1922 / 225 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[74095]

Porzellanfabrik C. M. Hutschen- | reuther Aktiengesellschaft

in Hohenberg a. d. Eger, Vayern.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell: s{atît werden Lkierdurch zu der am Don- nerêstag, den 26. Oktober 1922, Vormittags 11 Uhr, im Sigzungs- zimmer des Bankhauses Getr. Arnhold in Dresden, Maisenhauss\traße 20. täts findenden ordentlichen Gencralver- fammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : 1, Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Berlustkontos und des Geschäfts- berichts für das ahtzehnte Geschäfts- ah Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, des Gewinn- und Ver- lustfontos und über die Verteilung des MNeingewinns, 3, Bes blußtassung über die Entlastung der Berwaltungsorgane. } \Slußfafuns iber die Erhöhung

Aktienkapitals auf höchstens

25 Millionen unter Ausschluß des

a -

geleßl iche ¡ts der Aktionäre und Be| j über die Modali- taten der gabe. 9, Statute! gen : 4, und Einteilung des

20, Vergütung an die Aufsichts

G1 1,5 4! Pp 4 Abs, 4, Stimmrecht der N 111/86 F { +1 » M 18 F, G d ai C 2 G Die Besck uTalung iber Punkt 4 und 5 findet in gemeinsamer und gesonderter Ub g von Stlamm- und Borz ugs- aft! Tai! Aktionäre die Ach an der nmlung beteiligen wollen, 1 Attien oder ‘die von einem en Votax auêgestellten Hinter scheine oder Depotscheine der |

MNeichébank oder die Depotscheine der Baverisdben Staatébank und teren Filialen bis jpâtesteus ven 23. Oktober r 1922 in Dresden, Neichéstraße 28 I, bet der Generalbireftion ver Gesfell- chaft, oder in Dresden bei dem Bankhause Gebr. Arnholù, oder m Berlin bei dem Bankl;ause Gebr. Xrnhold, Berlin, Französische f aße 33 e, oder in Verlin bei dem Bankhause Abraham Schlesinger, Mittel- traße ¿- C: während der bei diefen Stellen üblicben Getchättöstunden zu hinterlegen und bis zum Schlusse der Generalversammlung daselbst zu belaffen.

Dresden, den 30. September 1922. Porz zellanfabril C. M. Hutschen- veutßer Af HENBENs ellschaft. AÄuyera att. GPUIlAng.

Ha f s ; l uvera.

Amme, Giesede & Konegen, ltiengesellshast, Vraunschweig. Wir laden bierdurch unsere Herren

(tionäre zu der ant Freitag, der 27. Oktober 1922, Nachmittags 24 Uhr, im Hotel „Deutsches Haus“, Braunschwetg , flattfindenden sieh- zehnten ordentlichen Geueralver- jamm!lung ein.

E agesordunng:

1. Vorleaung der Bilanz, der Gewinn- und Verlusirechnung sowie des Ge- \dâäflél erichts {für das vom 1. Ca bis 30. YSuni 1922 laufende Ge- \chäfts}ßahr und Beschlußfassung über deren Genebmigung “sowie die Ver- teilung des Reingewinns.

2. Entlastung des Vorstands und Auf- nchi8ratt

3. Autksid tsratéwahl.

) 18 des Gesellschaftévertrags find nur dicjentgen Aktionäre stimmberethtigl, welcbe ihre Aktien oder die von der Neichébank oder von einem deutschen Notar ausgestellten Depotscheine über die Hinterlegung von Akitien spätestens am dritten Tage vor der Generalver- sammlung be! der Gesellschaft oder

in Berclin:

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien,

bei der Deutschen Bank,

bei dem Bankhause Nicharv Lenz & Co. oder

in Braunschweig :

bei der Darmstädter und National- ban? Kommanditgesellschaft auf Utlien, Filiale Braunschweig,

bei der Vraunschweigischen Vank und Kreditanstalt A. G.,

bei der Deutschen Bauk Filiale Braunschweig,

bei dem Bankhause Gebrüder Löbbecke & Co. oder

in Hannover:

bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Filiale Hannover,

bei der Hannoverschen * Vank, Filiale ver Deutschen Bank oder

in Frauftfurt a. M.:

bei der Darmftädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf) Nttien, m Frankfurt a. M., |\

hei dem Bankhause Lazard Speyer- Ellissen

hinterlegt haben.

Fm übrigen wird auf unsere Satzungen Bez ug genommen.

Braunschweig, iun Oktober 1922.

Amme, Gicseckte & Konegea

Aktiengesellschaft, Der Vorstand, E. Amme.

2

é

Va) I

6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenscheften ae Sis 2 | Würt cembergisch De otenbank

S epten mber 92

Bilanz per 31. _Juli 192 Geschäftsguthaben der Mitglieder

Postschecklkonto Ed ulden bei „der E stbank

I] E

b Ack C

Marenbestand Emballagen

en

Schulden bei Dit ersen Reservefonds Betriebérücklage . A Gewinn- und Verlusikonto

fa G U H N —— —l

pumab pm

fetten, Aftiva S iarveihobnnas: Seil enltiafi e. G. m. b. in Liquidation.

| 9 000 000|— der Ge ner alversam mlung \

| Grundkavital )telervesonds 6 Umlaufende Noten .

L fällige Berbind-

Laut einstimmigem ist die Genossenschaft aufgelöst roorden. 5 senschaft, ih bei derselben mit event.

Königsberg i. Pr., den 19. August 1922. Wilhelm Frischgesell. Die Uebereinstimmung obiger Bilanz mit den Ostpr. Eierversorgungs-Genossenschaft e. G. m. Königsberg i. Pr., den 17. Adolf Kastens,

Fdrbermmncen umgehen? ) ZU At

M l

Paul Aa Yl h: ( A Kündig un s [rist ‘ge- ordr iung gemi ß gefüh! rten Büchern : 98 ;

H. bescheinigt

t

Nugust 1922.

Sonstige Passiva

le Verbindlichke ge be e Cb Med ÁU 18 877 494 77.

Bilanz vom 30. Funi

N 64 40 4s:

50 (Ge N D fend | Neservefonds

Bankguthaben . Bankguthaben,

Viehhändlervereinigung . 702 119/15 |

19) Verschiedene Bekanntmachungen.

LebensversicherungsS- -| Bes arden TIHhBnir.

39, ordentlihe Generalver- ‘tionäre der Lebensver- 0 fcherungs-Gesellidhast_ Phönix findet ‘am Samstag, ven 2 103 Uhr Vormitiags, im Sißungssaal Wien I, NRiemergasse 4,

5E (Bewinnvorctrag

Inventarkonto . l / I.Semester1922 201 464,62

1531 192/0711 1931 192/07

Gewinn- und V tfonto L. Semester 1922.

Gewinnvortrag 1921 Provisions tonto

Hand Tungs untofién h (Fntschädigungskonto

| Tretberlohnkonto

| Gewinnvortrag 1921 . . Berlust 1l.Semester 1923 9

sammlung der

) C

Oktober 1922,

E Gesellschaft,

In 1 001 026 A 1 001 026/62 | - und Fleischbeschaffungs - Genossenschaft Berliner Vichagenten G. m. b, H. in Die Liquidatoren: Jean Büchtmann. Norstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ich mit den ordnungêmäßig geführten Büchern der Genossenschaft in Vebereinstimmung

Tagesordnung: . Enkgegennahme nene Des E waltungsrats {ür 1921. Ne PIODS O N und e\chlußfa} sung aaa für 1921, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. Abänderung

Liquidation. Nechenschafts-

E

Hugo Müller. aecprüft und

Paul Lauermeier.

S

Berlin, den 8. August 1922. Fr ‘edr ri h G G riebel, gerichtliher Bücherrevisor.

. Wahl in den Verwalkungêrat und in

is gels icht worden. dien die Nevisic méfommission für 1922.

Landgericht und Amtsgericht Leipzig, . Oktober 1922,

Pommersche Kleiderversorgungs- bteigen awali e. G. m. b. S. in Liquidation zu Stettin.

itgli werden age

Genossenschaft,

o i

ftionäre, welche bei dieser Mil e be-

ene Herren 2

am Sonntag, Gener ralversammlung,

„Vormittags 10. uhr - “Eintragung

Rechtsanwalts Löwenthal in Nürnberg i des Oberlandes- und des Landgerichts Nürnberg

ist ees Auf gabe der Zulassung Bette

mind bestens % È längstens 18. Oktober Liquidatur der R rfiherung8- did gas Niemergasse 2, O L custrian Bank Sie, lassung Wien, bei deren Filialen oder bei der bank der Deutschen Sparkassen, 1 Am Hof 3, oder bei deren Filialen oder beim - Allgemeine Kredit und Garantie- _W ipplinger Straße 30, oder bei dessen Filialen oder bet der Allgem einen Verkehrsbank, 1. oder bei deren Filialen inem die auf ibren Namen lautenden Bestätigungsscheine i

tatuten ersucht,

_Nechtsanwaltsliste Aktien bis

fat {findenden Generalver- sammlun g eingeladen. Ta ge®sordnung:

gung der Schlußabrechnung. „Genehmigung der Schlußbilanz und der Schlußabrechnung.

i Gntlastungéerteilung für Liquidatoren und Aufsichtérat.

Beschlußjassung über

LX&6ien bei

N bara, den 2. Oktober 1922. Der Präsident des Oberlandesgerichts.

] Bekanntmachung.

s und Notar Krantz, hierselbst, in den Listen der beim hiesigen L Amts ‘gericht anwälte am 27. 6

Tilfit, den 30. D eiue 1922. Das Landgericht.

Straus: gasse Ï

o

; Justizrat N die Schlußver- ist auf E,

zugelassenen

M: Ves de

Schlußbilanz

abrechnung liegen

\hästsräuwmen, Bi

Einsichtnahme für die Genossen aus.

DEL Vorsitzende pes Aussicht8rats: a c).

ipplinger Straße 28,

Hinterlegung ist nebst den ein arithmeti

Grleger unterschriebenes

9) Bankausweise.

Wochenübersicht der

Neichsbank

vom 30, September 19

Berzeichnis bei-

7 ) Niederlassung X. Gand

Niemand fann in der, Genc ralverfamm- lung mehr als 100 Stimmen in sich vereinigen.

go dis Ut f

VollaiaG eman

Oktober 1922.

gericht I] n L Y (6 anwälte ist der Meitntmwalt L i Nollendorf-

ingelassenen Nechts- Metallbestand(Bestand

N e Ao C 4 kursfähigem Dur C efellsckch afterbesd suß von

ist die Firma „V Roltuse- Kattegat - Fischerei - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lübeck auf- Die Glänbiger der Gesells haft ihre Ansprüche (

temibee 1922 straße 10, eingetragen worden. 28. September 1922. Das Landgericht L.

Barren oder ausländishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 M berechnet) .

darunter Gold 1004 856000

tassenbestand 954 824 000

Berlin, den

werden aufgefordert, dem P anzumelden.

j 26. September 1922. Der G inaiate; Lindenberg.

Oberschlesische Erzzentrale G. m. b. H., Kattowitz. Gene ne e a

1 033 740 00

Liste der bei dem Landgericht I in Berlin zugelassenen Nechtsanwälte ist der Nechtsanwalt Dr. in Berlin NW. 7, getragen worden. Berlin, den 28. September 1922 Das Landgericht L.

Gustav Kraemer

Schadowstraße ò, ein- Cuhbela stet) bet V

der Bank von

50 032 000 SBeftanb an Neichs- und Durlebenskassenscheinen 21 828 959000 Bestand an Voten an- derer Banken

967 August 19 S und die L ‘iquidation tes@losen

Do

D ie Gläubiger der Gesellschaft wez fich bei derselben zu melde Mil helmêplaß

In den Listen der bei dem Landgericht T in und dem Amtsgericht Berlin- Mitte zugelassenen Rechtsanwälte ist der Nechtéanwalt Dr. Hermann Ras in Berlin-Lichterfelde-West, Sterns eingetragen worden.

Berlin, den 28. September 1922.

Das Landgericht I.

aufgefordert, Kattowitz,

21. September 1922.

Liquidator:

50 234 414 000

1 J

und Stheiks i

E. O

Aba ddn 349 769 650 000

61 516 000 416 193 000

. 17 682 323 000

180 000 000 127 264 000

32] Die Gesellschaft Carl Schuck G. m. b, H. mit dem Sit in Kaiserslautern hat sich durch Beschluß

Bla an Lombard- forderungen .. Bestand an Effeften Bestand an

der e aster

September 1922 aufgelöst und

in Liquidat ion _getréten. Peiner

“Carl Schuck G. m. )

oma P

“Me ihanmwalt Moriz Markowitz in ift heute in die Uste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Nechtéauwälte unter

Hindenburg O. S.

N ufgefordert, Grundkapital Gua Yeservefonds

Betrag der umlaufen-

Nr. 27 eingetragen

Hindenburg

Dreédner Bank in Dretèden

q geitelt worden,

M 12090009 nene Stammaktien der Vereinigten Eschebach’schen

Serte Aktiengesell} ia ft in

Dresden, Nr. 9001—21 000, ¡um Handel und zur Notierung an der biesigen Börse zuzulassen.

Dresden», den 2. Oftober 1922. Die Zulassungsstelle

der Börfe zu Dresden.

Xulius Heller, Vorsigende

pa E R 2

1 ie Gefellschaft mit beschränkter Haftung M EeNe Ir D Nof a Berlin SW. 48 écriedri ftr. 9239, ift i Liguivation getreten. Die Gläubi ger werden aufgefordert eiw aiae An|prüche anzunielden De Liquidator, 11290) G läubi geraufruf. Schwarzwälder Tuchfabrik vorm. Koch & Reichert G. m. b. H. Die Versammlung der Gesellschafter hat die Auflösung der Gesel l) aft bez \{lossen. Nachdem der Beschluß in da Handelsregister eingetragen ist, fordern wir die Gläubiger auf, sich bei uns zu melden. Nohrdorf bei Nagold, den 26. Sep- tember 1922 Die Liguidatoren.

(72009? Fndusiria Jugenieur- U. Handel8=2 gesellschaft m. b. H. in Liquidation. Die Geselischaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, thre Forderungen beim Liquidator anzumelden. Q. P. FLant, Berlin W’. 8, C harlottenstraße 66.

[704 137] E E G R R

Die Fmperial Oel Seseltschaft mit beschränkter Haf: ung in Samburg it aufgelöst und in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei den Unterzeichneten zu melden.

Die Liquidatoren: Wilhelm Schöttler, Bahnhofsir. 11. Emil Korn, Glockengießerwall 8.

[70584]

Wir, die Unterzeichneten, alleinige Ges fellihafter der Söper & Eggers Ge- sellschaft mit beschr ‘änkter Haftung, haben in der beutigen Gesellschafter- ver sammlung den Beschluß gefaßt:

1. die Höper & Eggers Gesellschaft mit

beschränkter s Haftung zum 1. Oktober B I aufzul öfen,

, den bisherigen Geschäftsführer Werner * Tod zum alleinigen Liquidator zu ernennen.

Vorstehenden Beschluß bekräftigen wir bierdurch mit unserer eigenhändigen Untera chrift. | ‘Hambura, den 21. September 1922. Eduard Höper. Werner Eggers.

- | [73759] Landwirtschaftliche Versicherungs8- gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Greifswald.

Durch den Aufsichtsrat ist die Umlage (einheitlicher Gesamtbetrag) wie folgt fest-

geseßt worden:

1. in Hagel für das Jahr 1921/22 105 § auf 100 4 der Gesamt- versicherungsfumme,

9, in Feuer für das Sommerhalbjahr 1922 20 9,

3, in Baulast für das Sommerhalba

jahr 1922 20 9,

in Diebstahl für das Sommerhalb= jahr 1922 12 9,

. in Anfruhr für das Sommerhalb= jahr 1922 5 S auf 100.4 der beitrag®8- pflichtigen Summe.

Greifswald, den 1. Oktober 1922.

Der Vorstand.

E ES

S

[78/0 2 Erfurter Viehversicherungs - Vereirt zu Erfurïi. Vermögensaufstellung für ven Schluß des Geschäftsjahrs 1921/22 am 31. Mai 1922,

2) Bestände.

. Forderungeint « + ._. 1/2780 454/32 2 RANenbenand . ch « 71 972/69

1

2

3. Vermögensanlage . . 1 769 647/50 4. Einrichtungen (abge-

e S |— 5. Sonstige Forderungen : 66 017/55 4 688 092/0

E) Ve TPTENTGENE

Dividende aus dem Ge- chäft sjahr 1920/21 ; 617 2. Noch zu zahlen aen 341 d, FÜLr das Fahr 192 2/25 \hon gezahlte Beiträge 1 444 572/45 4, egn Enn ae gangs

rüdlage. . - 7 20 000

D Sicherheitsrücklage . 1/000 000|— 6, Guthaben anderer Ver- siherungsunternelmungen| 270 775/20

7. Sonstige Verpflichtungen 111 521/90 B O E 382 697/68 | 4 688 092/06

Der Vorstand des Erfurter

A 316 869 799 000 Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten :

a) Neichs- und Staats-

Das Amtsgericht. Edmund S s u ck.

Wr Nechtsanwalt und Notar Justizrat Bernhard Dorien ist in der Liste der j Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelöiht worden. Labes, den 2. Oktober 1922, Das Amts8gericht.

( A 30 034 309 000 U 2 000 000 b) Privatguthaben 78 068 ( Sonstige Passiva

Berlin, den 4.

Neichsbankbitektorinm.

v. Glasenapp.

Kauffmann.

Bernhard. i

Friedrich. Schneider.

Havenstein. zum Handel und

“De " Rutóaiiwalt D Sch{n eider.

August Nudolf Ziel ia Leipzig ist in-

r. Johannes Ernst

Viehversicherungs-Vereins a. G.

Die Allgemeine Deut|che Cred it- Anstalt, Leipzig, hat den Antrag gestellt: / Teilschuldverschrei bunge en der Vhil. V-nin, Gunimi-% Ware Fabri®, Actienaefe! lschaft_ in Leipzig-

Stelle byvothefariih ide

j racstellt und ab ckzahlbar 2000 Stück zu je Æ 1090,

zur Notiz an hiesiger Börse zuzulasse1 2. Ofttober 1922.

Die Zulafsungsstelle für L Vertpapierce an der Börse zu Leipzig,

Dr, Kt eTer, Doulenletrelar.

Fräulein Hedwig L Ostermann, beide Hams- burg, ist Gesamtprokura erteilt derart, ? } daß sie berechtigt sind, beide gemeinschaft-

lich oder mit der Gesamtprvo kuri istin | Augnstusburg, Erzgeb. [73423] Käthe Ostermann die Firma zu zeichnen. Auf dem die Firma D. H. W agner

Jagd- und Svort - Schieß park Ge- ——

y Ee u L L f ly Sh i M, L T if ) sellschaft mit beschräunkter Saftung, | Berlin. [73424] ic A Charlottent urg. el r. | okt. Heinri Facobowiß & Co zwischen Deuli Altona. Die Vertretungsbefugnis des | In unser Handelsregister A ist heute 51 541 Deutsch-Kurländifche Handels: Offene Hand delsgesellschaft ‘f dem Beteiligung an Kolonial- und Uebersee-

Zl C fter L , der Gesellsch Walter Adolf Binß er- | #7 schaftsvert T 22 fest- mit beschränkter Haftung, Altona. | der Gesellschafter te olf Binß er burg. Nr 39 336 Adolf Ewald, die Gesellschaft als persönli haftender e Ae 26. Ves fest

199 22 errichtet Die Gesellschaft wird | Hoelßke & Co., Berlin. Offene Han- | Berlin - Lichtenberg. Nr. 29 711 R Bérlinee Türschließer mehreren Personen, so wird die Gesell-

dur einen oder mehrere Gesche führer ve

Erste Zentral-:Hand elSregister-Beisaage

zum Deutschen Neichs8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger ICL e 225. S Berlin, Freitag, ‘den 6. Atober | 1922

Der h i V é J : rechts-, a. ReE dieser Beilage, in R g awd: D ekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patenläzänälien, D 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter- S e usterregisier, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12, die Tarif- uud Fahrplanbetanntmachungen

Der Elten nen enthalten fin 3st der h h sind, erscheint nebs: der ‘Warenz eichenbeilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister flir das Deutsche N

¡Ch __ Entre -CICI). as Zentral -d Handelsregister für das Deutsdbe Reich kann dur® alle Postanstalten, in Berlin

für Selbstabholer aub d Il Das Zentral-Handelsregister für das l Ce

C 1ch durh die Geschäftsstelle des Rie un taatsanzeiaers, S Ç D! andelsregisier für das Deutsche Neich erscheint in der Regel tägli. Der Bezug 8- straße 32, bezogen werden. 8- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- | preis beträgt 360 4 für das Vierteljahr. Cinzelne Nummern kosten 8.4. nzeige i am | für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 60 A. hz

E E S E E S E Zat

r Bom „Zentral-Handelsregijter für das Deut tse Reich“ werden heute die Irn. 225A, 225B und 235C aus gegeben.

eFRgEs Be rif oïn i v. ú t S sristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. “Æ

î

70 h Son D F ( c - D 4) Handelsregister. S eo! gen nur dur den Deutschen |R. e M C A 1A K. O, E Gutschow haben das vo | after eingetr h e : Go. [e D. mit Zweigniederlassung in Ver- | nicht eingetragen en Firmc |4 seit dem Altona, Elbe. [73422] R L e eschränkter Se E fin “8 Gej. Firma N. Alscher u. schow, Baugeschäft, iebene Geschäft | 1922. M “L Eintragungen in das Handelsregift ter. | Stellingen-L felde. D 5 s 0 29.7 N, GE ¡haft seit 1 ung Verlin. | mit dem ‘Fir menrecht an Walter Gutschow | Vaum, Be 23. September 1922 angenselde. er Gesell- | Kommanditge I Mai 1922. veräußert. Nr. 62 695 g & | Ba H ml er 1922: schafts Vert ist am 99. R n 1922 fe ft- Pers änli ch f l L L , I je 1A T: “OZ' O: Ju! ng | Baum,

H.-R. A 2244. mfr Dreyer «& | gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist O in: Thea | Croner, Verlin. Offene Handelsgesell- | dorf. Co., Altona. Persönlich haftende Gesell- | die Hers fel a E E A | schaft seit dem 15. September 1922. Ge- | Veutler schafter dieser offenen S Dandelsgelellf haft, | Art sowie der ch vet Sa r. | el! Hafter sind Karl Jung, Schneider- | Osfar von Bode, Berlin-Schöne dis ‘at Tags dor Eintragung ketten Sin S - Co., Ber lin. | meister, und Erich Croner, ann, Bei „Me, 39377 Klaufiner « hat, sind Heinrih Johann Friedrich | schäftsf H ft leit 19. Sep | beide Berlin. Nr. 62 696. Apotheker chöneberg: Die Blohm, Altona, Johann Séttrrich Otto ling, ; ck0., Verlin, i | st. Die a ist e

Dreyer, Hamburg, Karl Walter Grahn, No Fanntm l ck | elo M 11ND: Ar 30 A Gía ben. Hamburg. Zur Vertretung der Gesell- folgen nur dur d | beton Friedrich L L. Keppler, Berlin- scha ft int nur der Gesellschaft er Karl | anzeiger. 3 | Weißensee. Nr. 38 507. Grund-

C14)

Walter Grahn ermähtigt. Den Gesell- | tücks- Verkauf®- Markt Geschäfts-

schaftern Heinrich Blohm und Otto D hnräder- |, n S | der | Verkauf2-Markt-Verlag: L 3 Dreyer sowie dem Erich Mielkmann, | fabrik 1 Komman- | sf @r-fanor ¡t. | Abteilung H 1d, 2 Ha mbur rg, ist Prokura erteilt derart, daß | dit: gesells Komman | E tor FANEL, Bn. = 6 : ‘teilig | Nr. 43 394, G die Gesellschaft vertreten wird durch einen | ditist ist as t n. A L A 7 vinz la Ote eite esell: Burchardt, | Berlin. Nr. 50 363. Georg Der beiden zu Prokuristen bestellten Mit-} H-N A 2005 Mans t & Conrad E N res Co., Me agdeburg, s [ Bu hardt, | Verlag, Berlin. gesellshafter Blohm und Dreyer in | Altona. Die Gef rofur vos: Ce EDET! m W Zerlin | Pau fmann, Berlin. Í Berli: it, den 22. Ceptember 1922 S nternat ionale Willy Vrumm Am pt Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Gemeinschaft mit dem Prokuristen Nieck- | manns H mann, hat 3 H.-R. A 2245, Gerhard ter Haar, Altona. _Firmeninha ber ist Gerhard ter Haar, öInstallateur, Altona. O-RN B “425 Victri Aktiengesell-

Baumann «& | P Pankow.

l Berlin. ; In unfer Handelsregister B ist heute

r | einge! er i: ) 26 0

| Garantie- 11

Fried

rich Scha rba1 t

No ( vDeutsc he Carbid

Unl LET V

. L d Kredi it-Baunk

schaft für À Varfümerie- und Seifett- besd yränfter Ha oder | Osten, Aktiengese!l\ haft. Sit: fabrikation, Altona. Kraus ist aus | 1 l E pem | Berlin, vobi1 | 1

Uer Ul 1

chieden; der Kauf Hamburg, ist in

dem Vorstand au mann A G roß

H.-N. C 495 Hugo Haase, Aus8- ftellung8s- und Bergnügungspark, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Altona. Der Gesellschafts ist am 13. Juni 1922 abgeschlossen. Die | dam kann einen oder meh rere | gef haben. Sind mehrere | 210 ( so können nur | mann

lih die | mann

Tr R: nhaber

ofter, Berlin - Lichtenberg: | nel

{N 730 LUD 4! iq

me ei Y

get | Se S (Os des | Ubraham èubite ia fes lbs jebt: At C ¡mil Kloster ift durch Tod aus der EN | Erwerb, “A Mh S Stü b aa 3gesd ri! unq “und der Betrieb von Aus- |€ nu |

\tellungs- und Vergnügungsparks, ins- bescndere der Betrieb des Lunaparkes in ( } tammkapital beträat hrer sind der Kauf- in Altona E

L tot in Stell " Pecnen h so 1e | Vie Bekanntm acungen insee, ist in jemeinsd ha! lich dur zwei Mit- T ] P C Qm erfoigen DUrch HDEN nlid haf tend er G Ze- 0 Nr durch eit n Bor- LEICONSAN ZCIger. C i Di P ou SPB | Prof1 e ird 24. Bercins8bank in Ham- | if a ie Profura A n Pre rif Es dear tod Meh: ter “Eliuge ist erloshen. Bei bleib! Dem

z / hdr Filiale, Altona. Die Amts 10 706 S. Aue ‘rbach «e CGo., alten, einem a des E, (D Quast ist du rch Tod CT- E L N 1 633 ; : Pr rokuristen sind T heo dor Nuer- bon : lieder 5 O6 mber 1922: I, F E R “C Es Arthur O rbach, beide Berlin- echt M E NIGEN n Vertietung ! G A 20 Ee L ; ai E S S E neverq. B t N T: 196 Q Dariwia tells DaTt 1311räit1 net Zu X50} S b E S Avolf Gerling, | auf Blat eingetragen N Ga Berli it: Offene Handelsgesell- | m itg liedern Altona. Der Ingenieur Conrad L Dröge | Firma Th. Gelbe - § Uen 0 nmanz |, E e L Lat sett Dem 1. Sunt 1921 Det Kauf- Le Deutsd D, L ist aus der Ge ellschaft ausgeschieden. | vitgesellschaft in { irhen. Der |' n) D r G. esell] {after it mann Walter AnZ Berlin, ist in das | S S Piaibi, 27. September 1922: Kaufmann Carl I Gelbe- Ha außen v pn ire! tung der Gesells L l ift als je G haftender Gesell- Au igusi Sti H.-N. A 1414, Nadeberger Hut: | in Rothenkirchen als persönlich haf- _ Heinrich Elias allein, [ r eingetreten. Zur Ve rt retung ‘der Als 1 ht einge rd noch vekannt- fabrik - - Lager Zulius Ostermann, Ges: lid ein Kommans Frie drich ir nur I Gesellichaft ift nur Vor Gesellscafte T pe N 4G Die ( of elle der Ge sel Hamburg, mit Zweignieverlafung E E am L Quit inri Clias ermädh- | Walter Braun ermächtigt. Bei | baft befindet sich in Berlin, Ünter zu Altona. Die dem Kaufmann Oster- . (Angegebener Ges | 29, ist ausgetreten. Nr. 21 190 _Albert Hübner Nachflgr. Landi 68 a. „Das Grundkapital mann erteilte Pro fura ist erloschen. Dem ¡tation von Bürsten | YLEl erhöht. 7 Berlin: Die Gesellschaft ist auf fgr 2 ¿n 100 000 Inhaberaktien über ie 10

bestel t na ach

Hans Der Vorstand der C rats aus

Möbel- A Offene Bt bisherige Gesellshafter S Q E 1999 | Deutshmann ist alleiniger Inhaber der f P E Aufsichts: L

Firma. Bei Nr 95 723 Frit Lem Der meDreren Dom ST al ¿’u

ften Fr Poakr | Sirm Ren G T R L T Inf 98

di E Mi pohl, Kaeferle, Berlin: Dem Bernhard C d ° erufung

A Botr E Madels, Hannover, ist Gesamtprokura in | l Zeneratve rsammlung erfolgt durch den

der tin dem Betviebe der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft Aufsichtsrat oder durch den Borstand

Del

erd iulei in Gertrud Ostermann und dem

Die N je L

C 9 s 9} , S 1h ründete 14E0TR op ;

H.-R. B 434, Altonaer Webwaren | «& Sohn in „Grünhainichen _be- begründeten Forderungen | mit einem anderen Gesamtprofkuristen zur | Vittels einmaliger Bekanntmachung im Aktiengesellschaft, Altona. Dem | treffenden Blatt 2 des hiesgen Handel ss lichkeiten auf die Gese Uschaft Vertretung der Gesellshaft berechtigt | Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekannt- Kaufmann Carl Kurth, Hamburg, Ut ters ist heute das Erlös hen der Pro- R M Wu S Vei Nr. 60106 | t _ Bei Nr. 28162 Julius Bick, | mahungen der Ge] tellichaft sind wirksam, Prokura erteilt mit der - Befuanis die | 3 Kaufmanns Georg Hesselmann eg a Le Cohn, Pofen mit n beid Charlottenburg: Dem Emmeri( | U wenn sie nur im Deutschen A ichs» Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem | eingetragen worden. niederlassung in Charlottenburg: Ge- | Zayer F ad demi Erst | Mioiger Erfolgen, Únter Nr 008

L R A famtp j Bos T auer, Berlin-Halensee, und dem Ernst anderen Prokuristen zu vertreten. Amtsgericht Áugustu« 0) miproëura mit, deschränkung auf den | "B FaHfs (Bo Kolonialbank Aktiengesellschaft. Sit : f L 2 s ¿ ¿trieb ber Sein leRer Ia E N Sohn, Berlin-Halense ee, ist Besamtprokura Í 1B: H.-N. B 462. Hamburg - Altonaer den 27. September 1922 Vetrieb der Zweigniederlassung ist erteilt S S O M O Ai Vert, Gegenstand des Unternehmens:

un (Srih H irsch Neuks ln, der Gertrud

Scheier, Berlin: Die Firma lautet | 715 R von Handel Sbeziehungen

chland und Uebersee, die

b if beendet: der | eingetragen: Nr. 62 669. Vinß «& Co., | ge sellschaft v. Klocke & Co., Berlin: unternehmungen, An- und Verkäufe von

Geschäftsführers Hi er ust 1922 De: ) Kaufmann Mar Schmuderer, Bahren- Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit Me: Nioderlassung ist nach Schwerin int L A it in n t me Als per: Anteilen solcher Gesellschaften sowie der feld, ist zum Geschäftsführer bestellt. 19. September 1922, Gesellschafter: M eg verlegt. Bei Nr. 33 678 fönlid haftender °Besellscho fter ein- E von Bank- und Handelsgeschäften 28, S eptember 1922: Walter Adolf Bin, Kaufmann, Hans | &* A tram & Co. Bors loten Bei Nr. 37056 Alfred aller Art, soweit er öffentlich rechtlich zu- H.-R. B 496. Schulze & Co. Tief- | von Donop, Oberst z. D., beide Berlin. lin: A Gesel [schaft ist aufgelöst. Die Bünsow « Co., Verlin: Julius lässig i Grundkapital: 5 000 000 bau und Eisenbahnbau Gesellschaft | Zur Vertretung der G ellshaft is nur | Firma ist erlosden. Gelöscht: Nr. | W ist in Mark. Aktiengesellshaft. Der Gefell-

39350 Emil Krienke, Charlotten: Sommerfeld, Kaufmann, Berlin,

Der Gese ellschaft tsvertrag ist am 14. August mbar. Nr. 62670, A. von der aus

R El a 199 (Gose[[- | Martha Guttinann, Berli chaft dur delsgesellschaft P L Sun 1922, Gefell erlin. dolvh Cine e | [haft durch ein mit selbständiger Ver- ctreten. Sind mehrere Geschäftsführer | hafter Alexis von Hoelbke, Kaufmann, 4 N, den 19, September 1922. De L Ea N tretungsmacht ausgestattetes Vorstands-

* r M Y ÚotoI+ Sra t Simien D hotop | Amtsgericht Berlin-Mitt _Ab i E C OTREN ¿R mitglied o Nor mi bestellt, so wird die Gesellschaft durh je | Michael Smirnoff Admiral a. D., beidè : A itte. Abteilung 90. Kotarski is der gerichtlihe Administrator | [ieder A Rai Siellber A Bor K, -

jeschäftsführer oder je einen | Berlin. Zur Nett etung der Gesellschaft ——— R s M ; j C ertretung Dee da tobert Neyerheine zu Berlin gem. d nur beide Gesellschafter gemeinschaft- Borlin, [73425] 146 Abs. 2 H.-G. B, zum S oulbatos landsmitglieder Fehen hinsihtlich der

ibrer und einen Prokuristen | fi

gemeinschaftlid vertreten. Gegenstand des |Tih miteinander ermächtigt. Nr In unjer Handelsregist Bertretung den ordentlichen Vorstands- E R (T E E Os L X register A ist heute | ernannt. “Bit L 404 Ma Unternehmens ist Ausführung von Ua: 62671 Emil Hermann Kartoffel- | folgendes cingetragen worden: E Kunßschmann «& a! O eten fit M F Vorstandsmit- ate pt Fs U L sowie u hs geei Berlin, alies Nubin Ginsburg «& Co. Romdianbis Friedenau: Die Kaufleute Ludwig Sa E Berlin, Banko ae 1d «Verkauf von Materialien, welche | Emil Hermann, Kaufmann, Berlin, | gesellschaft, Berlin. G : ankdirektor aus diesem Anlaß E worten D i schaf Kommanditgesell- | Hirsh und Ludwig Meyerstein, beide lexander Hoffmann in Berlin, Bank-

20 Nr. 62672. G. Hiltmann & Co, |\caft seit dem 1. S: ptember 1922. Persôn- | Berlin-Wilmersdorf, haben das Geschäft | direktor Robert Hils in Berlin. Als

s apital beträgt 50 000 M Berlin. Offene Handelsgesellschaft sei M. Berlin. Offene Handelsgesellsc eit | lih haftende D C fübrer find Witwe Henriette Si 1. Au aust 14 99 20 Gesellschafter: Bernhard ina! h u L K M eel l\chafter ist Nubin nebst dem F irmenreccht von den bisherigen nicht eingetragen wird ver öffentlicht: Die a E 26 Ry _. A L7 Mile It Bauf T Le R ilt, 7 N Vau A A di aag Kome | 6 (Be sellschaft ern erworben. Die von den Geschäfts|telle befindet ih Berlin W.8 a Schulze, geb. Nebendah], 0 , _Sausma VertruDd Dll | mand ist beteiligt, Nr. 62694. | Erwerbern H gese 1 Altona und der Ingenieur mann, unyerehel. Kauffv 1u, betde Berlin. Oscar Guisa iv V chäft CBATE R N os „ofene 4 andelsgejell- Behrenstr. 65. Das Grundkapital verfáll E E nann, unverehel. K S Oscar ischow, : augefshäft, | schaft hat am 1. Juli 1922 begonnen. |tn 5000 Inhaberaktien über je 1000 46 Aloe : Bek anatn Ta de Seel hatter r Sesellschaft_ist nur | Verlin. Inhaber is Walter Gute how, | Bei Nr. 49076 Salo Jacobowiß, | die zum Q von 120 % ausgegeben getragen: Bekanntmachungen der Ge- | der E haster Bernhard Schlacheic | Maurer- und Zimmermeister, Berlin. Die | Berlin: Grih Brandt, Kaufmann, | werden, wird Ves ia R ©) Ry L Ur allein er n dhtigt. Nr. 62673, | Erben des Natszimmermeistsss Oscar Berlin, ist iu das Geschäft gls pexlönlih AutliGiem m 4 Manta i

A aus)

t

a T

a

e E

S R.

ei

ti

[E

STP ezo

E

tei at

e E: per

“Si Gi i et R EES

E aaen atis

La A

T

p a De

C E o