1877 / 104 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: j | E Zweite Beilage E Bekanntmachung. Nr. 132 utt e 2U8 351 500 Mar 750 775 | adung, iets L du L Preussische Ì : ; Antali 20007h D z Die Ausgabe der neuen Ku-| 61 1539 18 (s A E B Beit der Nerisions-Kommission äber die Hypotheken-Versicherungs- zul Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

b D PO R 19% ake: B. über 200 Mark. Bil 1876 und Decarge-Ertheil Aktien-Gesellschaft. ponsbogen zu den neuen PO-:| g. 2; Bas: Ie Es 7s ant G06 729 7 Bilanz pro 1576 und Lovarge E 4Cl- L. A j I L e . wf B S Nr. 253 258 310 455 500 578 581 606 739 798 3) Beschlußfassung über die Höbe der für das Z sener Pfandbriefen für die fünf | 916 1025 1066 1089 1116 1125 1174 1250 1336| Jahr 1876 zu vertheilenden Dividende, ace Mars AREE E M 104. Berlin, Freitag, den 4. Mai 1877. Jahre vom 1. Juli 1877 bis 1. Juli | 1391 1422 1449 1481 1621 1625 1676 1864 1949 4) Genebmigung des Ankaufs und Verkaufs von | 4 xtienkapital E E M U! | 3156 2178 2332 2337 2363 2537 2550 2556 2677 Immobilien, _ “4 2 Tufatéà vei Ooctifikaten, 1882 beginnt nach dem 1. Juli | 2678 2772 2985 2989 3146 3322 3353 3382 34504 59) Wabl der Kevisiont-Kommission zur Prüfung Duvbt- wi Palmion- dieses Jahres. : 3464 3508 3690 3832 3844 3883 3946 3962 4000 _ der Rechuung und Bilanz pro 1877. GLESE s ati O 4040 4111 4199 4200 4202 4206 4225 4304 4353 | Effen, dez 10. April 1877. Davealiia Ad ies Die Pfandbriefs-Jnhaber Es en E 4362 4436 4473 4725 und 4849. ú Der Vorftand dor Bergbäw-Geeahaft i D A Bach 3 : facî Ed Re- | Die Inhaber dieser Obligationen werden Hiervon eu-É}en. p. 11,217. Y bierdur aufgefordert R vie S = | mit dem Bemerken benacrichtigt, daß von dem ge- reen E : hufs Erhcbung neuer Kuponsbogen, erft | nannten Tage gn die Verzinsung aufhört, die ent- ; E nach dem 1. Juli d. J. an die | sprebeuden apttal erge gber sowoh Fei Wer Je” Norddeutsche Grund-Credit-Bank. L e igen Stadikasse, als au bei Nori S Sett c diei L ? Kafse der neuen Pofener LandD:- | @entra1 - Boden - Credit - Aktien - Gesellschaft in Gypotheken- BersiheruuL ee pril T verg e S E #\chaft, Abtheilung für Kupons- D oute bei hem Danlsguse der, Herren M. [3947] A S : zer: AuS Boi M 5 S s ° - A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt a. M. | @-5 L T N E 1 En 75 : . S8. ausgabe, nicht an Die Direk- (bei a dat s ge fta ne n Fran jedo asi ines Dee La E R 4 Ee G j f i inzusenden. Diesen Ta- | nur bis zum 31. Oktober d. I.) gegen Einlieferung | Gonto- e T E SCNUsss tion E fran! f F E A: N 20? | der Schuldverschreibungen zu erheben sind. | Konto Aptren? Debitores . . - La EEE 67. | Hypotheken, eigene . lons muß ein Verzeichniß beigefügt wer- | (s wird bei diefer Veranlaffung noch darauf auf- Be Dpo eten Se D 4 75. Ÿ M L, der Emission den, in welchem die Stückzahl derselben | merksam gemadt, daß von den früheren Verloosun- Gesellschaftsgebäude . E Q Ri A e E A I gen noch folgende D ligationen: Paziten: -—_ 8 . nach Serien und laufenden Nummern | " Litt. B. Nr. 160 361 554 908 a g iccoóórin Kassa- und Bank-Guthaben . aufgeführt ist. icständig sind, deren Inhaber wiederbolt aufgefor L. qivis ans“ toautn E 900,000. —. | Gesellzchafts - Gebäude un

S é Konto - Korrent - K reditores und Inventar c , telb gen Empfang Î Z 5 c ==9 Ge J 9 dert werden, dieselben gegen Empfangnahme der Ka- Depositen . Ss 752,924. 10. | g dia

15,000,000 D Se beer Beile im welDer au die im §. 6 des Geseyes über den Markeushußtz, vom 30. November 1874, sowie die in de: ff err j D {l ge, e i z . Nov . sowie die in dei Gese, betreffend das Urhbeberrewt an Musteru uud | Modellen vom 11. Januar 18786, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite bi

2a Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a: n

30.166/80 L ___ E L : E Ri 9,220.227|45 Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post-Anstalten, sowie | Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das 935,284!56 dur{ Carl Heymanns Verlag, Berlin, W., Mauerstraße 63—65, und alle Bucbhandlungen, für | Abonnement beträgt 1 A 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S

O03 815 29 Berlin au dur die Erpedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

11,215,125; VBeateute. bandstag a. mit dem vorgelegtez Vertragsentwurf | Wermhurs. Hanudelszrichterliche Bekaunt- | Breslau. Bekanntmatung.

E M __ | einverstanden, und wird derselbe den Verbandsmit- machung. In unser Firmenregister ist bei Nr. 4493 die Ver- 280,250 Dreußen. Königliches Ministerium für | gliedern dringend empfoblen; b. soll mit allen Mit- Nachstehender Vermerk: änderung der Firma M. Gajewsfi in F. Zaite 1,845.743/98 Handel, Gewerbe und öffentlice teln dabin gewirkt werden, daß derselbe gesetlih Fol. 341. und demnächst unter Nr. 4585 die Firma TT4,100:— Arbeiten. E eingeführt werde; e. der Vertrag soll in Bucbform „Sourifsceau & Comp. in Nicnburg a./S.“ F- Zaite und als deren Inhaber der Kaufmann ,187,014/95 Dem Techniker Carl Bauer zu Brieg ilt unter | hergestellt werden, und hat zu enthalten: die betreffen- | _ Diese Firma ift erloschen. Friedri Jaite hier, beute eingetragen worden. ,924,706/12 dem 26. April 1877 ein Patent S den Paragraphen der Gewerbe-Ordnung ; den Lehrver- | ift laut Verfügung vom beutigen Tage in das hie- Breslau, den 39. April 1877. 567.093! auf eine durch Zeichbnung und Beschreibung nate | trag; das Zeugniß des Lebrherrn und jenes über den sige Handelsregister eingetragen worden. Königliches Stadtgericht. Abtbeilung T. 1,198,423/27 gewiesene Einrichtung an _Séleudertrommeln Bejuch der Fortbildungsscule oder sonstigen Unter- Bernburg, den 27. April 1877. 177.323'48 für die Herstellung von Streifenzucer, rihts und, wenn der Lehrmeister Mitglied eines Herzogli Anbaltisches Kreisgericht. Breslau. Bekanntmachung. A4 auf drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet und | Gewerbevereins ist, ein Zeugniß des Nereinsvorstan- | Der Handelsricter. In unser Gesellschaftsr:gister ist bei Nr. 277 die Die Ueberschrift | Rorzeihnifes laut 317,992/50 für den Umfang des preußischen Staats ertheilt IE über die Eng Jo Lehrlings an Aus8- Mavländer. AftiengesellsGaft Minerva, Schlesische Hütten-, e Ueberschrift des Verzeichnisjes lautel: | pitalbeiräge an die Stadtkafle abzuliefern. oje L S A E 466,765 worden. stellungen von LehrlingSarbetten. s Forst- und Bergbau-Gesellschaft in Liquidation ait JLI - P i Talons E E K e QLBOEE abzuliefern Amortisation8-Kafsa-Konto_ 3 2 80,742. . | Agentur- und Geschäfts-Un- | A A ae Adrien de Mest u) Betreffend das Ergebniß der Erhebungen über | Bernburg. Handelsrichterlichze Vckannt- Eetreifeab, E 8 Set nan 4e andes Verzeichniß über U : Ka Ds R gr E S Verkaufte Hvpotb.-Antheilscheine 7,314,150. —. kosten L 49,277 99 Borde: Denn Hern e E M : 1874 t CLE Euer Hausirhandel und Wanderlager in den machung : Der Graf Johannes v. Renard ift durch Tod zu neuen Posener Pfandbriefen, VCT Stadtrath der Refsideuz. Verkaufte Pfandbriefe . . 5,296,800. . 0.003.815 25 Borbeans pons Am. 2 M E fe fen Städten Barerns beschließt der Verbandstag, „an Stanis . der Banguier Mar Alerander freiwillig UA Behufs Ausantwortung von Zins- Weise. Hypotheken-Konto - 450,000. —. Die Birektion sen Staats ertheilte Patent y geeigneter Stelle das Ersuchen einzureichen, daß die Fol. 386. dem Verwaltungsrath geschieden. E bu Ls R S, : L G Berlin, den 30, April 1B. Grafe, Bfirgermeister a. D. Max Joël, Ger.- ‘auf: ain: System von Mascinen zur Herstellung baldige geseulice Regelung der einshlägigen Ver- „C. A. &- Dahl in Sandersleben“, Die Liquidation ist beendet und die Voll- kupons für die Tun} Jahre vom N Die Direktion. Z y : ; e 2E c bältnifse im thunlichsten Anschlusse an die Geseß- Inhaber: mat des Liguidators erloschen. 2 1877 e 1A 1882.

L s h Aszesgor a. D. Dannenbaum. von Drahtkapseln für Champagnerflashen in der a E L Ma j / e h y tes a Ma R E Nosenstcin. Dr. Goldschmidt. | Sard Modell. Zeichnung d Beschreibung na(b- gebung der Harte en veranlaff, Bus inzwischen Kaufmann Friedri Dahl in Sandersleben, Breslau, den 30. April 1807 Eingereicht von: (nun ist Name Cini Bad Bertrich H w Verfi | gewiesenen Zusammenseßung, ohne Jemanden in E n e bereits erlassenen i au A vom Man Tage in das Königliches Stadtgericht. Abtheilung k. : y Aas g 2 5 e Zee chED tet: x Gei der Benutung bekannter Theile zu besbränken, 2 Add dis iesige Handeléregister eingetragen worden. T P E

Stand Und Wohnort deutlich Zu F IVef eutsch rsicherungs Áctien Bank tin Essen. C Mai 1878, Bernburg, den 98. April 1877. Breick. Handelsregister

: R R E ist auf ein ferneres Jahr, also bis zum 9. S E - ) S 0 , c e N 401 - , P07 on 7 ( T5 S d zt u , or nat My hs o Ss Ent h W._È S L E - - chreiben.) Einsender, welche auf x Das milde Carlsbad, 1 Meile von der Mofel- Nachdem in der heute abgehaltenen zehnten ordentlichen Generalversammlung an St-lle des verlängert worden. Sandels -Negifter. Herzogli Anhaltishe8 Kreisgericht. der Königl. Kreiëgerid;ts-Decputation zu Broich. : , / : statio: L

dem Lande wohnen, haben auch die | Nähere Auskunft ertheilen der K. Bade-Inspektor,

' "Alf, eröffnet die Saison am 15. Mai. | dur Tod aus dem Vorstande geschiedenen Herrn Director Hugo Groß zu Essen Herr Director Otto D J i i B t G Ie Fol ituirt: 77. :[vert, Berlin, Sabses Zuigrei ñ Major z. D. Forstuer und der Kgl. Kreisphysikus ißung sich neu wie folgt konstituirt: 1877, Müller u. Hilpert, Berlin, Bücer- | Sachsez, dem Königreih Württemberg und

5 F 7

ch4 828983988 R K

Qin

Mp s p S Ö S e G ¿ E L Der Handelsrichter. Am 27. April 1877 sind in unferem Handels- Randhauer daselbst gewählt worden ift, hat der Vorstand in feiner unmittelbar darauf abgehaltenen Königreih Sachsen. Auf 5 Jahre, 28. März | Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Mayländer. register folgende Eintragungen gena: N A i R T6 u L s E és m Gefellswaftäregister:

te DBosti 21 0 T Gs -ckz ; NRirgs e A «2 HN S L 7 Mpri 877 Hei 4 Natfe, B A rafherzoo 5 r tonf L L S ETOR ; STegiiter: nächste Poststation anzugeben. i Dr. Cüppers. Cto. 1655/4.) E. Lindemann, Bürgermeister a. D. zu Essen, Vorfißender. ; A vers{luß; 7. April 1877, Heinri E Berlin, dem Großherzogthum Hei sen werden D: Bernburg. Handelsridterlihe Bekannt- | Bei Nr. 67 die GesellsGaît H. Conpienne zu Nachd Das Verzcid t D Dr. Friedri) Hammacher, Mitglied des Deutschen Reichstages und des Preußischen für Albert Emile Adolvhe Detiaque, | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubri Mülheim a. Rubr betreffend:

Nachdem das Berzcihmy mil Den Ls ; « E C L i t ait cB E aw 2 #+ reuß! Z T! ats ane SABrilati L 7 Le V D S machung. Müiheim a./Rubr betreffend:

M C R z [3921] Abgeordnetenhauses zu Berlin, stellvertretender Borsißender. Château-Thierry, Mascine zur Fabrikation von Leivzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver-| Nachstehender Vermerk: Der Kaufmann Heinrih Coupienne ift aus Serien und Nummern der Talons aus- [3318] Friedri Niemann, Rentner zu Essen. Teighülsen für mediziniscen D: 10. April | öffentlicht, die beiden erfteren wöchentlich" die [eg- E Fol. 372 Der Hantelégesellschaft zuêgescieden Ba C T L A . c o 4 i i 7 In ï No 4 & eo 2 so S F N C nd C Lei 1zia, 3 4 7 T f H - L ne i 2 C S Res L E G A S _ gefüllt ist, hat der Einsender noch fol- Ber bau-Gesellschaft ricdrich Wilhelm Waldthausen, Bergwerksbesißer zu Efsen. 1877, Herm ann U ger, eipzig pparat zur teren monatli. „F. W. C. Kluge in Sandcrsleben“ : Alleinige Theilhaber sind jet die Kaufleute

Se OQuitty C 251 Folio : Dlg A a ulins Brockhoff, Fabrikbesizer zu Duisburg, Gewinnung von Soda aus Kotsalz mittelst Am- | 41stedt. Bekanntmachung. Diese Firma ist erloschen ; Eugen Coupienne und Ican Baptist Coupienne gende uung DALUNEET zu eyen und Reu - Efcu zu Essen. Arnold Bäninger, Fabrikbesiger zu Duisburg, moniak und Koblensäure. Laut Beschlusses vom heutigen Tage ist beute zu | ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige zu Mülbeim a./Ruhr. : ZU unterschreiben: „Den Empfang der, t, Herten: Aktionäre der Berabau-Gesellsaft R Sue “5 aa zu Essen. i 1 Bg r O der Fol. 18 unseres Handelsregisters eingetragenen Handelsregister eingetragen pen Me Un MERL E S nr arer : L E 2 4 D e é T ALLIOTGT L I î 1 N OTLs C ande Sre T D L ge Frag E, Úirma : Bernbur den L Apriîi 1STé Der aufmann Fugen - Coupienne und der 4 54. 5 5 } j 5 - M 511 e (Ff aden wir z1 ck r - - - d M E SLAAN L A i; G, T 20. P E a L Mi Uge - UP Citi L E Vergeimeen O dts peeen As AaA: F d. Mittags 12 Uhr Westdeutsche Versicherungs-Actien-Bank. unter welchen BVorauêjetungen cin „gewerbe- „Zuckerfabrik Allstedt“ Herzogl. Anhalt. Kreisgericht Kaufmann Jean Baptist Coupienne zu Mül- Va. Stü Kuponsbogen, für die | H D terie ns E Ser "flati- L Ra iS f ani mäßiger Da Unterne ames Für einen ai E L A E Der Handelsrichter. heim a. Nuhr haben für ihre zu Mülheim E R e A Es, M S E S Ado ev s S mann erflärt werden fann, ist in einex Gla}er Die bisherigen Mitinhaber : Mavländ a. /Rubr bestehende, unter der Nr. 67 des Ge- P j S Q nonen - e p M T G Ä è x S ots Z s s x art ano EL. M / S2 L 1 Ls Cc Red L Ler t . VCTV Fünf Jahre vom 1. Juli 1874 bis 1. | findenden ordentlihen General-Versammlung E. Lindemann. Bandhauer, Prozeßsahe vom Reichs-Oberhand elsgeriht a, Anna- Louise Schmeitzer, geb. Lüttich, in E i sellsaftäregisters mit der Firma „H. Cou-

Suli 188

-

O

V

2 nebst neuen Talons beschei- (Erkenntniß vom 9. Februar 1877) dahin entschieden Schwerin, 2 Satt pienne“ eingetragene Handelêniederlastung den j LMEN Eechum. HandelSregijter s

L

;ONS-

Q C at.‘ Ort, Datum [3882] j T - worden, daß ein Bauunternehmer nur dann als b. Bertha Îda Anton, geb. Lüttich, zu Naum- | zes Königlichen Kreisgerichts zu Boum. Kaufmann August Dierelf zu Mülheim a./Ruhr mg . D 2/aiunml. / Î j =nn 3 betrat en b d b - S , S : \y voftoll +447 A 4 Æ v ï a raa ( e t 7 Œœuu1t118 Friodricz August Liitticb 3 I L eReE “ui fas “zt roi ns de Ohne Quittung wird fein Kupo _— E D Merkverdingungtverträgen auch befondere Verträge c, Julius Friedrich August Lüttich zu Halle a./S., gene Firma R. Brüggerhoff (Firmeninhaber:

c B A : *ber Lieferungen der zum Bau nothwendigen Ma- jeßt in München : lnt Q A; = “s

e erabfola Tonde das Venrzeich- ? e o S =ck über Lieferungen G S s S De L H a E, der Gastwirth und Kaufmann Richard Brüggerhoff | Bumzkau, Bekanntmachung.

t U p i f A s TE O Gewinn-Berechnung Tur das Jahr 1876 terialien abschließt; werden dagegen die vom Bau- . Friedrid Hermann Lütti zu Wendelstein, | zu Werne) ist gelöscht a 27. April 1877. M Bei der unter Nr. 242 des Firmenregisters ein ° 2 F unternehmer gelieferten Materialien nur als Theile . Marie Elise Zimmermann, geb. Lüttich, zu O j 7 S t Ls

niß dem Einsender zur Vollziehung porto- | Einnahme. unternehmer gelieferten Bee ea) also al Ma, getragenen Firma: E A L ; es gefertiaten Werkes (Gebaude 2c.) aljo a s un- LoMau, 4 4 ed s : pflichtig zurückgesandt. i S S di L # [3 des gee S he be-ahlt, so liegt kein Handels- | f. Friedrich Wilbelm Otto Lütti zu Halle a./S Bochum. Handelsregister „Bunzlau'er Thouwaaren-Fabrik Formulare 2u den Verzeichnissen können bertrag vom I L g A : j 1,773 60 | Bezahlte Zinsen auf Depositen. . : 7G a F N s D s 2 ; : S E Formulare zu den Verzeihnijjen Tönnen 0 C vitali L | via 31. Dezember 1876 noch zu

; : i L E G 1 g:währende 20,160 c z L seiner Zeit bei unserer Kasse und bel nbank i 1 Ses P

Ausgabe.

des Königlichen Kreisgerihts zu Bochum. EduarD Kuettner, Bunzlau V Schles.

chäft v 2. Gustav Friedrih Bernhard Lüttich zu F t rei esa Marfiubuiia: MNDAIE Var g. Gustav Friedri Bernhard Lüttich zu Flens- | Die unter Nr. 297 des Firmenregisters eingetra- ist folgende Veränderung:

(D

R

T:

t ry S c. aas

A # |S | “M ld der Gesells

E E T E T

. .

P R

-

I

wSP

n 0 J Go O O.

dde Ld rg: P E z V 8

6 ende Berändez g e 5 rator E ————— Au E S L Q Le En E 4 Ti r Stei e Q molaii r „die Firma 1st in: 2 Gorrsverlust (ui: Gffecten Ae | 3,589 50 Die dur den Schrecken in Folge eines Eisen- h. Friedrib Rudolph Lüttich zu Esperstedt, gene Firma C. Steinberg als Zweigniederlaffung Z 5 Eduard Kuett s i É i | nd @ 208 F a. Kosten der Staats8aufsict . S N S t Na ei Stif “bed F 91 Npril 1877 den Hauptniederlassung und deren Firmeninhaber __,, ¿-Eouaro XULLRer Wolf in Berlin und Posen unentgelt b: Rüdzinsen ab 31. D a 14,94745] 171,615/20î b Ha ininga! des Nori A, | Perjon begründet na L einem Erkenntniß des Allstedt, den 21. April 184 e ta, der Kaufmann Carl Steinberg zu Dortmund ift, | verändert,“ : S ; ; 2 i r E E E G 1BinE . Gutshädigung des Vorsigenden des Auf | Reihs-Ober-Handels8gerichts vom 2. Februar Großherzogli Sächsisches Justizamt. s I ô eingetragen worden zufolge Verfügung vom 30. Arril winn auf Wesel in fremden Valuten | A D RLER und Diäten beim 1877 einen Entshädigungeanspruh an die Eisen- Ottom. Kind. y ) E N E i c - . VANDICHIENDOIE - - «+ e o e D E I Zusi i A E A E _-- haben sih die genannten Herren General- | Zinsen von rena ave a E T G bahn. s Bunzlau, den 39. April 1877. Agenten bereit erflärt, denjenigen Pfand- S D. Dezember 1876 noch zu empfangende 10,389 70 28,029/80 à GHA fication E 170,047 65 ] 5 Einer der beiden Socien einer früher hierselbst des Königlichen Stadtgerihts zu Zerlin, E „unter e 225 E verzeineten Gesell- briefs-Inhabern, welche ihre Normittelung | Jinen von eei L Abschreibung wegen zweifelhafter Forderungen | bestandenen Handelsgeselschaft übernahm na Tren- Zufolge Verfügung vom 3. Mai 1877 sind am | 1 astêfirma: ahn Daecvers ¿u Dooum | CghI1 t das Handels - (Gesellscafts- T H YUOLL it, L) L U L Ung l | É L ckocius das Le + “A bet b s aof Z 2 Sar folae Verfügung vom gestrigen Tage beute i Co- © enze. „n Las Dandel® (GeteulMmaTts ) in Anspruch nehmen wollen die neuen T Fr; = 240? Gewinn-Ueberscuf | nung vom anderen Socius das Gesäft und betrieb | selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: or h ie E A a E E N Register des hiesigen Königlichen Handelsgerits i ge S | Gewinn an Commissions-Effecten . . . - . -] 1100| E I IICLIDGY i | | nunmebrige Alleininbaber bielt si für rectlich be- In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 8145 | Der Gesellschafter Daevers ist ausgetreten ; die ist unter Nr. 567, wo die Y ftien-Gefellshaft unter MUPOnSVv0gen unentgeltlich ZU be- | Conto-Corrent-Zinsea o « | int : e Recbte bos Tellbereit Handelsgesellschaft die hiesige Handlung in Firma: seither gemeinschaftlich betriebene Handelsniederlas- der Firma „Mittelrheinische „Bank“ mit dem c -ch . 1 Es ° . S D . . . . j 4 ( | D Ey 7 L He} 7 C C 7 5 - „D E E 1 E S "Q U " Eine 1 TobTent ine on Tte vo11to FSnlgonde schaffen. \ | geltend zu machen und das Kammergericht erklärte J. Theodor Mihaeclis sung mit Aktiven und Passiven und dem Recht zur | Sra: Coblenz eingetragen steht, heute Botgende® A Be c “arer S a Der Kaufmann Julius Freund zu Berlin 1 e - A2 Dur einen von dem Königlichen Notar Rozzolîï ® os M e Ee è d 8 aussyra, daf e 5 O E E n g \cafter I. Cabn übergegangen, weshalb die Firma u Len VON DENT SCONTILYEI A E Doeartali Ae Et; Agio-Gewinn und Gewinn an Coupons . . | ¡7 N aa lvials G Ta N alo us in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Julius E aelôsct und E Nr 590 des F iemenvecters zu Coblenz beurkundeten Beschluß der außerordent- Bil i Ile sion usmi S E ¿e E L os S | E j der Austritt Des cte Sous obne Einfluß auf Theodor Michaelis zu Berli als Handelsge- neu eingetragen ist. E [ichen Generalversammlung Ter Gesellschast vom L e G A a : i i | Po G E sellschafter eingetreten und die nunmehr unter Bochum, den 27. April 1877. 26. April 1877 ist das Grundkavital der Gefell- des uenen landschaftlichen Kreditvereins Gera, im März 1877 y D E ber: Daualsiceidt lärt jdoh l 2 i eodor L i E d L b era, tm Z2carj 14066. LeLMS L D nde Lg 1OT 1a Jed L teh C dele ils t - N 6164 des b ndert nd Mark ber kaecsett B E r die Pr vi Uns L L diese Auffassung für rechtsirrthümli, indem es in stehende Handel2gesellschaft unter Ir. es x underttausend Mark herabgeseßt und zu dem su 0 nz Poteu. Direction der Geraer Eank. seinem Erkenntniß (d id 8. Februar 1877) aus- Gesellschaftsregisters eingetragen. Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen Zwede E Eisentraut. Roßbach. führte: Der Austritt des einen Socius batte die voll- E : E N, Unter Bezugnahme auf obige Bekannt- | , » 40S ständige Auflösung der Handelsgesellschaft zur unbe- Nr. 6164 die HERG z y H. v. Fiscer in Bremeu. Die an Ernst Lo - | abgeändert worden, Daz e A 5 2ch Ce c aur ocäalligen Be: | Az der Geraer ant am ezemver á dingt nothwendigen Folge. Von einer ununter- Z. Theodor Michaelis & Co. renz ertheilte Prokura und die Firma ift am «das Grundkapital der Gesellichaft Uf auf macGung Tügen wir zur geraugen Be- Î . J . E und es sind als deren Gesellschafter die beiden 9. April 1877 erloschen s i eine Million zweimalhunderttausend Mark fest- . Nt anahriofa -n Ÿ | s S E Bee SE j ( i ( O L ata 1 Ar r Q : ri sel getbeilt in vie send Aktien à drei- achtung der Pfandbriefs -JInhaber noh | k caftéhandlung durh die jeßige Einzel- Vorgenannten eingetragen worden. Herm. Döhle in Bremen. Die Firma ist am gesetzt, eingetbeilt in viertauje: Aktien à drei inzu, daß F lare zu den Verzeich- | An Cassa-Conto: : Per Acti ital-Conto: bandlung gleicher Firma kann also gar nit die Die Gesellschast hat am 3. Mai 1877 begonnen. 12. April 1877 erloschen. hundert Mark; S C hinzu, Daß ¿Formulare zu den Verzeich- | # ito: _ Per Actiencapital-Conr1o: Es 9 E vas j Die rechtsverbindliche Zeichnung der Firma erfolgt Rengstorf & Döhle. Bremen. Offene Han- b. der §. 5 der Statuten dahin abgeändert, daß men, 10 TDIe au die neuen Kupons [+ à Wehsel-Conts : : j : Banfkuoteu-Conuto: | shäftebetriebes durch die Uebertragung des Handels8- Œæ L Se die im Jahre 1873 ausgegebenen Aktien sind nit blos durch uniere Häuser in Berlin | Bestand an Marlwe(ihseln - = i 1 3,030,926 65 Im Umlauf verbliebene Banknoten . . 130,400 geschäfts der genannten Gesellshaft Seitens der- E Inhaber Hermann Heinricb Rengstorff und s Beitpunkte der eingetr G erabs Ss y S fd Devisen-Conts : | E Actien-Dividenden-Conto: selben auf tie Person des jeßigen Firma-Inhabers | In unser Gesellscaftäregister, woselbst unter Hermann Döhle, Fabrikanten, hier wohnhaft. von dem Zeitpunkte E Le uen R, und Posen unentgeltlih zu erhalten find, r ese L i t seßung des Grundkapitals auf eine Million Lombard-Conto : 3 U 1874 | wenn, beziehungêweise insoweit sie auf die Aftiva Albert Neumann Johanne Haan Ww. Bremen. L. : N e E L ano. j s AC . | T an L i i; Si R S N Œœnf : C ollen vernihtet werden. Von diejem ZeU- : L S naftehende Darleh | Q nri E E z e. Pasiivc ; : Carl Joseph Clemens Wilhelm Haan 04e! E j D in Breslau die Herren Oppenheim & Ausstehende Darlehen . . 8, L D 1371 und Passiva sich erstredt hat, zugleich den Eintritt vermerkt steht, ist eingetragen : Foseph s O punkte ab berechtigen nur die neu auszugebenden O « Ae « H j & E - c : - - c - S -' , : : : ; A Schweitzer Bestand an eixenen Effecten | 515 ° N; » MP4 Dv - 9! Handelsgesellsbaft und dritten Personen bestandeuen funft aufgelöst. Der Kaufmann Carl Heinrich Philippi & Co. in Bremen. Die Prokura 7 e Ley L L ige N 9 D d an eigener R tit erhobene Abschlags-Dividende pro 1873 | z T - | L - A ui t ; ‘7 Cry bc nd insbesondere zur Theilnahme an Convous- und Sorten-Conto: 9 E E p 1875 c 684! Rechtsverhältnisse zur Folge gehabt haben. Ob der Franz Neumann seßt das Handelsgeschäft unter des Friedrih Windckler ist am 1. Januar [Yanes vertheiléndeu. Fabredarwinne bie an o J j 26 L L I M D blik a H ; e Ges A A - p at En E : - c if i völli ibagülti i il Stuttgarter Spiegel- und Fensterglas-Ver- i , g in Glocau die Commandite des Séhle- | Conto-Corrent-Conto Depositeu Conts | ist rechtlich völlig gleichgültig. des Firmenregisters. „Stuttiga g Geni h tere M a E M E A S S e Les C “e e das fe Or c : 26 u 16 ; nter Vorlage von je drei alten Aktien je ¿wer L É | Landreutenbank-Coutso L. ; j Einlagen s S Mis S E O Hir L Gi A Demnacbft ift in unser Firmenregister unter sicherung . Julius Wißner mm Stuttgart. ee Aktien 2 deelbundeet Mark ut La Ge- E L 2 E a 794,495 80 E Lonis 2 707! Am 3. April fand, wie wir den „Mitth. des : e X R S sellschaft zu beziehen und von diesem Bezuge Herrn Fm. Schlutow, Laudreutenbank-Couto Lx. : E] d ania ata H 1344110 Bayr. Gew "Mus ¿u Nürnberg“ n n, im Albert Neumann anat vg: Wegs gann Maitdias Baate ab an dem dann noch zu vertbeilenden Gefell- : s Bestand 27 421 30° Landrentenbrief-Zinsen-Conto . . . - D ea M O U und als deren - Inhaber der Kaufmann Carl ist am 14. März 1877 eine Handlungsvollmacht av L R | Deitan®D . 1,387,421 30; 5 2 540,314 35 baverisch:-n Gewerbemuseum die Plenarsißun shaftêgewinne zu partizipiren ; 144,000, Mete D entr aat S i B 790 461 05 des zweiten Verbandstages der v ye l B : Y \ E E i 9 5 zwe D ndst ayer1- remen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts i i A ; ( & Comp., inventar-Couto . . 7,500 S A nuorvo: ¿ schen Gewerbevereine statt. Von den dem| ., pz,5; S A den 27. April 1877. T Mio Sti worden, den gedacten Beschluß unter Beobachtung in Görlis die Communalftändische Rat ZN E E Nücfzinsen auf Wesel. 14,947'45 Verbande gegenwärtig angehörigen 43 Vereinen | “1e hiesige Handelsgesellschaft in Firma: X. Smidt, Dr. der in dem S. 48 und respektive der §S. 243, 249 E Q BBLLES Noch zu bezahlende Depositenzinsen . N. C eye r I s L L ———— 1einel 1 R i z. | Noch zu empsangende ch-mbardziujen . M L E its: n ) vertreten. Den Vorsitz der Versammlung führte (Gesellschaftsregister Nr. 3623) hat für ihr Handels- | mreslau. Bekanntmachung. buches gegebenen Vorschriften zu veröffentlichen und H rschfeld 6 W 1 5 : GUARAENS E Rüdstellung aus dem Fahre 1875 à (na statutarischer Bestimmung) der Direftor des geschäft dem Louis Alburg zu Berlin Prokura er- In unser Firmenregister ist Nr. 4586 die Firma: auszuführen; E a E n, 15 Ö 0 , üdj g I 128 D a ; j 902.000 Museums Hr. Dr. Stegmann; gewählt wurden: n en u O in nier Profurenregister A. Weder d. der Vorstand ermättigt, bel denjeni Aktio- L E | - - E E , | als zweiter Präsident a Inspektor Bausewein aus | Un er r. 39(9 eingetragen worden. 2 L - G8 : nären, welche weniger als drei Aftten vehißen oder : c B) E ere A0 : und als deren Inhaber der Kaufmann Alwin | U! 5 IENIFET : E E ee Genucrai “Agenten der fue Posener f Reiner Gewiun. 155,012, Freising, als Schriftführer Dr. Seelhorft und Dr. Weder hier heute A u E welde über die durch drei theilbare Zahl über- Landschaft. (act. 1223/2.) | F Generalversammlung zur Vertheilung vor- Erledigung der Tage2ordnung gefaßt: Firmenregister Nr. 1330 Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. respektive Berechnung zu vermitteln.“ etm | gesHlagen wird: vas Arti ‘tal v 1) Auf den Antrag des Gewerbevereins, Fürth, ‘die Firma: Albert Schmidt. S, Coblenz, den 28. April 180. a. 29/9 Dividende auf das Ackiencapitat von i; betreffend die Zuchthausarbeit, beschließt der Firmenregister Nr. 5774 Breslau. Bekanntmachung. Der Handelsgerihts-Sekretär. d aw , ck Î 1 f . - e. [4 f C - ies E s E , é _ . ; , Von Caficler Stadt-Obligationeu. | #= b. Gratifikationen und Tantième an die Materials Fragebogen an die dem Verbande an- stein. i Erlôöshen der Firma R. Gnaedig hier heute ein- H J E ¿5 tem Tilauneëplane beute vôrges ; j Beamten. . - - is S E s gehörigen Gewerbevereine bezüglich des Einflusses der Berlin, den 3. Mai 1877. getragen worden. Coblenz. Jn das Handels- (Firmen-} Register ift gungéplane heute vorge» j | : c. Uebertrag auf das Jahr 134 . « - Gefängnißarbeit hinausgegeben werden sollen." Königliches Stadtgericht. Breslan, den 30. April 1877. beute unter Nr. 3448 eingetragen worden der zu M ee Lo E Ï j igen {¿ädtishen Anleibe zu 1,2000500 | s 8 des N ues Zet fi : de K inri Nactsbei 8 I 1 Oktober 1268 find folcente Num- i Gera, im März 1877. Seitens des Verbandéauëschusses erklärt sich der Ver- ———— odlitipuopa wohnende Kaufmann Heinri Nachtsheim als In- 3 find felgent e} P

\ : 1 frü 9:09 7 Ve aSfosten : : ; : ; : E: von der zu Dor er aleicber Fi Bunzlau’'er Thonwaaren-Fabrik unseren General-Agenten Hirschfeld & | f. “1 186,562/65 ¡(9 7 Verwaltungskosten : | bahnunfalles eingetretene Kranfheit einer sind auégescieden. pon der zu Dortmund unter gleicher Firma besteben- , 3 h N) - D E A, G Q E La L L t I A i S77 in Empfang genommen werden. Au ist gelöst am 27. April 1877. eingeiragen vorne, mbardaeichbäften 76401 Ges ck- Handlun Pte E, f L Att T L TER aat tf i can M ; s S t äften c L 17,640 19 G Sesammie Handlungsunkosten [aut DPeci | eid R E Berin. Hande!sregiler Bochum. Ín Unfer Gesellscha tSreguter Uit bei Königliches Kreisgericht. is 31. Dezember 1876 noch zu empfangende 538/75} 95,590115 i Rüdstellung y f z eren Socius Geschäft un rf vom ge es unter der Gesellschaftéfirma selbständig fort. Der lonne 4 Folgendes eingetragen: JUuteC e : ae q E E o Sr Mert ch7 [ vérmertl steht, ist eingetragen : Tortiibruna der Firma auf den seitherigen Gesell- eingetragen worden : ofen, den 12. Februar T au bei ciner Klagesache diese Annahme für be Fortführung der Firma auf den seitherigen Gesell S F = î Pocht nd Pflich d Fi it. Das e , M -_ - c c N - T : 544,471/95 die Rechte und Pflichten der Firma 1 der Firma J. Theodor Michaelis & Co. be- Königliches Kreisgericht. schaft auf den Betrag von einer Million zweimal- Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter | gur 26. April 1877. a. der erste Absay des § 4 der Statuten dahin S Passiva. brochenen, si von selbst vollziebenden Fortseßung l Baare Cafsenbeständ 594,860 05 inge: - i j 75 E S sein. Es kann nur eine Fortseßur s Ge- : Reda. ung Er L : J h Baare Galtenbesiände p ao Co o s | 594,860 05 Eingezahltes Ma e ew 7,500,000 Rede sein. Es kann nur eine Fortjeßzung des Ge dur beide Gesellschafter gemeinschaftlich. delagesellscchaft ; Teste am 12. April 1877. demselben zugeseßt wird: j 7 Bestand an We§seln in fremden Valuten . . 163,010 65) Nit erhobene Dividende pro 1873 . . - stattgefunden baben, und diese Uebertragung kann, | Nr. 3903 die hiesige Handelsgesellichaft in Firma: Am 27. April 1877: ube [eben hunderttausend Mark ab ungültig und sondern auch dur folgende Bankhäuser: | cut s j s Effecteu-Couts: E E © Abshlags-Dividenden-Conto: S des Uebernehmers in die zwishen der ebemaligen Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueberein- Wittwe, Johanne, geb. Behnken. De ur Ausübung der Rete als Gesell- in Bromberg Herrn Albert Arons, Bestan Uebernehmer Theilhaber der Handelsgesellschaft war, unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 10,082 1877 erloschen. babern der alten Aktien steht nur das Ret zu, g 4,711,868 80! zu, isen Bant-Vereins, Bestand . : Landrentenbrief-Conto : Nr. 10,082 die Firma: Zweigniederlassung in Bremen. Inhaber Ju- mmobilien-Conto: Bankgebäude Heinrih Franz Neumann hier eingetragen worden. ertheilt. c. dem Vorstande der Gesell]Gaft aufgegeben 2 R R ú üdftändige Renten der L-andrentenbank i a S 2.160 aren i selben 2: i 49 Conrad Lehmann 902 des allgemeinen deutshen Handel8geseßz- Bankf für die Preuß. Ober- Lausis. S2 ch 7 T R 20,160 35,107/45 waren in derselben 23 Vereine durch Abgeordnete und 202 des allgemeinen deu] Handelsge) welcher von dem Auffichtsrath wie folgt der v. Schorn. Folgende Resolutionen wurden bei der | Gelöscht sind: Breslau, den 30. April 1877. scießende Aktien haben, die Zusammenlegung Ee Auéloosun | | lo D E : d 7,500,000. - Verbandstag, „daß zur Ermittelung des statistischen die Firma: A. Franck, vorm. B. Wolffen- | _In unser Firmenregister ist bei Nr. 1932 das Daemgen. o ncmmenen Auélooiung von SSuldvershreibungen f meen | äng i [ Z l lan, i | nter N 8 ein port - e ershreibzungen 11551063 —! O i 2) In Betreff der Vorlage eines Lehrvertrags | 1. Abtheilung für Civilsachen. Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. Denn, in Bürgermeisterei Brück, Kreis Adenau,

Ei: éfurg jr den 1, Oktober d. Z. be- EBirection der Geraer Bank. E: j Eisentraut, Roßbach.