1922 / 207 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[66493] 6449 941 L E À GQaiweder Wei P Aktien-Zuckerfabrik Wabern. . « éer eingroßhandlung Akt.- Ges. | Soll. Gewinn- und Verlusikonto am §0. Funi 1922. Saben. lis E [As e ten E S E N ttiva. anz þer 30. 9 uni 1922, . uben» U. Jtubensraten to. 129 200 306) LO Zucerkonto Í u s s 34 84 ) 024 U e S Î erem ea L | rve vctian ded : Sirup- B, Nübensaftkonti | 2 133 2, e d, : i H |§| unfkostenfonti ; 7 350 041/731 Nückständekonti 655 680|8( M tanto 181 000/—}| Aktienkapitalkonto . 1 000 000|— | Anlagekouti, Abschreibuugeu 46 537/42] Sädek'onto L L 16 768/30 Vio ilienkonto 12 590|—} Hypothekenkonto . . 181 000|— | Bilanzkonto S e B06 766} SuatterTonlo e ch6 10 446/60 Faßkonto . R E, 8 400|—} Kreditorenkonto . . 1 307 590/58 | E C B E lan Kasfa- und Bankenkonto . | 543 203/16} Versicherungékonto . . 2 896/10 | : 317 692 691/30 37 692 651/30 Debitorenkonto . . . . .} 912 775/30} Gewinn- und Verlustkonto 230 592/66 | Aftiva. Bilanz am 29. Juni 1922. Passiva. Bent o aao 4 1 064 150/88 M ars E S 15 2OS O! PEN E E NES E Has aner 2 722 0791/34 2 722 079/34 E onio 31 473/07} Aktienfapitalkonto 750 000|— Gewinn- und Verlustkonto ver 30. Funi 192 Effektenkonto . . 211 259/50} Neservetondéfonti 205 364/65 SUrAE Hre rie I Enn az a G O = B J n 19: E a | ¿çabrikanlagefontc 3415 690/37} Interiméfonto 698 151/65 Soll. “M 4 e A Nübensamenkonto | 656 632/37} Amortiiationskonto für E e S E “1 6759 935/38 Nebergangsfonti f, 1922/25 40 183/45 Schnigeltransportanlage 191 365 Neingewinn: E Tnventurbestände 2 831 711/59} Dividendencoupornsftonto. . 2 070|— Zuweisung zum ordentlichen Reservefonds . 33 000|— 10 eDITOLEN a «o ps 3 464 969/99} RNübenlieterantenfonto 6 746 155/82 15 9/e Dividende auf .# 1 000000 Aktienkapital R Ee 150 000|— unterstüßungsko! - Tantieme an Aufsichtsrat und Vorstand 30 430| | Anlagewertberichligungskto. 100 000|— Vortrag auf neue Rechnung . ........ 17 162/66] 230 592/66 T abübail S 902 827 9. ——— : E E (v Laa _ 202 827/94 10 651 520134 10 651 520/34 R F O es A 902 82794 | E T e 902 827/94 e W - 6) Grwerbs- und Wirtschaft»

[66459] Vermögensüberfiht für den 31. März 1922, _ Besitwerte. T «12 Kraftanlage und Transmissionen: j : Zugang A 83 805 |— V U a o e 12 805 |— 71 O00 | Elektrische Lichtanlage: | i Ua s ee odo S a 24 718/80 V C E 3 718/80 21 000 |— Fabrikationsmaschinen : 16 BUDANO «a e o 9 E E E S 227 707/60 Na C L 34 277601 193 500|— Hüxterei-, Vernick!ungs- und Lackieranlage: BEA yusena E 31 988/75 Prei 1 6 a eo a oh S 4 988/75 27 000|— Werkzeuge: ' E QUAANO » «e oe S L E 305 024/74 M deu L H 61 024/74] 244 000 Inventar und Utensilien: S9 Ua e f e 60 A 91 205/75 M 1820575) 73 000|— Fabrikeinrihtung: f U «1 + ooo N S 347 89817 E 52 898/17| 295 000|— Patente, Schußrehte und Zeichnungen . «» « « 4 85 000 era IGLebeINInO « « » «6 e N 548 795/80 Kasse und Postscheckguthaben : Mee ea an doi L/ e 2591/10 M aa e eo C 1 098/89 3 689/99 Snventurbestände: E Rohmaterial, bearbeitcie Teile, in Arbeit befind- liche Schnittwerkzeuge und Addiermaschinen 1 427 952/48 Ua O 205 751/96] 1 633 704/44 Gowinne-: und Berlustrenung: Verl .. . + +.- 995 047/26 4 190 73749 i Schuldwerte. ' O E 3 500 000|— Gesetzliche eserve: i nit aufgebraulte Gründungsspesen . . « « «+ - ° _— |— C 85 000|— Berbindlichkeiten in laufender Rechnung «« + - - «« 605 73749 | 1 4190 737/49

Chemnitz, den 5. Juli 1922. \ Der Vorstand der Astrawerke Aktiengesellschaft. S C. Oreve

Gewinn- uvd Verlustrechnung für den §1. März 1922.

Soll. h |S M |s

G R a Va 920 579/10

Fabrikationseinrihtungsaufwand . . « « « C 606 756/30

Abschreibungen :

Kraftanlage und Transmission O 12 805|— (Lee SIMIGNMIOOe 5 + e s 6 66 O 3718180 FabritationemasGinen .. «o o 34277 60 Härterei-, Vernicklungs- und Lackieranlage 4 988/75 eee e q S 61 024/74 SRUENIAY, Und Len à « 6 o) os o O0 18 205/75

M ODITEISIMIUNG «e a alo 52 898/17| 187 918/81

1015 254/21

Haben.

De U L e e eo E 20 206/95

O aaa Ce 995 047/26

1015 254/21

enmniß, den 5. Juli 1922. O H Der Vorstand der

str awerke Aktiengesellschaft.

E. Greve.

Vorstehende Vermögensübersicht nebst Gewinn- und Verlustrechnung stimmt mit den von mir eingehend geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Astrawerke Aktiengesellschaft überein.

Markers®dorf, Bez. Leipzig, den 15. Juli 1922. :

Marx Güra, vereideter und öffentlich angestellter Bücherrevisor. Bericht des Aufsichtsrats.

Der unterzeihnete Aufsichtsrat hat den vorliegenden Nechnungsabs{luß für das erste Geichästsjahr der Astrawerke Aktiengesellshaft geprüft und Ginwendungen da- gegen nicht zu machen. Ebenso schließt er sich dem Geschäftsbericht an.

Chemnis, den 10. Juli 1922. E

Der Auffichtsrat der Astrawerke Aktiengesellschaft. Nechtsanwalt Hermann Freigang, Vorsitzender. Gemäß Beschluß der ordentlichen Generalversammlung vom 12. August seßt ih der Aufsichtsrat aus sechs Personen zusammen, und zwar wie folgt : Nechtsanwalt Hermann Freigang, Chemniß, Vorsitzender, Fabrikbesißer Öskar Philipp, Chemnitz, stelly. Vorsigender, Kommerzienrat Carl Nathgeber, Markersdorf, Bez. Leipzig, Fabrikbesißer Stadtrat Paul Lange, Chemniß, ohm eheci ny Oskar Reißig, Chemniß, anfdirektor Wilhelm Dannhof, Chemniß.

Gemäß § 70 des B.-N.-G. treten zu vorstehendem Aufsichtsrat hinzu : Mechaniker Franz Kaiser, Harthau, Hilfskonstrukteur Albert. Walther, Chemniß. H

In derselben Versammlung is die / Erhöhung des Gtundkapitals um „(6 3 500 000, zerfallend in 3500 auf den Inhaber lautende Aktien zu M 1000, mithin auf 7 Millionen Mark, beschlossen worden. Von den Aktien sind 350 aks Vorzugs- aftien ausgestattet. Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt ; Ein- tragung ins Handelsregister des Amtsgerichts Chemniy am 11. d. M.

[64964]

Vilanz per #1.

Dezember 1921.

ria genosfsenshaften.

; Arbeit3gemeinschaft „„Akad“‘ eingetragene Genossenschaft mit beschränfkter Saftpflicht, Berlin.

Arbeitsgemei1

pya. Kurt Wojahn.

schaft „Uka“

eingetragene Senofsenschaft mit beschränkter S ppa. W. O. O

aftpflicht. Dit

K 403 14}| Anteilkonto 3 900|—

Poitscheckonto e E 105/70 Darlebnskonto . . 131 100|—

Einrichtungskonto .- .-»« « +143 816/—} Kontoktorrenitonto. ._.. .. 8 816|—

|__} Gewinn- und Verlustkonto . 508/84

44 324/84 44 324/84

Gewinn- unnd Verlustkonto per 31. Dezember 1921.

Von a 4 833/21 M 259/24

Unkostenkonto. . .. . . . . 130 348/021 Zuschußkonto . . 19 649/52

Krankenkassen- u.Invalid.-Vers. | 289169} Üebershußinventarien 28 673| S S |__908/84

48 581|76 48 581[76

__ Bei Gründung: 13 Genossen, beigetreten 0, ausgeschieden 0, am Schlusse des Geschäftsjahres 13, mit einer Gesamthaftsumme von 4 3900.

7) Riederlafsung 1. vonRecht8anwälten.

[66605] Bekanntmachung. Es find zugelassen und in die Rechts- anwaltslisten eingetragen worden : a) folgende Rechtsanwälte vom Land- geriht 1 gleichzeitig bei den Landgerichten L Uttbd LIL: i Dr. UAnderssen, Ernst, NW. 52, Calvinstraße 29,

Dr. Boettcher, Georg, Berlin-Grune- wald, IFlmenauer Straße 9,

Fenicte, Wilhelm, Geh. Justizrat, NW. 21, Bredowstraße 2,

Hartwig, Kurt, SW. 19, Krausen- straße 25/28,

Silser, Hans, N. 31, Wolliner Sir. 28,

Holle, Oskar, Berlin-Stegliß, Ning- straße 1,

Dr. Katz, Walter, S0. 16, Brüenstr. 1,

Dr. Polke, Albert, W. 9, Potsdamer Straße 14 II,

Nanz, Werner, Berlin-Wilmersdorf, Landauer Straße 9,

Dr. Nehfisch, Hans, W. 9, Potsdamer Straße 134,

Dr. Nynarzew®ki, 9.09! Kottbuserdamm 39,

Nother, Kurt, W. 50, Geisbergstr. 27,

Dr. Schönberg, Karl, Berlin-Wilmers- dorf, Xantener Straße 16,

von Werner, Fritz, NW. 7, Sommer-

straße 9 ;

b) folgende Rechtsanwälte vom Land- gericht 11 gleichzeitig bei den Landgerichten T Uno L

Dr. Froese, Rudolf, W. 57, Bülow-

straße 7 ;

c) folgende Rechtsanwälte vom Land- geriht IIT gleichzeitig bei den Land- gerichten I und II:

Berendt, Hugo, Charlottenburg, Kai|er-

Friedrich-Straße 61 a. Berlin, den 9. September 1922. Das Landgericht I.

Benno,

[66604]

In der Liste der beim hiesigen Land- geri zugelafsenen Rechtsanwälte ift der ame des Nechtsanwalts Justizrats Stein- manu in Hagenow L M. ge!ös{cht worden. Schweriu, den 8. September 1922. Mecklenbuxg-Schwerinshes Landgericht.

10) Verschiedene Betanntmachungen.

[66599] Vekanntimachung.

Von der Direction der Disconto:Gesell-

haft, Filiale Frankfurt a. M., ist bei

uns der Antrag auf Zulassung von

U 160 000 000 neuen Aktien der Allgemeinen Deutschen Credit- Anftalt zuLeivzig, Nummern 216 667 bis 376 666,

zum Handel und zur Notierung an dex

hiefigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 12. September

1922.

Die Kommisfion

N

für Zulassung von Wertpapieren

[66600] Von der der Antrag gestellt

zuzulassen.

[66601]

Werke M 1000,

zuzulassen.

[66602]

gestellt rwoorden, 5400 000 „Union“

zuzulassen.

[66603]

bis 4500)

Börse zuzulassen.

[63852]

[66434]

Liquidator ist Hohblfeld zu Halle

au der Börse zu Frankfurt a. M.

E E B, J v'K i) E E E O E E E C E E E Ei

Svandau, Nr.

worden,

neuê

Lauber.

00

Dreêdner Bank, hier , ift

(640 0G0 000 neue Stammaktien der Deutsche Kabelwerke Akftien- gesellschaft in Berlin, Nr. 40 001 bis 80 000 zu je M 1000,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Berlin, den 12. September 1922. HZulassungsftelle

an der Börse zu Berlin.

Kopeßky.

M AAA E L E O

Von der Firma Hardy & Co. Ge- sellshaft mit beshränkter Hastung, hier, ist der Antrag gestellt worden,

8 000 000 M. tien der Runge: Ag gat in

U S

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Berlin, den 12. September 1922. Zulassungsstelle an der Börse zu Vexlin, Kopeßky.

Von der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien und der Firma A. Hirte, hier, ist der Antrag

Aktien der

Baugesellschaft Actien zu Berlin, Nr. 10608 bis 16 007 zu je Æ 1000, ¿um Börsenhandel an der hiesigen Börse

Bekauntmachung«ch Die I. F. Schröder Bank Kommandik- gesellschaft auf Aktien hierselbst hat bei uns den Antrag gestellt, nom. .4 4 500 000 Stammaktien der Sansawerfe A.-G. in Bremen (4500 Stüd zu je 1000 A, Nr. 1

Sallesches Solzkontor, Gesellschaft mit beschränkter Saftung . zu Halle a. S.

Die Gesellschast ist aufgelöst.

der Kaufmann

a. G.

f eld.

bestellt.

auf

Berlin, den 12. September 1922. Zulassungsstelle

an de: Börse zu Berlin,

Kopetkty.

zum Handel und zur Notiz an der hiesigen

Bremen, den 13, September 1922. Die SachverstänDdigenkommission der Fondsbörse.

Adolf Geber, stelly. Vorsiter.

Oster & Cie., G. m. b. §,,

¿ Neustadt a/Hdt. Dur{GGesellschafterbeschluß vom31.August [922 Auflösung beschlossen. Gläubiger wollen sich bei ihr melden.

Die Liquidatoren: Oster.

Zum Karl Die

Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sich bei diejer zu melden. Hohl

[66811]

Ein- und Verkaufsstelle der

Vereinigten Anhaltischen Zuckers fabriken G. m. b. H., Dröbel.

Außerordentliche Generalver- sammi{ung, den 26. September 1922, Vorm. 109,30 Uhr, Landbundhaus, Cöthen.

Tagesordnung: Erhöhung des Stammfapitals um

M 25 000. Der Vorstand. Leithold.

[66812] Zuckerraffinerie Holland G. m. b. H., Cöthen.

Außerordentliche Generalver- sammlung, den 26. September 1922, Vormittags 10 Uhr, Landbundhaus, Côthen.

Tage®ordnung : Erhöhung des Stammkapitals um U 500 000. Der Vorstand. Leithold.

(66427

Zu der am Sonnabend, den 30. Sep- tember 1922, Vorm. 11 Uhr, im S der Deutsch-Ostafrikanischen Gesellschaft, Berlin, Dessauer Straße Nr. 28/29 I1, stattfindenden ordentl. Ge- sellshafterversammlung laden wir unsere Gesellschafter hiermit ein.

Tagesordnung : /

1. Vorlage der Bilanz und des Berichts über das Geschäftsjahr 1921.

2. Genehmigung der Bilanz und Ent- lastunggerteilung an den Aussichtsrat und den Geschästsführer.

Berlin, den 13. September 1922. Kilimanjaro Pflanzungs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gaettens.

[64858] i Elekira-Lackt-Werke G. m. b. Ÿ.,

Karlsruhe i. B. System Dr. Kronfstein.

Hiermit laden wir unsere Gesellschafter zu der achtzehnten ordentlichen General- versammlung, welche zu Karlsruhe im Büro der Firma, Gerwigstraße 29, statt- finden soll, auf Montag, den 18. Sep- tember 1922, Nachmittags 4 Uhr, ein, indem wir auf die untenstehende Tagesordnung verweisca.

Tagesordnung:

1. Vorlage der Bilanz für das achtzehnte Geschäjtsjahr 1921/22.

2, Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

3. Neuwahl des Aufsichtsrats.

4. Verschiedenes.

[65808]

Deutsche Samoa Gefellschast.

Sn der ordentlichen Hauptversammlung am 12. Juli cr. wurden die Herren Th. Offenberg, Berlin, und Rechtsanwalt Dr. Stein, Hagen, als neue Mitglieder in den Auffichtsrat gewählt.

Berlin, den 1. September 1922.

Dex Vorstand.

[66597] Bafler Lebensversicherungs- Gesellschaft in Bajel. Hiermit bringe ih zur Kenntnis, daß an Stelle des verstorbenen Herrn Hermann La Noche-Burckhardt das Verwaltungs» ratsmitglied Herr Dr. jur. Isaac JIfelin- Sarasin zum Vizepräsidenten ernannt und Herr Aljred Sarasin-Vischer neu in den Verwaltungsrat der Gesellschaft geroählt worden ift. Berlin, den 12. September 1922. Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: W. Stein.

[66461] Altkleidver - Verwertungsftelle der Stadtgemeinde Halle a. S. und ves Saalkreises, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Salle a. S. Die WSeseu]chast ist wnufgeldft, Zu Liquidatoren sind bestellt die Kaufleute Wilk in Heer und Franz Schmidt zu Halle a. S. Die Gläubiger der Gesell- \haft werden aufgefordert, fich bei der Gesellschaft zu melden. Schmidt.

[60855] Vekanntmaachung.

Die Pumpen- und Brunnenbaugesell- schaft mit beschränkter Haftung vorm. E. Bieske ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Königsberg, Pr., den 25. August 1922.

Dex Liquidator der Pumpen- und Brurnenbau- gesellschaft mit beschränkter Haftung vori. E. Vieske in Liguidation; Dr.-Ing. Erich Bieske.

[66813]

Als Liquidator der aufgelösten offenen Handelsgesellschaft in Fa. Pater & Gürke fordere ih die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Forderungs8an\prüche bei mir an- zumelden.

Berlin 80. 33, Wrangelslraße 119, den 13. September 1922.

Wilhelm Pater.

[62709] Bekanntmachung. Das Erzgebirgische Ofenwerk G. m. b. H. in Lößnitz t. E. ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Lößnitz i. E., den 31. August 1922. Der Liquidator des Erzgeb. Ofenwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. Liquidation: Hermann Tijchendorßsþ

Erste Zentral-Handelsregister -Veilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 207. Berlin, Freitag, den 15. Geptember 1922

Der JFnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus vem Handels- 5. Güter rechts-, 6. Vereins-, 7. Genofseuschafts:, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie L über Konkurse und 12. ‘die Tarif- uud r lanbekanntma un ca der Eisenbahnen enthalter. find, erscheint uebst der Warenzeichenbeilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel E ia gs

Sentral-Sandel8register für das Deutsche Reich.

Das Zentral - Handelsregifter für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister i int i ägli Bezu

i Als \ : L ; ? ! B - gister für das Deutshe Reich ersheint in der Regel täglih. Der Bezugs- für ¿Sor aúh durh die Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- | preis beträgt 120 .4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten S k. 2 nzeigenp r is ftraße 32, bezogen werden. für den Raum ‘einer d gespaltenen Einheitszeile 33 „4.

Bom „Zentral-Handelsregifter für das Deutsche Reich“ werden Heute die Arn. 207 A, 207B und 207C ausgegeben. J WBefristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

PRCLA Tr

4) andelsre nter Bad Nauheim, (86650 | oeshäft um Bertrieb landwirtschasticher | Laura Nu. Cn Mo Moses, | 100 auf den Namen lautende Vorzugs- Q o | In unserem Handelsregister Abt. A aschinen in Vertretung der Firma Gpple | Verlin. Inhaber: Erich Moses, Kauf- | aktien zu je 1000 4, die zum Nennbetrage wurde heute bei der Firma Jean Kolter | & Buxbaum in Augsburg und zur Repa- | mann, ebenda. Nr. 62535. Brüder | ausgegeben werden. Die Vorzugsaktien

Adorf, Vogtl. [66294] | Sport- und Modemagazin in Bad | ratur landwirtschaftlicher Maschinen. Ge- | Neugedachter, Damenkoufektion, | gewahren je 20 Stimmen. Sie können

Zat Blatt 252 des Handelsregisters, | Nauheim eingetragen: / \häftsräume: Miedelöberger aaa 5, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit |-— und zwar frühestens zum 1. Januar betreffend die Bs Allgemeine | Die Prokura des Jean Kolter in Bad . Firma „Nüßtel Roth, Bau- | dem 1 Juli 1922. Gesellschafter {sind die | 1926 mittels Auslosung eingezogen Deutsche Credit-Anftalt Zweigstelle | Nauheim ist erloschen. Die Firma ist auf | geschäft, Architekturbüro und Holz- | Kaufleute Eugen Neugedachter, Martin | werden. Zu der Einziehung bedarf es

Bad Elfter in Bad Elster, Zweig- | Kaufmann Jean Kolter in Bad Nauheim | industrie“/ in Bayreuth: Als Gesell- Neugedachter, beide in Berlin-Friedenau. | außer dem Beschluß der Generalversamm- niederlassung der AktiengesellsGaft Al- | und Richard Pfeffer Ehefrau, Henriette | shaftsfirma infolge Gesellschaftsauflösung | Nr. 62 536. Josef Schirn, Char- | lung eines in gesonderter Abstimmung zu geineine utshe Creditanstalt in | Lilly geb. Kolter, in Bad Nauheim über- | seit 1. September 1922 erloschen. Der bis- | lottenburg. Inhaber: Josef Schirn, | fassenden Beschlusses der Stammaktionäre cipzig, und au Blatt 245 des Handels- | gegangen und wird von ihnen unverändert | herige Gesellschafter Hans Nübel, Architekt | Kaufmann, ebenda. Nr. 62537. | und der Vorzugsaktionäre. Die einfache registers, betreffend die Firma All: | weiter hrt. Die Firma ist jeßt eine | in Bayreuth, hat das Geschäft unter der Friedrich Schulte, Berlin. Inhaber: | Mehrheit des bei der Abstimmung ver- gemeine Deutshe Creditanstalt, | offene Handelsgesellschaft. Firma „Hans Nütel, Vaugeschäft, | Friedrih Schulte, Kaufmann, ebenda. | tretenen Grundkapitals genügt, fofern die Zweigstelle Adorf. in Adorf i. V.,| Folgende Firmen wurden in das Handels- s «& Holzindustrie“ | Nr. 62538. Singer & Maronn, | Einziehung der Vorzugsaktien aus dem F peianerlaung der Aktiengesellschaft | register Abt. A heute neu eingetragen: | zur Fortführung übernommen. Geschäfts- Berlin. Offene Handels e chaft seit | Gewinn erfolgt; findet die Cinziehung lígemeine Deutsche Creditanstalt in| a) Offenbacher Lederwarenhaus | lokal: St. Georgen-Insel. dem 1. Dfktober 1919. Gese hafter sind | nah den für die Herabseßung des Grund- Leipzig, ist heute Cg worden: | Valentin Schnabel in Bav Nauheini. | 3, Firma „Baumaterialien-Handels- | die H Paul Singer, Karl Maronn, | kapitals maßgebenden geseßlihen Vor- Der Gefellschaftsver in vom 20. De- U er Bana ist Kaufmann Valentin | gesellschaft, Aktiengesellschaft“, Siß | beide E Nr. 629539. | schriften statt, so ift Dreiviertelmehrheit zember 1899 ist durch Beschluß der Gene- nabel in Offenbgch a. M. Bayreuth: Dur Beschluß der General- | Sport-Peters Willi Peters, Char- | erforderlih. Die auf Grund von Aus-

ralversammlung vom 10. Juni 1922 in| þÞ) Gebr. Reih Jnh. Georg und | versammlung vom 25. März 1922 | lottenburg. Inhaber: Willi Peters, | lojungen zur Rückzahlung gelangenden den So 6, 10, 13, 19, 20. 21, 24 und 31 | August Reih in Bad Nauheim. | Urk. des Not. Bayreuth I, G-N. Nr. 353 | Kaufmann, Berlin - Lichtenberg. —| Vorzugsaktien werden durch das dos zu

saut Notariatsprotokols von demselben | Inhaber der Firma und ‘persönli haf- | wurde das Grundkapital um 500 000 ( | Nr. 62540. Hans Max Vogel, Char: | notariellem Protokolle bestimmt. Das Tage abgeändert worden. bende Gesellschafter sind Malermeister | erhöht. Die Erhöhung ist erfolgt. Das lottenburg. Inhaber: Hans Mar | Ergebnis der Verlosung sowie eine etwaige Amtsgericht Adorf, am 11. August 1922. | Georg Reih und Weißbindermeister | Grundkapital beträgt nun eine Million Vogel, Kaufmann, ebenda. Nr. 62 541. Gelamitnbigung wird mindestens dret

August Reich, beide in Bad Nauheim. | Mark (1000 000 4). Ziffer 1V des | Werner «C John, Verlin. ffene E L e Ma e A n e sblattern betanntgemacht.

Allecnstein. [66295] | Die offene Handelsgesellshaft hat am | Gesellshaftsvertrages wurde entsprechend | Öandelsgesell chaft seit dem 15. Md Das „Landestheater Südost- | 1. Juli 1922 begonnen. Der Eduard ibe O een Aktien E zum | 1922. Gesellschafter sind die Kaufleute | Erfolgt die Einziehung im Wege der Aus-

preußen, Gesellschaft mit beschränk- | Reih Witwe, Elise geb. Beder, in Bad | Kurse von 115 % ausgazeben. Mar Werner, Berlin-Schöneberg, Hans | losung, so sollen in einem Geschäftsjahre

ter Haftung“ in Allenftein gründete | Nauheim i Prokura erteilt. Bayreuth, den 12. September 1922. | John, Berlin-Schöneberg. Zur Vertretung | niht weniger als 1% und niht mehr der Gesellshaft sind nur beide Gesell-| als 20% der Vorzugsaktien getilgt

E p S E R L tiv n R e HAE E E S gemeinshaftlih ermächtigt. —| werden. Die Rützahlung der ausgelosten 110000 A Gegenstand des Unter- | À Schie in Schwalheim. Ange- | oxlin r. 62542. Alexander Weftermann, | oder gekündigten Vorzugsaktien erfolgt mit

: 66309] | Berlin - Wilmersdorf Inhaber: | 120 % ; ¡les des Handel 4 Bs ; . (660€ erlin - ÆBlIlmerSDDr}. ZNHaver: | 120 % des einbezahlten Teiles des Nenn- nüßige Organisation des eaterwesens | Lebens- und Futtermitteln. E ein eei Qu p E Alexander Westermann, Ao C wertes zuzügli etwa rücfständiger Ge- E oA ausschließlich „Femeinnüvige Bad Nanrheim, den 2. August 1999. Rae Sevi Ligtorielde. Inbaber 2 Bei E 4934 u i “fer winnanteile und augfiglih 6 % Zinsen auf Theaterpflege, im wesentlichen sür die Hessisches Amtsgericht. F: Wustab Kalz, -Kenfiaen. Beolin- | Boclie, Bei Ae, 11.711 #. Lewisonn (2 (N E E E minderbemittelten Kreise des Regierungs- A Lichterfelde. Nr. 62 498. Karl Ko- Uu. T Di (24 weroiet E i | jahres, für den Fall, daß ein von der Ge- bezirks Mae und 4 Be S Barmen. [66300] | hane Edelmetalle engros, Berlin: | des Josef Steinbere A ertois O Bo; | nevalversammlung genehmigter, Abschluß E L e r ist Gemei In unfer Handelsregister wurde ein- | Friedewau. Inhaber ist: Karl Kohane, | Nr. “26 245 Siegfried Reiche jun. gb f e Se L L. ner | getvagen: d e S e “O PCGRE : ; : E e F gSe wird für die Gesellschaft in der Weise, E "ins 5. September 1922: E E ns "a O M Ne 3 pes Ee: aktien, nebst laufenden Gewinnanteil- daß der Zeichnende zu der geschriebenen B 244 bei der Firma City - Hotel Kommission Bei, Wibaber M: [n Tiefban-Gesellschaft Gebeäber scheinen und Erneuerungsscheinen. Im oder auf Ge Wege hergestellten | mit beschräukter Haftung in | Georg Follgrabe, Kaufmann, Berlin. | Hein, Berlin: Zur Vertretung der Ge- Falle der Auflösung der Gesellschaft haben Firma der Gesellichaft seine Namendunter- | Barmen: An Stelle des Kaufmanns | Nr. 02 500. Franz Dahms Handels: | sellschaft siä die Gesellschafter Hans Hein | Ap E E rift beifügt. Mar Reinhardt, der sein Amt nieder- | vertretungen, Berlin. Jnhaber ist: | und Wilhelm Hein fortan je elbständia es euen SNos Von L Es Allenstein, den 9. September 1922. | gelegt hat, ist mit dom Rechte, die Gesell- | Franz Dahms, Kaufmann, Berlin. | e ema 2 Nr. 42 885 Gustav UNetes der einbezahlten Beträge zu- Das Amtsgericht. schaft allein zu vertreten, der Hotelier Be: Nr. 1130 Glogowsfi « Co., | Trieloff Nachf., Berlin: Prokura: | 11} ih élwa rüdständiger Dividenden- Fohann Mi Ge F ; x d f. : ansprüche und zuzüglih 6 % Zinsen vom

| 662961 | mn ichel zum schäftsführer | Berlin: Dem Ernst Passoth und der | Herbert Levy, Berlin.*=— Bei Nr. 49 761 | N i Me bas 1 d lt Aen, fat A E 6] | bestellt. __ [Fanny Berliner, beide Berlin-Wilmers- | Mebke «& Greim Tief- & Hochhau, Dee Mo A A usen s S Sintragung vom 3. August min | B 430 bei déèr Firma Schuster «& E ist je Einzelprokura erteilt. Die | Berlin: Jeßt Kommanditgesellschaft seit | fi adi Bes A, Eh nah den Be- unser Handelsregister B Nr. 112: Richter | Sattler Gesellschaft mit beschränk- | Einzelprokura des Fri Neißer bleibt auch | dem 1. August 1922. Kommanditist ist | „der mehre ufsichtsrats aus einem S ruecie B ray e ag r E e in idi R m für die mmmehrige Einzelfirma bestehen. | der Ingenieur Dr. Rudolf Flügge, Berlin, e E ‘itellver, hr L ng, * a Besellf, luß vom . August | __ Bei T. N. , | mit einer- Vermögenseta 900 000 S Le wDeTe La ist am 4. Juli 1922 | 1992 i der Gesellschaftsvertrag im S 6 Seck: a S E E Boi Nr 61 93A Likörfabrik tretende Mitglicder, werden vom Aufsichts- festgestellt. Gegen]tand des Unternehmens | abgeändert und durch weitere Be- | Die Witwe Gertrud Engelhard, geb. | „N emo‘“ Moeske «& Reins, Berlin: rat ernannt ind erten Die Ein- ist die Fabrikation und der Großhandel | stimmungen §8 9—11 ergänzt. Kettter f: als verfönlidi Keftenbe Gesell: | Der bisherige Gesellschafter Paul Moeske berufung der Seneralversammlung erfolgt in Eisen und Metallen sowie Zndustrie. | A 3322 bei der Firma Puppe «& Co. |scafterin aus der Gesellschaft ausgeschie- | ist alleiniger haber ber Mmvia: Die Es Bera in des Ls Der Kaufmann Walter | den Gleichzeitig sind in die Gesellschaft aufgejöst, Bei | Reichäanzeiger. Für dis Ds ia ist

bedarfsartikeln aller Art; die Gesellschaft | in Barmen: Gesellschaft t kann \sich an anderen Unternehmungen be- | Röser ist aus der Gesellschaft aus- | eingetreten als persönlkih haftende Gefell- | Nr. 32 676 Luhn & Meißner, Berlin: | „ne Frist von mindestens 21 Tagen ein-

nehmens ist die auéslie lih gemein- | gebener Geschäftszweia:

75000 Æ Geschäftsführer sind die Á tember 1922: Sr R da ireftoren Richard | Zte 5! el JeBe: B Qr, n | guhalten, den Tag der Berufung und der Kaufleute Heinri Blbler, Paul Richter A au S P R S “de R eie Gesells er_Friß Luhn ist ralversammlung niht eingerehnet.

A 3389 die Firma Friedrih Adolf 3bach-

after. und HEOnA Heinrich Konrad Opderbec?, | Tackenberg in Barmen, nhaber der Firma. Die Ge- | Das Recht des Vorstands zur Gerau

U NETE E Uschaft is aufgelöst. Die Prokura der : :

sämtlich in Altena. Jeder Geschäftsführer | traße 2—4, und als deren Inhaber der | {xetu der Gesel L argarete Luhn, geb. Suckow, ist er- vor. Generalversammlungen wird hier-

al ges Ver E ehe 2a fux / p Adolf S eO e i ‘pevsönlicó haftende / H GelellsGaster ge- | loschen. Bei Nr. L O. Meyer E E T Ft E, in N ( | daselbst, D : A meinschaftlich over ein sönlih haf-| & Co., Verlin: Die Firma ist er-| on Deu ben Reicbsanzeigee, Der Vor:

Kommanditisten sind beteili E Zur Ver-

im Altenaer Kreisblatt. mit K oln wu r en. tenve daf per i l : Amizgerißt Altena West.) | 1% 497 dei der Firma C. Benrath ir. | ‘nee Profuciftn ecmbétig Gesamt: | Berlin, den 5. September 1922. | fißer 0s lig Wte Temes A Aktiengesellschaft in Barmen: Dem | prokura is erteilt an: Curt Behrens, | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 8. | Die Re towirkiamkeit N E Altcknma, Westf. [66297] | Kaufmann Walter Baronett in Dien Grih Mocsari und Adolf Schmidt, t A machung hängt niht von der Beobachtun Eintragung in unser Handelsregister erteilt worden in der Art, is Berlin. ortan sind zur | Verlin. {66303] | dieser Anordnung ab. Die Gründer

Augus 22 U befugt ist, die Gesells Ï

vom 25. August 1922: i er behugt Ul, die Vele B eiftont rtretung der Ge t ermähtigt:

1. zu B 71, Schmidt & Deiteubeck, | schaftlich mit emem anderen Produristen A L wei e S o i he H SULe

andelsregistéèr Abteilung B |der, die sämtlihe Aktien übernommen H., Altena: Das Stamme | der N zu vertreten. gemeinschaftlih oder e

/ eingetragen worden: haben, sind: 1. Die Batterie- und

G. m. V.

/ L ( : K M. r. 25 727. Batterie- und Elementen- | Elementenfabrik S i 6 lena L t Sat e L E E O S) li ften ese . E in. | in, um 80000 4 erhöht und beträgt jevt | wantzen. ei, OOOON Nr. 9747 Kgl. Hofbäterei Carl ems: Der Erwerb und bie Fort- 5 wessen Spesen Glerirab Alter, E 100 000 6. In das Dees Sie G ein- | Grundei, Berlin: Offene Handels- | führung des von der Firma Batterie- und | Siegmund, Berlin, 4. Fabrikdirektor

etragen worden: f Blatt 804, die | gesellschaft seit 1. Juli 1922. Der Kauf- | E i iler ell- j

Drahtwerke Gesellschaft mit be- | Firma Ostsahsen Textilgesellschaft | marm Ernit Grundei, Berlin-Wilmers- saft mit, beschränkier Piffiva in Berlin direktor Albert S Setlite \chränkter Haftung & Co. Koms- | mit beschränkter Haftung in Baußen | dorf, ist in das Geschäft als persönlich | betriebenen Fabrikunternehmens, ins- | Grunewald. Den ersten Aufsichts A mnanditgesellschaft, Altena. Die Ge- | betr.: Zum Geschäftsführer ist bestellt der | haftender Gesellschafter eingetreten. | besondere die Herstellung von ien | bilden: 1. Frau Gertrud Seiler, geb e sellschaft hat am L August 1922 be- E fißer Heinrich Lamberß L in el Nr. 29 606 Hans Heller, Berlin: und Elementen nah den vom Werkmeister Siegmund in Berlin 9 Fabri di line gonnen. Persönlih haftende Gefell- | Baußen. Er und der e a ührer | Der bisherige Gesell\chafber Hans Heller | Mar Zeiler erfundenen Verfahren. Die | Alfred Mann in Mannheim 3, Rechts- \chafterin ist die Firma Vereinigte Bier- | Arthur Bahrig sind berechtigt, die ell- | it Alleininhaker der Firma. Die Gesell- | Gesellshaft kann sich an anderen Ge- | anwalt Dr. Rosenfeld in M. s bach’\che Drahtwerke, Gesellschaft mit be- [O allein zu vertreten. 2. Auf Blatt 871, t ist aufgelöst. Bei Nr. 47 548 | {äften gleicher öder ähnliher Art be- | heim. Die esellschaft übernim È vor {ränkter Haftung in Altena. Zehn Kom- | die Firma Münckner & Co. Aktien- | Nikolaus Kövari, Neukölln: Inhaber llten: oder solhe erwerben und Inter- | der Batterie- und Elem tenfabrik E find bei der Gesellschaft be- esel lge n otra iebt Geora Schwerin, Kaufmmm, Eis. essengemeinscaften eingehen. Grunde System Zeiler Gesellschaft i E eiligt. ist erter ! 2WIUIvald | walde. ergang der in - | kapital: M. iengese i i { R Le Amtsgeriht Altena (Westf.). Rosencranh und dem ODberingenieur triebe des Geschäfts begründeten Forde- Der Gesellschaftsvertrag ist O fi e betriebene t e Oswald Winklec, beide in Baußen. Jeder | rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem | 1922 festgestellt und am 22. Juli 1922 | nebst der Firma, und zwar im a E ‘Annaberg, Erzgeb. [66298] | von ihnen darf die Gesellshaft nur in | Erwerbe durch Georg Schwerin ausge- | und 29. August 1922 abgeändert. Bei | folgende, in der Bilanz vom 31 März Auf Blatt 1244 des Handelsregisters, | Gemein haft mit einem anderen Profu- | {lossen Gelöscht sind: Nr. 36 387 | mehreren Vorstandsmitglie vertreten 1922 verzeichnete Aktiva und Pa be: de Firma Pedro Schubert in risten oder mit einem Vorstandsmitgliede | Carl Franke, Berlin. Nr. 42824 | je zwei zusammen oder einer zusammen | a) Einrichtungskonto 250 4835 4, b) Fuhr- Cranzahl betreffend, ist heute das Er- | vertreten. 3. Auf Blatt 872, die Firma | Agenturgeschäft Gustav Manafse, | mit einem Prokuristen die Gesellschaft. wesentonto 35 683 M, c) Kassakonto ‘löschen der Firma eingetragen worden, Marmorindustrie Curt Schröter, | Verlin. Der Aufsichtsrat kann bei einem aus | 14048868 #4 @ Kontokorrentkonto, Amtsgericht Annaberg, Gesellschaft mit beschränkter Haf-| Berlin, den 1. September 1922. | mehreren Mitgliedern bestehenden Vor- | ausstehende Forderungen 1 169 084,17 4,

den 9. September 1922. tung, in Bauten betr.: Die Gesellschaft | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. | stande eines oder mehrere Mitglieder zur | e) Bankkonto 43 733,93 4, f) Kautions- -

; ist aufgelöst. Curt Schröter und Otto S alleinigen Bs der E icaft - | konto 7350 4, g) Warenkonto Matertal i Arendsee, Altmark. [66299] | Radestok sind als Geschäftsführer E Berlin. [66302] | mächtigen. Zum Vorstand sind bestellt: | und Warenvorräte 1 110 670,61 4, zus In unser Handelsregister B ist heute geschieden. Zum Liquidator ist bestellt Jn das Handelsregister Abteilung A ist | 1. A BHUE Kaufmann, Berlin, ordent- | 2 857 495 39 46. Hiervon sind folgende von bei der. Firma W. Richter, Gesell- | Kaufmann Wenzel Winkler in Baußen. | heute eingetragen worden: Nr. 62 532. | liches orstandômitglied, 9. Willi Its, der Gesellschaft zur Tilgung übernommene schaft mit beschränkter Haftung in Amtsgericht Bautzen, 12. September 1922. | Charles Landeis, Wien, mit Zweig- | Kaufmann, Berlin-Baumshulenweg, stell- ihtungen zn ürzen: M Kontokorrent: Brendsee eingetragen: Die Gesellschaft : niederlassung in Berlin. Inhaber: Karl | vertretendes Vorstandsmitglied. nEE konto Gerpfli 2 020 608,10 ¿sft durch Beschluß der Gesellschafter vom Bayreuth, j [66667] | Landeis, Kaufmann, Wien. Nr. 62 533. allein is zur Vertretung der Gesellschaft Mark b) E 173 349 58 M; %. Juli 1922 aufgelöst. Die bisherigen | In das Handelsregister wurde ein- | Wilhelm Meyer & Co., Verlin. | berechtigt. Als nicht eingetragen wird | e) Ärbeiterunterstüßungskonto 779625. ‘Gesdäftsführer sind Liquidatoren. getragen: E [Offene Handelsgefellschaft seit dem | noch bekanntgemaht: Die Geschäftsstelle | Mark, d) Transitorishe Posten (noch!*?: Amtsgericht Arendfee, 1. Unter der Firma „Emil Jung“‘, | 15. August 1922. Gesellschafter sind die | befindet sih in Berlin, Rungestraße 20. | nit ablte Posten, Steuer, Gas, ® “den 14. August 1922. Siß Bayreuth, betreibt der Kaufmann | Kaufleute Wilhelm Meyer, Berlin- Das Grundkapital zerfällt in 1000 auf | Strom, Sozialversi en, Provisionen“

E E E EE Emil Jung in Bayreuth ein Handels- | Schöneberg, Karl Jacoby, Charlotten-' den Inhaber lautende Sdammaktien, ' usw.) 369 631,70 46, zus. 2571 385,63 #4."

2. zu A 412, Vereinigte Bierbachsche

E:

u Ln

arr i ate nzit r ai mi