1900 / 277 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tal B, Nr. 17 113 326 591 750 778 821 - 926 951 1191 1345 1609 1799 1822,

Lätt. C. Nr. 44 260,

Tâtt, E. Nr. 28 371 422 542,

b. S<uldbriefe zur Ablösung von Abgabeu an Kirchen 2e. :

Litt. A. Nr. 3005,

Litt. B. Nr 3020 3048 3082 3162 3298 3304 3359 3659 3885 3961,

Litt. O. Nr. 3052 3076,

Litt. D. Nr. 3072

Litt. E. Nr. 3031 3190 nebst dea dazu gehörigen Zinsleisten und den abgelieferten Zinsabs<hnitten der geseßlichen Bestim- mung gemäß verbrannt worden sind.

Ferner wird darauf aufmerksam gema<t, daß folgende bereits früber ausgelooste S{huld- Briefe der Ablöfungskasse, nämli;

a. Schuldbriefe zur Ablösung von Gruudlaften :

Lat6 B, Ne. 181 1275, Litk. C. Rer. 468 461, Ltt. Di: Ny. 92; [Litt, V. Nr: 168,

b. von den Schuldbriefen zur Ablösung

von Abgaben anu Kirchen 2c, :

der Schuldbrief Litt B Nr. 3208 bis j-t zur Einlösung nit präsentiert worden sind.

Es werden daher die Fnhaber derselben zu deren Einlösvng mit dem Bemerken aufgefordert, daß die NBorziasung dieser Schuldbriefe bereits aufgehört hat.

Sgließ“ih wird noh bekannt gema<t, daß von den-am 1. Mat 1896 fällig gewe]enen Kupons der zu dem Rentenbrief Litt. E. Nr. 3187 gehörige {Abschnitt Il Nr. 19) bis jetzt zur Einlöfung nicht eingereicht worden i und nah Ablauf der vier- * jährigen Verjährungéfrist seine Gültigkeit ver- loren hat.

Gotha, den 15. November 1900.

Herzoglich Sächs. Staats-Miuifteriuu,

Departemeut AV. Schmidt.

3202 3238

[66207] VBekarutmachung.

Auf Grund des Allerhöchsten Privileaii vom 12. Mai 1894 und des Ministerial-Erlasses vom 4. Juni 1900 (abgedru>t im Deutschen Neichs- und Königlich Preufitshen Staats-Anzeiger Nr. 135 pro 1894 bezro. Ne. 168 pro 1900) sind folgende 49/o ige Anicihesceine des Provinzial-Verbaudes der Provinz Westpreußen für Zwe>ke der Provinztal- Hilfékasse VI. Ausgabe im Nennwerthe von zwei Millionea Mark (vierte Begebung vom November cr.) ausgefertiat und beaeben :

Buchstabe A. Nr. 901—1200 = 300 Stü> à 3000 6 über. Buchstabe B. Nr. 901—1200 300 Stü> à 2000 M über.

Buchftabe C. N-. 1051—1400 =

350 Stü> à 1000 über.

Buchstabe D. Ne 901—1200

300 Stüd à 500 4 über . 150 000 Æ zusammen 1250 S1üdt über 2 000 000

Dieses woird auf Gcund der $8 2 und 6 der dem Allerhöchsten Privilegium beigeügten Bedingungen für die Ausgabe verzinéliher Provinzial-Anlethescheine VI, Ausgabe bis zum Betrage von zehn Millionen Mar?ï mit dem Bemerken veröffentliht, daß der Provinzial. Verband der Provinz Westvreußen ih des Rechts, die Tilgurg Über das im Privileg vor- gesehene Maß zu verstärken, sowie eine Gesammt- kündigung obiger Anleibescheine vorzunehmen, bis zum 1. April 1912 begeben hat.

Dauzig, den 14. November 1900.

Der Landeshauptmaun der Provinz Westpreußen : GDinze.

900 000 M 600 000

350 000 Æ

[66208] Bekanntmachung.

Die Ausgabe neuer Zins\chhetnbogen zu den F 9% Berliner Stadt - Anleihescheineu vom Jahre 1892, und ¿war Reihe ITT Nr. 1—8 und Zinsschein- Anweisungen für den Zeitraum vom 1 Januar 1901 bis dahin 1905, findet gegen Einreiwung der be“ treffenden Zinsschein - Anweisungen vom P. De- zember 1900 ab in unsercr Stadt - Haupt: Kasse auf dem Rathhause, Zimmer 2a., parterre re<ts, Eingang Jüdenstraße, in den Geschäftsstunden Wochentags vou 9 bis 1 Uhr statt.

Formulare zu den auszufülenden Verzeiän!fsen der verlaxgten Zinssheinbogen roerden ebendaselbst verabfolgt.

Einige Tage nah geschehener Einlieferung des Verzeichnisses und der Anweisungen können die Z!ns- \cheinbogen gegen RNü>kgabe der erhaltenen Empfangs- bes<¿inigung (Marke) abgeholt werden.

Berlin, den 14, November 1900.

Magistrat hiefiger Königlichen Haupt: und Refidenzftadt. Brinkmann.

[66338] E L E. Holygmanun & C#*-, Weisenbachfabrik.

47 %/% Anleiheu von A 1 200 000,—.

In der am 16. Novembex 1900 vox Notar statt- gefundenen Ziehung sind nachstehende 42 Stü Partial - Obligationen zur Rückzahlung per R. Juni 1908 ausçceloost warden :

Nr. 58 89 167 194 240 274 286 345 402 404 423 447 484 494 519 529 624 660 703 720 755 770 771 818 833 835 838 857 863 873 932 937 938 999 1006 1051 1054 1074 1088 1163

welche an genauutem Tage in deut]|@er Reichs- währung oder in s{<weizer Währung zum Tageskurs umoere<net an unserer Kasse eiagelöst werden.

Basel, den 16. November 1900.

Basler Hanudel®öbauk.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch,

Die bisher hier veröffentlihten Bekauntmahungen über der Verlust von Werthpapieren befinden ih aus\<ließli< in Unterabtheilung 2.

[66381] Milowicer Eisenwerk. Wir iaden unsere Herren Altionäre zu einer auster- o: dentlichen Generalversammlung unserer Hesfell-

schafi auf Dounexstag, den 20, Dezember 1900, Nachmittags 4 Uhr, in Breslau im Sißzungs-

v

257 2092 307 393

faale der. Breélauer Diéconto-Bank, Junkernstraße Nr. 2, hiermit ein.

Dietenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimm- rei in dieser Generalversammlung ausüben wollen, haben gemäß 8 26 unferes Statuts ihre Aktien oder die über dleselben lautenden Depotscheine der Neichtbank over eines Notars nebst einem doppelten Nummerverz:ichuisse mindestens # Tage vor der Generalversammlung entweder

in andenzd ing bei der Gesellschaftskasse oder in Breslau bei der Breslauer DiFconto- Bauk, in Berlin bei der Actiengesellschaft für Moutan-Judustrie, bei der Breslauer Disconto-Vauk, bei der Nationalbank für Deutschland, bei der Berliuer Bank, in Mas bet der Warschauer Comuerz- au? gegen Empfangsbesheinigung, welbe zugleiß als Legitimation zum Eiatritt in die Versammlung und als Nachweis des Umfangcs der Stimmberechtigung dient, zu deponieren. \ Tagesorduung :

Beschlu®fassung über die Erhöhung des Grund- kapitals der Gefellshaft und eventuell über die damit im Zusammenhange stehende A-änderung der $8 5, 6 und 8 des Gesells<hafis-Statuts.

iFriedeushütte, im November 1900.

Der Auffichtêrath des Milowicer Eisenwerks, Eugen Landau, Vorsitzender.

(6688 HLöwen-Brauerei Actien Gesellshaft Hamburg.

20, ordentlice Generalversammlung der Aktionäre äa A. Dezember 1900, Nachmittags S: Uhr, tin Hauje der Patriot. Gesellscha, Zimmer Nr. 19.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Jahresberi<:s8 und der Bilanz sowie Grtheilung der Decharge. 2) Wabl von Revtforen für das Geschäftsjahr 1900/1901. 3) Etwaige Anträge von Aktionären.

Stimmkarten sind gegen Vorzetgung dex Akiien in der Zeit vom 4, bis 7. Dezember ($ 22 d. Stat.) während der üblichen Geschäftsstunden im Vureau der Herren Notare Doetres. Wartelé, des Arts, von Sydow und Dr. Remé, Gr. Bäcer- straße 13, in Empfang zu nehmen.

Hamburg, den 19. November 1900.

Der Vorstand.

[66387] | Chemnitzer Vau- Gesellschaft.

Die Aktionare der Chemnißer Bau-Ge}elischaft i. L. wercen hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung deni 1D, Dezember 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Vereinshaus des Hand- werfervereins hier ergebenft eingeladen.

Tagesorbuung : Beschlußfassung Über Veräußerung verschiedener Bermögentftü>ke im Ganzen.

Zur Theiinadme an der Generalverfammlung sind diejenigen Aktionäre bere<htigt, welz2e bis zum Uu, Dezember, Abends 6 Uhr, ihre Aktien bei

dem Chemnißer Vank. Verein in Chemuiß

oder

den Herren Auhalt und Wageuer Nach- foiger in Berlin oder

der Creditauftalt für Fudustric u. Handel in Dresden odec

der Leipziger Bauk in Leipzig

niedergelegt bazen und dies bur< Depositenschein, wel<er als Einlaßkarte zur Generalversammlung dient und gegen den die Siimmzeitel dur< den fun» gierenden Notar ausgehändigt werden, nahweisen.

Das Versammlungélokal wird um 3 Uhr Nach- mittags geöffnet und um 4 Uhr geschlossen.

Chemnitz, den 19. November 1900.

Chemuigzer Bau-Gesellschaft i. L. J: H, Ret

[66494] i; L /

Uktien-Braüerei Friedrihshain.

Die Aktionäre der Aktien Brauerei Friedrichshain laden wtr zur die8jährigen ordentlichen General- versammlung auf den 20. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, in das Aus\chanklokal der Brauerei, Straße am Friedrichshain Nr. 22—29, bierselbft ein.

TageSorduung :

1) Vorleguna des Seschäftsberih!s, der Bilanz und des Gewian- und Verlust-Kontos für das Ges@äftsjahr 1. Oktober 1899 bis 30. Sep- tember 1900.

Bericht der Reviforen. Antrag auf Genehmigung theilung dez Reingewinns der Entlastung.

Zakl der

Feststellung der

Mitglieder.

Ersaßwahl zurn Aufsihtsrath.

Wahl von zwet RNevijoren und zwei Nevisoren-

Stélloertretern.

Abänderung der $F 16, 26 und 28 des Gefell-

schafstsvertrages. Cs betreffen dieje Aende-

TUngeT :

im $ 16: Die Forn: der Bekanntmachungen des Worstants und die Bertretungsbefugniß der Borstandsmitglieder,

im $ 26: die Frift für die Generalversammlung,

im $28: die Bestimmungen für dite Hinter- legung von Aktien zwe>s Theilnahme an der Generalversammlung.

Diejenigen Aktioräre, welche sih an der General- b:rsammlung betheiligen wollen, haben entweder ihre Aktien spätesteus drei Tage vor Abhaltung derselben nebst doppeltem Nummernverzeichniß bei einer der folgenden Stellen: der Gesellschaftskasse, bei dem Bankhause Emil Salomon junior hier, Mohrenstr. 54 bei dem Banihause VBoru & Busse hier, Behreustr. 31, zu hinterlegen oder die anderweitig erfolgte Deposition der Uktien bis zu oben bezeihneter Frist dem Vorstand in genügender Form nachzuweisen ($ 28 des Gesellschaftéveriragd).

Berlin, den 17, November 1900.

Der UAuffichtsêrath der Aktien Brauerei Friedrichshain. (Emil Salomon, Voisigender.

%

der Bilanz, Ver- und Crthetiung

Auffihtsraths-

Einberufung der

[66319]

Deutsches Kolonial Museum in Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren

wir. uns zu einer außerordentlichen Geaeral-

versammlung auf Donnerêtag, ven 6, Ve-

zember 1900, Vormittags U Uhr, in den

Räumen des Deutschen Kolonial. Museums, Alt- Moabit 1, sehr ergebenft einzuladen. Tagesorduung :

1) Renderuna der Statutenparagraphen 3, 4, d, 11, 14, 19, 21, 22, 24, 29 gemäß den An- forderungen des Deutschen Haxndelsgeseßbuchs neuer Fassung.

2) Ausgabe neuer Antheilsceine.

Berlin, den 20. November 1900. Der Uussichtsrath. Ernft Vohsen, Vorsizender.

[65994] k L : Gemeinuügzigec Vau Verein zu Recklinghausen.

Schlusß-Generalversammlung am 22. De- zember d, J., Abends 8 Uhr, im Hotel Winkel- mann (Deut¡<her Hof) hier.

Tagesordnung : l) Genehmigung der S<hluß-N-<nung und der Schluß-&ilanz pro 31. Vezember 1899,

2) Verwendung des Bestandes de: Masse.

3) Erlöschen der Gesellschafts- Firma.

Reckliughauseu, 18. November 1900 Gemeiunüiziger Vau Verein. Ja Liquidation,

Wiesmann, Rendant,

[66389] M : Lindener ctien Brauerei vormals Brande & Meyer.

Die Herren Aktionäre werten hierdurch zur ordent- lichen Genecalvexsammlung auf Dounerstag, den 6. Dezember d. J., Nachmittags 4 Uhx, im Lokale bder Gesellschast, Blumenaueistr. 15, eta-

geladen.

Tagesorduuung :

l) Geshäftsberichr der Virettion, Vorlage der Bilanz nebst Geroinn- und Verlustrehnung.

2) Bericht des Aufsichtsraths.

3) Beschiußfassung dex Generalversammlung über die vorgelezte Bilanz nebst Gewina- und Verlustrehnung.

4) Beschlußtafsang über Deharge-Eriheilung für Direktion und Aufsichtörath.

5) Wahlen zum Auffichtsrath. E

Sttmmberehtigt sind nur diejenigen Üktiongrce, welhe sich als Inhaber einer oder mehrerer Aftten innerhalb der lezten beideu Werktage vor dem Zusammentritt der Generalversammluug dur Worzeigung der Aktien oder dur) Borlegung eines gerichtiihen oder notariellen, die Nummern jener Dokumente enthaltenden Zeugnisses oder etnes von eier döfentliczen Behörde oder etizer betfannten Bankfirma auszej1ellten Depositenscheines bei dem Ausfichtsrath im Geschäftslokal der Gesellschatt- auswei}en.

Borzeizungsfstellen für die Anmeldung von Aktien

¿zur Generalversammlung sind außerdem :

das Bankhaus Ephraim Meyer «& Sohu in Hauuover und

die Vank für Handel uud Berün.

Induftrie in i

Liudeu vor Hannover, den 17. November 1900. | Die Direktion. | G. T ripp. j

[66379]

Shhreyer’she Bierbrauerej Actien Gesellshaft Hasserode,

Die Herren Aktionäre unferer Gesel schaft B

hiermit zu der am Mittwoch, den 12, Dez | erl

ordentlige |

1900, Nachmitt«gs 34 Uhr, im Hotel ‘Monopol ftattfindenden 4. Generalversammlung eingeladen. _… Tagesorduung: 1) Geschäftsbericht und Genehmigung detselt 2) Voilage der Bilanz und des Gewin, Berlust-Kontos. Ind 3) Kesischung der Dividende. 4) Erthetlung der Entlastung an dez BVoist und Aufsichtsrath. nan 9) Neuwaßl zum Aufsichtärath. Zar Theilnahme an der G?neralversamulung 5 diejenigen Aftionäre berebtigt, welche svätesteng f Sounabend, den 8. Dezember cr,, beubs 6 Uhr, ihre Aktien ohne Diwidendenseine ce die e bu Ie Ga E der Reichöbqy! entweder bet der Gesellschaftskasse in a oder den R Ba L Dafferohe Wiooshake «& Lindemann in Halbey M. Helft in Halberstadt, cli, _ Heinr. Schmidt in Wernigerode hinterlegt haben. Hasserode, den 19. November 1900 Schreyer’ s<e Bierbrauer ci Actien Gesellschast Hasserode. : H. Balz.

Saale

[66385] Rastenburger Brauerei Liktiengesellschaft.

Vie diesjährige ordentliche Generalversam lung findet stait am Sounabend, den $8. De, zember dieses Jahres, Nachwittags 5 Uhr, ;, Köatgöberg i. Pr. im Siyangezimmer des By bauses D. Sommerfeld & Goldberg, I Nr, 12.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewian, Berlustre<hnung und des den Ve ; und die Verhältniss? der Gesellichaft widelr dén Berichts für das verflossene G6; [><äftsjahr. 2 2) Bericht über die fstattgchabte Revision ) Entlastung des Vorstands unh

raths.

4) Eciauwahl für cin verstorbenes rat6smitglied (bis nah Beendigung der lichen Generaloersammlung im Jahre 190

9) Ausloosung von 2 S1ü> fünfprozenttgen Vor, zugs- Aktien.

Der Einirtit in die Generalversammlung if ny denjenigen Akttonären gestattet, wel<he ihre Akti bis zum 7, Dezember d. J., Abeuds 6 Uhr, bei dem Bankhauje D. Sommerfeld & Goldberg in Königsberg i. Pr., Junkerstraße Nr. 12 oder bei der Gesellschaftskasse in Rafteuburg, ode eincinm Notar -ohae Dividendenscheine und Tajo binterlegt habén.

Bilanz, Gewinn- und Verlufstrehnuxg, der (

\Gäftsderiht des Vorstands und der Nevistonsberitt

werden von heute ab zur Einsicht der Aktionä.e in Gesellshaftslokale der Gesellschaft Raft a::sliegen.

Rastenburg, den 19, November 19

Der Auffichtsrath. Troege.

[9]

hre M

SALLONY

[66383]

Ndlerbrauerei

vorm. Rudolph Dorft. 4, ordentli<e Generalversammlung

findet Sonnabend, den 15. Dezember, Vormittags Uk Uhr, im Neitaurant

Un?fere

Hütten-, Jahn- und

Adersstraße, statt, wozu wir statutengemäß hiermit einlaten.

Cv L ú d Cagesorduung : Vorlage der Bilanz un® des Gewtnar- und Verlust-Kontos. Bericht des Vorstands uad des Aussichtsraths. Senehmigung der Bilanz und Festseßung der Dividende.

Entlastung der Verwaltung

Wabl eincs Aufsicztsrathsmitgliedes an Stelle des turnusmäßig

ausf<eidenden

fofort rotetec wählbaren Herra Stadtrath Dr. Schoenfeld.

Diejenigen Aktionäre, welche an dieser Aktien spätesteus bis zum 9. Dezember in?l.

Generalversammlung theilnehmen wollen,

bei dem Bankhause D. Fle> & Scheuer in Düsseldorf oder

bei L bei zu hinterlegen,

Düsseldorf, deni 17. November 1900.

dem Bankhause Gebr. Arnhoid in Dresden oder N Z der Deutschen Genossenschaftöbauk von Soergel, Parrifius & Cos,

7 Verlit

Der Auffichtsrath.

Nob. Hilgenberg, Borsitender.

[64024]

Osuna-Rochela Plantagen-Gesellschaft in Hamburg,

Ordentliche Generalversammlung am Freitag, den 14, Dezember 1 900,

m

Nat

mittags 2 Uhr, im Bureau der Gesellsaft, Trostbricke Ne. 1 (Laeiszhof).

Tagesorduunz :

der M Di <

Borlaçe des Geschäftsberichts, Genebmigung.

: Diejenigea Herren Aktionäre, welhe an obiger Generalversammlung theilzunehmen dea wollen ihre Aftien zuvor den hiesigen Notareu, Herren Dres. Bartels, Des Arts, von «& Nemeé, große Bälerstr. 13, zwe>s Emp'angnahme dec Eintritts- und Stimüu:karten vori

Hamburg, den 10. November 1900

' an Loitz

r i

und der Gewinn- und Verlust - Kenung F

b Wttg, Sydow

70

Der Vorftaud.

Lindo. [66183]

Soll.

B 1 Dep: 31, An

5

e La 1 578 35| 121/65

1 700/—

Barquicr-Suthaben Gewinn- u. Verlust-Konto |

Gewinn- uud Veriust-Konto.

Schwimmbad-Actien-Gesellschaft Freudenstadt.

Bisanz per 21. Dezember 1899,

Klammer.

hen.

1800 : Dez. 31. | Per Aktien-Kapital-Konto .

A Lal 79 101

Saldo-Vortrag . .

Unkosten-Konto .

77120

156/30

B E Dez. 31. ¡Per Zinsen-Koato | » Saldo...

Schwimmbad-Actien-Gesellschaft Freudenstadt. Der Vorftand, Thb. F na pp.

M 277.

L Untersuchungs-SaPen,

S E N und 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 1. 5. Berloosung 2c. von Werthpapieren.

exrlust- und Fundsachen, den u. dergl.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußis

Berlin, Dienstag, den 20. November

Deffentlichexr Anzeiger.

chen Staats-Anzeiger.

1900.

; Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u, Aktien-Gesell)>,

. EGrwerbs- unb 83. Nieverlassung 2c, von Ne<tsanwäkten, Bank-Ausweise. 10. Bershiedene Bekanntmachungen.

irths<afts-Genofsens<haften.

——

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen ber den Verlust von Werthpapieren befinden \i< aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

[65987] , E Brauerei am Kreuzberg,

Actiengesels<haft in Meiningen. Im Mittwoch, den 12. Dezember 1900, Nachmittaas, sollen in unserem Ctablissement: um 3 Uhr eine außerordentliche General- versammlung unserer Stamm-Aktionäre, um 34 Uhr eine außerordcutliche General- versammlung unserer Vorzugs-AÄktionäre, um 34 Uhr die 20, ordentliche General- versammlung statlfinden. Wir laden hierzu unsere Aktionäre und Norzugs- Aktionäre ergebenft ein. Tagesordnung der beiden aufßerordentlicheu Generalversammlungen : Antrag des Au}sichtsraths und Vorstands: Das Grundkapital der Gesellschaft, soweit es in 250 000 M, eingetbeilt in 500 Stamm- Aktien zu je 500 M, besteht, auf 200 000 M, eingetheilt in 400 Stamm-Aktien zu je 500 4, dadur festzustellen, daß je 2 Stamm-Aktien in der Weise zusammengelegt werden, daß jeder Aktionär gegen Einlieferung von 2 Stamm- Aktien die eine abgestempelt zurü>erhält und die andere in das Eigenthum der Geselischaft übergeht, daß von den leßteren 124 Stück zur Ginlösung der Dividendenscheine der Vorzugs- Aktien für die Geschäftsjahre 1891/92 bis 1897/98 Nummwrner 1 bis 7 verwandt, weiter 26 Stü>k zum Nennwerth verkauft und der Nest eins{<ließli< derjenigen Stamm-Aktien, die troß Aufforderung niht eingereiht werden, für Traftlos erflärt wird. Tagesordnung für die ordentliche Generalversammlung : Gemcinsame Beschlußfassung über die Be- {<lüfse der außerorden!lihen Generalve: samm- lungen. Antrag des Vorstandes:

$ 4 Absatz 1 des Gesellsaftz3vertrages da- bin abzuändern :

Das Grundkapital der Gesellschaft besteht aus 550 000 4 (Fünfhundertfünfzigtausend Mark), eingetheilt in 350 (dreihundertfünfzig) Vorzugs-Aktien zu je 1000 (eintausend) Park end 400 (vierhundert) Stamm-Aktien zu je 500 (fünfhundert) Mark.

3) Antrag des Borstandes, die Firma der Ge- sellschaft in

Brauerei am Kreuzberg, AkliengesellsGaft abzuändern.

Vorlage des G2\<äftsberihts und der Bilanz für 1899/1900 und Verwendung des Nein-

armIn na CIDINNS.

9) Entlaftung des Aufsichtsraths und Vorstands.

6) Wahl zum Aufsichtsrath.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär, der sich als solcher legitimiert, be- lehtigt. Stimmberechtigt siad diejenigen Aktionäre, welde ihre Aktien spätestens am fünften Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstand oder den Firmen V, M. Strupp und Roth «& Sohn hicr, oder anderen dem Auffichtsrath genügend erscheinenden Stellen binterlegt und die Hinterlegung in leßterem Fall spätestens am gleichen Tage auf eix? dem Aufsichtêrath genügende Weise beschcinigt haben.

Jede Vorzugs- Aktie giebt zwei, jede Stamm-Aktie eine Stimme.

Meiningen, den 17. Ncvember 1900.

Der Auffichtsrath.

Dr. Gustav Strupp, Vorsitzender. Ball) „Archimedes“ Actien-Gesellschaft für Stahl- & Eisen-

i industrie. Die Aktio- äre unserer Gesellschaft werden hierdurh ¡ir 25. ordentlichen Generalversammlung auf Dieustag, den 11, Dezember 1900, Vor- mittags 107 Uhr, in den Seschäftsräumen unserer Gesell)<aft, Berlin SW,, Alexandrinenftraße 2/3, ergebenst eingeladen. i Tagesordnung : 1) Geshäftéberiht. oclade der Bilanz und Festsegzung der Divitende pro 1899/1900. ) Bericht des Revisors und Decharge-Ertheilung R Aufsichtsrath und Vorstand. Neuwahl des ; evtlors8, 3) Wahl von Aufsichtsratbs-Mitgliedern. Me lejentgen Aktionäre, wel<? si< an der General- nebst egung betheiligen wollen, haben ihre Aktien 2 elhem doppelten Verzeichniß derselben spätestens uns age vor dem Versammlungsôtage bei

erer Gefells<haftskafse, Alexandrinenstraße 2/3, rad oder bei den

s oder bei der Vreslauer Discouto-Bank in

ceôlau zu deponieren. mnd H, Oeshäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- GesdäFten re<nung, ift von beute ab in unseren it: äftélokalen in Berlin und Breslau für die

onûre aufgeleat. erlin, den 20. November 1900. Der Aufsichtsrath.

Herren Delbrück, Leo «& Co., ff

[66390] Elsenthal Holzstoff- und Papierfabrik Menzel & Co Commanditgesellschaft auf Actien.

Die Herren Kommanditisten laden wix hierdurch zu einer außerordentliczen Geaeralversamm:- lung auf Montag, den 10, Dezember 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftzlokale des Bank- hauses Abraham Schlesinger zu Berltn W., Ober- wallstraße 20, ein.

Tagesorduung :

1) Antrag auf Umwandlung der Gesellschast in cine Aktiengefellschaft und damit zusammen- hängende Statutenänderungen und Vorlegung einer Bilanz. E

2) Aufsictsrathswah!en.

Die Anmeldungen zur Theilnahme an der Genera!- versammlung dürfen uicht später als am dritten Tage vor der Versammiung erfolgen und sind bei nachfolgenden Stellen zu bewiken: ©

1) Abraham Schlesinger Bexlin W., Ober- wallstraße 20,

2) bei der Bayerischen Vereinsbank, Filiale Landshut in Landshut,

3) bei der Kasse der Gesellschaft in Grafeuau.

Grafenau, den 19 November 1900.

Der Aufsichtörath. Ernst Numpelt, Vorsitzender.

[65546] | Actien-Bierbrauerei in Hamburg

Generalversammlung der Aftionäre am Moutag, den 31. Dezember 1900, Nachmittags 23 Uhr, im Versammlungés- saale der Gejellsdaft, St. Pauli, Brauereigebäude. i Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Gewinn- und Verlust-RNehxnung und Bilanz, sowie des Prüfungsberichts des Auf- ihtsraths. (Bericht, Gewinne und Verlust- Nechnung, Bilanz und Prüfungsbericht sind zur Berfügung der Aktionäre im Bureau der Gesellschaft, Hamburg, St. Pauli, Tauben- itraße).

2) Beschlußfafsung über die Bilarz und Gerotnn- vertbeilung.

3) Grth?*ilung dec Gntlastung an Äuffichtsrath und Vorstand.

4) Statutenmäßige Wahk. s

Aktionäre haben 1hre Theilnahme an der General- versammlung bis zum 29, Dezember a. €-., Nachmittags #5 Uhr, bei dem Notar Herrn Dr. Bartels, gr. Bä>erstraße 13, in Hamburg anzumelden. Stimrakarten können dort gegen Vor“ zeigung der Aktien in Emrfang genommen werden.

Hamburg, ten 5 November 1900.

Der Vorftaud.

[66386]

Die Herren Aktionäre werden hiermit gemäß $ 28 unseres Statuts zu einer außerordentlichen Ge- neralversammiung am Montag, deu 10, De- zember 1900, Vormittags LL Uhr, im Sizungtsaale der Gesellschaft, Ritterstraße 98/99, Gebäude A., 1 Treppz, ganz ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Auflösung und Liqui- dation der Gesellschaft. Wahl der Liquis datoren. Feststellung der Modalstäten der Liquidation, insbesondere Genehmigung eines Bertrags über den Verkauf des Geschäfts und Vermiethung des Grundftü>ks. WBeschluß- fassung über die Vergütung, welche den Liquise datoren und den Mitgliedern des Aufsichts- raths während der Liquidatton zu zahlen ift.

2) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern.

3) Beschlußfassung über die Gewährung einer Tant!ème- Aktfindung an den Vorstand und an die Mitglieder des Aufsichtêraths.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Ge- neralversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichniß oder die bez. Reichsbank, Depotscheine bis Sonnabend, den 8, Dezember 1900, Vormittags 1k Uhr, bei der Effekten:-Kasse der Dresdner Vank in Berlin, oder bei der Hauptkafse der Gesell- schaft, Nitterstr. 98/99, zu hinterlegen. Hierbet wird auf die Bestimmungen der $$ 19 und 20 unseres Gesellschaftsstatuts Bezua geaommen.

Berlin, den 19. November 1900.

Der Aufsichtërath der

Berliner Packelfahri- Aktien-Gesellschaft. Carl Kasfkel, stellvertretender Vorsizender.

[66314] . 2 A Deutsch-Desterreichische Mannesmaunröhen-Werke.

Fn den Generalversammlungen vom 10, No- vember 1894 ‘und 12. Juni 1900 is bes{lossen worden, das Grundkapital der Gesellihaft um 800 000 6 und 900 000 M, jufammen 1 700 000 erabzuseßzen. f eie Eintragung der Beschlüsse erfolgt ift, fordern wir gemäß Artikel 248 des alten, bezw. & 289 des neuen Handelégeseßbuhs die Gläubiger der Gesellshaft hiermit auf, ihre Ansprühe anzu- melden.

Düsseldorf, den 15. November 1900. Deutsch-Oesterreichische Manuesmannröhren-Werke.

Eich, Senfft.

(06180) Bauverein für Arbeiterwohnungen in Darmstadt.

Activa. b A 264 93970 9 942/86 1 682/28 1 782/45

|

Immobilien-Konto

Kaufschillinge- Konto . Mieth-Ertrag-Konto Konto-Korrent-Konto

278 347129 Soll.

Vilanz per 30. Sevp:ember 1900.

Verluft- und Gewinn-Konto für 18992/1900.

P assiva.

“A wugwezrur:

M. A 139 315/03 46 958/32 3 917/65 79 600/— 275135

8 280 94

278 347129 Haben.

Altien-Kapital-Konfo Reserven-Konto „A ‘“ Neserven-KFonto „B.“ . Oypothekenshuld-Konto . Reparaturen-Konto e Berlust- und Gewinn-Konto . .

|

A |A 2 306/77 2 636/88 3 235138 8 280/94 16 459/97 Darmstadt, 17. November 1900.

Zinsen-Konto . Reparaturen-Konto : Verwaltungsspesen-Konto Saldo-SGewinnerträgniß

S M A Saltc-Gewinnerträgniß 93977 Mieth-Ertrag-Konto .

16 459/97

Der Vorstand.

66333]

Aktien-Gesellshast für Fabrikation von Eisenbahn-Material zu Görlitz.

Debet.

Bilanz-Konto am 30. Juni 1900

Credit.

K 1M An Grundstücks: Konto . M4 650 000,— Abgang v. 80/000,

Zugang . A Gebäude-Kto M 300 000,— | Zugang . v 144 615,51 444 615 51 ab: Ordentliche Abschreibg. 44 615 51 Maschiaen-Konto- . . I Werkzeug- u. Utensilien-Kto. | Pèobiliar-Konto . Gas- u. Wasserleitungs-Kto Bahngeleise-Konto . Bigard L Pferde- und Wagen-Konto Kassa-Konto Materialien-Konto . . Nußhol¡-Konto Wagenbau-Konto . .. Cffekten-Kto. 46 350 042,— Zugang 28 000,— ab: dur< Kusrück zang Neubau-Konto L Konto-Korrent-Konto:

a. Bankguthaben .

b. Debitores

620 000

10

15 000

îÎ 378 042

19 854

23 862/19 1218 976/02

j

Debet.

A6 | A ¡ ; 9 503/90 49 102|— 33 821/80

9 183/23 14 103/09

An Affsekuranz-Konto . U Abgaben und Steuern-Konto . Bau-Reparatur- Konto . ¿ Krankentassen-Beitrags-Kentso . Unfallversicwerungs- Konto i Inyvaliditäts- und Altersversiche-

runge-Beitrag8-Konts . . ., 8 376/23 Handlungsunkosten-Konto 157 621/76 (&ffekten-Konto : |

Me, ia 19 S4

Amortisations-Konto:

Gebäude Reingewinn .

44 615/51 715 408/54 l 061 590/06 Görlig, den 13. Oktober 1900. Der Uusffichtsrath. E. Lüders.

[66334] Aktien-Gesellshast für Fabrikation von Eisenbahu-Material zu Görliß

Die Dividende für das abgelaurene Geschäfts- jabr 1899.1900 is von der heutigen Generol- versammlung auf S % (achtzehn Prozent) fest- geseßt worden und kann gegen Nüdkgabe des Divi- dendenshetines Nr. 6 Serie I1V mit 108 4 für die Aktie

bei der Berliner Bauk in Berlin,

bei den Bankhäusern Georg Fromberg «& Co. in Berlin, Günther & Rudolph in Dreóden,

der Commandite des Sglesischezn Bank- Vereins in Görlitz

und bet unserer Gesellschaftskasse in Görlitz

erboben werden.

Görlitz, den 17 November 1900.

Der Vorftand.

Kurth.

[66335] Der Aussichtsrath unserer Gesellshzft besteht aus folgenden Herren : Stadtrath a. D. E. Lüders, Görliß, sigender, ' Kommerzienralh Manfred Cahn, Berlin, stell- vectr. Vorsigender, Bankvorsteher Nichard SHupve, Göclit, Kaufmann Rudolph Getel, Görlts, Bankdirektor Georg Traube, Berlin. Görlitz, den 17. Novembec 1900

Aktien-Gesellshast sür Fabrikation

von Eisenbahnmaterial zu Görliß- Der Vorstand.

Vor-

30000\(— 650 000 |

400 000

10'— Zinsen u Zu-

10 15010

16 901 15

912 817 61

783 502 39 946 804 34

398 188 42 904/08 1 242 838/21

| 1 4969 075/78 Gewinn- und Verluft-Konto am 30. Juni 1900.

Kurth.

| M A Per Aktien-Kapital-Konto . , | 2142 600 Konto-Korrent-Konto:

S A 919 64059 Reserve-Konto . . f 275 000|— | Reserve-Konto für \{<we- | | bende Garantien ; 125 000/— | Gewinnantheil - Ergän- |

zungsfonds-Konto . . *, 360 000 |— Unterftüßungsfond8-Konto |

10 1 M 417 178,64

10

wendungen na< Abzug der gezahl- ten Unter- ffüßungen „, 12 454,01 Neserve-Konto fur Beuve s<offungen 6110 000,— Ybeana „, 110 000,— | Divitenden-$onro: | No<6 nit abgehobene Dividende für 1895/96 bis 1898/99 Uebertrag aus 1898/99 Á 8073,03 Neinaewinn

10

715 408/54 4 969 075/78 Credit,

M A 8 073 03 4 246 88

P:r Saldo aus 1898/99 Ls «„ Skonto- und Ztnjen-Konto . . Dividenden-Konto: für 1 Stü>k verfallenen Divyi- dendenschein für 1894/95. . Hauptbetriebs- Konto

Der Vorftand. Kurth. [66321] Bergeuer Iudustrie-Acticngesellshaft. Wir machen hierdur< bekannt, daß die Herren FriedriÞh Went, Wustrow, Dan. Schultze, SUz- wedel, Bruno L-mme, Berlin, aus dem Auffichtê- rath unserer Gefellschaft au9geschieden und die Herren Jos. Mayerböfer, Hamburg, und Julius Liebgett, Magdeburg, ia denselben eingetreten find. Bergen a. d. D., den 8. November 1900. Der Vorftaud,

[66313] Actien-Brauerei Alteuburg Sinzheim - Vaden - Badett.

Die diesjährige Generalversammlung der Bre sel schaft findet statt Freitag, den Sk. Dezember 1900, Nachmittags S8 Uhr, im Gejelschaftes- lokzl der Brauerei Altenburg in Sinzheim.

Gegenstand der Tagesordnuna :

1) Vorlage des Seschäfteberichts, der Bilarz und der Gewinn- und Verluftre<hnung.

2) Antraz auf Genehmtgung des Rechnungs abs<lusses und auf Entlastung des Aufsich!€- raths und der Direktion.

3) Bes(lußfaffung über den im Jahre 1899/19090 erzielten Reingewinn ($ 16 der Statuten).

4) Wahl des Nufsihtsäratys

5) Wabl der Rechnungs - Kommission für da näßste Geichäftäjahr.

Die Herren Aktionäre werden zu der General! versammlung mit dem Bemerken eivgelaten, daß d! Aktien derjenigen Aktioaâre, welche an der General“ versammlung theilnehmen wollen, bis spätestezs am 19, Dezembver a. e. bei dem Bankhaus? F- C. Joerger in Vaden- Baden zu hinterlegen ino.

Siuzhecim - Baden - Vaden, den 20. November 1900.

Der Vorftand,

E D E E E L E