1877 / 140 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aller innerhalb derselben werden alle wohnhaften oder ris bei uns

6) des gemeinshaftlihen Tarifs der Königlichen Ostbahn, Oberschlesisben und Märkisch-Pos hn für den Transport von e, lsenfrühten und Oelsamen vom 15. April

haftlichen Tarifs der Oberschlesischen ahn für Steinkohlensendungen aus

und zur Pr Cgligien

jenigen, uf der ersten For burgalgub

Bevollmächtigten und zu den

jim

jenigen, welchen fehlt, wer \<ild zu Medebach, die Rechtsanwalte Lo zu Sachwaltern vorg

g bla he als Konkurs fordert, ihre tshâng vor dem genannten Erscheinen in diesem Gläubiger aufgefordert, einer der Fri

ist angemeldeten Forde-

in

Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr,

Kommissar anberaumt. .Zum

Termine werden alle diejenigen wel<he ihre Forderungen

sten anmelden werden.

f An ier an Bek chaft elben la walte Justizrath mit dem dafür ver izrath S E Brilon

V t uli 1877 ci l 77 einschließli mann und Teuto zu Brilon

oder zu Protokoll anzumelden ämmtlichen innerhalb

877; 7) des gemeins d Oftb

un demnächst zur dem Glayer

Gruben-Reviere vom 15. Mai 1876;

8) und 9) der gemeinschaftlichen Tarife der Ober- en resp. Rechte-Oder-Ufer-, Nieder- -Märkishen und Ostbahn für den Transport Oberschlesisher Steinkohlen je vom 20. Januar 1877 nebst sämmtlichen dazu ge- hörigen Nachträgen, l E

ein neuer Verband-Tarif mit der Bezeichnun „Preußish-Oberschlesisher Verband-Verkehr“ mi theilweise erhöhten Frachtsäten und anderweiten Transportbedingungen in Kraft.

Die in den Tariftabellen enfhaltenen Ln äte

Medebath, den 14. Der Kommissar des Konkurses.

—P

Proclam.

Nachdem über das Vermögen des Kaufmanns einrih Schiefer, alleini, riedri<h Schiefer, hier

e orderungen , Vormittags 9 Uhr, ihtslokal, Terminzimmer Nr. 18 vor dem genannten Kommissar zu ersche

Wer scine Anmeldung #\ at eine Abschrift derselben und ihrer Aulagen

welcher nicht einen am hiesi

18 bei uns bere en bestellen und

der gedachten

in unserem

eine Anmeldung s{riftli< einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

welcher niht in unserm Amts- si hat, muß bei der Anmel- Forderung einen am hiesigen Orte zur Praris evollmätigten bestellen und zu den Mer dies unterläßt, kann einen azu nicht vor-

Bekanntschaft

fügen.

Veder Gläubiger, bezirke seinen dung seiner wohnhaften , re{tigten B Akten anzeigen. y Beschluß aus dem Grunde, weil er geladen worden, nicht anfechten.

Denjenigen,

inen. <riftli< einreiht,

Jnhabers der Firma as vorläufige Konkurs3- en eingeleitet worden is, wird Termin zum zur Wahl eines Kurators auf 11. Juli 1877,

Vormittags 10 Uhr, ämmtlihe Gläubiger des

cizufügeu. Feder Gläubiger,

Gerichtsbezirk wohnt, dung seiner Forderung haften oder zur Pr tigen Bevollmächtig

in unserm en Orte wohn- Versuche der Güte und tigten auswär- den

zu den Akten für den Verkehr mit Stationen der Re

in welchem

e-Oder-

Ufer-Eisenbahn treten bis auf Weiteres nc< nit

f Ferner bleiben bis auf Weiteres für Steinkohlen und Kokes in Wagenladungen die Sähe der bis-

die Rechtsanwalte Obuch, Groblewsfi zu Sachwaltern vorgeschlagen. Locebau, den 15. Juni 1877. Königliches Kreisgericht.

Erste Abtheilung.

fehlt, werden

und Schülke 2c. Schiefer ihre Forderungen anzumelden, die

unehmen und Güteversuh zu ge- ei Meidung, daß die Gläubiger, <t pfandrehtli< gesichert Mehrheit bezügli ae

wel<hen es hier an Bekanntschaft die Rechtsanwälte Justiz-Rath Bley, Rechtsanwalt Schellwien zu Sachwal-

den 15. Juni 1877.

Denjenigen, fehlt, werd Mende und tern vorges{lagen. Quedlinburg,

des Kurators vo wärtigen haben oweit ihre Forderungen ni

nd, an den Beschlu herigen Tarife,

meinen und beso

jedo<h unter Anwendung der allge- nderen Bestimmungen des neuen

in Geltung. Es werden indeß binnen ue Säge für Steinkohlen und Kokes

abzuschließenden Vergleichs resp. der Wahl des rators für gebunden erklärt werden.

Zahlungen können in ret den vorläufig zum Kurator be

[5366] Bekanntmathung. Der dur< Beschluß vom 22. M Vermögen des Kaufmanns Mo

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. ; S Kurzem auch ne

1875 über das zur Einführung

ültiger Weise nur an

Belauntmachu tellten Auktions-Kom-

gelangen und dur besondere Tarif-

tabellenkbekannt gemacht werden. are des neuen Tarifs zum Preise von 2 Æ, abellen 1,20 4 und der einzelnen Tarif- Preise von je 0,10 # sind von den Verbandstationen käuflich zu beziehen. Bromberg, den 15. Juni 1877. Königliche Direktion der Ostbahn, als geschäftsführende Verwaltung.

S org in Lüchow,

Die Pubmacherin Anna irma Auna Borg Wittwe

alleinige Inhaberin der daselbst hat heute unter Ueberreihun mögensverzeihnisses und Offenbarungseide dem unzulänglihk berufung ihrer ge gütlihen Vereinbarung Der p. Borg ist die tes Vermögen vorläufig entzogen. vollstre>ungen find sistirt.

Termin zum Versuche einer gütlihen Verein- barung wird damit auf

Dienstag, den 3. Juli 1877,

Morgens 10 Uhr,

zu Ornontowißt eröffnete Konkurs i Schlußvertheilung beendigt. 5. Juni 1877. nigliches Kreisgericht.

Bekanntmachung. dem Konkurse über das Vermög Feldheim, in Firma ist der Kaufmann Wilhelm Tuch tiven Verwalter der Masse beste Aschersleben, den 12. Juni Königliche Kreisgerichts-

Bekanntmachung. In dem Konkurse über da Gastwirths und Gutsbesizers

missar C. Fei Caffel, am

Königliches Amtsgericht 1. 4.

von Trott.

ier geleistet werden.

eines Ver- ohne Tarift

H rbieten zum Gerichte ihre Vermögens3- eit angezeigt und um Zusammen- sammten Gläubiger Zwe>s einer

I. Abtheilung.

en des Kauf- . Feldheim

ierselbst zum Ut worden.

mauns W.

Taris- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen

No. 138.

Reichs-Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. Straßburg, den 12. Juni 1877. Am 20. d. Mts. tommen mit G

rfügung über ihr gesamm- Deputation.

8 Vermögen des

Ludwig Stemm- ültigkeit bis

Großenhainer Eisenbahn.

Am 1. Juli cr. tritt zum Tarif für den Trans-

End: d. J. neue ermäßigte Säße für Kokes dur

t der Kaufmann st der Kaufma bezügliche Nachträge (Nr. I.) zu den Ausnahme-

„R Die Gläubiger werden zu diesem Termine damit Keil hier, zum definitiven Ver- g ó \

eladen und zwar die einfachen irographishen

ler in Trebiy bei Cönnern i

Friedri<h Hermann port von Braunkohlen und Braunkohle

n-Briquetts

tenberg, Station der Cottbus-

Tarifen für Kokes, Eisenerze und Roheisen von

¿ t. walser der Male dee rheinishen und bergis<h-märkis<

dalle a,/S., den 14. Juni 1877 Gläubiger bei Vermeidung des Rectsnachtheilê, daß

alls in dem Termine eine gütliche Vereinba- ainer Cisenbahn

en na< l[urembur-

ein Nadtrag I. in

ler direkte Frachtsäße na<_ Stationen Stettiner und Breslau - Schweidniß-

Kraft, we der Berlin - Freiburger Bahn, erhöhte Frachtsäße

gishen und lothringishen Stationen vom 1. M 1877 zur Einführung. t Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

als dieser Vereinbarung nommen werden sollen. tlihe Vereinbarung nicht erreicht,

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. rung erreiht werden sollte, A zustimmend ange

Wird cine

für Trans-

porte na< Stationen der Königlich E

Alle nicht erschiene-

furse über das Vermögen d 8 von der Konkursmasse

] In dem Kon Kausmanus August Schlott hier ist zur *¿nmel-

so wird der Konkurs erkannt.

nen Gläubiger werden alsdann Ostbahn, sowie ermäßigte Frachtsäße für

v. Guérard.

erlin-

Dresdener Stationen enthält. Exemplare dieses Nachtrages sind von den be- theiligten Güter-Erpeditionen zu beziehen.

Bekanntmathung.

Straßburg, den 13. Juni 1877.

: pezialtarif für Cement- eidelberg nah elsässishen Stationen rachtsäßen in Kraft getreten. Gratis.

dung der Forderungen der Konkursgläubizcr no< Juli 1877 einschließli welche ihre Ansprüche no< nicht

ausgeschlossen. Die Aktiva mögensverzeichnisse 1633 7458 M. 75 Pfennige.

Lüchow, den 13. Juni 1877.

betragen ‘nah dem überreichten Ver-

eine zweite Frist M 70 S, die Passiva

bis zum 5. festgeseßt worden. ie Gläubiger,

Am 10. d. Mts. ift ein transporte von mit ermäßigten

Die Direktion.

Tilsit-Justerburger Eisenbahu.

haben, werden aufgefordert , dieselben,

oder nit, gten Vorrecht bis zu dem dachten Tage bei uns .shriftlih oder zu Proto

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Fraukfurt-Bebraer Eisenbahn.

angemeldet n a1 ) e mögen bereits re<tshängig sein mit dem dafür verlan

dem 1. August d. I. tritt für den L Güterverkehr ein neuer von der Staats-Au genehmigter Tarif na< dem ein

Königliches Amtsgericht T. Schmid.

ofal- <ts- eitlih

System mit theilweise erhöhten San in

rankfurt a. M., den 14. Juni 1877.

] Nachdem über das Vermögen des Gastwirths 1 1 : ütertarif des Hannover - Thüringischen

Gottfried Schrader zur Westendorfer-Landwehr das

anzumelden.

Der Termin zur Derselbe wird vom 1. Juli cr. ab

Prüfung aller in der Zeit vom

ei den

Güter-Exreditionen käuflich sein. Tilsit, den 15. Juni 1877. Der Verwaltungsrath.

2, Juni 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Fo i anf den 12. J

hn-Verbandes via Caffel, via Bebra-Fried- d via Leinefelde vom 1. September 1872 tritt der sofort gültige Nachtrag 46 in Kr igung für einzelne Artikel und ra<tbere<nung für Vieh in n. Qu. Nachtrag kann bei den Verbands-Erpeditionen eingesehen und von da

Konkurs-Verfahren eingeleitet worden, ummarishen Schulden-Liquidation und zum V uhe der Güte Termin auf den 4. Juli cr., Vormittags 9 Uhr, Kontumazirzeit, vor unterzeichneter Gerichtsstelle anberaumt, in wel- <em die Gläubiger des 2c. Schrader ihre Forde-

rderungen ift

uli 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Stadt- und Krei8gerichts- Gens an Gerits\telle, Domplaß Nr. 9, anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termine die ubiger aufgefordert, welche ihre

haltend: Frachtermä Bestimmung über

halben Wagenladungen. t c. tritt der

Am 1. Au

\ämmtlihen Glä der ‘Bre8lau-

Bekanntmachung. i 4 gemel de Tarif <weidnig-Freiburger ; Rechte-Dder-

Ufer und Oels-Gnesener Eisenbahn vom 16. Sep-

orderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet

seine Anmeldung schriftli<h einreitht,

bezogen werden. Königliche Cisenbahn-Direktion. Namens des Hannover-Thüringischen

nter Vorlage der Beweisurkunden anzu- d sich auf die- ihnen zur Abwendung des förmlichen Konkurses zu machenden Vergleichsvor-

tember 1875 für den Tran

melden un außer Kraft.

8port von rohen Steinen

Breslau, im Juni 1877. Direktion der Rechte-Oder-Ufer-Eisenbahn-

hat cine Abschrift derselben und ihrer Anlagen

beizufügen e unter dem Rechtsnachtheile, daß die Aus-

Verbandes. den als dem Beschluß der Mehrheit beitre-

welcher nit in unserem Amts-

Gesellschaf

e t. Direktorium der Breslau - Schweidnig - Frei- burger Eisenbahn-Gesellschaft.

Feder Gläubiger, bezirke seinen Wohnsiß hat, mu seiner Forderung i haften oder zur

tend werden era<htet werden, zu erklären haben. Rinteln, den 13. Juni 1877. Aan aS ten

Main-Weser-Bahn. Westdeutscher und Nordwestdeutscher Eisenbahn-Verband. Bekauntmachung.

ß bei der Anmeldung Orte wohn- Praxis bei uns berechtigten aus-

Thüringische Eisenbahn.

mächtigten bestellen und zu den

Caffel, den 16. Juni 1877.

Allen anzeigen. ür den direkten Güterverkehr zwischen Stationen

st cer. ab erhöhen si< die Taxen

für direkte Gepäckabfertigung nah Gießen, Ems und Oberlahnstcin via Fulda-Gießen. Näheres ist in den Verbandsexpedikicnen zu er-

Erfurt, den 16. Juni 1877.

Denjenigen, welchen es hier an fannt\schaft e Rechtsanwälte Costenoble, v. Fran- stiz-Räthe Blo>k, Schul und Stein- bah zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Magdeburg, den 9. J 7 Königliches Stadt- und Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Bekanntmathung. dem Konkurse über das Vermögen des Kauf-

Verfügung. UVeberschuldung des Vermögens des Chr. Büttner von Weinba Dem früher in La Salle im Nordamerika wohnhaft gewesenen, Jahren aber verschollenen Chr. Büttn bah wird hierdur< bekannt gegeben, t des Exekutors das Vermögen seines minder-

Oldenburgischen Bahn einers-its und der Frank- Bebraer und der Main-Weser-Bahn, und der Station Mainz, der Nafsaui dererseits, sowie zwischen der Hannoverschen und Main-Weser-Bahn einerseits und den via Frankfurt a./M. instradirenden Stationen der Nassauischen Staatsbahn andererseitz, tritt vom 1. August 1877 ab zu dem auf dás für die deutschen Eisenbahnen

fehlt, werden di

[D kenberg und Ju hen Staatsbahn an-

taat Illinois in

seit mehreren er von Wein- daß nah Be-

Die Direktion.

Bekanntmachung.

]

lesis<h-Bayerish-Württembergischer Güter- erkehr.

Am 1. Juli a. cr. tritt der Nachtrag XVI. zum

n Kindes, bestehend in dem Nachlaß seiner benen Chefrau und na< den weiter gepfloge- rmittelungen au< sein Vermögen überschuldet lb aufgegeben, binnen 40 dieser Verfügung in öffent- Blättern an dahier feine Zahlungsfähigkeit widrigenfalls der Konkursprozeß Über

in Aussicht genommene einheitliche Tarifshema ba- und Nordwestdeutshen Verbands8- 1. Juli 1877 der erste Nachtrag in

Durch diesen Nachtrag werden die Säße der bis- und Nordwestdeutschen erkehrs zwischen den oben

manns Alexander Rebs ‘hier ist der Auktions Kommissar Schumann hier als definitiver Ver walter der Masse bestellt.

Magdeburg, den 12, Juni 1877. Königliches Stadt- und Kreisgericht. 1. Abtheilung.

sirenden West- ütertarif vom Tarife für den Schlesish-Bayer \{<en Güterverkehr vom 1. Janua Derselbe enthält Klassifikations-

gen und ist bei den betheiligten

ist und wird ihm desha n vom Erscheinen en Tarife des We

nachzuweisen, andes bezüglich des

is<-Württembergi- r 1873 in Krast. und Tarifänderun- Expeditionen der

Endbahnen zu erlangen. Dresden, den 14. Juni 1877.

Königliche. Generaldirektion der sächsischen Staats - Eisenbahnen als geshäftsführende Verwaltung.

von Tschirschky.

t werden wird. Weitere Ver- en werden nur dur< Anschlag am Gerichts- ekannt gegeben.

Weilburg, 31. Mai 1877.

eten Stationen aufgehoben.

Nachtrag ist auf den betreffenden Verband- stationen käuflih zu erhalten; au< werden auf Ver- langen einzelne Tariftabellen abgegeben.

Für die Verwaltungen des West- und Nord- tschen Cisenbahn-Verbandes

sein Vermögen erkann

Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen der H Wegener & Göttel zu Qued inburg, en der Kaufleute \ tto Göttel daselbst ist am

andelsgesellschaft owie über

das Privatvermö onstautin

Wegener und

Königlich Preußisches Sin E I. Abtheilung. eiß.

15. Juni 1877, Vormittags 9 männuishe Konkurs eröffnet und d Zahlungscinstellung auf den

1. Juni 1877

r der Masse ist der Quedlinburg

iger des Gemeinschuldnexs werden auf-

Königliche Direktion der Main-Weser-Bahn.

er Tag der

Aufforderung der Konkursgläubiger. erichts - Deputation zu

] Im Anschluß an die bereits Seitens des König- lichen Kreisgerichts zu Brilon unterm 8. Juni cr. bekannt gemachte Koukurs3eröffnung über das Ver- mögen des Handelsmanns Josep Winterberg wird nachträglich hierdur Zahlungseinstellung auf den 1. Apri

Königliche Krei Brandt & G.W v. NawrockKi.

8 m 1. August cr. tritt für die Beförderung von

um einstweiligen Verwalte an Stelle der

Auktions-Kommissarius wohnhaft, b Die Glâu in dem auf 7. Juni 1877, Vormittags 11 Uhr, erichtslotal, Termin vor dem Kommissar, Kreisgerichts- beraumten Termin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters

Gütern aller Art, nachstehenden Verband- und gemeinschaftlichen Tarife, als: 1) des Verband-Güter-Tarifs

und Oberschlesischen Eisenbahn vom

73;

2) des Verband-Güter-Tarifs zw Oels - Gnesener, und Königlichen Ostbahn vom 10. August 1876; | gemeinschaftlichen Stationen der Rechte - Oder - Ufer - na< Stationen. der Königlichen Ostbahn für den Transport von:

a, Blei, Zink 2c. vom 1. August 1876,

b. gebraantem Kalk vom 15.

c. Steinkohlen und Kokes vom 15. Septem-

d. façonnirtem Eisen vom 10. Juli 1876;

dg

wischen der Ost- Wahle zu I eröffnet, da

‘91B1BddY gung

Srpuyzs[[0A

‘1 UOTUNK ‘A :JBN]BL9O

ischen der Rechte- Oberschlesischen

Tye13 e1Iods01 4]

‘09uB13 pun g!

der Tag der 1877 festgeseßt worden ist. Zugleih werden alle

M

c

immer Nr. 18

in unserem ath Rühl an-

9ZAI0

Oder-Ufer-,

IY-neg

1 Diejenigen, welche an die rühe als Konkursgläubiger ur aufgefordert, diese sie mögen bereits re<tshängig sein oder niht mit dem da-

e

17. Juli 1877 einschließli bei uns \<riftli< oder zu Protoko e <st zur Prü

edachten Fri

ne

+949 Uo

U CATPDOE T

wollen, hier

‘UOIO4OUUOI A

Zus

“uoUIIoStI

Ile von dem Gemeinschuldner etwas an für verlangten er anderen Sachen in Besiß oder , oder welhe ihm etwas ver- Nichts an denselben zu

vielmehr von dem Besiß

Geld, Papieren od Gewahrsam haben n, wird aufgegeben,

anzumelden eptember 1876,

ämmtlichen, inner- deten Forderungen 1. August 1877, Vormittags 10 Uhr,

Eine wirklich zeit- kraft ist die „Neue auto

Anzeigen.

[29]

VSIEII L IGLA Prgegng22EA4 2 FEEER F Seiee P S

Eee S mw 4225225 = Er E S ESTE pr E ie Se, S L) As mo E E SRSESFEEREBTE

«ququg uo

und geldersparende Arbeits- graphische Universal-Presse“,

welche in keinem Geschäfte fehlen sollte. te gratis und franko dur< rmann Bernhard, Leipzig.

der Gegenstände bis zum 5. Juli 1877 eins dem Gerichte oder dem Verwalter der

ra<tsäße und Bestimmungen des direkten ener Verband - Verkehrs für den

Transport von Gütern aller Art vom 26. No-

vor dem Kommissar des Konkurses, Scheele, in dessen Terminezimmer bei der Kreis- -Deputation zu Medebach zu erscheinen.

zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen

Rechte ebendahin zur Konkursmasse a vember 1870;

des gemeinschaftlichen Tarifs für façonnirtes

eine Anmeldung derselben und i

riftlich einreicht, hat eine rer Anlagen beizufügen.

Redacteur: F. Prehm.

ndinhaber und andere mit denselben gleich- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben vôn den ia ihrem Besihe befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Eisen, sowie Eisenbahnschienen von Stationen der Oberschlesischen Eisenbah der Ostbahn ¿vom 1. Juli 1874;

welcher nicht in unserem ohnsiy hat, muß bei der Anmel- Forderung einen am hiesigen Orte

Jeder Gläubiger, bezirke seinen dung seiner

ach Stationen

Verlag der Expedition (Kessel). Drud>: W. Elsner.

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-

Berlin, Montag, den 18. Juni

1/1. n. 1/7. 7 [1/4.0.1/10. 15/5.15/11.

Anzeiger.

1877.

M140.

Berliner Börse vom 18. Juni 1877. In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen and nichtamtlichen Theil getrennten Coursno

geh: amtlichen Rubriken durch befindl. Gesellschaften finden sic

Woohseol.

iew-Yorker tadt - Anl,

io: ieohe Änl. de 1874 Sehwedieche Staats-Ánl. jestax. Gold-Rents . .. Papier-Hente .

Silher-Bonts. .

Märkisch- Posener Magdeb, Halberst, Mtinst, Hamm gar. Nâschl.-Mrk, gar. Nerdb, - Erf. gar. Obshl.A.C.D.u.E. 4a, Lätt. B. gar. r. Südbahn . .-Ufer-Bahn D las R Spie d . (Lit. B, gar. Bhein-Nahs E ) Starg.-Fosen gar. Thüringer Lift. À. Thür.Lit. B. (gar. do. Lit. C. (gar. Tilsit-Insterburg ainz -Izndwigah. Heki, Fzär. Frozna. Obarhess. 8t. gar. WWeim.-Gers (gar.} Werta-Basbn ..,.

borl-Dread.itt.ir. Bsrl.-Görl. St.-Pr. Chemn.-Ànus-AGÏ. Gera-Pl. Bäche. . Hal.-Sor.-Gub. Hann.-Altb.St.Pr. Härk.-Posener Magd-Halbst.B. ,„

103,60à103,70 Bresl, -Schw.-Freib.Lt.D./4{/1/1. u. 1/7. do. Lit. E... 2 Lit, F, , 4351/1. u. 1/7. i 41/1. u. 1/7. Lat. H. . . t

pn und die nieht et. Die in Liquid. am Schlusse des Courszettels.

T5 F Fe P Pa 1D

p

).1100,10G KkLf. 1100 50B gr.f.

V

227d

Cöln-Oreteliar : Cöln - Mindenar

d a6 bd brd b

93,30et.bz G

O

———

pes pre

Oesterr. Kredit 100 1858 Oesterr. Lott.-AnL 1860

Pester Stadt-Anleihe

Ungar. Gold-Pfandbriefe

U; ._ St.-Eisenb.-Anl. e f Loose

Ung. Schatz-Scheins} f o. do. kleins . .,. do. de. IL Em. .., do. do. kleine . . . „J Italionische Rente . . do, Tabaks-Oblig. . 4} Kunaänier gross® .

Zq 60T'2qv) za00'FTI'2qv,

-

SE{AER

D E D a D R.

do G r

»>

N prononl Leo P P R 0 P: B f 0 t S S0

* on Go Os Us d O0 d M0 99 V9 II S 00

100,00bz B

Sr

DADA rei D D

.1136,00bz G

. . mi

S 0a AEARHAE

po po po

Balle-8.-G.v.St.gar.couv. do Lit: G: Hanzuov.-Altanbek, I. Em.'4

do, ITL gar. Mgd.-Hbet, Märkizch-Posener . ... Hagdeb,-Hslberstädter ,

S das 1p

S

Bankdiskonto1 Berlin Wechsel 4°/9, Lomb. 5“’/o.

olá-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereizns pr. Stück Napoleonsd'’or pr. Stück do. pr. 500 Gramm fein . jals pr. Stück ....s pr. 500 Gramm fein ... Franz. Banknoten pr. 100 Francs. . Desterreichische Banknoten pr. 100 FI, Silbergulden pr. 100 FI Yiertelgulden pr. 100 FI. Bussische Banknoten pr. 100 Rubel.

Yonds- und Staats -Paploro. QConsolidirte Anleihe ..

Dit A

Staats-Schulds Kur- u. Neum, Schuldv. Dâder-Deichb.-Oblig. . . . Berliner Stadt-Oblig. . .

Cölner Stadt-Anleihe . . rovinz-Oblig.. . - v, d. Berl. Kaufm.

Nu ARNOD

pol G äe A

bi Dr

16/2.5.811 1/1. u. 1/7. 1/1. o. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/5.n.1/11. 1/5.0.1/11. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/3. u. 1/9. 1/5.0.1/11, 1/5.9.1/11. 1/3. u. 1/9.

d 1/3. u. 1/9.

A qus

o. >62 De E

Fac [m i

N A,

D

4211/1. u. 1/7. 4L|1/1. n. 1/7.

4311/1, i 1/7. 41/1 u. 1/7. 4 |1/1. n. 1/7. 41/1/1. n. 1/7.

i 94,00etwbz B

do. kleins .. ...

Russ.Nicolai-Obligat. Itslien. Tab.-Reg.-Akt. Fr. 350 Einzahl. pr. Sf. Rass. Centr. Bodener.-Pf. , Engl. Ánl. de 1822

Magdeburg -WittenDerge d do

Q, . Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.Z, 100,10b G k1.f,

r 6 Ta o nen nh

67.75etwbz G

M wp.

Münst.-Eusch., v. Sf. ger. Niederschl.-Märk. I. Ser.|

do, IL Sor. à 6212 | N M, Oblig. T. u,

Vordbhauses-Exfart I. E. Oberechlesioschs Lit. Á.

Must.Knech, St.-, VWordh.-Erfurt. Oboerlenasitzer Ostpr, Südb.

OoODORNRAINNE wi

. lugl, Anl. .., . faná, Anl, 1870. , conavul, do. 1871

. do. kleine ...“

D

-

>

103,75bz B

e

1/4 u.1/10. Rheinisehs ..

Tilsit-Insterb. Weinmar-Gera . NAJALK.Z.St.-Pz, rosl, Wech, St.Pr. Lpz.-G.-M. St-Pr. FSaalbabn St-Pr. Ssal-UDuatrutbahn

Bunüea St-Pr. .

Albrechtsbabn .. Anast. - Botterdam Aussig-Teplitz . Baltischs (gar.} . Böb. West (5 gar.) Brest-Graiewo .. Bzrest-Kiew. . „. Dax-Boâ, Lit. B. Elis, Westh. (gar. Franz Jos. (gar. Gal, (CazrlLB)gar. Gottkardb. 60%/5 . Kasch.-Oderb. .. Lâwhf.-B. (9°%/68g.) Lüttich -Timburg Ogst.-F ranz, ¿St. é Oest. Mordwesth.

Reiob.-Vrâ. (43g) Epr.Budolfsb. gsr.

1 Lst.=0 SSBEEBuB

S G5 00 D

7

1/1; u. 1/7. I, u s V E 1/1. u. I. ¿Pn E F 3

gar. Lit, H.

do. v, 1873 do. v. 1874/44 |1/ (Brieg -YNeisse (Cosel-Oderb.

G d . Niederschl. Zwgb./33|1/ (Stargard-FPosen)4

| Aatdeike 82h A Vier;

* Boden-Kredit . . Pr.-Anl, de 1864

do. b. Anleihe Stiegl. [2 |! de. Poln. Schatzoblig. Poln. Pfäbr. TII.. .. do. Liguidationsbr. . Warsch. Stadt-Pfdbr, I.

Türkische Anleihe 1865

Zzq—— T8Te

199,506 Kl. f. ‘1100,60bz G

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

125,00bz G

94.6; S S. M

Sd i naer S

IKor- n, Neumärk. ,

ex f | igte uar G, D D Dr

N. Brandenb. Cre ¿it Natpreussischs ., .

1/L.u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/7.

dbann . ào, Lit, B.|5 do. Lit. C.'5

Rechie Oderufer

Rheinisgcbs

en Anno! on! 2% I ooo! ol os!

1a. E C N I 1 Éb C B En Die C I P Hs C E771 E I M 1 U G 1 De C) E] P E o I D

Ostprenss. S äo,

1/4.n.1/10. 1/4.9.1/10.

1/5.a.1/11. 1/1, n, 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 7 [1/5.0.1/11.

Oertliflikats,

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. a. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/4. a.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.u,1./10 1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1.nu. 1/7. 1/4.u,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/L n. 1/7.

1/1. u. 1/7. 1/4.n,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10.

1/4.n,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/5.n.1/11. 1/1. u. 1/7.

1/4.0.1/10./98,00G

o

RRNRERD Sa

Sus gn)

do. 400 Fr.-Loose vollg.

A.) Oest. Bodenkredit xoz. Hyp.-Ptdbr. proz, Silb.-Pfdbr. Wiener Silber-Pfandbr. New-Yersey

do. 11. Em. v. St. gar. 35 äo, III. Ez, v, 58 u. 60/45 1/ v. 62 u. 64 4¿ v. 1865. .43 do, 1889, 71 u. 73/5

v. 1874 . .|5 |[1/4.0.1/10. Bhein-Nsbe v.8. gr. L.Em.'45/1/1. v. 1/7. 41/1. n. 1/7. 4751/1. u. 1/7. 4 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

Fommersche

S

do.

do, Laudsch. Crá, Posenschse, neue . .. Süächsische Schloesische

Pas

1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10.

I DRDODP

Hypothoeke

Ánbalt-Dess. Pfandbr. Braunschw.-Han, H

D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110 do. 59/9 ITT. b, rückz. 110 rückz, 110 o. Hyp.-B. Pfdbr. unkb,

sche Oblig. rz. 110 Hyp.u.W. Pfdbr. I.

do. I rz. 125 IL

z ho n

Cas

102,75bz G

100,60bz G gar, II. Em.

Sohleswig-Holeteiner Thüringer I. Serie ..

7.108,75 etw.bz

en

F

Bus, Staatab. ‘gar Schweiz, Unionsb.

Sfidöet. (Lomb.) .

VorarlForger (gar. Warsch.-Ter. gar.

Ptavhdbrièé d, M Co C j T E r

r

WF xittersch. . S E i do /1. 131,75etw.bz G

101,00bz G

M Gn %—-

lleowooool! lelolSol

I DIOS

* * 14211/4n.1/10.

[fr.j1/1. u, 1/7. 4x/1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/3. u, 1/9. 1/3. u. 1/9. 44/1/4.0.1/10. . . .441/1. n. 1/7.

5 [1/5.u.1/11. 54 50G 5 |1/L n. 1/7. 37,00G 1/4,0.1/10. 26256

101,00bz G 101,00bz G 100,00bz G

Chemnitiz-Komotau Lübeck-Büchen garan Maiuz-Ludwigshafengar.

Yenlandsch. Biseubahu-Prioriiäte-Abllen und Cbügationen.

A Aa ¿ III. Em.|5

„u, 1/7. 90 50G . T1, 1/7. 97,50 B

äo, Kur- u. Neumärk. .

Pommersche 101,25bz &

101,25bz G

Bergisob-Mürk.,

do, IT.Ser. v.Stant 3}gar./3E1/ Lit, B. de. |3411/

Hyp.-Pfandbr. . .

Nürab. Vereinsb.-Pfähbr. Werrababn I. Em.

4lbrechktsbaha (gar) .. Dux-Bodenbach

ete,

Preussische Rhein, u. Fostph. . Hannoversche 4 « Süchsische Schlesische Schlezwig-Holetein. .

DBadische Anl. de 1866 8t.-Eisenb.-Anl,

Bayerische Ánl. de 1875 Bremer Anleihe de 1874 Grossherzog. Hess. Oblig. Hamdpurgér Staats - An Lothringer Prov. - Anl, Lübeck. Trav.-Corr.-Anl. Meckl. Eisb.Schuldversch. Süchsische St.-Anl. 1869 SPächsische Staats-Rente

Pr.Pr.-Anl.1855. 100Thl. Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr. Badische Pr.-Anl. de 1867 35 Fl. Obligat. Bayerische Präm. - Braunschw, 20 Thl. .Loose Cöln - Mind. Pr.- Antheil Dossauer Sf, - Pr. - Anl. Finnländische Loose. .. Goth, Gr. Präm.-Pfandb, . de, II. Abtheilung Hamb. 50ThlI.-Loose p.St.

E R R O E E R E O5 G - E c E S D I P C E S P O R E S E E E E

Poma. Hyp.-Br. I. rz. 120 Il. u. IV. rz. 110 IIL n. V. rz, 100 IL rz 110 ¿b Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb. do. B. unkdb. rz. 110

L)

do. IT, Emission . Elisabeth-Westbahn 73 Viünfkircken - Barcs gar, Gal Carl-Luäwigsb. gar.

AAAAM “2A:

1/4,0.1/10./62,75bz G

1/4:n.1/10./60 00bz G 1/1. n. 1/7.182,30 G 1/1. n. 1/7./80.00bz 1/1. u. 1/7./77.00G 1/1. u. 1/7.75,60G 1/2. u. 1/8.470,106 1/1. n. 1/7. 1/4:0.1/10.

1/1. u. 1/7. 3 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10.|—,— 1/1. B, 1/7. P Ea 15/4. n. 10./66 25bz 1/4.0.1/10./78,50G 1/5.0.1/11.|64,10bz G 1/3. a. 1/9./51,00G 1/4.9.1/10./50,25bz 1/1. a. 1/7.147,75G

1/3. u. 1/9.157 00G 1/5.0.1/11./61.00G 1/5.0.1/11./58,20G 1/5.0.1/11./51,00G 1/5.0.1/11.|45,10bzG

1/4.n.1/10./94,00B 1/1. u. L/7.|—,-- 1/3. a. 1/9.1104,00B 1/2. u. 1/8.|—,— 1/1. u. 1/7./9450B 1/9. 101,75 B 15/5.15/11/94,30bz B

1/1. a. 1/7.|—,—

1/6.0.1/12.196,30bz 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7.

103,75bz G 101,006z G

add ngAags os unk jmd prt jam jun jun

103,20bz G

Pr. Crb. Pfandbr. kdb. do. unkdb. rückz. 110

gar do, gar. IV. Em, Gbmörer Eisenb, - Pfdbr. Gotthardbahn I, u.IL Ser.

Kaissr - Ferd. - Nordbabn Kaschen - Oderberg gar.

bund pack park fark

44 do, Diins.-Elbfold.-Prior.|4 do.Dortmund-Soest L.Ser, d

o. Nordb. Fr.-W. .. .% de.Buhr,-C.-K. GI. 1. Ser.4{1/1

do. IIL Ser./44/1/ Borlin-Anhaltor / I. 0.1L Em./43/1/

Lit, B, 44

Fg Rr

do. Per. Hyp A. -B.

102,75bz G 101.00bz G

60,0670, -0. 0.0 ©

Ostrau-Friedlzuder ... Pilseun-Priesgen Baab-Graz (Präm.-Anl,) Schweiz Centa.u.N.-0.-B. Theiseshahn

Pr. Hyp. V.Act.G. Certif. Schles. Bodencr.-Pfndbr.

on Bua

9. . Bod.-Cr.-Pfandbr. do. rz. 110

G I P I

146 50bz G 120,25bz B

101,25bz &

1/2. u. 1/8.

Ung.-Gal. Verb.-B. gar. Ung. Nordostbabn gar.

wr

f j R

Bexlin-Görlitzex

(NA.) Lob Landr.-Briefes4

Bisonbahz-Stamm- and Stamm-Prioritäts-Aktien klammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.)

Aachen- Mastrioh, Altona-Kieler .. isch - Märk. . Berlin-Anhalt .. Berlin - Dresden . Berlin-Görlitz „. Berl.-Hamburg.

Borl.-Potsd.- k Berlin-BStettin abg

Br. - Schw.- Freib. Cöln-Minden Halle-Sor.- Guben Hannover-Altenb,

1/4. u. 1/10/109,10bz G

Vorarlberger

1/1. u. 1/7. Lemberg-CZzernowi

1/1. n. 1/7. 1/4. La St.

Meininger Loose ..

Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. Amerik, rückz. 1881

do. gek. 8 H

1/3, n. 1/9.1317,00bz G 1/3. u. 1/9./292,50G 1/3. u. 1/9./290,50bs G 1/3. n, 1/9./93 10bz G

1/3. n. 1/9.|71,50bz G

Oest.-Frz. Stsb., alte gar.

Uo Üs v5 pp P I Aeen

101,700 27./6.98.20 G 5./8.98,80 & u, September

99,25et.bz G-

* 1169 ,75et.bz &

1/1. u. 1/74 1. 111,00et.bz G

1/5. n. 1/11 Jo198,30G 21 n. 27/8.

1/1. u. 1/7. 1/2.5.8.11. 1/3.6.9,12,

Oesterr.-Franz.

Óeaterr. Noräwesth., gar. do. Lit. B. (Elbethal)/5 (1/5.0.1/11.154,70G Eronprinz-Rudolf-B. gar.|5 69er gar.|5 Lrpr.Rud.-B. 1872er gar.S

Do P | O | S | > | A | gs T D Lal

oren

[101 60bz KI.f

1/4.n.1/10./61 00bz B 1/4.0.1/10./57.75 G 1/4.0.1/10.157,00G@

Bonda (fund.)| ‘199,30bz B

E E r P l Dl 1B En 1E 1E 1 1m 1E

A