1877 / 144 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Teibberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei» sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven tion Königsberg der OfipreußisGen Südlahn an-

aben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- zufügen. erwaltung8personals auf dererseits, sowie zwischen den Stationen der Süd- A stückten nur Anzeige zu machen. : Feder Gläubiger, welcher niht in unserem Amts- den 11. Juli, Vormittags 11 Uhr, bahnstree Preußisch - Russische Grenze—K \ - ugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | in unserem Geht: lokal“ Terminszimmer Nr. 10, | einerseits und Sietion Berlin der ae ichen Ost Bo ï en-Beilage

Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wchn- | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrihter König, | bahn andererseits stattfindet. Die rachtfosten wer- 9 9 9 9 . ? dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- | zu erscheinen. den nicht nach der Zahl der Achsen, sondern per um (U en Rei s-An cl (l und Kôni reu l en d N bereits rechtshängig sein oder niht, mit dem dafür | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | Nach Abhaltung dieses Termins wird eeigneten- | Quadratmeter Ladefläche der gestellten Wagen be- ad - nzeige. verlangten Vorrecht Akten anzeigen. : f mit der Verhandlung über den Akkord ver- rechnet. d Î 1 bis zum 21. Zuli 1877 einschließli Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft auen werden. Das Nähere ergiebt der bei sämmtlichen Ver- Berlin Freitag den 22 Juni 1877 bei uns [a E zu Fre es fehlt, meen die Juftiz-Räthe Henkel, U DEE : Absrift Ne E A S hat | bandstationen zur Einsicht ausliegende Tarif. C E T G T S : i af und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen inner- | v. Gostkowsly uud der e 8anwalt Kutscher hier | eine rift derselben und ihrer Anlagen beizu- 5 / E 7 5 any halb der gedachten Tri angemeldeten Forderungen, | zu Sachwaltern vorgeschlagen. fügen. Bromberg, den 20. Juni 1877. g meen Mar vez Meg: Gegen Finne E E Sens Me ALE Wi R He 102,200 Mliekioch- Poeener fowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Stolp, den 15. Juni 1877. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- Am 1. Juli 1877 wird die Haltestelle Georgen- und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den} 7 rw “iachs Anl. de 1874 F E 11. Magdeb. Halberst. Verwaltungspersonals Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. bezirke seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung felde, zwischen den Stationen Gerdauen und Kl. Gnie G Pen Mleineguiindait Sraronet nal Bio ocioctio Staats-Anl. i r E / S na La gus: am 13. August 1877, Vormittags 10 Uhr, seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften der Thorn-Insterburger Bahn gelegen, für den Per- ‘befindl. Gesellschaften O Ta Scllünas dés Doitidndiein: ester. Gold-Rente 1/40 1/10. 57,505 ar eren in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 4, [5551] Bekanntmachun oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen sonenverkehr und den Güterverkehr in Wagen- Ao. Papiar-Rents . .|44/1/2. s. 1/8. 18'25bz B Nord, - Erf. gar. vor dem genannten Kommissar zu erscheinen. A N g. Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- en eröffnet werden. Sendungen nach der Woohs0l. h Be “TaL S T. 48 25e B ObschlL.A.C.D,u.E. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- | dem Konkurse über den Nawhlaß des Kauf- | zeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekannt- | Haltestelle werden _nur frankirt und chne Nach- Amsterdàan . . Jo Silbér-Rento u L A 10-152 Db do. E, nene falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- | manns Wilhelm Loeck hierselb ist der Rentier | {aft fehlt , werden die Rechtsanwalte, Justiz- nahmebelastung, Sendungen von der Haltestelle Se à ry S -# Ges As I E 22 0Is 4a, Tati, B: gur. fahren werden. pan Smidt hierselbst zum definitiven Verwalter | Räthe Nohl und Ballet hier, Rechtsanwalte Hell- | nur unfrankirt und ohne Nachnahmebelastun E 250 FL 1854 Le k N Boie Büdhshn Zuglei is no eine zweite Frist zur Anmeldung estellt worden, mann und Hevland hier, Mite in Limburg und | angenommen. Direkter Personenverkehr finde Oestorr. Ercdit 100 1858 e 1/11 1300 L OL-Ufia-Daln dis zum 24. September 1877 einschließli Stolp, den 15. Juni 1877. : Gerdes in Altena zu Sachwaltern vorgeshlagen. | zwishen Georgenfelde und den Stationen Paris ; Oedterr. Lott-Anl 1800 festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb der- Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Jserlohn, den 18. Juni 1877. j Korscben, Döhnhofstaedt, Skandau, Gerdauen, Belg. Bankpl./100 Fr. E 1884 elben nach Ablauf der ersten Frist angemeldeten E E Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. ; Kl. Gnie, Bokellen und Insterburg statt. Nach dem do. do. [100 Fr. Pester Stadt-Anleihe 0A ein Termin auf [5563] Bekanntmachung. gegend: en Fahrplan werden in Geor enfelde Wien, öst. W. A L Mets den 22. Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr, Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- folgende Züge mit Personenbeförderung halten : S Ungar. Gold-Pfandbriefe in unserem M, Kern anes Nr. 4, manns e Tae 18 S E beendet. Tarif= CÍCE. Y eründerengen Nh Oiteroda ZuE Ene, E Nr. Petersburg . . ë Ungar. L B vor dem genannten Kommissar anberaumk. e den 10. 184d. f N / a r Nachmittags; Personenzug do. Ss z “Ta S Zum ‘Erscheinen in diesem Termin werden die Königliches Kreisgericht. der deutschenEisenbannet | Nr. 33, Abfahrt 922 Uhr Nachmittags; Personenzug Warschau ,. .| 6 |216,100z dae i M oe h z sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For- Der Kommissarius des Konkurses. wo. 142 Nr. 35, Abfahrt 822 Uhr Vormittags; Personenzug Bankdiazcntot Berlin Wechsel 4/0, Lomb. 5 /o. | Lo, do, kleine Î derungen innerhalb einer der Fristen anmelden werden. E P . Nr. 37, Abfahrt 3 22 Uhr Vormittags. Richtung do. do. IL Em... Justerburg-Osterode. Schnellzug Nr. 32, A fahrt j @old-Sorton nund Banknoten, R

Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine [5566] 5 : eonbabit: i {e A derge en und dier Anlagen beizufügen. In dem Konkurse über das Vermögen des Nassauische Ge den 18. Juni 1877. 4 8 Uhr Nachmittags; Personenzug Nr. 34, Mltyrt Dukaten pr. Stück E T eniocho Ronto - : A S

U

. 115,00bz 101,50bz

‘l96'25B

Bresl,-Schw.-Freib.Lt.D.'431/1. u. 1/7. S E Lit, F. , 1431/1. n. 1/7. z 5 Lit. G. . „1441/1. n. 1/7.\—, /1. 121,75bz Lit, B. . -|44/1/4.2.1/16./91,60G 1115,35062* b A L 91 60G 108,50bz Ï Lit. E. . .|4{|1/4,2.1/10./91,70bz 1110 50bz B} äs. de 1876 1/4.a.1/10./100,00bz , |24.10bz G Cöln-Grefaicgs - if. u. 1/7 |—,— . 194 20etbzB Z'[Cöin-Mincener I, Em.|4t|1/1, u. 1/7.|—,— 99,70bz âo. IL En.|5 |1/1. a. 1/7.|—.— 91.70bs S do, IL. En.|4 1/1. a. 1/7.193 25bz G gr.f. . 18,2002 = äo. III, Er 1/4.n,1/10./91,00B

.1100.80bz tos do. do. 1/4.0.1/10.}—.— 120,60bz G do. 34 gar. IV.? 22/4 |1/4.0.1/10./93,00B 90,20bz G do. V. fm.\4 1/1. u. 1/7. 90,80G Lf. 99,70bz B âo. VI. Em.|44|1/4.0.1/10./98,25 B . [16,50bz do, V1 Em. | 98,10 G .7.179,50bz Halle-B,-G.v.St.gar.conv./45/1/4.0.1/10. 101,00bz . [103,70bz do. Litt. C. . .|44/1/4.0.1/10.101,00 B /1. |78,80G Hann57,-Altenbek. L Em.|4{|1/L. n. 1/7.95 00G 438,75bz o. T. En. |4# 1/1. u. 1/7.161,25G 21,25bz ¿o. IIL gar. Mgd.-Hbst.|45|1/1. a. 1/7.191 25b: G 38 750Z Märkisch-Posener . . . .|5 1/1. u, 1/7./101,25 B 28,75bz Msgdeb.-Halberstädter ./43/1/4,u.1/109.|—,— 21 00 G do, von 1865/441/1, u. 1/7./98,75B 28 90bz do. von 1872/44/1/1. u. 1/7.197,75bz 98 30et bzG |Magäeburg -Wittenberge è 1/1. |73,70B 97 75bz do, do, 4431/1. u. 1/7.199,25 G 67,25bz Magdsb.-Leipz.Pr.Lit.A.|44/1/.1 u. 1/7. 100,00bz 67 50bz G 0. do. Lit,i./4 [1/1 u. 1/7. 85,80bz G 94,40bz Münst.-Ensch,, v. St. gor. He T

É:

v n cO A ¡f P 00 D

D O vvc d O v 2I0G'eTT'2qe,

EES

o V

NDD

eo | ito do H En V 1B Dim. Ba. O CO A5 Ja. Fan Ma 1h De

1/5.0.1/11.|360,00br B |Bheinisobs . pr. Stück |97,25à97,75bz| do. (Lit. B. gar.) 1/1. u. 1/7.1244,00G |[Bhein-Nsbs ... 1/1.u, 1/7./69,75 B Starg.-Pcsen gar. 1/3 u. 1/9./69,75 B Thüringer Lit. A. 1/1. u. 1/7.180,40bz G Thür.Lit. B. (gar.) pr. Stück [65 00bz do. Lit, C. (gar. 1/6.a.1/12./134,00G Tilsit-Ineterbarg 1/6.n.1/12.184.50vz Mainz -Luäwigsh, 1/2. u. 1/8.184,75bz G Mokl. Frär, Franz.| 1/2. u. 1/8.|78 40bz Oberhss. Sf. gar 16/2.5.8 11|78.70»z2 B Weim.-Gors (gar.)| ( E u, 5 E Herre-Baun „1 u, 1/7./102,400z E / Berl -Uirzsú, Str, e M Berl.-GörLl. St-Pr. Us e AL E: Chemn,-Aur-Adf, 5.1/1 Gera-P1. Sfchs. . 1/5.0.1/11./71 70G O Ros Gub, - M e Hsnn.-Altb.St.Pr. /L. u. Le Mürk,-Posener y 1/1, u. 17/ [74,00bz Magd-Halbet.B, » 151/1178 25bz A p es , D f - 1/5.0.1/11.|78,50bz r 13. u. 1/8.|—,— e " . U, 1/9.\—,— tor. Südb. » 78,30bz 8. Öderafer-B. ,|

v

0

Las

O A O P [ P

A o

P

M

i P V

EBAEREARSBEARRA e a fn 1p 1p 1E C R

t

# G5 ©s Us MO CO dD O0 CLE G O0

Hl

«

N AND

et 1. G5 ¡e hn 1

wir

X 2 bt 4 t in unserm | Kaufmanns Otto Hegenberg zu Marklissa haben: ; ; 1 68 Uhr Vormittags; Personenzug Nr. 36, Abfahrt Â: 393 7 : E Ote erin u N S E Ee 1) die unverehel. Alwine Braun in Marklissa A E i Deiiées Sai rh 723 Uhr Nachmittags; Dersonènjug Nr. 38, Abfahrt Hageieonodor Sine In Q I E: seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- eine Lohnforderung von 180 t, s ,_ | tritt vom 15. Juli cr “3 ée direkte Bersonèns 12% Uhr Nachts. do. pr. 509 Gramm fein e do E L haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- | 2) die Handlung Kistenmacher und Gürke in | und Gepäkbeförderun * iber die Route Oberlahn- Königliche Direktion der Ostbahn. Dollars pr. Stück L puns rep do. kleine wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten Sprottau eine Waarenforderung von 86 M. 75 , a in-Côln-Herbesthal ins Leben, worüber Näheres S Tuéveciala 4, E 1, 227+: 6860 D G IE anzeigen. 3) der Kaufmann Carl Hasfelhorst in Dresden | heim Billet-Expedienten unf vie vat St tion | Westfälische Eisenbahn. do. pr. 500 Gramm fein . . . |1394,25bz [italien “Tab.-Be Aki Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft eine Waarenforderung von 45 M, ¿ian Steben Lari erer genannten Stanton Vom 1. Juli cr. ab wird der Personenzuz 9 der Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . [81,25 bz Fr 350 Einz E E fehlt, werden die Rechtsanwalte Rasche und Rosen- 4) der Kaufmann Heinrich Schmuckler zu Liegaibß 9 / Westfälischen Eisenbahn von Münster 12 U. 30 M Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. |160,95bsz Bass. Contr Bodonor.-PL thal hier, und Hellhoff in Prißwalk zu Sachwaltern eine Waarenforderung von 59 f 60 -S, Wiesbaden, am 18. Juni 1877. | von Greven 12 U. 52 M,, von Emsdetten 1 U 9M. do, Silbergulden pr. 100 FI. |180,00bz El Au] do 1824 vorgeschlagen. 5) der Joh. Val. Lesser D. Sohn in Brotterode | Vom 25. d. Mts. ab wird eine direkte Personen- | von Mesum 1 U. 19 M. abgelassen und in Rheine de. Yiertelgulden pr. 100 Fl. |—,— do. Sas "de E Wittstock, den 18. Juni 1877. bei Schmalkalden eine Waarenforderung von | und Gepäckbeförderung zwischen Station Ems | 1 11, 30 M. Nachmittags angebracht werden. Im Russische Banknoten pr. 100 Rubel, |216,90bz D: D Nano Tal Königliches Kreisgericht. Abtheilung L 55 M. 20 S, einer- und den Stationen Jena und Gera der | Uebrigen bleibt der Zug iinverändert E : 2 url, nd S E R nachträglih und zwar die erstere mit dem Vorzugs- | Weimar-Geraer Bahn andererseits via Gießen- E i « Fonds- und Staats -FPapleroe. e e Ân1. 1870. [5548] rechte der fünften Klasse, die übrigen ohne Vor- Fulda-Medingen eröffnet. _Am 20. Juni c. tritt der 6. Nachtrag zu dem Consolidirts Anleibe . ./44|1/4 n.1/10./103,60bz A: eotioL do. 1871 158 Fn dem Konkurse über den Nachlaß des zu zugsrecht angemeldet. 2 Von demselben Tage ab erfahren die Billet- See-Transit-Tarif für den Verkehr zwischen den äo. de 1876 4 1/1. n.1/7,/95,1092 Ao! Lietes 4), Erèhausen verstorbenen Freiherrn Arthur von Der Termin zur Prüfung dieser nahträglih an- | preise 111. Klasse im direkten Verkehre zwishen | Emshafenstationen einerseits und Stationen der Btaats-Anleihe 4 1% u 4 /w/94,80bz rinen 1872.42 Stein-Liebenstein is zur Anmeldung der Forde- gemeldeten Soreeuy en ist Ems und verschiedenen Stationen der Oberhessi- Rheinischen Bahn andererseits in Kraft, Der âo. 1850 . t 97,70b2*® : s 3 4

0 3 C DTRR a Se

dp wr.

Si NieZerschl,-Märk., I. Ser.|4 |1 1/7. |—,—

31,50G do, II. Ser. à 624 Thlr. 4 |1/ 1/7.94,25 G

—— N.-M, Oblig. L u. Ser.4 |1/ /7.195,50 &

80 10G do, ITI. Ser.'4 |1/ /7.194,00 G L

1

1

_, Laden G Cn O O O O po O O P p #

dp

z Oberschlesische Lit. À.'4 S da, Lit, B./3È 17,30 G do, Lit, C./4

Fr S T, E T

78,70bz En

‘7g Rheinisehs

78,300 Tilait-Tasterd,

a es Meimar-Gersa

.178,50bz ._" b 5 NA Ait. Z.B6.-Pr,

i E ls r6s 2 q wh

.174,25b Lpz.-O.-M. St-Pr.

: D Saalbah2 St-Pr.

1139,70bz 3aal-Unstratbabn

/9.1136,70bz 8umän, ôt.-Dr.

N eger E A gt, - ttar j .176,00bz Aussig-Teplitz .175,30bz Baltische (gar) . ./63,00bz Böh. West (5 gar.) 56,00 G Brest-Grajewso . À T E Brest-Kiew. .,.. r Dux-Bod. Lit. B. .18,70bz Elie, Woetb. (gaz.) e Franz Jos. (gar.}

S Gal (CarllB)gax. 19,75 G Cari. 60% . 86,00 G Kaech.-Oderb,

/ ' Lâwht.-B. (9°/eg.) . u, 1/7. 30,00dz Lättich- Limbuorg!

/

N RRONDOR

1 1 106,25bz Nerdhansen-Ezfurt I, E.'5 1/7. |—,— L E

u. E, E U 1. u. L l l. u. L; [L Wi E do. t D4 e C2 do, gar. Lit. E.'34/1/4:0.1/10.85 00bz B E do, gar. 34 Lit, F./43/1/4.0.1/10. 100,25 À 6 do. Lit, G./41/1/.1 u. 1/7.|—,— T Ed do. gar. Lit, H./44/1/1. u. 1/7./100 80G

do. Ero. y. 1869/5 1/1. u. 1/7./102,60 G KE. f.

E | u 51,50bz do. do. v. 1873/4 |1/1. u. 1/7.|—,— 112.75bz do, da, v. E 1/1. u. 1/7.198,80 G ul El u

E E : : ¿f 41 c do. do. kleins ,

» saläubiae ch eine zweite Frist auf den 12. Juli cr., Vormittags 10 Uhr, | schen, Thüringischen und Sächsischen Staateeisenbah- Nahtrag, welch¿r von unseren Güter-Crpeditionen Staats-Schuldscheine . .|34/1/1. u. 1/7./92,50bz E ign2

M A Juli 1877 eiuschließlich; gril vor dem Konkurskommissar, Kreisgerichts-Rath nen via Gießen-Fulda cine geringe Ermäßigung, | Und unferem Tarifbureau _ unentgeltlih bezogen Kur- n. Neum. Schuldv.|/34|1/, 1 a. 1/,/91,30bz Di D us L E Weber, im Terminszimmer Nr. 17, anberaumt, | während andererseis die Gepäcktaren im direkten werden kann, enthält: 1) Tarifsäve der Klasse V. Oder-Deichb.-Oblig. . . .4#/1/1. u, 1/7./100,50 G j 5

festgese léubiger ie Gläubi j i iesfeiti i [ zisches 2c.) für d i : | do, Anleihs 1875 . « Die Gläubi elche ihre Ansprüche noch nicht an- | wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen an- | Verkehre zwischen dcn diesseitigen Stationen Ems (Holz, europäisches 2c.) für den Verkehr der via Berliner Stadt-Oblig. . ./44|1/,1/, e. 1/,1/,/101,10bz e a iten E Metorber ies gemeldet hab:n, in Kenntniß geseßt werden. und Oberlahustein und verschiedenen Stationen | Zhrhove neu aufgenommenen Station Weener der do. do. ._„3L/1/1. u. 1/7.192,50bz 25 B E Me 71 2 fie mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit | Lauban, den 8. Juni 1877. der vorerwähnten Bahnen über die bezeihnete Route Oldenburgischen Staatsbahn. 2) Aufhebung der Cölner Stadt-Anleihe . ,/4/1/4.02.1/10./100,25bz do Pr.-Anl. de 1864 dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem (a D Seigl es rege E AREAE cer. ab um unbedeutende Beträge all Boni L lite Stabe ba Sive tüon BR E or En / /7 S do. -:- de 1866 ei un® iftlid oder zu Protokoll anzu- Der Kommissar des Konkur]e®. erhöht werden. i . c s . chuläv. d, Berl, Aauim, e Tei : melden. C E : [5560] Bekanntmachung j oen Berke d 8 A Wien E [5571] Berlin Hamburger Eiscubahn 6: E o. 6. o ‘do Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit Lom | In der Konkurssahe über das Vermögen des üglihen E religte Eisenbahn-Direktion Zum Tarife vom 5. November 1872 für den di- Landzchaft. Central. de. Poln. Schatzoblig. uni 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist önigliche Eisenbahn-Direktion. 2 j : É acincdétn Förderungen ist auf i Zie Bee nen e a Se E, on Sre E R Guter os Ra und Kur- u. Neumärk. . M vit S 1 wiß ist der Zuersiederei - Fabriksdirs#tor Brende Z agdeburg-Halberstädter Stationen tritt mit dem E y e*LIQDI, Lte e o o den 11. August 1877, Vormittags 19 Wr | daselbst zum einstweiligen Mffenverwalter ernannt. | Niederschlesish-Mürkische Eisenbahn, j. Suli 1877 der Nahtrag X111. in Giltigkeit, ees do. Liquidationabr. vot vei M 7 es t, und Leobshüg, den 13. Juni 1877. ; Berlin, den 19. Juni 1877. | welher reglementarische und Tarifbestimmungen, #o- do, nens Warach, Stadt-PEAbr. Gerhardy, im Terminszimmer Nr. ( anberaum“, un Königliches Kreisgericht. Vom 1. Juni cr. ab ist zum Preußish-Shlesish- | wie direkte Salzfrachtsäße für Schöni {hält ege ¿is g do, IL werden zum Erscheinen in diesem Termine die sâmmt- G Feregck Oesterreichis-Ungarischen Spezial-Tarif für G ie dirette Salzsrachi|aße [Ur yöningen entha K. Brandeab. Credit Türkixche Anleihe 1865 lichen Gläubiger aufgefordert , welche ihre For- Der Konkurs-Kommissar. Feélbo: ein Na Steaa n 2 E ies VIE Une Von E betheiligten Expeditionen bezogen do. neus da: do. 1869 acn innerhalb einer der Fristen angemeldet | [5567] Bekanutmachung E E E E & von 20. August e Berlin und Hamburg, den 16. Juni 1877. Data ns E 4 do A „do. „Weins A c Hi einreids E eingeführte bedingungsweise Ermäßigung der Frat- _ _Tà Cto. 9215/6: ° L Pr, i: "Wer seine Anmeldung [rslis erei, Hut | ves Termins ux Profung der erhezelvbton | dieses Rachtrags sind dei unseren Gûter-Epebitionen a E E Tor ramm eine Abch i ¡el S auf der bestimmten Fristen angemeldeten | dieses Iachtrags fin ei unseren Güter-Crpeditionen | [5562 i j i r ¿ubi ver nidht i Forderungen. Frankfurt a./O., Fürstenwalde, Sorau und Liegniß Die in A ver A e e On Koblentarifen nah S ae 5 és SAR Plähe: Ñ 1/7.134,25 G Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- | (Formular 9 der Instruktion vom 6. August 1855. | unentgeltlih zu haben. der Kaiser-Ferdinands-Nordb ichi- : est. S4proz. Silb,-Pfdbr, /1. u. 1/7./34,25 Det Franx S bezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung 8. 30. Konkurs-Ordnung § 176.) Königliche Direktion schen A R T R ande do. Landsch. Ord. Wiener Silber-Pfandbr./54/1/1. u. 1/7.132 008 Oeat. Nordweatb seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | Zu dem Konkurse über das Vermögen d:8 | der Niederschlesish-Märkischen Cisenbahn, | führten Koblenfratsäbe haben seit dem 1. Juni dr T E E New-Tersey 7 [1/5.0.1/11.1103 00G ‘do, ‘Lit, B, L C R L AET Oertifikate. Beich.-PrA. (44g.) u, 1/7./102 00 G Kpr.Budolfsv. gar.

haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- | Kaufmanns E. Pietsh zu Ziegenhals hat der durchweg auch für Carl-Emanuelgrube Ciltigten Rehlecischô ahn- âo. eue , . - L u, 1/7./100,75 G Bumänior .. d. 1/7.195,00 G Russ. StaateB, gar. U, U,

zq—— ¿S8Te

Ee RENDN R INRAND

Op ita t i s

xD Æ F I Iolool ol |orl Pas

bei} Cr} D t j i O D E

i

N —— en - E en e

7./118,0052 G do. (Belag -Nelaanie 1/1. a. 1/7.|—,— 125,50bzG do. (Cosel-Oderb.)/4 |1/1. n. 1/7./95 50 B

7.145,00 B o. do. |5 |1/L. u, 1/7./103,10ba G

I I P Ci

t

l Ino O0ROD

us G,

(7) Na

/5.0.1/11.

v n » O

Gr nien on | 05 D D O C H C H R I R I E en

r

R E ——

rack pre feme pen Pren jer ere prach wt -_

Anhalt-Daess, Pfandbr, 1/1. Braunschw.-Hsn. Hypbr.|5 |1/1. do, do. do. 1/1.

D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110 E 1

al on T G B f Bm V C7 B O E G51 A M En A N 7 I T O M Do D O O D D C E) T ER C E

AAZAAZAZAAAAAAAAAAA I? Ra

Pfanäbrise

4 ©

“S

A

.168,00bz G do. Niederschl, Zwgb./34/1/1. u. 1/7.|—,— ‘7.156 50G Ostpreuss, Slidbabn . . 5 |1/1. u. 1/7.|—,— .148,25bz do. do. Lit. B./5 1 1/7.|—,— n, 1/7 7. S 176.75bz do. 1I. Em. v. St, gar.|3 {T. 15,75bz do. III. Em. v. 58 u. 60/4 —,— do. do.1869,71u. 72/5 |1/4.0.1/10./102 75et.bzG O T2 41,25etw.bzG | do. do. Y. 1874 . .|5 [1/4.0.1/10,[103 25bz wärtigen Bevollmächtigken bestellen und zu den | Droguenkaufmann Josef Grund zu Breslau, eine | Ostbahn. ferner sind vom genannten Tage ab im Nord ! O anzeigen. welden es hier an Bekanntschaft Forderung von 264 #4 59 ohne Beanspruchung Bromberg, den 15. Juni 1877, | Kohlentarif die Frachtsäße ab Wolfganggrube in a A C enen C e ivalie Si A d Sustiz- eines Vorrechtes nachträglih angemeldet. Vom 1. August 1877 ab tritt für die Beförde- den via Myslowitz und Oswiecim instradirenden do Ao. eno . à ) ) x h: i A fehlt, werden ans E Data p ZUsUz- | Der Termin zur Prüfung dieser Forderung | rung lebender Thiere im Lokalverkehre der König- | Relationen auf die betreffenden Fractsäße der Wu C 1/7./101,60 G Schweiz, Unionb. 1/1. (6,206 Thüringer I. Serie A 1/1. u. 1/7./96,50 G M au L S R A ist auf lichen Ostbahn an Stelle der in dem Tarif vom | Station Gutehoffnung-Zinkhütte ermäßigt worden ; wr astpr, rittersch. . do. 5/0 I. b. rückz. 110 . B, 1/7./101,20bz O R, 1/1. /16,10bzG do. 1II. Seris . , „41/1. u. 1/7.|—,— Heiligentadt, L T Erste Abtheil den 4, September 1877, Vormittags 11 Uhr, | 15. August 1873 nebst Nachträgen dieserhalb ent- | endli kommen für Sendungen von Schmieder- do do. do. rückz. 1104}/1/1. n. 1/7./95,00G Judöst, (Lomb,) . Königliches Kreisgericht. Crste E vor dem unterzeichneten Kommissar im Termins- | haltenen Bestimmungen und Transportpreise ein be- | hat, welche für die Stationen Krakau bis Petro- do. do. âo, Es e uo. i 1/10 E eines S . S 0, 0, 0, u. x Z orariterger (ga. . L (1/1, 1 7106 10bz |Kruppsche Oblig, rz. 110 5 |1/4.n.1/10./104,76bz | Warach.-Tor. gar 1/4u10|—,— do. VI. Boris . . .|41/1/4.n.1/10.|—— 4 , #1 Hyp.u.W. Pfdbr. I. 1/1. u, 1/7. 101,00bz G do. Wien ..| TI 1/1. 161,00bz Chemnitz-Komotan . i u. 1/7.1104,50 G

bend jun jor dernck R ———— A ——

; Em. 44 . [4,95b2 G do ITL. Em. 44/1/4.0.1/10./99,50 B i 5 * 1/7./100,59bz G 3410b2G j|[Bhoinische ..…......4 / 1 | I 173,00B do, da, % 10685, 4 1/41/10. 99 50 G 1/1n.7./108,20ba |Bobleswig-Holsteiner . . 44 1/1. u. 1/7.199 40G 1/11.7.138,40B do V. Series .… (41/41 a. 1/71100,00G

prr pack pk Dip Pit man

| I awoccs

pr d S

15 30G do. (Stargard-Posen) 4 |1/4.n,1/10.|—,— 31,00bz do. I. Em./44/1/4.0.1/10./99,50 B . U, 185,00 G âo. do. Lit. C.|5 |1/1. u. 1/7. 43.90bz Rechte Oderufoer [5 [1/1.1n 1/1. n 11/1. a —— /44/1/1. u, 1/7./99,50 G do. do. v. 62 u, 64/41/1/4.0.1/10./99,50 G 43,40bz G Bhein-Nahev.S. gr. I.Em./44/1/1. u. 1/7./102,00 B 1/1. [12 25bzB do. gar. IT. Em. 41/1. u. 1/7./102,00 B 1/5 u11|—,— M S T s T L u. H 96 50G 1/1. |33,00G o. IV. Serie .. MU/L 4 U S565 zimmer Nr. 15 des Gerichtsgebäudes anberaumt, | fonderer Tarif mit theilweiser Erhöhung und theil- | wit bestimmt sind, bis auf Weiteres die betreffenden ] âo TL. Serie [I dem Bahnhofs-Restaurateur Herrmann R E R d E A A e E Ei S de uno s Oen E e zt N do N D) Wieserschen Konkurse wird hiemit bekannt ge- | Neisse den 9. Juni 1877, i sonstic N ur e n J wenvung: S s 0. 6 , J à iL'5 [L u. 1/7[101/,00bz@ 2 i : i L x e . Zu! E ges Vieh in vollen Wagenladungen nit mehr Breslau, 14. Juni 1877. Königl. Direktion. d do. IL D 9, 9 (1/L u. 1/7./101, 5 ablen nad Obligationen, |Lübeck-Büchen garant. 41/1. u. 1/7.|—,— E E E N vie ; Königliches Kreisgericht. wie bisher nah Achsen, sondern nah dem Flächen- S A do. do. I rz, 125/44/1/1. u. 1/7./100,00bz G Eleonbakha-Prioritkis-AKlio ugs Mainx-Ludwigsbafengar. 5 (1/1. n. 1/7./193 40 G (Minna) s C E Der Kommissar des Konkurses. raume der gestellten Wagen berechnet werden. Dieser | [5561] Tilsit-Zusierburger Eisenbahn. do. do. I Osterode Osipr., den 18 Juni 1877 [5556] Bekanntmachung Tarif kann bei sämmtlichen Stationen und Halte- | Mit dem 1. August d. F. tritt ein neuer Tarif Kur- u. Noamärk. , Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Der Konkurs über das Vermögen der Handels- stellen eingesehen, auch käuflich bezogen werden. (ar e N eeabtgeie H R 200000 in M Poramerache . . « x gesellshaft Gebrüder Heinye zu Rêichenbah i. [Bromberg, den 19. Juni 1877. obei das Frachtgeld für Wagenadungen na Lr Posenschs Nürub. insb.-Pfäbr. wu U/T. b 9, IL Ser.\4511/1. u. 1/7.|—,— Größe der Bodenfläche des benußten Wagens be- Preussischso 2 eina A x L V Sn 1 (0bs L S g E u UTISGBOG E s ESINL 0G 5 5 5

do. do. IL. 4,6,1./10/95,50bz G A3oben-Maatrichtar . . .|&F1/1L, u. 1/7.j—.— | o Bil Meininger Hyp -Pfandbr. r 117/100,006 do. IL Em.|6 |1/L u. 1/7.|—— A E 1D: I Norad.Grund-C.-Hyp.-A.|5 |1/4.u.1/10./101,25bzG „ûo. IIL. Ero.|5 |1/i. u. 1/7. 96,75G KLf, E a /1/4.0.1/10. Lie do. Hyp.-Pfandbr, . .(5 |1/L n, 1/7./101,25bzG p|Borgisch-Märk. I. Ser./44/1/1. a, 1/7. —,— Worrabalz Ls. JAHUL a. 1/7

r

e Viinee A Mitz

—— pel pre prak je pte i r m

[5288 544 Maufiivse gbee dio V ü D e R E E S (on L Augult E W zent au Stett \ämmt-_| ¿net wird E Mentul do, IL Ler. Y L O : G Ebe Sat P, E u dem Konkurse über das Vermögen des | schafter, Kaufleute ichard, Wilhelm Heinye und | licher in dem arife für den direkten Per]onen- 2c. Eren ; E M Porun. Hyp.-Br. I. rz. 120/5 |1/1. u. 1/7./106,00 B 0, Üs. it, B, do, fi. u 1/7.84, gr.f. ¡Dux-Bodenbac |b 1/1. u, 1/7, 37,00bz Kaufmanns Heinri Seelig zu Thorn hat der | Theodor Heinve daselbft, ift durd Sólußverthei- | Verkehr zwischen den Stationen der Königlichen de dieciti Tarif h vom Is. ab auf Hanaoverache . « „4 |1/4.0.1/ do, Il a, V, r 110 V0 1/7. 101,25 G do, do. Lit. C. . .|34|1/1. n. 1/7./77 00bz do. 5 [1/4.0.1/10. 26,25bz G Kaufmann Rudolph Loewinberg zu Berlin nachhträg- | lung der Masse beendet. Ostbahn einerseits und den Stationen der ilsit- Tilsit deu 19. Zuni 1877 i; Sächsische / ào. IIL u. V. rz, 100. ? c (20,25 G li eine Forderung von 535,50 H angemeldet. Reichenbach i. Schl., den 14. Juni 1877, JInsterburger Eisenbahn andererseits , beziehungs- "Sé Berw altun srath Schlesische ¡ntl / do, IL m: 110... 4 / _ S Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist auf Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. weise zwischen den Stationen Berlin, Königsberg, ß : (Bohlesvrig-Holstein, . Pr. B. Hyp.Schidsch. käb.|5 | versch. |100,00G do. _ Sar, . « . « 4&1/1L. u, 1/7.198,60G Elizabeth-Westbabn 7315 |1/4.0.1/10./62,50& den 5. Juli d. Js., Mittags 12 Uhr, : ———— Insterburg und dea Stationen der Strecke Tilsit- Badisohe Ani. de 1866 1. u. 1/7.|—,-- do. É, unkdb. xz, 110/5 1/1. n. 1/7./103,75bzG 20. s e « «5 (1/1. 0, 1/7./102.90 G Fünfkirehon - Barcs gar.|5 |1/4.1.1/10./63,75 G vor dem unterzeichneten Kommissar im Sißungs- | [5555] Bekauntmathung. Memel über die Tilsit-Insterburger Eisenbahn vom Liínzeigen do. Bt.-Eis50Þ.-Anl.5 |1/3. u. 1/9. —,— do. do, rz. 100/5 | verach, |101,00bz G do. . Ser, 1/1, u, 1/7./98 10G Gal. Carl-Ludwigsb. gar.|5 |1/1. n. 1/7./8240bzG saale anberaumt, wovon die läubiger, welche | Der Konkurs über das Vermögen des Fuhr- | 1. Februar 1877 für die Beförderung lebender 7 d ¿0 /2. u. 1/8.195,75 & do. do. rz. 115/41/1/1. u, 1/7./100,00bz do 103 25bz G do. gar. II. Ém.|5 1/1. n. 1/7./80 00G [L o 94,40dz Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. 44 /1/4.n,1/10./100,25bz lo. Áxch,-Düsseid, I. Em. 4 1/1. n. 1/7./90,75G do. gar. III. Em. 1/7./78,00 B 5,15 u

B f f f r f E E Se r S

Rentenbriefe,

1/L. u. 1/7./99,50bz E L/L n. 1/7.198,90G Dux-Prag

11/1. u. 1/7.194,50G6 do. Y. 4L1/L u. 1/7.198 75bzG kLf.| do. IL Emission “fe.

L

0, ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß | herrn Johann Hausmann ier ist durch Ver- | Thiere enthaltenen Transportpreise ein neuer y j Bayeriache ânl. de 1875 7 8,0 sept : , | d f i \ Bi : o 9.102 006 do, unkdb, rückz. 110 /L, u. 1/7.90.75 G do. gar. IV. Em. /7 475,50 G

EDEE 4 4

“7 : E N EN S D i 1/1. n. 1/7,/108.10b %. do. TIL, Ens. 4 3

Thorn, den 9. Juni 1877. Magdeburg, den 16. Suni 1877. mäßigten Säßen in Krart. Nach demselben findet h A: VITN D V4 N U GO 84u Grossherzog. Heas. Oblig. 11/94,20bz G a S 100 / G: 17 “A De M T En 4x L u. 1/7. grie A Ptbe, - Königliches Kreisgericht. Königliches Stadt- und Kreisgericht. T. Abtheilung. eine direkte Expedition lebender Thiere zwischen den E O Hamburger Staats - Anl, 1/9.195,40 G âo. rz. 1005 4 |1

E /1. 0.1 /2. u. 1/8 70,00 & 1. n. 1/7./46,75bz 4.n.1/10./46,750z 5.1,1/11.187,60bz G n. 1/7,/52,60bz G U, T: N u,

geseßt werden. theilung der Masse beendigt. Tarif mit theilweise erhöhten und theilweise er- Bremer Ánleihe ds 1874

1 i 1/1. ; y S Lo E Ard 1/7 1/1. u. 1/7./101.80bz& Me Das e A, Ero, ù L U Gotthardbahn E D 1 f i des 8. tatione d Haltestellen d trete Tilsit-Me- r T | i thringer- Prov. - Anl, Ta Ee ¿As 5 9, 9. I, Ser, z ?, , Ber. D E [5558 A vinecietis: aae ver Stativaen Ars@cbata: fe E Ie Lübeck. Trav,-Corr.-Anl. 4 |1/6.u.1/12./96,30bz ¿7 Mint E E ULIAO, ebe @ |[doDortzaund-Soent Ï.fer.| (1/1. n. 1/7.|—, Kaiser - Ferd. - Nordbahn/5 |1 : E N Aut Anzeige des vormaligen Gastwirths, jeßt nigsberg und Berlin andererseits uur in vollen Meckl Eisb.Sehuldversch. . 1/7.188,75 G do. âo. “5 | yersch, 101 00bz2G |[Îo. âo. Lar. 4j 1/1 L 53] t Adol { Wagenladungen statt, wobei die Transportkosten Süchsische Bt.-Anl. 1869/4 |1/1. u. 1/7.|—,— Pr. Hyp. V.Act.G 41/1/4.n.1/10./100,00G do. Nordb. Fr.-W. „. 9 [1/1 1 Ï Photographen Adolph Hampe aus Burgdorf ist | = en 11 i 2 S Aba iov I: N __ Certif. .0,1/ j do, Mora, Tr 2A T Aufforderung der Konkursgläubiger der Konkurs über dessen Vermögen heute erkannt niht mehr wie bisher nach der Zahl der Asen, Sächsische Staats-Ron /1. u, 1/7102, 1002 Schles, Bodener.-Pfudbz.|5 |1/1. u. 1/7./100,00G 9, Ruhr.-C,-K, ger. Zu nah Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrift. | und eröffnet. : e nah dem Flächenräum der gestellten Wagen Pre Aal i555. 1COTEI. Ta 11155002 do. do. 44/1/1. u. 1/7.194,50 G do. do, L. Bor. A / acl dem M tert E ua L 0 E Auglienen sud is A tatioren l Ane et iebt der auf den Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück |246,00bz Stett, Vat. Hyp,-Or,-Gos. 9 L u, 1/7./101,25bz G do, do, IIT. Ser. 44 1/ O9 aufmann eck hier il zur «nmet- em Cridar ist jedes Verfügungsreht entzogen. usliegende Laris. Badische Pr.-Ánl. ¿s 1867/4 |1/2. u. 1/8./120,00et.bz G | 29. do. U, 5 | ZObs Kl P 2 ea TAL!6450G bung der Forbecungen der Konfursglbubiger. nofh | Dex Dr, Düben i ‘uet "mit Anvivmung der | Vom 1, August 1817 ‘ab treten milie, Pee Le L Ot v:Siae (150900 [ih Bott Pre A E Os | d E n e Dmge s: ‘ur'd 18.6, 18180130 | dn Yom 1. Augus ab treten sämmtliche, in yerische * : : : s s Se Z Q. E b i | 1/10./49,50 G fest Pt Boe Jh Juli d. J. einschließli Sicherungsmaßregeln und der Inventarisirung be- | den veri(iedenen Nachträgen des Ostbahn-Lokal- Braunschw. 20 Thlz.Loo80|—| pr. Stück |83,90bz do. do. l 4 |1/1. u. 1/7.191,25 G S = Ï N A0500 L Uns: ere gar. I rote e e läubiger welée ihre Ansprüche noch nicht E I den 19. Juni 1877 Be en L E L, Januar 198 E nee ff T S an S An a A E (ÆA) Anh Landr.-Briefe/4 [1/4.n.1/10.[98,00 & âo Lit. B./44 1/L n. 1/7.|82 00G de. do. 1IL Ém.!5 [1/1 n. 1/7./56,00bz G y ; Dorf, i T enthaltenen Transportpreise außer Kraft. om B éssauer ft, - Pr. - é : . O i y «atn “5 [1/8 u. 1/9.156 00bz G Ee L e Ae e nie önigliches gert, Abtheilung I. erstgedahten Tage ab wird der Beförderungspreis U B : : Finnländische Looss. . .|-——| Pr. Sek 38,10 B fliaendadu-Siazmm. und Simm DrieriRia ANos Butt bie AER E 1206 fan armes O ear L CUAN 20066 e R E nes aps t E d vers de Culemann. für Hunde auf 0,018 4 pro Stück und Kilometer C R T Goth. Gr. Pränm.-Pfandb.|5 (1/1. u. 1/7. 108,405 @ Div. pro/1875/1876 i Ao I Ta: j 194/206 org ar, TL Em. (5 [1/5.0.1/11.|57,25bz dachten Tage bei r \chriftlich oder zu Proto oll [5569] festgeseßt. L do. o. I. Abtheilung 1/1. u. 1/7. R Aachen- Mastrich. 1 E 18,50bz G âo. I. Em. l. Ï 103,50G do. gar. I. Em.'5 1/5.u.1/11. 50,10bz G anzumelden. Aufforderung der Sur ge er. Ï ( Bromberg, den 20. Juni 1877. - QBAAS ¿ rec rf Sue OE R a gt. EEOB Altona-Kieler . 1124,80bz Berl.-P.-Magd. Lit. A.u.B, . 1, 1/7./94,50 g do. L DSS 1/6,9,1/11. 08 S Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom _In dem Konkurse über das Vermögen des | Sämmiliche für die Beförderung lebender Thiere 2A l g h idt WMelutuver LoWG [2 pr. Stfick [19 30bz B Bergisch - Märk. . {/L. 170,40bz G do. Lit. C... 1/1 RrB n ide -QUO, S Me A 6. Zuni d. I, bis zum Ablauf der zweiten Frist | Kaufmanns Ewald Becker zu Hemer werden alle | in dem Tarif für dea direkten Personen-, Gepäck- A E) L enz & oCNMmI S 2 Präm.-Pédbr. 1/2. [103,006 Berlin-Anhalt . 487,00dz G do, Lit, D. . 44 1/. TZ 0B D. MIA M ar i D Cotta angemeldeten Forderungen ist Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Kon- | und Vieh-Verkehr zwischen der Königlichen Ostbahn O Norotheenstn 78/79.p. Oldenb. 40 Thlr.-L. p. 8. 1/2. [136,25 G Berlin - Dresden . 1/7. |18,00dz G do. Lit. E... . 19640 B a M Si 3 1/3. “1993 00bs _auf den 19. Juli d. JZ- Vormittags 10 Uhr, kfursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, und der Ostpreußischen Südbahn vom 1, April 1877 Ge Dry BERLIN. N V2 | an ieine eiden euie Berlin-Görlitz .. 13,30bz _do, Lit. F.., 5 196, R R do, L p / k 2'206 in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 7, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht83- aufgestellten ane verlieren vom 1. August 1877 ab L S - L . L UV, Amerik,, rückz. 1881) |6 1/1. n. 1/7./104,80 B Berl.-Hamburg. . [169,90b2B [Berlin - Stottiner I. Em. Ï Laas uelts bls e / Be E vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath | hängig 0 oder nicht, mit dem dafür verlangten | ihre Gültigkeit. Vom leßtgedachten Tage ab tritt für do, do. 1885|a |6 |1/5.0.1/11/27./6.97,80G Borl.-Potsd.- Mag. s 75.1007 G do, IL. Em. gar. /4,n. / R L F rr.- ae Á E s Rx 2a Schrader, anberaumt und werden zum Erscheinen in | Vorrech den Viehverkehr in vollen Wagenladungen ein neuer do. do, gek. 8 Jul98,006 |5./8.98,60G |Berlin-Btattiz abg i: Ls E do. I. Em, gar. 344 | qs P R is G arg Z a , 670052 e, 7 reo h l&:a.1/10.|—,— do. Lit. B. (Elbethal) 5 (1/5.u. 154,00 G 7 190.25bz I Zar. /4.u. 193,50 B Kronprinz-Rudol-B, gar./S |1/4.u.1/ .61,10bz G /L. [10 50etwbzG | do. VIL Em. ..….. #41 198,75 G do. 69er gar.|5 1/4. 157,60 2: B 10,50 G PBraunsohweigischs , « [i 492,20 & K cpr.Rud.-B, 1872or gar.|S 6,60 B

ddy

u, 1, /5.1 u, B, U

V, Kaschau - Oderberg gar. 1/7. 1107 Livorno 13 |1/

1/7. Ostrau-Frisâlender . . .|5 |1/4.0.1/10.[—— 1/7]—,— Pilsen-Prioson 5 1/1. u. 1/7.[—— 1/7./98,00 G Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 15/4, u. 10.165,75 B

L, L 4. 1

t i

94

:18]B199dS

T0911

rug UNALY SOIBUOIJENANU)

Sunalaz8I

[55

“uoSungI Lal

rpuy}s[[0A qs ‘PY

J L

M ‘U9JB1B 149A

u9][B Ul u SunZ310809g

U. u, u, 6, U, u, U, Uu, U,

1 i 1/

-ueg 20

‘U9Ad1

S

ur A

Sejuy JOU9I Puy uojlo1un "ds01 IIoOP] UOA

nV 041191418

1/7/98,25G Bertin-Anhalter 4 1/1. u. 1/7.98,00 & Sohweiz Centr.a.N.-0.-B. 5 |1/4.n.1/10.

IoJdouuadg ‘N UIIRK A BnoZA. S S pun 1o9IIneq MJUY UOA 9UUUU

Hui “uouIgST I v Bu

q V Dye

*uloP

‘g ‘1}8490A *AM\S UlIOA 4 TPOLAPN “A l S O

„IO AMAD. Y. | 19 \ ia UNJYNIS

‘0IUBJIJ PUn STJV13 0490dS01 *NVOiRg SOTOSIU

- ‘UO Zunzns +349 Uo. «Jud UOA 1opas uo

j “q

| U9JjI

| -10q9(1

| «v4 U0A -19ZUul -110) IojUuo]e 1 -J9A Pu

|

M co —_— O

diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger aufge- bis zum 9. Juli einschließlih Tarif mit theils erhöhten und theils ermäßigten Tarif- Redacteur: F. Prehm. i De a u R N

fordert, welche ihre Forderungen innerhalb „einer | bei uns sri lich oder zu Protokoll anzumelden | säßen in Kraft, nah welchem eine direkte Abferti- | Berlin: : : i Ves Fristen angemeldet haben. 2 und demnächst zur Las der simmiligen inner- | gung zwischen den Stationen Rothfließ und Warken- Verlag der Expedition (Kessel). do, äo. 1885| /6 |1/1. n. 1/7./99,25à30e.bB Cöln-Mindon . er seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat | halb der gedachten rist angemeldeten Forderungen, ! burg der Königlichen Ostbahn einerseits und Sta- Druck: W. Elsner. & Bange oan) m9 196912 E ¡Balle-Sor.- Guben

* 0, e DedL e 1 Hann .

D pi 1j p fn Vi 2B Mim pm D Da p P