1900 / 268 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fut

eserih, Asphalt. abla, Porzellan .|2 Kaiser-Allee Kaliwerk Aschersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen KarttowitzerBrgw.|1 Keula Eisenhütte . Keyling u. Thom. Kirchner u. Ko. . .|2:

Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke ./20 do. Elektr.-Anl. do. Gas» u. El. Köln.-Müsen. B... do. do, konv. KönigWilhelm kv. do. do, St.-Pr.|2 Königin Marienh. Kasv.Ms\ch. V.-A. do. Walzmühie Königsborn Bgw. Ka nodeie Bare Körbisdorf, Zucket Kronprinz Metall Küpperbusch . KFunzTreibriemen|1 Kurfürstend.-Ge!.| i. Kurf.-Terr.-Ges. Lahmeyer u. Ko. Lanzenialza. . . Lapp, Tiefbohrg.|( Lauchhammer. . .| 6 O Tons, Laurahütte . .…. do, 1. fr. Verk. Lederf.Ey>u Str.|10 Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube . Leopoldshall . . .| do. St.-Pr.| Leyk «Josefst.Pap.) Ludw. Lôwe u. Ko. Lothr. Cement do. Cisen, alte do, abg. do. dopp. abg. do »StPr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. LüneburgerWachs Luther, Maschinen Märk. Maich.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do, Bergwert do. do. St.-Pr. do. Mühlen . Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Narienh.-Koßn. Maschinen Breuer do. Budau do. Kappel Mich, u. Arm.Str. MafsenerBergbau Mathildenhütte Pte<.Web.Linden do. do. Sorau do. do, Zittau Mechernich. Bgw. Megzener Walzw. Mend.u.Schw.Pr, Mercur, Wollw. Milowicer Eisen . Mitteld. Kammg.| Pir und Genet) Mülÿ. Bergwerk Müller, Gummi, Müller Speisefett Nähmaschin. Koch Naukh, säuref. Pr.| Neptun Schiffsw. Neu, Berl.Omnib. Neues Hansav. T. Neurod, Kunst-A. “Neuß, Wag i. Liq. Neußer Eisenwerk Niederl. Kohlenw. Nienb. Vz. À BE Noite, N. Gas-G. Nordd. Ei3werke . do. V.-A. do. Gummi... .|: do, Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do. Wollkämm. . 15 NordhauserTapet.| 44| 3x Nordfrern Bergw. |14 [16 Nürnbvg.Velociped|12 | Oberschl. Chamot.|12 |12 do. Œisenb.-Bed.| 7 | 9 do, E.-J. Car.H.|10 18 do. neue |— |— do. Kokêwerke ‘11 [12 do. Portl.Zement|13 [13 Oldenb. Eisenh. k.|12 lis Opp. Portl. Zem.|13 |12 Orenst. u. Koppe!|20 20 Osnabrü>.Kupfer| 4 [10 Ottensen. Eisenw. |14 [11 Panzer 15 Paffage-Ges.konv.| 4 Paus, Maschin.| 6 do. V.-A.| 4 Peniger Maschin. 2 0

Aa.

8 p pk j - ps S

| 53] Eo REE Hero

I H H H H H H H H Hf Jf Ff l H H 1a S Jf Hf S S S

K

P pf rf H T 1B Hs

und

C

R t e e t Q e

(e wv

[i]

a A do, Latb, B. 117,40G do. Kohlenwert 46,90bz do. Lein. Kramsta 80 00et. bz B do. Portl. Zmtf. 212,75bzG Schloßf. Schulte 277,00G Hugo Schneider . 83,75bzG Schön. Fried. Ter. —_—— Schönhauser Allec 144,80G Schomburg u.Se. 194,50bz Schriftgieß. Hud 207,006 Schu>ert, Elektr. 121,00bzG Scbütt, Holzind. . 127,00bzG Schulz-Knaudt . 161,50 Schwaniß u. Ko.| 139,75G_ Seck, Mühl V.-A,| i. 614 .00bzG Mx Segall 1725,00G Sentker Wkz. V3.1: 146,00G Siegen-Solingen 44 ,00bzG Siemens, Glash. 188,75 Siemens u. Halske 84,00B Simonius (Cell. . , Sigtzendorfer Porz. , 1205,75bzG Spinn u. Sohn. ,20à5,70à,904205à5,75bz | Spinn Renn u. Ko 1000 198,10b6zG StadtbergerHütte|1 500/1000139 00bz Staßf. Chem. Fb. 97,50et.bz B | Stett. Bred, Zem. 82,50bzG do, Ch. Didier 117,00G do. Elektrizit. fl. E ONO do. Grifton 353,00bzG do. Vultan B. 165,506 D NEUE «¿va gert Stobwasser V.-A S Stöhr Kammg. . 33,50G Stoewer, Nähm. „1000 |69,25bzG Stolberger Zink. 300/1000/72,75bz do. St.-Pr. 300 1117,25bzG Strls. Spl. St.-P. 173,00bzG Sturm Falzziegei 122,00bzG Sudenburger M. 138,30G Südd, Imm. 40% 61,10bzG TarnowiterBrgb. 122,25 et.bzB | Terr. Berl.-Hal. . v0 19760G J do. Nordoît 300 1503,00 et.bzG | do. Südwest 300 1503,00G do. Wißtßleben . 1000 [122,00B Teuton. Misburg 1000 [108 00G Thale Eis. St.-P. 1200 |73,006zG do. V.-Akt. 600 |86,50bz | Thiederhall . 1000 [127,00 et.bzG | Thüringer Salin, 1200/200/173,00G do. Nadl. u. St.| 300 1190,50G Tillmann Eisenb. 1000 185 50bzG Titel, Knstt. Lt, A 1000 1159,75bz Trachenbg. Zucker 500 [154,00bzG Tuchf. Aachen kv. 600 1147,00G Ung. Asphalt . 1000 1170, 50G do BUC 1000 154,00G Union, Baugesch. . Stück 1950,00B do. Cbem.Fabr. 1000 |141,00bzG do. Clektr.Ges. 1000 1126,10bzG U. d. Lind., Bauv. 1000 188 25G d9. V.-U. A 107,75bzB do. do D s B S Varziner Papierf. 197,006z;G Ventki, Veaîch. . 109,10bz V. Brl.-Fr. Gum. 132,10 Ver. B. Mörtelw. 178,75G Ver. Hnfichl.-Fbr.| 148,10G Ver. Kammerich 152,00G Ver. Köln-Rottw. 117,00bzG Ver. Met. Haller 50,00bzG Verein. Pinseifab. 85,00G do.Smyrna-Tep. 120,50G Viktoria-Fahrrad, 251 256 G E E 251 25bz( ogel, Teiogravh. 900/1000/133,60 bzG Vogtländ. ‘Nasch. 1000 [70,00G Vogt u. Woif 85,75 bz Voigt u. Winde . 58,299 Bolpi u, Schl.abg. 95,00G Vorw., Biel. Sp. 74,00G Vorwohler Portl. 91,00bzG Warstein Gruben 91,50 Wafferw. Gelsen. 131,75G Doi D9, NEUE 85,90G Wenderoth. 1 226,50bz Westd. Jutesp. . . 107,00G Westeregeln Alk.'1! 142/50bzG do, V.-Akt. 135,25bzG Westfalia Di 126,75bzG Westf. Kupfer .. E Westph. Draht-J. 146,00bzG do. Stahlwerke 126,75bz Weyersberg. . 124,50bzG } Wid>ing Portl... 128,75B kl.f. | Wid>rath Leder. 186.00 et.bz3G | Wiede, Maschinen 92,75 bz do. Litt, A 125,75bz Wilhe:mi Weinb. 132,00G do. V.-Akt. 84, 95G Wilhelmshütte . .12 88,90et.bzB | Wilke, Dampfk. .[124 X A Wisß\.Bergw. W.A.[12 102,00bzG Witt. Glashütte .| . 187,00bz do. Gußstahlw.|18 20,20bzG Wrede, Mälz:.ci| 6 160,66bzG Wurmrevier . .| 74

Mm ves

P E A S - ——— e ———————— Ut J Ä G E SalineSalzungen 600 191,00G Dannenbaum (103) .7 (3000 u.1000¡—,— SeUut er Cl L ; i 1000/300/263.00bzG | Defsau Gas. . (105)/44| 1.1.7 [1000 u. 500[105,60b |

E T ; petau Gal os (108 1000 u. 500/105 60b4 E 102/756 Schering Chm.. 250 006zG | do. Ges. f. eleftr. U./44| 1,39 | 1000—500 |99/80G

do V-A 1000 153'00bzG | Swles. Bgb. Zink| 371,50bz de D 1000 10! in Mark: Weizen, Normalgewiht 755

169,00bzG lberfeld. Farb. 109 1909 L 500 ; 141,25—141,50 Abnahme im Mai 1901 mir {

Saxonia Zement 1000 1126,00bzG é L L Schäffer u.Walte 66,50G do. 1898 (105 1,7 [1000 u. 500/101,10bzG alter 1 500 Produktenmarkt. 203,25bzG ; ; 103,60G do. Kaiser-Gew. 4, Berlin, 8. November 1 13300bzG | S imis<ow Cm. Linol. (103)/44| 1.4,10/1000 u. 500 : 900 —,— do. St.-Prior.|1 Ae dvs Donnersmar>hütte .|34| 1,4:10/ 1000 [89,60 —151,25—151 Abnabme im Dezember, 190 264,00G do. Cellulose . 101,00bzG d 4 1000 bis 158,25—158 Abnahme im Mai do, 1775 126006 i Engl. “Molt 108) Mehr- oder Minderwerth. Flau. 90 4 i Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenbur er F em K |

mi

= wo

bs D Ps O Ps LO I P Pt N Pt Pt Co ends Pn Ps f) Juts Jrs

E E 0

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 ». Juserate nimmt an: die Königliche Expeditiou des Deúfschen Reihs-Anzeigers und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers Verlin 3W,, Wilhelmftraße Nr. 32.

. . * . *

f bd ft jrrrk fnr jrredt P S S S L bd bi bnd bf 4 S

Schalker Gruben 360,00bzG Dt. Asph.-Ges. (105

108,50bzG do.

127,258 Schimmel, Mach. cat do. Wass, 1898 e É 1000 Die amtliŸ ermittelten Preise waren (per 1000 x

0. R L

375,00bzG | do.Elekt.u.Gasg. 1: 110,00 Dortm. Bergb, (105)|44| 1.1.7 | 600 j j) it2« F :

375,00bzG& o. Elekt.u.Gasg i 080 j G do. Union 110) L 1000 u. 500 7 E odec u 08 Fry e 6

33,20 bz o. 0. L, U. ; oagen, Normalgew 139 75 É

162,75G Düsseld. Draht (105) ¡L 1000 i; bis 139,50 Abnahme îm Dezember, da 10 0 ie | O Î Î C ad p nze (Er.

139,50bzG do. do. (105)/4x| 14. si

—,— Frdmc é inn. i

115,50G Etn da. (100) feiner 149—161, pommerscher, märkischer, me>lee Der Bezngspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 S.

129,75G Frister u. Roßm. (105

191,00bzB Gelsenkirchen, Berg! »,

109,00bzG Georg * Marie (103)

161,00bzG Germ. Br. Dt. (102 Ges. f. eleft. Unt. (103

St. [19,00G

do. do. (103 110,50G dag. ZerteJnd. (108)

burger, preußischer mittel 141—148, pommer Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; märki\her, me>lenburger, preußischer geringer l für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition bis 140, vosener, s{lesis<er mittel 139147 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

—,— posener, s{lesis<her geringer 136—1838, o 9275666 | bis 137, Normalgewicht 450 g 13225 Ae Einzelne Nummern kosten 25 S,

99,70G x ç s S 101 75G un I mit2 „(G Mehx- oder WVeinderwertß,

103,906 Mais, Amerik. Mixed 122 frei Wagen. M DGWV.

98'40bz Matter. N Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 18,75 bis

Va N 21,50. Still. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Landespolizeilihe Anordnung. seuhe aus, so iti d die in 8 10 vorgesegenen Ausnahme-

es „Roogenmebl (p. 100 kg) Nr. 0 v. 1 1g: dem Obersten z. D. Clauson von Kaas zu Potsdam | ¿s s Dai enchmizzungen von dem Verbot des $ 9 nicht ertheilt werden. —— bis 19,40, do. 18 70 Abnahme im Mai 1901. u bisher Direktor des großen Militär-Wailenhauses zu Potsdam Made bee S E a Ee 9 S 13, Die Vorhöfe der Semmeinlkerien auf denen die 97 30bz Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 63,00 Abnahme M und Schloß Prebsch, ‘und dem Verwaltungsgerichts-Direktor | seuhen, vom 23. Juni 1880 (R.-G -Bl. S. 153) / 1. Mai 1894 | Mil anfah; enden Wagen halten, desgleichen die Rampen, au 96,00bz im laufenden Monat. Still. q. D. Dr. jur. Grafen Pilati von Tassul zu Daxberg | (N-G.:Bl. S. 409) in Verbindung mit S8 59, 59a, 61, 63, | welhe die Mi. <kannea abgesegt werden, sind täglich dur s Spiritus mit 70 Verbrau$sabgabe ot, g Shlegel im Kreise Neurode, bisher in Lüneburg, den | 64 Abs. 3 der BVündesraths-Junstruktion vom 27. Zuni 1895 | Abspülen mit Waser gründlich zu reinige. : aa Faß 46,50 frei Haus. acts Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, (R.-G.-Bl. S. 357) und des $ 56h der Reichsgewerbeordnung Die Milchkannen; sind mit heißer 3proz. Sobalauge in 95,50G dem Stadtverordneten - Vorjtcher , Gymnasial - Direktor, | wird auf die Dauer der Verbreitung der Maul- und | der Molkerei zu reinigen. A Profesor Dr. Schlüter zu Ostrowo, dem Pfarrer und Orts- | Klauenseuche für den Umfang des Regierungs- | ;. 5 14. Zuwiderhandlungen gegen die vorstehenden Be- 100,00G _ Sulinspektor Kli $\< zu Bauchwig im Kreise Meseriß, dem | bezirks, insvesondere aber der Kreise Sensburg und stimmungen werden, sofern nah dem Reichs-Straz„esezbuh nicht M J Direktor des Strafgefängnisses in Tegel bei Berlin Alexander | Löy en Folgendes angeordnet eine höhere Strafe verwirkt ist, nah den $8 66 und 67 des T Berlin, 7. November. Marktpreise nat Er, Klein und dem Polizeirath Zacher zu Posen den Rothen g ; : ¿u es Reichs-Viehseuchengesezes vom 23. Juni 1880/1. Vai 1894 99/75bz Elf, | mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiurig \dler-Orden vierter Klasse J 1. Znnerhalb des Kreises Sensburg und der Feld- | bezw nah $ 148 Av}. 1 Ziff. 7a der Reichsgewerbeordnu1 éa (Höchste und niedrigfte Preise.) Per Doppel - Ztr, N dem Rathsherrn Dampfmühlen- und Ziegeleibesiger marken folgender Ortschaften des Kreises Lößen: Gr.-Fagodnen, bestrast. l 2 D 4A e1SgemerveorSnung 89'25G für: Weizen, gute Sorte —,— K; —— «— WM- / C L od t Klein-Jagodnen, Paprodtken und Nydzewen werden alle der A5 f : ; T gan Wehen, Mittel-Sorte M: i Fraenkel zu Ostrowo, dem Rektor der 5. Gemeindeschule in eien : O U R ILE T N S 15. Diese Anordnung tritt mit dem Tage nach ihrer 1000 u.3000]96 89G 1000f. geringe Sorte —,— E L Noage Stettin Rudolf Sydow, dem Lehrer Nudolf Geelhaar E Ct g ee ai omas wit Mrde pit Verkündigung in Kraft. 2000600 —— gute Sorte* 14,35 6; 14,34 & oggen Mitter y Rathenow, den Lehrern a. D. Hermann Linke zu A verdächtig sind, unter polizeiliche Beoba 2 di Gumbinnen, den 28. Oktober 1900. 1000 Sorte® 14,33 4; 14,32 # Roggen, gerince Breslau und Theodor Müd>e zu Görliß den Königlichen ) S g R E a pap: B aag bai Der: RecierenaeMrälhe L Sort* 14,31 6; 14,30 6 Futtergerfte e Fronen-Orden vierter Klasse, J 2. Aus den im $ 1 genannten Gebieten dürfen Thiere Ver egierungs-Práfident. 1000 l Sorte® 15,50 A; 1480 M -— Futtergerste den emeritierten Lehrern Bench zu Berlin, bisher zu der bezeichneten Gatlung ohne ausdrülihe Genehmigung der F De 500 /97,25G Mittel-Sorte*®* 14,70 „6; 14,00 „A Futtergerste, Flatow im Kreise Osthavelland, Dörfel zu Kembeig im Kreise zuständigen Landräthe nicht entfernt werden. Diese Ge- DES RIOO, 1000 u. 500 9840G geringe Sorte*® 13,90 6; 13,30 M Hafer, Pittenbera, Haupt zu Merseburg, Hoffmann zu Bolken- nehmigung darf nur ertheilt werden, wenn die Ausführung E. n N 8 20 “: 15,20 # Hafer, Mitte], hain, bisher in Alt-Nöhrsdorf, Kuntze zu Halle a. S,, bis- | ¿um Zwecke sofortiger Abschlachtung nah benachbarten Orten 1000-500 |93,20G Sorieos o s ua Ridifiteh! 7 gecinte her zu Beesenstedt im Mansfelder Seekreise, Rost zu Artern | der nach solhen Schlachiviehhöfen oder öffentlichen Schlach:- 1000 A 6.80.44 Ges 700 U 620 N S E Y in Kreise Sangerhausen, Riedewald zu Halle a. S. und Auen erfolgt, welche unter geregelter veterinärpolizcilicher S j 5 96,80bz gelbe, zum Kochen 40,00 46; 25,00 A Sheis- Peyland ¿zu Nadewell im Saalkreise den Adler der Jn- | Aussicht stehen, und wenn die unmittelbar vorausgehende thier- Königreich Preußen. A bohnen, weiße 45,00 4; 20,00 4 Linsen 70 4; haber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, ärztliche Untersuchung ergiebt, daß kein Thier des betreffenden Sis S d g “Mtof a 30,00 M Kartoffeln 6,00 46; 4,00 «4 dem Polizei-Sergeanten und Marktmeister Ban dow zu Transports von der Maul- und Klauenseuche befallen ijt. Seinc Majestät der König haben Allergnädigst geruht: ce Nindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 4 Müncheberg im Kreise Lebus das Kreuz des Allgemeinen Mit dieser Maßgabe ist die Genehmigung nur unter der den Landgerichtsrath Haken in Berlin zur ammer- O A L L Es E) Ae Ehrenzeichens, 0 Os èu ertheilen, E e E zu Wagen nach be- | gerihisrath und 98756 e Z U ; 1,10 Á Kalbfleif< 1 k Nrtnnttärtior ; Uet a nachbarten Orten oder nach in der Nähe befindlichen Eisen- den Gerichts-Assefsor Vater aus Berlin zum Amktsricht 96 '20b1 1,80 6; 1,00 « Hammelfleish 1 kg 160 eem Privalförfter Gotilicb Gänsi>e zu Forsthaus bahnstationen behufs DWeiterbÆöcberu ax beim Stbladie te | in Dt “Evlan D git g dara i Pes A 94'106 1,00 A Butter 1 kg 2,80 4; 2,00 % -— Gie M Sdlvin im Kreise Arnswalde, dem Kanzlei-Gehilfen Friedrich | 299 - T T L C E 94/10b: 60 Stü>d 4,80 M: 3200 a tas A M She>e zu Lüneburg, den Shugmännern Kaps, Grosser transportiert werden müssen und daß die Polizeibehörde des dem Notar a. D., Justizrath Lou ff in Köln den Charakter ge Fl.f 2,20 4A; 1,20 «4 Aale 1 kg 2,50 4: 140,4 Vasao Schulz, Winkler, Pily, Möller, Resag, ias etiéci ra E E Ee R E E E ; ‘f } Sander 1 kg 2,60 6; 1,00 M g k Smelter, Zachen und Pud  i E vai ov A “ei é Dette 1 kg ÿ - Zah Pudewell, sämmtlich zu 3. Das Treib:-n von Wiederkäuern und Schweinen

So TIRS| |œ|S| o t

Smd pee frank pri pem formt fee fmncdi Jem jur ermme * *

aar! t

D A 1 b j Â

I S S ES

tor“ 1074

140 75G Hag. Text.-Ind. (105 i51,25bzG Hallesche Union (198 242,7Töbz Hanau Hofbr. (103) 162,580bzG arp. Bergb. 1892 ky. 171,00 elios eleftr. (102) 80 80bz do. do. 100) 80,75bzG Hugo Hendel (105 87,259 Hen> olfsb. (105) 172,25bz Hibernia Hyp.-O., ky. 168,25bzG do. do. 1898 155,00bzG Hôrder Bergw. (103) 339,75bz;G O Etsen u. Stah 139, 30G owaldt-Werle (102) 110,50G Ilse Bergbau (102) 211,75bzt[.on | Inowra:iaw, Salz. 203,25bzG Kaliwerke, Aschersleb. 55,590G Kattowißer Bergbau 147 50G Kölner Electric. (102, 85,90bzG Königsborn 102) 80,00bz& König Ludwig (102) 143,00bzG König Wilhelm (102) 118,25% Ed, MLUPP 97,0I& Kullmann u. Ko. (103) 89,50 bz Laurahütte, Akt.-Ges. 113,00G fl.f. | Louise Tiefbau . —,— Ludw. Löwe u. Ko. 108,75G Mannesmröhr. (105)| 75,25G Maff. Bergbau O, 98,00G Mend, u. Schw. (103) 94,40bzG M. Cenis Obl. (103) 128,00bzG Nauh. saur. Prd. (1089 106,50bz Niederl. Kohl. (105) 116,50bz Nolte Gas 1894 .…. 102,25 Nordd. Eisw. (10) 71,00G Oberschles. isb. (105)/4 118,00G do. Eis.-Ind. C. H./4 147 00G do. Kokswerke (103) 4 57,50bzG Oderw.-Oblig. (02) 118 25G Patzenh. Brauer. (103 66,75bzG do. I (103 . |—,— Pfefferberger Br.(105) èr.|—,— Pommersch.Zu>k. Ankl, 11825G Rhein. Metallw. (108) 143,75B Rh.-Westf. Klkw.(105) 139/00bzG do. 1897 (108) fin nitt Romb. Hütte (105 enn Schalker Gruben . 53,75G Do, 215,00bzG do. N 104, 25G Schl. Elektr. u. Gas 104,50G Schu@ert Elektr. (105) 129,75B Schultheiß-Br. (105 128,00bzG do. 1892 (105)/4 158,50bzG Siem. u. Halske (103) /4 200,60bzG do. _do. (103/44 138,50G 4 Teut.-Misb. (103)/4x 164,00bzG | Thale Eisenh. (102) 4 128,50G Thiederh. Hyp.- Anl.|43 55,50G Union, El. Ges. (103)|44

Berlin, Freitag, den 9. November, Abends,

1900.

EIINIE A IEEGEO USU L d MCHLISCAT En

Ep e e P M Ee Be Bz wan, R S E S R E R E E Ae HE R E A R A e E E R A dee ne

—_—— _—_ | Ac N tom D

D l

va p

s

Ne

wor

mrd

_-

A M pf Pm pi b H C Em M f H p M “E H

E-- e

O

E E O A te-

Ii fmd J Puk Penn F J Pri fins Pn Jerk ron

S L ad Eco | | wt Pans Pandk Ft 2] Y Pen Junk Jnt A C5 M vin r VEn rb Mf M In R

Frs I S1 R E R H | | p E R R R s —_— _ [Se

—_—__— T = Hr H C5 H 1E Ha Hr M ddes nte S

O

E L ILLE et PLET Prt Jui Junk pl bund putcl Pt jur pi H P tut J P Pt A bt brt D O0 D J D R Pt fri Pai A) Prt Pn Jnt S

>-- | tor M O

A NDOINTNARONnO Il im Pk Pl fk Predi Per el fernt Per funk prrmd

I Nr

p D T

D

H S f La ors d

Co

—— O mm

Ie] 25S]|

n S M HP V P O H HP H H A R E Vas Of | R V H P D E: APA- H H V A DPA- S B 16 | E Hn | 0E

a > tor S

Js N C0

ex

W= D A N |

—— n

D pi Bn NS tors

_

g

or

v

A

[ny

_— J D O

E pk pk O

S

or

* S020

> R

t e

O

——_ D

2 | > I | E O rom r

2

Ii di pt pri jn pt pk pt É É prt P

pk D lj

?

D N

f f ) ©o®P

wr

—] pf Pr

p D

94,60B 1,80 &; 1,00 Bar}jce 1 kg 1,80 4; 0,80 Verlin, dem Kirchenältesten und Altsißer Wilhelm Nothe pur diaAen S 1 bezeichneten Gebi } i S ict He

E Schleie 1 kg 3,00 6; 1,20 G Bleie 1 kg u Lagowiß im Kreise Meseci l iger iete ist verboten Seine Majestä óni Allergnädig

L t ; 2 _— Blele 11 Lagowi Ar Mesecitß, dem Kirchenvater und Alisiger : i s ele 1 cvoten. / Seine Majestät der König haben Alleranädiast g 103.106 Gll.f 250 A 0,80 A Krebse 60 Stü> 12,00 &; Gottfried Wötidbei zu Beach bexselben Kreises, ins tell Dem Treiben ist das Fahren mit Rindoich gleich zu den bibfibeices anséricbcitlkhen VrofefFor De Éé 4? wrdiad G E herrschaftlichen Diener Franz Czajczynski zu Nawra im stellen. 4; An demselbén Gebiet ift d del: ait Wies Cichorius zu Leipzig zum ordentliGen Professor

98 00G Kreise Thorn und dem Vereinsboten Eduard Knaude zu | „, 3 4._ In demselben Gebiet ist der Handel mit Wieder- philosophishen Fakultät der Universität zu Breslau 98.006 *) Ab Bahn. Glogau das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie käuern, Schweinen. und Geflügel im Umherzichen für die dcliren, j j

nior 99,70bzG «# s ; E _ Maat ; Dauer von vier Monaten untersagt. 40 25G Westf. Kupfer (103) /4 T ) Frei Wagen und ab Bahn, a A OAR Deflg Abn Den Uan A 8 6. Die seuchenkranken i: seuhenverdächtigen Thiere tien | Holsteinsches) Nr. 16 und dem früheren Gefreiten im | Unkerüegen der Stallsperre, die anste>ungsverdähtigen der Auf Jhren Bericht vom 19. Oktober d.

1020036 | Wilbelmsball (10) 4

c eimga |

e Zeißer Maf , (103) 4) 103,00G d. Pommerschen Infanterie-Regiment Nr. 49, jeßigen Kuischer | S:höftésperre. Kreise S<hmiegel im Negierungsbez

R oologischer Garten 4 | 1.4.10! 600 u. 800 199,008 L Hermann Fah zu Schöneberg bei Berlin“ die, Rettungs- S_6. Das Betreten von Stallungen, in denen, Bau ih Bfcich einer LlcTbakr 25

103.75B l Ausweis über den Verkehr auf dew Medaille am Bande zu verleihen. f oder Weiden, auf denen an Maul- und Klauenseuche beabsichtigt, das Enteiqnungsrecht ur Entziehung 10

169 00bzG Berliner Shlahtviehmarkt vom 7. No erkfranktes oder dieser Seuche verdächtiges Vieh sih be- Laien Beschränkung des für biete Walaco e A

S LeIS Glekt. Unt. Zür, (103)/4 | 1.4.10/ 810 |—,— I E Zum Verkauf standen: 518 Rinder, findet, ist außer dem Besißer, dem zur Wartung be- nehmenden Grundei ethan E

298,00b¿G | Naphta,Gold-Anleihe|44| 1.4.105000—1000/94/00G ; Kälber, 1085 Schafe, 10944 Schweine, ans j : ; n stimmten Personal ‘und Thierärzten andern Persoñen nur | lat E DETTEYER. LAE EMSETecqie ura

251,50G D vi M T E Marktpreise nah den Ermittelungen der Preis Seine Majestät der Kaiser und König haben d 3 iger Erlaubniß der Ortspolizeibebörde gestattet erfoigt zurüd. :

10010G Spring-Vallev 4 1.25.31 1000 8 |—— jcftsegungs-Komnifssion: Gezahltwurdea für 100 Pfund Alergnädigst geruht: na zuvoriger Srlaubniß der Ortspolizeibehörde gestattet. Villa Hügel, den 24. Oktobe

Ung. Lokalb.-O. (105)|4 .10110000-300 &r.192,25G Elf. | oder 50 kg Schlahtgewiht in Mark (bezw. für dem Geheimen Regierungsrath im Ministerium für Spi Bann, M 1s l E Le D ch In s : < verjeuchten Stallungen befunden haben, dürfen das Gehöft

218,40 bz 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll : C Z ; 101,50G fletshig, ausgemäftet, höchsten Shlahtwerths, höchstens g ob-Lothringen Traut zu Straßburg die Eclaubniß zur nur nah Abwashung des Schuhwerks und Reinigung oder

192,00bz B Hn E ; M Anlegung des ih li i L Mount 100 00bzG 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nit aus. ÿ S qm verliehenen Ritterkreuzes des Verdienst- | MWehsel der Kleidungsstü>e verlassen und seuchenfreie 1E g Berfieherungs-Aktien. „Heute wurden notiert a u e E Sa Ua rdens der Königlich bayerischen Krone zu ertheilen. E in Aberen Gehöften O einer tes i erliner Hagel-Assecur. , Magdeb - naß 0 E Und gut genährie d ist ü i e ¿uvor eine a t wiDori

1200636 | Vers.-G. 3000 bz, Magdeburg. Hagel-Vers-G, 280 B, | bis —; 4) gering genährte jedes Alters bis C e U NOLNE I Jur, Quer Juliiz-Ministerinm 13600G Wilhelma, Magdeb, Alg. 1020 26,G. Bullen: 1) voufleisige, böten Shlachtwertbs gründlichen Desinfektion unterworfen und außerdem Schuh- i E R, E A L 167,25G bis —; 2) mäßig genährte jüngere und gut werk und Kleider gewechselt haben. __ Der Rechtsanwalt Guder in Charlottenburg ist zum AUA genährte ältere bis —; 3) gering genährte 48 Deutsches Reith S 8. Die Abhaltung von Viehmärkten mit Ausnahme | Notar für den Bezirk des Kammergerichts, mit Anweisung 0 s bis 52. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleischige, | ? der Pferdemärkte, jowie das Aufbringen von Vich mit Aus- | seines Amtssiges innerhalb der Stadtbezirke 12, 12a und 12b rbe Berichtigung. Vorgestern: Südöst. (Lomb.) | ausgemäftete #ärsen höchsten Schlachtwerths Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des | nahme von Pfèrden auf Wochen- und sonstige Märkte in den | in Charlottenburg, ernannt worden. 1g rute ff: 9090. (l f Mitteld. -Boyeufred-BL, | böten Slaihtwerths, bésens 7 Jahre e, F Me zee eumonn Franz Hartog zum Konsul in Mérida | Kreisen Lößen und Sensburg wird bis auf weiteres untersagt

/ . „Dl, / ' erico) zu ernennen geruht. Augh ist das Aufbringen von Vieh, mit Ausnahme von

107,50G 105,10G. eff. «Obl. L, ó —_—; ü s Wi S s aa y G. . Deff. Gas.Obl. 101,108. Ladw. Löwe bis —; 2) ältere ausgemästete Kühe und Pferden, aus den Kreisen Lößen und Sensburg auf Mäckte Ministerium für Handel und Gewerbe.

A S u. Ko. Obk. 96bz. 1000r f. weniger gut entwi>elte jüngere bis —; 3) mäßig L : 19,25bzG genährte Färsen und Kühe 45 bis 48; 4) gering in anderen Kreisen verboten. Der wissenschafilihe Lehrer Albert Kreß und der

Wi S 127,90b genährte Färsen und Kühe 41 bis 43. Kälber: Seine Mazest& j A Kb ; Unter dieses Verbot fallen auh viehmarktähnlihe Ver- | < ijeur Otti ) ind zu Ober ) 00 | Lee Mabinen2 e Fouds- und Aktien-Börse leme Master (Balbmiltmel) uug bee Su Ÿ dar Vher-Bibliothekur en der teren a0 ferubt: | anfaltungen, Viehauftionen und This | Pögiglihen Höheren Maschinenbausdul2 in Hagen. W. enann c ; are 16 115 DOR R ? ; mittlere Via er ibi} : - - j L E iN O ? | E R E

63.00bzG Felst-Fd. CREIDS (as 210.0026 Berlin, 8. November 1900. Die heutige Börse | Saugkälber 72 bis 75; 3) geringe Saugkälber 60 Eetiothek in Straßburg i. Els., Professor Dr. Julius | y 2 % s Deggeen ungekochter Milch aus dem im Z 1 | worden.

117,75G E j ; O zeigte im allgemeinen eine feste Tendenz. bis 65; 4) ältere gering genährte Kälber (Frefser) u ing zum Kaiserlichen Direktor der genannten Bibliothek ezeichneten Sperrgediet ist verboten. E

12S Obrligati Die Umsäße erreihten namentli auf den Berg- | 38 bis 42. Schafe: 1) Mastlämmer und Unger !! ernennen, / , Der Abkochung gleich 9 aten ist jedes andere Verfahren, Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und

129,00B „bligationen industrieller Gesellschaften. werksgebieten einen erheblihen Umfang. PVeasthammel 63 bis 67; 2) ältere Masthamme at bei welhem die Milch auf eine Temperatur von 1000 C. ges Medizinal-Angelegenheiten.

83,75bG kloU | A.-G. f. Anilinf. (08 5000—500 [—,— Auf dem Fonksmarkte haben sh heimische An- | 52 bis 59; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe bracht oder wenigstens eine Viertelstunde lang einer Temperatur & Loi H Arzt 6 Ta Abtbei Dem dirigierenden Arzt der inneren Abtheilung am

e i M m H n f j lm > n H > > > >

m

I) 5 [r J funk ani 1

So D

tos

. pred D

pn: dam puied pr ri É

E G S E 0 d AE O

mo

p s bude e bi C t J

—_N

I M DIOIMR S

D

| As | |o|æ5 A

o

Or Sm O S e i a m m i

A

i i pad prt junck 2

—_ H pk park pre rend Prm pre rack Pert jer park pen P S und jerandk jorocdk ferm prnn prt jen emc pedi Prrmadi pm dreh pem prr permanent Pren juocatà Predi pri F Pren . S 5D O .

D

wm

x

Po 3

Petersb. elekt. Bel. Perrol.-W. V.-A.| Phön.Bw, Lätt.A|11 do, B Bezsch.| Pong3, Spinnerei| : Pos. Sprit-A.-G. Presspan f. Unters. Rathenow. opt. J. Rauchw. Walter . Ravensbg. Spinn. Redenh. A u. B\ 6 Reiß u. Martia .| 8 Rhein.-Naff. Bw. do. Anthrazit.| 5 do. Bergbau . do. Chamotte. do. Metallw... do. Spiegelglas do. Stablwerk Rh.-Westf. Ind. . do. Kaikwerke Riebe> Montanw. Rolandéhütte. RombacherHütten Rofiker Bruk.-W. do. Zu>erfabr.12 tothe Erde, Eisen 12 Sächs. Elektr.-W. do. Gußft. Döhl. do. Kamg, V.-A. do. Nähf, konv. S.-Thür. Braunk. do, St-Pr. T Sächi. Wbst.-Fbr., Sagan. Spinnerei! 0

--

E SDE dine dis 1ER S 1E 1 P D M Dm Ps BEu V VE D r SA E bn V P 1E E p V 1E 1E É 1 0m M | Hs M HRLL S M M5” S H E 1E M 16 H H HA VAn H H H S 1E R H E H R Pr A E P S | R | R

—>Y pri jc joemck

R O A H IUOUO I b b A I P P Pt P f Prt r f Prt Prt Prt  O I

pak

0 97 00bzE do. do. (103)/4x 5000—500 [101 ,70bzG | Leiben gegen gestern theilweise geb ; Merzschafe) 44 bis 50; 4 [steiner Niederungs- i 0 (C j 13200626 A El Le e G : M 93,75G stellten si gleichfalls ebnds Pee Is a bis —, au pro 108 Phand Lebend ewidt Bekanntmachung. fas Unier p Bestlom E 1 fallen au< Mager- | Krankenhause der jüdischen Gemeinde zu Berlin, Sanitätsrath [2200000 | Allg.Eleftr.-Geselliy. Vos (ago lf. | Das Geschäft in inländishen Bahnen war lebhaft | bis Schweine: Man zahlte für d. M. soll im Bezirk der Großherzoglichen General- | mil, Käse-Buttermilh und die Molke O Dr. Julius Lazarus ist das Prädikat „Professor“ beigelegt 116,00bzG | Aschaffenb. Pap. (102) ( und die Kurse zeigten sich steigend; Dertmund- Gronau | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 20 °/9 Tar badischen Staatseisenbahnen die 12,867 km lange C Saint i ; worden. ; 142,00bzG Berl. Zichor (103) a E ausländishe Bahnen blieben ge- | Abzug: 1) vollfleishige, kernige Shweine feu > ingen—Steinsfurth mit den | e N L Des gee I jus An den evangelishen Erziehung& und Lehrerinnen- “Sa Batbüllien mate \@, celenes MTi a 4 u Gewichte von 220 vis $00 Pfund v9 ammtverz y Nichen, Zttlingen und Reihen für den Molkereien ie Bettida Ves Rochen ta Auen n Bildungs-Anstalten in Droyssig find als ordentliche Seminar» bemerkbar; vorübergehend trat aber leihte Ab- | bis 56; b, über 300 Pfund lebend (Käser) Berlin = eröffnet werden. Landräthen unter der Bedingung widerrufli< entbunden | [ehrerinnen angestellt worden. die Schulvorsteherin Luise (As, “Markte ber B Ai 2) fleishige Schweine 53 bis 54, gere) , den 8. November 1900. werden, daß die Abgabe der ungekochten Milh sih auf die D d [J o de „Ne R h; Vedybiug eger V durhgehends feft: me von kleiner Abs<adEee bis 51 K O 0 ands E S era, dein Abea DEN "nee a e Ra beschränkt und außer- atibor und die Lehrerin Helene Weihmann zu Halle o. S. unterbrohene Stimmung. ulz. dem über diese abe eine Nachweisung geführt wird, aus Ls Kafsamartt der Industriepapiere war befestigt. R g ies ug u SRIS L ‘raa die täglich ahrt9- Aktien und die übrigen Transport- an een LETrIErVEen aVgegevene Zenge YervorgeHt. / i werthe waren fest. L ülti linie und E 15. November d. J. werden. in Charlottenburg Diese Nachweisung ist auf Verlangen der Ortspolizei- : MuR Er ReN: L ; Auf dem Geldmarkte ershienen dle Säge un- nittelh Potsdam dem Reichsbank-Direktorium in Berlin un- | behörde jederzeit vorzulegen und von dieser in Zwishenräumen | _ Seine Excellenz der Staats-Minisier und W'nißter der "Privatdiskont 47 ° Vasseneine; tergeordnete Neichsbank - Nebenstellen mit | von T einer ode zu kontrolieren.! öffentlichen Arbeiten vou Thielen, nah Offendr.. lo. nrihtung und beschränktem Giroverkehr erö 11. Die ungekohte Milch darf vòn den Empfängern kehr eröffnet werden. i nur zum Genuß L Menschen verwendet werden. 8 12. Bricht unter Viehbeständen, von wel<hen Milch

zu einer Sammelmolkerei géliefert wird, die Maul- und Klauen:

pad Punk J

M S —— >

1 1 1 1 1 L 1 L 1 L 1, 1 L 1 1 J 1, 1, 1 L L 1 1 1 1

r ves

D

S / dps Sleftrizit.-Werk o. 0.

) Berl. Hot.-G. Kaiserh.

d d 9%

0. 0. Bochumer Bergwerk . do. Gußstah (108 Braunschw Kohl.(103 Bresl. Oelfabrik. (103 do. Wagenbau (103 Brieger St.-Br. (103 1 . f Buder. Eisenw. (103 1200/600/184,50G Ffl.f. } Gentral-Hotel I (110 000/300|—,— ddr do, IT(110 1000 /98,50G ottenb.Wasferw. 1200/600/146,60b m. F. Weiler (102 600 ¡145,60@ Constant. d. Gr. (103 300 1[187,50G wont. E. Nürnb. (102) 1000 657,00 Contin. Waffer 103)

[Cr Er Wes wr S TS S Ps ba des

vóes P

e

ps A A t t I II

or S

ves

S

bd 2 Pert Puck Drmk Peck 2] Peck 2] Peck 2x 24] 2] bfi J Puk J Peck [ay

Numa bl pi pin pin plan p a p pf H f b M Fre ff fut 10 fet Ét Pt 1e Ît fet Pt Ps Pt Âut

J bt —J bts I I I =)