1877 / 136 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei Herrn S. Bleichröder

bei der Direktion der Diskonto- | ellscha

bei der Deutschen Bank

bei der Berliner Haudels - Ge-

sellschaft e

bei den Herren Her ans : bei den Herren Müller & enast in Magde-

burg,

in Berlin,

bei der Deutschen Efsekteu- & Weehsclbank in Frankf bei den Herren Marcus E M Herren Nacsemann & Swhuly in elle. Braunschweig, den 12. Juni 1877. ravenhorst. von Se>kendorff. , Rechte-Oder-Ufer-Ei}) enbahn-Gesellschaft. vom 4. September 1871 wegen Emission von 4,000,000 Thlr. mit 5/9 P. 3. verzinslicher Prioritäts- Obligationen unserer Gesellschaft (Geseßsamml. de 1871 Nr. 7883 pag. 406) fündigen wir hierdur< tionen jr Rückzahlung am 2. Januar 1878, so daß also von leßterem Zeitpunkte ab den Präsentanten obiger Vbligationen gegen Einlieferung derselben nebst dazu gehörigen nod laufenden Coupons (Nr. 14 und jeglihe Verzinsung über den gedachten Termin hinaus wegfällt. S Einlieferung einzelne der rü>zuliefernden Coupons fehlen, wird deren Nennwerth von der Zahlung vorläufig in Abzug dieser Abzug erstattet, sofern die Verjährung no< nicht E: I 1 ger en si ferner bereit erklärt, den Präsentanten obiger fünfprozentiger Obligationen, für dieselben neue unsererseits zu emittirende mit 4X °% P. a. ver- zinsliche abzugeben, und zwar unter folgenden Bedingungen: 9 X ebruar 1877 zu emittirenden 44 °/o Prioritäts-Obligationen werden zum gleichen Nennwert i täts-Obligationen umgetauscht. etranes bewilligt. : As ; 3) Die Auszahlung der Convertirungs - Prämie erfolgt sofort bei der Anmeldung zum 4) Bei der Anmeldung sind die gekündigten Obligationen ohne Coupons, unter Beifügung eines doppelten arithmetish geordneten und vom räsentanten unterschriebenen Nummernverzeich- werden können, einzureichen. 5) Die Obligationen werden mit dem Stempel: 2

furt a. M., Berlé & Comp. in Wiesbaden, Braunschweig - Haunoversthe Hypothekenbank. [5090] S 2 A Bezugnehmend auf den Sélußsaß des ersten Alinea im $. 6 des Allerhöchsten Privilegiums mit Genehmigung des Herrn Handels-Ministers den Gesammtbetrag der genannten Prioritäts-Obliga- bis 20 incl.) und Talons der Nennwerth baar von unserer auptkasse Hierselbst ausgezahlt werden wird Sofern bei zug gebracht, bei später stattfindender Einreichung aber den Präsentanten Die weiter unten genaunten sieben Bankfirmen ha ) Die auf Grund Allerhöchsten Privilegiums vom 7. ] 1 er gegen die gekündigten 59/5 Priori- 9) Für den Umtausch wird cine Convertirungs-Prämie von 1}°/o des Nominal- Umtausch. nisses, zu welchem die Formulare bei den offerirenden Bankhäusern in Empfang genommen „angemeldet zum Umtausch in 42 0/9 Obligationen"

versehen und dem Präsentanten sofort zurü>gegeben.

6) Die Anmeldung zum Umtausch muß vom 20. Juni bis zum 5. Juli 1877 erfolgen. Nach Ablauf diejer Frist wird eine Convertirungs-Prämie niht mehr entrichtet.

7) Der Umtausch der abgestempelten Obligationen erfolgt na Maßgabe einer zu er- lajsenden Mena iung, jedoch spätestens in der Zeit vom 15. November bis 15. De- zember s

Mit den Obligationen sind dann die dazu gehörigen Coupons Nr. 14—20 incl. nebst Talons einzureichen, um dagegen Zug um Sus den gleichen Nominalbetrag 4149/9 Obli- gavonen mit den vom 1. Januar 1878 ab laufenden Zinscoupons nebst Talons im Empfang zu nehmen.

8) Die Anmeldung zur Abstempelung der gekündigten Obligationen, die Zahlung der Con- vertirungs-Prämie, sowie der Umtausch der ab cstenpelten Stücke kann erfolgen:

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

bei- Herrn T Landau,

bei Le Di lessthen Be Baar Friedenthal & C

ei der Breslauer conto-Bank Fricdeutha omp., \;

bei Herrn E. Heimann, ? (in Breslau,

bei Herrn S. L, Landsberger,

bei Herren M. A. v. Rotlichild & Söhne in Frankfurt a./M.

Breslau, den 8. Juni 1877.

Die Direktion der Rechte-Oder-Ufer-Eisenbahn-Gesellschaft.

Grapow.

Bek auutmachung-.

Am 2. Juni cr. hat bei der unterzeichneten Behörde die Nerloosung

a. der nah den Tilgungsplänen am 31. Dezember 1877, 31. Dezember 1878 und 31. De- zember 1879 zur Einlösung fommenden Partial-Obligationen der in den Jahren 1840 und 1842 dur< das Bankbaus M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt a./M. negoziirten, zu 310/60 verzinslichen Nassauischen Landeskreditkasse-Anlehen von zusammen 3 Millionen Gulden und

b. der am 2. Januar 1878 gemäß Tilgun verschreibungen der Nassauischen Landes

/ in Berlin,

[5216]

splan zur Einlösung kommenden 5%igen Schuld- ank Litt. B. de dato 2. Sanuar 1871

stattgefunden. 5 Es sind dabei die nahverzeihneten Stücke ausgeloost worden : / 1, Partial-Obligationen des 3'/2°/olgen Nassauischen Landeskxeditkasse- Anlehens: und zwar: A. zur Rückzahlung auf den 31. Dezember 1877. : Litt. A. à Fl. 100. Nr. 11 14 63 106 107 130 187 251 260 962 285 296 308 313 352 356 414 420 421 431 553 5 : 1078 1151 1167 1201 1 1802 1821 1853 1859 1876 1908 1922 1930 19 9136 2155 2156 2179 2182 2193 2197 9205 2247 2254 2319 2569 2577 2598 2672 9694 2750 2751 2758. | Litt, B. à Sl. 900. Nr. 80 119 147 162 185 192 901 286 290 304 320 348 370 399 416 418 430 431 433 571 587 597 648 655 717 733 753 T66 832 855 877 881 882 897 924 960 1002 1006 1105 U I 300. N en T4 1A t Et S o s 1540 1553 1597. itk. C. à Fl. ; L \ 11 9 148 201 223 233 330 366 3 25 508 512 e L A 4 Qs Lei 754 768. G Os D itt, D. à Fl. j x. 31 45 50 94 96 101 197 216 281 311 352 355 38' 516 522 949 9A ls "at ge 742 786. Ui i itt. E. à Fl. , r. 46 95 113 152 187 207 211 912 215 283 301 319 363 407 426 12 9 P o Tae Tag 1 1900 afS 1660 M71 Lab L224 1308 1903 1907 1810 / 5 c 1 1471 1489 1524 15 J 1679 1682 174A 1TSA 000, Nr. 1 1898 1910. E itt. F. à l. v r. 16 32 80 110 111 134 164 232 264 293 A465 469 492 534 579 611 616 618 686 700 712 810 828 869. S E B, zur Rückzahlung auf den 31. Dezember 1878. Litt. A. à Fl. 100. r. 189 166 175 204 212 218 281 310 317 392 347 397 433 438 459 464 501 586 631 651 658 665 668 702 712 733 753 T57 758 822 896 899 941 944 950 980 998 1051 1059 1089 1103 1135 1159 1170 1219 1222 1253 1302 1330 1347 1434 1443 1482 1568 1657 1658 1668 1718 1725 1730 1741 1769 1771 1810 1845 1864 1878 1904 1992 2023 2 2094 2109 2200 2307 2332 2333 2375 9385 2403 2462 2498 2509 2533 2555 2573 9585 2699 2711 2785 2795. Litt. B, à Fl. 200. Nr. 8 19 27 73 104 112 127 148 187 197 248 325 352 365 434 497 498 519 547 561 582 620 625 671 699 751 789 799 844 845 848 874 875 978 979 1015 1041 1056 1068 A LR er a 1 T c O 1474 1521 1531 1595. itt, C. à Fl. L r. 1 260 281 297 459 460 N E R, ra 8 760 766 771 795. O S E itt, D, à Fl. Y r. 9 15 133 135 153 165 187 217 949 260 286 321 37: 5 405 414 512 A el 5 F ia R N A 759 781 788. 0s A E itt. E. à Fl. ; r. 21 35 38 73 104 126 178 194 242 284 304 333 337 370 412 415 181A R 0 D 186 10s 190 90S 140 1492 1458 La 14A 1498 1918 98 i: é 1432 1438 147 1566 A O A 1000 Me 1 1860 1861 1877. E E itt, F. à Fl. N r. 11 28 67 100 144 172 203 207 208 275 290 7 D 429 458 460 516 561 580 600 666 678 764 780 786 793 816 818 833. 7 a A 0. zur Rückzahlung auf deu 31. Dezember 1879. | Litt. A. à Fl. 100. Nr. 83 129 210 214 953 257 279 375 432 439 474 476 482 503 528 536 538 569 574 581 640 656 722 739 740 773 774 797 807 835 849 858 876 880 921 936 954 969 997 1008 1018 1021 1038 1110 1111 1134 1185 1187 1265 1341 1377 1392 1395 1396 1403 1407 M S 1014 106 1908 3001 Dos 2018 219) (188! 2025 DUA2 2407 DUTL 270 2307 2004 208 h 2 325 2452 2467 2471 247 Í 9 2583 E A S O hg 2789 2797. L E itt. B, à Fl. j É 113 125 136 159 177 189 191 230 266 268 279 285 375 379 403 438 466 511 542 565 588 606 607 609,680 736 740 764 798 804 905 862 921 935 953 974 993 e TE0E 1139 1188 1199 1200 1210 1241 1287 1326 1352 1408 1415 1430 1482 1497 1520 1526 Litt, C. à Fl. 300. Nr. 15 18 74 80 136 179 188 192 245 252 305 35 5 463 464 S Per 4 “ats E Q 674 702 727 762. 5 M E itt, D, à Fl. g r. 20 39 57 126 140 189 196 254 287 323 32 Î Í 438 496 537 571 593 632 634 674 708 712 715 791. a G E ia ah

Litt. E. à Fl. 500. Nr. 2 37 53 62 78 106 149 201 213 247 264 265 299 329 343 397 447 477 482 487 493 578 589 608 674 698 718 741 760 789 811 813 836 879 898 907 999 1001 1026 1081 1098 1110 1162 1189 1205 1229 1274 1300 1307 1362 1369 1405 1447 1453 1456 1464 1488 1506 1541 1545 1594 1620 1703 1724 1766 1789 1800 1829 1912.

Litt. F. à Fl. 1000. Nr. 37 60 62 97 112 178 185 194 238 256 273 283 299 350 376 383 447 495 502 553 555 593 603 641 711 716 774 805 854 849 877.

7 IT, 5%ige Schuldverschreibungen der Nassauischen Landesbank Litt. B. de dato 2. Jaunar 1871, rü>zahlbar am 2. Januar 1878.

Titt. Ba. à 50 Tblr. Nr. 8 38 42 84 108 119 253 308 315 344 442 510 525 526 648 649 787 863 866 963 967 998 1053 1061 1141 1293 1459 1473 1510 1588 1635 1731.

T2 Bb. à 100 tblr. Nr. 43 66 97 199 255 345 411 412 457 536 583 676 725 734 747 821 843 883 950 974 984 1017 1038 1152 1217 1304 1434 1462 1544 1580 1687 1691 1891 1941 1969 9079 2195 2232 2270 2501 9522 2617 2648 2731 2733 2763 2790 2824.

Tit Be. à 200 Thlr. Nr. 45 135 167 215 222 248 432 485 486 520 563 605 614 626 647 711 729 768 783 832 845 964 1035 1467 1539 1605 1615 1640 1646 1767 1794.

Litt. Bd. à 500 thlr. Nr. 51 158 932 263 277 295 304 345 393 508 766 820 821 822 827 1905 1067 1215 1347 1419 1498 1534 1535 1724.

Litt. Be. à 1000 Thlr. Nr. 29 47 83 87 107.

Die Inhaber dieser Partial-Obligationen und Schuldverschreibungen haben die Kapitalbeträge in den oben bezeichneten Verfallterminen bei unserer Hauptkasse hierselbst oder bei dem Bankhause der Herren M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt a. M. gegen Einlieferung der betroffenen Obli- gationen und Schuldverschreibungen und der no< nit fälligen Coupons und Talons in Empfang zu nehmen, da die Verzinsung mit den bezeichneten Terminen aufhört.

ereits früher verloost und no< nit zur Rückzahlung gekommen sind:

B I. Partial-Obligationen der 4 ads Naffauischen Laudescreditkasse- ulchen: pr. 31. Dezember 1872.

. 1318 und 2757.

pr. 31. Dezember 1873. pr. 31. Dezember 1874.

. 91 409 992 1886 2474. . 330 439. . 624.

. 776.

, 1248 1662. ; pr. 31. Dezember 1875.

_ 570 716 1227 2106 2269 2792.

j ¿e 1371.

. 545. . 404.

554 568 575 697

Litt.

Litt. . 545.

Litt. Litt. Litt. Litt, Litt,

oar

Litt. Litt. Litt. Litt, Litt,

HOQNP

pr. 31. Dezember 1876.

Litt. A. Nr. 67 75 192 339 392 394 426 435 488 602 647 719 867 910 955 1011 1084 1231 1334 1364 1422 1485 1559 1664 1754 1815 1817 1861 2466 2508 2588 2782. HRES L B. Nr. 97 182 259 368 464 534 540 668 720 841 971 1020 1094 1359 1557 Litt. C. Nr. 63 124 321 344 490 649 691 786. Litt. D. Nr. 371 413 416, Titt. E. Nr. 241 281 441 615 647 697 704 916 969 1013 1021 1176 1395 1431 1629

1731 1848. Litt, F. Nr. 4 169 268 595 602 631.

II. 5 °/%ige Schuldverschreibungen der Nassauischen Laudesbauk [äitt. B. pr. 2. Januar 1877.

148 194 355 419 490.

Litt. Bb. Nr. 408 627 640 788 803 1000 1031 1079 1246.

Litt. Be. Nr. 80 230 278 557 764 843 962.

Litt. B d. Nr. 30 155 264 369 429 486 701 762.

Litt. Be. Nr. 76 158.

Die Inhaber dieser Papiere wert werin zur Erhebung der Kapitalbeträge aufgefordert.

nhang.

Bei dem Königlichen Kreisgeriht zu Wiesbaden ist wegen folgender 42 °%/% kündbarer Schuld-

verschreibungen der Nassauischen Landesbauk Litt. A. das Amortisationsverfahren anhängig : M Titt. Aa. Nr. 145 448 979 1823 1906.

Litt. Ab. Nr. 971 1985.

Litt. Ac. Nr. 330 331 788 1659 1682.

Tátt. Ad. Nr. 135 136 137 138 139 904.

Wies3baden, den 7. Juni 1877.

Direction der Na}. Laudesbank. O lfenius.

COMMISSION IMPÉRIALE D'AMORTISSEMENT. [3175] ST. PETERSBOURG.

La Commission Impériale d’Amortissement porte à la connaissance du public, que le 19 Mars 1877 a eu lieu le tirage des obligations consolidées des chemins de fer Russes la 3-me émission, conformément au tableau d'amortissement imprimé sur le revers de chaque otligation. Les Numéros suivants des obligations ont été tirés: à 1000 L, ster. No. No. 000,459. 000,750. 000,766. 001,669.

a 500 L. ster. No. No. 003,114. 005,834. 006,397. 007,446. 007,736. 008,839. 008,893. No. No. 010,281

a 100 L. Ster.

010,294 010,307 010,320 054,653 054,666 010,282 010.295 010,308 054,641 054,654 054,667 010,283 010,296 010,309 054 642 054,655 054 668 010,284 010,297 010,310 054,643 054,656 054,669 010,285 010.298 010,311 054,644 054,657 054,670 010,286 010,299 010,312 054,645 054,658 054,671 010,287 010,300 010,313 054,646 054,659 054,672 010,288 010,301 010,314 054,647 054,660 054,673 010,289 010,302 010,315 054,648 054,661 054,674 010,290 010,303 010,316 054,649 054,662 010,291 010.304 010,317 054,650 054,663 010,292 010,305 054,654 010,293

010,318 054,651 010,306 010,319 054,652 04,665

à 50 L. ster. 089,173 089,185 089,174 089,186 089,175 089,187 089,176 089,188 089,177 089,189 089,178 089,190 089,179 089,191 089,180 089,192 089,181 089.193 089,182 089,194 089,183 089,195 089,184 089,196

4 obligations à 1000 L. 7 EE 3,500

N -” 500 »

74 » 100 » 7,400

O 00 = 8,000» formant la s0omme de 17,900 L.

En tout 145 M8 Conformément à l'édit Inmpérial en date du 27 Mars 1872, le capital nominal de chaque obligation, sortie au tirage, sera remboursé, comme c'est imprimé sur les obligations mêmes, sÍx mos après: à Londres chez Mrs. N. M. Rothscbild & fils en liv. sterl,, à St. Pétersbourg à la Banque de l'Etat en roubles, à Paris chez Mrs. de Rothschild frères en francs, à Amsterdam en florins de Hollande, à Berlin en Marecs d'Empire dans les maisons désignées Par les contractants et à Francfort s,/M. chez M Ee Rothschild & fils en Marcs d'Empire; dans les cing derniers lieux au eours du joar sur Londres.

Les coupons échéants après la date fixée pour le remboursement des obligations gorties doivent

Litt. Ba. Nr.

No. No. 089 161 089,162 089,163 089,164 089,165 089,166 089,167 089,168 089,169 089,170 089,171 089,172

Total

089,197 089,198 089,199 089,200 123,561 123,562 123,563 123,564 123 565 123,566 123,567 123,579 123,568 123,580

= 4,000 L.

123,569 123,570 123,571 123,572 123,573 123,574 123,575 123,576 123,577 123,578

rester attachés aux titrea, autrement le montant des coupons manquants sera dédnit du Capital de l'obligation lors du remboursement,

Nachweisung über

Coupons-Einlósung

Tr der Preussisohen

ypotheken- Aktien - Bank

(concessionirt durch Allerhöchsten Erlass vom

18. Mai 1864). Am 1. Juli 1877 (äilige Coupons unserer 419% DTRee Ane (rückz. 120%) o.

werden vom 15. Juni a. er. ab an unserer Kasse, Behrenstrasse 47 und an den bekannten Orten eingelöst. ;

Berlin, im Juni 1877.

Die Haupt-Direction. Spielhagen.

[5243]

T E E Cottbus-Großenhainer Eisenbahn. Die am 1. Jui er. fälligen Coupons unserer

59/6 Prioritäts-Anleihen- werden von diesem Tage ab, außer bei unserer Hauptkasse Bieren, i; in Leipzig bei der Leipziger Bank, sowie bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Berlin bei der Disconto-Gesellschaft in

der Zeit vom 1. bis 31. Juli cr.

eingelöst. : Z Cottbus, den 7. Juni 1877. Cto. 106/6.) ie Direktion.

Magdeburg - Halber- städter Eisenbahn- S Gesellschaft. Div

Nachdem die für das Jahr 1876 zur Vertheilung Fommende Dividende a, s L Stammactien Litt, A. auf 8°%/9 = b. für die Prioritäts-Stammactien Litt, B. auf 310% = 10 M 50 s, c. für die Prioritäts-Stammactien Litt, C. auf 5% = 15 Festgeseßt worden ift, fann dieselbe vom 1. 5 uni D. J. ab in den Vormittagsstunden von 9—1 Uhr bei unserer Hauptkasse hier, bei unserer Filial-Hauptkasse in Berliu, und bis 20. Juni d. J. in Berlin bei der Direction E Disconto-Gesellschaft

un bei Herrn S. Bleichröder, in Leipzig y bei Herrn H. C. Plaut, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt, bei der Leipziger Bank, Halle bei Herrn H. F. Lehmann, in Dessau bei Herrn J. H- Cohn, in FranS a./M. bei Herren M. A. v. Roth- schild & Söhne E gegen Cinlieferung der Dividendenscheine in Empfang genommen werden. ; E Den einzulösenden Dividendenscheinen ist eine deren Stückzahl und Geldbetrag

den 30. Mai 1877. Direktorium. Lent.

‘Teizufügen. Magdeburg,

Verschiedene Bekanntmachungen.

[5180 i Offene Rektor- und Predigerstelle. t mit welcher die Prediger-

Die hiesige Rektorstelle, stelle von Gandeniß und Ahrensdorf verbunden ist, fommt am 1. Oktober cr. zur Erledigung und soll sofort wieder beseßt werden. 4 Hierauf reflektirende, . 1x0 rectoratu_ geprüfte Predigtamts-Kandidaten ersuchen wir, ihre DE werbungs-Gesuche, unter Beifügung der Zeugnisse, bis zum 26. d. Mts. an uns einzureichen. 5 Mit der Stelle is ein Einkommen von 2250 Mark verbunden, von wel<em 180 Mark für die Dienstwohnung in Anre<nung gebra<t werden. Templin, den 7. Juni 1877. : Der Magistrat. (Zt. Ag. 545/6.)

[4729] Bekanntmachung.

Halle-Sorau-Gubeuner Eiscnbahn. Auf Grund der $8, 27, 28 und 31 unseres Sta- tuts werden die Herren Aktionäre unserer Gesell- {chaft hierdur zu E / am Donnerstag, den 28. -Juui cr., Nachmittags. 2. Uhr,

im Hotel „Stadt Hamburg“ zu Halle a./S., stattfindenden ordent ihen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Gegenstände der Tagegorrnung find: / 1) Bericht des Aufsichtsrathes über die Lage der Geschäfte und dîe Bilanz, 2) Ergänzungswahlen von Mitgliedern des Auf- sichtsrathes, J 3 3) Bericht der Revisoren über die Prüfung der Betriebsre<nung und der Bilanz pro 1876, 4) Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung der Betriebsre<nung und der Bilánz pro 1877. Indem wir bezüglich der Berechtigung zur Theil- nahme an der Generalversammlung au die S8. L vis 35 unseres Statuts verweisen, bemerken wir, daß die Deposition der Aktien mindestens 3 Tage vor der Generalversammlung bei: i 1) der S ISE Ane der Niederschle- sish-Märkischen Eisenbahn in Berlin, Leip- zigerplaß 16/17," - s 9) der Königlichen Eisenbahn-Kommissionskafse

i lle a./S., Magdebur erstraße 40, in Halle a./ ag g Rui,

3) dem Halleschen Bankverein von Kaempf et Co. in Halle U 4) dem Bankhause von Kade & Co. in Sorau erfolgen ul ; : Die Stelle der wirklichen Deposition bei den Gesellshaftskafsen resp. bei den vor enannten Bank- Instituten vertreten nur amtliche Bescheinigungen

von Staats- und Kommunalbehörden über die ihnen erfolgte Deposition der Aktien.

Der Bericht der Verwaltungsvorstände fann drei Tage ror der Versammlung bei den vorstehend ad 1 und 2 aufgeführten Kassen in Empfang genommen (aCto.354/5.)

werden. Berlin, den 26. Mai 1877. Der Aufsichtsrath der Halle-Sorau-Gubener Eiscnbahn- Gesellschaft.

Die Kreisthierarztstelle des Kreises Alten-

firhen und eines Theiles des Kreises Neuwied, welcher

des Kreises Altenkirchen, unter der Bedingung,

der Kreisthierarzt in Altenkirchen wohne, verbunde ist erledigt. Qualifizirte Bewerber wollen sich unter

Einreichung ihrer uar und eines curriculum unt bei uns melden. Com

vitae bis zum 28. den 4. Juni 1877. Königliche Regierung, theilung des Juneru. v. Fas ki.

[4728] H

ein jährliches Gehalt von se<thundert Mark, sowie ein jäbrliher Zushuß von zusammen zweihundertundfünf Mark von mehreren Gemeinden

bei

mit

daß n,

[5237]

lle-Sorau-

Bilanz pro

Lebens-Versicherungs-

„Nationale“‘

Zur ordentlichen Geueralversammlung am

Freitag, im Bureau der Gesellschaft,

[laden wir hiermit unsere Mitglieder, unter Hinweis auf die gebenst ein.

1) Geschäftsberiwt und

den 29. Juni cr., Nachmittag 6 Uhr, Linkstr Fe 26 hierselbst,

Tagesordnung :

Vorlage der Bilanz per 31. Dezember 1876s.

Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin.

88. 20, 22 und 23 des Statuts er-

2) Bericht der Revisions-Kommission per 1876 und Anträge wegen ter Decargirung. 3) Wahl der Revisions-Kommission per 1877.

Berlin, den 12. Juni 1877.

Lebens-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu

„Nationale“ ,

Der Aufsichtsrath:

Franz Paetow.

Gubener Eisenbahn.

S7G.

Berlin.

Activa.

Effekten.

M S

Baar. |

M S)

PassSsiva. M.

Effekten.

|S

Bau-Konten der Stammbahn . .

Guthaben bei Bankhäusern und Bank- insen ees

Werth der am 31. Dezember 1376 vorhandenen Materialien - Bestände inkl. Uniformen . .. + «_.

Bau-Konten der Bahnstre>e Cilen- burg-Leipzig a E

Diverse Debitores . . . . «

Mehrbedarf für die Betriebskosten pro 1876 et retro und zwar :

a. pro 1875 2,391,866 A 59 S

et retro . b. pro 1876 623,454 ST 5

Baarbestand ult. 1876 exkl. 4 Fl. 97 Kr. und 78 Rub. 64 Kop. . Effektenbestände div. Fonds der Ge- T S e, Bank orderung gegen die Preuß. Danl- Anstalt Hen>el-Lange . « « «

* Der gegen die Hentelsche Bank angestrengte Proze ist von dem Reichs-Ober-Handelsgericht in Leipzig in die zweite Instanz zur weiteren Be- weisaufnahme zurü>gewiesen worden.

Der hier ausgeworfenen Summe stehen die sub Nr. 18 Passiva ver- merkten Beträge gegenüber. J

Berlin, den 26. Mai 1877.

der Niederschlesisch - Márkischen o-Gesellschafst Îin Berlin.

tehend die auf den 31. December 1876 abgeschlossene Bilanz.:

mmlung den Geschäftsbericht für 1876 enthaltend können die Besitzer von

[5213]

Discont

In Gemässheit des Art. 47 des Statuts Das Protokoll der am 11. d. M. stattge Mitbetheiligten unserer

Commandit-Antheilen und die

Berlin, den 12. Juni 1877.

5,373,300

———_—

7901,20 31

P | | |

55,843,888 21 |

523,068! —||

8,853,779 03/ 1,727,866 36}

3,015,321 1

70,368,496 48

291,075

12,793 89

\

704 18) |

2

| | | |

eal E a op Sd Prioritäts-Obligationen I. und II, Em. Litt. A..

desgl. Ausgelooste P Dg aaen esgl. Amortisationsfonds der

Reserve-Fonds . ¿ Au

Erneuerungs-Fond8 . . . - + +

Stamm-Prioritäts-Aktien-Konto . « «2

Coursgewinn bei Begebung der 4219/9 Prioritäts-An- E L s

Zinsen-Konto nicht abgehobener Zinsen der Priori- täts-Obligationen

Drei Kreditores der baustre>e Eilenburg-Leipzig exkl. des Affservats von 13 Rbl. 60 Kop. . E E L Roi e Se Bestand der Pensionskasse. - « «+7 Guthaben der Stationska}sen und fremden Bahnen am 31. Dezember 1876 exkl. 4 Fl. 97 Xr. und 65 Rbl. 4 Kop. Uebertrag auf neue no< nicht liguide gestellter Restausgaben, und

zwar : a. antheilige Kosten für Mitbenukung Tra U S D

Erl38 aus dem Verkauf der bei dem früheren Ren- danten Pil vorgefundenen Effelleti + «4. » *

Course vom 31. Dezember „Baar“ übertragen.

Lätt, B.. It C. I, und IT. Em. Litt. B. Prioritäts-Obligationen N hit 2e O E 36,000 ,„

desgl. 6,363,900

a. I. und 11. Em. . b, Litt. B. ü

191,983 M. 50 S 9160 a O OAOIE A! Stammbahn und der Neu=

a. I. und I. Em. . D r C T O

Rechnung pro 1877 zur Deckung Bahn- 75,000 Æ.

92,000 10,200

ofs Halle . b. autheilige Kosten für Mitbenußung ‘des Bahnhofs Guben . 6, Diversé + + - Ï

* ad pos. 8. 9. 10. 15 und 18. Die hier verzeichneten Effekten sind nach dem 1876 in die Colonne

Königliche Direktion

Eisenbahu.

veröffentlichen wir nachs fandenen Generalversa Gesellschaft vom 18.

Juni ab in Empfang nehmen,

| 342,945 75

3,686,071 86 15,665/77 161,223 17

|

|

9,405 93 | | | |

277,200 70,263,496 48

|

| | | |

Cto. 355/5.)

Direetion der Disconto-Gesellsechaft.

ilanz am 31. December 1876.

Activa, Kassen-Bestand

Wechsel-Bestände und zwar: a. Platz- und andere Pariwechsel nach Abzug der Zinsen bis zur Verfall- E E e 0 b. Wechsel auf andere Plätze, nach dem Tageezcourse bezw. dem Platz- und Ziusverlust berechnet .

Bestand an verkauften, erst nach dem 31. December 1876 abzuliefernden Werth- Pape G eo, o

Bestand an börsengängigen Werthpapieren vebst der Ungarischen 69/9 Goldrente

Bestand an diversen nicht börsengängigen Werthpapieren oe

Bestand an sonstigen Werthpapieren mit Specialrezave. 65

Debitoren in laufenden Rechnungen , und War:

a, Special-Geschäft oder Conto Dis b, Allgemeines Bänkgescbäft .

Mobilien nach Abschreibung von 20 9% O O E E Gezablte Dividende (Dividenden - Schein L Gezahlte Dividende im Special-Geschäft . Grundstück in der. Behrenstrasse No. 43 u. 44 Grundstück in der Charlottenstrasse Nr. 36 urd andere Grundstücke, sowie in der Subhastation erworbene Güter, letatere abzüglich der theilweise übernommenen Amortjsations-Hypctheken ps Be s S

M.

165,179 55,885,266

1,687,344 392

18,875,907 64

S

2,211,900 05

M

5,668,919

21,087,807

1,487,995 19,075,758 568,558

26,238,047/5

56,050,446 48,393

1,687,736 1,101,433

2,440,767

617,812 | 136,073,677

S

gl

t. e

PassìiVa, Capital :

a. Eingezahlte Commandit-Antheile . b. Baareinlage der Mitbetheiligten

Allgemeine Reserve . . «- - Beserve des Special-Geschäfts

Deposit-Rechnungen mit Kündigung .

Creditoren in laufenden Rechnungen : a, Special-Geschäft oder Conto L. b, Allgemeines Bankgescbäft

R G O David Hansemann'sche Pensionskasse für die Angestellten dor Gesellschaft . . « Unterstützungsfonds für die Angestellten der Gib a S (so d Berechnete, später zu zahlende Zinsen anf die Baareinlaga der Mitbetheiligten Noch it abgehobene Dividende der frü- heren Jabre . S ees E Tantième des Verwaltungsraths . . . «. Gewinn-Betheiligung der Geschäfts-Inhaber . Dividende der Commanditäre (49/0) Rese1ve-Vortrag auf neue Rechnung

60,000,000 |— 243,120|— Li c Lt pan

6,030,890|54 206,227 |65

85,263 45,068.077/:

| R ew 136,073,677|72

«8 |

60,243,120

| 6.237.118/19

11,296,618/05

45,153,340/70 D

O 27,413|1L

9,997/20 21,501/90

2,400,000| 19/553|83

| |