1900 / 282 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mischen dieser Stoffe im Stîck; Sammete, Plüsche, Brokate, Bänder, leinene, balbleinere, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Leder- tuch, Bernsteinshmuck, Bernsteinmundstücke, Am- broibplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künst- lhe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Knövfe und Wachsperlen.

Nr. 46 287, H. 6135,

T | / I d y

Eingetragen sür Hilger « Söhne, Nemscheid, zufolge Anmeldung vom 6. 9. 1900 am 29. 10. 1900. Ges{hästsbetrieb: Vertrieb von Metallwaaren im In? und Aus!ande. Waarenverzeihntß: Land- wirih[{chaftlihe Maschinen und deren Theile, land“ wirthschaftlide Geräthe aus Stahl, Eisen, Metall und Holz, Nähmaschinen und Nähmaschinentheile, Kraftmaschinen und Werkzeugmafchiuen, Eisen- und Stahlwaären, nämlich: Sägen, Acxte und Beile, On, Dobeleisen, Gesims- und Lelsteneisen, Beitel,

ohrer, Hämmer, Zangen, Schneiteisen, Schneid- Efluppen, Zugmesser, Hand- und Klebsrauben, Scwhraubstötke, Ambosse, Schraubens{lüssel, Bohr- knatren, Blehscheren, Winkeleisen, Sensen, Sicheln und alle anderen Werkzeuge für Anstreiher, Berg: leute, Bildhauer, Buchbiz.der, Drechéler, Elektro- techniker, Friseure, Gärtner, Gerber, “Glaser, Gold, schmiede, Graveure, Hufslmicde, Kesselschmiede, Installateure, Klempner, Köhe, Küfer, Kürschner, Landwirthe, Lithographen, Maler, Maurer, Mechaniker, Maschinenbaver, Meßger, Sattler, Schlosser, Schmiede, Schneider, Schuhmacher, Tis@ler, Uhrma{er, Wagenbauer, Xylographen, Zimmerleute. Messer, Scheren und Schneidewaik- zeuge, Schaf- und sonstige Viébscheren, Kleinzifen- und Kurzwaaren, nämli: Keiten, Schrauben, Nägel, Knöpfe, Griffe, Haken, Ninge, Glockten, Hähne, Nadeln, Angeln, Schnallen, Ahlen, Eisendraht, Messingdraht, Kupferdraht, Stahldraht, Bronze- draht, Stahl in Blöcken, Stangen -und Blechen, Wiegerzefser, Messer für Holzbearbeitungsmashinen, Messer für die Papier- und Tabakfabrikation, Haus- haltungêgeräthe aus Stahl, Eisen, Kupfer, Messing, Zinn, Zink, Holz, lackierte, verzinnte, emaillierte, vernidelte Haus- vnd Küchengeräthe, Mühlen, Thür-, Fenster- und Mébelbeschläge, Schlösser, Schlittshuhe, Gabeln, Löffel, Kotkzieher, Metall- theile für MNeit- und Fahrgeschirr?, Hebewerkz-uge (Flaschenzüge, Winden).

Nr. 46288. B. 6854.

r) O # M Aquinoi

Eingetragen für M. Brockmann, Leipzig-Gutrig"ck, zufolge Anmeldung vom 28. 8. 1900 am 30. 10, 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation vond Vertrieb nachg-narnter Waaren. Waarenverzeihniß: Dets- infelticnsmittel, E

Nr. 46 289, H. 6064, Kiafse 2.

Anticholerin Dr, Hempel.

Eingetragen für Dr. phil. Albert Hempel, Leipzig» Plagwiß. Jabnfstr. 41, zufolge Anmeldung vom 13. 8, 1900 ‘am 30. 10. 1900. Geschäftsbetrieb: abrikation und Vertrieb nahbenannt.r Waaren. vbdaat of a Desinfektionsmittel

Klasse 2.

Klasse 97,

Klaffe 2.

Nr. 46 290, B, 6586, Eingetragen für J.Beeker,

Grießen (Baden), zufolge An-

meldung vom 26, 4. 1900 4

am 30. 10. 1900, Geschäfts-

betrieb: Apotheke. Waaren -

verzeichniß : Fleckenreini-

R T U F 8 \ bi i

e S E X

Â

I

IRG gungénecefsair,Lederapvrétur, ed. B. G.

A rem S. D

E 7

Eierkonservierungsmittel mit Os ; Z ZE pPKe e vg Bt d

Konservierungs-C1ême, Chlorfalf in luft- und wasser- dihter Packung, Der Anmeldung schreibung beigefügt.

ist eine Be-

7, Klasse 2.

Ry

Eingetraaen für F. A. Cul Guthjahr, Berlin, Kronenstr. 7, zufolge Anmeldung vom 27. 8. 1900 am 30.10. 1900. Geschäifi2betzieb : Herst-llung und Vertrieb von Frostbalsam. Waarenverzeichniß: Froft- balfam.

Nr. 46292, B. 6775.

ACKeTMANN,

ingetragen für Bodin & Ackermanu, Leipzig, zufolge Anmeldung vom 6. 7, 1900 am 30. 10. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Ein Naltten- und Mäusevcrtilgungtmittel und ein Wanzenvertil- aungsmittel.

Nr. 46 293, R. 3546. E:

Klasse 2.

Klafse 2,

Eingetragen für Wilhelm Revercy u. Ferdinand Pohle, Weferlingen, Prov. Sachsen, cuflgs An- meldung vo:n 11. 6. 1900 am 30, 10. 1900. Ge-

Nr. 46 294. M, 4412. Klasse 2.

JOSEF MACKSREICHENHALLER SOOLE-PASTILLEN.

Eingetragen für Josef Mack, Bad Reichenball, ufdlée Anmeldung vom 9. 7, 1900 am 30, 10. 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeichniß: Soole-

Pastillen. Es Nr. 46 295, Wi. 4411, Klasse 2,

l t R, A JUOTLI M A

Eingetragen für Jose Mack, Bad Reichenhall, utêee Muteldulig vom 9. 7. 1900 am 30. 10,:1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeihniß: Pharma- zzutishe Produkte und P.äparate, Nr. 46 296, L. 3430,

E M N

j f a N A I M

A d Bi by S J 5 M A4

T e R m M N Med 0:8 De N 130 ilen

Eingetragen für Philipp Lewy, Neuenburg W -Pr., zufolge Anmeldung vom 12, 9, 1900 am 30, 10. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahbenannter Waare, Waarenverzeichniß : Mittel zur Vertilgung von Ungeztefer, hauvtächlich Wanzen, Nr. 46 297, B. 6668, âlafse 3 d.

Klasse 2,

m——— C E ErEER d 9: K R 1A

j 4 Í cl TERS Ci E: 2G T T A A: Ain F! e T ORIGLE T C E BECF

‘Aleinmige Tobriianten:

STUTT&ART. [Sti T Q E N B M Mia i SPMR A I D A IT H A 1A |Fatentirt in alien Goliuretaciten

Eingetragen für Wilh, Veuger Söhne, Stutt- aart, zufolaec Anmeldung vom 21. 5. 1900 am 30. 10, 1900. Gefchütsbetteb: Strumpfwaaren- Fabrik. Waarenvyerzeihaiß: Gewlrkte und geitrickre Ober- und Untetikieider aller Art und Stoffe zu den- selben sowie Strümpfe, Secken und Libbinden. Nr. 46: Klaffe 183, e s @ Fa D b

L L R L

odenglanz

(ingetragen für Anna Magdalena Glisabetb Höge, Geestbacht. zufolge Anmeldung vom 18. 9 1900 am 30, 10.,- 1900. Geschâftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahbena?r nter Waaren, Waarenverzeichniß : Fußboden-Lack? und Farbon. Nr. 46 299, J. 1291,

4 4 Pa

L f in STD p S A SDS J F 9j i L D / fi A f b L R A S Ry Cingetragen für JFustitut für moderne Er- findungenz Vumb & Koenig, Berlin, zufolge Anmeldung vo51 12. 7, 1900 am 30. 10. 1900, Ge» \{äftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nabgenannter Waare. Waarenverzeichniß: Essenz zum Abschleifen von Phbonographen-Walzn Nr. 46 200. K. 5542, E [“]

(N01,

Einaetragen für Emil Kölluer & Wilhelm Roloff, Holzcement - Asphalt - Dackpappen- fabrik, Leipzia, zufolge Anmeldung vom 17. 9. 1900 am 30. 10. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikaticn und Vertrieb von Holzzzment-Klebedahpappe. Waaren- verzeichniß: Holzzement-Klebedacpyapve.

Nr. 46301, D. 2784, Klasse 18,

vuUbIdIN

ingetragen für Emil Duda, Berlin, zufolge Anmuldung vom 15. 9. 1900 am 30. 10. 1900. Geschäftöbetrieb: Herstellung und WBertrieb nach- genannter Waaren, Waarenverzeihniß: Lake und Firnisse.

Nr. 46 302, St. 1534,

Eingetragen für C. Stark, München, zufolge Anmeldung bom 7. 4. 1900 am 39.10. 1900. Geschäftsbetrieb: He: stellung und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Schwarze und Farbentinten, R} Stempelfarben, SQukhc ême, Scbühlacke, Shuhwichse, Lederappreturen, Lederlade, Ba in fester Form zum Selbstanfertigèn von inten, Tusche, Stegellack.

Nr. 46 304, Sch. 4153, Klafse 16 db,

dohützendorfs Nedizin-Bitter

Klafse 13,

ppe

Klafse 13,

Klasse 183,

m 24. 8, 1900 am 30, 10. 1900. Geschäfts- Dice: Vestillexrie und Liqueurxrfabrik. Waaren“ verzeichniß: Magenbitter.

Nr. 46 30838, N. 1458.

Kammadilla

Eingetragen für Dr. L. Naumann, ODresden- Plauen, zufolge Anmeldung vom 8. 5. 1900 am 30, 10. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Konserven, haltbaren Speisen, Ge- würzpulver, aus Gewürzpulyer hergesteliten Extrakien, sorote Liqueur. Waarenverzeihniß: Liqueur, Ge- würzpulver zur Herstellung von Liqueur, sowie ein aus diesem Gewürzpulver hbergestelltes Extrakt zur Liqueurfabrikation. Der Anmeldung is eine Be- {reibung betgefügt.

Paradies

Eingetragen für Schweizer «& von Halle, Berlin, Neue Königstr. 14/15, zufolge Anmeldung vom 9, 7. 1900 am 30.10 1900. GesWhäftébetrteb: Großdestillation und Weinbandlung, Waaren- verzet@niß: Svtrituosen und Weine.

Nr. 46 306, K. 5435,

Klasse 16 Þ.

Klaffe 16 b.

Klafse 16.

(Fingetragen für Kloß & Foerster, Kreyö5urg a. d. Unstiut, zufolge Anmeldung vom 13. 7. 1900 am 30. 10. 1900. Geschäftsbetrieb : Herstellung von Schaumweinen und Händel mit ftillen W inen. Waarenverzeichniß: Schaumwet-: e und stille Weine. Der Anmeldung tf eine Beschreibung beiaefügt. Nr. 46 307, G, 3318, Klasse 17. Eingetragen für I. F. Glebe, Pforzheim. zufolge Anmeldung vom 23. 7. 1900 am 30. 10. 1900. Ge- |chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenyerteihniß: Gold- und Bi- jouteriewaaren. Nenderung in der Person des Inhabers. Kl. 422 Nr. 32 574 (S. 1185) N.-A. v. 20.9 98. Zufolge Urkunde vom 24. 7. 1909 umgeschrieben auf Carl Breiding « Sohn, Soltau (Hannover). Berlin, den 27. November 1900. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

[67822]

Zeitschriften-Rundschau.

Der Weltmarkt. Zeitschrift für Deutschlands Industrie, Innven- und Außenhandel. (Heraus- geber: Huao Böttger, Berlin-Stegliß.) Nr. 22 Inhalt: Der technische Betirath. Von Georg Noth- gießer. Amerkantshe Erntemasbinen. Feuilleton : Eir fluß von Fahrrad und Automobil auf den Häufer- bau. Von N. D. Das’ Poulfén’se Telegravhon. Von R_ T. Dec Telautograph. Vom Welt- markt: Die russische Etsenvroduktion im Zahre 1899. Belgische industrielle Unternehmungen in Ruß- land. Kohlen- und Eyenindustrie Frankreichs. (Finfuhr von Aluminium noch British-Indien. Hant el? geroohnheiten in Marokko. Manganerze im Kaukasus. E eltiishe Anlage in Stavanger. Errichtung von Lägern landwirthschaftlicher Ma- sdinen 2. in Lransbeifalien. Radfahrer- Zahlen. Bon B, Geyer. Auéstellung deutscher Maschinen in Rußland. Zollwesen: Deutsche Zolltarif, entsh:idungen, betr. Klimmen, Absatznägel, Blei- trap)e, JFfolatoren. L: galisierung der Ursprungs- zeugniffe ia ter Türkei, Konsularishe Fekturen- beglaubigung in Brasilien. Abgabe von Waaren: Eingangeerklärungen durch autländishe Exporteure nach den Bereinigten Staaten von Amerika. Aterikanifhe Zoltrarifentsheidungen, betr. Fern- spr¿h Umschalterbrett- Kabel. Neformierung des paraguayschen Generalbureaus für Einwanderung. Marktberichte: Der Eisenmarkt im Weltverkehr. Der Eisenmarkt Odbershlesiens. Der Eisenmarkt NRheinland-Westfalens. Die Metallmäkte Frank- reis und Belgiens. Der enqal-\{che Metallmai kt. Die ametrikanisGen Metallmärkte. WVeschie- denes: Eine Automobilstraße von 5000 km Länge. Traneport von ges{molzenem Noheisen auf der Bahn. Heizung der Fabrikdampikefel in Polen mit Dorf. Wirkungen voa Gleichstrom auf Kabel. Deutsch - Atlantische Telegrapbengesellshaft. Zur Frage der Besteuerung der Aktienge|eU)caften. Geéwinnbetheiligung der Arbeiter in England 1839/1900. Mittheilungen für Industrie und Handel. Verdingungen tim Auslande. Ober- lihtbeshlag „Famos“. Schmt géèl-, Schleif- und Poltermaschinea. Gewinde ür Schrauben v0 Fahrrädern, Von F. Lothar. Neuheiten : Neues bygienishes Kochzeshirr aus Wacbwitmetall. Hoch. fen in der Westentaiche. Vaillan1’s neue Gasbadeöfen mit Automat. Gardinen-Klemmring „Fix. Alcxandetwerk - Patent - Neßwringer. Bücherschau. Anzeigen.

Eis- und Kälte-Industrie. (Verlag von Cönstanz Schmiß, Ingenieur, Berlin.) Nr. 10. Inhalt: Bérehnunga etner Fleis-Kühlanlage. Von Cönftanz Schmiß, Berlin. Prüfung éines Kühl- shranks von L: Marx in Radegast. Kälteverwen- dung: Aufbewahrung von Eiern in Kühlräumen. Einfuhr von gefrorenem Fleisch nach Loudon. Dawphf- und Motor-Anlagen und deren Betrieb: Sc{hmierung von Dampfzylindern. Zeitschriften- und Bücherschau. Erfindungen und Verbefserungen.

Deut se Weinzeitung. Nr. 85. Jubalt - Der neue Weingefegentwurf. Ueber Weinhändle,. verbände. Zur Schaumweinsteuer. Die ‘je is Weinlage in Frankrei und ihre Lehre. _— ge Gründun, eines Haudelsyertragsvereins. Allgemeine Rundschau. Internationale Uebersicht über Wein. bay, Weinhandel 2c. : Rheinhessen. Rheingau. Nahe» gegenv. Moselgegend. Vom Haardtgebirge. Baden Uebersicht der N s, Geridt. lies. Verschiedenes. Büchertish. H kasten. Internationale Uebersiht über M; Weinhandel 2c.: Franken. Württe

Lothringen. Frankreih. Ftalien. Konkursnachrihten. Nr. 86, Inhalt: Zu gesetßnovelle. Die beim Kaiferlichen Patentamte vom 1. Oktober 1899 bis 1. Oktober 1900 eino getragenen Wortmarken und Etiketten derx Still und Scchaumweinbrarnhe. Die rheinpreußishe Landwirthschaftskammer und das Weingeseß. Alls gemeine Rundshau. Internationale UebersiŸt über Weinbau, Weinhandel 2c.: Rheinhessen Nahe, gegend. Moselgegend. Vom Haardtgebirge. Württem- berg. Elsaß-Lothringen. Oesterreich-Ungarn, Franks reih. Spanien. Jtalien. Uebersiht der W-in- ve:steigerungen. Gerichtlihes. Firmen- und Perfonalberichte. L

Pre BUY Papter. Berliner Graphischer Lokal- Anzeiaer, (Herausgeber: Ernt Morgenstern, Berlin W. 57, Dennewißstr, 19. Nr. 33, Inhalt: Zukunft der Papierfabrikation, Neves von den Sehmashinen. Majeïtzta, beleidigungs-Prozesse. Kleine Notizen. Vors» träge im Kunstgewerbe-Museunx. Neues von der Buchhandels-Woche. Neues von der graphishen Woche. Inserate.

Gesundheit. Hygienische und gesundheitstehnishe Zeitschrift. (Verlag von F. Leineweber, Leipzig.) Nr. 21. Inhalt: Originalien: Das Projekt einer Thalsperre im Tyrathale. Von Walter Pfeffer. Der große Entwässerungs-Kanal der Stadt Chicaao. Eingabe der Städte Worms, Speyer und Germersheim, ktetr. die Einberufung einer NReichskommission zur Prüfang der fanitätlihen V-r- hältnisse der mehrèren Staaten gemeinsamen Ströme an den deutshen Reichstag. Referate: Bericht über den zebnten internationalen Kongreß für Lyziene und Demoaraphie in Paris, Von Dr. Bornträger. Kleine Mittheilungen: Der Pesttall in Bremen. Berlin. Antrag auf Uebernahme der Müll abfubr in Rixdorf. Zuc Frage der Einführung der Wassermefser in Frankfurt a. 2M. Neues aus der hygienishen Technik und Jadustrie. Zeit- \{riftenfhau. Patent-Anmeldungen. Er- theilungen. Anzeigen,

Lhierärztliher Central «“ Anzeiger. Herauêgeber und Verleger Kreis-Veterinärarzt a. D, Dr. Schaefer, Ffiedenau b. Berlin. Nr. 21, Inhalt: Das Thterärztlihe Zentral: Bureau, Hauptartikel: Neue Organisation des Militär- Veterinärwesens in Deutschland. Umschau vom 15.—31, ODftober: Zeitschriften, Literatur. Ver- einösnachrihten: Die Gesellichaft schweizeris{er Thierärzte. Thierärztlihe Hochschulen: Kiel. Standesfragen und Berufsangelegenheiten : Die Ans stellung der Schlachthausleiter in Deutschland. Die Stadt Innsbruck. | rath A. Lungwiß. Thierarzt Frip Wunder. Krceis- tbhierarzt Dr. Peter. Gin Wander - Thierarzt. Personalien. Offene Stellen. Befeßte Stellen, - Aus der Geschäftswelt. Schwarzes Brett Anzeigen. e A Stein-2ndustrie. Fachzeitshrift für di: ge- sammte Stein-Industrie, Kunst und Technik. Frank- furt a, "M. Nr. 4, Inhalt: Bilder von der Pariser Weltausftellung. IL. Nonrtishe Früh- renaissance. Werk- und Pflastersteinzoll. Patente Ueber Waarenzeichen. Technische Notizen, Rundschau. Zementindustrie, Neue Ftrmen Konkarte. Breendigte Konkurse. Handelsna- rihten. Bücherschau. Auszeihnunzen. Sub-

mijsionen. Inserate.

Die Invaliditäts- und Altersversiche- rung im Deutschen Reiche, mit Ausdehnung auf die. Krankenversiherung. Zeit1chrift für die Durchführung, Förderung und Weiterbildung der Geseggebung auf dem Gebiete der Inbvaliditäts-, Alters- und Krankenfürsorge. (Verlag J. Diewer, Mainz.) Nr. 1. Inhalt: Inovaliditäts- und Altersvzisi herung. Das Einreißen ia die Lohn- klassen, Bon Kreis #richtsrath Dr. B. Hilse- Berlin. Mevisionsentscheidungen des Retick8-Veisicherungs- amts. Formerfordernisse der Berufuna; Berufungs- {rift. Anfebtung einés in dec Schiedtgérichts- sigung festgestellten, aber nit verlefenen und sah- widrigen Anerkenntaisses. —-Wiedereinseßuüung in den vorigen Stand gegen die Versäumung der Nen: sions- frist. Extschetdungen der Berwaltungsbehorden. Bersihherungépfliht der Hauswebèr. Beschäftigung gegen freien Unterhalt. Krankenver sicherung. Pro tokoll über die am Sonntag, den 10. Juni 1900, zu Gießèn abgehaltene VIII. ordentlihe Hauptver- fammlung der freien Vereinigung der Krankenka}sen im Großberzozthum Hissen: Mittheilungen. Zur Rbändêrung des Krankenversihêrungsge! eyes. Briefkasten. Literatur.

Deutsche Seiler-Zeitung. Nr. 22. In- halt : Die Entshädigungen nah dem neuen Unfall- versicherung8zeseß. Trockenfystem2 im Gebiet der Seilerei. Des Seilers Handsfertigkeiten. S Aus- zug aus det Stciistk der Schachtförderseile 0 Obér-Bergamtsbezirk Breslau für das Jäÿr 1899, Englishéèr Textilmas@Whine: „Expôdrt. Etne Er- muthigung für Rußlands Flachs: und Hanfindusftrte, = Aussichten für Baumw-ollerite in Transkaukasien. Original - Marktberichte über Hanf, Flachs, Jute 2e. Mannigraltiges —*Gewerblihe Rund|chaua. Fragekaster. Briefkasten. —- Ar- beit8markt, Jaserate.

Verantwortlicher Redakteur: - Direktor Siémenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Bubdruckeret und Verlags?

Eingetragen für Julius Schüßendorf Wittwe,

[chäftsbetrieb: Apotheke. Waarenverzeichniß: Bruftthee.

Köln a. Rh., Niederichstr. 14, zufolge Anmeldung

Indufstriellé Nachrichten. Kleine Mittheilunzen.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und K

M 282.

Das Central Handels - Register für das Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Siebente Beilage

Berlin, Dienstag, den 27. November

_ Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterreæ ts-, Vereins-, Geno muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der veulêen 6 i

Central-Handels-Regi

Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für | Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutsche 4 G ae T O

en Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2e. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Karthaus. Befauntmachung. [67891]

Im Jahre 1901 werden bei dem unterzeichneten Gericht die Eintragungen in das Handelsregister durÞh den Deutschen Reichs - Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Danziger Zeitung und das hiesige Kreisblatt, die Eintragungen in das Ge- e T EBUGNE für größere und kleinere Ge- nossenshaften dur den Deutschen Reichs- Anzeiger und das hiesige Kretsblatt veröffentlicht werden,

Die Handelsregister und Genofsenschaftsfachen werden im Jahre 1901 von dem Amtsrichter Dunst und dem Gerichts- Sekretär v. Malotkt bearbeitet.

Karthaus, den 17. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenseheid. Bekanutmachung. [67894] Im Jahre 1901 werden feitens des unterzeihneten vi pag die Eintragungen in das Handesregister durch : l) den Deutschen Neichs- und Preußischen Staats. Auzeiger, 2) das Lüdenscheider Wochenbkatt, 3) die Lüdenscheider Zeitung, 4) die Halversche Zeitung bekannt gemacht werden.

Lüdeuscheid, den 22, November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Vekanntmachung. [67893] Im Jadre 1901 werden seitens des unterzeihneten Gerichts die Cintragungen in das Gensofsenschafts- register dur: l) den Deutschen Neichs- und Preußischen Staats. Auzeiger, 2) bas Lüdenscheider Wochenblatt, 3) die Lüdenscheider Zeitung, 4) die Halvershe Zeitung bekannt gemacht werden.

Hinsichtlich der kleineren Genossenschaften erfolgen die Bekanntmachungen nur durch die vorstehend zu 1 und 2 genannten Blätter.

Lüdenscheid, den 22, November 1900.

Königliches Amtsgericht. Marburg. [67895]

Im Jahre 1901 werden die Bekanntmachungen der Sinträge in unsere Handels- und Genofsenschafts- register durch den Deutschen Reichs - Anzeiger un die hier ersheinende Oberhessische Zeitung er- folaen.

Marburg, den 22. November 1900.

Königl. Amtsgeriht. Abth. 3,

Neumark, Westpr. _ Bekanntmachung. Für das Geschäftéjahr 1901 werden die Ein- tragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts in den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, Graudenzer Geselligen und Kreisblatt des Kreises Löbau W.-Pr., die Eintragungen in das Genossenschaftsregister fleiner Genoffenschaften tagegen nur in den Deut- shen Reichs- und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger und Kreisblatt des Kreises Löbau W..Pr. veröffentiiht werden. Neumark, den 17. November 1900. Königliches Amtsgericht.

[67896]

Neumünster. [67897] Es werden die im Laufe des Jahres 1901 erfol- genden Eintragungen des hiesigen Amtsgerichts in das Handelsregister durch: a. den Deutschen Reichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger in Berlin, b, die Hamburger Nachrichten in Hambur, e. die Nordostsee-Zeitung in Kiel und d. den Holfteinishen Courier in Neumünster, in das Gencofsenschaftörezister durch: die unter â., b. und d. genannten Blätter, für kleinere Genossenschaften nur dur das unter a. genannte Blatt und das landwirthschaftliche Wochenblatt sür Schleswig-Holstein in Kiel ver- öff-ntliht werden. Neumünster, den 20. November 1900. Königliches Amtsgericht.

Niederlahnstein. Bekanntmachung. [67898] Die Eintragungen im Handels- und im Genossen- schaftsregister werden im Jahre 1901 im Neichs- Auzeiger, sowie im Rhetnischen Kurier zu Wies- baden und im Lahnsteiner Anzeiger, für kleinere Ge- nessenshaften nur im Reichs-Anzeiger und im Lavnsteiner Anzeiger veröffentlicht werden.

Niederlahnstein, 21. November 1900,

Königl. Amtsgericht.

Vöhl. Bekauntmachung. [67899]

Während des Geschäftsjahres 1901 werden die Eintragungen zum hiesigen Handels-, Muster-, Ge- nefsenschafts- und Börfen - Register im Deutschen Reichs-Anzeiger, in der Hessischen Morgenzeitung,

S Ine beei) beträgt L A 50 | In

1 ssenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Re isenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

ster für das Deutsche Reich. (s. 2823,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche T ersheint in der Regel täglih. Der für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 Z§.

ertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 4.

oöniglih Preußischen Staats-Anzeiger. 1900,

pistern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

Deutschen Reichs-Anzeiger und im Frankenberger Kreisblatte veröffentliht werden. Vöhl, den 16. November 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Wartenburg, Ostpr. Bekauutmachuug. Während des Jahres 1901 werden die Ein- tragungen in das Handels- und Genofsenschafts- register durch: 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Köntgöberger Hartung’ sche Zeitung, 3) die Wartenburzer Zeitung, für kleinere Genossenschaften nur dur: 1) den Deutscheu Reichs Anzeiger, 2) die Wartenburger Zeitung veröffentliht werden. Warteuburg, den 17. November 1900. Königliches Amtsgericht.

[67900]

Wittenberg, Bz. Walle.

Im Iahre 1901 weiden die Eintragungen a. in das Handels- und Genossenschaftsregister außer im Deutscheu Reichs- uud Preufi- schen Staats-Anzeiger im Wittenberger Tageblatt, . in das Börsenregister außer in den zu a. be- zeihneten Z-itungen in der Berliner Börsen-

zeitung veröffentliht werden. Wittenberg, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Altena. Bekanntmachung. [67905] In urfer Handeleregister Abth. A. ist am 22. No- vember 1900 unter Nr. 15 die Firma C. Briukmanun, Werdohl und als deren Fnhaber der Kaufmann Cark Briakmann zu W.rdobl eingetragen. Altena, 23. November 1900. Königliches Amtsgericht.

[67902]

Altona. [66762]

Eintragungen in das Handelsregifter. 19, November 1900.

Otteusener Dampfbierbrauerei, Richd. J. W. Behn, Altona. Das unter dieser Firma geführte Handelsge|chäft ist nah dem am 6. September 1900 erfolgten Tode des bisberigen Jubabers, des Kauf- manns Friedri Johann Winkler Behn auf die Wittwe Ella Louise Behn, geb. Hinrichs, in Altona übergegangen. Die leßtere seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort und hat èie für die genannte Firma dem Kaufmann Alfred James Bahnsen in Bergedorf er- theilte Prokura aufgehoben,

L. Eschenburg Wwe, Maria, geb. Burow, Altona. Inhaberin: Wiitwe Johanna Therese Maria Eschenburg, geb. Burow, in Altona. Dem Ses Gregor Guéki in Altona is Prokura ertheilt.

Julius Leopold in Hamburg mit Zweig-

niederlaffung in Ottensen. Die Firma ist hier

erloschen.

Vereinigte Hawburg - Otteusener Metall-

ivaareufabriken von J. Nöenschuß zu Ham-

burg mit Zweigniederlassung in Ottensen. Die

Firma ift hier erloschen.

H. Reyher, Altoua. Die Firma ift erloschen.

C. M. Zöllner, Altoua. Die Firma ist er-

loschen.

O. Nagel, Altona. Die Firma ift erloschen.

Königliches Am18sgeriht, Abtheilung 3a., Altoua.

Altona. Bekanntmachung. [67904]

Es wird beabsichtigt, die nachbenannten irmen :

1) Franz Milligzer, Altona. Inhaber: Agent Georg Martin Franz Millißer zu Ottensen,

2) Max Prinz, Hamburg mit Zweignieder» lassung zu Ottensen, Inhaber: Kaufmann Mor Prinz zu Hamburg,

3) F. W,. Ueltzeu, Altona. Jnhaber Kaufmann Carl Hermann Kramer zu Hamburg,

4) A. H. C. Andresen, Altona. Junhaber: Kaufmann August Hans Christian Andresen zu Altona,

9) S. W. Wiebe, Altona. Juhaber : Kaufmann Heinrich Eduard Martin Wiebcke zu Altona; und

6) Nicol. Peterscn, Altona. Junhaber: Kaufmann Chistian Nicolaus Friedrich Petersen zu Altona,

von Amtswegen zu löschen. Die be¡eihneten Inhaber,

deren Aufenthalt zur Zeit unbekannt ift, bezw. deren

Rechtsnachfolger werden aufgefordert. binueu vier

Monaten vom Tage dieser Bekanrtmachung an ihre

etwaigen Widersprüche geltend zu machen, widrigen-

falls die Löschuna erfolgen wird.

Altona, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 3 A.

Annaberg, Erzgeb. [67906] Auf Blatt 842 des Handelsregisters, die Firma Siegfried Bry in Aunaberg betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Handelsniederlafsung nah Kleinrückerswalde verlegt wurde. Aunaberg, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Dr. Böhme.

EBallenstedt. [67908] Handelsrichterliche Bekauutanachung. In das Handeleéreaister Abtheilung A. ift unter

in der Oberhessishen Zeitung und im Frankenberger Kreisblatte, für kleinere] Genossenschaften Ta

j (ar T AUED v

leben und als deren Inhaber der Kaufmann und Gastwirth August Pfaue daselbst eingetragen worden. Ballenftedt, den 23. November 1900. Herzogliches Amtsgericht. 1.

EBallenstedt. [67907]

Handelsrichterliche Bekanntmachung.

In dem Handelsregister Abtheilurg A. ift unter

Nr. 139 die Firma C. Strube zu Ballenftedt ge- Iôsht worden.

Ballenstedt, den 24. Novewber 1900.

Herzogliches Amtsgericht. 1.

Bayreuth. Befauntmahung. [67909]

I. Aus der unter der Firma Kraßke «& Mauz in Bayreuth bestehenden offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellschafter Hermarn Kraßke am 15. Nov. 1900 ausgeschieden. Die Chefrau desselben, Emma Krafßke, ist am gleihen Tage als neuer Gesellschafter in die Gefell'chaft eingetreten und seßt mit dem anderen Gesfellshafter Auguft Manz die Gesellschaft fort. Dem Tischlermeister Hermann Kraßke in Bayreuth wurde Prokura ertheilt.

Bayreuth, den 22, November 1900.

IT. Aus der unter der Firma Greiner & Co mit dem Sig in Bischofsgrün bestehenden cffènen Handelsgesellschaft # der Fabrifant Carl Bodenschatz in Bischofsgrün unterm Heutigen ausgeschieden. Der andere Gesellschafter, Kaufmann Wilhelm Bodenschatz in Bischofsgrün führt das bisher betriebene Papp- waarengeshäft in Bischofsgrün unter derselben Firma Greiner & C°_ als Einzelkaufmann fort. _ 111. Die Kaufmanns9wittwe Elise Schmidt, geb. Köhler, dahier führt das von ibrem am 9. Dezember 1899 verlebten Eh-mann Ernst Smidt in Bayreuth unter der Firma ESrust Schmidt betriebene Papier-, Galanterize- und Spielwaarengeschäft unter derselben Firma allein fort.

Bayreuth, den 23. November 1900. -

Königliches Amtsgericht. Belgern. [67910]

Die in Nr. 1 unseres Prokurenregisters bei der Firma „Brauerei von Nobert Mehuert vor- mals E. Muschner, Belgeru““ für den Fabrif- besitzer Albert Orlamünder in Zellerfeld eingetragene Prokura ift am 22. November 1900 gelöscht worden,

Königliches Amtsgericht Belgern. Bergheim, Erst. Bekanntmachung. [67911]

Unter Nr. 4 des hiesigen Handelsregisters Ubthei- lung A. ift heute die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma: Wachendorf « Cremer mit deu Sitze in Glesch eingetragen worden.

Persönlih haftende Gesellschafter find:

l) Anton Cremer, Krautsieder in Gles, 2) Wilhelm Heinriß Wachendorf, Kaufmann in M.-Gladbach.

Die Gesellschaft hat am 1 Oktober 1900 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder der Ge- sellichafter berehtigt.

Bergheim, den 22, November 1900. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [67203] In das Hantdelsregiiter des Königlichen Amts- gerichts 1 Abtbeilung B. ift Folgendes eingetragen worden: Am 19. November 1900: Nr. 985: Torfkohleuwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sit: Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Verwerthung des dur D-u! sches Neichêpatent Nr. 109 182 geshütßten Verfahrens zum Trocknen oder Darren von Kohle und anderen Stoffen sowie die Berkokung von Torf und anderer dazu geeigneter Stoffe, ferner der Erwerb und die Durchführung aller damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte und Unternehmungen. Das Stamwkapital beträgt 400 000 Geschäftsführer sind:

Arthur Müller, Kaufmann, S&ösneberg,

Paul Rahmer, Kaufmann, Swönebero. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellsaftsvertrag ist am 5. Oktober und 13. November 1900 geschlossen. Sind mehrcr? Geschäftstührer besteklt, so ist zur Zeihnung der Firma die Unterschrift zweier der- felben und, wenn Prokuristen bestellt find, die Unter- rift zweier Prckuristen oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristea erforderli. Außerdem wird hinsichtlich dieser G-sellsha®t bes- kannt gemacht: Auf das Stammkapital bringen die Gesellschafter Arthur Müller und Paul Rahmer, beide tn Schöne- berg, das ihnen gehörige Patent für Deutschland Nr. 109 182 Klasse 82 auf ein Verfahren zum Darren und Trocknen von Kohle und anderen Stcffen und die Patertanmeldung für Deutschland vom 8. September 1900 „Nr. 10224 Stehender Ver- kokungéofen* zum Gesammtwerth von 192 000 M ein, wovon je 96000 Æ auf ihre Stammeinlagen angerechnet werden. Der Gesellshafter Emanuel Stauber zu Berlin bringt in Anrechnuna auf seine Stammeinlage zum Gesammtwerth von 160 000 M ein: A. etn Viertel-Antbeil 1) an dem Patent für Bres auf ein Verfahren zum Darren oder

rocknen von Kohle und anderen Stoffen; 2) an dem Patent für Ungarn auf dasselbe Verfahren ; 3) an den noch zu nehmenden Patenten auf ein Ver-

Nr. 173 die Firma August Pfaue zu Groftals-

in ODesterreih, Schweden, Norwegen, Dänemark, Rußland und Belgien; 4) an der Ausnugzung dieser Erfirdungen in den erwähnten Ländern ünd 5) an den Patenten für Frankrei und Rußland auf einen stehenden Verkokurgsofen, fobald diese Patente ertheilt sind;

B. die Verpflichtung, gegen Erstattung der baaren Auslagen die für Durfübrung der Patent-Anmel- dungen erforderlihen Viaßnabmen zu treffen und alle Verbesserungen und Neuerungen auf diesen Gebieten der Gesell/chaft zu überlassen.

Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs- und Preußischen Staats- Anzeiger.

Ferner ift eingetragen :

Nr. 987: „Große Berliner Motorwageu- Gesellschaft vormals Schaller & Co. Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“. Die Firma lautet j-t: Große Berliner Motorwagen- Gesellschaft mit beschräufter Hastung. Laut Beschluß vom 7. Juni 1900.

Durch Beschluß vom 7. Juni 1900 ist der Sitz nach Berlin verlegt. -

Dur Beschluß vom 21. September 1900 ist das Stammkapital um 30000 M herabgeseßt sowie demnächst unt 190 000 6 erhöht auf 500 000 M4

Der Rittergutsbesißer Dr Mox Schoeller in Berlin ift zum Gesc{ äftsfübrer bestellt, mit der Be- fugniß, die Gesellshaft selbständig zu vertreten.

Berlin, den 19. November 1900.

Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 122.

Berlin. Handelsregifter [68078] des Königlichen Amtsgerichts U zu Berlin (Abtheilung W.).

Bei Nr. 993 der Abtheilung B. des Handelsregifters des Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin, wofelbft die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma : Transatlautische Güterversficheruungs Gesell-

{aft in Berlin vermerkt steht, ist am 22. November 1900 eine getragen :

Die Prokura des Harold Kluge ift erloshen. Als Prokurist is Georg Rothenbach zu Charlottenburg etngetragen. Derselbe is ermättigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandêmitgliede die Gesellschaft zu vertreten.

In der Generalversammlung vom 27. April 1900 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden.

Das Vorstandêmitglied Gustav Woelcke ift ver- storben.

In Abthcilung B. des Handelsregisters des unter- zeihneten Gerihts if bei Nr. 988, woselbst die Aktiengesellschaft in Firrna:

Vereiusbrauecrei mit dem Sigze zu Nixdorf und Zweigniederlaffung zu Potsdam vermeckr steht, am 22. November 1900 als Profurist Wilhelm Zahn zu Potsdam einge- tragen. Derselbe is ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem wirklihen oder einen stt-Uvertretenden Vorftandsmitgliede die Gesellschaft zu vertreten. Verlin, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 89.

Berlin, Handelsregister [68077] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin

| (Abtheilung A.), Am 22. November 1900 i} in das Handelsregister einaetragen (mit Auëshlaß der Branche) : Nr. 5804 offene Handelsgesellschaft Silberstein «& Weinlaub, Berlin, und als Gesellschafter die Kaujleute zu Berlin 1) Moriß Silberstein, 2) Mar Weinlaub. Dieselbe hat am 1. Oktoder 1900 be- gonnen. Nr. 5805 ofene Handelsgesellschaft Süßenbach «& Aron, Berlin, uad als Gesellschafter 1) Julius Süßenbah, Architeki, Berlin, 2) Siegfried Aron, Architekt, Berlin. Dieselbe bat am 1. Juli 1900 begonnen. (Branche: Handlung jür Innen- Architektur und Kunstgewerbe.) Nr. 5806 ofene Handel3cesellshaft A. Tetzlaff « Roll Baugeschäft, Berlin, und als Gesell- schafter 1) Albert Teylaff, Nathszimmermeister, Berlin, 2) Max Roll, Zimmermeister, Schöneberg. Dieselbe hat am 1. November 1900 begonnen. Nr. 5808 ofene Hande sgesellscaft Messow «& Lummitsch Maurer & Zimmermeister, Berlin, und als Gesellschafter 1) Hugo Messow, Maurer- meister, Berlin, 2) Georg Lummitsch, 8immermeister, Schöneberg. Dieselbe hat am 15. Juli 1899 be- gonnen. Bei Nr. 1701 (Firma Erfte Deutsche Schuitt- muster: Gesellschaft Franz von Müller «& Cie., Charlottenburg.) Die Firina ist nah Berlin verlegt. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 31 630 die Firma E. H. Kiesel. Prokurenregifter Nr. 13 285 die Prokura des Hugo Dietert für die vorgenann?e Firma. Bei Nr. 4966 die Prokura des Jnnocenz Hilde- brand von Gordon für die Firma E. H. v. Gordon. Prokurenregister Nr. 13 541 die Prokura des Marx Scblägel für die Firma Berliner Geschäfts- bücherfabri? und Buchdruckerei Georg Klemm. Berlin, den 22. November 1900.

Köntgliches Amtsgericht I. Abtheilung 90.

Berlin. [68079] In das Handelsregister des Königlichen "Amts- erihts 1 Abtheilung B. ist am 22. November 1900 olgendes eingetragen :

Nr. 101. Allgemeine Carbid & Acetylen-

fah1en und Apparate zur Herstellung von Torfkohle

Gesellschaft; mit beschränkter Haftung.

ital-aE nr, Bi D Bs a uStvin i e Aw rat its

rRTA,