1877 / 127 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schweidnitz. Jn das Musterregister ist einge- | der gedachten Frist anaemeldeten Forderungen, sowie Gläubiger aufgefordert, welche ihre Fordennngen Termin anberaumt, in welhem sämmtliche Gläu- y

tragen: Nr. 2. Firma: Fabrikbesißer Gustav | nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. biger ihre Forderungen anzumelden und zu begrün-

Be>er zu Freiburg i./S<l.: Drei Muster für | waltungspersonals auf Wer scine Anmeldung shriftli<h ecinreiht, | den haben, widrigenfalls sie von der Masse aus- ee ®

Regulateur-Gehäuse; ofen; plastische Erzeugnisse; | deu 7. September 1877, Vormittags 10 Uhr, eine Abschrift dersclben und ihrer Anlagen | ges{lofsen werden. WBo0rxf. en-WVeilage abriknummern: 106, 107, 108.2 Swußfrist drei | im Stadtgerichtsgebäude, Portal II., 1 Treppe hoch, | beizufügen. Steinbach-Hallenberg, am 29. Mai 1877.

ahre. Angemeldet am 12. Mai 1877, Nachmittags r. 12, vor- dem oben genannten Kommissar | Ieder Gläubiger, welcher ni<t in unserem Amts8- Königliches Amtsgericht. 9 9 , . 9 ,

E E T r T [6 E pe Uumdiera be Jedes de | D S SN M L E (e. Vel zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger iche ei8geriht. I. eilung. uglei{ ist zur Anmeldung der Forderunge einer Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften “F . Konkursgläubiger noch eine zweite Fri es! oder zur Praxis bei uns Leréblicten auswärtigen Be- Tarif- ete. Veränderungen

bis 12. Oktober 1877 ließli llmäctigten bestell d den Akten anzeigen. f Funi Nonne ï e festgeseßt und zur Prüfun Mie ctt der MWer ‘dies “interláßt, tain iu Bescluß 21S Dom derdeutschenEisenbahnen M 127. S E Berlin, Sonnabend, den 2. un 1877.

5 e ; A : : r (5 Konukurs-Eröffuung. ¡weiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- | Grande, weil er dazu nit vorgeladen worden, No. 125. Berliner Börse vom 2. Juni 1872, |Few-Yorker Stadt - Anl.|6 |1/1. n. 1/7./103.206 |Märkisch-Posener

Í i i min auf nicht anfechten. Nieders<hlesis<-Müärkische Eisenbahn. ind die in ei i : Ucber das Handels- und Privatvermögen des den 10. November 1877, Vormittags 10 Uhr, | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft ren “vir; E 29 m: 1877. D h l r ag erp ram ura Ser adrr E E és anl A187 S ISN 108,20bz E i

Garderobenhändlers und Sc<<ncidermeisters | : : « - ; : D rar K o; : s L hörigen Efektengatta rânet und die nicht Ï sig Ars

Rudolph Claus (Jägerstraße 75) und Carl Stein im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe ho, | fehlt, werden die Recbtsanwälte Leyde, Rosenheim Da “nah Bestimmung des Königlichen Polizei- snsammongehörigen git agen geordnet unl s nichd Bebmodis che Staats-Anl. 41/2. n. 1/8197 95G B |Näschl-Mrk. i

(Friedrichstraße 6D E Firm G E aus & Stein, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar | und Holder-Egger zu Sachwaltern vorgeschlagen. Präsidiums der Wollmarkt au< in diesem Jahre j E iiles ddes ict a Tétetos Et enige e Deuter. Gold-Rente ¿M HUARLADO: 57.75à57,50bz Noeráh. - Erf, mi 1/2. 5. 1/8./48,50à48,00bz {OtachlLA.C.D.u.E.

riedristraße 176, ift am 31. Mai 1877, Mittags anberaumt, zu welwem fämmtlihe Gläubiger Pr. Stargard, den 17. Mai 1877. auf dem Viehmarkt abzebalten werden \oll, werden âa. Papiar-Bente

Hi Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet n vorgeladen werden, welche ihre Forderungen in- A Kreisgericht. wir die etwa gewünschte Beförderung der für den WeohseEl. do. de. . 45/1/1. 1. 1/7.148,50à48,00bz| fo. Litt. B. gar. ist der Tag der Zahblungseinstellung festgeseßt auf | "r alb einer der Gristen angemeldet haben. Grste Abtheilung. Wollmarkt per Eisenbahn hier eingehenden und 8 T. 14 |169,55bz de. Silber-Bents. .|4 |1/4.u.1/10151,90bz B r. Südbahn . den : Wer seine Anmeldung \{riftli< einreiht, hat J E von demselben per Eisenbahn zu versendenden Woll- 2 M.'j2 [188 65bz do. do; 1/4. |(5200B S “g fg 30. November 1876. eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | [4876] ; Bekanntmachung sendungen na< resp. von dem Viehhofe mittelst 20,465bz do. 250 FL 18544 | pr. Stück [91,60 G Bheinischs _Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | t. des"Termins zur Verhaudlung und Beschluß- | der Verbindungsbahn und des Geleise-Anschlufses 3 20;,37bz Oesterr. Kredit 100 1858/— 1/5.9.1/11.|292,00bz do. (Lit. B. gar.) Kaufmann Sieg, Alerandrinenstraße Nr. 37, be- | , Feder Gläubiger, welber niht in unserm Ge-| fassung über den Afford. der Viehmarkts - Aktien - Gesellschaft unter folgen- 81,35bz Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 | pr. Stück |96,70à95et.à |Rhein-Nahs ... stellt. j ri<tsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner | In dem Konkurse über das Vermögen des | den Bedingungen eintreten lassen: 1) Die 81,20bz do. do. 1864|— 1/1. u. 1/7.1244,90bzG |Starg.-Posen gar. Die Gläubiger der Gemeinshuldner werden auf- | Forderung einen am hiesigen Orte wohnha en Be- | Maurermeisters Franz Winkler zu Breslau ist | quf den hier mündenden Eisenbahnen eingehenden h 80,95G Pester Stadt-Anleihe 1/1. n. 1/7.168,20et.bz G | Thüringer Lit. A. gefordert, in dem auf vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen, | zur Verhandlung und Beschlußfassung über | Wollsendungen werden in der vorgedahten Weise L 160,90bz de, do. Kleine/6 |1/3. u. 1/9.168,20et.bzG |Thür.Lit. B. (gar.)| 4 den 12. Zuni 1877, Vormittags 11 Uhr, Denjenigen, welchen es hier an Bekanutschaft fehlt. | einen Akkord ein Termin nur dann na< dem Viebhofe befördert, wenn die do. do. 159,70bz Ungar. Gold-Pfandbriefe/5 |1/1. u. 1/7.180.25 G do. Lit. C. (gar.)| 43 im Stadtgerictsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoc, | werden ¿zu Sachwaltern vorgesblagen die Rechts- | auf den 22. Zuni 1877, Vormittags 9 Uhr, |Frachtbriefe die Adresse der Viehmarkts-Aktien-Ge- Petersburg . ./100 8. R. 216,25bz Ungar. St.-Eisenb.-Anl./5 | pr. Stück |— ,— Tilsit-Insterbnrg | 0 immer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlichen anwalte Stargardt und Juftiz-Räthe Simson und | vor dem N E, E OEIS Engländer, | sellschaft tragen, an welche oder deren Beauftragte do. : 100 8. R.3 M.|/® |214/50vz G Loose 1/6.n.1/12.1131,00et,bz G |Weim.-Gers (gar.}| (24)

tadtgerihts-Rath Röstel, anberaumten Ter- | Teicert. im Zimmer Nr. 47 des 11. Sto>s des Stadt- | allein die Wollen ausgehändigt werde können. Warschau . .|100 8. B.|8 T.| 6 |216,30bz Ung. Schatz-Scheins 1/6.0.1/12./82,50bzG Werra-Bahn . . .| 1

D

mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die | Berlin, den 1. Juni 177. geriht8gebäudes anberaumt worden. / 2) Ebenso werden nur diejenigen zum Export be- 4; : j a4, [do. do. Kkloins . ges n. Bart ANt ETeT Die Königliches Stadtgericht. Die Betheiligten werden hiervon mit dem | stimmten Wollen auf dem Scienenwege - den be- Bankdiskentot Berlin Wechsel 5?/9, Lomb, 69/9. E 1/2. n. 1/8./76 90bz Borl.-Gör]. St-Pr

ibehc ieses V der die B x8 2 Er o S E Z net ade E E S C S A | Erste Abtheilung für Civilfachen. Bemerken in Kenntniß gefeßt, daß alle festge- | treffenden Ans{lußbahnen zugeführt, welche von der do, do, kleins über die Bestellung eines cinftweiligen Verwaltungs- R En stellten oder vorläufig zugelaffenen Forderun- | Viehmarkts-Aktiengesells<aft - als Versenderin zur E E. GRA DANRRGIEE, Italienische Rente . . rathes abzugeben M P | [4875] Konkurs-Eröff gen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben | Beförderung aufgegeben werden. Tragen die ur- Dakaton pr. Stück 9,64bz do. Tabaks-Oblig. . Allen, welhe von den Gemeins{uldnern etwas onturs-Crö}uung. weder ein BVorre<t, no<_ ein Hypothekenre<t, | sprünglihen Frachtbriefe der hier ankommenden Sovereign3 pr, Stück 20,40bz Rumänier grosse . . an Geld Papieren oder anderen Saden in Besitz Ueber das Vermögen des Manufakturwaaren- | Pfandre<t oder anderes Absonderung8re<ht in An- | Wollsendungen eine andere Adresse, so bleibt es den Napoleousd’or pr. Stück 16.,24bz do mitta E oder Gewahrsam baben, oder wel<e ibnèn etwas händlers Emil Simonsohn in Firma Simon: | sprub genommen wird, zur Theilnahme an der Be- | Adreffaten überlassen, nah Einigung mit der Vieh- do. pr. 500 Gramm fein . |—,— ás UHlains : verschulden, wird aufgegeben, nichts an dieselben zu john & Co., Papenstraße 12 (Wohnung: Krausni>- | [{<lußfa}sung über den Akkord berechtigen. : markts-Aktiengesellsbaft die Weiterbeförderung und * Dollars pxr. Stück . 4,18 Russ Nicolai-Obligat. verabfolgen L vit ablen A ielriehé vok dem Besi straße 15), ist am 1. Juni 1877, Nachmittags 1 Uhr, Die Handelsbücher, Bilance und Inventarium Aushändigung der Sendungen an diese bei der hie- Imperials pr. Stück... ,. —,— Ttalion Tab -Reg.- At der Gegenstände e s "* | der kaufmännische Konkurs eröffnet und is der | und der vom Verwalter über die Natur und den | sigen Güter-Exvedition der zuführcnden Bahn, an do. pr. 500 Gramm fein ... |—— Fr. 350 Einzahl, pr St bis zum 10. Zuli 1877 einschließlich Tag der Zahlungéeinstellung festgeseßt auf den Charakter des Konku:ses erstattete Bericht und die | wel<he zunächst die Fracht bis Berlin zu zahlen ist, zu Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . |81,35G Rats Caiite Badudas D dem Gericht oder Verwalter der Masse Anzeige 5, Mai 1877. Atkordbedingungen liegen im Bureau XI1I a. zur Ein- | beantragen, und werden die Sendungen alsdann, wenn Qeésterreichische Banknoten pr. 100 F1. |161,40bz s Engl An). de1825) u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der | siht der Betheiligten ofen. diesem Antrage Seitens der zuführenden Bahn ent- do. Silbergulden pr. 100 FI. 1178,00bz Le A R L LNEE Necbte eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern Kaufmann Fischer, Ritterstraße Nr. 45, bestellt. Breslau, den 26. Mai 1877. \prochen werden kann, mit der Verbindungsbahn in der do, Fiertelgulden pr. 100 FI. |—,— L A Mebs Pfandinhaber und andere t denselben gleih- | Die Gläubiger des Gemein{culdneis werden auf- Königliches Stadtgericht. gewünschten Weise befördert werden. 3) Für die Be- Bussische Banknoten pr. 100 Rubel, 1217,30bz do, Eugl. Ani berctigte Gläubiger der Gemeins{uldner haben | gefordert, in dem Der Kommissar des Konkurfes. förderungen von Wollsendungen zwis<:n den Bahn- Fonds- nnd Staats-Papiere do fand Anl. 1870 von den in ihrem Besitz befindlichen Pfandstüten | 2uf den 15. Juni 1877, Vormittags 11 Uhr, I NTAE E P AP E höfen der hier mündenden Eisenbahnen und dem s : uts do. consol, do, 1871 bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu 1taiben im Stadtgerichtsgebände, Portal 111, 1 Treppe | [4890] Bekauntmad Viehhofe wird mit Genehmigung des Herrn Han- Contos SRORs . (6U T6 L/IN 1108, 0s do. do. kleine . Ae Diejeni ei wels an die Masse Ansprüche ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommifar, dem elauntma Jung. dels-Ministers neben der reglementsmäßigen Liefer- do. des 1876 1/ L u. 1/7. 95,10bx do, do 1872. alé Konkürsgl äubiger macben wollen werden hier- Königlichen Stadtgerichts e Rath Pfeil , an- Der Konkurs über das Vermögen des Uhr- frift eine Zuschlagsfrist von 3 Tagen festgeseßt. Staats-Anleihe h ew S a do Tibina s durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen | beraumten Termine ihre Erklärungen und Vor- | mahers und Kaufmanns Leopold Brieger zu 2 Für die Beförderung der Wollen zwischen der at Lin. 1/1 u.1/7 eta do do: 1878, bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür | läge über die Beibehaltung dieses Verwalters, | Breslau is auf Bes<hluß vom heutigen Tage auf | Ver O C L ‘0bs A Q lee.

: | Ò lt : vindungébahnstation Gesundbrunnen und dem 7 ; bereits recbt8hängig oder die Bestellung eines anderen einstweiligen | Grund des $. 210 der Konkursordnung eingestellt | Viehhofe werden (neben den tarifmäßigen Gebühren bis itl t E L u. 1/71100,90bz do, Anleihe 1875 . -.. ât-Oblig. . |4llv, E 101,40B Sdo. do. kleine

bis zum 10. Juli 1877 eins@6ließlid Verwalters, sowie eventuell über die Bestellung | worden. A resp. von Gesundbrunnen) 4 F pro Achse und i: j bei uns riftli Ai S cit O én eines einstweiligen Verwaltungsrathes abzugeben. Breslau, den 31. Mai 1877. zwar 3 H als Gebühr für Benußung des Ansluß- E Ls, “Eu. 1/4l98,GObz do Bode Kredit und demnä zur Prüfung der sämmtlichen, inner- | „Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an N A Ier geleises à conto der Viebmarkts - Aktiengesellschaft Cölner Stadt-Anleibe . (41/1/4.u,1/10.[100,25bz do Pr.-Anl. de 1864 halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, | Seld, Papieren oder anderen Sacen in Besitz oder Abtheilung I. und 1 ä als Traftionskosten für diesseitige Rech- Bheiuvrorinz-Oblie.. . (A1 6. 1/7. 103.00bz do, do. des 1866 sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven | Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- I C E E nung erhoben. : Schuliy. àâ. Berl. Kanfm.|41/1. n. 1/7./100,40bz do, 5. Anleïhe Stiegl, Verwaltungspersonals auf sbulden, wird aufgegeben, ni<ts an denselben zu | [4469] Bekanntmachung. Königliche Direktion fra ‘1401/1. n. 1/7.[101,10bz do. 6. do. do. 11 d 105,90bz de, Poln, Schatzoblig.

i 4 j ; s : p Berliner den 3. September 1877, Vormittags 10 Uhr, | verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß ¿(F der Nicderschlesis<h-Märkishen Eisenbahn. i x im Stadtoeric-lsa Bade Portal 1IIT., | Erevpe Pie, der Gegenstände L @öntali Roufurs: Eröffnung. Sl 2 E E O T R E 7 E E Oantaal 1/7193 90bz do, do. kleine Zimmer Nr. bis zum 12. Juli 1877 einschließli Königliches Kreisgeriht Go cen. ./Sthl., [4447] E Per mO T. 83 .00bz Poln. Pfdbr. III.. ..

) 4 4 y o M erd L "E 2 R L7O . nmär missar zu Raa hem oan genanzten, Lum dem Gerict oder dem Verwalter der Maste Anzeige den 16. Mai 1877, Mittags 124 Uhr. T) 7 j Mur 04 Mane. 1/ 89 90bz o, Liquidationsbr. 1 / 92,80G Warsch. Stadt-Pfäbr. I. 1/ 1 1 1

0 [4 | 1/1. [15,60G Bresl. -Schw.-Freib.Lt.D.'44/1/1. u. 1/7.|[—,— 8 [4 | 1/1. [102,00bz éo. Ia. M. | 4 4 1/1lu Ta <3 BeEA do, Lit. E * 4411/1. u, f E 4 14 11/1.n7.195,50G do. Lit. G. . ./44/1/L n. 1/7/93 00G 4 4 | 1/1. 123,00bz Îo, Tit, L . ./43/1/4.2.1/10./91,70G 9 [1/1.0 7.1116 25bz Ja, E l 91,50bz 1/1.n7./112.50bz do. A, - vi .191,60bz G 1/1. |25,75bz G do. de 1878 .199,90bz G 1/1. 195,50bz G Cöin-Crefs?Azr 1/1. r [—— 1/1, ¡99,80à99,60bz| Cölo+ Mindener I. Em./4}/1/L n. 1/7./100,00G 1/2 u10/91.50bz G äg, TI. Em. . 4104,25 et.bz G 1/1. |8,70G 2 3 dg. IT. Em.|4 | |—— 1/1 a.7./100 25bz do, ITI. Er /4 1/4.0.1/10./90,25 G 1/1. 1120,20bz G âo. do, [44/1/4.n.1/10./98,50 B 1/1. 189,25 G do, 34 gar. IV.’ n.14 |1/4.0.1/10,/92,75bz 1/1, 99,60bz â9, V. âm./4 1/1. u. 1/7./90,50B 1/1. [16,50bz} do. VI. Em./441/4.n.1/10./97,80G Kk1.f. 36,75bz do. V1 Em, 97,60 G 23,50bz Halle-S,-G.v.St.gar.conv./43/1/4.0.1/10./100,60bz 35 S0G do, Litt. C. . ./47/1/4.0,1/10./100,70 G 31.00bz Hannor,-Altenbek. L Em./441/1. n. 1/7./94,50G 21 10bz äo. I. Em.|44/1/1. u. 1/7.|89,50bz 28 50G do. ITI. gar. Mgd.-Hbet./43/1/1. u. 1/7./89,90bz 98.00 B Märkisch-Posener . . . ./5 1/1, u. 1/7.|—,— 27 50bz Magdeb.-Halberetädter ./44/1/4.0.1/10./99,25 G 67, 95bz G do. von 1865/44 1/1. n. 1/7./98,50 G E68 10bz G do. von 1872/44/1/1. u. 1/7./97,75bz G KI.f. 94 40bz Magäsburg -Wittenberge/3 : 14 A aa ea E do. do, 4311/1. u. 1/7./98 00G 39/95G R REPR R 4411/.1 u. 1/7./100,/ Obz KkIf. , 0. 4 4 /

O vin 1s pin C D

aud pur 0E

vir

S8 F Ao | 22

SSSPE

tus tes 3 D 0 R D

27772028 S E” E —_—- (P If Vf Jp 16a. pn C0 S

Ss bej

A ERHRS

E

—_ i Ta

| Gro | N | V 1a: H f fn M f l

8 3 8 8 2 8 2 3 3

a

_—— © [i 1: 1 pr M

16/2.5.8 11/76.90bz G -Ane-Adf | j 1/4. 1/7.166.00 G R Maa, | B | 1/L n. 1/7./1101,00B |Hal.-Bor.-Gub. „0 1/1. e. 1/7.|—,— Hann,-Altb.8t.Pr.| 0 1/1. n. 1/7./77,00bz Märk.-Posener ,„| 3} | 1/5.0.1/11./77,00bz Magä-Balbst.B. ,„ | 35 | 1/5.0.1/11./69,00G e S | 1/1 D. 1/7. —— Must. Ensek, St.-, | 0 |1/L u. 1/7. Nordh.-Erfurt., 11/1. u. 1/7 [74,00bz Oborlansitzer 1/3. u. 1/9,/76,50bz Z Osipr. Süäb,

J

l

00Pr. =8UR.1Let.-J0Rm. Dao ao o NNNNDND

Or (A

tor

1/1 u. 25 do. Lit, 1/4 |1/1. u. 1/7/85 20bz G eig ereien Münst.-Ensch., v. St. ger.|/43/1/1. n. 1/7.|—,— 105.00bz Niederschl.-Märk, I. Ser.|4 1/1. n. 1/7.|—,— e do. II. Ser. à 624 Thir. 4 |1/1. u. 1/7.|—,— 64,75 G N,-M.. Oblig. I. n. T, Ser. 4 1 u. 1/7.195,50G u 1/1.u 1/14 u u,

aOoHmOMmIIOO I | | bo D f P O

j | l | | |

1/5.n.1/11,1/78.40bz B. Oderafer-B. 1/5.n,1/11. 78,50bz Rheinische . 1/2. u. 1/8.|—,— Tileit-Insterb, 1/3. u. 1/9.|—,— ® * ¡Weimer-Gera . , 1/3. u. 1/9178,50bz NAJARZE-Pr 1/3. n, 1/9,/78,50bz my 1 Wack gt Pr 1/4.0.1/10 [78 50bz E T, S ILpz.-G,-M, St.-Pr. 1/4.0.1/10./79,70bz BSaslhaun St-P. 1/6.u.1/12.|78,50bz Saal Taateeita has 1/6.0:1/19.|—— ‘00 u 1/4.0.1/10./72,25bz _|Bnmän, St-Pr. 1/4,3.1/10.|—,— Albrechtsbabn 1/1. u. 1/7./72,40bz B Amst. - Botter2am 1/1. a. 1/7.1132,70bz Aussig-Teplitz .. 1/3. u. 1/9./129,50bz Baltische (gar.) .| 1/4. 0.1/10./63 O0O0bz Böh. West (5 gar.) 1/4.u.1/10.|81,60et.bzG |Brest-Grajewo . . 1/4.u.1/10./75 50bz Brest-Kiew. ... 1/4.12.1/10./74,25bz Dux-Bod, Tit. B. 1/1, u. 1/7./62,50bz Elis. Westb, (gar. 1/6.u.1/12./55,75bz Franz Jos, (gar, 1/4.u.1/10.|—,— Gal. (CarILB)zsr.

h U O M D N

wr ut

: 17,106 Ï0, ITT, Ser.4 . 1/7.193,50G Nozdhansen-Erfurt I. E.'5 G E Oberschlesische Lit, A4 —.—- ans do. Lit, B./34/1/1. u. 1/7./84,00G Be. do. Lit. C./4 |1/L u. 1/7.|—— 1,25G do. Lit, D. 4 1/1. a. 1/7./91,20G 13 75B a. gar. Lit, E. 34/1/4.0.1/10.|—,— 49,90bz do, gar. 33 Lit, F./44/1/4.0.1/10.|—,— .(.112,80bz ¿o. Lit, G. 45 1/.1 u. 1/7.|—,— 1116,25bz âa, gar. Lit, H./43/1/1. u. 1/7./100,60bz B 124,30bz do. Em. v. 1869/5 1/1. a. 1/7.|—,—

s do do. v, 1873/4 |1/1. u. 1/7.|—,— 166,20 G do. do. v. E 1/1. u. 1/7.|—,— 15,60bz da. Cel -oderbi4 1/1. u. 1/7.197,50G

31,00bz do. (Cosel -Oderb.)/4 |1/1. a. 1/7.|—.— . |5,10bz do. do, [5 1/1. a. 1/7./103,50bz .1.153.50bz & do, Niederschl. Zwgb. 3341/1. a. 1/7.|—,— .7.146,20bz B äo, (Stargard-Posen)/4 1/4.4.1/10./91,00G ‘7.182 40bz do, IL. Em.'44/1/4.0.1/10.|—,— 7.143,75bz do T. Em. 44|1/4,0.1/10.]|—,— 1 1/7.1101,25 G 1 1

R

. 1/7. E e 1/6

de =%2) Rm. Baar Gn og

E

1 Lst.

L L. Li L L. L.

d

G0] D t O

l Ioloolol|orl

Wr pu

2q66‘86 CI8STe

s S 6 o

320 R. * | D

5 0) F o N f O e ha N O T O En En eM

l

/ /

100 Ro.

Inn | o | L C I fa Ba Ma C C Me FDrn C 2 7 Or pn C N S Ep F V B E Q Pen O E R H x Fer

2 z Rechte, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern, | in Firma Carl Pathe & Co. zu Havnau ift der S I E do. s Viltord vecsuhrei voerden, andlung Über | Riandinhaber und andere mit denselben gleich- | kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der A E E E M Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der | verebtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben | Zahlungseinstelung I E D R TEIEE Konkursgläubiger no< eine zweite Krist von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken auf den 15. Mai 1877 Magd h - Halh i d Bd ERs bis zum 11. Oktober 1877 eins<hließlih | bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. | festgeseßt worden. : agdeöurg-YHaiver]tadl. Ostproussischs . festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der | Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche | Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der | Reiseroute von Berlin nab Sthleswig-Holstein, ; 90. zweiten Frist angemekdet:n Forderungen ein Termin | 218 Konkursgläubiger maden wollen, werden hier- | Kaufmann Edmund Matthes zu Haynau bestellt. Dänemark, Schweden et v. v. _ü0, auf - urs aue ers ihre ZURE Ee E Gb E E nic Lia fe vate E S i Ren c Vice lci L FORLIARDERs den 3. Novembcr 1877, Vormi 2 ereits re<ts8hängig sein oder nit, mit dem dafür eld, teren oder anderen Sacwen 1n Besiß oder | a erlin (Lehrter Babnhof) . 12 Uhr Mittags, s im Stad I dabe Vot A N be rk verlangten Vorrecht Gewahrfam haben, oder welhe ihm etwas ver- | in Hamburg (Cöln - Mindener 5 do. uin Grd Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar |, , vis zum 12, Juli 1877 eins<ließlih sulden, wird aufgegeben, nidts an denfelben zu Bahnhof). . . 5,80 Nachm. B A: L anberaumt, zu weldem sämmtliche Gläubiger vor- bei uns \{riftlib oder zu Protokoll anzumelden verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß | ab (Kloft:rthorbahnhof) 5,55 ¿ Posonsohe, neue geladen werden, welcbe ibre Forderungen innerhalb und demnäcst zur Prüfung der N inner- } der Gegenstände in Kiel E iy Sächsische ï einer der Fristen angemeldet baben. halb der gedadten Frist angemeldeten Forderungen, bis zum 6. Juni 1877 einschließli in Kopenhagen. . . . . , 10,40 Vorm. Sehlosische /1. É cannachte Han Helibs Wer seine Anmeldung schriftli einreit, bat | [owie na Befinden zur Beftellung des definitiven dem Geriwt oder dem Verwalter der Masse An- R do. «O R do, do o / cine Abscrift T URD ibrer Anlagen beizu- | Verwaltungspersonals auf zeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer | ab Kopeuhagen ..... Uhr Abends, do. A. u. C.14 1/1. u. 1/7.|—,— D. Gr Cr B Pfübr. 15.110 “a jeDer : Anlag U | den 3. September 1877, Vormittags 10 Uhr, } etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- | ab Kell « Vorm. do. o. neue .4 1/1. u, ToL4 40G do B I B rüoks 110 Zeder Gläubiger, welder nit in unserm Ge- | im Stadtgerichtsgebäude, Portal I, 1 Treppe zuliefern. : ¿ in Hamburg (Klosterthorbahnhof) 1 g do. A. u. C.451/1 u. 1/7.10 40 B L E O ridtébezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner | bo&, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Pfandinhaber und andere mit denselben glei- | ab t (Cöln-Mindener N M E P 192006 do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb Forderung einen am biesigen Orte wohnhaften Be- | Kommijsar zu erscheinen. bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben |_ Babn) » « Nc o. do. H, U, 24e Las 90b G 2E o A vollm ¿tigten bestellen bau bei Akten anzeigen. Nach Abhaltung diescs Termins wird ge- | von den in ihrem Besiße befindlihen Pfandstücken | ir Berlin (Lehrter Bahnhof) 5 Ae O. 1/1. u. 1/ P Krüvpachs Oblig: rz 110 Denjenigen welden es bier an Bekanntschaft | tignctenfalls mit der Verzandtung üver den | nur Anzeige zu man. i: Direktorium. do. Ih ONIOA e G Dns Meck. H u. Pfdbr. I fchlt, werden zu Sa&waltern voraes<lagen die Rects- | Akkord verfahren werden. Zuglei werden alle Diejenigen, welhe an die E KR T E TEV N 4 00 e L âo M: do I] anwalte Riemann und Justiz-Rätbe Swar: end | _ Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der | Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen | [4886] Mitteldeutscher Eisenbahnverband. do. Neulandsch. ie A E Js. ct ra. 196 Simonson. S s Konkursgläubiger no@ eine zweite Frist wollen, hierdur< aufgefordert, ihre An}prüche, die- Vom 15. Juni c. tritt der Nachtrag 47 zum do, do. I. u, 1/7.|—,— da r “T Berlin, den 31. Mat 1877. bis zum 12. Oktober 1877 einshließlih selben mögen bereits Es fein oder nit, | Gütertarife in Kraft, welcher, neben einer Berichti« do. n Tan Meininzer Hyp -Paudbe " * Röniglices Stadtgericht. festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der | mit dem dafür verlangten Vorrechte gung des Tarifnahtrags 46, Aenderungen bestehen- âo. do. . 1. 1/7./101,00bz N râd Urn C N Li na e Civilsachen zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter-| bis zum 20. Juni 1877 einf<ließlih der, sowie Einführung neuer direkter Frachtsäße für ZKur- u, Neumärk. .194,70bz 4 Up Pandbé g für Civiljawen. ia au bei uns s\{riftli< oder zu Protoïfoll anzumelden | verschiedene Relationen, bezw. Tranéportartikel ent- ; |Vommersche Be Nürnb reinsb.-Pfdbr. [4874] f Sr den 9. November 1877, Vormittags 10 Uhr, | und demnäbst zur Prüfung der fämmtlichen inner- } hält. Näheres ist in den Güter-Erpeditionen der Posensche ./94,25bz Ds Aa : ate, Keöukurs-Eröfuung. m Stadtgerictsgebäude, Portal 111., 1 Treppe hoch, | halb der gedabten Frist angemeldeten Forderungen, | Verband:bahnen zu erfahren. Proeussische .u,1/10./94,40bz A É 190 Ueber das nagelafsene Vermögen des am 28. | Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommiffar E na Befinden zur Bestellung des definitiven Erfurt, den 27. Mai 1877. Rhein. u. Westph. .|4 |1/4.0.1/10./97,20bz a De u L lig f Suli 1875 zu Brienz verstorbenen Dr. Johann | anberaumt, zu welchem sämmtlibe Gläubiger vorge- | Verwaltungsperfonals - Die Direktion Hannoverschs . . . 4 |1/4.0.1/10./93,50G “4 L. n V. rz. 100 Baptist von Schwciter von bier ift am 1. Juni | laden werden, welche ihre Forderungen innerhalb | auf den 27. Juni 1877, Vormittags 10 Uhr, der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft Süchsische 1/4.0.1/10.96 50G L r u, Ur 1877, Nadwmittags 1 Uhr, der gemeine Konkurs | einer der Fristen angemeldet haben. vor dem Hertn Kreisridter Polte in dem Zimmer als geshäftsführende Verwaltung, C : 1/4.1.1/10,/96,10bz B Hyp Schldscl. kdb eröffnet. E Wer seine Aumeldung \criftlih einreicht, hat | Nr. 4 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. ; Schleswig-Holstein. ./4 |1/4.1.1/10./94,00 B es . dgs ib C 116 Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | Nach Abhaltung diefes Termins lait A . Badische Anl. de 1866/41/1/1. u. 1/7.1102,20G Io? ° à ° Lin 100 Kaufmann Dielit, Holzmarktstraße Nr. 65, bestellt. | fügen. A E i falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- zeigen. do. Bt.-Eisanb.-Anl.'5 |1/3. u. 1/9./104,00 B F 0. ri6 a N Die Gläubiger des Gemeins{uldners werden | Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Gerichts- | fahren werden. l : s do. F 1/2. u. 1/8.|—— f A e S aufaefordert, in dem bezirke wohnt, muß bei der Anmeldung seiner For- | Zugleich ist no< eine zweite Frift zur Anmeldung ZEREE : B A S F E Bayerische Ánl. de 1875/4 |1/1. u. 1/7./94,25 G i unkdb 6 E 110 auf deu 13. Juni 1877, Vormittags 11 Uhr, | derung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- | bis zum 12. September 1877 einschließli Bete B URT Gn CAA PEDZE M'EE Bromer Anleihe de 1874/41 1/3. n. 1/9102 00 G do. ¿ ekz. 110 im Stadtacztägebäude, Portal IlI., 1 Treppe ho, | mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der- : Grossherzog. Hess. Oblig. e 11/94,00G d rz 100 immer Nr. 12, vor dem Kommifar, dem Königlichen | Denjenigen, welcben es hier an Bekanntschaft fehlt, | selben na Ablauf der ersten Frist angemeldeten 1 URTA En (2 s Hamturger Staats- Anl/4 1/3. u. 1/9.196008 be Wes La pie 190 Stadtzerits - Rath Herrn Kunau anberaumten | werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rects- | Forderungen ein Termin auf Lothringer Prov. - Anl.|4 |1/ A 2e

tadtger i : O1 1/1. u, 1/7.|—,— Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die | anwalte Dr. Wenzig, Justiz-Rath Wegner I. jund | den 19. September 1877, BEEnr t iads 10 Uhr, Lübeck, Trav.-Corr.-Anl./4 |1/6.u.1/12.|96,30G i vf rz. 110 Meckl, Eisb.Schuldversch. 7 F

‘7133 10bzG lOstpreuss. Südbahn . . .5 U. 1176,20bz do. do. Lit. B n. 1/7.1101 00G 2. 1/7./101,00G

. 117,20b âo. do. Lit, C : 83/00bz Bechte Oderufer h 100,50G

103,75b RIGIDISGO «e oa ee 4 j . 1/7.

Nah Abhaltuug dieses Termins wird | machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen | Ueber das Vermögen der Kommanditgesellschaft [RIN ermin Qa, M s 7./102,50bz do. do, IL5 |1/4.n.1/10 |—,— Gotthard, 60%, . 7 7

102,50bz do, do, 18698 |1/4. n.1/10.|—,— Lâwht.-B. (90/0g.) /7.83,50G do. do, Kleine 6 |1/4. n.1/10.|{—,— Lüttich -Limbarg .1/7/93,40G do, 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4.u.1/10.118,50bz Mainz -Ludwigsh.

1/7./101,40bz G |(NA)Oest. Bodenkredit 5 [1/5.0.1/11./84 00G Da Es

n. 1/7.81,40G Heet óproz. Hyp.-Pfdbr.'5 |1 7.1: : . proz. Hyp. r./5 1/1. u. 1/7./30,00G Wir, 1/1. u. 1/7./92,70bz G |Oest. 54pros, Silb.-Pfdbr. 54 1/1. u. 1/734 00G ier arden B L E 1/7,/101,40bz Wiener Silber-Pfandbr./51/1/1, u. 1/7.132,25G L DCE ‘u. 1/7.93,40bz Now-Tarsey 1/5.0.1/11./102,00B \Beich.-Prd. (43g) u u

1/1. 1/1. u. 1/1. u, 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

E E / 193,95 G Türkische Anleihe 18665 1/1. u. 1/7. Kssch -Oderb. . 1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/1. 1/1. a. 1/1.

A M D R DNRAD Sa Pons O

/ / / / / /

U u U u u U

d

4 4 4 1 1 1 1 1 1 1

1/1: 6 1/1. u 78,50 & do. I. Em, v. St. gar. 33/1/1. n —— E do, II. Em. v. 58 u. 60/44/1/1. u. 1/7.199,50bz & 7.1172 00bz do. do. v. 62 n. 6445/1/4.1.1/10./99,50bz G 7.147,00 G do. do, v, 1865. .43/1/4.0.1/10./99,50bz G 10.7./40,75bz do. do. 1869,71nu.73/5 |1/4.0.1/10./102,75 G .141,10bz do. do. v. 1874. ./5 [1/4.0.1/10.[103,bz:00G , 112 20à12bz |Bhein-Nahev.S, gr. I.Er. 43/1/1. n. 1/7./101,50B KkLf. .7./105,50bz G ¿o. ar. II, Ero./43/1/1. u. 1/7.1101,50 B klf, 6,50etw.bz B |Sohleswig-FHolsteiner . .44|1/1. u. 1/7.|—,— 14 40bz Thüringer 1. Serie .. .4 1/1. u. 1/7.]—,— 121,00bz do. Il, Serie ,. 4311/1. u. 1/7.\—,— . 131,90 B do. III. Serie . . #4 1/1. u. 1/7./96,00B 436,40 G do. IY. Serie .. .43/1/1. u. 1/7./100,75bz

1/4, 0.1/10./95 75bz G Warsch.-Ter. gar. A do. Y. Serie .. .45(1/1. u. 1/7.|—,— 1/4 u.1/10. 104,60bz äo. Wisn . . [159,00bz de. VI. Serie .. |44/1/4.0.1/10./100,50B

L u, U G Chemnitz-Komotan . . T: ü: V6 104,50G 4s Ms Bisonbakn-Priertiäts-Altica und Obligationen, |Lübeck-Büchen garant. 44/1/L. u. 1/7.|—,— 1/1, u. 1/7./100,00bz G : ; Mainz-Luäwigshbafengar.|5 |1/1. u. 1/7./103,00G Agchorn-Mastrichter . . .[4}/1/1. u. 1/7.'—,— é |

A Se aoe N es E Oe 1/4.0.1/10./101,00bz G do. I, Em.'5 1/1. n. 1/7.96 75G Ä: do. [4/1/4.n.1/10|—,— 1/1. 0 1/7. 101.00bz & Bergisch-Hürk. I, Sor./43 , 20, 100,.00bz B Ww 0, Y s 4 E 1 7. 2

‘u, 1/7./101, 100 00bsB |Werrabahn I. Era. .4t|1/1. u. 1/7.|——

/

1/1. u. 1/7./101,00bz do, TT. Ser, 45 (7. | o. ILI.Ser. v.Staat 3{gar. 7./84,60bz Albrechtsbabn (gar.) . ./5 [1/5,u.1/11. 53,25 G 1/4.u.1/10./98,09bz /7.184,60bz Dux-Bodenbach 1/1, a. 1/7, 38,00G {7.176,40 B da, (7. b / /

. . . . . . .

R

ui E

1/1 : 1/7.193 80bz Hypotheken - Oertifikate, - Kpr.Rndolfsb.gar. *1/7./84,20bz Anhalt-Dess. Pfandbr. |5 1/1. u. 1/7.1102 00 Rumäniar . . 1/1 n. 1/7./100.60G Buss.Staatsb. gar.

1/1. u. 1/7.195,00 G Sohweiz. Unionreb. 1/L. n. 1/7./102 00bz * | do. Westb. . 1/1. u. 1/7./101,20bz Südöst, (Lomb.} . 1/1. u. 1/7.195,00 G Taurnagu- C vyersch. |101,00bzG j|Yorarlberger (gar.

E E E E E LETLLESA ie A E R iam

O N P Do C e L | Ano N E is G5 bin. Jiile. jn R D N I fa S D

Pfahdäbrie wz

I DOD li awocol lalol Ao e T f f C E

wu

1

L

do. Lit. B. d S

lo 1/7 do. 0. ik, . do, C

A o. Q O. 4 1/4.0.1/10.26,50G

1/1. u. 1/7./101,00bz i E aa Lat n.1/10.26500 98 50 G do. IT. Emission .

/1. 1

Rentenbriefsos, E

do, 1/1. u. 1/7./98,50bz B A 98,50bz B Elisabeth-Westbahn ‘73

1/1. a. 1/7./95,25 G do, 1102 70bz Fünfkirchen - Barcs gar.

versch, [100,006 da, 1/1. n. 1/7./103,40bz@ do. versch. |101,00b¿ G |do. 1/1. n. 1/7./100,00bz do 1/4.u1,1/10./100,25 G de

1/1. a. 1/7./108,00bz do. do. IL En, : 11/1. L u. 1/7./98,90vz do, áo. L Em. /1 1/1. n. 1/7./101,90G do. Düss.-Elbfeld,-Prior. 1/1. u. 1/7.199,00bz@ [d do, II. Ser.

Vas /10.1102,75bz G 6c.Dortzinud-Soeat LBsr,

versch. |101,00bzG do. do, IT.Ser, 1/4.u,1/10./100,00G äo. Nordb, Fr.-W.

1/4.9.1/10./60,80G

1/4.0.1/10./55,50G 1/1. u. 1/7./81.30et.bz G

1/1. u. 1/7./79,80 G /1. L 2. L

u, u, 0, u, U, Uu, Q 1, 1. L, U. u, U,

97.70bz G Gal. Carcl-Ludwigeb. gar, 102 90 B âo. gar. IT, Em. do. gar. ITT. Em. KEEE E do, gar. IV. Ena, T Gömörer Zisenb. - Pfdbr. 90 25G Gotthardbahn I. u.IL Ser, B doe. TII, Ser. E Kaiser - Ferd. - Nordbahn 98,90 B Kaschezu - Oderberg gar. 4103 00bzG [Livorno | —— Ostran-FrieWander . —,— Pilsen-Priesen | —_,— Raab-Graz (Pröm.-Anl.) Schweiz Centr.u.N.-0.-B. 99,75bz G

—— Ung.-Gal. Varb.-B. gar.

98,00 & TUng. Mordostbahn gar.

/7.199,75bz do. Ostbahn De IL.

gar

/7.177,00bz G {7.174,50 G /8.166,75bz [7.47.25 G .1/10./47,25G .1/11./86,80bz B u. 1/7.161/25bz G u, 1/7. Iu

u. U,

7 {7 [7

7 [7

end pem rech pruch jc Jerk

J

5A

A u. 1 Lu 1 1/1. u. 1 1/2, 0:1 1 u L 1/4.a0 1/5.u 1/1 1/1. 1/ 1/1 15/ 1 1 1 1 L 1 1

A dg y

K“ dd

28109 *10121V 4A 9y

ugy4 uozio1un 801 IOOP] 10A

“ueSunzyo ul unaynjsnV 04101148 Pas

J0oyOI[nVq uo1Je Ul nnoA

4,0.1/10./51,50G / . 1/7. E E 5/4. u. 10.164 00 G {4 /1 n B 9,0,1/1

1

[Uy 40191] y su

2119 M r

*UO 4B unaJ]azsl

jo4ounodJg ‘n uon 19894 *PY f Wu ZSSUZZZZZZN

10P9 -q1040

s pun *UIOP1I

uojuoe J “A

“oouB13 pun 811813 0490d801J v UoBrpuyys[[0A Au d

Aa ANAN R N NTT Ar Po

‘8 ‘18490 ‘A8 Uf 9 IPOLMPN A O PUBIA f *BVOANY S0198]U1091 0 [E :

B ARSA

pan pack pu pan pr jun jan drk pom prak pam pn Parmk anch

umyolauIg-uv4g 3032 UOJINAMAYUY UOA OUIUu bj -JòA pun JunZ108949 o Too VUN TLY S91FU01CUIOUj

+940 Ud.

‘uoRIYOE I Haa Min n

P R R E i

d ford bark fmd dur pn pr

0 s “Ag U0A -10q9() - «B _U0A *uaZun ern -“I0) d San E

Ha f O R N N

1,1 i /5.a.1/11./61,75 G 0. 1/9./49,70G

R 48 50bz G f

1/7.146,50 G 1/7./54,50bz G 1/9./153.00G u,1/11./59,00 G u.1/11./57,30bz G u,1/11./49,75bz G .1/11,/43 25bz G 11.30G 9,00 G

—_— do. do.

u, U, U,

SEA

E Yorarlberger : 194,00 G Lemberg-Czernowitz gar. 194,00 G do. gar. II. Em .1103,90bz do. gar. III, Em.5 192,90 G do, IV. s .191,25bz Mähr.-Schles. Centralb. fr. 98,00bz B do. do. II. Ber. fr.

3 4. fun 3. D.

bd

De AUAUAZ(ZADA

1 1/5 1/5. 1/5.u

BREE Jank jk pr park enck Pk jk e

5s 5

gi

R n R R R R

L jf dit

U, u, U. u, B,

O3 O C V R | E | E | R [P | gol Co C H R H e r P O R

Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung | Geheime Justiz-Rath Ulfert. vor dem genannten Kommiffar in demselben Zimmer 1/1. u. 1/7.189,00 B : E E E ilizen Betivaltas s s Berlin, ben L Juni 1877. des Gericht8gebäudes anberaumt. Zum Erscheinen Süchsische St.-Anl. 1869 L u. T. ei Et. Hyp. V.Act.G. Certif, do Buhr.-C.-KE. GL I. Ser Ce A O L ( 2 Süchsische Staats-Rente/3 |1/1. n. 1/7./72,30B Schles. Bodencr.-Pfadbr.|5 |1/1. u. 1/7./100,00bz “i e. L Ber. waltunagsrathes abzugeben. Erfte Abtheilung für Civiljachen. dert, welhe ihre Forderungen innerhalb einer der SUÓD do, do. 1/1. u. 1/7. S G do E A Allen, wel<e von dem Gemeins<uldner etwas an aier Z Fristen anmelden werden. Pr.Pr.-An1.1855. 100ThL. L EROOS S F 1/1. u. 1/7./101,25bz z AUen, al pr, Stück |250bz z : do r N 7 R G S her s «1 at rif ib ta s . Bod.-Cr.-Pfandbr.|5 |1/5.n.1/11 [101,50 G » e aben, od elde chwas versbulden, i In dem Konkurse über das Vermögen des | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei Badische Pr.-Anl. de 1867/4 |1/2. u. 1/8.1118,75 G Südd. Bo 9 do, an En n ’nidhis s veräb folgen oder zu Kaufmanns Hos in Benst zu De. Eiegud ist t res Sikclioee - welbes iht i f G do. „35 Fl, Okli t,|—| pr. Stück [136,50bz do, do, rz. 110 U T E a E Besit d zenftà r Anmel er Forderungen der Konkursgläubiger eder Gläubiger, ver ni<ht in unserm Ayerische a ——— L zahlen, vielmehr von dem Besiß der Segenftände zur Anmeldung A g R g g be Wo b n pr. Stück ce (N.A.) Anh.Landr.-Briefe/4 |1/4.0.1/10.[98,00 G As Tit. B zeritit oder dem Verwalt Maße Anzeig bis zum 25. Zuni cr. einschließli Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen | / - Mind. Pr.- Antheil/34|1/4. u. 1/10/108,80 j +0 e Lde und Alles, N V UTal Thore etiva festgeseßt worden: y f 9 Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns be- | für alle Läuder besorgt und verwerthet Dessauer S, - Pr. - Anl. 1/4. [118 00B Bisenbahn-Stamm- and Stamm-Prioritäts-Aktien do Lit. C. Nebtz, ebendabin tur Kankurêmmase abzuliefern. | Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht | re<tigten Bevollmädtigten bestellen und zu den | Peter Barthel, Jugenieur in Frankfurt a./M, Finnländische Loose. e R Es Die. pro 1875 1876 | G do. L Em. S L : LE B : ; I TTAA Anchen- Mastrich. 2 0. G igte Gläubig s Gemeins<ulsdners haben v fie mögen bereits re<tshängig sein oder niht, mit | Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte | [3 do, do. II. Abtheil 1/1. u. 1/7./106,60bz : , erL-P.-Magd. Lit.A.u.B. e ui oen DRE Se e estüen bis Len dafür verlangten Vorre<t bis zu dem gedachten | Justizrath Ubse und Steulmann hiersebjst und der [321] Erfindungspatente Hamb. 50Th1.-Loose D.S Altona-Kieler 78 ît 124,75bz BerL-P.-Magd, Lit.A.u.B zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu maten. Tage bei uns s{riftli<h oder zu Protokoll anzu- | Rehtanwalt Bieder zu Haynau zu Sachwaltern vor- | für alle Länter und deren Verwerthung besorgt das Lübecker do. do. 1341/4. M rg Berlin-Anbalt .| 8 | 6 89,00bz G âo. Lit.D.., Stab., alto gar.(3 1/3 311,50b Î v - « « «|{—| pr. Stück 119, S j do, TAN 97,00bz Oest.-Frz. Stsb. gar. \ .1311,50bz als Konkursgläubiger machen wcllen, werden hier- | Der Termin zur Prüfung aUer in der Zeit vom S ges<häft von Wirth & Cie. in Fraukfurt a./M. do. Präm.-Pfdbr. 1/2. 1102,25 G D N - (25) 11. S Jo. It E. 96 25G dd 6 IDTWS 1/3. 289,60et.bz G dur aufgefordert, ihre AnsvriSe, dieselben mögen | 4. Mai cr. bis ¡um Ablauf der zweiten Frist | [4889] f : Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. E 168 Ae 1/3. bercits re<tSbängig fein cder nit, mit tem dafür | angemeldeten Forderungen ift ouf Gegen den Müller Wiegand Lndwig von s Ámerik,, rückz. 1881-6 1/L. u. 1/7.[104,50et.bz G |Berl.-Potsd.-Mag| 3 7400b1G | do, . gar, 34 E E Raa 1/5. 1AL 91 79ba@ in-Stetti a2, III. i; ,25 i : « T1, Em, : 191, bis zum 12. Juli 1877 eins&lieslih , | vor dem Kommissar. Herrn Kreisrichter Engler, | der förmlihc Konkurs erkannt worden. Es wird | Berlin: N do do k. 12 O 5 E 95G HNSR d fr M da, é Bi i 101,75bz Oesterr. Nordwestb., gar./5 |1/3. n. 1/9,/69,60 G bei urs s<riftli& oder zu Protokoll anzumelden und | im Terminszimmer Ñr. 1, anberaumt, und werden | deshalb auf den : ; Verlag der fe (Keffel). : e BORLA 115/6. 127/6,98, j i: y : demnä zur Prüfunz der fämrmtliten, innerhalb | zum Erscheinen in diejem Termine die sämmtlichen | 22. Zuni d, J., Vormittags von 9 bis 10 Uhr, Dru>: W. Elsuer.

tuell über die Bestellung eines einstweiligen Ver- Königlicbes Stadtgericht. in diesem Termine werden die Gläubiger aufgefor- T4. (T14800bz Btatt. Nat,-Hyp.-Cr.-Cos. ard ¿lo Vapieren oder anderen Sacen in Besiz oder | [4523] Wer seine Anmeldung \{riftli<h einreiht, hat Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr. 1/1. n. 1/7.198,25 G Berlin etn Gläu a u E 1/6. [121,00bz do. do, Borlin-Gbrlitzer bis zum 12. Juli 1877 einshließlih no cine zweite Amtsbezirke seinen Wohnsiz hat, muß bei der | [2920] Erfindungspatecute Braunschw, 20 Thlz Loose pr. Stück |37,10G is eingoklammerten Dividenden badenten Banzineen) |Berlin-Heambnrg I. Em, Pfandinhaber und andere mit denselben gleibere- | angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, | Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Goth, Gr. Präm.-Pfandb, 1/3. 117400bz s[Borgisch-Märk. . . [72,25bz do, MEO Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche | melden, geschlagen. mit dem „Arbeitgeber“ (gegr. 1856) verbundene Patent- Meininger Looss 1/9 1/2. 1[135,50bz Berl.-Hamburg. | 10 168,75 G Berlin - Stettiner I. En. do, Ergänzungsnetz gar.|3 |1/ 1/9. 287 /75bz verlazzten Vorret den 30. Zuni cr., 10 Uhr Doriags, Unterschönau ist na< mißlungenem Güteversuche Redacteur: F. Prehm. : do. do. 1885| [98, 106 Juli 98,30 & Br, - Schw.- Freib, 5E 63.90bz do. Y. Em. i 99,90 G do. Lit, B. (Elbethal) 9 1/5.0.1/11. 53,40G

76b1G? | do, VL Em. ; 92,25bz G Kl.f.|Kronprinz-Rudolf-B. gar, 5 |1/4.0.1/10./59,00bzG 10 50bz io R 99,30etw.bz @ do, 69er gar./5 [1/4.n.1/10./55,50bz 11,50bz Brannesohweigische ,. —_— Krpr. Rud.-B, 1872er gar.|5 (1/4,0.1/10.155 20bz B

I Arg 98,80G |[Cöln-Mihden .. .| 4,6 do. do. 1885 I 1/1. u. 1/7.199,20bz B Halle-Sor.- Guben| O do. Bonds (fand) 6 [1/2.5.8.11.1103,00bz Hannover-Altenb,| 0

D Din pn D S P pn P Ms J ¡P 1E S