1922 / 223 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

549 506 e in -die Gesellsaft ein. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellshaft- ' erfolgen ‘in der - „Karlsrühber Zeitung“. Amtsgeriht Durlach.

FibenstockK. [72634]

Im Handelsregister des Amtsgerichts Eibenstock ift heute auf Blatt 360 für den Stadtbezirk die Firma Albert Hecter, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Vürstenfabrik in Eiben- fo betr., eingetragen worden:

Der Kaufmann Hans Rudolf Schädlich geschieden.

Der Kaufmann Johan Adolf Bliek in SPovs it zum Geschäftsfühver bestellt worden.

Amtsgeriht Eibenstock, am 26. September 1922.

Emmerich. [72635]

In das Handelsregister Abteilung B ift beute bei der unter Nr. 53 eingetragenen Firma de Bruyn G. m. T H. in Emmerich eingetragen:

Der Kaufmann , Felix de Bruyn in Brüssel ist als Geschäftsführer aus- geschieden.

Emmerich, den 27. September 1922. Das Amtsgericht. Eppingen. 72636] _ Handelsregister A Band T O.-Z. 189 Firma L.-Orbeck & Co., Jttlingen, offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: Leon Orbeck, Handelsmann in JIttlingen, und Albert Lehmann, Kaufmann in Karls- ruhe. . Die Gesellschaft hat am 1. Sep- ember 1922 begonnen. Eppingen, den 2%. September 1922, Das Amtsgericht:

Erfurt, [72637] In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 2007 die offene Hmdelsgesell- [haft in Firma Smycgek «& Co, mit dem Siße in Erfurt eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Roufleute Karl Smyczek und Nichard Hartung in Erfurt. Zur Vertretung der Gesellschaft smd beide Gesellshafter nur gemeinsam ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 15. Ceptember 1922 begonnen. Grfurt, den 22. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 14.

Erfurt. [72638]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 2008 / die offene Handel8gesell- schaft in Firma „Stange « Westphal“

int Erfurt eingetragen worden, / Persön- [ih haftende Gesellshafter. sind Frau

Minna Stange, geb. Kohl, und der Kauf- mann Ernst Westphal, beide in Erfurt. Die Gesellshaft hat am 1. September 1922 begonnen. Dem Kaufmann Ernst Stange 1n Erfurt ist Prokuva erteilt. Erfurt, den 23. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 14. Erfurt, [72639] In unser Handelsregister A ist bei der

unter Nr. 899 eingetragenen Firma „Wachenfeld «& Fallier“‘, Erfurt, heute eingetragen worden: Den Kauf-

leuten Joßannes Herzig, Gisbert Bon- gardt und Erich Jahn, sämtlich in Erfurt, ist Gesamtprokura erteilt derart, daß stets zwei Prokuristen gemeinschaftlich zu zeich- nen haben. Erfurt, den 5. September 1922. Das Amtsgericht, Abteilung 14.

Erfurt. [72640]

In unser Handelsregister A it bei der unter Nr. 1823 eingetragenen Firma „Willy Verghof““, Erfurt, ad “Ai getragen worden: Dem Kaufmann Georg Iva in Neudietendorf i Prokura erteilt.

Erfurt, den 5. September 1922. Das Aintsgericht. Abteilung 14. Essecm, Ruhr. [72641] In das Hanbelsregister t| am 18. Sep-

bember 1922 eingetragen:

Zu B Nr. 108, betr. die Firma West- deutsche Terrain 1nd Baubank Aktiengesellschaft, Essen: Die Pro- fura des Adolf Schwantte ist erloschen.

Zu B ‘Nr. 10, ‘betr. die Firma N. W. Dinmnendahl Aktiengesellschaft, Essen Infolge Vershmelzung mit der Eisenhütte Westfalia A. G. Bochum ift die Aktiengesellschaft aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Die Liquidation is aus- qe\{lossen.

Zu B Nr. 657, betr. die Firma Banu- handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Dur Beschluß der (Sefellshafterversammhng vom 5. Mai 1922 ift das Stammkapital erböbt auf 300 000 M.

Zu H.-R. B. 839, betr. die Firma Ab- bruch ‘«& Sprenggesellschaft mit be- schränkter Haftung, Essen: Durch (Sesellfchafterbeshluß vom 30. August 1922 ist der Sth der . Gesellshaft nah Düssel- dorf vérlesit. L “Amtsgericht Essen.

Falkenstein, Vogtl. [72642] In das Hemdeolsregister ift heute ein- getragen worden: : tre 1. auf Blatt 635--dle Firma Gebr. Mein B Sale und 1d Mar ter die i ì Aibert Meinel und Ewald Albin Meinel, daselbst. Die Gesellschaft ist am 25. Mai 1922 errichtet. les 2. auf Blatt 474, die Firma J. C. Brauers in Falkenstein Zweig- niederlassung der in Viersen bestehen- den BaUN eer line hetr.:. Die O

i d die es Kau irma un de Sl T Falkenstein

Dr Er osen. i in cxloi taericht ' Falkeustein

Flensburg. [726437 I. Eintragungen in das Handelsregister A: Am 19, Séptémber 1922 unter Nr. 915 bei der Firma H. Frißshch Nachflgr., Inh. Christine Schlesinger, Flens- burg: Die Firma ist erloschen. Am %W. September 1922 unter Nr. 1659: Firma und Siß: Johannes Petersen, Eggevek. es Kaufmann Johannes Peterser. in Cggebek. IT. Gintragungen in das Handelsregister B: Am 19. September 1922 unter Nr. 230 bei der Firma Hamburger Handels- bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zweigniederlassung Flens- burg in Flensburg: Die dem Filial- direktor Arnold Peter Johann Dangers in Hamburg für die hiestge Zweignieder- lassung erteilte Prokura ist erloschen. Am 2%. September 1922 unter Nr. 56 bei der Firma Vereinsbank in Ham: burg, Flensburger Filiale, Flens- burg, Zweigniederlassung der Aktien- esellshaft „Vereinsbank in Ham- urg“/: Die an Emil“ Wilh. Quast er- teilte Prokura ist durch Tod erloschen. Amtsgericht Flensburg. Flensburg. [72644] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 260 die Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung „Flensburger Volkszeitung, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung““ mit dem Siße in Flensburg eingetragen. Gegenstand des Unternehmens 1st der Betrieb einer Zeitungsverlagsanstalt und aller in das Berlagsge\s{äft einschlagenden Geschäfte ohne Ausnahmen. Die Gesellschaft kann auch gleichartige oder ähnlihe Unter- nehmungen erwerben und fortführen. Däs Stammfapital beträgt 21000 . Die Gesellschaft wird durh zwei Geschäfts- führer vertreten. Als solche sind bestellt die Geschäftsführer Friedrih Aren und Nikolaus Schröder in - Flensburg. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft, deren Gesellschaftsvertrag durch die Urkunden bom 30, März bzw. 10. April, 2. Mai, 22. Juli, 21. August und 5. September 1922 festgestellt ift, erfolgen in der Flens- burger Volkszeitung. Ó Flensburg, den 22. September 1922. Das Amtsgericht. Flensburg. [72645] In unser Handelsregister B ist héute unter Nr. 261 die, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung „Baltiçc-Orient- Exportkomvagnie mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Flensburg eingétragen: Gegenstand des / Unter- nehmens 1st Anschaffung und Vertrieb von Waren, namentlich der Export paten- tierter Neuheiten in die baltischen Länder und in den Orient. Der Handel. mit

Grundstücken is ausgeschlossen, Das Stammkapital beträgt 20000 Æ. _Ge- schäftsführer sind Kaufmann Sören

Gissenmarnm- aus Kiel, Kaufmann“ Harry Bruhner in Flensbura und unverehelichte (Smma_ Petersen in Flenéburg. Jeder Geschäftsführer is allein vertretungs- berechtigt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft, deren Gesellschaftsvertrag am 17. August 1922 festgestellt ist, erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Flensburg, den 22. Seviembor 1922, Das Amt3gericht.

Frankenstein, Schles. [72646] - In unser Handelsregister ist heute be- züglih der unter Nr. 183 eingetragenen Firma Frievrih Kuschel, Dampf- ziegelci Baitßen folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Julius Bartsch und der Maurermeister N Beher sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellscbafter eingetreten. Die Firma ist in Dampfziegelei Baißen, Kuschel'- sche Erben, Bartsch und Beher ge- ändert und unter Nr. 236 dieses Registers neu eingetragen. Persönlich haftende Ge- sellschafter sind die Erben des verstorbenen

bisherigen Geschäftsinhabers Friedrich Kuschel: Witwe Berta Kuschel, geb.

Sindermann, Baißen, verehelichte Guts- besißer Maria Richter, geb. Kuschel, Järtschau, verehelihte Inspektor Cäctlie Stein, geb. Kuschel, Baißen Ziegelei- verwalter Oswald Kuschel, Quint, Be- L Trier, Landwirt Alfons . Kuschel, VBanven, und unbverehelichte

h Agathe Kuschel, Baißen, sowie der Kaufmann

e Bartsh, Gallenau, und der aurermeister Adolf Beher, Baiten.

Offene Handelsgesellschaft. Der Kauf- mann Julius Bartsch und der Maurer- meister Adolf Beher sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1922 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft Ho nur Julius Bartsh und Adolf Boher ermächtigt. Dem Jhnjspektor Ernst Stein in Baizen is Prokura ertetlt.

Amtsgericht Frankenstein,

den 18. September 1922. Frankfurt, Oder. { 72647] In unser Handelsregister A sind

folgende Firmen eingetragen worden: Ünter gr 1023 Paul Kessel mit dem Kaufmann

Paul Kessel als Inhaber. Dem Kaufmann Emil Wacker in Müll- rose ist Prokura erteilt. Gegenstand des Unternehmens i Betrieb eines Lebens- mittel- und Futter- sowie Holzgeschäfts.

Unter Nr. 1024 Ernst Helmrich mit dem Kaufmann Ernst Helmrich als E haber. Gegenstand-des Unternehmens: Be- trieb eines Kolonialwaren- und Delikateß- warengeshäfts.

Unter Nr. 1022 Adolf: Hesse: mit dem Kaufmann Adolf * Hesse als Fnhaber. Wegensignd des: Unternehmens ist Groß- handel in . landwirtshaftlihen Maschinen.

F Sep- ternber 1922.

Frankfurt a. Das Amtsgericht.

k Pap

Oder, den 30,

C F A E t

F 2 » bd Ï E E E

Frauenstein, Erzgeb. [72648]

In das Handelsregister 1st auf Blatt 49, betr. die Firma Spar- und Vorschuß: bank zu Hermsdorf i. Erzgeb., gens cngenA en worden:

m 22. August 1922: Die General- persammlung vom 8. Juli 1922 hat die Grhöhung des Grundkapitals um vier- hundert Ann Nea tens art. R vierhunder fünfundsieb ig Aktien zu 10004 zerfallend, mithin auf ficbenbundertfün| ig- tausend Mark, durch Ausgabe von 475 In- haberaftien zum Betrage von je 1000 beschlossen.

Am 28. September 1922: Die Er- höhung des Grundkapitals ist erfolgt. Es wird weiter folgendes bekanntgegeben: Der Mindestausgabekurs beträgt 1300 46 für eine Aktie, ieser Betrag ist voll in bar bis spätestens 30. September 1922 einzuzahlen. Dipidendenberechtigung be- züglich der neuen Aktien beginnt am 1. Ja- nuar 1923. Vom Tage der Vollzahlung ab bis zum 31. Dezember 1922 werden auf jede Aktie 5 vom Hundert Stü- insen Jahreswert auf den ominalwert gewährt.

Amtsgericht Frauenstein,

den 28. Geptember 1922.

Freiberg, Sachsen. [72649]

Im Handelsregister is heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 1286, die Firma Kühl- wein Benz in Freiberg betr.: Die Firma lautet künftig Kulisch & Kühl- wein und hat ihren S O Pillnitz a. d. Elbe verlegt. Kaufmann Alexander Benz in Freiberg ist als Ge- sellschafter ausgeschieden. Der Kaufmann Ernst Otto Alfred Kulisch in Pillniß a. d. Elbe ist als Gesellschafter in das Vandel ae) An eingetreten.

2. auf Blatt 1300 die Firma Frei- berger Stroh- und Filzhutfabrik Arthur Henschel in Feeiberg und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Arthur Henschel in Freiberg.

Amtsgeriht Freiberg, am 30. September 1922.

Freiburg, Schles. 72650] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 222 i} heute die lei Michael Klefisch mit dem A Nieder Salz- brunn und als deren Inhaber der Kauf- mann Michael Klefisch in Nieder Salz- brunn S worden. Amtsgericht Freiburg i. Schl., den 26. September 1922. Fürth, Bayern. J [72651] Handel®Sregistereinträge.

1. Hans Hahu, Siß Fürth, Kur- gartenstr. 56: Firma und Prokura der Kreszenz Hahn erloschen.

2. Maschinenfabrik Schmotzer, Ju- haber: Hans Schmotzer, Siß Winds: heim: Dem Kaufmann Hans Trummer in Windsheim ist Einzeprokura erteilt.

3. „Agrumaria““ Maschinenfabrik Aktiengesellshaft, Siß Windsheim: Durch Beschluß des Aufsichtörats vom 3, Juli 1922 wurde als Vorstandsmit- glied bestellt Hermann Schild, Direktor von Fiume, wohnhaft in München.

4. Adam Klebes «& Co. Metall: warenfabrik, Siß Erlangen, Schiff- traße 8. Unter dieser Firma betreiben die

tetallwarenfabrikanten Adam Klebes und Friß Mußgüller in Grlangen seit 1. Ja- nuar 1920 die Herstellung und den Ver- trieb von Metallwaren aller Art in offener Handelsgesellschaft. /

Fürth, den 29. September 1922.

Das Amtsgericht —- MNegistergericht.

Geislingen, Steige. _ La, Im C für Einzelfirmen wurde te bei der Gräflich von Rechberg'shen Brauerei, Haupt- niederlassung in Weißenstein, ein- getragen: Dem Inspektor Adolf Gropper in Weißenstein ift Prokura erteilt. Den 2: Septe 1922. Be recle Se. Obersekretär Trißler

Gengenbach. [72652]

Im Handelsregister Abt. B wurde zur L Hans chmidkonz «& Co.,

teinkohlenbergwerk Diersburg- Verghaupteun, G. m. b. H. in Verg- haupten, eingetragen: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlun vom 31, August 1922 i} der Geselischaftsver- trag geändert worden. (Es wird hierwegen auf die bei dem Gericht eingereichte Ür- funde über die Abänderung Bezug ge- nommen.

Gengenbach, den 20. September 1922.

Das Amtsgericht.

Gengenbach. [72653] Im Handelsregister Abteilung A wurde j O.-Z. 103, Firma Malzfabrik engenbach in Gengenba

getragen:

Die offene Handelsgesellschaft is auf- gelost. as ndel8geschäft ist auf die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in

irma Malzfabrik Gengenbach Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Gengenbach über-

gegangen.

ein-

Zugleih wurde in Abteilung B unter O.-Z. 10 eingetragen: 4 Ifovere Gengenbach esellschaft mit be-

schränkter Haftung in Gengenbach. Sees des Unternehmens ist die Dée stellung und der Vertrieb von Valz, Vcalg- kaffee, von Kraft- und Melassefuiter sowie die Herstellung und der Vertrieb von sonstigen Nahrungs- und Futtermitteln aller Art. Die Gesellschaft kann auch die Herstellung und den Vertrieb anderer Er-

ugnisse und Waren aufnehmen; sie kann ic an Unternehmungen gleicher oder ähn-

| licher Art beteiligen und sih mit ihnen

)-pereimgen.

Gejell)haftsvertran Dom 29. - August 1922. Gtammfapital 2 000 000 A. Vie Gesellschafter Theodor Claassen und Nichard Marquier, beide in Gengenbach, bringen in die Gesellschaft ein das ihnen je zur unabgeteilten Hälfte gehörige, aus Gemarkung Gengenbach gelegene Fabrik- anwesen mit Wohnhaus und Wohnungs- anbau und allen in dem Anwesen befind- lihen Maschinen, Werkzeugen und der gesamten Geschäftseinrichtung, wie solche seither im Eigentum der offenen Handels- gesellschaft Malzfabrik Gengenbach Claassen und Marquier stch befand, der- ga daß zur Verfügung der perfönlich zaftenden Gesellshafter der etlherigen tenen andelsgesellshaft Malzfabrik

engenbah von deren Bermögen lediglich verbleiben die Rohvorräte, die fertigen und halbfertingen Waren und die Heiz- materialien. Der Einbringungs- und Uebernahmepreis beträgt 1 000090 4. Unter Berücksihtigung von auf den Grund- stückden haftenden Hypotheken beträgt der Mert der Sacheinlage 670 000 4. Die Gesellshafler Siegfried Levi in Stuttgart "d Willy Frank in Gengenbach keisten je 500 000 M threr Stammeinlagen dadur, daß sie in die Gesellschaft einbringen ihre Geschäftsanteile bei derx Süddeutschen Kraft- u. Melassefutterwerke G. m. b. H. in Gengenbach im Nennwert von je 50 000 A. Der Einbringungspreis, zu welhem die“ Malzfabrik Gengenbach G, m. b. H. die Geschäftsanteile der Ge- ellschafter Levi und Frank übernimmt, be- trägt 1000 000 A. Als Geschäftsführer sind bestellt: 1. Théodor Claassen, Kauf- mann, 2. Nichard Marquier, Fabrikant und 3. Willy Frank, Kaufmann, sämtli wohnhaft in Gengenbach.

Die Vertretung der Gesellschaft nah aufen erfolgt, wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen, und wenn mehrere Geschäftsführer Fk-stellt sind, nah der Be- stimmung der Gesellschafterversammlung (wenn ein Aufsichtsrat bestellt ist, nah dessen Bestimmung) durch denjenigen der Geschäftsführer, welchen die Gesellschafter- versammlung (der Aufsichtsrat) zur Einzel- vertretung bestimmt, sonst aber immer nur durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder gemeinsam durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen, wobei die Gefsellshafterversammlung auch bestimmen kann, daß immer nur bestimmte Geschäfts- führer in GemeinsMhaft mit anderen be- stimmten Geschäftsführern zusammen zuc Vertretung der Gesellschaft befugt sind.

Gengenbach, den 27. September 1922.

Das Amtsgericht.

Glauchau. [72656] Auf dem für die Firma Ernst Kunörn- \child in Glauchau geführten Blatte 497 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Georg Oskar Grnst Knörnschild ist ausgeschieden. Der Kaufmann Ernst ohannes Knörnschild in Glauchau ist FSnhaber. e Amtsgeriht Glauchau,

den 29, Ceptember 1922. Gleiwitz. [72658] In das Handeléregister Abt. B Nr. 146 ist heute bei der Firma Michalski «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gleiwiß. eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauf- mann Martin Zimmer in Breslau ist

zum Liquidator bestellt. Amtsgericht Gleiwiß, den 0. Juli 1922. Gleiwitz. [72657]

Fn das Handelsregister B Nr. 64 ist heute bei der. Firma Akticnaefell\schaf#t für Bauansführungen, Abteilung für Oberschlesien, Gleiwiß, Zweig- niederlassung der in Berlin ansässigen Aktiengesell\haft für Bauau@führungen, folgendes eingetragen worden: Durch den

bereits durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 5. Dezember 1921 ist das GründungÆKapital um

15 000 000 M erhöht und beträgt jeßt 30 000 000 M. Ingenteur Erich Otto Vent ist zum stellvertretenden Vorstands- mitglied ernannt. Die Ausgabe der neuen 15 000 Aktien, die auf den Inhaber lauten, erfolgt zur Hälfte zum Kurse von 250 %, zur Hälfte zum Kurse von 100 %.

Amtsgericht Gleiwiß, den 15. Sep- tember 1922. Glogau. {72659]

Sn das Handelsregister is die offene Handelsgesellshaft Krzywinski « Langer in Nilbau eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Fabrikant Johannes Krzywinski in Nilbau und der Maschinens{losser Ernst Langer in Glogau. Die Gesellshaft hat am 1. September 1922 begonnen. Amtsgericht Glogau, 25. September 1922.

Gotha. ; [72660] Jn das Handelsregister Abt. A wurde bei der unter Nr. 341 eingetragenen Firma Carl Ansorg in Gotha ein- getragen: Die Firma it erloschen. Gotha, den 19. September 1922. Thüringishes Amtsgericht. R.

Gotha. [72662] In das E Ee Abt. A wurde heute unter Nr. 1292 die Firma „Carl Barthelmei“ in Gotha und als Jn- haber der Kaufmann Carl Barthelmei in Gotha eingetragen. Gotha, den 21. September 1922. Thüringishes Amtsgericht. R.

Gotha. [72663] In das Handelsregister Abt. A wrourde heute unter Nr. 1293 die Firma Hermann Willling in Ohrdruf und als deren JIn- haber der Handelsmann Hermann Willing in Ohrdruf eingetragen. Gotha, den 21. September 1922. Thüringisches Amtsgericht. N.

Gotha. A [72661] In das Handelsregister Abt. À wurde beute unter Nr. 1295 die Firma Arthur Wikttrodt in Gotha und als deren Jn- haber der Kaufmann Arthur Wittrodt in Gotha eingetragen. Gotha, den 21. September 1922. Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. [72664] In das Handelsregister Abi. A wurde heute die am 1. Januar 1922 begonnene offene Handelsgesellschaft unter der Firma Otio Kußschbach u. Sohn in Waltershaufen und als deren peusön- sib haftende Gesellschafter die Kaufleute Otto und Walter Kußshbah in Walters« hausen eingetragen. Gotha, den 21. September 1922. Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. j [72665] In ‘das Handelsregister Abt. A wurde heute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Fuma „G. F. Wunders Söhne Nachf.““ in Gotha eingetragen; Die Firma ist erloschen. Gotha, den 25. September 1922. Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. ; [72666]

In das Handelsregister Abt. B wurde beute bei der uriter Nr. 41 e EON G. m. b. H. unter der Firma C. «& F. Schlothauer in Ruhla G. A. ein- getragen: Durch Gesellschafterbes{luß vom 2. September 1922 ift das Stamm-- fapital um 1500000 4 auf 3 000 000 Mark erhöht.

Gotha, den 2%. September 1922.

Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. : [72667] In das Handelsregister Abt. B wurde beute bei der unter Nr. 192 eingetragenen G. m. b. H. unter der Firma „„Ta- nagra-Gesellschaft m. b. S.“ ein- getragen: Durch Gesellschafterbes{luß om 15. August 1922 ist die na E ändert und lautet jeßt: „Primus - sellschaft mit beschränkter Haftung, Gotha.“ Gotha, den %. September 1922, Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. / [72668]

In das Handelsregister Abt. B wurde heute unter Nr. 268 die Gesellshaft mit beschränkter Hastung unter der Fivma „Thüringer Bekleidungs Gesell- schaft mit f und mit dem Siß in Gotha eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Nertrieb von Leder- und Textilwaren. Das Stammkapital beträgt 75 000 s. Geschäftsführer sind die Kaufleute Harry Babst und Arno Meß in Gotha. Die Gesellschafterin Frau Toni Babst u Gotha- bringt die im Gesellschaftsvertrag aufgezeichnete« Mobiliargegenstände “ein, welche auf die Sa ae derselben angerechnet werden. Oeffentliche Bekannit- machungen der Gesellschaft, deren Gesell«

schaftsvertrag am 5. Mai 1922 festgestellt

ist, erfolgen im „Amts- u. Nachrichten- blatt für Thüringen“ in Weimar. Gotha, den %. September 1922.

Thüringisches Amtsgericht. R.

Gotha. [72669] Fn das Handelsregister Abt. “A. sind beute unter Nr. 1296 die offene Handels- gesellschaft unter der Firma „Kußleb «& Lichtenecker“/ in Gotha und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Kußleb und der Techniker Hans Lichteneker, beide in Gotha eingetragen. Die Gesellschaft hat am 2. September 1922 begonnen. Gotha, den 28. September 1922. Thüringisches Amtsgericht.

Grevesmühlen, Mecklb. [72670]

In das hiesige Handelsregister isk heute zur Firma „Malzfabrik Greves- mühlen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung,“ eingetcagen worden: i:

Der Gesellschaftsvertrag if durch Be« {lüsse der außerordentlichen Gesell \haftsversammlungen vom 23. Juni und 18. August 1922 abgeändert und -neu- faßt. Ausfertigungen der betreffenden Notariatsprototolle befinden sih in [58] und [62] d. A. l

Die Gesellschaft wird, falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur diefe gemeinsam oder durh einen Geschäfts- führer mit einem Prokuristen gemein- \haftlich rechtsgültig vertreten. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Beichnenden zu der auf geschriebenem oder mecanishem Wege hergestellten Firma der Gesells%aft ihre Namens- unterschrift hingufügen.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Reichsanzeiger.

Der Geschäftsführer Adolf .Müller in

Grevesmühlen ist a en. ind neu bestellt: Müller i

Als chäftsführer 1. der Kaufman 2 in Grevesmühlen, 2. der Kaufmann Alfred Manhart in H Ï : Dem Kaufmann Albert “Müller in Grevesmühlen ist Profura erteilt. Grevesmühlen, den 27.September 1922. Medcklenburg-Schwerinsches

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg, Verantwortlih für den Angzeigenteil: | Der Vorsteher der Geschäftsstelle ' Nechnungsrat Mengering in Berlta,

Verlag der Geschäftsftelle (M engerin'g) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckere Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstra

beschränkter Haftung“. -

Amtsgericht.

Zweite Zentral-HandelS8register-Beilage

\_ zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Y Ir. 223. Berlin, Mittwoch, den 4. Ntober : 1922

D WBefriftete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegaugen sein. “A Heidelberg.

F begonnen. Ve g der 4) Handelsregister. bis zur Beta S beiden inter | Gabe zinling Abt, A Ed.

__ | jährigen Mitgesellshafter ist nur der |O.-Z. 84, Firma Gebrüder Wert- Grumbach, Bz. Trier. [72671] | Sabrifbesißer Joseph Struthmann in | heimer, Heidelberg. Gesellschafter sind In das Handelsregister ist heute die | Nietleben ermächtigt. Nah erlangter Voll- | Julius Wertheimer, Schneider in Heidel- fene HSÏ cjelsdaft Juchem und | jährigkeit sind Werner und Erich Struth- | berg, Marx Wertheimer, Kaufmann in Endlich, Schuhgeischäft in Nahbolleu- | mann nur zusammen mit cinem Proku- | Heidelberg, Offene Handelsgesellschaft. bach, und als deren Gesellshafter der

B n Wilhelm Juchem und der Zu- neider Otto Endlich, beide in Nah-

bollenbah, ein en. Die Lic bei am 1. März 1922

E

folgt, insoweit das Geseß oder ein Ge- nevalversammlungsbeshluß niht mehr- i öffentlichung anordnet Der

[72686] ane des Unternehmens if malige Vers j Aufsichtsrat Eamn außerdem noch die Be4

die nstallation elektrisher Licht- und Kraft- anlagen, von Ortsneßen sowie von Sentralbauten, ferner der Großhandel mit f allen in das Fach einschlagenden Artikeln | kan a in anderen Blattern be- der elektrishen Branche, \{ließlich der | stimmen, die Gültigkeit der Bekamnnt- Erwerb ähnliher Unternehmungen und | mahung hängt jedoch von der Befolgung die Beteiligung hieran. Das Stamm- | dieser Anordnung nicht ab. Die Berufung fapital betránt 100 000 M. Geschäfts- | der Generalversammlung geschieht dur führer: Die Elektrotehniker 1. Hermann | den Aufsichtsrat oder den Vorstand mittels Gamer in Worms, 2. Hans Meyer in umma Aus\chreibens in dem Gesell- Enkenbach. Die Geschäftsführer könen, | shaftsblatte. Sie ist von dem Ein-

Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1922 be- gonnen. Heidelberg, den 26. September 1922. Das Amtsgericht. V.

risten oder mit Joseph Struthmann zeihnungsberechtigt. Halle a. S., den 27. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 19.

berufenden zu unterzeihnen und so zu

i begonnen. Halle, Saale. 72681] | Heidelberg. [ und zwar jeder einzeln, die Geselischaft ï Grumbah (Vez. Trier), den| In das hiesige Handelsregister Abt. A Handelsregiftereinträge. unterhriftli vewpfliditen, so daß sie dem | veröffentlichen, daß zwishen der Bekannt- 25. September 1922. Nr. 3370 ist heute die Firma Albert | Abt. A Bd. V O.-Z. 8, Firma Ernft Picmenstenpel die - Namensunterschrift | machung und dem Tage der Versammlung Das Amtsgericht. Laute in Halle a. S. und als deren | Engelmann Sportartikel Heidel- | beifügen. ffentlihe Bekanntmahungen | mindestens 18 Tage liegen, der Tag der

Inhaber der Kaufmann Albert Laute, da- | berg. Inhaber Ernft Engelmann, Kauf- | erfolgen dur die ,„ Me lzisce Rundschau“ | Bekanntmachung und der Tag der Ver-

Grumbach, Bz. Trier. [72672] | felbft, eingetragen. mann in Heidelberg. in Ludwigshafen a. sammlung werden hierbei nicht mit-

_ In das Handelsregister Abteilung A Halle a. S., den 28. September 1922. | O.-Z. 86, Firma Georg Seibert, | 11. ireff: Firma „Chemische | gerechnet. Dies gilt auch für außer- : ift heute die Firma Philipp Conrad Das Amtsgericht. Abteilung 19. Heidelberg. Inhaber Georg Seibert, Jene Paul Feibelmann““ in | ordentlihe Generalversammlungen. Bon : ïn Nahbollenbach und als deren In- Händler in Heidelberg. i aiserslautern: Gesamtprokura is | den mit der Anmeldung eingereichten | haber der Achatshleifer Philipp Conrad | Manau. Handelsregister. [72682]| Abt. B Bd. I O.-Z. 7, Firma Ver- | erteilt an 1. Johanna Steidel, geb. Geist, | Schriftstücken, insbesondere von dem | daselbst eingetragen. Firma „Denische Dunlop Gummi | einsdrucckerei Heidelberg Aktien- | Ehefrau von Karl Steidel, 2. Dr. Karl R des Vorstands, des Auf- | Grumbach (Bez. Trier), den | Compagnie Aktiengesellschaft“ in gesellschaft in Heidelberg: Dur Be- | Aubart, Chemiker, beide in Kaisers- | sichtsrats und der Revisoren, kann auf der i 25. September 192. Hanau. {l der Generalversammlung vom | lautern. Gerichtsschreiberei des Registergerichts, h Des Amtsgericht. I. Dur Beschluß der Generalversamms- | 19. ärz 1922 wurde das Grundkapital ITI. Betreff: Fus „Chemische | von dem Prüfungsberihte der Nevisoren ; lung vom 16. August 1922 sind die Be- | um 120000 # erhöht und beträgt iebt | Fabrik Elegit, Gesellschaft mit be- | auch bei der Handelsßammer in Ludwias- / Güstrow. : Í [72673] stimmungen über die Bemessung des | 300000 4, Die neuen Aktien, welche | schränkter Haftung“ in Kaisers: | hafen a. Nh. Einsicht genommen werden. : In unser Handelsregifter ist heute zur | Geschäftsjahres abgeändert worden, $ 99 | auf den Namen lauten, werden zum | sgutern: Dem Chemiker Dr. Karl | Kaiserslautern, den 27. September

irma „yGemeinnüßige Baugefell- des Gesellschaftsvertrages. Nennwerte ausgegeben. _ Aubart in Kaiserslautern ist Gesamt- | 1922.

chaft m. b. H. zu Güstrow“/ das Aus-| 11 Nach dem Beschlusse des Aufsichts-| Bd. 11 O.-Z. 13, Firma Heidel- | prokura mit einem der bereits bestellten | Das Amtsgericht Rogistergerit.

fmaurermeisters Martens berger Verlagsanstalt & Druckerei

[heiden des Ho l | rats vom 6. Mai 1921 ist das Vorstands- | rokuristen erteilt. als Geschäftsführer und die Pen des | mitglied Direktor n Bui zu | Gesellschaft mit beschränkter Haf: P ilerelamern, den 2. September | Kaiserslautern. [72694] Prokuristen Friedrich Harms zu Güstrow | Frankfurt a. M., welches bisher nur in | tung in Heidelberg: Das Stamm- | 1922. Betreff: Firma „„Schraubenspund- eingetragen. Geme inthett mit einem zweiten Vor- | kapital is auf Grund des Beschlusses der | Das Amtsgericht Registergeriht. | fabrik Lindeck «& Boidylla, Gesell- üstrow, den 29. September 1922. standsmitglied oder einem Prokuristen die | außerordentlichen Generalversammlung schaft mit beschränkter Haftung“ in Das Amtsgericht. Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu | vom 27. Februar 1922 um 71000 # | Ke giaerslautern. [72693] | Kaiserslautern: Als weiterer Geschäfts-

führer ist bestellt: Eugen Fabrikant in Kaiserslautern. Kaiserslautern, 27. September 1922

Ackermann,

erhöht worden und beträgt jeßt 95 000 4. L Ae Handel3gesellschaft unter Der $ 6 des Gesellshaftsvertrages wurde bur Gn e e beri

Güatrow. [72674] er S geändert. Sive zu Rockenhaufen hat sich aufgelöst.

Jn unser Handelsregister is heute die

D nen berechtigt war, von jeßt ab bereh- igt, allein die Gesellshaft zu vertreten

und die Firma zu zeihnen. Der bisherige

; am 21. d. M. begonnene offene Handels- | Prokurist Jean Keim zu Bruhköbel ist | Bd. 111 O.-Z. 16, Firma Schulz & | Zer Gesellshafter Hugo Merkle, Das Amtsaeribt MReaisteraeri& / Ke zu L Id, 22), LD, u f Hugo erfle, iFabri-| 2a SgETI LegttergertMI. | eriGolt f nidt's i A zum stellvertretenden Vorstandsmitglied | Elb8, Gesellschaft mit beschränkter Ltt n E hat das Handels- | S L i chmidt Sohn“ mi efrau | bestellt worden mit der Befugnis, in Ge- | Haftung in Heidelberg. Gegenstand hät mit Aktiven und Passiven unter Kaiserslautern. /

des Unternehmens ist Fabrikation und Vertrieb von Waren aller Art, Beteili- qung an gleichen oder ähnlichen Unter- nehmungen und der Erwerb von solchen. Stammkapital: 50000 A. Geschäfts- führer sind: Geora Schulz, Kaufmann,

Tirmenbeibebaltung . übernommen, solhes| I. Betreff: Die Aktiengesellschaft Aibaant "A die inior Ziff. [I bezeichnete ,„Eisenwerk Kaiserslautern“ M Aktiengesellschaft übertragen. Die Firma dem Siß ¿U Kaiserslautern: Duc:h „Merkle u. Co.“ i erloschen. Beschluß der Generalversammlung vom

Il Im Gesellschaftsregister wurde ein- 16. September 1922 wurde das Grund- ! getragen die Aktiengesell\shaft „Merkle kapital um 12 000 000 F erhöht.

des Kaufmanns Schmidt, Minna geb. Ergen Mer un N ee “ein mitglied oder einem Prokuristen die Ge- u Meißen als Inhober und Güstrow | (saft n verein und o Bree M

M n „{ zeihnen. Der Kaufmann Jean Biehn zu L e O n Hanau ist zum Prokuristen bestellt worden A S 9 mit der Befugnis, in Gemeinschaft mit |

meinschaft mit einem weiteren Vorstands-

i Merkle u. Co in Noctenhausen | 3 und 26 des Gesellshaftsvêrtrags find kanntmahungen der Gesellschaft erfolgen E. ¿A E Die Gefell- | im Deutschen Reichsanzeiger. 1922 | haft ist befugt. auch andere metallische

Heivelberg, don 2. eplemnler * und hemish- Grzeugnisse herzustellen und

2 7 mit allen eins{Glägigen oder verwandten | „ragen: irna ¿cFohaári Schueibé

| Nohstoffen Halb- und Fertigfabrikaten | Fgz A E Nt

| Windenburg, O-S. [72688] | Sandel zu treiben. Zur Erreichung dieses Wäschegeschäft““ mit dem Siß zu O M T Eine L me 509 (am | Dn "U O HE dete, 6 SalserGlamtern, Sirmeninßaler apa S C is ags as und | uch an andern gleichartigen oder ver- | Mühle ‘90 ufmann in KatjerSlautern, e a ? e d j L F t M | l . .

Franz Hoheisel“ mit dem Siß in wandten Unternehmungen in jeder thr | Kaiserslautern, 28. September 1922.

: : aecignet erscheinenden Form zu beteiligen. | : / : | Bindenburs L, S. cingetragen matten, | Wertes ir? tente funf Mien | of Umisgeri bt Megsiergerib:

Hoheisel in Grbue O. S. und Franz | ti r E E A iaineralncuténs Hoheisel in Rochus bei Neiße. Die Ge- | ezu aue bis “Qeidiiun der Flrina, vew | Betreff: Firma „C.

ellschaft hat am 1. Februar 1920 be- E. 1 Gan e Vorstand aus einer | D- m. b. H.“ in Kaiserslautern: gonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft | Person besteht, durch diese, 2) wenn der | Dem Kaufmann Gottlieb Kunstmann, it nur der Gesellschafter Bruno Hoheisel V sband aus mehreren Mik: febera bes Kaufmann in Kaiserslautern, if Gesamt- ‘ermächtigt. Amtsgeriht Hindenburg ftebt ee L x : Borst damit, | prokura mit einem anderen Zeichnungs- | O. S. ILEOL) ENILENET, DULE) M “s ns lieb berechtigten erteilt.

flag Prot cisten, e Nafsihirat Kaiserslautern, 29. September 1922. un ere uh wen Es E Das A auliepi Ra andômitglieder vorhanden sind, einzelnen | x D r79608 Vorstandsmitgliedern die Berechtigutng er- gte Haitdelêregifter a teilen, die Gesellshaft allein zu vertreien | hevte bei der Firma Heinrich Paectold und allein die Firma zu zeichnen. Vei | in Kanth (Nr. 2 des Registers) ein« schriftlihen Willenserklärungen haben die | «¿tragen worden, daß dem Kaufmann Paul Vorstandsmitglieder der schriftlichen oder | Böhm in Kanth Prokura erteilt ist.

| Güstrow. ; d8mitali i ros | Georg Elbs, Kaufmann, beide in Heidel- i ; Hat mit Erhöhuna ist erfolat durch Ausgabe Gia | “Güstrow, den 29. September 192. | f vie GUsBaft 0 vertreten unb bera, Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Sie pa Aktiengesellschast mil den 10 000 Stü auf den Inhaber lautenden L Das Amtsgericht. die Firma zu zeihnen. Die Prokura des | tuna. Der Gesellschaftsvertrag ist am schaftsvertrag ist am 18 Juli 1922 fest- Stammaktien à 1200 Æ, ausgeaeben 21m | S R N 06771 | Jean Keim ist. durch dessen Bestellung | 31. Auaust 1922 festgestellt. Jeder der | estellt. Gegenstand des Unternehmens Nurs von 100 L O00 L S

Ver ien Handelsregister B fir. S6 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied, Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesell- | f die Fortführung des bisher unter der | ränt nunmehr 24 600 000 4. Die SS 2

die den Kaufleuten Franz SCboland zu schaft für ih allein zu vertreten. Be-

Frankfurt a. M. und Oskar Seemann zu Hamau erteilten Prokuren sind erlos{en. |

Einträge des Amtsgerichts, 4, in| Hanau, zu T vom 12. September 1922, zu II vom 22. September 1922.

acändert. Das bisherige 12 fabe Stimmck ret der Vorzugsaktien ist auf ein 15 faches erhöht.

I1. Im Firmenregister . wurde cine

vérzeichneten Firma Felix Renk, Ge- | sellschaft mit beschränkter Haftung, / in Halberstadt is heute eingetragen: ‘d « Dur Beschluß der Generalver]amm- :fiñig vom 8. August 1922 ist der Sih der h Firma Felix Renk, Gesellschaft mit be- f ränkter ftung, in Halberstadt nah j Bad Sachsa am Harz, Roonstr. 11, verlegt. Halberstadt, den 14. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 6.

Halberstadt. ; 72678) Bei der im Handelsregister B Nr. 87 verzeihneten Bank für Handel und Fudustrie Niederlassung Halberstadt zu Halberstadt ist heute eingetragen: Die Firma heißt jeßt Darmstädter ß und Nationalbank, Kommanditgesell: | 14, September 1922. f {chast auf Aktien, Zweignieder- fassung Halberstadt. (Beshluß vom | Manan. [72685] 1 17. Juli 1922 beso T Eber 1922 bie Gefellschaft Die am 17, Zut 1 eshlossene Er- | am 19. September 1922 die Gesellschaft eute bei der offenen Handelsgesellschaft höhung des Grundkapitals ist erfolgt. Das | mit beschränkter Haftung in Firma |Lohrm inn: ein D e ge Iser: Grundkapital beträgt jeßt 600 000 000 16. | „Schuhhaus Nerpel Gesellschaft [ohn folgendes eingetragen: Die Liqui- Raa E ist für die neue Firma Pro- |Siß in Hanau eingetragen worden. | „x[o\hen. n A Gegenstand des Unternehmens ist die | Fserlohn, den 28. September 1922.

Handel3register. [72683]

Firma „Emil Vaumgärtel““ in Hanau: Die Firma ist erloshen. Ein- trag des Amtsgericht 4 in Hanau vom 12. Ceptember 1922.

Wananu.

E A [726967

Hanau. ÔSandel8regifter. [72684] N. Thomas, Firma „Wilhelm Proßmann““ in Hanau: Die Prokura des Kaufmanns Ernst Herdt in Hanau ist erloshen. Ein- trag des Amtsgerichts 4 in Hanau vom

| Iserlohn. [72689] An unser Handelsregister A Nr. 756 ist

h È L f

Dur Beschluß der Generalversamm- | Uebernahme und der Weiterbetrieb der t auf mehanishem Wege hergestellten Firma / Amtsgericht Kanth, 23. September 1922, sung Tin Sul 1922 sund die Ÿ 1, 2, | bisher von Herrn Adolf Nerpel in Das Amtsgericht der Gesellschaft ihre Namen dunters{chrift S 6 14, 17—19, 21, 24, 27, 30, 35, 37, | Hanau betriebenen Shuhwarenhandlung. | pohannisburg, Ostpr. 9690] a E. E: Dgs L N E A Karlarnbe, Badem. [72697] 36, 40, 12, 43, ‘44a, 46-—(8 ber | Die Gesellshaft hat das Recht, Grund- | "Dn unser Handelöregister À ist heute | britant in Rocken hausen e uuf, | In das Handelsregister B Band 11 Saßung geändert sowie überhaupt die | stückde zum Zwecke ihres Geschästsbetriebes | „nter Nr. 118 eingetragen: ufsichtsrats: 1. tegmun S er, Kauf- | OckZ 51 if zur Firma Aktiengesell- A aßung neu gefaßt. as 1 E Me V Q Ll qi bea C ‘n Gecirube, | aft für Metallindustrie vorm, lberstadt, den 14. September . j errihten sowie sch an gleichen oder | Sp. 2: Michael Buvdzinski, Holz- | z" E O { ustav ichter, Karlsruhe, ein

Das Amtsgericht. Abteilung 6. anderen Unternehmungen zu beteiligon. handlung, Dampf-Mahl- und Sägemühle Essen ubr) L Dr. A oten: getragen: In der Generalversammlung

Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. August in Trzo , ) L bom 9. September 1922 wurde beschlossen

# Halle, Saale. [72679] | 1922 festgestellt. Die Gesellshaft wird | Sz 3: Michael Budginski, Schneide- ld, Kaufmann in Karlsruhe. Gründer das Grundkapital um 200 000 4 dur

| nf Laeel ter esen Dandelé- | vertreten, Cin Gescbififührer ote Prv. | "Nienburg, pen lige, 2 Br. Salomon Here, 3. Dr. |ienben Vorzugsatien zu je 1900

E Nr. 55 i} heute bei fenen S rreren, n a Mei stel Johannisburg, den 22. September Julius Rosenfeld, 4. Hugo erfle, alle S g E au 1e zu

: gesells G. Aßmann in Halle a. S. an i A in A M be E t | 1922 boenannt, 5 Jak M. Etlinger Proku dd gi E. 5 un 18 A ¡ : werden, ein zu rtretung der î L : / e , ital betr

Vin Stel Gesellschaft berechtigt s als auch derart, Das Biiägerien. rist in Karlsruhe. Das Grundkapital | 2700 000 6. Die neuen Aktien. deren

An Stelle des ausgeschiedenen Rudolf Aßmann sind seine Erben, nämlich: 1. die Ç

daß er nur gemeinsam mit einem anderen | x: iserslantern. [72691] o E tg g ILE, zu je | Ausgabe zum Kurse von Pari erfolgt,

( i nna Aßmann, geb. Dormmaß, in | Geschäftsführer oder Prokuristen zur S d; D | werden einem Konsortium gegen Zahlung j Balle & S 2. Reufmanre Willy A Rae | Vertretung der. Gesells hatt befigi ist nein E in | sind zum Nennwerte ausgogeben. Die | von einstweilen % % überlassen. Sie | in Halle a. S., 3. Frau Käthe Morter, | Zurzeit sind Geschäftsführer die Kaufleute 7 Ex Betreff: Firma * Georg Gründer sämtliche Aktien e nehmen am inn vom 1. Juli 1922 aeb Aßmann, ‘in Halle a. S. in un- | Adolf Nerpel und Wilhelm Nerpel, beide | Ql ley“ in Nockeuhausen: Georg | en ogen rung Dan ab teil. Die Gefellschaft hat das Recht,

ilter Erbengemeinshaft sowie die | zu Hanau, von denen jeder die Firma e ris Müll in Roerihaustn, als Stück Aktien im Gesamtbetvage von | die Vorzugsaktien vom 1. Juli 1926 ab

Kinder der Wibwe Dierte Aßmann in | allein vertreten kann. Das Stammkapital | Nothley, Ltlner R zt, "Als iemane 3 000 000 #4 bringt Merkle, obe | jederzeit gang Der teilweise nah drei-

Halle o S. nämlich: Dr. Paul Aßmann | beträgt 300 000 #, Als nicht eingetragen | Firmeninhaber e s A ilblmine | genannt, in die Gesellschaft ein, das von | monatiger Kündigung mit 120 5 des DoBerlin und Marie Wahn, geb. Aßmann, | wird veröffentlicht: Kaufmann Adolf | nbaber wurde eie L I Mitwe des vor- | S btbher unter der Bim n erfle u. | Nennbetrags zuzüglich etwa rEanbiger

in Chemniß in die Gesellscha als persón- | Nerpel bringt sein Geschäft nebst Vor- | Rotbley, geh. Neu h in Roden: | 29: u Nodenhausen betriebene Geschäft | Borzugögewinnanteile zurüchzuzaßlen. Vie

16 Faftende Gesellschafter eingetreten. | räten und Geschäftsinventar usw. auf | genannten eorg Ao e mit dem Fivmenreht nah be der | Vorzugsaktien haben 10 fahes Stimm-

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur | Grund einer in Gemeinschaft mit Herrn hauen, Betreff: Firma „Kiefernagel Berner al aa vom 31. 1922 | recht in folgenden Fällen: a) bei Aenderung

Reinhold Aßmann, Walter Aßmann und | Wilhelm Nerpel aufgestellten Inventur | Wilhelm : Lo H. in | f mil Rückwirbung auf diesen Tag, und | des Gesellschaftsvertrags, insbesondere bei

s Fram Smidt, jeder für sich allein, | als Sacheinlage ein, und ar f der | Faiser C lautden: * Q t Wilbelm, zwar alle Aktiven, E die rbre, Bescilüslen ter „Erhöhung und „Herab. ermächtigt. Weise, daß Adolf Nervel von | Hätermeister in Zweibrüen, ist als Ge- i b) bot Beschlü E Ls

; m- | Daclerm Größe und Beschaffenheit, mit Einrich- Halle a. S., den 27. September 1922. | dieser Inventur 200 000 4 als Stamm- | {5 ¿ttsführer abberufen. ge [Paanhe! E N U er, Alg, nen

: Tu: : i den, während de ie Das Amtsgericht. Abteilung 19 E b ava en id be Untét y Kaiserslautern, den 2%. September bus aotacte Buer T ien, e Pnterne puungen, es in s Walle, Saale. 72680] | nehmen zu einem besonders zu verein» os Amtsgeriht Registergericht - und Fertigfabrikaien, heil ußfassung - der Generalver- » Sg | : 8 l Re- as Amtsgerih egitergeriMI. orderungen, Kassenbestand, die siche- | sammlung erforderlich if, c) bei Be- In das hiesige Handelsragister Lt A barenden Zins\aß al b Tia S: \{Glüssen über Auflösung der Gesellschaft

ant und Personalverträge. Der Vor- stand besteht je nah der Bestimmung des Aufsichtêvats aus einer Person H reren. Mitgliedern. Die Vorstandsmit- glieder wevden dur den Aufsichtsrat be-

nung gestellt wird. ] i \häftshaus (Rosenstr. 9) bleibt CEigen- tum des Herrn Adolf Nerpel und geht niht in das EGigentum der neuen Firma über. Die Bekanntmachungen der Gesell-

Nr. 2606 ist heute bei der Firma Joseph H. Struthmann, Lack- und Lack: Jarven ret n E D Einge agen: \ Offene Handelsge]e . Werner Strulh- ¿P A Dar Erich Struthmann, beide in

oder Veräußerung des Vermögens der Ge- sellshaft im ganzen, d) bei Wahl des Auf- sichtsrats. Bei künftigen Kapitals- erböhungen durch Ausgabe neuer - Aktien erhöht sh das Stimmreht der Vorzugs-

Kaiserslautern. [72692]

I. Im Gesellschaftsregister wurde ein- getragen: Firma „Westdeutsche _Elek- trizitätsgesellschaft mit beschränkter

; L 5 - t Reichs- | Haftung“ mit dem Sihe zu Kaisers- | stellt. Ale Bekanntmachungen erfolgen | erh! ( Loulich haftende ‘Gefelhafter bim. fo G s E lautern, Der Gesellschaftsvertrag ist am | durh den Deutschen Reichsanzeiger und | aktien in demselben Verhältn.s, in dem die Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1922 Amtsgericht, 4, in Hanau. 16. September 1922 errichtet. Gegen- bien auch auauzalige (máguciicuang alé ev ' Summe der neuauszu en Stamm-

Y B v : v N G f a N L ù A8 S Gar E E R A A * E Q E: v E) Pa! N N N IEA |

L * ._ (Ea 4 4 2 J D) a E L) a S ¿ E A P R S 2 2A 5 [5 T T H 7 B T I ú ju E SELAMEEWS 0: Da LIIOR E E VAENNLLES : CUTIRAIRT E La 1e L I BUN Di (L I M F LEL! \ WELIUO T S SUINDG N "IREA A U Lilie D L ERIT U e H L L I U L) S UIEW e, OET T a - BA E RLAMRIO C S E E C E D 1 B D Me) P Lie V R He MRNA T Un U 1 PAEL f

L Tui E Aen

i

D 2M E

igt

fe; Ses

Eg

E - E

P Aci

Co R M “B