1900 / 268 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ift erlassen mit Anzeigefrist bis 1. Dezember 1900. Die Anmeldefrist endet mit dem 10, Dezember 1900.

Virmasens, den 6. November 1900. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Vetter, K. Sekretär.

[63142] Koukursverfahreu. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Bruno Daniel zu Nostock, früher in Parchim, wird

[62900] Konkursverfahren.

gehoben. Gleiwitz, den 5, November 1900. Königlihes Amtsgericht.

[62901] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns J. Lachmanu zu Gleiwiß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

[62874] Konkursverfahren.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Eisfeldt in Potsdam wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 4. August 1900 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Potsdam, den 3. Novemker 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

termin auf den 28. November 1900, Vormitta 8 11A Uhr, vor de: Königlichen Amtsgerichte hiers selbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleichôvor, shlag und die Grklärung des Gläubigeraus\{chus}g sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurgerichtg zur Einficht der Betheiligten niedergelegt. Tilfit, den 5. November 1900. Augusti, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1b:

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

I

Börsen-Beilage

Berlin, Freitag, den 9. November

Das Konkursverfahren über das Vermögen des —— Kaufmanns Karl Swoboda zu Gleiwiß wird | [62869] Konkursverfahren. nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh | Fn dem Konkuréverfahren über den Nachlaß des aufgehoben. 5 am 28. März 1899 zu Schönau verstorbenen Gleiwitz, den 5. November 1900. Kaufmanns Carl Schumacher ist zur Abnahme der Königliches Amtsgericht. Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von P Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke der S(chchluß- termin auf den 28, November 1900, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Schönau, den 3. November 1900.

Hau, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

beute, am 7. November 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Direktor Teutmann in Rostock. Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3, Dezember 1900, Vormittags 10 Uhr. Arrest und An- zeigepfliht bis zum 1. Dezember 1900. RNostock, den 7. November 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

[62873] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Haudelsfrau Wittwe Victorie Bock, geborenen Ziegfeld, zu Söm- merda if durch Beschluß des Köntglihen Amts- aerichts daselbst vom 6. November 1900, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Ver- walter ift der Kaufmann Max Neubert zu Sömmerda ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. De- zember 1900 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 26, November 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 17, De- zember 19200, Vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgeriht Sömmerda. Offener Arrest mit An- zzigepfliht bis zum 3. Dezember 1900.

Sömmerda, den 6. November 1900.

Sauerbier,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszerichis.

[62883] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Louis Nobert Rehwagen in Hohenfichte wird, nachdem der im Vergleichs- termine vom 22. Oftober 1900 angenommene Zwangs- vergleih dur rehtskräftigen Beschluß vom gleihen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Augustusburg i. Erzg., den 6. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekaunt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Schöne. [63066] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über deu Nachlaß des Georg Danner, gewesenen Taglöhuers in Vermaringen, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schluß- vertheilung aufgehoben.

Blaubeuren, den 7. November 1900, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts: Gaifer.

[63067] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Philipp Denzler, gewesener Nachtwächter und Heolzmacher in Ringiugen, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben.

Blaubeuren, den 7. November 1900. Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts: Gaiser.

In Sagen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Weifwaarenhäundlers Hinrich Flöwmer hierselbst wird die Bekanntmachung vom 31. v. M. dahin berichtigt, daß der Prüfungstermin niht am 10., sondern am L1S. Januar 1901 stattfindet. [63143]

Bremen, den 7. November 1900.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede.

[63072] _Konukurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Martin Jacob Schückes, alleinigen Inhabers der Firwa J. Schückes & Cie. zu Dülken ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- Achtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf Mittwoch, den 28. November 1900, Vormittags 11k Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselt#|, Zimmer Nr. 3, bestimmt.

Düiken, den 5, November 1900.

Königliches Amtsgericht. 1.

2 [62882] Kgl. Amtsgericht Tuttlingen. M 268. pa

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des g Ferdinand Zepf, gew. Stiftungspflegers von Wurmlingen, ist nach Abhaltung des Schluß termins und Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 5. November 1900.

Gerichtsschreiber G 6 z.

[63068] Bekauutmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg

Westf. Prov. - Anl. IT|3 | 1,4,10| 5000—200185,25GF Vreuftische Pfandbriefe. do. do. Î1, [TT/31/ 5009—200/92 10bz Prenftf

do. do. ITT4 | 1,4.10| 5000—2001100,00B+F | Westpr.Prv.-A.Vu.V1|3x| 1,4,10| 3000—200/90,90B j

Bulg, Gold-Hypoth.-Anl. 92| r Nr

4 ; 1—-20 000 6 | 3000—1501115,60 bz 2e Ne 6156185 650/f 9 |

2000—800/110,50G Shilen. Golb-Anleihe 1889 fl.| 44

| 3000—150/105,25bz 5 0, do. mittel| 44

| 2000—150 T. do. do, große| 4x |

| 5000—100]100,10bz Chinesische Staats-Anleihe .| 5x | 3000—150/94,80G do. do. 1895| 10000—100|—,— do. do. 1896 5000—150193,20bz do, do. pr. ult. Nov.

| 5000—150/83,10bz do. do. 1898

| 2000—150/94,25bz Dänische do. 1897

| 2000—150/94,25bz Egyptische Anleihe gar. . .|

| 3000—150|—,— do, priv. Anl. ch4

| 5000—1001/99,80b4 o. do.

| 3000—75 193 29G j do.

| $000—100/84,80G do. pr. ult. Nov. 3000—759 193,30G Daira San.-Anl. .

| 3000—75 |83,25G Finländische Loose... A G FT do, St.-Ci\.-Anl.

200070 I, Freiburger 15 Frcs.-Loose

| 5000—100192,25bz Galiziide Landes-Anleihe. . 5000—100|—,— do. Propinations-Anleihe

| 3000—200/100,30G Griechische Anleihe 1881 - 84 5000—200/93,00bz Do. do, kleine

| 9000—200/92,40bz do. fons.G.-Rente 49/0

[10000—200 83,40bz Do. do. mittel 4%

[10000—200/83,40bz do. kleine 49/6

OOOOETO S Mon. - Anleihe 4% | 3000—75 /92,00G, fleine 4% 10000—60 ! 37,60G | 3000—60 |—, do. Do. leine| 1, 5.6.12 137,60G

| 3000—150|— ,— Holländ. Staats-Anl. Obl.96| 8 | versch. |——

| 2000—150|—,— ( alte 20000 u. 1000 1,17 194 70bz 5000—100 94,00B o do 4000—100 Fr E: 94 T0bz 3000—100/99,80G do. 20000-109 pr. ult. Nov. 94 90à,80bz 5000—100184,75G d: 20D neue 11,7 194,25bz

| 5000—100]94,00B Ds artifies T

| 3000—100/99 80H Buremb. Stc Anleibe 82| 4 1.4.10 |—,— | 5000—100184,80G Meri snleibe 189 oße! 5 1 1C

| 5000—100/94,00B | 5000—100/99,89G

| 5000—100|84 ,50G | 5000—200/100,00B 5000—200|91,75G

| 5000—200|—,-—- 5000—100/10),00G 5000—200]100 00S 5000—100/91 80G 5000—200|—,— 5000—200/91,80G 5000—200|—,— 5000—200/93,50G 5000—200193 005 5000—200/93,00G 5000—60 192,50bz 5000—200|— 5000—200|85,00G 5000—60 183,50B

83 TObz 84 25G

,

Amtlich fesigestelte Kurse. erliner Börse vom 9. November 1900.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 A 1 ôsterr. (d-Gld._= 2,00 4 1 Gld. österr, W, = 1,70 O le osterr.- ung. W. = 0,5 4 7 Gld, südd. W. Bürstenfabrikanten und Wirths Friedrich 182200 4 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco E Gödde zu Hemmerde ist zur Abnahme der Shluß- 7 100 4 1 fand. Krone = 1,125 « 1 (alter) | Barmen 1876,82,87,91/34| versch! 5000500190 25G rcchnung des Verwalters, zur Erhebung von Etn- Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 E POO So. 1899/4 | 1,1.7 | 5000—500/99,75bzG O, (O MEHE wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver, ¡00 « 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = | B(rlin 1866, 75/34| 1.,4.10| 5000—75 197,80G theilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur 9,40 do. 1876/92/34| versch.| 5000—100/94,50bz Besclußfassung der Gläubiger über die niht ver, Wechsel. do 1898/34 | 2000—100/94 80 bz” werthbaren Vermögensstücke der S{lußtermin auf den “rdam-Rotterdam .| 100 fl. : do. Stadtsun.1900 1/4 | 117 | 0 A 30. November 1900, Vormittags 10 Uhr, E bo 00 L Es TÉli | 1,4, R vor dem Königlichen Amtsgerichte hier)elbf, Zimmer gifel und Antwerpen| 100 Frs. Gin 1896/3 | 117 | 5000—500|—, ck ; O Nr. 16, bestimmt. t d 100 Frs. Borh. - Rummelsburg|31| | 1000—200 ; do, 181 Scblußtermins hierdurch aufgehoben. Unna, den 5. November 1900. 100 Kr. Breslau 1880, 1891/33 | 5000—-200 neulandsch. |3x| E A E Königliches Amtsgericht. M D Bromberg 1895, 1899/3}| 1.4.1 E E P s he S T N | niglides Amtsgericht. 0E fondon T Caffel 1868, 72, 78, 8734| versch.| 3000—200|—, osenshe S. VI-X ./ Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : 69887 Konkursverfahren. M L 1 Milreis | Charlottenbuig 1889/4 2090—100|—,— do. s U SH Akt. Brunst. [ Das Konkursverfahren über das Vermögen deg gon E e O 1 Milreis An E 188081 | ; N LOODIS Serie C31 E verstorbenen Kaufmanns und Poftverwalters adrid und Barcelona .| 100 Pes. | N 1895 L IT, 1899 1/31 )| 5000— 100192 756 do. E [62884] Konkursverfahren. Wilhelm Stöcker aus Marieuberghausen wird S LDE V6 Coblenz I 1900/4 | L1.7 | 5000—200|—,— Sächsische... ./ Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des nach erfolgter Avhaltung des Schlußtermins hierdurch New H0LT 18 D 4 eri. 1000—200 —_— E do. 4 1D5| Schueidermeisters Ernst Guftav Ulbricht in | aufaehoben. : 0 L Cottbus 1E 5000—500|—,— {U N | Stolpen soll mit gerihtli{er Genehmigung die | Wiehl, den 5. November 1900. 100 Frs. | do, 009 [34 | les. altlandschaftl. Schlußvertheilung erfolgen. Nach dem auf der Ge- Königliches Amtsgericht. 100 Kr. | rihts\chreiberei des hiesigen Kal. Amtsgerichts nieder- E R 100 Kr. gelegten Verzeichniß sind 4283 4 12 H nit vor- n Kr. berechtigte Forderungen zu berüdsihtigen. Der dazu o] 106 S: vorhandene Massenbestand beträgt 1862 M 61 S, 100 #6. | von dem die Kosten des Verfahrens noch in Abzug E kommen. Das wird gemäß Bestimmung des $ 151

rers und Stellenbesizers Karl Niedergesäß aus 100 Lire | do a C IOO Oie der K.-O. bekannt gegeben. Stolpen, den 3. November 1900.

Winzig wird nach erfolgter Abbaltung des Schluß- ¿9 100 R Der Konkursverwalter: E. T. Hant\ch.

Aachen St.-An!. 1893/34] 1,4.101 5000—500|—,— Altona 1887, 1889/34] versch.| 5000—500|—,— do. 1894/33| 1,4,10 5000—500|—,— Apolda 1895/34 1,1.7 | 1000—100|—,— E i Augsburg 1889, 1897/33 versch.| 5000—200|—,+ Landschaftl. Zentral .| Baden-Baden 1898/34, 1.4.10|/ 2000—200|—,— 00. Do 108 Bamberg 1900/4 1,6.12/ 2000—100 do. E Kur- und Neumärk

[63178] Königl. Württb. Amtsgericht Gmünd.

In der Konkurssache über das Vermögen des Emil Levison, Kaufmauns in Gmünd, Inhabers der Firma Emil Levison in Gmünd, ist infolge Zu- rücknahme des vóm Gemeinschuldner gemahten Vor- {chlaz8 zu einem Zwangsvergleiche der in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf 22. No- vember 1900, Nachmittags 4 Uhr, anberaumte Ver- gleihêtermin von der Tage8ordnung abgesezt worden.

Den 6. November 1900.

Gerichtsschreiber Dorner.

I pn dund fd Prok

98'20G 98 25 bz 98,25bz 90,75bzG 76,20bz

,

Reue . « . « neue

drm ement Dm fran feme Perm rem Jemand M I I O

“414n000T+

o wr Ms funk era

pi fn fri i m L L i t l l s bS ide

nr

C C0 C0

_AW

Mm LO bi T5 dei

e C wor

mek pmk C prak prreeî fremd

M enen ded beme Peel E l pk da D

A A A Mas

[62898] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Eznuft Curt Mahling in Nieder- würschuit, Anbau Lugau, wird nah Abhaltung des

2 Àck O

- L

T

Ae | Ï

p l C

D:

a Fend feme J] 2] fend fred badi en] J J pt O) bd O bed 7 at D

[62870] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurerpoliers und Gänsehändlers Heinrich Thevdor Klare in Kmehleu b. Priestewig wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Großenhain, den 7. November 1900. Königtiches Amtsgericht.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\{reiber :

Akt. Wagner.

[62886] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Friedrich Christoph Waguer, Häudlers mit

Tuchen und Schnueiderartikeln, in Firma F.

C. Wagner, wird nach erfolgter Abhaltung des

Sc{lußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 6. November 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[62881]

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Marie Schuaufer , Viehhändlersehefrau in Unterjettingen, wurde dur Beschluß des K. Amts- gerihts hier vom heutigen Tage auf Antrag der Gemeinshuldnerin mit Zustimmung aller bekannten Gläubiger eingestellt.

Herreuberg, den 5. November 1900.

Sturm, Gerihtsschreiber des K. Amtsgerichts.

[62893] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Friedrich Theodor Boelke, Inhabers eines Posameuten- u. Modewaren- geschäfts in Leutzsch, Hauptstr. 29, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 5. November 1900.

Königliches Amtsgericht. TT A1, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekr. Be.

- C2

d o d2 co

1

d C pn pre ermd brand jruerdk ema amer rak jer S

i Wr

bk D

do, S D, Efandinavische Pläße. . Fopenhagen

i ck |

95,00bzG 37,T5H 37,75H 30,20G 30,20G 30,40bzG 41 ,80bzG 41,890bzG 37,60G

e D

e]

=

A S

S ets

[2]

S) t 3 2 i

L

„M

2 tsr D

V r PUVA

o D S

DD op DO on O o DO CA O

T D

D Mo Uo o D R SS

i N bt Pei M Mes Van mnd Perak Pmnd É *

rey t

20e c

iert

pem pem Pram eem Dmer enck Pm jeh Pence duen

; |

L 2

| | 5000—500|—,—

Do, 189613 | | 5000—500|—,— DD. do. Crefeld 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200|—,— landsch. neue: do, 1876, 82, 88/31] versch.| 5000—200|—, ë do. Darmstadt 1897/31| 1,1.7 | 2000—200|—,— L do. ' Dessau 91/4 | 1,1.7 | 5000—200|—,— do, E DO, 9II3E| 1, | 5000—200|—,— ä Do. E Dortmund1891 981,1 | versch | 3000—500]90,50G Ï do. ' F 1893/3 | 5000—200189,50bzG ¡ do.

) 5000—100/101/,60bz é Do. 1000 |—,- ; do. 1000 - » Do.

1/10000—200/- do. do. : v. 2000—500 Scchlesw.-Hlft. L, - Kr.| do. do 1

»ck “-

A

Land C

84 85bz

s Lr)

UtaoanarP P

A!

[62864] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28, Dezember 1899 zu Winzig verstorbenen Mau-

D

i t t

S

[s Cd A

ns HNSUZA

p roe

Dresden

iw i.

1

do, unf. 191014 | 1 Düren konv. 1893 33) 1, do, 190014 | L: 1

)

215,70bz

I Hck 5 C3 H O P

d

fat

E D, y R E

termins hierdurh aufgehoben. E Veterabura | Winzig, den 6. November 1900, D 100 R. | 100 R. | Düsseldorf 1876/3z| do. 1888,1890,1894/31/ x

Köntgliches Amtsgericht. [62899] A Bauk-Diskouto. do,

: j x i 1

In den Konkursverfahren über 1) das Vermögen msterdam 3'/2. Berlin 5 (Lombard 6), Brüffel 4, 1

der offenen Handelsgesellschaft Schmeidler & tondon 4. Paris 8, St Petersburg 4 Warschau 9/2. 1

Wienfß in Zabrze, 2) das Privatvermögen der Via 4'/z. Italien. Pl. 5. Schweiz 9. Schwed, Pl. 6, | Ell 1

d Gesellschafter a. Kaufmann David Schmeidler 9 orweg. Pl. 6!/2. Kopenhagen 6. Madrid 3!/2, Usfabon 4. E A 608 Tiùs l

termins hierdurch aufgehoben. in Zabrze, b. Kaufmann Ernft Wien L ‘rfurt 393 1/34 1 f ur c S ck b) » L ht e A s ag4

Straf;burg, den 5, November 1900. Zeit unbekannten Aufenthalts, wird der an bei Peld-Eorten, Bankuoten und Kupons, Een ry: P1808 3 j

Das Kaiferlichße Am1sgericht. 13. November 1900, Vormittags 9 Ubr, anberaumte Münz-Duk} pr.|—,— Engl. Bankn. 1 £/20,445bz : / Li 1

e 1

1

1

1

1

1

1

l

l 215,90bzG

i ag S E R I:

Ha C0 16ck C

et

e \

A R

1899/4 | Duisburg 82,85,89,96|34 Eisenach 1899/4

Elberfeld kon. u. 1889/33] 1899 1, IL/4 |

5000—5001— 1000 i 2000—200199,00B 5000—200|—,— | 5000—200199 90G n ; 1000—200|89,75G ; l 3 0/ 1000—-200 —_—,— LL, Folge!3# Do ¿

3000—200|—,— do. Do, Westpreuß. ritter. do, do. I

3,

ne

[62867 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Viktor Trendel, Sekretär der Zivilhospizien hier, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

|

S P H GO C5

do. Westfälische do.

—] —] I] I

S

Sidi G G a C E E E u Selle

[D T) |ch D|«

| 2000—200|—,— T 5000—200/91,60G 3 10| 5000—200/- - 2000—200 neuland\ch. TI 1000 u. 500]- rittersch. S é 1000—200|— Í Do, c | 1000—200 neulandsch. IT | 3000—100 2000—20Ul- | 1000—200 | 5000—100|— | 3000—500| | 5000—50019 9| 29000—200 | 1000—200 | 5000—200 | 2000—200 | 1000—500|— G | 2000—200 A AIVIB XVII u XIX 3 2000—200|— e Ez u. ALX 384 2000—500|89,75G do, P R

2000—500|— ,— D D 11000 u. 500/90 50bzG do. Krd.TXBA u. XBA3I|

| 2000—500|—-,- 9000—500 | 3000—200 | 2000—200|—, | 1000—200/89 50 bz 2000—200] | 2000—2001/99,00b;B | 9000—500|—,— | 5000—100|— ,—

o) Flensburd 1897131 Ss : i s ch7 D E 4 e 40b(GEF! f Gens DUurg E Prüfungstermin auf den 17, Januar 1901, Rand-Duk. /St.| 01861 Sra, H, A 31,40bGfL.f Franffurt a. M. 1899 Soxereigns . [20,299 Dou, Din. 1UU N.

Vormittags D Uhr, verlegt. Die Frift zur An- Sovereigns . [M2 A Fraustadt 1898/33 x j: ! % Frs. -Stüde (16,265 bz Jtal. Bkn. 100 Lr. Fretbura i. B 1900 meldung der Konkursforderungen wird bis zum s Nord. Bkn. 100 Kr. Örerburg l. D, 19 31. Dez-mber 1900 verlängert. Gold-Dollars (4. 195b Oeft. BLp. 100 Kr.|85 Zabrze, den 6. November 1900. eal Sti do. 2000 Kr. Königliches Amtsgericht. C be FDOal e Nusi. do. p. 100 R.|2

DOo,

[62875] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Feldkeller in Coadjuthen ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleißhe Vergleihs-

Glauchau 1894/31/ Graudenz 1900 ch

Gr.Lichterf. Ldg.-A. 96/3x| Gustrow 1895/34 Halberstadt 1897/31 do, do. 500 g .|—,— [t, Novbr. —, : Halle 1886, 1892|31| Amer, Not. gr.|4,2029etbG}] ult. Vezbr. —,— do. 1900/4 | do, feine Hameln 1898/34

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen. “a |Schwels K.1008r./81.10) | 4 18s 11 N, Y,/4,205 bz os e U YLS E S 1 Dannovei 895|31|

[63137] M B: 100 Fr. 181,30b4 [ do. kleine . . . 1323, p 900IL |

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1901 L gelangen an Stelle der in M Tarifen enthaltenen ‘L dit ua Pas Et N 1889 rif: |

Frachtsätze für die Beförderung der Eil- und Frachtstückgüter, Wagenladungen, Fahrzeuge sowie lebenden mie = ; Gier u C NBONISU

g D Y y q Do s A S 8- At Pre. DL rTCLr 1897

Thiere zwishen Scherrebek und der Güternebenstelle Kongsmark auf der Insel Nôm die nachbezeichneten Deutsche Fonds und taats-Papiere S ralao 1897|31|

erböhten Frachtsäße zur Einführung: D.Reichs-Schaßz 1900/4 | veri, A E Fena 1900/4 | R R i At .4.10| 5000—200/95 30G

Di, Reichs-Anl1. konv. |34| Karlsruhe 1886, 18893 | 7 Für das Stü d 1 s Für 100 kg in Mark Gur Königliches Amtsgericht. II A1, s j

E or E do d [31] versch. 000— 200195 39G L 90014 |

in Mark | Für das Stück in Mark E el’ 1889, 1898/31 ekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : a E A Sek Bes P Fahrzeuge | Spezial- | A

Do, | versch.|10000—200187,00bz Kiel E E H A E do, ult. Nov.| S do. 1898/4 | Grofwvieh | Kleinvieh Preuß. Konsol. A. kv.|34| versch.| 50000—150/95,00G Köln 1894, 1896,1898/33| versc A, : E Ne a do, do. 133| 1.4.10 5000—150/9% 59G Königsberg 1891,93,95|31| ——— i l chVagen- | E fe ds, do, 3 | 1,4,10/10000—100186,75bz H [62895] Konkurêverfahren. ; Allgemeine tarif ladvngen | ein- | zwei- | für | jedes do ult. Nov.| —_,— Krotoschin 1900 1/4 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eilgut| Stückgut- für einfch{l. | 1—4 weitere Buchdruckercibefitzers Johannes Carl Scholze, klasse | bestimmte |Bollwerke- svännige | Stück | über Inhabers der Buchdruckerei und Verlagöbuch- ¡Stückgüter) gebühren Wagen je |4Stück handlung unter der Firaia: Scholze & Klemm |

4

4

At a0 e exi \ | I

Badische St.-Cis.-A. .|34| versch.,| 3000—100]—, Landsberg 1890 u. 96/31| 1.4

5.11 3000—200 Lauban 4

1

| | | binaut :

hier, Tauchaerstr. 26, Wohnung: MReudniterstr. 21, j | | x wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch | Kongsmark | | l l

E. bk bu pa Pavidit jk pmk pmk jdk pern pern pre pr pk jtd smt pem sren Perm Pak jruredk d Pran Prem pre dr mac rend Peck enk Perm Pr Prem pr pre pee predk Pre Pren pre pre? per erk Pren prrndk pmk rem Per fremd Pk pmk drmm rek femk brm þ Did les PaiL Pi Dn E S

S M .

A A Ann“

or

O. . . . M * . . . . . . . p - Y pmk rent frank f Pemeek prmk Jf b bet [l p D fd dd b L Pnck Pran Pmnd pre

E S U R Id R

Did ai dki GE R E E E

briefe.

».| 2000—100|—,—

[62892] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Hugo Max Albert, Inhabers eines Produktengeschäfts in L-Reuduitz, untere Múünsterstr. 7, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurd aufgehoben.

Leipzig, den 5, November 1900.

ch.|- 2000—75 190,75bzS

5000—100¡20,75bzB 1500 u. 300|—,—

T

e R E E E D Ii

Frid Jeak a] fruh) el SILI G sN fund uvd pu

pi V f d C E

_XILSIV-XVI

D r

5000—100190.75b 2000— 1001/90 75

J 4

4

pi pk pf C

E =—] J bd jut J Le L

Zwischen Scherrebek und Reuteubriefe.

Hannoversche .…. . .|4 | 1.4.10/ 3000—30 do. e CARARL BERTOE: 3000—30 Heffen-Naffau 1.4.10| 3000—30 | versch.| 3000—30

1.4.10| 3000—30

ENO G do. B versch.| 3000—30 | 5000—100|— 117 | 2 2 | N L Lauenburger ...….. P, A ) i A LOAAE Pommersche .4,10| 3000—230 [10 A TEESIAN 10D ae do. 134) versch.| 3000—30 92 Posensche 1,4.10| 3000—30

do, Anl. 1892 u. 9434| 1 do, Schuldver. 1900|34| 1.5, do, do. 1896/3 | 1 Bayer, Staats-Anl. .|33 do. Eisenban- Obl. [3 do, Ldsk.-Rentensch.|34 Brshw.-Lünebh. Sch. |3 do, bo E 8 Bremer Anl. 87,88, 90/33

B

N

d s pi is pi Mi pf pa pin ppa: M p 439806,

p «t D ck

1/ 3000—200193,20bz Liegnitz 9000—200|—,— | Ludwigshaf. 1892,94 T4 10000—200/92,80et.bzG | Lübed 1895/3 | 11. q D 8 E Magdeburg 1875/91/3x| vers k ) 000—100|—,— do. aufgehoben. auf der Insel Röm .| 2,— Fl L 0,46 D L Sr 0,80 9000—200|—,— Mainz Leipzig, den 5. November 1900. Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungsstellen und die Güternebenstelle Kongsmark. A j D Königliches Amtsgericht. IT A1, Altona, den 3. November 1900. femer Ax R 000—500/93,00G Mannheim Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Königliche Eisenbahu-Direktiou, d y E Sekr. Be ck. zugleich namens der übrigen betheiligten Eisenbahn-Verwaltungen. A Do IROBIOH | A LEO E de do, 189833 [62891] Konkursverfahren. Die Fahrpreise sür den Personen-Verkehr werden D Do, 189931 Das Konkursverfahren über das Vermögen des dur Schalter-Auéhang auf den betr6ffenden Stationen Or.H},St.93,94,97,99/3z Schuhmachers Carl Otto Menzel, Inhabers bekannt gemadt. do, do. 896 11/3

dD

F i x

—_———

Cl m —J

[62871] Koukursverfahren.

Nacstehender Beschluß:

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des Schweizers August Exner in Scheruberg wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und art vollzogener Schlußvertheilung hierdurch aufge»

hoben.

Gbeleben, den 3. November 1900.

Fürstliches Amtsgericht. IL. Abth.

wird in Gemäßheit des $ 163 Abs. 2 d. K.-O, hier- mit veröffentlicht.

ESbeleben, den 6. November 1900, Der Gerichtsschreiber des Fürstl. Amtsgerichts. 11.

Dienemann, i. V.

[63141] Westfälische Landes-Eisenbahn. Am 1. November d. I. triit ein neuer Gütertarif für den Binnen-Verkehr Theil 11 in Kraft, durch welchen der gleichnamige Tarif vom 1. Oktober 1898 aufgehoben wird. Die in den Tarif aufgenommenen zusäßlihen Be- stimmungen zur Eiserbahn-Verkehrs-Ordnung sind gemäß den Vorschriften unter 1? genehmigt worden. Lippstadt, den 31, Oktober 1900.

Die Direktion.

ech Pt mm enen jou prurck jer per red some erem Jm remeek prr C O i

m A U BS E U D j A ent ba QO bt bi bt CO —Y ent bré CO

7 Er 1M A

=

+3 O n ta 0 N —“

tz

R r ct

“C Cs

M H i pi prt D D pk pk jun T p enk pem 2

[E ps ps: 3 T3 D

S 5 C5 S S S S S F ert

3

[63158]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des vert. Johaun Leonhard Striffler, gew. Bauers in Wachbach ist nah Abhaltung des Schlußtermins und Bollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Mergentheim, den 7. November 1900. Gerichis|chreiber des K. Amtsgerichts: Hauser.

[63162] K, Württ, Amtsgericht Münsingen. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Barbara, geb. Mauderih, Wittwe des Jakob Schaude, gew, Tagl. in Dottingen, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußvertheilung heute auf- gehoben worden. Münsingen, den 7. November 1900. Gerihtsshreiber Walz. 3. Abth. ———— [62879] Bekauntmachung. In der Hillgruber'\chen Konkurssache wird zur Beschlußfassung über die Genehmigung des durch den Konkursverwalter erfolgten Verkaufes eines zur Masse gehörigen Giundstücks etne allgemeine Gläubigerversammlung auf den 19. November cr., Vormittags 10 Uhr, berufen. Villkallen, den 2. November 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[63138] 0 Eröffnung der Reflstrecke Wittingen—Triangel : der Neubausftrecke Wieren—Triaugel. 7 s Am 1. Dezember d. J. wird die dem Bezirk der | geltenden Entferrungen zuzüglich einer Ueber{ührungf- do, do, 90-94/34| 1.4.10 3000—100|93,25B Posen 1894134) Betriebsinspektion 1 zu Stendal und der Verkehrs- | gebühr von 2,00 A füc den Wagen zu Grunde | : ) 1900/4 | i (

-—_ T JO is L S er _— - 2

p

5000—500|—,— do. 1897, 1898/33| 15.11| 5000—100]—,— 1.4.10 3000—30 2000—500I— Mülheim, Ruhr 89,97/33| 1,4,10| 1000—500|—,— Nbein. und Wefifäl D 9000—200 1897,99|34| verich.| 5000—200|—,— Stlesische. 1410| 3000—30 7 s i Nushanc on Stati L en. do, do, i. fr. Verk | B hausen, Wurznaerstr. 73, wird nah Abhaltung des Aushang auf den Stationen bekannt aemacht werden 0) 5000——200110% 20bsB a8 E ae E REOE ! stein. 4 300030 [l s A A G Í Do, ver. OUUU— M [02 | ö do, St.-Anl, 1886/3 1900/4 | E Es Königliches Amtsgericht. TAS E O N E S | 5000—200|— —— insb, -Gunz. 7 fl. -L.! Saarkohlen - Verkehr nah der Neichsbahn. do, do, 93, 99134] versh.| 5000—500 do, 1899, 19004 | Anl H ; 2000—200|— ,— Bayer. Prämien- Anl. y Q G N it Js 95s 121 tarif Nr. 9 vom 1. Mai 1895 aufgerommen worden, do, 1899/34 L | 5000—500/92,2! Do: 1898/33 | 1

D 1888|33| | 2000—100|—,— 6000 O do, 1899, 1900/4 | verich.| 5000—200|—,— Preußische h m S 9000—500/83,3 Minden 1895 |34| 1000—300|—,— s De N 133] verib.| 3000—30 1 N. N 5000—5 I) n E. do. 1899 4 | 1.4.10 5000-——500 —,— n E, A oro y 2000—200192,70bz München 1886/34/34| versh.| 2000—100|—,— SÄCNsce 0 1 1410| 3000—30 [1 eines Schuhwaarengeschäfts in L. - Neuseller- Der Fahrplan für die neue Bahnstrecke wird dur 20. do. G, 3, 10, 96/3 | 9000—200/83,00bzG Elf. 0, 1900/4 | 1,4.10/ 5000—200/101,50G do : 134 verfch.| 3000—-30 192 Gy oli Y ì L I. N21 l M f ZRER S s . .. 1) „2 ° e [L 4 hf. e E L S | do, Staats-Anl. 99/4 | E LMLENLa Q A e E: U Schleswig - Holstein. . 1.4.10| 3000—30 Slußtermtns hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den 30. Oktober 1900. Hamburger St. - Rut. |31| 5000—500l——— du 1899 V 4 2000—200|— d {d Leipzig, den 6. November 1900. Königliche Ciseubahu- Direktion. : 3 5000—500[83.80bzG 4 S 5000200 j ; do. amortisable19004 | 5000—500/100,40bzG | Münster 1897/34 i Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : [63139] do do. 87, 91/3x| versc.| 5000—500]—,— Nürnberg 1896,97, 9831| 2000—200|—,— Augsburger 7 fl.-L. . p D 1 j t 1 Dor Sekr. Beck. ( ) 99/34] versh,| 5000—5 4) 5000—200|—,— Bad. Pr.-Anl. 67 .| E E Mit Gültigkeit vom 1. November d. ae? ist Ct Stan s U | e £000 N - Offenbach a. M. A E ' B cchw.2WTblr.-L die Station Diedenhofen-Beauregard in den Kodßlen- “n, Digats- Bn, J 4,10 oUUU—ZUU—, Offenburg 1895/3 | 2000—200|—,— raunschw.20Thlr.-L.| do, L 2000—200|—,— Cöln-Md. Pr.-Anth. Mel, Eisb. - Scbldv.|: 7 1 3000-00 ; ; A s E i | i, R A i ed, Clib. - Schldv./34| 1.1.7 | 3000—600 Pforzheim 1895/34 Der Frachtberechnung werden die für Diedenhofen do, kons. Anl. 86/31 1 | 3000—100|—,— Pirmasens 189914 |

di pi jeeò ©

[62888] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Ecbendorf hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- wmöôzen der Kausmannseheleute Haus und Franziska Amauu in Erbendorf nah Abhaltung des Schlußtermins als dur rehtékräftig bestätigten Zwangsvergleich erledigt aufgehoben.

Erbenudorf, den 7. November 1900.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts: Kayerle.

| 2000—100|—,— Hamburger®20Thlr.-L. 1000 —— Lübedcker do, 5000—500|-——,— Meininger 7 fl.-L, . .|- 5000—20( 198 90bz Oldenburg. 40Thlr.-L.| 2000—200|—,— Papypenkeimer 7 L-L. |- 5000—500|—,— 5000—200|—,— | 5000—500199,25G l [1000 u. 500|—,— Obligationen Deutscher Kolouialgesellshaften. | Y B00 j L R R 1000 u. 500 99,50bzG Deutsch-Osftafr. Z.-O.!5 | 1,1.7 | 1000—3001105,20G Uf | 3000—200|—,— | 3000—500/- 0/5000—1000 | 2000—200 ) 1000-——100|— ) 5000—500|—,— do, do. fleine| 5 | 3000—100/90,00G do. do. aba.i 5 10/1000 u. 500|— do. do. abg.kl.| f 4,10| 1000—200|—,— do. innere 4j 1 a

ua

7

--

j Ï chz 7

ry 4 f ej

e pt ©

j (f); Fi

r

0! 1000—200|— | 2000—100[100,60B

Sahsen-Alt. Lb.-Ob.|3k| versch.| 5000—100194,00&8 do. ivspektion wu Stendal zugetheilte Reststrecke | gelegt. Se Yotha St.-A,19004 | 1,4 Potsdam 1892/4 | Wittingen—Triangel der Neubaustrecke Wieren— St. Johann. Saarbrücken, den 6 November 1900. Sig ur Mein, Ldscr. 4 | 1 Triangel mit den Stationen Knesebeck, Neutorf- Königliche Eisenbahn-Direktion, “Ge St,-An1.6934| 1.1 Platendorf, Shönewörde und Waoahrenholz als namens der betheiligten Verwaltungen. Schwarzb Ae s Nebenbahn dem öffentlihen Verkehr übergeben. —— Súwarzb. Sond.19004 | 141 Die Stationen sind, und zwar : [63140] Bekanntmachung. j; ‘mar, Landescreb.|34| 1.5.11/3000 u.1000192,40 H Rixdorfer Gem. 1893/4 | Kuesebeck, Neudorf Platendorf und Wahren- | Zu dem Gütertarif] zwischen Stationen Deutser do, do. fonv.|33| 1,5.1t3000 u.1000/92,40G Rostock 1881, 1884/34 holz für den Perfonen-, Gepäck-, Eil- und Fracht- | Eisenbahnen und der Prinz Heinrih-Bahn treten Wh: —, 90. 4 | 1,5,11| 3000—200/101,00G do. ' 1895/3 | gutye1kehr, für die Abfertigung von Leichen, lebenven | am 1. Dezember d. Js. folgende Aenderungen ein, Mirit, St.-A. 81-83/34| versch.| 2000—500|—,— Saarbrücken 1896/34) Thieren und Fahrzeugen (ausgenommen für Fahr- 1) In das Heft 2 werden Frachtsäße für di M R St. Johann 1896/3 | zeuge, die nur von der Stirnfeite der Wagen aus | Wägenladungtkiassen, Speztaltarife und den Aus ua, Pr.-A. T-IV [34 .10| 5000—100192 30G" Schöneberg Gem. 91/ er- oder entladen werden können), nahmetarif 1 (Holz) im Verkehr mit der Station %enPrv.IV,VIL VIT -4.10| 5000—200|—,— O M 1a0R R Schöuewörde nur sür den Personenverkehr ein- E E Frachtsäye für Wo S | 200 100 20bz * Einen Ca 18994 ) Die im Heft 4 aufgeführten Fracht Trä T ENAA _TARIOR Oba i j

gerichtet. Ditp.Yrov O I! L ; 291 | c E Le PC0v. D, I-VITT34| 5000— 100190 70 bz fl, Spandau 1891/4 Zur Annahme und Auslieferung von Sprengstoffen | die Station Rojengarten treten außer Geltung. do do, E L | 00 100199 60 A do, : 1895/34

find die Stationen nicht geeignet. Straßburg, den 2, November 1900 eum, Provinz.-Anl.|34 10| 5000—200) - , Starçzard 1895/34 Von dem Eröffnungstage an findet zwishen den Kaiserliche Geueral. Direktion s Provinz.-Anl.|33 | 5000—100/91,10Gfl o.1. | Stettin Litt. N. O./34 neuen Stationen und sämmtlichen Preußish-He\siscben der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringel- Rhe! do. 3 5000—100/82 40 B 24 do. Litt,P, L-XV118E und Oldenburgischen Staatsbahnstationen direkte Ab- E i do 0.eD,ITT, TV\: | 5000— 500191, 10bzfL.f, S | Stratund N F 200 1897 4 fertigung von Eil- und Frachtgütern, sowie von do, s 9000—500191,100z y N bed S UD A A. nan Kant.-Anleibe 87 konv.| 8 Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren unter Ein- do, IX XI 5000 —500l83 25 L ¿ “betet 1888/34 Í 1000—200|— Bosnische Landes-Anleibe. .| 4 | haltung der für einzelne Stationen geltenden Be- H ) in Berlin, do, XVIN 3 5000—500189.108 Wiesbaden 1879,80,83/34| versch,| 2000—200/92 00G do. do. 1898| 44 | s{hränkungen der Abfertigungtbefugnisse statt. Ueber Verlag der Expedition (Scholz) îin D do, XIX unk. 1909/31 92000—500|— do, 1896, 1898/34] 1,4,10| 2000—200/92,00G Bulg. Gold-Hypoth.-Anl, 92! M die ae ie E Frachten E E Gesen Bu druderei un 5 ett F R E 5000—500[100,00bz 251 ertheilen die Abfertigungsstellen Auskunft. t erlin SW., Wilhelmstraye x elt. gi, Hrv.rAnl. 99

s r

| Regensburg 1889/3 do. 1897/34 d Remscheid 1900/4 | 1 | 1000—200|—,— Rheydt 1891-92/33| 0/ 2000—200/100,50G do. IV 1900/4 |

7 | 1500—300|—,— \cch.| 5000—100183,00bz

ein, Le

[62890] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaß-Vermögen des Meiereikfonsulenten Sophus Hausen in Flensburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Flensburg, den 2. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ausländische Fouds,

K

Ml fut Df nei Jd: n m lt t O A A —J

ArgentinischWe Gold-Anleihe.

+ck R

1 77,00b4 T9 Tob4 67,TUB T0

L r{ rj 8 5 8 rf f rf S S C5 F f 5 73 D 3 1 D 3 D E) ù 5 A

l pl pt prt

D

0/ 1000—500|—,— i do. kleine] 44 ) 5000—200|—,— i äußere 1888| 43 7 | 2000—200|—,— i: do. 500 £!| 43 7 | 5000-—200/90,10G {l.f, Ä do. 100 £/ 44 | 2000—200|—,— i do. fleine! 4} |

\ G8 TOB f 68,T5b1 G8. 90dz

[62880] Konkursverfahren.

Das Konkurtverfahrea üver den Nachlaß der in Geithain wobnhafr gewesenen Ernestine Emilie verw. Paftor Schelleuberg, geb. Fischer, wird as Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge-

OVEN, Geithain, den 7. November 1900. Königliches Amtsgericht. A}. Dr. Frigsche.

S

d t Y (Obi

in! “DSD ¿Ld dz

Ls # Gar Gs # 2 S 5 #5 v

62,90 dz

R

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

\

S 7

E E R Ea A E Lia RLEA A Ada

Pet ufs Pf Pt Prndk Jck 1Âde jl V bt druck

e fmd: Jui ata Js Jer fei es fers Joucs dret fut pn: prcó jrent fat Jemó derd

e B pri fie fin fe fue din C7 Li

5 13

| N Es Db S R WdzS

94 40bz L

5 2

O 5

r# i r I ck12 5 f us 5 rf É L +7 4 Je -

rp f 3 5 5

83 70 b4 88,70 bz

«

r —_ e J] J 5

do. 3 46: 3 | Witten 1882 111/34) 14,100 1000 |— br Nr. 121 561—1836 560] 6 1000 u. 500|—, Worms 1899/4 | 1.4,10| 2000-—500|—,— |

l 190014 | 1.4.10| 2000—200|—,— . Nr. 241 b61—246 560| 6 | d 5000—200190 80G r Anl, V A