1877 / 140 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

523 T7745 8077 8165 8192 - ; . i 7 8358 8465 8467 8599 Müinsior Hammer Eisenbahn sind die 859 Stñ> | bei den vorgenannten Stellen no< bei der Mittel- | noH durH die Mitteldeutshe Creditbank und unsere

# Æ Æ y 8933 9403 9604 9689 9839 1 j 21 bi ; ; ; e ; Inserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß. S entlicher Anzeiger. Inserate nehmen an: das Central - 10291 10343 1039 10411 10 10464 60. 411 bis 2%. T T bis 20. dl Q bis 30. 51 bis } deuts<en Creditbank in Meiningen, bei der | Hauptkasse hier stattfindet. | Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregifter und das 5 j On Ee pen sähen Zeitungen zj 16857 11009 11042 11302 11360 11463 11599 | 91 bis 600. 741 bis 50. 1051 bis 60. 301 Lis 10. Deren Filial L Ri Berlin Ao Bas und bei } Eubli% bringen wir hiermit 96 zur Neuntuisi, Postblatt nimmt an: die Königliche Expedition L Steckbriaso uvd Untere E. 5, Fadvotiialle Etnhiieemetis, Fabeihea und bre livervank-, ‘Rudolf Mos M ear eaen e Wie 12328 12408 12627 12736 12996 | 541 bis 50. 611 bis 20. 901 bis 10 2001 bis 10. | leben, Halle, Göttingen und Nocdbausen, bei Herrn Deputation für ftrettige KeStsfacen “l Ì , t î 5 = L - . E % F - - “- P F S G el ï des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlih | “S 7 6. Verschiedene Bekanntmachungen. De 6 Danbe & Co E Sáilotte, O ne Tan tau 1E A IEnEE L Lid 22108 Vis 08. 263 bis 00 2 U ZN | Secdifansiali in Leide boi Herzen Gebrüder Hacs | und der beiden Stammactien 21541 und 21543 Prenßishen Staats-Anzeigers: 2 Vek Verpachtungen, Submissionen ete, | 7. Literarioche Auvilens Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren 1388 15173 15433 15528 15807 15028 15914 | 863 bis 72. 933 bis 42. 4093 is 602. 23 bis 32. Creditanstalt in Leipzig, bei Herren Gebrüder Haas | und der beiden 42% Prioritäts - Obligationen Berlin, s. i. Wilhelm-Straße Nr. 32 4. Verloosung, Amortisation, Zinszabluag 8. Theater-Anzeigen. In der Börsen- Anuoncen-Bureauns. 16339 16578 16596 17061 17343 7 673 Lis 82 5013 bis 92 bis 102. 443 bis 52. | in Carlsruhe, bei der Württembergischen Vereins- | Lit. A. Nr. 1507 und 1509 beantragt bezüglich er- Ls “gnt -PELREE EhEs Ds A a m von öffentlichen Papieren, | 9. Famil ies | beilage, 17726 17881 18611 18851 19167 19346 | 43 bis 52. 383 bis 92. 493 bis 502 6014 bis 23 D S D Prioritäts-Obli eie beute SRE E - - 19798 20025 20163 20283 90657 20872 | 224 bis 33. 305 bis 14. 415 bis 24. 35 bis 44. | Gleichzeitig bringen wi L, Ci: E S veretts Duyiittie-”. F x M S l 1 1 E 2 ihzeitig bringen wir zur Nabachtung für die | fertigt word d. Steekbriefe und Untersuchungs - Sachen- Rebersicht des ¿Feaviaas E Bauk des Braunschweigische Bank. [5357] Wo ISELIEE L: vid Sees ars t, 20008 Stn Ct 0G t bu 4A 965 bis 74. 85 bis 94. | Interessenten zur Kenntniß, daß E Ds ? Setten ben 11. Juni 1877. Ste>brief. Gegen den Sthreiber Otto Engel [5352] ranyar Juni 1877 [5410] Stand vom 15, Juni 1877. Württember gis < Notenbauk 33012 23162 23197 23260 e Ernoe 604 2e S “s Vas T 2 204. 595 bis | 5/6 Prioritäts-Obligationen no unerhoben sind: Die Direktion ift die geritliche Haft wegen {weren Diebstahls | 4 etiva: Metallbestand 879 070, Reichs- Activa. L embergi|aen c 94675 25023 25052 25096 95353 25385 | 396 bis 405. 506 bis S E bis 55, l; a. an verloosten : : n der Werra-Eisenbahn-Gesellschaft. in den Akten k. 151 ds 1877 C. 1. bes<lofsen | e „fensheine #4 860, Noten anderer Banken Motall-Bestand „M T vom 15, Juni 1877. 295441 25641 25726 25746 DIE als Me E M d 037 He e L. L S I Mos les Q worden. Die Verhaftung hat nit ausgeführt wer- | 4 241,300, Wesel 4,957,090, Lombardforve- Rolcdokaenngcheime. «e O s i 26069 26263 26303 26386 26813 26876 | bis 16. 97 bis 9006. 57 bis 66. 77 bis 86. 257 bis | b. an gekündigt: Breslau-Wa au den können. Es wird ersucht, den 2c. Engel im Be- ‘« 875,100, Sonstige Aktiva 4 384,709 Noten anderer Banken, . . 409,700. —. Aetiva. | 26973 27035 27126 27394 277171 27855. | 66. 437 bis 46. 627 bis 36 Î . 294 bis gekündigten resp. zur Convertirung an- (r der unéfalle festzunehmen und mit allen bei ihm sich | "Fen ira: Grundkapital «& 3,000,000, Reserve- | (oche e 12,083,301. “9. | Metallbestand M | 9,330,711 89 41 Stüd Lit. B. & 1500 Æ Nr. 130 135 248 | 78 bis 87. 858 bis 64. E T Le 148 Big SLINIEEIRES, FUO. am YuLge eRER ZOE L. Janmae 1916}, (5 ges i torfinbenden Gegenständen und Geldern an die König | t nhs „4% 722,170, Umlaufende Roten M 2,329,700, | Leceten Boond 2,087,998. —. | Bestand an Reihskafsenscheinen . 50,090 Al S 79 662 723 921 935 1050 1154 1587 | 218 bie 23. 25 bis 37. 68 bis 77, 490 bis 99. 520 it. A. je 1500 Á Ne 3 : S Eisenbahn. (b Stabtvoictei-Direktion hierselbst abzuliefern. | Ldftiee tägli fällige Verbindlichkeiten & 15,130. | ocn Her DA L anNoten anderer Banken 243,400 2092 1731 2004 2445 2781 3047 3512 3797 4973 | bis 29. 790 bie 99. 11151 bi M21 fu 20, I T4, A. je 1500,46 Nr, 1614 1837 1922 2395, | Die im Jahre 18578 ‘zur Amorkisation ansge- Berlin, den 14. Juni 1877. S U ans An cine Kündigungsfrist ebundene Verbindlichkeiten | ne Los cas: S LEL A an Wewseln . . 15,735,877 12 4612 4858 4888 4930 4941 5188 5197 5419 | bis 60. 381 bis 90. 435 bis 44. ‘545 bis 54. 695 2785 2901 3525 3100 4170 4171 412, 103. 150, 641, 954. 1016. 1041. 1288. 1467; 7 i 1j o. o s . Z E G E le Z 2 ) F 4 ? - - , S s * . * . ¿ . . Be De Bt euer Bieter Enten is Bic mbar Bob | Lit aan G r 0 m M dia : : | oi L E P E 1 R A Ra De git 'aci o Zu R O Tue Ua | nteoanza mat T E8 D af La e “s /& o E r e on Ÿ s L s L C s B k B - 243 - . . 1 - - É P a s 4 e D U e . C C - Alter: 32 Jahre, geboren ben 3/2 Hi Shut: | k O O gireltion, ey S (58. | 7 an sonstigen Aftiven 7 | 5761546 246 22, 20 48 208 1 10 11 1218 | federn gnt, den Rapiatrag - vom | 7214 1822 3200 B48 8440 S794 G28) 8545 | jm 2 Mai d 28 im Boiscin cines Notars oes s{warz, Gestalt: \{lank. . Präcludirte 10 Thaler-Noten 73440, —. Passlva. 3827 2831 2863 2891 2972 3219 3484 3622 3636 | Lilgungskafse bierfelbst, Oranienstraße 94, in den 9494 Z auoud s c (258/6.) 353 Wochen-Ucbersichr L x Das Grundkapital . . . - M | 9,000,000 3756 3 56 3985 4132 4138 4426 4613 4810 | gewöhnlichen Gesäftsstunden ge: daû aber d E : [5315] a jez lichkeiten . «3,054,022. D 336/860 62 STDE E Ls Tos L 007 E E Q | ME e ber. Alien ebst G dage acbérigen | Pi s resp; Mugvondlung nur Direction.

der Städtischen Bank zu Breslan An. eins Kündi gi ihane Der Reservefond . . . . - - 7

Fn der Königlichen Geschütgießerei zu Spandau am 15. Juni 1877. G digrng sfrist ge Der Betrag der umlaufenden | 6474 6476 6652 6911 7142 8396 8564 8629 8919 |niht mehr zahlbaren Zinscoupons Ser. VEI. Nr. 7 | -

findet am notivó. Metalibesianbi 873,571. d 0 | aa E. s S I] Noten ¿ . . » - + o [10,271,000 E T D 9476 9721 9705 606 1016610007 | unk L n Kolons e abeken , Die Ein- | 4 Bank für Handel & Industrie

Montag, den 25, Juni ex, Vorm: 19 tir, | Beg an M T 207-100 6 Bektiel E E R E e | mae 10718 1001 10022 0011 1000 1041 1121S | line fan 10S, Zie S E | nuac is bingen Hermit pur Kenntniß, daf dle Attieninsen à # füe den Zeitraum rom 1. 5

ein offentliher Submi]1tonslermimnm VlCE* } an en anderer Banken : N : «29e . indlihfeiten - .. e y I D 12 afsen, sowie bei der Kreiskasse zu rt a./M. : B e R 0 - T sz Eventnelle Verbindlichkeiten aus igunosfrifi ge- | 12777 12894 13298 13524 13578 13778 13815 | und den Bezirke-Hauptkafsen in imeniig QUED Die 019/204 Juni d. Z: gegen des Const Me L vi

rung von 5000 Hektoliter Holzkohlen statt. 6,442,725 ÆA 74 A. Lombard: 1,839,800 M ; im In) Die an eine Kündi Reflektanten haben ihre Offerten \hriftli<, ver- | Effekten: 436,406 Æ# 25 -S. Sonstige Aktiva: L N akatis d ph M 687.699. 20. bundenen Verbindlichkeiten . -. 89,000|— 14432 14539 14640 14823 14955 15091 15374 | brü> und Lüneburg bewirkt werden. Zu diesem | vcm kommenden 1. Juli ab bis 31. Juli incl. erhoben werden können:

siegelt und mit der Aufschrift: vacat. Braunsehweisg, den 15. Juni 1877. Die sonstigen Passiven . . . - - 365,886/05 15546 16317 16419 16658 -16678 16681 16699 | Zwed>e find die Aktien nebs Coupons und Talons bei unseren Kassen dahier und in Berlin (Schinkelplaz 3)

„Submission auf die Lieferung von Holz- Paasîva. Gruntfapital : 3,000,000 A. Res * lle Verbindlichkeiten aus - weiterbegebenen, 16761 17028 17065 17164 17238 17342 17352 | einer diefer Kassen einzureichen, welche sie der i i fohlen“ Die Birecction Eventuelle Verbindli ege 17354 17480 17553 17588 17705 18189 18305 Gtactt[Musdez-BLGMtae zur E E Le Es E eia L B S I Cie. in Berlin

| |serve-Fonds: 600,000 # Banknoten im Umlauf: i baren Wecseln 4 354,806. 83. : versehen, bis zum genannten Termin hierher einzu- | 2,061,300 4 Tägliche Verbindlichkeiten: Depositen- Bewig. Stübol. im Inland zah DAReR AMEEER ; 18361 18382 18440 18617 19272 19434 19674 | legen und nah erfolgter PEEang die Auszahlung Die Coupons bitten wir in Begleitung arithmetisch dneter N S E reichen. / L: / / Kapitalien: 3,058,120 A An Kündigungsfrifl ge- A G C B k in L o. b ck 19765 19865 20010 20051 20108 20278 20529 | zu besorgen hat. Der Geldbetrag der etwa fehlenden, | <:n an den vorgenannten Stellen Focinatas N halt f d M mate BENRORE,, Me er Die Bedingungen liegen bei uns zur Ein- | bundene Verbindlichkeiten: 1,000,000 4 Sonstige Lei i er Ka enverein emmerz - Dan UDECKe 90703 20819 20837 21046 21221 21265 21434 | unentgeltlich mit abzuliefernden Zinscoupons wird | Nach dem 31. Juli ird d T du C bei , einzureichen. z Cto. 145/6.) zug + | [5355] Status am 15. Juni 1877. 20207 21516 21713 21772 21818 21843 22009 22042 | von dem zu zahlenden Kapitalbetrage zurückbehalten. | und Frankfurt a. M. abel n E H unseren Kassen in Darmstadt, Berlin

-

(11 AS|SSSE|

Je 828323232 88982

en [7-)

lichkeiten. . . »y 1,016,831. E E E R E S - 18737. Indem wir die vorstehend bezeichneten Ren- | [5400 . Geldwerth der vorhandenen Materialien- 2c. Bestände... ««„++ Ee 2 G

s i aro s S aa 28516 32

Summa . . . 26,427,171 04 -S

. Diverse Vorschüsse .

| A5

sicht aus. i Passiva: vacat. 2 Spandau, den 11. Juni 1877. z : tuelle NRerbindlikeiten aus weiter begebenen, “eia, m 15. uni 1877. Activa. i 22143 22226 22520 22650 22878 923066 23224 23322 | Vom 1. Januar 1878 ab hört die Verzinsu F e s s Ÿ Ä E H Direktion der Geschüßgießcrei. im Julande zahlbaren Weseln: 45,529 M 68 s. „e Geshäfts-Nébersiht vom 16, J Metallbeetand . . A. 420,668. 21 A E E LN S ae OIS 1 E E Ea V bereit Iasi A E Ea Ne Bi Grafber-ouikem Studlceridt Darin Aktien unseres ———— ctallbestand . . . . . - . M 1,032,670. 55 | Reichskasseuscheins . . - 6.075. Ste. 197 328 481 760 828 1163 1291 1457 1526 | früher ausgelocsten, no< rüdständigen Stamm- | 7 (und zwar aus\<ließlih de E b T roßherzog ihem Stadtgeriht Darmstadt eingeleitet [5258] Königli6e (40) Debersicht Bestand an Reichskassenscheinen 97500. | Noten anderer Banken - 125,300. 1916 1968 2134 2419 2696 2725 2768 2973 3047 | Aftien Nr. 80. 1312 bis 14. 20. 21. 587. a E MIaIL: 32968, O Niederschlefis<-Märkische Eisenbahn. ODOTBIC n Noten anderer Banken 432,600. | Sonstigo Kaasenbestände 9,341. 3110 3334 3478 3615 3706 3727 3878 3950 4000 | 652. 53. 55. 742. 44. 2183. 86 bis 88. 544 Darmstadt, 15. Juni 1877. on Mall uh Sim sone dee Zimmer nd en Bank Se R: - ; Ba S Lmbardfnterman. L O n u SE U E 2 Bu [ee di Us Aa uts D L He Cf Die Direktion rung von Kalk und Sand, jowie de - r S 3,912,848. mbardforderungen . . . 227. is 901. is 2. 295. 96. 99. 300. 2. is 6. Staakerarbeiten incl. Material-Lieferung zur Her- Hannov erschen_ WIA | Bestand an De etinard 2: TBM0SSL 78 lbkion {a 639 871. 6266 6337 6439 6603 6611 6753 7354 7595 7653 | 863 bis 65, 68. 6024. 26. 7193. 94. 798, 814. 35. i stellung eines Lokomotivshuppens mit Anbau auf vom 15. Jun s "R 518,139. Efffekten des Reservefonds . 29,928. 7691 7881 7921 7974 8145 8727 8982 9124 9179 | 36. 8216. 767. 69. 9036. 67 bis 70. 904. 38 bis:41. | [5394] Oels-Gnesener Eisenbahn-Gesellschaft Bahnhof Liegniß soll im Wege der Submission an Aetiva. K 2,866314 2 " sonstigen Aktiven - 625,243. Täglich fällige Guthaben . . 645,445. 9210 9394 9474 9632 9701 9923 10128 10260 | 10370. 991. 11231 bis 40. 352. 685 bis 87. Bilanz für d Geschäftsiah 1876 einen geeigneten Unternehmer vergeben werden. Metallbestand D o , M 14, Passiva. Sonstige Activa ... . . 568,959. 10401 109434 10587 10794 10859 11092 11396 | (7. Verloosung am 14. Juni 1876) hierdur< as VUesCNnalisjanr . Termin hierzu ist auf Rolohekazendheins . «9 S Das Grundkapital . . . . . #& 3,000,000. 4 Passiva. 11434 11529 11535 11633 11701 11702 | wiederholt und mit dem Bemerken aufgerufen, daß Rückständige Einzahl S Activa. - i Sonnabend, den 23. Zuni d. J-, Noten anderer Banken D 14 438443, | Der Reservefond . . . .. . 117,167. Grundkapital ... 2,400,000. 12380 13201 13255 13308 13620 14265 | ihre Verzinsung bereits mit dem 31. Dezember "Sa E t E tamm-Actien . -...... « + + 83,113,910 M 15 S5 : Mittags 12 Uhr, : Wechsel .. "162798. Der Betrag der umlaufenden Noten 2,871,000. Reservefonds . . . . 30,000. 14368 14452 14507 14598 14707 14781 15138 | v. Js. aufgehört hat. Berlin, den 13. Suni 1877. * eltend L Ea E Q i iverser Rückeinnahmen. . ... . . . . 21,925,197 , 17 hie fdlbst a D E Ey rei tien pfery 'Bferten ‘ie gg A 855 663. | Die sonstigen tägli fäligen Der- -wazernag far gr 1 ‘Verbind. E e713 16805 16945 16975 17978 17324 17448 D ur Cane Berin Noi Graf | 19 Bestand ver Effecten des Beamten-Pensionöfonds 5100 - 00 rere anberaumti, bis zu : As e indlichkei iro- i 19. onstige e Verbind- 2 L u Culenburg. Löwe. ering. o Va / 4: a A E E Ee 9, franfirt und versiegelt mit der Aufschrift : Sonstige Áctina. .. . . 8,011,447. R ai ags neus a bru r 1,790,319 g j ns 17626 18026 18075 18184 18264 18348 18484 z g H g ge . Baarer Kassenbestand ultimo 1876 309,712 „, 06 „Offerte auf Maurer-, Zimmer- und S FPassiva. A 12008000 bundenen Verbindlihkeita . 136,228. An eine Kündigungsfrist gebun- l uen N bezeichneten Y [ 100] 4 G Staakerarbeiten incl. Materiallieferung Grundkapital. .... 000.009 | Die sonstigen Bassivei , «2 A471. dene Verbindlichkeiten . . - 1,785,072. enbriefe zum 1. ober 1877 hiermit kündigen, | Die Einlösung der am 1. Juli c. fälligen für Lokomotivs<huppen Liegniß“ Reservefond . e o o o 9 6 (02/E50. | Weiter begebene im Inlande zahlbare Wechsel: | Zonstigo Tia e m AONEE werden die Inhaber derselben aufgefordert, den | Zinscoupons der 4#%/s Prioritäts - Obligationen i per Adresse der Königlichen Eisenbahn-Kommission | Umlaufende Noten . as „002,090. M 493,605. 65. Präcludirte Thalernoten. . . . 8,190. Nennwerth gegen Zurücklieferung der Rentenbriefe unserer Gesellshaft erfolgt von dem bezeichneten Passiva. N./M. eingereiht sein müssen. : Monates S falligo Verbind- 9.095540, | Die Direktion des Leipziger Kasseuvereins. | p ¿nt. YFerbindlichkeiten aus E E gehörigen Zins-Coupons Serie LV. | Tage an | : Be EREL: e “Die Submissionsbedingungen und Zeichnungen G e Si ,095,540. h Fon k s r. 7 bis 16 nebst Talons sowie gégen Quit- | in Braunschweig bei unserer Hauptkasse und 00 S Sai Aelt, L O M ea 9,300,000 M. liegen im vorbezei<neten Bureau zur Einsicht aus, An Kündigungsfrist gebundene Y er- 4.438.028 x Mika ge Wet: im Inlande 47.285 tung in term. den 1. Oftober 1877 und die folgen- dem Bankhause Lehmann Oppenheimer 23,250 Stü Stamm-Prioritäts-Actien à 600 A = . . . 13,950,000 23,250,000 A 00 au können daselbst Abschriften der Bedingungen | binälichkeiten Es I Status der Chemnitzer Stadtbauk aren Wechseln . M 299. den Tage, mit Aus\{<luß der Sonn- und Fest- ___& Sohn, IT. Erneuerungs-Founds, Bestand in Baar... ee 20,619 29 und der vorgeschriebenen Offerten-Formulare, sowie | Sonstige Pana . «< - + „713, i Chemni ß : —— tage bei unserer Kasse Sandstraße Nr. 10. bier- f in Berlin bei dem Bankhause Mendelsfohn & IIL, Reserve-Fonds,- Bestand in Baar eee o 12 2 Kopien der Zeichnungen gegen Grstattung der Kosten hs f 1 Bremer B un ia. selbst in den Vormittagsstunden von 9 bis 1 Uhr Comp. und bei der Berliner Handels- | Iv. Beamten-Pensionsfonds im Betrage von 6 # 45 4 von dem Bureauvor- | Event. Verbindlichkei oe, eiter [5359] am 15. Juni 1877. 15 i 1877 baar in Empfang zu nehmen. Die Empfangnahme i: are E B R s eia 08 1,146 M. 86 S steher Herrn Volke in Empfang genommen werden. begebenen, im Inlande zahlbaren G Activa. Uebersicht vom 15, Jun s der Valuta kann, nah Maßgabe der Bestände un- | Die Coupons müssen mit einem von dem Empfänger Os naa a2 90,100 s 36,246 86 Breslau, den 9. Juni 1877. Wechzeln „. Æ 837,519. 1) Cassa i [5354] 4 serer Kasse, au< schon früher und zwar shon von unterschriebenen Verzeichnisse eingeliefert werden, in | “V. Arbeiter-Kraukenkasse, Bestand in Baar Sw L e I fa dre Der Eisenbahnbau-Juspektor. Hannoversche Bank. Metallbestand 4 233,377. 89. Aetiva: it co t jezt ab geschehen, ‘in diesem Falle jedo< nur mit | welchem der Reihenfolge na< die Nummern der | V1, Diverse Creditoren : e f Großmann. : S - Bestand an MetalWeano ase 6 2,408,080, TT.0- Gewährung der Zinsen bis zum Zahlungstage der | Coupons und deren Geldwerthe tängegeben find. 1) Cautionen, und zwar: . c —— 15349] Cölnische Privat-Bank. Reichskafsen- Reichskafsenscheine. . . - - A O Valuta, worauf die Inhaber der verloosten Rentenbriefe | Braunschweig, den 14. Juni 1877. ae 8,854 A 15 [5271] Hannoversche Staatsbahn. Ucbersicht vom 15. Juni 1877 cheinen . . „» 12,710. —. Noten anderer Banken . . „210,700. -_ hiermit besonders aufmerksam gemacht werden. Bei Direktion b. in Effecten . E 856201 96 885,156 A 11 S Bekanntmathuug. i R : estand an Gesammt-Kassenbestand. . #& 2,658,780. 77 S- der Präsentation mehrerer Rentenbriefe zugleich sind L E 9) Zur Fortführung des Baues aufgenommene Darlehne 2,095,169 04 Zur Erbauung eines polygonalen Locomotiv- Metallbestand eins{l. Einlösungs- Noten an- Giro-Conto b. d. Reichsbank 190,916. 56 » solhe nah den verschiedenen Apoints und na der der Braunschweigischen Eisenbahn- 2) Aukecneite Zang es aues aufgenommene Darlehne 2, DIO E a O \{uppens von 20 Ständen, einer Drehscheibe und G : A 1,020,800 derer Banken 60,000. —. Mecblel ie eo 34,058,032. 55 Nummerfolge geordnet, mit einem besonderen ! E 156 „59 2,985,081 einer äußeren Feuergrube auf Bahnhof Osnabrück, Tae e ria "10.000 A 306,087. 89. | Lombardforderungen . . 3,873,851. 42 Verzeichniß vorzulegen. Auch is es bis auf Gesellschaft. . Betriebsfonds : follen die nahbenannten Arbeiten und Lieferungen Bestand an Reichs R L „20000 | 9) Bestand an Wehseln. . . 3,617,802. 51 | Effekten . . . « « « - 1,380,428. 13 Weiteres gestattet, die Rentenbriefe unsrer Hildebrand. : A. Einnahme. in 4 Loosen im Wege der öffentlihen Submission Bestand E cel er E 8 217 900 3) Beftand an Lombardforde- dan Debitoren as Sn 79 A Beifügen P gd e frankirt E Ne GILEDHSA Oas en ae e r M, L S , pre, Es 855, —. | Immobilien obilien . 000. gehörigen Quittun 5 “S 1 S e QUL, e H I f A Loire Offene Kündigung. Aus dem Güterverkehr . . . . . 434,110 , 54

bearbeiteter Werksteine zu Auflagequadern resp. Bestand an Cffeïten . - + -+ - E 5) Be tand an souftigen Ak- ; : 6 16,607,000. einzusenden und die Uebersendung der leßteren auf Gemäß der Bestimmung der auf Grund des Aller- Extraordinaria . . . « . + « 177,957 48 « 912,781 M 08 S L Be Aktiven . . 216,100 stig 248,065. 28. | Grad P S OEOES gleichem Wege, natürli< auf Gefahr und Kosten | böôhsten Pag vom 3. Juni 1872 ausgefertigten B. Ausgabe. 5,067,900. des Empfängers zu beantragen. Vom 1. Oktober | Stadt-Obligationen und gemäß dem Amortisations- Gesammt-Betrieb8ausgabe pro 1876 e 778,157 GL g

1877 ab findet eine weiter: Verzinsung der hiermit | plan hat heute die Ausloosung der zum 2. Januar E Mithin Uebers 134,623

vergeben werden : | E Pad 4. Z 1 Loos I. Die Anlieferung von rot. 104 Kbm. Bestand an Lombardforderungen 627,100 9 B-itand an Effeflten . . . , 91,312.15. Passiva: auf besonderem Blatte über den Empfang der Valuta

Trittstufen für Lösch- und Feuergruben und zu tand an soustigen E R, Schling- und Mittelquadern für die Dreh- Gcundlävitäl ¿ M R 3,000,000 Passiva. Notenumlauf

\heib 6) Das Grundkapital . . . 4 510,000. —. ige, täáalid fällige Ver- 1a weiter. 750,000 p 82,638. 67 Sonstige, täglich fällige Ver gekündigten Rentenbriefe niht statt und der Werth | 1878 zu tilgenden Obligationen im Betrage von Von dem Ueberschuß der Betriebseinnahmen von -. . .. 134,623 4 47

ibe. O

Loos 11. Die Ausführung der Zimmerarbeiten Reservesonds —. «e o 7'070 Der Reservefonds . . . - . | bindlichkeiten S 441/729. ;

zum Locomotivshuppen, incl. Materiallieferung. Betrag der umlaufenden Noten . 2,637,07 8) Der B E er umlaufen- OES ATSTTE aébitus h - der etwa nicht mit eingelieferten Coupons Serie IV. | 9550 A4: stattgefunden, und es sind dabei folgende S n tief 93 95

L008 III. Die Ausführung der Glaserarbeiten | Sonstige täglich fällige Verbindlich- chn ui ‘den Noten A f 510,000. —. A E keiten aich 18,924,570. Nr. 7 bis 16 wird bei der Auszahlung vom Nenn- | Nummern gezogen : E e ant s ; 106/750 E 00 b f 9) Die sonf gen Mali GRigen Creditoren

zum Locomotivschuppen, incl. Materiallieferung. keiten . ti E B49 448. 89 Ne l o E ang vam e F) von Lite A. ble Ne: 68, 73, 82, 279, dem Erneuerungefonds überwiesen - 106/70 « M . 3,597,200 Verbind ten. . . , 838,261. 28, | Verbindlichkeiten aus weiter

Loos IV. Die Ausführung der Klempnerarbeiten An eine Kündigungsfrist gebundene Zugleih wird hiermit bekannt gemacht, daß von den 333 und 337 6 Stück à 1000 A6: 6090 Ztr a Verbindlichkeiten . . « - « - 10) Di : o Qi ungs 5 œnnt üher verloosten Rentenbriefen der Provinz S<hle- | 2) von Litt. B. die Nr. 103, 143 und : Summa . . . 26,427,171 A 04 5 "A400 F) E an eine Kündigungs begebenen na dem 19.Juni 530,025 P it veren Fälligkeit bereits wei Jahre und| 168 3 Stück à 500 K . . 1500 Ar Breslau, den 8. Juni 1877. : 3

zum Locomotivschuppen. E A Piergu A ; Sonstige Passiva e ensiag, den 20. ZUnl i. E, Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen eilen. e : i c Eir ) Vormittags 11 Uhr, j e " | 11) Die sonstigen ven ., 70,822.88. ier, Rentenbank-Kasse no< nicht präsentirt worden sind 454 4 Stüd à 200 Da: . . 800 Mur 4 ¿ J W Al in unserem te<nishen Bureau anberaumt. im Aa fle pulbaren SLEPen E Âtee Labes: un T Incasso gesandte, im An N Rees und zwar aus den Fälligkeits-Terminen: a den | 4) von Litt, D. die Nr. 171, 177, 219, Br Geprüft s au E N übereinstimmend befunden Offerten mit entsprechender Aufschrift versehen, , * Die Direktion. JInlande zahlbare Wechsel 4 384,300. —. S 1. April 1870 : Lit. D. Nr. 5861 à 75 & H. den 256, -286, 470, 500, 569, 687, und au, den 2. A N -icionC 2 S

sind bis dahin portofrei und verfiegelt bei dem Bau- R E Verloosung, Amortisation, 1. Oktober 1872: Lit. D. Nr.. 9202. à. 75 M 697 10 Stüd à 100 Aa: . . . 1000 A4: : ie Revisions-Commission des Aufsichtsraths.

Zinszahlung n. # w. von öffentlichen e. den 1. April 1873: Lit. C. Nr. 14208 18264 | 5) von Litt. E. die Nr. 126, 282, 324, C. Grf. v. d. Recke-Volmerstein. Seifert. Czekonski.

j ler i Dienstgebäude, Zi S n Bt, 5: nr Sf meister Haeseler in unferm Dienstgebäude, Limmer | S (qud der Frankfurter Bank | 1 Bank für Süddeutschland. Payiéren: T A l en L Oftober 1873: Lit. D.| 345 und 386 5 Stü à 50 Nr; 250 Ar | i : : Einladung zum Abonnement.

Zeichnungen und Bedingungen können während | [5351] am 15. Juni 1877, Stand am 15. Juni 1877. [5206 Nr. 3876 à 75 M, e-+ den 1. April 1874: Lit D. Sa. 9550 Ar: Nr. 638 10443 à 75, s den 1. Oktober 1874: | Den Inhabern dieser verschiedenen Obligationen Mit dem Begian des neuen Quartals ladey. wir zum Abonnement auf die DParmstädter*

Eid 5206] der Bureaustunden in unserer Kanzlei eingesehen Activa. ; i Taf E i j werden, au< gegen Franco-Eisendung von -1,5 # | Cassa-Bestand: Preuß. Boden - Credit - Actien - Bauk. Lit. E. Nr. 20594 21254 21341 à 30 4, &+ den | werden diese mit der Aufforderung gekündigt, die | Zeitumg ergebenst ein. j A eti vin O i ¿lligen C f 1. April 1875: Lit. A4. Nr. 2017 2849 6672 O fIOVerUE, FEERI R ergezenit e pro Loos bezogen werden. 64 Metall. . 4,537,800. —. | Casse: Die am 1. Juli cr. uen oupons E 7 O +Mgiér o oa S 12908 16618 Beträge derselben, und zwar die Obligationen zu Die „Darmstädter Zeitung“ erscheint tägli<h in einer doppclten Ausgabe (Sonntags und Hannover, den 11. Juni 1877. Reichs - Kassen- 1) Coursfähiges dentsehes Geld | 6,244,577/09 44 u. 5°/oigen unkündbaren Hypoth 2 2 l 1000 2: mit 3000 A, diejeni en zu 500 Ao: mit | Montags einmal) und ist zufolge dessen in der Lage, allen Ansprüchen an Vollständtgkeit, Reichhaltigkeit: Königliche Eisenbahn-Commission. A, 2 LOSGLIOO, 9) Reichskassenscheine « 115,165|— Briefe uns 16905 20690 23798 25174 à 3000 M Lit. B. | 1500 Æ, diejenigen zu 200 Aa: mit 600 M, die- | und Raschheit der Nachrichten in vollem Maße zu genügen

WoSen-Ausweise der deutschen Notes E s 0 3) Noten anderer denutscher ¿ e: Se âvi kfündbaren Hypotheken - Sthuld- S A E E E O O Nas 00e jenigen zu 100 Mie mit 300 4 und diejenigen L A den europäischen Hauptstädten bringt sie Originalkorrespondenzen. Durch politische i anien. . 1020,00. Banken 178,600|— e E s ) Jw: mi , am 2. Zauuar gegen agesübersichten, Leitartikel u. f. w. werden alle wichtigeren Vorkommnisse besprochen. Ueber die Zettelbanken. : # 6,663,400 Gesammter Kassenbestand | 6,538,312/09 werden 7698 9181 9644 10726 12789 13441 13666 13869 | Rückgabe der Obligatiozuen nebst den dazu gehörenden | Verhandlungen des deutschen Reichstags, des hes. Landtags und der E L wird auf 5356 Ueb Wechsel-Bestand . . . . . . . 23,578,600 S S 19/573 998 39 vom 15. Juni cr. ab 16584 17214 17328 17556 18326 18730 18884 | Talons auf unserer Hauptkasse zu erheben. das rascheste und genaueste referirt, ebenso über die wichtigeren Verhandlungen anderer deutscher und E e Vorschüsse gegen Unterpfänder 4,789,200 ;| Bestand an Wechseln 10/290 | in Berlin an unserer Casse, Hinter der kathok. 19636 20770 21428 21460 22039 à 300 M Lit. D. | Mit dem 2. Sanuar 1878 bört die Verzinsung | außerdeutsher Körper haften. Die Telegramme können bei dem zweime ligen Erscheinen Tit Si der Magdeburger Privatbank. Eigene Effecten. . . . 1,653,500 LibapaterInEEn Ae Fon Kirche Nr. 2, und auêwärts bei den. dur del be- E 2000 IRS E 3796 4099 7077 9231 | diefer gekündigten Obligationen auf. ö nerer ResGheit mitacthet alien. Fe, Vega linie L Wi igen Geh E E Activa. Effecten des Reserve-Fonds . . 3,496,500 4 ams 121 402! treffenden Localblätter bekannt gemachten Zahlstellen Die Sl f scher M tenbri LEE r 75 # | Greifswald, den 13. Juni 1877. Börsenberichten ausführliche Besprehung. Die Resultate der Frankfurter Börse finden no< in dem Metallbesiand „M 929,609 Se Activa inkl. Guthaben bei E isen Rentenbriefe Lit. E. à 30 Æ von Der Magistrat. an demselben Tage erscheinenden Hauptblatt Aufnahme. Insbesondere ist aui die „Darmstädter Zeitung“

i Í j j tige Activa 527, 1 i 1877 Nr. 1 bis eins<ließli< Nr. 21632 sind sämmtlich a ü Mio E 13.000 | der Reichsbank . . . . . . 1,634,000 0N8 [2 Berlin, im Juni ; ; 1M J bemüht, allen Nachrichten aus dem Großherzogthum ausgedehnte Bea. u schenken. R 0A, 378/845 | Darlehen an den Staat (Art. 76 der 37,228,301/25 Die Direktion. reo und, soweit dies nos M n ¿ur | [5340] XXT ° _ Das Feuilleton enthält Originalnovellen, Aufsäke wisenkbäfE ben u Ide ctristishen In- E S O 0A S Statuten). b 1,714,300 L Passîiva. i Auftündigung —on anzgeloosten Renten- E ENA M S En En C N M erra-Fagenbahn, s lr i dur agdi qué der Hessishen Geschichte, über Literatur , Kunst w.1d Musik, Reisebefchreibungen, cmbard-Forderungen . . . . - 795,2 a. cti ital ,389,000|— y : 4 E i ; ; ; - / anni<salUges u. ]._\.

Gf e 18/345 | Eingezabltes Actien-Capifal - . . , 17,142,900 | 11 Resorvefonds 1'461 121/06 | briefen der Provinz Schlesien. Vei der herte pt Pee L E E A zehn Jahren. | Die auf die Stammactien pro 1876 entfallende Die interessanten Mittheilungeu der Großh. Centralitelle. für Laudesstatistik, sowie das Sonstige Activa 303,210 | Reserve-Fonds . a a S 3,496,600 .| Unkostenfonds und Immobilien- in Gemäßheit der Bestimmungen F. L folg. Hierbei wird zugleich darauf aufmerksam gemacht, | Dividende ist auf 23 90 glei< Zwei Mark viertel ersheinende Zugangs-Verzeichniß der Großh. Hofbib-liothek werden kostenfrei als Bei= i 13,851,700 Amortisations-Fonds 102,043!62 | des Rentenbank-Geseßes vom 2. März 1850 im daß die die Liste aller gekündigten resp. no< rü>stän- | pro Actie festgestellt worden und wird gegen Rük- | lage ausgegeben.

ten der Provinzial-Vertretung digen Rentenbriefe enthaltende Nummer der allge- | gabe des Dividendenscheines Nr. XVUI. von unserer Die „Darmstädter Zeitung“ kostet in Darmstadt vierteljä"zrli< 3 4 25 -$, mit Bringerlohn.

fälligen Wewhseln . . R , ¡IVET i: L i j Direction. ,126,400. —. Der Direktor: darüber verflossen, folgende zur Einlösung bei der | 3) von Litt. C. die Nr. 68, 78, 373 und Grapow. Stappenbeck.

Passiva. Bankscheine im Umlauf. . . . _Y Grundkapital. ..... 3,000,000 } Täglich fällige Verbindlichkeiten . . 6,143,200 | Mark-Noten in Umlauf . . .. [12,489,300|— Beisein der Abgeordne C : i h 17 Rofervefonds E 600,000 An ne: Kündigungsfrist gebundene | Nicht präsentirte Noten in alter und eines Notars stattgehabten Berloojuos 2E enen Verloosungs-Tabelle von der Redaktion des Paupltasle hier, den Billet-Erpeditionen unserer | 4 (4, bei den Postanstalten, incl. des Postaufs>,lags 3 # 75 S p'co Vierteljahr, ercl. Bestellgebühr Spezial-Reservefonds. . - . - 18,802 | Verbindlichkeiten . - - . + - 1,955,700 Währung 122,140/71 | na gabe des Tilgungsplans zum 1. S Reihs- und Königlich Preußischen | Bahn, bei der Coburg-Gothaischen Creditgesells<aft tis des Allgemeinen An/,eigers bemerken "vir, daß si derselbe zufolge der sehr Umlaufende Noten. . . . . - 2,062,100 | Sonstige Passiva . « - -< < 309,600 | Täglich fälliga Guthaben ... 44,104/08 | tober 1877 einzulösenden Rentenbriefe der Præo- z aats-Anzeigers für 25 - jederzeit bezogen werden | zu Coburg, bei Herren Platho & Wolff in Berlin, | starken Auflage, der Verbreitung der „Darw städter Zeitung“ ir: allen Gemeinden dés Großherzog- Sonstige täglich fällige Verbind- No nicht zur Einlösung gelangte As Kündigungsfrist gebundene (lesien Es nawstehende Os vn dls res au, den 16. Mai 1877. Köuigliche Herren Groß & Oberländer in Sranffart a./M., | thums und -des Umstands, daß sie als Organ für die Bekann}.machungen aller öffentlichen Dele R e e 19,291 | Guldennoten (Schuldscheine) . . 170,400 j Guthaben E von 632,025 #. gezogen worden un S S rektion der Rentenbank für die Provinz | Lerren Rüderer & Comp. in München, den | dient, vorzugsweise für Veröffentlichunge'z eignet, welche men zur Kenntniß des ganzen Landes zu Hrin- O a s ate 9 1,095,520 j Diyverse Passiva 620,591/78 172 Stü Lit. A4. a 3000 M D L 1088 <lesien. Filialen der Mitteldeutshen Creditbank in Berlin | gen wüns<ht. Die Einrü>kungsgebühren betragen für den “aum der fünfspaltigen Petitzeile 15 S, für Sou Pasa 2+ + # 240,998 | Die no< nicht fälligen, zum Incafso gegebenen in- T7298 301/25 923 1078 1143 1326 1415 1508 1580 L A und Frankfurt a./M., Herrn Kommerzienrath Jacob | Lokalanzeigen 12 3, und finden Inserate sowohl in dem ersten, wie in dem zweiten Blatte Beförderung. Event. Verbindlichkeiten aus weiter é ländischen Wechsel betragen A 1,655,773. 49 37,228,301|25 | 1945 1949 2053 2339 2877 3169 3174 3211 3 E : i Landau zu Berlin und den Herren Beer & Comp. Darmstadt, im Juni ‘1877 begebenen, im Inlande zahlbaren Die Direction der Sranffurter Bank. Eventuelle Verbindlichkeiten ans zum Incasso | 3719 23792 3814 3869 4115 4370 4689 4766 4778 Bei der heute öffentli in Gegenwart eines | in Leipzig vom 1. Juli d. I. ab ausgezahlt. . i 2 E s aaa s 47,789 O, Ziegler. H. Andreae. gegebenen, gzim Inland zahlbaren WMechseln | 4815 4857 5092 5171 5780 5863 6325 6415 6549 Notars bewirkten Verloosu der am 2. Ja- |: Die Einlösung der am 1. Juli cr. fälligen Magdeburg, den 15. Juni 1877. ; t 1,437,995. 99. 6562 6929 7007 7045 7206 7278 7293 7315 7444 nuar f, Js. zu tilgenden Stamm-Aktien der | Coupons der 44 °/o Prioritätsanleihe erfolgt ?außer

Exp«dition der Darmstädter Zeitung.