1900 / 280 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

werdegericht eingelegt if oder wenn es diz bei ibm eingelegte f gehen dürfen, wenn se vor einem Marine- Polizei-Inspektor oder Sparkragen aus Baumwgslle. gefärbt und aus fogen. Doppelsto : Kauf reizen könney, da es an den meisten J i j n Bescdwerde Maa dem Beschwerdegeriht zur Entscheidung vorgelegt } einem anderen höheren Offizier eidlich versichert haben, daß fe | bestebend = Geroebe: Baumwolle, andere Arten, gefärbt (711), n N i P nett, um noch mehr Material n aa S An By C A Sa Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- Madrid, 23. November, (W. T. B.) Wechsel auf Paris 32,75. hat?“ von Amtsrichter Keßler in Willenbergz „Ecbschein bet fort- | während der legten 10 Tage nit in Alexandrien gewesen sind. Wer Tutelol = Apothekezwaaren, nicht spezifiziert (16). W Auf den Königlich bayeri\chen Staats-Eisenbahnen | pr März 795 A Vèai yr. Dezember 9,75, pr. Januar 9,85, Lissabon, 23. November. (W. T. B.) Goldagio M

gesegter Gütergemeinschaft des B. G-B.?2* von Amtsrichter Götte | solche eidlihe Erklärung nit abgiebt, hat ih einer Quarantäne bis Fensterdichtungen aus Kautschuk = Kautschuk, verarbeitet, wurden im Monat Oktober 1900 befördert 2478 470 Personen und Wien, 23/9 % 10,07%, pr. August 10,275. Ruhig. Olten, 23. November. Na einem Telegramm der „S{hweize- îin Köslin; „Die rechilide Bedeutung der Register- und Rollen- | nah Ablauf der 10tägigen Periode ¿u unterziehen. andere Arten, nicht \pezifiziert (282). 1827 644 t Güter gegen 2 400 434 bezw. 1670113 in demselben | reihiscche s of ovember. (W. T. B.) (Sghluß- Kurse.) Oester - | rishen Depeshen-Agentur“ ratiftzierte der Verwaltungsrath der

Jar : i 3 mehlfei | j j : Papierrente 98,40, Oesterreihische Silberrente | C 4 28 N Einschreibungen auf dem Gebiete des Industrierehts (Entstehung und Ftalien. Canton Blue, ein graues mehlfeines Pulver zur Porzellan, “nat des Vorjahres. Die Einnahmen im Oktober d. I. stellt Uh / 40, rreiGisde Silberrente entralbahn ben Vertrag mit dem Bund N E Eintraguna, Uebergang und Umschreibung, Erlös(ung und schung)“ Durch seesanitätspolizeilide Verordnung vom 17, November hat MAEE e Cn E E mei Ne O : Vsammen auf 14 555 723 4, d. i. 681 003 4 mehr S Ga 29 e Tes: @ Fe e Oesterreichische Kronenrente | Rückauf der Centralbahn. r den freihändigen von Dr. Schanze in Dresden; „Jît der Erlaß des preußischen Justiz! | die italienishe Regierung die Häfen von Australien für pest» S e e d io atis as intensiv särbende Flüssigkeit = ebenso. a e E ie e Oktober d. J. betrug 133 366 264 4, | 60er Loose 134,00 Länderbank 410950" S T e Taae E R E gr a8 1 23. November. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.)- 4 %/

: d. i. 8 r wie in dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. | bank 543,00, Ungar. Kreditb. 670.00, Wiener Bankverein 470,00, babuAn, 398, 4 d garant. Transvaal-Eisenb Del 88h Trans:

Ministers an die Präsidenten der Königlichen Oberlandesgerihte vom | frei erklärt und die gegen die Herkünfte aus jenen Häfen ver- pes E

7. April 1896, betreffend die Berichtigung von Eintragungen in den | fügten Schutmaßregeln aufgehoben. (Vergl. „R.-Anz.“ Nr. 58 Zuckerorange, Zulkergelb und Erdb eerroth für Kon» Breslau, 23. November. (W. T. G.) Sthluß-Kurse. Schles. 31 Skut Na : 2 :

Geaetvisny abgenfe io Mstelllat fl B gang | vom b. Mi L D) Spay C T N

ANETN, E j “N i Sa ha b ee ou N UIRL F erei, edslerban ! Kreditaktien —,—, Sl er S [F Q F s j; Drn, s s 10e . Weizen auf Termine ges{chäftslos, do. pr. Icov.

dem 1. Januar 1900 in Krajt getretenen neueren Gesepgebung auf, Dur Ministerialerlaß vom 16. d. M. find wegen Erlöschens | 1- üb Sa S L Rd e nit besonders auf Ls 50, Breslauer Spritfabrik 171,00, Donnersmark MIOC Rattoiune biger 373.00 “Alo Montan 136 O linteaia 190 80, d N o Noggen auf Termine träge, do. pr. März 126,00, do.

ret erhalten geblieben?“ und „Die Auflassung nah dem B. G.-B.“ j der Beulenpest in Glasgow die Herkünfte aus diesem Hafen unter gefü Ki Vers t At Teiden P il = Eh i 903,25, Oberschles. Eis. 133,75, Caro Hegenscheidt Akt. 125,50, | 117,78, Lond. Scheck 240,75 Pariser Scheck 98 90, No! N T yr. Mai 128,00. Rüböl loko 335, do, pr. Dezember 338, do. pr,

von Landgerichts-Direktor Syffert in Meß. den üblichen Bedingungen wieder freigegeben worden. (Vergl. ipezlfiiert “uiLece A béiten, weiß ie farbig (353) ANMATEO, BUNE Oberschles. Koks 146,75, Oberschles. P.-Z. 124,00, Opp. Zement | Marknoten 117,78, Russ. Banknoten 254,50 “Bulgar, (1892) 2 T Ka ff b obinaó A6 S ;

E «Rebhs-Anzeiger" vom 9 Sev aleichen Le vat die Herkünfte aus Hartyorzellanfutter in Form von Ziegeln von mehr alg | 0 Bictel derk 2 P A O0, De rent Denis A Eisenindustrie 1680, Hirtenberger Patronen- Br üssel, 23, November (W. T. B) (Sibias 0H) Exterienrs i ï D j i : ? 7 7 x s Z B 2 E : E r YILe! « A 6 . b its arri E) e / ti Ä DE Ti I 5 fi o 5 S E n S E “4 R e N 7 T aa

Im Verlage des Bibliographischen Instituts in Leip5g und | der Kapkolonie wegen Ausbruchs der genannten Seuhe für unrein 3 dat ra, L O (em Pouean und zur Innenbekleidung 79,50, Koks-Okligat. 94,00, Niederschle. elektr. und ftleinbahn: Berl. Wesel —,—, e asel —, Veit Magnesit B. H G Italiener ——. Türkén Ltt. Q, 25,10, Türken Litt. D,

Mien begann soeben zu erscheinen: Urgeshichte derKultur. Von Dr. | erklärt. von i Es en Y E at ONAATE, E \spezifiztert; ‘felshaft 59,00, Cellulose Feldmühle Kosel 162,00, Obershlesishe | Murany 486,00. E : , tagnesit —, Rima | 22,39. Wars@au-Liener —,—. Lux. Prince Henry —,—.

N A 10 T M B M eat es n q , War uas, hs Q0ù vardfeitidt Biege (3 8 oden- und Wandplaiten von ò cm e und dar dar O e Le „Silesia“ 148,00, Sghlesische Getreidemarkt. Weizen yr. Frühjahr 7,78 Gd., 7,79 Br aud ibaraiiGei Bin i Sein B. h pg s o p

in Farbendruck, 14 Tafeln in Holz der gebunden 17 4 Ueber Dur eine im „Diario do Governo” Nr. 20 vere en Sogen, L ár Fabriks ine, keilförmige Ai Elettrizitäts- und Gasgeselshaft Lit: A, —,—, do. do. Litt. B, | Roggen pr. Frühjahr 7,60 0 d. 761 Br. Mais pr. Mai-Juni | 2. Dekade des N urich-Bahn betrugen in der

Sogen. Radialziegel für Fabrikschornsteine, keilförmige Ziegel l 6 30 G. E31 Be afte e eh e L Juni e A E Le 2016 Me Eifenbahnbetriebe 128 763 Fr.,

15 Lieferungen zu je 1 #6 oder in Halbleder gebunden 17 4 Ueber } Verfügung des Königlich portugiesischen Ministeriums des Innern gen n : 105,00 Gb.

Inhalt und Umfang des Werkes giebt der Prospekt Auskunft, die | vom 17. d. M. wird bestimmt, daß die Herkünfte aus King | v gleihmäßiger shöner Farbe mit glatten Seiten = Thonwaaren, Gleiwiß (Oberschles), 23 November. T9 / S Mag biahr 5,88 5M

Axt der Darstellung kennzeicnet die vorliegende erste Lieferung. In | Williams Town (Britische Kapkolonie) den dur die Ver- m E Ziegel, S Erbe Dane O) Generalversammlung der Vereinigten leihen W E daes, Sh oEeteE ia S: T. 2 Pas ee 29 November. (W. T. B.) Getreidemarkt,

der Einleitung wird der Begriff der Kultur in umfassender Weise fügung vom 14. April 1897 eingeführten Maßregeln zur Ner- Ban E enthaltend 30—40 9%/ Wollhaar = Garn: werke beschloß, die definitive Preisfestiegung für wettere Verkäufe zu 659,75, Lombarden 115 00 'Elbethalbahn 150.00 Déftee ph aao ia f e, Roggen ruhig, Hafer behauptet. Gerste ruhig.

auseinandergesebt, zuglei aber auch der Wes gezeigt, den der Leser | hüûtung der Ginshlepyuag der B eulenpe s zu unterwerfen | 900 T s Einsezen von Spieldosenmechanis 2 vertagen, bis die in Behandlung befindliche Frage einer Preisver« | 98,45, 49% ungar. Goldrente —,—, Oesterr. roten Anlethe vi zidas 184 bez e Be v t afove Poi Mas Aype a Ls zahteln zum Cin|eßer enm Men DRS ständigung mit den rheinish-westfälishen und mitteldeutschen Revtecen Ungar. Kronen-Anleiße 90,35, Marknoten 117,77, Bankverein 470,00, Januar- März 19 Br ‘Ruhig. Sa 2 R ob ads

zu gehen bat, um die Grundlagen und Anfänge der Kultur zu erk- nd. (Vergl. ,„R.-Anz.* Nr. 97 vom 96. April 1897). Ï Gin] n nt Der Autor will ihn zu den Wurzeln und Keimen der Kultur n, AREA : strumente, musikalische, Spieldofen und Theile davon (242). eine Klärung erfahren haben wird. Saa oen O usbtleraber - Lit oden, / Tri zurückführen, um ibn von dort aus die Entwickelung der Menschheit v Ly S weiß = Garn: aus anderen Begetabilien, ges Magdeburg, 23. November. (W. T. B.) ZugCerberitht Loose 105,00, Brüxer —,—,_ Straßenbaßn-Aktien Titt. A 250 00 __ New York, 23, November. (W. T. B.) Die Börse er- in geistiger uno materieller Beziehung verstehen zu lehren. Er will Handel und Gewerbe. ei Sw M E eie Zom bOO O E Gege Rornguder exkl. 88 0/0 Rendement 10,35 1045, .) Näbprodukte o Ly do. Litt. B. 245,00, Alpine Montan 434,50, A0, Alien , u unregelmäßia, die Kurse gaben sodann auf Verkäufe nah, er- uh E R L va R E Die (Aus den im Reichsamt des Fnnexn zusammengestellten Speck geräuhert (125) fan (i S Be A E Rubig. Kiuyitallzucker 1. 27 724. of Dub ape, 29, Nate, S Getretdemarkt. Weizen bol E E et in Tie Detrud LOTS O00 SUE e A L k 4 Wle u V L , an } a) H : B Î ly Le I) : ¿ Î i: NBrotr ad E T: i G N: Z h j So . ofo matt, s L. s s C 5 . i g. De r ß cu 0 Stüd. rundkagen der Kultur“ zunä Raum und Zeit in ihrer entihei- Nachrichten für Handel und Industrie*.) Sl PL o Iogeapy eaen A una eee Pappe mit eiagesegtem ga Faß Î 27,921, S Fr Faß a E 7,66 Gd. 767 Be L +0 e G M Br Pule: M Der Wei zenmarkt eröffaete willig und gab während des ganzen Denen Be a Eis e Nis E N Die Margareiben- Messe in Arhangelsk. May uny Unte Be E UaEien E Papier = Papp: P Sre Srufits f L E Ba pr. November 9,727 Eb. yr. Ayril 5,66 Gd, 5,68 Br. Mals pr. Mai 1901 5,01 Gd,, E lbeanie Liauivanon: N arate i d can I g Taae P O i terscie S ‘bi i nri die einzi O Ai j 241 aften (371 74 Br., pr, nber 9,725 Gd, R 002 Br A f è Gnin , Liquidation, geringen ortbegehr und günsti „Röckschritt und Untergang“; zwischen beiden wird der Unterschied Vom 1. September bis zum 1. Oktober findet jährlich die einzige Gasregulato reu = Maschinen und Geräthschasten (371). 4) 9,90 Eo Mr Es at er Ie F C 23. November. (W. T. B.) (Sthluß-Kurse.)\ Englische EGruteberihte aus Argentinien, iat Preise L 0 Geshäst Li von Natur- und Kulturvölkern erörtert. Der weitere Fortgang der Dax- | Messe in Archangelsk, die Margarethen- Messe, statt. Auf dieser Messe Mangel maschinen = ebenfo. A j R : August 10,25 Gd. 10.30 Br. Ruhig al Der Ut odenu e, P} 930/96 Kons. 988, 39/0 Reichs-Anl 86t Preuß 31 0/ Konsols ive Mais nahm, auf erwartete Zunahme der Ankünfte, günstiges Wetter flelung carafkterifiert sich durch folgende Uebersristen der Kapitel und | kommen zwei Welten mit einander in Berühruag und tauschen ihre Madiafett, eine gelbe feltartige Masse von Butterkonsistenz Robzuckergeshäft betrug 547 000 Ztr. ochenumsay im |'5%/4 Arg. Gold-Anl. 934, 40/9 äuß. Arg 80, fund L im Westen, unerwartet ungünstige Kabelmeldungen und im Einklang Abschnitte: 11. Die Gesellichaft: 1) Anfänge der Gesellschaft, 2) Soziale } Waaren unter cinander aus. Die Küstenbewohner bringen von der Maschinenschmîere G L a pi. ô | : 952 Brafil, 89er Anl 4 L L Be a é y 0 4 . | mit Weizen, einen durchweg {chwächeren Verlauf. Schichtungen, 3) Anfänge des Staats, 4) Sitte und Brauch; | fernen Murmanküste und aus Norwegen thre Sommerausbeute a .S altaspiele in mit Fächern versehenen Schachteln aus ver- ä f Do 23, November. (W. T, B.) Sgluß-Kurse. 1% a 1038 n Murecs bUL Ftal ‘5 of 2 O L __ (Schluß-Kurse.) Geld fär Regierungsbonds: Prozentsaß 3 /o, TIL. Die Wirthschaft: 1) Affgaben und Anfänge, 2) Wirthschafts- Fischen und begegnen hier den Kaufleuten, weldhe | thaen die Gr- schiedenem Material Se Etuis (107). N : 50) )e Reichs A “86 S0! F eo U Wiener do. 84,866, konf. Mex. 994, 4 9/0 89er Russen 2. Ser. 100 4 0/0 ‘Spanier 691 Be andere Sicherheiten do. 49/0, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814, formen, 3) Kulturpflanzen und Hausthiere, 4) Gewerbe und Handel; } zeugnisse dex Fabrik-Jadustrie, Kolonialwaaren, _ Getreide, Wein und Glasflaschen zu Syphons mit Tofem Zubehör von Zinnhüten, M S0 vab Ma DA S0, 5 0/ R ah v. 96 83,10, Italiener 94,80, | Konvert. Türk. 225/15, 49/9 Trib.-Anl. 96, Ottomanb 113, Anacon a Gat Transfers 4,853, Wedhsel auf Paris (60 Tage) 5,203, do. auf 1V. Die materielle Kultur: 1) Benußung und Beberrshung der | die weiteren für das Leben erforderlichen Gegenstände, die der rauÿe Glatröhren mit Zinabeslag und Kautshukringen werden nach den L per F O , 99/0 amort Rum. N 4 9/0 russ. Kons. —,—, | 104, De Beers eus 294, Fncandescent tue) N 1da Berlin (60 Tage) 942, Atchison Topeka u. Santa Naturkräfte, 2) Die Technik, 3) Die Waffen, 4) Werkzeuge und | Norden zu. erjeugen selbs nicht im stande ist, anbieten. Die Umsäge für die einzelnen Theile gültigen Bestimmungen verzollt. Unt El S T0 S i /9 Spanier 70,20, Konv. Türk. 22,50, | 572. Plapvis?ont 4 Silber 291 1208 c Küindfen Poel into neue | Aktien 382, do. do. Preferred 824, Canadian Pacific Aktien 864, Geräthe, 5) Schmuck und Kleidung, 6) Bauwerke, 7) 2 erkehrömittel; } auf der Messe erreichen ziemlich bedeutende Beträge und steigen mit Essigsäurean hydrid = Eisigsäure (724- 129) 20 P er ftâdte H O Mexikaner V. 1809. —=, Reichsbank ' Getreidemarkt. (Sghluß.) Markt cubi “dfièr ftetig, Chicago Milwaulee und St. Paul Aktien 1273, Denver V. Die geistige Kuitur: 1) Die Sprache, 2) Die Kunst, 3) Die | jevem Jahre; 1890 beirug dte Waarenanfuhr 726 260 bl, wovon Wandschmu d aus Porzellan mi zugehörigen losen Theilen | 146 20. Mitteld G 104 , Diskonto-Komm. 177,20, Dresdner Bank | Hafer starke Nachfrage. F Be E ge T U Rio Grande Preferred 763, Illinois Zentral Aktien 124, Loui3viDe Neligion, 4) Die Nechté pflege, 5) Anfänge der Wissenschaft. Den j} 510 475 Rbl. umgeseßt wurden ; 1899 erreichte die Anfuhr einen aus Zink = Galanteriewaaren (151). 40 B: 7 191 A E 109,50, „Nationalb, f. D. 131,30, Dest.- “An der Küste 4 Weizenladungen angeboten und Nashville Aktien 815, New York Zentralbahn 1415, Northern Schluß werden ein Autorenverzeihniß und ein Sachregister bildea. | Werth von 1707 565 Rbl. und die zum Verkauf gelangten Waaren E Al Elekt initát 316 dag Sredzats, „206,10, Adler Fahrrad 143,30, 9% Favazuder lofo 121 uta Rüben-Robzudcke Macinc Preferred 813, Northern Pacific Common Shares 697, Bei aller Wisseaschaftiichkeit is das Bu allgemein verständlich | einen solhen von 1 476 043 Rbl. Der Gesarnmtumsaß auf der Messe E Hobum Grkst. 182.90 D e ootao At 340,50, 9 h. 75 d. Käufer, 9 h. 9 d. Bèrkfufäe rubia: Chile-Kupfer 728, Northern Pacific 3 °/a Bonds 704, Norfolk and Western geschrieben. Die illuitrative Ausstattung verspricht, nah den der | hat sich alîo in den leßten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Ina Nenezuela. | Soinbarbes A7 00 Gottba GbahA 147 00 A aurahüîte 203,80, | pr. 3 ‘Monat 734. E f! Preferred 80, Southern Pacific Aktien 40}, Union Pacific Aktien 71, erften Lieferung beigegebenen Proben, rei und glänzend zu werden. derselben Zeit hat aker die ganze Zusammen}]eßung der Messe all- Schiffahrt in den Orinocomündungen. Die Venezce E E T 1020, Sl Ee Mittelmeerb. 98,60, Bres- Die Bank von England fordert zur Zeichnung auf Schah- n /o Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1374, Silber, Commercial Son zu Anfang des Monais Dezember soll das Werk, dessen {j mählih ein völlig verändertes Aussehen erhalten. -Der Norden hat an- | [anisch? Staatszeitung vom 9. Oktober d. J. veröffentlicht ein für f “Effekten-So ietät. Ee) D E rodit-Aktien 206 kammer- Obligationen im Betrage von 3 Millionen Pfand auf ars 635. Tendeaz für Geld: Leicht. weiterem Fortgange man mit Interesse entgegensehen darf, abge- } gefangen aus setner Abgeschiedenheit zu erwachen, die Dampfschiff- | die Schiffahrt wichtiges Gesc, wonah die unter dem Namen Sranioien 140 70, Loub 27 00 A, s eiter. Keedilettien 206,10, Der Zinsfuß beträgt 39/0. Rückzahlbar sind die Obligationen im | für Waarendert@ t. Baumwolle-Preis in New York 104, do, schlossen vo:liegen, sodaß es als inhaltvolles und gediegenes Weihnachts- | fahrt auf den Flüsen und auf dem Meere hal sih mätig ent- | Macareo und Pedernales bekannten Mündungsarme des Orinoco 147,00, Deutsche Bank —,—, e o U B Jahre 1905 zum Parisaß°. i sür SIETELURA Ph, Novbr. 10,08, do. für Lieferung pr. Januar 9,91, geshenk Vielen wiükommen sein dürfte. : wickelt, das Gewerbe blühte auf, etne Eisenbahn wurde eröffnet und f} nebst allen anderen Auéflüfsen dieses Stromes von jeyt ab allen A erl. Bandelsgef 1 E 176,60, Per Dani Liverpool, 23. November. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay C in New Orleans 9k, Petroleum Stand. white in Frauengestalten von Dr. Louis Lewes endli begannen auch die Kapitalisten, wenn anfangs au nur zögernd, | Scziffen-zum freien Berkchr geöffnet fcin sollen. Diese Bestimmung nndèx Union =— —, Gellenkirden 188 Dane U E 8000 B. davon für Spekulation un» Gxrport 500 B. Tendenz : 4s O A in Philadelphia 7,20, do. Refined (in Gases) N hen 188,70, Harpener 179,40, Hibecnia | Stetig. Middl. amerikanische Lieferungen: Stetig. November-Dezember s 75 po, Robe E g A ie v Na M

Goethe's F l 1g ] Zweite Auflage. Verlag von Carl Krabbe in Stuttgact. In Leinen | sich an industriellen Unternehmungen u betheiligen. Aber diese | beseitigt ein Gesey vom Fahre 1893, welches alle im auswärtigen 900 80. Laurahütte 201,00, Portugiesen EOSA geb. Pr. 6 #, in Halblederband 7M Dek Verfasser solgt dem | Umstände wirkten au] die Messe eia, und ver Do n E | Handel - beschäftigten Fahrzeuge aussließlich auf die Boca Grande —, S@{wehzer Zentralbabn 154,30, T eda t Ord O | 99/64 Käuferpreis, Dezember- Januar 52/e4—5/64 do., Januar- | pr, Dezbr. 433, do. pr. Mai 424, Rother Wiaterwetien loko 7 großen Dichter aus seinem vielbewegten Leben8gange und entwirft an, ir) aufs den Handel mir Fischen zu beschrän Di nfuhr des Ortinoco verwies, den Wiacareo und Pedernales der Küften- Unton 93,50 Ætalien Sm Artil Le ay O 90 f D. j Februar 528/64 NerkäuferVyreis, Februar Närz 52/64 Käuferpreis März- sd d S 00. Drs at 24, Ro her Winterwetten loko 78k, die Charafkt-rbilder von allen den Frauengestalten, die fih eines j von Fischen hat in den leßten zehn Jahren mit Ausnahme einiger | s@ifahrt vorbebielt und die Schiffahrt auf allen anderen Mündungs- 610 Me ed Ns De es S@weizer Simplonbaÿn | April 5%/e4 do., April-Mai 52/4—52/64 do., MateAuni Wee do Wehzen i Novbr. 764, do. pr, Des. 774, do. pr. März 808, do. vr, Ginflusses auf ihn rühmen konnten; er carakterisiert Goethe’s | weniger Jahre, in benen der Fischfang _mißglückt war, stets zu- } armen überhaupt verbot. | a Cre p S 20 L TE 3 g Meichs-Anleihe —,—, | Funt-Juli 519%%4 do., Juli-August 5/64 do. August-September Mai 795, Getreidefraczt na Liverpool 2, Kaffee fair Nio Nr. 7 7, Mutter, seine Schwester Cernelia, Grethen, Anna Dorothea | genommen. 1890 hatte die Anfuhr einen Werth pon 380 866 Rbl, Dur die Aufhebung dieser Beschränkung wird der Verkebr mit O Northern 82,80, Allgemeine Elcktrizitätsgefelschaft | 58/54 d. Verkäuferprets. 4 j : é E Rio Ne. 7 pr. Dezor. 6,10, do. do. pr. Februar 6.20, Mebl, Schönkopf, Friederike Brion, Charlotte Buff, Lilli Schönemann, | 1899 dagegen einen solhen von 1 367 191 Rbl. Auch das Verhältniß | der Orinocogegend bedeutend erleihtert und namentlih das Auélaufen “oln. 23. Novembe (M A E A Baumwollen-Wochenberiht. Wochenumsaß: Gegenwärtige Pn Wheat clears 2,80, Zucker 37, Zinn 28,75, Kupfer 16,75 Frau von Stein, Minna Herzlieb und Bektina von Arnim. Daneben | zwischen Änfubr und Abfay gestaltete sh immer günstiger. der Schiffe in den Golf von Paria ermöglicht, wo das Passieren der yr. Mai 66 50. Nevember. (W. T. B.) Nüböl loko 69,00, | Wohe 53 000 B. (vorige Woche 55 000), wovon amerikanische L A A i i erden dêm Leser aber auch die mit diesen weiblichen Pzrsonen in | Im Handel mit Manufakturwaaren nahmen die Umsäge bis | Barre leichter und weniger gefahrvell sein soll, als an der Haupt» E ‘Dortmut d, 24. November. (W T. B.) Der Betriebsül 44 000 (49 000), für Spekulation 1900 (900), für Export | haäfe B gummi olen Wo ea ets „Zusuhren in alten Untonle engftem Zusammenhang stehenden Frauenaeftalten seiner Dichtungen, | zum Fahre 1893 \tetig z1, singen dann aber an, stark zu fallen. | mündung. (Na cinem Bericht des Kaiserlichen Minister-Refiventen bib det erd 7 Un T T. B.) Der Petriebsüber- | 9400 (3300), tür wirkflihen Konfum 49 000 (51 000) unmittelb. | Ausf: Ol 000 Ballen. Ausfuhr na Großbritannien 120 000 Ballen, vom Gretchen des „Faust“ aa bis zur Charlotte und Ottilie der | An Manufakturwaaren wurden verkauft: 1890 für 20 674 Rbl., |} in Caracas.) Oftober 1900 (27 Arb R im Monat | èx, Schiff 91 000 (86 000). Wirklicher Export 7000 (12 000). Import BUNn Ge: Zah vei M 000 Ballen. Vorrath 779 000 „Wahlverwandtsaften“ in geistvoller Weise vor Augen geführt und 1891 für 28 750 Rbl, 1892 für 24 129 Rbl, 1893 für 97 979 Rbl, ] pf Stouteraber 1900 ei d ie 1 441 800 M | per Wodwe 163 000 (121 000), wovon amerikanishe 145 000 (105 000). a ene dargethan, wie Goethe?s Dichten das Spiegelbild seines Lebens war. | 1894 für 30140 Rbl., 1895 für 40 070 Rbl, 1896 für 35 664 Nbl, : 1899 (26 Era cbeitstage) und 803 900 A im Oktober } Vorrath 430 000 (365 000), wovon amerikanische 373 000 (309 000). Chicago, 23. November. (W. T. B.) Die Preise für Weizen, Das Buch wird namentlich in Frauenkreisen Beifall fiaden, den es, | 1897 für 21 664 Rbl, 1898 für 19 650 Rbl., 1899 für 21 260 Rbl. A N S Oresden, 23. November. (W. T. B.) 8% Sähs. R _ | SÓwimmend nach Großbritannien 396 000 (402 000), wovon anfangs, auf matte Kabel: eldungen uad matte Kaufluit, abgeschwächt, abgesehen vom Inhalt, aud) wegen der elegantei Ausftattung verdient. | Dabet darf niht übersehen werden, daß die Gesammtsumme der Tägliche Wagengeilellung für Koblen und Koks E Sitantoanl, 94.78 Hr ES L J 8 lo Sähf. Rente 83 90 amerikanische 345 000 (358 000). : q erholten sich fovann vorübergebend, weil die sihtbaren Vorräthe, wie Aus meiner Wanderzeit. Neisecindrücke eines jungen Umsätze auf der Vêefse in diesen Jahren um mer als das Dopvelte an der Ruhr und in Oberschlesien, A A T8 00. Berli Ah “Sunhin E: 3 91,20, Allg. Getreidemarkt. Weizen und Mehl ruhig, unverändert, Mais erwartet wird, abnehmen werden und auf gute Na&#frage nah Loko- Kaufmanns in Süd-Afrika, Indien, Ceylon, Singapore, Java, China, | zucenommen hat, weshalb das Sinken des Handels mit Manufaktuc- An der Ruhe sind am 23. d. M. gestellt 17 733, nit ret ' 50, Dresduer Bank S G ‘Ba d Or Kreditannais fest, 2 d. hôher. : | waare, später gaben fie jedoch auf günstige Ernteberichte aus Argentinien äXapyan, Australien, Neuseeland, Samoa, Hawaii, den Vereinigten | waaren noH mehr ins Gewiht fällt. Dieselbe Ericheinung zetgt | zeitig gestellt leine Wagen. As ' Sächsischer do. 135,50, Deut bs ‘Strañe (, 9. E U Manchester, 23. November. (W. T. B.) 12r Water Taylor 64: nah. - Der Handel mit Mais \{chwächte ih, im Einklang mit y it rets B Il 9. 135,50, Deutsche Straßenb. 154,00, Dresd. | 20r Water Leigh 7#, 30c Water courante Qualität 88, 30c Water Weizen, auf erwartete Zunahme der Ankünfte, günstiges Wetter im-

Staaten und Canada, 100000 km zu Wasser und zu Lande. Bon h au kei dem Hantel mit Galanteriewaaren. Dieser erreichte œn Oberi wlesften find am 23. d. M. geftellt 6102, nit reckt E A L E t b ), U, Í Betz E ? : L &traßenbabn 17400, Dampfschiffabrts-Ges. ver. Elbe- und Saales. | hessere Qualität 94, 32c Mock courante Qualität 8, 407 Mule Westen und erwartete ungünstige Kabelberichte, durhweg ab.

c S S Si amn i ti ai E

S D E RI E M E O R C I E IE E Lift È AA I id R

Tes

E E E S

Curt Cracmer. Mit 20 Tafeln in Lichtdruck, 258 Abbildungen } 1893 noh die Summe von 3202% Rövl., fiel dann allmählih und zeitig gestellt keine Wagen. ora reg M E 1d Saal - 9 : im Text, meistentheils nah Ouiginal- Aufnahmen des Verfassers, und | betrug im Jahre 1897 nur noch 14 304 Rbl., 1898 11 650 Rbl. und j , L vielidh huitaindd Böbm. Dampfichiffahrts-Ges. —,—, Dresd. Bau- | Mayall 9, 40r Medio Wilkinson 104, 32r Warpcops Lees 8, 36r l Weizen pr. Novbr. 704, do. pr. Dezbr. 708. Mats vr. Novbr. einer Karte mit der Reiferoute. Verlag von Dietrich Reimer (Ernst | sank 1899 auf die geringe Summe von 2735 Nbl. Der Handel mit j “i L S i A N Warpcops Rowland 9, 36r Warpcovs Wellington 10, 40c Double 445, SÓmalz pr. Novbr. (20, bo, pr. Dezbr: 7,05, Syeck short Bohsen), Berlin SW., Wilhelmstr. 29. Preis, elegant gebunden, Kolonialwaaren hält {ih fester, wenngleich auch hier in den leßten Berlin, 23. November. Bericht über Speisefette vor M s Le V dig, 23. November, (W. T. B.) SöSluß - Kurse. 3 9/0 Weston 98, 60r Douktle courante Qualität 13}, 32r 116 yards clear 7,25, Por! pr. Novbr. 11 00 : : : 10 A Mit jugendlicher Frishe und Lebhaftigkeit s{childert | drei Jahren Schwankungen bemerkbar wurden. Der Getreidehandel Gebr. Gause. Butter: Das Geschäft war auch in dicser Wohe M Se ene 34% do. Anleihe 94,75, Oesterreichise j 16 M 16 grey printers aus 32r/46: 194. Anziebend. : Rio de Faneiro, 23. November. (W. T. B.) Wesel auf der Verfasser, ein junger Kaufmann, seine auf einer Welt- f stieg bis zum Fahre 1896; 1897 betrug er noch 165 185 Rbl., 1898 | recht lebhaft, und die Zufuhren in feiner Butter konnten zu guten Banknoten 85,15, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 151,00, Glasgow, 23. November. (W. T. B.) Roheifen. Mixed London 10 jer, Jung fn 2 c 3 Ç O Nar. 8 ci c 7 : at, G A R C0 Mansfelder K 1139 2ot42 , Dy od t4 4 M E43 O / e Z r sF E L E R O f é reife, die ihn sein Bater theils zu ge!häftliden , theils nur noch 84 912 Rbl. und _1899 28 939 MbI1. Der Pandbel mil Preisen untergebraht werden, während. geringere Qualitäten ver- es E E Ae Leipztger Kreditanftall-Aktien 188,00, Kredits numbers warrants stetig, 67 sh. 10 d. per Kafia, 68 h. L d. per lauf. Buen Aires, 29. November. (W. T. B.) Goïdagzgio 133,10, zu Bikdungszwecken machen licß, gesammelten Eindrücke und An- | Branntwein nahm bis zur Mitt? der 90er Jahre stark zu, fiel dann | nachläsßgt blieben. Fn Landbutter herrschte jedo nur ttilles Geschäft. E A e FOUIA N O Bank-Attien 165 00, Monat. [P (S&luß.) Mireo numbers warrants 68 h. 11 d., shauungen. Voa Kapstadt ausgehend, reiste er dur die Kapkolonie, bedeutend, 1898 bis auf 3500 RbI., stieg jedoch im Jahre 1899 wieder | Die heutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenscastsbutter Sab Baro een 132,29, Sächsische Bank- Altien 135,50, Warrants Ptiddlesborough II1. 63 sb. 74 d. L : | über Transvaal und Oft-Ajrika nah Indien, besuchte das Innere | auf 42007 Rbl. E N j Les Ta Qualität 111 #6 do. Ila Qualität 107 #4, Landbutter “ted E 121,50, Leipziger Baumwollspianeret- L Die Vorräthe von Roheisen in den Stores belaufen Verdingungen im Auslande. Jowie die wictiasten Hafcnstädie, Singapore, Faya, Hongkong, |! Aus dem Borstehenden ift ersichtli, daß der Handel auf der | 80—90 A Schmalz: In der allgemeinen Marktlage des M E g S Mera gen Soauet Bren 163,00, Kamm- | sich auf M8 625 t gegen 266 083 t im vorigen Jahre. Die Zah! Oesterreih-Ungarn Schanghai, Kiautschou, ferner SFapan, Australien, Ta9manien, Messe in den letzten zehn Jahren im Fallen begriffen ist; nur der | Artikels hat sich ni@ts geändert. Nabe Waare bleibt äußerst kaapy und gr C D E O A Meacilgerie alles der im Betriebe befindlichen Hochöfen beträzt 81 gegen 83 im 28 Novembker, 12 Ubr. Direktion ber vriv. österr „ung. Staais: Neuseeland, Samoa, Honolulu und kehrte \chließlih über die Handel mit Fischen nimmt stark zu, wodur sich die allgemeine Zu- f eczielt Prämien Schweinezufuhrea rceffen reihlid) ein. Die heutigen Aftien L arte Deutiie E 205 00, Zucterraffinerie Halle: vorigen Jahre. f : Eisenbabn - Geselis@aft: Lieferung von 19 000 E g E Vereinigten Staaten in die Heimath zurück. Wie er nabme der Umsäße auf der Messe erklären läßt. Früher, als man, | Notierungen find: Choice Western Steam 45,00—45,50 abs 1 N d p ORCEIE A LLUNG Elbschiffahris- Altten 89 00, Klein- Paris, 23. November, (W. T. B.) Die Börfe eröffnete in | Lagerwolle in Strähnen, 500kg ontardierte (uncëttämpelte) weiße Läger: selbst sagt, hat er si bemüht, scine Eindrücke wahrheits- | um bis Moëkau. oder sogar nur bis nah Jaroslaw und Wologda } amerikani\es Tafelschmalz 46,50—48,00 4, Berlirer Stadt] 0r0i D tra a Cl-ktrilke S 80,00, Große Leipziger Straßenbahn | {wacher Haltung. Anfangs zeigten sich für Spanier Meinungs- | wolle, 25 000 kg fardierte (gefrämpelte) bunte Putwolle in Strähnen getreu wiederzugeben, ohne irgend wele Ausschmückung | ¿zu kommen, fast einen Monat für Lte Hin- und Rüdreise | 47,50 —49,00 4. Boeliner Bratenshmalz 49,00—52,00 #, Fairbadl' Gefelfa LDEEe El- trische Straßenbahn 94,20, „Thüringische Gaëts- käufe, dann traten aber dafür, gleihwie in anderen Werthen, Neali- | und 19000 ke fardierte (gekrämvelte) halbweiße “Putzwolle in in der Form von phantastishen Erlebnissen oder Veber- | gebrauhte, mußten die Küstenbewohner alles auf der Messe in | Kunstspeisefett 3900 A Syedck: Gefalzener Rückenspeck je na : Elekt Mio es O eeRUT: Spiyen Baer 208,00, Leipziger fationen ein, die allgemein drückten; stärker nahgebend waren Rio | Strcähnen, Näyeres bei der Abtbeiturg für Materialweïen der priv treibungen. So, wie ihn has Erlebte und Geschaute entzückte Archangelsk kaufen. Jm Sommer wzren lle mit dem Fischfange ve- | Stärke 53 00—55,00 M, geräucherter 57,00 60,00 Æ S 7E Q 00, Säcsishe Wollgarnfabrit vorm. Tittel u. Tinto, während Goldminen feft lagen. Eastrand 189, Rand- | österr.-ung, Staats-Gisenbahn-Gesellschaft ‘in Wien X/2 hintere oder kalt ließ, schrieb er es nieder. Stets von der Handkamera be- R n Winter do war an den Gu R S R v D A Nate Sh luteei@ L s c E Südbabnstraße Ne. 1, und beim „Reihs-A A e leitet, ift es dem Verfasser au gelungen viele interessante Bilder | in das Innere zu géetangen. Mit der Verbesseru»g der Vamp}- Jremen, 22. 70 er. Börsen - Shlußbericht, abadck. |_ Schluß-Kurfe.) 39/0 Franzöfische ente 100 60, 4 9/9 Itali-nische 30. November, 12 Uhr. 1) K. K. Staatsbahn - N L erbaschen, von denen über 950 als anschauliche Darstellung und chiffabrt und seit der Eröffnung der Giseabahn ist es auch dem Das Novemberhest des im Reichsamt des Innern herauf gegebenen nas izt (7 A ohne Seschäft Baumroolle ruhig. | Rente 94,87, 3 %/o „Portugiesische Rente 24,10, Portugiesische Taback- | Stanislau: Lieferung für das Jahr 1901 von 280 a 2 R angenehme UnterbreWung des Textes den Band s{müdcken. Bei der | Küstenbewohner mögli, nah Motkau oder St. P:tersburg zu reilen Deutschen Handelsarchivs* (Verlag der Köaiglichen Hofbud- E U L: loko 924 9 - olle. Umsaß 165 BU. Sped stetig. Oblig, 501,00, 4 °/9 Rufsen 89 —,—, 49/o Nufsen 94 —,—, 34 9% | 50000 kg Dimensions-Feinblèhzn, 40 000 kg Bacacibabiaden, Absicht, seine Reiseerlebuisse zu veröffentlichen, war es ihm darum zu und dort seine Einkäufe zu machen. Der Handel auf der Messe muß handlung von E S. Mitiler u. Sobn in Berlin} enthält in seinem itatifti- S6 ‘e Schu L Dr Ag 375 d, „Dez.-Jan.-Abladung Nuff. d s, 3 9% Rufsen 96 —,—, 49/0 spanische äußere Anl. | 20000 kg Dimension#-Grobblechen, 2000 kg gezripptem Eisenblech, thun, darzulegen, in welcher Weise das Reisen in fernen dadurh natürlich an Bedeutung verlieren und dürfte si in \päterer | sen Theil u. 0. auzführliwe Nachweise über den auêwärtigen Handel Mi Tubs E E, Marken m uns E Se Eon shield 70,00, Konv. Türken 22,00, Türken-Loose 110,70, Meridionalb. 664 00, | 1600 kg verzinktem Fijenbled, 360 kg Stablblet, 38 000 Tafeln Undern auf einen jungen Kaufmann, der eben seine Lehrzeit | Zeit aus\lilich auf den Handel mit Fischen beschränken. (Nah | Großbritanniens und dec Schweiz im Jahre 1899 nach den amtlien Det uo S, andere 4 arten in Dovvel Eimern 394—F Oesterr. Staatsb. —,—, Lombarden 145,09, Banque de France 3770, | Weißblech, 5000 kg Werkzeugstabl, 50 000 kg Roitstabeisen Näheres won Ber vie vortreffli | r ruf. Handels- und Industrie-Zeitung ) S «und der T Eren Sonfuln And il etroleum. Amerik. Standard white. (Offizielle Maklec - Pceis« | B. de Paris 1087, B. Ottomane 534,00, Cród. Lyonn. 1085, | bei der genannten Brahe o e delsen. aher b t einzuwinfen verma wie vortrefflih es dazu | der ruff. Handels8- und Znduslrie-ZeLung , Be lihunge Handelsberichte serlichen foln find mil 3 x L , Z 4 ,„VV, Lyo 89, ei der genannten DiretTtior Ç aats D eendet ha einzu Br ö teröffentlichangen. Handelsberidzte der Kaiserlichen Konseln fl ; E R s G L. Í g on. 2) K. K. Staatsbahn - Direktion in é L 4 t ç C Zta ; C, ZZLTO] ngen. Al LE U Af E ; notterungen der Bremer Petroleun- Börse.) Loko 680 ( Br. | Debeers 734,00 eduld 117 Rig N d L 5) R e A S ) geeignet ist, den Jüngling ¿um Manne zu reifen, seine Gedanken zu / - getheilt aus Schweden, Aniroecrpen, Athen, Bilbao, Finland, Lissabo» M Reis, Polterte Waiare rußig E / 3552, Privatdisk S 00, Rio Tinto-A. 1449, Suezkanal-A. | Lemberg: Verkauf von Aitmaterialien. Näheres bei der genannten eigener, freier Éntwickelung ¿zu bringen vnd ihn ita wahren Sinne des Neapel, Rotterdam, Bagdad, Damaskus Hongkor g, Niutshwang, Sam E L) Efiet r erinn J 992, Privatdiskont —, Whs. Amsi. k. 205,87, Wf a. vtsch. Pl, } Direktion, Worts auf eigene Füße zu stellen. Er {rieb das Buch besonders Niederlande Q “ane. Dort Elisabeth, Tunis Sansibar, Haiti, Argentinien, New E DeE Gfsetten-Vialier- Berens. (W. T. B.) Deutsche | 1214, Wf. a. Ital. 58, Webs. London k. 25,084, Scheck3 a. Belagie E O E A R 7 L Mavlarde C R Jahbambane, Port Elisabeth, Tunis, San|Har, Dal, Argentinien, Dampyfschiffahrts- Gesellschaft „Hansa“ 1545 bez, Norvd, Uoyd- Aktien | London 25,11, do. Madrid k. 371,50 Mien k. 103,18, Huanchac i e E E : für seine Jugendgeno}}en, damit auch in ihnen si das Verlangen Steuerfreibeit für Salz zum Reinigen von Kopal- jceland, Victoria u. a. m. Vie Berichte aus Antwerpen, Rotterdam, Neap 1154 bez., Bremer Vulkan 1618 Gd Kremer “Wollkämmerei 150,50 Garpener 1350,00 2 5d D N . 103,18, Huanchaca Ohne Dáâtum. Die Direktion der belgishen Staatsbahnen rege, die Welt zu sehen, damit au) sle aufmerksam Umschau halten | ¿nd Hammarharz. Dur Königlichen Beschluß vom 26. Oktober | und Sansibar sind in dem genannten Verlage auch in Sonderaus8gaben (l 1504 Br. QVelmenhorster Uinoleunitabrit 1681 Br Boffmann's e j (Sdluk E Ce e E beabsichtigt, für die Luruswazen Räder nah Tiorifaniheni Walen und stets beflifsen seien, die thnen etra gebotene Gelegenheit, Land | 1900 ist jür Salz, das zum Reinigen von Kopal- und Dammarharz schienen. Aus dem Gebiete der Zoll- und Handelsgeseßgebung [iegen Stärkefabriken 1774 Gd. Norddeutio toutäm T N L Bau R uß.) uen behauptet, Pr. Nov. 19,85, | einzuführen, die eine größere Trag- und Widerstandsfähtgkeit haben und Leute kennen zu lernen, in jeder Weije auêzunugea. Wenn das } p ezogen wicd unter den dur Königliczen Beschluß vom 19. Auguit | zahlreihe Mittheilungen aus dem Deutichen Reiche, Argentinit% Fi Seit eaei Abtbin 130 Gd. deutihe Wollkämmerei und Xamm- 51 35 E vie e E O „Pt, Mürz o Junt | und eine größzre Sthnelligk-it gestatten ; außerdem will die Direktion Merk daher auch in dem roetteren Kreise aller derer, welch? NReiseb-\{rei- 1898 (Staatéblad Nr. 202) festgcstellten Bedingungen Steuerfreibeit | Belgien, Brasilien, Bulgarien, Cesta Rica, Dänemark, den französiset Hamburg, 23 November (W. T. B) S#luß-Kurse. Hambur A e e ruß P r. Ie er 15,29, pr. März-Juni 15,75. | in nächster Zeit mehrere tausend Güterwagen zu 10 und 15 & an- bungen lieben, Beifall finden dürfte, so wird es do, sciaer Bestim- äßrt worde A (Staatsblad Ne. 173.) und britischen Besigungen, Haiti, Nicaragua Oesterrei - Ungatle Kommerzb. 116 25® Bras. Bk. f N o S R mburg, | Véehl behauptet, pr. Cor. 95,859 pr. Dezbr. 26,05, pr. Fan.-April | hafen und ia den ersten Monaten des nächsten Jahres eine Ver- iß, g ‘fonders auf junge Kaufieute seine Anziehungskraft gewÄßet WOrEH, 5 vat 4 Numänien Ruf '- Schmeiz, Spanien, Venezuel Kommerzb. 116,25*, Braf. Bk. f. D. 145,50, Lübeck-Büchen 136 00, | 26,90. pr. März-Juni 27,40. MRüböl rubig, pr. November 774, | dingung auf Lokomotiven etnes neuen Modells für Güterzü mung gemäß, ganz besonders auf junge Kaufieute seine Anziehungsïra 5 Portugal, Rumänien Rußland, der Schweiz, Spanien, WVenez 1G. Guano-W. 92,00, Privatdiskont 4 h. Packe 97 f E HHGOE 22 (4, | dingunß _ Lokomotive nes neuen odells für Güterzüge aus- ausüben und thnen als Festgeshenk sicherlich Freude bereiten. R und V Vereinigten Staaten von Amerika vor. Neue Zolltarife sind Nordd Llovd 115 60 T O t, DOE n, O ragt Af erag (egn A t é Rg ged schreiben, die bei größerer Leistungskraft weniger Kohlen, Schmieröl E 5 L R E, T C 1 N C3 tamuraechi [ t i , L pa e } Dani, 1 V, ° L O7, Pr. ezbr. 02, Pr. Januar- Apr u. f. w. gebrauchen Ï l E Tuba, die Canarisden Inseln, das russishe Priamurgebiek, dit Anl. 83, 95® 3L 0/9 do. @ Gs VORDA _ Movei P Ee s Sa “e I gebrauchen, Schweden. für Cuba, d) ad p , S c Su L, 83,95®, 33 0/0 do. Staatsr. 95,29, Nercinsbant 165,20, 6 9% | 323, yr. Mai-August 3314. 90. Derernber, 14 Übr. Uôla h Í z ; i Thi i : 2 E t alkiand-Inseln, die Scychellen und die unter -britistem G! Gbin. R i a5 S S E E i N 2 20. Dezember, 11 Uhr. Hôtel de ville in Ostende: Bau einer Gesundheitswesen, Thierkrankheiten und Absperrungs Zolltarifentsheidungen, Von der schw:dischea General- B malayischen A rére A Perak Selangor, Negri Sembilan 1 e O Anl. 99 75, Schuckert —,—, Hamburger Wechslerbank Roh zuder. (Schluß.) Ruhig. 88 °/o loko 962 à 273. Weißer | doppelten Kanalisation und einer Wasserleitung, 755 000 Fr. Das Maßregeln. Zolldirektion sind folzende Eatscheidungen getroffen : Pahang mitgetheilt. O e 2788 L O N Batrea pr e i E B B ck Í x behauptet, Ne. 994 os Uns kg M E 284, pr Dezbr, | Lastenheft ist für 5 Fr. in den Bureaux des Arbeitsdienstes im Stadt- 5 Läutewerke aus Stahl zu Weckruhren = Metalle, C. andere 7 4 än Tos Bde S r tin Darrea pre. Kl20gr. 2, r., | 288, pr. Januar-Upril 294, pr. März- Zuni 298. hause in Ostende erhältlich. : D Ganbaika N N Ge S arintdnG Elie Ln Edi (419 2-421). _— Dem Bericht des Vorstands ter Spandauerbel? 0 Gd. . Wechselnotierungen : London lang M Monat ___ St. Petersburg, 23. November. (W. T. B.) Wechsel London nde erhältlid Gavbtei. verordnung vom 24. Oktober d F. ‘(val „R Anz." Nr. 262 RNöshren- und Stirnwandplatten aus Kupfer mit umge- Brauerei (vorm C. Bechmann), *Aftien-Gesellschaft, für 1 20401 BL.e 20 20 Gd., 20,225 bed, Tondon kurz 40,445 Br., | (3 Monate) 93,65, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,773, 13. Dezember. Ministerium des öffentlichen Unterrichts, Kairo: vom 2. d. M.), wie folgt, abgeändert worten: bogenea Kanten, nah weiterer Bearbeitung zu Lokomotivfeu:rungen | entnchmen wir, daß 96 653 t, = 120 816 hl (gegen 90 308 20 Gd., 20,43 bez., London Sicht 20,467 Br., 20,424 Gd., | Schecks auf Berlin 46,30, Wechsel auf Paris do. 37,374, | Lieferung von Rohmaterialien, als: Holz, Eisen, Stahl, Gisenbleh O S 1 is wt e nachstehender Absatz zugefügt: zu verwenden Metalle, D. Kupfer, verarbeitet: Plaiten u. fw. 4 112968 hl tim. Vorjähre) verkauft worden sind. Der verty& Dgs be¿., Amsterdam 3 Monat 167,80 Vr., 164 30 Gd., 167,50 bez, Privatdiskont 64, Ruff. 40/9 Staatsrente 967, do. 4 9/0 fonf. | Kupfer, fleines Gifenzeug, Dele Anitrich u. \. w. für die vizekönig- ‘n Schiffe ohne retnen Gesundheitêpaß, welche aus Hinesischen, | zu weiterer Bearbeitung, andere Arten (424). i Ueberschuß beträgt 279 723 M, wovon, vorbehaltlih der Genehmiqus efterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,75 Br., 83,45 Gd., 83,60 bes. Eisenbahn-Anleihe von" 1880 —, do. 49/9 konsolidierte Eisen- | lie Kunstgewerbeshvle für das ‘œabr 1901. Zeitungsausfcnitt # E indischen B aden Siren tomnien Ae welche in Suez diee y Pteifin ghülsen far Mänte. an Spitkugeln = ebenso. der (Zeneralvecsammlung, 8 ‘/a Dividende O E u Rel ie t e Nag R n Peteet g Es R R A Un do. 3409/0 Gold-Anleihe von 1894 | Lieferungsbedingungen und 4 Verzeichnise beim Reichs-Anzeiger“. G «“_- ‘60 L L S L. x P A5 3 tor Lis 9 9c ab I A Y ¿ C g 1 Ls j T 2 i ez. D) *w or G t 2 Br... —-, 0. /o rämten-Un etbe Don 1864 345 do 5 9/, Prä i 2 î S x . 5 Salt De : , fônne4 in Malta zu Neusilberdraht zum Einfassen von Hrâäsentiertellern = Me- 4329 46 auf neue Rêhnung vorgetragen werden sollen. 2Wa2 #= Or, , , New Vort E / /a Prâr : : ; o Prämien t O nate Pee e F / tall», D. Quvset verarbeitet, andere Arbeiten (434—436). kapital 1#st um 1 Million Mark erhöht worden und beträgt un t V, 4,207 bez, New York 60 Tage Sicht 4,173 Br., 4,143 Gd., Anleihe v. 1866 236, do. 4°/o Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 96, ; 1 & 9 aufaeiührten Schi lhe in dem Q täne- Briefhalter aus Messing mit einer darin eingefaßten Vorzellan- | 4 Millionen Mark, während das Reservefonds-Konto die gelt 164 bez. kleine. i | do. Bodenkred. 38/10 9/9 Pfandbriefe 92, Afow-Don Kommerzbank 532 Verkehrs-Anstalten. ha Min h s E enen f S aa Walen platte 2 ai x j ; s: Höhe von 400 000 c ecreiht haben wird, nachdem ihm au ded R Getreidemarkt. Weizen matt, bolfteinischer lofo 144—152. | St. Petersburger Diskontobank 500, do. Internat. Bank 1. Em. 338 2 I á L i | ire int v Absatz 1 Tifénid 2 Ale audrien hinzugefügt / Beschläge und Knöpfe aus Zink zu Albums und Bibeln = Fahresgewinn noch 11308 M4 zugewiesen sein werden. ,_ Lan oggen flau, füdrufs. rubig, cif. Hamb. 102—108, Do, loîo 104—109, do. Privat-Handelsbank I. Em. 300, Ruf. Bank für auswärtigen Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite S s A S A unter d fol, ender Zusaß gegeben : Metalle, J. Ziak, verarbeitet, andere Arbeiten (450--4952). _—— Nom oberschlesischen Eisenmarkt berichtet die „S S mdurg. 131—142, Mais ruhtg, 1183. Hafer rubig. Gerste matt. Handel 2804, Warschauer Kommerzbank 385. englische Post über Ostende vom 23. November in Köln em F _- gerdem uin! 9 n , aus Zink, je zwei mit Scarnieren | Ztg.“, daß die Geschäftsstille immer noch azxhält. Neue Aufti6s öl ruhig, loko 63. Sptritus till, pr. Novbr. 17k, pr. Nov.-Dez. Produktenmarkt. Weizen loko 9,50. Noggen loko 6,10, den Anschluß an Zug 31 nach Berlin über Hildesheim wegen

ck 1 er2 Ï f 2 P lle 5 D p f 1 - (g C t ckr: O c d. Schiffe aus Alexandrien werden zum freien Vzakehr zu Photographierahmen S ben nur spärlich ein, zumal axch die Lager der Groß- und glei 173, pr. Dez -Jan. 174. Kaffee ruhig, Umfap 1500 Sack. Petroleum afer loko 3,65—3,85. Leinsaat loko 16,50. Hanf loko —,—. Zugverspätung in Belgien nicht erreicht.

gelafer, wenn 20 Tage jeit dem legten amtlich gemeldeten Peiît-, | aneinander befestigt = eben]o. gehen nur [p n l A C und E till, Standari ite loko 6.7 n L A N 3onlihen Kranfbei 2e i i ten É _#: w. = Posa- | fundslhaft übervoUl vid uad das Vertrauen vollständi ge {wun , ndard white loko 6,70. ; alg loko —,—, pr. August —,—. Cholera- oder ähnlichen Krankheilsfall, oder 10 Lage seit der Ab Schnüre mit angenähten Glasyerlen u. f. w Posa it, A Alte fenmattt leidet natürlich ebenfalls nid der | 34 Tes, (Nachmittagebericht.) Good average Santos pr. Dezbr. Mailand, 23. November. (W. T. B.) Italienische 5 °/9 Rente

A4

: aa pr. März 354 Gd., pr. Mai 35} Gd., pr. September } 100,32, Mittelmeerbahn 522,00, Möridionaux 702,00, Wechsel auf Nachdem nunmehr der deute 2 Prei! 364 Gd. -— Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Rohzucker | Paris 105,75, Wechsel auf Berkin 129,90, Banca d’Italia 871. Staudt gdes D, Pom bei nile Telegra S E

Alexandrien vergangen sind.” mentiecarbeiten (677—578). : i : l es L (anagtere) i Abf. c hinzugefügt, welcher be- Gewebe aus Baumwolle vnd Seide mit eingewebten | gemeinen Ungunst; die Bestände der Wexke an Altmaterial und

ftimmt, daß die în Malta eintreffenden Passagiere erst banñ an Land | Méetallfäden = Geweve, Halbseide (692). fabrifaten find sehr bedeutend, sodaß niht einmal ganz billige