1900 / 289 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s Rigperminr iei

I E N T-Z R E A p E Dre M

der Bdenten Landpost die Verbaudskunbzabe iu

München bestimmt.

3) Dur Generalversammlungsbes{luß vom 7. November 1900 hat ih der Laufamholzer Darlehenskafsenverein aufgelö. Liquidatoren find die seitherigen Vorftand8mitglieder Konrad

ler, Andreas Falkner und Wolfgang Eshhenbacher

n Laufamholz. Nürnberg, 1. Dezember 1900. K. Amtsgericht.

Ohlau. [70360]

In unsec Genossenschaftsregister ift heute anter Nr. 1 die dur< das Statut vom 13. November 1900 errictete Genossenschaft unter der Firma: „Spar- und Darlehuskasse eingetragene Ge- nofeunschaft mit undeschränkter Haftpflicht“

mit dem Siye zu Fraueuhain eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlebnskassen-Geschäfts zum Zwe> der Gewährurg von Darlehen an die Genossen für thren Geschäfts- und Wirtbschaftöbetrieb, sowie die Er- Ieihterung der Geldanlage und Förderung des Gpars finns. Die von der Genossenschaft ausgehenden öfeutlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der irma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- andsmitgliedern in der Zeitschiift der Landoirth- schaftékammer für Schlesien in Breslau.

Die Willenserklärung und Zeichnung für di: Ge- nofsenshaft muß dur< zwei Vorstandsmit( leder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weije, daß die Ri Dainnden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Emil Renner, Reinhold Scbolz und Theodor Paul, sämmtlih iu Frauenhain, Die Einsicht der Liste der Genoffen i während der Dienststunden dez Gerichts Jedem gestattet.

Ohlau, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ohlau. [70361] In unser Genossenschafts: egister ift heute uater Nr. 2 die dur< das Statut vom 17. Noveæaber 1900 errichtete Genossenschaft unter der Firma: „Spar- und Darlehuskasse eingetrageuë Ge- uossenshaft mit unbeshräukter Hafupflicht“ mit dem Siß? zu Rofeuhaiun eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnókassen-Gesccäfts zum Zwe> der Gewährung von Darleben an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftebetrieb, sowie der Er- leihterung der Geldanlage und Förderung des Spar- « finns. Die voa der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der irma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Bor- andsmitgliedern in der Zeitschrift der L1ndwirth- fhaftékammer für Schlesien zu Breslau.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- noffenshaft muß dur< ¿zwei Vorftandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft thre N 1mensunterschrift beisügen. Die Mitglieder des Borftandes sind: Julius Gie18berg, Reinhold Kuschnig und Carl Wollne, sämmtlich in Rosenhain. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während dec Dienftftunden des Gerichts Jedem geftattet.

Ohlau, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht. P assau. VBefanutmachung. [69563]

Für den ausgeschiedenen Josef Obermüller sen., Bierbrauer in Peilesreut, wunde Josef Kaindl, Wirth in Perlesreut, in den Vorstand des Darlehens- kafssenvereins Perlesreut, eingetragene Ge- uofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Perleöreut, gewählt.

Kal. Amtsgeriht Paffau.

PoseR. Bekanntmachung. [70362]

In unser Genossenschaftsregister i heute wtec Nr. 39 die dur<h Statut vom 22. November 1900 unter der Firma „Bezugsgenoffenschaft für Brennmaterialien, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye in Posen errichtete Genofsen|chäft eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens ift der gemeinschaft- lihe Einkauf von Brennmaterialien und Abgabe derselben an die. Genossen. Vocftandêmitglieder find: Ferdinand Franek (Direktor), Emil Scheidt, beide zu Posen, Richard Noebel zu Eduardsfelde (Stellvertreter des Direltors), Heinri<h Holÿmann und Carl Krüger, beide zu Posen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vor- fstantsmitgliedecn, in dem Posener Tageblatt und der Posener Zeitung. Die Willenserklärung und Zeichaung für die Genossenshaft erfolgen dur den Direktor oder dessen SteUvertreter und ein weiteres Mitglied des Vorstandes. Die Zeichnung gesœ@zieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Hastsumme für eden Geschäfteantheil beträgt 10 #, die höchste Zahl der Geichäftsantheile 50. *

Die Eir sicht der Lifte der Genossen ist während der Dierstftunden des Gerichts Jedem gestatti

Posen, den 29. November 1900.

Königliches Arntögericht. Saarburg, Bz. Trier. [70692]

Unter Nr. 17 des Genofsenschaftsregisters ift ein- getragen:

In der Generalversammlung des Freudenburger Spar- und Darlehnökassenvereins, eingetr. Gen. m. u. H. zu Freudenburg vom 25. No- vember 1900 1i|st an Stelle von Hzetnrich Behr „Mathias Merzkirh“ tn Freudenburg zum Vorsfiands- mitgliede gewählt.

Saarburg, den 30. November 1900,

Königliches Amtsgericht.

Stadtoldendorrs. Befauntmahung. [70693] In das hiesige Genosse: [<haftsregister Seite 59 jt beute die du < Statut vom 18 November 1900 er- ribtete Genofsens&aft unter der Firma: „„Wangelnfstedter Spar- uvd Darlehuskassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Hastpflicht““ mit dem Sihe in Waugelustedt eingetragen worden. Gegenstand des Uaternehmens ift: He2bung der Wirtbschaft und des Ecwerbes der Mixglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere: a voriheilhafte Beschaffung der wir1hschaftlihen Wetriebs1nittel, b. günstiger Absay der Wir1hschaftéerzeugnifse. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorsi7rndes

mitgliedern. Die Zeichnung für die Genofsenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Z-ichnenden hinzugefügt werden. Die von der Ge- unossens<baft ausgehenden Bekanntmachungen sind in dem „Landwirthschaftliden Genofsenschaftöblatte“, das gegenwärtig in Neuwied e:sheint, oder dem- jenigen Blatte, welches als Rechtsnachfolger ded. selben zu betrachten ift, bekannt zu machen. Sie find, wenn sie re<tsverbindlihe Ecklärungen ent- halten, tn der für die Zeihnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeihnen. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Gemeinde-Vorsteher Heinrich Hetnemeiter, zuglei<h ald Vereinsvorft-her, Brinksißer Friedri Henninges, zuglei< als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Brinksißer Karl Spinty, sämmt- li< zu Wangelnfstedt.

Die Einsicht der Lifte der Genofsen i} während der Dienststunden des Gerihis Jedem gestattet.

Stadtoldendorf, den 30. November 1900.

Herzogliches Amtsgericht. J. Dedekinb.

Swinemünde. Bekanntmachung. [70366]

Jn unser Genofs-n1chafts' egister ist bei der unter Nr 1 eingetragenen Geness-n\chaft „Osftsee-Bade- anstalten Osternothhafeu““ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Fngeniteurs Friedri<h Giüntwald der Fisher Albert Wegner zum Vorstandsmitglicde bestellt und der Gotthilf Haufschild als folhes wtedergewählt worden ift.

Swinemünde, den 30. November 1900.

Königliches Amtsgericht,

Teitnang. K. Amtêgericht Tettnang. [69212]

In dem G°enossenscha)tsreaister Band [Il Nr. 7 ift bei dem Darlehenuskasseuverein Ettenkirch, e. G. m. u. H. eingetragen worden:

In der G neralversammlung vom 8. April 1900 wurden an Stelle der autscheidenden Vorstandsmit- glieder Engelbert Brugger in Furatweiler u. Georg Schuhmacher in Ettenkir< als neue Mitglieder des Vorstands gewählt :

Josef Schupp, Bauer in Lindenholz, und Johann Baptift Stoß, Gemeindepfleger in Huiweiler.

Lepterer ist Stellvertreter des Vereinsvorstebers.

Den 28. November 1900.

Weolgast. [70694]

In unser Genossenschaftsregister if unter Ne. 1 am 20. November 1900 eing?tragen: Wolgaster Consum- und Sparverein, Eingetragene Ge- ne enschaft mit bes<raukter Haftpflicht. S 6: Wolgast. Datum des Statuts: 1. November 1900. Gegenstand des Unternehmens ift, den Mitgliedern gute und billige Lebens- und Wirtbschaftsbedürfnisse zu beshaffen und ihnen Gelegenheit zu geben, Er- sparnifse zu erzielen. Der Verkauf erfolgt gegen Baarzahlung. Auf die Höhe des Geldbetrages der entnommenen Waaren erhalten die Mitglieder Marken, nah deren Verhältniß fie an dem Ge- \chästêgewinn theilnehmen.

Die öffentlihen Bekonntmachungen erfolgen schrift- li unter der Firma und der Unte:schrift von mindestens 3 Vorflandsrüitgliedérn.

Die Befkanntmahunçcen erfolgen dur den „Wolgafter Anzeiger“ und die „Neuvorpommersche Post“. Wenn eine der Zeitungen zu erscheinen auf- hôrt, fo tritt, bis die nâhste Generalversammlung ein Blatt bestimmt, das Amtsblatt der Königlichen Regtiervng in Stralsund an dien Stelle.

Die Zeihnung für den Verein geshicht re<ts- verbindlich, wenn zu der Firma der Vorsitzende und sein Stellvertreter oder zwei andere Mitglieder des Vorstandes ihre Unterschrift hinzufügen.

Mitglied des Vorstandes sind:

der Maurer Johann Freese,

der Drechsler Friedri Bünr.ing,

der Arbeiter Johann T?:\ch, sämmtlih in Wolgast.

Der Geschäftsantheil beträgt 10 A Die Hast- emu für jeden Geschäftsantheil beträgt ebenfalls Wolgast, den 20. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Berlin. [70702] Königliches Amtsgericht X Abtheilung v0 U], Berlin, den 1. Dezember 1900. In das Musterregister is eingetragen : Nr. 18488, Firma Emil Becker & Hoff- bauer in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Teppiche, versiegelt, Fiäähenmusfter, Fabriknummer 7558, Sb" þ- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. November 1900, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. Nr. 18 489. Firma Kühuert « Co. in Berlin, 1 Pi>ct mit Abbildung etnes Musters für Etiketts „FS1isthau* Chriftbaumshwmv>, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 11 485, S<huyhfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1900, Vormiitags 11 Uhr 25 Minuten. N-, 18 490. Firma W. Hagelberg, Akt... Gef. in Berliu, 1 P\:>et mit 50 Mustern für Phantasie- papiere in Buntdru> und für <romolithographis<he Bilder. versiegelt, Flächenwufster, Fabriknnmmern 5752 5831 A , 8637, 8735 B:, 8760, 8771 A.. 8771B,, 8782 8811 8817, 8819 8820, 8821, 8824, 8825 8826, 8828A. 8829 8831, 8832, 8833, 8834, 8835, 8836 8837, 8838 A., 8838B, 8839. 8840 8841, 8842, 8843, 8845, 8847, 11203, 11218 I, 11219 T7 T1058 T inb 11215A, 11215B, 11218A.; 11218 B , 12590, 12591 11219 A., 11219B., 12064 A., 12064B,, 12064C., 12064D, Sdbugfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1900, Vormittags 11 Uhr 41 Minuten. Nr. 18491. Firma Paul Küst, Orden- u. Ordensbaud-Fabrik in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für Vereinsabzeichen für Militär « Vereine, ve: siegelt, Mufter für plastische Erzeuguisse, Fabriknummern 303—305, Schuhfiift 3 Jahre, angemeldet am 3, November 1900, LPor- mitta,s 11 Uhr 8 Minuten. Nr. 18492 Fabrikaut Professor Otto Ecf- maun in V 'xlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen 1. x Bücher|hränke und Tische, versiegelt, 'Mufter für plastisde Erzeugnisse, Fatriknummern 86 bis 89, S<uyhfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. No-

sind abzugeben von sänm!lihen drei Vorsi.-nds-

Ó i

vember 1900, Nachmittags 12 Uhr 17 Minuten.

Nr. 18 493. Firma Paul Tate «& Co. in Berlin, 1 Paket mit 5 Mustern für Wand- \hmu> na Art der Hausfegen, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 1—b, Scbvhfrist 3 Jahre, avge- meldet am 5. November 1900, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr 18 494. Firma Paul Wachholz & Co. in Berlin, 1 Pa>et mit 6 Mustern für Wand- s{<mu> na< Art der Haussegen, ofen, Flächhen- muster, Fzbriknummern 6—11, Schußfrift 3 Jahre angemeldet am 5. November 1900, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 18 495. Firma Paul Wachholz « Co. in Berlin, 1 Pa>et mit 4 Mustern für Wand- s{<mu> na< Art der Haussegen, ofen, Flächen- muster, Fabriknummern 12—15, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. November 1900, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 18 496. Firma Paul Wachholz « Co. in Berlin, 1 Pa>ket mit 6 Mustern für Wand- \{<mu> nah Art der Haussegen, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 16—21, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 5. November 1900, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 18 497. Firma E. Lefeber Nachfolger in Berlim, 1 Paket mit 50 Modellen für Rüschen und Pliffsó?8, cigenartig mit Band und Goldbefaß verziert, desgl. mit Sp'tze, versiegelt, Muster für vlaftishe Grzieugnifse, Fabriknummern 2863 bis 2871, 2873 bis 2878, 2885 bis 2887, 2901, 2903, 2904, 2911 bis 2915, 2927, 2928, 2931 bis 2935, 2937, 2938, 2940 9/247, 9/243, 9/245, 9/239, 9/241, 9/238, 9 237, 9 236, 9/234, 9,233, 9,231, 9/230, 9/229, 9/228, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 5. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18 498. Firma E. Lefeber Nachfolger in Berliu, 1 Pa>ket mit 50 Modellen für Plifsóes und Schoner mit Band, Goldbesaß und Spiyen, etgenartia verztert, versiegelt, Muster für plaftiiche Erzeugni}?, Fabrikaummern 9 222, 9/220, 9/221, 9/919 9218, 9217, 9216 9/2159; 9/213, 9/210, 9 209, 9/208, 9 207, 9 206,; 9/205, 9/204, 9/203, 9/202, 9/201, 9 199, 9/197, 9/196, 9/195, 9/194, 9/193, 9/192, 9 191, 9/190, 9 189, 9/188, 9/187, 9/186, 9/185, 9/184, 9/183 9/182, 9/181, 9/168, 9/167, 2849 2847, 2862, 2920, 2842, 2843, 2852 2853, 2860. 2857, 2855, Scugfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Novemter 1900, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18 499. Firma E. Lefeber Nachfolger in Berlin, 1 Paket mit 4 Modellen und Äbbildungen von 5 Modellen für ke1fektionierte und zum Binden b-ftimmte Damen-Kravotten in Seidenstoffen mit Sammt, Sammtband, Metallbesaß, Litzen und mit Spitzen etigenartig verziert, versiegelt, Muster für plastishe Erzevgnisse, Fabriknummern 4/4143, 4/4137, 4/4127, 44141, 4/4142, 4/4140, 4/4121, 4/4129, 4/4144, Scbußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 5. Ro- vember 1900, Nochmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18 500. Fabrikant M. Bauscher in Schöneberg, 1 Paket mit 1 Modell für Medaillen. (zur Verwendung bei S<mu>sachen), verfieaelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 333, Schvß- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Novemter 1900, Vormittags 11 Uhr 41 Minuten.

Nr. 18501 Fabrikant Curt Stoeving in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 10 Modellen für Falzmi} r. Schreibzeuge, Tiscglo>ken, Ashbecher, iere Löscher, Leuchter, Streichholzständer und

aba>skafsten, versiegelt, Muster für plastische Gr- zeugnisse, Fabriknummern 1—10, Schutzfrift 3 Jahre, angemeldet am 7. November 1900, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 18 502. Fabrikant Frit Stolpe in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 3 Modellen für Bilderrahmen, versiegelt, Mufter für plaftise Gr- zeugnisse, Fabriknummern 961, 901, 911, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. November 1900, Bor- mittags 7—9 Ubr.

Nr. 18 503. Firma J. Manasse ia Berlin, 1 Umschlag mit 13 Modellen für Knöpfe, versiegelt, Muster für plaftishe Erjeuanifse, Fabriknummern 706 708 712—714, 716, 717, 719, 3364, 3379, 3365, 3403, 3404, Schußfiist 3 Jahre, angemeldet am 7. November 1900, Nachmittags 2 Uhr 12 Mie nuten.

Nr. 18504 Firma Müller & Wallach in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 26 *No- dellen für Vogelbauerde>en, Lampentashen, Stoyf- beutel, Wäüschebeutel, Waschleinebeutel, Klammer- beutel, Schubtashen, Topflappentascken, s Waschkorbde>ken, Küchentishde>en, Topfhandschuhe, Waschtischde>en, versiegelt, Flähenmufter, Fabrik- nummern 21880, 21881, 21882, 21879, 1003 bis 1012, 1000a—1000m, Sußfrift 1 Jahr, ange- meldet am 8. November 1900, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 18505. Firma Zelder «& Plathen in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 5 Modellen für eine Schlafzimmer-Einrihtung „Jduna“ in Satin nußbaum mit Snihz reien, bestehend aus Betltftellen, Nachtspinden, Waschtoilette, Anschraube- \piegel, engl. Schrank, versiegelt, Mufter für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 113a—113 6, S({ußtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 36 Minuten.

Nr. 18 506 u. 18 507. Fabrikaut Guftav Gra- bos in Berliu, 2 Po>kete mit je 1 Viodell für Halskragen, die an threnEen oder auf thren Klappen mit metallishen Verzierungen versehen sind, bezw. für Krag?zn mit s{warzer Ciafassung, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1276 bezw. 1195, S{ußtfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. No- vember 1900, Nachmittaas 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 16125. Fabrikant Robert Medeu in Berlin hat b-züg'< der am 13. November 1897, Nachmittags 12 Uhr 29 Minuten, angemeldeten Modelle für Ga (Rauhlampe mit Figur, tanzender Fnabe, Sc>kel für Uhren) zu den Fabrik: rummern 133, 138, 139 am 5. November 1900, Bormittags 10 Uhr 51 Minuten, die Verlängerung Ler Schut!rist bis auf 6 Jahre beantragt.

Nr. 18508 Firma Moriz Rosenow in Verlinu, 1 Pa>et mit 36 Modellen für Gußwaaren in säomm!tlihen Metallen, versiegelt, Mufter für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 574a Schale Sozession m. 3 Figuren, 574 b Blumente>el dazu, 575a Feuerzeug"oppelbade, 575b Schwedenkloy dau, 576 a u. b 2 Sezessionsbütten Pendants, 577 a Nückwand ¿. „Goltquelle" b. VBordertheil zur „Goldquelle*“ c Tintenfaßde>.l dazu, 578 a Rück- wand j. „Felsenuhrhalter" b. Vordertheil z. „Felsenuhrh.* c. Tintenfaßde>el dazu, 579 a u. þ 2 Medaillors Pendant18, $80 Nadelschale, 581 a, þ

2 Wolken z. 559/60 (Wein u. Lied), 582 Schwert, 582 b aroße Binde, 583 furjer Moled 584 a Obertheil z. Figur „Sappho*®, 584þ Unt

re<ter Arm herunter, 5840 re<ter Arm herg 984 f kl. Rofette, 584g gr. Rosette, 584h Blume strauß dazu, 585 a Obertbeil z. Figur „Aspasa! 989b Untertheil dazu, 985c re<ter Arm, 5851 linker Arm herauf, 5856 link.r Arm herunter, 585 Spiegel, 0e R 3 Jahre, angemeldet am 9, N, vember 1900, Vorwittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 18509. Firma Leopold Kaufmann i Berlin, 1 Pa>et mit 7 Modellen für Griffe un) Schilder zu Möbelbeschlägen, versiegelt, D für plastishe Erzeugnifse, Fabriknummern 1336, 1340 1341, 1337, 1342, 1343, 1344, Schußfrift 3 Jahre angemeldet am 9. November 1900, Vorwittagz 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 18510, Firma Lüben & Co. in Berlin 1 Pa>et mit Abbildungen von 7 Mustern für Ap, sihtskarten mit folgendem Motiv: 1) 4blättrigez Kleeblatt mit Anficht, 2) Eichenblatt mit Anst 3) Malerpalette mit Blüthenzweigen und Aysigt 4) Maßkrug mit Ansicht, 5) Zylinderhut mit Sek LlGe und Ansicht, 6) Spreewälderin mit Ans ) Kuhglo>e mit Ansicht, verfiegelt, Flächenmusier Fabriknummern 3451, 4001, 5002, 6451, 7000, 3001 9001, Scbubfrit 3 Jahre, angemeldet am 9. No, vember 1900, Vormittags 7—9 Uhr.

Nr. 18511. Firma Julius Leunhoff in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 31 Motellen für Be, leuhtungskörper zu elektrishem Licht, verfiegelt, Mufter für plaftis<he Erzeug" isse, Kabriknummen T2157, 72149, 72158, 72151, 72171. 72170, T2148 72177, 72159, 72156, 72174,’ 72169 72173, 7217%. 72167, 72168, 72165, 72166, 72176 72178, 72175 72153, 72154, 72152, 72150, 72163;,:723180. ‘7910! 72164, 72162, 72150, S<vgfrift 3 Jaßre, ar Le am 9. Norember 1900, Vormittags 11 diz 2 Ubr.

Verlin, 1 Pakt mit 1 Modell für Figuren nit Behälter für Asche oder dergl., versiegelt, Muster für plaftisde Erzeugnisse, Fabriknummer 108, Schuß: frist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 190, Vormittags 11 Uhr 39 Minuten.

Nr. 18513. Firma Schlesinger & Petermann in Berliu, 1 Pa>et mit Abbildungen von 3 Modellen für Behälter in Form von Hobeln, Arzneiflaschen und Briefbeswerern, versiegelt, Muster für plaftis> Erzeugnisse, Fabriknummern 5500—5502. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1900, Vor mittags 11 Uhr 55 Minuten.

papier: Fabrik Seymanu «& Schwidt ia Berlin, 3 Padete mit Abbildungen von fe 50 Muftern für Chromolithographien, verfiegelt, Flächenmuster, Kabriknumwecn bet Nr. 18 514: 1624, 1640, 1631, 1632, 1620, 1629, 1628, 1615, 1625, 1613. 1619 1621, 1616, 1626, 1639, 1614, 1634, 1638 1641, 1654, 1663, 1612, 1656, 1661, 1670, 1652, 1660,

1651 A, B, 1647 A, B, C, D, E, T. bei Rr. 18 515: 1686, 1526, 1557, 1522, 1514 1513, 2161A. B, C, D, 2159 A, B, C. D, 1669 1694, 1665, 15% 4, 3, C D, E F, 1699. 1667, 1679, 1680, 16474,

1733, 1722, 2169 A, B, bet Nr. 18516 1443 A,B, 1589 bis 1592. 1602, 1601, 1612 1618 A, 162, 1623, 1627, 1633,- 1635 bis 1637, 2148. 214,

1643, 1645, 1664, 1693, Schußfrift 3 Jahre

55 Minuten.

Nr. 18517. Firma H. Frost -& Söhne ü Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 3 Modellen für Beleuchtungskörper, versiegelt, Mufter für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern 1186—1188, Schutzfrift 3 Jahre, ongemeldet am 10. Novemte 1900, Nachmittags 1 Uhr 28 Minuten.

Büffets, versiegelt, Muster tür plaftishe Grzeuguisst, Fabriknummer 64, Schußfrift 3 Jahre, angemeldt am 12. November 1900, Nachmittags 12 Uh 20 Minuten.

Nr. 18519/18520. Firma Prager & Lojd@ in Berlin, 2 Pakete mit Abbildungen von | 31 Mustern für Plakate, versiegelt, Flächenmufter, Fabriknummern bei Nr. 18519: 185—215, b Nr. 18 520: 216—246, Schußfrist 3 Jahre, ar aemeldet am 13. November 1900, Vormittags 8 Uh 30 Minuten.

1 Patet mit 12 Modellen für Fenfteroliven, Schieber thür- Muscheln, Thürschilder, Thürd1 ü>ker, Trepptr \{<nurhalter und Gitter für Glasabschluß, verfiegell, Muster für plaftisde Erzeugnisse, Fabriknummern 149, 1441— 1443, 1445, 1446, 1449, 1450, 1455, 14% 1459, 1460, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet as 13. November 1900, Vormittags 11 Uhr 23 Minute.

Nr. 18522 Firma Ernft Dobler & Gebr. |! Berlin, 1 Pa>et mit 27 Modellen für Schmrd sahen aus Hartgummi und Zellhorn (Brosch Ohrringe und deral. m.), verfiegelt, Muster [l

3581, 3133 bis 3141, Schußfrist 3 Jahre, a aemeldet am 14. November 1900, Vormittags 11 Ul 5 Minuten.

stätten polnischer Könige und berühmter poluis> Peänner, ve1 siegelt, Flächenmuster, Fabrikr umme 1 bis 6 Schuyfrist 3 J1hre, angemeldet am 14. N vember 1900 Nachmittags 12 Ubr 25 Minuten. Nr. 18 524. Firma W. Müller Tapisseri® Waaren in Berlin, 1 Pa>ct mit: a. 3 Vèodell® für Nadelkifsen, b. Abbildungen von 11 Mußte" für Journalhalter, Staubtuchbeutel, Büiftentash" Feuerzeuge, Zaden, Kissen, Läufer, Pianode>ten 1? Fenstermäntel, versiegelt, a4 a. Muster für ploftisd! Erzeugnißse. ad b Flêdenmuster, Fabriknumn"! 7294a, 7294b 7294ec, 8570 bis 8576, 8576a, 8! 8578, 8622, Ecubfrist 3 Jahre, anaem:ldet (8 12. Novewber 1900, Vormittags 7—9 Uhr. s Nr. 18525. Fabrikant Albert Zauder Berlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen für Figuren, Lr stellead: Dier stmann, Negerknabe, offen, *!?ufter i, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 7020,

1900, Vormittags 10 Uhr 59 Minuten.

d, d. Figur „Sappho", 584 c linker Arm dazu, 564 ¿ |

Nr. 18512 Fabrikant Wilhelm Riewe i W

Ne. 18 514 bis 18 516. Firma Berliner Luxut

1648, 1673, 1662, 1642, 1675, 1644, 1649, 1707, BE 1700, 1708, 1653A, B, 1646, 2143, 16%, M8

B, C, D, E F. 1681,- 2167A, B, 2168 a, 1,0 2170 A, B, 2171, 1684, 1705, 1706. 1729, 16%, M

9142 A bis F, 2143 A bis E. 2151 A, B, 2152 A, B, Bl 2153 A, B 2154A bié D, 2155 A bis D, 2158 A, B, Bl

gemeldet am 10, November 1900, Nachmittags 12 übr i

Nr. 18 518. Firma Hanke «& Kaeber in Berlin, f 1 Umschlag mit Abbildung eines "Modells für /

Nr. 18521. Firma S. A. Loevy in Berlin, F

plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3564 dis

Nr. 18 523. Fabrikant J. Szuster in Berlit F 1 Umschlag mit 6 Mustern für Poftkarten mit 4 F sidhten und für Photographien, darftellend die Gra E

Scbuyßfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, Noyemt :

Nx. 18 526. Fabrikanten Erich Brüny und Aifred Lange in Berliu, 1 Es mit Abbil- vungen von 12 Mustern für Intarfien, Mar queterien, imitierte Intarsien - Malereien, Holzgravterungen, Holzbeizerelen, versi-aelt, Fläbenmuster, Fabrik- * mern 68A, 68 B. 72A, 72B, 73 A—D, 84 his 86, 82, Svßfrift 3 Jahre, angemeldet am 15, No»ember 1900, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 18527. Firma H. Ermstér in Berlin, 1 Umschlog mit Abbildungen von 10 Modellen für Möbelbeshläge, versiegelt, Muster für plastische Frzeugnisse, Fahriknummern 1596—1599, 1601 bis 1606, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr 7 Minuten.

Br, 18528. Firma Gieson & Co. in Berlin, 1 Pa>et mit 1 Modell für Pelz-Anbängetaschen mit

cenkopf, versiegelt, Mufter für plaftishe Erzzug- niffse, Fabriknummer 873, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 16. November 1900, Vormittags 11 Vhr 10 Minuten.

Nr. 18529. Firma H. Berthold Messing- linienfabrif und Schriftgiefßierei, Aktien-Gesell- shaft in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Mustern für Ornament- Linien, Lianen-Ornamente und Lorbeer-Ginfassung-en zu Buchdru>kzw->en, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20 k—23 k, 622, 623, Swbutfrist 3 Iahre, angemeldet am 16, November 1900, Vormittaas 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 18530. Fabrikaut Eduard Siedle in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von a. 4 Mo- dellen zu Entwürfen für bemalte Holhrenschilde, b, 7 Muftern zu Entwürfen für Tapeten und Malereien auf Holzuhrenshilden, versiegelt, ad þb. Flächenmuster, ad a. Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1—11, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 22 Minuten.

Nr. 18531. Firma Hohenzollern Kunst: gewerbehaus H. Hirshwaid Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 7 Mustern für Teppiche, Läufer und Tapeten. ve!si-gelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1001—1007, Schußfrift 3 Jahre, ange- meldet am 16. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 29 Minuten.

Nr. 18 532. Firma Gust, Grohe in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Schreibzeuge, Handlceuchter, Feuerzeuge und Löscher, versiegelt, Muster für vlastish? Erzeugnisse, Fabrik- nummein 3446, 3447, 3448, 3449, Schußfrist 3 Jahre, ancemeldet am 17. November 1900, Vor- mittags 11 Uhr 26 Minuten.

Bei Nr. 16141. Fabrikant Nobert Meden in Berlin hat be;uügli< der am 26. November 1897, Nachmittags 12 Uhr 44 Minuten, angemeldeten Modelle für Vasen und Jardiniören zu den Fabrik- nummern 122 und 123 am 14. November 1900, Vormittags 11 Uhr 17 Minuten, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre beantragt

Nr. 18533. Firma Gebr. Friebläuder in Berliu, 1 Pa>ket mit Abbildungen von 7 Modellen für Broschzn, versiegelt, Muster für vlafstisde Er- zeugnisse, Fabriknummern 56505, 55505, 54515, 125510, 54516, 54520, 56506, Scbutfrift 3 Jabre, angemeldet am 18. November 1900, Vormittags 9—10 Ubr. i

Nr. 18 534. Fabrikant Herrmanu Schmidt in Berlin, 1 Pa>ket mit 8 Modellen für Gürtel. \{nallen zu Miedergürteln, versi-gelt, Muster für plaftishe Erzeuanifse, Fabriknummern 3639, 3640, 3643, 3660, 3661, 3677, 3678, 3683, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 19. November 1900, Vor- mittags 10 Uhr 34 Minuten.

Nr. 18535. Firma Berliner Blechemballage- Fabrik Gerson ia Berlin, 1 Pa>ket mit Ab- bilduugen von 41 Mustern für ein- und mehrfarbige Dekorationen und Bilder auf Bleh-, Papier-, Holz:, Leder-Verpa>lungen sowie auf Metallflächen aller Art, ve: siegelt, Flächenm»fter, Fabriknummern 4326 bis 4366, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 19, November 1900, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 18536. Firma Carl Rakenius & Co. in Berliu, 1 Pa>et mit Abbildungen eines VèodeUs für Lampen ständer, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 4191, Sbußfrift 3 Jahre, angemeldet am 19, November 1900, Vormittags 11 Uhr 44 Minuten. ; N

Nr. 18 537—18 541. Firma Otto Schäfer « Scheibe Nachfolger in Berlin, 5 Pa>ete mit Nbbilduncen von 50 50, 50, 50 bezw. 30 Mustern für Bustdru>, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern (zu 18537): 1, la, 1b, 2, 2a, 3, 3a, 3b, 4 409 ba, 6, 68,7, 7a, 8,.8a, 9, 9a, 10, 108, 10b, 10e, 11, 11a, 11b, 1lc, 12, 13, 13a, 14, 14a, 14b, iác 15, 15a. 16 20 20a, 20b, 21, 2la, 2lb, 2le, 22, 22a, 22b, 22c, 23; (zu 18 538): 24. 25 29a, 26, 26a, 27, 28, 28a 29, 31 3ia, 32 32a 32b 33 34, 34a, 40, 40a, 55, 56, 56a, 56b, 56c. 56d, 56e, O6f, 56g, 61, 6la. 62, 62a 65, 66, 67, 40b. 40c, 42, 42a, 48, 49, 49a, 50, 50a 51, 5la, 52 53, 54 54a; (zu 18539): 59 59a, 59b, 59c, 59d, 59e, SIf, 59g, 57, 57a, 57b. 57e, 57d, 57e 5T7f, 57g 958, 58a, 58b 58c, b84, 58e, 58f, 58g. 63 63a, 63b, 63c, 63d, 64, 64a, 64b b64c, 64d, 68, 69 71, 7la, TLb, TAG; E O As O, LOS O O8! (11 18540): 79, 79a, 80a, 80b, 80, 80c, 81, 81a, 81b, 81c, 82, 82a, 82b, 82c, 83, 83a, 83b, 83c, 87a, 87, 87b, 94, 95, 96, 97, 100; 100 a, 100b 100c, 101, 102, 103 118, 118 a, 119, 120, 121. 124, 125, 126 126a, 126b, 127, 127 a, 128, 129 130, 131, 207, 207a; (zu 18 541): 209, 909a, 210a. 213, 213a, 218. 218a, 235, 235 a, 237, 237 a, 242 242 a, 243 243 a, 244, 244a 290, 250 a, 251, 251 a, 259, 259 a, 263, 263 a, 276, 292, 292 a, 293, 293a, @uyfrift 3 Jahre, anaemeldet am 19. November 1900, Natmittags 12 Uhr 19 Minuten.

Nr. 18 542. Firma Thümler & Swartte in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell füc Liqueur- und Parfümflaichen în eigenthümliher Ausftattung und in diversen Größen, versiegelt, Mofter für plastisch? Erzeugnisse, Fabriknummer 343, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20, November 1900, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 18 543. Firma J. Hirschhorn in Berlin, 1 Patet 1m!t Abbildungen von 22 Modellen für Gas- und elektrische Beleubtungsgegenftände, ver- fiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabrik- nummern 10235/10236, 10237/10238 10239/10240, 10241/42, 10243 44, 10245/46, 10247 10248/49, 10290 16251. 10252, 10253, 10254 10255, 10256 10257, 10258, 10259 10260 a b/ 10261, 10262 a b/ 10263, 10264, 10265, &d<ußfriffft 3 Jahre, an- gemeldet am 20. November 1900, Nachmittags

Nr. 18544. Firma Krotoschiner & Co. in

Verlin, 1 Pa>et mit 4 Modellen für Scherzartikel

(Hülse mit Kovfeiti, Hülse mit Strumpf, Ziaarren-

spißze mit Mütze, Strumpf mit Haken oder Klette),

ver}iegelt, Master für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik-

nummern 100—103, S{"ßfrift 3 Fabre, angemeldet

am 20. November 1900, Nachmittags 12 Uhr

31 Minuten.

Nr. 18545. Firma Ernst Mön<h in Berlin,

1 Pa&et mit Abbilduna tines Modells für Album-

Auflagen, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeug-

nifse, Fabriknummer 3444, Schuhfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 20. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 33 Minvten.

Nr. 18546. Firma Jagott, Kraus & Co. in

Berlin, 1 Poa>et mit 49 Mustern für Konfektions- \ti>ereten, versieaelt, Flächenmufter, Fabriknummern 538/3538, 536/3536, 534 3534 530/3530 528 3528

526/3526 524/3524 522/3522 520/3520, 518/3518

516/3516, 514 3514 512/3512 510/3510, 508/3508, 506/3506 504 3504 624/3624, 3807, 3949, 3947, 3945, 3930, 3928 3926 3925, 3921, 3910, 3908

3906, 3904, 3902, 3900 3896, 3684, 3882, 3880, 3878, 3876 3874, 3872 3870, 3868, 3866, 3805, 3797, 3795, 3793 3792, 3790, S<"hfrift 3 Jahre, angemeldet am 22 November 1900, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18547, Firma Jagott, Kraus & Co. in Berlin, 1 Paket mit 50 Yéuftern für Konfektions- fti>ereien, versi-aelt, Flächenmust r. Fibriknummern 532/3532, 622/3622 620/3620 618/3618, 616/3616

614/3614, 612 3612, 610/3610, 608/3608, 606/3606 604/3604, 602/3602 600/3600, 598/3598 596/3596 594 3594 592/3592 590/3590, 588 3588, 586/3586, 584/3584 582/3582 580/3580, 578/3578 576 3576, 574/3574, 572/3572, 570/3570 568/3568, 566/3566 564/3564, 562 3562 560/3560, 558/3558, 556 3556, 554/3554, 552/3552, 550/3550 548 3548, 546 3546, 544/3544 542/3542, 540/3540 596/3596, 598/3598, 600/3600, 602/3602, 598/3598, 596/3596 594/3594, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 22 November 1900, Vorwittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18 548. Firma Jagott, Kraus & Co. in Berliu, 1 Po>.t mit 18 Muslern für Konfektions- \t'>ereien, versiegelt, Flächenmuster. Fabriknummern 3540/540. 3790, 3771, 3769 3767, 3765, 3763, 3732, 3730 3728, 3726, 3734, 3686, 3683, 3682, 3669 3667 3665, Schut'rist 3 Jahre, angemeldet am 22. November 1900, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 18549, Firma Müller Walla< in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 4 Mustern für Besenvorhänge, Messer- und Gabelbehälter und Topfkappenta'<en, versiegelt, Klächenmutter, Fabrik- nummern 21894, 21891, 21892, 2189011, Scbuß- frift 1 Jahr, angemeldet am 22. November 1900, Vormittags 10 Uhr 57 Minuten.

Nr. 18550. Firma Gebrüder von Streit Nachfolger in Berlin, 1P >et mit 1 Modell für Federschalen (Lineale), v-1si welt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1614, S&uhfrift 3 Jahre, angemeldet am 22. November 1900, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

Nr. 18551 Fabrikant Johy Osboru Tonkin in Charlottenburg, 1 Pa>ket mit 2 Modellen für Wirthschaftswagen, ve:si-gelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Vordertheil Nr. 29, Rü>kentheil Nr. 30, Swuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, November 1900, Nachmittags 12 Uhr 52, Minuten. Nr, 28 552. Firma Actiengesellschaft vormals Frister & Noßimaun in Berlin, 1 Paket mit Abbildung eines Musters für Verzierungen zu Näh- maschinen. cffen, Flächenmuster, Fabriknummer 29, S&uhfr:st 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1900, Vormittaas 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 18553. Fabrikant Wilhelm Schmidt in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Theile eines Colliers (Unterkiefer eines Collierkopfes in einem Stüd> aus Celluloid und Porzellan), offen, Mufter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 8191, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1900, Nacbmittags 1 Uhr präiise.

Nr. 18 554. Fabrikaut Feibis< Zellermeyer in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster für Zigaretten- Pc kungen, versieaelt, Flächenmuster, Fabriknummer 3, S utfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1900, Nachmittazs 2—4 Uhr.

Ne. 1855. Firma Vereinigte Smyrua- Teppich-Fabriken A. G. in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 14 Muftern für handgeknüpfte Teppiche, versiegelt. Flächenmuster, Fabriknummern 10238, 10241, 10248, 10253, 10?55 10262 10279, 10303, 10311, 10315, 10317, 10318, 10321, 10341, Scbußsfrift 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 4 Minuten.

Nr. 18 556. Firma Rudolph Hertzog in Verlin, 1 Pa>et mit 1 Modell für Gardinen-Rosetten aus konzentrish zu einander angeordneten, faltig gelegten Stofflagen mit gikcäuselten Fadenkanten, verfiegelt, Muster tür plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1900, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1900, Nacbmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 18 557, Firma Emil Marold Aktien- gesellschaft in Berlin, 1 Pa>ket mit 15 Modellen für ‘Vtanschettenknöpfe, versizgelt, Mufter für vla- itiïbhe Erzeugnisse, Fabriknummern 4368 43795, 4377, 4378, 4380, 4400, 4402 4405, 4406, 4408,

angemeldet am 26. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 19 Minuten.

Nx, 18 558. Fitma Carl Tamaschke in Berlin, 1 Pa>et mit 1 Muster für Weihnach!s-Prceielisten 1900, für Mehl- und Kolonialwaaren (tluftriert), versieaelt, Flähenmuster, Fabriknummer 14, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1900, Nachmittaas 3 Ubr 55 Minuten.

Beriin, 1 Paket mit Abbildungen von 10 Modellen Erzeugnisse, Fabriknummern 7889—7898, Schußfrift

3 Jahre, angemeldet am 27. November 1900, Bor- mfttags 11 Ühr 16 Minuten.

Sghreibzeuge, Federschalen, Tinten!öfcher, Leuchter, Zigarrenschalen, Feuerzeugftänder und Etac drentische,

1610/6, 1800, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am

4409, 4410, 4411 4412, 4413, Sœuygfrift 3 Jahre,

Nr. 18 559. Firma Echwintßer & Gräff in | 37 Vustern für Flächenerzeuanisse, Nrn. 9325, 9327, für Shreibtijhlaw pen, versiegelt, Mufter für plaftishe | 9933, 9939 his einsci. 9950 9979. 9980, 9981,

5012, 5001, 5013, 5024, 5026. 5005, 5006, 5004, 5003, 5014, 10006, 10002 8007, 8006, 8008, 8009, 8020 10005, 8016 8001 8002, 8003, 8004 8005, 10001, 10000, 8010 8014 8011, 8012. 8015, 310, 10003, 10004, 8017, 8021, 8018, 8019, 8022, 1550, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 27. November 1900. N1<mittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 18 562. Fabrikant Oswald Münch in Berlin, 1 Umschlag wit 2 Mustern für Perlmutter- knôpfe,' ve' siegelt, Flächenmuster, Fabrikaummern Dessins 2755 und 2756, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 27. November 1900, Nachmittags 12 Uhr 51 Minuten. Nr. 18 563. Firma C. H. Herm. Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 8 Mo- dellen für Ornamente aus gebranntem Thon zu Kacheldfen, versiegelt, Mufter für vlaftishe Er- zeugnisse, Fgbriknummern 260—267, Ss 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1900, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 18 564. Firma Emil Kluge in Berlin, 1 Umschlag mit einem Modell für Fingerringe mit militärishen Abzelhen und Inschriften (Armeering), versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. November 1900, Vormittags 11 Ubr 17 Minuten. Nr 18565. Fabrikaut C. Komsfst in Berlin, 1 Pa>et mit a. 3 Modellen für Bilderrahmen und b. Abbildungen von 10 Mustern für Bilder mit Bibelsprüchen (Hausseaen), versiegelt, zu a. Mufter für plastishe Erzeugniss,, zu b. Flächenerzeuanifse, Kabrikrummern zu a. 577, 575, 612, zu b. 282— 285, 288—293, ey pin 3 Jahre, angemeldet am 29, November 1900, Vormitiags 11 Uhr 59 Min. Bischofswerda. [69897] In das Musterregifter ist eingetragen : Nr. 15. Handelsgesells<haft in Firma Neues Bischofswerda'er Glashütteunwerk Sucker & Co. in Bischofswerda: 1 Kifte mit 3 Mustern für Ga3glühliht-Lampershirme; Geschäftsnummern G G 601/3, G G 601/4, G G 601/5; Muster für plastishe Erzeugnisse; Schußfrift 3 Jahre; an- gemeldet am 14. November 1900, Vormittags {11 Uhr. | Bischofswerda, am 30. November 1900. Königliches Amtsgericht. He>er.

GiesSen. [70703] In unser Musterregifter wurde eingetragen : O -Nrc. 223. Otto Roth in Firma Emil Noth in Gießen, eine li1hographierte Umrahmuna eines Divloms mit Wappen, Flätenerzeugniß, Schußt- frift zehn Jahre, angemeldet am 21. November 1900, Vormittags 11 Uhr Gieften, am 30. November 1900,

Großherzogliches Amtsgericht.

Gotha. [70704] In das hiesige Musterregifter is im Monat November d. I. eingetragen : Nr 653. Firma Otto Lauterbach Erfurter Blumenhalle in Gotha; ein einmal versiegelter und vers<aürter Pappfarton, angebli enthaltend ein Modell für plastishe Erzeugnisse und zwar für Kränze und Gewinde jeglicher Art, hergestellt aus Pflanzenbast, welher in natura oder eutsprehend gefärbt, als Bindematerial den Untergrund zu den Gewinden oder Kränzen bildet, und welhe mit Blumen jeglk<her Art in geeignet-r Weise verziert werden können; Geshäftsnummer 26, plaftishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. November 1900 N1hm. 4 Uhr 15 Min. / Nr. 654. Fabrikant Albin Anshüß in Mchlis i. Th.z ein zweimal versi-gelter Umschlag mit der Auf\chrift: „Inliegend: 2 Taschenhaken mit Prägung in neuer eiaener Façon und ¡war Fabrik- nummern 443 u. Nr. 444. Musftershuy für die Façons in allen Größen, Farben und Metallen“; plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 28. November 1900, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 655. Firma Gebr. Be> in Tambach (Hzgth. Gotha); ein siebenmal versiegeltes Kistchen wit der Aufschrift: „Enthaltend 4 Porjzellar figuren, Muster plastisher Erzeuanisse mit den Fabrik- nummern 4918, 4919, 4920, 4921, für jedes Muster in ganzer oder theilweiser Ausführung, jedem Dekor, jeder Größe und jeglihem Material“; plaftishe Er- zeugnisse; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 98 November 1900, Nahm. ® Uhr 15 Min. Gotha, am 1. Dezember 1900

Herzogl. S. Amtögeridt. I1U.

Hanau. [70705] In das Musterregifter ift eingetragen: Nr. 1062. E. G. Zimmermann, Firma in

8 Mustern für plaftisde Erieugnifse, Nrn. 514, 519,

anaemeldet am 1, November 1900, Vormittags 113 Uhr. :

Nr. 1063. Wilh. Wachsmuth, Firma in Hanau, ein versiegelter Briefumschlag mit 1 Muster {für Flächenerzeugnisse, Nr. 305, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1900, Vormittags 11 Uhr 54 Minuten.

9667, 2668, 2693, 2695, 2749, 2750, 2751, 2752, 92760, 2792 «bis eins<l. 2804, 2806, 2808, 2761, 9692, 2696, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1900, Vormittags 10x Uhr. E

Nr. 1065. Heinr. & Aug. Brüning, Firma 9714, 9759, 9821, 9884, 9910 bs eins<l. 9917, 9982, 9983, 9985, 9986, 9987, 9988 und 10000,

1900, Vormittags 11} Uhr.

gemeldeten unter Nr. 865 des Mosfterreatsters ein-

getragenen Mufter Nrn. 6513, 6516, 6574. 6590 versiegelt, Mufter für plastish?- Erzeugnisse, Fabrik» | und 6624, sowie für die am 1. Dezember 1897 ane

0/2, 1610 3, 1610/4, 1610/5, | gemeldeten unter Nr. 867 des Musterreaifters ein- [70549] j En O Salis i i Sedtanenen Muster Nrn. 6619, 6620, 6640 und 6648 | Uever das mgen des StvihemmEs

Fiaspe. : [70706] M das Musterregister ist heute Folgendes ein- etr :

f Unzer Mt: 92. Firma Carl Schulte zu Steuner-

bruch bei H18pe, Muster für eine Bohrwinde mit

langer Verschlußbüchse, offen, Fabriknummer C. 8.111,

plastishe Erzeuaniss-, Sch"bfrift 3 Jahre, E

weldet am 20. November 1900, Nachmittags 4 Uhr

30 Minuten.

Haspe, den 22. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Iiostem. 170707) In das Musterregifler iff unter Nr. ein»

getragen worden:

Vereinigte Papierwaareufabrikeu S. Kro-

toshin in Kosten, 13 Mufter für Dru>aus-

stattunaen, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 1175

bis 1187, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

28. November 1900, Vormittags 11 Uhr 21 Mi-

nuten.

Kosten, den 28. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. [70708]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 283, Firma Blech-Judustrie Werke und

Chemische Fabrik, Aktiengesellschaft, vormals

Johaunes Quaas in Meisten, ein Hege

Patet mit einem Mufter für Bilder, Flächen-

erzeugnifse, Fabriknummer 1900, Schußfrist 3 Jahre,

anaemeldet am 26. November 1900, Mittags 12 Uhr.

Meißen, am 30. November 1900,

Königliches Amtsgericht. Dr. Frese.

Sorau. [70667]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 127. Firma Borumann et Thurm in

Sorau, Pa>et mit einem Tischtücher-, Servietten-

und Handtüchermufter, Flähenmuster, Fabriknummer

411, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. No-

vember 1900, Nachmittags 54 Uhr.

Sorau, den 24. November 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

Spremberg. [70709] In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 112. Fabrikbesfizer Carl Heinze zu Spremberg, vershlofsenes Kuvert mit 17 2 ustern für Chevtot, Flächenmuster, Fabriknummern 1533, 1534, 1538, 1521, 1523, 1524, 1501, 1502, 1503, 1504, 1505, 1506, 1513, 1514, 1516, 1515, 2121, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 3. November 1900, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Spremberg, Laufitz, den 30. November 1900.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[70553] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus August Krouen in Aachen wird heute, am 1. Dezember 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursyerfahren eroffnet. Der Rechtsanwalt Janfsen in Aachen wird ¡zum Konkurkéverwalter ernannt. Offener Arreft mit Anzeigepfliht sowie Anmeldefrist bis zum 24. De- zember 1900. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Pcüfungstermin werden auf den SL., De- zember 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Friedenöftr. 5, Zimmer 9,

anberaumt. Kgl. Amtsgericht, 5, Aachen.

[70529] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeister& Friedrich Emil Hedelt in Altona, Bahreafelder- straße 217, wird heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Bücherrevisor August Löhmann in Altona, Allee 100. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1901 eins{<l. Erfte Gläubigerversammlung den 3, Ja- nuar 1901, Mittags 12S Uhr. Anmeldesrist bis zum 1. März 1901 einshl. Allgemeiner Prüfungs- termin den 15, März 1901, Mittags 1D Uhr. Altoua, den 3. Dezember 1900.

König!iches Amtsgericht. Abtb. V.

[70544] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Robert Paul Pilz in Bergedorf, Großestraße 16, Restaurant Kaisergartev, if heute, am 3. Dezember 1900, Na$mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechisanwalt Reppenhagen in Bergedorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. De-

Havau, ein vershlofsener Briefumschlag mit | zember 1900. Anmeldefrist bis 3 Januar 1901.

Grîte Gläubigerversammlung: DS8. Dezember

516, 517, 519, 520, 521, 522, Sdbubßfrist 3 Jahre, 1900, Mittags AUD Uhr. Prüfungstermin :

18. Januar 1901, Mittags 12 Uhr. Das Amtsgericht Bergedorf. i Veröffentlicht: Jacobsen, als Gerichtsschreiber.

[70535] Konkuréverfahren. Neber den Nachlaß des am 1. Dezember 1900 hierselbst verstorbenen Banquiers H. O. Fischer

Nr. 1064 Gebrüder Glaser, Firma in Hanau, | (Znhaber der Firma Courad Trumpf hierselb) ein vers<lossenes Paket mit 36 Modellen für | wtrd heute, am 3. Dezember 1900, Nahm plastishe Erzeugnisse zu Silberwaaren, Nrn. 2640, 124 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Kauf- 9641, 2642, 2643, 2653, 2654, 2659, 2661, 2663, | mann Richard Rabel hier wird zum Konkurs-

verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Januar 1901 bei dem Gerichie anzumeldea. &8 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ecnannten oder die bl eines anderen Bere walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger»

in Hanau, ein versiegelter Briefumiclag mit ausschusses und eintretenden Falls über die in $ 132

der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf deni S. Jauuar 1901, Vormittags 40 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18, Februar 1901, Vormittags 10 Uhr, vor

Schuhfrist 3 Sabre, angemeldet am 27. November | dem unterzeichneten Gerichte Termin añderaumt.

Offener Arrest ist erkannt.

Nr. 18 560. Firma Georg Grauert in Stralau, | Die Firma Heinr. & Aug. Brüning in | Herzogliches Amtsgericht pa Viankoudurg a. H. 1 Pa>ket mit Abbildungen von 7 Modellen für | Hanau hat für die am 11. November 1897 an-

(gez.) Mitgau. Veröffentlidt: Cd. Ängerstein, als Gerichtsfhreider Herzogl.

Bekanntmachnng.

97. November 1900, Nachmittago 12 Uhr 2 Minuten. | die Verlängerung der Schußfrift um weitere 7 Jahre | Constantia Heilinski hier ift

Nr. 18 561. Fabrikaut Hermann Kunze in | beantragt. Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungeo von 42 Muftern | Hanau, den 1. Dezember 1900.

1900, Na ¿8 E Ubr 5 Minuten, das Konubers- 20, Nachmittags E: :

verfahren eröffnet.

12 Uhr 8 Minuten.

flegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 5011, 5002,

für Clidó- Zeichnungen (Madskenzeihnunaen), ver-

Königliches Amtsgericht. 5.

A M?

E E E B E IRISS a F T,