1900 / 262 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

87,75G Dannenbaum (103) 263.00bzG Dessau Gas. . (105 127,75G do. 1892 (105 64, 50G do. 1898 (105 334,90bz Dt. As3ph.-Ges. (105 238,75bzG do. Ges. f, elektr. U. 103,75G do, Kaiser-Getw. 108,25G do. Linol. (103 gie Ra do. Wass. 1898 (102 373,50G do. do. (102 373,50G Donnersmar>hütkte . 102,00bzG P eat dd 109,008 Dortm. Bergb. (105) 102,75G do. Union (110) 31,00bzG do, Do (100) 154,00bzB Düsseld. Draht (105) ) 1168,75bzG | Elberfeld, Farb. (105) 1000 [75,00bzG Elekt. Licht u. K. (104) 1000 [125,00& Engl, Wollw. (103) 1000 |137,00G DO Do (105) 1000 —,— Erdmannsd. Spiun. 1000 1112,50B Do, (108)

S ree

131,60bzG | SalineSalzungen 301,75bzG Sängerh. Majich. 1185 00G Saxonia Zement 146 90B Schäffer u.Walker 00G Schalker Gruben|4: 101,008 Schering Chm.F. 196,00bzG do. B.“A. 131,00bzB Schimischow Cm. 125,50G Schimmel, Masch. 152,50bzG Schles. Bgb. Zink —,— : do. St.-Prior. 260,00bzG do, Cellulose . 365,00bzG do. Eleêt.u.Gasg. 1: —,— Do A B 116,90G do. Koblenwerk| 0 44 25bz do. Lein.Kramsta 74,500zG do. Portl. Zmtf. 205 00bzG Schloßf. Schulte 270,00bzG Hugo Schneider. 77,25bz «_| Schön, Fried. Ter. _— Schönhauser Alle 144,75bzG Schomburg u.Se. 192,00bzG Schriftgieß. Hua 202,00 bzG Schucert, Elektr. 119,10bzG Schütt, Holzind. . 1000 1125,00bz Schulz-Knaudt 1000 [158,00G Schwaniß u. Ko. 1000 140,256 Sed>, Mühl V.-A. 1000 1606,00 Max Segall 1620 11699,00G Sentker 2Wkz., Vz. 1000 1138,30G Siegen-Solingen 150 142, 50G Siemens, Glash. 1000 [188,75G Siemens u. Halske 600 181,75G Simonius Cell. . 450 1108,40B Sitendorfer Porz. 600 120000bzG | Spinn u. Sohn . à99,75à,40a200.1à199,5b | SpinnRenn u. Ko 1000 1101,50bz&G Stadtberger Hütte 500/1000/131/50B Staßf. Chem. Fh. 1000 195,25G Stett. Bred. Zom. 600/300 184 00bzG do, Ch. Didiez [t 600 1117,00G do. Elektrizit. 200 fl. 161,50G d6, Gristoa 1000/6001336,00bzG do. Vultaa B 1000 165 50G Pee 600 |—,— Stobwasser V.-A.| 300 I—,— Stöhr Kammg. Ï 300 133,80bzG Stoewer, Nähm. 1000 166,60bzG Stolberger Zink. 300/1000173 ,25bzG Do. St.-Pr. 300 1123,50bz Strls. Spl. St.-P. 1000 1172,50 bzC Sturm Falzziegel 1000 1122,50G Sudenburger M. 500 00bzG Südd. Imm. 40% 600 160,50bzG TarnowiterBrgb. 200 1122,70bzG Terr. Berl.-Hal. .|- 300 199,006zG do. Nordost. 300 1454 00G do. Südwest 0 S _do. Witkleben . 1000 1120,90bz Teuton. Misburg 1000 {108,008 Thale Eis. St.-P. 1200 [70,25bz do. V.-Att. 600 185, 00bzG Sal 1000 [123,00bzG Thüringec Salin.|1 1200/300/159,50G do, Nadl. u.St.| 912 300 1181,25G Tillmann Eisenb. 1000 181,50G Titel, Knitt. Lt. A 1000 1156,75bzG Trachenbg. Zucker 500 [149,00bzG Tuchf. Aachen kv. 600 1147,25G Ung. Asphalt „. 1000 1170, 50G DD, DUGeL «j 1000 1152,80G Union, Baugesch. -, Stü |940,00G do. Chem.Fabr. 13 1000 1139,00B do. Elektr.Ges. [12 | 1000 1123, 50bzG U. d. Lind., Bauv. 1000 [87,25G do V A 1000 1102,30bzG do. do, B 1000 |—— Varziner Papierf. | 1000 1194,50bzG Venkki, Mach. . 1000 108,50bzG B, Brl.-Fr. Gum.| 1000 1132,10G Ver. B. Mörtelw. 1000 [179,50G Ber. Hnfschl.-Fbr.| 1000 j148,10G Ber. Kammerich .|( 1000 1151,25bzG Ver. Köln-Rottw. 1000 |[114,/75B Ver. Met. Haller] 1000 161,50bzG Verein. Pinselfab. 2000 86, 50G do.Smyrna-Tep. 1000 #125,00G Viktoria-Fahrrad. 450 Vikt. -Speich -G. _ 1000 1244,00G Bogel, Telegraph. 500/1000/127,10bzG Bogtländ. Masch. 1000 169,75B Bogt u. Wolf 600 86,5005 Boigt u. Winde . 600 158,50bzG Volpi u. .Schl.abg. 1000 194,50G Vorw., Biel. Sp. 300 171,00G Vorwohler Portl. 1000 188,006zG Warstein Gruben 1500 189,75G Wasserw. Gelsenk. 1000 [135 ,00bz do. do. neue 300 182,290G ABenderoth 5 4 1200/300/224,00bzG Westd. Jutesp.. .| 8 10001 T Westeregeln Alk.'15 1000 113425G Do, V.-Akt.| Ï 600 ]131,00bzG Westfalia [33 1000 [124,006bzG | Westf. Kupfer . .| 8 1000 |—— Westph. Draht-JI. [11 1900 |141,25G do. Stahlwerke 1000 1127,60bz | Weyersberg. . . 400 1125,00 et.bzG | Wicking Portl. . 1500/200/129,75G ff | Widrath Leder. . 1000 1184,75bz Wiede, Maschinen 1000 920064G do. Litkt, A 1000 1121,00bzG Wiihelmj Weinb. 1000 1130.00bzG do. B.-Akt, 300 184,75bzG Wilhelmshütte . . 88,10G Wilke, Dampfk. . T IWiß.Bergw. V.A. 100,00bzB Witt. Glashütte . . [38,20 bzG do. Gußstahlw. 20,80G Wrede, Mälzuzei 158,90bzG Wurmrevier S E peeaea en 87,259G ellstoffverein .

Jeserich, Asphalt. Kahla, Porzellan .2 Kaiser-Allee Kaliwerk A\chersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen) t KattowitzerBrgw. Keula Eisenhütte . Keyling u. Thom.| ( Kirchner u. Ko. .|2 Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke .|2 do, Elektr.-Anl. do. Gas- u. El. Köln.-Müsen. B..| Doc Do, Too, KönigWilhelm ky. do, do. St.-Pr. Königin Marienh. Kgsb. Msch. V.-A. do, Walzmühle Königsborn Bgw Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zuäez Kronprinz Metall Küpperbusch . Kunz Treibriemen Kurfürstend.-Ge!). Kurf.-Terr.-Gef. . Lahmeyer u. Ko. Lanzenfalza. . Lapp, Tiefbohrg.|20 | Lauchhammer. . .| 6 D PONDI Laurahütte .….. Do, L fc: Vérk; Lederf.Cy> u. Str. Leipzizg.Gummiw Leopoldgrube . Leopoldshall . . .| do. St.-Pr. Leyk -Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement do, Eisen, alte do, abg. do, OopP. abg. D SLDE Louise Tiefbau kv. do, St.-Pr. LünedurgerWachs Luther, Maschinen Märk. Maich.-Fbr Märk .-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do, Baubank do, Bergwerk |s do, do. St.-Pr./ do, Mühlén Mannh.-Rheinau Marie, koni. Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breue1 do, Budau do. Kappel 20 Ms\{h.u. Arm.Str.| 6 MafsenerBergbau| 6 Mathildenhütte .| 9 Mech.Web.Linden| 6 do. do. Sorau/|11 do. do. Zittau| 8 Mechernich. Bgw.| 0 Meggener Walzw. |15 Mend.u.Schw.Pr.| 6 Mercur, Wollw. .| 83 Milowicer Eisen ./12 Mitteld. Kammg.| 0 Mix und Genest 10 Muülh, Bergwerk ./10 Müller, Gummi..| 7 Müller Speisefett 16 Nähmaschin. Koch|10 Nauh, säuref. Pr.|/15 Neptun Schisföw.| 4 Neu. Berl.Omnib.| 6 Neues Hansav. T.| Neurod. Kunst-A.| 83 Neuß, Wag. i. Liq.| Neußer Eijenwerk|13 | Niederl. Kohlenw.| 8 Nienb. Vz. À abg.| : Nolte, N. Gas-G.| ? Nordd. Eiswerke. do, V.-A. do. Gummi. .| ¿ do. Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do, Wollkämm. . NordbauserTapet. Nordstern Bergw. Nürn®%g.Velociped Oberschl. Chamot.|12 do. Œisenbh.-Bed do. E.-J. Car.H, Do, neue do. Kokswerke - do. Portl.Zement Oldenb. Eisenh. k. Opp. Portl. Zem. Orenst, u. Koppe! Osnabrück. Kupfer Ottensen. Eisenw. Panzer . 1 Passage-GBes.konv. Paus, Maschin. do. V.-A. Peniger Maschin. Petersb. elekt. Bel. Petcol.-W. V.-A.| Phön,Bw. Lätt. A do. B Bezsch. Pongs, Spinnerei Pos, Sprit-A.-G. Pa ea, Rathenow. opt. I. Rauchw. Walter . Ravensbg,. Spinn. Redenh. A u. B Reiß u. Martin . Rhein.-Naff, Bw.|1: do. . Anthrazit.| 5 do. Bergbau . do. Chamotte. do. Metallw. . do. Spiegelglas do. Stahlwerk Rh.-Westf. Jad. . do, Kalkwerke Riebe> Montanw. Rolandshütte . NRombacherHütten Rosißer Brnk.-W. do. A Rothe Erde, Eisen Sächs. Elektr.-W. do. Gußst. Döbl, do. Kamg. V.-A.| 0 do. Nähf, konv. S.-Thür. Braunk. do, St.-Pr. I Sächs. Wbst.-Fbr. Sagan. Spinnerei

M s

K

pk e] i e] pts pumdi pru jem

Produktenmarkt.

99/80bzG : n Berlin, 1. November 1900

1 : E E Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) und 101,50G in Mark: Weizen, märkisher fein 151,50 frei s

89,75G Mühle, Normalgewicht [755 g 150 Abnahme im

100,30G laufenden Monat, do. 152—151 50 Abnahme im

11025G Dezember, do. 159,50—158,50—158 75 Abnahme im r e E 6

93 00bz Mai 1901 mit 2 4 Mehr- oder Minderwerth. j

E Ermattend, : [ S

99,30G | 4

D

E as Deutscher Neichs-Anzeiger

P

DD DD I

o

_— O

ron | e Pit

Pr A l) t N] fet burt O Pt J I I F

|Iæ]|S|o|a| F

CRRARRrRRLSTARARRRRARRRRRR E E

99 70G Roggen, märkisher 142 ab Babn, ostpreußischer 87/00G 144 eine Ladung kahnfrei Berlin, Normalgewicht / 712 g 140,50—140,25 Abnahme im laufenden Monat, S A ch “s E : 4 |

_—I O _—_— J ies

» +> pf

e

DD àD

d ONHD

t ————

E do. 141 50—140,75—141 Abnahme im Dezember, Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4% 50 : 1000 ‘i 2A 3/002 t) Lde E 142,29 „Abnahme im Mat 1901 Alle Post-Anstalten thnen L naaas an; M T mis | Ausertionape s einer Druckzeile 30 4. j 000 u. 500193,00B mit 1,90 „6 Vichr- odec Minderwecth. Matt. für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition Ur G v Ib | Inserate nimmt au: die Königliche Expedition |

o

et prnn jer Prm pk fri pr prr pre pn proc pmk derd rend ju spre ferm pern freend D jk . F S © S Wt S

[Ry

Paary et dl prak prr prr rek F S S-M

0. 1000 [129,75B Frister u. Roßm. (105 1000 [190,10bzG Gelsenkirchen. Bergw. 1000 1107,25G Georg - Marie (103) O 151,50G Germ. Br. Dt. (102) 4 pr. St. [20/00G | | | | | | |

RnOIIN

1000 u. 500 E 500 u, 1000 ; Hafer, pommerscher, märkisGer, me>lenburger 3W., Wilhelmstraße Nr. 32. des Deutschen Reihs-Anzeigers

1000 |—,— feiner 149—161, pommerscher, märfisher, me>len- | , Einzelne Numm G C: and Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers 1000 |—,— burgec, preußijher mittel 141—148 pommerscher, ——————————— A A / Verlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32, 1000—500 199,70G märkither, me>lenburger, preußischer gertnaer 137 E (L E EEE ————

500 [101,75G bis 140, posener, \<lesisder mittel 139—145, 0 | L @ : j Frei y M 262 _Berlin, Freitag, den 2. November, Abends. | 1900,

m

prak par pr preeck N e tos

E

Ges. f. elekt. Unt. (103) Do, do. (103) O GörlMasch.L.C.(103) 1200/3001140 25bzG Hag. Text.-Jud. (105) 1200/6001143,00bzG Hallescye Union (103) 1000 1243,00bz Hanau Hofbr. (103 1000 1159,80bzG Harp. Bergb. 1892 kv. 1000 1171,00G Helios elektr, (102; 1000 [79,00G o. do. (100 600 181,25bzB Hugo Hen>el (105) 1000 [87,258 Hen> Wolfsb. (105) 600 1165,50bzG Hibernia Hyp.-D, ky 300 [168,75bzG do. do. 189 500 1149,75bzG Hörder Bergw. (103) 1000 1331,00bzG Hösch Eisen u. Stah 1000 1140,00bzB Howaldt-Werke (102) 1000 1110,00 bz Ilse Bergbau (102)! 1000 |209,00bzG Inowrazlaw, Salz. 1000 1200,50bzG Kaliwerke, Aschersleb. 1500 156,50G Kattowißer Bergbau|3 5000/1090[146,900G Kölner Electric. (10 1000 186,50bz Königsborn ) 309 175,00bzG König Ludwig (102) 300 [137,108 König Wilhelm (102)| 600 1119,25G Le, U a, 1000 196,10bzW tulimann u. Ko. (103)/ 1000 186,75B Laurahütte, Akt.-Ges.|: 600 1111,50G fl.f. f Louise Tiefbau . . 1500 |—,— Ludw. Löwe u. Ko. 2000 1106,50bzG Vtannesmröhr. (105)|4x 1000 168,00bzG Maff. Bergbau (104) 1000 I—,— Mend. u. Schw. (103)|43| 2000 [95,25G M. Cenis Obl, (103)/4 1000 1131,00bzG Nauh. säur. Prd. (103) /4 600 1106,50bzG Niederl. Kohl. (105)/4 1200 1112,75bzG Nolte Gas 1894 , . 43x 1000 1101, 50G Nordd. Eisw. (103)|4 | 500 167,50bzG Oberschles. Eisb. (105) 4 1000 [117,00bz do. Cis.-Ind, C. H./4 1000 [144,008 do. Kokswerke (103) 4 1000 158 00bzG Oderw.-Oblig. (105) 44 1000 1118,75bz Patenh. Brauer. (103)/4 1000 164,59bzG do. I (103)4 100 fl. |—,— Pfefferberger Br.(105) 4 1200 Kr.]—,— Pommersch. Zuck. Ankl. 4 600 1119,25S Rhein. Metallw. (105) 4 1200/600]137,00bzB Rh.-Westf.Klkw.(105) 4x 1000 O 1897 (103) 4x) 600 I|—,— Romb. Hütte (105)/4 1200 |—,— Schalker Gruben . 1200 154,25G do. 1000 |212,75G E 1000 [104 25G Schl. Elektr. u. Gas 1000 [102,00G Schutert Elektr. (102) 1000 1130,00 et.bzG | Schultheiß-Br. (105) 1000 (128, 50G do 1892 (105) )

02M S D-/>. @ D S M M pk prr puri fs an pr pmk n Pri erd Peri J] J bk J nt

E, premaek ems

D ri D

i ay

S NADHS | So |

A i j b pu Cut L T ZENA

=

—_—

[My T toe e

pi pm rf rf p pi pm p pem C > ba

E Q: >> F drs N bo Co t L au

1000 h R i ( me \ ns posener, \<lesischer geringer 136 —138, russischer mittel o O 4481-199, Normalgewicht 450 g 133 25 -133,50 1000 198/00G Rbnahme im Mai 1901 2 6 Wtehr- oder 1000 |—,— Minderwerrh. Behauptet. & 5; ex E : E i x 9! Seine Majestät der König haben : i ; R 9001000 99,00bz Mats, Amerik. Mixed 125—127 frei Wagen, dem O A V L t u e aats an E TEEN L : D (1 I

| oro S

O E b bunt bund CO pit J r p n

ree

Doe

Ai s wr

U O 8, ) i ho< und heilig halten. Etne Stadt, die eine solhe Geschichte hat,

T Mh R Ae m Mes R Ae CH Hildesheim den Rothen Adler-Orden dritter Klasse : B erannimagung wie Hildesheim, thut re<t daran.

O E 2 R gus dis n 7 T / den Senatoren August Jost und Dr. Otto Gerland, : Bei dem für die Norddeutsche Knappschafts - Pensionskasse Ih beglü>kwünsche den Vürgersinn, der in dieser Stadt weilt; 1000 |9700G en (p. 100 kg) Nr. 00 19,00 bis dem Oberlehrer Dr. Paul Graßmann, dem evangelischen in P a. S. ebendaselbst bestehenden Schiedsgericht für die denn es s<lägt Uns aus ihren alten Gebäuden, den ehrwürdigen 1000 —— 50. til, t Pastor August Ohnesorge und dem Domfkapitular Dr. aus | em Bezirk der Sektion V der Knappschafts-Berufs- Kirchen und diesem {<önen Rathhause nit der vermoderte Geist 1000 |97/00G Roagenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,50 Adolf Bertram, sämmtlich in Hildesheim, den Nothen genossenschaft erwachsenden Streitigkeiten bei Durchführung | vergangener Jahrhunderte entgegen, sondern das Große und Schöne. 1006 22 {is 19,50. Still, Adler-Orden vierter Klasse, der Hnvalidenver sicherung ist der Ober-Bergrath Boettger !| Was das Studium der Geschichte der vergangenen Zeiten in Uns, in Z T ; N E T TEA e ( » S ellnertre : i p: N T P E r

1000 u. 50036006 Rübs1 (v. 100 kg) mit Faù 62,50 Abnabme im L ‘dem Bürgervorsteher - Wortführer, Kaufmann Karl n D a. S. zum stellvertretenden Vorsißenden ernannt | dem heutigen Geshlehte, erwe>den fann, ist von Ihnen gzhegt und

N 100.00G laufenden Monat, do. 62,30—62,60—62,40 Nho Stölter, dem Polizei - „npettor Otto SENUWLEit, deut s Be S j ; gepflegt worden und giebt der Stadt ba weinbecbade Reis, Ge i

nahme im Mai 1901. Fester. Stadisekretär Heinrih Henne>e und dem Kaufmann Josef jerlin, den 31. Oktober 1900. so weit in aller Welt U E gematt hat. R OS Ph N

Cy L E E D SELE L S S S L Co E too S

A ird mt —J J J bt J J I O

9

L) pk t pn i [N

O NNEIIO I 29; es

—_

C5 C

do D O0 C5 ae V

I R R l l Pl ml Pl Pt Pet Pl Pi r Pl pi P P ei P P prt pri P pi fn n R R R i n i n P pri f jr n bd n fi bne A

® $ o, 0 s 0.0. om 90e wm 0A R m R e R E “4px *

mi P S S G . . M S De S D M S S AE

H a A P R A >

[Uy

pk D)

D f Co N urs O

ten

I 0 P R E E A Ps Ex E E S D

F

| [REo| | aw S

—N—N

d

tor

SDES fa S) J od e MEY s

I dD dd F H > C

_— —_- 5

D 00 Hs 1 H H Har Hs Mr H r r r RrRARARRERERREE E

E

>

pk pre e 0

dD dwak So | © rem H p C E

j Î

«Le

S S S Sl M0 E 2D S Di mk pn pk C fk Pm prnn jak fm j T prak a N —IY

2

O 1 nt Prt Prt D r eret Prek Pert Vin N) Îret ntt N Prtl Perl A) Juki i

—_—N

pk pm É t I —J

Go O5 Co t N Nt i m A i —_—N

O-A DONIINRDHD D

b D S

pk O O

I ISTTSI E

20 2 C0

Junk A N —_——

A D N

|

A sk Ar | r E

A t I n t

1 bo O r

Pri fs fd Þri m] fd j [n J 4

O0

D jet pet pee pur m i Pra Pram Prem jene Pr R ee 0 e S S

| N O E O I E tor pt Hi Pud Prt J Pera Penn J dk Put CO C0 a O] fs

|

* Îa e jd D

pri pem Prm pm mai rom jmd jemand men Jr Poren Per pen sum frurcadi prnn fremd mark Punk fem pmk Pai Pad pn: emed Prmendi merk jc prercdk jud

R e t

_— pk prak Q pre

P IONIN-INDO

tor oes

i D

P Pr

i dD

A | | RRRAARAARARARRARARRE E RRERRRRES

—.—

i Dm pmk pam Prm fnr jn pam pm É ark P

pam pre pmk pramdl prrmal

[Uy

ed e) fai Find zu m] J bert P paclifaed

J

1000 D c Dor Minil S ( g r » 3 » ; f 5 oi on tan, Ó W M t E A ol 5 O i000 L M biritie U 20 26 Ubraubeabiabe obne Bee, O in Hildesheim, ten Königlichen Kronen- Der Minis S und Gewerbe. Zu tiefem Danke abec bin Ih vor allen Dingen Ihnen gegen a 7 94 erter Kla}e < 7 I ne nl r au? gen FHnen gegens- —-500 99,40G 1000 . 1 T) E L 7 Os C D 2 e 0 - L P 3 \ Ü EE J F i e At tes » - r P 5 2000500 (99,40G 1000f E dem Polize isergeanten Er ns Küken in Hildesheim das Es fkens. e be G da Sie dieses herrlihe Denkmal dem großen Allgemeine Ehrenzeichen, sowie ferxer ailer gesegt haben. Ec: hat das Sehner, das Jahrhunderte lang | 1000 R Sue s in 4 Mm: » sat L t e: . c T] 5 itortitr or AoIT4TS 1 G : 0/1000 u.3000]97/00bz 1000f. dem Bankdirektor Max Leeser in Hildesheim den Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Ihm vergönnt worden, das Deutsche Reich zu {mieden und wieder T 71 * C L 5 v Y E G A as 154 or . e 4 , , if en erf i iti erb 1er 9 î or " L Berlin, 31. Oktober. Markiprelje nach Er- s dem Stadt-Baumeisier Gustav Schwartz ebenda den Der bisherige Kreis - Thierarzt Dr U Seck, f herzustellen, zuerst in ill verborgener Arbeit, hernah aber als Gottes mittelungen des Königlichen Polizei - Präßfibtums. Charakter als Baurath zu verleihen. Peter zu Angermünde ist zum außerordentli N A ; | (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - 1, der philosophischen Fakultät der Universität A R 2 Ih Mich denn, hier aussprehen zu können, welche Freude J< an 97,29G [aE: SOQIES, gie E M L worden I i n nt | dew schönen Denkaial habe und an der Art und Weise, wie Sie es 0/ 2000—200 [92,75 geriage Sorte —,— H; —,— Roggen, s g Q. 6 ey u N : | 1200 gute Sorte —,— H; —,— M Roggen, Mittei- Deutsches Reich. Œinem frommen, ehrwürdigen deutschen Kaiser verdankt diese 1000 [94/75 Sort ' j 000 [94,75G Sur E S S e S : O EN c e e N : 1000 [101,50G S S Ves, « Guttergerfte, gute zum Geheimen Registrator in der Kaiserlichen Marine ernannt Bekanntmachu-.ng. Kaisern und von ehrwürdigen, heiliggesprohenen Bischöfen hat sie f \ ï fe & 5 t O Mittel. Sorte** 14,70 46; 14,00 G Futtergerste, | Ver ar QRE Ó : f geringe Sorte** 13 90 M; 13,30 ib / Hafer, | 2 : an Hilf sfräfte n r die Volks- U nd Viehzählung ist fie es, das sie fich wteder eine deutsche Stadt nennen kann. Ihm E gute Sorte** 16,20 t; 15 20 d Fafes, Péittel- : Bekanntmachung. vollständig gede>t. Fernere Beschäftigungsgesuche müssen daher | baben Sie dafür das Denkmal gefegt. Sorte** 15,10 #4; 1420 A Hafer, geringe Einricht ines s amts ie 1g we L T és A0 d CPIET R A ar e j Einrichtung eines deu en V NRefinc j i ; 7 Sorte** 14,10 46; 13,20 A Richtstroh 7,50 4; Q E ishen Postamts in Peking. Bureaus au unbeantwortet bleiben. würdigen Stadt gepflegt worden is und so \{höne Blütben gezeitigt g ( f J doe 4 “O P: avis 5 ties (Z ; » That ; c E c: C Y e pO 1000. gelbe, zum Kochen 40,00 4; 295,00 6 Speise Seine Thätigkeit erstre>t si<h außer auf den Briefpost- nd Der Direk is D N S 1000 |—,— O, V E 3 f de epo} Der Direktor es Mir vergönnt sein, ihm allezeit ein friedevoller Schüßer und 1000 194,50B 90,00 & _— Kartoffeln 6,00 M; O #6 taush von Briefen und Kästhen mit Werthangabe sowi | 000—5 p T Rindfletiá on d 60 X; 120 4 0 Â Ls A al Jen 1741 Werthangabe owie au BYlen L C ' f S 6 0/ 1000—500 [100,10G Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 & den Austaush von Postpa>keten mit oder ohne Mertbangaba WLENE Ich trinke auf das Wohl der Stadt Hildesheim. /500 u. 200/—,— fleis% 1 kg 1,60 4; 120 Á Ralbfleis 1 kg und mit oder ohne Nachnahme. : 500-—200 1,80 4; 1,00 A Hammelfleis<h 1 kg 1,60 &%; Ueber die Taxen und Versendungsbedingungen ertheilen 2000—500 1103,50bz* hes ; j * : s LELLOL Ae Std 480 (: 300 Kacpyfen 1 k Ber „Den t O r 1 S 4E 100,00G 60 Stü>k 4,80 A; 3,00 M pfe g Berlin W., den 30. Oktobec 1900. Nah Vorschrift des Geseßes vom 10. April 187:

1000 Faß 47,10 tre Haus. 1000 189/25bz : N R dur die zerrissenen deutschen Lande ging, wahr gemaÿt, und es ift 7 [2000-500 Charafter als Kommerzienrath und Medizinal-Angelegenheiten. : erwähltes Werkzeug, als das Er si< immer angesehen hat. So freue [1000 u. 500/98,40bzG Weizen, Mittel-Sorte —,— H; —,— M Weizen, gefeiect und enthüllt baben e TI 93/95 H Anrto . Inaaert A N i f c R S G Ce Sta! i 20e f î f 1000—500 [93,256 Sorte —,— #&; —,— #& Roggen, geringe Der charakterisierte Geheime Kanzlei-Jnspektor Karge ist Siadt thr Gatst-hen. Das fortdauernde Interesse von vielen deutschen ' Bui Se 15: Futtergerfte, Ï 5 A, L T Eo BBE 7 G i de 500 ; U worden. : Der Bedarf des Königlich preußischen Statistischen Bureaus zur Blüthe emporgebrahi, und einem frommen alten Kaiser verdankt Ee unberü>sihtigt und zur Vermeidung weiterer Belastung des Möge der edle deutshe Sinn, der in den Mauern diejer altehr- ( 98/50G >09 É E s I är bert Ly N off C; ; 19 o R ¡By E s Ge 5 c C. A 1000 [96/90G 6,82 Heu 7,40 #4; 5,20 „# (rben, Jn Peking ist ein deutshes Postamt eingerichtet worden. Berlin, den 29. Oktober 1900. hat, in alle Ewigkeit Hildesheim bewahren und beshügen, und möge 6c » 2 C Il L i, bohnen, weiße 45,00 4; 20,00 G —- Linsen 70 ; Doi Ant ant j E Ran Ei E T E N A PLELLY l t, weiß } Heilungsdienst au< auf den Postanweisungsdienst, den Aus- des Königlichen Statistischen Bureaus. Förderer zu fein! 1,7 | 1000 /94,90G dito Bau$fleisch 1 kg 1,30 46; 1,00 6 S@hweines NMN__5 C NG E O d C v c c a r 0/2000—500 198,60G Lf. 1,10 6 Buttér 1 kg 2,80 M; 2,00 A Gier die Postanstalten auf Verlangen Auskunft. Bekanntmachung. = Der hiesige mexikanishe Gesandte, General Rinc / 2 (Geseg-Samml. er hiesig ikanishe Gesandte, General Rincon

D H f fs F H m a i i m m a m i m i m

m N J] O0 —J

1000 [146 00bzG | Siem. u. Halske (103)| 1200 1199.40bz do do, (203)41 1000 1136,50G Teut.-Mish, (103) 4x

Pert Pre Prem Prerk Prnt Prd fei t IOLO Jn

||o| Ss

O

1000 1166,10bzB Thale Eisenh. 4102) 4 | 1000 1128,00G Lhiederh. Hyp.- Anl. 4x 1000 155,00B Union, El. Ges. (103) 41] 500 —.— Westf. Kupfer (103) | 1000 1133,59bz Westph. Draht (103)/4 | 1000 1102,00bzG Wilhelmshall (103)/4x|

á O

| 99 á 9 E OCLE troy 95 [6 0 v (Z> R a4 es R R Me é ias S C S J : - f j f

[1000 u. ; S | 2,20 4; 1,20 A Aale 1 kg 2,50 t; 1,20 Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. S. 357) sind bekannt gemacht: Gallardo hat Berlin mit kurzem Urlaub verlassen. Während | E Zander 1 kg 2,60 46; 1,00 #6 Hechte 1 kg von Podbielski ber M RA E A O N 196 ie | seiner Abwesenheit fungiert der Legations-Sekretär de Li i

7 0 19970G 21180 4; 100 46 Bars&e 1 kg 1,80 4; 0,80 I1CLST1, B L) der Allerhöchste Erlaß vom 20. August 1900, betreffend die | [ctne wejenyeit fungiert er Legations-Sekretär de Lizardi S 41, ; 1, ; ; 4, ; Berleihung des Gnteignungsrehts an die Gemeinde Weißenborn zum | als interimistisher Geschäftsträger. ; !

pt jt

O

«Le «As

A . bued . à C5 pk J

; v |— Sdlele 1 kg 3,00 Æ#;: 1,20 & Bleie 1 kg E E

E COCHLELC L g ô, of, L, v A Ea (Frrzorh odor m ait o 118 r6i ho A s "e

T O L 1,40 4; 0,80 & Krebse 60 Std 12,00 M; Erwerb G jowcit dies avareiend ift, zur dauernden Beschränkung

17 [1000 U. 500 T 250 7 / VeD [ur Aniage Ï der geplanten Wasserleitung erforderlihen Grund- : 10 1000—500 10340G ; Königreich Preu ß en. etgenthqums, dur< das Amtsblatt der Königlichen Regterung zu Erfurt

D >

pk prt P p © A O

1000 1172,10G Zeißer Masch. (103)/4 1000 1110,00bzG Zoologischer Garten .|4 | 0| 600 u. 800 I|—, ——— / Nr. 40 S. 197, ausgegeben am 6. Oktober 1900: L ç 2 C , 110,004 e N ; E E N S E Ob - DET 1L9UU ; aut Meldung des ,W. T. B.“ S.M.S L é 0 O 4 ; *) Frei Mühle. ; C ILE Majest 0T: DÉL K ontg haben Allergnädigst geruht: 2) das am 14. Seytiembec 1900 Allerböchst vollzogene Statut für Kommandant: Bann falfnaui Bretten e A res 4 7 00LV Ï S Ls " R COR G S A. :t À unaA. (Sonn fior e C. ; Du ois Mi4L L E28 ) a **) Frei Wagen und ab Bahn, den früheren Königlich württembergischen Garnison- Eatwäfsecung8-Genofsenschaft 111 zu Wolsfeld im Kreise Bitburg, | 31. Oktober in Konstantinopel angekommen wigi, am

h die 1200 |166/40bz U Bg I Zol G } E E G s ; E N J E T, dur das Amtsblatt der Königlihen Negieru Trier Ny 2 a a n O Dae Elekt. Unt. Zür. (103)/4 |-1.4.10/ 810 Auditeur, Justizrath Horn zum Kriegsgerichtsrath unter Ver- | S. 439 ausgegeben am 12 Oftober 1900, E E 4 S. M. S. „Vineta“, Kommandant: Kapitän zur See 1 - L 4 . L C U, ° . v *

4,10 E mi 1000 1263,00bz B Naphta, Gold-Anleihe/44| 1,4,10/5000—1000194,80G ' j Solon Fartgos bos Stanton O La v ue L G C : ; Ba L L 1000 255 25G Oest. UAlzin. Mont, 43 L dog —,— a 200 SlPenranges der vierten Klasse der höheren Pro- 9) das am 14. Septerober 1900 Allerhö<st vollzogene Statut da Fonseca-Wollheim, ist gestern in Curagçao eingetroffen ‘5.8.11 1000 8 | vinztalveamten, sowie für die Entwässerungs-Genosscnschaft I] zu Rommersleim im Kreise und beabsichtigt, am 3. November nah La Guayra in See 4.

NIOANDoOS

n

| =>— dk pen eni ren rk jmd Predi pre ore rem rend „dk jeh juerak: Ma Pm pk pee s pet prr pen jomeks

|

d D | vor D

cor _ 00 N toe Es | 00

mor —— en [uy o

[ay

J I

1

1 1 1000 199,00 Spring-Valley . . ._./4 1.2.5.8. STNS ; " i A O Ung. Lokalb.-O. (105)/4 |1.1.4.7.10110000-200 8:./92,25G klf, F 8 ; : , die früheren Gerichts - Assessoren Koch, Wrzodek, | Prüm, dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier | zu gehen. 10% R „Ausweis über den Verkehr auf dem Dorten, DE Meyer, Sikmann, Warkentin, Richter, | Nr. 41 S. 442, auszegeoen am 12. Oktober 1900; S. M. S. „Hela“, Kommandant: Korvetten - Kapitän 1000 (190/006; G ns d E E Mee e Res S On I dean 2 A Enc September idbaft A O Statut | Rampold, ist gestern von Taku nah Tsingtau abgegangen 000 1102'0053G E El i L ober 1900, Zum Berktauf_ 1: 049 JUNDET, ruyeren Rechtsanwalt Pr. Coerrens, die ‘ühere ¿ur die Sntwlherungs-Genofsenschaft zu Lasel im Kreise Prüm, dur >. M. S. „Gefion“. Kor A N s 145002 G ag R Vorgestern: Stoh, St.-A. v. | 1567 Kälber , 1742 Schafe, 10173 Schweine, Gerichts - As soren Tesmer, bie, Ben O das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier Nr. 41 S. Ug R E E nE öregatten - Kapitän 1000 1157, 50bzG 39 l 98bzG. Bresl. Spritf. 169,79bz. kl. f. | Deark2pretse nah den Ermittelungen der Prets Herzoglich braunshweigishen Gerichts-Assessor Armbre<+ | egeben am 12. Oktober 1900. Ml Ae l D. „covembver von Hongkong nah 1000 |142,75bzG Germania 114/252t.bz&H. —4Gestern: Wilhelmshütte festseßungs-Kommijsion: Bezahlt wurden für 100 Pfund Det Felibéren A S Gerichts-Assessor Armbrect, Whampoa in «See O 1000 (136,75bz 105G. oder 50 kg Shlahtgewiht in Mark (bezw. jür AseFor ? Der oge dbraunshweigishen Regierungs: | .—— . „Der Dampfer „Köln“ mit den abgelösten Mann- 1000 [167,258 - 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll» ssessor von Schmidt genannt Phiselde>, die früheren shaften der Schiffe des Kreuzer - Geshwaders Ps e fleijGig, ausgenáästet, höchsten Schlahtwerths, höchstens | Großherzoglich badischen Referendäre Dr. Weng, Hier- z E an Bord, Transportführer : Oberleutnant zur See Pegel, ist Ci los 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nicht aus- holzer, Jorns, Hau>, den früheren Gerichts-Assessor in Nichtamlkliches. gestern in Hongkong eingetroffen. : z l 1000 |65,75bz Fouds- und Uktien-Vörse. gemästete und ältere ausgemäiteee bis —; elsaß:lothringischen Diensten von Jan und den früheren Groß- f i ; 1200/300/106,00G / a; a L 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere herzoglih sächsishen Gerichts - Assessor Dr Wölbing zu Deutsches Reich, 1000/500/134,25G Verlin, 1. November 1900. Die heutige Börse | bis —; 4) gering genährte jedés Alters bis —, | . Kriegsgerihtsräthen zu ernennen. i R a0 L H y e 1000 1107,10bzG zeigte im allgemeinen eine unentshiedene Tendenz. Bullen: 1) vobfleischige, höchsten Schlachtwerths : Jen Z n. Preußen. Berlin, 2. November. I E 2 Die Umsäße erreichten nur auf dem Montan- | bis —; 2) mäßig genährte ¡üngere und gut e Seine Maiekiät der Kaife O naci L S Hamburg. Ae DsS markte einen erheblihen Umfang, A enährte ältere bis —; 3) gering genährte 46 Seine Maiehät dor Gan E E : Schloffe 4 : 0s 2] D Kats E naue F ónig hörten im JZhre Majestäten die Königin und die Königin- s R A s Auf dem Foadsmarkte haben si< heimishe An- | his 48. Färsen und Kühe: 1) Sis eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Schiosje zu Wernigerode heute Morgen den Vortrag des Chefs | Mutter der Niederlande trafen, wie „W. T. B.“ meldet 4(,00b4 leihen ‘gegen gestern w2sentli<h gebefsect; fremde ausgemästete Färsen höchsten Schlachtwert / D. Q O! j

No r

pmk

mm O O

T5 A S

E R R _—— oco | | | | Fe Ml Hir Hs 1 Hax ¡Pr Hn fp ¡Dn 1> H 1E H E H E E H

|

eh

2

a A ASALO A Fa I Hi SALITO A I Fs a A A ZA A P Pa A A I A A A A A A

A

—— O O TDDO O D

lia I T T T T

[uy

J

1 Al bis H Hs bl 1s 1A 1E 1A 1E A 1A e H H 1 H D H 1A 1B E 1A H 1 1E 1 1 1 1B H | R | 1e

L

600 1127 , “wz 6 den Professoren an der Technis G i | des Zivilkabinets, Wirklichen Geheimen Naths Dr. von Lucanus. mit Seiner Hohei er S etnyi 1200/300246 /00b3G ntli gevef [ren G ei Technischen Hochschule zu Han etner Hoheit dem Her : z 1000 S De Renten stellten sih gleichfaüs eine Kleinigkeit besser. | bis —; b. vollfleif<hige, auszemästete Kühe Arnold und Riehn den Charakter als G R Mere as 2 burg A Mad its d L T A 16650B | Zellit.-Fb. Wldh. 15 1000 1224,76b3G | 7/08 Geschäft in inländischen Bahnen war mäßig | höchsten Schlahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, | rath zu verleihen. e A Gaus n woselbft sich, det niebecitniRts G Ne Zuderfb.Kruschw,/22 |2 500 |1239,90bz Ga E Pei Jeriee Let Doe L E 2 adi la A S a E „„ Die Rede, welhe Seine Majestät der Kaiser und | Gleihman, der Vize-Konsul von arkt sówie die, Mit- 105 25G N déren Kütsen, weniger au d GIRE La bis dT : D S Auf den Bericht vom 28. Septamber d. %, will 6 der a nig am 31. v. M anläßlich der feictlichen Enthüllung glieder des niederländishen Vereins mit ihren Damen zur 80/75bzG A.-G. f. Anilinf. (105 | 5000—500 In Bank-Aktien maten sih Abgeber bemerkbar, | genährte Färsen und Kühe 39 bis 42. Kälber: Stadtgemeinde Cassel auf Grund des Gesetzes “vom es Denkmals Kaiser Wilhelm's des Großen in Hildesheim | Begrüßung eingefunden hatten. Jhren Majestäten wurden 80,75baG A f Un inf. G ‘17 |5000—500 [101,606zG | Wodur die Kurse leichte Abs<wähungen erfuhren; | 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug- 11. Juni 1874 (Geseß-Samml. S. 221) bibemit a Me Ht bei Entgegennahme des Ehrentrunks im Nathhaussaale in | prachtvolle Blumensträuße überreiht. Nach kurzem Aufenthalt 14350bzG [ A.-G. f. Mt-IJ. (102 L 100 1 gegen Schluß trat aber wieder Befestigung ein. fälber 76 bis 80; 2) mittlere Mastkälber und gute verleihen, das Grundeigenthum welches Lip Bure Erwiderung auf die Ansprache des Ober-Bürgermeisters | erfolgte die Weiterreise nah Lensahn. 12425bzG | Allg.Elettr.-Gesellsch. 4 | 1.4.10| 1000—500 |98/20bz fl.f. | Auf dem Markte ber Bergwerks-Aktien herrshte | Saugkälber 70 bis 74; 3) geringe Saugfälber 58 der städtlschen Kanalisation, und zwar zur Herstellung und | <ruEmann gehalten hat, lautete, wie folgt: S Anhalt. Kohlenwerke . 17 1000 93,25G durchgehends feste Stimmung. f : bis 64; 4) ältere geen genährte Kälber ( refer) dauernden Unterhaltun ns V til thfa: U S r E 9 Un Es wird Ihnen wohl begreifli sein, daß auf so historischem 109,006 Aschaffenb. D E .1,7 |2000—500 |99,90G Der Kassamarkt der Induftriepapiere erschien | 30 bis 35. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere E B Jaiung des Borsluthtanals der Schüßenstraße Bie wie a E, i | I EG Berl, ior. N SP O u N ros befestigt. l Masthammel 63 bis 67; 2) ältere Masthammel im Zuge i er Straße (5 6, der Dükeranlage bei der Fulda E R I A Na Aue O die Stadt Hildesheim steht, dem L S Berl. Elektrizit.-Wer 4 | 14. u, 00D A Schiffahrts - Aktien und die übrigen Transport- | 52 bis 59; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe und des Vorflutÿkanals der Wolféangerstraße im Zuge der | Landesherrn das Herz boppelt hoh schlagen muß. Oesterreich-Ungarn. „60 bz : werthe waren ziemli feft. (Merzschafe) 44 bis 50; 4) Holsteiner Niederungs- Straße E83 nah dem landéspolizeiliÞh genehmigten Projekte In kurzen und beredten Worten hat das verehrte Haupt Ihrer Der Kaiser und der König von Griechenland

dD

ID—IN00

pet C jch prak

I] |eoigæ] |#=] R R R R R R R R R | | I

| Q dn r Or

Hi b H H>

wre

eds

o, do. O 263,00bzG Berl, Hot.-G. Kaiserb. 48 is 98,75G ; L M j 5p ; O R ; ; ; O „do. Do. _ 4, . 200 198,75G d dem Geldmarkte blieben die Säße unver lge bis E i R E E nas S ist, im Wege der Enteignung zu erwerben | Stadt einmal einen kurzen Rükblik auf die Geschichte der | wechselten, wie „W. T. B.“ berichtet, im Laufe des gestrigen 211,20bz Bochumer Bergwerk . 4ER Yrwatdiskont 4 9/9. 100 Pfund hend vder 50 kg) mit 20 v0 Taras r, o G, Feen ist, mit einer dauernden Be- | Stadt geworfen, zum andern in zu Herzen gehender Weise | Nachmittags Bejuche; am Abend fand zu Ehren des Königs

Braunschw Kohl.(103 rantung zu 9e asten. ‘Die eingereichte Zeichnung folgt zurü>. | den Empfindungen und Gefühlen der Bürger der Stadt Uns | von Griechenland in der Hofburg ein Diner statt. :

15710bzG O 16s 10004. 001 Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr Hubertussto>, den 8. Oktober 1900. aegenüber Ausdru> verliehen. Von tiefstem Herzen er- / ieger S 000 ¿ E T S E E ali: a. im Ge 220 p a dier | x _ Wilhelm k. widere Ih im Namen Ihrer Majestät der Kaiserin und : : A :

100/800 184 25bz Uer. UGE, (110) 9420G El.f. a fa ka a Acisbige Säwrine «o U bs Ung Dugleich für dent Minister der geist- | in Meinem Unseren herzlihsten und wärmsten Dank, von dem Jh cite N E Y 4 meldet, folgendermaßen S 1 F R i n I I a: D 2 6 e g 1 e a i s ec Res L P 2 E 1000/300 do. do 10 entwi>elte 46 bis 49; ferner Sauen und Gber 47 von Thielen ichen 2c. Angelegenheiten : bitte, daß Sie ihn dec Bürgerschaft aussprehen wollen. Sowohl die Minister und Lord-GrheimeSiegeldeGet i S 1200600 142,0 Chem. F. Weiler 08 22 i An de R e cet E L a geist- erhalten sind, zeugen von dem Geiste der Verehrung für das Vers für die auswärtigen Angelegenheiten, Brodri> Staats)ekretär

; ; E : : : ‘ne, für ihre Geschicht d beweise j i i F S i j 5 00 [186 50G Cont. E, Nárnb. (102 e : : gangene, für ihre Geschichte, und beweisen, daß Sie Ihre Traditionen | des Krieges, Earl of Selborne Erster Lord der Admiralität,

103,00G do. Gußstah (108) S ¿ 102,75G Abzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer 1200/300/121,00 Brieger St.-Br. (103 91,75G t il, wie E. B." elde P E Fr l ! O Do. Do s i t &reiherr von Rheinbaben. Ausschmü>kung, wie auch di Thei S j Ï P j Charlo onb.Waßerw bis 49 wiGmidung, wie auch die alten Theile der Stadt, die uns noh | sekretär des Jnnern, Marquis of Lansdowne Staatssekretär

Am N A A

bl bit b bs bf Ps pl H Hn H ¡E H M PPr fE 1E Hx Pn 16 1Pr 1Er Er E E E E | i ik bel endl fk Pk l prt jn Pr Pk pmk pn pri Pk fr pi prt D pri t i i i m m m S

R R

00G Contin. Waffer 103)