1900 / 287 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zeulenroda. Betangtmachung, 69840] Die auf Fol. 166 des Handelsregisters für den hiesigen Umtsgerichtstezirk eingetragene Firma: („Zeulenrodaer Dompfbrauerci, Z Gesellschaft mit beschränkter Dans" iff nah Beendigung der Liquidation erloschen. Zeulenroda, den 28. November 1900.

ürstlich Reuß-Pl. Amtsgericht. E Er rift)

Zittau. [69843]

Auf Blatt 273 des hiesigen Handelsregifters, die Aktiengesellsha#t Zittauer Maschiueufabrik «& Eisengießerei (sxüher Albert Kiesler & C2) in Zittau betreffend, is heute eingetragen roorden, daß die En Ingenieur Anton Römer daselbst ertheilte Prokura erloschen ift.

Zittau, den 27. November 1900,

Königliches Amtsgericht. Pflugbeil.

Zittau. [69842]

Auf Blatt 929 des hiesiaen Handelsregisters ift heute die Firma P. H. Verbeek in Zittau Zweigniederlassung der Firma P. H. Verbeek in

errnhut und als Inhaber der Kaufmann

err Pieter Hendrik Verbeek in Herrnhut eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Papier- und Kunstwaarenhanblung.

Zittau, den 27. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Pflugbeil.

Zschopau. [69844] Auf dem die Firma Theodor Teubner in Zschopau betreffenden Blatt 167 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Zschopau, am 29. November 1900. Königliches Amtsgericht. Kraner.

Zwickau. [69847] Auf dem die Firma Otto Waguer in Zwickau betreffenden Blatt 1562 des hiesigen Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Zwickau, am 29. November 1900. Königliches Amtsgericht. Drechsel, Aff.

Zwickau, [69845] Auf dem die Firma Umlauf & Albert in E betreffenden Blatt 1565 des htesigen andelsregisters ift heute eingetragen worden, daß der zeitherige Mitinhaber, Herr Kaufmann Hermann Adolf Berthold Julius Umlauf am 28. November 1900 aus der Firma ausgeschieden, die offene Handels- aesellsiaft damit aufgelöt if, und der seitherige Mitinhaber, Herr Kaufmann Moriz Edmund Albert e Mea unter der bisherigen Firma allein fort- ühr Zwickau, am 29. November 1900. Königliches Amtsgericht. Drechsel, Aff.

Zwickau. [69846] Auf dem die Firma Zwickauer Petroleum Versandt- Geschäft, Juh. Willy Mursiunna in Zwickau betreffenden Blatt 1604 des hiesigen Handelsregisters if heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Zwickau, am 29. November 1900, Königliches Amtsgericht. Drechsel, Af}.

Zwickau. [69848]

Auf Blatt 1652 des hiesigen Handelsregiîters ift heute die unter der Firma Lahl & Co. in Zwwickqu errichtele offene Handelsgesells%aft und als deren Jnhaber der Kausmann Herr Johann Richard Labl in Niederplaniß und Fräulein Therese Clara Bastian in Zwickau eingetragen worden. Es ist ferner eingetragen worden, taß die Gesellshaft am 24. November 1900 begonnen hat. ;

Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb technischer Bedarfsartikel.

Zwickau, am 29. Novernber 1900.

Königliches Amtsgericht. Drechsel, Aff.

Genossenschafts - Register.

Amberz. Bekanntmachung. [69857] Unter der Firma „Darlehenskafseuverein

Ugzzenhofeu, eingetragene Genossenschaft mit

unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Siy in

REFRIMIEN hat fih ein Darlehenskafsenverein ge- e

Das Statut is errihtet am 4. November 1900. Gegenftand des Unternehmens ift, den Mitgliedern des Vereins die zu ihrem Geschäfts- und Wirth- shaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beshaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereins- mitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungéfond soll stets auch nah Auflösung der Genossenschaft in der festgeseßten Weise erhalten bleiben. Mit dem Verein kann auch eine Sparkasse verbunden werden.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desfelben in der „Amberger Volkszeitung“ und find gezeihnet durch zwei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen; durch den Vor- fißenden des Auffichtsraths, wenn sie vom Aufsichts- rath ausgehen. Rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeihnung für den Verein erfolgen dur drei Mitglieder des Vorstands. Die Séidating erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Mitglieder des Vorstands find:

Franz Clemente, K. Pfarrer in Ugenhofen, Vereinsvorsteher,

Michael Beer, Kaufmann daselbft, Stellvertreter des Vereinsvorstebers,

Anton Hausn, Bierbrauer,

Michael Bauer, Gütler,

__ Josef Baumer, Schreinermeister, sämmtliche in Ugenhofen,

Die Einsicht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Amberg, ven 29, November 1900. K. Amtsgericht.

Ansbach. SBefannutmachung. [70010] Darlehenskassenverein Dürrwangen, e, G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 4. November 1900 wurde als Vorsteher: Weiß, Anton, Oekonom in Dürrwangen, und an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Sebastian Schineis als Vorstandsmitglied: Buckel, Johann, Gütler in Dürrwangen, gewählt. Ansba&ch, 28, November 1900. Kgl. Amtsgericht. Swrhaezler. Bayreuth. Bekanntmachung. gere Nach Statut vom 11. November 1900 iît unter der Firma Dampfdresch-Genofsenschaft Gutten- berg, eingetragene Genosseuschaft mit unbe- \hräunkter Haftpflicht, eine Genossenschaft gebildet worden, die thren Siß in Guttenberg und den Zweck h2t, duch Anschaffung einer neuen Dampf- dreschmaschine neuester Konstruktion dem Mangel an Arbeitskräften abzuhelfen; die Benüßzung der Maschine erfolgt auf cemeinschaftliche Rechnung. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft ge- {eben unter der Firma derselben und gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern in der Münchberg- Helmbre{chts'er Zeituna in Münchberg. Nechtsyerbindlihe Willenserklärung Und As für die Genofsenschaft erfolgt durch zwei Mitzlieder des Vorstands. Die Zeichnung ges{ieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma ihren Namen beifügen. Die Mit„lieder des Vorstands sind: Gustav Müller, Bürgermeister tn Guttenberg, Otto SHwappacher, Bäckermeister in Guttenberg, Georg Kraß, Gutspächter in Streichenreuth. Die Einsicht der Liste der Genossen i} während der Dienfiftunden Jedem gestattet. Bayreuth, den 26, November 1900. Königliches Amtsgericht.

Bünde. [69860] In unfer Genossenschaftsregister ift unter Nr. 9 eingetragen : Bäuerliche Bezugs- und Absatz-Genosseuschaft Roedinghausen, eingetragene Genuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, NRoedinghausen. Gegenstand des Uaternehmens ift der gemeinschaft- \{haftlihe Gin: und Verkauf von landwirthschaftlichen Erzeugnissen und Verbrauchsftoffen behufs Förderung des Erwerbes und der Wirthschaft der Mitglieder. Die Haftsumme beträgt 300 4 für jeden erworbenen Geschäftsantheil, die höchste Zahl der Geschäfts- antbeile beträgt zehn. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Westfälishen Genofsenschafts- Zeitung zu Münster i. W. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Mitglieder, die Zeihnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Das Statut datiert vom 8. November 1900. Vorstandsmitglieder sind: Hôpker, Haus Kilver; H Iohannsmann, Schwennig- dorf; H. Bartelheimer, Ostkilver. Die Einsicht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Vünude, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ebeleben. Befanntmahunug. [69203] In das Genossenschaftsregister is zur Firma „-Spar- und Vorschufßkasse, eingetragene Se- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, iu Ebelebeu““ eingetragen, daß der vom Aufsichtsrath zum Stellvertreter des durh Wegzug an der Führung der Geschäfte behinderten Direktors Karl Wunderlich bestellte Kaufmann Ernst Junge hier von der Generalversammlung als Direktor auf die Z:it vom 1. Januar 1901 bis 31, Dezember 1903 gewählt worden ift.

Fürstlihes Amtsgericht Ebeleben. Einbeek. SBefauntmahung., [69876] Bei der Landwirthschaftlichen Absatz- und Bezugs - Genoffenschaft, eingetrageue Ge- nosseuschaft mit beshräukter Haftpflicht in Einbeck is am 27. d. M. in das Genossenschafts- register eingetragen, daß der Domänenpähter Otto Nabbethge in Ginbeck an Stelle des aus\{heidenden Erich Rabbethge als neues Vorstandömitglied bes» stellt ift.

Einbecck, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht. [. Emmerich. [69862] In unser Genossenschaftsregister is Heute bei der unter Nr, 1 eingetragenen Genofsenschaft „Vrafselter Spar und Darlehuskafsenvereina cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Pp zu Vrafsselt“ vermerkt worden, daß an

telle des ausgeschiedenen Vorstand8mitgliedes Carl Lueb der Bürgermeister Carl Mofterts zu Vrafsselt getreten ift Emmerich, 19. November 1900. Königliches Amtsgericht.

Freienwalde, Oder. [69863] Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 5 heute folgende Fintragung erfolgt :

1) Heckelberg’er Milchverwerthungs Ge- nofsenschast, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Heckelberg.

Gegenftand des Unternehmens if die gemein- shaftlihe Verwertbung der in eigener Wirthschaft gewoanenen Milch. j

Die Höhe der Haftsumme beträgt 10 4 für jedes Mitglied, die hôchste Zahl der Geschäftsantheile 50.

Der Vorstand besteht aus:

a. dem Bauern Henning, dem Vorsißenden, b, dem Bauern Au ust Diemert, vem Stell- vertreter des Vorsitzenden, c. dem Bauern Wilhelm Hilliges, fämmtlih in Heelberg.

Statut vom 5. November 1900; die Bekannt- machungen erfolgen in der Deutschen Tageszeitung und in dem Landboten; alle Bekanntmachungen der

Genossenschaft, sowie alle diese verpflihtenden Er- klärungen ergehen unter deren Firma und werden von zwei Vorftand8mitgliedern unterzeichnet. Freienwalde a. O., den 22. November 1900. Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Befkfanntmachung. [68557] Genofferschaftsregiftereintrag. („Darlehen®ékassenvercin Herreuneuses

e. G. m. u. H.

Dur Beschlu der Generalversammlung vom 21. Ofktober 1900 wurde an Stelle des ausge- ichiedenen Johann Lôw als Vorstandsmitglied der Oekonom und Bürgermeister Konrad Raab von Herrenneuses gewählt.

Fürth, 22. November 1900.

Kgl. Amt3gericßt, als Reg.-Gericht.

Förth, Bayern. Befanntmahung. [69864] Genoffenschaftsregistereintrag. „Darlehenskafsenverein Krautoftheim e. G. m. u. H,“

Dur Beshluß der Generalversammlung vom 19, November 1900 wurde an Stelle des verstorbenen Matthäus Kaltenbeck als Mitglied des Vorstands der Oekonom Georg Vogel in Krautostheim geroählt.

Fürth, den 28. November 1900.

Kgl. Amtsgericht, als Reg.-Gericht.

Görlitz. [69865]

In unfer Genossenschaftsregister is bei Nr. 16, betreffend den Kunuersdorfer Darlehnskassen- Verein, eingetrogene Genofsseuschaft mit uu- beshräukter Haftpflicht zu Kunnersdorf, Nach- stehendes etngetragen worben : Der Gärtner Wilhelm Mühle zu Siebenhufen is} aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Bauergutsbesizer Adolph Kretshmer zu Sieben- hufen in den Vorstand gewählt worden. Görlitz, den 23. November 1900.

_ Königliches Anitsgericht.

GrossTudestedt. Befanntmachung. [69866] Nr. 3 unseres Genossenschaftsregisters, betreffend

den Spar- und Darlehuskafsenverein Vippach-

edelhausen uud Umgegend, e. G. m. u. H.,

ift heute eingetragen worden :

An Stelle des Landwirths Hermann Walther in

Vippachedelhaufen it der Pfarrer Reinhold Gutzeit

in Dielsdorf als Stellvertreter des Veretnsvorftehers

gewählt worden.

Großrudestedt, den 29. November 1900.

Großberzogl. S. Amtsgericht.

Hameln. SBefanntmahung. [69867] Im Genossenschaftsregister unter Nr. 4 ift ein- getragen:

Konsum - Verein Hamelu, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Hameln,

gegründet auf Grund des S1atuts vom 2. Oktober 1900 mit dem Sitze in Hameln. Gegenftand des Unternehmens is der gemeinschaftliche Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Abgabe im Kleinen an die Mitglieder. Der aus 3 Mitgliedern bestehende Vorstand giebt seine Willens- erklärungen kund und zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß mindestens 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekannt- machongen ergehen in dieser Form in der „Deister- und Weser-Zeitung*“ in Hameln. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September.

Der Borstand bestett aus dem Eitsenbahn-Werk« meifter Friedrih Schweimler und den Eisenbahn- Betriebs-Sekretären Auguft Sander und Gottfried Bien, sämmtlih in Hameln. Die Haftsumme be- trägt 30 M

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Hameln, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht. IIT. Kirchhain, Bz. Cassel. Bekauntmachung.

In das Genossenscbaftsregister wurde eingetragen Grofßfeelheimer Spar- und Darlehnskafsen- verein eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, mit dem Siy in Grofß- scelheim.

Nach den Satzungen vom 13. November 1900 ift der Gegenstand des Unternehmens die Hebung der Wirtbschaft und des Ecwerbs der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreihung dieses Zwecks geeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirtbschaftlißen Betriebsmittel und günstiger Absay der Wirthschaftserzeugnif}e.

Der Vorstand befiebt aus folgenden Personen :

1) Ackermann Heinrich Herbener IIT1. (Haus

Nr 55), zualeich als Vereinsvorsteher, 2) Adckertnann Peter Herbener, zugleih als dessen Stellvertreter,

3) Bürgermeister Johannes Nau,

4) Taglöhner Jakob Schröder,

5) Schneider Philipp Blo, sämmtlich in Großseelheim.

Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Vor- stands sind abzugeben von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen ch der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- nuna für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugeseßt werden.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unter- zeichnen und im „Landwirthschaftiihen Genofsen- haäftsblatt* zu Neuwied oder dem „Raiffeisen- Boten* in Cafsel bekannt zu maden.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Kirchain, 27. November 1900

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. [69869] Genosseuschaftêregifter des Köuiglichen Amts-

gerihchts zu König@berg 1. Pr.

Am 27, November 1900 ijt eingetragen im Ge- nossenschaftsregister unter Nr. 77:

Eine Genossenschaft unter der Firma „Ofst- preußische Feueruugsmaterial - Eiukaufs- Ge- nosseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflich1““, errihtet durch Statut vom 19. Ncvember 1900, mit dem Siße zu Königs-

[69868]

berg i, Pr.

Gegenstand des Unternehmens i der gemein\ch{Gaft. ne Einkauf von Henn E im Gall und Abgabe in jedem Quantum an die Mitolieder gegen Baarzahlung. Die Haftsumme beträgt 10 4 für jeden einzelnen Geschäftsantheil; die Betheiligung dés Genofsea auf mehrere Geschäftsantheile ift unter Festsegung der höchften Zabl auf 10 Geschäftsantheile befchränkt. Die von der Genofsenshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Königsberger Hartung'shen Zeitung, der Königs, berger Allcemeinen Zeitung und der Oftpreußis Zeitung. Das Geschäftsjahr if auf die Dauer vom 1. April bis 31. März bemessen. Die Willens- erklärungen des Vorftands erfolgen durch mindestens den einen der Vorfißenden des Vorstands und ein Vorstandsmitglied; die Zeichnung geschieht, indem die zeihnenden mindestens zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beisügen. Als Mitglieder des Vorstands sind:

der Provinzial-Steuer- Sekretär Gotthilf Werbke, Archivar Dr. Paul Karge, Rentier Ludwig Perling. General - Kommissions - Sekretär Frtedrich Kueßner, Stadtsekretär Nudolf Wittschirk, Kaufmann Eugen Böhnke, Pro- kurist Georg Stadie, Eisenbahn - Betxiebs- Sekretär Otto Sambraus, Buchbindec Paul Englick, sämmtli wohnhaft zu Königsberg i. Pr., gewählt. Die Einsicht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Liegnitz. [69870]

Bek dem Waldauer Darlehuskafsen-Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Waldau ist heute in das Genofsen- schaftsregister eingetragen :

In der Generalversammlung vom 4. November 1900 ift an Stelle des verstorbenen Mühlenbisißers Glauer zu Waldau der Landwirth Karl Biedermann daselbst als Vorstandamitglied gewäblt worden.

Liegnitz, den 24. November 1900

Königliches Amtsgericht.

Löwen. [69871]

In unser Genossenschaftsregister if bei Nr. 10, Spar- «& Darlehnskafsse eingetragene Ge- noffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Klein-Neudorf, in Spalte 4 heute Folgendes ein- getraaen worben:

& 36 Absfay 2 des Statuts is dahin abgeändert, daß die Aufnahme der öffentlihen Bekanntmachungen in der Schlesischen landwirthschaftlichen Genofsen- schafts. Zeitung erfolat.

Löwen, den 26. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Metz. [69976]

Im Genofsenschaftéregister wurde heute in Band 1 Nr. 35 bei der Firma:

Brettnacher Spar und Darlehuskafsenvereiu, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Brettnach, eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. November 1900 if} die Genossenschaft aufgelöft worden.

Meg, den 29. November 1900.

Kaiserliches Amtsgericht.

Münster, Wests. Befanntmahung. [69872]

In unserem Genossenschaftsregister if zu Nr. 26, woselbst die Rohstoff - Genossenschaft der Schueidermeister zu Münster, e. G. m. b. H. eingetragen fteht, folgende Eintragung bewirkt worden :

Der Schneidermeister Heinrich Vornholt ift als Vorstandêmitglied ausgeshieden und an defsen Stelle der Schneidermeister Josef Frenking zu Münster durch den Au!sihtsrath am 11. Juli 1900 gewählt worden; eingetragen am 22. November 1900,

Münusfter, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 2,

Schroda. Bekanntmachung. [69873]

In unser Genofsenschaftsregister 1st Folgendes ein- getragen worden:

Nummer der Genossezschaft: 7.

Firma und Siy derselben:

Deutscher Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Dominowo.

Gegenstand des Unternehmens:

Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlich:n Bes- triebsmittel und günstiger Absay der Wirthschafts- erzeugnifsse.

Borftand:

Friedrich Sültemeyer, Ansiedker, als Vereinsvorsteher,

Ernst Marschner, Lehrer, als Stell- vertreter des Vereinsvorstebers,

Eduard Grüning, Ansiedler,

Carl Paci, Schmied, -

Wilhelm Hildebrandt, Ansiedler, Orzeszkowo.

Spalte 7: a. Statut vom 4, November 1900.

b. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 3 Vorsfands- mitgliedern, unter denen fich dcr Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, in dem Land- wirth\chaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied.

c. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolç en dur mindestens 3 Vorstandsmitglieder, unter denen fih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß; die Zeihnung geschieht, indem die vorher bezeihneten 3 Vorstandsmitglieder der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Demlnowo,

der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Schroda, den 20. November 1900. Königliches Amtsgericht.

Stollberg. [69874]

Auf Blatt 5 des hiesigen Genossenschafisregifters ist heute die Genossenshaft unter der Firma ,Kousum- Spar- und Produktiv - Vereiu Lugau, eingetragene Genoffenschast mit be- schränkter Haftpflicht““, mit dem Sihe zu Lugau eingetragen und weiter Folgendes verlautbart worden:

Das Statut ift am 5 Sre 1900 festgestellt,

hiernah ift Bejeniand des Unternehmens: el) der gemeinschaftliche Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnifsen im Großen und Ablaß im

Kleinen an die Mitglieder,

Die Einsiht der Liste der Genossen is während f

2} der Betrieb einer Sparkasse, um den Mit- gliedern Gelegenheit zum Anfammeln von Spar- gelvern zu geben und diese zu verzinsen,

3) Anfertigung von Bekleidungéstücken und Verkauf an Mitglieder“.

Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekannt- machungen und Fga)e erfolgen in der Form, daß sie mit dec Genossenschastsfirma und den Namen von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet werden.

O-ffentliche Bekanntmachungen erfolgen in der Lugauer Zeitung und, falls diefe eingehen follte, in einer anderen von der Generalversammlung zu be- stimmenden Zeitung. m

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. S: ptember und endigt am 31. August.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt dreißig Mark.

Die höchste Zahl der Geschäftsantbeile, auf welche ein Genosse sich betheiligen kann, is auf zwet be- timmt.

! Den Vorstand der Genossenschaft bilden Paul Albin Eismann in Lugau, Friedrich Nichard Schnaktel in Lugau, Emil Louis Neumerkel in E Quin

Willenserklärunçe1 für die Genossenschaft find verbindlid, roenn sie durch mindestens zwei Vor- standsmitalieder erfolgen. Dieselben zeichnen in der Weise, daß siz der Genossenschaftsfirma ihre Namen hinzufügen. ® Die Einsicht“ der Lifte der Genossen is während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet.

Stollberg, am 27. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Petke, Aff. Triebel, Bekauntmachung. [69875]

In unser Genossenschaftsregister is zu Nr. 3, wo- selbst der Vorshuß-Verein Triebel, Einge- trageue Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, eingetragen steht, Folgendes eingetragen worden : /

An Stelle des Kaufmanns Johannes Pannach ift zum Kassierer der bisherige Vorsteher, Kaufmann August Bieke, und an Stelle des leßteren der Kauf- mann Johannes Panvyah zum Vorsteher gewählt.

Triebel, den 26 November 1900.

Königliches Aml1égericht.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen, [69895]

In das Mufterregister is einaetragen :

Nr. 866. Firma Robert Neuß in Aachen, Paket mit 1 Modell für eine Nadelverpack@ung in Kofferform mit losen Nadeln, versiegelt, uster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 817, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 3. November 1900, Mittags 12 Uhr.

Nr. 867. Fabrikant Nicolaus Reiser in Aachen, Umschlag mit 50 Mustern für Herrenkleiderstoffe, offen, Flähenmuster, Fabriknummern 1 bis inkl. 50, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1900, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 868. Firma Eugen Preim in Aachen, Umschlag mit einem Muster füc ein Etikett zu Ge- schirrglanzwihse resp. Shwärze, cfffen, Flächenmuster, Fabriknummer 100, S&ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. November 1900, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. i

Nr. 869, Firma Schwamborn & Clakßen in Aachen, Umschlag mit 10 Mustern für Wollen- waaren, ofen, Fläbenmuster, Fabriknummern 2000, 2010, 2020, 2030, 2050, 9000, 9010, 9020 9030, 9040, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. No- vember 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 870, irma Nobert Neuß in Aachen, Paket mit 1 Modell für eine Dose in Albumform zur Verpackung von losen Nadeln, tersizaelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 866, Schutz- frift 6 Jahre, angemeldet am 28. November 1900, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Aachen, den 30. November 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Altena. [65468]

In unser Musterregister if bei Nr. 46 (Firma Colëman & Comp., Werdohl, Muster für Eß- und Theelöffel, Gabel und Norleger, Fabriknummer 2179) eingetragen, daß die Schußfrist um 10 Jahre verlängert ift.

Altena, den 13. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Auerbach, Vogtl. [69896]

In das Musterregifter des unterzeilneten Königl. Amtsgerichts ift eingetragen :

Nr. 69, Firma Auerbaßzer Rüschensabrik Olzscha & Co. in Auerbach, ein versiegeltes Padet, enthaltend 14 Stück Rüschenmusfter, Fabrik- Nrn. 814, 815, 816, 819, 824, 825, 826, 827, 828, 829, 830, 831, 832, 833, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 29. November 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Auerbach, am 30. November 1900.

Königl. Sächs. Amtsgericht. (L. S.) Dr. Schopper.

Bünde. [69898]

In das hiesige Musterregister ift unter 108 etn- getragen :

Firma Arnold André, Bünde; ein versiegelter Umschlag, enthaltend drei Brandabdrücke, zum Brennen von Zigarrenkistendeckeln bestimmt, mit den Geschäfts- nummern 9577, 578, 579; Flächenerzeugnisse; Schuß- frist zehn Jahre; angemeldet am 28. November 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Bünde, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [69899]

In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 186. H. Grünbaum, offéne Handelsgesell- haft, Cassel, 1 Muster [he Druckaüsstattung von igarettenpackŒungen im vers{lossenen Umschlag, Ge- ftônummer 544, Muster für MaSenerzeuguitie, ußfrist 3 Jahre, angemeltet am 13. November 1900, Nachmittags 4 Uhr 52 Minuten. Caffel, den 17. November 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. 13.

Gmünd. [70006 K. Württ, Amtsgericht Gmünd. L In das diesseitige Musterregister wurde eingetragen : Nr. 315. Firma B. Ott & Cie. in Guríünd, ein vershlossener Umschlag, enthaltend 42 Z-'ichnungen verfchiedenr Gegenstände, und zwar Verkaufsnummern 29338 = 1 St. Halsbandshloß, 29352 = 1 St. Flacon, 29340—29349 = 10 St. Scirmgriffe, 29350, 29396, 29397 = 3 St. Stockgrifffe, Gesenk- nummern 6554, 6555 = 2 St. Theeseiher, 6554, 6555 = 2 St. Handspiegel, 6556—6560, 6571, 6572, 6578, 6579 = 9 St. Taschenbügel, 6573, 6074 = 2 St. Buchheck, 6580 = 1 St. Mesßers fhale, 6581— 6584 = 4 St. Anhänaec, 6581—6584 = 4 St. Broches, Gußinummern 470, 471 = 2 St. Petschaft, 473 = 1 _St. Flacon, plastische Er- zeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. No- vember 1900, Nachmittags 5} Uhr. Den 30. November 1900. Landgerihtsrath Heß.

Neuhaldensleben. [68876]

In unser Musterregister is unter Nr. 195 ein- getragen:

Firma Hugo Loniß «& Co, in Neuhaldeus- leben, ein verschlossenes Pocket, enthaltend eine Tafel Photographbten, darftellend 8 Abbildungen von Fabrifk- nummern 2216, 2217, 2242, 2243, 2244, 2245, 2246 und 2248, eine Tafel Inschriften hierzu und eine Tafel Handgzeichnung, Abbildung von Fabrik. nummer 2250, Muster plastischer Erzeugnisse zur Bervielfältigung in allen geetgneten Stoffen und Farben, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. No- vember 1900, Vormittags 10 Ubr 20 Minuten.

Neuhaldeusleben, den 20. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Nürnberg. [70005]

Im Musterregister sind eingetragen unter:

Nr 2355. Nadlerwaarenfabrik Nürnberg H. J. Wenglein, Firma in Nürnberg, 15 Muster von Nadeln als Laillennadeln, Shmucknadeln und Kravattenringe verwendbar —, Nr. 420—433, 12964, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oftober 1900, Nachmittags 4} Uhr.

Nr. 2356. Kittler, Philipp, Bildhauer in Nürnberg, Abbildung eines Leuchters, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 2. November 1900, Nachmittags

5} Ubr.

Nr. 2357. E. Nisfter, Firma in Nürnberg, 16 Muster von Abziehbildern, Nr. 8513 a—d, 8680a—c, 8686 a—i, versiegelt, Flächenmuster, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1900, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2358. Georg Leonh. Staudt, Firma in Nürnberg, Abbildung etnes Kanonenboots, Nr. 3102, Spielzeug, ofen, Muster für plaftishe Erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1900, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 23599, Schilling, Marie, Fabrikanten- Ehefrau in Nürnberg-Muggenhof, 3 Muster dekorierter Bleche, ofen, Fläwenmuster, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, November 1900, Nach- mittags 42 Uhr.

Nr. 2360. Nadlerwaareufabrik Nürnberg H. J. Wenglein in Nürnberg, 8 Muster von Scchmucknadeln, Nr. 144—151, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9, November 1900, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2361. Verlag von Veltens Künftler- Postkarten Schmidt-Staub «& Co., Firma in Nüruberg, 32 Muster lithographischer Bilder, ver- fiegelt, Flächenmuster, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 15. November 1900, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 2362. Nadlerwaarenfabri?k Nürnberg H. I. Wenglein, Firma in Nürnberg, 6 Muster bon Schmucknadeln, Nr. 152—155, 2110, 2130, Muster für plastishe Erzeugnisse, 5 Etikettenmuster, Nr. 0—4, offen, Flähenmuster, Schutzfrift 3 Jahre, ane am 16. November 1900, Vormittags

M

Nr. 2363. Joh. Balth. Stieber & Sohu, Firma tin Nürnberg, 12 Muster sog. Merkur- Guirlande Nr. 1—12, versiegelt, Geshmacksmuster für plastise Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 21. November 1900, Nachmittags 4x Uhr.

Nr. 2364. Gold- u. Silberspinuuerei u. Weberei Benedikt & Co. vorm. Joh. Conrad Maxk Nachf., Firma in Nürnberg, Muster einer Boa aus Metallfäden, Geshmack2muiter füc plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. November 1900, Nachmittags 32 Uhr.

Nr. 2365, Döring, Adam, Zinngußiwvaaren- fabrikant in Nürnberg, Muster eines Jubiläums- bechers aus Britaniametall, offen, Muster für plaftis@e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- Ie am 23. November 1900, Nachmittags

T.

Nr. 2366. Münz, Bernhard, Kaufmann in Nürnberg, Schreibaarnitur mit Tintenfaß in Form einer Flasche, Nr. 1901, flaher Bleiftift in Metall- hülse mit Maßeintheilung, Nr. 1902, runder Radier- gummi mit Aufdrorck einer Geldmünze, Nr. 1903, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schutze frift 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1900, Vorwittags 104 Ühr.

Nr. 2056, Zu dem für die Firma G. A. Glafey in Nürauberg eingetragenen Muster einer Etikette, Nr. 20, wurde am 27, November 1900 die Ver- längerung der Schußfrist um weitere 12 Jahre an- gemeldet und eingetragen.

Nr. 2367. Fechheimer, Albert, Kaufmann in Nürnberg, 2 Muster von Patentstiften in Form etnes Zigarrenabshneiders bezw. Vergrößerungslupe, Nen. 4347, 4348, v a Muster für plaftische Erzeugnisse, Schußfri\t 3 Jahre, angemeldet am 29, November 1900, Nachmittags Uhr.

Nr. 2368 Meerwald & Toberer, Firma in Schwabah, 24 Muster von Zigarrenkiften- ausftattungen, Nrn. 2120—2143, verfiegelt, Flähen- muster, Schußfrist 3 Fahre, DEO am 29, No- vember 1900, Nachmittags 3 Ubr.

Nürnberg, 30. November 1900.

K. Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [69900] n das Musterregister für den Bezirk des unter- zeichneten Amtsgerichts ift eingetragen worden; r. 193. Louis Popp «& Sohn in Netschkau, ein vershlossenes Packet, enthaltend 1 Muster wollenen Damenkleiderstof , Dessin-Nr. 192/4122

(Tuchlasting), Fläh-nerzeugn!ß, Schußfrist ein Jahr, a gat am 1. Növember 1900, Nachmittags Lo Reichenbach i. V., am 27. November 1900. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Geyler. Reutlingen. [69901] Kgl. Amtsgericht Reutlingen. In das Musterregister wou1de beute eingetragen: Nr. 155. Carl Arnold, beim Zollamt in Reutiingeu, 1 versiegeltes Packet, enthaltend ein gestricktes Korsett mit neuem Dessin Taillenftreifen zum Einlegen fester Gurten und Gammiband und ge!chlofsen und hoh!; Fabriknummer 1760/3, Fläh:n- erzeugniß, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 20. November 1900, Vormittazs #10 Uhr. Reutlingeu, den 26. Novemker 1900. Kal. Amtsgericht. Landgerichtsrath Muff. Rheydt. 69961 N H Fre Lo G, p detragen: [ ] f; . Firma W. G, Fiagerle Lithogravh. Anstalt in Rheydt, ein versiegeltes h M haltend 33 Muster „Zigarren-Kistchen-Ausstattungen“. Fabrifnummern '3814, 3815, 3816, 3817, 5004, 9005, 5008, 3877. 3878, 3878a, 3878b, 3861, 3862, 3863, 3869, 3098, 3099, 3100. 3101, 3614, 3615, 3616, 3617, 3921, 3219, 3523, 3524, 5009, 5010, 9011, 5012, 5008, 5013, Fläwenerzeugnisse, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1900, Nachmittags 6 Uhr. Rheydt, ten 26. November 1900.

Königliches Amtsgericht, Strassburg, [69902] In das Mutrerregister wurde heute eingetragen :

Nr. 251. Brauereidirektor Heintich Marx in Schiltigheim, 1 Muster für etne Ansichtopost- karte, ofen, Flächenmuster, ohne Kabrifnummer, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1900, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Straftburg, den 29. November 1900,

Kaiserl. Amtsgericht.

Weiden. [69903]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 94, 95 u. 96. Firma Mosanie Pottery Max Emanuel u. Co. Porzellanfabrik in Mittrerteich, 3 Kifthen mit 20 Mustern für Porzellan- gegenstände, ver|chlossen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 851, 852, 857, 858, 859, 866, 867, 873, 875, 877, 878, 880, 882, 883, 884, 889, 886, 887, 891, 879, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 18. November 1900, Vormittags 11 Uhr.

Weiden, den 30. November 1900,

Kgl. Amtsgericht. Zittau, [69904]

In das Mufterregister is eingetragen:

Zittau Nr. 893. Photograph Christoph Na- tanael Theodor Stephani in Zittau, drei Muster mit Bildkarten bezw. Arsihht‘karren, ofen, Flächen- muster, Fabriknummern 1, 2, 3, Schußfrift dret Jahre, angemeldet am 24. November 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Ä

Zittau, den 27. November 1900

Königliches Amtsgericht. Pflugbeil.

Konkurse.

[69634] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Her- mann Peschel in Kemuitz wird heute am 29. No- vember 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ge- meindevorstand und Gutsbesißer Wünsche in Kemniy Anmeldefrift bis zum 29. Vezember 1900. Wabhl- termin am 29, Dezember 1900, Vormittags 114 Uhr. Prüfungétermin am 19, Januar 190k, Vormittags Lk Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 29. Dezember 1900

Königliches Amtsgericht zu Berustadt Sa.,

am 29. November 1900. Bekannt gemacht durch den Gerichts\{hreiber : (I¿ S) Akt. Leuschner.

[69672] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers und Spezerei- waarenhäudlers Johann Kohlhaas zu Schwarz- Rheiudorf wird heute, am 28. November 1900, Nachmittags 57 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Rosenberg in Bonn. An- meldefrist bis zum. 15. Januar 1901. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 23. Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung am 28, Dezember 1900, Vormittags 10} Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 30, Januar 1901, Vormittags 10 Uhr.

Königl. Amtsgericht, Abth. 2, in Bonn.

[69686] Konkursverfahren.

Ueber das Vermöaen der abwesenden Frau Wittwe Heinrich Winkel, Agnes, geborene Rodenbach, bisher in Poppelsdorf, wird heute, am 29. November 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Biesenbah zu Bonn. Anmeldefrist bis zum 12. Januar 1901. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Dezember 1900. Erste Gläubiger- versammlung am #9. Dezember 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23. Januar 1901, Vormittags 10 Uhr.

önigl. Amtsgericht, Abth. 2, zu Bonn.

[69665] Konkursverfahren.

Nr. 10 887, Ueber das Vermögen des Spezerei- häudlers Antou Schaich und dessen Ehefrau Laura, verwittwete Kehl, in Stühlingen hat das Gr. Amtsaerißt in Bonndorf heute, am 28. November 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter ist Notariats» verwalter Referendar Schwörer in Stühlingen. Offener Arrest, Anmelde- und Aycaeini bis 15. De- zember 1900, Wahl- und Prüfungstermin am Donnerstag, 27. Dezember 1900, Nach- mittags 24, in Stühlingen.

Bonndorf, Baden, 28. November 1900.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Wen k.

[69680] Konkursverfahren, t

Veber das Vermögen des Viktualienhändlers Bruno Schmidt in Prinzenthal ift heute, Nach- mittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bürgermeister a. D. Kosfse in Brom- berg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. De- zember 1900 eins{ließlich und mit Anmeldefrist bis jum 31. Januar"1901 einsließiich. Erfte Gläubiger- versammlung den 19, Dezember 1900, Var- mittags 11 hr, und Prüfungstermin den 20. Februar 1901, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 9 des Landgerihtsgebäudes hier selbst.

Bromberg, den 30. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht: Der Gerichtsshreiber des Königlichen Aml!sgerichts. [68865]

Ueber den Nachlaß der am 14. Juli 1900 verstorbenen Heimbürgin Chriftiane Juliane geschiedeuen Böhme, geb. Thiele, i1 Raben- stein wird heute, am 26. November 1900, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechttanwalt Dr. Müller bier. An- meldefrist bis zum 19. Dezember 1900. Wahl- und Prüfungstermin am 29, Dezember 1900, Vor- mittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Dezember 1900.

Königliches Amtsgericht Chemnitz. Abth. B. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aktuar Reger.

[69640]

Veber das Vermögen des Zigarettenfabrikauten Robert Alfred Härtel hier (Permoserstraße 8), in Firma: „Cigarettenfabrif „Syra“ Alfred Härtel“, wird heute, am 29. November 1900, Nach- mittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Knoll hier, Gcunoerstraße 7. Anmeldefrist bis zum 21. Des zember 1900, Wahltermin am 31. Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 31, Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. De- ¡ember 1900,

Königliches Amtsgericht Dresden. Abtheilung Tb. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Hahner, Sekretär.

[69675] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malermeisters Georg Albien in Elbing ift heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Ludwig Wiedwald in Elbing. Anmeldefrift bis zum 11. Januar 1901. Erste Gläubigerver- sammlung am 21, Dezember 1900, Voru. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Ja- nuar 1901, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Dezember 1900.

Elbing, den 30. November 1900.

Rudau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[69670]

Ueber das Vermögen des Landmanns Georg Wettermaun in Süllwarderburg ist am 29. No- vemcer 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Rechnungsfteller Rehme in Langwarden. Anmeldefrist bis zum 1. Januar 1901. Erfte Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 10, Januar 1901, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1900,

Ellwürden, 1900, November 29.

Großh. Amtsgericht Butjadingen. Abth. T.

(gez,) Bothe. Veröffentlicht: Hamann, Gerichtsschr.-Geh.

[69905]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters und See Dgens Arno Schubert in Freiberg, Borngafse Nr. 11, wird heute, am 27. November 1900, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmann August Straubel hier. Anmeldefrift bis zum 29. Dezember 1900. Wahltermin am 21. Dezember 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 11. Ja- nuar 1901, Vormittags 97 Uhr. Offener Arreft mit Anleihe bis zum 19 Dezember 1900.

Königliches ÄAmtsgeriht Freiberg. Abth. L. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Sekr. Nicolai.

[70007] K. Wttbg. Amtsgericht Gmünd. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Victor Waguer, Silberwaarenfabrikanten in Gmünd, AÄlleins inhaber der Firma Victor Wagner daselbft, ift am 30. November 1900, Nachm. 4} Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und Gerihtsnotar Cluß in Gmünd zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigepflicht bis zum 10. Januar 1901. Erste Gläubigerversamm- lung am L7, Dezember 1900, Nachm. 31 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21, Januar 1901, Nachmittags 37 Uhr.

Den 30. November 1900.

H.-Gerichtsschreiber B ö hm. [69641]

Ueber das Vermögen des Schneiderureisters Johannes Joachim Christian Koopmauxn in Lübeck, Mühlenstraße 38, is am 28. November 1900, Nahm. 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Ernst Brehmer in Lübeck. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 16. Dezember 1900 und Anzeigefrist bis zum 15. Dezember 1900. Erste Gläubigerversammlung 19, Dezember 1900, Vorm. 10} Uhr, Zimmer Nr. 20, allgem. Prüfungstermin 5, Januar 1901, Vorm. 103 Uhr, Zimmer Nr. 20.

Lübeck, den 28. November 1900.

Das Amtsgericht. Abth. T9.

[69962] Konkursverfahren.

Nr. 37854. Ueber das Vermögen des Kauf- manus Adam Wolf von Maunheim wurde heute, am 29. November 1900, Nachmittags 5 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Strauß hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offfener Arreft und Anzeigefrist bia 21. Dezember 1900. Erfte Gläubigervérsammlung:

t T

E E EEE T Ara

L T tres