1922 / 222 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[72394] Wir geben gemäß § 244 H.eG.-B. be- kannt, daß auf Grund des Aufsihhtsrats-

geseyes (Betriebsräte im Aufsichtsrat) die

Herren Wiedemann, Franz, und Krieger, Karl, in den Aufsichtsrat unserer Gesell- haft eingetreten find.

Augsburg, den 29. September 1922

Augsburger Kammgarn-Spinnerei.

Wiedemann.

[72816]

Laut Vertrag baben wir die Ver- pflihtung der gemäß den Anleihebedin- gungen jeweilig zu bewirfenden Tilgung und Verzinsung der im Jahre 1906 von der Brauerei Gottlieb Vüchner Aktiengesellschaft in Erfurt e nommenen 4 % Anleihe von ursprüngli{ M 1 000 000 G Wir klün- digen hierdnrch den gesamten Nest- betrag der noch nicht zurückaekauften oder ausgelosten Teilschuldvers{reibungen obiger Anleihe zur Rückzahlung zum 1, März 1923, von welchem Tage ab deren Verzinsung aufhört.

Diese Teilschuldvers{hreibungen werden von obengenanntem Termin «ab bet den Bankhäusern

Gebr. Arnhold in Dresden, Waisen-

haus\traße 20/22, Hauptstraße 38, Chemnitzer Straße 96, Gebr. Meno in - Berlin W. 56, Franzöfische Straße 33s, mit A 1030 bezw. M 515 eingelöst. Leivzig, den 28. September 1922,

Leipziger Bierbrauerei zu Reudniß Riebeck & Co. Aktiengesecaft.

W. Mia arb,

Unter Bezitgnalime auf vorskteHende Be- fFanntmachung bieten wir den Besißern obiger 44% gekündigter Teilschuldver- {reibungen der . Brauerei Gottlieb

Büchner Afktiengesellshaft in Erfurt den | Umtausch in jeßt zur Ausgabe ge- |

Tangende

S5—7 %/ ige Hypothe?farisch ficher- |

Zzufstellende, zu 103% rückzahlbare |

Teilschuldverschreibungen der E

ziger Bierbrauerei zu MNeudnit Riebeck & Co. Aktiengesellschaft zu Leipzig-Neudnitßz

in der Weise an, daß wir den Einreichern |€ unter Verrechnung der Stückzinsen einen |

Kursunterschied von 4.9/9 hberauszahlen. Dieses Angebot hat nur infolange Geltung, | als noch obengedad)te 5—T7 2% Teilshuld- verschreibungen der Leipziger Bierbrauerei zu NReudniß Niebeck & Co. Aklt.-Ges. zu Keipzig-Neudniy zum Verkauf zur Ver- fügung fteben.

Dresdeu/Berlin, den 28. September |

1922. Gebr, Arauhold. [72841] „Vilanz am 30. Zuni 1922,

Aktiva. :

Gleisanlagen, Dampfkraft- anlage, Elektr. Krasft- anlage, Werkze1tg- maschinen, Werkzeuge, Staubabsauge-, Behei- zungs- u. Beleuchtungs- | anlagen, Wagen, Beich- |

E B A A O A D E

Î î j | j l j 1 j f î |

nungen, Mobilien T1 N | 6 ore d 8/4 Anzahlungen, Bankguthaben |

Ge e l 7 000 284/66 Kass, PostsHeck 2c. .…. . 1. 132 565 41 |

E ae s eell 324 65519

Passiva. | Fftientapital e C M2 OOOWOO Neservefonds 4 . « « - « [ 6000 000|-— Dele Ae es 80 000|—

Gläubiger ¿4 i 612 532/40 Unerhobene Dividende E 1 620|— Neingewinn 1921/22 , [2849 843/12

22 043 995/52 Gewinn- und Ve rlu konto.

eri Sre L E area T E Em TERE

Verluste. d 4 Allgemeine Unkosten . 2 664 982/15 Ai MrebuUngen .. . 936 891/129 Neingewinn 1921/22 . . . 1.2849 843/12

|_6 451 716/96

Gewinne. abrikationskonto . .. .| 643852164 t 444 «l 0D

6451 716/56 Laut r na s vom 29. September 1922 seßt sich der Auf- sichtsrat wie folgt zusammen: August Pen Kirchenrat, Hannover, Borsitz

Hans Wilken, Pastor, Hamburg, stelly. Vorsitz,

Walter dam, Fabrikbes\.. Magdeburg, Schriftf.,

Rudolf Nendel, Fabrikdir., Gunnersdorf,

ftellv. Schrift}.

Frau Josefine Wilken, geb. Soeldner,

Brand-CErbisdorf, Otto Weißenberger, Geh. Kommerzienr., Generaïfonsul, Chemniy.

Die Dividende is auf 20/0 festgesetzt und ist gegen Nückgabe der Dividenden- scheine für 1921/22 fofort an der Gesell- Aa fatase abzl. 10 9% für Kapitalertrags- steuer zahlbar.

Brand - Erbisdorf, den 830. September

Erzgebirgische Holzindustrie Actiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. A. Wilkeu, Vors. G. A. Wilken.

der BaverisGen Disconko- Wechsel - Das Spe Men

u

Hochseefischerei F. Wieting Mktien- Die Firma Essener Creditanstalt gesellschaft, Bremerhaven.

4 15 000 000 - und Verlustkonto per 30. Juni 1922, 4 15 000 000

_und der Dreédner B

Siras s gest it nom, „é 2 000 000 Jnuhaberaktien MEGani (ey

E

An Abschreibungen

) Per Vortrag aus 1920/21 Reingewinn .

Betriebsgewinn, züglich Tantiemen u. Gratifikationen

Vaumwoll- E isenwe L ïe Beberei Kembvten

Stud zu je 4 1000, Nr. 3001 |

T tis f » Pri Notiz an der

2.088 A

Dios rf +4 „T + E 3 073 899/66 i8 5 Düsseldr E (lt zum Ser und zur s R an der Düsseldorf, d Bilanzkonto ver è Maa had Ús Augsb UTger : s Game 2 Raa . | 6 000 000/- r Aktienkapitalkonto Zulassung | Neservefondskfonto Talonfteuerkonto Fischdampfererneue- rungs E

Ners cherung

Dampypferkonto .

Lagerhauskonto

Fe ntarfonto Clektrische Licht tanlage- j

örse zu Augsburg:

t 2ER Df E 7STD T I E m7

. No p en Wi uf D. S T tiabemw.

Heiz un aéd nlagekonto

R n er Da t Kohlenplazeinzäu- der Darmstädter

bank Kommanditgesell \chaft ist der Antrag gestellt nei 3 800 099 Vereinigten landcement- zu Elbingerode im Harz, Nr. 57 bis 9500 zu je 4 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

wnd Pon

E O JEMT T E D F S

NRülage für das Neichsnot wier Gewi inn- und

A 5 1 t A ntra a A ng Neßmadcbereikonto 598 12496) I DAO T : f P En a, 30 000 00d

a

‘Kalfin dust irie

ns 1887 22143 eteilid ung qsfo nto L Effektenkonto

Traube o, M., den 29. S

Berlin, den 29. September 1922.

Zulassungsstelle Börse zu Berlin, Kopegt ky.

j 10 057 45 321 Verteilung |

Die Kommission für Zulassung von Wer

des f »inng : Rer f ck s Reingewinns Börse: zu Frankfurt a, M.

120 000,— Ne 1 icherunge rûdlag ekonto . Talonsteuerkonto . Superdividende Bortrag auf neue Rechnung «

Bekanntmachun ¿M Antrag auf

egt do L E U E E I TEO E THTIE T E: WBTEWEND E Ee C“ MMEA:

330 000, der Deutschen 330 000,-— Don der Ueut)chen „nd 2 948 Section der ( A fen

Digconto-Gesellihaft, Wertpapieren an de

4 20 400 000 neue Stammaktken r Ne&Æarsulmer F Aktien-Gesellschaft

1/929 948,56 Geestemünde, den ‘30. Ini 1999,

ahrzeugwerte Der Vorftand. i

ichen Bankve re m A. Levy, Koln, ist l uns Ponaat

Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto sowie Bilanz!onto Habe den ordn1 ungömäßig geführten Büchern der Gesellschaft verglichen und ber: |

19 1 195 Ern st Müller bee jecei F. ŒWieling if, Bremerhaven.

10 000 000 # neue attien der N ] N ¡Aben Gese

008, : - zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Roll: nend gefundc } Geestemünd e, Den Berlin, den 29. September 1922, Zulassungsstelle an ver Börse zu Berlin, KopetzTky.

iv idigter ante Are eien

l „Bremerhaven, ps y Handel. an (8 biesi gen B : Borsigender 0. September 19

Norstand gemäß |- 4 L # Bulassungostetle für eripa

In der I, Or unserer Gesellichaft

248 Do G. B. V

1 J a, Firma Braun & Bernhard Onken,

ist der Antrag geste

M 2 L 0 0 00 neue anzer“‘ Akti zu Ver! lin,

Stammaktien e engesescaft | 2401-—4500 zu

Dividende für das Geschäfts}

ahr 1921/22 au} Ren Pro;

se, Geestemünde,

Oberbahnhofsvorstehe1 Nj , Banel 1. D.

Bergwerksdirektor

H E E M TEERBE S I EM À U O OREIEA

aus|c)eidenden Dr ined. P wurde Herr Generaldirektor in den Autiicionet des | ‘der nunmehx qus folgenden Herren

zum Börsen Eis htesigen Börse |

Berlin, den 29.

Wert Uta an ver

Generaldirektor Otto Gehres, Hannover.

abs L : September 1922. Bremerhaven, den

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, K Vet

Deutsche Bank, Filiale Bremen, hat bei uns den Antrag gestellt,

(6 180 000 000 5 % ige hybothe- Xarisch eingetragene TeilshulDd- verscchreibungeu |

„Emscher-Lippe zu

Bankvereins

23. September A. E und (

8 beantragt worden ‘140 000 000 4 ueue

(140 000 Stück ü j . 60 001—200 000) S8O 0090 000 A 5 9%/) LAEs ab zu 102 LLEUES

Baakdirektor Borsitzender,

Der Voraus, Kryno Re

RNobbert, E

RNENEI R C C T N R C

) Erwerbs- und Wirlschasis- genossenscha

Liquidvation®bilanz am A1. Angust 1922 a E 6 ree lbs der Meguger von Ohligs und Umgegend e. G. m. b, H in Liquidation.

vom L, Juli

) Teil chuldversc: cibungen i über

verschreibur gen Teiliuldver|chreibunge. 1 je „Á 3000 der F leaume Carl8tverk Uf {chaft in Höln-Mülhe zum D an der biefigen 4 B Börse zuzu

f M 4 | Grund- und Gebäudebesitz | 1 010 000 |

Nr. 4501—16 500,

je ÁÆ 1000 Nr. zum Handel und s Notiz an “der hiesigen Os zuzul assen

75/000 S ft zu 16 501—91 500,

- Gefchäftsguthaben : Lell bj O ulden

S dlahthoî

Reonfgnthaben . T1. Ä assenbestand-. TTI. Zweifelhaste

45 000|— | 28. Septèmber 1922

Sachverftändizeukoininission der Fondsbörse.

Saldo « «. +- Cd olf Ge ber, stellv. Vorsißer.

Die Firma Darmi|tädter und Nattonal- Goes

bank, Filiale Düsseldorf, hat den Antrag 1 =— | auf Zulassung von e] M 2 000 000 net! 2 090 009 alter Brauerei Gebr. E Attien- | gesellschaft, Düsseldorf, zum Handel und zur Notiz an der Bare || zu Düsseldorf gestellt. Düsseldorf,

Die Si baa nte

Emil Ttillmann. Emil Böntgen. Cuno Thiel.

| E L 3

T) Niederlassun von Nets uwälten.

Necht8anwalt

id : Liquidato renz Lamp f Bihodelt

E mi E Mut OREE MEw r e D E N 4A E

Verschiedene Bekanntmachungen.

Niederrheinische Bergwerkêgesell- !

schaft mit beschräukter Haftung. |!

Die Herren Gewerken der Gewerkschaften | Großherzog von Baden und S La werden hbier- des Aufsichtsrats zu einer am Freitag, den 20. Oktober J., Nachmittags 34 Uhr, in Essen, stattfindenden Vollver- sammlung der Gewerken unter Hinweis auf die end\stehende Tagesordnung ergebenst eingeladen.

Neukirchen, den 3. Oktober 1922. Niederrheinische Vergwerösgesell- schaft m. b. H.

Der Aufsichtsrat. Q: Paul Heimann, V TageLordnung : 1. Vorlage des Geschäftsberihi8, Bilanz und der Gewinn- und L rechnung für das Jahr 1A be Niederrheinischen Bergwerksgesellschaft mit beschränkter Haftung und der in ihr zusammengeschlossenen drei Ge- werk\schaften. - Entlastung des Auffichtsrats und des Geschäftsführers. 3, Bewilligung weiterer Geldmittel, ins- besondere im Wege der Zubukße,

D die Firma E ch1 at G,

den 28. September 1922. | Die Zulafsungsstelle

der Börse zu B uervor, Marx von Nappar stellvertr. S

T T E E S A E p T"

| D tto Baster, R Erei. a. Ih. Gläubiger

Sustizrat Dr. J ichter in Freiberg ist zu der Nechtsanwaltschaft beim Landgericht Frei- berg mit dem Wohnsitz in Freiberg zuge- lassen und unter Nr. etngetragen worden.

Freiberg (Sa.),

T ] S

hann Georg N unterzeichneten viquidator anzumelden, Haspe i. W ) G2 sentscchmi iede G. 1,

Otto V E

00 der Anwaltsliste den 26. September

u Firma B. Simons & &To., Dilssel- dorf, hat den Antrag auf Zulassung von 2 200 E neuer Aktien

der “Hoef fel gesellschast, zum Handel und zux Notiz an der Börse zu Düsseldorf gestellt. Düsseldorf, den‘ Die Zulassungsstelle der B zu: Düsseldorf. Marx von Rappardy \ Vorsitzender.

durch auf Beschluß Liqu uidator. ‘Der Präsident des Landgerichts Hotel Kaiserhof,

Düsseldorf Quas, Com

pagnie für deutschen Cognak von 3. Tr & „Co. A m.

Fn die Lsten ‘der bei den unterzeichneten D, Dee S, Mlt

Gerichten zugelassenen Nechtsanwälte ist

p) 92 Albert Carl Friederich 28. September 1922. |

eingetragen : Otto Zorn in Hamburg. Hamburg, den N September 1922. Das Hanseatische O Das Landgericht.

Giaäul biger jeford ert, ih re Ford erung bel d a neten Liquidator anzumc den.

Abe den 28. September 19 emeyer, Liqui

berlandesgericht. “Das Amtsgericht.

Bi ueù Deutsche

Bank, Filiale hat den Antrag auf

der Eintragung Rech tsanwalts Dr. Hans Helmuth Hoff- meyer in Bremen in der Liste der bei dem unterzeihneten Gericht zugelassenen Nechtsanwälte wird hierdurh bekannt-

September 1922.

Düsseldorf, lassung von Á 107 700 000 nener Vorzugs- S und 6 50 000000 5 °% ige . Juli 1923 ab mit 103 °% rüdck- E bare TelMulbüeLiBteipunten (Ausgabe 1922) der N Metallwaaren- und Y fabrik in Düsseldorf zum Handel und E Notiz an der Börse

98 September 1922, Die Zulafsung®8stelle der Vörse zu Düsse eldorf. Marx von Nappard, ftellvertr. Vorsitender.

De E a für L

im Durdhschni itt A 100 M Wilatitve rsid A ummc Neubrandenburg, de

t: 29. Slbemiber

“Hamburg, den 29.

Das Hanseatische Oberlaudesgericht. heinischen

Meckelenburgische Sagel- und Fer! Versicherungs-Gejellschaft in Neubrandenburg.

Der Vorstand.

] Fn die Liste der beim hiesigen Amts- gericht zugelaffenen Nechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Gerhard Kretichmer Nr. 60 der Liste gelö\{cht worden. Magdeburg, den 27. September 1922. Preußisches Amtsgericht.

zu Düsseldorf gestellt Düsseldorf, den

Die F, F. S{röder Bank K. bierselbst, hat bei uns den Antrag geftellt.

3 000 900 Stamimnaktieæw der M. Achgelis Söhne Aktieugesell- schaft, Geestemünde (3000 Stück zu je „S 1000, Nr. 1—3000) zum Handel und zur "Notiz an der hiesigen Börfe zuzulassen.

Bremen, den 29. September 1922.

Die Sachverständigenkommission

der Fondsbörse.

Adolf Geber, stellv. Vorsißer.

Kartoffeleinkaufszentrale G. M b.H. in Liquidation in Döc ie Gesellschast if Gläubiger der Gesellschaft werden aa gefordert, sich bei ihr zu melden

Höchst a. M.-Unterliez erbach, deu 21. Sp 1922.

E Nud. Steuecwal d -

aufgelöst.

Der Rechtsanwalt Helmut Nöldecßen hierselbst ijt auf seinen Antrag heute in der Liste der beim unterzeichneten Amts- gericht zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht

Wittenberg, den 30. September 1922.

Einkaufsstelle in Te Samburgische Staatli Gesellschaft mit N NLREE E BEEE Die Gesellschaft ift Gläubiger wollen fich melden. erx Liquidator, )

ilivaren für )e Anstalten,

zu E

E urm Ln Ew e E E T

Erste Zie ea E lSregister-Beilage

zum Deutschen eiger und Preußischen StaatSanzeiger Ir. 222. ‘ersin, Dienstag, den 3. Niober _ 1922

P ——

Der Fnhalt Diefer Beiiage, i E die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter-

rechts-, 6. Vereins-, 7. Genofseunjchafts-, 8 Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrechtscintragsrolle sowie 1k. ver Konéturje und 12, die Tarif- und Fahrplanbetanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erjcheint nebir der Lögrenzeichenbeiiage in einem vecjonderen Blatt unter dem Tite!

Sentral:Sandel8register für das Deutsche Reich.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neich fann dur alle Postanstalten, in Berlin as Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezug ê- für Selbstabholer auch durch die Geschäftsstelle des Veihs- und Staatsanzeigers, ZW. 48, Wilhelm- | preis Feten 360 M4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern tosten 8 A. Unzeigenprelis straße 32, bezogen werden. für den Raum einer gespaltenen Ein heitszeile 60 M.

Bom „Zentral-FHandei Sregij: er für das Deutsche Reich“ werden heute die Iren. 222A, 222B und 222C auSgegeben, E Befristete Anzeigen müfßsen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Ä

G [8 4 Aschersleben eingetragen worden, daß niederlassung der in Breslau unter der Teilbetrag von einer Million, ebenfalls | sohn D 0 Co. in Berlin, E E die 4) Hande SLCAi ter. die Gesellschaft aufgelöst und die Firma | gleihen Firma bestehenden Hauptnieder- | mit Wirkung vom 1. Mai 1921, wofür Uktiengesell] a E n Firma e ttel- erloschen ist. lassung. Ge genstand des Unternehmens: ihm eine Veillion s tien gewährt deutsche Creditba! E in Fran nfict Altenburg, S-A. [72097] | Aschersleben, den 28. September 1922 | Der Erwerb und Fortbetrieb des Fabri- werden; M Prokurist QDr. Dermann (Main) Zweigniederlassung in N n In das Handelsregister Abt. B ist Preußisches Amtsgericht. fations- und Handelsgeshäfts der Firma Krebs und Destillateur Arthur Krebs die | und die nachstehend genannten M cetal heute bei Nr. 6 Rosier Braunu- _ _|L. Galewsky & Co. zu Breslau sowie | in der Verhandlung vom 31. Dezember | Handelsge|e elf haften und Handel éfirmen, tfohlenwerfe, * uen eien in| Aurich. : Fenn die Fabrikation und der Vertrieb von 1921 aufgeführten Maschinen und Be- | nän mlich 1. Beer, ( Sondheimer & Ce in Altenburg eingetragen wordea, daß | In das Handelsregister Abteilung A | Spirituosen, die Obst- und Beerenwein- | triebsmittel im Gesamtwerte vaa 60 000 | Frankfurt a. Vi, (Zweigniederlaffung 11 die Prokura des Kaufmanns Otto Böhme ist am 18. September 1922 zu Nr. 207, kelterei und Fruchtsaftpresserei, der Handel Mark, wofür einem jeden von ihnen L erlin), 4. Aron Hi irs & Cohn in in Altenburg erloschen L Firma David Wolff und Gebrüder | mit Obst- und Beerenweinen und mit | 30 000 4 Aktien gewährt werden. Sämt- Halberstadt 4 (Zn ign leber s Altenburg, am 25. September 1922. | in Aurich, eingetragen: Der Kauf- | Fruchtsäften und die Beteiligung an | lihe Aktien sind zum Nennwert aus- | Berlin), J Me, a in Derlin» Thüringisches Amtsgericht. Negistergericht. mann Siegfried Wolff in Aurich ist aus Ünternehmungen gleiher und «ähnlicher gegeben. Den ersten Au fiihts cat bilden: | Charlot tenburg, i af Li sauer & C le. E G der Gesellschaft ausgeschieden. Art. Die Gesell\haft darf auch Hilfs-| 1. Bankdirektor Justizrat Dr. Marx | in Koln ign ung in Berlin) Altenburg, S.-A, [72098] Amtsgericht Aurich. industrien ihrer Geschäftszweige betreiben E, Breslau, Su Rent tier dosef | ets He ! esell ait t irma au In das Handelsregister Abt. B ist S A „und sich daran beteiligen. Déêr Geschäfts- Galewslky, Drestau, 3, ufmann Adolf | gelel haft fle lung gi: B Rae Setiea heute unter Nr. 99 die Firma M. Hau- | Backnang. [72106] | bereih der Gesellschaft ist auf das In- | Krebs, Pleß. Unter Nr. 25 894. Me- | ei pu Zen tas 6. E E, l UL I l eri . «L /ONA Dis

schild «& Nohe, Gesellschaft mit be- In das Handelsregister für Gesell- | land nicht beschränkt. Die Gesellschaft tall- Liquidations ane fein a die H R 2 L Siß: Ver in. Gegenstand des | 900 Xerll harlottenb T

\chräukter Haftung, mit dem Siße in schaftsfirmen wurde heute bei der Firma darf Zweign iederlassungen im Inland und | schaft.

Altenburg eingetragen worden. Gegen- | Vereinigte Lederwerke L. Nebinger, | im Ausland errichten. Grundkapital: Unternehmens : Die Abwikelur E von | S cheidt in stand des Unternehmens is der Handel Graubner «æ& Scholl, G. m. b. §. 4000000 A. Prokuristen: 1. Paul börsenn ißigen_ m A L Zeitgesc iften | S mit Lebens- und Futtermitteln. Das | in Backnang eingetragen: _ Jeshor, Breslau, 2, Arthur Krebs, | M Metallen, \sowc ‘jelber i Börsen- V, StammfkaPßital beträgt 100 000 A. Ge- Nach mis r d des Konkur ver- Breslau, 3. Carl Briesenick, Breslau, E vorstand, Abt teilung Metallbörf erlin, | L {äftsführer sind die Kaufleute Curt | fahrens über das Vermögen der Gesell- | 4 Adolf Moser, Berlin. Ein jeder von | zu: gelassen sind, sowie di s rnahme de Q Hauschild und Willy Nohe, beide in | schaft bat 1d diese aufgelöst und wird ihnen ist ermächtigt, die Gesellschaft in Gar rantie für 1 Geschäfte auf | ! Altenburg. Jeder Geschäfbs führer ist be- daher gelöscht. 999 Gemeinschaft mit einem stellvertretenden rund der pon Be An Jt ve ösfent- | rechtigt, allein die Gesellschaft zu ver- Den 26. September 19 Vorstandsmitglied zu vertreten. Aktien- | lichten Negulative. Die Ausführung von | treten. Der Gesellschaftsvertrag ist am [mtsgericht Backnang. gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist | Geschäften für eigene Rechnung ist_ i 31. August 1922 festgestellt. chVersenear Zelter am 31. aale 1921 festgestellt und | el h e JelCcus | E bst ventin in einen

Al3 nuht eingetragen wird bekannt- am 10. Febr ruar und 19. April 1922 ab-

Bertrag eintri

es daß die Bekanntmachungen der Backnang. A [721 a geändert. Der Vorstand b eyt aus | vo ten L PeLITas E Gesell [chaft im Amts- und Natrichten- _Im Handelsregister, Abt. für Gesell- | ¿inem ordontlihen und einem oder S A E blatt für Thüringen erfolgen. schaftsfirmen, wurde heute bei der Firma | mehreren stellvertretenden Vorstands ;mit- Getell|Mastsverir ist |

Ultenburg, den 25. September 1922. | Zebert & Honer in Backnang ein- | gliedern. Das ordentlihe Vorstandsmit- | am C. April 1922 dert. Die Ges und am | Thüringisches Amtsgericht. Abteilung 1. | gekragen, daß dem Kaufmann Georg glied ist allein zur Vertretung der Ge- | 31. Mai E geändert. Die Gesellschaft | Müller in Backnang Prokura erteilt jellshaft befr t Ein stellvertretendes | wird, wenn der Vorstand aus meh

.

LU O 99 Vorstandsmitglied ist zur Vertretung der | Mitgliedern de r E s Altenkirchen, Westerwald. E s September 1922. Gesel lschaft nur in Gemeinschaft mit | [aoungener ove O E A Im Handelsregister ist heute bei der Amtsgericht U, einem anderen stellvertretenden Vor- | |\andbömitgiied Und einen Frotur Hebe offenen Handelsgesellschaft Walter Dber]ekretär Jetter. s indômitgliede oder „einem Prokuristen | reten; | ' t s Krämer & Co. in Hamm a. Sieg E - „o4no, l befugl, Bum ordentlicjen Vorstandomite | Sen Len A folgendes eingetragen worden: Bad Pyrmont. A [72108] | glied ist bestellt der Kaufmann Hans | [tands e u 8 L. Da! | Die Firma ist geändert in Söhngen In das hiesige Handelsregister A | Galewsky in Breslau und _zum stellver- | Karl E s E "T Dochnuno S1 gl i U. Dennter. Nr. 139 it die Firma Georg Wilhelm tretenden der Kaufma 1nn Dr Hermann mann Ca T Tol furist: | in Berli n. 97 Frauk & Co. 4 S R L Altenkirchen, den %. September | Mahlstedt, Textilwarengroßhandel, Krebs daselbst. Als nicht eingetragen Friedrih Herzfeld e Er er d C TSH tenburg, 98. J Gin A B. 1922. und als deren Inhaber Georg Wilhelm | wird noch veröffentlicht: Die Geschäfts-| mächtigt, die Gefell chaft in Gemeinsd ait | 99 Hi Kupfer- und Messinawerke Das Amtsgericht. Mahlstedt, Kaufmann, in Bad Pyrmont | st-[le der Zweigniederlassung befindet sich mit einem vorstand S1 r LeD 7 zu ver» | Aftie are Bo in 0 Oa G E Ee, E fes 106 in 2 Berlin W. 57, Poté damer Straße 75. | t! e, : s nicht eingetr B e | ert 9 [cönereide Aktienaesell\Gaft S L Aue D a Sm Dit, él. Sep emoer 922. D as Grundkapita al zer! rallt in 4000 Ins | beta n4gel c e He ari es porm. F L Gui 3hera t Ber | ; N Seb Aa O E Cas Das Amtsgericht haberaktien über je 1000 M. Die Bes | bef E in Berli R: Neue Car E dóneweioe 30 ive Mes T bo E ist heute die Firma „Sancy“/ Hosen- 79 [tellung deé Vorstands und, der Abiluß 20 ( tes Bien Me 1000 K, Berlin, 32. Montangesellshaft A. Sicbel träger-Fabrik Kraft & Nichter in | B24 Salzuflen. v [72109] | der Anstellungsverträge mit dem Vor- E p08 8 S E E in Frankfurt A Bärenstein und als ihre Inhaber sind In das Handelt register Abt. B ist zu | stand erfolgt durch den Aufsichtsrat. Der D A A E A Lee e, | (Bivei ng in erli n), 33. Wolf eingetragen worden der Fabrikant der unter Nr. “V Schrbd &irma | Auffichtsrat darf au Ne Vor- | ftimmur a ves Cenis Sade finer et in Berlin, s Nudolf Kraft und der Kaufmann Kurt D S E in standsmitglieder bestellen. Der erste Vor- 9 erson L E n DE iee —* | mann Kommanditge fellf Alhreht Nichter, beide in Weipert wohn- Sm l folgend Des C G. tand wird von den Gründern bestellt, | & V stel Ling Se dn “Aufsi : auf _ in 30. Me: 3 haft. Die Gesellschaft ist am 7. April | „Der Kaufmann & ap penbusch ift als Ge- ebenso die ersten stellvertretenden BVor- E A AufsiGlsrat ift aud Sa iR reipaig, 36. Steffen & Nies (l 1922 errihtet worden. Angegebener Ge- O Mg s standsmitglieder. Die Bekanntmachungen R. Mert tende Mitalieder des | (aft, mit beschränkter Haftung in Verlin- \chà ifLÉ 31velg: Fabrikation von Hosen- E Sai zuf sen, den C Sept ember De Ge se U aft erfolgen im Deutschen Morstanbs ü beste a4 N gli Belening Reini! ndorf, 37. Theodor & (Se n : It trägern. Aivvit fes Aintdoit 1 Neichsanzeiger. Die Einberufung ber V Norsta A ¡lieder und fte oe Berlin - Charlottenburg, 38. [fred Amtsgericht Annaberg, Lippisches Amtsgericht. I. Seneralve r\sammlungen erfolgt durch Be- a D A E N ever ta n Gan Drucker in Berlin, 39. Egers & Engel den 27. September 1922. E fanntmahung im Deutschen Reichs- a i‘ E n ands e LEDE Alle E L in Berlin, 40. Markus Freiser in Berliz, ——— EB ti nw alde, N, M. [72110] | anzeiger. Die Gründer der Gesellschaft, Ges llschaft fn E G Bek E 41, Afc hfenassy & EGdersheim in Köln Arnsetadt. [72101] In das Handelsregister Abteilung A | welche sämtlihe Aktien übernommen jellchaft USYE enden annte (Zweign iederlassung Berlin), 42. Paul

r et 8A Ü 7 T\o11its c machungen erfolgen ret ültig im Deut Fürstenheim in Berlin, 43 Arthur Z

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 83 ift heute die in Värwalde N. M. | haben, sind: K Kaufmann Hans Ga- 2

Nr. 505 ist heute bei der Firma Adolf befindliho Zweigniederlassung „der lewsky, 2. dessen Gattin Frida Galewsky,

s in Arnstadt eingetragen worden, | #1rma Tan Zabel, Sterteces geb. Wut ke, 3. Rentier Josef Galewsky,

daß das Geschäft zur Fortseßung unter Düro, zu Köslin und als deren Inhaber | 4 Dr Hermann Krebs, 5. Destillateur M den Ingenieur | d?r Glektrotehniker Walter Zabel u Artbur Krebs, sämtlich in Breslau wohn-

schen Reichsanzeiger und sollen außerdem | Leyy in Berlin, 44 Sieamund M

; Ç / \ ; E L (0ST V0? 0117070 A 7 I aAxO063P d

5 M S ata errungen | in Berlin, 45. Siegfried Nothmann in

Vevosserni 1CT WCTDEN; VOCL ut von due} EE y evlin, 18. Martin l Pintus in Berlin,

NoriFFon +2 o Nochtêrn -/ leßteren Veröffentl thung die Rechtswirk- 4&7. Leimann Offenb berg in Berlin,

S

unveränderter Firma Pa T of ; G samkeit der Bekanntmachungen nicht ab- | 48 R T

Adolf Sillig tn Arnstadt übergegangen Köslin eingetragen worden. | 2 haft. Von den Gründern bringen in die ban a Bana 36 8. Jacob Ravené Söhne & Co. in

9 de (N f n 26. Cey É ' N )angIg. Vle Delannlmachungen des] Berlin 49. L. Ai NBerli ist. Der Ehefrau ‘Magdalena Sillig Bärwalde (NeumarH, den 26. Sep- | Gesellschaft ein: a) Kaufmann Hans Ga- | 97, Fter-42 find rebte o em B S Feigenbaum in Berlin, : C ! tenber 1922 A S D de Aufsichtsrats sind rechtsgültig, wenn ste | 50, Alfred Din S Co in Borlin geb. Wie, in Arnstadt ist Prokura er- | ! O l lewsky als Alleininhaber der Firma | die Unt terschrift „Der Aufsichtsrat | 51. Marcus Fspael Söhne i Borlin teilt. E E L. Galewsky & Co. das von ihm unter | dey 9 tetall-Liquidations-Kasse Afktien- | 59 Fabi an bin i Bali L 53 Me: ; C : e D R E TS N q Lo 7 S E E d, tan Lach erlin, 93, Vte- Arustadt, den 27. September 1922. : [72111] diefer Firma in Breslau betriebene Fa | gesellschaft" und die Namensunterschrift | tallhütte Gesells haft mit beschränkter vüringishes Amidgericht. Abteilung IV. Balingen. 11! brikations- und Handels: interne hmen mit | S2 9 ' der seines Stellver- H S S Thü geo D g C H ster, Ak f C : DES Borsiße nden oder seines Stellver Haftung In Berlin Licht enberg, 54 F In das Handelsregister, Abteilung für | den Zweigniederlassungen in Berlin und | treters tragen. Die Einberufung der Sectel & Co. in Berlin, 55. Theodor

Asche Aen [72102] E GAelishaftefirmen, wurde heute bel ver Danzig und ferner das von ihm als Generalversammlung erfolgt durch den | Flör sheim Gesellschaft mt beschränkter i Müßtig & Co. ‘“ in Aschaffen- esells aft, Ebingen A Maga: alleinigem Inhaber unter der Firma | Vorstand oder den Aufsichtsrat mittels | Haftung in © Berlin- Schöneberg, 56. ias

bu rge Der Gesellschafter Theodor | * h E 1 ordentliche Gon Joseph Cohn in Brieg betriebene Ge- | zffentliher Bekanntmachung. Die Goldschmidt in Berlin, Gumpert &

Köhler is ausgeschieden und hierdurch | 7 2! Æ « ord stt 999 mbe dag (MAfft, beide mit Aktiven und Passiven, | Gründer der Gesellschaft, welhe alle | Kahn in Berlin, 58. Gustav Meyer in

M) 9 B | 6 die offene Handelsgesellshaft aufgelöst. Sto dn tat August Gef0 E das | aebst den zu ersterem Unternehmen ge- Aktien übernommen baben, sind die nah- | Berlin, 59. Mar Hartwig in Berlin-

Stam ) Der um Alleininhaber des Geschäfts (Herstellung | 5500 000 #4 fünf Millionen fünf: E E E N 23, | stehend genannten Banken und Bank- Gharlot ttenburg, 60. Philipp Rüfer èn und Vertrieb von Herren- und Burschen- | f, nd erttausend „Mar erböbt und der| ZOenten orffstr. 17 un s s häuser, nämlich: 1 die in Dresden | Berlin-Schöneberag, 61. Siegfried Wald- Yonfektion somie Handel mit Textilwaren) Gesellschaftsvertrag nach Maßgabe ‘ber mát allen an leßterem Grundstücke E domizilierende Aktiengesellschaft in | stein in Berlin, 62. Ivan Phili ip, Hams- ist nunmehr der bisherige Gef/ellschafter F S / L ;“| findliden Maschinen, Fabrikanlagen, Fi rma „Dresdner Bank" (Zweignieder- | burg, Zweigniede lassung Berlin. Den

4 Trin A »ANDer Die | ; E P ee eingereichien Urkunde abgeändert. Die Utensilien und Maschinenvorräten nah | {zssung in Berlin), 2. die in Darmstadt ersten Aufsichtsrat bilde Bankdirektor

Ludwig Müßig Kaufmann in Aschaffen- G Be, D j : U , »öhu des Stammkapitals um ; ri ; A n: 1. burg, der es unter un veränderter Firma E M ist erfolat. ga der Bilanz vom 30. April 1921, jedoch domizilierende Aftiengese Uschaft in Firma | Geheimer Legationsrat m Walther

fortbetreibt. i agen: Die 5500 Stülk ohne die darin aufgeführten Lebens- „Bank für Handel und Industrie“ | Frisch, Berlin, 2. Kommerzienrat ‘Nor rbert Nfchaffenburg, den 26. September O Ht Lingetragen ‘1000 6, die A versiherungen im Werte von 33 526 , (Saat in Berlin), 3. die | Levy, Gharlottenburg, a Prokurist Her- also zum Gesamtwert von 700 476,48 M, Kommanditgesellschaft auf Aktien aa mann Behrens, Berlin 4. Bankkirektor

1922. Lr Das Amtsgericht - Registergericht. S X aue) a dergestalt daß die Geschäfte bereits seit | Firma „Berliner Handels-Gesellschaft“ Dr. Hugo Fleischmann, Berlin, A Bc Den 97 September 1922 dem 1. Mai 1921 als für Rechnung der Berlin, "4. die in Hamburg domi iérunda direïtor Mar Freudenbeim, Aschaffenmbur [72103] Amtsgericht Valingen. Gesellschaft geführt angesehen werden Aktiengesellschaft in Firma „Commerz- | 6. Prokurist Dr. Stephan

Außerdem gehen alle der Firma L. Ga- | und Privat-Bank Aktiengesellschaft“ Berlin, 7 Bankier Qurt Lantsera lewsfy & Co zustehenden gewerblichen | (Zweigniederlass sung in Berlin), 5. die | Bérlin, 8. Prokurist Alfred Lehmann,

Bg . “ck/ E LE4 ' Süddeutsche Hivbelfabrik Sey- Obersekretär Wagner. [72112] | Schubrechte sowohl die eingetragenen als Mtiengesellschaft in Firma „Deutsche Berlin, 9. Bankdirektor Georg Lust,

fried & Dönneweg“/ in Schippach.

Die offene Handelsgesellschaft 1 dur® | Barth, Bank“ ndit-| Be o Ban Goes

Besch [uß der Gesel s E In unser Handelsregister B 4 ist bei der | au die nicht eingeiragen N die E Br i S Mal s R Berlin m Y bitte 6 Ge eora Moster, Liquidatoren sind die bisherigen Gesell-| Varther landwirtschaftliche Bauk, | sellschaft über Hans Galewsky werden | gesellschaft a O Lar B anfdirektor Dr. [fred hafter Nichard Seyfried, Kaufmann in Laas ilhelm Kobes, Gesell: | zum Entgelt 700 000 A Aktien gewährt | rection der Disconto-Gesellschaft" in | Moëler, Berlin, 12. Bankier Nichard

h; weg, Kau b ukter Haftung in | und ist die Ge)ellshaft ferner verpflichtet, | Berlin, 7. die Kommanditgesellschaft auf Pohl, Berli lin, 13. Bankier Hugo “Nosen- Maffeneneh und N Geber (o Bureth u Halit A aus den jährlichen MReingewinnen E Aktien in Firma „Nationalbank für | berger, V Berlin, E Bankdirektor Dr. Kurt selben is zur Zeichnung und Vertretung | mann Ernst Wallis in Barth ist Prokura | ersten drei Geschäftsjahre an ihn den- | Deutshlard Kommanditgefellshaft auf Soeller, Berlin, 15. Bankdirektor Ge-

crtei Prozent des | Aktien“ in Berlin, 8. die Handelsgesell- | org - Wolfsohn, Berlin, 16 Kaufmann 1 na allein berechtigt. erteilt. jenigen Betrag, der zwanzig : H Aa enburg ven 28. September| Varth, den 21. September 1922. N übersteigt, bis zu einem | shaft S. Bleichröder in Berlin, 9. die 2A Emil Hirs, Berlin M Nai fmann E / : Das Amtsgericht. ¡esamten Höchstbetrage von einer Mil- Oindelsaelt llschaft Delbrück Sthi@ler & & s tober, Berlin, 18. Kaufmann Adolf Das d istergerich s ———— Mark [ls nachträ lie Ver- | Co. in Berlin, 10. die e Handelsgese lscaft | Schoyer in Berlin. Die mit der An-

Das Amtsgeri6t Registergericht. ion Wan U ¡trägliche Ber- | G 1 : die ) lin. Die if E he S Berlin [72113] | gütung abzuführen; b) Mentier Josef | J. Dreyfus & Go a Srauff uer in Schrift E besondere d D L i 3reaister Vilanz Main, Zweigniederlassung in Berlin, | Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs-

: 91041| In unfer Handelsregister Abteilung B Galewsky von der ihm nach der A E | Aa : h Ascher O, A Ba E Unter | vom 30. April 1921 gegen die Firma | 11. die Hardy & Co. Gesellschaft bericht des Vorstands und des Aufsichts-

In unser Handelsregister Abteilung A 2 hene i 3fy «& Co.,|L C henden Sorde- | mit beschränkter Haftung in Berlin, | rats und der von der Handelskammer be- Nr. 25893 L. Galewsfky «& Co., | L. Galewsky & Co. zustehenden Forde- | mi g : H Handelsgesellschaft Haar Æ Are O | Ukcièngeset lschaft, Berlin, Zweig- * rung von 2175357 M 5 Z einen! 12, die Handelsgesellschaft Mendels- | stellten Revisoren, können bei dem Ge-

E E

c4

e A per A T T R E R R ie LES Hit f g dar E E E S: e wirr Eg S, A s f: a E E 2A

eti

E E