1877 / 110 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H S.Hermann, Buch-e Steindruckenei,

[3475] E (333/4.) | 1926] inge : Griechische Weine. FE

L ie Unterzei L E : nterzeinete Firma beschäftigt si{ mit dem Import griechisher Weine. Dieselben .sind von - Zweite Beilage

8. Beuth-St vorzügliher Güte und großer Schönhei v -Str. BERLIN SW. in folgender Zusammenitellus önheit. Um deren B j B G s e N ekanntw ; : Liefert Druck- Arbeiten jeder Art in bast E outh-Str. 8. 3/1 Fl. C E E aeinth erden zu erleihtern, wird 1 Probekisthen 3 Le ester Presiong zu billigen Preisen. S A R SUS Dia di Bacco vou Sanutorin à M 1,60 = M 4,80 B : T E C T I I T F I Tre Br 3/1 L dito w ino Santo von S N 8 120= , 360. e f r imi E Ee th antorin. à A s s 7 [3789] T E T E E E Zusammen 12/1 Fl., Ki Eo aus Mi S. R E W 4,20. Sz " 9 D: ; E Seid nbi S ea M S er M0 E Dele, ab her USI „Misira . à T0: | eil He nzeiger und Kôni li r (S i Ag natürl, E und Bromgehalt e L s rlihen Preiscourant und Circulair T Lie A Garantic für ‘Reinheit Uub ‘Actht M 110. rel l) fil Sigals-? 1p: i n "8, ÎC i s E . i 5 Y S c * p E | L s Im Ene Se S Ma J: P. Menzer, Weingroßbandlung, Nedargemind ff Berlin, Sonnabend, den 12. Mai Anzeiger. i E von Jedem auerkännt S hoher Werth Gegründet 1840. Es (act. 1717/1.) Modellen E ct ass dieser Beilage, in welcher au vie im $6 viladá +. Mai É Ó 1 i durch den Gebrauch die trefli Le E der [3914] . Januar 1876, vorgeschriebenen Bekan tis im $. 6 des Geseßes über den Mark 3 y remen a7 ; des Wassers kennen gel chen Wirkungen Ma deb L ntmachungen veröffentliht werden, e schei enshuß, vom 30. November 1874 E - L M ; Prof Dr. J ust R L, : g urger Allgemeine Ver l erungs Afti éN ral - â e D rsheint auch in „einem besonderen Blatt E S Gesetz, betreffend das Urheberrecht an Mustern L : . von Liebig 4 - N- - c ustern uud Bewährt und zurverlässig wirk E o B E t Das Central- 3. RNegister - Ur aS + Verstopfunz, Fig virhand ist es bei: Die Serum A Ge ellschaft. durch Car Heymanns Dans Re mac fúr das Deutsche Reih kann dur all t-Ans\ cut é Verdauau Trägheit der H | werd Les erren Aktionäre der M Berlin auch durch di lag, Berlin, W., Mauerstraße 63 65 alle Post-Anstalten, sowie D N Zebioimate E Vet erden hierdurch zu ge: agdeburger Allgemeinen Versicerungs-Aftien-G sen ) die Expedition: 8W , Wilhelmstraße 32 Laden O alle Bucbandlungen für R aths mr gr E für das Deutsche Reih +4 (Nr. 110.) Chreniseh Z merrhoiden, É or entlich Y S -Gesellschaft V d: s : s E D2 eträgt 1 A 50 Fn eule Net erscheint in der R 21; è : h en Yagen- und » 8 4 ichen V. G om „Central-Handelsregister f Fnsertionspreis F für das Vierteljahr. Einz egel täglih. D æ Eáatarrhen , nd Par H c C t eN ; s ndelsregister E ; A E eis für den Raum Drucheile ! : Einzelne Numm E In Das Bit erW Mj 1 (l heiten, C4 C Tim o i, E auf Dienstag, den 22. Mai c Nachmittags u ea i pre Sb erag heut die A I E biofes ndlichen Fabrikunternehmun- | 15 Fl. ö. W i ë Semi E triiber Gem Es auses der Magdeburger Feu Le : L, in de Ae ° i des Reichs chtefay aus: Im Sinne des $ 9 Fl. ô. W,, es kann auf jeder B e 2 L î mangelnder S n derselben A Val d ite wer Fw g bierselbst E 2 m Saale des Gesellschafts- | S eiae br erscheint es Ret: gn und mit Leichtigkeit auf e iiene „Jn unser Gesellshaftsregister, woselbsi S T des Miadiy angel Als 1) Bericht des L as S E Verhandlung a S 8, ergebenst eingeladen. Pat die Vorsteher Me s ales Betriebsaufsebers ge vervielfältigt werden. tishem | 1098 die hiesige Handelsgesellschaft ie R e h aut etc. Cr B aelegten Bilan v 7 über den Befund der irn -Horiaen eRte einen Beamt ea Aktiengesellschaft oder | Wie di s Roy & Bodenst : Frische Füllung in al - 2) Berich Uan Pro 1875, er im vorigen Jahre zur Prüf x Beamten derselben oder ei „DUEN ie die „Elb. Ztg.“ mitthei vermerkt steht, ist ei ab j 7 L Z L B Jem 3 Bericht des Verwalt A S usung vor- Prenßen. : T3 A oder Beaufsicht eine zur Leitung | de ber di D mittheilt, waren ) E A zt, ist eingetragen: Erunnern-Direction C. Opp S G N zy rflofenen Jahres tunggraths über die Lage des Geschäfts und über die Resultate des ins, Maia ties atte Arbeiter E O eersen tre E ne egenden acltuben Di dénisden Die HandelégesellsGa?t it durch den Tod des i E ads V A Z Fn e Fn E Vorlage der Jahresrech E s don es ; : 1e u den Personen, d ( reffe, „da | 1876 ir E j jen Berichten End “F Justav Hermann Bodensi ; hei Hldburot in &riegrichshatl spezielle Ergebnis nung und Bilanz des verfl -- je Arbeiten. su , deren Handlungen und Unt n Ganzen 613 Fabrikbetri e gelöst. Der Kaufn c Bodenstab auf- | r E I E I E ghausen. Ÿ y - 4) Wal n Ergebnisse der einzelnen G r befteb erflossenen Jahres und Bericht ü : Das d ngen na $. 2 a. a. O. von dem F interlas- | Inspektorenkontrole. Bef Fabrifbetriebe unter jeßt das $ tann Iohann Hermann R D P E E E LE I F I E E Cto. 1854/III.) N Wahl von zwei Mitgliedern des V esäftsbranchen Seitens des Vorsta! iht über die em Herrn Dr. Hermann Grothe in Berli vertreten werden müsse: on dem Fabrikbesiger | Werken 2661 Ki e. Bis wren Lu diesen 150) DAT: Dann S Ie. naer Dea Fe “Di s Le E E E E E E E A Se s Mun 19 u ie zum Eintritt in die Eener lo, es Verwaltungsraths. es Vorstandes, und dem Herrn Friß Pasquay zu Wassel erlin | Aktiengesellschaft En, aus die Vorsteher einer | 15,893 erwa t 2545 jugendliche Arbeiter und Firma Roy & Bodenstab fort. Ve leic derte if V0N Rössinug" de Ç , A POIE S E S | öncen dber du gegen Vorzeigung Meuneaiverjau s legitimirenden Stimmk unter dem 29. Juli 1875 auf die D afselnheim aft gehören. täglichen Arb sene Arbeiter. Die Verkürzung der I ard Per Firmenregisters. Ie Me L zcilanitalt iy : S 1] "Fm aber au in derselben Zeit bei d Jet T BNTETES Hauptkasse, Breit E arten werden am 17., 18. Jahren für den ganzen Umfan US P von drei | Die Bestimm a ai daß End rbeitszeit mate weitere Fortschritte, \ Demunhtt ul in unser Firmenregist [3883] unter árztli S fs Tur Lung ira! Fe in Empfang genommen werden, f ei den auswärtigen General- tei thng eweg 7 und 8, verabfolgt; sie Staats ertheilte Patent g des preußischen | v erträ ung in &nLebensversficherungs Arbei nde 1876 71,7 % aller Betriebe ei te, so | 10,097 die Firma: gister unter Nr. I icher Leitun D - E erfolgt ist. en, sofern bei denselben bis 3 z 1p. Haupt-Agenturen der Gesel Sf auf einen V en VETrTLTEN daß der Versicherungsv i ng2 rbeitêzeit von 12 Stund eine tägliche R y 29 g des Dr. ELS g is zum 14. Mai c. die Vorzeig esellschaft Ls Bandapparat für Fadentheil sein soll, wenn in der Dekl( ngsvertrag nichtig | 10,6 %/o eine fol en und weniger hatten, | und | toy & Bodenstab zu Dr Dered G mpler' Zaadeburg, den 1. Mai 1877 . die Vorzeigung der Aktien Norspinn-Krempeln, soweit derselbe nah vern fb widrige Angabe c Deklaration wahrheits- | eine solche v je von 12—13 Stunden, 14,7% | H als deren Inhaber der Kaufmann J Wil F 5) d M C S ¿s gelegten Zeichnung und Beschrei ach der vor- | shwiegen word en gemacht oder Thatsaben ver- | 13 Sku e von 13 und 3% eine solbe über ermann Roy hier eingetragen n Johann Ft d Poft- und Tel D Üo R - agdeburger Allgemeine Versi cr1 „G E+; H eigenthümlich célanat U schreibung als neu und | des gestellten ‘i sind, welche für die Beurtheilung ten ees hatten. Die Fabrikinspektoren L a In unser Fi —— E L Jahr hindur geöffuct ape aioRn Reg-Bez. Breslau ® Für den Verwaltungsrath: ) ings-Aktien-Gesellscaft ist aufgehoben. : konnten, ist n E E von Einfluß sein | die a der täglichen Arbeitszeit Tie Maga Firmenregister ist unter Nr. 10,0 8 die h, von bewaldeten Bergen e _Nord- und Osflwind o Hh i chrader. s Der G6 2 s c 4 i D Ber-. 2 em Erkenntniß des Reihs- ui Sha r Sonntagsarbeit L Dan s Bed 2 uad voltlludi umgeben. Badez S den geshütte L f r Geuecral-Direcktor : Das ‘dem Civil-J Dec Handels Reichs owohl F S : auf die Vauer Á Bien d elite Belfgune pro Wade Hi d V ele ga Bal age, nabe 1900 Fuß | 421) MpeSlau-Schwei ries E R BEE Mas Le E Eh a P ries S Oaikerot enburg un Dittersbach i. Sl 8 29 of, Je A E E bkeinees K g, Ü- od D : auf einen durch Zeichnu : n ei der Deklaration sih bew L itragsteller | wurde Seitens der Behörden ei itliher Hinsicht | 7 üller bir T mann Bernhard z L sfahrt einritct 7 S L L É vom 15. Nt 1 Q. DUMMmeLrsS. Nächste e j cidnit - hs 9 ewi p P ng und Beschreibung nabe entwed : ; ewußt gewesen ut da 5 . - ehörden eine umfaf d s tei T A fte zur Disposit ztct. Auf Wunsch besond i‘ (ai 77 ab Friedland i. S 7 K ; Z- L gewiesenen Wassermefser, : entweder unrichtige Angab 18, VOBES fuhung über Räumlichkei fassende Unter- (jetziges Geschäftslokal : Große Franffurterstrafß Die Ad E Ausführliche Profpekie stehen “n “Mittwoch d laden wix zu L ciburger Eisenba N ift ausgehoben bekannter Tee 2 bebiuvern in der | Thatsachen verscweige. av o Anzahl agenes Fabrifen angeorduet und damit den eingetragen worden. Große Frankfurterftraße 105) ie Administration / ; 0 en 30 : / en. ' Der C ——— G rankheit8ursachen festgef it etne L E . Der Centralver e : ltc E A: hen festgestellt. J Q: D E T A0 Bad Free eCn B ine Verbindungshalle ). Nai c, Radmittags 41, Uhr, T E unte d A Prince in Patcham n die ie vos Mr: Bav gg Reali pi 7 Handels - Regisi S Firmenregister ist unter Nr. 10,099 die j E e iy ährli : Empfangsgebäudes anbera ; nter dem 7. Mai 1877 ein Pa Spezial-Aus stellung für L nationale | - Meister. Albert Shrö 13664] O 1600 Fuß bo gelegen ues ate: Thüringer W al d Q ergebenst g: L J hrlichen ordentlichen Generalverfammlung umten Een nl e Mafecbe Bear D Cichen-Kultur at Ltaltio Ses e treiae aus dem Königreich | mit ihrem S (Pebiercc ia adearzt: Sanitätsrath Bw Err el erheilanstalt, Kiefer j 0 ur Berathung und Beschlußfa} a dét zue Si Aliger uêwecse- | f 1 8. bis 29. September d. I E) [ önigreih Württemb ‘ihrem Sive zu Königsberg i i o ler. , nadelbad. und 3 verzeihneten G g und Beschlußfassung gel i g der zur Schau gestellten Bilder selbe wird in Berlin, i r d. J. festgeseßt; die- dem Großherzogthum Ff emberg und | Zweigniederlafung in gsberg i. Pr. und einer egenstände. Diejenigen $ gelangen die im $. 24 des Gesells s auf drei äFahre, von jenem T stattfinden. Di e im Exrerzierhause, Karlstraße 12, | bezw. Sonnab Hessen werden Dienstags, | ber di assung in Berlin und als de Œ Station der Köla- W7 (H. 31960.) wollen, haben nach S. 29 des Statut jenigen Herren Actionaire, wel 8 Gele schafts tatuts zu 1, 7 für den Umf Lage an gerechnet, und en. e Ausstellung wird folgend e N R ends (Württemberg) unter der 2 Le, er der Kaufmann August Albert Scrö ren Inha- 20 7 B 9 des ( 8 ibre Actien bis spätestens. welbe der Versammlung beiwohnen mfang des preußishen Staats erthei pen umfassen: I. Maschi olgende Grup- | Leipzig resp. Stutt er der Rubrik | (hiesiges Geschäftslokal j ert Schröder hier Mindener-, 2 j T RAT in dem Bureau der Gesellschaft das 5 ctien bis spätestens den 29. Mai nmlung beiwohnen worden. Staats ertheilt | zeuge all . Maschinen, Geräthe und Werk zfentlicht. di tuttgart und Darmstadt v , (hiesiges Geschäftslokal jeßt: Leipzigerstraf Hanuorerschen Kgl, 1) 1 O H AU E am dritten Orte erfolgte Niederle Hege oder sonst auf cine n R d cr., Nachmittags 6 Uhr A er Art (vollständig eingerichtete Werkstätt - entlicht. die beiden ersteren wöcentli t ver- | eingetragen worden. zt : Leipzigerstraße 66) °. 3 07 : C. t 3 j : 2 2 91117 l e E nit 4 7 di tten t 2 ih, die letz- und Löhne- E L SEN Saison N Verzeichniß der Litéters nachzuweisen, zugleich aber ein e S orium genügende Weise die Königreich Sachsen. Auf 5 Jah : für Y Branchen). 11. Rohstoffe Bedarfs: tik eren monatliŸ. —— Vienenb 2 . vom enen das eine zurückbleibt, das und Nummern der Actien i it der vollen Namensunterschri 1877, S. A. Kumo Aahee, 81. Vors}: (ih ‘alle Branchen und Verwerthung de fsartifel Berin. Handréregi In unser Firmenregi R E fénenbargie (Rehm C) in Weg t falen 5 15. Mai zahl vêtieheu- jurücfgegeben Uns es R be eda der S o e eret übergeben, von Lohapparate N Der, Le 17 April 1817, mai pg ile Gti) Leder. f M area O Bacfamun Stadigeriets zu Berlin die biesige fi ain nag nanu unter Nr. 8100 Cohlensaure Ther i E ¿ 2 is er gedruckte Jz1hresberiht über die V arte zur Versammlung dient ke der Stimmen- elm Winter, Prag, Verfahren zur Erz l, Fabrikation. VI ekten). V. Militär - Effekten- | felbi: T Verfügung vom 11, Mai 1877 find au 5 H. Wertheim rmal-. Sg901-. Duns .- October. Breslau, den 11. Mai 1 x die Verwaltung pro 1876 wird 9 gung photographischer Abbildungen zur Erzeu- | ofe. VII. Lite Eichen-Pflanzen, Rinden, Gerb En SUe folgende Eintragungen erfolg nd am | vermerkt steht, ist ei eits | Thermaloñder werde ; f unsSt-, Gas- u. We 2 E ._ Mai 1877. L vom 20. d. Mts. ab ausgegeben. 19. April 1877, Gusta gen auf Webstoffen ; Ne Il. Literatur im Gebiete der gesa erb-| Jn unjer Gesellschaftéregister, w erlo gt: S Sa 4 agen. Lts Sodás Leb dithetlt Mardeni das ganze Jahr bizdurch, Soolbäder ‘ellenbáder, 6radirluft. Der Verwaltungsrath B A ulés Tao ert gle E tag, Leder- und Lederwaaren- Industrie e L lan J bie biesige Attiengelel daft in Fiema: Nr. E, l ist Zu, Vertrag auf S ; ab verabreicht, Aus- | [4114 B , Vorrichtung an Hufeisen T Di T E i ; - und Bau-Verein A; übergegangen, w Wertheimer zu Berlin EGOnicgIli T us- jl ] V der Pferde zu verhüten; , um das Ausgleiten ie Handels- und G vermerkt steht, ist einget auf Actien d gangen, welcher dusselbe unter unverä F.) ICBe EBade-Ÿ er g ; Her d rhuren ; 20. April 1877 Friedri Ober-Bayern hat jewerbekammer für In d 'G geTragen : erter Firma fortseßt. Neraleiche nveran- a e ai is ( ey errmann, Wiesbaden, Salonzit AUE ) | tref ) at am 27. April d. J. in B E EE eneralversammlung v 98 Ayri des Firmenregisters. gleiche Nr. 10,100 Zwischen Cöln E mit einfachem und dop l nzither in Lyraform re} der Wanderla D: M D 1877 ift festgestellt, daß di g vom 28. April | Demnàä CHTeguTeTe. Z EB i 7 peltem Griffbret auftio F ger und Waaren- gestellt, daß die von dem Aufsichts- Demnächst ist in unser Firmenregi und Coblenz. B C : i Ç 4 nen folgende Anträge an : n rathe am 27. Mai 1872 bes{lof Aufsichts- | 10,109 die Firma: er Firmenregister unter Nr. N Alkalizche Therme, mildI N © Ld 7A D ÉR Be ¿Steitin Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur E E r icima 6 G Tae uard Brüssel ade ie Aufenthalts ar ohne Rüctsibt ‘auf die Lon Aktien zur Nominalbetrage ron 0/090 al 7 D Wertheimer r das Curhétol Gu ddem Z4 milâälösend und znglei ; CINagen. in 0 j 1 et ng von Chlor und Salzsä , | bel Ae E erjenigen Ste Gr orschriftsmäßig geschehen, mi rail und als deren Inhab e , die bindung A A daioes Mats G an esohagen) E Port: und Telegr 7 Mal bjs 1 Oktober (ARERES Ge E Generalverfammlung wertbung ver E l balieien Mebenprb und Ver- E I u lat Bie En für ein Grundlüpital auf 00/00 Thaler echt is Wertheimer hier R E Mo ie Direction und die Niede: an enahr-Mineralwasser, _Pastille egraphen-Bureaus Hat dirékte im Deutschen è fünf Jahre. P S REIE 20S enprodukte, auf dieser Steuer bei E Sf at die Entrichtung | In unser - H o Ffgroaifi s y L c L : i N. Lekhmarzn. erlagen, Niederlagen in Berlin bei D S T e C beziehen deren ergebenst eingeladen auf Mittwoch, den E A E E R a E E io n S 0 W röffnung des Wanderlagers zu | 4875 die E Gesell [haffareg ie, reti unter Nr. N eve f Genosse Page es woselbst unter (Fr. 252/IIL) 0. und V). A, : + De zmittags 4 Uhr, T athan 2b & Söhne, Berlin und Ore Pl Die, aarenaufktionen sind, soferne sie vo Berlinische Bank für Baut “n Louisenstädtische Schornsi )aft in Firma: : [2575] Teitévánh feld, Vorrichtung an der Bo ZE er- aße nit bereits besteuerten K sie von am | vermerkt steht, ist eingetragen : en je Schornsteinfegermeisters $09 g ] 1) Vorl F ZEHEGert geSoronung. um Aus x s nnazschen Stikmaschin Gewerbet teuerten Kaufleuten oder S Sfr getragen: _ eingetragene 7 jaft A tel und Badhaus zun Europ S M f E D fa Fade e S ves uny des Abschlusses vom 31, Dezember 1876, \ fünf i aiginiia Hes uge ed Stoffes, auf D, der S eterbabötte E N gea wer- In Aus\ührung der DesGlüsse erl 1876 if ees O ff eingetr LeA ic ü F E W S Í ingewinnes. E , sowie Beshluß- chöppenstedt E DET B, prechenden Ste nd mit einer das G ; E . April 1876 ist an Slelte des Schornsteinf rriorg D ieses albeevon Figenthümer H. Fus, vormals P. C E E. teSVaADCit. 3) S von zwei Rechnungs$-Revisoren {luß oMdppen Led, Verbesserung an Eismaschi : 3 C euer zu belegen. b rundkapital jeßt auf 1,800,000 ist der Scornsteinfege: fegermeisters Daehne comfortable Einrichtun irte Haus, am Kochbrunnen und vg Hoffmann. A euwahl für zwei statutenmäßi raa E P fünf Jahre 27. April. Emil W inen, aus | ) Die Verabfolgung von Legitimationsscei geseßt. In der Generalvers 000 „M Herabe zu Beclin i E E Gustav Müller Hauptquelle. Bei ‘Winter ei soliden Preisen und aufmerf\ er Trinkhalle gelegen, empfiehlt fi gegen V ie Legitimation zur Theilnah ßig ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsraths Cassel, Cylinderbalgen-Motor Wernekinck | den Gewerbebetrieb im Umherzi LNSREHE 27. April 1877, deren P Ang «An H in den Vorstand getreten. interaufenthalt bedeutend ermäßi merfsamster Bedienung R N E CA si dur | SCgen, DPoraetgung Ser Allien 1 me an der Generalversammlun ufsihtsraths8. E , auf fünf Jahre. Bundesangehörige nicht erziehen soll an ter Form S 7, deren Protokoll in beglaubig- gigte Preise. . Bâder direct von der \hweig am 21. und 22 im Bureau der Gesellschaft od sammlung erfolgt durch Karte i Braunschweig, 24. April ; ämter, sond zt mehr dur die Bezirks- 9 eite 75 bis 77 des Beilagebandes In unser Genossenschaftsregif S [3581] B [2761] | vertheilt. e . Mai ausgegeben werden. e el L ra p Carl Uhl & Go. i e Sei er th, Braunschweig, Daten p. A u u stt O R Reeitis e E S eeiseariieo für den i E zun Gefe E Sit sich Lefindet, Nr. 37 die hiesige sensha nare Ler On unter 9 Der gedruckte Geschä : der Versammlung jelb x. 3938, Verfahren der Gewi a 4) Es sind di s saß 1 L ellschaftsstatuts ein Zu- Bau-Vercin „E ‘oan P te Geschäftsbericht k ; g 1elver Zuter n r Gewinnung von | zeweili | ie Hausirer gehal z gegeben worden e ercin „Erwerb Braunschweig, den 8 ann bei Erhebung d T : j er_aus Rübenmelasse und Sy - jeweiligen Orte i sirer gehalten, an dem ; Eingetragen ; . Mai 1877 er Karten in Empfang genommen auf 5 Jahre. 30. Apri und Syrup, verlängert n i: ihres Geschäftsbetriebs sih behufs e a vermevrtt etragene Genossenschaft PP P : werden 30. April. Heinrich Bert Prüfung ihrer Legitimati ; si behufs | In unser Fi i E i rerft steht, ist eingetragen: ; Der Aufsich - Kaltenherberg bei Burscheid, P » Bertrams, | meld ation bei der Ortsbehörde zu | 6 unser Firmenregister , woselbst N An Stelle des Tis S St 4 \ Tin E. ichtsrath. 1872 è rscheid, Patent vom 30. April erden. e zu | 6890 die hiesige Ha dl R nt unler Nr. lele des Tischlermeisters Wei 2 Station Paderboru (Westf Herm. Wolff 872, Vorrichtung zur Anfertigun Sn ndlung in Firma : der Kaufm ; ers Weimann ist T T y i ; - gung von Knieblech- : Erust Heinrich S 1 [mann Emil MWellnit zu Berlin i Stickstoffreiche Kal i eft. Bahn) ali Teutob Vorsitzender. röhren, bis 3. Juni 1878 verlängert Ueber die Jaffétypi rermerkt steht, ist ei ch Schulz den Vorstand eingetret 3 zu Deruin 18 Luft, \{weizer Molken alftherme (17° R.) mit Glaube UTger Walde , N G A ; t MWieck C yple entnehmen wir „Fr. G , ist eingetragen : i en. "f - è j 4,5; 2 Á r alz-J î É 2 e : nhalt. 9, Mc î ; : lets D. Ill. G. . F L Das Handels ( \ i : E E Ste E E Eh E Niederländish-Westfälishe Eiscubahn-Gesellschaft N Ee B n Bi E S bis 15. Sepleriber N, Er Art Dudevsie, Fre Congestionen vahin ewi Buag Lan, [4082] Ordentli L | h 2 je ) û ahre. : c ie der Buchdruckerkunst, welche alle übri- Lingsh und den Kaufmann Friedrich D irmenregister Nr. 317: C T. E e ie, , 1 isthma iche diesjährige Generalv f R S g erfahren an Billigkeit bertrift, di ri Ludwig Brake üb t rich Carl die Firma : A L vortreffliche Verpfle; ie Curhäufer in den vergröß Ll ed circa 2100. Saison 5 ; S ersammlung der Actionai E euß jüng. Linie. 19. Apri maden, um möalis gkeit übertrifft, dienstbar zu die Fi ergegangen, welche nun _, die Firma : August Hilger. gung. Die Cur-Eiuri größerten freundlichen Anl son vom 15. Mai amsta d ¿ g der Actionaire au und ; . April. Nathan Loeb | lichst bi im möalihst naturgetreu Bil ea ie Firma Ernft Heinri N imehr Firmenregister Nr. 1661: Den W Ç r-Ciurichtungen wesentli ichen Anlagen gewaHre i g- Ven D a e öhne, Berlin und El han Loeb | list billi e Bilder auf m0g- “Ge eh einrid Schulz Nachfol M Lee 61: asserversandt bewirkt und Anfragen N Orchester 17 E und | im Rathhause in Zütphen G. al @æ. C. Nachmittags f Ubr S hu e O O ae L 24 E Tes Resultat in dieser Richt ; N Lis dberiragen Nr. 6171 bea Ge- L de, ; C.Ag. 2 / L ? ( ohne Beeinträchti Sas gleih- | durch die ; ihtung war | Demnächst ist i S Uvertragen. E ¿L201 die Brunnen-Adinistrati E 280/4.) N Sas Bilene Rene un Dex Berianplumg: e A Zeidnung E E Lutiatie nungen a i V Punktire aa O Zeich- | Nr. 6171 Vie a Gesellschaftsregister unker P. B h tate & olifner i S Sina: 5 S: . 2) Mittheilung Rapport v 2 JAHr s , au ahre. - | erreiht worden, welche bei saub emanier Ernst Heinri Sd Firmenregister Nr. 92: E N onneberg. ca L L aiteeru 2 Diana, und secneren, Ürgten eihe po 12, Mai 2 in Bn arie E Pie D nt U | B D" S ReEol w| Ba Mt e Or entliche G , u Posen im Bazar di MWinterswiik, d ommissär Hennij in Züt 6 ai ab im Comptoire der Gesellschaft i Resultat : en Zeitalter genügte dieses Do Gefolf agen worden. f inenregi|ler Nr. 9890: À eneralverfa ie jk, den 9. Mai 1877. phen zur Einficht ausliegen aft in In dem Prozeß - ei véhias noch nit; man wollte die Seiaun Ó Die Geselishaft hat am 9. Mai 1877 die Firma: Magazin für Kunst der V ús mmlung : ne Sehe rozeß eines Fabrikarbeiters, wel gchen, um größere Billigkeit und v A g ganz | gonnen. . C 7 be- ratur von C. Wort und Lite- 99 « 11) eh A eim Fabrikbetriebe in Folge d ters, welcher Naturwahrheit des zu Su or Allem die E Berlin, den 1 N orímaun. ai ensversiherun S B ï Der Verwaltungsrath Verhaltens des Aufsichtsbeamten es pflichtwidrigen | zu erlangen zu reproduzirenden Gegenstandes | „In unser Firmenregister if , den 11. Mai 1877. i A ; j . äßi d seines ei E Zahlreiche Versuche diefer À Sinai enregister ist unter Nr. 10,094 di Königliches Stadtgeri . G , ag gil auf van Nagell. Prâfid mäßigen Verschuldens verletzt R eigenen | Tage getreten, aber b e dieser Art sind zu Firma: e Due I. Abthei Stadtgericht. ag A. HB@alsEs zPrüfibent den Fabrikbesißer (ei gt worden war, gegen | gessenheit ei ebenso rash wieder der Ver- btheilung für Civilsachen statt, zu welcher wir di % egegenseiti feit GSCLES [614 rume jr, Secretair. Scadeners Aa (eine Aktiengesellschaft) au heit anheimgefallen, weil sie entweder ver- und als A. Mehuer —— Ï e e aen ete e Nvgti E id Mitgli d E T ; Nordädeutscher LIoyd gesey es haite das Fippallationsaeritt F idt: due mit der größen Bebutszmfit ge A Glichés geb. Bebee Ver ee Glau Adelhezu Mehner, S Ee Bekanntmachun cas erem Bureau in der Zei zeigung der Certifikate ref ; ieder ergebenst ein- le E LAA. E N ° entschieden, daß der Klä u Breslau | konnten und also d leit gedruckt werden jeßiges Geschäftslokal: Seidelss n unser Firmenregister ist 5 e mittags, verabfolgt er Zeit vom 4. bis 13. Juni d esp. Policen nebst leßter Beitr in C Se P E mäßi ; äger durch sein ei e o der ersten Bedingun d ; ; o äftslokal: Seidelstraße 9) vom 3. Mai 1877 ist zufolge Verfügun f ° ° ¿D z squit- | S iges Verschulden des Anspruch genes | und billigen Arbeit d 1g, dem raschen eingetragen worden. Mai 1877 unter Nr. 258 die Fi Í g Vertreter haben si mit entf I., von 9 Uhr Morgens bis 3 U as E OST arn a Ba S gar des mit pruches auf Ersaß so- | Weg t en der Presse, hindernd in d em Juli ie Firma: : ) mit entspre{ender Voll hr Nach- i ED G | SQTE D En L mittelbaren Schadens und entgangenen G eg traten. Der Buchdruck erfordert Cliché en ulius Mehner zu Berlin it für v u Franz Loh & Co. 5 Gegenstand ollmat zu versehen (8. 9 d j d innes nicht verlustig würde und hatte di n Ge- | Zeichnungen von tiefliegend bei ihés, deren | genannte Firma Prokura ertheilt 11 rege! als deren Inhaber der Kaufma G 1) Eröffnung der Vers stand der Tagcsorduu : - 9 des Statuts). Von VYe : r scheidung auf die Besti e diese Ent- | weiß bleibend genden, beim Druck durchaus | 10 unser Prok r / und ist dieselbe Grunwald in Grünberg ei nn Gustav sammlung d ng bilden: men nach N S ä L die Bestimmungen des Aligemei „bletben en Stellen unterbroch ; urenregister unter Nr. 3589 ei Grü berg eingetragen worden. tungsraths g durch den Stellvertreter d M D. W aCc CW - ork B andrechts Theil I Titel 6 S. 18 gemeinen so geäßt sein müssen d en sind und die tragen worden. einge- rünberg, den 7. Mai 1877 9) Bericht der Direktion er des Vorsiß:nden des V . Wos6r 19. Mai und D tImore Das Reichs-Obe . 18, 19 gegründet. | Hin- und Wi , daß sie dur das fortwährende | Königliches Kreisgeri | ; : on über die Geschä E: erwal- | D. Braunschweig . Mai uach New-York | D : 9 E E erhandelsgeriht (1. S iderlaufen der Farbwalzen kei In unser Fi E E i8gericht. I. Abtheilung. der Bilanz per 31 eshäftsthätigkeit der Bank im I D. M 93. Mai nach Balti . Nürnberg 6 J rfenntniß vom 16. März 1877 t (1. Senat, anseten, oder wie der Techni zen keine Farbe | 7; nser Firmenregister ist unter Nr. 10 i 3) Bericht der Revisions-. Dezember 1876. ank im Jahre 1876 und Vorlage D. 0 Pen 26. Mai altimore | D, Rbein . Juni nach Baltimore das vorinstanzliche Erk Ï 1677) verniwleie J vershmieren. Wis er Techniker sagt sich nit Firma: r. 10,095 die | Karlsruhe. Bek 4) Decbarge-Ertbéi jtious-Fommil sion. ge | D, Oder 2. Juni nah New-York | D. Neckar f Juni nach New-York Rechts\atz aussprach : Bird niß, indem es folgenden | den Halbtönen ie nun aber dieses Erforderniß mit Wilh. Winthe Unter: Q. S: A4 A E 5) Wahl der R lung an den Borstand. Passage-Preise nad N nach New-York | D. Loipzls 6. Juni na New-York haftpflichtgesetes vom 7 irdim Falledes $2 des Reichs- | bringen? Das einer Photographie in Einklang und als deren Inhaber d Ra wurde die Firt es Einzel - Firmenregisters Posén: deu 11 F Ros: Passage-Preis ew-York: I. Cajüte 500 A, 11. Cajü 20. Juni nah Balti Schuld des Gets vom 7. Juni 1871 eine konkurrirende | und Ma as Problem ist von den Herren Mori Wilhelm Winther hier ei er Kaufmann Theodor | get Ota „Marx Schweizer“ dahier ein- L . Mai 1877. Zur Ertheilung vo e nah Baltimore: Cajüte 400 4, Zwil Cajüte: 300 4, Zwi more i es Getödteten oder Verleßten festgestellt ar Jaffé (in Firma M Ls Cre ier eingetragen worden. getragen. Inhaber derselben ist Kauf ;; #, Zwischendeck 1 , Zwischendeck 120 timmt sich der Ei ; gestellt, so be- | bekannt d ch i 5 M. Jaffé in Wien : —— Schweizer hi aufmann Mar » D Csta Lch e: Europa und A n Passagescheiuen für obi eck 120 M ; r Einfluß eines solen Ver|culd : dur ihre shönen Lichtd , | In unser Firmenregi zer von hier. » Lebeusversicheruugs-Ba merika sind bevollmä ge Dampfer, sowie für j ie Crsabpfliht nicht [uldens auf | litographien) aufs Glä rue und Photo- | die hi bleedifter, woselbst unter Nr. 8274 | Faris, h i 1877 -Bauk auf G e S ollmähtigt Johanning & für jede andere Linie zwi Landesrechts ü niht nach den Vorschriften des | hat das i aufs Glänzendste gelöst. Als Origi die hiesige Handlung in Firma: r. 824 , den 9. Mai 1877. Für den Verwaltun srath A egeuseitigkeit Von DVEMECN Ri ng & Bchmer, Berlin, L zwishen esrehts über die rechtlihen Wirk at das im Besiß des niederösterreihi riginal E Großh. Bad. Amtsgericht c i . nach 10 M , Louiseuplay 7 fonfkfurrirenden Schuld ; irkungen der | werbevereins befindl erösterreihishen Ge- fl, Duth Rot i j B. Leitgeb g Der General-Direktor: 9 A ONTEVICCO B . Gebiet d huld, und insbesondere, wenn das Portrait iche lebensgroße photographi vermerkt steht, ist eingetragen : othweiler. Stellvertreter Wi L or: ; und DUCNOS A F iet des preußischen Rechts in Fr "it ; rtrait des Frhrn. von Burg ged graphische Das Handelsge\hä e r es Präsidenten Dr. Rejewski Í ria Antwerpen und Lissab leg nach den dem preußishen Re age steht, nit | wurde photographif\ zurg gedient. Dasselbe geschäft ist durch Vertrag auf d K öni ¿ L . x R A 1 1 t eigenthümlich i isch verkleinert und d ; Kaufmann Jacob Bythi a N E 1, Sevi Auf Fo). 48 des hie li s L am 25. jeden M aas und keineswegs felbst Be g ichen | heimgehaltene Method dur die ge- ythiner zu Berlin üb delsregist akt ramtlichen Han- Die Direct L oRats. Theil 1. Titel 6 stverständlichen 8. 18 und 19, thümlichen K ode der Erfinder mit den eigen- gangen , welcher dasselbe unte erge- gi ters, wo die Firma „Anton Grein ion des Norddeutschen Lloyd in Bremen O A A die Beri as tragen, welche ih dna en ren ne, Q es, A A anada Pee Vergleiche Nr. voin 26. April d I ata aura Was Beschluß n rund\äß ; : chrislen j un war d : e ildes, S Firmenregi ers. i L E Gl orden : r t fen agen Mete en. icn Slclén eemcitern, wie fe da enst Demnbi, if im, unser irmenregister unter Die Firma Anton Gre ner Witine emiet emselben Erkenntniß sprach au da PIEI, n | werden oder ganz vers{ es a enger E : fabrik i f e, eiweise s Reichs-Ober- | hervortreten joll winden, wo dunkle Stell A. Huth's Nah ö e FAgles e, Ein solches in der Anst en | und - als deren achf. Königsee, ‘den 1. Mai 1 Anstalt d : deren Inhaber de Der ai 1877. T | Bythiner hier eingetragen Se ae ces E leite A, t

Handelégericht i A n ericht in Beziehurtg auf die im Besi von | Herren Jaffé geäßtes Cliché stet si auf c auf circa