1877 / 115 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Börsen-Beilage zum Deutscheu Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. 12 115.

M Berlin, Freitag, den 18. Mai

1 . Yai 1877. Märkisch - Posener Moa ‘Courmzottel vind m in einen amilichen do. do 4.0.1/10./106,50B Mazdeb. Halberst.

G 227 IE

Pn A EN. I Mon Conrnnateungen na Dan ische An]. de 1874 4 /5.15/11,.!—,— Me Banki Zis:

[4152] zwischen Leipzig und Königs-Wusterhausen ; zwi amtlichen Rubriken dnrch (N. A.) bezeichnet. -— Dis in Liquid. | Behwedisobe Staats-Ánl.45/1/2. z. 1/8,/96 80G ¡dech).-Mrk. gar.

at dem Ee Mer T Diiges.. des Pas Delibsch, Gilenbara, E E nl paiet M Goctblellug, dden dck eng mf aes Contezoticin, Oestzc. Golá-Bente . . .|4 |1/4.n.1/10.155,00bz Nordb, - Erf. gar. ausmanus Otto Beer bier ist zur Anmeldung

? 2 2 4 Î 5 e obrilugkf-Kir{hain und Finsterwalde einer- und do, Panier-Rantes . ./44t/1/2. n. L/A. 46,00bz Obs-hI.A.C.D.uE der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine s do, do. 441/1. 2. 1/7,/46 O00bz ta. Titt. B. zar. zweite Frist 4|

FL | de. Silber-Rente. 7 1/4.n.1/10 50 10bz G Ostpr. Stdbabn ;

bis zum 3L M lie j Ï de, 0, / . Í ® L T ti T S I aide e vtntée v8 E a E A U Eta ie Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nicht 1/3 M.! - I L/ 22,12 C LELE B E angemeldet haben, werden aufgefordert , dieselben, Oesterr. Lott.-Anl, 18605 | pr. Stück 92,70bzG Bhein-Nahe .,. sie mögen bereits re<tshängig sein oder nit, do. do. 1864 —1/1. u. 1/7./247,00bz Starg.-Fosen gar. mit dem dafür verlanzten Vorre<t bis zu dem ge- Pester Stadt-Anleihs „6 1/1. n. 1/7.66.25G Thüringer Lift. À, dachten Tage bei uns s\{hriftli< oder zu Protokoll da, âo, Kleine/6 1/3 n. 1/9.166,25 G Thür.Lit. B. (gar) Ee E E L Ba Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | und Spremberg; zwischen Sorau, Calau, Finster- Petersb . „100 S. B. s E 1 1 Pa T 12e f ; 31, März 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frift | walde, Peiy, Dobrilugk-Kirchhain, Falkenberg, Tor- do. n . ./100 S. B.13 D, b, Loo, ¿5° e ee T IIS, Ca Ged (ger.} angemeldeten Forderungen ist gau, Eilenburg, Delißs<, Halle und Leipz!g einer- Warschau . .[100 8. B. Ung. Schatz-Scheine /6.0.1/12.176. arra-Beln ,

auf den 6. Juni 1877, Aen LIans 11 Uhr,

[4418] Bekanntmachung des Termins zur Verhandiung anb Beschluf- fassung über den rd,

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Herrmann Fingerhut, in Firma rrmaun Fingerhut, zu Breélau ist zur Ver- audlung und Beschlußfassung über eineu fford Termin auf den 1. Zuni 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Stadtgerichts-Rath v. Bergen, im Zimmer Nr. 47 des 11. Sto>s des Stadt- gerihtsgebäudes anberaumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßi, daß alle festge- ftellten oder vorläufig zugelassenen Forderun- gen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorre<t, no< ein Hypothekenre>t, Pfandre<t oder anderes Abfonderungsre<t in An- sprub genommen wird, zur Theilnahme an der B:- \{lußfaffung über den Akkord berechtigen. Die Handelsbücher, Bilance und Inventarium und der vom Verwalter über die Natur und den Charakter des Konku1ses erstattete Bericht liegen im Bureau XII a. zur Einsicht der Betheiligten ofen. Breslau, den 12. Mai 1877. Königliches Stadtgericht. Der Kommissar des Konkurses.

[4423] Bekanntmachung. In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- maunus und Fabrikantcn Emil Stein zu Lu>en- walde ift der bisherige einstweilige Verwalter, Agent Franz von S{kopp in Luckenwalde, zum definitiven Verwalter der Mafse ernannt worden. Jüterbog, den 16. Mai 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abthcilung.

[4424] Bekanntmachung.

(Konkuréordnung $. 182; Jnîtr. $. 31.) Nawdem in dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Paul Kühn zu Züllichau der Gemeinschuldner die Schließung eines Afkords be- antragt hat, so is zur Erörterung über die Stimmberechtigung der Konkursgläubi- ger, deren Forderungen in Ansehung der Richtig- eit bisher streitig geblieben sind, ein Termin auf den 26. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissar im Termins- zimmer Nr. 3 anberaumt worden. Die Betheiligten, welche die erwähnten Forderungen angemeldet oder bestritten haben, werden hiervon in Kenntniß gesetzt. Züllichau, den 5. Mai 1877. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Curtius.

tine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- zufügen. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- bezirke dor a Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung | einer Forderung einen am hiesigen Orte wohn- aften oder zur is bei uns bere<tigten Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden - die Rechtsanwälte Hasak, Wittig

tabellen 0,0 Æ Außerdem sind einzelne Tarif- tabellen (für je eine Station) zum Preise von 0,02 M zu baben.

Königliche Direktion der Main-Weser-Bahn..

Niedershlefi<-Mä enbahn. t lse den 4. Mai 1877. Mit dem 15. d. Mts. werden im direkten Per- sonenverkehr zwischen Stationen der Halle-Sorau-

Gubener Eisenbahn und Stationen der Berlin-

Brosl.-Schw.-Freib.Lt.D. 41/1. n. 1/7. und Dr. Perls zu Glaß zu Sachwaltern vorgeschlagen. 1 j do. Lát. E, ———— Görlißer Cisenbahn foltende Billets aller Klafsen :

do. Lit. P. . 1441/1. n. 1/7. Lit. G. . 4411/1 u. 1/7. Lit, Bl - .\44/1/4.0.1/10.

k L. A4 | âs. Tit. K. 5 4ti2/40.1/10, 91 60bz

O do, de 1876 |5 |i/4.n.1/10./99,30bz | Cöln-Crefaliar 1/1. n.17

94,75bz og RN * None - Mindener 1/1, u. 1/7.199,60bz 100,50bz U/L! a. T Lc

10j91.60bz éo. LG de 1/L u. 1/7.\—,— 8,75bz G 1/4.0.1/10.

5 âs, E i pve

: 110A n áo. jo. L410 98 50bs g KI,f, 5 go. 3 Vi A L h Z 89,25etwbz G + gar A 1/L u. 1/7.190,50B

99 90bz de. f âo 1/4.0.1/10./98.29bsz 17,50bz / 97 60G

‘7.138;,50bz do. Tan 0 23,00bz Halle-8.-G.v.St.gar.conv./44/1/4.u.1/10./100,70bz 7B do. Litt. G. . .141/1/4.n.1/10./100,80G k1.f.

E G Harn6v,-Altenbek, I. Em./45|1/1. a. 1/7.|-—,— 30,506s do. - IL Em. 42|1/1. v. 1/7.[89 50bz 28 Ba do, IIL gar. Mgá.-Hbet.'45/1/1. u. 1/7.|89,75bz 27 500 Märkisch-Posener . . . .15 11/1 u. 1/7.[,— 27.50bz p |Magdeh.-Halberstädter 44 /1/4.n.1/10./99,00G Q ens do. von 1865/4/|1/1. u. 1/7./98,75 B 67 .75br do. von 187244 1/1. u. 1/7/9890 B

: äsbnrg -Wittenberge E „50bz Pas P E A 20 75b Magâeb.-Leipz.Pr.Lit.A./44/1/.1 u. 1/7./99,70bz Os L A 1A ld 1/1 u 1/7184 TóbaQ

*

15,75bz

101,25bz .195,5C G G 196.00B do. 21,40bz 20, 4118,306z V2.

S p

New-Yorker Stadt - Anl.'6 1 1, 1/7.1102,75bz

"R jend dend

a a

= * 1-4 “A

O O ia. a. Na 0 D

Foo

s p jed I s

Lübben andererseits via Cottbus; zwischen Eilen- burg, Falkenberg und Delibsh einer- und Lübben andererseits via Calau; zwisben Calau, Finster- G74 walde, Dobrilugk-Kirhhain, Falkenberg, Torgau, s Str Eilenburg, Deliß\{< und Halle einer- und Lübbenau [1 L. Str

d E E R

ti fb ir Sa D A A

ÌÎ

4E! 4

unk puci jt prt d=Â può 24 82

prd [D k

N s: Ser Des, gar J

andererseits via Cottbus; zwisWen Torgau, Eilen- i Fr burg und Delißs{< einer- und Lübbenau anderer- Belg. BankpL. Fr seits via Calau; zwis{cn Dobrilugk-Kirhhain, äo. do. Fr Falkenberg, Torgau, Eilenburg, Delißsh und Halle Wien, öst. W.!100 FL einer- und Vetschau andererseits; zwischen Delibs{h do do, [100 FL

bi

R R E

O R Em

S R 2E

O wi

f n P D E Þ R b pnd pad cs J

o, puri L sr u pon s pu

Pa Hoe

Ra

20

s : und Weißwafsèr andererseits; zwischen Delib\{, Bankdiskontot Berlin W | 5/0, Lomb, 6/5. (do. do. Kleine .... 1/2. u. 1/8.177,25bz BerlL-1resd,St.Vr |{5è} vor dem Kommissar, Stadt- und Kreisgerihts- | Eilenburg und Torgau einer- und Muskau anderer- do. do. IL Em... seits; zwishen Dobrilugk-Kirhhain und, Berlin - Sold-Sorten ucd Bankneten, do. ¿o. Kleine .… .. E] der geringen Frequenz wegen aufgehoben. Dukaten pr. Stück . Italienische Rente . 5) Berlin, den 15. Mai 1877. Soverei zns pr. Stück Vom 1. Juli d. J. an tritt für die Beförderung Napoleonsd'or pr. Stück f 16,27et.bz B von Personen, Reisegepä> und Hunden im Lokal- do. pr. 5060 Gramm fein . |[—,— verkehr der Halle-Sorau-Gubener Eisenbahn ein Dollars pr. Stück 4,196 neuer, normal berecneter Tarif in Kraft, welcher in Imperials pr. Stück ..... Se do, pr. 500 Gramm feia ..

fer selideri n Tap enthält. T ee pater eru 100 F 81,35b

er seitherigen Fahrpreise enthält. Druckeremplare- Franz. Banknoten pr. rancs . . (81,35bz _ 1/1 u L768 T5bs L

dieses Tarifs sind bei den Billeterpeditiouen der Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. |157,90bz T E DIRE g s. E A 73 50bs i «

größeren Stationen der Halle - Sorau - Gubener do. Silbergulden pr. 100 FL |—,— do. do. de1862| 5 [1/5.0.1/11.75,30bz B. Oderafer-B, »

Eisenbahn von Mitte Juni an zum Preise von äo, TFiertelguiden pr. 100 FL |—,— o l Bis 1/501 ‘11.i75/70bz etn Ln Bussische Banknoten pr. 100 Bubel. |219,305z d hngl Anl 1/2 u. 1A T Ae

F7onds- nnd Staats-Papiere, do, fanà, Anl. 1870.

, reif d s : conss1, do. 1871 . Consolidirto Anleibe . „/44/1/4 n.1/10/103,25ba L C E PA

de 1876 1/1 u. 1/7,/95,100z ä J 1872 e g pet 1/ V e e 94,90bz v4 E Kleine E D, :

E 98,25bz® t Staats-Schaläscheine . ./34/1/1. n. 1/7./93,25bz G 0, ZMs j Kur- n. Neum. Schuldv.|34/%4 n. 91 400s do. Anleihe 1875 . ° -. Oder-Deichb.-Oblig, . . 1451/1. u, 1/7.|—,— L Es E. D Ghpy: “ues O Ga t L do. Boden-Kredit . 1/1. u. 1/7. 70,50bx Ä 0, G H . u, 1/7193, : i / E Cölner Stadt-Anleihe . ./44/1/4.0.1/10.{/100,00B P vas L zune | a L i Be Oba Rheinzrovinz-Oblig. . S G 1/1, u, SET 101,75bz o. 5 Anlelke Stieg] D 5 [1/4 n.1/40. f Schul fr. d, Berl. Kaufm. 41/1. n. 1/74100,900B lag g do, do, by 5 [1/4.n.1/10.79.00bz 41/1. u. 1/7 de, Poln. Schatzoblig.f 4 1/4. n.1/10,\—,— ‘n. 1/7193,3062 do, do. kleinalÆS 4 |1/4.2.1/10./73,25bz / L n. 1/783 25b2 Poln, Pfäbr. I. . .|< |5 |1/L n. 1/7./62 75bz L a 1/7182 30ba do. Liguidationsbr. S 4 [1/6.n.1/12./54,75bzG Ln 7. 93.00bsz Warach. Stadt-Pidbr, I.|5 [1/4.1.1/10.|—,— H N L - 102 00bz do. de. IT.5 ¡1/4.0.1/10 S IEO 1 u 1/7936 Türkische Anleibe 1865/5 |1/L. u. 1/7.18,50bzB 1.a.1 Ewl 1

[4430]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Z. D. Cohn zu Hirschberg is auf Antrag der Gläubiger der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungscinstellung auf den E 3. April 1877 festgese-t worden.

s; (6 1/2. u. 1/8.172 6002 6 116/2.5.311/73,25bz La V 1/1. a. 1/7. 100,10bz 8 1/1 u. 1/7.|—,— -Altb.ÆtFr. do, mittel f | [L u. 1/773,25bz E o. Kleine S8 [1/5.0.1/11./73,25dz Hagd-Halbst.B. ; Rass.Nicolai-Obligat.JS |4 [1/5.0.1/11.!—,— do: +2 E Ttalien, Tab.-Beg.-Akt, | 1/1. a. 1/7. Mnst.Erach. St.-7 Pr. 350 Einzahl. pr. St./6 1/1. u. 1/7.|—— Nordh.-Erfart.

A

Berl-GörL St-Pr! S

Chenmn.-Aue-Af, | (5} Gera-F1, Zächs, .| (5; Hal.-Scr,-Gub, ,

_— —_ seme pi

D E .

1Lst.

Rath Schäffer, an Gerictéstelle, Domplaß Nr. 9, anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen Ee E Be “ie schriftlich eich i n. : er seine Anmeldung s<riftli< cinrei<t, Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen Kaufmann Carl Schneider hierselbst bestellt. : beizufügen, A E des Gemeinschuldners werden auf- i: Jeder S: welcher nit in unserem Amts- geforderi, in dem ezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung auf den 24. Mai 1877, Vormittags 93 Uhr, | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- tan in unserm Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. I., vor haften oder zur Praris bei uns bcre<tigten aus- nachträglich angemeldet: E, __| dem Kommiffar, Herrn Kreisgerichts-Rath Born, wärtigen Bevollmächtigten bestellen und :u den 1) der Kaufmann Mar Ferfenheim in Berlin | anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- | Akten anzeigen. i eine Forderung von 17 A 50 $ __[s<lâge über die Beibehaltung dieses Verwalters Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft 2) die Handlung Gebrüder Natanson in Berlin | oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- | fehlt, werden dië Rechtsanwalte Costenoble, Meißner, eine Forderung von 499 Æ 25 s. | walters, sowie die eventuelle Bestellung eines cinst- Justiz-Räthe Blo>k, Schulß, Steiubah zu Sach- Der Termin zur Prüfung dieser Forderungen ift | weiligen Verwaltungsrathes abzugeben. waltern vorges<lagen. t i auf E par ria Vormittags E he, Gd P welche ves n e S E Berg m Magdeburg, den 12. April 1877. vor dem unlerzeiwneten Kommissar im Fermin®- eld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder | KFönialiches Stadt- isaecrit. I. Seiluna. zimmer anberaumt, wovon die Gläubiger, welche | Gewahrsam haben, oder wel<e ihm etwas vers{ul- Königliches Stadt Uns Kreisgericht. 1. Abtheilung ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß | den, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verab- geseßt werden. i folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiße der Osterode, den 15. Mai 1877. Gegenstände Königlibes Kreisgericht. bis zum 11. Juni 1877 eins<{liecßli<h Der Kommissar des Konkurscs. dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse An- Schroette r. zeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer E TPIECA A etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- zuliefern. sandinhaber und andere mit denselben gleihbe-

[4420] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Regier zu Danzig ift dur Ausschüttung der Masse beendigt. Danzig, den 13. Mai 1877. Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abtheilung.

[4425] E

In dem Konkurse über das Vermögen der Handlung S. Hoffmann (Junhaberin Sara Hoffmann) in Hohenstein haben ohne Vorzugêrecht

90.38

R

u S pre) 5 ® # 8U M t

N N I en tin G E C A O N O5 U H Y d s pm tv

Rumänier grosse 7

10 668 u Pi |

E

wt M

ai

4 J i “I

/

[>)

Pet per prená Porr jak a, Sd Mit ih p I)

t

Ï pa per

S P S —_

/7|94,00B /7196,00 B 194/006

,

Por] | omo! | o]

1H s d A f

pes prak bal

0,75 Æ vro Stü käuflich zu haben. [4447]

M0 Mon D

1/3. u. 1/9.177,75B 1/3. u. 1/9/75,30bz 1/3. n. 1/9.175,70bz 1/4.n.1/10 [75 30bz 1/4.0.1/10.177,259z 1/6.0.1/12.175,30bz 1/6.n.1/12.|78,20bz 1/4.0.1/10.69.25bz 1/4,n.1/10.171,50bz

nj at

Weimar-Gers , y S OEr Wach. St.Pr. Lpz.-G.-?f, St-Pr. Saalbahn St-Pr. 500+, |Basl-Unetratzhn Bumän. St.-Er. .| âlbrechtabahn , Amst, - Rottardan Ánssig-Tepliiz , Baltische {gar}, Böh, Weet (5 gar} Broest-Grajero , . Brest-Kies,. .,. Dux-Boî. Lit, B,| Elis, Weetb, (gar.)| Frarz Jcs. (gar.} Gal, (CariLB) gar. Gotthar2b. 60% . Kasch,-Oderb, . Lawhtf.-B. (9%/ag.) Lüttich - Limburg Mainz -LuÏwigsh Meckl, Frêr. Franz Oberhess. Sf, gar ODest,-Franz, St, . ODest, Nordvresib. do. D. Beich.-Prd, al Kpr.BRuäoifab,gar. Bumätiex Buss,Staatsb, gar.) L Schweiz, Unionsb.! ( do, Westb. ,| Südöst. (Lomb,} .| Taraanu-Prager, .| Vorarlbezger {gar.! T arech.-Toer. gar. do. Tien

pon

A BE pmk pmk fred jmd pem pmk prak prak

is

mal o5| S5 | | A T T

1 Lst.==20 Bm.

eq.

t t A) T

Magdeburg - Halberstadt. Reiseroute von Berlin nah Schleswig-Holstein, Dänemark, Schweden et v. v.

ab Berlin (Lehrter Bahnhof) .. 12 Uhr Mittags, in Hamburg (Cöln - Mindener Nachm.

QOj c en

A} G0 O t eo D

Aufforderung der Konkursgläubiger, wenn nachträgli<h eine zweite Anmeldungsfrist fest- [4392] gesetzt wird. In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns und Drechslers Joseph Tielke zu Bochum ift zur Anmeldung der For>erungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist S bis zum 9, uni 1877 einsc{ließlich à 8 dls IOTNYIDEL : seslge]eßt worden. Vie Gläubiger, welche ihre An- | ! R L Os igte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von iprüde nob nit angemeldet baben werden aufge- | in Kopenhagen . den in ihrem Besiße befindlichen Pfandftü>ken nur fordert, dieselben, sie mögen bercits re<tshängig Anzeige zu machen. H E sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht Hirs<berg, den 15. Mai 1877. bis zu dem gedachten Tage bei uns \{riftli< oder Königliches Kreisgericht. zu Protokoll anzumelden.

Erfte Abtheilung. Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | ab "

F455 21. April 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist

[4427] Bekauntmachuug. angemeldeten Forderungen ift

Neurode, den 15. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr. | auf den 30. Zuni cr., Vormittags 12 Uhr, Königliche Kreisgerihts-Deputation. vor dem Kommisjar, Herrn Kreisrichter Seidenstücer,

Im Arsc{luß an die unter dem 18. April cr.

im hee ie dar» dieg by Er Aera, Nad fébdés erfolgte Eröffnung des kaufmännischen Konkurses | zum Grscheinen in diefem Termine die sämmt- über das Gesellshaftêvermögen der offenen Han- | lichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For- delsgesellshaft H. L. Witte zu Neurode, als | derungen innerhalb einer der Fristen angemeldet derer Gesellschafter- der Kaufmanu Heinrich Lud- wig Witte zu Neurode und der Kaufmann Jo-

haben. Wer seine Anmeldung \{riftli< cinreiht, hat eine hannes Heinri<h Wilhelm Größecr zu Berlin eingetragen find, wird hiermit dieser Konkurs auf

Abschrift derselben und ihcer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- die aut denselben Gesellschaftern zu Berlin, Kloster- | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung firaße 5/6, bestehende unter der Firma H. L, Witte et Größer eingetragene offene Handels-

seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- gesells haft ausgedehnt resp. au<h über das

haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmähtigten bestellen und zu den

L urs dieser Firma eröffuct

und der Tag der Zahlungseinstellung wie früber

Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an

E [n E ae ae

auf den 18. Oftob 7 ustizrath Schulß, Marcthoff, Duesberg, Rechts-

festgeseßt. N A E EE anwalt Ei>kenbus<, Schiebler, Cremer, Koeling, I, Als einstweiliger Verwalter der Massen ist bereits

Fee der hiesige Rechtsanwalt Walter bestellt

worden.

Sutro, Köller und Weyland in Bochum, Justiz-

R eS ie E Ai und ¿Maa in Vat geo;

echtéanwalte üter un ensing in itten E Ny S I

I1, Allen, welche von den Gemeinschuldnern etwas an | und Cremer in Gelsenkirhen zu Sachwaltern vor- A D :R E A A A A ACH e Geld, Papieren oder andern Sachen im Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas verschul- den, wird aufgegeben, Nichts an dieselben zu ver-

ges{lagen.

Bochum, den 12. Mai 1877, altotgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände bis zum 31. Mai 1877 eins@hlicßli dem Gerichte oder dem Verwalter der Mafje Un- zeîge zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer irt d Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- iefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- bere<tigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besitze befindliben Pfandstücken nur Anzeige zu machen. 111. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrechte ___ bis zum 10. Juni 1877 eins<hlicßli<h bei uns \<{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der Ba inner- halb der gedabten Frist angemeldeten Forderungen,

1 f if O A U N C C N 9

2q6c86 CI8STe

en B jak $N

DENO | Ou go

pu I b d a )

Dubnho) (Kkost-rtherbahnhof) S „15

9,30 9,55

.

(Berliner do, Z Ls ndechast. Centr.

. 10,40 Vorm. Kar- n. Neumärk, do. neue

ab Kopeuhagen 7 Uhr Abends, da M E T Mo: do: in Hamburg (Klosterthorbahnhof) 10,50 , z 0, (Cöln-Mindener Bahnhof) . in Berlin (Lehrter Bahnhof) Direktorium.

[4416]

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Seelig zu Thorn hat der | re Kaufmann Friedri<h Beger zu Berlin nachträglich | ras FERATEL DEREGUNS von 288 A 60 HZ ange- meidet.

Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist auf den 28. Mai d, J., Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Kommissar im Sißzungs- saale anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt

werden.

Thorn, den 14. Mai 1877.

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

Plehn.

A ln.)

[>7) Na

OmNuwANOooA-

j N, Brandenb. Cre Zit ; do. neue .. 2 1,25 Nachm. S 7 j Z G c T. T O é 58 “L La do, 4411/1. .1101,25bz P ommersche .181,40bz do, .192,60G

âo, .{101,30bz âo. Landsch. Crâ, —— Posenschs, neue , „. -/93,00bz Bächsische /7.192,75bz &Schlesische 184 00G do. —,— do. do. 2c. nous . äo, A Wi Ge 7 astpr., rittersch. . Í0, â2, Jo. da. äo, T1, Boris o ¿o. äo, Neulandsen. da, do, IL âo. do. . .|4i de, do. I. (Eur- n, Neumärk, Porumersche Posensche Preussischs Bhein, u, Westph. . Hannoversche ,

-/93,00bz do. do, 1869/6 |1/4.n.1/10|—,— do. do. Kleine'6 io, 400 Fr.-Locse vollg.'3

A.) Oest. Bodenkredit 5 |1/5.u,1/11. 83.00G t, 5proz. Hyp.-Ptdbr.'5 1/1, u, 1/7./29,00G Oest. 54proz. Silb,-Pfdbr. 54|1/1. u. 1/7.133,50G Wiener Silber-Pfaudbr.'54/1/1. u. 1/7/31 25G New-TYersey [7 |1/5.n.1/11/101,30bzG -

Eypothekon - Certifikate. Anhbalt-Dess. Pfandbr. 5 |1/1. n. 1/7/102,50G Braunschw.-Han, Eypbr.'5 |1/1. n. 1/7./100.50G do, äo. do, 1431/1. u. 1/7./95.00G D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. 72.1105 |1/1. u. 1/7./162 50bz B do. 59/gIII. b. rückz. 1105 |1/1. a. 1/7./101,20bz o. rückz. 110/4}/1/1. n. 1/7.195.25bz B do. Hyp.-B. Pfdbr, unkb.'5 | rerech, [101,00bz G do. do. de. |45/1/4,0.1/10./95 75bz G Erappsechs Oblig, N E Pes S M 5 1101,20G Meck, Hyp.u.W. Pidhr. I /1. n. 1/7.1101,00bz » E do. ie do, T5 |1/1. n. 1/7./101,00bz G .192,C0bz do. do. I rz. 125/44/1/1. u. 1/7./100.00bz G 7.1 ,— âo, do. TI. E ra G 7.¡101,40bz Meiningsr Hyp.-Pfandbr.|5 |1/1. u. 1/7./100,0C 1/4.0.1/10./94.20bz Nordd. .Grund-C.-Hyp.-A.|5 |1/4.0.1/10./100,70bz

4 3 14 neus . ria 4 /102,00bz 1/4. n.1/10.

79 75bz2 G Münst.-Ensch., v. St. g: 1.|44/1/1. n. 1/7.¡—, N.-M., Oblig. I. n.11. Ser. 4 |1/1. a. E Oberschlesische Lit. —— uu eut c. T: G Ee 7 1 0. 84,40bz E Jo. 4411/1. u. 1/7.1100 75bz k1.f. 113,50bs Em. v. 1869/5 64'806 âo. do. v. 1874/431/1. a. 1/7.198,75 B = 7 do. 00 ¿ ¿e O TE/L, E 5,50bz I 178,00B $0 00bz G do IL. Em. 43/1/4:0.1/10./99,00B 176,506 â6. do. Lit, B65 [Au 1/TE—— : U , Sr x O 103 .00bz Bheinische 4 1/1. u. 1/7.|—,— E u

) (9 Niedersch]l.-Märk, I. Ser.4 1/L 104,60bzG | do, It. Ser. à 624 Thir. 4 1/1. 62,506 do ÎI, Ser.|4 [1/1. 18,25G Nordbausen-Erfurt I. E.!/5 ——— da. Lit, B. ‘n. 1/7.184,406

i Lit. C. L 1/TE= 20 00B do, idi Abs A. 48,50bz{ do, gar. 34 Lit. F. Ö F L EOR do. gar, Lit. H. 4 121,50 G do. | 1/i. u, 1/7./102,20bz Kk1.f. Z o. do. v. 1873/4 |1/1. n. 90,00G 4 L A I 15 90bz da, (Brieg -Neisse) 43! /1. n. 1/ , do, (Casel-Oderb.)'4 |1/1. u. 1/7.|—,— O L "s 103 00bz B I do. Niedarschl, Zwgb.341/1. u. 1/7 C do. (Stargard-Posen) 4 |1/4.0,1/10. Se do. ITI. Em. 45/1/4.u.1/10./99,00 B Levi Ostpreuss. Südbabn . . 5 |1/1. u. 1/7./101,75bz G : da. do. Lát. C.15 |1/1L n. 1/7.|—,—

7 N EORE O |Bochts Odernfer 5 [1/1 u. 1/7./100,30bz G

78.10bz do. I. Em, v. St, gar.'341/1i. u. 1/7. —,— i do, ITI, Em. v, 58 u.60/421/1. u, 1/7

7.1168 50bz do. do. v, 62 u. 64:41/1/4.0.1/10.{99,00bz B ‘7146,50bz de. do, v. 1865. .44/1/4.0.1/10./99 00bz B 77/40,30bz do. do. 1869,71n. 735 |1/4.0.1/10./102 75G 141;00bz do. do. v. 1874. .5 |1/4.1.1/10.[103.25bz 11 60bzG |[Bhein-Nehev.S, gr. I.Em. 44/1/1L u. 1/7.100,75G Kl. 105.006 do. gar. IL Em. 4111/1. u. 1/7.100,75G kL 7 00bzG fohleswig-Holsteiner . 4451/1. u. 1/7./100 00B K, 1690bzG [Thüringer L. Serie . . .4 |1/L ». 1/7./95,75bz G Ga do. L, Serie .. 4411/1 u. 1/7.|—,— | 1/1. |34/25bz do. IIL Serie . . .|4 |1/L. u. 1/7./95,75bz G /1/1.7.136 50bz do. LIV. Serie . . .441/L n. 1/7./101,00 G 5 |1/4u10|—,— O L E s E

1/1. [158,50bz do. VL Serie . . .|41/1/4.0.1/10.]—,—

ï Chemnitz-Komotau .. a L U, e S ¿ Lübecz-Böcben garant. | Wi T: ¿0 Alzenbahn-Prieritäts-Aktien und Obligationen. f inz-Ludwigebafengar.'5 [1/1 n. 1/7./103.25B ine Ai A L UL E D R MISS ULZ Ia) 02 0, M (L/L U, 4/6, 0D do 0, | . 8. 1/9.1103, do. T. En.!'5 1/1. 96,75 G : do. 141/1/4 0.1/10.|—,— 1/4n. 1/1094 ¡Obz do. Hyp.-Pfandbr. . .|5 |1/1L. n. 1/7./101,00bzG |Bergis-b-Märk. I. Ber 41/1. Vak La ü 1/1. u. T —_—__ /41.1/10/94,00ds Nürnb. Vereinsb.-Pédhr.|5 (1/1. n. 1/7/101006 |, 2% IL BSer.441/L Albrechtatabn Gar) . 5 [1/5.0.1/11. 52 00B 1/4.u.1/10./94, á à 1/4.0.1/10/98,00G ús, ITLBer. v. Staat 3}gar. 34/1/1. © “H 7 Pa 1/4n.1/10/97 20bz Pomm. Hygi-Br L ra, 13015. (1/1. 0 i/7/105,0068 |[do. do. Lit. B. do. 3411/1. E 1/4n.1/10. 27,10G T0. 92.756 do, 117, 1106 1/4. o: 1/7/101,006 [2 A0 R » f ie Pu S 18L106 1/49.1/10./95 50bz o. III a. V. rz. 1005 |1/L n. 1/7./99,75 G “4 S y S 1/4.n.1/10. 95.30bz âo. ¡8 rz, 110 n 43 1/1. T, 1/7, 96,50G E Elisabeth-Westbahn 1/4.n.1/19. 60,00 Œ 1/4.u.1/10./92,75G Pr, B. Hyp.Schldsch. db. versch, |[100,00G Fünfkirchen - Parcs 1/4,6,1/10.152 50G i 00G do. B, unkdb. rz. 110/5 1/1. n. 1/7./103,30bz G Gal. Car!-Lodwigeb. gar.|5 |1/1. n. 1/7./81,00 B 1/3. L 1/9, 102,00 do. do, rz. 100: ae e G - . Jo. gar, I. 5 |1/1. n. 1/1. 77.000 E do do. rz. 115/43|1/1. n. 1/7./100;00bz L | do: zar. IIL Em. 5 (1/1. u. 1/7.{74,606 e A Pr. Ctrb. Péandbr. kdb 44 1/4.n,1/10 [10025bz ESEC RdE E P BiEI do. Sar. IV. Em.|5 |1/L n. 1/7./73,50G 1/8: n. 1/9 |— do, unkdb. rückz. 1105 [1/1 n. 1/7,/10700B j do ITEEm 4H1/L n. 1/7.|—— Gömöror Eisenb. - Pfdbr.!5 |1/2. u. 1/8.|66.00et.bz B /15/5.15/11/93,80493,90bz| o. rz. 110/441/1. a. 1/7./98,90bz ¿o. Ditsa.-EIbfald.-Prior./4 [1/1 u. 1/7. 90,50bzG |GottharäbahnI,n.II. Ser.jS 1/1. n. 1/7,/45,60bs G 1/3. u. 1/9,9500B G (p p.-A-B. m 12044 1/L u 1/7/99,85bzG |d A R L e 177lon.50 do erd. -Noräbahe 8 [1/5 1/1. (8670B a. 1/71, Pr. Hyp.-A.-B. rz. L Aa 36. , d 90, 50B Kaiser - Ferd. - Nordbahr 5 |1/5.0.1/11.}86, 1/1. a. 1/7. E L | A, 1/1. u. 1/7./50,10et.bz G L c Je, à2, IL.Saz 1471/1. 197,50 G t 11/1. u. 1/7.150,10et. 1/L 2. 1/7,188,75G k.—|,do. N E L G [o Kordh Ve-W. 5 (1/1 n. 1/7410250B [Livorno . 13 1/L n. 1/7./198 00B 1/1 n. 1/7 (Bekla Bodenor.-Péndbr.(5 (1/1. n. 1/7,/99,,068 [09 Bubz.-G.-K.OLI. Ber. 44 1/1 Ostrnu-Fricäander . - -5 1/4.n.1/10 1/L n. 1/7./72,30bz E E E A I 7 sen-Pricsen 1/1, u. 1/7. —,— nals met 1/1 95bz G de. ds. IIL Ser.|4j 1/L u. 1/7.|—,— ( 4 15/41. 10.62 908 /1. u. 1/7./101,25bz Berlin-Arhalter ..… ... '4 1/1. o. 1/7.|—,— Sohweiz Centr.a.N.-0,-B.'5 |1/4.n.1/10. 1/1, n. 1/7,198,25@ do. Ln ILEn.\41/1. u. 1/7.4——

C9 D M Mas M C Hf CIU E I T Hf: C0 Ma M Bx His C O C C C He 1 Vi: I O A s C

[4414] Oberschlesische Eisenbahn.

Am 1. Juli d. I. tritt der Verbandtarif der Rechte Oder-Ufer- , Oels-Gnesener und Oberslhlesi- schen Cisenbahn via Oel3-Militsch- Gnesen für Kalk, faeçonirtes Eisen, Eisenbahnrsthienen und grobe Eisenwaaren vom 15. Mai 1876 und für Wagenladungsgüter der ermäßigten Fratht- flafsen und gee Spezial - Artikel vom 15. Juni 1876 nebft Nachträgen außer Kraft.

Der gemeinschaftlide Tarif für Oberschlesische Steinkohlen via Oels-Militsh-Gnesen vom 15. Mai 1876 bleibt bis auf Weiteres bestehen. Breslau, den 16. Mai 1877.

Königliche Direktion als ges<höftsführende Verwaltung.

Anzeigen.

wr

v wt

È

[3932]

Nachdem über das Vermögen des Kaufmanns Michael Heimann, in Firma M. Heimann hierselbst, dur< Verfügung vom heutigen Tage der förmliche Konfurs eröffnet worden, werden alle Diejenigen, welche an das geda<hte Vermögen aus ikgend einem Rechtsgrunde Forderungen und An- sprüche zu machen haben, aufgefordert, dieselben in einem der auf

den 15. Mai, 29, Mai und 12. p T,

f. L X,

Pfandbriefe,

À, 1, C. nao, MERES 194,25 G .[101,60bz 181,40 B .492,00bz .1101,40bz {106,102

L, Sin H. _—

Ilalocollatlolils, sas

I N P

fo. (H

1 H 1E 1 H H f H f Sfr: M f Jf CIT Ff B C A H H CID O V V f Df I D

jedesmal Vormittags 11 Uhr, i an hiesiger Gerichtsftelle anberaumten Ligquidations- termine vor dem Deputirten anzumelden und zu bescheinigen, au< etwaige Vorzugsrehte auszuführen DEE E Dana des Ausschlusses von der Konkurs- masse.

Im ersten Liquidationétermine soll zugleich über die definitive Wahl des Konkurskurators und die mit der Aktivmasse weiter zu treffenden Maßregeln Beschluß gefaßt werden, wethalb si< die Gläubiger in diesem Termine einzufinden haben. In Betreff der ausbleibenden Gläubiger wird angenommen wer- den, sie seien mit den Beschlüffen der Mehrheit der Erschienenen einverstanden.

Auswärtige Kreditoren haben zur Wahrnehmung ihrer Gerechtsame hierorts Bevollmächtigte, wozu die hiesigen Re<htsanwälte: von Vahl, Shömann, Kirch- hoff, Justiz-Rath Dr. Lenz und Justiz-Rath Dr. Gutjahr vorges{lagen werden, zu bestellen, widri- genfalls sie zu den ferneren Verhandlungen nicht werden zugezogen werden.

Alle Diejenigen, welhe dem Gemeinschuldner noch Gelder oder Sachen verschulden, haben dieselben nicht an diefen, sondern an den Interimskurator, Kaufmann G. Fahrnholz hier abzuliefern bei Ver- meidung no<maliger Beitreibung.

Greifswald, den 21. April 1877.

Königliches Kreisgericht.

teh PABBARRSBABAS

S

bek park bund prurk Jamnk Jak prak J

Ry S E E

8 V

E U

n)

p C C Ee EE

d dd

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

[4391] Bekanntmachung. a

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns und Drechslers Joseph. Tielke zu Bochum ist der seitherige einstweilige Verwalter, Sparkafsenrendant G. Balt zu Bochum, zum defini- tiven Verwalter der Mafse bestellt.

Bochum, den 12. Mai 18577

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilunx.

¿JNUV109 + 191B1V g r

3

uy usjlo1un *dsa1 UooPp] UOA

‘“uoaunzqgo lay

Tpuyys1[0a

Y 49491 -q41094093 pun J19Y9lueq

unIzJaoM

Rentenbriefe,

ungs qg *PYy

E L s BEIRTE, /7.198,75bz B

do. s : 1102 90bz 4 | .197,60G

102 50bz

2449 M *UOA4BUIALQ unJlJsl

Schleswig-Holstsin. „4

Badische Ani. de 1866/43 do. St,-Eisenb.-Anl,'5 do. O

Bayerische AnL de 1875

Bremer Anleihe de 1874

Grossharzog. Hess. Oblig.

Ham! urger Staats - Ánl.

Lothringer Prov. - Ánl.

Lübeck, Trav,-Corr.-Ánl.

Meckl. Eisb.Schuldversch.

Sächsische S3t.-Änl, 1869

Sächsische Staats-Rente

Pr Pr. -Aal.1855. 10OTRL Hess, Pr.-êch, à 40 Thir.

JO9JOuuadlg ‘n UOIURK ‘A usßBujn

*WioPuy’] u91[e Ul

2 unJaunzs0V 04119n418

unzyslduig-nvg Buoz

+940 Ua qv] uo

411 u0A 90a

*09uBJ1j pun 81118 0499ds01 4 u

T ‘294904 ‘A\'S UOY s -PPOLMEN A A) PINA

| UOJInNAMAJUY uOA oWWquu s 40A Pun ZunuZ40804 Lô1BUOIZBUJQZUI

“ouis I | «40991 ‘UoSUnP uozuoJVv, j *A

‘U 2

19paf | *V/4 UO0A [4

-110)

Doe O C R

ÄEIE T [3924 T'arif- etc. Veränderungen

der JdeutschenEisenbahnCcn No. 114.

rankfurt-Bebraer Eisenbahn. E 4444] Frankfurt a. M,, den 14. Mai 1877. Zum Gütertarif Nr. V. des Hannover-Bayerisch- Oefsterreihishen Eisenbahn-Verbandes vom 1. Fe- bruar 1875 tritt ab 16. Juni cr. der XI. Nachtrag

l

1/6 : 1/12 96'306 k rz. 110 1/4.0.1/10. 102,75bz G Ao. .Dort:uond-Socst LSer, 4 E, F acehau Oderberg gar.|5 Ul, 190, D, | P 1/4.0.1/10./51,50G do. e 1/1. u 1/7, 94,00G de. de. IL Ser. 4 ¡1/1 90,50 G ReibGies (Präm.-Anl.)'4 T5b Stett. Nat.-Hyp.-Cr.-Ges. 5 |1/ h pel tück 253,40bs do. do. Theisshautn 5 [1/5.n.1/11.159,40 G

1/3. a. 1/9./47.50G

L Bekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Rittergutsbefißers Hans Adolph Ferdinand Pieper zu Schönwalde, ist zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Akkord Termin __ auf den 1. Zuni, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 6, a dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß gesetßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen E der Konkurs- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, no< cin Hypothekenre<t,- Pfandre<t oder anderes Absonderungsret in Uu gencmmen wird, zur Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord bere<tigen.

Das Inventar liegt zur Einsit im Gerichts- Iofale offen.

Stolp, den 4. Mai 1877.

Königliches Kreisgericht.

sowie na< Befinden zur Bestellung des d-finitiven Verwaltungsperfonals

vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Nebse, in un- serem Gerichtsgebäude zu erscheinen.

falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fabren werden.

meldung festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb dersel- derungen ein Termin

vor dem genannten Kommissar in dessen Termins- zimmer anberaumt,

Gläubi

auf Sonnabend, den 23. Juni 1877, Vormittags 10 Uhr,

Nach Abbaltung dieses Termins wird geeigneten-

IV. Zugleich ist no< eine zweite Frist zur An-

bis zum 15, September 1877 eins<hließli

ben nah Ablauf der ersten Frist angemeldeten For-

auf Sonnabend, den 13. Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr,

Zum Erscheinen in diesem Termine werden- die êr aufgefordert, welhe ihre Forderungen

in Kraft, enthaltend Bestimmungen über Tarifirung von Lokomobilen und eisernen Maschinen, leeren Petroleumfäfsern, Faßhelz und Düngemitteln, sowie Klassifikationsveränderungen. Der qu. Nachtrag kann bei den Verbands-EGrpeditionen eingesehen und von da käufli< bezogen werden. : Königliche Eisenbahn-Direktion Namens des Hannover - Bayerisch - Oesterrei- <his<hen Eiscubahn-Verbandes.

Main-Weser-Bahn. * Caffel, den 16, Mai 1877.

An Stelle des am 1. Januar 1876 in zweiter Ausgabe erschienenen Lokalgütertarifs der Main- Weser-Bahn vom 1. Februar 1869 mit sämmt- lichen Nachträgen tritt vom 1. Juli c. ab ein neuer aus zwei Heften bestehender Lokalgütertarif in Kraft. Heft 1. betrifft die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und Thieren, Heft Il, den Güterverkehr, und find beide Hefte dur< sämmtliche diesseitige Gütererpeditionen käuflih zu beziehen. Der Preis

Der Kommissar des Konkurses.

.

fimerbalh einer der n anmelden werden. e

Wer seine Anmeldung s{<hriftlih einreiht, hat

Berlin:

[4222

Der Advocat Emil Zambaidi,

Via S. Nadegonda Nr. 10

in Mailand,

besorgt für das ganze Königreich Jtalien

1) die Hinterlegung der Schußmatken,

2) die Erlangung von Patenten,

3) den S<huß des geistigen Eigenthums (Nachdrud>),

und übernimmt die Verfolgung der vorkommenden.

Fälscbungen.

Correspondenz in deutscher und französischer Sprace.

Redacteur: F. Prehm.

stellt fih für Heft I. auf 0,40 X, für Heft Il. mit den Lariftabellen auf 1,0 & und ohne Tarif-

Verlag der Expedition (K Drud>; W Eleuec men

Badische Pr.-Anl, de 1867 do. 35 FL Obligat. Bayerische Präm. - Änl. Braunschw, 20 Thli Loose Cöln - Mind, Pr.- Antheil Dessauer Sf, - Pr. - Ánl Finnländische Loose. . . Goth, Gr. Präm.-Pfanäb, do. do, II. Abtheilung Hamb. 50Th!.-Loose p.86. Lübecker do, 2. Meininger Looses ..,.. do. Präm.-Pfäbr. Oldenb. 40 Thlr.-L, p. St.

1/2. u. 1/8. pr. Stück 1/6. pr. Stück

“e pr, Stück 1/1. u. 1/7. 1/1. a. 1/7. 1/3: 1/4. pr. St. pr. Stick 1/2. 1/2.

118,70bz 136,00bz 120,60bz 82,50bz B

1/4.n.1/10/109,50bz B

118.25G 36,30 B 108,70bz G 106,50bz G 173,50bz 172,00 G 19,C0bz B 101,90bz 135,30G

Amerik, rückz. 1881) . do. do. 1885S do, do. gek. A

H

do. do, 1885]

B D E Go f | U | S255 | »>> | | 5e C0 Hf G0 M H E P Sf

do. Bonds (fund. })

1/L a, 1/7. 1/5. o. 1/11 1, 5.0.1/ 1

6 [1/2.5.8.11.

1/1. a. 1/7.

104,20bz & Mai 98,00bz

.127/6.98,60b G

Juli98,70 G A7 g.98,80 G 99,80bz G

102.70bz

do.

do,

A.) Anh. Landr.-Briefe üdd. Bod.-Cr.-Pfandbr. do. rz. 110

4 8 9) 10

nens;

Br. - Schw.- Freib,.| 52 Cöln-Minden . .. Halle-Sor.- Guber| 0 Hannover-Altenb| Q

4,6

1/4.0.1/10./98,00 G 1/5.0.1/11./101.50bz [1/5,0.1/11./97,70bz

Bisonbahn-Stamm- uná Stamm-Priorttzic-ABtèlen (Dis singeklammerten Dividenden bedantan Bsurinsan.) Div. pros1575 Áachen- Aastrich, Altona-Kieler ..| T isch - Märk. . Berlin-Ánhalt .. Berlin - Dresden . Berlin-Görlitz . . Berl.-Hamburg. Berl.-Potsd.- D Berlin-Stettin , .| Sf

1876

î

8 32 6 0 0 11

35 8,9

1/1. [18,50bs G 1/1. [124,80bz 1/1. 173,60bz

1/18 7./92,25b2 G 1/7. [19,40bz

1/1. [16,00kzG 1/1. [174,256 1/1. |75.00bz G

98,80bz 63,75bz 91 00bz 11,25bz 11,906

1/1, 11 1/1. 1/1.

5t 0 0

Din 1E E f sn M Lim Dl Hm D Vf Djmn

Gerlia-örlitzez

1/1.07.labgst. 1 S

26,

do, I e e

âs. Lit, C. 44 Borlin-Hamberg I. Em, 4 âo. IE. Em.'4 P -Mngd. L Ae Berl.-P.- it. A u.B. d TKC. l do. da. fc.

It Rid Lit. F. .

Berlin - Stettiner I. Em.'45

4

Lit. D. . 141

Lit. B. „4511/1. a. 1/7.

0 11. 1, 1/7. Aa. Lii. B.431/i. u. 1/7.

1/1. n. 1/7.

1/4. 0.1/10. 1/1. 1.1/7. 1/1. a. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/L u. 1/7. 1/L n.17. 1/1. u. 1/7.

1/1. n. 1/7. 14 wIN. 1/á.n.1/10. 1/4.6.1/10. 1/1. n. 1/7. 1/4,2.1/10. 1/4.0.1/10.

1/1. n. 1/7.

1/4.0.1/10.

98,00G 100,16bz

93,506 93 50G

,

90,75B 97,20bz G

96 50bz 93,00bz G 93,00bz G 101,50bz G

93/00bzG

98,25G KLf.

Ung.-Gal, Vorb.-B. gar. 5 Ung. Noeordostbabn gar.'5 do. Ostbahn gar. do. do, IL Emw.'5 Vorarlberger gar. Lemberg-CzernoWitz gar. 5 do. gar. II. Em./5 do. gar. IIT. Em.'5 do. IV. Em.}5 Mähr.-Schles. Gentralb. .'fr. do. do. TI. Ser. fr. Oest.-Frz. Stsb., alte gar.}3 g 4 do. ta enr.i3 äo, Ergänzungsneiz «8 Oesterr.-Franz. Staatsb.|5 do. I. Em.'5

Oestarzr. Noräwestb., gar.5 do. Lit, B. (Elbethal)'5 Kronprizz-Budolf-B. gar.!5 do. 69er

1/4.u.1/10. 1/1. a. 1/7. 11/1, n. 1/7. 1/3. u. 1/9, [1/5.0.,1/11. [1/5.u.1/11. [1/5.0.1/1L [1/5.u.1/11.

ju ai

(1/3. u. 1/9.

1/3. u. 1/9. 1/3. u. 1/9. [1/5.n.1/1L.

1/3. n. 1/9.|

11/5.0.1/11. {1/4.0.1/10.

gac.'5 |1/4.u.1/10. Kepr. Rad.-B. 1872er gär.'5 |1/4.n.1/10./53 90B

46 50bz B 44,70B 53,00et,bz B 57.50G 55,25bz 46,90bz B 42 50bz G 1220G

10 006 307.50bz

18743 1/3. n. 1/9./289.00bz G

286,50G 91,80bz G 91,80bz&G 69,00G 53,25 G 57,50bz ,50bz2 G