1877 / 114 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Muster- Register. [4356] B-kanntmachung. herigen Tarife des West- und Nordwestdeutschen | vom 15. Juni b ä ichen In dem Konkurse über das Vermögen des | Verbandes bezüglih des Verkehrs zwi d ü t FEE ee, al guf. ugiceon T c (Die ausländis<en Muster werden unter Kaufmanns Hermann Knust in Demmin is | bezeihneten Stationen a E O E vab S mündliche und wristlihe t Börsen-Beilage

Leipzig veröffentlicht.) zur Verhandlung und Beschlußfassung ü gei 1 S ; h g über | Für die Verwaltungen des Westdeutschen und | frage über die all i : g i - e Offenburg. Nr. 9703. In das Musterregister | cinen Afford Termin auf Nordwestdeutschen Eisenbahn-Verbandes E die allgemeinen und besonderen Bestim- z e ° o 9 6 . (S E i ZEEE 2 S P S E h Deutschen Reichs-A d Königl s E T I. E es 4 wi E 1 Si Hy e Ma Bam D g Königliche Dir n der Maiu-Weser-Bahn, T unserer Obe Biteeneültnne R R zul cu je Ci F N ciger n oi i Tel î cil C 1111 e 18 ci Cl. J. I. ; Muster für plastishe Darstellung. Schut- | Terminszimmer Nr. 1, anberaumt. s P ' L ; : - 2 ° frift 3 Jabre; angemeldet am 21. April 1877, Nad Die Bet ciligten werden hiervon mit dem Be Nassauische Eisenban. mai 1877 Cotibus, den 15. Mai 1877. A 114. Berlin, Donnerstag, den 17. Mai Tes s f , T1 . merten in Kenntnt eseßt, daß alle festgestellt ¿ ', . é es E S E ZEISGRE Großh. Badisches Amtsgericht. oder vorläufig zugela E Forderungen a ‘Fon- Für Roheisen-Transporte in Wagenladungen von | [43791 Berliner Börse vom 17. Mai 1877. |Sew-Yorker Stadt - Anl 1/1. [15,90bs Bresl -Schw.-Freib.I4D. (4411/1. n. 1/7. E at âo do 1/4.0.1/10./106,75B Mag U 8 4 | 1/1. [102,40bz B s it. E...) | , „L, 15/5.15/11.¡—,— 4 11/Le7. do Tit F L L U

fursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vor- mindestens 10,000 Kilogramm im Verkehr zwiscen E ind di j tlich L L L

re<t, no< ein Hypothekenre<t, Pfandre<t oder der Station Eisenberg - Hettenleidelheim der Pfäl- 7B; A L “t Erg pg nen Jon Norwezieche Anl. de 1874 3 é 4 E a i 1/2. n. 1/8./96.80G y 4 4 1/1.0 7./95.50G d M. 4E n. 1/7./93.25G 1/4.n.1/10.i54,60bz B Nordh. - Erf. gar. 4 14 | 1/1. |22,00bz l Ik, | A MAOEZ 50G

et und die nicht 1/2. n. 1/8.145,50bz Ohbschl.A.C.D.u.E. a3 1/1.n 7./117,80bz do, Lit. [L 91.25G | 9

T E T E

1/1. u, 1/7.1162 80bz Märkisch-Posener| 0 | 0 i

e P

do. Papier-Benta ..

Weohs6Il,. do. do. 2 169,65bz de. Eilber-Bents. . 168,80bz äo. âo.

90,45bz do. 250 FL 1854 90,335bz Oesterr. Kredit 100 1858 8140 B Oesterr. Lott.-Anl, 1860 81,30bz do. do. 1864 #180,95 G Pestar Biadt-Anleihs 157,50bz de. do. kleine #1156,75bz Ungar. Gold-Pfanäbriefe

‘6 218,35bz VROne, Mi

den 28. Mai 1877, - e rachtsäßen via Kohlfurt- ffurt a./O. ; vom 15. Juni cr. ab s : l äo. 1100 8. R.13 Mj S (216 25bz E Lade

im Stadtgerichtsgebäude, germ tags Ll E E aria Dun). t Was Ut ‘ur B Sat E ‘des Ai leben LA Gütererpeditionen fäuflih b lnt rgen Warschau . [100 S. B.|8 T.| 6 |218,50bz Ung. Schatz-Scheine

Zimmer e 12, vor dem Kommissar, dem Königli- E int Tidrits N eung der Konkurégläubiger | den Güter-Erpeditionen der bezeihneten Stationen gn O mündliche und schriftliche Anfrage über Bankdiskoutot Berlin Wechsel 5/9, Lomb. 6'/g. A p E S (25) R. D, 3 , L ie - U : : i S

Et uns Bocitige fes dic | flau Se MANE ISTT CIMMENENE verabfolsî. niglihe Direkion die Klessifikation und die Tarissäte, seitens unserer Geld-Sorten nund Banknoten. do. do. Kloins

Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung | Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit an- der Niedershlesis<h-Märkischen Eisenbahn Ober-Güterverwaltung Auskunft ertheilt. Dukaten pr. Stück ... 20386 do. Tabaks-Oblig. .

eines andern einstweiligen Verwalters, sowie eventue F ; 2 Cottbus, den 15, Mai 1877. Bovereizgns pr. Stück : nee die Bestellung eines Di eilLes Deritlfinies- E O Lie Ent oder E EE D l Ostbahn. Cto. 154/5.) Die Direktion. : Mapcioonai'et pr. Stück L 16,29bz E ¿f gat o. llen: M von dem Gemeinschuldner etwas dafür verlangten Vorre<ht bis zu dem gedachten [4351] Bekanutmachung, as [4369] Tilfit-Justerb Ei S r gti P R A s 4,196 do. Kleine S Rel, ; i yuldne as | Tage bei uns s\<riftli< oder zu Protokoll anzu- ; _ Bromberg, den 4. Mai 1877. Für d [PAEETARTKex ean, S Aga ¿c Av Russ.Nicolai-Obligat.)= an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß | melden. Vom 15. Mai ab werden die auf Seite 15 und ur den mit dem 15. buj. in Kraft tretenden Ren pr. s Le AF e 1395506 Italien. Tab.-BReg,-Akt. 0, . Gramm D: G ,

oder Gewahrsam haben, oder wel<he ihm etwas | Der Termin n ; ; 16 des Tarifs v íúFuni für den di unterm 1. huj. publizirten So fahrpl D j T [ : zur Prüfung aller in der Zeit vom es Tarifs vom 1. Juni 1874 für den direkten | 5; : , à ommerfahrplan findet 5 Fr. 350 Einzah]. pr. St. versulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu | 10, April 1877 bis zum Ablauf der r bn Frist | Bremen- resp. Hamburg-Preußischen Güterverkehr Tilfit en, ber Biebsentangen von der E eee Baknotan pr. 1M. 158 50bs (|Buss, Contr, Bodoner.-Pf. Bee Wis Lrsiände zu zahlen, vielmehr von dem Deli | angemeldeten Forderungen ift unter ec. und d. für die Beförderung von außer- | ahn în Inster T zur Königlichen Ost- : E E tain ur, 100 VL L, doe, Engl. Anl. de 1822 bis zum 21. Juni 1877 einschließli auf Montag, den 2. Zuli 1877, gewöhnlien Gegenständen und Umzugseffekten fest- | 4, Richîun Jnster bur Bein he do. Viortelgulden pr 100 FL |—— M S vei Si Le: V Beamter bec Masse Auzei Vormittags 11 Uhr, geseßten Berliner Ueberfuhrkosten mit 1,2 K pro | tit Viehns, Vie! G00 B lin ia Ube A A Ie: 100 Rebel. 18,76 J Z H e n S e der ane nzeige | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Sa>, im | Abse im Verkehr mit Harburg, Station der 3 Minute Nacht E E O E i V E S ju macen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen | Terminszimmer Ir. 16 unseres Geschäftslokales an- Hannoverschen Bahny, nicht mehr erhoben. B. Rihtung Jn F'onds- nnd Staats -Paplero, dp: funo, AD, L , eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern. | beraumt, und werden zum Erscheinen in diesem Ter- , Königliche Direktion der Ostbahn 1tung IZnsierburg-Eydtkuhnen: Consoliäirte Anleihe . ./44/1/4.0.1/10./103,10bz do. consul, do, 1871

Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- | mine die tho A B äftsfü mit Güterzug Nr. 311, ab Insterb j

: N 05 mine sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche als ges<äftsführende Verwaltung, : T Insterburg 3 Uhr : Z > 101 do. do. kleine ....

bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben | ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen ana [4352] Bromberg, den 5. Mai 1877 11 O. Alles Medea ¿o. de 1876 U n ee do. L a 1872 , d . . , 0. g R .

von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken | zneldet bab rg-Thorn: bis d L V ietau aben. n E : Vom 15. Mai 1877 tritt im Ostdeutsh-Sächsi- it Güter; 342 K i áo. 1850 98,006 ® s “lie Digccicen, w Z gge nur E S Meter: E Bee ab ee Ar eRraNE hat eine | hen Cisenbahn-Verbande für die pet bett egri A E Aas E G ab Insterburg 4 Uhr Staats-Schuldscheine . .134/1/1. u. 1/7.193,00G D 2s. E. als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- en und ihrer Anlagen beizufügen. | Getreide, Hülsenfrühten und Oelsaamen zwischen | mit Personenzug Nr. 34,* ab Insterburg 5 Uhr 2ER L la 1 E do. Anleihe 1875 . ° : dert, 11 l ] en | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeld Cos Han i t Der a O : ir Ï F i / HOL4OB do. do, kleins - bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür | fei E ung | Frachtsaß in Kraft. Derselbe beträgt 2,84 # pro | Auf der Tilsit-Inst isenb Berliner Stadt-Oblig. . „44% r 414,4101,40 -Kredit . J) f verlangten Mort 00 E lmd A U am MeNDe Orte wohnhaften | 100 Kilogramm. Cto. 140/5 ) | mit den sämmtliden R : ey ama add do, do. . «34/1/1. n, 1/7493,00@ “g Paal s 1884 bis zum 21. Zuni 1877 einschließli B J r Praxis bet us ere<tigten auswärtigen Königliche Direktion der Ostbahn fördert. i E Cölner Stadi-Anleihbe . ,4$/1/4.u.1/10.—, do. do. de 1866IC evollmächtigten bestellen und zu dea Akten an- | als geschäftsführende Verwaltung des Ost- | Tilsit, den 13. Mai 1877. Rheinprovinz-Oblig. . 44 1/1. n. 1/7./101,70bz do. 5. Anleihs Stiegl. |%

bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden | ¿j Sch ufm 1/7. prr O 4 i l zeigen. S5 . 1, 1/7./101,90B : und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- Denjenigen j welben es hier an Bekanntschaft deuts< Sächsischen Berbandes. Der Verwaltungsrath uliv. d, Berl, Ka . / / e UT 10l'dobn do. 6. o. do.

halb der geda<ten Frist angemeldeten Forderungen, | fehlt, werden die Rechtsanwälte Hasak, Obert und Bromberg, den 9. Mai 1877. der Tilsit-Justerburger Eisenbahn-Gesellschaft. Ti a 1 n, 1/7./106,50 B : E Tos, P S S E j . Le . , C L S

fowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven | Witti Fa fon 7 Dts Iytifor 6 * i L . | _

: 5 : g zu Sachwaltern vorgeschlagen. Die Artikel Petroleum und Petroleumäther tari- i A Tgakaft r | Bz Dea lt gern T ittags 10 U Glatz, den 30.. April 1877. x firen fortan in dem Hamburg-Preußischen, Bremen- [4383] Rheinischer Eisenbahn-Verband. O E Bi | d S RR Poln. Pfbr. IIL. S im Stabtgerviggebäude, Portal UL 1 Treppe he Königliches Kreisgericht. resp. Hamburg-Preußishen und Hamburg-Lübe>- | Mit dem 1. Zuli er. gelangen zu den Rheini- do. neus «3411/1. n. 1/7./82,25bz e. Mami r, Fes 2i cas is 18 au L E , 1 Treppe bo, 1. Abtheilung. Preußischen Eijenbahn-Verbande zu dea Frachtsäßen schen Verbands-Gütertarifen vom 1. Januar 1876 j do. 1/1. u. 1/7.192,50G Warsch. Stadt-Pfdbr, I. Zimmer 1E 12, vor dem oben genannten Kom- der Klasie 1I. resp. B. Im Verkehr mit Bremen, folgende Nachträge zur Einführung: - do. nene . .|44/1/1. n. 1/7./102,00bz S He 1 E Nah Abhaltun vieles Termins wies j Bremerhafen, Geestemünde und den Oldenburgischen 1) Nattrag VII. zum Tarif für den Rheinisch- H. Brandenb. Creiit|4 |1/1. n, 1/7./92,50G R Be 9 a | rD | [4365] JInsolvenzanzeige Stationen ermäßigen sh die Säße für die qu. Elfässishen Verkehr via Bingerbrü>, derselbe do. nens .. D 1/7.1102,00bz än, Jo Eloind

d .

Konkurse J ; E E O R s ic) : : E L anderes Absonderungsre<t in Ansprubß genomm zishen Bahnen einerseits und diefseitigen Stationen K T E zusammengekörigen Effffektengattungen geordn i Gs me tohs Sfanats- (#2 Konkurs-Eröffnung wird, zur Theilnahme an der Bescblußfaftung über | Lerrtte in Kraft, weldbe zuf unseren sémmtligen S Zen brifes dure (N d) Bere n Leb | Jaatan. Gold-Bento - - - e i , unseren sämmtlichen S E

Ueber das Vermögen des Pelzwaarenhändlers S A S E Stationen erfragt werden können. à Cto. 179/5. E A I : Ï “4a 1/10.191,25 G Theodor Bänder, in Firma: Theodor Bänder, joline 20h nastriais, E Bec I Königliche Eisenbahn-Direktion. Es „„Oberlaufizer Eisenbahn. | V4n1/10: E E E: E Oa B o. de 1876 1/1/10. 99.20bz Dee E ade art C Mit Zeipzige | ohne Vorre<t angemeldet, die Prüfung dieser For- S aufe Dikten BEOUIT dne MR inife daß an Stel A R I 14 [4990s B. Od -Ufor-Bahn 1/1. [94,80bz Cöln-Crefaliar - - u 101.17 —— S h Brant /Î-,, VUMEILTaBe , | derung wird gleichfalls in diesem Termine erfolgen. »e Kenntniß, daß an Stelle E . G ¿ ist am 15. Mai 1877, Nachmittags 1 Uhr, der : ; gen. | Niedershlesis<-Märkische Eisenbahn. des Lokaltarifes vom 1. Juni 1874 und d ¿mmt- . « « „1 L. Strl.

Demmin, den 12. Mai 1877. - Berliu, den 12. Mai 1877. | lihen Nachträgen, soweit diese Bestizamance über Pari 1 L. Strl.

faufmännishe Konkurs eröffnet und ist der Tag R TATI P S ¿ 7 der DARAngNe In se Suus festgeseßt auf den oe S E t: Am 15. Mai cr. tritt an Stelle des Tarifs vom | den Güterverkehr enthalten, vom 1. Juli d. I. ab 1 Ee

8

s

Mai 1877. n 1. Juli 1872 und dessen Nactrag ein anderweitiger | für den Güterverkehr ein neuer Lokaltarif i : 100 Fr. |8

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der S R ELE: Tarif für die Beförderung von Niederschlesischen | tritt, welber auf der Grundlage d:s jwischen ? Tas “s »_, [100 Fr. 2 2

3

3

8

v de

1. 110025bzB |Cdin-Mindener I. Em.44/1/1. u. 1/7.99,50G

1/410 91,25 etwbz G do. IL Em. 5 1/1. n. 1/7,104,00bz

1/1. 18,90bz do. TI. Em. 4 1/1. u. 1/7. —,—

1/12.7.|100,10bz o. IIL Er /4 (1/4.u.1/10.|—,—

1/1. |120,00bz âo. do. 14411/4.0.1/10./98 50bz kI.f,

1/1. |89,60G do. 34 gar. IV. 74.4 |1/4.0.1/10./93,25bz G gr.f.

1/1. 199,60bz do. V. Zm.\4 (1/1. n. 1/7./90,00G

1/1. |17,50bzG do. VI. Em. /44/1/4.0.1/10.198,90B

1/1B.7.38,75bz L D S V1 Em. lian 97

/1. 122, s-B,-G.v.St.gar.conv.|43/1/4.0,2/10, 10,

E 2 do. Lité, G. . (42 /1/4.n.1/10./100,90bz klf

L [39 75bzG Hannov.-Alteubek. I. Em./44|1/L u. 1/7.|[—,—

1/1. 31 O0etwbz do. L Em. 45 1/1. 2. 1/7./89,50bz

1/1. 91,506 do. IIL. gar. kiígâ.-Hbst.451/1. u. 1/7.\89,80bz

1/1. 928 40G Märkiach-Posener .. . .|5 1/1, u. 1/7. 100,50G

1/1. |28,75bz G Magdeb.-Halberstääter .|44/1/4.u.1/10.-,— * 198/75 etwbz G äo. Von 1865 /44/1/1. u. 1/7./99,00B

66 75bz G do. von 187244 1/1. n. 1/7,/98,900B Kk1.f,

68 00bz G Magäeburg -Witteuberge/3 | 1/1. |——

94 50bz G ¿a. do. Au C

an Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.45/1/.1 u. .[99,70bz G

E do. do. Lit,!:.4 1/1. u. 1/7./84,50bz G

9675 Münst.-Enscb., v. Bt. g-r./44/1/1. u.

207 B [Nioderschl.-Mä:k. I. Ser. 4 1/1. r.

105,00bz G do, II. Ser. à 623 Thlr. '4 e G, : L,

L.

pr. Stück |89,00 B Rheinische . 1/5.8.1/11./278,00bz o. (Lit. B. gar.) pr. Stück 192,70bz Bhein-Nahs 1/1, u. 1/7.|/246 50G Starg.-Posen gar. 1/1. n. 1/7.166,25 G Thüringer Lit. À. 1/3. u. 1/9./66,25 G Thür Lát. B. (gar.) 4 1/1. u. 1/7.177,50G do. Lit, C. (gar.)| £4 pr. Stück |60,75bz Tilsit-Insterburg | 0 1/6.8.1/12.1127,50et.bz B |Weim.-Gera (gar.)| (21) E E Werra-Baln ...|1 /2. u. 1/5./77,600z E L; 1/2. u. 1/8.{72 50bz S Pri) 16/2.5.811|/73,.00d2zB |Berl Görl. t-Pr. 5 1/L u. 1/7./62,50bz Chemn.-Ane-Aäf. | (5) 1/L a. 1/7 Gera-Fl. Büchs. . (5) 1/1. u. 1/7. Hal.-for -Gub. » 1/1. u. 1/7.174,00B Hann.-Altb.St.Pr. R A .0,1/11.]70, L B 1/1. u. 1/7. Mage aide s 1/L u. 1/7.|—,— 1/1. u. He ‘cor 1/2. u. 1/9./72,75bz ; 1/5.0.1/11./74,60bz “at ager Ie 75,00bz B. Öderufer-B L . U. / L ATE Ini F 1/3. n. 1/9.[78,00 B a 1/3. u. 1/9 74,60bz Weimar-Gera 1/3. u. 1/9./75,20bz T ZECS 1/4.0.1/10./74,60bz g 2 e 1/4.a.1/10.|76,50bz sl. Woh. Bt.Pr. 1/6.0.1/12.|74,60bz Lpz.-G.-M. St-Pr. 1/6.0.1/12.|77,75bz 5008. |Sazlbuhn St-Pr. 1/40.1/10.|68,75et.bz |Saal-Unstretbahn 1/4.0.1/10.|71,40 B Enaäs. St-Pr. .|

1/1, u. 1/7./70,60bz Albrechtabakn . . 1/1. n. 1/7.131,50b32G |Anmst.- Rotterdam 1/3. u. 1/9. 128,50bz G Aussg-Teplitz s 1/4.0.1/10.162.00@ Baltische (gar.) .| 1/4,12.1/10./79,00bz Böh. West (5 gar.) A0 Brest-Grajewo . 1/4.1.1/10.|—,— Brest-Eiew. .,. 1/1. u. 1/7./63 OOet.bz Dur-Bed. Lit, B, 1/6.10.1/12./54,50bz G Elis, Wedtb. (gar.)| 1/4.0n.1/10.|—,— Franz Jos. (gar.) 1/4.u.1/10.|—,— Gal. (CariLB) gar. 1/1. u. 1/7.18,49bz B Gottharäh, 80/9 . 1/4, u.1/10.|—,— EKasch.-Oderb, 1/4.1.1/10. Lâwht.-B. (9%/g.)

r | P R E V vi

E]

Kaufmann Dielitz, Holzmarktstraße Nr. 45, bestellt. Steinkohlen und Coaks in Wagenladungen von den deutshen Eisenbahnverwaltungen verein 100 FL 4

S Steink. | arten neuen E Die Gläubigèr des Gemeinschuldners werden auf- | [4366 diesseitigen Stationen Gottesberg, Dittersbach, | Tarifschemas beruht. - . [100 Fl. gefordert, in dem auf [ n dem Genicei Las Vermögen des Waldenburg und Altwasser mit dur&weg ermäßigten | Eremplate des neuen Tarifs werden spätestens Petersburg s -/100 S. B.

T M. T M. T T M T M. W

o E

D L a S

R .ILst-YoBm. D DN

GaRONS Mo N

. 2; .

.=S( Wo wr v5 Ur En pp P E E d>

ewo l | 006 | n

r A

,

93/256

[2 en BARoII so C C in O C E on n R

D >

n N.-M., Oblig. I. n. L Ser. 4 1/ 195,506 E do. E IÏL, Ser. 1/1 1. 94,00bz a 12 Nordhausen-Erfurt I. E, a 1/1 u.7.113,50b2 G |Oherschlesischs Lit. A. 4 [1/1 u. 1/7 L do. Lit, B. 3311/1. u, 1/7./84,00& 1/1. |—— do. Lit. C./4 |1/1. n. 1/7.\—-— 1/4u10—-— t Lit. D.'4 |1/L u.1/7.|—,— 1/1. /2000B : gar. Lit. E. 34/1/4.0.1/10./84,00bz G 1/1. (750B * - gar. 34 Lit, F./44\1/4.0.1/10.|—,— T/T. 148,20bz Lit. G. 4411/1 n. 1/7. —— _ T1 a.7.[13,70bz 1/1. n. 1/7./100,50G klf,

1/1n.7./113,50bz á | 102,50B | |

=%20 Rm.

Q P V C O N N I G E D e

i bo W200 d ——

l Lst.

co oen R

rot “dr-

weg I I Ta

Œ ibi 4 ibt i # 4-H Tit at Bt i dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- | den Stationen Braunsberg und Leipzig ein direkter 23 Minuten Morgens.

D00‘86 T98Ts

N f co] D

K V o

1/1. [121,00bz G 98/90bz

U 1/10.7.|—,— s ; l t u. 1/1 n.7.165,00 G s E Cd T u. 1/7.|—,—

1/1. 115,90bz do. (Cosel-Oderb.)! u, —— 1/1. 73/30,00bz G H do, 0. 1/7./102,75bz G 4 } 1/1. 15,50bz do. Niederschl. Zwgb.'33|1/1. n. 1/7.|[—,—

5 11/1 1u.7.151,25G do. (fStargard-Posen) 4 |1/4.u.1/10.|—,— 1/1 n.7.|/44,25 G do, IT. Em. 44/1/4.0.1/10. 99,00B 1/1 u.7.179,60bz G do. I. Em. 44/1/4.0.1/10./99,00 B [1/1 1.7.144,80bz G Ostpreuss, Südbahn. . 5 |1/1. u. 1/7.|[—,— | 31,80bz G âo. do, Lit, B. 5 1/1. a. 1/7.]—,— .1176,00bz âo, ¿o. Lit, C.|5 |1/1. u. 1/7.101,00bz . 117,00bz G Rechte Oderufer 15 [1/1. u. 1/7./100,30bz G grf .7.184,50bz Rheinischs . 14 11/1. u. 1/7\—,— 103,00bz do. II. Em. v. St, eet 1/1. u. 1/7. $ 2

n A aus Eon (7)

“Uo N R U U O H U E E U E C

S He M M N—

geéignetenfalls mit der Verhandlung über Arti : Nufaabe in Quantitä 5 ; : - ; S R gee Akkord verfa hren werden. g u fetten be E (n D Ratta da Ao: s E can: dad CBEEU Cieipeguagiaclin i e u t V R be do. 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4.u.1/10./19,00bz B Lüttich-Limburg Zugleich ift zur Anme ung ver Forderungen der Edictalladunag. Königliche Direktion der Ostbahn und theilweise reduzirte Frachtsäße für sämmt- 1/1. n. 1/7./101,50bz @ A.) Oct. Bodenkredit|5 |1/5.0,1/11,/83,00 G Msinz -Luäwigsh. Konkursgläubiger noh eine zweite Frist als geshäftsführende Verwaltun lihe Stationen unter Aufhebung d t 1/7.181,50 B Mek} Frir, Franz, bis zum 15, September 1877 einschließlich Der Holzhändler und Fabrikant Heinrich Hage- i D säße des Haupttarifs und der bis et bien, 4 La 17. 92/50bz fi ate Er L n 1/7 133/50 Oberkéas. St, gar. festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der | mann zu Oderfeld bezw. Münden, Inhaber der S Bromberg, den 14. Mai 1877. erschienenen Nachträge i is jevt hierzu S S 101,10G Oest. óèproz. Silb,-Pfdbr. 51/1. u. 1/7. E Oest.-Frenz. Sf, . zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin | Firma Oderfelder Fabrik zu Oderfeld (Möbel- Die im Tarife für den Verbandgüterverkehr | 2) Nachtrag IV. zum Tarif 3 Ll A Wiener Silber-Pfandbr./5$ 1/1. u. 1/7.81,25 Oest, Nordwestb. auf Firma Oberfelder Fabrik zu Oerferd (Nobel: | wischen der Tilsit-Insterburger Eisenbahn und der | Badischen Verkehr via Bingerbrü>. Derselbe Da E T 11/60. “do. Lit. B. den 13, Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr, | venz angezeigt, und behuf Erzielung einer gütlichen Königlichen Ostbahn vom 15. September 1876, enthalte Age ven _EEEe R C F 92 70bz Hypothezen - Oerti fikate. Reich.-Frd. (4ig.) im Stadtgericht8gebäude, Portal II1., 1 Treppe hoc, Vereinbarung um Zusammenberufung seiner Gläu- Seite 8, Zeile 31, und Seite 9 in den Zeilen 17, a, veränderte, theilweise erhöht d theilwei 1/L “17, 83,75G Anhalt-Dess. Pfanäbr 1/1. u. 1/7.1102,25G Kpr.Budolfzb.gar. Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar | biger gebeten. Demselben ist demzufolge die Ver- | 23 und 28/29 befindlihen Worte: „nur in Franco- reduzirte Frachtsäße für Ei B Feb weile ; i A: L fh Las Braunschw.-Han. Hypbr.'5 |1/1. n. 1/7.100,50 G Bumänier anberaumt, zu wel<hem sämmtliche Gläubiger vor- | fügung über sein Vermögen entzogen, und in der fraht“ sind zu streichen. den Stationen Albbru> Basel Errehr i da rg "6. H L U 6B d do, do, L m 176 95,00G Russ Siastab, gar. geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb | Person des Obergerichts-Anwalts E>els zu Göttiu- Königliche Direktion der Ostbahn. gen, Fahrnau, Freiburg, ‘Kehl, Ls a bei Has E O 1/1. u. 1/7. 94,00G D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110/5 |1/1 n. 1/7./102.90bz Sclweiz, Unionsb. einer der Fristen angemeldet haben. gen ein interimistischer Curator bestellt. S z Rheinfelden Sin S fh n Me lkE, L L O. 1} 1/7 101 60bz do 50/0 IIL. b rückz. 110! 1/1. u. 1/7. 101,20bz do, Wsstb. . Wer seine Anmeldung schriftli einreiht, Hat | Dem obigen Antrage gemäß werden Alle, welche | Westfälische Eisenbahn. hut und Zell in Wieseathal; e d E rittertdh L, u UTISLO : i 1/L u. 1/7./95,26b¿G |[Bidöst, (Lorab.). cine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | an das Vermögen des Hagemann, bezw. der ge-| Am 20. ds. Mts. tritt der Nachtrag 46 zum . theilweise veränderte rahtsäg für d Bara: O S fügen. : daten Firma, behuf ihrer Befriedigung Ansprüche | Westfälischen Verbands-Gütertarife in Kraft. Der Verkehr mit Oberlahn tein "St tion : ver h do. Jeder Gläubiger, welber niht in unserm Ge- | maten, aufgefordert, solche Ansprüche nebst etwaigen | Nachtrag, welcher von unseren Güter-Cxpeditionen Roeinischen Bahn ; : T [24 if Ssori ri@tsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner | Vorzugsre<ten unter Vorlegung der dieselben be- | und unserm Tarifbureau unentgeltlich bezogen werden Aufnahme der Station „Carls he, f d G Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- gründenden Urkunden in dem auf kann, enthält u. A.: Aufhebung des prozentualen : burger Tkhor“ in Sin dirokten Güte, A d N ardach vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | Dienstag, den 10. Juli d. ZJ., Morgens 10 Uhr, } Zusclages für Knochen, _ Knochenschrot in unge- . Aenderungen in d-r Waarenkl sit fatio e E d I]. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | vor hiesigem Amtsgerichte anstehenden Termine an- branntem Zustande, und Knochenasce, Aenderungen züglich des Artikels „Blei“ ; atn Ai : I. : fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeslagen die Rets- | zumelden. und Ergänzungen der Waaren-Klassifikation, sowie Ergänzung der Waarenklassifikati Tari s do. T anwalte Loewy und Justiz-Räthe Lesse und Makower. | Diese Ladung erfolgt unter der Androhung, daß, Ausnahme-Frachtsäße für Kalktrantporte ab Dornap, “rung des Artikels St h f blent S T “n. Nonmärk. . . Berlin, den 15. Mai 1877. wenn im Anmeldungstermine eine gütliche Verein- | Letmathe, Limburg und Geseke. Münster. König- (Steinkoblentheerkoks p D Mae Pan: i He S Königliches Stadtgericht. barung er1eiht werden sollte, die ausbleibenden ein- liche Eisenbahn-Direktion. Mainz, den 14. Mai 18 E Seacagho 7 Erste Abtheilung für Civilsachen. fachen <irographaris<hen Gläubigerjals derselben zu- S D Jn Vollmacht des Verwaltungsrathes : Pre gsisch E stimmend angesehen, wenn niht, der Konkurs er- De [4311] Die Spezial -Direktior. raMes: Rhein "u Westph. [4376] Aufforderung der Konkursgläubiger öffnet, und alle nicht erschienenen Gläubiger von R der Hessis<hen Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft Hannoversche ; wenn nahträglih eine zweite Aumeldungs- der Konkursmasse ausges{lossen werden sollen. F 1 L als geschäftsführende Verwalt C e frist festgescßt wird. Im Termine sollen auch eventuell die Erklärun- | e) Magdeburg-Halberstadt. i S Bu Schlesische 4 In dem Konkurse über das Vermögen des gen der Gläubiger über die Person des definitiven | ß S Niederländisch-Oesterrecichish-Ungari Schleswig-Holstein. .|4 Kaufmanns Wilhelm Limberg zu Kalau ist zur Curators, über die Verwaltung der Masse, sowie E Eisenbahn-Verbaud BaniSer —— ï TECG Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger über die Bestellung eines Gläubigerausscusses ent- Harz -Extrazu [4377] Bekanntmachung. e M -Pirci 21 S no< eine zweite Frist gegen genommen werden. am Sonnabend, den 19 N id Zum Tarif für den Niederlä disch Oesterreichif i do, M-Eiseub.-An 9 bis zum 16. Juni 1877 einschließli Die Mafse wird vermuthli< gänzlih von einer Ermäßi te P ie ai d. J. Una ten Wüterverkebe, i be éerreichise do. O 4 4 festgesetzt worden. einzigen großen Hypothekenforderung absorbirt, und | Abfahrt von Berlin (Lehrter Bahnh Þ) 8 M 1. Juni d. I. ab Nadtrag 1. in Kraft, 5 lder Bayoriaco hie de 1874/44 1/3 Die Gläubiger, welWe ihre Ansprüche no< nit | Lleibt für die einfachen Ansprüche aller Wahrschein- | Ankunft in Halberstadt Vils | neben einigen Erhöhungen sperri A itel auc Dee Aa e bbglA (1: Mat erge L Ute ee Buse L liGfeit nab nidits übriá, 1 P 122i s | Fra Ser bitunden fai: 2 ür sperrige Artikel au Grossherzog, Hess. Oblig. 4 % sie mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit | Öerzberg a. H., den 6. Mai 1877. " Ri 1a 0s} Derfelbe ift bei - den. bébeiligten ‘Stati E O l -1A. dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Königliches Amtsgericht I. Thale 12,40 ; erlangen. S E Ta Ter CME- Anti 6 Laue bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzu- Erdmann. Preise ab Berlin für Hin- und Rü>fahrt: Dresden, am 5. Mai 1877, Meckl. Eisb.Schuldversch.|34 /1. u. 1/7./88,90bz Pr. Hyp V.Act.G. Certif.\43|1/4.u.1/10./100,00G | : melden. I. KRL. 18,90 Æ, 11. Kl. 14,20 Æ, III. KI. 9,50 M Königliche Generaldirektion der Sächsischen Sächsische St.-Anl. 1869/4 11/1. u. 1/7.96.90bz o P, L Is 2E f 10g 5 de. Bukr.-C.-E. GL I. Ser./4}{ 1/1, u, 1/7.|—,— Ostrau-Fricdlander . . .5 [1/4.0.1/10.151,50G J / u 1. a. 1/7./99,50 G | : 1. u. 1/7./7220G R, R E E 1/7194.00bz @ do. doe. IL Ser. 4 1/1. u. 1/7.|—— Pilsen-Prieson 1/1. u. 1/7.|—,— 0. Nat El 0, Cr.-Ges.|5 R 1/7.[101,25bz G do, do. IL. Ser. 41/1. u. 1/7.|—,— Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 |15/4.n0.10./63,00bz G 1/4. 1147,90bz 4 Maud - ars U 2 1/7|98,35bsG |Berlin-Anhalter …. « „4 1/1. v. 1/7. Schweiz Centr.u.N.-0.-B.|5 |1/4.u.1/10.}—,— pr, Stück [253,75bz do. : 4411/1. u. 1/7. o. Ln.IL Em. : 0. 1/7.199,50G Theissbahn 5 [1/5.0.1/11./59,20@

do. Pommersche âo.

do,

do. Landsch. Crá. PogsensCch2, neus « « « : Sfichsische ¿Schlesiachse

Go A C) D O

O

,

78,00 & o. III, En, v. 58 u. 60/4 1/1, n, 1/7.199,40 B A do, do. v. 62 u. 64/45/1/4.0.1/10.199,40B 1168 00bz o. do. v. 1865. .44|1/4.0.1/10./99,40B [1/1 n.7./46,00bz äo. do. 1869, 71n. 735 [1/4n.1/10. 103,00bz B 1/11.7./40,10bz & do. do. v. 1874. ./5 |1/4.0.1/10.[103,25 B TAn74060baB [Bhein-Nsh2v.S. gr.I.Em.'44 1/1 n. 1/7./101,00bz Kl, f. R {1. [11,50bz G do, ar, IL, Em./42/1/1. u. 1/7.1101,00bz Kk]. f. 1/1n.7./105,00 G Schleewig-Holeteiner . .43|1/1. u. 1/7./100 00bz KI, f. 1/1. 16,80G Thüringer I. Serie . . .4 1/1. u. 1/7./95,75G 1/1. (16 00bz G do. IL Serie . . .#43/1/1. u. 1/7.|—,— Le do. II. Serie . . u 1/1. a. 1/795,75 6

411 g

wr

S 9 M P D Me: O M

[S P wi de S

Pfandbriefe,

T

L F ; 181,50B do. rückz. 110!

1 7-192 versch. |101,00bz G Turnau- Es

1/7./92,00bz doe. Hyp.-B. Pfdbr. unkb. E .1/10./95 75bz G Vorarlberger (gar. | L 1/7. 108/80bz S rc 10 C a1NO. 193.40ba E far, 7 158,5 do. VI. Serie . . .|41/1/4.0.1/10.{100,25bz kI, f

_-do. 7.1105,80bz Eruppeche Oblig. rz. 110 l -— / 2 Meck. Hyp.u.W. Pfäbr. I./5 (1/1 a. 1/7,/101,00bzG do. Wien ..| T4 1/1. 158,50bz |Chemniiz-Komotan . . .[fr.j1/1. u. 1/7.1104,60G T u. 1/7./101,00bz G Bleendahn-Prieritäis-Aktien und Ohligationeu, Lübeck-Büchen garant. |431/1. u. 1/7./101,50bz /

S "1/1. |34,00G do. IV. Serie . . .44'1/L u. 1/7.\—,— 5 [1/1n.7.|36,50bz do. Y. Beris . . 44 1/1, u. 1/7.

Go

ir

; Vditeine aao

I Ialocollalollwl acl

,

Vas Q Fr P tor wi R

/ do. âo. L E 2 1/1. a. 1/7./100,00»z G L dg f Mainz-Luäwigshafengar.S |1/1. u. 1/7./103,40bz / l / 7 /10|95,00bz G Aachen-Mastrichter e/M u. 1/7./89,50bz B an do 18756 (1/3. u. 1/9/103.206 1/ 1 1

U, u, Uu, u, E u N 1.1 1: û,

1.01 1 1 B 4 /1 ü 1. u. 1/7./100,00bz do [L n. 1/7.96,05G Lf) o. do. 1876/5 |1/3. u. 1/9./103,00 & 4 4. 4 4 4

100,90 G Meininger Hyp.-Pfanäbr. x si E ¿ ITI. Em.|5 |1/3. u. 1/7.|—, do. do. - [44/1/4,u.1/10.|—,—

eo

U, 4.0.1/10./100,70bz Jo. E n, 1/7/101,00ba G BEM eh, L S 11 Werrabahn I. Em. 4411/1. u. 1/7.|—,—

7. R 5 |1/L 7.192,C0bz do. do.I rz. 125 L. E do. do, TI. s 1/7. : 0./94,10bz Nordd.Grand-C.-Hyp.-A. 5 1/4. 0. i E S0 0E obs do. IILBer. v.Staat Stgar. 34 1/1. u. 1/7. 84:60@ Kbrocktabahn (gar) - [5 [1/5,0.1/11. 52,00B 1. 7 0, L

1/1

1/1 94.10G do. Bp ns r... 1/10.j94,00bz Nürnb. Vereinsb.-Pfäbr. 1/10.194,00bz do. ¿o. 1/10.197,20bz Pomm. Hyp.-Er. L rz. 120 1/10.192,90 G 4 éo. IL u. IV. rz. 110 1/10./95,50bz do. I. n. V. rz, 100 1 1

/ 1/ E | z | j; do. Lit. B. do. (84 1/1. u. 1/7./84,75 G Dux-Bodenbach 5 |U/L u, 1/7.|—— 1 u: U/T. 101006 do. do. «3411/1. u. 1/7./76,50 B do. neue. .|5 1/4.n.1/10. 27,10G 1/1. u. 1/7. 99 75bz B do, é 4t1/1. u. 1/7. 98,90bz gr.f.|Duz-Prag fr. 2125C 1/1. u. 1/7.96,50bz do. 4171/1. n. 1/7.198,90G gr.f.| do. IL Emission „fr |—— vorcch, 1100,00 G de. LADOEE. ‘n. 1/7./98,75b B gr.f.|Elisabeth-Westbahn 73/5 |1/4.n.1/10./60,50bz 1/1. n. 1/7./103,10bzG@ 29. . 1, 1/7./102.75B Fünfkirchen - Barcs gar.|5 |1/4.0.1/10./52,50G vorach. [101,00bz G do, . Ser. . u, 1/7.197,60 G Gal. Carl-Ludwigeb. gar.|5 |1/1. u. 1/7.181,50bz 1/1. u 1/7 100 00bz do. IZ. Ser. 102 50bz B äo. gar. IL. Em.|5 (1/1. u. 1/7./77,00G 1/4.0.1/10. 100.40bz do, Âsch.-Düeseld, I. Em. f, O 90 50 B do, gar, TII, Em. 1/1 1/7. 74,60G 1/1. u. 1/7./106,75bz do, do. ILEn.4 1/1. n.1/7.90,50B do. gar. IV. Em.|5 |1/1. n. 1/7./73,50@ 1/L. u. 1/7./98,90bz do. do. IILEnm.431/L. u. 1/7.—— Gömörer Eisenb. - Pfdbr.j5 |1/2. u. 1/8.165,00G UL u. 1/7./101,75bz do. Disa.-Klbfold.-Prior.|4 (1/1. u. 1/7.¡—,— Gottuardbahn I. 1.IT. Ser.i5 |1/1. u. 1/7.143,75bz G 1/L u. 1/7.199,25bzG 9. do. I. Ser.|4i|1/1. n. 1/7.|—,— ® 4e. IL Ser. 5 |1/4.0.1/10./43,75bz G 1/4:9.1/10./102,75bz G do. Dortzonnd-Soest L.Ser.|4 |1/1. u. 1/7.|—,— Kaiser - Ferd. - Nordbahz|5 |1/5.0.1/11.186,50G versch. [101,00bzG |0. do. ILBer, . 1, 1/7.197,50bz Kaschau - Oderberg gar. 5 |1/1. u. 1/7./50,10bz G log do. Norêb. Fr.-W. . . .|5 [1/1 n. 1/7./102,10G Livorno 3 (1/1. n. 1/7.[199,00B

1 1j 16 1 16 H H Nr H B

Rentenbrisfe,

10.195,20 G do, M k 110 2 110. 92,50 G Pr R O Ls kdb, 177.[101,50G do. B. unkdb. rz. 110 1/9.|— L o. de. Zz. 100

95 0. d 7% 12 0200G Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. 1/9. R L unkdb. rückz. ua

Io4 0. rz. 1. N 9 s Pr, rp-kB. x 1%,

Y L -A.-B. rz, T G do. rz. 1105

u. U, Uu, u, L u, U, u, u,

/4 [l /

4 « /4 3 2 3

D E

U, . L. U, . U, . U, 9.1 u, . U, U . U.

.1/12./96,30bz E 4 Jo 5

. . .

E

1 L 1 E 1 1 1 1 1 1 1 I: 1 X Sächsische Ê 7 4 L 1 1 1 1 1 L t 1 1 1 1 1

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | Tarií- ete. Y eréän Die Billets bere<tigen zur Rückfahrt von den Staatscisenbahnen ische Staats-Rente 6. Januar 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist L Aerungen Stationen Vienenburg, Mors Thale, Blan- als geshäftsführende Brrdaltima: per it d T ERS L angemeldeten Forderungen ist auf derdeutschenKisenbahnen | fenburg, Ballenstedt, sowie von den vor.iegenden Freiherr von Biedermann. Pr.Pr.-An1.1855. 100TH. den 14. Zuli 1877, Vormittags 9 Uhr, No. 113 Stationen bis inkl. den 24. d. M. in den fahrplan- Hess. Pr.-Sch, à 40 Thlr. vor dem Kommifar, Herrn Kreisgerichts - Rath « 2 mäßigen Zügen mit entsprechender Wagenklasse M ° Badische Pr.-Anl. de 1867 Jacobi, in unserm Gerichtslokale anberaumt, und | Main-Weser-Bahn. (einsl. der Schnell-, Courier- und Expreßzüge). : NZelges do. 35 Fl. Obligat. werden zum Erscheinen in diesem Termine die sämmt- Westdeutsher und Nordwestdcutscher Direktorium. Bayerische Präm. - Anl, lien Gläubiger aufgefordert, welhe ihre For- Eisenbahn-Verband. l R E x T : Braunschw. 20 Thl1 .Loose derungen innerhalb einer der Fristen angemeldet | [4382] Bekauntmachuug. [4375] T R F Brandt &G.W. V. N aWrt e GE | Cöln - Mind, Pr.- Antheil haben. E M Cassel, den 15. Mai 1877, L M Dessaner Sf, - Pr. - Anl. _Wer seine Anmeldung {riftli einreiht, hat | Für den direkten Güterveckehr zwischen Stationen d E germg EE ¿ - T Finnländische Loose. . . eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | der Hannoverschen Staatsbahn einerseits und Sta- Goth, Gr. Präm.-Pfandäb, gen. S E tionen der Frankfurt-Bebraer und der Main-Weser- do. o. II. Abtheilung Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- | Bahn andererseits, sowie zwiscben den Stationen id Hamb. 50Th1.-Loose p.St. e seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | Offenba, Kleintteinheim und Mühlheim der Frank- Cottbus-Großenhainer Eisenbahn. Lübecker do. âo. Lte Denn einen am hiesigen Orte wohn- | furt-Bebraer Bahn einerseits und Stationen der Einführung eines neucn Lokaltarifs. Meininger Loose .... L E Praxis bei uns bere<tigten aus- | Main-Weser-Bahn andererseits tritt vom 1. Juli | Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß an Stelle Me A E l arts Pin bestellen und zu den L een a aue Zaril, Ee auf das für die | des N Ms 15. April 1870 und dessen Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. anzeigen. i L uts enbahnen in Auésiht gencmmene ein- | sämmtlichen Nachträgen, soweit “diese Besti i j

reit n E MEA es hier an Bekanntschaft heitliche Tarif-Schema basirt ist, in Kraft. lee den Güterverkehr enthalten, e U LOE l Aae s. E u S e Sage, Fe eOX erren Theinert und | Der Tarif ist sowohl mit als chne Tariftabellen | ab für den Güterverkehr ein neuer Lokaltarif in do. do. gek. [3 Lüb ee S Bs e Vei agen. vom 20. Mai cr. ab auf allen Verbandstationen | Kraft tritt, welcher auf der Grundlage des zwijchen Redacteur: F. Prehm E Avg.98,70G |Br.-Schw.- Freib Köniali hes K 1s t 1 : « fäuflih zu erhalten; au< werden auf Verlangen | den Deutschen Cisenbahnverwaltungen vereinbarten | Berkin: ¿ I Pia ias Cöln-Minden-. A gliches Kreis p A Abtheilung. einzelne Tariftabellen abgegeben. neuen Tarifscemas beruht. Verlag der Expedition (Kessel) do. do. 1885]A i .199,80à99,90bz | Halle-Sor.- Guben;

Jacobi. Durch den neuen Tarif werden die Säte der bis- Exemplare des neuen Tarifs werden spätestens Dru>: W. Elsner. do, Bonds (fund) (6 | .1102,90bz B Hannover-Altenb.

S es

1/2. u. 1/8.1118,25bz G NA) Lob Landr.-Briefe4 [1/4u.1,/10.,/98,00G do. Tit Bi: b Stick 135,90bz G aae Bod.-Cr.-Pfandbr.|5 1/50.1/1 1./101,50bz G do. T G. 1/6. 120,50bz G do. do. rz. 110/44/1/5,u.1/11.197,70bz Berlin-Görlitzer ... V4. 01108 50d B ta-Ai S e C

n. ,50bz s i tame- AEtioE &e, it, C. L a 117,50 G fizenbahn-Stamm und ua B-Prtertt a Berlin-Hamburg L En pr. B Div. pro/1875/1876 do. IL Em. 1/1. n. 1/7./108,70b5@ | agchen-Mastrich.| 1 | (4 | 1/1. |18,40bs do. IIL Er. 1/1. Tis 106,50bzG |4ltona-Kieler . . 7 /1. |124,25bz Berl.-P.-Magd. Lit.A.u.B.

1/3. [174,50bz 18-Kielor 24,25 cUagd.LitAn.B, e T 1 di Berlin-Anhalt . .| 8 e25a An Tk K (f Pi 101,90bz Berlin - Dresden .| (24) 7. [19,00bz Lit, E. .….

1/2. [135,50bz Berlin-Görlitz . .| 0 16.25et.bz G

/% Berl.-Hamburg. 10

771101,30bz B |Berl.-Poted.- Mag. : |75,00bz G Juni —,— Berlin-Stettin .. 8,9 Jabgst. 110,40b

Juli— do, neue/ 99,00bz &

/1. [63/40bz

90,75bs

11 10bz G

12,50bz B

. 1, 1/7.199,50 G Ung.-Gal, Verb.-B. 5 |1/3. a. 1/9.147,75G 98,00 G Ung. Nordostbahn gar. 5 |1/4.n.1/10.46 30bz G {L n. 1/7./100,75 B do. Ostbahn :i5 1/1. n. 1/7./44,70bzB 1/3. m. 1/7.|—,— do. do. LII Ém. 1/1. n. 1/7./53,00bz 1/4.n,1/10.180,00G Vorarlberger gar.5 1/3. u. 1/9. 50.50G 1/1. u. 1/7./194,50B Lémberg-Czernowritz gar. 5 |1/5.n.1/11.157,00G 1/1. n. 1/7./94 50B do. gar. IL Em.!5 |1/5.0.1/11./55,25bz 1/1. n. 1/7./103,60bz do. gar. IIL Em.5 |1/5.n.1/11./47,75B 1/1: u. 1/7.|—,— do. IV. Em.i5 |1/5.u.1/11./43 00B 1/1. u. 1/7.190,75bz B Mähr.-Schles, Centralb. fr. 112506 1/1. n. 1/7.197,20bz KLf.} do, do. IT. Ser. fr. 10506 1/1. u. 1/7.|—,— Oest.-Frz. Stsb., alto gar./3 ¡1/3, u. 1/9,/308,00bz B 1/1. u. 1/7.196,70bz do, do. 187413 1/3. u. 1/9.1288.50G 1/1. u. 1/7.|—,— do. Ergänzungsnetz gar./3 |1/3. u. 1/9./287,00bz G 1/4.e.1/10.93,00 G Oesterr.-Franz. Stantsb.|5 |1/3. u. 1/9./91.90bz G 1/42.1/10.193,00 G do. II Em. |1/5.u.1/11./91,90bz G 1/1. n.1/7./101,25 G Oesterr. Nordwestb., gar.'5 1/3. u. 1/9./69,50bz B 1/4,n.1/10./99,00 B do. Lit. B. (Elbethal)/5 #1/5.0.1/11.1/53,00B 1/4.0.1/10./93,00bz G Kronprinz-BudoHf-B. gar./5 |1/4.n.1/10./57,00B 1/4.0.1/10./98,50bz do. 69er gar.|5 |1/4.n.1/10.54,25bz 1/4 i 1/7. Krpr. Rud,-B. 1872er gar.|5 [1/4.0.1/10.54 10bz

dg ÿ

99 dd

TiaJB1V 24 R

tuaunpuyi1 uajlio1un

s

:1RUVL

“uogunppuulA ua1je u

[UY 409911 AanEeA UNTIIOAM -J9A puu ZunZ10804

R JoUDIDVq El

449 M ZunJ14zs81

4 UoANpuyys[[0Aa ‘09

nyeqosog “V

3 pu UOjInAMJUY uCA oWIEd

172,00bz G

d ‘A

ISJOUnAJg ‘n UOIYNK ‘A

s nosv *UlaPU

B D H O

*00uB1j Pun £1843 0490ds01 J]

_*U0

6 "18490 *AL'S Ug TPOLMBN A A I PIEIA T 3

umusauig-neg +949 U9BuoZz “uaulgost I

V

)a 20 «1949 1] U0A

9ou *ds01 uooPp] uoA unJannjsnV 041100418

En 1 1E P 1P 1 D P P

“Iq

0A

19P9

q19 A9

‘nvalnIg s01081uy091 n (Mas

t Rd

-10) 001091V

M [43] E P E Of P Ee 1 U Du je f En Z

FERE