1900 / 280 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

12678 12789 12917 12920 12980 12990 13137 13219 13262 13284 13285 13580 13608 13741 13749 13823 13904 13905 13906 13929 13930 14015

Nnleibefheine von 1881 Buchst. A. Nr. 87 über

2000 M, Buthst. B. Nr. 238 über 1000 M,

Von den früher ausgeloosten Schuldscheinen ist noch nicht zur Eiulösung vorgelegt worden: Ltt. B. Nr. 1413.

M 5000,— nominal alte Dannenbaum- rechtigen zu einer Stimme. Aktien he,

Vierte B

eilage

Die Herren Aktionäre, welche nit an der ordentlihen Generalverfammlung theilnehmen tue werden gebeten, ihre Vollmacht mit Subftitutiong: Befugnissen an den Vorfißenden des Verwaltungs, raths am Geschäftösiß in Differdingen einzusenden

Art. 44. Diejenigen Inhaber von Aktien die den Generalversammlungen beiwohnen oder sid dabei

wollen vertreten lassen, haben mindestens 3 Tag M 2VWO.

vor dem Versammlungstag dem Vorsitzenden tetaraaira

Buchst. D. Nr. 977 über 200 4 Glauchau, den 20, November 1900.

Der Stadtrath. Brink, Bürgecmeister.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlidßten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \ich ausf{ließlich in Unterabtheilung 2. ;

14028 14199 14200 14205 14303 14320 14321 I Einlösungstermin D. Januar 1900, 14383 14503 14530 14533 14548 14593 14639 Anleiheshein von 1875 Buchst. A. Nr. 33 über 14745 14786 14835 14875 14917 14952 14973 | 30 Mh,

14975 14976 15034 15072 15078 15088 15144 Anleiheshein von 1879 Bughfsk. B, Nr. 54 über 1000 M,

15171 15190 15208 15228 15305 15314 15320 159391 15448 15452 15456 15473 15550 15641 Anleihefhein von 1881 Buchst. C. Nr. 540, 560 über je 500 4, Buchst. D. Nr. 756 über 200 M

15664 15665 15712 15754 15877 15884 15984 16139 16188 16205 16222 16223 16389 16451 Berliu, den 26. Mai 1900. 16483 16510 16585 16618 16651 16659 16705 | Namens der Chauffee. Bau- Kommission des 16752 16958 17003 17079 17080 17292 17234 Kreises Niederbarnim. 17398 17549 17637 17793 17840 17857 17871 Der Landrath : von Treskow. 17886 17966 17987 18012 18115 18126 18176 Ee 18179 18218 18228 18229 18974 [25378] Ausloosung Litt. D, zu 75 (25 Thir.) 192 Stü, 87 prozentiger Axrlcihescheine der Stadt und zwar die Nummern: 1306 1383 1424 1935 Hagen i. W, vom Jahre 1886, Bei der am 23. Mat dieses Jahres stattgehabten

2020 2066 2108 2109 2128 2143 2821 3033 3048 3078 3121 3490 3673 3935 4072 4190 4464 4500 Ausloosung der auf Gruyd des Allerhöchsten Privk- legiums vom 19, Mai 1886 ausgegebenen pro-

4759 4359 4945 4971 5006 5137 5142 5336 5493 9044 5961 5724 5832 6037 6131 6177 6217 6270 zeutigen Anleihescheine der Stadt Hagen i. W. sind folgende Nummern aezogen worden :

6282 6311 6317 6340 6428 6472 6479 6481 6487

6648 6729 6769 6835 6901 6994 7074 7087 7137 | Buchstabe A. 1 500 4 Nrn. 095, 113, 126,

7178 7192 7195 7374 7422 7452 7468 7554 7632 | 175, 196, 310, 330, 348; E :

7643 7689 7751 7767 7818 7901 7949 8043 8077 | Buchstabe 1. zu 1000 4 Nrn. 022, 060,| A N M K N R

8089 8229 8279 8470 8508 8563 8589 8598 8599 | 166 213, 264, 267, 455, 478, 480, 568; 2) MeideE en Aa Nen Segensländbe,

9699 8673 8688 8754 8793 8919 9061 9094 9211 | Bucbftabe C. zu §000 4 Nru. 009, 071, 2) N L Us A 0

9345 9439 9475 9544 9596 9672 9717 9735 9736 | 106, 227, 247, 248, 319, 331, 335 359. Ge wude ad A L Anias

9751 9753 9758 9777 9790 9833 9972 10077 10149 | Dieje ' Anleive\cheine werden hiermit auf ten C oos E R S

10184 10241 10260 10385 10424 10520 10524 | 2. Januar 190% zur RüÆzahlung gekündigt, iAiguitea aber Gee BAMCA tue Seebeciee welcwe bei dem Bankhause Sal, Oppenheim jx. bléfee Aivie ‘Aufge d iten R Ae:

10609 10686 10690 10729 10828 10832 10850 10873 10903 10995 11003 11083 11171 11186 | & Cie. in Köln, bet der Direction der Dis

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 24. November

1900. 6, Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch, Erwerb und Wirt \lbaits-Genofsensthaften:

¿V i Stiederlafsung 2c. von Rechtsanwälten, é €n éV ne F ( Bank-Ausweise. | 19. Verschiedene Bekanntmachungen.

Passau

die ummern ibrer Aktien bekannt ju geben“ V "1 Untasudunge-Sahen a “folie Altiouite weldhe dieser Formaliit L Aufgebote erluft» und Fundfachen aiv allda u. dergl. genügt haben, können an dtefer V-rsammlung theil, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versiherung.

[67509]

Der Aufsichtsrath der Süddeutschen Jute- industrie beehrt sich hiermit, seine Aktionäre zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag,, den 28, Dezember 1900, Nachmittags 12 Uhr, nach Litera O. 7 Ne. 8 in Mannheim einzuladen.

Junstadt-Vrauerei in

[67450] ver 30. September 1909.

FP'assiva.

“M S d 525 000! 700 000

Vilanz der Activa. A M M M S 443 949/23 29 196

205 253 8 035|—

175 000|— 220 000|—

8 000|—

134 684/71

4 02% 58 T56 44286

Aktien-Kapital-Konto: Stammkapital Vorzugs-Aktien

Prioritäten-Konto . ,, Abgang 1899/1900 verloost

Hypotheken-Konio auf Brauerei-Anwesen amortisiert 1899/1900

Hypotheken-Konto auf Häuser M | Kreditoren-Konto Kurrent-Posten . . ; D 174 50

Tagesordnung: 473 146/04 212 000|-—

213 288/99 as Mobilien: Maschinen- Konto Faß- Konto öInventar-Konto Borräthe :

61 700/43 65 098/32 28 691/36

zu Händen etnes Notars oder der dur den Voxs m 7 6) Kommandit - Gesellschaften Der General-Direktor: Der Vorsitzende; Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Ge, über den Verlust von Werthpapieren befinden sh | T" Brauerei-Gebäude-Konto stattfindenden elften ordeutlichen Geuceragl- [67507] 1) Bericht des Vorstands über die Verhältnisse Aktionäre am Dienstag, den 18. Dezember 103 442

nehmen unter Vorlegung ihrer Aktien oder Hi i; 4. Berkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. legung eines Depotscheins bet der Geselischaft 5, Verloosung 2c. von Werthpapteren. waltungsrath bestimmten Banquiers. Differdiugen, den 24. November 1900. S

Marx Meter. Paul Würth. auf Aktien U. Alktien-Gesellsch. ü [67521] O Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmähunden f Immobilien: sellschaft zu der am 46. Dezember d, J., Nach, aus\{ließlich in Unteräbtheilung 2. Zugang 1899/1900 mittags 4 Uhr, zu Vcecherni im Hote1 Schwarz _ | Wirthschaftsanwesen-Konto versammlung einzuladen i Flensburger Export-Brauerei.

agesordnuug : 12. ordentliche Generalversammlung der der Gesellshaft, thren Vermögensstand über den Geschäftsbetrieb für die Selperiols A E

E I S E

34 467

Malzaufschlag (1. Oftober 1900 zahlbar) . 4

Ea

11255 11456 11460 11464 11499 11557 11646 11722 11760 11862 11877 11945 11946 [2153 12107 12167 12841 12418 12498 12521 125922 12534 12638 12652 12718 12776 12789 12805 13040 13053 13244 13283 13504 13550 13590 13637 18T54 13777 13849 13861 13943 13963 14119 14128 14371 14466 14532 14567 14636 14646 14654 14656 14666 In, 83 %tige Nentenbricfe.

Titt. L. zu 3000 6 Stûück, uad zwar die Nrn. 255 309 791 987 1150 1319.

Litt. M. zu 1500 A 1 Stö, und ¡wor die Nr. 792. _Litt. N zu 300 A 9 Stü, und zwar die Nrn, 183 251 348 446 470 541 627 711 816.

Litt. O. zu 75 46 3 Stü, und zwar die Nrn. 113 350 DLL.

Litt. P. zu 30 M 1 Std, und zwar die Ne. 158.

Die Inhaber diefer Rentenbriefe werden aufge- fordert, dieselben in kursfähigem Zustande mit den

E Kvpons Serie VII 6 dazu gehörigen —— C M 4e

Zinsscheinen 5kethe 2 4 16 Talons

T: bei der hiefigen Nentenbank- Anweisungen Jicnigen N bank

Kasse, Kanonenplaßz Nr. 11 1, oder bei der König- lichen Nenteubank-Kasse in Berlin, Kloster- straße Nr. 76 1, vom L. April 1901 ab an den Wochentagen von 9 bis 12 Uhr einzuliefern, um hiergegen und gegen Quittung den Nennwerth der Rentenbriefe in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Avril 1901 ab hört die Verzinsung der ausgelooften NRentenbri:fe auf.

Auswärtigen Inhabecn von ausgeloosten Renten- briefen ist es gestattet, dieselben an die Rentenbank- Kasse durch die Post portofrei und mit dem Antrage einzusenden, daß der Geldbetrag auf gleichem Wege übermittelt werde. Die Zusendung des Geldes ge- \hieht dann auf Gefahr und Kosten des Empfängers, und zwar bei Summen bis zu 800 4 dur Post- anweisung. i „Sofern es sich um Summen über 800 (6 handelt, ist einem solchen Antrag eine Quittung nah fol- gendem Muster:

d. . . ausgeloosten Rentenbrief . . der Provinz Posen Litt. .. . Nr habe ich aus der Königlichen Rentenbank-Kasse zu Posen erhalten, worüber diese Quittung. (Drt, Datum und Unterschrift)“ beizufügen. Posen, den 22. November 1900. Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Posen.

13083 13736 14056 14600

[21220] _Vekanutmahung.

Von den auf Gr"nd des Yllerhöchsten Privilegiums vom 16. Oktober 1874 ausg°aebenen Kreis-Anleihe- scheinen des Kreises Niederbaraim mit Datum Berlin, den 1. Oktober 1875 sind zur Tilgung am SgYlusse des laufenden Jahres aus- geloost die Anleibescheine :

Buchst, A. Nr. 55 111 130 185 197 238 über je 300 ,

Buchst. W. Nr. 25 74 141 über jz 600 4,

Buchst. ©. Nr. 12 52 übec j- 1500 4,

Buchst. D, Nr. 17 uber 3000 (6

Von den auf Grund des Allerh¿iîten Privilegiums vom 25. Juni 1879 ausgegebenen Kreis-Unleihe- scheinen mit atum Berlin, dea 1. Oktober 1879 find ausgeloost die Anleihesheine:

Buchst. A. Nr. 30 über 2000 4,

Buchst. W. Nr. 53 71 103 über j- 1099 M,

Buchst. C. Nr. 185 209 225 240 331 394 über je 500 M,

Vuchft. D. Nr. 433 448 491 528 535 983 642 668 über je 200 46

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 20. April 1881 ausgegebenea Kreis-Auleihe- scheinea mit Datum Berlin, den 1. Juli 1881 find ausgeloost die Anleihescheine:

Buchft, A. Nr. 11 90 über je 2009 4,

Buchst. B. Nr. 145 169 187 251 309 341 404 412 über je 1000 A.

Buchst. ©. N-. 469 526 577 646 675 728 über je 500 A

Buchft. D. Ne. 765 837 870 997 1075 1112 1128 1155 1233 über je 200 A

Die Inhaber werden aufzefocdert, diese Unleihe- scheiñe unter Rückgabe derselben und der noch ‘nidjt fällig gewordenen Zinsscheine und der Anweisungen zu den Kreis-Anleiheshéèinen am 2. Xanuar 1901 bet der dies]eitigenKreis-Kommunal- Kasse, Friedrich Karl-Ufer 5 hierselbst, einzulösen.

Ueber diefen Tag hinaus erfolgt feine weitere Verzinsung

Die Einlösung kann auch schon an den Geschäfts, tagen vom 10, bis 28, Dezember d. Js. erfolgen.

Nöckständig sind noch:

Einlösungstermin 2, Januar 1899.

Anleiheschein von 1875 Buchst. D. Nr. 8 über 3000 H,

coutogesfellschaft in Berlin oder der Schulden- tilgungskafse (Stadthouvtkasse) hierselbst erfolgt.

Mit dem 1. Januar 1901 hört die Verzinsung dieser ausgeloosten Auleihesheime auf.

Von der Ausloosurg zum 2 Fainuar 1899 it der Anleiheshein Buchstabe Q. Ne. 193 über 3000 A und bon ter Ausloofung zum 2. Fanuar 1900 find die Anleihescheine Buchstabe A. Nr. 332 über 500 1, Buchstabe B. Nrn. 93 und 556 über j? 1000 « und Buchstabe C Nr, 345 über 3000 4 bidber noch nickcht zur Ein!öfung vorgelegt worden.

Hagen, den 15 Junt 1900.

Die städtische Schuldentilgungskommission. [25379]

Ausloofung 823 prozentiger Anleihesceine der

Stadt Hagen i. W. vom Jahre 1891,

Bet der am 23 Mat dieses Jahrs stattgehabten Ausloosung der auf Grun" des Allerhöchsten Privi-

j : 17. Junt 1890 legiums vom 1 Saa TEO ausgegebenen ur- fvrünglih mit 40/9 verzinslichen, sväter auf Grund Allerhöc sten Erlasses vom 26 Juli 1896 in 31 pro- Zeutige umg-wandelten Auleihescheine der Stadt Hagen i, W. sind folgeade Nummern gezogen worden :

Buchstabe A. zu 3000 (4 Nr. 002 005 012 174

Vuchfstabe W. ;! 1000 A Nr. 012 118 27 297 303 373 390 434 478 498 510.

Buchstabe C. zu 500,6 Nr. 056 100 110 159 189 205 245 387. 432 479 481.

Dieie Anleibescheine werden hiermit auf den 2, Januar L901 zur Nücfiahlung gekündigt, welde tei dem Bankhause Sal, Oppenheim jx. Æ Cie. in Köly, bei der Direction der Dis- conto. Gesellschaft in Berlin oder der Schulden- tilaungókafse (Stadt - Haurtkasse) hierselbst erfolgt.

Mit dem 1. Januar 1901 hört die Berzinsung dieser ausgeloosten Anlcihesceine auf,

Von der Ausloosung für 2 Januar 1898 sind die Anleihesheine Buchstabe C. Nr. 423 und 525 über 500 M und voa der Auéloosuna zum 2. Zanuar 1900 der Anlciheshein Buchstabe C. Nr. 526 über 900 6 bisher noch nicht zur Einlösung vor- geleat worden.

Hagen, den 15. Juni 1900.

Tie städtische Schuldeutilgungskommission, [42715] Ausloosung

Z3¿ prozentiger Obligationen der Stadt

Hagen i. W. von: Jahre 1872,

Bet dec am 23. Mat dieses Jabres stattgehabten Auéloosung der auf Grund de3 Allerhöchsten Privi- legiums vom 28 März 1877 ausgegebenen, ur- svrünglih mit 43 %/6 verzinslichen, sväter auf Grund Ulerhôchsten Erlasses vom 1, Funi 1881 in 4prezentige und auf Grund Allerhöchsten Erlassi s vom 39. August 1889 in S? prozentige umgewandelten Obligationen der Stadt Hagen i. W. sind folzende Nummern ezogen worden :

Buchstabe A. ¡1 500 4 Nr. 028 059 116 120130 139°" 163 299 939 338 375 405 463 D504 078 Buchstabe V. zu 10090 4 Nr. 006 060 119 153 159 194 203 205 243 397 409 452 493 520 982 588.

0 abe C. zu 2006 A Nr. 011 051 091

9 155.

Diete Obligationen werden hiermit auf den =, Januar 196A zur Rüfzablung gekündigt, welch? bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «æÆ& Cie. in Köln, bei der Direction der Dis- coutogesellschaft in Berlin oder der Schulden- O Se (Stadt - Hauptkasse) hierselbft erfolgt.

Mit dem 1, Januar 1901 hört die Verzinsung diefer ausgeloosten Obligationen auf.

_ Von der Ausloosung für 2, Jauuar 1899 ist die Obligation Buchstabe W. Nr. 032 über 1000 Æ und von der Ausloosung für S. Januar 1900 sind die Obligationen Buchstabe W. Nr. 176 und 469 über je 1000 bisher noch niht zur Einlösung vorgelegt worden.

Sagen, den 15. August 1900.

Die f1ädtische Schuldentilgungs : Kommisfion.

[67448] | Bet der 6. planmäßigen Ausloosung Glauchauer Stadt Schuldscheine sind gezoaen worden: Litt. A. Nr. 105 167 216 240 341 482 766 792 900 979 1017 1029 und 1036 à 1000, Läitt. 8. Nr. 1229 1254 1258 1526 1536 1693 1740 1749 1764 1835 2010 und 2037 à 500 M Vie Rückzablung der ausgeloosten Kapitalbeträge crfolgt vom 831. Dezember d. J. ab bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, der Allgeweinen Deutschen Creditaustalt in Leipzig und der Stadt-Hauptkafsse in Glauchau. Mit: dem 31, Dezember d. J. hört die Verzinsung

der auêgeloosten Kapitalbeträge auf.

Mannheim, den 21, November 1900. Der Aufsichtsrath. [67633]

Münchener Rückversicherungs-Gesellschast in Münden. Generalversammlung.

Die nav § 11 der Gesellschaftsftatuten abzu- haltende KXL. ordentliche Generalversamm- lung findet am Samstag, den 29, Dezember 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Gesellschaftslokale,

Moffeistraße 1/1 bier, statt.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden zu derselben mit dem Bemerken hiermit eingeladen, daß die An- meldung zur Theilnahme gemäß § 9 der Statuten spätestens am 27, Dezember ds. Js, beim Vorftande der Gesellschaft erfolgt sein muß.

Tagesordnung :

1) Berichie des Vorstands und des Aufsichtsraths über das abgelaufene Geschäftsjahr unter Borlage der Bilanz urd der Gewinne und Verlustrechnung pro 30. Juni 1900, Beschluß- fassung bierüber, sowie über die Verwendung des Gewinnes und Ertheilung der Decharge.

2) Neuwahl für die nah § 16 der Statuten ausscheidenden Mitglteder des Aufsichtsraths.

Münuchen, den 22. November 1900.

Der Aufsichtsrath. Wilh. Finck, Vorsitzender. [67505]

Gesellschaft für Baumwoll-Industrie

(vorm. Ludw. & Gust. Cramer) in Hilden.

Außerordentliche Generalversammlung am

Samstag, den 5, Jauuar 1901, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Royal in Düsseldorf.

Tagesorduung : Beschlußfaffung wegen Verkauf u1seres Berg- A Wchnhauses nebst Grundstück in Hilden.

Bebufs Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien spätesteus § Tage vor der Versammlung an folgenden Stellen zu deponieren: tin den Bureaux der Gesellschaft in Hilden, Berlin C., Span- dauerstraße 14/15, oder bei dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düfseldorf.

Hilden, 24. Nevewmber 1900,

Der Aufsichtsrath.

67502] Aklien Gesellschaft für Eisen- & Kohlen-

Industrie Differdingen-Dannenbaum.

Die Herren Aktioräre werden benacrictigt, daß die auf den 24 d. M. einberufene außerort entliche Generalversammlung niht beshlußfähig war, und gebeten, der biermit in Gemäßheit des § 47 deg Gesellshaftsfiatuts erfolgenden zweiten Ein- berufung zur

außerordentlichen Generalversammlung am L0, Dezember künftig, 2 Uhr 30 (M. E. 3) Nachmittags, im Berwaltungsgebäude zu Vifferdingen Fol? zu leisten.

Tagesorduung : Erhöhung des Obligations- eventuell des Aktiecn- kapitals. /

Fn Gemäßheit des § 47 des Gesellshafisstatats kann diese außerordentliche Senesralversammlung gültige Beschlüsse fassen ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien.

Nah Schluß diefer außerordentlichen General- versammlung findet eine

ordentiihe Generalversammlung ftatt mit folgender j Tagesordnung : Eraänzungswabl zum Verwoaltungs- und Nevisionsrath _ Die Herrey Aktionäre werden auf A-:t. 44 der Statuten aufmerksam gemacht und gebeten, ihre O bet den nachstehenden Banken deponieren zu wollen : in Berlin: bei der Bank sür Handel und Industrie, bei der Breslauer Diskouto: Bauk, bei den Herren Delbrück, Leo & Co., j bei Herrn L, S. Nothschild, in Mülheim a. d. Ruhr: bei der Rhei- nischen Bauk. in Köln ten Herren Sal. Oppenheim jr.

Der Vorftand.

§0., in Luxemburg: kei der Juternationalen Vank,

bei Herren Werling, Lambert & Co.,

in Brüffel : bei der Banque Internatio- nale de Bruxelles,

bei Herren Goldzicher « Penuso, : 32 Rue Royale, in Autwerpen: bei der Wanque d’'Anmvers, in Naucy: bei Herren Renauld «& Co,, in Manu bei Herren G. « A, Brasseur

o. Je Fr. 5000,— nominal alte Differdinger- oder

neue Differdingen - Dannenbaum - Aktien, ebenso

.

vom 11. Juli 1899 bis 10. Juli 1900.

2) Bericht des Aussicht3raths, insbesondere über die Prüfung der Rehnung und Ver Bilanz für die ad 1 genannte Periode,

3) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

4) Genehmigung der Uebertragung von Aktien.

9) Wahl von Mitgliedern zum Aussi§tsratbe.

Diejenigen Aktionäre, welche der Generalversamms Tung beiwohnen wollen, haben spätestens am dritten Tage vor der Versammlung ihre Aktien oder tie Nummern derselben enthaltende Depotscheine etnes deut|hen Notars bei dec Ge: sellschaft gegen Bescheinigung zu hinterlegen und bis zur Beendigung der Generalversammlung liegen zu lassen. Bei Wiederempfang der Aktien ist die Bescheinigung zurückzugeben.

Mechernich, den 22. November 1900.

Mecherniher Consum - Verein Actien-Gesellshaft.

Der Vorstand. B, zu Felde. A. Eick. J. Kris@er.

[67632] Maschinenfabrik Weingarten, vormals Heinrich Schah Actiengesellschaft

in Weingarten.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Donnerstag, den 20. Dezember 1900, VBor- mittags 11 Uhr, im Hotel „Russischer Hof“ (am Bahnhof) in Ulm a. O. \tat!fiadenten UL. ordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Berlust- rechnung, Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths,

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Aenderung der Statuten, und zwar: 8 16 (Amtsdauer der Mitglieder des Aufsichtsraths), 8 22 (Vergütung für den Aufsichtsrath) und § 30 (Vertheilung des Reingewinns).

5) Ersaßwahl des Aufsih!sraths.

Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- verfammlung betheiligen wollen, baben ihre Aftien spätesteus 3 Tage vor Beginn der Eenceral- versammlung entweder bei der Gesellschaft, bei der Pfälzischen Bank in München, bei der Bonkkommandite Uim, Thalmesfiager & Co. in Ulm ooer b i dem Bankh.use G. Thalmessinger in Regensburg anzumelden,

Ulm, den 22, November 1900.

Der Vorsißeude des Auffichtsraths : J. Kay; [67504] Dampfvierbrauerei der Stadt Einbeck

Aktiengesellshaf.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur elften ordentlihea Generalver- sammlung auf Dieustag, den A8, Dezember ds. J.- Nachmittags 3 Uhr, in das Hotel „Zum wen“ in Einbeck eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Geroinn- und

Verlustrehnunz und des Geschäftsberichts der Direktion sowie des Berichts des Auf- sihtsraths. Beschlußfassung über die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung, über die Vertheilung dcs Reingewinns fowie über Gatlastung der Direktioa und des Auf- sihtsraths.

Diejenigen Herren Aktioräre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben thre Aktien oder die Bescheinigung über eiae bei einem Notar erfolgte Hinterlegung derselben nebst einem doppelten Nummernverzeichnisse spätestens bis zum 14, Dezember ds, J. einschließlich

bei der Direktion in Einbee oder i

bet dem Bankhause Gottfried Herzfeld in Haunover oder

bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim

zu hinterlegen. Das Duplitat d. s Verzeichnisses wird, mit einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurüd gegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung. Die Bilanz, Gewin» und Ve! luft- rechnung und der Geschäftsbe:iht der Direktton werden vom 4. Dezember 1900 ab in dem Geschäfts- lokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre ausliegen und können auf Verlangen von der Dt- rektion oder den vorbezeihneten Anmeldestellen im Druck bezogen werden.

Einbéck, im November 1900.

Der Auffichtsrath. Die Direktion.

Gottfried Herzfeld, Carl Bendckendorff.

Vorsitzender. F. Müller.

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 1899/1900.

2) Bericht des Aufsihtsraths und “Decharge- Ertheilung. :

3) Wabl eines Mitglieds des Vorftants für den der Amtsdauer nach ausscheidenden Herrn C. C. y. Eiten. :

4) Wabl eines! Mitglieds des Aufsichtsratbs für den der Amtsdauer nah ausscheidenden Herrn N. Andersen,

5) Wahl eines Ersaßzmanns des Auffibt3raths.

6) Antrag eines Ausschusses von Aktionären behufs Besyrehung und Beschlußfassung über eine Bereiniaung der Flensburger Actien Brauerei Gisellschaft mit der Flensburger Export-Braueret.

Die Eintrittskarten werden am 14, und A5, De- zember während der Geschäftsstunden am Komtor der Gesellschaft gegen Vorzeigung der Aktien odec Hinterlegunas\cheine verabfolgt.

Flensburg, den 22 November 1900.

; Der Vorftand. A. P. Andresen. C.C.v.Eitßen. Jac.Hansen. J. T. Schmidt. P. K. Petersen.

[67498] Am Dounerôtag, den 20. Dezember. cr., Nachmittags 5 Uhr, findet zu Königsberg |. Pr. im Sißungd®ztmmer der Ostdeutshen Bank Akt. Ges. vorm. V. Simon Wwrœe. & Söhne die General- versammlung der Aktionäre der Insterburger Actien- Spinnerei statt. :

Bur Theilnahme an derselben sind nach § 27 des Gejellshaftévertrags die Aktionäre berehtigr, welche ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Generalversammlung, deu Tag der Hinter- legung und der Generalversammlung uicht mitgerechuet, entweter bei der Gesellschaftskasse in Justerburg oder bei dem Bankhause Ostdeutsche Bauk Akt. Ges. vorm. J. Simon Wwe. «& Söhne, Königsberg i. Pr., binterleat haben.

Justerburg, den 22. November 1900.

Der Vorfißende des Auffichtsraths

der Fusterburger Actien Spinnerei.

William Krueger. Tagesorduung : / 1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsraths üver die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz für tas Geschäftéjahr vom 1, Ok- tober 1899 bis 30 September 1900. 9) Bericht der N. visoren. 3) Entlastung der Direktion und des Aufsic;ts- raths. 4) Vertheilung des Reingewinns. 5) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath. 6) Wahl zweier Revisoren und eines Stell- vertreters. : Der Ges&äftsberiht kann bei den obigen Depot- stellen vom 1. Dejember cr. as in Empfang ge- nommen werden.

[67626] | 4 Chinesische Klslensahrt Gefelsmaft.

Außerordentliche Generalversammlung am D den 11, Dezember 1900, 12 Uhr Mittags, im Bureau der Gesellschaft, Brands-

ttoiete 28 II. ai daricon, ageéor : 1) Vorlage der Roh-Bilanz pr. 80. November d. I, und Ectheilung der Decharge an den Ul ieenden AUMlarats, 2) Statuten- Aenderungen : ; | Ekeidune des § 7 infolge des Verzichts

der Herren Slemfsen & Co. 2 . Wegfall der Absäte 5, 6 und 7 des § 17. Aenderung F A Amern der §8 8 kis 30,

3) Aujsichtsrathétwahlen. N

Gat Stimmftfarten sind werktäglich vom 7. bis 10. Dezember, zwischen 9 und 12 Uhr Vormittags, inm Bureau der Notare Hertrea Dres. Bartels, Des Arts, vou Sydow und Remé, große Bâckerstraße 13, gegen Vorzeigung der

Aktien ia Empfany zu nehmen. Hamburg, 23. November 1900. Der Vorsta ud.

[67503]

Actien-Bierbrauerci Au'siedt S. W.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu einer außerordentlihew

Clußy hier ergebenst eingeladen. Tagesorduung : : Bilan e Annahme eines i eselishaftsvertrages9. Allstedt, den 22. November 1900.

General-

versammlung auf Mittwoch, den 19, Dezember d. J, Nachmittags S Uhr, im Lokal des Herrn

N Bier Gerste, Malz und Hopfen Kohlen, Pech, Faßholz

Kassa-Konto i Debitocen-Konto : diverse Guthaben

Darlehen-Konto: Guthaben

Sofl.

Gerste,

Fuhrw Zinsen

Gleftri

[67395]

Au

[67095]

zumelden.

Essen

neuen E} Actiengesellschaf#t Liquidation.

Der V de des Auffichtsraths : g ra Abicht.

J. L, Kruft.

Bankguthaben unsere hypothekarish versicherten

Passau, im Oktober 1900. Der Ausfichtsrath. Gustav Krenzer, Vorsißender.

Kautions-Konto . . Dividenden-Konto Neservefonds-Konto Gewinn und Verlu

95 168 80 2 630/41

125 257/96

211 911/88 19/6 auf Brauerei-Gebäude

79%/0 auf Maschinen .

15 %/0 auf Faßzeug

15% auf Inventar Reingewinn . .

Aukferordentlicche

1 276 894/18

Fnustadt-Brauerei.

Gewinn-Vertheilung: Gewinn 1899/1900 inkl. S 1898/1899 ., Hiervon ab die Abschre

19/6 auf Wirtbschafts-Anwesen . . . ,

5 9% geseßliche Reserve i i 844

Abschreibung auf Immobilien- Konto: Brauerei-Brunnenanlage

44 9/9 Dividende, Vorzugs-Aktien A 39/0 Dividende, Siamm-Aktien

Vortrag auf neue Rehnung

18 31 889 62 135

bungen : e v6: 4701,46 2132.89 4319,— e 9764,70

4303,70} . 25.251

36 384/T4

35 039 1 444 33 999

19 687 13.907

1276 894

Der Vorstaud. Carl Angermann.

Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befunden: M. Ablaßmayer.

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1900. L

An Immobilien, Gebäude-Reparaturen

Hopfen

Malzaufs{lag i

Unkosten, Eis, Material Ba1-Konto a Fnventar-Reparaturen inkl. Pech Brenn- und Beleuchtungs-Konto Gehalt und Löhne .

erk

Steuern und Versicherungen Inventar, Maschinen und Faßzeug

sche Beleuchtung

Bilanz-Konto

au, im Oktober 1900. R Der Auffichtsrath.

Gustav Krenzer, Vorsißender. : u "Geprüx und mit den Büchern überein

v H

»

44 903) 16 769/07 21 554/55

7 910/84 13 523/88

3 819/98 62 135/89

453 850/84

Innstadt-Brauerei.

412 88115 9 317/30 13 431/34 3 510|— 723110 »

153 850/84

Der Vorstand. Carl Angermann.

ftimmend befunden: M. Ablaßmayer. j; 2 DiridedeltiSeia Nr. L unserer Vorzugs-Aktien mit 4 2,59, der

d i Ö C a S Nah Veluy, e A ab Lte an der Gesellschaftsfafse zur Auszahlung.

Paffau, 19 November 1900.

Tiefbohr - Aktiengesellschaft vorm. Hugo Lubish Düsseldorf.

Einladung zur zweiten ordentlichen General- versammlung der Aktionäre am 20, Dezember 19006, Vormittags 10 Uhr, im Gef âstólokale der Gesellschast in Düsseldorf, Duisburgerstraße 125.

Tages®Lordnung :

1) Bericht des Vorstandes, Vorlage der Bilanz ( per 30, September 1900, des Gewinn- und Berlust-Kontos, Bericht des Aufsichtsraths.

9) Beschlußfassung über Genehmtgung der Bilanz

und der Gewinnvertheilung. 3) Ectbeilung d-r Ezxtlastung an Vorstand und fihtsrath. Í 4) Zuwahl zum Aufsichtsrath. Die Herren Aktionäre, welhe an der General- versammluna theilrehmen wollen, haben thre Aktien spätesteus bis 12. Dezember 1900 bei der Gesellshaftsfafe in Düsseldorf, dem Düsseldorfer Bankverein in Düssel-

dorf,

der Bankfirma J. L. Finck in Frauk-

furt a. M.

egen Aushändigung der Eintrittskarten zu binter- A bis nach jtattgefundener Generalversammlung.

Düsseldorf, den 22. November 1900.

Der Auffichtsrath. Hugo Lubitsch, Vorsißender.

Fn der Generalversammlung unserer Gesellschaft E: 17. November a, c. ist die Auflösung der- selben beschlossen worden und sind die bishéêrigen

démitglieder zu Liquidatoren ernannt, Unter Sea Gitauf werden die Gläubiger der Gesell-

{haft aufgefordert, bei derselben ‘thre Ansprüche an-

a. d. Ruhr, den 19. November 1900. ener Judustrice-Vank

H. Haedenkamp.

Dividendenschein Nr. 26 unserer Stamm-Aktien mit 46 9,—

Jnuuftadt-Brauerci. C. Angermann.

[67510] i „Staubschu“, Aktien-Gesellschaft. Die Aktionäre unkerer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, ven 21. Dezember 1900, Abends 6 Uhr, im Restaurant „Zum Heidel- berger“, Berlin W., Dorotheenstraße 18/21, tatt- findenden ordentlichen Geueralversammlung ergebenft eingeladen. Tagesorduung: i 1) Vorlage des Ge¡\chäftsberihts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Ertheilung der Entlastung des Vorstands und Auisihhtsraths. / / 3) Wahl eines oder mebrerer Revisoren für das Geschäftzjahr 1900/1901, : Zur Theilnahme an der Versammlung sind die- jentgen Aktionäre berechtigt, welhe bis Sonnabend, den 15. Dezember 1900, Abeuds 6 Uhr, ihre Aktien oder Depotscheine der Reichóbank über Aktien der Gesellschaft entweder bei der Gesell- \chastskasse hier, Nord-Ufer 3 a., oder bei Herrn Robert Druhm, Berlin, Friedrichstiaße 105, hinterlegt haben. Berlin, den 23- Nobember 1900. Der Vorftaud des „Staubscyüu“, Akticu-Gesellschaft. Schulze.

[67394] i Fabrik fuer Gummiloesung A. G.

vormals Otto Kurth, Offenvach a/Main.

Die Herren Aktionäre werden hierturch zur Theil- nahme f der auf: Sonnabeud, den 15, De- zember 1900, Nachmittags 47 Uhr, in den Geschäftsräumen des Nota1s, Herrn Justizrath Dr. W. Kilzer, Frankfurt a, M., Börsenstraße 17, an- beraumten, dietjährigen ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz ünd des Berichtes über

das Geschäftsjzhr 1899/1900.

2) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vor-

stands,

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns. j Behufs Ausübung des Stimmrechis wird auf § 20 des Statuts bingewiesen. Mens Die |' Bescheinigung über die Hinterlegung der Aktien oder der Depotscheine wird am 12, und 13, Dezember a. €. in den Geschäftsräumen der Gesellschaft vom Vorstand ertheilt. Offenbach a. M., den 24. November 1900. Fabrik fuer Gummiloesung A. G. vorm. Otto Kurth, Offenbach a/M, Der Aufsichtörath. Carl Heimbürger, Vorsißender.

[67631] i / Otlweiler Brauerei Actien Gesellschaft vormals Carl Simon,

Ottweiler, Rheinpreußen.

Gemäß § 256 unserer Statuten laden wir hier- dur unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, deu 19, Dezember 1900, Nachmittags 37 Uhr, im Geschäftslokale der Gefellschzaft ftatlfindenden dreizehnten ordeutlichen Generalversamnm-

lung ein. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos sowie Bericht des Vorstandes und Auffihhtérathes.

2) Ertheilung der Decharge an Vorftand und Aufsichtsrath. : |

3) Beschlußfaffung über Vertheilung des Neine-- gewinnes. i

4) Neuwahl des Aufsichtsratks.

Bebufs Theilnahme an der Generalyersammlung find die Aktien spätestens am 15. Dezember 1900 an der Kafse dex Gesellschaft oder bei Hexren! Lazard Brach «& Co. in St. Johannu- Saarbrücken oder bei Herrn Eml. Schwarzschild, Frankfurt a. M.. zu deponieren,

Ottweiler, den 20 November 1900.

Der Aufsichtsrath. Dr. P. Joium, Vorsitzender.