1900 / 265 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62182]

Ÿ t : 61911 Bekanntmachung. Brauerei Vinding, Act. Ges. Frankfurt a/M. S emößheit des & 5 At 29 2 ved Relhogeseyes, Bilanz-Konto per 31. August 1900. Passiva. betreffend: die gemeinsamen ete ver Besitzer von E S L G L Rue M M n Ausübung des staatlichen Aussihtörechte 4 9 Aktien-Kapital-Konto . e 2 die Deutsche Grundschuldbauk die Inhaber be Obligationen-Kapital-Konto 9 Gr an

| S 1 [62179] Wollindustrie Actien-Gesellschaft A iaep-flonto qm 50. Juni 1660. M vorm. L. Josten. M.-Gladbach. Un Gum Cra. s 14

Bilanz pro ultimo Juni 1900. j Fabrik Md ded Sonto E 900 099 M |S M S Aktien-Kapital-Konto : : «¿02050000

Wohnhaus-Konto. . 50 000 e Pferdes und Wagen-Konto . . 1 000 184 445 12 Kreditoren .. 775 071/18 Nicht behobene Dividende ¿ 120

Feuerve:siherungs-Konto . ,. 4 255 A Unfallversiherungs-Konto . , 4 086 L N 12 836 88 ae Ra C e R ¿ E 124 730.70

Gladbacher

Activa, _Passiva. mmobilien-Konto: a. Brauereigrundstü>ke und Gebäude: Buchwerth am 1. September 1899 46 2 763 150,— Zugang im Geschäftäjahr 1899/1900 ,„ 6 050, M 2 769 200,— ab 1% Abschreibung . .. «27 692,— þ, Wirthschaftshäusfer : Buchwerth am 1. September 1899 A 1 107 850,— 6b 1% Abtei Maschinen-Konto : Bucwerih om 1. September 1899 Zugang im Geschäftsjahr 1899/1900

M 0 O O vao dieser A E MeG S Lgononen an

iervon unbegeben i tefeuill 1 800 000|— | einer am Wéontag, den . November C E N 510000 | Nachmittags 8 Uhr, in Berlin im Hotel „Zu Spezialreservefond-Konto. . . . 950 000|— | den vier Jahreszeiten“, Prinz Albrehtftraße 9, ftatt- Delkredere-Konto A findenden Versammlung.

Eingänge auf bereits abgeschriebene wes Mee Versammlun if

Forderungen Es ) die En ge ennahme von Mittheilungen über

Srebitoren die geshästlihe Lage, insbesondere über die Gewinn- und Verlust-Konto . .

M |S Gua E as 184 445/12 | A A _— E

i S

2% Abschreibung

e i E A

74 9/0 Abschreibung von M 887 869,61 = , 25 9/0 Abschreibung von M 39 093,75 == é

Utensilien . . Zugang

10 % Abschreibung Waaren-Vorräthe : a. Rohwaaren und Garne b. Halbfertige Waaren c. Fertige Waaren . Debitoren Kassa-Bestand Wechsel-Bestand .

S1 1 ld

—T76 960/69 8 264/95

“1755955 67 13 704/59

TT75 833/31 151 140/05

926 963/36 . M 66 590.22 76 363/66

9 773,44 66 60 561 64

Bergwerks-Konto . . , 1 623 250 Konsortial-Konto , .

Kassa-Konto . . 1 434 W-<sel- Konto 1 825 Cffekten-Konto 939 921 Me s a s 791 350 Fabrikations-Konto . 251 069

E E C R R

4 294 199

1 i

2741 508 950 900

378731 550 378

46 399 814 174

f

671 5211:

O Cr Cr

Ergebnisse der inzwishen eingeleiteten Prü- fung über die Bonität der den Real-Obliga- tionen als De>kang dienenden Hypotheken- und Grundschuld-Forderungen, 2) die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters ($ 1 Absatz 2, $ 14 Absatz 1 a. a. O.). Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welche thre Real-Obligationen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung a. bet der Reichsbank oder b. bei einem Notar oder c, bei der Seehaudluug, der Preußischen Centralgeuosseuschafts - Kasse, einer sonstigen preußischen öffentlichen Bauk-

/

256 230|— . |___30 750/— 225 480 ab verkauftes altes Material 700 Fastagen-Konto: a. Lagerfässer und Gähbrbottiche : VBuchwerth am 1 September 1899 46 176 548,— Gewinn- und Verlust-FLonto i; i 479 232 ugang tm MUGCThr n L 4 294 192/94 ab 10 0/6 Abschreibung... . 1856140 auftalt (Landesbank, landschaftliche, J Gewinn- und Verluft-Kouto. L | A 10 ritterschaftliche Darlehnskafse u. #. w.),

E ab verkauftes altes Material . 2D,— „: oder ; ; b. Versandfäfser : D E N E OR d. bei einem der folgenden privaten Bankinstitute

inn- M ¿ 2 ) 290) B et 1. Seytember 1899 in Berlin: Deutsche Bauk, Discouto- winn. und Verlusi-Konto ana dal R Sudan im Geschäftei:be 1899/1900 T Gesellschaft, Bauk für Handel und M M s C En Bonao : 130 897 t Invuftrie, S. Bleichröder, Berliner 140 002 09} Per Ueberschuß aus Fabrikation . 362 180/82 direibungen 198 885 E

O 61 100 30 : Handels-Gesellschaft, Berliner Bauk 97 448 03 Getrwvinn inkl. Vertrag __479 232 ab 20/6 Abschreibuna... 12 220 30 48 880|—| 215 913|— Nobert Warschanat «& Comp., Meudels- 124 730 70 1 006 9967

| | iz Fuh1park-Konto: | sohu & Comp., 362 180 82 362 180/82 | |

Buchwerth am 1, S-ptember s 69 030 in Königsberg i. Pr.: Ostdeutsche Bauk, ) agi } t: ja 34 517) . Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung is die Dividende pro 1899/1900 auf 4% festgeseßt und der Zinsschein Nr. 5 mit 6 40,— 2 662143 DRng, 18, WaNVale 1ave 1999/1900 Ran in Sketlia x Bewig S D sofort zahlbar bei unserer Gesellschaftskasse,

893 921/16 e / 103 5417| in Breslau: G. von Pachaly’s Exukel, dem Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer «& Co., hier, ab 20/6 Abschreibung A i Dacbnea, Sra Bn der Gladbacher Bank Fr. Heyer «& Co,., hier,

TROAITIS in Cre Vereinsbauk in Hamburg, dem Bankhause C. G. Trinkaus, Düsseldorf, in

ab verkauftes altes Material 790 ; öln: B, Stern Jm. ; dem Bankhause C. Schlesinger-Trier & Co.- Komm.-Ges. auf Actieu, Berlin, Brauetel- und Wirtb\@aftdmobiliar-Konto: n MRETEE Ma 0e, 2 MORRIDEIINN dem Bankhause Deichmann «& Co., Köln. Buchwerth am 1. September 1899 in Nürnberg: G. J. Gutmann M.-Gladbach, den 31. Oktober 1900. Zagang im Geschäftsjahr 1899/1900 in Stuttgart: Albert Schwarz . Der Aufsi<htsrath. Der Vorstand. hinterlegt haben. ; G Y 7 Die zu c. und d. aufgeführten Bankinstitute werden Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart. mit Ermächtigung des Herra Ministers für Land- Bilanz pro 30. Juni 1900, wirthshaft, Domänen und Forsten hierdur< als Activa. zur Hinterlegung der Real-Obligationen der Deutschen E ———_— Grundschuldbank für geeignet erklärt. ($ 10 Absay 2

850 599 7 Passiva. ee eo oes E 0 Stamm-Akiien-Kapital. Konto 3 000 000 ; 13 236/89 Neserven 1830

—T73798/53 Allg. Unterstütungsfond . . .. 35 421/95

7 37985 68 Delkrederefond-Konto . . . 7 942 atertttren reti anten | anten Reservefond-Konto 300 000 Spezial. Neservefond-Konto , , . 60 000 Kr-ditores 409 765

ab 129/69 Abschreibung

522 225/59 66 739/34 . |__258 892/57

847 857/50 799 203 80 973/44

41 739/40 P

3 162 758 76 3 4162 758/76

Debet. Áb Betriets Unkosten-Korto , . , 79 236

45 932,—

Soll. 15 168 30

An Handlungsunkoftèn, Gebäude- u. Maschinenreparaturenu.Steuern é Ee Saldo ..

Credit, Saldo-Vortrag Fabrifations-Konto Dividende-Konto 165|— Bergwerks-Aubb:ute 103 950/— Zinsen- und Agio-Konto . . 6 298 3g

1 006 996 97 Der Auffichtsrath. S. Samuel. ¡Die Direktion. Dr. Bi BEeribarbl, D. Holg. Dr. S. Zutkshwerdt. Dr. F. W. Dupré, Borstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Veclust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs, mäßtg geführten Büchern der Gesellschaft überein stimmend gefunden.

T I R S E CE A s E E E

r artin PE L E A A Lee

100 000| - . |__66 689/47 166 689 47

. |__64 320 /— 102 36917

20 479/07

81 890/10

[62062] ab Abgang laut Gewinn- und Verlust-Konto

E L E E A L C CRLD Aa E IE E A E

ab 209/96 Abschreibung

E

ab verkauftes altes Material

A. Ständige Fonds. Areale und Fishrehte. In Salach-Süßen und Wildbad.

Sel bstkosten bis 30. Juni 1899

1899/1900

Zuwachs im Jahre

Abscyrei- bungen bis 30. Junt 1900

Bucbwerth am 30. Juni 1900

M 15 79 531/30

M e [9 981/86

M 66 699 44

Staffurt, den 3. Oktober 1900. C. F. W. Adolphi, geridtlih vereidigter Bücherrevisor. Die für das Geschästejahr 1899/1900 auf 12 6/, festgeschte Dividende gelangt mit 36 A pro Akti: vou heute ab

Effekten-Konto Bersiherungs-Konto Vorräthe:

1890/40} 80 000/— 109 291/67 39 220|—

| 525 000|— 222 500|—

L D)

Das Stimmrecht kann durh einen Bevollmäch- tigten ausgeübt werden. Für die Vollma(t ift die scuiftliche Form erforderlich und genügend. ($8 10 Absay 3 a. a. O.) i

Zur Ausübung des Stimmrechtes bedarf es der

16 700|— 7 500|— 59 166/25 8 050|— 5 094/50 7 80744

67 944|— Vorlegung ter die erfolgte Hinterlegung der Real- Obligationen wahweisenden Bescheinigungen. Berlin, den 3. November 1900. Der Polizei: Präfideut: von Windheim. J.eNr. 1 B: 5226. Anga, Ilk

[61912] Bekanntmachung.

In Gemäfheit des $ 5 Absay 2 des NReichs- |_ | gesetzes, betreffend die gemeinsamen Rechte der Be- 7 670 908 73 | fißer von Schuldverschreibungen vom 4, Dezember

S 1899 berufe ih in Ausübung des staatlichen Auf- sichtösre<ts über die Preußische Hypotheken- | | f Q Tit s - par die mea ee Dai e ee s Bank

L E 461A M | 4 | ausgegebenen Hypotheken-Pfandbriefe zu einer am zu Mügeln Bezir eipzig | Al Merste-Konta Vau a P 880 520/800 Per Vortrag vom Geshäftälaht 1898/99, 30342 6 Montag, deu 26, November 1900, Vor- j . . . . . . . . . . . . . « . - |

. Wohngebäude. In Stuttgärt, Säläh-Süßen und Wildlad... O, In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad und Plochingen (einshließli< der S C E

. Wasserkräfte. In Salah-Süßen und Wildbad . . Bde. Sr S R und Wild L L E . Maschinen und tehnis<he Einrichtungen. In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad und PloGiiigen (cinsPlieilid Bel Neuanshaffubäenlin Sala) Inventarien und Utensilien. In Stuttgart, Salah-Süßen, Wildbad Elektrishe Beleuchtungsanlagen und Reparaturwerkstätte, Jn Salah-Süßn . {l Neparaturwerkstätte. In Wildbad H L BEIGGSIRODHGE (Belage e E

, Effektcn der Reserven und des Geschäfts. Jn Stuttgart .

383 956|— bei dea Herren Jacquier & Securius, Berlin,

| 1 082 118/79 bei E Handelsgesellschaft, Berliu,

39% 37955 | bet der Gesellschaftskasse, Staßfurt, 61 242/11 zur Auszahlung. | Staßfurt, den 3. November 1900. A Staßsurter Chemische Fabrik : ano N Webitoren : vormals Vorster Ä Grüneberg j a. Laufende Ausftände und Darlehen gegen Sicherheit . | 1476 056/23 | v S Í } ters 731 655|—1 2207 711/23 648280|—| |—]} 600988|— Actien-Gesellschaft. | þ, Banquier-Guthaben E 2 000 000|— 5 000 | 500 000/— | 1505 000 | 62175] ; | [7670 908/73 | 6 737 (77136 | 363 895/54 | 2 377 093/29] 422457961 | ; : G : Î i ewinn- und- Verlust-Konto pec 31. uft 1900. _—— 100000 „„Lipsia, hemishe Fabrik“ } Sol N Sein: uu Verlu ie g U E

451 900|—

1 361 806/79 540 889/74 69 668/61

1 520274/55| 189 522/59 37900/81| 3156/90

27 522/56 l |

| 427 279/47 156 988 77 8 426 50

1 055 440/02 27 619/55

13 130/12

11 474 58

851 888/19 21 777/64

654 357/19 13 438/16 14 392 44 48 000|—

| | | j

E T E T I Ew" ane

B. Betriek8- Fonds.

. Kassenbestände. In Stuttgart, Salah und Wildbad

, Wechselbestände. In Stuttgart. E E

» Käautionsesfallèn: - ZiiShutkgart-

. Bankguthaben. In Stuttgart und Fravffurt a. M. Debitoren. In Stuttgart, Salah und Wildbad.

Borräthe des Verlags an Manuskripten, Bildern 2c.

. Vorräthe desselben an Büchern, Drucksachen 2c. . .

2 877 093/29 | S 11 399/96 193 637/27

2 020|—

| In det beutigen gußérordentliGen| Gépetalversamm, Malz-Konto: Verbrauch . 262 588/20) , Bier-Konto, Erl3s für Bier 4 3 781 954,58 mittags 10 Uhr, in Berlin im Hotel „Zo den | 95 683/78

lung ift einstimmig die Erhöhung des Gruud- S N : (s T : fapitals um 125000 # durd; Aufgabe von N DOQuO n Ht Bs an Tbee C es Be Albrechtstraße “9, ftatt 125 Stück neuer, auf den Juhaber lautenver Aktien 19 “arts iv dos L “2 75677 Norratk am / | Zwet dieser Versammlung ift: à 1000 4 zum Nennwerth beshlossen worden. Bio: N bs < 123 37070 L, Septbr | 1) die Entgegennahme von Mittheilungen über l e L El VO- Je anae, 1901 9 Cs 1900 . . , 525 000,— „25 000,— | 3 806 954/58 die geschäftliche Lage, insbesondere über die e L R E R S 126 093/31 Treber-Konto 137 519/47 ibe ie Borile ber e S R O

S R E E E

515 803/89 493 803 63 | 826 972/50 |

344 802/29 1 400/46

R A Ü D E E E A C O M E S B E E E E E E P I R I E S A

desgl. an unbedru>tem Papier, Matertalien und halfertigen Arbeiten

Borräthe der Papterfabrik Sala-Süßen do. do. Wildbad . do. der Holzschleifereien Wildbad

Borausbezahlte Affsekuranzprämien.

. Aktien-Kapital A A E , Verloste, aber no< nicht eingelöfte Obligationen . Unerhobene Oùligationen- Zinsen B O . Hypothek-SWhulden . u

O a

V P attgas ie U ie . Separatunterstüßungskafsen der Papierfabriken . Kautionskafse Salach - Süßen E . Unerhobene Dividenden

. Statutenmäßige Reserve . O Allgemeiner UnterstüßunzE- resp. Pensions-Fonds3 Gewinn- Saldo . R

Soll. Gewinn- und Verlust - Xoutao.

«Al

General-Unkosten 40 083/03 Delkredere-Konto . . . 10 694/55 Abschreibungen pro 1899/1900. 73 878/78

Se E E : [L

A. Fremde Fonds.

In Stuttgart, Salaß-Süßen und Wildbad

Passiíiva.

B. Eigene Fonds.

|3

| Per Saldo-Vortrag vom Vorjahre

| nachträglich eingegangene, früher Brutto-Etrtrag der gewerblihen Etablissements . Netto-Miethertrag der Areale und Wohnhäuser Netto-Ertrag des Zinsen-Konto . L

124 656/36 323 49447

448 Toll

{z= u «

| | | | | | |

abgeschriebene Posten

; 1235|

1 267 695/02

263 2126 | Aktionäre, welhe von ibrem Bezugsre<ht auf neue

M S

3 000 000 1 093 000|— 1OSD 170|—

1193 730|— 340 135/89 40 000|—

16 774/47

9 000|

300 000|— 455 000|—

1 978 249/43 13 840/91

2810 6355/21

7 035 2141/85

“M |S

5 689 O

1022 695/02 323 494/47

7 035 214185 Haben.

4 4 3 184/08 503 24 407 112/14 16 601/31 20 75006

448 150/83

| Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Konto haben wir mit den Gesell\hafts -Geschäftstüchern verglichen und mit denselben in vollkommener

Uebereinstimmung gefunden. Stuttgart, den 26. Oktober 1900.

« Der Aufsichtsrath. _A. Moser. Anton Hoffmann. Prof. Müller-Palm. Dr. G. Doertenba<. Lev Schweyer. Siealin-Fehr. i

[62063]

Deutsch

1899/1900 Herren Doertenbach «& Cie. in Stuttgart,

„v. Erlanger « Söhne in Fraukfurt a. M. und

e Verlags - Anstalt.

Vom 1. November d. J. ab kann die auf #4 45,— per Aktie festgeseßte Dividende i an unserer Kasse, Neckarstraße 121/123, sowie bei den

Gebr. Bethmaunu in Frankfurt a. M.

erhoben werden, Stuttgart, den 30, Oktober 1900.

Der Vorftand,

1 [62174]

Hanudels-Judustrie- & Plantagen-Akt.-Ges.

Hamb Der Auffichtsrath unserer

Urg.

jeßt aus folgenden Herren : W. Bessmertny, Hamburg, S. Friedheim, Hamburg, General-Konsul Jos. Aguirre, Hamburg.

Oktober 1900,

V Gcfells<aft besteht

Der Vorftand.

Fri

edheim.

Aktien Gebrauch machen wollen, werten ersu<t, ttes bis zum 2. November d. J. anzuzeigen

Die gezeihneten Beträge sind laut Beichluß mit der Hälfe am 2. . Januar 1901, mit dem Reit zuzüglich 5 9/6 Zi: sen ab 2. Januar am 1. April 1901 einzuzablen. Bi rauszahlungen sind aestattet.

Mügeln, Bezirk Leipzig, den 29. Oktober 1900,

Lipfia, chemische Fabrik. Der Vorftand. Tescbner. Teufer.

] „„Lipsia, hemische Fabrik“

zu Mügeln Bezirk Leipzig. Aus dem Auffichtsrath unserer Gesellicha‘t ist

Herr Kommerzienxa1h Favreau, Leip,tg, als Mitglied ausgeschiedert:

[62176

Als neues Mitglied des Aussichisrath3 ist in der

beutigen außerordentlichen Generaloersammlung Herr Kammergutspächter Arndt Uhlemany, Kammergut Mügeln, gewählt worden.

An Stelle des ausgeschiedenen H-rrn Kommerzien- rath Fayceau, als bisheriger Vorsizender des Auf sihtsrath8, hat ‘Herr Kaufmann Andreas Ultsch in Leipzia den Vorsitß übernommen. '

Mügeln. Bezirk Leipzig, den 29. Oktok er 1900.

Lipsia, chemische Fabrik. Der Vorftaud. Teschner. Teufer.

[62250] es Harburger Eisenwerk A.-G. Harburg a/Elbve.

Unsere Herren Aktionäre laden wir hiermit zur aufierordentliÞen Generalversammlung aus Mittwoch, dea 28. November 1900, Nad) mittags 5 Uhr, in Meyer's Casino, Harburg a. E, ergevenst ein.

Tagesorvduung : 1) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitglieds. 2) Diverses.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der General versammlung sind nah $ 14 des Statuts nur die jenigen Aktionäre berechtigt, wehe ihre Aktien miudefteus S Tage vor der Generalversam! lung bei dem Vorstande der Gesellschaft gege! Verabfolgung voa Stimmkarten haben abstempeln

lassen. Der Vorftaud. Seemann. Schorling.

Loÿhn-Konto .

Fastagen-Konto: Unterhaltung der Fässer . Steuer-Konto

uhrpark-Korito Abschreibungen: auf Immobilien 1 9% . « Maschinen 12 9/69 Fastagen: a. Lagerfäfser 10 9% . b. Bersandfäfser 20 9% . Fuhrpark-Konto 20 9/0

G... T. Wm M S S

Brauerei- und Wirtbschaftsmobiliar-Konto für minder- wertbige und außer Betrieb gesetzte te<hnishe Apparate

und Wirihschafts-Geräthe

¿ Abschreibungen zweifelhafter Ausstände . « Meingewinn . E

Der Auffichtsrath. Conr. Binding.

Maschinen-Konto: Unterbaltung der Maschinen ;

Unkoster-Konto: Betrieb, Gehalt, Fraht, Wasser x. .

Braueret- und Wirt bhschastsmobiliar-Konto 920 0/0 i

18 068/12 33 581/42 937 363/37 588 771/42 151 085/05

. M 38 770, e 80750,

M 18 561 40 « 12 220 30 30 781,70

O0

64 320 20 479 07 | 10 21477 | 216 025/54 814 174/56

U STR E P 3 995 277108

Zinsen- und Miethen-Konto ; Malzkeimen-Konto e

19 05974

Î l j

l

[ | | lieu

3 995 277/08

Der Vorstand. Carl Binding.

Vorstehende Konti mit den Büchern abgelesen und Übercinstimmend gefunden. Frankfurt a. M., den 4. Oktober 1900.

[62082] Vrauerei Vinding, Act. Ges, Frankfurt a/M.

Dur B-:¡<luß der heutigen Generalversamm- lung ist die Dividende sür das Geschäftsjahr 1899/1900 auf:

13% = 4 130,— pro Aktie festgeseßt worden.

Dieselbe is gegen Auslieferung des Dividenden- seines Nr. 16 vom 5. ds. Mts. an zahlbar:

in Frankfurt a. M. an der Kasse der Gesell-

\<aft, ü Ï bei dem Bankhause Baß

e Herz, w Maven bei der Bayerischen Vereins- ank. Fraukfurt a. M., 3. November 1900. Der Aufsichtsrath.

E Conr. Binding, Vorsitzender. [62252]

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Actienbierbrauerei Lübe> findet am Sonnabend, den L. Dezember 1900, in

dem Verwaltungbgebäud?- ter Geselischaft, Lahöwehr- Allee Nr. 14, Nachm. 3 Uhr, statt.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejentgen Aktionäre berehtiat, welhe bis zum 28. November 12900, Abends 6 Uhr, die gesehene Niederlegurg threr Aktien

in Lübeck bei der Commerzbauk,

in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt

dur Bescheinigung nachweisen. Tagesorduung:

1) Erstattung des Rechenschaitösberihts des Vor- Cs, fowie des Berichtes des Aufsichts- raths.

2) Vorlage des Rehnungsabshlusses und der Bilanz. :

3) Feststellung der Dividende.

4) Quitiierung des Vorstandes.

5) Zu ordentilißen Wahlen für den Aufsichts- rath.

Lübe>, den 3. November 1900.

Der Vorstand der Actiengesellshäft

Actienbierbrauerei Lübe. C. A. Siemsse-n. M. Baumann.

F. Lahnftein.

[61800]

Zu unserer Samstag, den L. Dezember cer., Nachmittags 3 Uhr, im Verwaitungsgebäude statt- findenden

ersten yrbentlichen Generalversammlung laden wir unsere Herren Aktionäre hierdur< er- gebenst ein.

Tagesordnung :

Vorlage der Geschäftsberihte des Vorstandes und Auffibtsraths, der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustre@znung, sowie Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

Ertheilung der Enilastung an Dircktion und Aufsichtsrath.

Die Aktien sind zwe>s Theilnabmeberehtigung bei der Gesellschaftskasse, bei der Commanditgesell- schaft Weil & Benjamin in Mannheim oder bei einem Notar aemäß geschl. bestehender Be- stimmungen bis \pätestens den 29, Nov. cr., Abends 6 Uhr, zu hinterlegen.

Lahr i. B., den 3. November 1900.

Lahrer Brauhaus A. G. Der Auffichtsrats.

briefen als De>kung dienenden Hypotheken- forderungen,

2) die Bestellung rines gemeinsamen Vertreters ($ 1 Absay 2, $ 14 Absatz 1 a. a. O.).

Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, wel<he ihre Hypotheken - Pfandbriefe spätestens am zweiten Tage vor der Ver- sammlung

a, bei der Reichsbauk, oder

b, bei einem Notar, oder

c, bei der Seehandlung, der Preuftischen Central - Genofseuschaftskafse, einer sonstigen Preuftischen öffentlichen Bauk- anftalt (Landesbank, landschaftliche, TLLIEENIMNESNNE Darlehnskasse u. #. w.) oder

d. bei einem der folgenden privaten Bankinstitute

in Berlin: Deuts<he Bauk, Diéconto-Ge- sellschaft, Bank für Handel und Jn- duftric, S. Bleichröder, Berliuer Hanundels-Sesellschaft, Berliner Bauk, Nobert Warschauer & Comp., Mendels- sohn & Comp.,

in Königsberg i. Pr.: Ostdeutsche Bauk,

in Stettin: Ludewig und Dürr,

in Breslau: G. von Pachaly’'s Enkel,

in Magdeburg: Mueller «& Kieuaft,

in Hamburg: Vereinsbauk in Hamburg,

in Kölu: B. Stern jun.,

in ¿SEautuns a. M, : Mitteldeutsche Credit- anf,

in Nürnberg: G. J. Gutmann,

in Stuttgart: Albert Schwarz

binterlegt haben.

Die zu c. und d. aufgeführten Bankinstitute werden mit Ermächtigung des Herrn Ministers für Lande wirthschaft, Domänen und Forsten hierdurh als zur Hinterlegung der Hypothekzn-Pfandhriefe der Preußi- \hen Hvpotheken-Aktien-Bank für geeignet erklärt. (8 10 %bsat 2 a. a. O.)

Das Stimmrecht kann dur einen Bevollmächtigten ausgeübt werden. Für die Vollmacht ist die shrift- lie Form erforderli<h und genügend. ($ 10 Absay 3 a. a. O.)

Zur Ausübung des Stimmre<hts bedarf es der Vor- legung der die erfolgte Hinterlegung der Hypotheken- Pfandbriefe nahweisenden Bescheinigungen.

Berliu, den 3. November 1900.

Der Polizei- Präfident: pon Windhe im. J.-Nr. TB. 5226, Angabe 11.