1922 / 224 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

haft. Die Gesellshæft hakt am 15. März 1919 begonnen. Gesellschafter: 1. Witwe | Fakob Johannes, Elisabeth geborene

Glerren, 2. deren Kinder: a) Karl Jakob

gard Maria Elisabeth Johannes, e) Eli- jabeth Maria Johannes, f) Hedw1g Maria “Fohannes, g) Alfons Friedrich „ole Jo-

i) Irmgard Katharina Johannes, k) He- lene Vêaria Johannes, alle in Neumagen. | Zur Bertretung der Firma ist nur die |

Witwe Jakob Johannes, Elisabeth ge- | Cinschreibebrief [ fündigen. Geschieht dies nicht, dann läuft die Gesellschaft auf drei weitere Jahre und fann nur in derselben j werden, Kündigungsmöglichkeit wiederholt sich in derselben Weise alle drei I Die Gesellschaft hat zwei oder drei Ge- schäftsführer nah Festseßung der Gesell- \chafterversammlung. y: bindlicher Willenserklärungen genügt das : zweier Geschäftsführer. September 1922.

borene Clerren, berechtigt. i Neumagen, den 29. September 1922. Das Amtsgericht.

Neustettin. [73221]

In unser Handelsregister Abteilung A ijt bei der unter Nr. 212 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Buchholz «& Löffler, Neustettin, folgendes einge-

tragen: Die Gesellshaft is aufgelöst. | Zusammenwirken

Die Firma ist erloschen. Neustettin,

1 29, September 1922. Das Amtsgericht. Neuwied.

Im hiesigen Handelsregister A. ift unter Nr. 570 die Firma Heidingsfelder & Go., Kommanditgesellschaft in Roden- bach bei Neuwico am Rheiîin, heute eingetragen worden. Persönlih haftender Gejellschafter is der Mühlenbaumeister Hans Heidingsfelder in Fahr im Nheinl. Die Gesellschaft hat am 19. August 1922 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft t nur der Mühlenbaumeister Hans HeidingsSfelder in Fahr ermächtigt. Zwei rommanditisten gehören der Gesellschaft an.

Neuwied, den 15. September 1922.

Das Amtsgericht.

[73222

Da

Neuwied. [73223]

Jm hiesigen Handelsregister B ist unter ir. 72 bei der Firma A. Schaaff- haufen’ scher Bankverein, Afktien-

gesellschaft zu Köln, Zweigstelle | ° ] L TPAY u , , 3 9) *chzell eingetragen.

ijt der Händler Heinrih Stoll VTII, in

Neuwied, heute folgendes eingetragen | worden: Dem Ewald Glaser in Neuwied ist Gesamtprokura mit der Beschränkung au” den Geschäftskreis der Zweignieder- lassung in Neuwied mit der Maßgabe er- teilt, daß er in Gemäßheit des § 13 Abf. 1 der Saßzzung berechtigt ist, die Firma der Zweigniederlassung in Neuwied gemein- \chaftlih mit einem Mitglied des Vor- stands oder mit einem zweiten Prokuristen zu zeichnen. Neuwied, den 21. September 19292. Das Amtsgericht.

Nenuwied, [73224] In unser Handelsregister Abt. B| Nummer 135 i heute bei der Friedr. Remy Nachfolger Aktiengesellschaft Nouwied am Rhein folgendes ein- etragen :

n der Generalversammlung vom 19, Juni 1922 ift bes{lossen, das Grund- kapital um sechs Millionen neunhundert- tausend Mark durch Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien zu je 1000 Æ im Gesamtbetrage. von sechs Millionen vierhunderttausend Mark und von auf den Namen lautenden Vorzugs- aktien Zu je 1000 M im Gesamtbetrage von fünfhunderttausend Mark zu erhöhen. Die beschlossene Erhöhung is durch- geführt.

8 3 des Gesellschaftsvertrages is ent- sprechend geändert, Das Grundkapital be- tragt jeßt zehn Millionen fünfhundert- tausend Mark. Die neuen Stammaktien werden zum Betrage von 1 Million 200 000 F zum Kurse von 200 % und zum Betrage von 5 Millionen 200 000 zum Kurse von 250 %, die Vorzugsaktien werden zum Kurse von 100 % ausgegeben. Die neuen Stammaktien sind vom 1. Ja- nuar 1922 voll dividendenberechbtigt. Vie Bestimmung der übrigen Dingungen, unter welchen sie außgegeben werden, ist dem Aufsichtsrat übertragen. Die Vor- zugsaktien sollen vorweg eine Dividende von 6% aus dem Reingewinn erhalten und vom 1. Juli 1922 ab dividenden- berechtigt sein. Sie erhalten ein zehn- faches Stimmrecht mit der Maßgabe, daß das erhöhte Stimmrecht auf die Fälle der Beseßung des Aufsichtsrats, der Aenderung der Saßung und der Auflösung der Ge- sellschaft beschränkt ist. Das of Bln Bezugsrecht der alten Aktionäre ist aus- gesch{lossen.

Neuwied, den 21. September 1922.

Das Amtsgericht.

zu

Neuwied, / [73225]

Im hiesigen Handelsregister A ist unter Nummer 92 bei der offenen Handels- acfellshaft Friedrich VBoesner, Augusteunthal, heute folgendes ein- getragen worden:

Die dem Heinrich Felsing und dem Ludwig Oechsle erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

Das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Friedrih Boesner, Augusten- thal, ist auf die Firma Friedr. Boesner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Augustenthal bei Neuwied, übergegangen.

Die offene Handelsgesellschaft ist damit ohne Liquidation aufgelöst und die Firma erloschen. |

Neuwied, den 23. September 1922.

Das Amtsgericht.

Neuwied. / [73226] Im hiesigen Handelsregister B ift unter Nummer 140 die Firma Mittel- rheinischer Hoch- und Tiefbau, Ge-* sellschaft mit beschränkter Hastung, Sit Neuwied, heute eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Ausführung sämtlicher Bauarbeiten sowie Herstellung und Vertrieb von Zement- waren und Baumaterialien aller Art.

Langenbielau betreffend, am 27. Septem- | Nr. 170 der Abt. A —: Die Gesell- schaft ist in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. Ein Kommanditist ift ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1922 begonnen.

Stammfkapital tausend Mark.

Geschäftsführer sind Bautechniker in Weitersburg bei Vallendar, Josef Johannes, b) Willibrord Josef Jo- | Friß RNeschke, Bautechniker in Rodenbach | hannes, e) Paul Josef Johannes, d) Hilde- | bei Neuwied, und Hubert Höber, Kauf- | mann in Mallendar bei Koblenz.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 4. Sep- Die Gesellschaft hannes, h) Arnulf Rudolf Josef Johannes, | wird für die Zeit bis zum 31. T C 1925 unkündbar abgesch{lossen. [ellshafter kann \pätestens am 1. 1925 durch einen an die Firma gerichteten Gesellschaft

eingetragen worden: Dem ersten | »rrespondenten Hermann Schwenderling und dem Kapitänleutnant a. D. l Frankenberg in Langenbiel u ist Gesamt- | Firma Hermann Krumm in Nemscheid Nr. 159 der Abt. A —: Die Firma ist geändert in Hermann Krumm Buch- druckerei; Verlag der Remscheider Zeitung.

Prok riston PrTOLUTIILEN i Prokuristen

ichenbach i. Schl.

Amtsgerich

Temscheid.

% Nr. 1633 der Abt „ÍNn das Handel p d

register ist eingetragen: | &* Wierß in Remscheid. Persönlich haftende Gesellschafter find Friedrich Noll jun., Kaufmann in Remscheid, und Paul Wierbß, Fabrikant in Leichlingen. ffene Handelsgesellshaft. Die Gefell- schaft hat am 1. Mai 1922 begonnen.

Nr. 1631 der Abt. A die Firma Hermann Rauhaus « Sohn Persönlich h

_1n Remscheid. Gesellschaft

Beise aufgeklündic

Handelsgesellschaft.

Zuli 1922

Gr Wex .e scheid Nr. 654 der Abt. A —: Die Gesellschaf! Firma ist erloschen. Firma Geschw. \cheid Nr. 1031 der Abt. A: Handelsgesellschaft. f, Kaufmann in Remscheid, ist in das

aft als persönlih haftender Gesell- \ Die Gesellschaft hat 1922 begonnen. Die Pro- Ç t erloschen. der Abt. B die F Nationalbank,

Nr. 1634 der Abt. A die Firma A. «& O. Sauer in Nemscheid. Persönlich haftende Gesellschafter find Artur Sauer, Kaufmann, und Oskar Sauer, Fabrikant, beide in Remscheid. Offene Handels- aesellshaft. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1922 begonnen.

Neuwied, den 23. Das Amtsgericht.

Handelsregister wurd:

Unter Nr. 17 Darmstödter Kommanditgesellschaft Zweigniederlassung Nemscheid, mit Siß in Nenisfcheid, ; lassung der in Berlin bestehenden Haupt- niederlassung Darmstädter und L Kommanditgesellschaft auf Aktien. Unternehmens

in Bad Salzhausen eingetragen. haber der Firma ist der Händler Friedrich Karl Günther zu Bad Salzhausen.

. September 1922.

Hessishes Amtsgericht.

Nidda, den 25 Nr, 67 is heute die Firma Ludwig Kunß Dampfsägewerk und Holz- handlung mit Hauptniederlassung in Kirn an der Nahe und einer Zweig- niederlassung in Morbach, ezirk

I) L 4 weign1eder-

In unser Handelsregister wurd die Firma Heinrich Pipp 1, zu Bingen- Inhaber der Firma

(Gegenstand

ata a Pai Qunt . e; : tragen mann Ludwig Kunhß in Kirn eingetrage worden.

eingetragen. l Grundkapital ie persönlih haftenden Gesellschafter sind Friß Heinrih Hincke, Generalkonsul ,

Bingenheim. 600 000 000 M. Nidda, den 25. September 1922. Hessishes Amtsgericht. Gokdshmidt, Bankdirektor In unser Handelsregister wurde heute j ie F Heinrich Stoll VITI, Inhaber derselben

heute die Firma Thür. Spulenfabrik, Gesellschaft mit beschränkier Haf- tung, in Vad Blankenburg i. Thür.

IBitbenberg, Bankdirektor Bankdirektor Beheim-Scbwarzbach

Bankdirektor Sharlottenburag, Bodenheimer

Bankdirekt5r

Nidda, den 28. Hessisches Amtsgericht.

mber 1922. Berlin - Westend,

Bankdirektor i: - Wilmersdorf, direktor Georg von Den Kaufleuten (mil Niedersteberg und Remscheid, ist für die Firma der Zweigniederlassung Nemscheid derart Gesamtprokura erteilt, M] berechtigt ift, aemeinsam mit einem persönlich haftenden Gesellschafter oder mit einem Prokuristen Sweiantiederlassunga „Per procura“‘“ zu zeihnen. Kommandit- gesellschaft auf Aktien. Der Gesellschafts- vertrag ift am 16. Auaust 1898 festgestellt 7. März 1899, 17. Fe- M0 Sul L901 6: Juli 1903,

Norden. » Handelsregister ijt heute zu der Firma

folgendes eingetragen:

Dem Kaufmann Gustav Wulff in Lotte ist Prokura erteilt. Amtsgericht Norden, 26. September 1922.

| Oberstein.

In unser Handelsregister Abt. heute unter Nr. 88 Ernft Wild

Nemscheid diese eingetragen: Kirschweiler. haber: Grnst Wild, Kaufmann in und geändert am Amtsgeriht Oberstein, bruar 1900, den 21, September 1922.

Oldenburg, Freistaat. [73231] In unser Handelsregister A is beute unter Nr. 862 zur Firma Otto Janßen in Oldenburg - Eversten Die Firma ist erloschen. Oldenburg,

November 1919, August 1920 und am , Juli 1922 neu gefaßt. Nah thm wird Sefellschaft vertreben gemeinschaftlich

) . März 1920, 2. eingetragen:

19. September Das Amtsgericht. V,

eei in Gemeinschaft Als nicht ein- bekanntgemacht:

: haftenden Gesellschafter Oldenburg, Freistaat.

In unser Handelsregister A i} heute unter Nr. 1008 zuc Firma Wessels «& Polsfuß in Everften eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Gesell- schafters Kaufmann Hermann Hugo Pols- s Musiker Karl eFriedrich Polsfuß in Eversten als persön- lich haftender Gesellschafter in die Firma eingetreten.

Oldenburg, 19, September 19929.

Das Amtsgericht. "rg, Freistaat. In unser” Handelsregister B is heute Î Delwerke Julius Schindler, Gesellschaft mit beschränkter Zweigniederlassung eingetragen:

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 13. Februar 1922 ist das Grundkapital um 3500000 erhöht und beträgt jeßt 4 500 000 M.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom ¿Februar 1922 ist der S 5 des Ge- (Grundkapital)

Grundkapital ti über je 1200 4 und 540 000 Aktien über je 1000 A. Die Inhaber. Die Einladung zu den General- versammlungen, welche die Zeit, den Ort und den Zweck der Generalversammlung bezeichnen muß, erlassen der Aufsichtsrat

Bekanntmachung Gesellschaftsblättern. Die Bekanntmachung mindestens zwei 1 leßten Hinterlegungstage erfolgen, wobei dieser und der Tag der Bekanntmachung nicht mitgerechnet wird. / machungen der Gesellshaft erfolgen i Preußischen

Wochen vor Oldenb

Alle Bekannt-

Hamburg, in Oldenburg, | Staatsanzeiger.

18. September 1922 Nr. 1632 der Abt. A die Firma Hugo Bachmann Nemfcheid,

Remscheid Zweigniederlassung de Hamburg unter der Firma Hugo Bach- Hauptnieder- lassung. Persönlich haftende Gesellschafter sind Huao Bachmann, Kaufmann in Ham- burg, Eduard Bachmann, l Hamburg, Karl August Beck, Kaufmann in Nems\cheid, Nobert Eisele, Kaufmann in Altona, Paul Stroh, Ka Offene Handelsgesellschaft. Gesellschaft hat am 1. Jult 1918 begonnen. T 19, September 178 der Abt.

bestehenden sell schaftsvertrages

Oldenburg, 19. September 1922. Das Amtsgericht.

Oldenburg, Freistaat. | In unser Handelsregister A ist heute

Nr. B die Firma Rem- {eider Werkzeugkontor Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gegenstand des Unte! z istt der Ein- und Verkauf industrieller Er- insbesondere

G. Wilhelm Meyer, Oldenburg. Alleiniger Inhaber is der Installateur und Kaufmann Gustav Wilbelm Meyer in Oldenburg.

Geschäftszweig: Handel mit technischen Artikeln und Installation, ferner General- vertretungen und Kommissionen.

Oldenburg, 22.

Unternehmens

Werkzeugen Die E ist as zu llen Nechtsgeschäften befugt, welche un- September 1922. | 5 j im Zusammenhang

Das Stammkapital ist 100 000 A. Geschäftsführer 1 Wienholt in Remscheid bestellt. schaft mit beschränkter Haftung.

sellschaftsvertrag ist am 23. August 1922 Nicht eingetragen ist: Bekanntmachungen erfolgen nur durch den

Gegenstande

Potsdam.

Die Firma der in unserm Handels- register B Nr. 69 eingetragenen Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung „„Klein- VBaumschulen,

Machnower Haftung“

mit beschränkter

in Klein Machnotw, ist heute gelöst.

Potsdam. den 20. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

daselbst, Werkzeugfabrik Remscheid Nr. 1094 der Abt. A —: Dem JInagenieur Reichenbach, Schles. Paul Weith in Remscheid ist Prokura In unser Handelsregister A i} unter 108, die offene Handelsge!tellshaft Nosenberger

(2 A (September

5. am 23. September 1922 bei der

September 1922 unter bt

0. am. 25, Se E . A die Firma Noll

Bei der Firma Albert Kall in Rem-

7. am 26. September 1922 unter

Amtsgericht Remscheid. 99401 Rb aunecen. L [73240] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A

Trier, und als deren Inhaber der Kauf-

Rhaunen, 28. September 1922. Das Amtsgericht. Rudolstadt. : [73241] Im Handelsregister Abt. B Nr. 53 ist

eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens i die Herstellung und de: Bertrieb von Spulen und anderen Holz- waren, sowie der Handel in solhen und die Vornahme anderer direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehender Ge- \häfte. Das Stammkapital beträgt 85 000 M. Geschäftsführer is der Drechslereiinhaber Max Biel Gera (Neuß), Fabrikant Mar Genzel, Krölpa (Kr. Ziegenrück), Fabrikant Hugo Harn isch Gera (Reuß) und Fabrikbesißer Karl Kohler in Bad Blankenburg sind \tellver- tretende Geschäftsführer. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 28, September 1921 festgestellt, Die Gesellschaft wird, wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen, wenn aber mehrere ordentliche oder stellvertretende Geschäftsführer be- stellt werden, ckurch mindestens zwei Ge- \haäftsführe! durch einen (BVeschäfts- fübrer in Getieimnschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Der Gesellshafts- vertrag ist in § 1 durch Beschluß der Ge- fellshafter vom 14. August 1922 geändert worden. (Verlegung des Sibes der Ge- sellschaft von Köniasee nah Bad Blanken- burg, Thüringer Wald.)

Rudolstadt, den 29. September 1922. Thüringishes Amtsgericht, Riidesheim, Rhein. [73242] In unser Handelsregister B Nr. 25 is heute bei der Firma Quarzitwerke G. m. b. H., Lorch, der Bauführer Karl Heinrih Werner zu Kray, Ge- äftsführer, Tiefbauunternehmer Ludger Theodor Oberstenfeld zu Kray, s\tellver- tretender Geschäftsführer, eingetragen worden. Bak ist niht mehr Sequester

der Firma. : Nüdes8heim a. Nh., den 28. Septem- ber 1922, Das Amtsgericl

Saarbriicken. [73243] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 1797 wurde heute bei der Firma Karl Stibiß in Saarbrücken § ein- getragen : Dem Kaufmann Edmund Collin in Leberau (Oberelsaß) ist Prokura erteilt. Die Prokura des Geschäftsführers Hans Becker in Saarbrück?n ist erloschen. Saarbrücken, den 27. September 1922. Das Amtsgerich:. Abteilung 17.

Saarbrücken. [73244]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 1814 wurde heute vie offene Handels- gesellschaft Bank Adolf Frauk & Cie. in Saarbrücken eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1. Kautmann Adolf Frank in Saarbrücken, 2. Kauf- mann David Kahn in Saargemünd. Zur Bertretung der Gesellschaft sind entweder beide Gesellschafter gemeinschaftlick oder ein Gesellschafter mit einem Prokuristen ermächtigt. Die Gesellshaft hat am 21. August 1922 begonnen. Dem Bank- beamnten August Schul und dem Kauf- mann Bernd Schwedt, beide in Saar- brücken, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder von ihnen gemeinsam mit einem persönlih haftenden Gesellschafter zur Vertretung der Firma berechtigt ist.

Saarbrücken, den 27. September 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 17.

m;

Schönebeck, Elbe. [Tee]

Inhaber der unter Nr 242 verm. Firma Karl Leo Strauch in Schönebeck a. E. ist der Kausmann Karl Leo Strauch

Schönebeck a. E., den 23. September 1922. Preußisches Amtsgericht. Schweidnitz. [73245]

A vol Ev O11. T A T . M C anteléreátsler Abteilung B ist

beute bei Nr. 41 @irxectioóu der {

Disconto - Gesellschaft Zweigstelle Schweidnitz) eingetragen: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 1. Juli 1922 ist der Artikel 1 der Saßung dahin geändert, daß ferner der Bankier Dr. Franz Boner persönlich haftender Gesellschafter ist. Amtsgericht Schweid= nitz, den 26. September 1922.

Schwlebns. (73246)

In unserem Handelsregister Abt. A ist

heute bei der unter Nr. 158 eingetragenen Firma P.A. VPhilippsborn, Schwiebus, eingetragen worden :

Die Firma ift în eine offene Handels-

gesellschaft umgewandelt worden. Als persönlich haftender Gesellschafter ist Sieg- bert Knopfmacher, Kaufmann, Berlin- Pankow, in das Geschäft eingetreten. Die (BesellsCaft hat am 1. Juli 1922 begonnen.

Schwiebus, den 22. Geptember 1922. Das Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. [73542]

Im Handelsregister ist heute eingetragen

worden : a) auf Blatt 290 (Firma Cark Kühn in Sebniß): Der Kaufmann Heinrih Friß Althosf in Sebnitz ist ause geschieden, Inhaber ist der Kaufmann Franz Grohmann in Nixdorf; b) auf Blatt 665: Dietel & Co. in Sebnitz. Gesellschafter sind der Blumenfabrikant Arno Willy Dietel hier und der Blätter- erzeuger Hermann Kasper in Nieder» einsiedel. Die Gesellschaft ist am 16. Sep=« tember 1922 errihtet worden. (Gegen- stand des Unternehmens: Fabrikation fünstlicher Blumen. )

Amtsgericht Sebnitz, am 2. Oktober 1922.

Seligemstiadt, VEessen. [73247]

In unfer Handelsregister wurde heute

eingetragen die Firma „„Hermanu Bacharach L.“ Viehhandlung in Seligenstadt. Inhaber Hermann Bacharach 1. daselbst.

Seligenstadt, den 16. September 1922. Hessisches Amtsgericht.

Segen. [73248]

In unser Handelsregister is einge-

iragen :

1. Unter A Nr. 149 am 23. September 1922 bei der Firma Karl Fischbach in

Marienborn: Dem Maurermeister Gustav Frank in Caan-Marienborn ist Profura erteilt.

2. Unter B Nr. 21 am 29. September [922 bei der Firma Aktiengesellschaft Charlottenhütte in Niederschelden,

Kreis Siegen: Dem Betriebsdirektor Heinrich Fischer in Attendorn ist Prokura

erteilt in der Weise, daß er gemeinschaft- lich mit einem Borstandsmitglied oder mit einem Prokuristen zur Vertretuna der Gesellschaft befugt ist. :

5 Unter B Nr: 24 amt 2 er 1922 bei der Firina Siegen. ch.?ïiiens- gesellschzaft für Eiseukouftruftion, Brückenbau und WBerzinterei in Geisweid: Dem Oberingenieur Fritz Ludewig in Siegen ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er gemetinschaftlich mit einem WBorstandêmitglied oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift.

4. Unter B Nr. 75 am 23. September 1922 bei der Firma Serm. Frle, Ge- sellshaft mit beschräunlkter Saftung in Deuz in Wesifalen: Die Prokuren des Benno v. Gumpert und des Willibald Naym sind erloschen.

5. Unter B Nr. 76 am 27.September 1922 bei der Firma Frit Brombach & Comp. Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Siegen: Zufolge Beschlusses der Ge- fellschafterversammlung vom 95. September [922 ist die Firma in „Fosef Chr. Vlasius, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ geändert und der Siß nah Köln verlegt.

6. Unter B Nr.205 am 20.September 1922 bei der Firma Eduard Vender & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Clafelo:; Dem Ingenieur Alfred Bender in Geisweid ist Prokura erteilt.

7. Unter B Nr. 242 am 9. September 1922 bei der Firma Heinrich Vounat & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Siegen : Heinrich Bonnat ist aus dem Amt als Geschäftsführer ausgeschieden. Die an Erich Stüchex eteilte Prokura ist erloschen.

Bei derselben Firma ist am 27. Sep- tember 1922 folgendes eingetragen: Auf Grund des Beschlusses der Gesellschafter=- versammlung vom 9. September 1922 ist die Firma geändert in: „Siegener Gasapparateban, Gesellschaft mit beschränkter Saftung“ Dem Kaufe mann Albert Giebeler in Siegen ist Pro- ura erteilt.

8. Unter B Nr. 309 am 26. September 1922 die Firma Holzbearbeitungs- werke, Aktiengesellschaft mit tem Sitze in Weidenau. Der Gesellschafts- vertrag ist am 11. Dezember 1921 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist a) die Herslellung und der Vertrieb on Holzwaren aller Art sowie die Beteiligung an ähnlichen oder verwandten Unterneh- mungen, b) die Uebernahme und Forts führung der unter der Firma Heupel & Co. Gefellschaft mit beshränkter Hastung in Weidenau betriebenen Baufschreineret, Möbel- und Sargfabrik. Das Grund- fapital beträgt 1 000 000 Æ und zerfällt in 1000 Aktien von je 1000 4, die auf den Inhaber lauten und zum Nennwerte ausgegeben werden. Der Gründer Fabriz= fant August Heupel in Weidenau bringt auf das Grundkapital als Geschäfts- führer und alleiniger Gesellschafter der Firma Heupel & Co. Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung in Weidenau die dieser! Firma gehörigen Fabrikgrundstüde, nämli die im Grundbuche von Weidenau Band 74 Blatt 851 verzeichneten Parzellen Flur C

Nr. 3489/99, 3801/55 und 3857/68d sowie

bie în der Anklage zum GesellsGaftsver-| Spandam. [73256] trage näher bezeihneten Maschinen und Holzvorräte in die Gesellschaft ein. Hierfür werden ihm Aktien zum Nennwert von 900 000 Æ gewährt. Der Vorstand be- steht je nah der Bestimmung des Auf- fichtsrats aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern, welhe vom Auf- fichtsrat bestellt und abberufen werden. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und werden vom Vorstande erlassen, soweit sie nicht durch Gese oder durch den Gesell- schaftsvertrag dem Aufsichtsrat übertragen find. Der Vorstand hat in der Weise zu zeichnen, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift zufügen. Die Bekanntmachungen des Auf- sichtsrats der Gesellshaft erfolgen in der Weise, daß der Firma der Gesell- saft die Bezeihnung „Der Aufsichtsrat“ und die Unterschrift des Nrn don des Auf-

ie eus

fichtsrats beigefügt wird. der Generalversammlung erfolgt dur

den Aufsichtsrat oder Vorstand durch ein- malige Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachung er- folgt mindestens 20 Tage vor dem an- beraumten Termin. Die Gründer der Gesellschaft \ind der Kaufmann Carl Emming in Weidenau, der Fabrikant Carl Ränchle in Hennef, der Kaufmann Heinrih Seiffen in Düsseldorf, der Kauf- mann Heinz Seiffen jun. in Düsseldorf und der Fabrikant August Heupel in Weidenau. Sämtliche Aktien sind von den Gründern übernommen. Vorstands- mitglieder sind der Fabrikant August E in Weidenau und der Kaufmann §rnsst Emming in Weidenau. Veder der beiden Vorstandsmitglieder is zur \elb- ständigen Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt. Die Mitglieder des Aufsichts- rats sind der Kaufmann Carl Emming in Weidenau, der Kaufmann Heinrich Seiffen und der Kaufmann Heinz Seiffen jun., beide in Düsseldorf. Zu- gleich wird bekanntgemacht, daß die mit

der Anmeldung eingereichten Schriftstüe,

insbesondere der Prüfungsbericht des Vor-

\tands, des Aufsichtsrats und der Revisoren,

während der Dienststunden des Gerichts

bei diesem eingesehen werden können; von dem Prüfungsberihte der Revisoren kann uch bei der Handelskammer in Siegen Einsicht genommen werden. Siegen, den 30. September 1922, Das Amtsgericht.

Solimgen. [73249] Eintragungen in dasHandelsregister.

Abt. A Nr. 489 bei Firma Carl Kölker, Solingen : In die Gesellschaft sind drei Kommanditisten eingetreten am 20. Sep- tember 1922. Dadurch i} die offene Handelsgefellschaft in eine Kommandit- gefellshaft nmgewandelt. Die persönlich haftenden Gesellshafter Karl Kölker und Arnold von Storp, beide in Solingen, sind zur Veriretung der Gesellshaft nur in Gemeinschaft miteinander oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt. Dem Kaufmann Paul Kirschbaum und den Fabrikanten Wilhelm und Justus Böker, alle in Solingen, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem persönlih haftenden E die Gesellschaft vertreten ann.

Abt. A Nr. 716 bei Firma Dr. Rütgers & Co. Bergisches Lack- & Farben- werk, Gräfrath; In die Gesellschaft find weiter drei Kommanditisten einge- treten.

Abt. B Nr. 120 bei der Firma West- deutsche Schmirgel- und Schicif- mittelfabrik G. m. b. H.,, Waid: Der § 7 des Gesellschaftsvertrags vom 29. Mai 1914 ift aufgehoben.

Amtsgeriht Solivgen, den 26. September 1922.

Sorau, N. L. [73250]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Jacobowiß & Kort- hals, Mechanische Weberei in Gers- dorf eingetragen worden :

Witwe Regina Jacobowiß, geb. Aronade, in Gersdorf ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Sorau, den 22. September 1922.

Das Amtsgericht.

Sorau, N. L. [73251]

In das Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 60 die Firma Webstoff- industrie Gesellschaft mit beschränkter Saftung mit dem Sit in Sorau, N. L., eingetragen worden

Gegenstand des Unternehmens ist Fabri- kation und Handel mit Terxtilien aller Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 .4.

Geschäftsführer is Frau Kaufmann Johanne Herrmann, geb. Beigang, in Sorau.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. August 1922 festgestellt.

Sorau, den 25. September 1922.

Das Amtsgericht.

Spandau. [73253]

In unser Handelsregister B i} heute unter Nummer 141 bei der Firma Seutlee Werke - Aktiengesellschaft Werk Spandau, Zweigniederlassung Spandau, folgendes S ARrguen worden :

Die Prokura des Wilhelm Hamacher ist erloshen. Der Joseph Rehr, Berlin- Wilmersdorf, Südwestkorso 19, ist zum Prokuristen ernannt. Er is ermächtigt, wenn der Vorstand aus einer Person be- steht, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, in Gemein- schaft mit einem ordentlihen oder stell- vertretenden Vorstandsmitgliede die Gesell- schaft zu vertreten.

der unter Nr. 112 ein ollerndrogerie Paul Matthies, pirituosen und Weinhandlung, Tangermünde, folgen des eingetragen worden: Die Firma ist in „Altmärx- fische Drogerie Paul Matthies“

getragen. Gmil Herrmann in Velten.

Spaudau, den 28. August 1922, Das Amtsgericht.

eingetragen worden : Spandau ist Prokura erteilt.

Spandau, den 18. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 7.

Spandau, folgendes eingetragen : mann, Möbel-Ausftattungen. Das Amtsgericht. Abteilung 7.

Vetter in Wansdorf i. d. M. Spandau, den 22. September 1922. Das Amtsgericht.

Stassfart. [73258

berg in Staßfurt ist Prokura erteilt. Staßfurt, den 23. September 1922. Das Amtsgéricht.

folgendes eingetragen worden :

häftsführung entzogen.

tember 1922. Das Amtsgericht.

worden : Die Firma ist erloschen.

21. Geptember 19

Kastorf.

hof Kastorf.

Das Amtsgericht.

desselben ist erloschen. Stendal, den 25. September 1922. Das Amtsgericht.

Kaufmann Hans Guhl in Stendal. Stendal, den 28. September 1922. Das Amtsgericht,

Tangermünde. 73263

umgeändert. Das Amtsgericht.

Auf Blatt 235 des Handelsregi Kaufmann Fritz Jerichow in

handlung. Amtsgeriht Taucha, den 26. September 1922.

eingetragen worden : _In Abteilung A: Am 19. September 1922 unter Nr. 1335,

Spandau, den 18. August 1922. Das Azutsgericht.

beix. die offene Handelsgesellschaft in

In unser Handelsregister A ist beute unter Nummer 828 die Firma Märkische Mühle Emil Herrmann, Velten, ein-

Perfönlih haftender Gesellshafter ist

Spandau. 73252)

In unser Handelsregister A ist heute unter Nummer 731 bei der Firma Wilhelm Sube, Spandau, folgendes

Dem Kaufmann Arthur Thiem in

Spandau. [73254]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr, 125 bei der Firma A. Schwers, Friß Neumann, vorm. A. Schwers,

Die Firma ist geändert in Friß Neu- Spandau, den 22. September 1922,

Spandau. [73255] In ünser Handelsregister A ist heute unter Nr. 830 die Firma Kurt Vetter, Tabakwaren- & Konfitüren Groß: handlung, Wansdorf i. d. M., ein- getragen worden. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Kurt

] _In unser Handelsregister Abt. A Nr. 285 ist beute die Firma H. Rosenberg in Staßfurt und als deren JInhaber Frau Helene Rosenberg in Staßfurt eingetragen worden. Dem Kaufmann Gustav Rosen-

Spremberg, Lausitz. [73257] In unser Handelsregister A i heute

Durch einstweilige Verfügung des Land- gerichts zu Cottbus vom 21. September 1922 ist dem Kaufmann Nichard Dottke in Spremberg bis zur Entscheidung eines zwischen dem Kaufmann Paul Knorr jun. und ihm anhängigen Rechtéstreits die Be- fugnis zur Vertretung der Firma Knorr & Co in Spremberg und zur Ge:

Spreu! verg, Laufiß, den 28. Sep-

Steinau, Oder. [73259] Bei der in unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 192 eingetragenen Firma Bruno Helfsgott in Steinau a: Oder ist heute folgendes eingetragen

Amtsgericht Steinau a. O., 31. 8. 1922.

Steinhorst, Lauenb. [73260] In das biesige Hatbelaregister ist am

2 in Abteilung A unter Nr. 12 eingetragen die Firma Dohren- dorf und Klüfimann, Bahnhof

Persönlich haftende Gesellshafter: Kauf- mann Karl Klüßmann, Bad Oldesloe, und Kaufmann August Dohrendorf, Bahn-

Die Gesellschaft beginnt am 1. Oktober 1922. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter einzeln ermächtigt. Steinhorst, den 21. September 1922.

Stendal. [73261] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 122 eingetragenen Firma F. Be, Stendal, eingetragen : Inhaber der Firma ist der Uhrmacher Marx Beck in Stendal. Die Prokura

Stendal. [73262] In unfer Handelsregister A is heute unter Nr. 432 eingetragen: Firma e-Guhl und Co-, Stendal““, Komman- ditgesellshaft mit einem Kommanditisten. Persönlich haftender Gesellshafter ist der

[ In unser Handelsregister A ist Je ute Fa getragenen Hohen-

Tangermünde, den 2. Oktober 1922.

Taucha, Bz. Leipzig. N ters ift

heute die Firma Friß Jerichow in Sommerfeld und als deren Sl tiber der ommerféld

eingetragen worden. Geschäftszweig : Ge- treide-, Futtermittel- und Düngemittel-

Trier. [73265] In das Handelsregister ist folgendes

Firma „Weber und Müller““ Ver- sicherungsbüro. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter un- veränderter Firma von dem früheren Ge- sellshafter Generalagent Jacob Weber in Trier fortgesetzt.

Am 22. September 1922 unter Nr. 1476, betr. die Firma Karl Stephan Weber in Trier. Dem Bauführer Jacob Schorn in Trier ist Prokura erteilk. Die Pro- fura der Ebefrau Karl Stephan Weber, Bertha geb Plein, ist erloschen.

Am 22. Sevtember 1922 unter Nr. 1197, betr. die ofene Handelsgesellschaft in Firma „J: Wolff u. Co.“ in Trier. Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist

erloschen.

In Abteilung B:

Am 19. September 1922 unter Nr. 176 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Trierer Auto- und Fahr- rad-Werkstätte““, G. m. b. H. in Trier. Der Gesellschaftsvertrag is am 20. Juli 1922 abgeschlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Instandsezung von Kraft- fahrzeugen und Fahrrädern sowie die Herstellung und der Vertrieb von Fahr- rädern und Fahrradersagteilen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Ge- schäftsführer sind: 1. der Kauf:nann Ernst Fichter in Trier, 2. der Mechaniker Wilhelm Immig in Trier. Wenn zwei Geschäfts- führer bestellt sind, so wird die Gesellschaft dur zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftéführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Am 19. September 1922 unter Nr. 57, betr. die Firma „Vereinigte Tabak- Jndustrie““ Aktiengesellschaft in Ham- burg, Zweigniederlassung in Trier. Die Vertretungsbefugnis des Vorstands- mitglieds Siegfried Theodor Golds{midt ist durch Tod erloschen. /

Am 20. September 1922 unter Nr. 170, betr. die Firma „Benzol-Vertrieb“/, G. m. b. S. in Trier. Der Prokurist Wilbelm Graubner in Oberlahnstein ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Kaufmann Edüard Kriens aus Trier ist zum Geschäftsführer bestellt

Am 22. September 1922 unter Nr. 67, betr. die Firma „Trierer Strohhülsen- fabriï“, G. m. b. H, in Trier. Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren

Kaufmann S Wentzel in Trier, 2. Kaufmann Johann Peter Huberty in Trier ist erloshen. Die Firma is er-

en. Amtsgericht Trier, Abteilung 7 a.

Urach. [73266] Im Handelsregister, Abteilung für Gefsellshaftsfirmen, wurde heute bei der Firma Kleiderfabrik Urach Aktien- gesellschaft eingetragen : : Durch Generalversammlungsbe\s{luß vom 28. September 1922 hat die Firma unter entsprechender Abänderung des §.1 des Gesellschaftsvertrags den Wortlaut erhalten: „Kempel und Leibfried Aktiengesellschaft“. Zum weiteren Vorstandsmitglied ift Dr. Theodor Grünenwald, Fabrikant in Urach, bestellt worden. Jedes der beiden Vorstandsmitglieder hat das Recht, die Gefellshaft allein zu vertreten. Den Kaufleuten Franz Lichtenfels und Josef Spohn, je in Urach, is Gesamt- prokura erteilt. Urach, den 30. September 1922. Das Amtsgericht. Justizreferendar Ritter.

Vietz. A

In unser Handelsregister A ift beute unter Nr. 471 die offene Handelsgesell- haft N. Kraft Söhne, Vies, und als deren persönlih haftende Gesellschafter 1. Reinhold Kraft sen., Kaufmann, Viet, 2. Arnold Kraft, Kaufmann, Viet, 8. NRein- hold Kraft jun., Kaufmann, Viet, einge- tragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1922 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind alle drei Gesellschafter er- mächtigt.

Viet, den 29. September 1922. Das Amtsgericht.

Vietz. [73268] In unser Handelsregister B ift bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma N. Kraft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Viet, heute folgendes eingetragen worden : Die Firma ist geändert in R. Kraft und Sohn, Gesellschaft mit be- De Aan, in Viet. Zu

iquidatoren find die bisherigen Geschäfts- führer Reinhold und Arnold Krast er- nannt. Die Gesell\haft ist aufgelöt, und zwar mit Wirkung vom 31. Mai 1922. Vietz, den 29. September 1922.

Das Amtösgericht.

Waldenburg, Schles. [73269] Jn unser Handelsregister B Bd. Il ist am 23. September 1922 unter Nr. 80 die Firma „Hermann Gäbel, Gesell: [ga t mit beschränkter Haftung in

aldenburg - Altwasser““ eingetragen worden. . Zweck des Unternehmens ist: An- und Verkauf sowie Verarbeitung von Tafelglas, insbesondere Fortführung der bisherigen Gäbelshen Bauglaserei. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Ge- schäftsführer find: 1. Hermann Gäbel, Glasermeister, Waldenburg - Altwasser, 2. Karl Schubert, Maurermeister, Walden- burg. Jeder ist zur Vertretung der Ge- sellschaft selbständig befugt. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 13. September 1922 festgestelt. Amtsgerißt Waldenburg, Schles.

Waldkirch, Breisgam. [73270] In das Handelsregister A Band [l ist bei O.-Z. 197 Chemische Fabrik

Kastelburg, Juhaber Diplom - Ju-

genieur Artur Göldner, Waldkirh i. Br., heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Waldkirchch, den 29. September 1922. Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts.

Waldkirch, Breisgaw. [73271]

In das Handelsregister A Band T if unter O.-Z. 216 heute eingetragen worden : Chemische Fabrik Kaftelburg Bertin Septing, Waldkirch i. Br. Inhaber ist Bertin Hepting, Ingenieur in Wald- kir i. Br. Dem Chemiker Dr. phil. Wilhelm Strommenger in Waldkirch i. Br. ist Prokura erteilt.

Waldkirch, den 29, Sevytember 1922. Der Gerichtsschreiber des Umtsgerichts.

Werdan. [73272]

Auf Blatt 939 des Handelsregisters, betr. die Firma Bruno Linke Landes- Erzeugnisse am Bahnhof Liebshwitßz (Elster) in Taubenvreskteln, ift heute eingetragen worden: Die Firma ist er-

losen. Amtsgericht Werbar,

am 27. September 1922,

Wismar. [73273] In unser Handelsregister is heute zu Nr. 666 bei der Firma „Rubvolf Clausen & Co., HSolzhauswerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wismar““ eingetragen, daß die Firina geändert ist in „Rudolf Clausen & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Saftung zu Wismar“, Der Kaufmann Nudolf Clousen is als Geschäftsführer aus- geschieden, an feiner Stelle is der bis- herige stellvertretende Geschäftsführer Kauf- mann Friedrich Schreyer zu Hildesheim ols Geschäftsführer bestelt. Die Ge- schäftsführer sind jeder für fich allein be- rechtigt, die Gesellichaft zu vertreten Wismar, den 29. September 1922. Das Amtsgericht.

Wismar. [73274

In unjer Handelsregister ift heute zu Nr. 668 bei der Firma „Norddeutsche VBürobedarfs-Gesc lischaft Otto Re- chenberger & Eo.“ zu Wismar ein- etragen, daß der S§aufmann Otto Nechen- Sohn aus der Gesellschaft aus- geshteden und zur Vertretung der Gefell- schaft jeder Gesellschafter für sich allein berectigt ift.

Wismar, den 29. September 1922.

Das Amtsgericht.

Wismar. [73275]

In unser Handelsregister ist heute zu Nr. 533 bei der Firma „Kohlen- handelsgesellschaft mit beschränkter Hastung“ zu Wismar eingetragen, daß die Prokura des Buchhalters Franz Benn- dorf mit dem 27. September 1922 er- loschen ift.

Wismar, den 30. September 1922.

Das Amtsgericht.

7) Genossenschafts- register.

Ahrweiler. [73008

In unserem Genossenschaftsregister wurde beute unter Nr. 60 eingetragen vie Ge- nossenshaft „„Wirtschaftshilfe der Ortsgruppe Neuenahr des Reichs- bundes der Kriegsbeschädigten, Kriegsteilnehmer und Dintexblie- benen e. G, m. b. H. in Neuenahr“.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinshaftliße Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen sowie Gebrauchs- gegenständen im großen und Ablaß im Tleinen an die Genossen. Es soll jedoch niht ausgeschlosser sein, daß in außer- gewöhnlichen Fällen der Ge|chäftsbetrieb auf Personen, welche nit Mitglieder der Genossenschaft sind, zugelassen wird, wena dieses im Interesse der Genossenschaft lie „t.

Haftsumme 500 4, 10 Geschäftsantcilke.

Das Statut ist am 9. September 1922 festgestellt.

Vorstandsmitglieder sind: 1. Josef Rech, 2. Josef Herschel, 3. Apollinar Han}en, 4. Iean Jung, alle in Neuenahr.

Bekanntmachungen ergehen unter der von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichneten Firma. der Genossenschaft in der Neuenahrer Zeitung und in der Rhein- und Ahrzeitung.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beitügen.

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bei der unter Nr. 12 des Genossen- schattêregisters eingetragenen Landwirt- schaftlichen VBezugs- und UAbsatz- genoffenschaft e. G. m. b. H. in Seimersheim wurde heute folgendes eingetragen :

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 3. September 1922 wurde die Haftsumme auf 20 000 4 erhöht.

Ahrweiler, den 27. September 1922.

Das Amtsgericht.

Alfeld. Leîne. [73007]

Im Genossenschaftäregister Nr. 65 ist bei der Wirte-Einkaufsgenossenschaft für Alfeld (Leine) und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Alfeld heute eingetragen: Die Generalversammlung vom 7. August 1922 hat die Auflösung der Genossenschaft bes{blossen. Gastwirte Ernst Abel in Alfeld und Wilhelm Knopye in Godonau sind Liquidatoren.

Amtisgericht Alfeld, 29. September 1922.

Angsburg. [73009]

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen :

1. Die „Verlagsgenossenschaft der Deutschen Werkgemeinschaft eingeiragene Genossenschaft mit beschräufkier Haftpflicht“, Sitz: Augsbúrg. Das Statut wurde am 18. September 1922 errihtet. Gegen- stand des Unternehmens ist die Heraus- gabe, - der Verlag und der Vertrieb von periodisdhen Druckschriften, Büchern und Druckjachen aller Art sowie die Beteili- gung an _ shnlihen Unternehmungen. Nechtsverbindlihe Willenserklärung erfolgt durch mindestens zrdei Vorstandêmitglieder. Die Zeichnung erfolgt, indem die Zeich- nenden der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitaliedern, i der Wochenschrift „Deutscher - : Haftsumme pro Geschäftsanteil: 300 Hébstzahl . der Geschäitsanteile pro Ge- nosse: 50. Geschästêjahr: 1. Oktober/ 30. September. Borstandsmitglieder: 1, Heim, Paul August, Friseurmeister. 2. Rennert, Alexander, Betriebsingenieur, 3. Breul, Karl, Kaufmann, alle in Augs- burg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2. bei „Obstverwertungsgenofssen- schaft Wortelf.cciecu, eingetragene Genoffenschaft mit hbeschränkter Haftpflicht“, Siz: Weortelstetten. In der Generalversammlung vom 23. Juli 1922 wurde ein neues Statut nommen f. Bl. 2a der Aften. G stand des Unternehmens ist jamer Bezug von Obst und desselben zu Most und n. Veröffentlihungsblatt is nun der „MNaiff- eifenbote“ in Nürnberg. Hastsumme pro (Beschäftsanteil ift auf 3000 #4 erböbt. Erwerb mehrerer Geschäftsanteile dur

einen Genossen ist nicht zugelassen

3. bei „Sicdelungs-Genofsen schaft Augsburg des Bayer. AnsiedD!er- Verbandes eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“, Siß Augsburg : Aus dem Borsiand is auégeschieden: Stumböck, Stefan. Neu Vorstandêmitglied ist Willadt, Kaspa Maurer in Augsburg. In der General versammlung vom 27. Mai 1922 wurde das Statut geändert \. Bl. 7a d. Akten. Veröffentlichungsblatt ist nun die „Zeitschrift für das Wohnungêwesen“. Rechtsverbindliche Willenserklärungen er- folgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeihnenden der Firma der Genossen- schaft ihre Unterschrift beifügen. Höf zahl der Geschäftsanteile pro Genosse ift nunmebr 10.

4, bei „Edeka-Großhandel, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht Augsburg““, Siß Augsburg: In den Generalver- sammlungen vom 20. und 28. August 1922 wurde das Statut geändert |î. Bl. 253 der Akten und die Haftsumme auf 5000 4 ‘pro Geschäftsanteil erhöht.

D MET -„„Darlehenskassenverein Tandern - Oberdorf, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Siz Tanderxrn. Aus dem Vorstand is ausgeschieden : Ilmberger Johann. Neues Vorstandsmitglied ift OÖstermair, Xaver, Baver, Tandern.

6. bei „Einkaufsgenvssenschaft ver Kolonialwarenhändler für Fricd- berg, eingetragene Genossenschaft mit beschränïter Haftpflich““, Sitz Friedberg: In der Generalversamm- lung vom 20. September 1922 wurde die Auflösung der Genossenschaft bes{lofen. Liquibatoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder Sperrex, Alois, und Huber, Bernhard.

Augsburg, den 28. September 1922,

Das Amtsgeriht Pegistergericht.

Ÿ

3 L r

r

Balingen. [73010]

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Konsumverein En- dingen und Umgegend, e. G. m. b. H. in Endingen eingetragen :

In der außerordentlihen Generakver- fammlung vom 14. September 1922 wurde

a) das Statut dahin geändert, daß der Geschäftsanteil und damit auch die Haft- summe auf 500 erhöht wurde:

b) an Stelle des Hauptlehrers Grüntnger neu in den Vorstand gewählt Wilhelm Kommer, Straßenwart a. D. in Endingen.

Den 30. September 1922.

Amtsgericht Balingen. Obersekretär Wa gner. Zeelitz, Mark. [73011] In unser Genossenschaftsregister if beute bei Nr. 15 (Landwirtschaftliche Ein- ‘und Verkaufsgenossenschaft (Landbund) eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Beelitz) eingetragen worden: Die Genossenschast. ist durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 30. Juli 1922 aufgelöst. Zu Liquidatoren \ind die bis-

herigen Vorstandêmitglieder bestelit.

Beelitz, den 27. September 1922.

Das Amtsgericht.

BeesKkOWw. [73012]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 67 die durch Satzung vom 1. August 1922 errichtete Genossenschaft Elektrizitäts- und WMaschisen- genoffenschaft NRagow eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sig in Ragow eingetragén wotden.

(Gegenstand ‘des Unternehmens ist der Bau und die Wikerhelküng eites Orts- neßes, Bezug und Verteilung von eleftrisher Energie und die gemeinschaft«

E E

R

ai A E R T Sm E M E ¡E

Eer S E et E sd Je ge E t e E Dee R E E E Se S Ote i

E E E er Li 05 0A A C 0D: Erie