1900 / 265 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62182]

Ÿ t : 61911 Bekanntmachung. Brauerei Vinding, Act. Ges. Frankfurt a/M. S emößheit des & 5 At 29 2 ved Relhogeseyes, Bilanz-Konto per 31. August 1900. Passiva. betreffend: die gemeinsamen ete ver Besitzer von E S L G L Rue M M n Ausübung des staatlichen Aussihtörechte 4 9 Aktien-Kapital-Konto . e 2 die Deutsche Grundschuldbauk die Inhaber be Obligationen-Kapital-Konto 9 Gr an

| S 1 [62179] Wollindustrie Actien-Gesellschaft A iaep-flonto qm 50. Juni 1660. M vorm. L. Josten. M.-Gladbach. Un Gum Cra. s 14

Bilanz pro ultimo Juni 1900. j Fabrik Md ded Sonto E 900 099 M |S M S Aktien-Kapital-Konto : : «¿02050000

Wohnhaus-Konto. . 50 000 e Pferdes und Wagen-Konto . . 1 000 184 445 12 Kreditoren .. 775 071/18 Nicht behobene Dividende ¿ 120

Feuerve:siherungs-Konto . ,. 4 255 A Unfallversiherungs-Konto . , 4 086 L N 12 836 88 ae Ra C e R ¿ E 124 730.70

Gladbacher

Activa, _Passiva. mmobilien-Konto: a. Brauereigrundstücke und Gebäude: Buchwerth am 1. September 1899 46 2 763 150,— Zugang im Geschäftäjahr 1899/1900 ,„ 6 050, M 2 769 200,— ab 1% Abschreibung . .. «27 692,— þ, Wirthschaftshäusfer : Buchwerth am 1. September 1899 A 1 107 850,— 6b 1% Abtei Maschinen-Konto : Bucwerih om 1. September 1899 Zugang im Geschäftsjahr 1899/1900

M 0 O O vao dieser A E MeG S Lgononen an

iervon unbegeben i tefeuill 1 800 000|— | einer am Wéontag, den . November C E N 510000 | Nachmittags 8 Uhr, in Berlin im Hotel „Zu Spezialreservefond-Konto. . . . 950 000|— | den vier Jahreszeiten“, Prinz Albrehtftraße 9, ftatt- Delkredere-Konto A findenden Versammlung.

Eingänge auf bereits abgeschriebene wes Mee Versammlun if

Forderungen Es ) die En ge ennahme von Mittheilungen über

Srebitoren die geshästlihe Lage, insbesondere über die Gewinn- und Verlust-Konto . .

M |S Gua E as 184 445/12 | A A _— E

i S

2% Abschreibung

e i E A

74 9/0 Abschreibung von M 887 869,61 = , 25 9/0 Abschreibung von M 39 093,75 == é

Utensilien . . Zugang

10 % Abschreibung Waaren-Vorräthe : a. Rohwaaren und Garne b. Halbfertige Waaren c. Fertige Waaren . Debitoren Kassa-Bestand Wechsel-Bestand .

S1 1 ld

—T76 960/69 8 264/95

“1755955 67 13 704/59

TT75 833/31 151 140/05

926 963/36 . M 66 590.22 76 363/66

9 773,44 66 60 561 64

Bergwerks-Konto . . , 1 623 250 Konsortial-Konto , .

Kassa-Konto . . 1 434 W-chsel- Konto 1 825 Cffekten-Konto 939 921 Me s a s 791 350 Fabrikations-Konto . 251 069

E E C R R

4 294 199

1 i

2741 508 950 900

378731 550 378

46 399 814 174

f

671 5211:

O Cr Cr

Ergebnisse der inzwishen eingeleiteten Prü- fung über die Bonität der den Real-Obliga- tionen als Deckang dienenden Hypotheken- und Grundschuld-Forderungen, 2) die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters 1 Absatz 2, § 14 Absatz 1 a. a. O.). Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welche thre Real-Obligationen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung a. bet der Reichsbank oder b. bei einem Notar oder c, bei der Seehaudluug, der Preußischen Centralgeuosseuschafts - Kasse, einer sonstigen preußischen öffentlichen Bauk-

/

256 230|— . |___30 750/— 225 480 ab verkauftes altes Material 700 Fastagen-Konto: a. Lagerfässer und Gähbrbottiche : VBuchwerth am 1 September 1899 46 176 548,— Gewinn- und Verlust-FLonto i; i 479 232 ugang tm MUGCThr n L 4 294 192/94 ab 10 0/6 Abschreibung... . 1856140 auftalt (Landesbank, landschaftliche, J Gewinn- und Verluft-Kouto. L | A 10 ritterschaftliche Darlehnskafse u. #. w.),

E ab verkauftes altes Material . 2D,— „: oder ; ; b. Versandfäfser : D E N E OR d. bei einem der folgenden privaten Bankinstitute

inn- M ¿ 2 ) 290) B et 1. Seytember 1899 in Berlin: Deutsche Bauk, Discouto- winn. und Verlusi-Konto ana dal R Sudan im Geschäftei:be 1899/1900 T Gesellschaft, Bauk für Handel und M M s C En Bonao : 130 897 t Invuftrie, S. Bleichröder, Berliner 140 002 09} Per Ueberschuß aus Fabrikation . 362 180/82 direibungen 198 885 E

O 61 100 30 : Handels-Gesellschaft, Berliner Bauk 97 448 03 Getrwvinn inkl. Vertrag __479 232 ab 20/6 Abschreibuna... 12 220 30 48 880|—| 215 913|— Nobert Warschanat «& Comp., Meudels- 124 730 70 1 006 9967

| | iz Fuh1park-Konto: | sohu & Comp., 362 180 82 362 180/82 | |

Buchwerth am 1, S-ptember s 69 030 in Königsberg i. Pr.: Ostdeutsche Bauk, ) agi } t: ja 34 517) . Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung is die Dividende pro 1899/1900 auf 4% festgeseßt und der Zinsschein Nr. 5 mit 6 40,— 2 662143 DRng, 18, WaNVale 1ave 1999/1900 Ran in Sketlia x Bewig S D sofort zahlbar bei unserer Gesellschaftskasse,

893 921/16 e / 103 5417| in Breslau: G. von Pachaly’s Exukel, dem Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer «& Co., hier, ab 20/6 Abschreibung A i Dacbnea, Sra Bn der Gladbacher Bank Fr. Heyer «& Co,., hier,

TROAITIS in Cre Vereinsbauk in Hamburg, dem Bankhause C. G. Trinkaus, Düsseldorf, in

ab verkauftes altes Material 790 ; öln: B, Stern Jm. ; dem Bankhause C. Schlesinger-Trier & Co.- Komm.-Ges. auf Actieu, Berlin, Brauetel- und Wirtb\@aftdmobiliar-Konto: n MRETEE Ma 0e, 2 MORRIDEIINN dem Bankhause Deichmann «& Co., Köln. Buchwerth am 1. September 1899 in Nürnberg: G. J. Gutmann M.-Gladbach, den 31. Oktober 1900. Zagang im Geschäftsjahr 1899/1900 in Stuttgart: Albert Schwarz . Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. hinterlegt haben. ; G Y 7 Die zu c. und d. aufgeführten Bankinstitute werden Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart. mit Ermächtigung des Herra Ministers für Land- Bilanz pro 30. Juni 1900, wirthshaft, Domänen und Forsten hierdurch als Activa. zur Hinterlegung der Real-Obligationen der Deutschen E ———_— Grundschuldbank für geeignet erklärt. 10 Absay 2

850 599 7 Passiva. ee eo oes E 0 Stamm-Akiien-Kapital. Konto 3 000 000 ; 13 236/89 Neserven 1830

—T73798/53 Allg. Unterstütungsfond . . .. 35 421/95

7 37985 68 Delkrederefond-Konto . . . 7 942 atertttren reti anten | anten Reservefond-Konto 300 000 Spezial. Neservefond-Konto , , . 60 000 Kr-ditores 409 765

ab 129/69 Abschreibung

522 225/59 66 739/34 . |__258 892/57

847 857/50 799 203 80 973/44

41 739/40 P

3 162 758 76 3 4162 758/76

Debet. Áb Betriets Unkosten-Korto , . , 79 236

45 932,—

Soll. 15 168 30

An Handlungsunkoftèn, Gebäude- u. Maschinenreparaturenu.Steuern é Ee Saldo ..

Credit, Saldo-Vortrag Fabrifations-Konto Dividende-Konto 165|— Bergwerks-Aubb:ute 103 950/— Zinsen- und Agio-Konto . . 6 298 3g

1 006 996 97 Der Auffichtsrath. S. Samuel. ¡Die Direktion. Dr. Bi BEeribarbl, D. Holg. Dr. S. Zutkshwerdt. Dr. F. W. Dupré, Borstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Veclust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs, mäßtg geführten Büchern der Gesellschaft überein stimmend gefunden.

T I R S E CE A s E E E

r artin PE L E A A Lee

100 000| - . |__66 689/47 166 689 47

. |__64 320 /— 102 36917

20 479/07

81 890/10

[62062] ab Abgang laut Gewinn- und Verlust-Konto

E L E E A L C CRLD Aa E IE E A E

ab 209/96 Abschreibung

E

ab verkauftes altes Material

A. Ständige Fonds. Areale und Fishrehte. In Salach-Süßen und Wildbad.

Sel bstkosten bis 30. Juni 1899

1899/1900

Zuwachs im Jahre

Abscyrei- bungen bis 30. Junt 1900

Bucbwerth am 30. Juni 1900

M 15 79 531/30

M e [9 981/86

M 66 699 44

Staffurt, den 3. Oktober 1900. C. F. W. Adolphi, geridtlih vereidigter Bücherrevisor. Die für das Geschästejahr 1899/1900 auf 12 6/, festgeschte Dividende gelangt mit 36 A pro Akti: vou heute ab

Effekten-Konto Bersiherungs-Konto Vorräthe:

1890/40} 80 000/— 109 291/67 39 220|—

| 525 000|— 222 500|—

L D)

Das Stimmrecht kann durh einen Bevollmäch- tigten ausgeübt werden. Für die Vollma(t ift die scuiftliche Form erforderlich und genügend. (§8 10 Absay 3 a. a. O.) i

Zur Ausübung des Stimmrechtes bedarf es der

16 700|— 7 500|— 59 166/25 8 050|— 5 094/50 7 80744

67 944|— Vorlegung ter die erfolgte Hinterlegung der Real- Obligationen wahweisenden Bescheinigungen. Berlin, den 3. November 1900. Der Polizei: Präfideut: von Windheim. J.eNr. 1 B: 5226. Anga, Ilk

[61912] Bekanntmachung.

In Gemäfheit des § 5 Absay 2 des NReichs- |_ | gesetzes, betreffend die gemeinsamen Rechte der Be- 7 670 908 73 | fißer von Schuldverschreibungen vom 4, Dezember

S 1899 berufe ih in Ausübung des staatlichen Auf- sichtösrechts über die Preußische Hypotheken- | | f Q Tit s - par die mea ee Dai e ee s Bank

L E 461A M | 4 | ausgegebenen Hypotheken-Pfandbriefe zu einer am zu Mügeln Bezir eipzig | Al Merste-Konta Vau a P 880 520/800 Per Vortrag vom Geshäftälaht 1898/99, 30342 6 Montag, deu 26, November 1900, Vor- j . . . . . . . . . . . . . « . - |

. Wohngebäude. In Stuttgärt, Säläh-Süßen und Wildlad... O, In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad und Plochingen (einshließlich der S C E

. Wasserkräfte. In Salah-Süßen und Wildbad . . Bde. Sr S R und Wild L L E . Maschinen und tehnische Einrichtungen. In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad und PloGiiigen (cinsPlieilid Bel Neuanshaffubäenlin Sala) Inventarien und Utensilien. In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad Elektrishe Beleuchtungsanlagen und Reparaturwerkstätte, Jn Salah-Süßn . {l Neparaturwerkstätte. In Wildbad H L BEIGGSIRODHGE (Belage e E

, Effektcn der Reserven und des Geschäfts. Jn Stuttgart .

383 956|— bei dea Herren Jacquier & Securius, Berlin,

| 1 082 118/79 bei E Handelsgesellschaft, Berliu,

39% 37955 | bet der Gesellschaftskasse, Staßfurt, 61 242/11 zur Auszahlung. | Staßfurt, den 3. November 1900. A Staßsurter Chemische Fabrik : ano N Webitoren : vormals Vorster Ä Grüneberg j a. Laufende Ausftände und Darlehen gegen Sicherheit . | 1476 056/23 | v S Í } ters 731 655|—1 2207 711/23 648280|—| |—]} 600988|— Actien-Gesellschaft. | þ, Banquier-Guthaben E 2 000 000|— 5 000 | 500 000/— | 1505 000 | 62175] ; | [7670 908/73 | 6 737 (77136 | 363 895/54 | 2 377 093/29] 422457961 | ; : G : Î i ewinn- und- Verlust-Konto pec 31. uft 1900. _—— 100000 „„Lipsia, hemishe Fabrik“ } Sol N Sein: uu Verlu ie g U E

451 900|—

1 361 806/79 540 889/74 69 668/61

1 520274/55| 189 522/59 37900/81| 3156/90

27 522/56 l |

| 427 279/47 156 988 77 8 426 50

1 055 440/02 27 619/55

13 130/12

11 474 58

851 888/19 21 777/64

654 357/19 13 438/16 14 392 44 48 000|—

| | | j

E T E T I Ew" ane

B. Betriek8- Fonds.

. Kassenbestände. In Stuttgart, Salah und Wildbad

, Wechselbestände. In Stuttgart. E E

» Käautionsesfallèn: - ZiiShutkgart-

. Bankguthaben. In Stuttgart und Fravffurt a. M. Debitoren. In Stuttgart, Salah und Wildbad.

Borräthe des Verlags an Manuskripten, Bildern 2c.

. Vorräthe desselben an Büchern, Drucksachen 2c. . .

2 877 093/29 | S 11 399/96 193 637/27

2 020|—

| In det beutigen gußérordentliGen| Gépetalversamm, Malz-Konto: Verbrauch . 262 588/20) , Bier-Konto, Erl3s für Bier 4 3 781 954,58 mittags 10 Uhr, in Berlin im Hotel „Zo den | 95 683/78

lung ift einstimmig die Erhöhung des Gruud- S N : (s T : fapitals um 125000 # durd; Aufgabe von N DOQuO n Ht Bs an Tbee C es Be Albrechtstraße “9, ftatt 125 Stück neuer, auf den Juhaber lautenver Aktien 19 “arts iv dos L “2 75677 Norratk am / | Zwet dieser Versammlung ift: à 1000 4 zum Nennwerth beshlossen worden. Bio: N bs ch 123 37070 L, Septbr | 1) die Entgegennahme von Mittheilungen über l e L El VO- Je anae, 1901 9 Cs 1900 . . , 525 000,— „25 000,— | 3 806 954/58 die geschäftliche Lage, insbesondere über die e L R E R S 126 093/31 Treber-Konto 137 519/47 ibe ie Borile ber e S R O

S R E E E

515 803/89 493 803 63 | 826 972/50 |

344 802/29 1 400/46

R A Ü D E E E A C O M E S B E E E E E E P I R I E S A

desgl. an unbedrucktem Papier, Matertalien und halfertigen Arbeiten

Borräthe der Papterfabrik Sala-Süßen do. do. Wildbad . do. der Holzschleifereien Wildbad

Borausbezahlte Affsekuranzprämien.

. Aktien-Kapital A A E , Verloste, aber noch nicht eingelöfte Obligationen . Unerhobene Oùligationen- Zinsen B O . Hypothek-SWhulden . u

O a

V P attgas ie U ie . Separatunterstüßungskafsen der Papierfabriken . Kautionskafse Salach - Süßen E . Unerhobene Dividenden

. Statutenmäßige Reserve . O Allgemeiner UnterstüßunzE- resp. Pensions-Fonds3 Gewinn- Saldo . R

Soll. Gewinn- und Verlust - Xoutao.

«Al

General-Unkosten 40 083/03 Delkredere-Konto . . . 10 694/55 Abschreibungen pro 1899/1900. 73 878/78

Se E E : [L

A. Fremde Fonds.

In Stuttgart, Salaß-Süßen und Wildbad

Passiíiva.

B. Eigene Fonds.

|3

| Per Saldo-Vortrag vom Vorjahre

| nachträglich eingegangene, früher Brutto-Etrtrag der gewerblihen Etablissements . Netto-Miethertrag der Areale und Wohnhäuser Netto-Ertrag des Zinsen-Konto . L

124 656/36 323 49447

448 Toll

{z= u «

| | | | | | |

abgeschriebene Posten

; 1235|

1 267 695/02

263 2126 | Aktionäre, welhe von ibrem Bezugsrecht auf neue

M S

3 000 000 1 093 000|— 1OSD 170|—

1193 730|— 340 135/89 40 000|—

16 774/47

9 000|

300 000|— 455 000|—

1 978 249/43 13 840/91

2810 6355/21

7 035 2141/85

“M |S

5 689 O

1022 695/02 323 494/47

7 035 214185 Haben.

4 4 3 184/08 503 24 407 112/14 16 601/31 20 75006

448 150/83

| Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Konto haben wir mit den Gesell\hafts -Geschäftstüchern verglichen und mit denselben in vollkommener

Uebereinstimmung gefunden. Stuttgart, den 26. Oktober 1900.

« Der Aufsichtsrath. _A. Moser. Anton Hoffmann. Prof. Müller-Palm. Dr. G. Doertenbach. Lev Schweyer. Siealin-Fehr. i

[62063]

Deutsch

1899/1900 Herren Doertenbach «& Cie. in Stuttgart,

„v. Erlanger « Söhne in Fraukfurt a. M. und

e Verlags - Anstalt.

Vom 1. November d. J. ab kann die auf #4 45,— per Aktie festgeseßte Dividende i an unserer Kasse, Neckarstraße 121/123, sowie bei den

Gebr. Bethmaunu in Frankfurt a. M.

erhoben werden, Stuttgart, den 30, Oktober 1900.

Der Vorftand,

1 [62174]

Hanudels-Judustrie- & Plantagen-Akt.-Ges.

Hamb Der Auffichtsrath unserer

Urg.

jeßt aus folgenden Herren : W. Bessmertny, Hamburg, S. Friedheim, Hamburg, General-Konsul Jos. Aguirre, Hamburg.

Oktober 1900,

V Gcfellschaft besteht

Der Vorftand.

Fri

edheim.

Aktien Gebrauch machen wollen, werten ersucht, ttes bis zum 2. November d. J. anzuzeigen

Die gezeihneten Beträge sind laut Beichluß mit der Hälfe am 2. . Januar 1901, mit dem Reit zuzüglich 5 9/6 Zi: sen ab 2. Januar am 1. April 1901 einzuzablen. Bi rauszahlungen sind aestattet.

Mügeln, Bezirk Leipzig, den 29. Oktober 1900,

Lipfia, chemische Fabrik. Der Vorftand. Tescbner. Teufer.

] „„Lipsia, hemische Fabrik“

zu Mügeln Bezirk Leipzig. Aus dem Auffichtsrath unserer Gesellicha‘t ist

Herr Kommerzienxa1h Favreau, Leip,tg, als Mitglied ausgeschiedert:

[62176

Als neues Mitglied des Aussichisrath3 ist in der

beutigen außerordentlichen Generaloersammlung Herr Kammergutspächter Arndt Uhlemany, Kammergut Mügeln, gewählt worden.

An Stelle des ausgeschiedenen H-rrn Kommerzien- rath Fayceau, als bisheriger Vorsizender des Auf sihtsrath8, hat ‘Herr Kaufmann Andreas Ultsch in Leipzia den Vorsitß übernommen. '

Mügeln. Bezirk Leipzig, den 29. Oktok er 1900.

Lipsia, chemische Fabrik. Der Vorftaud. Teschner. Teufer.

[62250] es Harburger Eisenwerk A.-G. Harburg a/Elbve.

Unsere Herren Aktionäre laden wir hiermit zur aufierordentliÞen Generalversammlung aus Mittwoch, dea 28. November 1900, Nad) mittags 5 Uhr, in Meyer's Casino, Harburg a. E, ergevenst ein.

Tagesorvduung : 1) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitglieds. 2) Diverses.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der General versammlung sind nah § 14 des Statuts nur die jenigen Aktionäre berechtigt, wehe ihre Aktien miudefteus S Tage vor der Generalversam! lung bei dem Vorstande der Gesellschaft gege! Verabfolgung voa Stimmkarten haben abstempeln

lassen. Der Vorftaud. Seemann. Schorling.

Loÿhn-Konto .

Fastagen-Konto: Unterhaltung der Fässer . Steuer-Konto

uhrpark-Korito Abschreibungen: auf Immobilien 1 9% . « Maschinen 12 9/69 Fastagen: a. Lagerfäfser 10 9% . b. Bersandfäfser 20 9% . Fuhrpark-Konto 20 9/0

G... T. Wm M S S

Brauerei- und Wirtbschaftsmobiliar-Konto für minder- wertbige und außer Betrieb gesetzte technishe Apparate

und Wirihschafts-Geräthe

¿ Abschreibungen zweifelhafter Ausstände . « Meingewinn . E

Der Auffichtsrath. Conr. Binding.

Maschinen-Konto: Unterbaltung der Maschinen ;

Unkoster-Konto: Betrieb, Gehalt, Fraht, Wasser x. .

Braueret- und Wirt bhschastsmobiliar-Konto 920 0/0 i

18 068/12 33 581/42 937 363/37 588 771/42 151 085/05

. M 38 770, e 80750,

M 18 561 40 « 12 220 30 30 781,70

O0

64 320 20 479 07 | 10 21477 | 216 025/54 814 174/56

U STR E P 3 995 277108

Zinsen- und Miethen-Konto ; Malzkeimen-Konto e

19 05974

Î l j

l

[ | | lieu

3 995 277/08

Der Vorstand. Carl Binding.

Vorstehende Konti mit den Büchern abgelesen und Übercinstimmend gefunden. Frankfurt a. M., den 4. Oktober 1900.

[62082] Vrauerei Vinding, Act. Ges, Frankfurt a/M.

Dur B-:¡chluß der heutigen Generalversamm- lung ist die Dividende sür das Geschäftsjahr 1899/1900 auf:

13% = 4 130,— pro Aktie festgeseßt worden.

Dieselbe is gegen Auslieferung des Dividenden- seines Nr. 16 vom 5. ds. Mts. an zahlbar:

in Frankfurt a. M. an der Kasse der Gesell-

\chaft, ü Ï bei dem Bankhause Baß

e Herz, w Maven bei der Bayerischen Vereins- ank. Fraukfurt a. M., 3. November 1900. Der Aufsichtsrath.

E Conr. Binding, Vorsitzender. [62252]

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Actienbierbrauerei Lübeck findet am Sonnabend, den L. Dezember 1900, in

dem Verwaltungbgebäud?- ter Geselischaft, Lahöwehr- Allee Nr. 14, Nachm. 3 Uhr, statt.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejentgen Aktionäre berehtiat, welhe bis zum 28. November 12900, Abends 6 Uhr, die gesehene Niederlegurg threr Aktien

in Lübeck bei der Commerzbauk,

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt

dur Bescheinigung nachweisen. Tagesorduung:

1) Erstattung des Rechenschaitösberihts des Vor- Cs, fowie des Berichtes des Aufsichts- raths.

2) Vorlage des Rehnungsabshlusses und der Bilanz. :

3) Feststellung der Dividende.

4) Quitiierung des Vorstandes.

5) Zu ordentilißen Wahlen für den Aufsichts- rath.

Lübeck, den 3. November 1900.

Der Vorstand der Actiengesellshäft

Actienbierbrauerei Lübe. C. A. Siemsse-n. M. Baumann.

F. Lahnftein.

[61800]

Zu unserer Samstag, den L. Dezember cer., Nachmittags 3 Uhr, im Verwaitungsgebäude statt- findenden

ersten yrbentlichen Generalversammlung laden wir unsere Herren Aktionäre hierdurch er- gebenst ein.

Tagesordnung :

Vorlage der Geschäftsberihte des Vorstandes und Auffibtsraths, der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustre@znung, sowie Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

Ertheilung der Enilastung an Dircktion und Aufsichtsrath.

Die Aktien sind zwecks Theilnabmeberehtigung bei der Gesellschaftskasse, bei der Commanditgesell- schaft Weil & Benjamin in Mannheim oder bei einem Notar aemäß geschl. bestehender Be- stimmungen bis \pätestens den 29, Nov. cr., Abends 6 Uhr, zu hinterlegen.

Lahr i. B., den 3. November 1900.

Lahrer Brauhaus A. G. Der Auffichtsrats.

briefen als Deckung dienenden Hypotheken- forderungen,

2) die Bestellung rines gemeinsamen Vertreters 1 Absay 2, § 14 Absatz 1 a. a. O.).

Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welche ihre Hypotheken - Pfandbriefe spätestens am zweiten Tage vor der Ver- sammlung

a, bei der Reichsbauk, oder

b, bei einem Notar, oder

c, bei der Seehandlung, der Preuftischen Central - Genofseuschaftskafse, einer sonstigen Preuftischen öffentlichen Bauk- anftalt (Landesbank, landschaftliche, TLLIEENIMNESNNE Darlehnskasse u. #. w.) oder

d. bei einem der folgenden privaten Bankinstitute

in Berlin: Deutsche Bauk, Diéconto-Ge- sellschaft, Bank für Handel und Jn- duftric, S. Bleichröder, Berliuer Hanundels-Sesellschaft, Berliner Bauk, Nobert Warschauer & Comp., Mendels- sohn & Comp.,

in Königsberg i. Pr.: Ostdeutsche Bauk,

in Stettin: Ludewig und Dürr,

in Breslau: G. von Pachaly’'s Enkel,

in Magdeburg: Mueller «& Kieuaft,

in Hamburg: Vereinsbauk in Hamburg,

in Kölu: B. Stern jun.,

in ¿SEautuns a. M, : Mitteldeutsche Credit- anf,

in Nürnberg: G. J. Gutmann,

in Stuttgart: Albert Schwarz

binterlegt haben.

Die zu c. und d. aufgeführten Bankinstitute werden mit Ermächtigung des Herrn Ministers für Lande wirthschaft, Domänen und Forsten hierdurh als zur Hinterlegung der Hypothekzn-Pfandhriefe der Preußi- \hen Hvpotheken-Aktien-Bank für geeignet erklärt. (8 10 %bsat 2 a. a. O.)

Das Stimmrecht kann dur einen Bevollmächtigten ausgeübt werden. Für die Vollmacht ist die shrift- lie Form erforderlich und genügend. 10 Absay 3 a. a. O.)

Zur Ausübung des Stimmrechts bedarf es der Vor- legung der die erfolgte Hinterlegung der Hypotheken- Pfandbriefe nahweisenden Bescheinigungen.

Berliu, den 3. November 1900.

Der Polizei- Präfident: pon Windhe im. J.-Nr. TB. 5226, Angabe 11.