1922 / 207 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutshen Ne.hsanzeiger uf in der Deutschen Tageszeitung, und zwar einmal, sofern das Geseß niht mehrmalige Bekanntmachungen vorschreibt.

Für den überschießenden Betrag in Höhe von 286 109,76 S erhält die und Clementenfabrik System Zeiler Ge- mit beschränkter 286 vollbczahlte zum Nennbetrage, der Nest in Höhe von 109,76 A ift in bar zu begleihen. Kauf- mann Max Zeiler bringt seine Forderun gegen die Batterie- und Elementenfabri 1 Gesellschaft schränkter Haftung in Berlin in Höhe von 173 349/58 in die Gesellshast ein und erhält hierfür 173 vollbezahlte JInhaber- stammaktien, der Nest von 349,58 4 ist in bar an Herrn Marx Zeiler zu bezahlen. Der Betrieb der Batterie- und Glementen- abrik System Zeiler Gesellshaft mit be- chränkter Haftung in Berlin geht vom 1. April 1922 an auf Rechnung der Ge- Die Gesellschaft tritt in vie der Firma Batterie- und Elementen- fabrik System Zeiler Gesellschaft mit be- chränkter Haftung ges{lossenen Verträge, insbesondere anch in stellungsverträge ein.

Hausgrunds#tüd. bringung erfolgt auf Grundlage der in Gemäßheit ‘der Bilanz für den 31. März 1922 gefertigten Aufstellung, urid zwar der-

Stammaktien | art, daß diese Aktiven zu dem dort an-

mindestens zwei Mitgliedern. Die Mit- ieder des Vorstandes werden durch den ufsichtsrat bestellt, dem auch der Wider-

30 415 000 M übernommen werden. gegen werden die aus der Bilanz für den 31. März 1922 ersichtlihen Passiven im 30 415 000 r nommen abzüglih der Kapitalkonten mit 5 000 000 M4 sowie des Gewinnanteils für 1921 mit 415 000 4, also in Höhe von ¡ie Aktiengesellschaft ge- währt für die Einbringung von 30 415 000 übernommenen 25 000 000 M, Nettoeinbringunasbetraa, vier Millionen vierhundertfünfzehntausend Mark Aktien Lit. A und 1 Million Mark Aktien Lit, B der Otto Jachmann Alktien- gesellschaft zum Nennwerte. Das Geschäft ailt für die Zeit vom 1. April 1922 ab als für Nechnung der Aktiengesells{Gaft geführt. Aktiengesellschaft Neckte und Pflichten aus den für das Ge- chäft abges{lossenen Verträgen, soweit sie noch nicht erfüllt find.

des Vorstandes

Generalversammlun des Aufsichtsrats kanntmachungen na anderen, vom Vors zu bestimme 4 Deutschlands, und zwar dergest zwischen dem Tage, an dem veröffentlicht wird Generalversammlu Tage nicht mitgerechnet, ein Zeitraum von mindestens zwei Wochen und drei T Kapitalserhöhung ausgegeben unter Auss{chluß des Bezugsrehts der und mit Gewinnberechtigun nuar 1922:

25 000 000 A. öoffentlihe Be-

erlin oder einem

Passiven von enden des Aufsichts-

ie bestehenden An- Die Anteil8eigner

Elementenfabrik 1 Gesellschaft schränkter Haftung selbst garantieren den rihtigen Eingang der auf die Gesellschaft übertragenen Außenstände mit 1 169 084,17 Die Ausnubungsrechte der Herrn Zeiler persönlih gehörenden Patente gehen nicht auf die Gesellschaft über.

eingereichten 1 ere der Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtsrats und den Handelskammer bestellten sonderen Revisoren, können beim Gericht, der Nevisorenberiht auch bei der Handels-

Nr. 25 728 Otto Jachmann Aktien- Siß: Berlin. stand des Unternehmens: a) Die Ueber- nahme und Fortführun

Kommanditgesellschaft Firma Otto Jachmann Fabrikunternehmens Herstellung, der Vertrieb und die fonstige gewerblihe Verwertung von Maschinen, ' Werkzeugen und ähnlichen Produkten der Metallindustrie sowie die Metallbearbei- l Die Gesellschaft kann fich auch an Unternehmungen der vorbezeich- neten oder verwandten Art beteiligen. Sie } Fnteressengemein\{haften mit andeven Unternehmungen gleiber oder einzugehen. Aktiengesellschaft.

vom 1. Ja- id Vorzugs- aktien, auf den Namen und über je 1000 Mark lautend und au fahem . Stimmrecht [ ; dividende vor den Stammaktien bis zu 3% auf das eingezahlte Grundkapital unter Aus\{chluß jedes weiteren dendenbezuges, b) 10 000 Stü

Sie übernimmt und Pflichten Dienstverträgen mit den Angestellten der Kommanditgesellschaft Aufsichtsrat 1. Generalkonsul Eugen Landau zu Berlin, 9. Generaldirektor Dr. Rudolf Brennedke : 3 Fabrikdirektor Loeser zu Gleiwi, 4. Fabrikant Richard Kahn“ zu Berlin, 5. Bankdirektor Curt Sobernheim in Berlin, 6. Fabrikdirektor Karl Jung in Berlin, 7. Fabrikdirektor Berlin - Wilmersdorf, 8 Bankdirektor Moriß Lipp zu Berlin. Non den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücken, insbesondere den Prüfungs- berichten der Gründer, des Vorstands, Auf- sichtsrats und der von der Handelskammer ernannten Neviforen, kann bei dem unter- zeihneten Gericht j

tattet mit zehn-

ZE0 C l Fachmann. einer Vorzugs-

von 110 %, Stammaktien, auf den Namen und über je 1000 F lautend, zum Kurse von 110 % zuzüglich Kosten und Stempelanteil von j c) 60000 Stück Stammaktien, auf den Fnhaber und über je 1000 M lautend, zum Kurse von 110 % und Stempelanteil von Das Grundkap'tal zerfällt jebt in 10 000 BVorzug3aktien üher je 1000 #, auf den Namen lautend, 670 Stammaktien über 9 598 Stammaktien über auf den Namen l 60 000 Stammaktien über je 1000 M, auf den Inhaber lautend. i mann Freiherr von Dinklage in Berlin- Schöneberg, Dr. jur. busch in Berlin-Schöneberg. selben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliedè die Ge ellschaft zu vertreten. Bei Nr. 18 098 deutsche Stickstoffwerke Aktiengesell- s i Prokuristen: Louis Grosch in Berlin, Walter Mazert in Piesterißb, Otto Schroedter in Pie riß, Friedrich Wilhelm Zehl in Ber Jeder von ihnen ist ermächtigt, in Ge- meinschaft mit einem Vorsbandömitgliede (ordentlichen oder stellvertretenden) die zu vertreten. l Gewerbe- Aktiengesellschaft, rd Iosef Frank und

gesellschaft, ) ; ) uzüglich Kosten

des bisher von 00 Æ je Aktie.

unter der

je 600 46 und l / : ie 1000 M,

Handelskammer, Bei Nr. 829 Adler- werke vorm. Heinrich Kleyer Aktien- gesellschaft Filiale Berlin: Ka Otto Dörries in Frankfurt a. M. 1 stellvertretenden Vorstandsmitglied Ferner die durch die General- versammlung vom ; Sabhungsänderungen. Aufsichtsrat bestimmt die Zusammenseßung des Vorstands sowie die Zahl der Vor- standsmitglieder und ihrer Stellvertreter. Er kann von den Mitgliedern des Vor- Ttitel als General- Für den Fall der Be- tandémitgliedern kann

Prokuristen: Her- tung jeglicher Art. Helmuth Rauschen- Jeder der-

verwandter fapital: 15 000 000 M. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Mat 1922 festgestellt. Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Personen. fellshaft wird vertreten durch zwei Vor- standsmitglieder oder durch ein Vorstands- Gemeinschaft Stellvertreter Vertretung der y i Firmenbezeichnung die gleihen Rechte wie die ordentlichen Mitglieder des Vorstandes. Alfons Brunn

| standes einem direktor verleihen.

hinderung von Vor Aufsichtsrat

einzelne seiner Mitglieder für einen Zeit- raum von höchstens sechs Monaten in Ge- 248 H.-G.-B. bestellen. Abberufung der

G Rent Prefuristen. Ge ellschaft HanDdel3banft,

Siß: Verlin: Ri Walter Adolf Biny, sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Zum ordentlihen Vorstandsmitglied. ist bestellt: i Frommann, Wilmersdorf, zum stellvertretenden Vor- standsmitglied Bankier Bruno Phil Charlottenburg. Die Prokura des Will Frommann und des Reinhold NMinke tft erloshen. 4 Grove Aktiengesellschast, Sih: Char- lottenburg: Gemäß dem bereits durh- Bescbluß der Generalversamm- lung vom 10. August 1922 ist das Grund- apital um 5 000 000 4 erhöht worden und beträgt jeßt 12 000 000 4, ferner die von derselben Generalversammlung be- ene Saßzungsänderung. eingetragen wird noch veröffentlicht: die Grundkapitals8erhöhung werden aus- gegeben 5000 Inhaberaktien über je 1000 unter Aus\{kuß des geseßlichen Bezuqasrechts der Aktionäre mit Dipi- dendenberehtigung vom 1. Januar 1922 b zum Kurse von 185 Aktien sind den alten Aktionären zum H. in der Weise anzu- l auf sieben alie fünf „jun Aktien entfallen. Das gesamte Grun ital zerfällt jeßt in 12000 Inhaber aktien über je 1000 Æ. Bei Nr. 24 Kniga Verlags - Aktien- gesellschaft, Siß: Berlin:

Er ist ermächtigt, haf

einem Vorstand3mitgliede die Gesellschaft pel 6 Zum weiteren Vorstands- mitgliede ist bestellt: Kaufmann Dr. jur. Abram Kagan, Charlottenburg. Bei Nr. 4241 Deutsche Beamcte1n-Feuer- Gegenseitigkeit,

mäßheit des Bestellung und des Vorstmmds und Stellvertreter liegt dem Vorsißenden des Aufsichtsrats gemeinsam mit seinem Stell- vertreter ob. Bei Nr. 14 918 Deutsche Gvavorator-Aktiengesellschaft, Jerlin-Wilmersd orf: Die Prokura des Hermann Möller “is eloshen. B Nr. 22 890 Holz- und Metall-Handels- und Fundustrie-Afkftiengesellschaft, Siß Berlin: Prokurist: Michael Filatieff in Gr if ermächtigt, in Gemein- orstandsmitglied die Besellschaft zu vertieten. Bei Nr. Petroleum-Aktien- esellschaft, Siy Berlin: Die von der jencralversanmlung am 17. Mai 1922 beschlossene Saßungsänderung hinsichtlich 1 nebst der von dem Auf- assung8änderung.

Mitglieder: in Berlin - Neinicken- S Schiementßz Vorstands- Ils mcht eingetragen châfts\telle be- e, Spandauer

zu Waidmannslust milgliedern bestellt. wird veröffentliht: Die G findet sih Berlin-Borsigwa Straße 24. Das Grundkapital zerfällt in 15 000 Inhaberaktien über je 1000 M, und zwar 14000 Aktien Lit. A mit einfachem Stimmrecht und ' Anspruch «uf Zahlung vom Hundert des Reingewinns von ‘den Aktien Lit. B, jedoh ohne Nach- srecht, und 1000 Aktien Lit. B mit achem Stimmreht und Dividenden- berechtigung bis zu $ vom den Aktien Lit. A. Aktien erfolgt zum Nennbetrag. Der Vor- stand wird vom Aufsichtsrat bestellt und abberufen, der auch die Zahl standsmitgliever bestimmt. machungen der Gesellshaft er en Deutschen Reichsanzeiger sichtsrats sind nah den geshri enen oder durch Stempeldruck herac!*c{(¿en Worten gesellsbaft (Der orsißenden des seinem Stellyertreter

Hundert nah Tusgabe der des $ 18 9 sihtsrat be

PBVrivat-Bank Aktiengesellschaft, Sißz Berlin: Prokuristen unter Beschränkung auf den Betrieb der Hauptniederlassung in Hamburg und der Zweigniederlassungen in Berlin und Magdeburg mit gleich- Simon Nundshagen, Gustav Schladebah, Carl Schmidt, sämt- Paul Hampf, lume, Oscar Edinger, Heinrih Hirschler, Conrad von Jlberg, ermann Levin, Or. Friß Lu rih Süßenguth, Dr.- jur. Friß sämtlih zu Berlin. elber ermächtigt, in (Bemeinschast mit einem Vorstandsmitgliede stellvertretenden) oder mit einem Pro- kuristen die Hanptniederlassu die Zweignieder und - Magde Bet Nr. 5419

Aktiengesellschast. Siß: Berliu: Pro- in Berlin- Weißensee, Nichard Schieschke in Neu- Feder derselben ist evmächtigt, in Gemeinschaft mit einem wenn der Vorstand aus mehreren Mit- in Gemeinschaft mit

Die Bekannt- olgen durch

te des Auf- E ._ Die neuen

Otto Jachmann Nufsichtsrat) von dem Aufstcbtsrats oder eigenhändig Generalversammlungen beruft der Vor- sißende des Aufsichtsrats oder dessen Stell- vertreter oder der Vorstand der Aktionäre durch einmalige Bekanntmachung, welche vosnigstens 18 Tage vor dem Tage der Generalversamlung den T fanntmaBung und den Versammlungstag nit mitgerechnet zu erfolgen hat. Die

nommen haben, sind: 1. die Oberschlesische (Fisenbahnbedarfs - Aktiengesellschaft ; Kommanditgesellschaft Otto Jachmann in Berlin-Borsigroalde, 3, Prokurist Alfons Brunn zu Charlotten- r. Alfred Popp zu Berlin- SIngenteur Ernst Moor Berlin. Die Kommanditgesell}chaft Ot E ] deren persönlich haftende Gesellschafter der Generaldirektor rennide und der Direktor Max Loeser, beide zu Gleiwi in Ober- chlesien, und deren Kommanditistin

Gisenbahnbedarfs-Aktier Gleiwiß, sind, bringt in die Aktiengesellschaft das von ihr unter der tto Jachmann betriebene Unter- nehmen mit allen Aktiven, insbesondere ih allen Patenten, Gebrauhsmustern, Ge|chäftserweiterungen und dem Firmen- Eingebraht wird ‘insbesondere Jachmann gehörige,

lautender Firma: ronstetn, Carl

Jeder derselben ist in Berlin-

ag der Ve- (ordentlichen zu vertreten.

burg zu vertreten.

f j Lindström Xrsiherung

Siß: Berlin: Die von sammlung am 17. Juni 1922 bes{lossene Saßungsänderung. Siqnalapparatecfabrik Julius Kräcker Aktiengesellschaft, Siß: Berlin: Die e ne Eunadd

20 beschloslene unggan

Verlin, den 5, September Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 89.

Bei Nr, 22 755

burg, 4. Dr.

Grunewald, rokuristen oder, am 10. Juli

in Berlin, gliedern besteht, i einem Vorstandsmitgliede d zu vertreten: l Landwirtschaf#t schaft, Siy: BVérlin: C ) Dev Betrieb von Bankgeschäften aller Art und von damit zusammen- hängenden Geschäften. Die am 16. De- zember 1921 beschlossene Erhöhun Grundkapitals um 15 000 000 4 ist y Die vom 10. Januar 1922 be- \hlossene Erhöhung des Grundkapitals ist in Oöóhe von 65 000 000 4 durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 109 Miil- Durh Beschluß Generalversammlung vom 30. Jum n vollem Um Neufassung ift von der Die Gesell-

Bei Nr. 21 964 Bank Aktien-Gesell- i Gegenstand ist register Abte eingetragen worden: Lüscher «& Vömper

Zweiqnieder-

erl lesishe _In unser Handels

Aktiengesellschaft lassung Berlin, Zweigniederlassung der Fahr am Rhein be- stehenden Hauptniederlassung Lüscher «C Bömver Aktiengesellschaft. stand des Unternehmens is: Die Erzeu- „medizinish-pharmazeutischen n sowie der Handel mit solchen Waren, insbsondere die Uebernahme und Fortführung ndelsgaesellshaft

mit dem Sib, in F

das der Firma Okto dem Betçxieb des Unternehmens dienende, Berlin-Borsigwalde, Straße 24, belegene, im Grundbuche des Nmtsgerichts Berlin-Wedd Blatt 607 verzeichneæ F einschließli sämtlicher zum Betriebe ge- chinen und Gerätschafien so- aidmannslust, Bondtckstr. 67,

belegene, im Grundbuche des Amtsgericht Berlincmelding. Band 12, Blatt 351, ver

lionen Mark. Spandauer

X E unter der Firma ischer & Bömper zu Fahr am Rhein betriebenen Handelsngeschäfts zeubisehen Artikeln.

intragung auge Ge {chaft wird vergeten durch zwei Bor- standsmitglieder gemeinschaftlih eder ein Vorstandsmitglied in Gomeinschaft einen Prokuristen. Als nicht eingetragen «) wird noch l Die öff

medizinis{-pharma- j Die Gesellschaft ist berechtigt, Unternehmungen, deren Gegen-

Zwedte der Gesellshaft in

Beziehung steht, zu erwerben oder sich an solhen zu beteiligen, sowie alle Arten von

die Gesellshaftszwede zu fördern. Grund- Fapital: 10 000 000 A. Aktiengesell\chaft.

1922 festgestellt und am 28. April 1922 geändert. Die Gesellschaft wird, wenn

steht, durch zwei Vorstandsmitglieder ver- treten. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis erteilen, die Gesellschaft allein oder in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen zu ver- treten. Zu Vorstandsmitgliedern mit der Befugnis, ein jeder die Gesellschaft allein zu vertreien, {ind bestellt: 1. Fabrikant Fohannes Lohmann in Fahr am Rhein, 2, Fabrikant Otto Lohmann, daselbst. Prokuristen unter Beschränkung auf den

tit Di 2A Berlin-Lichterfelde,

ist ermächtigt, die Gesellschaft zusammen

Zweigniederlassung befindet

malige Verò

behält fich vor, ihre -Bekanntmahungen

Firma die Bezeichnung „Der Aufsichtsrat" des Aufsichtsrats oder seines Stellver- treters beigefügt wird. Die Generalver- fammlungen werden von dem Aufsichtsrat oder von dem Vorstand einberufen und ¿war sofern niht im Geseß oder in . dem Gesellschaftsvertra abroeichendes be- stimmt ist, durch einmalige Bekannt- machung im Deutschen NMeichsanzeiger. Die Gründec der Gesellschaft, welche die sämtlichen zuerst ausgegebenen Aktien (4000 Stammaktien und 1000 Vorzugs- aktien über je 1000 A) übernommen haben, sind: 1. KommanditgeseUschaft Friedrih Weißheimer zu Anderna, 2 Buchdruckereibesizer John Meine zu Neuwied, 3, Kaufmann Hermann Deblon zu Leutesdorf, 4, \ Kauf- mann Rudolf Brunjes zu Wollen- dorf, 5. Kaufmann zilhelm Kaiser zu Wollendorf. Die Gesellschaft hat von den Fabrikanten Johannes und Vtto Lohmann zu Fahr am Rhein deren gesamtes ‘von thnen als offene Handels- gejellshaft unter der Firma Luscher & Vömper zu Gahr a. Rhein bisher be- triebenes Fabribations- und Handels- iu in mediginisch-pharmagzeutischen Srzeugnissen mit dem Nechte auf Fort- führung der vi Luscher & BVömper und mit Wirkuag vom 1. Januar 1922 nah Maßgabe der Bilang per 31. De- zember 1921 übernommen und als Ver- gütung dem Johannes Lohmana 325 und dem VDtto Lohmann 175 der neu aus-

10 000 #4 gewährt. Den ersten Aufsicts- rat haben gebildet: 1. Chemiker Dr. Lud- wig Schmidt zu Neuwied; 2. Fabrik“ besißer Hermann Weißheimer zu Ander- na); 3, Rentner Adolf Saatweber zu Leutesdorf. An deren Stelle sind in der Generalversammlung vom 28. April 1922 gewählt worden: 1. Dr. Ludwig Berend in Wiesbaden; 2. Dr. Paul Weißheimer

Gngland), Untex Nr. 25741. D. olff «& Co., Aktriengesellschaft. Siß: Verlin. egenstand des Unier- nehmens ist die Fortführung des bisher

triebenen Danbetügel Reine in Kleider- stoffen und anderen Manufakturwaren so- wie der Verkauf verwandter Artikel, die Errichtung von Fabrikations und ndelsgeshäften gleicher und verwandter ri sowie die Beteiligung an Nen. Grundkapital: 1 500 000 M. [ftien- gesellscha t. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Juni 1922 festgestellt und am 20. Juli, 4. August und 28. August 1922 geändert. Die Gesellshaft wird, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, durch jedes Vor- stand8mitglied allein vertreten. Zu Bor- standsmitgliedern e bestellt: 1. E mann Ini Wolff, lin; 2. Kau

olff, Berlin. Als nicht ein-

| scbâftsftelle

Bischofstraße 29/29. in 1500 F die zum Nennbetrage

5 1 î io oBPIONnNE 1nd ch Geschäften zu betreiben, die geeignet 11nd, | BN is nhaberafktien f ¡f S il 1Sgegeben Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. April | auSgegeDeI

n Mitgliedern. Er wird von ung ernannt und ab-

42 T af” e ex Generatver]amt ern S 4 f | 5 über die jeweilige An-

der Vorstand aus mehreren Personen be- |

tmachungen gelten für veröffentliht, wenn fie einnal (hen Reichsanzeiger eingeri soweit niht durch zwingende bestimmunge

Alle Bekann

berufung der Ge- neralversammlung erfolgt mittels offent- licher Bekanntmachuna. Die Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche nommen haben, helm Wolff, Berlin,

Aktien über- d: T. Kaufmann Wil-

Da abn Qrnotani Cos 2 Zweigniederlassung: 1. Fried- i Betrieb der Zweigniederlassung h 2 Kaufmann Carl

9. Gerhard Zauleck, Berlin, 3. Mar Leib\ch, Berlin, 4. Fräulein Emma Scönknecht, Berlin. Ein jeder von ihnen

MWormann, Berlin, 4. Kaufmann Hen

und 2. bringen als alleinige Gesellschafter : 8gesellshaft D. Wolff @ Co. deren Geschäft mit Aktiven un Passiven und dem R fortführung derart in auf Grundlage der Bil 1922, daß das Ce 1922 ab als auf ihre Rehnung ge

Nicht mit eingebracht 3meigniederlassungen be- Geschäfte der Firma D

mit einem anderen Prokuristen oder in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied zu vertreten. Als nicht eingetragen roird noch veröffentliht: Die Ee der ì in

Berlin, Bülowstraße 56. Das Grund- kapital zerfällt in 4000 Stammaktien über je 1000 4, 500 Stammaktien über je 10 000 4 und 1000 Vorzugsaktien über je 1000 4, sämtlich auf den Inhaber lautend. Die Verzugsaktien haben ein zehnfahes Stimmrecht und beziehen eine Borzugsdividende von 6 % mit dem An- \pruch auf Nachzahlung fehlender Beträge aus dem Neingewinn der nächstfolgenden Zahre. Alle Aktien sind zum Kurse von 100 vom Hundert ausgegeben. Der BVor- stand besteht aus einer Person oder mebreren Mitgliedern. Die Mitglieder des Vorstands werden dur den Aufsichts- rat bestimmt, der auch die Anzahl der Mitglieder festsekt, welche bestellt werden sollen. Der Aufsichtsrat is befugt, Stell- vertreter der Vorstandsmitglieder zu be- stellen. Auch die SBeneralversammlung hat das Necht, Vorstandsmitglieder zu be- tellen und ihre Bestellung zu widerrufen, Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erforaen rechtsgültig durch ein- fentliGung im Deutschen Neich3anzeiger, fofern nicht durch zwingende Geseßesbestimmungen mehr- malige Bekanntmachungen vorgeschrieben sind. Sie werden vom Vorstand erlassen, sofern die Bekanntmachung niht dur Geseß oder Gesellschaftsvertrag dem Auf- sichtsrat überlassen is. Die Gesellschaft

der offenen Handel

ete zur Firmen- die Gesellschaft ein anz per 1. Januar châft vom 1. Jamtar

angesechèn wird. werden vie als triebenen sieben Wolff- & Co. in Frankf Hildesheim, Landsberg a. l Mülheim, Nuhr, Quedlinburg. Sie Üüber- nehmen die Gewähr für den Eingang der Außenstände in :der in dieser Bilanz an- gegebenen Höhe und ferner dafür, d die in dieser Bilanz auf- geführten Passiven nicht bestehen. i Aktiengesellschaft gewährt als Entgelt für die Einbringung 1 168 000 4 Aktien zum Nenmverte, und zwar an Wilhelmn Wol 584 000 Æ# Aktien und an Carl Wolf Den ersten Aufsichts rat bilden mtßer den Gründern zu 3., 4, und 5. die Kaufleute Véartin Wiener und Siegfried Tarnewski in Berlin. Die mit Gesellschaft gereichten Schriftstücke, insbesondere D Prüfungsbericht des Vorstands und Auf- fhtsrais und der von der Handelskammer bestellten Revisoren können bei dem G richt, der Prüfungsberiht der Nevisoren auch bei der Handelskammer eingesehen 25 742 Leder: Aktiengefell- Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb der Leders Lederfabrikation, Handels mit Leder und der damit in Zu- ammenhang stehenden Geschäfie. i Iweignieder- lande zu er-

weitere als

584 000 1 Aktien.

Anmeldung

.…— Unter Nr. Spindlersfeld

außerdem durch vom Aufsichtsrat jeweilig zu bestimmende Blätter zu veröffentlichen, ohne daß von der Veröffentlihung in diesen Blättern die Nechtsgültigkeit ab- hängt. Die Bekanntmachungen des Auf- sichtsrats eritloen in der Weise, daß der

lassungen im JIn- und richten und \s{ch an andern mit ihrem Gegenstand in Zusammenhang stehenden Unternehmungen in jeder zulässigen Form u beteiligen. Grundkapital: 3 000 000 4, Nktiengesellshaft. Der Gesellschaftsvertrag t am 21. Juli 1922 festgestellt. Gesellschaft wird, wenn m standsmitglieder vorhanden sind, von zwei

meinshaftsich mit Doch kann

und die Unterschriften des Vorsißenden

tandsmitgliedern Borstandsmitçelied

einem Prokurtsten vertreten. der Aufsichtsrat ein oder mehrere Mit- glieder des Vorstands zur alleinigen Ver- tretung der Gesellschaft ermächtigen. Zum Borstand ist allein be Friy Bolle, B eingetragen rotr \chästsstelle Spindlersfel

tellt: Fabrikbesißer hlendorf. Als nicht d veröffentliht: Die Ge»

auf dem Fabrikgelände der

Aktiengefellschoft. Grundkapital zerfällt in 3000 Jnhaber- aktien über je 1060 M, die zum Nenn- ausgegeben werden. tand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Auch können stellvertretende Mitglieder ertannt werden. Der Aufsichts die Mitglieder und die stell» bes Borstands und bestimmt die Zahl der jeweiligen Vor- Der erste Vorstand und

wird von den Bekanntmachungen im Deutschen Zur Gültigkeit der Be- famntmachungen genügt ihre einmalige Ver- öffentlichung, soweit nicht das Geseh oder der Gesellschaftsvertrag oder eim General- versemmilunasbeschluß etwas anderes be- Die Berufung der General- rersammlung machung im Reichsanzeiger. Die Gründer der Gejellschaft, - welche übernommen haben, sind: 1. Die Firma W. Spindler Aktiengesellschaf . Fabrikbesißer H$ Berlin-Lichterfelde, 3. Fabrikbesißer Konrad in Charlottenbur Franz Reuter in Berlin, ( Zimmermann Wilmersdorf. bilden: 1. Geheimer Regierungsrat A in D Oman Sri Í eht in Firma He ei î unter der Firma D. Wolff & Co., be- | Berlin, 3 Fabri direktor gl Erbs E Kaufmann

rat ernennt vertretenden Mitglieder tandsmitglieder. Zusammenseßung Gründern bestimmt.

der Gesellschaft Reichsanzeiger.

gegebenen 500 Stammaktien über je|f

in Andernach; 3. E. W. Budckley in Hull | & . Oberingenieur

Aufsichtsrat

Gustav Aenge- neyndt in Berlin, 5. Landwirt Eugen von Zibewiß in Berlin. Gesellschaft Schriftstücke, insbesondere der bericht des Vorstands und des Aufsihts- rats, können bet dem Gericht eing Nr. 23 778 F. G. manx Aktiengesellschaft, Sih Berlin: Gemäß dem bereits durHgeführten Be- der Generalversammlung 9, August 1922 ift das Grundkapital um 4 000 000 4 erhoht worden und beträgt Ferner die von ders beschlossene eingetragen

Die mit der An- eingereichten

werden, Bei

selben Generalver

s Saßungsänderung.

wird noch veröffentli{t: Auf dîe Grund- Lapitalserhöhung werden ausgegeben 4000 Inhaberaktien über je 1000 # mit Ge- winnberehiigung vom 1. Oktober 1922 ab zum Kurse von 120 vom Hundert, Den

visherigen Aktiónären steht das Bezugs- |

ret auf die neuen Aktien in der Weise zu, daß auf je drei alte Aktien zwei neue Hezogen werden können. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 10 000 Fn- Haberaktien über je 1000 M. Bei Nr. 24 713 Cohrs & Amms Aktien- gesellschaft Hamburg Zw-ignieder- lassung Berlin: Die Prokura des JZulian Arnold ist erloschen. Verliu, den 6. September 1922,

Autésgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin, ; 66304

In das Handelsregister B s vit: zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 25 743. Jacob «& Ning Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des

Unternehmens Der Pferdehandel und ver- | d

wandte Geschäfte. Stammkapital: 30 000 VarE Gasafisführer: Kaufmann Hugo a: in Berlin-Wilmerêdorf. Die Ge- fellshaft ist eine Gesellschaft mit be- e Sa Ta E vertra am 8. Mai bgeschlosjen. Nr. 2% 744, Grundftüsgefellimeri Fitvenbuxegdamm 57 e Gejellschaft it beschränkter Haftnng. Sig: jerzat. Gegenstand des Unternehmens: er Grwerb und die Verwertung des L Seundstückds Lichterfelde, indenburg- Lamm 57e, und anderer Grundstüe. Stanunkapital: 20000 6. Geschäfts- führer: Kaufmann Carl Brok in Char- lottenburg. Die Gesellschaft ist eine Be- sellschaft mit beshränkter Hastung. Der Gesellschaftévertrag ist am 11. Juli 1922 abgeschlossen. Als mit eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlißhe Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den “GuioiR MNeichsanzeiger, Nr. 29 745, Gesellschaft für Schreib- iwarcnbedarf mit beschränkter Haf- tung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Einkauf und der Ver- irieb von Schreibwarenbedarf jeder Art, wié Kontobücher, Drucksachen, Seabotan Briefumschläge und ähnlihe Waren. Stammkapital: - 20000 4. Geschäfts- führer: Bankdirektor Dr, Moses Lewin In S Bankdirektor August Rennit ir Berlin. Die Gesellschaft ft eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesel Fs everireg, ist am 21, Sul 1922 æbgeshlossen. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch jeden Geschäftsführer, Als nit eingetragen wird veröffentlicht: Defs- fentlihe Bekanntmachungen der Gesell- {chaft erfolgen nur durch den Deutschen Metich8anzeiger. Nr. 25 746, Asbest- 2nd Gummiwerke Martin Merkel Gesellschast mit beschränkter Haf- tmg. Zweigniederlassung Verkin der unter gleiher Firma 1n Hamburg domi- zilierenden Hauptniederlassung. Gegen- stand des Unternehmens: Der Erwerb und die Fortführung des von dem Herrn Merkel unter der Firma Afsbest- und Gummiwerke Martin Merkel betriebenen ‘Seschäftes sowie der Abschluß von Ge- äfen aller Art, die mit dem vor- nannten in Verbindung stehen over das- elbe zu fördern geeignet sind. Stamms- fapital: 330000 M. Geschäftsführer: Kaufmann Heinrich Martin Merkel zu

mburg. Einzelprokura ist erteilt an Mar Heinze und Willy Otto, Kurt Zimmermann zu Hamburg. Gesamîiprokura it erteilt an Sriedrich Carl Christian Eggert, Antonius Johannes Filzen und Heinri Carl Voredran, sämtlich gzu Hamburg, mit der Maßgabe, daß je zwei esamtproluristen zur Vertretung be- rechtigt sind. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Dezember 1929 abgeshlo{\sen. Sind mehrere Ge- shäftéführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch jeden Geschäftsführer für fich allein. Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Als Ginlage auf das Stamm- kapital ist in die Gejellschaft eingebracht von dem Gesellschafter Martin Merkel das von ihm als alleinigem Inhaber in Zamburg betriebene, im Handelsregister des Amtlsgerihts Hamburg eingetragene Geschäft in Firma Asbest- und Gummi- werke Martin Merkel nach der Bilanz vom 31. Dezember 1919 mit allen Aktiven und Passiven zu dem ängenommenen Werte von 300 000 4 in Anrechnung auf die Stammeinlage. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfalgen nur durch den Deutschen Neich8anzeiger. Nr, 25747, Grutidstüksgesellschaft Nekra Gesellschaft mit beschränkter Baftung. Sih: Berlin, Gegenstand des Unternebmens: Der Erwerb und die Berwertung von Grundstücken. Stamm- Fabital: 10090000 4, GesMhäftéführer: Rechtsanwalt Dr. Alfred Max Kramer, Wien. Die Gesellschaft ist eine Besell- 0 mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. August 1922

veröffentlicht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 26 743. anf & Herrmann

beréffeni en. Als nicht eingetragen iv

Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die gewerbömäßige Herstellung und der Vertrieb von ederwaren jeder„.\ Art, . Stamm- tapital; 70 000 A. Geschäftsführer: Kaufmann Leopold Hanf, Charlotten- bura, Kaufmann Wilhelm Herrmann, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesell- {aft mit beshränkter Haftung. Ver Gesellschaftsvertrag i am 19. August

ln AEET Die aag r ri

| Grundftück8gesellschaft Kuglerfiraße Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der An- und Verkauf von Häusern in Groß Berlin, insbesondere in der Kuglerstraße in Berlin. Sbamm- apital : 20000 M. Geschäftsführer: ausmann _Friedrih C. Dehmel in Berlin, Die Gesellschaft ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 30. August 1922 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wtrd veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 25750 Grundftück3gesellschaft Kaiserin Auguftastraße 78 mit be- schränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Er- werb, die Verwaltung und * Verwertung des in Berlin, Kaiserin-Augustä-Str. 78, belegenen Srundstüdts. Gtammfapital: 50 000 4. Geschäftsführer: Frau Himna Gelau, geb. Scharlau, in Berlin-Lank- wiß. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefsell- schaftêvertræg ist am 21. Auçust 1922 ab- geflossen. Bei Nr. 3543 „Köhl- brand“ Junvustrie - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Prokura des Arthur Waldhauer i erloschen. Bei Nr. 9324 Hausverwertungs-

mit beschränkter Haftung: Nentier Leopold Wolshnik ist mcht mehr Geschäftsführer. Diplom - Ingenieur Dr. Alexander Kagen in Berlin-Wilmersdorf it zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 11240 Fricvenauer Junnobilien- Verwertungsgesellschast mit be- schränkter Haftung: Kaufmann Marx ODhlrich in Berlin-Friedenau ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Geshiedene Frau Frida Janthur, geb. Noth, ist niht mehr- Geschäftsführer. Bei Nr. 11 584 Deutsche Gesellschaft für innere Kolonisation mit beschränkter Haf- tig: Die dem Max Kurt Schäfer in Berlin-Dahlem erteilte Einzelprokura ift erloshen. Demselben ist verart Prokura erteilt, daß er nur in Gemeinschaft mit einem der Gesäftêführer Heinrih Neuße

der Gesellschaft bevechtigt “ist. Regierungs- und Lmdeskulturrat Adolf Burhemne in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Vei Nr. 16 009 GrundD- stücf8gr sellschast am Stavtvark mit beschrä?ter Saftung: Kaufmann Os- kar Sommer ist niht mehr Geschäfts» führer, Bälereibesiver August Brenn- eisen in Verlin-Lichtenberg ist zum Ge- schäftsführer bestellt, Bei Nr. 16 142 Deutsche Hein - Lichtspiele Gesell- {aft mit beshränkter Haftung: Die Liquidation wird fortgeseßt, Liquidatoren sind Kaufmann Max Niedermeier zu Berlin, Direktor Fri Schulte zu Bérlin- Dahlem. Bet Nr. 20863 Butter- versteigerungs - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Gegenstand des Unternehmens ist fortan: Der aukbions- weise und kommissionsweise Verkauf von Butter und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen sowie der Betrieb von Handels8geschäften, welhe mit dem Gegen- siand des Unternehnæens im Zuscemmen- hang sehen. Die Errichlung von Zweig- niederlassungen ist zulässig. Dem Kaufmann Johanmes Bünricd Philipp Prüser in Bremen is Gesamtprokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Ge- \häftsführer zur Vertretung der Gesell- [chaft berectiat t: Durch Beschluß vom 9. Au 1922 ift der Gesellschaftsvertrag

hinsihtlichd des Gegenstands des Unter- nehmens und der Vertretungsbefugnis so- wie durch Aufhebung der $8 5 bis 10 abgeändert, sonst ergänzt und neu gefaßt. Die Gesellschaft wird vertreten: a) wenn ein Geschäftsführer betellt is, dur diesen, b) wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und etnen vokuristen gemeinschaftlich. Charles Fischer in Bremen ist zum weiteren Ge- däftöführer bestellt. Bei Nr. 23-492 „„Manophon““ Schälldoseu unD Apparatebau Gesellschast mit be- schränkter Haftung: Die Firma lautet jet: „Dominator“’ Apparatebau- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Gegenstand ' des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von mechanischen Apparaten aller Art, der Er- werb ähnlicher Unternehmungen oder die Beteiligung an solchen sowie überhaupt die Durchführung aller damit un u sammenhang stehenden Geschäfte. Auf Grund des Beschlusses vom 11. Mai 1922 ift das Stammkapital um 30.000 X auf 50 000 6 erhöht. Dem Kaufmann Carl Paschke, Berlin-Schöneberg, ist Prokura derart erteilt, daß er die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder anderen Prokuristen vertritt. Der

d | Gesellschaftsvertrag ist am 11. Mai 1922

bezüglih der Firma und Gegenstand des Unternehmens abgeändert. Die Kaufleute Bartholomé und Felber sind niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Carl Sonn- tag, Berlin-Charlottenbürg - ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 23 553 Harder «&© Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Kaufmann Kavl Ç ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 24 595 Grandstücksgesellschaft Sautarezstrae 2 mit beschränkter Hastung: Dur Vertrag vom 10. August 1922 ist die Firma in „&rundstüick8- gesellsGafi Zimmermaunnstraße 8 nrit beschränkter Haftung“ ge#ndert. Der Gegensband des Unternehmens ist

«

vertreten. Als nicht eingetragen wird ver- | des osfentliht: Seffentlihe Bekanntmachungen | straße 8, belegenen Grundstüds. der Gesellschaft erfolgen nur dur den | b eutschen Reichsanzeiger. Nr. 25 749. | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152. |

in Berlin-Skegkiß, Fimmermann- : “4H

In unser Handelsregister B ist heute eingeiragen worden: Nr, 25 751, Süfst- find & Co., Gesellschaft mit be- shränktez Hastung. ì Gegenstand des Unternehmens: Fabrikation und Vertrieb von Konfektion und Tertil- ues Stammfapital: 40 000 4. Ge schäftsführer: Kaufmann Mar John in Berlin, Kaufmann Israel Slotowsky in Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellshafi mit beshränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Juli | Die Gesellschaft wird

Berlin, den 6. September 1922,

Siß: Berlin.

In das Handelsregister Abteilung A ift Nr. 62 554. wir «& Co. Kommand®itgesell- schast, Berlin-T ditgesellshaft seit 1. Juli 1922. lich haftende Gesell

etngetragen einpelhof.

| chafter sind die Kauf- ¿Ferdinand Lewin, Berlin, harlottenburg. Ein Kommanditist 62 555. Russo-

1922 abgeschlossen. durch zwei Geschäftsführer vertreter zwar dergestalt, daß die beiden Ges sührer nur gemeinschaftlich zur Vertretung der Gesellschaft „berehtigt jind. schäften unter 5000 f, mit Ausnahme von Wechselverbindlichkeiten, | äftsführer allein berechtigt. aftsvertrag läuft bis zum 31. Dezember 1924, Wird von keinem Ge Vertrag sechs Monate vor Ab s digt, so verlängert derselbe sih um je ¿zwei 5a Als nicht eingetragen wir» ver- offentliht: Als Einlage auf das S:amm- kapital wird in die Ge von den Gesellschaftern Süßkind und Joh ihnen gemeinsam gef Betriebswerkstätten in Berlin, Marien- burger Straße 26 b, zum angenommenen Werte von 20 000 F in Anre{nung auf" ihre Stammeinlagen von je 10000 . Das Eigentum an den Maschinen und bem 1922 vorhandenen Warenlager behalien sich die Herren Süßkind“ und / Sie verpflichten sih aber, während der Dauer des Bestehens der Ge- sellshaft die Maschinen gegen eine Ver- gütung von 10 % des Neingewinns der- jelben zur Verfügung zu halten. Oeffent- lide Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen

ist beteiligt. Film Gefellshaft mit beschränkter Hostung «e Co. Kommanditgesell: Kommanditgesellschaft

U ilm-Gesell- aftung, Berlin. ind beteiligt. LL. Sandvoß P. Walter, Charlottenburg. Offene seit 15. August 1922. S die Kaufleute: Wilhelm Sandvoß, Charlottenburg, Paul Walter, Liebenwalde a. Finowkanal. Nr. 62 557. Willem Schäfer Vertrieb elektro: technischer Jnstallation8materialign, Hermsdorf Willem Schäfer, Kaufmann, ebenda. Nr. 62558. Scherr «& Singer, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 15. Februar j Gesellschafter sind. die Kaufleute: / Verlin-Neinickendorf, Singer, Berlin. Nr. 62 559. Charlotten- Siegfried Schleimer,

seit 24. August 1920. shafterin ist die | haft mit beschränkter Zehn Kommanditisten

er gesell

llschafter der

Handelsgefellscha

Gesellschafter sin ft eingebracht 4

am 19. Juli Kaufmann Ernst Horvath, Budapest.

Gesellshaft ist eine Gesellschaft mit bes schränkter Haftung. Der Gesellschafts

gesells haft Voxhagen Gesellschaft | M Schleimer,

S Silbermann, Inhaber: Siegmund Silbermann, mann, ebenda. Nr. 62 561

Siegmund

siraße 175 Grundstiick8verwertungs- Gefellshast mit beschräukter Haf- Siß: Berlin. Unternehmens: Der Ankauf und die Ver- wertung des Grundstücks Müllerstraße 175,

Geschäftsführer: Kaufmann Abraham Fraenkel in Berlir ellschaft ist eine Gesellschaft mit Der Gejellschafts- vertrag ist am 4, September 1922 ab- geschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer (lt, so erfolgt die Vertretung durch

Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Als nicht eingetragen wird

Oeffentliche

Schneidermeister, Arthur P. Wolf, Neu- Arthur Paul Wolf, Nr. 62 563. erlin. Offene

F 5/5 Nr. 62 562. jegenstand des Kaufmann, Charclottenbu Wolff & Hermauu, andelsgesellshaft seit 1. August 1922. sellshafter sind die Kaufleute: Julius rd Hermann, Berlin-

SFennstraße, zu

Wolff, Berlin, Ri Schöneberg. ter Haftung. Kaufmann, oder Johann?s Hoffmann zur Vertretung B Berlin: Suleniee Hermann ermann Zahler, Kaufmann, ebenda. Zei Nr. 7002 L. Lemde, Berlin: Der Fabrikant Hans Meybauer, Berlin, ift in die Gesellschaft als versönlih haftender Gesellschafter )

Gesamtprokurist mit einem. Gesellschafter rokuristen: Eri Wolffen- in-Schöneberg. i Nr. 18 326 Paul de la Vari «& Co., Offene Handelsgesellschaft seit 1. Aprik 1922, Der Kaufmann Friß de la Vari, Berlin, ist in das Geschäft als per- sonlich haftender getreten. Bei Nr. 18 866 Emil Uhl- Inhaberin: eb. Kloos, Kauff Richard Vhlman Nr. 40 506

Prokuristen. veröffentliht: %Ye machungen der Gesellshaft erfolgen nur Reichsanzeiger. ische Kohlenhaudel8- mit beschränkter Gegenstand des Der Groß- und Klein- handel mit Kohlen und sonstigen Brenn- mit Oelen und verwandten Stoffen. Der Geschäftsbetrieb der Ge schaft soll sich hauptsächlih auf die V Brandenburg und die angrenzenden Ge- biete erstreten. Stammkapital: 20 000 6. Geschäftsführer: Der Kaufmann Kaufmann in Berlin-Südende, der K: mann Herbert Sauer in Berlin - Char- lottenburg. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellihaft mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag ist am 1, September 1922- abgeschlossen und 1922 abgeändert.

eingetreten.

De Po he Strenger, den Deutschen

Nr. 25 753. M gesellschast Siß: Berlin.

oder einem Unternehmens:

materialien

Gesellschafter

rau, Berlin.

Berlin. heimer & Verges, Berlin: Die Gesellschaft ist Der bisherige Georg Partenheimer ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 45478 P Reuter, Berlin-Wilmersdorf: Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. September Der Kaufmann Berlin-Lichtenberg, ist in das

haftender Gesellschafter l Der Uebergang der în dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten auf die Ge- sellschaft ist ausg lautet jeßt: P. Nr: 46 075

Gesellschaft if aufgelöst. Liquidator ist Gesellschafter der bisherige Geschäftsführer Dr. med. am 5. September Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlih Nr. 7321 Wedeka Werkstätten füx Plakatkunst Gesell: schaft mit beschränkter Haftung: Zu- Beschluß vom 4. September 1922 lautet die Firma jet Wedeka Handel8- Gesellschaft schränkter Haftung, Berlin. Zufo Beschluß vom 4. September 1922 it der Gegenstand des Unterne weitert, daß die Gesellshaft f außer mit den bisherigen Geschäftszweigen auch noch mit dem Einkauf und Berkauf von Waren aller Art sowie Vermitt- lungen solcher Geschäfte und Vertretu"g von Firmen befaßt. vertrag ist durch Beschlu tember 1922 hinsichtli des Gegenstandes des geändert. Bei Nr. 13 638 Neutral- Film Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Louis Cohn in Berlin- Halensee is Prokura erteilt. Nr. 17 230 Friß Sudhoff & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Licuidator ist der bisherige Geschäftsführer Makler Frit Sudhoff in Charlottenburg. Die Gesellsch«ft ist aufgelöst. Bei Nr. ahl Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Wilhelm Siefken is Prokura erteilt. (wald Heydemann ist niht mehr Ge Bei Nr. 24

24 Grund-

Nr. 12 878 t mechanische - Telephonapparate nit beschränkter Haftung: Die Gesell chaft ist aufgelöst. . Liquidator ist der Kauf-

Bei Nr. 14 ruitd fell Norden mit beschränkter Haftung: ivatier Ferdinand Zabel ift nichr mehr eschäftsführer. Kaufmann Albert Nerschler in Berlin ist zum Geschäfts führer bestellt. Bei Ne. 18 159 Deutscher Volk2hochschulverlag Ge- ‘ellschaft mit beschränktez Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöft. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Georg Sturm. Bei Nr. 18971 Juftalla- tions- und Handel2geschäf}t,„Elektro““ Gesellschaft mit beshränfkter Haf-

acse!lschaft,

Die Firma Reuter «& Vürthel. Be Moriß Loecbmaun, Berlin: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Sesellschafter Born ist alleiniger Inhaber der Firma. 51027 Willy Salouon, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Willy Offene Handelsgesell- Gesellschafter Foahim Friedrich pon Foerster und Ulrih Günther von Foerster, beide Berlin-Schöneberg. lebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen auf die ist ausgeschlossen. Nr. 55 387 Kurt Ruppin, Verlin: Der Kaufmann Max Seliasohn ist aus der

ausgeschieden, B

bhmens dahin er- chaft fortab sich

esell schafts- Salomon Nachf. Taf L Sa:

it 1. Mai 1992. haft seit 1. Mai Nr. 19.305 Fran

Gesellschaft

Gesellschaft Nr. 55 479 MNosenkranz- Heinrich Heiß, Borgsdorf, Kreis Niederbarnim. Bei Otto Nadtke «& Co.,

Firma lautet

91225 Guftav P

Nr. 61 364 Charlottenburg: jeßt: Otto Radtke & Co. Inh. Carl «« William Manners. Handelsgesellschaft

25, Juli 1922. D

ranienburgerstrase stück8erwerbsgesellschaft fhränfter Haftung: Direktor Jakob Schapiro ist nit mehr Geschäftsführer, Direkior Georg Nofelius “in Grunewald ist zum Geschäftsführer be- \ Bei Nr. 25 364 „„NRabika“ Grundstiicksvermittelung Gesellschaft mit beschünkter Haftung: Kaufm Kahan ift nicht mehr Geschäfts- crtha NRabinowitsch, geb. Berlin-Wilmersdorf Geschäftsführer bestellt. Berlin, den 7. September 1922. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

‘aufmann William Mannets, Berlin-Schöneberg, ist in das Geschäft als persönlich Dane Besell-

E Ae assung jeßbt: e 9 62 467 ; Nickel & Co., Verlin: Die Gesellschaft is aufgelöt. ) i herige Gesellschafter Hermann Nikel ist alleiniger Inhabér der Firma. Gelöscht Nr. 6767 Engen Niesen- E. Guftav

schafter eingetreten. Moisey Schapßiro, Ort der Niederl Hamburg. Be Hermann

die Firmen: feld, Berlin. Nr. 28 691 P. Marmeladenfabriktant, Niedershönhausen. Arthur Lehmann & Co., Berlin. Nr. 55827 Moise Salviche, Char- lottenburg. Berlin, den 7. Sevtember 1922.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Handelsregister B ift Heute ein- getraaen: worden: Nr. 25 757. tickagesellschaft Voruholmerftrasie 7 beschränkter ib: Gegenstand des Untemehmens: Der Grwerb und die Verw

Berlin, Bornholmer Straße

e Bx. L bee

forian der Erwerb und die Verwaltung

legenen Grundstücks sowie der Abs{luß allèr damit im Zusammenhang stehenden

ofubre: Stammkapital : 20 009 M.

führer: Diplomingenieur Sieg- achian, Berlin. Die Gesellschafi Gesellshaft mit beshränfkier Der Gesellschaftsvertrag ist am

3G Mai 1922 abgeschlossen und am 1. August 1922 abgeändert. Sind mebrere Geschaftsführer bestellt. so erfolgt die Ber- tretung dur zwei Geschäftsführer. Uls eingetragen wird veröffentli: Oeffentlihe Bekanntmachunaën der Ge- (lshaft erfolgen nur durch den Veut|cen eihsanzeiger. -— Nr. 25 758. Gez

Karautbeiwel Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. 13: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Einkauf von Strik- und Wirkwaren und Verkauf derselben im Jn- und Aus- Stammkapital: 100 000 4. Ge- schäftsführer: Kaufmann Josef Karant- beiwel zu Charlottenburg. Vie Gefell» saft ist eine Gesellschafi mit beschräntter

Der Gesellshaftsvertrag ift am

Suli/2. Geptember 1922 abge|chlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- ellshaft erfolgen nur durch den Deutschen etchsanzeiger. Nr. 25 759. Ernefto Farbwarenhaudlung Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der BVer- trieb von Farbwaren und verwandten Artikeln sowie der Erwerb des Grund- \tücks Berlin, Zimmerstraße 33. Stamm-

100 000 M. Geschäftsführer:

t e

ist am 10. August 1922 ab-

lossen. Der Geschäftsführer Ernst orvath is von den Beschränkungen des 181 B. G.-B. befreit. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Deffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- felgen nur durch den Deutschen Neichs-

Nr. 25 760. Dahlmantt-

1 Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist der (Ir- werb und die Verwertung des Grundstücks Dahlmannstraße 1, Eke Gervinusstraße, Charlottenburg. Stammkapital: 20 000 4. Geschäftsführer: Architekt Martin Sonnabend zu Berlin-Wilmers- dorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 7. Juli 1922 ab-

chlossen. Die Gese tgei wird dur der mehrere Ge

chäftsführer ver- Sind mehrere Geschäftsführer o erfolgt die Vertretung dur

t Ge häftbführer für sich allein. Als eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ges [lshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 1285 Aus8- landverlag Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Hans Höhne in Berlin is derart Prokura erteilt, da er in Gemeinschaft mit einem Geschäfts führer zur Vertretung der Gefellschaft bes rechtigt ist. Die Prokura des Paul Lindner und des Adolf Hildebrand n erloshen. Bei Nr. 12 462 -N Lichi- und Natur-Heilaunftalt Gefells: schaft mit beschränkter Haftung: Die

ß

Glectro-Vhysikalische

S lesinger, Berlin. Bei Bejellschaft für eclekirv-

illy Hecht in Charlottenburg. 93 Grundf#ück8gesellschaft

Die Firma i} gelö\{cht. Bei zus Gesellschaft mit

beschränfter Haftung: taufmann Oskar Franzus in Berlin ift niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Benno

ranzus in Berlin-Wilmersdorf ist zum Beschäftsführer bestellt. Bei Nr. 24 276 Bartmaun - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Richard Erdle in Stuttgart is derart Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesell- {aft berechtigt ist. Bei Nr. 24 860 Chemische erfe C. A. Valte Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: irma lautet fortan: „Chemische Werke Falter Gesellschaft mit be- schränkter Hafstung““. r Kaufmann C. Albert Valte ift nicht mehr Geschäfts-

Der Vobrikbesißer Friedrich

gel in Berlin-Schöneberg ist zum Ge- chaftsführer bestellt. Bei Nr. 25 603 Brandenstein & Co. Berlin Gefell:

mit beschränkter Haftung:

Nicht Max Be sondern Herbert Möbus zu Berlin ijt Mitgeschäftsführer. Berichtigt von Amts wegen.

Verlin, den 7. September 1922. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Vere, L er B A bus n- unser ndel8register il beute eingetragen worden: Nr. 26 768. Autso-

r unv Elektroinaterial Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des. Unter- nebmens ist der Handel mit Zubehbörteilen Werkzeugen für Automobile und Fehrräder, insbesondere nah dem Außsg-

Stammkapital: 190 000 46. Ge-

land \chäftsführer: Kaufmaun Heinrich Ernst