s06123 | 28 2 00000 S Seen O | des Amtsgerichts. r Liquidator. | G Hermann Witshas in Plauen und Paul | Bankbeamten Heinrich Zanßig in Rends- | 480 000 : Borstand: Friß Barth, | [ebens einen Nießbrauch ellt, dellen reu, Als nicht eingetragen wird ver „2. Auf nom. 3000 4b alte Aktien 9 138 314/54 | 2071 2072 2075 2076 2079 2080 2084 [62689] [60493] Anfforderung. | | Älfred Oehme tn Falkenstein Zu Willens- burg, 8. dem Bankbeamten Hans Fack in | Kaufmann in Barmen. Prokura: Dem | Wert auf Pwd pr Fa E „Die Geschäftsstelle befindet können zwei nene Aktien von nom, / 7 “12087 2088 2090 2092 2093 2099 bis! Der Rechtsanwakt Dr. jur. Max Carl | Die Firma Carl A. Müller G. m. | flärungen, inébesond zur Zeichnung | Altona, 9. dem Bankdirektor August | Kaufmann Hans Maurer aus Barmen | Sur diese Einlagen is ihm eine Ver- Me pital zerfällt in 4000 Jnbabee 1000 4 zum Kurse vou 115 °/, be- ia ns Fuer ufttechnung 2102 2105 2108—2111 2113 2114 2117 Alexander Bulling ist am 23 M. | b. H., Saarbrücken, ist aufgelöst. | für ‘bie GesellsGatt - bevati, es Dee: Mit- | Hermannsen in Kiel i ist Prokura erteilt. Besteht der Vorstand Lari vat er Borltent En bt e in See 2000 e biervo T nend a C ® a unt . Dic O1Cc O91 O19Q0 91 5 C . T L , L E da d: G RPTO F . i ee ° P 7 Ï i . T A! G M Sun A E o Qt, J Se 2 F 7 + ï ( B 5 o ird î Ho- i dge ® T E e ( 7 d s E YTerDon IDeTD zogen werden, 2119 2121 2124 2125 2128 2129 2132| in die Listen der bei dem Landgericht und | Etwaige Gläubiger wollen sih wenden a wirkung zweier Mitglieder des Vorstands Der Bee E L Kiel C L E der Bestimmung des Aufsichtsrats aus | die gegen Sacheinlagen gewährten Aktien ist zum Vorstandsmitglied bestellt. ENI O d y i einer oder mehreren Personen; der Auf-| im Betrage von 1100000 zum

9% Bei der Anmeldung haben die Aktio- | 12134 2138—2141 2143 2146 2149—2151 | dem Amtsgeri S n den Liquidat | Mas T e is I / 21: 2141 2143 2 9—2 geriht Bremen zugelassenen | an den Liquidator oder eines Mitgliedes des Vorstandes und ; L OranDomt gie

j c R s h 9 99 | obe NBorstands ied Ge- | irn L a

Ahrensburg, den 2. August 1922. | oder dur ein Vorstandsmitglied in Ge sichtsrat hat das Recht der Ernennung | Nennwerte, die übrigen Aktien zum Kurse

nâre die Aktien bei uns mit Gewinn- Soll, 2153—2155 2162 2165 2170 2174 2177 | Rehtsanwälte eingetragen w Ludwig Koegz i if j ‘uriste

S R L : 2 D 2 S : orden. V gKAoeCch ¡es Prokuristen oder zweier Prokuristen. : Ei E

antcilbogen unter Beifügung eines | Abschreibungen . . . . .| %59983/43 bis 2179 2181 2184—2187 2189 2191| Sremen, den 30 August 1922. Trier, Paulusplaß 1. | Die Meiierina bat in der Weite zu. er- Das Amtsgericht. scllshaft mit einem Prokuristen vertreten. ind Abberufung der Vorstandsmitglieder | von 115 % ausn, ren zum Kurse

voppellen, nah der Nummernfolge ge- | Delkrederestellung © «f 11881997 | 2198 2199 2200--2202 2209 2212 9214 Der Präsident des Landgerichts, [45195] | A folger, daß die Zeichnenden zu der durch S Die Uebernahme der Aktien erfolgt zum | Un vom Vorstand ausgehenden Bekannt: | rat bestimmt be Kusamcectietee

E üs f e e e Gt S " alt beulas E a E E 2226 2228 2230 Der aufsichtführende Richter Die Kohleuverkaufsgesellshaft m, | ] Schrift, Dru oder P Lmie llen Alenstein. b a Ter g, ri E E machungen erfolgen in der Weise daß der | Vorstands und ‘die Zahl der Vorstands-

r Le, - DA T E S is 2232 2236 2237 2241 92242 92945 \ des Amtsgerichts. ; L CIE 4 i den Bezeichnung „Vogtländishe Credit- Die Allenfteiner Automobilwerfk- | aete! S E E La J ofe j l - | mitalieder und i “Stellvertrele S

ae ires begangen mit einem Epe, aier i : G A S 2246 2248 2249 2255—2260 2263 2264 [62682] ee P eo, A die anstalt, Aktiengesellschast" ihre Namens- stätten Gesellschaft mit besch an Tier Ur Ae die “Raiflais He Un [rift os E ain ür wae F E, N E e g

ausgeübten Bezugs- O Í (2312 2270 2274 2275 2281—2283 9 E r ; 0 E E ters chri inzufüge! Haf in S i ündeten si | | M ! E E N, L a 8 Autfiicbtärats E s Cte bas A

rechts versehen; gleidhzeitig werden wir T 408 443 3a | bis 2289 92922294 2296 2299 220 E G naa E I Edo) En Delue Eirbore | “Weiler wird aus dei. Gesellsäaftäver- | L fee Ea rindeien f treppet und Recbtouwal llee: | erfolgen in der Weise, da der Bres | itdlieber und ihrer Stellvertreter liegt | P D L 2 ; 5 d. M Ld J “A M R Y L L v  ; k ¿ 4 M t E Strohho Nechtsc I, s TZ- f l E f res Fd) U C ch50T? [i en LES 4 T IUCL S

Ar geri in Gelle * zugelassenen Rechts O E | trag noch bekanntgegeben: Der Vorstand | 10, Juli und 8. August 1922 mit einem O R R ON in | oder sein Stellvertreter der Firma der Ge- Einvernehtnen mit seinem S

die Aktien infolge der Firmenänderung in S 307 2: 2911 2315 2317 Ca 000 m Z ch aben. 2303 2304 2307 2310 2311 2315 2317 æ : s ; : Ö j î anwälte ist heute eingeträgen: Recbts- in Cau der Gesellshaft, der aus einem oder | Stammkapital vvn 860 M, um mit Barmen. Diese haben alle Aktien über- | sellshaft die Bezeichnung f

Sieg-Nheinische Germania-Brauerei Akt - Gewinnvortra 5/95 lg 1929 9294 9 3291 999, r G97 E ce S s E E 2 a:

ate : : : S g 1920/21 11 264/72 | 2320-2324 2330 2331 2334 2335 2337 anwalt Dr. Hans in C Etwaige Forderungen {ind an dies an, g : : „Der Aufsichts-| ob Bei Meimmasversiedenbe; D r Cem E E U Zinsen S 47 984 45 En 00 2s B 28 O 2961 Dbeclanbedger e SL Aut 1922, | selben Ck rdeS, E 2 E L DeNe de Tas wird eon E erte M nommen. Der Kaufmann Friß Barth hat | rat“ und seine rien beifügt. Die | zwischen dem Aufsichtsratsvorsitzenden und verscben und alsdann zurückgeben ' | Zahreserlös. .. . - [143919417 3389 52299 2394 2397 F900 2083 2384 68 : Ene Lelanpeics vom Aufsichtsrat O L ven C handeln lowie G u N e M ior a. D, | in Anrechnung auf den von ihm über-.| Berufung der L “eneralversammlung er- inem Stellvertreter einerseits und dem 4. Zugleich mit der Anmeldung ift der 1 498-443/34 5415 “9417 9491 R E O Ur ; f; [61158] Vek anntmachung. amen U tels zffentlid B Ln. abs Al fei “Ritt uts- | nommenen Aktienbetrag folgende Schub- | folgt durch den Butsuhtbnat oper den Bor- | Aufsichtsrat anvererjeus entscheidet die Neunbetrag der neuen Aktien L tas| C it, den 27. Suli 1922 S E LEt/ L 2421-2423 2429—2432] In der Liste der bei dem hiesigen Amts: | Die Transport- und Lagerhaus-Gesell- : oder den Aufsichts:at mil els lid Ic) | Horst b. Heyden in S a Glittebne rehte eingebraht: 1. Patentanmeldung | [tand durch einmalige Bekanntmachung Generalversammlung. De Bekannt- Aufgeld von 150%, bar zu éènt iht Gemnis, en 26. ui 1922. 2499— 2440 2443 2444 2446 2456—2458 | gericht zugelassenen Rechtsanwälte ift der schaft mit beschränkter Haftung zu Berlin j bekanntzumachender Einladung Aa besiver Max v. Skopnick in D unter P.-A. B. 100479 X/3 b, Bild-| 1m Reichsanzeiger unter Angabe der | machungen der Gesellschaft erfolgen durch albiueiti ist die Börsen f f richten, er Unger Aktiengesellschaft, 2464 2465 2474—2477 2479 2481 2482 am 29. August d. J, gestorbene NRechts- | ist aufgelöft. Die Gläubiger werden j die Einladungen sind gweimal, das erste- bet Korschen und Kaufmann Kurt O zeihen: Ajar, Dadel mit Scild unter: | Tagesordnung mindestens drei Wocben Veröffentlichung im Veutscben Reichs« Ne g orfenum}aßsieuer cin- : : Wedlic. / 2484— 2489 2491 2494 2495 92500 anwalt Ernst Preuß gelöst. aufgefordert, ih bei ihr zu melden. | | mal mindestens drei Wochen vor dem in Allenstein legen auf das Stamm apita Wz.-A. B. 42 206/3 e. Wz. zur Patent- | vor dem anberaumten Termin. Den Yag j anzeiger. Die Generalversammlungen wer» s gate br i Gas Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- 4 bis 2502 2905 2506 2508—2515 2518 Elbing, den 30. August 1922. Berlin, den 25. August 1922. Tage der Generalversammlung, zu er- } ein ihre Nechte aus dem notariellen S E in Berlin, 2. Gebrauchsmuster | der Bekanntmachung und „der Bersamm- den dur Bekanntmachung im Deutschen folat aen eino , e S O er- | Tanz sowie Gewinn- und Berlustre{nung 2919 2924 2530 2539 2942-—2545 Das Amtsgericht. Der Liquidator der Transport- nud : lassen und müssen die Tagesordnung ent- vertrage vom. 19. Hunt I9e2 Nr. x; | Nr. 769 493/3 b, Hosenträgerpatte, 3. Ge- | lung nicht mitgerecnet. Die Mitglieder Meichsanzeiger berufen. Sämtliche Kosten, Sein o Ge L ada mger e Ve- | mit den ordnungsmäßig eführten Büchern 2990—2552 2990—2959 2561 2565 2566 Lagerhans - Gesellschaft mit be- halten. Die von der Gesellschaft aus- des Registers des Notars. Dr. Gradowski brauhsmuster Nr. 795 307/3 b, Gummi- des ersten Aufsichtsrats lind: Justizrat | welde durch die Errichtung der Aktien- gung. gen deren Ae werdet der Gebrüder Unger Aktiengesellschaft be- | 2569 2572—2575 2989—2589 2591 bis N I R A C ECN D: N V M B E A \chränkter Haftung zu Berlin in Liqu, gehenden Bekanntmachungen erfolgen in} in Allenstein —, durch den sie zusammen elastisher Aermelhalter, 4. Gebrauchs- | Dr. jur. Paul Wesenfeld, Nechisanwalt gesellschaft, deren Vorbereitung sowie ————— E A AICNAI / ( : der Regel durch den Deutshen MNeichs- | pon Frau Wieczorek in Allenstein das muster Nr: 485 765 Series of 1915 für [in Barmen, Gustav Adolf Kalbfleisch, | durh die Üebertragqung der ein»

die neuen Aktien der Sie heinishen | seinigen wir biermit 2994 2996 2598 2606—2608 2613—2616 F Lt : 1 Î E A J J { »— e §0 , v . B e . Ç S 4 2 g Friy Wagen e | anzeiger und den Vogtländischen Anzeiger. | Grundstück Allenstein Grundbuchblatt die Vereinigten Staaten von Nordamerika, | Kaufmann in Barmen, und Karl | gebrahten Gegenstände entstehen wer- ck 2 Streppel, Kaufmann daselbst. Die mit | den von der Aktiengesell\cafi

Germania-Brauerei Afkt.-Ges. in Hersel | Leipzig, den 29. Fuli 1922. 1 2619—2621 2624 2625 2631 2639 2634 ck ad

Lad Fertigstellung an dem später bekannt- Sächsische Revisions- und Treuhand- | 2635 2640 2641 2643 2644 2647 2648 10) Verschiedene [58489] L : Sofern in dem Gesellschaftsvertvag | Nr. 691 zu ideellem Eigentuni kauften. Schubvorritung an Haltern oder Trägern t De : A t ger zugeben aen Zeitpunkt ausgehändigt. gesellschaft A.-G. 2665 2668 2669 2671 9672 9675 2676 Die Bonner Schleifmittel- & Stein i wie gegenwärtig nichts anderes be- | Der Geldwert für den diese Einlage an- für Kleidungsstücke, 5. Warenzeichen der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, | tragen Die Gründer der Geseil- Der l en der quittierten, von uns Erdman n, Muth. f 2679 2680 2682 2683 2689 2696 2699 Bekanntmachun Cn, zeugwerfke Gesellschaft mit be- j stimmt ift, gilt jede Bekanntmachung für genommen wird, beträgt bet v. Skopnidck Ajar Nr. 141 137 Klasse 30, Aktenzei zen insbesondere der Prüfungsbericht des Vor- haft, welde alle Altten übernommen ausgestellten esheinigung gilt als zur| Der Auffichtörat unserer Gesellschaft | 2700 2707 2711 2723—2725 2729 2730 q schränkter Haftung in Boun sind dur | gehörig erlassen, wenn: sie einmal durch | 70000 Æ, bei v. Heyden 20 000 M, bei B. 22123 für Deutshland, 6. Waren- | stands, des Aufsichtsrats und der Revi- Cha sind 1. die Zonophon Gesellschaft Men lerguahine berechtigt. besteht zurzeit aus den Herren : 2733 27395—2739 2741—2744 2746 2752 (617427 Beschluß der Gesellschafter vom 15. Jult / den Reichsanzeiger veröffentlicht wird. Treptau 20 000 M. v. Skopnick legt zeichen Ajar Nr. 202 930, Klasse 3 d, | soren, können während der Dienststunden | mit beschränkier Haftung in Berlin. Wir find bereit, den An- und Verkauf Fabrikbesißer Richard Th. Koerner in 12753 2756 2757 2763 2764 2766 2768 Die Landwirts. Zucht 1922 in Liquidation getreten. Der Amtsgeriht Adorf, am 21. August 1922. | ferner eine neur Drehbank für einen Geld- Aktenzeichen B. 30 132 für DeutsGland | auf der Gerichtsschreiberei, der Prüfungs- | 9 Frau Thekla Spanier, geb. Emanuel, in fehlender bezw. der Bezugs- Chemniß, Vorsißender, : bis 2774 2776—2778 2780 2781 2785 anstalt G. m. b. H. S - 1. Mast: Unterzeichnete ist zum Liquidator er T -4 {wert von 60 000 4 ein. Ge ührer 7. Warenzeichen Ajar Nr. 347174 für | beriht. der Revisoren au bei der Berlin, 3. Kaufmann Walter uns in rehte im Sinne des eneralversamm- Rechtsanwalt und Notar Justizrat Dr. | 2786 27892793 2796 2804 2814 2816 aufgelöst. Gläubi, zu S ist | nannt. Die Gläubiger der Gesellschaft Ahrensburg. ) [61765] | sind die oben genannten Gesellschafter England, 8 Warenzeihen Ajax | Handelskammer, hier, eingesehen werden. Berlin-Lichterfelde-West, 4. Kaufmann e und im Einvernehmen Gaißsch in Chemniy, stellvertr. Vor- | bis 2819“ 2826-2837 2839—2841 2845 Sei e auviger wollen fi fofort werden aufgefordert, fih bei dem Unter | Jn das Handelsregister B Nr. 1 ist s p. eyden und Treptau; sie vertreten die Nr. 21187 für Frankrei, 9. Waren- Varmen, den 22. August 1922. s Spanier in Berlin 5. Kaufmann mit dem Vorstand der Gesellschaft zu fißender, ' 12846 2853 2854 2861- 2862 2867 2871 n Diatikaz Bre zeichneten zu melden. i bei der Spar- und Leihkaffe au | Gesellschaft nur gemeinscaftlich und haben zeichen Ajax Nr. 92 780 für dié Ver- Das Amtsgericht. Derthold Nosenthal in Berlin-Tempel- vermitteln. Paul Kickelhayn, Brauusdorf-Zshopau- | 28782882 2884-2888 92891 2892 2895 quidator Bredt, Karl Jae ckel, A Ahrensburg G. m. b. H. heute | mit der Gesellshaftsfirma und ihren einigten Staaten von Nordamerika, dieies erau hof, 6. Dr.-Jug. Ernst Rosenthal in “Wir machen besonders darauf auf. thal, bis 2899 2904—2906 2909 9916 291 [61215] mere Bonn-Rhein, Kölnstraße 188, folgendes eingetragen worden: Die Firma beiderseitigen Unterschriften dn Nen, 10. Warenzeichen Ajar für Canada Reg.- | Werlin. [61770] | Berlin. Die ophon G. m. b. H. in erksam, daf auf 3000 .# alte Bankdirektor Karl Grimm (Allgemeine [2919 2922 92928 92930 2935—2938 2941 E —————— i ist erloschen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft fen Nr. 76 Folio 18 670, 11. Warenzeichen| In unser Handelsregisier Abteilung B | Berlin, Ritterstraße 111, bringt in die von 115% bezogen werben xeurse| «Deutsche Creditanstalt) in Leipzig, | 2944 2945 2947 2948 2990 2958 296, Aufforderung. - [60458 O L AYrEn pn den 2. August Zl folgen nur dur den Deutswen MUGS) iee Ne 13008 vol. 11 für A ist beute eingetragen worden unter | Aktiengesellschaft das von ibr betriédene von 1150/0 bezogen werden können Kommerzienrat Richard Reinecker in | 2959-2961 2966—2970 2974—2977] Die Lübecker Wach- und Schli Die Firma Wübbens & Co, G, m, ; Das Amtsgericht. anzeiger. Dies trugen wir heute in unser | 5 Warenzeichen Ajar Nr. B. O 305 671 | Nr. 25583. Zonophon Aktiengesell- | Untemehmen mit allen Aktiven ei ltesßo und daf: somit die Veröffentlichung Mens L) . (2980 2982 2993 2994 2997 2999 für Gesellschaft m. b. H. ist auf Len b. H. Dortmund fl aufgelöst, Die E Handelsregister B Nr. E A 1992 und B. O. 305 672, Folio 118 Nr. 21 977 | schaft. Siß: Verlin. Gegenstand des | lich des Ftrmenrecht3, der Kundschaft, der pu 15, bs, ¡ertümliG erfolgt ist, | Belriebsratsmitglieder: |roatss rbet Die Gläubiger der Gefellshaft werd; | Gtäubiger der Gesellschaft werden aufs Ahrensb (81766) Meine E meg Spanien, 13. Warenzeichen Kjax | Unternehmens: Die Fnaschines, Gal | G4 N ie G

Bonn, den 20. August 1922, Gisenhobler Nobert Günther in Chemniß, | Dresden, den 31. August 1922, aufgefordert, si zu melden erden | gefordert, fi bei mir zu melden, f gt ge verl e ister B Nr. 11 ift Daë Amtsgericht. îr. 53888 für Oesterreich, 14. Wort- | Vertrieb von Sprehmaschinen, Schall- und Paten Sarmer Bank-Verein Hinsberg, Maschinenshlosser Adolf Pech, Ober- Der Vorstand. E A L Dortmund, Stiftstr. 16 L ; wt be Lee E für Schleswig: R D C S PERNEIO . n „Lastoria“ Nr. 149 137, Klasse 30, | platten, Musikinstrumenten aller Art, der erfolgt auf Grund

Sijchex & Coup,, Boun, 4 hermersdorf. / Pros. Dr, G, B-randes. Liquidator. Der Liquidator; Holstein Aktiengesellschaft in Neu- | Värwalde, Pomm. [61768] Aktenzeihen B. 23 913, 15, Wortzeichen biet gebörigen Zubehörersaßteile und | zur Saßung de

D. Wübbens. | mi * Filiale in Ahrensburg, | Jn das Handelsregister Abl. A des „Lasticum“ Nr. 122958, Klasse 30, egenstände verwandter Wirischafis- | in L Vetie Kl b ors A n worbene unterzeiGneten Gerichts is am 25. August Aktenzeichen B. 18 793, 16. Wortzeichen eee. Die Gesellschaft ijt berechttgt, Durch Thie Sentealvarsananlung der | 1922 unter Nr. 64 eingetragen die ofene | „Speedwell“ Nr. 199 703, Klasse 30, ternehmungen gleicher Art zu. Eigen-

,

Ä

E E AMGILT P TA, M LAAEINE