1922 / 231 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ohligs. (76023)

In unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 31 eingetragenen Firma | Gebr. Korten n. Scherf Gesellschaft | mit bes<ränfkter Haftung in Ohligs! eingetranen worden, daß die dem Kaus- mann Pal Garschagen in Ohligs er- teilte Prokura erloschen ift.

Ohligs, den 6. Oktober 1922, | Das Amtsgericht. Oschersleben, [76024] In unser Handelsregister Abt. A i} am 4. Oktover 1922 unter Nr, 291 die offene Handelsgesellsha#« Ebenstein & Leszez mit dem Siye in Oschersleben (Bode) eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Altwaren- bändler Max Ebenstein und Moses Leszez in Oschersleben (Bode). Die Gejellschaft | hat am !. Oktober 1920 begonnen. Preußisches Amtsgericht Oschersleben (Bode).

Parchim. [76025] In unjer Handelsregister ist heute ein- getragen die Firma Norddeutsches Motorenwerk, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Parchim, Gegenstand des Unternehmens is Bau und Reparatur von Elektromotoren und Kraftrahrzeugen und -apparaten wie Maschinen jeder Art. Das Stammkapital beträgt hunderttausend Mark. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 26. September 1922 abaeiloffen. Geschäftsführer find die Ingenieure Georg Frost und Mar Maaß, beide in Parchim. Parchim, den 2. Oktober 1922. Mecklenburgisches Amtsgericht.

Potadam. [76026]

Bei der im Handelsregister B unter Nr. 168 verzeichneten Aktiengesellschaft in Firma: „Aktiengesellschaft für Hoch-, Tief- und Betonbau A. Saxen & Co“, Potsdam, ist heute folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann Heinri<h Michelsohn in Berlin und der Ingenieur Adolf Saxen in Berl!n-Halensee sind zu Vorstands- mitgliedern mit der Maßgabe bestellt, daß jeder derselben ermächtigt ist, die Gesell- ihaft allein zu vertreten.

Potsdam, den 7. Oktober 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Rathenow. [76027] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 71 ift heute die Firma Fermor Konzern, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Rathenow, eingetragen worden. : : (Gegenstand des Unternehmens ist: Die Veberwahung und Finanzierung von Aftiengesell schaften, die dem Konzern bereits anges<{<!ossen sind, oder der Neu- ankauf von Nftienmajoritäten und Finan- zierung von Gesellschaften. Das Grunds- fapital beträgt 300 000 M. L

GesYäftsführer ist Direktor Carl Fer- mor in Nathenow. Dem Kaufmann Hermann Jpsen ist mit der Maßgabe Prokura erteilt, daß er zur Alleinvertretung dsr Gesellschaft befugt ist.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 4, August 1922 festgestellt. Die Gesellschaft kann einen oder mehrere Geschäftsführer haben.

Zu Geschäftsführern können Gefseli- {Waiter oder andere Personen bestellt werden. :

Die Beslellung der Geschäftsführer erz folgt dur< Beschluß der Gesellschafter und kann jederzeit widerrufen werden.

Der Gesell|chaftövertrag befindet sich Blatt 4/7 der Negisterakten.

Rathenow, den 7. Oktober 1922.

Das Amtsgericht.

Rendsburg. L [74376] In das Handelsregister Abt. B ist bei der Firma Sauerstoffwerke Gebrüder Brand G. m. b, H. in Audorf ein- getragen: Die Firma ist ina Abwra>- werft Audorf Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Audorf, geändert Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung von Sauerstoff und das Ab- wracken von Schiffen. / Rendsburg, den 30. Mai 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 4.

Schleswig. [76028]

Fn unser Handelsregister Abt. B Nr. 27 ist heute bei der Firma Kohl, Neels u. Fisfeld in Hamburg, Zweignieder- lassung in Schleswig, folgendes ein- getragen :

Durch Beschluß der Gesellshaftec vom 14. Sevtember 1922 if der $ 12 des Gesellichaftsvertrags in Gemäßheit der notariellen Beurkundung geändert worden.

Schleswig, den 2. Oitober 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung d.

Schneidemühl, [76029] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nx. 5 eingetragenen Fabri! landwirt schaftlier Ma- schinen F. Zimmermann & Co,, Att. Ges. Halle a. S. mit Zweig- niederlassung in Schneidemühl folgendes eingetragen worden : Das Grundkapital ist dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 30, Mai 1922 um 7 800 000 .4 erhöht. Die Erhöbung ist durchgeführt, DasGrundkapital beträgt jeßt 15500 000.4, Duxch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Mai 1922 sind $ 9 Abs. 1, 8 6, 8 12, $ 13, 9 15 Abs. 2, $ 19, &8 21, 22, 23, 25, 26, 27 Abs. 1 und 3, è 28 Abs 4, $ 30 Abs. 3, $ 31 Say 2, à 32 Abs. 1 und 2 des Gesellichasts«

vertrags geändert. | Die neuen Aktien werden zum Preise von je 1420 .4 ausgegeben. Schneidemühl, den 5. Oktober 1922. Das Amtsgericht.

Profura erteilt. Amtsgericht Stettin, 6. Oktober 1922.

Stettin. [76031] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 101 (Firma „W. Spindler“ in Berlin mit Zroeigniederlassung 1n Stettin) eingetragen : Die Geiellichaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Das Geichäft nebst Firma ist auf die „W, Spindler Aktiengesellshaft*“ in Berlin übergegangen.

Amtsgericht Stettin, den 6. Oktober 1922,

Stettin. [76032] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2913 eingetragen die „offene Handelsgesellschaft“ in Firma „Gebr. Lamprecht“ mit dem Siß in Stettin, Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Hans und Hermann Lamprecht in Stettin, Die Gesellschaft hat am 1, Oktober 1922 begonnen

Amtsgericht Stettin, den 6. Oktober 1922.

Stettin. {76033] In das Handelsregister À ist heute bei Nr. 2721 (Firma „Na<htwey «& Co.“ in Lübe> mit Zweigniederlassung

in Stettin) eingetragen: Die Prokuren des Heinrih KBenthin und ‘Reinhold

Schaumann in Lübe>k sind erloshen. An Julius Vermehren in Hamburg ift Pro- ura erteilt.

Amtsgeriht Stettin, 6. Oktober 1922,

Súietiin. [76034] Fn das Handelsregister À ist heute bet 2736 (Firma „Wilhelm Kammer“ in Eydtkuhnen mit Zweig- niederlassung în Stettin) eingetragen: Die Prokura des Erwin Kammer ist er- loschen.

Amtsgericht Stettin, 6. Oktober 1922. Steútin. [76035] Sn das Handelsregister B ist heute eingetragen:

1. bei Nr. 13 (,„Germania, Lebens- Versicherungs-Actien-Gesellschaft zu Stettin“): Das Vorstandsmitglied Fried- ri< Schwabedissen ist ausgeschieden.

2, bei Nr. 96 (,C. G. Müller, Speisefettfabrik, Actiengesellschaft“ in Neukölln mit Zweigniederlassung in Stettin): Die Prokuren des Julius Niesl, Ernst Mühlmann und Max Sommer sind erloshen. Das Vorstandsmitglied Carl Müller ist dur< Tod ausgeschieden. 3. bei Nr. 426 (,„Atlantic““ Spedi- tions- & Lagerei - Aktiengeselljchaft in Stettin): Die Prokura des Max Zorn ow ist erloschen.

4. bei Nr. 482 (,„Dr, Gauff G, m. b. H.“ in Stettin): Der Bauingenieur Paul Fildebrandt in Stettin ist zum Ge- schäftsführer bestell. An Karl Kleber und Martin Berndt in Stettin ist Ge- samtprokura erteilt. Viktor Martin, (Georg Böttcher und Joachim Jahned>e sind niht mehr Geschäftssührer. Amtsgericht Stettin, 7. Oktober 1922.

Trebbin, Kr. Teltow. (N

In unser Handelsregister À ist heute eingetragen worden : i Ünter Nr. 41 die Firma Friedrich

Nr.

Koch in Siethen und als deren Inhaber der Handelsmann Friedri*G Koh in Siethen.

Unter Nr. 42 die Firma Max Lochow, Trebbin. und als deren Jnhaber der Kaufmann Max Lochow in Trebbin. Trebbin, den 6. Oktober 1922,

Wald, Wohenzollern, [76037]

Unter Nr. 30 Abteiiung A. des Handels- registers ist heute eingetragen die Firma Kosmas Schaffart Holz- und Landes: produkte in Kalêofen. nhaber : Gastwirt und Händler Kosmas Schaffart in Kalkofen.

Wald (Hohenzollern), den 7. Ok- tober 1922.

Das Amtsgericht.

R —— S

Wald, Hohenzollern. [76038]

Unter Nr. 31 Abteilung A des Handels registers ist heute eingetragen die Firma Gustav Keller Holz- und Landes- produkte in Liggersdorf. Inhaber: Händler Gustav Keller in Liggersdorf.

Wald (Hohenzollern), den 7, Ok- tober 1922. j

Das Amtsgericht.

Waren. i __(O0LE! In das Handelsregister ist heute bei der Firma Heidelba<h & Suderow in Warena eingetcagen, daß die offene Handelsgetellshast aufgelöst und die Firma erloschen ift. Waren, den 6. Oftober 1922. Medclenburgishes Amtsgericht.

Waren. ¿ [76013]

In das Handelsregister ist heute die Firma G. W. Schroeder Fuhßaber Gustav Wilhelm Schroeder mit dem Siß in Waren und dem Kausmann Gustav Wilhelm Schroeder in Waren als íöInhaber eingetragen.

Waren, den 6. Oitober 1922,

Me>lenburgishes Amtsgericht.

Weilburg. E [76011] Fn unjer Handelsregister Abteilung B ist unter laufender Nr. 18 am 22. Sep- tember 1922 folgendes eingetragen worden : Spalte 1: 1. ° Spalte 2: Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zweigniederlassung in

Weilburg. Spalte 3: Betrieb yon Bauk- und Handelsgeschäften,

amar T L V TEE E I I

Stettin. [76030] 1

In das Handelsregister A ist heute | bei Nr Firma „Müller & Pee: | müller“ in Stettiu) eingetragen: An Reinhold Schaumann in- Stettin ist

Syalte b: Berlin, Kurfürstendamm 238, | Bankier Generalkonsul Friedrich | Hine, Bremen, L | Bankier Dr. jur. August Strube, | Bremen, | Bankier Siegmund Bodenheimer zu | Berlin, Schinkelplay 1/4, Bankier Georg von Simson, Berlin, Lüßowplaytz d, j 6. Bankier Dr. jur. Karl Beheim- Schwarzbach, Berlin-Westend, Eber- eshenallee 18, 7. Bankier Dr. jur. Arthur Rosin, Berlin-Wilmersdorf, Güngelstr. 54, 8. Bankier Paul Bernhardt zu Char- lottenburg, Knesebe>straße 8/9, 9. Bankier Emil Wittenberg, Berlin, 10, Bankier Dr. Hjalmar Schacht, Berlin, 11. Bankier Jakob Goldschmidt, Spalte 6: Louis Stoll in Weilburg ist als Prokurist bestellt. | Spalte 7: a) Kommanditgesellschaft auf Aktien, : b) der Gesellichaftsvertrag ist am 7. Juli 1922 errichtet worden, i c) die Gesellshaft wird dur< die per- \sönlih hajtenden Gesellshafter und die Prokuristen wirksam vertreten, wenn zwei derselben zusammenwirken. Weilburg, den 19. September 1922. Das Amtsgericht. Wermelskirchen. ( 76062] Fn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 260 die Firma Carl Wilh. Doll, Siß: Wermelskirchen, Inhaber: Fa- brifant Carl Wilhelm DM der Aeltere in Hückeswagen, eingetragen. Ferner; Dem Karl Wilhelm Doll dem Jüngeren in Hückeswagen ist Prokura erteilt. Ge- häftszweig: Feilen- und Werkzeugfabrik. Wermelskirchen, den 3. Oktober 1922. Das Amtsgericht,

P N

Wiesbaden. [76065]

Fn unser Handelsregister A wurde heute unter Nx, 1925 bei der Firma „Wies- badener Automobilhaus Schäufele @& Co.“ mit dem Sitze in Wiesbaden eingetragen, daß Johannes Schäusele aus der Gesellshaft ausgeschieden und die Firma unter Nx. 2227 des Handels- registers A eingetragen und wie folgt ge- ändert worden ist: „Wiesbadener Auto- mobilhaus Lummel & Roth‘“‘. Dem Kaufmann Karl Schumann zu Wiesbaden ist derart Prokura erteilt, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit einem Gesellschafter zeichnungsbefugt ist.

Wiesbaden, den 21. September 1922. Das Amtsgericht. Abteilung 1. Wiesbaden. { 76064]

Fn unser Hande!ksregister À wurde heutc unter Nummer 2228 die Firma „Antoine Ferrand“’ in Wiesbaden und als deren Inhaber der Kaufman Antoine Ferrand in Wiesbaden eingetragen. Dem Kaufmann Elie Lanty in Wiesbaden ist

Prokura erteilt.

Wiesbaden, den 23. September 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Wiesbaden. e

In unser Handelsregister A Nr. 61 wurde heute bei der Firma „W. Gail Wwe.““ in Biebrich a. Nh. folgendes eingetragen: Die Prokura des Konrad Blum ist erloshen. Dem Adolf Dhlig- macher, Karl Beni>e und Walter Sager, sämtlih zu Biebrich a. Nh., ist Gesamts- prokura erteilt derart, daß zwei Proku- risten gemeinschaftlih zur Vertretung der Firma berechtigt sind.

Wiesbaden, den 30. September 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 1.

Wiesbaden. [76068] In unser Handelsregister A Nr. 1884 wurde heute bei der Firma „Karl Schi>“‘ mit dem Sitze in Wiesbaden eingetragen, daß die Gesellschaft aufgelöst ist. Der bisherige Gesellschafter Kaufe mann Karl Schi> zu Wiesbaden ist alleiniger Inhaber der Firma. Wiesbaden, den 30. September 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 1. [76066]

Wiesbaden. : |

Sn unser Handelsregister A Nr. 2197 wurde heute bei der Firma „Walter Cares““ in Wiesbaden eingetragen, daß die Niederlassung nah Berlin ver- legt ist.

Wiesbaden, den 4. Oktober 1922, Das Amtsgericht. Abteilung 1. Worms. | [76071]

Die Firma „Gebrüder Reinheimer““ in Worms wurde heute in unserem Handelsregister gelöscht.

Wor1as, den 6. Oktober 1922.

Hessisches Amtsgericht.

Woruus,. [76072) Im hiesigen Handelsregister wurde heute bei der Firma „Friedrih Gropp““ in Worms eingetragen : , Dem Kauimann Dr. Frip Gropp in Worms ist Prokura erteilt.

Worms, den 6. Oktober 1922. Hessi]ches Arisgezricht. Worms. [76069]

Im hiesigen Handelsöregisler wurde heute bei der Firma „S. Gernsheimer

Söhne““ in Worms eingetragen :

Kautmann Sigmund Boclkmann in Worms is! infolge Ablebens als Gesell- schafter ausgeschieden.

Worms, den 9. Oktober 1922, Hessisches Amtsgericht. W'orias. [76070"

Bei der Firma „Fohaun Mankei““ in Wor. ns wurde heute in unserem Handelsregister eingetragen :

Die Kau|leute Ludwig Mankel und Willy Mankel, beide in Worms * wohn-

f Co DO

en

1. Bankier Jean Andreae, !

Die damit begründete ofene Handels- geselishaft hat am 1. Januar 1922 be- |

gonnen.

j Worms, den 9, Oktober 1922. | Sesfisches Amtsgericht. | A S aniga l WW Ä ZBUE&@. { 76075] | Fräntische Sandelêgefeilfhaft | Würzburg Abteilung Arznei- vflanzenverwertung mit beschränkter ! Hastung, Sig Würzburg. Die Ver- tretungsbesugnis des Geschäftsführers Lorenz Moser und Hermann Knauer ift erloschen. Weiterer Geschäftsführer : Lothar Klemmert, Kaufmann in Würzburg. Durch Ges.-Vers.-Beschluß vom 10, Juni 1922 wurde das Stammfkavital um 119 000 4 ceinbundertneunzehntausend Mark auf 140 000 4 einbundert- vierzigtausend Mark =— erhöht und Ziffer 3 des Gesellschaftsvertrags geändert. Würzburg, den 15. September 1922. Registeramt Würzburg. |

Würzburg. { 76076] Kreis:-Gleftrizitätsversorgung Un- terfranken Uktiengejells<aft, Sig Würzburg. Dem Kaufmann Otto Hering in Würzburg ist Prokura erteilt. Würzburg, den 15. September 1922. Registeramt Würzburg. W irzZburg. 76078] S$eorg Deppert, Zweiguieder- lassung Würzburg. Die Zweignieder- lassung Würzburg 1 zur Hauptnieder- lassung erhoben und mit der unveränderten Firma an Josef Elz, Landesprodukten- händler in Würzburg, verönßert worden. Der Mathilde Elht, geb. Depvert, Ehe- frau des Firmeninhabers, in Würzburg, ist Prokura erteilt. Würzburg, den 22. September 1922. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [76079] Heinrich Fischer, Sit Würzburg. Nunmehr offene Handelsgesellschaft seit 15. September 1922. Gesellshafter : Karl Fischer, bisher Alleininhaber der Firma, und Dr. Mar Näbe, beide Kaufleute in

Würzburg. Geschäftszweig : Großhandel und Vertretungen in Shuh- und Leder-

waren, Schuhmacherbedarfsartikeln und Kleineisenwaren. ÆWürzburg, den 23. September 1922. Negisteramt Würzburg.

Würzburg. 5 {76080] August Mitesser, Sig Würzburg. Nunmehriger Inhaber: Babette Mitesser, minderjährig (geb. 15, Januar 1904), üJeßtziger Geschä}tszweig: Lebensmiitelgroß- handlung. Würzburg, den 23. September 1922. Registeramt Würzburg.

Würzburg. : [76081] Moscs Frauk, Siy Thüungen. In- haber: Moses Frank, Getreidehändler in Thüngen. Geschäftszweig : Landesprodukten- und Kolonialwarengroßhandlung. Würzburg, den 23. September 1922, Registeramt Würzburg.

Würzburg. [76082] Lagerhaus Baus & Seufert, Siß Bergtheim. Offene Handelsgesellschaft seit 20. September 1922. Gejellschafter: Andreas Baus, Kaufmann in Unter- pleichfeld, und Valentin Seufert, Kaufe} mann in Bergtheim. Geschäftszweig : Großhandel mit landwirtschaftlichen Gr- zeugnissen und Baumaterialien. Witrzburg, den 25. September 1922. Regijieramt Würzburg.

Würzburg. (76083) Höß & Antor, Möbelfabrik Wiesent- heid, in Liquidation, Siy Wiesent- heid. Die Liquidation ist beendigt, ebenfo die Vertretungsbefugnis des Liquidators Michael Antor. Die Firmo. ist erloschen. Würzburg, ten 26. September 1922, Negisteramt Würzburg.

Wirzburg,. E [76084] Michael Antor, Siß Geesdorf. Snhaber: Michael Antor, Schreiner in Gersdorf. Geschäftszweig : Möbelfabrik. Würzburg, den 26. September 1922, Registeramt Würzburg.

Würzburg. _ [76085] Pfister & Gritschneder, Sip Würz- burg. Die offene Handelsgefellschaft hat si< am 28. September 1922 aufgelöst. Das Geschäft wird von der Wally Gritschneder, Kauffrau in Würzburg, unter der bisherigen Firma weitergeführt. Würzburg, den 28. September 1922. Registeramt Würzburg.

würzburg. [7608€]

Georg Friedri<h Schad, Si Feuerbach. Inhaber: Georg Friedri Schad, Kaufmarn in Feuerba<h. Ge- \chäftszweig: Herstellung uud Vertrieb von Motor- und Fahrrädern. Großhandel mit Fahrrädern und Zubehörteilen sowie allen eins<hlägigen Bedarfsartikeln, Emaillier- und Schweißereì.

Würzburg, den 28. September 1922.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [76073]

Unterfränktische Vaußhütte Würz- burg, Soziale Baugesellschaft mit besczränkter Haftung, Siy Würz- burg. Die Vertretungébetugnis des Ge- \häftaführers Ändreas Göy ist seit 18. Sep- tember 1922 beendet.

Neuer Geschäftsführer: Karl Höllfritsh, Bauführer in Würzburg.

Dem Andreas Göy, Bauführer in Würzburg, ist Prokura erteilt.

Durch Ges.-Vers.-Beschluß vom 15. Sep- tember 1922 wurde der Ges.-Vertrag ge- ändert. Gegenstand des Unternehmens ift nunmehr: 1. die Ausführung von Bau- arbeiten jeder Art und die Uebernahme

Ea a

haft, sind in das Geschäft als versönlich

Spalte 4: 600 000 000 „4,

hajiende Gesellschafter eingetreten.

Zwe>ken der Kleknwohßnunasfürrorge zur Förderung der minderbemittelten Volks- freise dur< Verbilligung der Bauweise dienen, sowie 2. die Uebernahme von unt die Beteiligung an Betrieben, die mit der Durchführung dieses Zwe>kes in Verbindung stehen.

Die Gesellschaft soll H die Bekämpfung

I

| dex Wobnungsnot, die Hebung der Wol

nungéfultur und die Förderung des Bau- gewerbes na den vom Bauhütten-Be- triebsverband Nordbayern G. m. b. H. auf- gestellten Nichtlinien und Grundsäßen zum Ziel segen. Jnsbefondere soll sle dieses Ziel dur< Erprobung und Verveollkomm- nung der verschiedenen Bauweisen und Arbeitsarten, dur< planmäßige Ausbildung der beruflihen Fähigkeiten und durch Hetung der Arbeitsfreudigkeit ihrer An- gestellten und Arbeiter zu erreichen streben. Maßgebend joll der Grundsaß sein, für die Allgemeinheit mögli<st billige und gute Bauten als Treuhänder der Auftrag- geber zu erstellen. M Die Gesellschaft beschränkt s< gemäß dem. Gesellshaftszwede auf eine aus- \{ließli< gemeinnüßige Tätigkeit, sie soll aber na< faufmännishen Grundsäßen, insbesondere dem Grundsage der Wirts schaftlichkeit, geführt werden und auf eine angemessene (für ERMRLE Unters nehmen zugelassene) Verzinsung des Gesell- schaftskapitals Bedacht nehmen. Die Gesellschaft ist zur Vornahme aller mit dem angegebenen Gegenstand oder Zwe> mittelbar oder unmittelvar in bindung stehenden Hilfs und Neben- geshäften befugt. Würzburg- den 3. Oktober 1922. Ne s

Würzbu rz. [76074 Licht-, Kraft- u. Wasserwerke Kitzingen, Gesellschaft mit beschränk« ter Haftung, Siß Kitzingen. Der Gesellschaftévertrag ist vom 7. Juni 1922. Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung, Lieferung und der Ankauf wie der Verkauf von Gas, Elektrizität und sonstigen Licht-, Heiz- und Kraftmitteln, die Förderung, der Anfauf und Verkauf von Leitungswasser, die ErriGtung der hierzu erforderlichen Werken und Anlagen, die Pachtung und Verpachtung, der Gre werb und die Veräußerung derartiger Unternehmungen, die Beteiligung an anderen Unternehmungen dieser Art und der Betrieb aller mit dem Gegenstande des Unternehmens im Zusammenhang stehenden Geschäfte.

Die Gesellshaft wird aufgelöst durh eine jedem Gesellshafter zustehende, immer für den 31. Dezember zulässige dretjährige Kündigung die der s{ristlichen Form bes darf und erstmalig auf den 31. Dezember 1952 ausgesprohen werden darf. Die Wirkung der Kündigung wird aufgehoben, wenn die anderen Gesellschaiter zur Fort» seßung der Gesellshaft den Geschäftsanteil des fündigenden Gesellshafters erwerben.

Das Stammkapital beträgt 1 000 000.4 —- eine Million Mark —,

Die Getellshaft wird dur< einen, zwei oder mehrer? Geschäftsführer vertreten. Sind zwei oder mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist zur Zeichnung der Firma die Unterschrift zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Pro« kuristen oder zweier Prokuristen erforderlich.

Geschäftsführer: Walter Neihow, Gase werksdirefktor in Ketzingen. Der Gesells schafter Thüringer Gasgefellschaft, Aftien= gesellschaft in Leipzig, bringt in Anrech«a nung auf seine Stammeinlage în die Ges« \ellshaft ein seine vertragliche Forderung gegen die Stadt auf Erstattung der Ver« auslagung für Bauten, Nohrlegungen, Gasmesser und fonstigen Mietanlagen zur Benußung des Gases, die er nah seinem bisherigen Pachtvertrage für das städtische Gaswerk ausgeführt hat. Der Wert dieses Einbringens beträgt 400 000 .&, womit die Stammeinlage auêsgewiesen ift.

Würzburg, den 29. September 1922,

Registeramt Würzburg. [76077]

Würzburg. 5 Eduard Gerst, Siß Würzburg. Die Firma ist erloschen, ebenso die Pro- kura der Carole Gerst. Würzburg, den 20. September 1922,

Registeramt Würzburg. Würzburg. [76087] Kar! Bareiß, Elektr. Unternehs mungen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sih Würzburg. Die Vers tretungsbefugnis des Geschäftsführers Friedrih Neidhardt, Kaufmann in Würz bura, ist ab 16. September 1922 beendigt. Würzburg, den 30. September 1922, Registeramt Würzburg. Würzburg. [76088] F. X. Bucher, Verlagsbuchhandz lung, Siy Würzburg. Die Prokura des L'dwig Schaeffer ist erloschen. Würzburg, den 3. Oktober 1922. Registeramt Würzburg.

Würzburg. [76089]

A. Schwabacher, Siy Würzburg, Nunmehr ofene Handelsgesellschaft jeit 1, SFanuar 1922.

Gesellschafter: Wilhelm Schwabacher, Mühlenbesiger, bisher Alleininhaber der Firma, und Albert Schwabacher, Kaufs maun, beide in Würzburg.

Die Prokura des Adolf Schwabacer ist erloschen.

Dem Kaufmann Peter Brustmann in Würzburg ist Prokura erteilt.

Geschäftszweig: Handelsmühle Handel mit Müßhlenfabrikaten Nahrungs- und Futtermitteln.

Würzburg, ven 3. Oktober 1922.

Registeramt Würzburg. Würzburg. [76090} Christian Wegmann, Großhandei

und und

ganzer Bauarbeiten, die vorzugsweise den

in Papier- uud Packmaterial, Sig

E E E E R L R B a I E E I R H E HIT I R E

Würzburg. Dfe Firma lautet nunmebr: [ Crivitz.

Christian Wegmann.

Dem Hans Schöller, Kaufmann in

Würzburg, ist Prokura erteilt. Würzburg, den 3. Oktober 1922. Registeramt Würzburg.

Würzburg.

eeJbau‘“ Fndustrie-, Hochbau Aktiengesellschaft, Zweig- niederlaffung Würzburg. Dem Diplomingenieur Josef Veixner in Würz- burg is Prokura für die Zweignieder- lassung Würzburg erteilt.

Würzburg, den 3. Oktober 1922.

Registeramt Würzburg.

Würzburg. [76093 Maschinenban-Anstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gemünden, Siß Gemünden. Weiterer Geschäfts- führer: Karl Lnge, Ingenieur in Gemünden. Durch Ges. -Vers.-Bes{luß vom 13.Sep- tember 1922 wurde $ 6 des Ges.-Ver- trags geändert. Sind mehrere Geschäftsflhrer bestellt, so ift jeder der Geschäftsführer befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten und für sle zu zei<nen. _ Würzburg, den 3. Oktober 1922, Negisteramt Würzburg.

Wirzburg. [76092] Röder & Wolz. Siß Würzburg. Offene Handelsgesells<aft seit 1. Sep- tember 1922. Gesells{Wafter Bernhard Röder und Lorenz Wolz, beide Kaufleute in Würzburg. Geschäftszweig: Herstellung und Vertrieb von Futtermitteln und <em. rodukten sowie Kleinhandel mit sämt- ichen reellen Futtermitteln. Geschäftsräume: Theaterstraße 13. Würzburg, den 4. Oktober 1922, Negisteramt Würzburg.

Zwickau, Sachsen. [76094]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

a) auf Blatt 1801, die Firma Felix Baumann in Zwie>kau betr.: Die Pro- kura der Johanne Baumann ist erloschen.

b) auf Blatt 1582, die Firma Oswald Stengel in Wilkau betr.: Die Firma ist erloschen.

c) auf Blatt 2581 die ofene Handels8- gesellshaft in Firma Erich Firnhaber & Co. in Zwickau und als deren Gesell- {after der Kaufmann Hugo Erich Firn- hober und Anna Minna Münch, geb. K1öppel, beide in Zwi>kau. Die Gesell- chaft ist am 1. September 1922 errichtet worden. Die Anna Minna Münch, geb. Klöppel, ist von der Vertretung der Ge- sellschaft ausges<lo}en. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Arthur Löwenthal in

widau. Angegebener Geschäftszweig : Schuhwaren - Engros und Vertretungen. Geschäftslokal: Zwi>kau, Reichenbacher Straße Nr. 21.

Amtsgericht Zwickau, den 7. Oftober 1922.

7) Genosfsenschafts- register. Aen. [76095]

Sn unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 11 eingetragenen Buch- druckereigenofsenschaft Atxecner Zei- tung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Aken (Elbe) heute folgendes eingetragen worden : Die Vollmacht der Liquidatoren ist er- loschen.

Aken, den 12. September 1922.

. Das Amtsgericht.

P cam L A8 ae I ANO T B: B R L

[76091]

Bremerhaven. {760967

Fn daë Genossenschaftsregister ist beute zu der Einkaufs-Genossenschaft der Cigarren - Laden - Juhaber, einge- tragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpfli*ht in VBremer- haven folgendes eingetragen worden: Jn derx Generalversammlung vom 28. August 1922 sind Abänderungen der Satzung be- {lossen worden. Der Geschäftsanteil ist auf 1000 4 und die Haftsumme auf 2000 4 für jeden Anteil festgesetzt. Bremerhaven, 2. 10. 22. Amtsgericht.

Breslau. [76097]

Jn unfer Genossenschaftsregister Nr. 175 ist bei der Mohstoff- und Produktiv- Genossenschaft selbständiger Sattler- meister im Kammerbezirk Breslau eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liqu. hier heute eingetragen worden: Die Wer- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist be- endet. Die Firma der Genossenschaft ist erloschen.

Breslau, den 3. Oktober 1922.

Das Amtsgericht.

Calenberg-. [76098] In das hiesige Genossenschaftsregister ift zu der unter Nr. 6 eingetragenen Spar- und Darlehnskafse, einge- tragener Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, zu Adensen, heute eingetragen, daß der Gastwirt Wilhelm Albes in Adensen aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Hausfohn Karl Namendorf in Adensen getreten ift. Amtsgericht Caleuberg, 7. Oktober 1922.

Coburg. [76099]

Eintrag im Genossens<.-Neg. für Ludwig- stadt zur Firma Langenauer Spar- & Darlehnskassenu - Vereiza . e, G. m. u. H. in Langenan (Okbfr.}: Beschluß der (Seneralversammlung vom 5. Februar 1922: Bekanntmachungen erfolgen im

Tief- und

Zum hiesigen Genossenschafk8re,

schinengenofsenschaft Kladrum, e. G. m. b, H. eingetragen: DurhGeneralversammlungsbes{luß vom 20. April 1922 in [3] i das Statut geändert. Die höchste Zabl der zulässigen Geschäftsanteile für ein Mitglied ist auf 900 fesigesezt. An Stelle des ausgeschie- denen Lehrers Iobann Baade ist der Müllermeister Wilhelm Thiel zu Kladrum zum Vorstandsmitglied gewählt. Crivitz, den 3. September 1922. Das Amtsgericht.

Dingelst#3dt, Fichsfela. [76100] In unser Genofssen\<aftsregister ist bei der unter lfd. Nr. 10 eingetragenen Ge- nofsen\Gaft „Ländliche Spar- und Darlehnskasse Helmsdorf, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Helmsdorf“ heute folgendes eingetragen worden: Die Haftsumme ist auf 1000 .4 erhöht dur< Beschluß der Generalversammlung vom 22. Iuni 1922. Dingelstädt (Eichsfeld), den 30. Sep- tember 1922. Das Amtsgericht. D rossen. [76102) Vn unfer Genossenschaftsregister ift beute unter Nr. 16 die dur< Statut vom 6. September 1922 errihtete Genossen- {aft unter der Firma „Wirtschafts- vereinigung für Drofsen und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Drofsen“‘ und mit dem Siß in Drofsen ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens if die gemeinf<aftli<he Beschaffung von Lebens- und Wirti\chaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen gegen Barzahlung an die Mitglieder. Die Haftsumme beträgt 300 4 für jeden 300 4 betragenden Geschäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, die ein Genosse erwerben farn, ift auf zehn festgeseßt. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : Herbst, Hermann, Rektor a. D., Wiehle, Marx, Steuera)pirant, Dobber- \<hüt, Otto, Gegenbuchführer, Megner, Hermann, Oberpostshaffner, Schüßler, Fritz, Steueraspirant, jämtlih in Drofsen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter | der Firma der Genossenschaft in der | „Weststernberger Zeitung“, eventuell im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Vorstandsmitglieder ; die Zeichnung ges<ieht, indem zwei Mit- glieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Diensistunden des Gerichts jedem gestattet. Drofsen, den 29. September 1922. Das Amtsgericht. Dresden. (76101) Auf Blatt 112 des Genossenschafts: regislers, betr. die'Großeinfaufs- und Betriebs-Genofsenschaft des Ver- bandes {ä<sischer Bäckerinnungen eingetragene Genoffenschaft mit be: schränkter Haftpfli<ht in Dresden, ist heute eingetragen worden: _Das Statut is dur< Beschluß der Hauptversammlung vom 11. Juni 1922 birsichtli<h der Bestimmungen über die Geschäftsanteile ($ 38) geändert worden. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die fi ein Genosse beteiligen kann, be-

trägt eintausend. Friedri< August Querner ist ni<t mehr Mitglied des Vorstands. Zum Mitglied des Vorstands

ift bestellt der Bäckermeister Louis Heinrich Berdus Gries in Struppen bei Pirna. Amtsgeriht Dresden, Abteilung [IT, den 9. Oktober 1922. DüisSseldortf. [76103] Bei der unter Nr. 72 des Negisters eingetragenen „Genossenschaft selb- ständiger Schneider und Schneide- rinnen eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Saftpflichi““ hier ist am 6 Oktober 1922 folgendes nochgetragen : An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Artur Menzler ift der Schneidermeister Carl Niemann hier als Vorstandsmitglied gewählt. Amtsgericht Düsseldorf. Friedrichstadt. [76104] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genofsenschaftêmeierei zu Tielen, e. G. m. u. S., in Tielen eingetragen: Der Landmann Peter Jebens und der Schlachter Wilhelm Nehder sind aut-dem Vorstand ausgeschieden, die Landleute Hinrich Kruse jun. und Jacob Stolley, fämtlih in Tielen, find in den Vorstand gewählt. Friedrichstadt, den 6. Oktober 1922. Das Amtsgericht. Friedärichstadt. [76105] In das Eenofssenschaftsregister ist bei der Genofsenschaftêmeierei zu Erfde, e. G. m. n. H., in Erfde eingetragen : Aus dem Vorstand sind ausgeschieden der Müller Detlef Heinri<h Horstmann, die Landleute Friedrich Rief, Johann Nahn, Jürgen Thede, Hans Dunker Voß und der Schlachtermeister Adolf Jensen ; in den Vorstand sind gewählt die Landleute Claus Kühl, Johann Sohrt, Jakob Kühl und Claus Schäfer junior, der Stellmacher Hinrich Suhr und der Arbeiter Johann Broderius, sämtlih in Erfde. Friedrichstadt, den 6. Oktober 1922. Das Amtsgericht. Fürstenan, Hann. [76106] In unser Genossenschaftsregister ist am

Naiffeifenboten in Nürnberg. Coburg, den 7, Oktober: 3922, Das Negistergericht,

ster ift heute bei der Elektrizitäts- und Ma-

beträgt

je fün

feiner

Fn

daß

tober 1

für gegend

Nr. 90 schaft

burg.

In

blatt,

neun

geändert.

15. September 1922 bei Nr. 23 Spar- und Darlklehuskasse einge- tragene Genossenschaft mit unbe-

ichränkter Haftpflicht in Ueffeln

glieder

mitglieder), (gemeinsame Zuständigkeit von Vorstand und Aufsichtsrat) 33 Abs. 1 und 2 des Statuts (Geschäftsanteil) geändert. Geschäftsanteil und damit die Haftsumme Die Höchstzahl Geschäftsanteile ift fünf. zeichnete Geschäftsanteile à 200.4 werden Geschäftsanteil sammengelegt, und zwar fo, daß eine dur< fünf teilbare Zahl erreiht wird.

Den 9. Oktober 1922.

anteile auf fünf.

die Zahl

der unter

pflicht. Vorstandsmitglieder A. Zeidler if erloschen.

Zu Vorstandsmitgliedern find bestellt Wilhelm Joachim Christian Timm und Paul Ernst Jens zu Ham-

worden :

eingetragen :

scher Kalkwerke,

Amtsgericht Fürstenau,

A E E E E R M

30 Abs.

1000 M.

f zu einem

1

Geislingen, Steige.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Konsumverein Geislingen a. d. Steige und Umgegend, e. G. m. b. S. in Geislingen eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. September 1922 wurden die $8 2 Abf. 1, 9 Abs. 1 Ziff. 4 (Nabatthöchst- saß), 10 Abs. 1 Ziff. 1 (Eintrittsgeld), 19 Ziff. 11 (Beschlußfassung der General- versammlung über Ausgaben für Baulich- feiten und Geschäftseinrihtungen), 20 Abjf. 1 und 2 (Zahl und Wahl der Aufsichtsrats-

[76107

Ziffer 4 und 5

Der

der

Früher ge-

zus

Amtsgericht Geislingen. Obersekretär Trißle r.

Görlitz.

In unser Genossens{aftsregister ist am 29. September 1922 bei Nr. 98, betreffend die Stromversorgung8genofseuschaft Steinkirchen, eingetragene Genossen- \chaft mit beschränkter Haftpflicht in Steinkirchen, Kreis Görliß, eingetragen worden, daß dur<h Bef{bluß der General- versammlung vom Say 1 des Statuts dahin geändert ift daß die Höchstzahl Geschäftsanteile 150 ist

D,

Mai

der zu

Amtsgericht Görlitz.

Gotha. In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der unter Nr „Gewerbe- bank“ zu Gotha e. G. m. b. H. getragen: Die Haftsumme ist auf 1000 .4 erhöht und die höchste Zabl der Gescbäfts- Nichard Namsthaler ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an Direktor Albert Stommel in Gotha in den Vorstand gewählt. Gotha, den 27. September 1922. Thüringisches Amtsgericht. R.

[76110] |

und

Stelle

unjer

22,

18

I cue Ta

1922

[76108]

8 41

erwerbenden

[76109]

eingetragenen

Landwirtschafts-

Greifenberg, Pomm. Genossenscha ftsregister ist heute bei der unter Nr. 43 eingetragenen Genossenschaft Ländliche Darlehnskaffe b. H., in Witzmit eingetragen worden der Geschäftsanteile auf | 600 M4 erhöht worden ift. Greifenberg i. Pomnm., den 2. Ok-

Wit mit, e.

Das Amtsgericht.

Nr. 41

e. G.

Greifenberg, Pomm. In unser Genossenschaftsregister ist bei | vermerkten Genossen: {aft Konsum n. Spargenofsenschaft Greifenberg i. Pom. u. m. b. H. eingetragen worden. daß die Haftsumme 600 4 beträgt. Greifenberg t. Pomm., den d. Ok- tober 1922.

Das Amtsgericht.

Halle, Saale. In das

hiesige

ist beute bei

mit

aufgel öft.

in Sennewißz eingetragen : \stimmigen Beschluß der Generalversamms- lung vom 26. August 1922 ist die Ge- nossenschaft Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren. Halle, den 6. Oktober 1922.

Das Amtsgericht. Abteilung 19.

Genossenschaftsregister der Dr nossenschaft eingetragene Genossen- bes<zränkter Haftpflicht Durch ein-

Die

HWambunrg. Eintragung in das Genoffenschaftsregister.

9. Oktober 1922.

D.

Fmkergenoffenschaft eingetrageneGe- nofseuschaft mit beschränkter Haft- Die Vertretungsbefugnis der Meier

Der Gerichts\chreiber

des Amtsgerichts in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

1 4AM» M ER MERERL 1CDAKRT L a

Ferichow. das

der

re<tsverbindlih

D

Ferichow, as Amtsgericht.

[76116]

ist nah Kaiserslautern verlegt. Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß jeweils zwei Vorstands- mitglieder gemeinsam zu der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. F abhebungen fann nur das Vorstandsmit- glied Franz Vogl in Gemeinschaft mit einem der beiden übrigen Vorstandsmit-

Für

zeichnen,

Spar

bisherigen

[76115] Genossenschaftsregister unter Nr. 12 wurde bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Göttiin und Umgegeud, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Die Bekanntmachungen er- folgen ni<ht mehr im Genthiner Wochen- die Haftsumme beträgt 5000 Æ, der Aufsichtsrat besteht aus mindestens Mitgliedern. 20. September 1922.

Kaiserslautern.

I. Betreff: „Verkaufsstelle pfälzi- e. Genossenschaft m. b. H.“ in Hinzweilex: Durch Be- B Generalversammlung 13. September 1922 wurde das Statut Der Sitz der Genossenschaft

ein-

und G. m.

[76111]

Um-

[76119]

eschge-

[76113]

und

den

vom

Die

Bank-

3 j

[74864] | eingeiragen : Na vollständiger Verteilung ! Haftsumme eînes Genossen is auf 20 000 A des Genofsenschaftsvermögens ist die Vols- | festgesetzt macht der Liquidatoren erloschen.

ist bestellt: Franz Vogl, beeidigter Bücher- revisor in Kaiserslautern.

IL. Betreff : Konsumverein, e, Genossenschaft m. u. H.“ in Callba<: An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder August Grimm und Heinri<h Haas find als Vor- standsmitglieder bestellt: 1, Wilhelm Müller, 2. Friedri<h Hettesheimer IL., beide Landwirte in Callbach.

Kaiserslautern, den 7. Oktober 1922.

Das Amtsgericht Registergericht.

Kempen, Rhein. [76117] Bei dem Gemeinnütßigen Bau- verein St. Hubkert e. G. m. b. H. in St, Hubert ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: Der Vorstand wurde von drei auf fünf Mitglieder erweitert. Als weitere Vor- standsmitglieder sind bestelt Wirt Gott- Nentmeister Wilhelm

fried Louß und

Schotten, beide in St. Hubert. Kempen, Rhein, den 16. August 1922,

Das Amtsgericht.

E E B A

Kreuzburg, O. S. [76118] | Durch Beschluß der Generalversammlung | der in dem hiesigen Genossenschaftsregister unter Nr. 31 eingetragenen Ein- nnd Verkaufsgenossenschaft für Land: wirte in Kreuzburg, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Saft- pflicht zu Kreuzburg O. S., vom 15. April 1922 is das Statut abgeändert worden. Die höchste Zahl der Geschäfts- anteile beträgt 100. Amtsgericht Kreuzburg, O. S,., den 27. September 1922.

Kreuzburg, O. S. [76119]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 49 die Elektrizitäts- genossenschaft Borkowitß, eingetra- gene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Borkowitz eingetragen worden. - Die Haftsumme be- trägt 5000 4, die höchste Zahl der Ge- \chäftsanteile 100. Die Satzung is am

24. August 1922 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens ist: Bezug und Verteiuung von elektris<Wer Arbeit

sowie Errichtung und Erhaltung der hierzu | notroendigen Anlagen und Maschinen und

die Beschaffung von Geräten. Be- fanntmahungen erfolgen im Landwirt-

schartlihen Genossenschaftsblatt in Neu- und sind, wenn sie mit re<tliher Wirkung für die Genossenschaft verbunden | find, in der für die Zeihnung des Vor- | stands für die Genossenschaft bestimmten Form, sonst dur den Vorsteher zu zeichnen. | Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli | und endet am 30. Juni. Das erste Ge- | schäftsjahr läuft vom Tage der Ein- tragung bis zum 30. Juni 1923. Die Willenserklärungen des Vorstands er- folgen dur< mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem zwet Mit- glieder zur Firma der Genossenf<aft oder

toN wie U

zur Benennung des * Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen. Vorstands-

mitglieder sind: Franz Gaßzmanga 1., Franz Smyrek L., Georg Schöpel, sämts lih in Borkowitz. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst-

stunden des Gerits jedem gestattet. Amts3geriht Kreuzburg, O. S., den 30. September 1922.

Laage, Mecklb. [76120]

In unser Genossenschaftsregister ift beute bei der Firma „Elektrizitätsgenofssen- schaft Breesen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht“ eingetragen: In der General- verfammlung vom 1. Juli 1922 ift an Stelle des auêjceidenden Hofbesizers August Ahrendt der Hofbesißzer E. Bauer zu Breesen in den Vorstand gewählt.

Laage, den 7. Oktober 1922.

Medclenburgi)ches Amtsgericht.

Leipzig. [76121] Nuf Blatt 181 des Genossenschafts-

registers, betr. die Firma Einkaufs- genossenschaft der Wäschecei- u. Plätterei -: Besißer von Leipzig ein- getragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Leipzig, ist heute eingetragen worden: Hermann Nichard Iuekelandt i ni<t mehr Mit- glied des Vorstands. Hugo Curt Hof- mann in Leipzig ift Mitglied des Vor- stands.

Amtsgericht Leipzig, Abteilung I B,

am 7. Oftober 1922.

Lîegmitz. [76122] In unser Genossenschaftsregister Nr. 61 Einkaufsgenofsenschaft des Ver- eins der Gastwirte von Liegniß und Umgegend E. G. m. b. H., Liegnitz ist heute eingetragen, daß Otto Nickel aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Gasthofbesißer Albert Mazarin hier in den Vorstand gewähkt ist. Amtsgericht Liegnitz, den 3. Oktober 1922.

Lflbbenau. [76123] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1 „Consumverein Vetschau, eingetragene Genofsen-

eingetragen: Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 27. Mai und 26. Juni 1922 auf- gelös. Die bisherigen Vorstandsmit- lieder und der Geschäftsführer Karl. ahmfeld in Cottbus sind die Liquidatoren. Lübbenau, den 6. Oktober 1922. Das Amtsgericht.

Lübbenau. [76124]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 18 „Baugenofssenschaft zu Lübbenau, e. G. m. b. H., Lübbenau“ eingetragen: Der Ratmann Paul Lehmann

Als weiteres Vorstandêmitglied

„Landwirtschaftlicher

schaft mit beschränkter Haftpflicht“ werb

ißre Stelle der Oberpostsekretär Ge Boy und der Lokomotivführer Richard Mattheus, beide in Lübbenau, getreten. Lübbenau, den 6. Oktober 1922, Das Amtsgericht.

Meran A, u att des Reich8genossen- shaftsregisters, die Betrie Een schaft der Vä>kerinnung zu Meerane und Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Meerane betr., ist beute ein- getragen worden, daß das Statut abgeändert worden ist. Die höchste Zahl der Ge- scäftéanteile ist auf 50 bestimmt ; 30 sind als Pflichtanteile innerhalb eines Viertel jahres einzuzahlen.

Amtsgeriht Meerane,

den 7. Oktober 1922,

Meiningen. [76126] Unter Nr. 45 des Genossenschafts- registers wurde heute eingetragen: Ein- kauf8genossenschaft der Geflügel- & Kleintierzüchter Meiningens ein- getragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpfliht in Meiningen. Die Genoffenschaft bezwe>t 1. den Ein- fauf von Futtermitteln, Geräten und fämtlihen Bedarfsartikeln zur Geflügel- zucht resp. Kleintierzu<t und Abgabe der- selben an die Mitglieder und Kleintier- züchter. 2. Die Einrichtung, der der Geflügel- und Kleintierzuht dienenden Anlagen und Betriebe zur Förderung der Wirtschaft ihrer Mitglieder. Haftsumme 300 Æ. Höchstzahl der Geschäftsanteile zehn. Vorstand: Alfred Hildebrandt, Richard Clemens, Ludwig Woblfarth, sämtli in Meiningen. Statut vom 11. Mai 1922. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der legteren, gezeichnet von minde- stens zwei Vorstandsmitgliedern. Das Organ der Genossenschaft ist das Meininger Tageblatt und îim Falle des Wegfabkkg desselben das Amts- und Nachrichtenblatt für Thüringen. Das Rechnungsjahr bes ginnt mit dem 1. Juni und endigt mit dem 31. Mai. Die Zeichnung des Vor- stands geschieht in der Weije, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- schaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder können re<ts verbindlih für die Genossenschaft zeichnen. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Meiningen, den 11. August 1922. Thüringishes Amtsgericht. Abteilung L.

Militsch, Bz. Breslau. [76127] In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3, Spar- und Darlehnsktasse, e. G. m. u. S. in Sulau, eingetragen worden, daß der Auszügler Gottfried Hein in Schlenz aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bauergutsbesizex Karl Münch L in Neudorf gewählt worden ift.

Militsch, den 23. September 1922,

Das Amtsgericht.

Militsch, Bz. Breslau. [76128 _In unser Genossenschaftsregister Nr. 2 ist beute bei der Genossenschaft „„Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genofsershaft mit unbeschränkte Haftpfliczt, in Groß Tschunkawe““ eingetragen worden, daß an Stelle des NRittergutsbefigers W. Schmidthals in Groß TLschunkawe der Dr. med. Ernst Brüning in Groß Tschunkawe în den Vorstand gewählt worden ift. Militsch, den 25. September 1922, Das Amtsgericht.

Militsch, Bz. Breslau. [76129] _In unser Genofsepschaftsregister Nr. 33 ist heute bei dec Genossen\haft „Ge- meinnüßziger Bauverein, eingetra- gene Genossenschaft wit beschränkter Haftpflicht in Freyhan““ eingetragen worden, daß an Stelle des Kaufmanns Fedor Anders und des Dr. med. Markus Senfftleben in Freyhan der Bätermeister Hermann Gräber und der Lehrer Jakob MEN beide in Freyhan, in den Vor«- tand gewähüt worden sind.

Militsch, den 25. September 1922.

Das Amtsgericht.

Militsch, Bz. Breslau. [76130 In unfer Genossenschaftsregister i beute bei dem unter Nr. 25 eingetragenen Gontkowizer Spar- und Darlehns- kassenverein mit dem Sitze in Ober- wiesenthal eingetragen worden, daß der Geschäftsanteil ($ 46 des Statuts) auf 200 Æ# erhöht worden ist. Militsch, den 1. Oftober 1922.

Das Amtsgericht.

München. [76131] Genoffenschaftsregister.

1, Verein für Wohnungskultnr, eingetragene Genossenschaft mit be« schränkter Haftpflicht. Siy München. Die Generalversammlung vom 6. August 1922 hat Aenderungen des Statuts nah näherer Maßgabe des eingereichten Zes folls beschlossen, besonders folgende: Gegen- stand des Unternehmens ist der Ankauf von Grundstü>en fowie der Bau und Er- b gesunder und billiger hygienischer Kleinwohnungen für Minderbemittelte.

2. Siedlungsgenofsenschaft Berg-

[76125]

fried, eingetragene Genossenschaft mit beschränkt i i München “ruft 14 eig a S

reiner gus dem Vorstand ausgeschieden. eubestelltes stellvertretendes E mitglied: Hans Neuner, Lehrer in München. 3. Darlehenskafseuverein Pfarrei Giebing, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpfliht. Sitz Kammerberg. Johann Dallmair aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes

Die

und der Hotelbesizer Karl Nowka sind aus dem Borstand ausgeschieden und an

Vorstandsmitglied : i Sa Uns i Es

ape

47 Nj J

g?