1877 / 131 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Col. 4. „Die Gesellschaft ist dur Uebercin- kunft aufgelöst.“ ; : i In unser Firmenregister ist dagegen ein-

etragen : Ï Nr. Bezeichnung des Firma-In-

Nr. op j e ens Richard Peters in Landsberg.

Ort der Niederlassung:

Landsberg. : Bezeichnung der Firma:

R. Peters. i Delibsch, den 30. Mai 1877.

Königliches Kreisgericht. - T. Abtheilung.

Dillenburg. Jn das Prokurenregister des Amts- erichtsbezirks Biedenkopf ist zufolge Verfügung vom Heuti en unter Nr. 16 eingetragen worden : i ezeihnung des Prinzipals: Fabrikant Julius Jüngst zu Biedenkopf. L Bezeichnung der Suaph J: Züngst & Comp. Ort der Niederlassung : Biedenkopf. Verweisung auf das Firmenregister: Nr. 60 des Firmenregisters des Amtsgerichtsbezirks Biedenkopf. L Bezeichnung des Prokuristen: 1) Carl Kilian, 2) Wilhelm Wieland, Beide zu Biedenkopf, welchen Kollektivprokura ertheilt ift, Dillenburg, den 29. Mai 1877. AOnBas Kreisgericht. . Abtheilung. Cbhardt.

Düsseldorf. Auf Anmeldung wurde heute in das hiesige Handels- (Gesellschasts-) Register sub Nr. 815 eingetragen, daß durch Aft vor Notar Coninx in Gerresheim vom 14. Mai 1877 eine Aktiengesellschaft mit dem Siße in Düsseldorf unter der Firma: „Neu Hohenzollern Aktien - Gesell- schaft für Lokomotivbau“ gegründet worden ift, welche Gesellschaft sih jedoch das Recht vorbehalten hat, nach Löschung der Firma „Hohenzollern Aktien-Gesellschaft für Lokomotivbau in Liqui- dation“ ihre Firma in „Hohenzollern Aktien- Gesellschaft für Lokomotivbau“ umzuändern.

Zweck der Gesellsaft ist: die Anfertigung und der Verkauf von Lokomotiven, sonstigen Maschinen und anderen Fabrikaten, insbesondere der Erwerb des Werkes „Hohenzollern Aktien-Gesellschaft für Lokomotivbau in Liquidation“. Die Gesellschaft ist in ihrer Dauer unbeschränkt. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 600,000 #4, eingetheilt in 600 Aktien, jede lautend über den Betrag von 1000 M. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Der Auf- sichtsrath ift ermächtigt, das Kapital durch fernere Emission von Aktien bis zum Betrage von Einer Million Mark zu erhöhen, zu jeder Erhöhung über diesen Betrag hinaus ist ein Beschluß der General- versammlung erforderlich. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Berliner Vörsen- Zeitung und in der Rhein- und Ruhrzeitung. Bei etwaigem Eingehen einer dieser Zeitungen bestimmt der Aufsichtsrath mittelst einmaliger Bekannt- mad ung in der Anderen, welche Zeitung an die Stelle der eingegangenen treten soll ; auh außer diesem Falle kann der Aufsichtsrath beschließen, daß zu den Veröffentlichungen andere als die bisherigen Blätter zu benußen sind. Der Vorstand der Ge- sellschaft besteht aus zwei, oder nach dem Ermessen des Aufsichtsraths aus höchstens 4 Mitgliedern und zwar gegenwärtig aus den zu Düsseldorf wohnenden Direktoren Gustav Leny und Louis Allolio. Der Aufsichtsrath besteht aus 4 bis 7 Mitgliedern und zwar gegenwärtig aus 4 Mitgliedern, nämlich den Herren: 1) Louis Haniel in Düsseldorf, 2) Franz Haniel daselbst, 3) Theodor Böninger in Duisburg, 4) Louis Liebrecht in Ruhrort. Die Gesellschaft wird berechtigt und verpflichtet dur die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmit- gliedes und eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Düsseldorf, den 29. Mai 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Düsseldorf. Auf Anmeldung ift heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register zub Nr. 1873 eingetragen worden, daß der zu Düsseldorf woh- nende Kaufmann Heinrich Krusinger daselbst feit dem heutigen Tage ein Handelsgeschäft unter der Firma „Heinrich Krusinger“ etablirt hat. Düsseldorf, den 30. Mai 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Düisseldorf. Auf Anmeldung ift heute in das hiesige Handels- (Gesellshafts-) Register sub Nr. 73 eingetragen worden, daß aus der zwischen: 1) Io- hann Paëcal Piedboeuf, Dampfkesselfabrikant in Aachen, 2) Adrian Dawans, Kaufmann, 3) Julius Dawans, Kaufmann, 4) Octav Neef-Orban, Kauf- mann, 5) Theodor Vaust, Doctor der Medicin und Professor an der Universität in Lüttich, die ad 2, 3, 4 und 5 genannten alle in Aachen wohnend, seither zu Düsseldorf unter der Firma „Piedboeuf, Dawans & Comp.“ bestandenen ‘offenen Handels- gesellschaft, die vorstehend ad 2, 3, 4 und 5 ge- nannten Gesells{:after am 31. März 1876 aus- getreten find, daß das Geschäft auf den ad 1 genannten Iohann Paëcal Piedboeuf mit Activen und Passiven und mit der Berechtigung zur Fort- führung der Firma übergegangen ist, daß leßterer fodann am 17. Mai cr. seine drei Söhne, die Kauf- leute Jean Louis Piedboeuf in Düsseldorf, Eugen Piedboeuf in Aachen und Gustav Piedboeuf in Aachen als Theilhaber in das Geschäft aufgenommen hat, daß die nunmehr zwischen den lebteren vier Personen bestehende ofene Handelsgesellschaft unter der bisherigen Firma fortgeführt wird, und daß jeder derselben zur Zeihnung der Firma und zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Düsseldorf, den 1. Juni 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Ftenshurg. Befanntmachung. _ 1, Bei Nr. 80 unseres Gesellschaftsregisters, wo- selbs die Firma Jochimsen & Carstenfen zu Flensburg und als deren Inhaber die Kaufleute Johannes Heinrich Jochimsen und Wilhelm Bern- hard Carstensen, Beide zu Flensburg, eingetragen stehen. ist heute vermertt worden :

Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Geschfift

wird unter unveränderter Firma von dem Kauf-

die Firma Jochimsen burg nnd als nes

Flensburg.

14 die hiesige aufgelöst. Crusauer Kupfer- & ist heute civgeupae:

Frankenhausen. Daß laut Bes{luß vom heutigen Tage die Firma Carl Gille hier und als deren Inhaber der Bahmühlenbesißer

Rechnung fort efüh:t. Vergleiche -Nr. 1190

des Firmenregisters. I II. In unser Firmencegister ist unter Nr. 1190 & Carstensen zv» Flens- deren Inhaber der Kaufmann Johan- einri Iochimsen daselbst heute eingetragen. ensburg, den 4. Juni 1877. , Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Bekanntmachung.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. andelsgesellschaft in Firma:

essingfabrik vermerkt steht,

„Die Vollmaht des Kaufmannes Wilhelm Smidt als Liquidators ist erloschen, da die Liquidation beendet ift.“ FlenBueg, den 4. Juni 1877. : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

auf Folium §83 des Handelsregisters

Carl Friedrich Günther Gille hier eingetragen is, wird hiermit zur öffent- lichen Kenntniß gebracht. j Frankenhausen, den 4. Juni 1877. Fürstl. Schwarzb. Justizamt. H. Haake.

Fräéibursg. Nr. 18418. Für die Firma F. Faller in Höllsteig O. Z. 247 des Firmenregisters wurde Adolf Faller in Höllsteig als Prokurist bestellt, welcher die Firma in jeder Beziehung zu vertreten

berechtigt ist. i Freiburg, den 30. Mai 1877. Gr. Amtsgericht.

Friedeberg N./M. Befanntmahung. In unserm Handelsregister ist zufolge heutiger Verfügung unter Nr. 278 die Firma M. Kallmann zu Reeß und als deren Inhaber der Kaufmann Michaelis Kallmann daselbst eingetragen. Friedeberg N./M., den 2. Juni 1877. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Gr.-Salze. Bekanntmathung.

Fn unserm Firmenregister is die unter Nr. 192

daselbst eingetragene Firma: „C. Liesenberg zu

Schönebeck“ zufolge Verfügung vom 31. Mai 1877

am 1, Juni 1877 gelös{t worden.

Gr.-Salze, den 1. Juni 1877. ; Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Güstrow. In das hiesige Handelsregister ist ein-

getragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage

Vol. 70 Nr. 148 in Betreff der Handelsfirma:

gMelenburgte Maschinen- und Wagenbau:

Actien-Gesellschaft“

ad C01. 6: Dur Beschluß der Generalver-

sammlung vom 30. April c. ist die Direktion der Gesellschaft ermächtigt worden, Aktien der Gesellschast bis zum Betrage von 360,000 zum Course von nit über 109%, insoweit die Kassenbestände es zulassen, zum Zwecke der Ver- nichtung zurückzukaufen.

Güstrow, am 1. Juni 1877. !

Großherzogliches Stadtgericht.

Walle i. /W. Befanntmachung.

Fn unser Handelsregister sind auf Verfügung vom

1, Juni cr. am heutigen Tage folgende Eintragungen

erfolgt: A i;

1) Firmenregister.

Bei Nr. 41 (Firma R. Walbaum) Colonne 6: Zer Kaufmann Christian Meyer zu Werther ist in das unter der Firma R. Walbaum in Werther eingetragene Handelsgeschäft als Theil- haber cingetreten und die unveränderte Firma unter Nr. 22 des Gesellschaftsregisters einge- tragen.

n Gesellschaftsregister.

Colonne 1: Nr. 22.

Z 2: R. Walbaum.

z 3: Werther in Westfalen.

L 4: Die Gesellschafter sind:

a. der Kaufmann Johann Rudolf

Ferdinand Walbaum zu Werther,

b. der Kaufmann Christian Meyer

daselbst. :

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1877 begonnen. Halle i./W., den 2. Juni 1877. /

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Königsberg. Handelsregister. : In das hiesige Firmenregister sind folgende Ein- tragungen bewirkt worden : Bezeichnung | Ort der | Bezeichnung Se des Firma- | Nieder- der S Inhabers. ___ | lassung. Firma. 7107 Kaufmann Franz Or-| Königs- |F. Orlowsfi. nat zu Königs-| berg

erg 2105 Kaufmann Carl Wil- | helm Janz zu | Königsberg | 2106| KaufmannCarlFranz| Settegast zuKönigs-|

| berg 2107|[Kaufmann Gustav!| Adolph Taube zu) Königsberg | Königsberg, den 2. Juni 1877. Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Wilhelm Janz.

C. Settegast.

Königs- berg Königs- berg

Gustav

Königs- | Taube.

berg |

Kkreuzhurg. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 207

die Firma:

Th. Orzechowsky zu Constadt und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Orzechowsky zu Constadt am 29. Mai 1877 eingetragen worden.

Kreuzburg, den 29. Mai 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Kreuzburg. Befanntmachung. Fn unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 206

die Firma:

G. Samieh zu Los und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Samietz zu Pitschen am 29. Mai 1877 ein-

getragen. worden. i Kreuzburg, den 29. Mai 1877.

Lüdenseheid. Handelsregister der Königlichen Kreisgerichts-Deputation zu Lüdenscheid. i Der Kaufmann Robert Groß zu Lüdenscheid hat für seine zu Lüdenscheid bestehende, unter der Ir. 351 des Firmenregisters mit der Firma Robert Groß eingetragene Handelsniederlassung seine Che- frau Robert Groß, Emilie, geb. Gerhardi zu Lüden- scheid als Prokuristin bestellt, was am 5. Juni 1877 unter Nr. 207 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Magdeburg. He ndelsregister.

Der Kaufmann Carl Altvater hier ist als Pro- kurist für die Firma: Neubauer & Voigtel hier unter Nr. 510 des Prokurenregisters eingetragen zu- folge Verfügung von heute.

Mager, den 5. Juni 1877. Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abtheilung.

Oels. _ Bekanntmachung. _In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 87 eingetragenen Firma C. Kricke in Bernstadt das Er- löschen derselben und unter Nr. 199 die Firma C. Schultz und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Schulß in Bernstadt zufolge Verfügung vom 2, Juni 1877 eingetragen worden. Oels, den 2. Juni 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Oasterode. Befanntmathung. In das Handelsregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist Folgendes eingetragen: 1) auf Fol. 209 zur Firma A. Körber : Die Firma ist erloschen ; 9) auf Fol. 229 Firma H. Zißler; Ort der Niederlassung: Osterode ; E Inhaber: Kaufmann Heinrich Zißler daselbst. Osterode, den 1. Juni 1877. Königliches Amtsgericht. Il. Wiederholt.

Osten. Bekanntmachung, : ; Zur Firma Gebrüder Hatviel in Osten ist heute eingetragen: i Col. 3. Inhaber der Firma : Kaufmann Johann Diedrich Hardtviel in Osten ; Coï. 5. Die dem Johann Diedrich Hardtviel er- heilte Prokura ist erloschen. Osten, den 31. Mai 1877.

Königliches Amtsgericht. T1.

Oelten.

Pyrmont. Bekanntmachung. i

Zu der Seite 21 des Gesellschastsregisters einge-

tragenen Firma:

Nr. 20. Georg Stropel & Co.

ist in Col, 4 „Rechtsver ältnisse der Gesellschaft“

nachgetragen : j l

Heinrih Müller ist nah Uebereinkunft von heute ab aus dem Geschäfte geschieden. Leßteres wird jeßt von Georg Stropel allein, unter Bei- behaltung der Firma, fortgeführt, welcher auch sämmtliche Ausstände und Schulden übernom- men hat. j

Pyrmont, am 5. Juni 1877. :

Fürstliche E, N IEG Os P GaT o:

Cvester.

Saarbrücken. Befanntmaijung. Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unt r Nr. 183 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Registers eingetragen der in St. Johann wohnende Gaswerks- Direktor Albrecht Bonnet als Prokurist der Firma: “Heinrich Raupp & Cie.“ mit dem Sige in St. TFohann (Nr. 44 des Gesellschaftsregisters). Saarbrüdcken, den 1. Juni 1877.

Der Landgerichts-Sekretär.

Koster.

unter Nr. 404 die hiesige Handlung in

etragen:

a: dis Colenne 4. Uebereinkunft am 1. Juni 1877 aufgelöst. ist auf den Kaufmann Hermann Carl Wil Franyz zu Stettin übergegangen. Nr. 1574 die Firma Hermaun Franz zu tin und als deren Inhaber der

tragen. Stettin, den 2. Juni 1877. j Königliches See- und Handelsgericht.

Striegau. Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister

Gesea heut Folgendes eingetragen worden : ine dorf, Kreis Reichenbach, errichtet. Striegau, den 26. Mai 1877. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Weimar. Bekanntmachung.

Fol. 47. Band B. Seite 103 des Handels registers der unterzeichneten Bchörde ist laut Be {luß vom 24. d. M. eingetragen worden die Firma

Th. Laue, Wolfs Nachfolg. j in Weimar und als deren Inhaberin: Thekla Laue daselbst.

Weimar, den 29. Mai 1877.

Großherzogl. S. Justizamt. Brüger.

Wesel. «age! des Königlichen

reisgerihts zu Wesel.

zu Rees ist aufge

öst;

1877 am 4. Juni 1877.

mann Johannes Heinrich Iechimscn für eigene

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Firma übernommen.

Stettin. In unser Gesellschaftsregister, mol irma: Franz & Zeppernick vermerkt \t:ht, ist heute ein-

Die Handel ager E ist durch gegenseitige

Das Handelsgeschäft mit Aktivis und Paf 1vis elm | 8. Mai

Demnäwst ist in unser Firmenregister unter Stet-

aufmann Her- mann Carl Wilhelm Franß zu Stettin einge-

ist unter Nr. 4 bei der Firma C. Kulmiz in Colonne 3 „Siß der

Zweigniederlassung ist in Stein-Seiffers-

Die unter Nr. 130 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Hande dar Eu Wolff & Baumgarien

eingetragen zufolge Verfügung vom 27 Juni

Der Gesellschafter Kaufmann Benjamin Wolff zu Rees hat sämmtliche Aktiva und Passiva der

Wiesbaden. Heute ift in das Gefelischafts- register für das Amt Wiesbaden Nr. 88 Col. 4 be- züglich der Firma C. Leyendecker & Cie. zu Wiesbaden fo jer Eintrag gemecht worden: Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. j Wiesbaden, den 4. Juni 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wiesbaden. Heute ift in das Profuren- register für has Amt Höchst folgender Eintrag ge- mat worden : B Nr. 11. 2) Prinzipal : Kaufmann Wilhelm Simeons. 3) Firma: Wilhelm Simeous. 4) Ort der Niederlassung: Höchst. 5) Die Firma ist eingetragen unter Nr. 91 des irmenregisters. 6) Prokurist : Theodor Simeons zu Höchst. Wiesbaden, den 5. Juni 1877.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Zeitz. In unfer Handelsgesellscafts-Register ist unter Nr. 128 die hier domizilirende offene Handels-

gesellschaft , Gebrüder Singewald zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen

worden: Die Gesellschafter sind: j / a, der Kaufmann Ludwig Maximilian Singe- wald in Zehe b. E "uis er Gustav Max Singewald aselbst. Die Gesellshaft hat am 30. Mai 1877 be- gonnen. ß, den 30. Mai 1877. Königliches Kreisgericht.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ma: In das Musterregister ist eingetragen unter:

Nr. 79. Firma: Overbeck & Schieß in Barmen, ein Galon- (Band-) Muster, Dessin 5230, offen, Slächenerzeugniß, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 1. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten. Nr. 80. Firma: J. S. Carnap & Sohn in Ronsdorf, ein versiegeltes Packet mit 34 Band- mustern, Art. 4236, 4266, 4270, 4271, 4280, 4281, 4310, 4312, 4313, 4314, 4315, 4325, 4326, 4327, 4330, 4335, 4336, 4337, 4338, 4340, 4346, 4349, 4350" 4351, 4353, 4358, 4362, 4363, 4364, 4365, 4366, 4367. 4368, 4369, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 2. Mai 1877, Nach-

mittags 5 Uhr, Z W. Schüller & Sohn in

Nr. 81. Firma: Barmen: :

1. Ein versiegeltes Paket mit 49 Bandmustern, Patron 7844, 7845, 7846, 7847, 7848 7849, 7850, 7851, 7852, 7853, 7854, 7855, 7856, 7857, 7858, 7859, 7860, 7861, 7862, 7863, 7864, 7865, 7866, 7867, 7868, 7869, 7870, 7871, 7872, 7873, 7874, 7875, T7888, 7889, 7890, T7891, 7892, T7893, 7900, 7901, 7902, 7903, 7904, 7905 ; Patron 5913, 5914, 5915, 5920, 5923 in allen Breiten;

T]. ein versiegeltes Packet mit 13 Bandmustern,

Patron 7894, 7895, 7896, 7897, 5911, 5912, 5916, 5917, 5918, 5919, 5922, 5926, 5921 = 6 Muster in allen Breiten, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 4. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. §2. Firm@: ÿ. W. Köttgen in Barmen, ein verschlossenes fa et mit einer Abbildung einer unterirdischen Wasserhaltungsmaschine nach Woolf- {em System, Pplastishe Erzeugnisse, Schußsrist fünf Jahre, angemeldet am 5. Mai 1877, Nach- mittags 4 Uhr 25 Minuten.

Nr. 83. Firma: Kaiser &. Diefe in Barmen, ein versiegeltes Paket mit sieben Lißenmustern Art. 3530 Nr. 20, 3535 Nr. 58, 3566 Nr. 66, 3537, 3538, 3590, 3540, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 7, Mai 1877, Vor- mittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 84. Swlosser Hermann Zerver in Rem- scheid-Vieringhausen, eiu versiegeltes Packet mit zwei Muster-S(lössern Nr. 1 und 2, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1877, Nacbmittags 2 Uhr 30 Minuten. Nr. 85. Firma: Jsaac Rinke in Ronsdorf, ein versiegeltes Paket mit 9 Bandmustern, Patr. 2604, 260, 2616, 2618, 2620, 2632, 2634, 2637, 2638, Fläctenerzeugnisse, Schußfrist ein Iahr, an- gemeldet am 8. Mai 1877, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 86. Firma: Klingenburg & Halbach in Barmen, ein versiegeltes Pactket mit 11 Vand- mustern, Art. 1124, 1125, 1126, 1127, 1128, 1129, 1130, 1131, 1132, 1133, 1134, Flächenerzeugniffe, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 9. Mai 1877, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 87. Firma: Aug. Mittelsten - Scheid & Söhne in Barmen, I. ein versiegeltes Packet mit 97 Bandmustern, Nr. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 14, 15. 16, 17, 18, 19,20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, Flächenerzeugnisse, Schutfrist drei Jahre; i

11 ein versiegeltes Paket mit 50 Bandmufiern, Nr. 1616 Nr. 5, 1617 Nr. 5, 1642, 1643, 1644, - | 1646, 1647, 4771, - | 4777, A778, 4781, : | 4787, 4788, 4789, 4795, 4796, 4797, 4803, 4804, 4805,

-

I. Abtheilung.

4782, 4783, 4784, 4785, 4786,

4798, 4799, 4800, 4801, 4802, 4806, 4807, 4808, 4809, 4810,

Schußfrist drei Jahre, ape am 12. Mat 1877, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten. Nr. 88. Firma: R. Theod.

erzeugnisse,

12. Mai 1877, Nacbmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Flächenerzeugnisse,

4772, ATT3, ATTA, ATTD, ATT6, 4790, 4791, 4792, 4793, 4794,

4811, 4812, 4813, 4814, 4815, Flächenerzeugnisse,

Wuppermann in Barmen, ein versiegeltes Packet mit 12 Band- mustern, Art. 1249, 1250 B, 1251H & J, 1252B&C, 1255 B & G, 1256, 1257 B, 1259 A, 1260 6, Flächen- Schußfrift drei Jahre, angemeldet am

Nr. 89. Firma: Dierichs & Aschoff in Bar- men, cin versiegeltes Paket mit 13 Bandmujtern, Art. Nr. 1238, Dessin 22, 23, 24, 25, 26, 27 und 98, Art. 1260, 1261, 1262, 1263, 1264 und 1269, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Mai 1877, Nachmittags 4 Uhr 43 Minuten.

Nr. 90. Firma: Ccbr, Cleff in Barmen, ein

versiegeltes Packet mit 37 Bandmustern, Herren- und Damen-Befsaßtartikel, Art. 5748, 5749, 5750, 5751, 5752, 5753, 5TTT, 5778, 5794, 5795, 58024, 58061, 5809, 5812, 5815, 5818, 5822, 5823, 5824, 5825, 5826, 5832, 5833, 5839, 5840, 5841, 5842, 5843, 5844, 5845, 5846, 5847, 5848, 5849, 5850, 5851, 5854, Flächenerzcugniste, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 14. Mai 1877, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten.

Nr. 91. Firma: Molineus & ¡Ming in Barmen, ein versiegeltes Packet mit drei Lißen- mustern, Fabriknummern 792, 793, 794, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Mai 1877, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten._

Nr. 92. Firma: Hausemann & Döpper in Barmen, ein versiegeltes ‘Packet mit drei Mustern Band S Nr. 3261, 3263, 3264, Flächen- erzeugniß, Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Mai 1877, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Ne. 93. Firma: W, Schüller & Sohn in Barmen, ein versiegeltes Paket mit 16 Band- mustern, Patr. 7906, n FLLIOE, O E,

c z Patr, 9924, , 9929, | : 7918, 7913, 7914, 7915, **- ¿930/ 5931, 5932| in allen Breiten und Farbenstellungen, Flächenerzeugniß, Schutfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 94. Firma: C. H. Bellingrath & Lin- fenbach in Barmen, ein versiegeites Paket mit 48 Bandbesaßmustern, Nr. 4098, 4099, 4100, 4101, 4192, 4103, 4104, 4105, 4106, 4107, 4108, 4109, 4110, 4111, 4112, 4113, 4114, 4115, 4116, 4117, 4118, 4119, 4120, 4121, 4122, 4123, 4124, 4125, 4126, 4127, 4128, 4129, 4130, 4131, 4132, 4136, 4138, 4139, 4140, 4141, 4142, 7450, 7453, 7454, 7455, 7456, 4144, 4145, Flächenerzeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Mai 1877, Vor- mittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 95. Firma: Molineus & Müng in Barmen, ein versiegeltes Packet mit zwei Liten- Mustern, Fabriknummern 795, 796, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2D. Mai 1877, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Nr. 96. Firma: Gebr. Cle in Barmen ; ein versiegeltes Packet mit einem Bandmuster Art. 5867, S Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 28. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 97. Firma: Aug. Rittershaus & Comp. in Barmen, ein Pas Paet mit 14 Band- mustern, Art. Nr. 627, 628, 629, 630, 631, 632, 633, 634, 635, 636, 637, 638, 639, 640, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29, Mai 1877, Vormittags 8 Uhr 45 Minuten.

Nr. 98. Firma: R. Theod. Wuppermann in Barmen, ein versiegeltes Paket mit 21 Banud- mustern, Art. 1262, 1263 E, 1267 A & B, 1269 A, C.D T INETS L 1270/D, K, M, O. B, S; 1272, 1273, 1274, 1277, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 29. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 99. Firma: H. G. Grote in Barmen, I. cin versiegeltes Packet mit 50 Bandmustern, Art. 3666 bis 3715 inklusive, Il. ein versiegeltes Paet: a. mit 12 Bandmustern, Art. 3716 bis inklusive 3727, b. mit 18 Litßenmustern, Art. 223 bis influsive 226, Art. 285 bis inklusive 295, Art. 315 bis inklusive 317, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Mai 1877, N Lage 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 100. Firma: Bernhard & Starke in Barmen, ein versiegeltes Paket mit 18 Dessins in Galons Nouvaautés °. Nr. 11774, 1229, 1230, 1231, 1234, 1235, 1240, 1241, 1243, 1244, 1245, 1250, 1251, 1252, 1253, 1254, 1257, 1258, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Mai 1877, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 101. Firma: R. Theod. Wuppermann in Barmen, cin versiegeltes Paket mit 9 Band- mustern und 3 Riemenmustern, Art. 1247 X, 1249 K, L, M, 0, P, 1255 D, 1276 J, P, 220 Nr. 31 und 32, 223 Nr 26, Flächenerzeugnisse, Schußfrist E s angemeldet am 30. Mai, Vormittags è r.

Nr. 102. Firma: Jsaak Rinke in Ronsdorf, ein versiegeltes Packet mit 10 Bandmustern, Patr. 2615, 2634, 2660, 2666, 2667, 2668, 2669, 2670, 2676, 2678, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 31. Mai 1877, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 103. Firma: Overbeck & Schieß in Bar- men, I. cin Bandmuster Art. 5248, Il. ein Band- muster Art. 5249, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 31. Mai 1877, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 104. Kaufmann und Fabrikant Wilhelm Steffen iu Barmen, ein- versiegeltes Paket mit einem Muster von dreitheiligen Nacken-Hosenträgern, Nr. 605, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dysi Jahre, angemeldet am 31. Mai 1877, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Barmen, den 31. Mai 1877.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Für denselben: Der stellvertretende S“-kretär: Ackermann.

Breslau. Bekanntmachung.

In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 6. Firma E. Häckel zu Breslau, ein ver- sfiegeltes Paket mit 8 Mastern für Hängelampen, dur photographische Abnahme dargestellt, Fabrik- nummern 2001 bis 2008, für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1877, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 7. Firma A. Algoever & Co. zu Breslan, 2 Muster für Thor- und Thüranlagen, 1 Muster für Gartenzäune, herzustellen aus Eisen oder Holz, oder Holz in Verbindung mit Eisen, durch Zeichnungen dar- gestellt, ofen, Fabrikationsnummern 101, 102, 103, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Mai 1877, Vormittags 113 Uhr. Nr. 8. Firma E. Häckel zu Breslau, ein ver- siegeltes Paket mit 4 Mustern für Hängelampen zur Petroleumbeleuhtung, durch photographische Ab- bildung dargestellt, Fabriknummern 1997, 1998, 1999, 2000, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1877, Nach- mittags 127 Uhr.

Breslau, den 1. Juni 1877.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bauiízen. Sn das Musterregister ist eingetra- gen: Nr. 12, Firma: „Gebrüder Weigang in Bauyen“, ein versiegeltes Packet mit 8 Stück Mustecn, bestimmt als Etiquetten und Deelbilder,

6573, 6592, 6594, 6607 und 6608, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1877, Nachmittags +4 Uhr. Bauyen, am 31. Mai 1877. Königliches Sächsisches Handelsgericht im Bezirksgericht.

CasseL Fu das Musterregister ist eingetragen : Nr. 11. Kaufmann Salomon Noa Wolff in Cassel: Zwei Deckel zu der von ihm unter l. Nr. 1 des Muster- und Modellregisters angemeldeten Ein- machebühse, der eine bestehend aus blauem, beson- ders zusammengeseßtem, keine Haar-Rifse zeigenden Glas, der andere aus Steingut, ofen, Modelle für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 19 und 20, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. April M: 12 Dée p Nr. 12. Derselbe: Ein Glasgefäß mit einem mit Kork gefütterten Metallvers{luß, Bani Modell für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 18, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. April 1877, Nad mittags 54 Uhr. Königliches Kreisgericht zu Cassel. Erste Abtheilung.

Schulz. Ee In das Musterregister ist einge ragen :

70) Firma Carl Wilhelm Ostermann in Elberfeld, ein versiegeltes Paket mit 5 Mustern für Besatzartikel, Fabriknummern Art. 1047 dess. 841, Art. 1051 dess, 842, Art. 1051 dess. 843, Art. 1051 dess. 844, Art. 1055 dess. 845, Flächen- erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr.

71) Firma Julius Schmits & Co. in Elber- feld, ein versiegeltes Paket mit 23 Mustern für Gobelin-Tischdeten, Fabriknummern 965 bis inkl. 987, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet 5. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

72) Firma Carl Wm. Ostermann in Elberfeld, ein versiegeltes Packet mit 2 Mustern für Besaß- artikel, Fabriknummern Art, 1057 dess. 847, 848, Flächenerzeugnisse, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet 8. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr.

73) na _Meel & Co. in Elberfeld, zwei versiegelte Packe e mit Mustern für façonnirte, sei- dene und mit Seide gemischte Stoffe, erstes Packet (Couvert 17), enthaltend 36 Mutter, Fabriknum- mern Nr. 154—181 Gre. C. d282; 1346, 1182 dess. 66800, 1183 dess, 66904, 1184 desz, 67000, 1185 dess. 67100, 67001, 1186 dess. 67200, 1200 dess, 68600; zweites Paket (Couvert 18), enthaltend 20 Muster, Fabriknummern Gre. 1190 dess. 67602, Gre. 1191 dess. 67701, 67705, Gre. 1192 dess, 67800, 807, Gr . 1193 dess. 67900, 902, Gre. 1194 dess. 68000, Gre. 1195 dess. 68100 Gre, 1196 dess, 68200, 68205, Gre 1197 dess 68302—304, 307, 310, Gre. 1198 dess. 68403), 403, Gre. 1199 dess. 68500, 503, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 11. Mai 1877, Mittags 12 Uhr.

74) Firma Carl Wm. Ostermaun in Elber- feld, ein versieg:ltes Packet mit 2 Mustern für Besatartikel, Fabriknummern Art. 1055, dess. 849, 850, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an-

emeldet 12. Mai 1877, Vormittags 10 Uhr 0 Minuten.

75) Firma Carl Wu. Ostermann in Elber- feld, ein versiegeltes Packet mit 3 Mustern für Besaßartikel, Fabriknummern Art. 1058 dess. 851, 852, 853, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 16. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

76) Firma F. W. Schulder in Wald, ein versiegeltes Packet mit 1 Muster für Portemonnaie- bügel (hauptsählich Verschluß), plastische Erzeug- nifse, Fabriknummer 5886, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet 19. Mai 1877, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten. 5 77) Firma Gebrüder Lebach in Elberfeld, ein versiegeltes Packet mit 26 Mustern für Besaß- artifel (Band) Fabriknummern 1373 bis infl. 1398, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet 19. Mai 1877, Vormittags 11 «Uhr 10 Minuten.

78) Firma Gebhard & Co. in Elberfeld, zwei versiegelte Packete mit Mustern für seidene und halbseidene, zum Theil mit Gold gemischte Waaren, erstes Paket mit 37 Mustern, Fabriknummern 512 bis 548, zweites Paket mit 46 Mustern, Fabrik- n1mmern 549 bis 594, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angem:ldet 23. Mai 1877, Vormit- tags 10 Uhr 20 Minuten.

79) Firma Carl Wm. Ostermann in Elber- feld, ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Be- saßartifel, Fabriknummern Art. 1059 dess. 855, 856, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet 23. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr. 80) Firma Carl Wm. Ostermann in Elber- feld, ein versiegeltes Packet mit 2 Mustern für Besatartikel, Fabriknummern Art. 1055 dess. 898, 859, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet 25. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr. 81) Firma Glanz, Balke & Strümpell in El- berfeld, drei versiegelte Pakete, enthaltend : das erste 45 Abschnitte, Muster für Stoffe aus Halb- seide, Fabriknummern Art. 7600 bis 7629, 7631 bis 7645, das zweite 13 Abschnitte, Muster für Tücher aus Seide, Art. 5931, 6182, 6402, 6403, 6404, 6441, 6451, 6517, 6518, 6519, 6551, 6553, 6650, fowie 14 Muster für Echarpes aus Seide und Halb- seide, Art. 1320, 1322, 1524, 4700, 4701, 4702, 472ò, 4740, 4770, 4771, 4780, 4850, 5050, 5951, das dritte 48 Abschnitte, Muster für Tücher aus Halb- seide, Art. 5401 Nr. 494, 495, Art. 5406 Nr. 407, Art. 5407 Nr. 719, 727, Art. 5415 Nr. 720, 764, 772, Art. 5418 Nr. 1 bis 4, 12, 14, 405 bis 410, Art. 5440 Nr. 2064, Art 5450 Nr. 3019, 3021, 3162 bis 3167, 3170, 3218, Art. 5519 bis 5530, Art. 5544 bis 5548, Flächenerzeugnisse, Sauer 3 Jahre, angemeldet 25. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Elberfeld, den 1. Juni 1877.

Königliches Handelsgericht.

Falkenstein. Jn das Musterregister ist ein etragen: Nr. 3. h irg Wilhelm Freund n Falkenstein, 1 Packet mit einem Muster für Gardinen, lächenmuster, Fabriknummer 1877, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Mai 1877, 9 Uhr Vormittags. Falkenstein, den 2. Juni 1877. Königliches Gerichtsamt daselbst als Handelsgericht.

Lichtenstein. In das Musterregister ist ein-

Nr. 1.

in und auf Cigarrenkisten geklebt zu werden, Flächenmuster, Fabriknummern 6490, 6491, 6493,

für Decken; Flächenmuster; Geschäftsnummer 41— 47, 69, 92, 108, 134, 135, 138, 149—154, 156—158, 160—163, 165, 171—174; Séußfrist 3 Jahre; angemeldet am 25. April 1877, Nachmittags 5 Uhr. Fürftl. Schönb. Gerichtsamt Lichtenstein, am 31. Mai 1877. Mülhausen i. Elsass. register ift eingetragen: é _Nr. 68. Firma frères Koeehlin daselbft, ein Packet mit 14 Mustern, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 4201, ‘191, 4214, 4180, 10051, 11851, 12591, 12602, 1008, 1041, 1023, 1090, 12571, 1107, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1877, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 69. Firma Sécheurer Rott & Cie. zu Thann, ein Paket mit 49 Mustecn, versiegelt,

lähenmuster, Fabriknummern 523, 3409, 3414,

444, 3433, 3422, 3412, 3416, 3510, 3478, 3308, 3479, 3520, 3474, 3515, 3519, 3513, 3466, 3465, 3464, 3462, 3463, 3461, 3460, 3437, 3423, 3442, M75; 1247, 8457, 1234, 1235, 1238, 1244 1246, 1248, 1245. 1252, 1251, 1258, 1250, 1243, 1257, 1249, 1254, 1255, 1253, 1256, 1237, Scwußfrift 3 P Ube angemeldet am 16. März 1877, Nachmittags

r.

Nr. 70. Firma Scheurer Rott & Cie. zu Thann, ein Paket mit 50 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3446, 3449, 3483, 3488, 3473, 3489, 3493, 3494, 3500, 3502, 3503, 3448, 3447, 34.0—3458, 3440, 3459, 3471, 3472, 3507, 3467, 3508, -3509, 3512, 3511, 3468, 3516, 3522, 954, 955, 3469, 956, 3523, 865, 3477, 3518, 866, 867, 879, 880, 3480, 3521, 3460, Schußfrißz 3 Iahre, angemeldet am 16. März 1877, Nachmit- tags 3 Uhr.

Nr. 71. Firma Dollfus Mieg & Cie. zu Mül- hausen, ein Packet mit 48 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8431, 8426, 8438, 8425, 8359, 8345, 8360, 8354, 8357, 8358, 8394, 8393, 8397, 8387, 8386, 8388, 8365, 8372, 8348, 8351, 8343, 8337, 8405, 8391, 8389, 8421, 8392, 8346, 8360, 8380, 8385, 8383, 8376, 8413, 8430, 8400, 8396, 8420, 8415, 8398, 8411, 8347, 8402, 8417, 8407, 8370, 8349, 8368, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1877, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 72. Ficma Dollfus Micg & Cie. zu Mül- hausen , ein Paket mit 50 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1656, 1658, 1651, 1660, 1641, 1654, 1616, 1613, 1610, 1637, 1632, 1638, 1635, 1621, 1625, 1614, 1615, 1618, 1650, 1624, 1622, 1620, 1628, 1629, 1648, 1659, 1604, 1646, 1640, 1645, 8448, 8450, 8452, 8422, 8429, 8433, 8404, 8432, 8384, 8418, 8409, 8408, 8419, 843, 8437, 8434, 8427, 8414, 8416, 8404, Gchuß- U Jahre, angemeldet am 3. April, Vormittags

r.

Nr. 73. Firma lrères Koechlin in Mül- hausen, ein Packtet mit 4 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12664, 12651, 12677, 4428, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1877, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 74. Firma Scheurer Rott & Cie. zu Thann, ein Paket mit 50 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3483, 3542, 1265, 1264, 1260, 1259, 1261, 1262, 1263, 1268, 1267, 1269, 3476, 3489, 3473, 3490, 3525, 3527, 3530, 3531, 3537, 3538, 3547, 3544, 3539, 3491, 3488, 3497, 3499, 3535, 3528, 3541, 3485, 3546, 3500, 3545, 886, 3536, 3487, 3503, 3504, 3506, 3524, 3529, 885, 890, 894, 3558, 3532, 3526, Schußfrist Ee angemeldet am 30. April 1877, Mittags 2 Uhr.

Mülhausen, den 30. April 1877.

Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

In das Muster-

Oelsnitz. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 19. Firma Pay & Comp. in Oelsniht: 1 versiegeltes Packet mit 5 Qualtätsproben für Kleiderstoffe; Flächenmuster; Fabriknummern 6257. 6278. 8167. 8181. 8182; Schußfrist ‘1 Jahr; ange- meldet am 16. Mai 1877, Vormittags 10 Ühr. Nr. 20. Firma Pat & Comp. in Oelsnih: 1 versiegeltes Packet mit 5 Qualitätsproben für Kleiderstoffe; Flähenmuster; Fabriknummern 8257. 8258. 8361. 8362. 8363, Schußfrist 1 Jahr; ange- meldet am 29. Mai 1877, Nachmittags §5 Uhr. Oelsnitz, am 31, Mai 1877. Das Königlih Säch!. Gerichtsamt daselbst.

Passau. In das Musterregister ift eingetragen : Firma Dressel—Kister & Cie. hier, ein Packet mit 27 Mustern und Geschäftsnummern für plastische Erzeugnisse in BVlumenhaltern, Figuren und Aschen- \haale; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 28. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr. Am 28. Mai 1877. Königliches Handelsgericht Paffau.

Stuttgart. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 18. Firma: Stahlecker & Cie, Musik- und Signal - Instrumentenfabrik in Stuttgart, 1:Muster für Stahlpianinos für Kinder, vers{lossen, Fabriknummer 541, Flächenerzeugniß, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1877, Nach- mittags 44 Uhr.

Nr. 19. Dieselbe Firma. 1 Muster für Stahl- pianinos für Kinder, verschlossen, Fabriknummer 542, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 28. April 1877, Nachmittags Uhr.

Nr. 20. Diesclbe Firma. 1 versiegeltes Packet mit 2 Mustern für Lyra-Metallophons für Kinder, Fabriknummern 539 u. 540, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1877, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 21. C. F. Stahleckcr, Kaufmann in Stuttgart. 1 versiegeltes Packet mit 9 Mustern für oge arne Stableckons (Metallophons) und zwar Fabriknummer 528: Triangel, 530: Violine, 531: Guitarre, 532: Mandoline, 533: Banjo rund, 534: Banjo oval, 535: Harfe, 536: Zither, 538: Streichzither, Flächenerzeugni}se, Schußfrist 6 Jahre, angene am 28. April 1877, Nachmittags 43 Uhr.

r. 22, Gustav Weineck, Kaufmann in Stuttgárt. Eine neukonstruirte Gofferirmaschine, vershlofssen, Geschäftsnummer 2, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 23. C. F. Stahleck#er, Kaufmaun in Stuttgart. in versie zeltes Packet mit 18 Must:.n für 1oa nannte Stahl: ckons (Me‘allovhons) näm- lih: Fabriknummer 511: Bu ! stabenfo.m, 512: Thierform, 513: Thierform, 514: Fi chform, 515:

523: Fruchtform, 524: Eiform, 525: Krone, 526: erzform, 527: Lyra, stehend, 537: El giezither, läâchenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 8. Mai 1877, Nachmittags 4 Uhr. Stuttgart, am 11. Mai 1877.

Königliches Stadtgericht. Kreisgerihts-Rath Stieglklitb.

Stuttgart. In das Musterregister ist eingetragen : . Nr. 24. Gottlieb Spay, Schreiner in Stutt- gart. 1 Muster für Untecr:chts- und Erziehungs- tishe für Kinder, ofen, Fabriknummer 1, Flächen- erzeugni , Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1877, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 25. C. F. Stahlecker, Kaufmann in Stuttgart. 1 vershlosse es Paket, enthaltend 14 Muster für sozenannte Stahleckons (Metallophons), Fabriknummern 497—510, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1877, Vor- mittags 113 Uhr.

Nr. 26. Gottlieb Spaß, Schreiner in Siutt- gart. 1 Muster für verbesserte Shulbänke, ofen, E 2, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 ; ahre angemeldet am 14, Mai 1877, Vormittags

E

Stuttgart, am 25. Mai 1877.

Königli£:5 StadtzeriHt. S=--t3gerihts-Rath Stieglit.

Zöblitz. In das Musterregister des unterzeich- neten Königlichen sächsishen Gerichtsamtes ist ein- getragen: Firma Adalbert Kempe in Olbernhau, ein Mufter einer Bolzenbücbse, offen; Fabriknummer 48, ein Muster eines Gewehres, offen; Fabriknum- mer 91, plastishe Erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 1. Juni 1877, Vorm. 103 Uhr. 3öblitß, am 1. Juni 1877. Das Königlich sächsische Gerichtsamt das. Höfer.

A onuftmuvríe.

[5031]

In dem Konkurse über das Vermögen des Manufakturwaarenhändlers Jacob Akiwa Bukofzer ist zur Verhandlung und Beschluß- fassung über einen Akkord Termin auf

den 22. Juni 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111., 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vor- läufig zugelassenen Forderungen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Pfandrecht oder anderes Absonde- rungsrecht in Anspruch genommen wird, zur Theil- nahme an der Beschlußfassung über den Akkord bes rechtigen. Die Handlungsbücher des Gemeinschuld- ners, die Bilanz nebst dem Inventar und der Generalbericht des Verwalters liegen im Konkurs- Bureau zur Einsicht offen.

Berlin, den 31. Mai 1877. i;

Königliches Stadtaericht. Erste Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Humbert. [5033] C

Der Kaufmann Herr Fischer ist in dem Kon- kurse über das Vermögen des Pappen-, Papier- und Leimhändlers Siegmund Bertram - in Firma : S. Bertram zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Berlin, den 31. Mai 1877. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

[5032] Der Kaufmann Herr Conradi ist in dem Kon- kurse über das Vermögen des Kaufmanns Wil- helm Treplin hicr zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden. Berlin, den 31. Mai 1877. Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen. [4820] _In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Max Roessel hier werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Kon- fursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechts8- hängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten NBorrecht : bis Fu 7. Juli cer. cinschließlich bei uns s{riftlich oder zu Proto oll anzumelden und demnächst zur Sr ns der sämmtlichen inner- halb der gedachten {Frist angemeldeten Forderungen, sowie as Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 14. Juli cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts - Rath Krebs im Verhandlungszimmer Nr. 4 des Gericht®- gebäudes zu erscheinen. : i Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. Wer seine Anmeldung \chriftlich einreicht, hat ne Abshhrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- zeigen. Wec dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, niht anfechten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- anwalte, Justiz-Räthe Bank, Hartwich und Pike- ring hierselbst zu Sachwaltern Dae, Marienburg, den 29. Mai 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

[5041] Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht zu Ortelsburg, Erste Abtheilung, den 4. Juni 1877, Mittags 123 Uhr.

Wapp nform, 516: Wappenform, 517: Logelform,

getragen : 9 Maschinenstiker Gustav He§rmann Steinbach in Lichtensicin: 1 Packet mit 30 Mustern

518: Schmetterlingsform, 519: Laubform, 520: Éichelform, 521: Bl..menform, 522: B:umenform, *

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wolff Michalowski, alleinigen Inhabers der Handlung Gebrüder Michalowski zu Ortelsburg ist der