1900 / 262 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

87,75G Dannenbaum (103) 263.00bzG Dessau Gas. . (105 127,75G do. 1892 (105 64, 50G do. 1898 (105 334,90bz Dt. As3ph.-Ges. (105 238,75bzG do. Ges. f, elektr. U. 103,75G do, Kaiser-Getw. 108,25G do. Linol. (103 gie Ra do. Wass. 1898 (102 373,50G do. do. (102 373,50G Donnersmarckhütkte . 102,00bzG P eat dd 109,008 Dortm. Bergb. (105) 102,75G do. Union (110) 31,00bzG do, Do (100) 154,00bzB Düsseld. Draht (105) ) 1168,75bzG | Elberfeld, Farb. (105) 1000 [75,00bzG Elekt. Licht u. K. (104) 1000 [125,00& Engl, Wollw. (103) 1000 |137,00G DO Do (105) 1000 —,— Erdmannsd. Spiun. 1000 1112,50B Do, (108)

S ree

131,60bzG | SalineSalzungen 301,75bzG Sängerh. Majich. 1185 00G Saxonia Zement 146 90B Schäffer u.Walker 00G Schalker Gruben|4: 101,008 Schering Chm.F. 196,00bzG do. B.“A. 131,00bzB Schimischow Cm. 125,50G Schimmel, Masch. 152,50bzG Schles. Bgb. Zink —,— : do. St.-Prior. 260,00bzG do, Cellulose . 365,00bzG do. Eleêt.u.Gasg. 1: —,— Do A B 116,90G do. Koblenwerk| 0 44 25bz do. Lein.Kramsta 74,500zG do. Portl. Zmtf. 205 00bzG Schloßf. Schulte 270,00bzG Hugo Schneider. 77,25bz «_| Schön, Fried. Ter. _— Schönhauser Alle 144,75bzG Schomburg u.Se. 192,00bzG Schriftgieß. Hua 202,00 bzG Schucert, Elektr. 119,10bzG Schütt, Holzind. . 1000 1125,00bz Schulz-Knaudt 1000 [158,00G Schwaniß u. Ko. 1000 140,256 Sedck, Mühl V.-A. 1000 1606,00 Max Segall 1620 11699,00G Sentker 2Wkz., Vz. 1000 1138,30G Siegen-Solingen 150 142, 50G Siemens, Glash. 1000 [188,75G Siemens u. Halske 600 181,75G Simonius Cell. . 450 1108,40B Sitendorfer Porz. 600 120000bzG | Spinn u. Sohn . à99,75à,40a200.1à199,5b | SpinnRenn u. Ko 1000 1101,50bz&G Stadtberger Hütte 500/1000/131/50B Staßf. Chem. Fh. 1000 195,25G Stett. Bred. Zom. 600/300 184 00bzG do, Ch. Didiez [t 600 1117,00G do. Elektrizit. 200 fl. 161,50G d6, Gristoa 1000/6001336,00bzG do. Vultaa B 1000 165 50G Pee 600 |—,— Stobwasser V.-A.| 300 I—,— Stöhr Kammg. Ï 300 133,80bzG Stoewer, Nähm. 1000 166,60bzG Stolberger Zink. 300/1000173 ,25bzG Do. St.-Pr. 300 1123,50bz Strls. Spl. St.-P. 1000 1172,50 bzC Sturm Falzziegel 1000 1122,50G Sudenburger M. 500 00bzG Südd. Imm. 40% 600 160,50bzG TarnowiterBrgb. 200 1122,70bzG Terr. Berl.-Hal. .|- 300 199,006zG do. Nordost. 300 1454 00G do. Südwest 0 S _do. Witkleben . 1000 1120,90bz Teuton. Misburg 1000 {108,008 Thale Eis. St.-P. 1200 [70,25bz do. V.-Att. 600 185, 00bzG Sal 1000 [123,00bzG Thüringec Salin.|1 1200/300/159,50G do, Nadl. u.St.| 912 300 1181,25G Tillmann Eisenb. 1000 181,50G Titel, Knitt. Lt. A 1000 1156,75bzG Trachenbg. Zucker 500 [149,00bzG Tuchf. Aachen kv. 600 1147,25G Ung. Asphalt „. 1000 1170, 50G DD, DUGeL «j 1000 1152,80G Union, Baugesch. -, Stü |940,00G do. Chem.Fabr. 13 1000 1139,00B do. Elektr.Ges. [12 | 1000 1123, 50bzG U. d. Lind., Bauv. 1000 [87,25G do V A 1000 1102,30bzG do. do, B 1000 |—— Varziner Papierf. | 1000 1194,50bzG Venkki, Mach. . 1000 108,50bzG B, Brl.-Fr. Gum.| 1000 1132,10G Ver. B. Mörtelw. 1000 [179,50G Ber. Hnfschl.-Fbr.| 1000 j148,10G Ber. Kammerich .|( 1000 1151,25bzG Ver. Köln-Rottw. 1000 |[114,/75B Ver. Met. Haller] 1000 161,50bzG Verein. Pinselfab. 2000 86, 50G do.Smyrna-Tep. 1000 #125,00G Viktoria-Fahrrad. 450 Vikt. -Speich -G. _ 1000 1244,00G Bogel, Telegraph. 500/1000/127,10bzG Bogtländ. Masch. 1000 169,75B Bogt u. Wolf 600 86,5005 Boigt u. Winde . 600 158,50bzG Volpi u. .Schl.abg. 1000 194,50G Vorw., Biel. Sp. 300 171,00G Vorwohler Portl. 1000 188,006zG Warstein Gruben 1500 189,75G Wasserw. Gelsenk. 1000 [135 ,00bz do. do. neue 300 182,290G ABenderoth 5 4 1200/300/224,00bzG Westd. Jutesp.. .| 8 10001 T Westeregeln Alk.'15 1000 113425G Do, V.-Akt.| Ï 600 ]131,00bzG Westfalia [33 1000 [124,006bzG | Westf. Kupfer . .| 8 1000 |—— Westph. Draht-JI. [11 1900 |141,25G do. Stahlwerke 1000 1127,60bz | Weyersberg. . . 400 1125,00 et.bzG | Wicking Portl. . 1500/200/129,75G ff | Widrath Leder. . 1000 1184,75bz Wiede, Maschinen 1000 920064G do. Litkt, A 1000 1121,00bzG Wiihelmj Weinb. 1000 1130.00bzG do. B.-Akt, 300 184,75bzG Wilhelmshütte . . 88,10G Wilke, Dampfk. . T IWiß.Bergw. V.A. 100,00bzB Witt. Glashütte . . [38,20 bzG do. Gußstahlw. 20,80G Wrede, Mälzuzei 158,90bzG Wurmrevier S E peeaea en 87,259G ellstoffverein .

Jeserich, Asphalt. Kahla, Porzellan .2 Kaiser-Allee Kaliwerk A\chersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen) t KattowitzerBrgw. Keula Eisenhütte . Keyling u. Thom.| ( Kirchner u. Ko. .|2 Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke .|2 do, Elektr.-Anl. do. Gas- u. El. Köln.-Müsen. B..| Doc Do, Too, KönigWilhelm ky. do, do. St.-Pr. Königin Marienh. Kgsb. Msch. V.-A. do, Walzmühle Königsborn Bgw Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zuäez Kronprinz Metall Küpperbusch . Kunz Treibriemen Kurfürstend.-Ge!). Kurf.-Terr.-Gef. . Lahmeyer u. Ko. Lanzenfalza. . Lapp, Tiefbohrg.|20 | Lauchhammer. . .| 6 D PONDI Laurahütte .….. Do, L fc: Vérk; Lederf.Cyck u. Str. Leipzizg.Gummiw Leopoldgrube . Leopoldshall . . .| do. St.-Pr. Leyk -Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement do, Eisen, alte do, abg. do, OopP. abg. D SLDE Louise Tiefbau kv. do, St.-Pr. LünedurgerWachs Luther, Maschinen Märk. Maich.-Fbr Märk .-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do, Baubank do, Bergwerk |s do, do. St.-Pr./ do, Mühlén Mannh.-Rheinau Marie, koni. Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breue1 do, Budau do. Kappel 20 Ms\{h.u. Arm.Str.| 6 MafsenerBergbau| 6 Mathildenhütte .| 9 Mech.Web.Linden| 6 do. do. Sorau/|11 do. do. Zittau| 8 Mechernich. Bgw.| 0 Meggener Walzw. |15 Mend.u.Schw.Pr.| 6 Mercur, Wollw. .| 83 Milowicer Eisen ./12 Mitteld. Kammg.| 0 Mix und Genest 10 Muülh, Bergwerk ./10 Müller, Gummi..| 7 Müller Speisefett 16 Nähmaschin. Koch|10 Nauh, säuref. Pr.|/15 Neptun Schisföw.| 4 Neu. Berl.Omnib.| 6 Neues Hansav. T.| Neurod. Kunst-A.| 83 Neuß, Wag. i. Liq.| Neußer Eijenwerk|13 | Niederl. Kohlenw.| 8 Nienb. Vz. À abg.| : Nolte, N. Gas-G.| ? Nordd. Eiswerke. do, V.-A. do. Gummi. .| ¿ do. Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do, Wollkämm. . NordbauserTapet. Nordstern Bergw. Nürn®%g.Velociped Oberschl. Chamot.|12 do. Œisenbh.-Bed do. E.-J. Car.H, Do, neue do. Kokswerke - do. Portl.Zement Oldenb. Eisenh. k. Opp. Portl. Zem. Orenst, u. Koppe! Osnabrück. Kupfer Ottensen. Eisenw. Panzer . 1 Passage-GBes.konv. Paus, Maschin. do. V.-A. Peniger Maschin. Petersb. elekt. Bel. Petcol.-W. V.-A.| Phön,Bw. Lätt. A do. B Bezsch. Pongs, Spinnerei Pos, Sprit-A.-G. Pa ea, Rathenow. opt. I. Rauchw. Walter . Ravensbg,. Spinn. Redenh. A u. B Reiß u. Martin . Rhein.-Naff, Bw.|1: do. . Anthrazit.| 5 do. Bergbau . do. Chamotte. do. Metallw. . do. Spiegelglas do. Stahlwerk Rh.-Westf. Jad. . do, Kalkwerke Riebeck Montanw. Rolandshütte . NRombacherHütten Rosißer Brnk.-W. do. A Rothe Erde, Eisen Sächs. Elektr.-W. do. Gußst. Döbl, do. Kamg. V.-A.| 0 do. Nähf, konv. S.-Thür. Braunk. do, St.-Pr. I Sächs. Wbst.-Fbr. Sagan. Spinnerei

M s

K

pk e] i e] pts pumdi pru jem

Produktenmarkt.

99/80bzG : n Berlin, 1. November 1900

1 : E E Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) und 101,50G in Mark: Weizen, märkisher fein 151,50 frei s

89,75G Mühle, Normalgewicht [755 g 150 Abnahme im

100,30G laufenden Monat, do. 152—151 50 Abnahme im

11025G Dezember, do. 159,50—158,50—158 75 Abnahme im r e E 6

93 00bz Mai 1901 mit 2 4 Mehr- oder Minderwerth. j

E Ermattend, : [ S

99,30G | 4

D

E as Deutscher Neichs-Anzeiger

P

DD DD I

o

_— O

ron | e Pit

Pr A l) t N] fet burt O Pt J I I F

|Iæ]|S|o|a| F

CRRARRrRRLSTARARRRRARRRRRR E E

99 70G Roggen, märkisher 142 ab Babn, ostpreußischer 87/00G 144 eine Ladung kahnfrei Berlin, Normalgewicht / 712 g 140,50—140,25 Abnahme im laufenden Monat, S A ch “s E : 4 |

_—I O _—_— J ies

» +ck pf

e

DD àD

d ONHD

t ————

E do. 141 50—140,75—141 Abnahme im Dezember, Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4% 50 : 1000 ‘i 2A 3/002 t) Lde E 142,29 „Abnahme im Mat 1901 Alle Post-Anstalten thnen L naaas an; M T mis | Ausertionape s einer Druckzeile 30 4. j 000 u. 500193,00B mit 1,90 „6 Vichr- odec Minderwecth. Matt. für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition Ur G v Ib | Inserate nimmt au: die Königliche Expedition |

o

et prnn jer Prm pk fri pr prr pre pn proc pmk derd rend ju spre ferm pern freend D jk . F S © S Wt S

[Ry

Paary et dl prak prr prr rek F S S-M

0. 1000 [129,75B Frister u. Roßm. (105 1000 [190,10bzG Gelsenkirchen. Bergw. 1000 1107,25G Georg - Marie (103) O 151,50G Germ. Br. Dt. (102) 4 pr. St. [20/00G | | | | | | |

RnOIIN

1000 u. 500 E 500 u, 1000 ; Hafer, pommerscher, märkisGer, mecklenburger 3W., Wilhelmstraße Nr. 32. des Deutschen Reihs-Anzeigers

1000 |—,— feiner 149—161, pommerscher, märfisher, mecklen- | , Einzelne Numm G C: and Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers 1000 |—,— burgec, preußijher mittel 141—148 pommerscher, ——————————— A A / Verlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32, 1000—500 199,70G märkither, mecklenburger, preußischer gertnaer 137 E (L E EEE ————

500 [101,75G bis 140, posener, \chlesisder mittel 139—145, 0 | L @ : j Frei y M 262 _Berlin, Freitag, den 2. November, Abends. | 1900,

m

prak par pr preeck N e tos

E

Ges. f. elekt. Unt. (103) Do, do. (103) O GörlMasch.L.C.(103) 1200/3001140 25bzG Hag. Text.-Jud. (105) 1200/6001143,00bzG Hallescye Union (103) 1000 1243,00bz Hanau Hofbr. (103 1000 1159,80bzG Harp. Bergb. 1892 kv. 1000 1171,00G Helios elektr, (102; 1000 [79,00G o. do. (100 600 181,25bzB Hugo Henckel (105) 1000 [87,258 Henck Wolfsb. (105) 600 1165,50bzG Hibernia Hyp.-D, ky 300 [168,75bzG do. do. 189 500 1149,75bzG Hörder Bergw. (103) 1000 1331,00bzG Hösch Eisen u. Stah 1000 1140,00bzB Howaldt-Werke (102) 1000 1110,00 bz Ilse Bergbau (102)! 1000 |209,00bzG Inowrazlaw, Salz. 1000 1200,50bzG Kaliwerke, Aschersleb. 1500 156,50G Kattowißer Bergbau|3 5000/1090[146,900G Kölner Electric. (10 1000 186,50bz Königsborn ) 309 175,00bzG König Ludwig (102) 300 [137,108 König Wilhelm (102)| 600 1119,25G Le, U a, 1000 196,10bzW tulimann u. Ko. (103)/ 1000 186,75B Laurahütte, Akt.-Ges.|: 600 1111,50G fl.f. f Louise Tiefbau . . 1500 |—,— Ludw. Löwe u. Ko. 2000 1106,50bzG Vtannesmröhr. (105)|4x 1000 168,00bzG Maff. Bergbau (104) 1000 I—,— Mend. u. Schw. (103)|43| 2000 [95,25G M. Cenis Obl, (103)/4 1000 1131,00bzG Nauh. säur. Prd. (103) /4 600 1106,50bzG Niederl. Kohl. (105)/4 1200 1112,75bzG Nolte Gas 1894 , . 43x 1000 1101, 50G Nordd. Eisw. (103)|4 | 500 167,50bzG Oberschles. Eisb. (105) 4 1000 [117,00bz do. Cis.-Ind, C. H./4 1000 [144,008 do. Kokswerke (103) 4 1000 158 00bzG Oderw.-Oblig. (105) 44 1000 1118,75bz Patenh. Brauer. (103)/4 1000 164,59bzG do. I (103)4 100 fl. |—,— Pfefferberger Br.(105) 4 1200 Kr.]—,— Pommersch. Zuck. Ankl. 4 600 1119,25S Rhein. Metallw. (105) 4 1200/600]137,00bzB Rh.-Westf.Klkw.(105) 4x 1000 O 1897 (103) 4x) 600 I|—,— Romb. Hütte (105)/4 1200 |—,— Schalker Gruben . 1200 154,25G do. 1000 |212,75G E 1000 [104 25G Schl. Elektr. u. Gas 1000 [102,00G Schutert Elektr. (102) 1000 1130,00 et.bzG | Schultheiß-Br. (105) 1000 (128, 50G do 1892 (105) )

02M S D-/ck. @ D S M M pk prr puri fs an pr pmk n Pri erd Peri J] J bk J nt

E, premaek ems

D ri D

i ay

S NADHS | So |

A i j b pu Cut L T ZENA

=

—_—

[My T toe e

pi pm rf rf p pi pm p pem C ck ba

E Q: ckck F drs N bo Co t L au

1000 h R i ( me \ ns posener, \chlesischer geringer 136 —138, russischer mittel o O 4481-199, Normalgewicht 450 g 133 25 -133,50 1000 198/00G Rbnahme im Mai 1901 2 6 Wtehr- oder 1000 |—,— Minderwerrh. Behauptet. & 5; ex E : E i x 9! Seine Majestät der König haben : i ; R 9001000 99,00bz Mats, Amerik. Mixed 125—127 frei Wagen, dem O A V L t u e aats an E TEEN L : D (1 I

| oro S

O E b bunt bund CO pit J r p n

ree

Doe

Ai s wr

U O 8, ) i hoch und heilig halten. Etne Stadt, die eine solhe Geschichte hat,

T Mh R Ae m Mes R Ae CH Hildesheim den Rothen Adler-Orden dritter Klasse : B erannimagung wie Hildesheim, thut recht daran.

O E 2 R gus dis n 7 T / den Senatoren August Jost und Dr. Otto Gerland, : Bei dem für die Norddeutsche Knappschafts - Pensionskasse Ih beglückwünsche den Vürgersinn, der in dieser Stadt weilt; 1000 |9700G en (p. 100 kg) Nr. 00 19,00 bis dem Oberlehrer Dr. Paul Graßmann, dem evangelischen in P a. S. ebendaselbst bestehenden Schiedsgericht für die denn es schlägt Uns aus ihren alten Gebäuden, den ehrwürdigen 1000 —— 50. til, t Pastor August Ohnesorge und dem Domfkapitular Dr. aus | em Bezirk der Sektion V der Knappschafts-Berufs- Kirchen und diesem {chönen Rathhause nit der vermoderte Geist 1000 |97/00G Roagenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,50 Adolf Bertram, sämmtlich in Hildesheim, den Nothen genossenschaft erwachsenden Streitigkeiten bei Durchführung | vergangener Jahrhunderte entgegen, sondern das Große und Schöne. 1006 22 {is 19,50. Still, Adler-Orden vierter Klasse, der Hnvalidenver sicherung ist der Ober-Bergrath Boettger !| Was das Studium der Geschichte der vergangenen Zeiten in Uns, in Z T ; N E T TEA e ( » S ellnertre : i p: N T P E r

1000 u. 50036006 Rübs1 (v. 100 kg) mit Faù 62,50 Abnabme im L ‘dem Bürgervorsteher - Wortführer, Kaufmann Karl n D a. S. zum stellvertretenden Vorsißenden ernannt | dem heutigen Geshlehte, erweckden fann, ist von Ihnen gzhegt und

N 100.00G laufenden Monat, do. 62,30—62,60—62,40 Nho Stölter, dem Polizei - „npettor Otto SENUWLEit, deut s Be S j ; gepflegt worden und giebt der Stadt ba weinbecbade Reis, Ge i

nahme im Mai 1901. Fester. Stadisekretär Heinrih Hennecke und dem Kaufmann Josef jerlin, den 31. Oktober 1900. so weit in aller Welt U E gematt hat. R OS Ph N

Cy L E E D SELE L S S S L Co E too S

A ird mt —J J J bt J J I O

9

L) pk t pn i [N

O NNEIIO I 29; es

—_

C5 C

do D O0 C5 ae V

I R R l l Pl ml Pl Pt Pet Pl Pi r Pl pi P P ei P P prt pri P pi fn n R R R i n i n P pri f jr n bd n fi bne A

® § o, 0 s 0.0. om 90e wm 0A R m R e R E “4px *

mi P S S G . . M S De S D M S S AE

H a A P R A ck

[Uy

pk D)

D f Co N urs O

ten

I 0 P R E E A Ps Ex E E S D

F

| [REo| | aw S

—N—N

d

tor

SDES fa S) J od e MEY s

I dD dd F H ck C

_— —_- 5

D 00 Hs 1 H H Har Hs Mr H r r r RrRARARRERERREE E

E

ck

pk pre e 0

dD dwak So | © rem H p C E

j Î

«Le

S S S Sl M0 E 2D S Di mk pn pk C fk Pm prnn jak fm j T prak a N —IY

2

O 1 nt Prt Prt D r eret Prek Pert Vin N) Îret ntt N Prtl Perl A) Juki i

—_—N

pk pm É t I —J

Go O5 Co t N Nt i m A i —_—N

O-A DONIINRDHD D

b D S

pk O O

I ISTTSI E

20 2 C0

Junk A N —_——

A D N

|

A sk Ar | r E

A t I n t

1 bo O r

Pri fs fd Þri m] fd j [n J 4

O0

D jet pet pee pur m i Pra Pram Prem jene Pr R ee 0 e S S

| N O E O I E tor pt Hi Pud Prt J Pera Penn J dk Put CO C0 a O] fs

|

* Îa e jd D

pri pem Prm pm mai rom jmd jemand men Jr Poren Per pen sum frurcadi prnn fremd mark Punk fem pmk Pai Pad pn: emed Prmendi merk jc prercdk jud

R e t

_— pk prak Q pre

P IONIN-INDO

tor oes

i D

P Pr

i dD

A | | RRRAARAARARARRARARRE E RRERRRRES

—.—

i Dm pmk pam Prm fnr jn pam pm É ark P

pam pre pmk pramdl prrmal

[Uy

ed e) fai Find zu m] J bert P paclifaed

J

1000 D c Dor Minil S ( g r » 3 » ; f 5 oi on tan, Ó W M t E A ol 5 O i000 L M biritie U 20 26 Ubraubeabiabe obne Bee, O in Hildesheim, ten Königlichen Kronen- Der Minis S und Gewerbe. Zu tiefem Danke abec bin Ih vor allen Dingen Ihnen gegen a 7 94 erter Kla}e ch 7 I ne nl r au? gen FHnen gegens- —-500 99,40G 1000 . 1 T) E L 7 Os C D 2 e 0 - L P 3 \ Ü EE J F i e At tes » - r P 5 2000500 (99,40G 1000f E dem Polize isergeanten Er ns Küken in Hildesheim das Es fkens. e be G da Sie dieses herrlihe Denkmal dem großen Allgemeine Ehrenzeichen, sowie ferxer ailer gesegt haben. Ec: hat das Sehner, das Jahrhunderte lang | 1000 R Sue s in 4 Mm: » sat L t e: . c T] 5 itortitr or AoIT4TS 1 G : 0/1000 u.3000]97/00bz 1000f. dem Bankdirektor Max Leeser in Hildesheim den Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Ihm vergönnt worden, das Deutsche Reich zu {mieden und wieder T 71 * C L 5 v Y E G A as 154 or . e 4 , , if en erf i iti erb 1er 9 î or " L Berlin, 31. Oktober. Markiprelje nach Er- s dem Stadt-Baumeisier Gustav Schwartz ebenda den Der bisherige Kreis - Thierarzt Dr U Seck, f herzustellen, zuerst in ill verborgener Arbeit, hernah aber als Gottes mittelungen des Königlichen Polizei - Präßfibtums. Charakter als Baurath zu verleihen. Peter zu Angermünde ist zum außerordentli N A ; | (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - 1, der philosophischen Fakultät der Universität A R 2 Ih Mich denn, hier aussprehen zu können, welche Freude Jch an 97,29G [aE: SOQIES, gie E M L worden I i n nt | dew schönen Denkaial habe und an der Art und Weise, wie Sie es 0/ 2000—200 [92,75 geriage Sorte —,— H; —,— Roggen, s g Q. 6 ey u N : | 1200 gute Sorte —,— H; —,— M Roggen, Mittei- Deutsches Reich. Œinem frommen, ehrwürdigen deutschen Kaiser verdankt diese 1000 [94/75 Sort ' j 000 [94,75G Sur E S S e S : O EN c e e N : 1000 [101,50G S S Ves, « Guttergerfte, gute zum Geheimen Registrator in der Kaiserlichen Marine ernannt Bekanntmachu-.ng. Kaisern und von ehrwürdigen, heiliggesprohenen Bischöfen hat sie f \ ï fe & 5 t O Mittel. Sorte** 14,70 46; 14,00 G Futtergerste, | Ver ar QRE Ó : f geringe Sorte** 13 90 M; 13,30 ib / Hafer, | 2 : an Hilf sfräfte n r die Volks- U nd Viehzählung ist fie es, das sie fich wteder eine deutsche Stadt nennen kann. Ihm E gute Sorte** 16,20 t; 15 20 d Fafes, Péittel- : Bekanntmachung. vollständig gedeckt. Fernere Beschäftigungsgesuche müssen daher | baben Sie dafür das Denkmal gefegt. Sorte** 15,10 #4; 1420 A Hafer, geringe Einricht ines s amts ie 1g we L T és A0 d CPIET R A ar e j Einrichtung eines deu en V NRefinc j i ; 7 Sorte** 14,10 46; 13,20 A Richtstroh 7,50 4; Q E ishen Postamts in Peking. Bureaus au unbeantwortet bleiben. würdigen Stadt gepflegt worden is und so \{höne Blütben gezeitigt g ( f J doe 4 “O P: avis 5 ties (Z ; » That ; c E c: C Y e pO 1000. gelbe, zum Kochen 40,00 4; 295,00 6 Speise Seine Thätigkeit erstreckt sich außer auf den Briefpost- nd Der Direk is D N S 1000 |—,— O, V E 3 f de epo} Der Direktor es Mir vergönnt sein, ihm allezeit ein friedevoller Schüßer und 1000 194,50B 90,00 & _— Kartoffeln 6,00 M; O #6 taush von Briefen und Kästhen mit Werthangabe sowi | 000—5 p T Rindfletiá on d 60 X; 120 4 0 Â Ls A al Jen 1741 Werthangabe owie au BYlen L C ' f S 6 0/ 1000—500 [100,10G Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 & den Austaush von Postpacketen mit oder ohne Mertbangaba WLENE Ich trinke auf das Wohl der Stadt Hildesheim. /500 u. 200/—,— fleis% 1 kg 1,60 4; 120 Á Ralbfleis 1 kg und mit oder ohne Nachnahme. : 500-—200 1,80 4; 1,00 A Hammelfleisch 1 kg 1,60 &%; Ueber die Taxen und Versendungsbedingungen ertheilen 2000—500 1103,50bz* hes ; j * : s LELLOL Ae Std 480 (: 300 Kacpyfen 1 k Ber „Den t O r 1 S 4E 100,00G 60 Stück 4,80 A; 3,00 M pfe g Berlin W., den 30. Oktobec 1900. Nah Vorschrift des Geseßes vom 10. April 187:

1000 Faß 47,10 tre Haus. 1000 189/25bz : N R dur die zerrissenen deutschen Lande ging, wahr gemaÿt, und es ift 7 [2000-500 Charafter als Kommerzienrath und Medizinal-Angelegenheiten. : erwähltes Werkzeug, als das Er sich immer angesehen hat. So freue [1000 u. 500/98,40bzG Weizen, Mittel-Sorte —,— H; —,— M Weizen, gefeiect und enthüllt baben e TI 93/95 H Anrto . Inaaert A N i f c R S G Ce Sta! i 20e f î f 1000—500 [93,256 Sorte —,— #&; —,— #& Roggen, geringe Der charakterisierte Geheime Kanzlei-Jnspektor Karge ist Siadt thr Gatst-hen. Das fortdauernde Interesse von vielen deutschen ' Bui Se 15: Futtergerfte, Ï 5 A, L T Eo BBE 7 G i de 500 ; U worden. : Der Bedarf des Königlich preußischen Statistischen Bureaus zur Blüthe emporgebrahi, und einem frommen alten Kaiser verdankt Ee unberücksihtigt und zur Vermeidung weiterer Belastung des Möge der edle deutshe Sinn, der in den Mauern diejer altehr- ( 98/50G ck09 É E s I är bert Ly N off C; ; 19 o R ¡By E s Ge 5 c C. A 1000 [96/90G 6,82 Heu 7,40 #4; 5,20 „# (rben, Jn Peking ist ein deutshes Postamt eingerichtet worden. Berlin, den 29. Oktober 1900. hat, in alle Ewigkeit Hildesheim bewahren und beshügen, und möge 6c » 2 C Il L i, bohnen, weiße 45,00 4; 20,00 G —- Linsen 70 ; Doi Ant ant j E Ran Ei E T E N A PLELLY l t, weiß } Heilungsdienst auch auf den Postanweisungsdienst, den Aus- des Königlichen Statistischen Bureaus. Förderer zu fein! 1,7 | 1000 /94,90G dito Bau§fleisch 1 kg 1,30 46; 1,00 6 S@hweines NMN__5 C NG E O d C v c c a r 0/2000—500 198,60G Lf. 1,10 6 Buttér 1 kg 2,80 M; 2,00 A Gier die Postanstalten auf Verlangen Auskunft. Bekanntmachung. = Der hiesige mexikanishe Gesandte, General Rinc / 2 (Geseg-Samml. er hiesig ikanishe Gesandte, General Rincon

D H f fs F H m a i i m m a m i m i m

m N J] O0 —J

1000 [146 00bzG | Siem. u. Halske (103)| 1200 1199.40bz do do, (203)41 1000 1136,50G Teut.-Mish, (103) 4x

Pert Pre Prem Prerk Prnt Prd fei t IOLO Jn

||o| Ss

O

1000 1166,10bzB Thale Eisenh. 4102) 4 | 1000 1128,00G Lhiederh. Hyp.- Anl. 4x 1000 155,00B Union, El. Ges. (103) 41] 500 —.— Westf. Kupfer (103) | 1000 1133,59bz Westph. Draht (103)/4 | 1000 1102,00bzG Wilhelmshall (103)/4x|

á O

| 99 á 9 E OCLE troy 95 [6 0 v (Zck R a4 es R R Me é ias S C S J : - f j f

[1000 u. ; S | 2,20 4; 1,20 A Aale 1 kg 2,50 t; 1,20 Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. S. 357) sind bekannt gemacht: Gallardo hat Berlin mit kurzem Urlaub verlassen. Während | E Zander 1 kg 2,60 46; 1,00 #6 Hechte 1 kg von Podbielski ber M RA E A O N 196 ie | seiner Abwesenheit fungiert der Legations-Sekretär de Li i

7 0 19970G 21180 4; 100 46 Bars&e 1 kg 1,80 4; 0,80 I1CLST1, B L) der Allerhöchste Erlaß vom 20. August 1900, betreffend die | [ctne wejenyeit fungiert er Legations-Sekretär de Lizardi S 41, ; 1, ; ; 4, ; Berleihung des Gnteignungsrehts an die Gemeinde Weißenborn zum | als interimistisher Geschäftsträger. ; !

pt jt

O

«Le «As

A . bued . à C5 pk J

; v |— Sdlele 1 kg 3,00 Æ#;: 1,20 & Bleie 1 kg E E

E COCHLELC L g ô, of, L, v A Ea (Frrzorh odor m ait o 118 r6i ho A s "e

T O L 1,40 4; 0,80 & Krebse 60 Std 12,00 M; Erwerb G jowcit dies avareiend ift, zur dauernden Beschränkung

17 [1000 U. 500 T 250 7 / VeD [ur Aniage Ï der geplanten Wasserleitung erforderlihen Grund- : 10 1000—500 10340G ; Königreich Preu ß en. etgenthqums, durch das Amtsblatt der Königlichen Regterung zu Erfurt

D ck

pk prt P p © A O

1000 1172,10G Zeißer Masch. (103)/4 1000 1110,00bzG Zoologischer Garten .|4 | 0| 600 u. 800 I|—, ——— / Nr. 40 S. 197, ausgegeben am 6. Oktober 1900: L ç 2 C , 110,004 e N ; E E N S E Ob - DET 1L9UU ; aut Meldung des ,W. T. B.“ S.M.S L é 0 O 4 ; *) Frei Mühle. ; C ILE Majest 0T: DÉL K ontg haben Allergnädigst geruht: 2) das am 14. Seytiembec 1900 Allerböchst vollzogene Statut für Kommandant: Bann falfnaui Bretten e A res 4 7 00LV Ï S Ls " R COR G S A. :t À unaA. (Sonn fior e C. ; Du ois Mi4L L E28 ) a **) Frei Wagen und ab Bahn, den früheren Königlich württembergischen Garnison- Eatwäfsecung8-Genofsenschaft 111 zu Wolsfeld im Kreise Bitburg, | 31. Oktober in Konstantinopel angekommen wigi, am

h die 1200 |166/40bz U Bg I Zol G } E E G s ; E N J E T, dur das Amtsblatt der Königlihen Negieru Trier Ny 2 a a n O Dae Elekt. Unt. Zür. (103)/4 |-1.4.10/ 810 Auditeur, Justizrath Horn zum Kriegsgerichtsrath unter Ver- | S. 439 ausgegeben am 12 Oftober 1900, E E 4 S. M. S. „Vineta“, Kommandant: Kapitän zur See 1 - L 4 . L C U, ° . v *

4,10 E mi 1000 1263,00bz B Naphta, Gold-Anleihe/44| 1,4,10/5000—1000194,80G ' j Solon Fartgos bos Stanton O La v ue L G C : ; Ba L L 1000 255 25G Oest. UAlzin. Mont, 43 L dog —,— a 200 SlPenranges der vierten Klasse der höheren Pro- 9) das am 14. Septerober 1900 Allerhöchst vollzogene Statut da Fonseca-Wollheim, ist gestern in Curagçao eingetroffen ‘5.8.11 1000 8 | vinztalveamten, sowie für die Entwässerungs-Genosscnschaft I] zu Rommersleim im Kreise und beabsichtigt, am 3. November nah La Guayra in See 4.

NIOANDoOS

n

| =ck— dk pen eni ren rk jmd Predi pre ore rem rend „dk jeh juerak: Ma Pm pk pee s pet prr pen jomeks

|

d D | vor D

cor _ 00 N toe Es | 00

mor —— en [uy o

[ay

J I

1

1 1 1000 199,00 Spring-Valley . . ._./4 1.2.5.8. STNS ; " i A O Ung. Lokalb.-O. (105)/4 |1.1.4.7.10110000-200 8:./92,25G klf, F 8 ; : , die früheren Gerichts - Assessoren Koch, Wrzodek, | Prüm, durch das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier | zu gehen. 10% R „Ausweis über den Verkehr auf dem Dorten, DE Meyer, Sikmann, Warkentin, Richter, | Nr. 41 S. 442, auszegeoen am 12. Oktober 1900; S. M. S. „Hela“, Kommandant: Korvetten - Kapitän 1000 (190/006; G ns d E E Mee e Res S On I dean 2 A Enc September idbaft A O Statut | Rampold, ist gestern von Taku nah Tsingtau abgegangen 000 1102'0053G E El i L ober 1900, Zum Berktauf_ 1: 049 JUNDET, ruyeren Rechtsanwalt Pr. Coerrens, die ‘ühere ¿ur die Sntwlherungs-Genofsenschaft zu Lasel im Kreise Prüm, dur ck. M. S. „Gefion“. Kor A N s 145002 G ag R Vorgestern: Stoh, St.-A. v. | 1567 Kälber , 1742 Schafe, 10173 Schweine, Gerichts - As soren Tesmer, bie, Ben O das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier Nr. 41 S. Ug R E E nE öregatten - Kapitän 1000 1157, 50bzG 39 l 98bzG. Bresl. Spritf. 169,79bz. kl. f. | Deark2pretse nah den Ermittelungen der Prets Herzoglich braunshweigishen Gerichts-Assessor Armbrech+ | egeben am 12. Oktober 1900. Ml Ae l D. „covembver von Hongkong nah 1000 |142,75bzG Germania 114/252t.bz&H. —4Gestern: Wilhelmshütte festseßungs-Kommijsion: Bezahlt wurden für 100 Pfund Det Felibéren A S Gerichts-Assessor Armbrect, Whampoa in «See O 1000 (136,75bz 105G. oder 50 kg Shlahtgewiht in Mark (bezw. jür AseFor ? Der oge dbraunshweigishen Regierungs: | .—— . „Der Dampfer „Köln“ mit den abgelösten Mann- 1000 [167,258 - 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll» ssessor von Schmidt genannt Phiseldeck, die früheren shaften der Schiffe des Kreuzer - Geshwaders Ps e fleijGig, ausgenáästet, höchsten Schlahtwerths, höchstens | Großherzoglich badischen Referendäre Dr. Weng, Hier- z E an Bord, Transportführer : Oberleutnant zur See Pegel, ist Ci los 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nicht aus- holzer, Jorns, Hauck, den früheren Gerichts-Assessor in Nichtamlkliches. gestern in Hongkong eingetroffen. : z l 1000 |65,75bz Fouds- und Uktien-Vörse. gemästete und ältere ausgemäiteee bis —; elsaß:lothringischen Diensten von Jan und den früheren Groß- f i ; 1200/300/106,00G / a; a L 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere herzoglih sächsishen Gerichts - Assessor Dr Wölbing zu Deutsches Reich, 1000/500/134,25G Verlin, 1. November 1900. Die heutige Börse | bis —; 4) gering genährte jedés Alters bis —, | . Kriegsgerihtsräthen zu ernennen. i R a0 L H y e 1000 1107,10bzG zeigte im allgemeinen eine unentshiedene Tendenz. Bullen: 1) vobfleischige, höchsten Schlachtwerths : Jen Z n. Preußen. Berlin, 2. November. I E 2 Die Umsäße erreichten nur auf dem Montan- | bis —; 2) mäßig genährte ¡üngere und gut e Seine Maiekiät der Kaife O naci L S Hamburg. Ae DsS markte einen erheblihen Umfang, A enährte ältere bis —; 3) gering genährte 46 Seine Maiehät dor Gan E E : Schloffe 4 : 0s 2] D Kats E naue F ónig hörten im JZhre Majestäten die Königin und die Königin- s R A s Auf dem Foadsmarkte haben sich heimishe An- | his 48. Färsen und Kühe: 1) Sis eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Schiosje zu Wernigerode heute Morgen den Vortrag des Chefs | Mutter der Niederlande trafen, wie „W. T. B.“ meldet 4(,00b4 leihen ‘gegen gestern w2sentlich gebefsect; fremde ausgemästete Färsen höchsten Schlachtwert / D. Q O! j

No r

pmk

mm O O

T5 A S

E R R _—— oco | | | | Fe Ml Hir Hs 1 Hax ¡Pr Hn fp ¡Dn 1ck H 1E H E H E E H

|

eh

2

a A ASALO A Fa I Hi SALITO A I Fs a A A ZA A P Pa A A I A A A A A A

A

—— O O TDDO O D

lia I T T T T

[uy

J

1 Al bis H Hs bl 1s 1A 1E 1A 1E A 1A e H H 1 H D H 1A 1B E 1A H 1 1E 1 1 1 1B H | R | 1e

L

600 1127 , “wz 6 den Professoren an der Technis G i | des Zivilkabinets, Wirklichen Geheimen Naths Dr. von Lucanus. mit Seiner Hohei er S etnyi 1200/300246 /00b3G ntli gevef [ren G ei Technischen Hochschule zu Han etner Hoheit dem Her : z 1000 S De Renten stellten sih gleichfaüs eine Kleinigkeit besser. | bis —; b. vollfleifchige, auszemästete Kühe Arnold und Riehn den Charakter als G R Mere as 2 burg A Mad its d L T A 16650B | Zellit.-Fb. Wldh. 15 1000 1224,76b3G | 7/08 Geschäft in inländischen Bahnen war mäßig | höchsten Schlahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, | rath zu verleihen. e A Gaus n woselbft sich, det niebecitniRts G Ne Zuderfb.Kruschw,/22 |2 500 |1239,90bz Ga E Pei Jeriee Let Doe L E 2 adi la A S a E „„ Die Rede, welhe Seine Majestät der Kaiser und | Gleihman, der Vize-Konsul von arkt sówie die, Mit- 105 25G N déren Kütsen, weniger au d GIRE La bis dT : D S Auf den Bericht vom 28. Septamber d. %, will 6 der a nig am 31. v. M anläßlich der feictlichen Enthüllung glieder des niederländishen Vereins mit ihren Damen zur 80/75bzG A.-G. f. Anilinf. (105 | 5000—500 In Bank-Aktien maten sih Abgeber bemerkbar, | genährte Färsen und Kühe 39 bis 42. Kälber: Stadtgemeinde Cassel auf Grund des Gesetzes “vom es Denkmals Kaiser Wilhelm's des Großen in Hildesheim | Begrüßung eingefunden hatten. Jhren Majestäten wurden 80,75baG A f Un inf. G ‘17 |5000—500 [101,606zG | Wodur die Kurse leichte Abschwähungen erfuhren; | 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug- 11. Juni 1874 (Geseß-Samml. S. 221) bibemit a Me Ht bei Entgegennahme des Ehrentrunks im Nathhaussaale in | prachtvolle Blumensträuße überreiht. Nach kurzem Aufenthalt 14350bzG [ A.-G. f. Mt-IJ. (102 L 100 1 gegen Schluß trat aber wieder Befestigung ein. fälber 76 bis 80; 2) mittlere Mastkälber und gute verleihen, das Grundeigenthum welches Lip Bure Erwiderung auf die Ansprache des Ober-Bürgermeisters | erfolgte die Weiterreise nah Lensahn. 12425bzG | Allg.Elettr.-Gesellsch. 4 | 1.4.10| 1000—500 |98/20bz fl.f. | Auf dem Markte ber Bergwerks-Aktien herrshte | Saugkälber 70 bis 74; 3) geringe Saugfälber 58 der städtlschen Kanalisation, und zwar zur Herstellung und | chruEmann gehalten hat, lautete, wie folgt: S Anhalt. Kohlenwerke . 17 1000 93,25G durchgehends feste Stimmung. f : bis 64; 4) ältere geen genährte Kälber ( refer) dauernden Unterhaltun ns V til thfa: U S r E 9 Un Es wird Ihnen wohl begreifli sein, daß auf so historischem 109,006 Aschaffenb. D E .1,7 |2000—500 |99,90G Der Kassamarkt der Induftriepapiere erschien | 30 bis 35. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere E B Jaiung des Borsluthtanals der Schüßenstraße Bie wie a E, i | I EG Berl, ior. N SP O u N ros befestigt. l Masthammel 63 bis 67; 2) ältere Masthammel im Zuge i er Straße (5 6, der Dükeranlage bei der Fulda E R I A Na Aue O die Stadt Hildesheim steht, dem L S Berl. Elektrizit.-Wer 4 | 14. u, 00D A Schiffahrts - Aktien und die übrigen Transport- | 52 bis 59; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe und des Vorflutÿkanals der Wolféangerstraße im Zuge der | Landesherrn das Herz boppelt hoh schlagen muß. Oesterreich-Ungarn. „60 bz : werthe waren ziemli feft. (Merzschafe) 44 bis 50; 4) Holsteiner Niederungs- Straße E83 nah dem landéspolizeiliÞh genehmigten Projekte In kurzen und beredten Worten hat das verehrte Haupt Ihrer Der Kaiser und der König von Griechenland

dD

ID—IN00

pet C jch prak

I] |eoigæ] |#=] R R R R R R R R R | | I

| Q dn r Or

Hi b H Hck

wre

eds

o, do. O 263,00bzG Berl, Hot.-G. Kaiserb. 48 is 98,75G ; L M j 5p ; O R ; ; ; O „do. Do. _ 4, . 200 198,75G d dem Geldmarkte blieben die Säße unver lge bis E i R E E nas S ist, im Wege der Enteignung zu erwerben | Stadt einmal einen kurzen Rükblik auf die Geschichte der | wechselten, wie „W. T. B.“ berichtet, im Laufe des gestrigen 211,20bz Bochumer Bergwerk . 4ER Yrwatdiskont 4 9/9. 100 Pfund hend vder 50 kg) mit 20 v0 Taras r, o G, Feen ist, mit einer dauernden Be- | Stadt geworfen, zum andern in zu Herzen gehender Weise | Nachmittags Bejuche; am Abend fand zu Ehren des Königs

Braunschw Kohl.(103 rantung zu 9e asten. ‘Die eingereichte Zeichnung folgt zurück. | den Empfindungen und Gefühlen der Bürger der Stadt Uns | von Griechenland in der Hofburg ein Diner statt. :

15710bzG O 16s 10004. 001 Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr Hubertusstock, den 8. Oktober 1900. aegenüber Ausdruck verliehen. Von tiefstem Herzen er- / ieger S 000 ¿ E T S E E ali: a. im Ge 220 p a dier | x _ Wilhelm k. widere Ih im Namen Ihrer Majestät der Kaiserin und : : A :

100/800 184 25bz Uer. UGE, (110) 9420G El.f. a fa ka a Acisbige Säwrine «o U bs Ung Dugleich für dent Minister der geist- | in Meinem Unseren herzlihsten und wärmsten Dank, von dem Jh cite N E Y 4 meldet, folgendermaßen S 1 F R i n I I a: D 2 6 e g 1 e a i s ec Res L P 2 E 1000/300 do. do 10 entwickelte 46 bis 49; ferner Sauen und Gber 47 von Thielen ichen 2c. Angelegenheiten : bitte, daß Sie ihn dec Bürgerschaft aussprehen wollen. Sowohl die Minister und Lord-GrheimeSiegeldeGet i S 1200600 142,0 Chem. F. Weiler 08 22 i An de R e cet E L a geist- erhalten sind, zeugen von dem Geiste der Verehrung für das Vers für die auswärtigen Angelegenheiten, Brodrick Staats)ekretär

; ; E : : : ‘ne, für ihre Geschicht d beweise j i i F S i j 5 00 [186 50G Cont. E, Nárnb. (102 e : : gangene, für ihre Geschichte, und beweisen, daß Sie Ihre Traditionen | des Krieges, Earl of Selborne Erster Lord der Admiralität,

103,00G do. Gußstah (108) S ¿ 102,75G Abzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer 1200/300/121,00 Brieger St.-Br. (103 91,75G t il, wie E. B." elde P E Fr l ! O Do. Do s i t &reiherr von Rheinbaben. Ausschmückung, wie auch di Thei S j Ï P j Charlo onb.Waßerw bis 49 wiGmidung, wie auch die alten Theile der Stadt, die uns noh | sekretär des Jnnern, Marquis of Lansdowne Staatssekretär

Am N A A

bl bit b bs bf Ps pl H Hn H ¡E H M PPr fE 1E Hx Pn 16 1Pr 1Er Er E E E E | i ik bel endl fk Pk l prt jn Pr Pk pmk pn pri Pk fr pi prt D pri t i i i m m m S

R R

00G Contin. Waffer 103)