1900 / 286 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69622] [69512] j

Bilanz-Konto am 30. Sevtember 1902. Actien - Verein der Zwickauer Vürgergewerkschaft.

: Soll M s Die.am D. Jauuar 1901 fälligen Zinsen unserer 4/9 Vercinsanuleihe vom 2. Januar

u 9 10: 6 werden am gedachten Tage:

M So n Ao lagen-Konto n r o 1 T bei r Bereinskasse am De oder in den Bankgeschäften der Herren „Eduard e Mashinen-" und Aniagen-Konto - 12 576165 Bauermeister, Hentschel & Schu1!z, der Vereiusbauk und der Zwickauer Bauk ® SrrgengeonHs A 5 456/89 in Zwickau, oder bei den Herrcn Hammer & Schmidt in Leipzig 7 Ra Utensili *, Konto 1/— | gegen Abgabe der betceffenden Zinss{elne bezahlt werden, i I t wefmegga lee Mes 100 812/67 Gleichzeitig werden die Inhaber der Schuldscheine unserer Anleihe vom Jahre 1861 s aaf 6c G C jim Nr. 1366 und 2688, geloost pr. L. Juli 1896,

Y far ti D e A : 12 07061 | zur Vermeidung weiterer Zinsverluite zur Rückgabe der betreffenden Schuld\cheine nebst Zinsleisten und 9 Lis “P 987 662/50 | Binsscheinen bicrmit aufgefordert. " Eff:kten-Konto S 13 453/75 Zwickau, den 27, November 1900. wi iA " Kzutions-Depot-Konto . - 2 000/— Be Ú Se Sa ert Touto R A 106 aaalas [66760] 2 OMGEeLIaT Mono „6 o. o. 82 3 d —Ta56 17157 Osuna-Rochela Plantagen-Gesellschaft in Hamburg. Haben E Nachtrag zur Tagesorduuug für die auf den 14, Dezember a, c. anberaumte ordentliche er ett- Pton L 1 000 000/— } Generalversammlung: : O T NE appen ai burt dads E Ry 11 443/23 ! „Neuwahl eines Mitgliedes des Aussichtsrath3*. * Kautions-Konto c 2 000 Hamburg, 20. November 1900, " Geseglicher Reservefonds Konto . 38 359/13 i Mes a p Spezial. Reservefonds, Konto 70 s ' Lindbo. Klammer. J o, f c di O p rc c P «P . - Z ¿ Acbeiler Unterstüh. -Fouds. Koato 4452/50 | [69924] Medicinisches Waarenhaus (Uct.-Ges.). * Gewinn- und Verlust-Konto . . |_122 S Debet. Bilanz vr2 30. Juni 1900. Credit. 1256 171/57 | = E C E T Wi Pu E E T I i Z “An Ges. Abthcilungs-Konto(Waaren- Per Aktien-Kapital-Konto . 290 000|— Menu, n E ns : ina lager) x L S 160 328/36) „, Schuldverschretbungs-Konto 25 100|— Sol! L Dn s 138 978/58] , Kreditoren-Konto ... „. „} 101 078/37

An Unkeosten-K B i; ; 121 A816 E». So O a doe 4976/21] , Kautiens-Konto ... 9 000|— F eeO eik Ee e A 26118/1934 »„ Wechsel-Konto .. .. . « « 3764/25 Darlehnsfonds-Konto . . 5 929/78 F lilauie s S O N 199 172/93 | Gmballage-Konto (laut Jr ventur) 584/27) Debitoren-Rese1v:--Konto . 2020/82 E —2L | * Gescbäfts-Utensiten-Konto . . .| 2016791] , Reserve-Konto für Zinsen . 627/50

__279 423/01 | / Fabrik-Eiurihtunge-Konto . 1—| Oftdentliwer Referve-Fonds [ 505/34 Haben, „P « Fabrik-Werlzeug-Konto 344909f Gewinn» und Verlust-Konto: ; e

Per Vortrag von 1898/99 f 4549979 | / Fabtik-Utensilien-Konto 7 498/55 E n L 19 114/22 Zinfen- und Pcoolsions-Konto . 9 363/90 " Fabrik: Material-Konto k: 16 92737 Miethe-Kónto D ol O ‘Filiale Odessa- Anlage-Konto . 53 700/44 Ls “F MWaaren-Muto e e 66e —- 110 376/03 T0 37603 Die Auszaßlung-der ene s 8 0/0 = §04 A dtbis Gewinn: und S, pro 30, Juni 19008. L h L

pro Aktie findet bout S0, November cr. 9 An Reklame , Reise-, Patent-, Pro- Per Vortrag von 1898/99 , « - 1 684/59

E Georg Fromberg « Co. in vision8- und Zinsen-Konto . , R BTTIEN ¿ Sus--Abihfilungs-Konto zig 128 610/08 E q ; g General-Unkosten-Konto , . , , 87 145/64} Agio-Konto S O 9 9437 bei Herren Ras A MRREE L S gem I aa t 15 115/880 Yeritliches Auskunsts - Bureau- 2 gv o pi R E T p Drdentlichkr Meservè-Fonds . i E Gia a aa aae e E s me ATT 5 ; Meligeoi aa o 0 a0 9 22 h 1 ‘sduecr Bauk in | * t n E B Liebt iG ie lens A E A Fücid (o 133 899 40 133 859/40

Nürnberg und Fürth sowie an unserer Kasse ftatt.

Auf Grund der in der Generalve:sammlung vom 18, Funi 1900 bes{chlossenen Firmenänderung werden die geehrten Aktionäre gebeten, ibre Aktien bei vor:

enannten Stellen zur Abstempelung mit der neuen irma cinzureihen.

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntniß, baß Herr Friy Günther in Dresden aus dem Auffichtsrath unserer Gesellshaft ausges{teden ist.

Nürnberger Hercules - Werke Akticugeiellshaft.

Carl Marshüy. Heinrih Marschüy.

[69277] : Bierbrauerei „Schloß Wittekind“ A. G. zu Wildeshausen.

Ina der heutigen ordentlichen Generalversammlung un'erec Aktionâre ist in Wiederholung dèr Be- {lüfse der außerordentlichen Generalversammlung rom 23. April 1900, welche in der festgeseßten Frist nicht zur Aùsführung gelangt sind, beschlefsen worden, iwecks Deckung der Unterbilanz das der- zeitige Aktienkapital der Gesellschaft, bestehend aus M 120 000,— Prioritäts - Aktien à 4 1000,— und M. 30 000,— Stamm - Aktien à #6 1000,—, in der Weise herabzuschen, daß an Stelle der ersteren 60, also eine für wet, und dem alleinigen “nbaber der leßteren 11 nene Aktien à M 1000,—, welhe die Bezeichnung „Stamm-Akii-n“ erhalten, gewährt werden, sodaß fortan das Aftienkapital 4 71 000,— beträgt.

Zur Ausfübrung dieses Beschlusses fordern wir die Aktionäre hiermit auf, ihre Aktien nebst Kupons- bcgen möglichst bald, späteftens aber bis zum 1, Februar 19091, bet unserem Vorstand, Hercn Qirektor Frentel hier, einzureichen. i

Bis zu diesem Termin nicht eingereichte Aktien werden den geseßlichea Bestimmungen gemäß für kraftlos erklärt.

Gleithzettiz fordern wir in Gemäßheit des Geseyes die Gläubiger urserer Gesellshaft auf, sich bei uns zu meiden, auf Obiges hinweisend.

Wiideshausfen, den 20. Oktober 1900.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

G. H. Frengyel. Fr. Immohr,

Vorsitzender.

[69520] j Brauerei Essighaus Aktiengesellschaft

Frankfurt a/M. Wir maten hierdurch bekonnt, daß der Verkauf von 24 Stück Aktien unserer Gesellswaft an Stelle der fünf für fraftlos erklärten Aktien Nr, 204, 443, 670, 854 und 1048 und an Stelle der 27 Stück für die Konversion zurückbehaltenen Aktien voll- gogen ist, ; luf je ein Stück dieser 32 Aktien entfällt ein Erlós von „« 639,55, in Worten: Mark Secchshundertucununddreißtig 55 Pfg., und kann folcher inuerhalb drei Monate wie folgt erhoben werden: : a. aegen die Konversionsquittung bet dea Hinuter- legungsftellen : der Gesellschaftskafse hier, E von Erlanger & Söhne er, der Genofsensch{hastsbauk vou Sörgel, Parrifius « Co. Commauvdite Frankfurt a. M., b. gegen Einlieferung der für kraftlos erklärten Aktien net Talons und Dividendenscheinen für das Jahr 1899/1900 rend folgende: bei der Gesellschaftskasse hier. Außerdem kommt noch der Erlös aus 24 Stück Divideuden-Kupons pro 1899/1900 na deren Ein- gang den Betheiligten gut, worüber #. Z. weitere Bekanntmachung erfolgen wird. Frankfurt a. M., 30. Noveuber 1900. Dex Aufsichtsrath.

Berliæ, den 30. Oktober 1900, Der Auffichtsrath. Dr. Arth. Hartmann, Vorsipender.

f68824]

7) Erwerbs- und Wirth Liquidations- Bilanz des Konsumvereins Fischenvorf und Umgegend e. G. m. b. 9.

Der Vorftand. Gustav Hoffmann. Paul Herm®?. _

Passiva.

Activa. vom L. Januar bis 1. Juli 1900. S | M“ A “M A D s A o s N 2 077/50} Angeliehene Kapitalien... 2 000|— Inventar nach Abschreibung von 109% 40460 Grimastoantheile oa o ee 244— Ausftehende Forderunaen . T0 E o ae i L: eie 99/33 Kassenbestand am 1, Juli 1900 60|—} Waarenschulden .. „.„ „-» 317/67 Bei der Sparkasse in Walerode „, . 84 S a «o oe ooo 000 40/— | m D P L 9 |_ssRelngewinnt. „ooo e ooo aio 134/39 2 796/05 2796105 Die Liquidatoren: H. Weidenhöfer. W. Menke. 99287 [69531] (0s A K. Württ. Landgericht Stuttgart,

Berliner Credit- & Lombard-Vank Eingetragene Genossenschaft mit beschräuktcr

Haftpflicht. Nußerordentliche Generalversammlung Donnerstag, den 13. Dezember cr., Abends S Uhr, im Brandenburger Haus (Kramuschke), Berlin W., Mohren-Str. 47.

Tage®sorduung:

1) Widerruf einer Au'sichtsrathswahl.,

9) Wabl von Aufsihhttrathsmitgliedern.

3) Geschäftlihes.

4) Abänderung der Statuten. i Berlin, Kronen-Sir. 75, den 29. November 1900. Der Auffichtsrath.

M. Loewenthal.

8) Niederlassung 2. Rechtsanwälten.

[69528] Befanutmachung. ; / Rechtsanwalt Otto Heinrich Schmidt isi mit dem Wobnsite Bretten in die tiesjeitige Anwalts- lifte eingetragen worden, Karlsruhe, 27. November 1900.

Gr. Landgericht.

von

[69332] Bekanntmachuug.

Der Serichts-Assefsor Mox Kalischer in Magde- bura ift zur Rechteanwaltshaft bei dem Landgerichte in Magdeburg zugelassen und heute in die bei ‘dem- selben geführte R:chtéanwaltsliste eingetragen roorden.

Magdeburg, den 27. November 1900.

Königliches Landgericht.

[69527] Bekanntmachung. j Der Gecrichis-Afsefsor Dr. Witold Celichowski in Posen ift in die Liste der bei dem Königlichen Amtsgericht hierselb zugelassenen Rechtsanwälte einaetragen worden. Posen, den 28, November 1900. Königliches Amtsgericht.

[69331] Bekanntmachung. i Der in ter Lifte ver bei dem Kaw mergeriht zuges lossenen Rechtsanwälte unter Nr. 139 eingetragene Rechtsanwalt, Fusttzrath Franz Richard Schulze hier, Kurfürstenstcafie 83, ist am 28, November 1900 gelôs{cht worden. Berlin, den 28, November 1900.

Fn der Liste der dieéseits zugelassenen Rech1s- anwälte ist beute die Eivtragung des Rechtsanwalts Adolf Wörner in Stuttgart gelös{cht worden. Den 29. November 1900.

Der Präsident: Landerer.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- a machungen. 69522

„Sport im Bild“ Pitcairn-Knowles, Simon & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durcch den in netarieller Verhandlung vom 26. Ja- ruar 1900 gefaßten Beshluß der Generalverjamm- lung unserer Gesellschafter ist beschlossen : das Stammkapital der Gesellshaft um 40 ®%/o, d. h. um 71000 „46, und auf 106500 4 herab- zusctzen. va Gemäß § 59 des Geseßze-s vom 20, April 1892, betr. Gejellschaften mit beschränkter Haftung, fordern wic hiermit vie Gläubiger unjerer Gefellshaft auf, sid bei uns zu melven, Charlottenburg, den 30. November 1900. Die Geschäftsführer : Horace F. Simon. Curt W, Doerxy.

[60545] Bekanntmachung. Die Electricitätsgesellschaft Reiß «& Cie. wit beschränkter Haftung in Leipzig wurde dur rechtsfräftiges Urtheil des K. Landgerichts Leipzig vom 29. September 1900 für nichtig erklärt. Die Gläubtger werden aufzefordert, si bei der Gefcellshaft, Gerberstr. 2'4, in Leipzig zu melden. Anmeldungen nimmt au der Unterfertigte entgegen. Der Liquidator : L Dr. Franz Troll, Rechtsanwalt in München.

[69525] Einladung.

Zun etner Sigung der Abtheilung Weftpreuften des * Verwerthungs - Verbandes Deutscher Spiritusfgbrifanten ladet auf den 12, De- zember cr. nah Danzig, Hotel Danziger Hof, hterdurch ergebenst cin

Berlin, den 1. Pezember 1900. Der Vorfitzende des Abtheilungs-Vorftandes:

4hum “der

[69526] Sechuldverschreibungeu der Uiederländischen Südafrikanischen

Eiseubahn-Gesellschgst in Amsterdam. Die, engee Neégierung hat das gefammte Eigen- ederländishen- Südafrikanischen Eisen- bahn-Gesellshast in Süd-Afrika in Sia und Benutzung genommen. Wiewohl dàädurh der Gefell- schaft jede Einnahmequelle abgesé{hnitten i}, sind alle Bemühungen der Verwaltung, “Vorschüsse zur Bes zahlung der laufenden QObligationszinsen von der Rae Negierung zu erlangen, bisher vergeblih gewe})en, Obgleich keinerlei Grund zu der Befürchtung vor- liegt, daß die Rechte der Inhaber der von der Ge- sellshaft ausgegebenen Schuldpye:shreibungen von irgend einer Seite angetastet werden können, so halten wir es dennoch für geboten, für eine gemein- shaftlihe Vertretung dieser Gläubiger bei Zeiten Sorge zu tragen. Wir haben deshalb auf deu 8. Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr, im Hotel Kaiserhof in Berlin (Eingang von der Mauerstraße) eine Versammlung der Herren Ju- haber der Schuldverschreibungen der Nicder- ländischen Südafrikanischen Eisenbahn-Gesell- \chaft anberaumt, welche über die Ginsegung eines Schußcomité3 und über dessen Vollmachten BAQUs fassen und die Mitglieder des Comités wählen soll. Wer au der Ver]|amml…ung theilnehmen will, hat seine Schuldver|chreibungen bei der Berliner Handels-Gesellschaft oder dem Bankhause Robert Warschauer & Co. in Berlin bis zum 7. Dezember einschließlich zu hinter- legen. Statt der Schuldverschreibungen können au Bescheinigungen eines deutscheu BVaukhauses, eines deutsheu Notars oder einer deutschen Behörde hinterlegt werden, aus denen ersihtlih ist, daß bezw. welhe Schuldverschreibungen im Be- sige des Anmeldenden sich befinden. Die hinterlegten Schuldverschreibungen oder Bescheinigungen werden nab der Versammlung zurück „egeben. Berlin, den 30, November 1900. Berliuer Nobert Haudels- Gesellschaft. Warschauer & Co.

[66006] j | Compagnie Générale pour l’Belairage et

le Chauffage par le Gaz. Siòge Socialer

à Bruxelles, Le Conseil d’Administration a lhonneur d’informer M. M. les actionnaires que l’assem- blée générale ordinaîre aura lieu le Jeudi 20 Décembre 1900, à 10 BHeures du matin, au Siègs de la Compagnie, rue Marie de Bourgogne 34, à Bruxelles,. Ordre du jour: Rapport sur la siítuation de la Compagnioe. Présentation du Bilan de l’exercice clos le 31 Aôut 1900. Conformément à l’Art. 44 des Statuts, il sera pourvu aux places vacantes dans le Conseil d’Administration et dans le Comité de Sur- veillance. Les Membres sortants sont rééligibles, Tout possesseur de dix actions fait partie de droit de l’Assemblée Générale Les actionnaires qui veulent y assister doivent faire connaître à LAdministration, dix jóurs avant ia Séance, ls nombre et les numéros de leurs actions. Les actionnaires sont adrmis à l’Assemblée gur la production des actions ou dun certificat de dépôt de ces titres Le dépôt des actions peut avoir lieu: à Bruxelles: à la Banque de Bruxelles, rue Royale 956; à Paris: chez M. M. S. Propper et Cie., rue de la Michodière 8;

à Genève: au Comptoire dA’Es- compte;

à Zurich: à la Société de Crédit Suisse ;

à Francsort s. M.: à la Société Générale Alsacienne de Banque,

[69255] Rostocer Vieh-Versicherungsgesellschaft a. G. zu Rosto.

Wir bringen hiermir zur öffentlichen Kenntniß, daß an Stelle des aus dem Auffichtsrath unerer Gesellschaft ausgeschiedenen Mitglicdes, Herrn Andreas Gellert zu Rofkock, der Kaufmann Herr Heinrich Rubms{sttel zu Buchholz a. W. in den Aufsichts- rath der Gesellshaft und zugleich zum stellvertretenden

Rostock, den 27. November 1900. Die Direktion.

[56598]

SNENNECKEN? H Hr A E I“ M M j ) \ E x \ Ä \ P F ! L j d A \ Y

A. Pitcairn-Knowles. }

D. R.- Patent Nr 1: Preis 1 Mark

F. SOENNECKEN « DovN « BERILIN « LEIPZIG Zweiggesthüft Berlin W, Friedrichste. 78, 1 Treppe

{6801] Großherzoglih Oldenbargishe

Navigatiousschule zu Elsfleth.

Beginn des Schifsercursus: 1, März und 1. Deitober.

Dauer vessciben H Monate,

Beginn des Steuernmaunscursns: 1. FZaunar, 1, Juut and 1. October.

Dauer desselben 7 Monate,

Beginn des Vorcursus {Vorberettung zum Steuermavr #- cursus): 1. April, 1. August, 1, November.

Dauer desselben 2 Monate.

ertheilt ver Unterzeichbnete. Nähere Auskunft erth E i

_ Der Präsident des Kammergerichts,

Fustizrath Dr. Franz Caspari.

von Gr@h.

Vorsitzenden des Au!sihtsraths aewählt worden ift.

M 28G.

Siebente Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 1. Dezember

“Der Inkhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Bör

1900.

sen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. n. 2864)

Das Central - Handels - Register für das Deutsdhe Reich kaun dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die s Expedition des Déutsczen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

In

C LZAE

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 286 A. und 286 B, ausgegeben.

Das Central - Handels - Negister für das ée Rei R S beträgt L M 50 A e e Biele Reich erscheint in der Regel täglih. Der

r. Einzelne Nummern kosten 20 Z

ertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 d.

Eintragung von Patentanwälten.

Auf Grund des Gesetzes, betreffend die Patent- anwälte, vom 21. Mai 1900 sind în die Liste der Patentanwälte eingetragen worden unter Ne, 131 bis 142:

Otear Schmidt in Berlin,

Reinhard Carl Friedrich Wagnihz in Berlin,

Alexander Wiele in Nücnberg,

Friedrih Moriß Spreer tn Leipzig,

Emil Wolf in Berlin,

Emil Reichelt in Dresden,

Fohaun Blccksiepen in Solingeo,

Dr. Hermann Mäckler in Berlin,

Georg Heinri Milczewskti in Frankfurt a. M,,

Carl Friedri Nosencranß in Dresden,

Fohann Scheibner in Opp:ln,

Franz Sondermann în EGlhbetfelb,

Berlin, den 30. November 1900.

Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Emmerich, [69607]

Für das Jahr 1901 werden die Eirtragvyngen in unfer Handelsregister durch den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, bas Emme- riher Bürgerblatt und die Weseler Zeituna, die Eintragungen in das Musterregister nur dur das erstgenannte Blatt bekannt (emacht.

Emmerich, 26, November 1900.

Königliches Amtsgericht.

[69643]

Geldern. [69571] Im Jahre 1901 erfolgt die Bekanntmochung der Eintragungen in das Handels- und Gencssenschafts- register durch: l) den Reichs-Anzeiger, 2) die Geldernshe Zeitung, 3) das Geldernshe Woch:nblafkt, bet kleineren Genossenschaften nur durch* die Blätter unter 1 und 2, bet Handelsregisteretntragungen auf Grunhb besonderer Verfügung auh dur die Kölnische Zeitung und die Kölnische Bolkszeitung. Geldern, den 28. November 1900. Königliches Amtsgericht. T1.

Kappeln. [69334] Die Eintragungen in das biesige Handels- und Geneossenschaftsreaister werden im Jahre 1901 durch den Deutschen Neichs- Anzeiger, die Hamburger Nachrichten und den Schleiboten veröffentiicht.

Für die lleineren Genossenschaften, die landwirth- schaftlihen Konsumvereine einges{lofsen, erfolgt die Veröffentlihung nur im Reichs-Anzeiger und im Stleiboten.

Kappeln, den 19. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

KöÖönigsee, [69335] Im Jahre 1901 werden die Bekanntmachungen der Eintragungen in das Handelsregister und in das Genofsen|chaftsregister außer im Deutschen Reichs- Anzeiger in derSchwarzburg-Rudolstädtischen Landes- z?itung exfolgen. Königsee, Thür., 27. November 1900. Fürstlihes Amt3gericht.

Medingen. Befauntmachung. [69336] ' Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und Genofsen|chaf1sregister erfolgt in: Jahre 1901 durch : 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) den Hannoverschen Courier, 3) die Lüneburgschen Anzeigen, 4) die Uelzener Kreiszettung Bekanntmachungen für kleinere Genossenschaften erfolgen durch die unter Nr. 1 und 4 aufgeführten Blätter. Medingen, den 22, Novembzc 1900. Königliches Amtdgerich1. Mühlhausen, Thür. [69337] Zur Bekanntmachung der Gintragungen imm Handelt - und-Börsenregister werden für das Jahre 1901 a, der Reichs-Anzeiger, b. die Berliner. Börsenzeitung, c. de: Mühlhäuser Anzetger, d dite Mühlhäusec Zeitung, der Eintragungen in das Genossenschaftsregister aber die Blätter unter a., C, d.; für die kleinen Genossenschaften nur die Blätter zu a. und c. be- \timmt. Mühlhausen i, Th,, den 27. November 1900. Kör1glicheés Amtsgericht, Abth. 4.

Neuhaus, Elbe. Besauntmahung. [69338] Die Eintragungen in das Handels- uno @enossen- schaftsregister werden im Jahre 1901 durch 1) den Deutschen Reichs-Auzeiger, 2) den Hannoverschen Courier, 3) dié Jtetzel-Zettung, 4) die Neuhäu}er Zeitung veröffentliht werden,

die Veröffentlihung nur durch die ad 1 und 4 ge- nannter Blättér ftatt. Neuhaus a. E,, den 27. Nozsember 1900. Königliches Amtsgericht.

Nordenburg. [69049]

Im Jahre 1901 werden bie Eintragungen ina unser Hanbels-, Genossenschaft, und Börfenregister durch den Deutsheu Reichs - Anzeiger, die Serdauen’er Zeitung und die Köntgsber„er Hartung- sche Zeitung, betref kleinerer Genoffenschaften j-doch nur durch die beiden erften Blätter bekannt gemacht

werden Königliches Amtsgeriht Nordenburg.

Peitz. Bekanntmachung. [69417] Die Bekanntmachungen des unter¡e|chneten Ge- rihts über Eintragung n in die H indels-, Börsen- uvd Genossenschastéregister erfolgen im Fahre 1901 durch den Deutscheu Neichs-Anzeiger, ten öffent- lihen Anzeiger zum Megierungsarnt3blatt zu Frank- furt a. Oder, den Cotibuser Auzeiger und ttie in Peiß erscheinende Niederlausißer Zettung. Die Veröffentlihung der Eintragungen, welche kleinere Genossenschaften betref!en, erfolgt außer im Deutschen Neichs-Anzciger nur in der Nieter- lavsiger Zeitung und im öffentlichen Anzeiger des Neai-rungeamts3blatts zu Franffurt a. Ozer. Peitz, den 29 November 1900. Königliches Amtsgericht.

St. Wendel. [69608]

Die Bekanzetmachungen zum Handels- und Ge- nofsens{chaz\tèregister des hiesigen Amtsgerichts erfolgen für das Geschästäjahr 1901 dur:

1) dey Deutschen Reichd- und Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Cöôlnische Zeitung, 3) dite Nohe- Blieszeitung (St. Wendeler Kreisblatt), 4) das St. Wendeler Volkeblatt

Für kleinere Genossenschaften erfolgen die Bekannt- machungen dur den Deutschen Reichs- und Preußi- schen S1aats-Anzeiger, sowie dur die Nahe- und Blieszeitung (St. Wendeler Kreisblatt).

St. Wendel, den 28 November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schroda. Bekauntmachung. [69339] Die Eintragungen in unser Genofsenschaftoregister werden während des Jabres 1901 außer im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats. Auzeiger noch l) im öffentlihen Anzeiger des Amtsblat1s der Königlichen Regierung zu Posen, 2) im Posener Tageblatt, 3) im Schroda’er Kreisb1att, bei kleineren Genossenschaften jedo außer im Reichs- und Staats-Anzeiger nur noch in dem zu 3 ge- nannten Blatt veröffentliht roerden. Schroda, den 25. Nozember 1900. Köntgliches Amtsgericht.

Schwelm, Befanntmachung, [69572] Die Bekanntmachung der E:ntragungen tin das Hi1ndelsöregisters erfolgt in dem Jahre 1901 durch 1) den Reichs-Anzeiger, 2) die Fölni|he Zeitung, 3) die Shwelmer Zeitung, 4) das Shwelmer CTageblatt, 5) die Geyelsberger Zeitung. Schwelm, den 20. November 1900, Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [69574] Wägrend des Jahres 1901 werden wix pyer- öffentlichen:

die Eintragungen in das Handels- und das Börsen- regtster durch : 1) den Deutschen Neichs-Auzeiger, 2) die Oistsec-Zeitung zu Stetttn, 3) die Zeitung jür Hinterp-mmern, 4) die Stolper Poft, die Emtragungen in das Genossenschaftsregister durch Þdie Blätter zu 1 und 3, die Eintragungen in das Vusterregister dur das Blatt zu 1. Stolp, den 24, November 1900

Königliches Amtsgericht,

Tiegenhkhof. Bekanntmachuug. [69340] Im Jahre 1901 werden die Eintragungen in das Hanbdels-, das Zeichen- und das Genofssenschafts- register des unterzeihneten Gerichts dur den Deut- schen Neichs- uud Königl. Preußischen Staats- Anzeiger zu Berlin, die Danziger Zeitung und dat Tiegenböfer Wochenblatt bekannt gemacht werden, Die Bekanntmachvngeu sür kleinere Genofssen- shasten werden indessen nur tur den Reichs-Anu- zeiger und das Ttiegenböfer Woenblatt erfolgen. Tiegenhof, den 22. November 1900. Königliches Amtsgericht,

Zielenzig. [69341] Im Jahre 1901 werden von dem unterzeichneten Gericht die Eintragungen in das Händels«- und Ge- nossenschaftsregister dur 1) den Deutscheu YNeichs- und Preußischen M BAGrI ute, 2) das Amts- blatt der Kal. Regierung zu Frankfurt a. O., 3) die Berliner Börsen - Zeitung, 4) das Nezumärkische Politishe Wocktenblatt betr. ffs der kleineren Ge- nossenshasten jedech nur dur diea Bläter zu 1 und 4 —, die Gintragungen in das PMusterregister nur durch den Deutschen Reichs-Anzeiger veröffent- liht werden. : Zieleuzig, den 26. November 1900,

Handels-NKeaister.,

Augnmstusburg. [69344]

Auf Blatt 158 des Handelsregisters sür den unter- ¿cichneten Amtsgerichtsbezirk, die Firma „Aruo «& Moritz Meifter, Aktiengesellshast“ in Erd- mannsdorf betr., ist heute verlautbart worden, daß vie dem Roland Ottokar Eberhard Meister ertheilte Prokura exloschen ift.

Augusruêëburg, ain 27, November 1900

Königl. Amtsgericht. Hentschel,

EBallenstedt. [69345] Handelsrichterlike Bekanutmachung. Nachstehende éxirmen s1ad h2vte tm Handelsregister gelö\{cht roorden:

¡xol. 170. A. SHütendübe zu Hoym.

Fol, 338. H. Wehreupfenuig zu Reinstedt, Xol. 383, H. Büicknuer daselbst,

Fol. 400. U. Ahrendt daselbft.

Fol, 505, Seiurich Bergmaun zu Gernrode. Fol. 514, Otto Mewes dase1bst,

nor 680. Th. Voigt daselbft,

Fol. 697. Julius Wiersdorf daselbft.

Ballenstedt, den 27. November 1900, Herzogliches Amtsgericht. 1. Bautzen. [69346] Auf Blatt 530 des hiesigen Handelsregifters ist heute die Firma Paul Spenke in Baußzeu und als teren Jnhaber der Apotheker Herr Paal! Her- mann Sbenke daselbst ‘eingetragen worden.

G:schäft8zweig: Betrieb der hiesigen Stadt- Apotheke. Bautzen, den 22 November 1900. Köntgl. Amtsgericht. Kuntze. Bautzen. [69347]

Auf Biatt 531 des hiesigen Handelsregitters ijt hèute die Firma: Hellmuth Droscha, Dampf- ziegelci, in Bautzeu, und als deren Inhaber der Baumeister unv Ziegeleibesiger, Herr Statktrath F:odor Hellmuth Droídta, in Bauzen, eirtgetragen roorden,

Vaugtzen, den 22. November 1900.

Königl. Amtsgericht, Kunze.

Merlin. Handelsregister {69342] des Königlichen Amtêgerichts A zu Berliu

j (Abtheilung W.).

In Abtheilung B. des Handeleregisters des König-

lihen Amtsgerick18 T Beriin ist bei Nr, 224, w9o-

selbst die zu Berlin bomizilierende Aktienge)eUschafk

iu Firma:

„Union“. Allgemeine Verficherungs. Actien- Geselischaft zu Berlin

vermerkt steht, am 27. Novembex 1900 etngetragen:

Ia ter Generalversammlung vom 12, Dezember 1899 und vom 1. Mat 1900 ift der Gesellshasts- vertrag geändert worden.

Hiernach gilt u, a jeßt Folgendes:

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) dite Bersihezrung voa "Mobilien und Immo- bilien, unmittelbar, dur Rückoersiherung oder dur Gründung von Verbänden, für feste Prämten gegen den Schaden, welck@ er durch Brand, j:-de Art von Blivßschlag, Explosion, sowie burch das beim Brauté geschehene Löschen, Niederreißen oder erwiesen noth- wendige Ausräumea vecursaht wird und in ver Beschädizung, Vernihtung oder dem Abhanden» kommen versiherter Gegenstände besteht,

2) die Versicherung von Glas gegen Schäden dur Bruch sowie

3) die Aufnahme des Betriebes ter Versicherung geaen Schäden durch Einbruchsdiebstahl.

Vie Berufung der Generalversammlung erfokgt dur öffentlihe, mindestens 15 Tage vorher den Tag der Versammlung und den der Bekanntmachung nicht mitgerenet zu erlassende Bekanntmachung. Ocffentlihe Bekanaimachungen der Gefélischat1 erfolgen im Deutscheu Reichs-Anzeiger. Bekanntmachungen der Gesellschaft êrfolgen, wenn sie vom VBorstande erlaffen werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aus|sichtsörathe erlassen werden, fo sind fiz mit der Unterschrift: „Autsihttrath der Union Allge- meine Versizerungs-Aciten-Gesellshaft zu Berlin* zu versehen und vom WVaoisißenden oder seinem Stellvertreter und außerdem noch von einem Mit- gliede des Aufsichteraths zu unterzeichnen.

Bei Nr. 759 der Abtheilung B. des Handels- regifters des Königlichen Amtögerihts 1 Berlin, woselb| die zu Berlin domiziäierende Aktienge}ell- schaft in Firma :

Heimstätten-Aktier.- Besellschast

vermerkt steht, ijt am 27. November 1900 einge-

tragen :

u Ausführung des Generalversammlungsbes{lu}ses vom 18, Mai 1895 is das Gruátkapltal um 500 000 6 erhöht worden. Das Grundkapital hbé- trägt nunmehr 1 000 000 „6 Dasselbe ift eingetheilt in 1000 Jahaber-Akticn à 1000 \«4 Die neuen Aktien siad zum Kurse von 1109/9 ausgegeben worben. Bei der unter Nr. 332: der Abtbeilung B. dés Handelöregisters des Köngliden Amtsgerichts 1 Berlin eingetragenea Aftiengefellichast in Firma:

i Dresduer Bank mit dem Siße zuDreödemn. uud Zweigniedetlaun

Hinsichtlih der kleineren Genossenschaften findet

Königliches Amtsgericht.

Julius Alexander Waguer zu Dresden eingetragen worden, Derselbe is ermähtigt, in Gemeinschaft mit einem wirklihen oder einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokucisten der Gesellshaft déren Firma zu zetchnen.

Die unter Nr. 1003 der ‘Abtbeilung B. ves Hantels- registers des unterzeihneten Gerihts eingetragene zio zu Berlin domizilierende Aktiengesell\chaft in

irma:

Allgemcine Spiegelglas-Versicherungs- Gesellschast bat, wte am 27. November 1900 in das beztinele Register cingetragzn worren ist, în der Generalyer- sammlung vom 13. November 1900 ben Gesellschafts- vertrag geänteit, und s if hietdurch u. A. bestimmt worden :

Gegenftand des Unternehmens ist: Die Versicherung und RNükversiwerung gegen Bruchshäden von Schau- fenstern, Glaësheiben und Spiegeln.

Berlin, den 27. Növember 1900.

Königlihes Amtsgericht 1, Abtheilung 89.

Berlin. Hauvelsrcgister 69343

des Königlichen Auitsögerichts A Berlin ]

(Abtheilung A4.),

‘Am 27. November 1900 ift in das Handelsregister eingetraaen worden (mit Auss{loß der Branwhe) :

Bei Nr. 5923 (Firma: L. Wagncr, Berlin): Guftay Silberiteiy, Kaufmaun, Berlin, ist als per- sönlih haftender Gesellshafter in das Geschäft eins getreten. Offene Handelsgesellshaft. Dieselbe hat am 1. Oftober 1900 begonnen (Bran§e: Weisj-

E

Ir. 9919 Firma: Deutsches Tasfeloelhaus

‘Heinrich Sieben, Charlottenburg, Inhaber Kaufmann, Charlottenburg.

Heinrich Sieben, (Branche: Konserven).

Nr. 5922 Firma: Julius Maedel, Char- lottenburg, Inhaber Julius Maedel, Maurer- meistec, Charlottenburg.

Ferner je it dem Sihe zu Berlin:

Nr. 5918 Firma: Dampfziegelei und Thou- werk Buschow Dora Müller, Tahabein Fräulein Dorothea genannt Dora Müller, Ziegeleibesizertin, Berlin. Prokurist ift Auguft Müller in Berlin.

Nr. 5920 Firma: Heinrich Eicke, Baugeschäft, Inhaber Heincih Eike, Maurermeister, Berlin.

Nr, 5921 Firma: Hotel de France Jthab, Wilhelm Beau, Juhaber Wilhelm Beau, Hotel-

G er, -tdrgen r. 5924 Firma: Alfred Reis, Inhaber t ad B06 Sine 8 Betlin. . N

r. 5925 Firma: Paul S{hmoock, Inhaber Paul Schmo-rck, Banquter, Berlin.

Bei Nr. 5759 (Fkrma: Otto Pitlin, Berlin): Die Firma f noch ‘Rixdorf verlegt.

Bet Nr. 5841 (Firma: August Heinze, Berlin): Jeyt ist Firmeninhaber: Friedih Wilhelm Müller, Kaufmann, Berlin. Die Gésammtprokura des Hein- ri Julius Schreiber und Friedrich Wilhelm Müller ist erloschen.

Gelöfcht :

Nr. 3440 Firma: Rump «& Co., Schöneberg. Nr. 130 Firmenregister Nixdorf die Firma: M. Vütow «& Co.

Die unter Nr. 5638 eingetragene Firma Adolph Matheus heißt richtig: Adolph Mattheus8, Ebenso heißt der Inhaber Mattheus.

Bei Nr. 5836 (Firma: Hénniug « Köuig, Berlin): Der Prokuiift heißt mit Vocnatnen Cärk Gustav Ferdinand, wohin die Eintragung be- richtigt wird.

Berlin, den 27. November 1900

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90. Beuthen, Oberschles. [69348] In unser Handeléregifler A. i heute unter Nr. 100 die Firma Selma Odersky Caffe Oder#ky, Beuthen O/S. und als deren Jn- haberin die Konditortn Sélma Oderöky daselbst ein- gétragen worden. Geschäftézweige: Konditorei, Kaffee, Restauration.

Beuthen O.:-S., den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bingen, Rhein. Befanntmachung. [69609] In das ‘Firmenregister des Großh. Amtsgerichts Bingen wurde heute etngetragen:

Die Firma Vincenz Pekarek in Bingen. (Inhaber Vincenz Pekareck, Buh- und Stein- druckzreibesißger und Papierwaarenhäundler in Bingen.) Vingen, 17. November 1900,

Großh. Amtsgericht.

Blankenheim, Eifel. [69611] A Bekanntmachung. Die Firma J. M. Müller in Dahlem, als deren Înhaber oer Kaäaufinann Johann Mathias Müller îin Dahlem ciagetragen t}, i exloschéèn. Fe Mi 1232/3, Blankenheim (Eifel), den 26, November 1900, Königl. Amtsgericht, 1.

Blankenheim, Eifel. [69610] Le Bekäunntmachung.

Die Firma Chr. Dederichs in Kroneuburger-

hütte, ais deen Jnhcber dér Kaufmann Chrijtop

Dederihb. in Kronenburgri hütte eingetragen tit,

erloshen. F. R. 1395/6

Blankenhcint (Eisel), den 28, Norember 1900,

zu Berlin ift am 27. November 1900 als Prokurist

Kbaigl. Anusgericht. 1.