1922 / 206 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(Großhandel in Strumpf- und Lirk- waren, ‘Marktaäßchen 2) |

27. auf Blatt §576 die offene Handels- | gesellschast in Fuma L. Nagler & Co. | m Chemuiy. Gesellschafter die | Kaufleute Louis Nagiex und Nudolf | Bach m Chemni, Die Gesellschaft hat | am 9. Februar 1922 begonnen (Fabritation von Wcbengeräten aus |

1nd

Don imdò Wuminium und Messing, Lerchenstr. 1). 28. auf Blatt 8577 bie offene Handels- | gesellschaft n Firma Allgemeines | Nisefuranz : Vüro Zichockelt «& | Gisles in Chemniz. Gesellschafter sind | die Generalagenten Friedri Wilbelm | Rudolf felt und Hermann Josef in (Themnig. Die Gefell- | hat am 19. Juli 1922 bego

geschäft Logenstr. 30). ) 8 die offene Handels gesellschaft in Firma Kresse & Frisch | in Chemniß. es hafter sind dIe | Kresse

QOuhort

mnen

9, auf Blatt

UND |

| schränfter

roovvuas!

OamdelS-

DesSWt.

J LEN H; L

T, I «Di L LUOD registers, wo die Dessæuer Raffinerie, Gesellschaft mit be- Haft1icrug, in Dessau fübrt wird, ift eingetvag führer, Geh. Kommerzienrat Dr. e. b. Emil Venator, 1 infolae

L am 29, Juli

1922 errolgten Ablel

j Tao hatt H D | aus der Gesellschaft aus

Dessau, den 7. September Anhaltisches Amtsgericht. D essSau. Npj Nr 1,31

Abt. B des Handel

T - [ 2s

für Zncker- und Chemische În-

führt wird, ist

Die Gesell- |

1922 begonnen |

(Fin fáufss-

Häuser, Ziesche

raße 20a

Amtsgeriht Chemniß. Abteilung E.

Chemniiz. [66032]

Auf Blatt 8235 des Handelsregisters,

betr. die Firma Lößnißtal Textil-

Aktiengesel!\chaft Zweiqnieder-

lassung Chemuitz in Chemniß (Sih

in Oederan), is heute eingetragen

roorden : l Seneralversammlung vom

l (Frhöhung

um Millionen

3000 auf den JIn-

1 zu 1000 M, mithin

Millionen Mark, be-

Generalversammlung

t weiter die Er-

fapitals um zwölf

erfallend in 12 000 auf

: Aktien zu 1000 N,

Millionen

eschlossenen Er-

kapitals find er-

entsprechend d 5 des Ge-

bertraaes abgeändert worden.

abe der Aktien der ersten Er-

ung ist zum Kurse von 117 2%, die der

Frhöhnng zum Kurfe von 110 7

rdem ist durch BeschGluß

ammlung vom 6. April

[aftsvertrag u. a. auch

abgeandert Danach er-

olat die Bestellung und Abberufung ber

Morstandsmitglieder künftig durch den

NBorsikenden des Aufsichtsrats und seinen

Stellvertreter. Das Vorstandsmit-

alicd Gustav Woeobst is ausgeschieden.

Bum Borstand8mitglied ift bestellt der

Fabrikdirektor Friedrih Wilhelm Düwell

tn Oederan.

Amtsgericht Chemniß, Abt. E,

den 31. August 1922.

Drei

roordben.

hnhemmitz. [66034]

Auf Blatt 8579 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firma Chemnitzer Dampfkesselschweißerei Gebr. Schubert, Geselischaft mit beschränkter Haftung in Chemniy (Sonnenstr. 13). Der Gesellschaftsver- trag ist am 1. August 1922 abgeschlossen. Gegenstand des Unternehmens is die Ausführung von Meparaturen an Kesseln und Maschinen aller Art, vorgenommen auf elektro- bzw. autogenem Schweiß- wea, sowie die Beteiligung an ähnlichen oder in das Dampsfkessel- bzrv. Maschinen- fach eingreifenden Berufen. Das Stamms- fapital beträgt zwanzigtausend Mark. Zu Geschäftsfübrern sind bestellt der ge- prüfte Hufschmied Oskar Emil Schubert in Limbach und der Ingenieur Nudolf Emil Schubert în Ansprung i. E. Sie fönnen die Gesellshaft nur ‘gemein- \chaftlich vertreten. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Meich8anzeiger.

Amtsaeri{t Chemnitz, Abt. E,

den 8. September 1922.

Cötlien, Anhalt. [66035] Unter Nr. 118 Abt, A des Handels- reaisters is bei der Firma „Franz Schröter, Juh. Max Hübuer““ in Cöthen, folgendes eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Ebrhardt in Cöthen ist erloschen. Göthen, den 8. September 1922 Das Amtsgericht. 5.

Cottbus. \66036]

In das Handelsregister A i} ein- getragen bei Nr. 807 Paul Werner in Cottbus: Dem Kaufmann Paul Moriß Werner in Cottbus ist Prokura erteilt. Nr. 1047, Die Firma Kurt Dreßlet - in Cottbus und als Firmen- inhaber der Kaufmann Kurt Dreßler in Cottbus, :

Gottbus, den 5. September 1922.

Das Amtsgericht.

Delitzsech. [66037] In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 29 bei der Firma Hotße am 2, September 1922 eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Delißsch.

Dessau. : [66038] Bei Nr. 937 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Robert Krause in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Der Ingenieur Franz E in Dessau ift als perfönlih haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten. Es ist da- durch eine offene Handel Szesel chaft be- ründet, die am 1. August 1922 begonnen at. Die der Frau Melanie Suchy, geb. Krause, in Dessau erteilte Prokura bleibt bestehen. Die Prokura des Ingenieurs Franz Suchy in Dessan is erloschen.

| Doirtmaen«ad,

095)

Zetember ämt8geriht.

F 5 wt L - Dessau, den T. UÜnhalhnsches

In unser Handelsregister Abteilung A ift folgendes eingetragen worden:

Nr æm 28. Zuli 1922 bei der offenen Handelsgesellschaft „Klug «& Schmidt“ in Dortmund: Die Ghefrau Karl Schmidt, Martha geb. Rüdiger, in Dortmund i} aus der Gesellschaft aus- eschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Siß der Firma ist nach BVarinen verlegt

Nr. 3168 am 31. Juli 1922 die offene Handelsgesellschaft „Burchard c Remmert““ in Dortmun®, prinzenstraße 30. Perfönliß haftende Ge- sellshafter sind der Kaufmann Max Burchard n Kiel und der Bauunter- nehmer Emil Remmert in Dortmurid. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1922 be- gonnen.

Nr. 3169 am selben Tage die offene andelsgesell schaft „Bursche & Langen- evt“ m Dortunuwrd, Ostenhellweg 30. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Kcufmann Fri Busche und die Witiwe Arthur Lanaoenstedt, Adolfine eb. Schwarz, beide zu Dortmund. Die Ge- sellschaft hat am 26. Juni 1922 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist mr Busche berechtigt.

Nr. 824 am 15. August 1922 beî der Firma „„Iosfef Krick“ in Dortmund: Dem Fräulein Margarete Krick i} Pro- bura erteilt.

Nr. 2643 am selben Tage bei der Firma „„Tobak-Fönig, Junhaber Gustav Kuhn“ m Dortmund: Die Firma ist erloschen.

Nr. 2812 am selben Tage bei der Firma eeWestfälischeTabakmanufaktur Fort: manz & Co.“ in Dortmund: Die

Firma ist erloschen.

Nr. 3173 am 17, Auaust 1922 die offene Ha ndelsgesellshaft „„Katzenstein «& Co.“ in Dortirund, Priorstvaße s. Persönlich haftende Gesell scbafter sind die Kaufleute Albert Kaßzenstein und Josef Abend, beide in Dortmund. Die Gesell- saft hat am 3. August 1922 begonnen.

Mr. 3100 am 2. August 1922 dit Firma „Westfälishe Wurstfabrik Diedrich Schmiß“ iy Dortmund, Münsterstr. 121, und als deren Jnhaber der Kaufmann und Metgermeister Diedrih Schmiß in Dortmund. Am 4, September 1922 bei derselben Firma: Die Firma ift erloschen.

Nr. 3176 am 23. Auaust 1922 die Firma „Gustav Vorghoff““ in Dort: mund, Adlerstr. 15, und als deren Jn- haber der Kaufmann Gustav Borghoff zu Dortmund.

Nr. 3180 am seben Taae die offene Handelsgesellschaft „Homeyer «& Co,“ in Kley, Dortmunder Str. 56. Persönlib baftende Gesellshafter sind die Kaufleute Carl Homeyer und Alvhons Homeyer, beide in Kley. Die Gesellschaft hat am 30. Juni 1922 begonnen.

Nr. 3181 am 2%. Aumtst 1922 die Firma „Emil H. Habermann“ in Dortmund, Evinger Str. 55, und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Habermann in Dortmund.

Amtsgericht Dortmund. Dreaden. [66043]

In das Handelsregister i} heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 16 803, betr. die Aktien- gesellshaft Elektrobedarf Aktien: gesellschaft in Dre8den: Der Ingenieur MNudolf Zöllner und der Fabrikdirektor und Oberingenieur Wilhelm August Otto Stritter B niht mehr Vorstandsmit- glieder. u Mitgliedern des Vorstands Ene bestellt der Kaufmann Max Otto

dalther Schüße in Dresden und der Be- triebésleiter Karl Gotthelf Kreißig in Klsotsche.

2. auf Blatt 16 364, betr. die Gesell- schaft Dre2dner Feuerungstechuifche Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Virektor Julius Mar Huhle ist niht mehr Geschäftsführer.

3, auf Blatt 14071, betr. die Gesell- haft W. Heiser & Co. Gesellschaft mit beschränkier Haftung in Dresden: Der N vom 5. September 1916 ist in den §8 7 und 15 auf Grund „des Gesellshafterbeschlusses

M } 5

protokolls vom gleihen Tage geändert worden. Die Bestimmung, daß die Dauer der Gesellschaft auf die Zeit bis zum 31. März 1926 festgeseßt ift, ist gestrichen worden.

4. auf Blatt 17361 die Kommandit- gesellschaft Willhardt «& Co. Kont-

Dessan, den 7. September 1922, Anhaltisches Amtsgericht:

manditgesellschaft in Dresden. Ge-

l sellshafter sind die Kaufleute Hermann | Mistilogbon, beide

Zucker- |

ge- | 1: Der Geschäfts- |

{ waren | straße 13.)

[66040] _„auf Blatt 14 s, | manditgesellshaft Dresdner Album- «& | irma Deffauer Werke | Kartonagen-WÆWerke D

S e è - ps, j A. C4 [4 rie, Aktiengesellschaft in Deffau, | [2a]? f l t eingetragen: Das Vors- | !!

| Eisenhardt j [66042] |

| straße 18,

| (GBetché

| und Chemikalien.

Krone |

vom 1. September 1922 laut Notariats- |-

Otto,

b, &

nda, Friß Hermann 2 Zacbse g-S sämtli als persönlich haftende Gesellschæ#ter, und Kommanditisten. Die Gesellschaft hat am | l, Sepiember 1922 begonnen. Prokura | t erteilt dem Kaufmann Johannes Bill

dt in Dresden. Er darf 5

t nur in Gemeinschaft

en Prokuristen vertreten.

var in Leipzig-Scbleußia,

(4

Dio (

(Geschäfts- |

Handel mit Drabt- und Cifen- | Geschäftsraum: Bank- | | f

aller Art,

5, auf Blatt 14435, betr. die Kom- l. Kattwoinkel | Kom. Ges. in Dresden: Die Gefell- | aufgelost. Di E 1 ° f

jen.

Blatt 17 36

G} icrfî ch in D

x (H s

6, auf

L äft Nertri von hof Zuckerwaren, Keks u. dgl. Ge- raum: Webergasse 8 I.) 7. auf Blatt 17363 die Firma Willi in Dresden. Der Kauf- mann Willi Eisenhardt in Dresden ist Jn- haber. (Geschäftszweiqn: Handel mit Geschäftsraum: Marschall-

1 L j A 5

] I Lc s

Textilwaren. B) auf Blatt 17 364 die Firma Chem. techn. Produkie Dr. Johannes Jah: in Dresden. Der Dr.-Ina. Nobert ïohannes Jahn in Dresden is Jnhaber. f Vertrieb von Rohstoffen Geschäftsraum: Dürer- stroße 34, I)

9. auf Blatt 17365 die Firma Ing. Paukt Morke in Dresden. Der Inge- neur Paul Mocke in Dresden is Jnhaber. Geschaftszweta: Ervort und Kommission von Waren aller Art. Geschäftsraum: Gutkowitraße 22)

Amtsgericht Dr2s8den, Abteilung IkI1,

den 8. Sevtember 1922.

1

Dresden. [66045]

Auf Blatt 17 367 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft „WVernardus““ Allgemeine Handel@gesellschaft mit beschränkter Hastung mit dem Sitze in Dresden und weiter folgendes ein- getragen worden :

Der Gesellshafi8veriraeg i|ff| am 31, Angust 1922 abgeschlossen worden. Segenstand des Unternehmens i der Handel mit allen im Handelsverkehr be- findlichen Waren, Das Stx1mmkapital beträgt fFfünfziatausend Mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch jeden für sich allein vertreten. Zu ee C sind be- stellt die Kaufleute Wilhelm Heller und Walter Heller, beide in Leitmeriß.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekanntgegeben: Die Bekannimachungen der Gejsellshaft erfolgen nur im Deut- schen MNeichsangeiger. (Geschäftsraum: Seestuaße 7.)

Amtsgericht Dresden, Abteilung 11,

den 9. Ceptember 1922.

Dresden, [66044]

In das Handelsregister is heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 2332, betr. die Aktien- gefellsaft Dresdner Handelsbank Aktiengefellschaft in Dresden: Die dem Syndikus Dr. Alfred Erler erteilté Prokura i} erloshen. Zum fstellver- tretenden Miteliede des Vorstands ist bestellt der Bankdirektor Dr. Alfred Erler. in Dresden.

2. auf Blatt 17342, betr. die Gefsell- {aft Kloß & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 17. Angust 1922 ift in §6 durch Gefsellschafterbeschluß vom 2. September 1922 laut Notariats- protekeolls vom gleichen Táge abgeändert worden. Ist ein Prokurist bestellt, so wird die Gefellschaft, wenn mehrere Ge- schäftsführer vorhanden find, entroeder durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und den Prokuristen gemeinsan vertreten. Der Arbetter E Plazoner ist nit mehr Geschäfts- übrer.

3. auf Blatt 14 329, betr. die Gefell-

‘aft Dresdner Walzenmasse-Fabrik,

¡ellschast mit - beschränkter Haf-

g in Dre2den: Der Kaufmann

annes Auer ist nicht mehr Geschäfts-

rer.

. auf Blatt 3917, betr. die Firina Albert Hille in Dresven: Die Firma lciutet fünftig: Buchdruckerei Albert Hille. In das Handelsgeschäft sind ein- getreten a) der Kaufmann Walter Hille, b) die Fen nee! cen Julie Hille, geb. Weißenborn, e) der LVberleulnant a. D. Buchdruker Gottfried Schmidt und d) dessen Ehefrau Marianne, geb. Hille, sämtliß in Dresden, Die hèer- durch begründete offene Handelsgesellschaft hat am L Juli 1929 begonnen. Die unter a und. Genanni{ien Tönnen. die Gesellschaft nur gemeinsam oder jeder von ihnen gemeinsam mit einem Puokuristen vertreten. Die unter b und d Genannten sind von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. Prokura ist erteilt dem Buchdruckereifaktbor Martin Maucksh in Dresden. Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem der untér a und e genannten. Gesellschafter ver- tréten. |

6. auf Blatt 7127, betr. . die offene Handelsgesellschaft Martin HDohlfektdt, Handelshaus für Tabakfabrikate in Dresven: Die Puokura des Kaufmanns Karl Gustav Kurt Liesack ist erloschen.

6. auf Blatt 17 366 die offene Hand-ls- gesellschaft Vindos & Mifiiloglou in

zwei | N

Dresden. Gesellschafter find die Kauf- leute Nikoláus Pindos und Nicolaus

in Dresden.

| Di e.

Die Ge- |

feittchaft bat L, (Geschaftszveig: rpori- und P a (f + fen aller Art erger Plaß 6.) 5 E 4 C Ps iTSGeTtDi = reBdDEN, O Q (Fugya mor Den De Peer

66046] |

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. £999 die Firma „Bruno Rumpf“‘, Erfurt, eingetragen worden. Alleiniger Inhaber ist der Kaufmann

S1TUrI.

Bruno Rumpf in ckeptember 1922. ht Abteilung 14.

Erfurct, den 4

Das Amtsgericht.

Erfurt. [66047], In uns Handelsregister A unter

Nr.

niederlaffung

Hannover, mit Zwreig- Erfurt eingetragen worden: Dem Bernhard Malkels in Han- nover. ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er berechtiat ift, die Firma in Gemein- chaft mit einem der bereits bestellten Ge- ¡jamtprokuristen zu zeichnen. Erfurt, den (. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 14.

Erfurt. [66048]

In unser Handelsregister A i} heute unter Nr. 2000 die Firma „D. Baring & Co.““, Erfurt, und als persönlich haftende Gesellschafter Holzhändler L mann Haring und Architekt Karl Günther Die offene Ne

in Erfurt eingetragen. ? August 1 be-

delsgesellshaft hat am 4. gonnen. Erfurt, den 7. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 14.

[66049] A ift heute

Easkirchen. In unser Handelsregister eingetragen: Firma „Fosfef Fränz, Euskirchen“, und deren Inhaber Joséf Fränz, Lebens- ittel- und Kartoffelhändler in Eus-

Mies firhen.

Eusfirchen, den 5. Septembet 1922. Das Amtsgericht. Enskirchen. [66050]

In unser Handelsregister ist heute in Abt. B bei der Zülpicher Papierfabrik Aktiengesellschast in Zülpich ein- getragen worden :

Saß 1 des § 5 der Saßung toird dahin abgeändert: Das Grundkapital beträgt jeßt 500 000 Reichsmark und zerfällt in 1000 Aktien zu je 500 Reichsmark. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zu 100 s.

Euskirchen, den 7. September 1922. Das Amtsgericht.“ Falkenstein, Vogtl. [66051]

Auf Blatt 139 des Handelsregisters, betr. die Firma Dresdner Gardineu- und Spibhen - Manufaktur, Aktieu- gesellschaft, Abteilung Oertel «& Co., Falkenstein i. V., ist heute ein- gétragen worden:

Die Generalversammlung vom 24. Mai 1922 hat. beschlossen, das Grundkapital unter den im Beschlusse angegebenen Be- dingungen erhöhen:

e um jieben Millionen fünfhundert- taufend Mork durch Ausgabe von sieben- taujendfünfhundert auf den Inhaber lau- tenden Stanimaktien zu je eintausend Mark,

b) um fünfhunderttausend Mark durch Ausgabe von fünfhundert Stück auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien zu je eintausend Mark. Diese Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt.

Das Grundkapital beträgt nunmehr dreißig Millionen Mark und zerfällt in eintaufend Stück Stammaktien zu je fünf- hundert Mark, in siebenundzwanzigtausend Stück Stammaktien zu je eintceusend Mark und zweitausendfünfhundert Stük Vor- zugsaktien zu je eintausend Mark, di sämtlich auf den Inhaber lauten. Der Ge- sellshaftsverirag vom 22. Dezember 1919 ist dementsprechend in §3 durch Beschluß derselben Generalversammlung laut Notariatsprotokolls vom gleichen Tage abgeändert worden. Ï

Die Aktien unter a von sieben Mil- lionen fünfhunderttausend Mark werden zum . Kurse von 290 % undo diejenigen unter b von fünfbhunderttausend Mark zum Kurfe von 100 5 ausgegeben,

Amtsgericht Falkenstein, den d. September 1922.

Falkienstein, Vogtl, [66052] Auf Blatt 350 des Handelsregisters, betr. die Firma Hermann Luderer in Ellefeld, ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Edmund Hummel in Cllefeld als persönlih haftender Gesell- {after eingetreten ist. Die hierdurch be- gründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1922 begonnen. Die - Firma lautet jeßt: Luverer « Hummel in Ellefeld. Angegebener Geschäftszweig: Gardinenfabrikation. Amtsgericht Fælkenfiein, den 6. September 1922. Frantafmrt, Main, Veröffentlichung aus dem Handelsregister. A 583. Joh. Georg Henser. junr. feel. Wb. Nachfolger: Den Hand- kunosgehilfen Ludwig Albertus S

[66003]

Sohn und Dorothea Ohl, beide zu Frankfurt a. M., ift Prokura derart erteilt, daß beide ge- meinschaftlich zeibnungsberehtigt sind.

A 3336 Rheinhold «& Go., Ver- einigte Kieselguhr- und Korkftein- Gesellschaft: Es ift ein weiterer Kom- manditist eincetreten.

A 8361, Karl H. Wilhelm Müller : + Firma und die Prokura der Chefrau

Margarethe Müller sind erloschen.

| Reimann i M t Ä e es R | Profura 11î auf

| niederlassung zu

) ist heute bei der Firma „Fritz | auf L | Günther Meißner,

B 2045. Veifa-Werke UAktiengesell-

| fdigft: Die den Herren Carl Bilz, Geora

rifeneter, Adam Morschhäuser, Curt und Julius Weblar erteilte

Betrieb der Haupt- Frankfuri a. V. be-

Abraham Gunzenhäuser:

en Kaufleuten Karl Steininger und

Heinrich Püschel, beide zu Frankfurt a. M.

ist Prokura derart erteilt, daß beide ge- meinschaftlich zeichnungsberechtigt sind.

A 9619. Eduard Schuchardt. Jn- haber ist der Kaufmann Eduard Schuchardt, hier.

A 8576. Nordishe Stahlgesell« schaft A. Countelle & Co., Ziveig» niederlassung Frankfurt a. M.: Dia Zweigniederlassung zu Frankfurt a. M. ist aufgehoben. Die Prokuren Dr.-Ing. Hans Heinrih Bruckmann, Otto Paul Pietsch und Louis Olivier find erloschen.

A 7251. Seinrih Gnndlach: Die Prokuren des Heinrih Hofmann -und NRenó Jassoy sind auf den Betrieb der Hauptniederlassung Frankfurt a. M. be»

\chränkt. ; Fllie Die Firma ist erloschen.

A 7709.

A 9620. Heinrich Sieben. Jnhaber ist dec Kaufmann Heinrich Sieben zu Eschersheim.

A 9621. Edmttnd Grünewald. Jn-

haber ist der Kaufmann Edmund Grüne- wald, hier. Dec Chefrau Julie Grünewald, geb. Rothschild, hier, ist Einzelprokura erteilt. f N veldecteU bt fei F Co. Offene Handelsgesellschaft seit 1. d tember 1922. Persönlih haftende Gefell» [chafter sind die hiesigen Kaufleute Julius Bachenheimer und Hugo Silbermann.

B 2340, Cohrs & Ammé Aktien: gesellschaft, Hamburg, Zweignieder: lassung Frankfurt a. M.: Die Prokura des Julian Arnold ist erloschen.

A 9623. athan Eldodt «& Co. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 19229. Persónlih haftende Gesellschafter sind die hiesigen Kaufleute Nathan und Moriß Eldodt.

A 5059. Alfred Engelhard & Cie.: Dem Kaufmann Friedrih Carle zu Frank- furt a. M. ist Einzelprokura erteilt. :

A 9587. A. Klein & Sohn: Die Ehefrau Anna Klein, geb. Bräuniq, e schiedene Cikßenberger, ist aus der Gesell- {chaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Anton Klein zu Frankfurt a. M. in die’ Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Frankfuri a. M., den 6. September 1922.

Preußisches Amtsgericht. Abteilung 16.

Gelsa. / [66056]

In das Handel8register Abt. B Nr. 1 wurde heute bei der Gewerkschaft Bonifazius in Buttlar eingetragen: Kaufmann Gustav Pfordte in Essen ist durch Tod aus dem Grubenvorstand aus geschieden. WVorsißender des Grubens vorstands ist der Bankdirektor Tat

ulze in Berlin und A Stells vertreter, der Kaufmann Cerhard Korte in Magdeburg.

Thüringishes Amtsgericht Geisa,

den 8. September 1922.

Nadules8en :

Giesscen. [65562]

Fn unser Handelsregister Abt, B wurde heute bezüglih der Firma Vereinigung Hessischer Bauxitgruben, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Gießen, eingetragen: Als weitere Geschäftsführer find bestellt: Direktor Friedrih Carl Becker, Gießen, Direktor Dr. veiuris Eisena, Gießen, Diplomingenieur Eri Oppenheim, Frankfurt a. M.

Gießen, den 1. September 1922.

Hessisches Amtsgericht.

Giessen, [65563]

In unser Handelsregister Abt. B wurds beute eingetragen die Firma Lackfabrik Gebrüder Löb, Aktiengesellschaft, zu Gießen. Der Gesell\haftsvertrag it am 8 Juni 1922 fejtgejtellk Gegenstand des Unternehmens ist diè Herstellung und der Handel mit Lacken und Farben jegliher Art und allec hiermt in wirtschaftlihem Zusammenhange stehenden Waren, dié Beteiligung an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen, der Betrieb aller mit dem Hauptzweck im Zusammenhange sbehenden Gewerbe und die Verwendun des der Gesellschaft gehörigen oder no zu êtwerbenden beweglichen und unberwegs lichen Vermögens. Das Grundkapital bes trägt 12 000 000 Æ und ist in 12000 au den Inhaber lautende Aktien zu je 1 Mark, und zwar in 11,7 Millionen Stammaktien und 300 000 M E aktien eingeteilt. Der Vorstand der sellshaft und dessen Stellvertreter werden nah Zahl und Personen von der Generals» versammlung ernannt, Die Gesellscha wird vertreten durch zwei Vorstardsmils glieder oder ein Borstandsmitglied und ein stellvertretendes Vorstandsmitglied oder durch ein Mitglied oder stellver tretendes Mitglied des Vorstandes und einen Prokuristen oder durch zwei Pros kuristen.

Als Vorstandsmitglieder sind bestellt:

Meier Löb und Ferdinand Löb, Girek toren, Stellvertreker Comamd Schar linsfi, alle in Gießen. Dem Julius Bk in Gießen ist Prokura erteilt, Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die rufung der Genttalberfammlugs [e durch den Aufsichtsrat oder Vorstand, u zrvar durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Meichsanzeiger und in „Frankfurter Zeitung“, und zwar mins

dejtens 21 Tage vor dem anberaumte

WSevmfre. sind: 1. Meier Löb, Kaufmann in Gießen 2. Ferdinand Löb, Kaufmann in Gieben: 3. Rechtsanwalt Dr. Leopold Kat in Gießen, 4. Edmund Scharlinski, Kauf- mann in Gießen, 5. Rudolf Wild in Frankfurt a. M. Teilhaber des Bank- bauses Kolb u. Böninger, daselbst. Die Gründer haben alle Aktien übernommen. Die Einlage der Herren Meier und Ferdinand Löb erfolgt nicht in bar, sondern durch Einbringung der sämtlichen beweg- lichen und unbeweglichen Objekte, welche der seitherigen Firma Gebrüder Löb in Gießen zu Eigentum zustehen; das unter der Firma Gebrüder Löb in Gießen be- | triebene Geschäft geht somit mit Aktiven | und e siven in den Besiß der gegründeten Gesellshaft über ausgenommen ist ledig- M ein Grundstücks, Garten an der bônen Aussicht,

Die beiden Gründer Meier und Ferdinand Löb übernehmen die 5,2 Mil- lionen Stammaktien zum Kurse von 100 %, und es werden thnen ferner aus- gehänvigt 300 000 4s Vorzugsaktien, die mit 6% verzinst und ein zehnfaches Stimmrecht erhalten sollen. Grfolgt die | 6 % ige Verzinsung aus dem Reingewinn | eines Geschäftsjahres nicht, so wird die- selbe ergänzt aus dem Reingewinn des folgenden oder der nachfolgenden Ge- \chaftsjahre. Die Rückzahlung der Vor- zugsaktien kann auf Beschluß der General-

Me Grinber der GesensGaft

assessor Hermann Pyrkos{ Der Gesellschaftsvertrag ist 1922 festgestellt. re Ge- [chaftsführer bestellt wozu der Ver- waltungsrat befugt is so wird die Gesell- [chaft vertreten durch je zwei Geschäfts- führer en Geschäftsführer und einen 2 ijben, es fei denn, daß der Serwaitungêrat einzelnen afts sührern die alleinige Vertretungs! N uberträgt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolg im Deutschen Reichsanzeiger. Gleiwist, den °. August 1922. | Gleiwitz. [66057] ón das Handel3register A Nr. 940 ist

D

mehr

L

wit, mann getrage den 5.

und als deren Franz Smybek in Gleiwiß ein- n worden. Amtsgericht Gleiwig, September 1922. L Glogau. ,_ Handelsregisterein tragung vom 7. Sep- cember 1922: Firma Anton Holzky in Glogau. Der Chefrau Berta Holzky, geb. Triebs, in Glogau is Prokura erteilt. Amtsgericht Glogaz!t.

Glogau, 66059]

Handelsregistereintragung vom 7. Sep-

versammlung bis zum Kurje von 115 % erfolgen. Die Ausgabe der 6,5 Millionen Aktien erfolgt zum Kurse von 120 2. Der E tsrat bestehi aus: 1. Direk- tor Nudolf Wild in Frankfurt a. M. als Vorsißenden, 2. Rechtsanwalt Dr. Leo- pold Kaß in Gießen, stellvertretender BVorsißender, 3. Sigmund Hirsch, Kauf- mann in Gießen, 4. Liebmann Bär, Kauf- mann in Frankfurt a. M i Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere die Prüfungs- berichte, können bei der Handelskammer Gießen und während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei des unter- zeihneten Gerichts eingesehen werden. Gießen, den 4. September 1922. Hessisches Amtsgericht.

Giessen. [65564]

In unser Handelsregistec Abt. B wurde beute eingetragen die Ficma Bohne u. Co., Gefsellshaft mit beschrünkter Haftung in Gießen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Handsämaschinen, der Großvertrieb von Sämaschinen aller Art sowie Handel mit den dazu erforderlihen Materialien. Das Stammkapital beträgt 50000 „4, Der Gesellschaftsvertrag ist am 31, August 1922 festgestellt. Als alleiniger Ge- {äftsführer ist Heinrich August Bohne in Gießen bestellk. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, falls mehrere Ge- häftetührer bestelli sind, durch zwei Ge- chäftéführer oder durch einen Geschäfts- ührer in Gemeinschaft mit einem Proku- risten, Zum Erwerb, zur Veräußerung und Belastung von Grundvermögen und zur Bestellung von Prokuristen bedarf der Uet der Zustimmung der Ge- sell] chafterversammlung.

Gießen, den 5. September 1922. Hessisches Amtsgericht. Giessen. [65565]

Fn unser Handelsregister Abi. B wurde | beute bezüglih der Vank für Haudel und Juduftrie Nieverlassung Gießen eingetragen: Jakob Goldschmidt in Berlin, Generalkonsul Friedrih Hine in Bremen, Dr. Hjalmar Schacht in Berlin, Dr. jur. August Strube in Bremen und (mil Wittenberg in Berlin sind zu ordentlichen Mitgliedern des Vorstands bestellt.

Gießen, den 6. September 1922.

Hessisches Amtsgericht Gi esSen. [65566]

In unser Handelsregister Abt. B wurde beute bezügli der Firma Seyligenstaedt n. Comp. Werkzeug - Maschineu- Fabrik und Eisengießerei, Aktien- gesellschaft, Gießen eingetragen: Durch

eshluß der Generalverjammlung vom 12. Suni 1922 sind die §S 3 bis 13 und 18 der Sabungen geändert. Die General- versammlung hat nicht mehr das Necht, Vorstandsmitglieder zu bestellen und ihre Bestellung zu widerrufen. Die Be- rechtigung des Vorstands, Prokuristen und Generalbevollmächtigte zu bestellen, ist von der Zustimmung des Vorsißenden des Aufsichtsrats und seines Stellvertreters abhängig. Die Berufung der General- versammlung erfolgt vom Vorsißenden des Aufsichtsrats oder seinem Stellvertreter, vorbehaltlih des geseßlichen Mechts des Vorstands hierzu. :

Gießen, den 7, September 1922.

Hessishes Amtsgericht.

Gleiwitz. : A heuE

Jn das Handelsregister Abt. B ijt heute unter Nr. 166 die Firma „Treuhand- fielle für Vergmannswohnftätten im o chlesischen Steinkohlenbezir? Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung““ mit dem Siß in Gleiwiß ein- getragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens if die Durchführung der Auf- gaben, weiche den Be er des Reichsarbeitsministers vom 21. Fa- nuar 1920 über die Gewährung von Bei- hilfen aus Reichsmitteln zur Errichtun von Bergmannswohnungen (Zentralbla

für das l Reich vom Januar dec Bert 4 as B ff) dem in 0A ers r immungen chneten durch di Reichdarbeitgemeinschaft zu bestellenden

Aus\huß übertragen sind, und der Auf- gaben, 7 A auf Grund der jeßt gültigen

| gliedern des Gruben

tember 1922: Firma Max Reiche in Zarkau. Inhaber der Handelsmann gleichen Namens in Zarkau.

Amtsgeriht Glogau.

Gloganu. [66060] Hanbdelsregistereintragung vom 8. Sep- tember 1922: Firma Oëkar Wabschke in Glogau. Inhaber der Schwarzvieh- händler gleichen Namens, daselbst. Amtsgeriht Glogau. Görlitz. [66061] | n unser Handelsregister Abteilung B ist am 25. Uugust 1922 folgendes ein- getragen worden : Bei Yr. 34, Concordia in Nudolf Buchholz Nobert Wyneken

betr. Gewerfschaft |

Moys: Professor | und Bankdirektor

sind als Vorstands-

| mitglieder abberufen. Durh Beschluß | DET

Gewerkenversammlung 1922 sind zu Mit- standes gewählt:

ordentlichen vom 24, Juli L. Keoufmann Adolf Gumpel in Berlin. 2. Generaldirektor Paul Kriebiß in Görliß. Kaufmann Adolf Gumpel ist zum VBorsißenden des Grubenvorstantes und Landeshauptmann z. D. Carl Wil- helm Schmidt zum Stellvertreter desselben bestellt.

Bei Nr. 130, betr. Firma Reform, Gesellschast für Heiz- und Trocken- anlagen mit beschränkter Haftung in Görliß: Den JIngenieuren Paul

Gesamtprokura derart erteilt, daß sie ge- meinschaftlih die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen ermächtigt find. Amtsgericht Görlitz. | Görlitz. [66062] In unser Handelsregister Abteilung B ist am 28. August 1922 folgendes ein-

getragen worden;

Bei Nr. 1597 Firma Gebirg®- Aristallglawerke, Gesellschaft : mit beschränkter Haftung in Görlitz: Durch Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 9. August 1922 ift der Kauf- mann Emil Podbira fn Haida (Böhmen) zum Geschäftsführer bestellt. Feder Ge- [häftsführer vertritt allein die Gesellschaft:

Unter Nr. 191 die Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Firma Vruno RNentsch, Holzgeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie in Görliß, Der Gesellschafts- vertrag ist am 23. März/2. August 1922 festgestellt Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des bisher von dem Kauf- mann Bruno Nentsh unter der Firma Bruno Mentsh, Holzhandlung, in Görliß betriebenen Geschäftes, und zwar der Ein- kauf und Vertrieb von Nußholz aller Arten und der Abschluß anderweitider Ge- schäfte, welche mittelbar und unmittelbar damit zusammenhängen. Das Stamm- Fapital beträgt 520 000 4A. Zur Deckung feiner Stammeinlage bringt der Gefsell- schafter Bruno NRentsh das von ihm bis- her unter der Firma Bruno Nentsch, Holz- handlung, zu Görlih betriebene Geschäft nebst Zubehör und mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Avril 1922 im Werte von 400 000 M in die Gesellschaft ein. Geschäftsführer sind der Kaufmann Bruno Nentsch und der Kauf- mann Walter Nentsh beide in Görliß. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Ver- tretung der Gesellschaft ermächtigt.

Amtsgericht Görlitz.

Wamburg. [66063] Eintragungen in das Handel®Lregister. 7, September 1922.

Rudolf Hauschildt. Inhaber: Rudolph Hauschildt, Kaufmann, zu Hamburg. Koch «& Doss. Diese offene Handels- aefellshaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Koch mit Aktiven und Passiven über- notnmen worden und wird von ihm untér unveränderter Firma fortgeseßt. Lange «& Nitschke. Aus dieser offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschaft

Potenberg ausgeschieden. :

Die Gesellschaft wird von den ver- bleibenden Gesellshaftern unter un- veränderter Firmä fortgeseßt.

Verger «& LBirth, zu Leipzig, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. In das Geschäft sind Dr. phil. Johann Emil Worliver, Chemiker, zu Leipzig, und Friß Waldbaur, Kauf-

neuer im übertragen wer- den können. Das Stam pital beträgt 20 000 „4. GWrschäsbäsührer ijk der Berg

mam, u Leipzig, als persönlich

in Kattowiß. ]

am 18 Juli |

amn 10. uit j L

|

heute die Firma Fraxz Simnytzek, Gleis- | Inhaber der Kauf- |

haftende Gesellschafter Kommanditisten eingetreten. ie Kommanditgesellschaft E. er 1921 begonnen und se Ges unter unveränderter

hat ( fort

oft worden. S L Ct &

eule il aufge! 1 ZAE L E »atton ul beenDtgr

Di, Q irma erloschen. F. Clarfeld. Wilfried Wilhel S mann, zu Wentorf bei nomm2n worden unter unveränderter Firma fortgeseßt. VBrokura i} erteilt an Friedri Wilhelm Karl Heinrih Theodor Clar- feld, zu Wentorf bei Reinbek. Stier & Eggers. Prokura ift erteilt

und wird von ihm

[66058] |

| Soymann &

Herzog und Max Sauer in Görliß ist |

1 7 an Roland Benecke.

| Mes3torff, Vehn «& Co.

Geschäft sind Dr. jur. Nafael Wilhe ; und Rafael Helmut | Behn, Kaufleute, zu Hamburg, als | Gesellschafter eingetreten. E | Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1922 bégomten und seßt das Geschäf unter unveränderter Firma fort. Andr. Bus. Prokura ift erteilt an Bernhard Joseph Carl Schinek. | Krohn «& Neisfe. Prokura ift erteilt | an Paul Alexander Georq Schmechel. | Hoeberlin & Eo. Gesellschaft mit beschränktr Haftung. Gesamit- | prokura ift erteilt an Elisabeth Maria | Josefine Heubes, zu Groß Flottbek, | und Frih-Auaust Wöhnert, zu Oth- | marschen.

: N Herman Behn

La P Behn

Schuurman Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Friedrih August Martin Carl Kloth.

Spedition8: uns Schiffahrts-Aktien- ellschaft Zweigniederlassung mburg, Zweigniederlassung der

Firma Spedition8- und Schiff: | ahrts - Aktiengesellschaft, zu önig3berqg i. Vr. Der Siß der Sesellichaft ist Köni i. Pr Der Gesfellschaftsvertrc ift

R u 2 | worden. Gegenftand des Unternehmens ift die

Führung von Speditions- und Schiff- fahrtSaecsdäften und Kommissions-

der Betrieb die Errichtung, | und die Veräußerung ver- | wandter Unternehmungen sowie

Betrieb aller mit derartigen Unter- |

nehmungen im Zusammenhang stehen den und solde fördernden Geschafte jeder Ark.

Die GesellsGaft i insbesondere auc zum Erwerb und zur Veräußerung von Grundstücken befuat. Die Gesell- haft ist auch berechtigt, s\ch an | fremden ÜUnternehmunsen der gleichen

oder verwandten Geshäft8zrveige zu be- teiligen.

Das Grundkapital der Gesells{aft beträat 1 500 000 Æ, eingeteilt in 1500 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 M.

Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft durch ] Vorstandsmitalieder gemein- durch ein Vorstandsmit- einsdaft mit einem Pro-

rat ift befugt, auch Norhandansein mehrerer Vor- rielben die

standsmitalieder einem der I der

Tor ( s V L

am !

der |

je wei »aftlih oder in Gen

beim Befuanis zur alleiniaen Vertretung Gesellschaft zu übertragen.

Vorstand: Georg Louis Brandt, Hamburs, und Paul Flak, stein, Kaufleute Ferner wird bekanntaemacht: Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neich8anzetaer.

Die Berufung der Generalversamm- lung muß mindestens 17 Tage vor dem anberaumten Termin durch Veröffent- lichung erfolgen, den Tag der Veröffent- lihung und den der Generalversamm- lung niht mitgerechnet.

Der erste Vorsiand wird von den Gründern bestellt.

Die Gründer, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

1. Kaufmann Otto Amann, zu Ham-

burg,

2. Kaufmann Wilhelm Otto Düs-

berg, zu Herrast-Dorsten,

3, Kaufmann Wilhelm Bernhard Gran Chrich, zu Hamburg, 4. Kaufmann Bernhard Holst, zu

Wandsbek, 5. Direktor Friedrich Klinger, zu

Hamburg.

Der erste Aufsichtsrat besteht aus: 1. Kommerzienrat Wilhelm Stöve,

zu Hamburg D Ottoewald Meise, zu

2. Kausmann Hamburg, 3. Kaufmann Leo Grubenbecher, zu Essen, A

4. Rittergutsbesißer Julius Schmidt,

zu Ludwigsort.

Allianz Versficherungs3-Aktien-Ge- sellschaft Zweigiederlassung Ham- burg, Zweigniederlassung der Firma „Allianz“ Versicherungs - Aktien- Gesellschaft, zu Berlin.

Durh Beschluß der Generalver- sammlung der Aktionäre vom 21. Juni 1922 ist der Gesellschaftsvertrag in Ge- mäßheit der notariellen Beurkundung geändert und u. a. bestimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der dirette Betrieb der Ünfall- und Haft- pflichtversiheruna, der Versicherung geaen Feuer-, Bliß- und Erplosions- gefahr sowie gegen die Beschädigungen durh Sturm, der Transportver- sicherung, der Garantie- (Kavtions-)

am | Bt das |

D ¿É Irma }

Ebsen & Weger. Diese offene Handels- | und die | Don |!

Kaufs- |

nbek, über- |

versicherung, der Kreditversicherung, dex Maschinenversicherung, der

sicberung gegen Fahrrad- und Einbru-

i bl, der Glasversicherung, der Bassershädenversiherung, der Ver- sicherung gegen Kriegs- und Aufruhr- [chäden.

Unter Vorbehalt der ftaatlihen Ge- nehmigung kann der uh auf andere Verfi usgedehnt werden.

Ferner ist Gegenstand des

18 die Nückversicherung in allen ersicherungszweigen.

8. September 1922.

Jens Petersen. Christian Husted Petersen,

zu Hambura.

Handel2gesellschaft band

Diebst

verun

Cr E ahn e Ote 2 „SNHADEeT : Zen3

Kaufmann,

Fleischerver-

Hamburg. Durch Beschluß Generalversammlung vom 24. 1922 ift der § 17 des Gesellschaf! i geändert und die bestimmung Abschnitt VI gestrichen.

Getreide- und Futtermittel-Handels- gesellshaft mit beschrünkter Haf: | Gesell- |

Beschluß der August 1922 is das der Gesells{aft auf 300 000

Durch a vom 8. Stammkapital 275 000 M

worden. Arnold Proten. În diese Kom acsellshaft is ein Kommanditist getreten Die Gesellschaft wird unter unver- änderter ‘Firma fortgeseßt. ixr Casvari. Inhaber: Marx spari, Kaufmann, zu Hamburg. e Go. L sellschaft ist aufge!

F

tunq. baf

DA )

Diese öft worden : [\chafterin S t Aktiven übernommen worden ihr unter 4 P E id ¿Firma fortgeseßt

Lloyds-Transvort-Companie mit be- |

schränkter Saftung. Adolf Ahre!1 Fohann Auaust Bauers, K Harnburg, ist weiteren

SFulius

Deltel E

Die Vertretungsbefugnis vit ibe M L. 2% G. Die Gefamtvrofkura des

a U

: D

N

e

rie-Film Gesellschaft mit be- | Berlin, |

chréntter Saftung, zu mit Zweigniederlaïiung zu

burg.

Ham-

F

worden

L aufgehoben und die Firma hier

erloschen.

Gesellschaft mit beschGzränkter Haf- tung. Durh Beschluß vom 24. Juli 1922 ist der Gesellschaftsvertrag ändert und u. a. bestimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ist im | wefentlihen der Im- und Export don |

Portlandzement. Wilheln Martens. Die an N. Arndt erteilte Prokura ift erloschen. Gallenberg, Nießsche & & o. Geschäft sind Vatchold, Kaufmann, zu Klein Fl und ¿x Harald Seeburg, Kauf zu Hamburg, als Gesell)chafter

getreten.

Bernhard Mar

Zl Q

September 1922 begonnen iter unveranderter Firma

M. H. Paschold und

g erteilten Prokuren find

: fett

0 UND I

e

Leo Katz. Die an A. H. F. A. Willhöft erteilte Prokura ift erloschen.

Prokura is}t erteilt an Adolf Johann Wilhelm Titius.

Adam Marth «& Sohn. Dec Gesell- schafter Adam Marth ist als perföilih haftender Gesellschafter ausgeschieden.

Die Gesellschaft i am 1. August 1922 in cine Kommanditgesellschaft um- gewandelt. Sie hat einen Komman- ditisten.

Internationale Speditions Gefell- schaft Baumann «& Co. Filiale Hamburg, Zroeigniederlassung der Firma Jrnternationale Speditions- gesellschaft Baumann «« Co., zu Magdeburg. Besellshafter: Franz Baumann und Karl Held, Kaufleute, zu Magdebura.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 8. August 1912 begonnen.

Gesamtprokura für die Zweignieder- lassung ift erteilt an Hermann Gan- finger und Bruno Holzweg.

The London Steamship & Trading Corporation, Li- mited, Filiale Hamburg), Zweigniederlassung der Firma "Che London Steamship & Tra- ding Corporation, Limited, zu London.

Die an J. Fehr erteilte Prokura ist erloschen.

Vrockmanr «& Vloes8s. Diese ns Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Bloess mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die an A. DVeut!{hländer erteilte Pro- kura ift erloschen.

Hinsch Gebrüder. Gesamtprokura ift erteilt an Georg Friedrih Noss\ack: jeder der Gesamtprokuristen Thenius und Nosfack ist nur in Gemeinschaft mit dem Gesamtprokuristen W. V, Hinsh zeihnungsberechtigt.

Heinr. Carl Abel «& Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Abel mit Wliven und Passiven übers

taatlic je- | Gannich & Co. Geschäftsbetrieb | | Franz Christensen.

Unter- | | Schu «& Starck. Diese offene Handel3-

eiljc L EERT) | Willi

Aktien-Gesellschaft, zu |

Berlin mit Zweigniederlassung zu | L « Â

| Arnold Eber.

um erböbt |

iandite- |

0 - Lui? }

Julius |

offene |

UnD

unveränderter |

4 | Zigarettenfabrik

Die hiesige Zweigniederl«fsung ift | | VBurmeifter

Bortland Coment JIm- zund Exvort-

qe- | g

B. |

das | Alfred Knorre

offene Handelsgesellschaft hat am |

nommen worden und wird von fhm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

E fhoff «@& Hartmann. Die an H. P. F. Holler erteilte Gesamtprokura ist er- loschen.

Prokura ist erteilt an Hermann Carl Johannes Hering und an Heinrich Adolf Eduard Goldenbaum. Inhaber: Franz Ghristen{en, Kaufmann, zu Hamburg.

gesellschaft ist aufael\t worden; das Ge- [haft ist von dem Gesellshafter Schum mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter der Firma Herman Schum fortgeseßt. Starck. Inhaber: Willi Carl Star, Kaufmann, zu Hamburg. Paul Makowski. Fnhaber: Paul Franz Kaufmann und Fabrikant,

zu Hamburg. Der Inhaber S. Eber A 1922 verstorben; das ift wird von dessen Witwe Ger- “ber, geb. Cuttner, zu Hamburg, unter unveränderter Ficma fortgeseßt. Die an H. Eber erteilte Prokura ist

254 D Cx

Sul

fi Der Inhaber S. Eber t am 22. Juli 1922 verstorben; das ift wird von dessen Witwe Ger- geb. Cuttner, zu Hamburg,

- unveränderter Firma fortgeseßt.

die an H. Eber erteilte Prokura if

; Fellgiebel Das Geschäft ist von Robert Amandus Mathies, Kausf- mann, zu Hamburg, übernornmen i und wird von ihm unter unvec- nd na fortgeseßt. Al 2 , A ATS Prokura ift erteilt an Adolf Eugen Fellgtiebel jr.

5 7 GUAS H a offmann. Jn das Ge-

Ev g U Lt

ein-

getreten : offene Handelsgesellsha hat September ( und Geschäft unter unveranderter

Bablmann

[OEL. E C L Prokura des C. H.

Die

ist erloschen. Nichard Greiling Fabritflager Hamburg, Zweignieder- lassung Firma Zigarettenfabrik l u Dresden. Î:!

/ LL/{-

E egonnen und seßt das

Geschäft unter unveränderter Firma

fort.

«& Cons. Diese Firma ist erloschen.

Sanftleven «& gesellsczaft, Die C. Fahrenkrug ijt

Standard Tradiag Company mit beschränkter Haftung. Zu weiteren Geschäftsführern sind bestellt worden Christian G. Hansen und Thomas Carl Martin Schytte, beide zu Kopenhagen.

Co. Kommandits Proëura des &. W. erloschen.

Gesamtprotura ift ert} teilt an Richard Paul Emil Sieges- mund und Carl Johannes Heinrich Rübhmann.

Prokura des H. F.

ist erlo)chen. Walter Dauielsen. Das Geschäft ist

von Erwin Steinhaus, Kauf- mann, zu (

D, Stövhase

I

Arnold 5 zu Hamburg, übernommen worden und wird von hm unter unver- änderter Jirma fortgeseßt. :

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten des früheren Fnhabets sind nicht übernommen worden.

JIgraz Deutsch, Zweiguiedeclassung oer gleihlgutenden Firma zu Berliit. Inhaber: Ignaz Deutsch, Kaufmänn, zu Berlin. Gesamtprokura ist erteilt an Dr. Oskar Schwartz, zu Charlotten- burg, Werner Arendt, zu Stegliß, Julius Singer, zu Charlottenburg, Kurt Goldstein, zu Berlin, und Adolf Deutsch, zu Hamburg.

Die Prokuristen Dr. Schwarß und Deutsch sind jeder in Gemeinschaft mit einem anderen Gesamtprokuristen zeih- nungóberechtigt.

Der Prokurist Arendt ist nux in Ge- meinschaft mit einem der Prokuristen Deutsch, Schwarz oder Goldstein, der Prokurist Singer nur in Gemeinschaft mil einem der Prokuristen Dr. Schroarß oder Deutsch und der Prokurist Gold- stein nu: in Gemeinschaft mit einem der Prokuristen Deutsh, Dr. Schwarß oder Arendt zeihnungsberectigi.

Dr. Max Meßting. Inhaber. Dr. phil. Marx ichard Franz Meßing, Chemiker, zu Hamburg.

Dr. med, Leush «& Co. Gesellschafter: Dr. med. Georg Willibald Kurt Lensch, Arzt und Kaufmann, und Paul Albert Muß, Kaufmann, beide zu Hamburg.

Die offene Hanbelsgesellichalt hat am 9. September 1922 begonnen.

Hamburg—Rotterdam - Handels8- gesellschaft mit beschränkter Hafz tung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsverirag is am 25. August 1922 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeshäften aller Art, Solche Handelsgeschäfte sind aus- geschlossen, für die eine besondere staat« liche Handelserlaubnis erfordeclih ist, solánge eine solche nit vorliegt.

Das Stammkapital der Gesell schaft beträgt 20 000 4.

Sind mehrere Ie ührer bestellt, so ist jeder von ihnen berehtigt, die U aft allein zu vertreten.

:chäftsführer: Evert Willem Schallenberg, zu Rotterdam, und Dr,