1900 / 262 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T R ARAET T TET E E T T T E FÜE O T E

Willenserklärungen, *, gele von gwei Vorstands mitgliedern mündlich gder shriftlih in der Form abgegeben erve, oaß dieselben zu der Firma der Genossenschaft iF ¿4 Namensunterschrift beisügen, sind für die Genos\ saft verbindlich.

Zu Bor? andsmitgliedern sind bestellt worden:

1) Fed Carl Heinri Christiansen, Bureau-

o _gehilfe, hierselbit,

4) Deinrich Christian Johannes Friedel, Zoll-

amts. Assistent, hierselbst,

3) Heinri Christian Adolf Sass, Schreiber, zu

Altona, 4) Johannes Matthias Kanzleigebilfe, hierselbft, 5) August Diedrich Theodor Eggers, Rotations- mas\chinenarbeiter, hierselbst.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist auf der Gerits\reiberei des unterzeineten Gerichts während der Dienststunden Jedem gestattet.

Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. (zez.) Völckers Dr. Veröffentlicht: Wehr s, Bureau-Vorsteher.

WHeiligenstadt, Eichsfeld. [61065]

Die durch Statut vom 19. August 1900 unter der Firma „Werleshäuser Spar und Darlehns- kassen Vercin, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ gegründete Ge- nossenshaft mit dem Siß in Werleshausen ift heute in das Genossenschaftsregister unter Nr. 19 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens: Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere a. vor- theilhafte Beschaffung der wirthshaftlihen Betriebs- mittel, b. günstiger Absay der Wirthschaftserzeug- riffse. Bekanntmachungen erfolgen im Landwirth- schaftlihen Genofsenschaft3blatt in Neuwied, und zwar, wenn sie rechtsverbindliche Erklärungen ent- halten, in der für Willenserklärungen des NBorstands vorgeschriebenen Form, sonst durch Unterzeichnung des Vereinsvorstehers, Willenserklärungen des Vor- stands sind von drei Vorstandsmitgliedern, unter denen sh der Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter befizden, muß, abzugeben. Die Zeichnung erfolgt, indem die Zeichnenden der Firma ihre Unter- chrift hinzufügen. Die Vorstandsmitglieder sind : Squlze Balthasar Kliebe, Vereinsvorsteher, Ritter- gutsbesizer Hermann v. Christen, Stellvertreter des Vereinsvorstebers, Ackermann Gustav Gerstenberg, Stellmacher Friedriß Schelper, Schreiner Wilhelm Nühling, \ämmtlih in Werleshausen. Die Ein- ficht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden Jedem gestattet.

Heiligeustadt, den 20. Oktober 1900.

Königliches Amtsgeri@t.

Ferdinand Ramm,

Kammin. SBefanntmachung. [61066]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Stuchow”er Molkerei-Verein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Stuchow“ am 22, Oktober 1900 Folgendes eingetragen : Der Nittmeister von Doeringen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Ritterguts- besitzer Julius von Elbe in den Vorstand gewählt.

Kammin i. Pom., den 22. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. München. Befanutwahung. Betreff: Genofsenschaftsregister.

Bayerische Zentral - Darlehens. Kasse eiu- getrageue Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 11. Juli 1900 wurde das Statut geändert. Die Aenderung bezteht sh auf die Aufstellung eines weiteren Vorstands mitaliedes und auf die Mitglied- schaft von Kreis-Darlchenskafsen.

Als weiteres Vorstandsmitglied wurde Franz van Gi nkel in München gewählt.

München, am 30. September 1900.

Kal. Amtsgeriht Mönchen I.

[61068]

Neuburg, Donau. Befanntmachung. [61069]

Der Unterftaller Consumvereiu, e. G. m. beschr. H. in Unterstall. hat mit Generalyersamm- lungßbeschluß v. 17. Oktober 1900 seine Auflösung beshlossen. Die Firma führt jet den Beisaß: „in Liquidation,“ Liquidatoren sind die Oekonomen Fohann Huber u. Andreas Ost-rmeier in Unterstall.

Neuburg a. D., 27. Oktober 1900.

Kgl, Amtsgericht.

Nieder-O0lm. Befauntmachung. [59738] Eintrag in das Genossenschaftsregister.

Gemäß Generalyersammlungsbes{luß des land- wirthschaftlicheu Consumvercins e. G, m. u. H. in Harxheim vom 8. September 1900 wurde an Stelle des sein Amt niederlegenden Direktors Philipp

einri Fricß, das Vorstandsmitglied Johann

hilipp Ackermann V1. in Harxheim a1s Direktor gewählt. An Stelle des Vorstandsmitgliedes Jo- hann Philipp Ackermann V1. wurde Jacob Böll in Harxheim neugewählt.

Nieder-Olu, 19. Oktober 1900.

Gr. Amtsgericht.

Sechlücktern. [61070]

Consum-Verein Hutten eingetragene Ge- nosseunschast mit unbeschränkter Haftpflicht. Eintragung vom heutigen Tage im Vene ena, register: An Stelle des ausgeschiedenen Borstands- mitglieds Johann Michael Ds ift laut i der Generalversammluag vom 14. d. Mts. Christop Ocs zu Hutten in den Vorstand gewählt.

Schlüchtern, 27. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schweinfart. Bekanntmachung. [61071]

Der Darleheuskassenverein Schraudenbach, eingetragene Genossenschaft mit unbescchräukter Haftpflicht, hat an Stelle des Iohann Hofmann den Oekonomen Johann Rumpel in S@rauderbach als Vereinsvorsteher gewählt.

Schweiufurt, 29. Oktober 1900.

Kal. Amtsgericht NReg.-Amt.

Schweßüinfart. Sefanutmachung. [61072]

Der Daxlehenskassenvereinu Untererthal, eiu- getragene Genuosfseuschaft mit unbeschräukter D hat an Stelle des Johann Scâäfer,

aspar Pfeuffer, Johann Fisher und Johann Georg Niebling den Schuhmacher Florian Desch und die Landwirthe Joseph Herbert, Georg Ko und Joseph

Sdhüfer, sämmtlich li Uatererthal, in dén Vorstand ewählt. N Schweinfurt, 31. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht Reg.-Amt.

Strassburg. Genossenschaftsregister [61073] des Kaiserl. Amtsgerichts in Strafeburg i. E.

In das Genossenschaftsregister Band Il unter Nr. 8 wurde heute eingetragen :

Ruprechtsauer Spar- uud Darlehuskaffen- Vercin, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, mit vem Sig in Rup- rechtsau.

Das Statut is vom 7. Oktobzr 1900 datiert. Gegenstand des Unternehmens ift:

Hebung der Wirthschaft und" des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zw?-cks geeigneten Maßnahmen, insbesondere

a. vortheilhafte Beshaffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel,

b. günstiger Absaß der Wirthschäftserzeugnisse.

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlide Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter dem NVereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unter;ethnen und in dem landwirths{chaftlihen Ge- nofsenshaftéblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Der Vorstand seßt fich zusammen wie folgt:

1) August Andròs, Gärtner, Vereinsvorsteher,

2) Johann Meyer, Kaufmann, Stellvertreter

des Veretinsvorstehers,

3) August Kauffmann, Beamter,

4) Iosef Uffler, Gärtner,

5) Gustay Hammer, Tagner, von 3—d Beisitzer, sämmtli in Rupretsau wohnhaft.

Die, Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- standes find abzugeben von mindestens dret Vorstands- mitgliedern, unter denen sch der Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter befinden muß.

Zugleichß wird bekannt gegeben, daß die Eirsißht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattct ist.

Straf:burg, den 27. Oktober 1900.

Kaiserl. Amtsgerit. Swinemünde. Befanntmabunqg. [61074]

Infolge Abänderung des Genossenschafts-Statuts ift bei der unter Nr. 1 des neuen Genossenschafts- registers eingetragenen Genossenschaft „Ostseebade- Anftalten Ofteruothhafen, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ folgende Eintragung bcwirkt worden:

„Gegenftand ‘des Unternebmens ist: Errichtung und Betrieb einer Damen- und einer Herren-See- bade-Anftalt zu Osteroothhafen und dazu gehöriger Baulichkeiten und Anlagen.“

Swinemünde, den 27. Oktober 1900. Königliches Amisgericht. Tettnang. SBefanntmachung. [60163]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute unter Nr. 1 die durch Statut vom 30. Septeraber 1900 errihtete Genossenschaft: Darleheuskafsenverein Laimnau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht

mit dem Sitze zu Laimnagu eingetragen.

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geshäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinsli% anzulegen. Außerdem kann derselbe für seine Mitglieder den gemeinschaftlihen Ankauf land- wirtbs{chaftliher Bedarf8gegenstände, sowie den ge- meinschaftlihen Verkauf landwirthschaftliher Erzeug- nisse vermitteln.

Mit dem Verein kann cine Sparkasse verbunden werden.

Die Organe der Genossenschaft sind:

1) der Vorstand, welher aus sünf Mitgliedern be- steht, nämlich aus dem Vereinsvorsteher und vier Beisißzern, und von der Generalversammlung ge wählt wird,

2) der Aufsichtsrath, weler aus sieben Mit- gliedern besteht und von der Generalversammlung gewählt wird,

3) die Generalversammluna, deren Berufung in ortsübliher Weise durch öffentlihes Ausrufen und Anschlag erfolgt.

Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Johann Georg Hirscher, Amtsdiener in Laimnau,

Bereinsvorsteher,

2) Martin Strauß, Gemeindzrath daselbst, Stell-

vertreter des Vorftebers,

3) Johannes Sauter, Gemeinderath daselbft,

4) Josef Weiß, Kirchenvfleger daselbft,

5) Xaver Bernhard, Gemeinderath in Unter-

wolfertswetiler, Gde. Laimnau.

Mitglieder des Vereins können nur zur selbst- ständigen Vermnögentverwzaltung berehtigte Einwohner der Gemeinde Laimnau fein.

Der Gesc@äftsantheil beträgt 100 M.

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nungen für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder setnen Stellvertreter und zwei wettere Mit- glieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, in- dem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. L

Bei Anlehen von 100 4 und darunter genügt die UnterzeiGnung dur zwet vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. Die Bekannt- machungen dés Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet durch den Vorsteher beiw. den Vorsitzenden des Aufsichtsraths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

Die Eirsicht der Liste, der Genossen is während der Dienftstunden des Gerichts Jedem geftattet.

Tettuaug, den 17. Vktober 1900.

K. Amtsgericht.

Weinsberg. [61179] K. Amtsgericht Weinsberg.

Im Genossenschafttregister Bd. T B1. 36 Nr. 6 wurde beute bei der Firma Darlcheuskafsen- verein Lehrensteinsfeld, E. G. m. u. H. in Lehrenusteinsfeld eingetragen :

In der Generalversammlung vom 6. Mai 1900 wurden die aus\{eidenden Vorstandsmitglieder Gott- lieb Hornig und Gottlieb Wagner wiedergewählt; an Stelle des weiter aus\{cheidenden Vorstandsmitglieds Karl Frank wurde Wilhelm Ramm, Weingärtner in Steinsfeld, neu gewählt, je auf 4 Jahre.

Den 27, Oktober 1900.

ObexamtsriŸßter Abel.

Zabert [61180] GenossenschaftEregistex zu Zabern.

Unter Nr. 74 wurde heute bei dem Dolvinger Spar- & Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H., zu Dolviugen eingetragen :

«Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Oktober 1900 wurden zu Vorstandsmitgliedern gewählt: Haffaer, Viktor, früheres Vorstandsmitglied, als Stellvertreter des Vorsißenden an Stelle des SFohann Gaut hier, Hesse, Anton, und Sins, Eugen, alle in Dolvingen.*

Zabernu, den 31. Oktober 1900.

Kaiserl. Amtegericht.

Beichen- Register. Neichsgeses vom 30, November 1874,

Darmstadt. [60554]

Als Marken sind gelöscht die unter:

1) Nr. 15 für die Firma Anton Faßbender, Wilhelm Weber Nachf, zu Darmstadt lt. Bekanntm. in Nr. 11 d. Neichs-Anz. v. 1888 für Flaschen und Packete mit Essenzen und Maikräatern,

2) Nr. 18 für die Firma G. L. Moÿhr daselbst für Mohr's wetterbeständige Quarfarben, Moh1's MWasch- und Retnigungspulver für industrielle und gewerblihe Zrwoecke, Mohu's beständige Delfarben für Kunstmaleret und Mohr?s Mal- und Studienkartons für Kunstmalerei, zum Aufdruck auf EGtiketten und Berpakungen lt. Bekanntm. in Nr. 128 des Reichs-Anz. v. 1889,

3) Nr. 20 für die Firma Mühlenbauanftalt, Maschinenfabrik u. Eisengießerei vormals Gebrüder Seef zu Darmstadt für Gries- und Danstpuß-Maschinen oder deren Verpackung, fowie für Drucksachen lt. Bekanntm. in Nr. 190 des Reichs-Anz. von 1890,

4) Nr. 22 für die Firma Georg Walter «& Cie in Darmftadt füc Knopffabrikate und deren Berpackunag lt. Bekanntm. in Nr. 130 des Reichs- Anz. v. 1891,

5) Ne. 23 für die Firma G. L. Mohr in Darmstadt zur Kennzeihnung des mittels Darol präparierten Stahls, der unter dem Namen „Mohr?s Durol-Stahl“ in den Handel kommt lt. Bekanntm. in Nr. 153 des Neihs-Anz. v. 1892,

6) Nr. 24 für die Firma E, Merck in Darm- ftadt zur Unbringung auf Arzenetmitteln bezw. deren Berpackung lt. Bekanntm. in Nr. 237 des Neichs- Ani. v. 1892,

7) Nr. 30 für die Firma E. Merck in Darm- ftadt zur Anbringuag auf Arzeaeimiiteln be¡w. deren Berpackung lt. Bekanntm, in Nr. 136 d. Neichs- Anz. v. 1893,

eingetragenen Waarenzeichen.

Darmftadt, den 25. Oktober 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmstadt T.

Muster - Negister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Aachen.

íúIn das Musterregifter i} eingetragen :

Nr. 860. Firma Neuß Gebrüder in Aachen, Packet mit einem Modell für Navelverpackung, ver- fiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fahrik- nummer 1106, Schußfrift 5 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 861. Ftrma Josef Kummer in Aacheu, Umschlag mit 1 Muster für ein Einschlagpapter für

igarres, ofen, Flähenmuster, Fabriknummer 117, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Oktober 1900, Bormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 862. Firma A, H. Kendall in Aachen, Packet mit 1 Modell für cine Dose mit einem Stück Seife, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrikaummer 3275, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 863. Firma Schwamborn «& Claften in Aachen, Umschlag mit 6 Mustern für Wollen- waaren, offer, Fläh-nmuster, Fabriknummern 60, 61, 62, 807, 808, 809, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 11. Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 864. Firma Nobert Neuß in YAacheu, Umschlag mit 1 Modell für einen Würfel mit Stahl- stecknadeln aus einem Stück hHesteckt, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 820, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Bei Nr. 634. Firma Georg Prinz «& Cie. in Aachen hat für die unter Nr. 634 eingetragenen 2 Modelle für bedruckte und unbedruckte Nähnadel- briefe aus Glanzpapier, deren Innenseite mit Silber oder Staniol belegt oder bestrihen ift, die Ver- längerung der Schußfrift bis auf 13 Jahre an- gemeldet.

Bei Nr. 640. Firma Georg Prinz & Cie, in Aachen hat für die unter Nr. 640 eingetragenen 2 Modelle für bedruckte und unbedruckte Nadel- glanzbriefe, deren Innenseite mit Gold belegt oder bestrihen ist, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 13 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 440. Firma Jul. Jecker Laurenz Sohn in Aachen hat für das unter Nr. 440 ein- getragene Modell zu cinem Nöhnadeltönnhen mit drehbarem Deckel, Fabriknummer 2001, die Ver- längerung der Schvhfrist bis auf 15 Jahre an- gemeldet.

tr. 865. Firma Jof. Kummer in Aachen,

Umschlag mit einem Muster für einen Muster- abdruck von Seidenband zum Bündeln von Zigarren und einem Modell sür einen Abdruck von etnem Brenneifen für Zigarrenkisten, offen, Flächenmuster bezw. Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- numinern 1000 und 1001, Schuyfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 29. Oftover 1900, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nachen, den 31. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5.

[61149]

Ansbach. [61150]

In das Musterregister ift eingetragen :

Ansbach Nr. 108. Firma Louis Scchmetßer «& Cie. in Ausbach, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 6 Photographien von Kinderwagenkörben, Fabrik- nummern §07, 630, 545, 646, 565, 604, uster plastisher Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, - an- gemeldet 19. Oktober 1900, 4,50 Uhr Nachm.

Nr. 109. Firma Heinrihmayer und Wiinscch in Rothenburg o. T., 1 versiegeltes Paket, ent- haltend 9 Photographien vo4 Kinderwagen, Fabrik. nummern 114, 120, 127, 131, 146, 778, 787, 826, 828, Muster plastisch-r Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet 30. Oktober 1900, 3 Uhr Naths mittags.

Ansbach, 30. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht. Schaezler. CasseL [61153]

In das Musterregister is etngetragen :

Nr. 184, Firma H. Grünbaum, Caffel, offene Handelsgesellschaft, fünf Muster zur- äußeren Aus- stattung verschiedener gewerblicher Artikel, versiegelt, Muster für N eere ne Fabriknuramern 537 bis 541, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 185, Stahl & Nölke, Aktiengesellschaft für Zündwaareufabrikation, Cassel, neun Muster für Berpackungsmatertal von Zündwaaren bezw. Zündhölzern, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 21, 22, 22b, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Cassel, den 23. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 13. Coburg. [61154]

In das hiesige Musterregister iff eingetragen worden:

Nr. 294, Kaufmann Friedrich Hermann Förster in Neuftadt (Herzogthum Coburg)- 6 verschiedene Bonbonniòren, Schachtel mit den englishen Farben, auf welcher sich je 1 Figur unter einem aufkängbaren Glasbehälter befindet, die auf den Burenkrieg Bezue, hat, Muster plaftisher Er- zeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 25, Ok- tober 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Coburg, den 30. Oktober 1900.

Herzogl. S. Amtsgericht. I. Duriackh. [61208]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 26. Firma Maschinenfabrik Grißner, Aktiengesellschaft in Durlach: 1 versiegeltes Packet mit 5 Verzierungen für Nähmaschinenobertheile, Flächenmuster, Fabriknummern 1232, 1233, 1239, 1236, 1240.

Durlach, den 31. Oktober 1900.

Großh. Amtsgericht. Fulda. [61151]

In unserm Mustercegister i} folgender Gintrag bewirkt worden :

Nr. 127. Vereinigte Schuhfstoff-Fabriken in Fulda, 11. Oktober 1900, Nachmittags 5 Uhr, 5 Schuhblatt- und 10 Möbelstof-Muster in einem versiegelten Packet mit der Avfschrift: „Einliegend 5 neue Dessins für Schuhblätter, Nr. 3011, 3013, 3015, 3020, 3021, und 10 neue Dessins für Möbel- offe, Nr. 162, 166; 177, 1357 186/487, 189, 190, 192, 193, Flächenerzeugnisse“, Flächenerzzugnifse, S%hußtfrist 3 Jahre.

Fulda, am 31. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Eleiligenstadt, EichksTeld.

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 23. Hugo Engelmann «& Co. in Heiligenstadt, 1 versiegelter Umscölag mit 13 Modellen, und zwar für Blousennadeln Nen. 205/1, 205/3, 205/4, 205/7, 205/8, 205/9, 205/10, 205/11, für Gürtelnadeln Art. 58/18, 58/30, 58/40, für Haarnadeln Art. 20, 21, plastishe Erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1900, Nachmittags 14 Uhr.

Heiligenstadt, den 27. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[61152]

Ludwigshafen, Rhein, [61209]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 137. C. J. Gramlichch, Inhaber eines Stukflateurgeschäfts in Neuftadt a, Hdt., 1 ver- fliegelter Briefumshlaz, 6 Muster für plastishe Er- zeugnisse, photographi]che Abbildungen von plastischen Zimmerdekorationen, Geschäftsnummern 204—209, S hußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1900, Vormittags 107 Uhr.

Ludwigshafen a. Nh., den 31. Oktober 1900.

Kal. Amtsgericht.

Marbach, Württ. In das Musterregister ist etngetragen : Nr. 6. Firma Bock & Fischer in Marbach, ein Muster etnes Stuhles, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummer 806, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1900, Nacj- mittags 4} Uhr. Marbach a. N., den 16. Oktober 1900. K. Amtsgericht. Kern, L.-G.-N.

[61156]

Neurode. [61157]

Jn d2s Musterregister ist eingetragen :

Bei N-. 110. -Firma Carl Gersh Söhne in Ludwigsdorf, Kreis Neurode, hat für die unter Nr. 110 eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre angemeldet,

Neurode, den 9. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Nürnberg. [61158]

Im Musterregister sind eingetragen unter:

Nr. 2347. Josef Hörmaun, Metallwaaren- fabrikant in Nürnberg, 5 Vuster von Bierglas- deckeln, ofen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 3. Oktober 1900, Bormittags 105 Uhr.

Nr. 2348. Bleistiftfabrik vorm. Johanu Faber, Aktiengesellschaft in Nürnberg, Muster etnes Holzmodells, dreteckig ausgekehlt, für Blets-, Farb- und Kopierstifte aller Art, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Oktober 1900, Vormittags 11} Uhr.

Nr. 2349. Friß Schardt, Schreibwaaren- händler in Nürnberg, 18 Muster von Ansichts- postkarten, Nr. 1001—1018, ofen, Flächhenmutter, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1900, Nachmittaas 5} Uhr.

Nr. 2350. Xaver Wohlgschast & Sohn, Firma in Neunkircheu a, S., Muster eines Spiels Iockey-Rennen tim Tunnel —, Nr. 237, offen, Muster für plastisde Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, Ee am 17. Oktober 1900, Nachmittags

f

Nr. 2351. Georg Leonhard Staudt, Firma in Nürnberg, Muster eines Torpedoboots Sptel- zeug —, Nr. 3103, offen, Muster für plaftische Erzeug-

. Konkursverfahren eröffnet.

n!}-, SMußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Ok- tober 1900, Nabnmittags 41 Uhr.

Nr. 2352. Ernft Stöttner, Lithograph in Nürnberg, 3 Muster von illustrierten sogen. Nürn- berger Lebkucheu-Postkarten, welhe mit verschieden lautendem Aufdrück versehen werden, ofen, Flächen- muster, Sn 3 Jahre, angemeldet am 24. Ok- tober 1900, Nxchmittags 5 Uhr.

Nr. 2353, Nürnberger Metall- & Lackier- waarenfabrik vorm. Gebrüder Bing, Aktien- gesellschaft in Nürnberg, 2 Muster von Etnaillte- rungen, Rosengranit, Nr. 9895, u. Gröüumarmor, Nr. 9882, versiegelt, Flächenmufter, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1900, Nach- mittags 44 Uhr.

Nr. 2354. Albert Fechheimer, Kaufmaun in Nürnberg, 2 Muster von Patentstiften in Form einer Plakatsäule bezw Lenchtthurmes, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 31. Oktober 1900, Vormittags 92 Uhr.

Nürnberg, den 31. Oktober 1900.

K. Amtsgericht. Ohligs. [61159]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 241. Firma J. H. Becker in Ohligs, Umschlag mit 4 Modellen für Taschenmesser, a. in Form etner Flasche, b. mit vershiedenen Ginlagen versehenen Holzschalen, die {chichtweise aufeinander geleimt find, mit Verzierungen, Blumen 2c. in ver- schiedenen Farben, Muster für plastishe Erieugniss-, Fabriknummern 2000K und 2200 M, O 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1900, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten.

Königliches Amtsgeriht Ohligs. Schmalkalïiden.

Fn das Musterregifter ift eingetragen :

Nr. 71. Firma Joseph Erbe, Striegel- «& Leuchterfabrik in Schmalkalden. Ein ver- \chlossenes Paket, enthaltend 4 Striegel mit eigen“ artig geformten, auf kaltem Wege gebogenen Platten, Geschäftsnummern 9e 9e mit durhgehendem Hammer 28c 28e mit durchgehendem Hammer, Muster für plastish2 Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 8. Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Schmalkalden, den 30. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Weiden.

A. ÎIn das Musterregister ift einaetragen:

Nr. 93. Firma Gebrüder Bauscher, Porzellan- fabrik? in Weiden, 1 Kuvert mit 12 Bianetten, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 4543, 4599, 4765, 4777, 4853, 4854, 4872, 4911, 4919, 4941, 4952, 4953, Schußscift 3 Jahre, angemeldet am 95. Oktober 1900, Nachmittags 4 Uhr.

B. In das Musterregister t etngetragen :

Bei Nr. 47. Firma Gebrüder Bauscher, Porzellanfabrik ia Weiden, hat für die unter Nr. 47 eingetragenen 7 Flächenmuster zur Dekorierung von Porzellangeshirren, und zwar 6 Vignetten sowie ein Bandmuster, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 13 Fahre angemeldet.

Bei Nr. 64. Firma Gebrüder Baguscher, Porzellaufabrik in Weiden, hat für die unter Nr. 64 eingetragenen 13 Flächenmuster zur Dekorierung von Geschirren, Vignetten, die Verlängerung der Sc{ußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Weiden, den 31. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht.

h ?2 Á Li . Börsen- Register.

Berlin. BVörseuregister [61052] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

In das Börsenregister für Werthpapiere ist am 99. Oktober 1900 eingetraaen worden:

Unter Ne. 288. Philipsbora, Philipp Ferdinand, BVaukier. (Firma: Fe. Philips- born.) Berlin.

Berlin, den 29. Oktober 1900.

Köntgliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Hanau. Börseuregister. [60980] Die offene Handelsgesellschast Gebrüder Stern in Hanau is heute in das Börsenregister für Wertbpapiere cingetragen worden Hanau, den 30. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. 5.

[61160]

[61161]

Schönebeck. [60991] Fn das Börsenregister für Werthvapiere itt heute untec Nr. 1 dec Kaufmann Paul Gerfon (Firma M. Gerson) zu Schönebeck a. E. ein- getragen worden. Schönebecck, am 23. Oftober 1900. Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [60935]

Never das Vermögen des Wilhelm Korn zu Bernau, Inhabers eines Leder- Fahrräder- und Nähmaschinengeschäfts, ist am 30. Oktober 1900, Nachmittags 6 Ühr 15 Minuten, der Konkurs er- öffnet worden. Verwalter: Kaufmann W. Goedel jun. zu Berlin, Bayreuthberftr. 1. Anmeldefrist bis zum 12, Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung am 21. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 283. Jaruar 1901, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 15. November 1900.

Bernau, den 30. Oktober 1900.

Müller, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61038] Neber das Vermögen des Architekten und Maurermeisters Gustav Wenzel hier. Bammels- burgerftraße 9, ist heute, Vormittags 104 Uhr, das | Der Kaufmaun B. Mielziner hier, Kaiser Wilhelmstr, 16, ift zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ift erkannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. De- zember 1900 beim Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 27, November 1900, Vormittags 93 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 15, Januar 1901, Boemittags 93 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, Zimmer Nr. 37, hter. Braunsehweig, den 30. Oktober 1900. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, X: R, Fichtner, Registrator.

[61138] Oeffentlice Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Woll- und Weifß- waarenhäudlers Hiurich Flömer, Elisabeth- ftraße 133 hier, if heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kulenkampff - Post hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Dezember 1900 eins{ließlich. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1900 einshließlih, Erste Gläubtgerversammlung 23, November 1900, Vormittags Ukl Uhr, allaemeiner Prüfungs- termin 10, Januar 1901, Vormittags 11 Uhr, im Gerihtshause hierselbst, I. Ober- geschoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Osterthorsftraße).

Bremen, den 31. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Am!8gerichts: Stede.

[60931]

Neber das Vermögen der offenen Haudels- esellschaft John & Comp. zu Breslau wird eute, am 27; Oktober 1900, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufe mann Ferdinand Landsberger hier, Klosterstraße 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 1. Dezember 1900. Erste Gläubiger- versammlung den 13. November 1900, Vor- mittags L0 Uhr. Prüfungstermin den 19, De- zember 1900, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89, im Il. Stock. Offener Arrest

mit Anzeigepflicht bis 1. Dezember 1900 einfchließlich. Breslau, den 27. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[61036]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Menzel, in eingetragener Firma Gustav Baenisch in Breslau, Flurftraße 5, Wohnung Fluritraße 9 b., wird heute, am 29. Oftober 1900, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet... VBer- walter: Kaufmann Johannes Vormeng in Breslau, Tauentzienstraße 82, Frist zur Anmeldung der Kon- kurêforderungen bis eins{hließlich den 29, Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung: den 28. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin: den 12, Januar 4901, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Schroeid- nißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90, im zweiten Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 17, November 1900 einschließli.

Breslau, den 29. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[61023] Konkursverfahren.

Veter das Vermögen des Bauunternehmers Louis Nichter in Dessau, Thurmftraße Nr. 6, ist heute, am 31. Oktober 1900, Vormittags 97 Ußr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: ReŸhtsanwalt Dr. Ascher in Dessau. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 23. November 1900. Anmeldefcist bis 29. November 1900 einshließlich. Erfte Gläubigerversammlung am 23. November 1900, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14, Dezember 1900, Vor- mittags 10 Uhr.

Defsau, den 31. Oktober 1900.

Veröffentlicht: (L. S.) Block, Bureau-Assistent,

Gerichis\chreiber Herzoglihen Amtsgerichts, i. V. [60914]

K. Württ. Amtsgericht Geislingen a. Stg.

Ueber das Vermögen des Alfons Nägele, Kauf- manns in Weißenftein, is heute, Vormittags 112 Ubr, das Konkursverfaßren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirksnotariats - Hilfearbeiter Carle in Donzdorf. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. November 1900. Termin zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Nerroalters, Best-llung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in § 132 K-O. be- zeichneten Gegenstände, fowie allgemeiner Prüfungs8- termin: 26, November 1900, Nachm. § Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 17. November 1900.

Den 29. Oktober 1900.

Gerichtsschreiber Busch.

[60919] Konkursverfahren. i:

Neber das Vermögen der Firma A. Hennig vorm. Friedr. Langenickel «& Co. in Gotha und des alleinigen Fnhabers derselben, Kaufmann Albert Heuuig daselbst, ist heute, am 30. Ok- tober 1900, Nachmittags 5 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heege- waldt in Gotha ift zum Konkureverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung: 28, November 1900, Vorm. {1 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: L. Dezember 1900, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 28. No- vember 1900,

Gotha, den 30. Oktober 1900. Herzogl. Amtsgericht. VII. (gez.) Dr. Hodermann.

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Lange, Gerichtsschreiber.

[60920] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kausmanus Alexander Gimm in Gotha, Inhabers der Firmen: 1) Gothaer Metallwarenfabrik, Alex, Gimm in Gotha, 2) Th. Wiegk’s Nacyf. in Friedrich- roda und der Papierhandlung A. Gimm in Gotha, ingleihen über das Vermögen der Ehe- [au des Genannten, Anna Gimm, geb. Heriug, n Gotha, ist am 30. Oktober 1900, Nachmittags 6 Ubr 20 Min., das Konkursverfahren eröffnet und der Rechtzanwalt Dr. R. Müller in Gotha zum Konkursverwalter ernannt worden. Erfte Gläubiger- versammlung am 283, November 1900, Vorm. 11 Uhr. Offener Arreft und Anmeldefrist bis 28. November 1900. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Dezember 19009, Vorm. A1 Uhr.

Gotha, den 31. Oktober 1900.

Lange, Gerichtsschreiber Herzogl. S. Amtsg. VII.

[60924] Konkuür®verfahren.

Ueber das Vermögen des Möbelhäundlers Carl Brauns, in Firma G, Frauendorf, in Halber- ftadt is durch Beschluß des Königlichen Amts- gerihts, Abth. 4, daselbst am heutigen Tage, Nach- mittags 4 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Engelmann in Halberstadt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. November 1900. Anmeldefrist bis zum 30. November 1900, Erste Gläubigerversammlung am 23, November 1900, Vormittags 9 Uhr.

Allge:neiner Prüfungstermin am LS. Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 11, Halberftadt, den 27. Oktober 1900. Menyel, Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerizis. Abth. 4. [60917] Konkursverfahren. i Ueber das Vermögen der aufgelösten offeneu Handelsgesellschaft, in Firma August & Adolph Hirsch, ¡u Hamburg, Brauerstraße 35, wird heute, Nachmittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter L. Sptegeler, Dammthorstraße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 22. November d, J. einshließlich, Anmeldefrist bis zum 5. Dezember d. J. einshließlih. Erfte Gläubigerversammlung d. 23, November d, Js., Vormttg@s. [Ul Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 19, Dezember d. Js., Vormttgs. 10 Uhr. Amt3geriht Hamburg, den 30. Oktober 1900. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[60918] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Lederhändlers Hein- rich Otto Arendt zu Hamburg, St. Pauli, Thalftraße 14, wird heute, Nahmittazs 1 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Buchhalter P. Woldemar Möfler, Neuerwall 72. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 17. No- vember d. I. einschließli. Erste Gläubtzerversamm- lung und allgemeiner Pcüfungstermin d. 28, No- vember d. Js., Vormttgs. [k Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 31. Oktober 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber,

[60926]

Veber das Vermözen des Uhrmahers Nichard Brumme zu Bündheim if am heutigen Tage, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren er öffuet. Der Gerichtsschreiber - Aspirant Huzo Nieß zu Bad Harzburg is zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderängen find bis zum 4. Dezember 1900 anzumelden. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. De- zember 1200, Vormittags 10 Uhx, Termin zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Berwaltecs, sowie über die Bestellung etnes Bläu- bigeraus\chufses und event. über die in & 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenftände am 16, November 1900, Vormittags 10 Uhr. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder ¡ur Konklur3mafse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins{chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtung auferlegt, von dem Befize der Sache und von den Forderungen, für welhe sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. November 1900 Anzeige zu magen.

Harzburg, den 30. Oktober 1900

Herzogliches Amtsger1cht. (gez) N. Wieries. Beröffentlicht : Wille, Gerschr. - Asp., f. d. Gerichtsschreiber.

[61031] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fräuleins Praxeda Vioch aus Juowrazlaw wird heute, am 30. Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr, das Kon- furéverfahren eröffnet. Der Geriht2voll,ieher a. D. Kelm hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener ÄArreft mit Anzeigefrist bis zum 1. Des vember 1900. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 1. Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung am 29, November 1900, Vorm. 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 183, Dezember 1900, Vorm. 97 Uhr, Sool- badstraße 16, Zimmer 4.

Juowrazlaw, den 30. Oktober 1900,

Königliches Amt83gericht.

[61021] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Haufierers Josef Tirtey ¿u Gr. Boslar wird heute, am 26. Ok- tober 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursyer- fahren eröffnet. Der Prozeßagent Schwalge zu Fülih wird ¿um Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 15. November 1900 bet dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah! etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines GläubigeraussGufes und ein» tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeidzneten Gegenstände, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, November 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Geridite, Dre Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt. Allen Perfonex, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas |chuldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner ju ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sz aus der Sache ab- gesonderte Befriedizung in Anspruch nehmer, dem Konkursverwalter bis zum 10. November 1900 An- zeige zu machen.

Köntgliches Amt2geri®t zu Jülich. [61020] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- manns Gustav Lindheim, Bertha, geb. Kamy, zu Krefeld, ift heute, am 30. Oktober 1900, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Haake in Krefeld. Anmeldefrist bis zum 10. Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung am 22. November 1900, Vormittags Al Uhr. Prüfungstermin am 29, Dezember 1900, Vormittags 11 Uhr, jedesmal Zimmer 20. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 20. November 1900.

Kgl. Amtsgericht zu Krefeld. Abth. 3.

[60915] Kgl. Württ. Amtsgericht Künzelsau.

Ueber den Nachlaß des am 12. Oktober 1900 ge- storbenen Mathäus Schulz, ledigen Bauers in Nagelsberg, wurde heute, am 30. Oktober 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift Gerihtsnotar Kübler in Kün- zelsau. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis 20, November 1900. Erste Gläubiger- versammlung, Wahl- und allgemeiner Prüfungs- termin Dienstag, 27. November 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Den 30. Oktober 1900.

Hailer, Hilfsgerihtsshreiber.

[59925] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 23. September 1900 zu Lenuep verstorbenen Schuhmachers Hugo Pohl wird heute, am 26. Oktover 1900, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent Schneider-Zeußius zu Lennep wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An- meldefrist der Konkursforderongen bis zum 4, De- zember 1900. Erste “Gläubigerversammlung den 283, November 1909, Vormittags 197 Uhr. Prüfungstermin der angemeldeten Forderunaen den 14, Dezember 1900, Vormittags LO0; Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte im Sißzungsfaal.

Lenuep, den 26. Oktover 1900.

Königliches Amtsgericht. [60934]

Neber das Vermögen des Konditors Eduard Frißsche in Magdeburg, Sedanring 8, ist am 3l. Oktober 1900, Mittags 12} Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der ofene Arrest er- lassen worden, Konkursverwalter: Kaufmann Wil- helm Schumann hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 30. November 1900. Erste Gläubigerver- fammlung am 30. November 1900, Voruntit- tags 11 Uhr. Prüfungstermin am L9,. Dezember 1908, Vormittags 14 Uhr.

Magdeburg, den 31. Qltober 1900.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8,

[61024] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des zu Mülhausen ver- storbenen Wirths Philipp Zindel und über das Vermögen der Wittwe desselben, Maria, geb. Wakhlfarth, in Mülhausen, Apollotheater, ift dur Beschluß des Kaiserlihen Amtsgerihts Mülhausen heute, am 29. Oftober 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eréffnet. Der Polizei-FInsp:ktor a. D. Wohlgemuth dahter ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. Dezember 1900. Erste Glâu- bigerversammlung am 22. November 1900, Vor- mittags LO0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20, Dezember 1900, Vormittags 10 Uhr, Dreikönigsftraße 23, Zimmer Nr. 7. (N. 42 00.)

Mülhausen i. Els., den 29. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber: Bahmann.

[60923] Bekanntmachung.

U-ber das Vermögen des Gaftwirths Heinrich Blo in Leusterbeck bei Cismar i. Holst. wird heute, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Adolph Böttger in Cismar. Erste Gläubigerversammlung am 29, November 1990, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle in Neustadt i. H, Frist zur Anmeldung von Konkursfordecungen beim Gericht bis zum 18. Januar 1901. Sonstige Anzeigen an den Konkursverwalter bis 18. Fanuar 1901. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 25, Jauuar 1901, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle in Neustadt i. H

Neustadt i. Holstein, den 30. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

[60925] Bekanntmachung. (Auszug.)

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 30. Oks- tober 1900, Nachmittags 67 Uhr, über das Vermögen des Schuhmachermeifters Michael BVaukel in Nürnberg, Stabiusftr. 9, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kommissionär Friedrich Vebel in Nürnberg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. Dezember 1900. Erste Gläu- bigerversammlung: Mittwoch, den 28. November 1900, Vormittags 95 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, den 15. Dezember 1900, Vormittags 10 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des hiesigen Justizgebäudes.

Nürnberg, den 31. Oktober 1900.

Gerichtsschreiberei des-K. Amtsgerichts.

[61205] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen . des Zigarrenhändlers8 Ludwig Dehe in Offenbach a. M. wird heute, am 30. Oktober 1900, Nachmittags 57 Uhr, das Konkur83verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Guggenheim dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrifi bis 30. No- vember 1900. Erste Gläubigerversammlunz und alls gemeiner Prüfungstermin wird auf Freitag, den 7. Dezember 1900, Vormittags D Uhr, Saal 12, bestimmt.

Großherzogl. Hef. Amtsgericht Offcubach a. M.

[61033] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Thomas Siewicz in Poseu, Halbdorfstraße Nr. 33 a., ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Hill bierselbst. Offener Arrest mit Anzetaefrist sowie Anrneldefrifst bis zum 22. November 1900. Erste Gläubigerversammlung am 30. November 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 4. Dezember 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 35 des Amtsgerihtsgebäudes, Wronker- plaß Nr. 2.

Poseu, den 30. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

{61018] Konkursverfahrett.

Ueber das Vermögen des Peter Geneuger, In- haber einer Schlofserei und Eisecuwaarenhand- lung in Nath, wird heute, am 30. Oktober 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent Müller in Natingen wird. zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. Dezember 1900 bei dem Gericht anzus

| melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei

behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die im & 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände auf den 16, November 1900, Vormittags LL Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 22, Dezember 1900, Vor- mittags LL Uhr, vor dem unterzei(netea Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkur3maafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurômasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem