1922 / 207 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Unt

2. Auf i ote, erlust, 1. Funbfaen, Zusiellungen u. dergl. äufe, Verpachtungen, Verdingungea 2c.

3.

4. Verlosung 2c. von W

i ertpapieren. 9, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengefells&aften.

Öffentlicher Anzeiger.

6. Erwerb3- und Wirk} 7. Niederlassung 2. von 2 8. Unfall- und Znvaliditats- 9, Bankausroeise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

enfHaften. echt8anwälten. x. Versicherung.

11. Privatanzeigen.

——

Anzeigenpreis sür den Naum ciner 5 gespaltenen Einheitszeile 33 4

e Befristete Nuzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Zu

4) Verlosung 2. von Wertpapieren.

[66593] Bekanntmachung.

Der auf Guund der Anleihebedingungen zur Auslosung p. 1922 bestimmte Betrag it dur< Ankauf getilgt.

Gewerkschastliczes Braunkohlen- bergwerk Consolidirte Sophie bei Wolmirsleben.

Breyhan. [66840] Bekanntmachung. Die diesjährige Tilgung von Schuld- verschreibungen des Preufischen Markgraftums Oberlaufis vom

Fahre 1913 mit 38000 4 ist dur< Ankauf erfolgt. Görlitz, den 11. September 1922. Der Landeshauptmann des Preußischen Markgraftums Oberlausitz : von Eichel.

[66837] Bekanntmachung.

Infolge vorschriftsmäßig wvollzogener Auslosung kommen zum 1. Aprii 1923 folgende Nummern der Herforder Stadt- anleibe vom 1. April 1897 zur Aus- zahlung:

Bon Buchstabe A Nr. 8 39.

Von Buchstabe W Nr. 57 63 74 98 148 158 210 211 248 252 293 292.

Von Buchstabe ©€ Nr. 9 26 38 39 80 119 169 170-176 186 201 205 219 268 351 353 371 393 439 525 528 568 579 653 703 738 747 791.

Von Buchstabe D Nr. 4 37 93 152 179: 193 211 218 256 315 323 328 348 418 432 508 525 557 585 591 601 747 107 C1 180 782 C91 (O7 (09 G90.

Von den zum 1. April d. J. ausgelosten Anleihescheinen vom Jahre 1897 sind bisher folgende Stücke nicht eingelöst:

Buchstabe B Nr. 39 zu 1000 .4.

Buchstabe Nr. 79 zu 500 M.

Buchstabe D Nr. 215 269 327 343 zu je 300 M.

Herford, den 11. Seytember 1922.

Der Magistrat, Althaus.

Ber 2 I EERAR R T-ERE T CUIRAR

[20469] Bekanntmachung.

Das Kapital der infolge vorschrifts- mäßiger Auslosung in diesem Jahre zur Auszahlung gelangenden Nummern 23 29 47 50 74 130 181 184 200 223 226 229 945 246 266 294 330 347 354 359 der ersten Emisfion und 6 18 63 102 121 125 152 179 178 der zweiten Emission der Anleihescheine der Stettiner Kaufmannschaft über 1000 46 Reich®- währung Eisbrecher - Anleihe wird gegen Aushändigung derselben und der dazu gehörigen Coupons am 1. Of- tober d. F. bei unserer Kasse, Schuh- straße 16/17, 1 Treppe hoch, bezahlt.

Neftanten.

Anleihescheine: Ausgelost per 1. Ok- tober 1921: 1. Emission Nr. 235, 11. Emission Nr. 61 und 67.

Zinsscheine sind no< einzulösen: ein Zinsschein I. Emission Nr. 6 per 1. Ok- tober 1921.

Stettin, den 12. Mai 1922.

Die Vorsteher der Kaufmannschaft.

5) Kommandit- gesellschaften auf Aktien und Aktien-

gesellschaften.

Dis Bekanntinachungen über den

Verlust von Wertpapieren befin

dez si<h auss\hließli<h in Unter- abteilung 2.

[66576] s ; Allgemeine Handelsaktien-

gesellschast zu Hamburg. Gegen die Beschlüsse der Generalver- samwlung vom 3. August 1922 ist von dem Aktionär Krull Klage erhoben. Ver- handlungstermin: 25. Okt. 1922, 97 Uhr Verm. Der Vorstand.

[66832]

Wir zeigen hiermit an, ea auf Grund des Geseßes über die Entsendung von Betriebsratsmitgliedern in den Auf- sichtsrat die Herren Gatterschneider Fritz Schneller, Görliß, Korrespondent Richard A Görliß, unserem Aufsichtsrat an- gehören.

Görlis, den 13. September 1922.

Holzbearbeitungs- Aktien-Gesell-

hast vorm. 9tto Mauksch. Der Vorstand. uth Rosemann.

[66578] L

Der Auffichtsrat ist dur< Zuwahl folgender Herren erweitert worden : Li Kau mann Max Erlanger in Mann- eim, Kaufmann Lothar Erlanger in Mann- heim, Kommerzienrat Engelbert Gstetten- bauer zu Pasing bei München, Diplomingenieur Louis Ruobah, Saarburg, Kaufmann Karl Ummen in Mann- beim.

Zweibrücker

Uinion- Werke A-G.

[66802]

Wittener Bergbau 2WMktiengesellschaft.

Einladung zur außerordentlichen Generalveesammlung am Donners- tag, den 5. Oktober 1922, Nach- mittags 5 Uhr, im Hotel „Dünneba>e“ in Witten a. Ruhr. Tagesordnuung :

1. Entgegennahme eines Berichts des Yorstands über die Lage des Unter- nehmens und über die bisherige Durchführung der Kapitalerhöhung; nötigenfalls Beschlußfassung über Ver- längerung „der Frist zur weiteren Durchführung sowie Beschlußfassung über Dividendenberehtigung der jungen Aktien.

Neuwahl des Aufsichtsrats. Bevollmächtigung des Vorstands zum Abschluß von Angliederungsverhand- lungen mit verwandten Betrieben.

4, Satzungsänderungen :

Im $ 9 heißt es statt „vom Auf- sichtsrat“ „vom Aufsichtsratsvor- figenden in Gemeinschaft mit seinem Stellvertreter“.

nt S 11 A, 1 heit es. atr „und einem Prokuristen der Gefell- chaft“ „und einem Prokuristen oder von zwet Prokuristen“.

Im $ 16 sind zu streichen: Ab- satz c, von Absatz d sind zu streichen : „ferner die Einwilligung usw.“, Ab- fat i, Absatz o.

Die Redaktion des $ 16 wird dem Vorstand übertragen.

Im $2 letzter Absatz heißt es: „Alle Generalversammlungen sind nach dem Sitze der Gesellshaft oder nah Witten zu berufen.“

Im $26 ist an Stelle der Worte: „bis spätestens Mitte Februar einzu- berufende Generalversammlung“ zu seßen: „außerordentli<he Generalver- fammlung“.

Sm $27 ist Absatz b zu streichen, statt c heißt es b.

Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung sind nah $ 19 der Satzungen diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 29, Sept. 1922 einschließlich bei der Gesellschaftskasse in Berlin W. 8, Jägerstraße 11, hinter- legt haben. Statt der Aftien können au von der Reichsbank ausgestellte Hinterlegungsscheine oder die Bescheini- gung eines deutschen Notars über erfolgte Hinterlegung von Aktien sowie Bescheini- gung der Hinterlegung von Aktien bei den Bankhäusern

A. Falkenburger & Co., Berlin W.,

Kurfürstenstraße 90, Jarislowsky & Co., Berlin W. 8, Fägerstraße 69, Louis Wolff, Hamburg, Ellernthors- brüde 3, bei der Gesellshaftskaffe hinterlegt werden. Berlin, den 14. September 1922, Der Vorstand. Or. Gieren. Dr. Herzfeld.

[66800] „Mag“ Maschinenfabrik Aktien- gesellschaft, Geislingen.

Wir beehren uns hiermit, unsere Af- tionäre zur 41. ordentlichen General- versammlung auf Samstag, den 7. Oktober 1922, Vormittags 11 Uhr, in das Geschäftslokal der Ge- sellschaft zu Geislingen, Stg., Schiller- straße 4, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung : 1. Vorlage der Vermögensaufstellung, Gewinn- und VerlustreWnung.-

2. Entlastung des Vorstands und Auf-

sichtsrats. - :

3. Fra ew

Die Aktionäre, welche an -der General- versammlung teilnehmen wollen- werden gebeten, die Mäntel ihrer- Aktien vis spätestens 3.- Oktober beim Vorstand der Gesellschaft, Geislingen,- odev bei

der Sandels- & Gewerbebank

. Heilbronn A.-G., Heilbronn,

der Süddentschen Diskonto-Gefsell-

# schaft, A.-G.,, Mannheim,

dem Bankhaus Alexander Löwen-

herz Nachf., Berlin N. 24, Am Kuptergraben 4, dem Bankhaus Pi> & Co., Stutt-

gart, oder bei einem Notar zu hinterlegen. Geislingen, Stg., den 13. September

D

Mj

v2 DD

E naa

Dex Vorstand,

[66912] Ludwig Wessel Uktiengesellshast sür Porzellan- und Steingutsaßbrikation. Nachtrag zur Auss{hreibung des Vezngsrechts deu Ludwig Wessel A.-G. im Neichsanzeiger vom 8. September 1922. i Als Bezugsstelle für Frankfurt a. Main tritt hinzu die Dentsche Effecten- und Wechsel-Bank vorm. L. A. Hahn, Frankfurt a. M. Berlin, den 14. September 1922. Cars< Simon & Co. Kommandit- gesellschaft, Berlin W. 8. Bankhaus Louis David, Vonn. [66583] Auf Grund des Gesetzes über die Ent- sendung von Betriebsratsmitgliedern in den Auffichtsrat geben wir bekannt, daß Herr Theodor Quosig, Kablower Ziegelei, und Frl. Minna Schulze, Zernsdorf, von seiten des Betriebsrats in den Aufsichtsrat unserer Gesellshaft gewählt worden sind. Berlin, den 14. September 1922.

C. F. G<hwendy senior Uktien-Gesellschaft.

Der Vorftaud. [66822]

Die am 1. Okiober 1922 fälligen Zinsscheine unserer 59% Teilschuld- verschreibungen von 1918 gelangen vom Fälligkeitstage ab außer an unserer Gesellschaftskasse bei den nachbezeihneten Stellen zur Einlösung :

in Berlin :

bei der Berliner Handels-Gesell-

\chaft, bei der Dresdner Bank,

in Breslan : bei dem Schlesis<hen Bankverein

Filiale der Deutscheu Bank, bei der Dresdner Vank Filiale

Breslau.

Düsseldorf, im September 1922.

Rhenania Vereinigte Emaillier- werke Actien-Gesellschaft.

Zschipkau - Finsterwalder 66572) Gisenbahn.

Am 29. September d. J, Nach- mittags 5 Uhr, erfolgt in unferem Direktionszimmer hier in Gegenwart eines Notars die Auslosung von 41 diesseitigen Anlethesheinen zur Tilgung, wovon die Inhaber benachrichtigt werden.

Finsterwalde, den 12. September 1922.

Die Direktion. (Unterschrift.) [66801]

Fn der am 6. September d. J. statt-

gar außerordentlißen Generalver- ammlung wurde Herr Ernst Stephani, Berlin, in den Auffichtsrat unserer

Gesellschaft gewählt. Berlin, im September 1922.

Gignalapparatefabrik Julius Krä>er Aktie ngesellshaft. Sulius Kräd>er.

[66803] Selve Automobdilwerke Aktien-

gesellschast, Hameln a. d. Weser. Der Angestellte Wilh. Kraft ist aus

dem Anifi@ténat ausgeschieden. An

seine Stelle entsandte der Betriebsrat den

Meister Frit Bartels in Hatneln in den

Aufsichtsrat.

O Weser, den 12. September

Der Vorstand. Lehmann. Lohtnann. [63909)

Die Bierbrauerei & Dampfmühlen Act. Ges. vorm. Friedr. Cronrath bei Kirchen a. d. Sieg ist aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, etwaige Ansprüche anzumelden.

Buchenhof b. Kirchen a. d, Sieg, den 1. September 1922.

Vierbrauerei & Dampfmühlen Act, Ges. vorm. Friedr. Crourath.

Die Liguidatoren.

[66478]

Akt. Gef. Fnnungs8haus Harmonie

in Kiel (in Liquidation). Generalversammlung am Mittwoch, den 18, Oktober 1922, Abends 6 Uhr, ‘im JInnungshause ‘Harmonie, Kiel, Faulstraße 7. i © * Tagesordnung:

1.’ Beticht über" die Liqukdation.

2. Schlußrehnung; Entlastung. N - Bericht und Sthlußre<hnung * liegen bei Malermèister P. Lank, * Kiel, * Faul- straße 13, aus. : O Die Liquidatoren. Der Auffichtsrat. [65806] ;

Sn der am 8. September d. J. in Löbau stattgefundenen außerordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft ist Herr Bankdirektor Hans Nesselmann in Zittau i. Sa. in den Aufsichtsrat der Gefellschaft gewählt worden.

Theodor Krampf Aktien-

oh. Krampf, Dipl. Br.-Jng.

gefells<haft, Cibau i. 6a.

G. Kram pf.

(66585) Baugesellschaft j Kaiser Wilhelm-Siraße in Liqu.

Auf unsere Äktien wird die UV. Liqui- datiousrate von 100 9/ des Nennbetrags vom 18. September 1922 ab bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Ber- lin W. 8, gegen Abstempelung der Aktien ausgezahlt. : Die Aktien sind zu diesem Zwe>ke mit einem der Nummernfolge na< geordneten und mit Quittungsvermerk über den zu empfangenden Betrag versehenen Ver- zeihnis bei der Couponkasse der genannten Bank, Eingang Französishe Straße 42, einzureichen, Die Nü>gabe der abge- stempelten Aktie 2rfolgt baldmöglichst. Zur Einreichung sind aus\cließli< die bei der Berliner Handels-Gesellschaft er- hältlihen Formulare zu benußen.

Berliu, im September 1922.

Die Liquidatoren: Grunow. Wulschner.

[66490] Wellenstein & Co. A.-G., Schokoladen- und Konfitüren- Fabrik, Ratingen.

Fn der außerordentlihen Generalver- fammlung unserer Gesellschaft vom 2. Sep- tember 1922 wurde beschlossen, das Aktien- fapital um einenBetragvon. 43000000 zu erhöhen dur Ausgabe von 3000 Stü> neuer Äktien zum PNennbetrage von je M 1000. Hiervon werden 2500 Stü den bisherigen Aktionären zum Kurse von 120% zuzüglih 5% Stückzinsen ab 1. Juli 1922. angeboten. Die Zeichnung hat innerhalb einer Frist von zwei Wochen seit Veröffentlihung im Deutschen Neichs- anzeiger zu erfolgen. Die Einzahlung hat in voller Höhe in bar zu erfolgen.

Natingenu, den 11. September 1922. Wellenstein & Co. Aktiengesellschaft Schokoladen- und Konfitüren-Fabril.

Der Vorstaud. Victor Wellenstein. (66873]

Die Tagesordnung der von uns auf Freitag, den 29. September 1922, einberufenen außerordentlichen Gene- ralversammlung ergänzen wir wie folgt:

Punkt 4: Aenderung des $ 12 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags, betreffend die Zahl der Autksichtsratsmitglieder.

Berlin, den 14. September 1922.

Max Hafse & Comp. Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Ernst Wallach.

[66582]

Wilhelin Heinrich in Köln ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. . Infolge des Betriebsrätegeseßzes ist das Betriebsrat- mitglied Arbeiter Josef Hovenbitzer ¿Án Birlinghoven in den Aufsichtsrat eiú- getreten.

Niederpleis, den 1. August 1922.

Blatowerkte Qt. -Ges. für feucrfeste Produîte. Der Vorstand. Unfkelba<.

[66580]

Sn Ausführung der Bestimmung des Gesetzes über die Entsendung von Be- triebsrats8mitgliedern in den Aufsichtsrat vom 23. März 1922 sind in unseren Auf- sichtsrat zugewählt worden :

1. Pater Carl Bühling, Rodach,

2, Brenner Carl Herr, Nodach.

Rodach, den 12. September 1922.

Der Vorstand der

Max Roesler Feinsteingutfabrik

Akt.-Gef. 166489] Chemische Werke Schaumburg Uktiengesellschaft

Ahnsen, Post Bückeburg.

Der Kaufmann Ernst Otto Schaar- \{<midt, Leipzig, ist infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrat. ausgeschieden.

Ahnseu b. Bückeburg, den 12. Sep- tember 1922.

Chemische Werke Schaumburg

Aktiengesellschaft.

[66579]

Waggonfabrik Fos. Rathgeber “_ Utktièngesellschaft, - München-Moofach.

Infolge Anstretens ‘aus dem Betriebs- rat ‘is Herr Johann Niegel, ‘Mönchen, aus * dem Auffichtsrat unserer “Gefell- schaft ausgeschieden -und ‘an feiner Stelle Herr: Josef Ekl, -Schmted- in München, in den Aufsichtsrat entsandt worden.

München-Moosach, den 12, tember 1922.

Der Vorstand.

Sep-

[66581] Solenhofer UAktien- Verein. Von unserem Betriebsrat wurden in

den Aufsichtsrat gewählt:

Josef Weigl, Steinarbeiter, Mühlheim, Karl Bürger, Steinarbeiter, Mörnsheim.

[66586] / Aus unserem Auffichtsrat ist der Vor- sibende. Herr Gerichtsassessor a. D, Marx Blankenburg infolge Todes ausgeschieden. Berlin, im September 1922.

Vaugefellsczaft Kaiser Wilhelm- Straße in Liqu.

Grunow. Wulschner.

[66816]

Fabrik für Cisenbahnbedarf

Brenne, Hangarter & Co.

ktien-Gesellshaft, Haspe i. W.

Die Aktionäre der Fabrik für Eisen- bahnbedarf Breúne, Hangarter & Co., Aktien-Gesellschaft, Haspe, werden hier- dur<h zu der am Dienstag, den 10, Oktober 1922, Nachmittags 57 Uhr, im Parkhotel in Düsseldorf stattfindenden 24. orbentlichen Saupt- versammlung eingeladen. Tagesorvnung2 1, Berit des Vorstands und des Auf- fichtsrats über das verflossene Ge- schäftsjahr 1921/22 und Borleamia der Bilanz und Gewinn- und Ver- lustre<nung., : : 2 Beschlußfassung über die Bilanz und die Verwendung des Reingewinns. 3. Beschlußfassung über die Entlastung des Auffichtsrats und Vorstands. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- näre, welhe gemäß $ 17 des Statuts ihre Aktien spätestens am dritten Werk- tage vor dem Tage der Hauptver- sammlung, also am 6. Oktober 1922, bei der Gefellschaft selbst oder bei einer Niederlassung der Deutschen Bank oder bei einem deutschen Notar hinter- legt haben.

Haspe i. W,, den 13. September 1922. Fabrik für Eisenbahnbedarf Brentte, Hangarter & Co.

Aktien-Gefellschaft. Der Auffichtsrat. Theodor Müller, Vorsißender.

[66574] Mechanische Vaumwoll- Spinnerei & Weberei in Kaufbeuren.

Die Herren Aktionäre werden auf Sonnabend, vcæx 30. September l. F., Vormittags 10 Uhr, in das Verwaltungsgebäude zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung höflichst eingeladen. Eintrittskarten können vom 27. Sep- tember l. F. an auf dem Büro gegen Ausweis in Empfang genommen werden. Gegenstände der Tages8ordnung: 1. Beschlußfassung über Erhöhung des Aktienkapitals um 4 3 600 000 durch Ausgabe von 1800 Stü>k auf den SFnhaber lautenden Stammaktien über je A 2000.

2. Aenderung der Statuten in $ 4, ke- dingt dur<h die Kapitalserhöhung, in 8 16 Zahl der Aufsichtsratsmitglieder betreffend, sowie Aufhebung der Be- stimmung über Hinterlegung von Aktien.

3. Aenderung der Bestimmung über Berweubdung des Jahreserträgnisses.

(S 26.) 4. AufsichtsratswaHl[.

Kaufbeuren, den 12. September*'1922. Mechanische Baumwoll-Spinnerei & Weberei in Kaufbeuren. Der Aufsichtsrat.

Hans Laubmann, Vorsißender. Der Vorstand.

Otto Feßmann.

[66874] Bayerische Hornwaren- und Knopffabrik Aktiengefellszast,

München.

Hiermit laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, den 11. Oktober 1922, Nachmittags 3 Uhr, im Württemberger Hof zu Nürn- berg stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesordunng : 1. Entgegennahme des Berichts des Vorstands über die Geschäftslage. 2. Verlegung des Gesellschaftsfizes uach Noth bei Nürnberg.

3, Zuwahl zum Aufsichtsrat.

4, Diverses.

Zur Teilnahwe an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche spätestens am fünfren Werktage vor dem Generalver- sammlungêstage bis 6 Uhr Abends bei der Gesells<haftsfasse in München oder Noth bei Nürnberg oder bei der Bankfirma Ernft Moser & Co., Berlin W. 8, Friedrichstraße 85,

a) ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien einreichen,

b) ihre Aktienmäntel oder die darüber

lautenden Hinterlegungsscheine bei vor- genannten Stellen hinterlegen. Die Hinterlegung der Aktien kann

auh bei einem deuts<hen Notar ecr- folgen.

München, den 12. September 1922. Bayerische Horunwaren- und Knopf-

| Solenhofer Aktien-Vexein, ' H. Gutmanu.

fabrif Aktiengesellschaft, | Der Aufsichtsrat,

i s, 4A

ITr. 207.

. Untersuchungssachen. ; ioll por dig Berlust- u. . Verkäufe

. Verlosung

N jf. S DS fok

2c. von Wertvyapieren.

——-

Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Fundsachen, Zustellungen u. derg.

Kommanditgesellschaften auf Aktien u. AktiengesellGaften

Öffentlicher Mnzeiger.

Dritte Beilage zum Deutschen RNeichSanzeiger und Vreußischen Staatsanzeiger

Berlin, Freitag, den 15. September

O0 RN

Anzeigenpreis für ven Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 38 #

—————— atten

Erwerb3- und Wirtschaft3genossen schaften. . Niederlassung x. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. Bankausroei]se.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

1922

11. Privatanzeigen

F Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem ESinrlickungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Wt

5) Kommandit- gesellschaften auf Aktien und Aktien-

geiellihaften.

R J .

N „Phoenix“, Aktien-Gesellschast für Bergbau und Hüttendetrieb, Düsseldorf.

Bei der am 28. August 1922 dur den Notar vorgenommenen verstärkten Aus- losung der Teilschuidverschreibungen des ehemaligen Hörder Bergwerks- und Hüttenvereins wurden folgende 1681 Nummern zur Nücßzahlung gezogen:

I, o 12 19 36 41 99 Gl 603 69 (0 (L 8L 060.890 JO2 106. 113 119 127 13( 140 199 166 176 180 181 189 184 209 213 210 216 218 233 925959 978 284 306 314 316 320 326 339 340 355 3206 363 367 368 369 387 389 400 416 421 422 428 431 467 472 4182 484 487 494 .498 505 914 516 9517 519 533 537 539 548 598 062 582 593 594 596 600 604 607 628 640 641 645 647 649 650 652 653 658 661 671 680 681 688 699 (09 (O0 lo (20 (28 (22. (0% (42 (68 C2 C O S 00 (O9 (OT 808 811 812 821 826 830 853 854 856 863 8689 879 881 886 887 888 890 899 902 905 912 914 917 929 940 941 950 962 988 989/990. 994 T1012 1021 L024 1027 1038 1040 1043 1050 1052 1068 1074 1080 1088 1089 1092 1093 1094 1109 110 T2 1115 4 Tal 1142 1146 1147 1148 TIOO Tol 1109 1195 [209 1200 1211 12150 1220 1208 1247 1248 12010 1252 1204 1273 1251 1284 1288 1294 1903 1304 1300 1309 1316 Toi 1929 1328 19297 1340 1342 1345 Tol 1902 198% 1980 L397 1400 1407 1410. 1423 1435 1436 1437 1439 1440 1449 1456 1457 1459 1470 1479 - 1484 1491 1498 1503 1019. 1014 1019 1021 1929 1549 FOOO LOOI 1E 10D L089 1606 1614 1621 1624 1627 1629 1634 1639 1640 1656 1663 1668 1670 16/0 16/7 10/9 LOS9 1606 1690 1692 1696 1698 1706 1714 1718 TIRO L259 129 1/99 Lal 1743 E08 L 1G, Lol LAS0 1796 108 1808 (1810 1815 LSLG 1832 1849 1802 1590 1809 1866 1870 1873. 1881 1890 1897 1899 1902 L907 1912 1921. 1999 1999 1940 19609 1966 1969 1972 1975 1977 1995 2004 2008 2010 2012 2016 2024 2025 2031 2042 2046 204 2072 2078 2086 2089 2091 20 2007 2105 2107 21H 2112 2 2191 2139 2141 2149" 2199 2179: 2187 2188 2204 2207 2211 2210 2228 2220 2229 2204 2206 2268 2279 2290 2298- 2300 2811 2920 2920 2392 2349%2008 2370 2984 2406 2408 2422 2424 2431 2442 2445 2447 2456 2457 2473 2478 2480 2484 2485 2496 2501 2502 2507 2911 2531 2535 2540 2541 2942 2572 2577 2680 2604 2605 2615 2617 2619 2620 2628 2647 2655 2656 2667 2672 2686 2688 2690 2692 2694 2729 2743 2746 2147 2148 2752 2799 2767 2769 279 2792 2793 2802 2806 2807 2819 2823 2846 2847 2849 2858 2863 2881 2891 2895 2915 2916 2930 2934 2935 2938 2941 2952 2953 2954 2969 2973 2983 3006 3011 3042 3043 3047 3061 3062 3067 3085 3107 3115 3151 3165 3166 3172 3170 3178 3201 3214 83218 3248 3250 3261 3266 3267 3269 3277 3299 3303 3305 3310 3323 3360 3373 3375 3376 3380 3388 3390 3402 3405 3437 3418 3440 3442 3448 3450 3466 3467 3470 3474 3479 3489 3492 3494 3495 3497 3523 3528 3532 3546. 3550 3573 3575 3576 3581 3599 3612 3615 3618 -3628 3631 3659 3665 3668 3699 3701 3728 3747 3749 3752 3759 3768 3771 3773 3775 3777 3799 3803 3806 3811 3816 3834 3839 3842 3850 3854 3884 3888 3890 3898 3900 3924 3926 3931 3937 3939 : 3968 3973 3974 3982 3983 4000 4005 4008 4010 4011 4013 4017 4024 4034 4044 4045 4047 4053 4061 4064 4068 4109 4117 4124

1300 1318 1364 1406 1438 1467 1504 15947 1607 1637 1671 1691 1719 O FTOT 1837 1872 1904 1954 1983 2018 2056 2095 2130 167 2209 2245 2295 2329 2393 2440 2469 2493 2518 2594 2611 2644 2676 2722 2750 2786 2812 2815 2853 2856 2897 2907 2936 2937 2960 2961 3021 3035 3063 3065 3154 3156 3179 3194 3252 3255 3282 3294 3329 3356 3381 3382 3415 3416 3459 3462 3482 3485 3511 3520 3558 3569 3999 3602 3633 3640 3703 3706 3762 3763 3783 3785 3826 3818 3877 3882 3903 3919 3941 3953

L D —1

92156 2208 9238 9294 2328 2385 2436 2459 2490 2014 2547 2606 2630 2674 2710 2749

2734

4052 4093 4150

4104 4196

4076 4147

4075 4126

4160 4161 4191 4197 4225 4228 | 4282 4288 4311 4314 / 4338 4348 4379 4383 4419 4429 4454 4455 4503 4505 4548 4550 4574 4584 4626 4627 4651 4653 4691 4698 4762 4766 4862 4794 4850 4858 4927 4946 4963 4966 5030 5031 5064 5065 5085 5094 5137 5150 5177 5184 5216 5222 5249 5250 5294 5296 5316 5319 5346 5350 5374 5378 5441 5452 5484 5490 5529 5532 5543 5556 5582 5584 5642 5643 5670 5678 5717 5722 5746 5748 5776 5777 5792 5822 5845 5849 5886 5887 5914 5913 5977 5948 5976 5984 6023 6025 6078 6080 6113 6120 6164 6168 6252 6264 6341 6349 6379 6383 6404 6411 6444 6453 6481 6482 6517 6536 6579 6587 6612 6613 6648 6649 6690 6691 6734 6738 6767 6769 6802 6812 6873 6875 6907 6913 6955 6956 6988 6996 7023 7026 7042 7058 7089 7092 7117 7418 7170 7190 7241 7296 7320 7354 7422 7455 7487 7514 7550 7592 7663 7690 7735 7782 7814 7879 7929 7984 8038 8067 8073 8118 8129 8161 8183 8237 8243 8292 8293 8327 8330 8381 8389 8409 8414 8440 8441 8494 8501 8523 8530 8551 8555 8587 8588 8644 8648 8660 8661 8686 8698 8748 8760 8800 8803 8833 8837 8886 8895 8917 8931 8952 8957 8980-8989

7209 7243 7297 7324 7364 T7431 7456 7494 TO1T 7566 7606 7665 7696 7744 7785 7831 7883 7942 7987 8040

9010 9019

4168 4201 4233 4292 4317 4353 4385 4430 4460 4511 4551 4596 4629 4657 4710 4767 4815 4863 4952 4978 5033 5067 5108 0102 5188 5227 5261 5299 5324 5361 5390 5453 9495 5533 5562 5088 5644 5679 O20 OTOC 5779 5826 5854 5892 5923 5951 5989 6027 6082 6129 6189 6267 6350 6388 6424 6455 6487 6546 6589 6614 6650 6720 6747 6774 6814 6879 6916 6962 6998 TOST 7066 7097 7119

(Lo (L780

7215 7247 7299 7T33L 7368 7432 TAST 7501 7520 TO6T 7639 7671 7700 T7747 7786 7848 7894 7947 8008 8046 8074

4171 4207 4245 4294 4318 4362 4397 4437 4470 4912 4552 4607 4633 4663 4738 4779 4832 4866 4955 4980 O05 5070 5109 5158

5193

9228 5266 5300 5325 959362 9398

5459 0003

9934 5565 5609

5647

5692

OT2T 5758

5783

5828

D856

5899

5926

5957 6002 6044 6086 6132 6196 6283

62308

6391

6427

6464 6490 6558

6597

6636

6652 6723

6752

6777

6839

6885

6918

6966

7001

7032

7075

7099

7124 7179

7219

1265

7303

7338

7872

7435

7464

7502

7541

TOTD

7642

7673

TrO2

7760

7787

7849

7898 7952 8017

8047

8081

8136 8140

8191 8292 8294 8332 8392 8419 8448 8902 89537 8996 8594 8649 8662 8706 8773 8809 8349 8892 8933 8961 8990 9026

8197 8266 8299 83952 8398 8421 8496 8504 8939 8964 8999 8650 8663 8710 8784 8807 8846 8900 8934 8964 8995 9028

4180 4217 4251 4301 4324 4365 4404 4440 4484 4516 4553 4608 4635 4666 4755 4781 4833 4876 4957 4997 5041 5076 D V7 5159 5202 5230 S2 0a0a 5326 5364 0426 5467 5506 5536 5568 5623 5657 5704 Do 5760 5784 5831 5863 5906 5929 5968 6007 6065 6101 6137 6235 6287 6358 6394 6430 6473 6491 6561 6605 6638 6663 6724 6759 6780 6841 6887 6924 6976 7007 7034 7078 7100 TLOT 7180 7224 7282 alo 7341 TACC 7436 7470 7504 7545 7579 7648 7679 7705 7102 TU98 7859 7906 7956 8018 8053 8093 8149 8201 8277 8305 8353 8399 8423 8459 8512 8541 8570 $636 8654 8664 8717 8785 8814 8899 8902 89363 8970 8996 9032

4186 4220 4293 4306 4326 4366 4405 4446 4489 4539 4594 4611 4640 4675 4756 4790 4834 4892 4958 9010 5045 9078 9122 5160 5208 9236 5290 9312 5334 9966 5429 9470 9911 9938 9979 9629 9699 5707 9743 5766 9786 9832 5870 9907 5932 5969 6012 6071 6108 6144 6241 6296 6365 6395 6435 6474 6513 6569 6606 6639 6678 6731 6764 6788 6866 6899 6942 6968 7010 7036 7082 7106 7161 7183 7238 7287 7315 7346 7389 7437 7472 7505 7548 7984 7656 7680 CCLO 7764 7795 7868 7913 7964 8020 8056 8096 8152 8214 8286

8312

8359 8403 8432 8487 8516 89542 8971 8642 8659 8665 8736 8787 8821 8863 8906 8944 8972 8997 9037

4187 4224 4266 4308 4337 4374 4418 4447 4502 4544 4561 4620 4644 4687 4761 4854 4836

4910 | 9759 9765 9726 4962 | 9808 9816 9821 | 9845 9848 9849

9022

5058 | | 9931 9935 9937 | 9964 9966 9975. Die Verzinsung hört mit dem S1. De-

Teils<Guldver-

5082 5123 5167 5209 5241 5291 5314 5344 5370 5432 5476 5524 5540 5578 5640 5661 T1 5745 5774 5788 5833 5882 5910 5934 5974 6016 6072 6110 6145 6251 6331 6374 6403 6439 6479 6515 6576 6609 6643 6689 6732 6766 6800 6864 6904 6944 6986 7021 7039 7086 7112 7163 7187 7240 7291 7319 7347 7390 7444 7475 7508 7549 7585 7658 7681 7724 7780 7802 7877 7928 7967. 8022 8065 8109 8153 8231 8287 8320 8373 8408 8436 8488 8520 8543 8578 8643 8659 8670 8741 8788 8822 8865 8911 8949 8976 9007 9038

9050 9074 9126 9171 9212 9256 9315 9394 9433 9455 9519 9548 9580 9619 9654 9707 9748 9785 9830 9852 9908 9940

| 9040 9045 9048 9065 9067 9073 9090 9104 9116 9156 9158 9167 9192 9203 9211 9246 9247 9255 9293 9307 9309 | 9369 9379 9388 9410 9421 9422 9450 9451 9452 9478 9509 9515 9537 9541 9547 9568 9570 9571 9607 9608 9613 9638 9640 9648 | 9690 9699 9702 9735 9736 9742

9889 9894 9902

zember 1922 auf. Die

gerei<ht worden :

4038 4055 4559 5967

3070 4001 9182 9880 6730

2355 2585 2700 3905 3933 3942 4619 4908 5157 5730 5734 5805 6429 6664 6665 7149 7165 7298 7330 7862 7864 7905 8211 9575, ausgelost zum 2.

657 967 1025 1236 1393 1807 1888 2041 2121 2308 2364 2938 2543 2662 2663 2719 2779 2882 2889 2999 3045 3265 3320 3449 3517 3812 3813 3897 4002 4046 4048 4370 4371 4507 4514 4609 4712 4847 4915 5127 5144 5313 5402 9998 9961 5613 5628 5840 5841 6094 6117 6309 6352 6448 6472 6706 6714 6860 6888

1049 1056 1455 1495 1929 1955 2173 2209 2475 2483 2544 29570 2666 2705 2776 2801 2933 2970 3077 3078 3327 3363 3540 3542 3815 3833 4003 4031 4090 4099 4461 4464 4541 4549 4717 4718 4929 5001 9154 5159 9428 95901 9992 9997 9630 5685 5890 5893 6153 6185 6373 6378 6483 6497 6807 6813 6914 6969 E L2C QLoO (199 7212 7225 7226 7239 7445 7466 7492 7586 7604 7605 7609 7815 7857 7900 7938 T7978 8080 8101 8203 8208 8249 8268 8273 8290 2518 8549 8585 8666 8819 8847 8888 8897 9075 9078 9082 9084 9161 9163 9170 9172 9235 9237 9242 9331 9492 9504 9542 9574 9728 9741 9801 9810 9836 9873 9898 9941

Die eingelöst von:

dustrie

furt a. M.,

furt a. M.,

in Berlin,

Köln,

«& Cie, in Köln,

Einlösung der {reibungen erfolgt vom 2, Fanuar 1923 ab mit 1030 A4 je Stück deren Rückgabe nebst zugehörigen und Erneuerungsf\cheinen.

Bon den früher ausgelosten Stüden find bisher zur Einlösung nicht ein-

9053 9077 9146 9173 9214 9261 9317 9398 9436 9457 9527 9552 9596 9624 9657 9710 9753 9791 9831 9867 9909 9953

9061 9081 9148 DLCC 9218 9283 9354 9402 9439 9459 9534 9556 960L 9628 9671 9711 9756 9803 9832 9874 9924 9959

9064 9089 9150 9179 9229 9292 9359 9405 9446 9471 9536 9569 9603 9631 9674 9714 9757 9805 9841 9877 9930 9961

egen ins-

Nr. 6789, ausgelost zum 2. Januar 1914. Nr. 396, ausgelost zum 2. Januar 1919, Nr. 4027 2595 5794 6750 7936 9021, ausgelost zum 2. Januar 1920. Nr. 2768 3328 3907 4004 4016 4028

5889 7402 8889

3767 4019 9454 6170 6856 7414 8215

1047 3832 4051 9948 6334 7105 7468 8940

9109, ausgelost zum 2. Januar 1921. Nr. 568 872 876 965 959

2100 3904 4581 5598 6337 7146 Ti2D 9079

Sanuar 1922.

1063 1499 1957 2221 2921 2978 2706 2811 2982 3152 3374 3983 3841 4033 4146 4472 4579 4751 9002 9161 9905 9999 5694 2901 6226 6393 6651 6817 6994 7194 7258 7593 7816 8013 8209 8306 8696 8968 9085 9224 9332 9599 9812 9942

in Berlin Niederlassung in Frankfurt a. M., der Deutschen Bauk in deren Niederlaffung in Frank-

1191 1542 2019 2222 2529 2612 2711 2829 2987 3237 3377 3604 3847 4039 4184 4481 4586 4786 9035 9163 9908 5600 95700 6041 6227 6428 6682 6857 7101 7198 7309 7601 7830 8057 8210 8361 STTT 9022 9088 9232 9403 9609 9829 9943

9985, auégelost zum 1. Juli 1922. Teilshuldvers<hreibungen

Nr. 103 107 108 120 123 135 346 354 358 359 373 392 477 492 592 700 715 762 784 837 838 892

1196 1548 2022 2285 2530 2660 2712 2832 2998 3262 3414 3804 3878 4042 4234 4504 4606 4812 5051 5187 5557 5612 5729 6042 6308 6433 6683 6858 7102 7204 TOLO 7602 7842 8077 8228 8397 8806 9070 9138 9233 9487 9727 9835 9948

werden

der Bank für Handel und Jn-

und deren

erlin und

der Direction der Disconto-Gesell- schaft in Berlin und deren derlassung in Frankfurt a. M., dér Dresdner Bank in Berlin und deren Niederlassung in Frank-

Nie-

der Nationalbank für Deutschlaud dem Bankhause Deichmann & Co. in

dem Bankhause A. Levy in Köln,

dem Bankhause Sal, Oppenheim jr. /

dem A. Schaaffhausen’schen Vaonk- verein A.-G. in Köln,

der Direction der Disconto-Gesell- schaft, Filiale Essen in Effen,

der Effener’ Creditanstalt in Effen.

Düsseldorf, den 28. August 1922.

Die Direktion.

Fahrenhorst. Poensgen.

[66521] Rohstoff-Verband Aktiengesell- haft, Cisenah-Verlin.

Hierdur< laden wir unsere Aktionäre zur Teilnahme fin der am 7. Oktober 1922, Nachmittags 5 Uhr, statt- findenden außerordentlichen General- versammlung in Berlin, Kurfürsten- damm 216 [, ein.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind die Aktionäre berechtigt, die sich persönlich legitimieren oder ihre Aktien spätestens bis 4. Oktober bei der Gesellschaftskafse oder einem Notar hinterlegt haben.

Tagesordnung:

1. B-:\{(lußfassung über notwendige Maßnahmen zwe>s Durchführung der beschlossenen Kapitals8erhöhung und event. Erweiterung derselben. Ergänzung zum Gesellschaftsvertrag. . Sitverlegung. _

Zuwahl von Aufsihtsratsmitgliedern.

Rohstoff-Verband A.-G,

Der Vorstand.

P L bD

[66807] Westdeutsche Zigarettenfabrik Durania Aktien- Gesellschaft,

Düren, Rhld.

Auf Grund der $$ 22 und 23 unferer Sazungen werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschast hierdur<h zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung auf Dienstag, den 17. Oktober 1922, Nachmittags 4&4 Uhr, nah Bonn, Lese- und Erholungsgesellschaft, Koblenzer Straße 3d, eingeladen.

Tagesordnung : 1. Erhöhung des Grundkapitals. Imänderung von Vorzugsaktien vinkulierte Namensattien. Verlegung des Geschäftsjahrs. Die durch die Punkte 1, 2 urv 3 notwendige Satzungsänderung.

5. Zuwahl zum Aufsichtsrat.

Bezüglih der Teilnahme an dieser Generalversammlung wird auf $ 19 der Sazzung verwiesen.

Als Hinterlegungsstelle die

in

2. 3 4.

für

Bonn bestimmt; die Hinterlegung muß bis zum 13. Oktober 1922, Abends 6 Uhr, erfolgt sein. Düren, den 13. September 1922, Der Aufsichtsrat. H. Gentru p, Vorsitzender.

[66590] Bilauz am 31. Dezember 1921.

Aktiva. H [A A a n S 11 846/67 Don S 1831 784/26 Wechselkonto 253 724/50 Debitorenttonto .. «+4 827 334/99

Maschinen-, Werkzeuge- und Einrichtungskonto .| 770 446/52 Material- und Warenkonto | 1 428 604/33 Grundbesißkonto. . . 1 053 000|—

Modelle, Verträge- und SDatentetonlo « « « è » 2 962 903/90 Mea e e 68 681/48 M OLIMURLONTO » o v 6e 8 450|— Mono U es 7 457/80 Neklamekonto . . « . . ._307 158/99 9 531 393/30

Pasfiva.

Aktienkapitalkonto . . . 1 6750 000|— QUPothetentonid . « 6 s 153 000|— Kreditorenlonto .. « « «l L (09093180 DITIEDTENTOAIO «6 Bs 25 000|— O 750 000|— Mono D 5. CAO 5 697/30 aUTIONSTONO 50|— Interimélonto .,. - 27 600|— GWeonaldo. «e e 89 514/17 : 9 531 393/30

Gewinn- und Verlustkonto.

4 H s Geschäftsunkostenkonto . . | 169 601/98 Gl act 89 514/17

259 116/15 Warenkonto «e 124 258/05 Benoit «a 51 458/10 Emiss.-Gebührenkonto 83 400|-— 259 116/15

Berlin, den 13, September 1922. Huttenloczer A.-G. für

Maschinen- u. Apparatebau. J Hutteulocher. Lang.

[66911] J Vaukverein zu Mayen.

Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am 30. September d. JF., Nach- mittags 33 Uhr, stattfindenden Haupt- versammlung ein. Die Versammlung tagt im Hotel Peter Kohlhaas.

Tagesordnung :

1. Vorlage des Abschlusses der Gewinn- und Verlustrehnung des Jahres 1921. Verteilung des Neingewinns.

2, Bericht der Prüfungékommission.

3. Neuwahl der satzungsgemäß aus dem Aufsichtsrat auéscheidenden Mitglieder.

Zwes Teilnahme an der Versammlung müssen die Aktien spätestens drei Tage vorher bei einem Notar oder unseren Banken in Mayen und Anderna4H, der Andernacher Bank, binterlegt fein.

Mayen, den 15. September 1922.

Bankverein zu Mayen. Der Vorstand. Carl Münzel.

Carl Phil. Hennericî.

[66799] Frankfurter Brikettwerke Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer, Gesellschaft werden hierdur< zu der am’ Samstag, den 7. Oktober d. F., Nachmittags S Uhr, im Hotel Frankfurter Hof, Frankfurt a. Main, stattfindenden ersten orDdent- lichenGeneralversammlung eingeladen.

Die Aktionäre, welche ihr Stimmrecht nah $ 11 der Satzungen ausüben wollen, haben spätestens am Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaft oder bei einem Notar ihre Aktien zu hinter- legen.

Tagesorvnung :

1. Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Gewinn-.und Verlustre<hnung und der Bilanz sowie des Berichts des Aufsichtsrats.

. Beschlußfassung über die Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung, Ge- winnverteilung sowie Erteilung der Entlastung für Vorstand und Ausf- sichtsrat.

3. Beschlußfassung

Sagtungéänderung:

Zu S 7 Abs. 8: Ausdehnung der Zeinungsbefugnisse auf Prokuristen zusammen tait Handlungsbevollmäch- tigten.

4, Beschlußfassung über die Uebernahme der Gesellschaft dur< ein Bergwerks- unternehmen.

„Frankfurt a. M., den 13. September

D

über folgende

Aktien wird die Städtische «Sparkaffe 1992

Frankfurter Brikettwerke Aktien-Gesellschaft. Schwee r.

[66817] Aktiengesellschaft für Handels- stätten der Schlesishe Leinen- weberei und Wäscheverfandhaus Kramer & Co., Berlin SW. 68.

Die Aktionäre unserer Gesell|<haft laden wir hierdurch zur ordentlichen General- versammlung auf Sonnabend, deu 14. Oktober 1922, Bortags 11 Uhr, in das Hotel „Der Kaiserhof“, Berlin, Wilhelmsplaßz, ergebenst cin.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<hnung für das am 30. Juni 1922 abgelaufene Geschäftsjahr.

2. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Gewinnverteilung.

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Au]sichtsrats.

4. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben in Gemäßheit des $ 17 des Gesellschafts- vertrags ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine der Reichsbank oder der Bank des Berliner Kassenvereins spätestens am dritten Werktage vor dein Tage der Generalversammlung

a) bei der Gesellschaftskasse in Berlin, Lindenstraße 36, oder -

b) bei einem deutschen Notar

zu hinterlegen und ein Verzeichnis der hinterlegten Aktien, nah Nummern ge- ordnet, dem Vorstand der Gesellschaft spätestens am Tage der General: versammlung einzureichen. /

Das Verzeichnis wird abgestempelt zurück- ‘ab und dient als