1922 / 216 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Name a ° E ; j 5 obnor DDET Cte DI e! und Stand | 2 1 | } Noch: Von H X ? Y aft | | L ] yariotter | Marsch f E Gr. Krei - toelde, Di rsdorf i | | E h Ira T "In | Schurig eettow j Hon N - (Berzlorw | Petkus, Zaatbaugenossensc haft | mit na S1 \ enden Viitgl il | | N mboë | Brabant | (Sonrad, N | (S lauf (S | 1 l (53 j | Don th | Hake, N. | Oöntke (F j Bntde S, | inie, G | ; | l | agen T | Sen! ï A fe, (S Maler 1 ( 1 (Y a | (Bôt mil | ($711 t Y & 4 1 4 e | Felertg | Kegel, R. î R L | SCODI, ULe | Kohl, W. | Kostrow | Lindner, P. i Lehmann, C. | Lindner, M. Lindner, Sattlermeister | Pet G. Mietdorf | Schmidt | Semraut | Stahn | S( bhmied ede | Semmler | Thiele, G. | Tietz | Nckrow | S O el, (K, | Merner, G. i Walther | ilden tain | MWinze1 | Pommern von Borke, Frau, Rienow von Brockhusen-Justin auf Groß | ultin | von Diest, Zeitlit yon Flügge, S pedck | von Hagen, Schöneberg | von Hagen, Langen pon Heyden Linden | Honig, Werner, Carntiß von Maltzahn, Hermannshöh bei GBülk von Maltzahn, Gülß von ODppenseld Neinfeld | von Opvenfe!d - Reinfeld, | Nadrense (A.)

Schlote

Pr

Balcke, * “Reidsn

| a) Î

Bs

Dietrich, Dietrich,

Hölscher,

Schurig,

Nissen, S

Bauchwißz, on Jacob

Glumbowiß,

a) Gut

| Þ) Gut

| räfl. von Hobergshe Güter ion, Rohnstock:

i hnstod

Drei

c) (Gir d) Polfau e) Klontß | Mat Kaldr uth,

Tuckermann, Westmann, Greisiß_ Provinz Sachsen. von Alvensleben, Neugattersleben Gräfl. von Bassewitz - Lewehzosche Gutsverw., Kläden NBauermeister, Schloß Löbnißz C. Bennecke, Hecker & Co., Staßfurt Gräfl. von Brüßlshe Gutsverwal- tung, Straußfurt

Döbern i 13,

Schroechten, C.,

T M E T T ET

Dr. Neicbert, Janikow Charlottenhof b. Simmaßbig von Schwerin, Janow | Dr. Tangermann, Krakow von Wede Grenzmart, g Dom., Bauchwitz

O „4 l, 5 Zulzenß

y, Goray ovinz Sl

Arnd orf Güterdirektion:

T schepline (Frau

orf

lach8dorf

| Mathis, F. Klein Schwein Radst ein, Vom, | und folgend e Güter:

| Motckrau Preßnitz : Nother, G., Kummernick

Schwarzlose, Trebits{ch

Teichgräber, Oberger!asheim Teichgräber, Seiffersdorf Thamm, Herrschaft

Blekendorf

Mittergutsberw., G. Sch hwaneberg von Graevenig, uet

H., Bürs

Kühle, Gustav, Bittkau Kükbne, Erich, Wanzleben Pfannenshmidt, Baumgarten Schaeper, Wanzleben

Wtedtlen

Glinde

S röße

Petkus Klb.

Y Rojo ow, S aalén

Nieder Seifersdorf

G zramschüh

Kumme r nid ae nick-

Ña O

H tend orf Primfkenau Ober Schmardk

Neugattersleben

Straußfurt Sgertie ben

S Sine erg

Tangerhütte V'anzleben Eichstädt Altm. Wanzleben

Althaus-Lethkau Shleswig- Holstein,

Origina

taut

Fläche

ibe 250 0D 0 N 1,1 9 a’ e 0.20 0,30 L000 9,90 3,90 0,50 r

)

10,— x

D, 10,50 O; dis C00 1,50 1,50 D

T0 12,75 D

90,—

108,

109,

99,—

107,50 192,5 137,50

26,— dde

90,25

100+

T5,

26,50 34/50

D V3 J J EI TADS

s C0 20 ck #ck —J l 118]

N O R Ht

M

der

1Denen

| Mars, Günther, Do mänenpächter

tüller, Joh., Nitter-

gutsbesizer

1 | Deinertshe Erben, Rittergutsbesißer

dD

Deutfch - Schwedische Saatzucht-Anstalt

Graf von Dürkheim, Nittergutsbesitzer

Guse, Nittergutsbef.

von Ioeden, Nitter- gutsbesißzer

von Kameke, Kart, Nittergutsbesizer

| Lar pf | Pfiug-Baltersbach, Fr., (Sutsbesizer

DOoDnort ober

Provinz

Barckhausen, hagen

Bermehrungsste

inover tzuhtges., Ebstorf

Westfalen.

Brandenburg b. Staî

Württemberg.

Hipfelhof, Gutsverw.,

Freistaat Sachsen.

Freiherr von Frelerr Do!

Bersuchs8- und

Tauchnigtz,

3a den. Lehraui der

Landw.-Kammer, g For) eim Scipiosche Gutsvert Yienedck Freistaat Geisen

Heil, Georg,

von Blücher, Gra bowböfe,

höôfe

Habitzheim Mecdle n b urg-Schwerin. Groß Varchau

Fürstl

Zimon, Dr., Shmachthagen Braunschwetg. Wrede, A

Bibrans, C. Stremmen b.

Calvörde

Tauche

Sarkow b. Friedland N. L

Nr. 4. | Kl. Gustkow

b. Frankenbach

Trattlau

Schaumbg.- Lippsche Gutsverwaltung, Grabow-

Eisenbahnstation |

Ebstorf Ningelheim

Ningelheim

Zcktadthagen

Heilbronn

Seidenberg O.L,

Ostritz

Dieselben Dieselben

For veim Dallau

Langfeld

Bredenfelde Grabowhöfe

Grevesmühlen Lichtenberg Calvörde

Beesfow

Weichensdorf

Provinz Pommern,

Vermehrungsstellen

für Deinertsche Erben, Rittergutsbef., Gustkow.

Provinz Pommern. Laubmeyer, Nittergutsbesiger, Klein

Gustkow

Vermehrungs®sstellen

für Deutsh-Schwedische Saatzuchk-

Anstalt, Stralsund.

Provinz

Ostpreußen.

von Spaeth, Majoratsbesizer, Gr. Droosden

Provinz Pommern.

yon Bronsarkt,

Laase

Dankwardt, Gutspäcter,

Kl. Schoriß von Eshet-Platen, Rittergutsbesißer,

Fideikomtniß-

Haidhof

von Gerla-Pársow,

besißer, Paxsow u. Körlin

Kossorw, Gutspächter, K1. Rittergutsbesißer,

von M assow, Loift

Meyer, Frit, Libnitz b, Trent Peuß, Richard, Cowall

Pugl er, Grich, Dumsevitz b. Garz Nenz, b. Garz

von Schultz, Granzkeviyg b. Trent

von Schultz, Nittergutsbes., Vashwitz

Schroeder, Friß,

Semlow, Gutsverwalter, Semlow Stuht, Erich, Doppelwißz

Thürkow, Mattschow

Westrôm, Nichard, Grabow b. Zudar

Witthobhn, Nittergutsbef., Wohltmann, Gustav,

b. Garz

Zidker, GButsve

Jafssen

Narfin Grumsdorf

rwaltung, Zicker Ziethen, Gutsverwaltung, Ziethen

Streckenthin b, Thunow (W.

Thunow (A.) Gülz L Gerißz (2 l.) Seeger (A.)

Zerre hne (A.)

Cursewarz

Berglaje b. Samtens, Rügen

Mem g Len

für Pflug-Baltersbach Fr., Gutsbes, Séralase Brandenburg.

Provinz Mosse, Rud,

Provinz Powmern.

Schenkendorf

Kroos, Fritz, Udars N heinprovinz,

Hausecker, Georg,

bei Neunkirchen Lage S Sa fœn,

Boden, Fritz,

Obernißs\ chfka

Uhlmann, Arndt, Mügeln Freistaat Hessen, Freiherr von Wangenheim,

Hof Hayna Vf Weolfskehlen (W.) Bensheimerhco

(‘A. )

E E

Ante, Theodor,

Bahrdorf

Mohrdorf

b, Zudar

Parck e Rosengarte

Haus Furpach

Bütow Stralsund

Pronitten Neuendorf, Klb. Samtens Samtens Körlin

Stra! sund Köselit

Trent Garz Altefähr Renz Trent Bergen

Velgast Altefähr

Bergen Groß Schorrißz

Bergen Wendorf

Zamtens Anklam

Fassenersee

Belgard Bublig

Thunow, Köslin |

Thunow, Köslin

Thunow, Köslin | Thunow, Köslin |

K öslin- Belgard Köslin-Belgard Ksöslin-Belgard Samitens

Königswuster- hausen

Trent

Neunkirchen, Saar

Nerchau, __Treb)en Mügeln

Leeheim-Wolfs- fehlen

Bahrdorf

Fruchtart |

| Noagaaen JIDEgEn

x

Roggen oggen

| Roggen Noggen

MNoggen Nogge n

(Elite)

| Noggen

(Glite)

A Noggen

Noggen Roggen

Noggen Weizen

Beizen Roggen

Meizen Noggen Roggen M agen Noggen Weizen oggen

t zen

oggen Weizen Weizen fi ggen Weizen Wie Con

L

ITOggen Weizen Nogagen Weizen

Rogg en

Gerste MNoggen

Noggen Noggen Roggen Noggen Noggen Noggen Noggen oagen

(Elite) Roggen

(Elite) Noggen Weizen

(Elite)

Roggen

Noggen

Noggen

Noggen Noggen

Noggen

Noggen

der

Originals saatgut bestandenen Fläche

9 4, 85 5,29

s 27,—

11,— 15,—

100,—

7 (D,

17,—

20,

Q Aas

16, 11, 16,2%

2p

L\d.

P T A Di al O E 2ER A T T E T

Mm d

Wohnort oder Vermehrungsstellen

Bes) Bel

von Sethe, B g utsbesiger

Berger, Nittergutsbef.

| Frey, Rittergutsbesißer, Brands{Gühz

Bürckner, Gutsbesitzer

Cimbalsckbhe S

| von L

Nil ttergutsbef., “Saat! leiter

Domîänenp.

As itter R

fißer | Süter 4 ;' Rit ttergutsbes. | Klein

G - Schwedische | Saatzucht - Anstalt,

Stettin

Bermehrungs sftellen für Poinmersche S aatnmt G. m. b De, Ste in. Provinz Po m mern.

1 „Dimmerhau) en

Trenthin, Gutsverw., Borrenthin

Großendorf, Gutsverw., Großen Guse, Nittergutsväck Hertz, Domüänenp( rien Klinke, Nittergutsbesitzer, Dranske von Köller, Nit ter gutlsbesißer, Schönwalde Langlet, Nittergutsbe [7 Gr. Latzkow Meßner, Nitterg utsbesiger, Sabow von Osterroth, Rittergutsbesißer, Strel (len thin Pacts chow, Gutsverw., Paetshow Namin, Gutst altung, Namin Rohde, Gu O er, Gr. Miltzow Schmidt, Guts hagen

(R. Ml Wr. YDenLlen

Schmidt, Nitterqutsbesitzer, Warnim

Mete enb Or rn, N it fe qutsp „Ste intmno Schlötewitz b. L utlaz

Nr. 6. Provinz Schlesi: ien

Giersdorf, Kreis Neiße Kocht [ch üßtz, Kreis Lubl init Bermehru ngsfstellen für Güterdireftor Bieler, Kochts{üt Kreis Lublinitz Provinz S ch lesien.

Coftau, Dominium Costau, Kreis

Kreuzburg

Kr ‘ets Neumarkt

Mink otoski, Dominium Minkowski,

Kreis Namslau

Schindler, Nittergutsbe\., Brzezinkte,

Kreis Namslau

Schwirz, Güterdirektion S{ch{hwvirz,

Kreis Namslau

Stein, Dominium Stein, Kreis Oel

Wiltschau, Kr. Breélau

,

Frömsdorf, Kreis Münsterberg

Vermehrung®Estellen für Cimbalsche ¿Fromédorf.

Pr ovinz Schlesien. Neugebauer, -NRittergutsbes., Herzogs walde, Kreis Grottkau 1ffersdorf, Gut lz, Vorwerksbesigzer, Kroì l [wit (reis N un ¿lau Obermittlau

| Neukirh, Kreis Breskau

Vermehrungsstellen

für Derda, Neukirch, Kreis Breslau.

ProvinzSchlesien.

Hübner , -Nittergutsbe fißer, Klein

Sürchen, Kreis Wohla1 hôfchen, Doimniniunt -Maria- e n, Krets B ( Mearticte, Grl \choltisei Krets 25 rie af Thielau, Wirtschaftsamt Thtelau, Kreis Steinau Waltdorf, Kreis Neisse Vermehrungsstellen für Domänenpächter Janeßzzki, Waltdorf, Kreis Neiße. Provinz Schlesien.

ißer

, Zindel,

Nadschau, Büterdirektion Nads{hau, [4 17

Kreis (ofel e Lohnau, Kreis Kosel

Mittelgerlasheim, Kreis Lauban

ckägewit, Kreis Bres!au Vermehrungsstellen für Sudert, YMittergutsbesitzer, Klein Sáâägewiß. Provinz Schlesien. Gimniel, Gutsverwaltung Giinmel, Kreis Oels

Kattern 11, Guts 3verwalung Kattern II1,

Kreis Breslau

Nieder Glauche, Nittergut Nieder

Glauche, Kreis Trebnitz Frhr. von Nichthofensche Gutsver- waltung ‘Tschachawe (W.), Gut Schwärzel, MNittergutsbesißer, Spons- „berg, Kreis Trebniß Sponsberg, Dominium Spanpbera:| bei Schebitz

Nr. 7. Provinz Sachsen.

Derenburg, Harz

Vermehrung®sstellen

für die Deutsch-Schwedische Saatzucht- anstalt, G. m. b. H., Derenburg, Harz.

Provinz Brandenburg. c {

Hornemann, Rittergut Gutenpaaren

Nandolkf, U. Hohenfe lde Natzlow, Gutsverw., ckchulzendorf von Winterfeld, Selchow

Provinz Pommern. Nandolf, M., Mino

Pauli Zaen tdDo * E R E ch f n Nabe, D omp. Dom Ermösleben Nichter, Mi ttergut Blösften

| Rühmer, Nittergutsbes., Gatterstedt

E X E S #1

Jimmerhausen

pâchter, Kl. Toitin

Saatzudtmwiri t\{aft

Mariahöfchen

Chroft-Gnaden

Großtotschen

Großtotschen

F ruchta I

I t , DLLUATIL N I o7201n CDCTZEN

l

14: 4 OCTZEN M en

Weiz

ry zen

eiz en Weizen Weizen

Weizen

Weizen

Weizen Noag en

\ Rogen

Weizen

Beizen

Weizen

Wei zen

m R C EIIEZ E P S

(T.

J

J

und Stand

è L\d.

Wohnort oder Vermehrungsfteller

EisenbaHnstat

K., Ritter-

Linn, Richard, Guts-|

Hörnigsche Saatzucht-

h

von Kalben, Ritter- gutsbesißer

Ct

R

tet anes

Zwetten, Curt, Altha us-Leitzkau Spierling, Mayer ; Go., Rittergut Wegeleben b. Cônnern Provinz Hannover. Demel, O., Gutspächter, Clauen bei Hohenhameln Domäne Calenberg, Calenberg, P. Schulenburg Kniage, E., Hof! besißer, Ihme, P. MWeetzer Koch, G., NittergutspäWter MWickers hausen b. Stöckheim i. Leinetal Neuwerk, Aktien-Zuer*abrik, Gehrden i. Hannover Remme, K., Rittergutspächter Banteln b. Gronau von Nhedensche Gutsverwaltung, Nheden b. Gronau Nose, W., Hofbes., Hceneggelse Nühmekorf, H., ODberamtmar nun, Mablenten b. Nordstemme Schreiber, Fr. Gutsbesißer P. Goslar Schultze, W Stiebke, I. Baddeckeusted t Schnemann, B., Klostergu TWülfinghausen

sen

Nheinprovinz.

Limbourg, D Peter, Groß Antonitterho Frei laat G44 r H

Boettiger, G zut Lind Pfügzner, Neutaubenheim

Pfützner, Rittergut Weißenborn Poevßs{ch, Braunsdorf Mecklenburg-Schwerin.

von Bülow, Körchow von Klinggräff., Pinnow

pon Cölln, DIDLTI, E mstede bei Hohenkirchen Harbers, G., Guts8b Wop}

famp b. Bokhorn n. r - Leer, ÎST., ;

bei Damme

Sdeli na, F, S c So von Kra U

Bendel teben L Kyfffh.

Quedlinburg a. H:

Weitere Sauptwirtschaften

Uy pa (Behr Ote (G Gg horftas ebr. Dip , Ha: bers

M Gebr. Dippe, A.-( H, Neundorf. i. A

Dek. T lBeroter ben Dek. IL, Oschersleben Ovpelgünne, Kr teuhaldenslebe:

__ Weitere Sauptwirtschaft- Heine, F., Zilly

Bermehrungs stellen für Hein Had! nersleben Provini Zachsen. Dr. Behm, Am tôrat, Teuchern

Heine, F., Klostergu t befißer, St. Burchard t b. Halberstadt Provinz Sao L Heine, Shéramtfimaiin, Wiedeloh Anbalt. Als]eben, Gutsverwaltung, Saal:

Priorau, Gutsverwaltung, Nittergut Priorau b. Nagulen Quedlinburg, Harz

Roßleben a. Unstr.

Vermehrungsstellen für Hörnigsche Saatzuchtwirtschaft, MNoßle ben. Provinz Sachsen. Gatterstedt, Domäne, Lodersleben Hörnig, K.,, Dardesheim

Hörnig, Erich, Wendelstein Sachsen-Weimar. Hörnig, Paul, Allstedt

Anhalt. Braune, H.,, Sandersleben Bienau

Vermehrungsftellen für von Kalben, Vienau. Provinz Brandenburg.

Flügge, F., Stegelitz

Gumpert, E., Friedrihswalde b. Greifenberg, Um. Willmann, W., Müncheberg

Trebnitz, MNittergutsverw. Trebniß

Q De

N orto as s HETICLODOTI Tar

bj v Ke V

ck DEr=-! Dar l

Teuchern

Halberstadt

Vienenburg, H

Belleben, Als- »l p

leben Nagulen

Quedlinburg

Roßleben

rôle "1 en

B ader sle ben

MNoßleben

Allstedt

Sanderskleben Brunau-Pake-

bus

Wilmersdorf, Um. Wilmersdorf

Um.

Müncheberg

S T P ‘P C E v

{) Î } (S