1877 / 146 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- L ; 5 Â i i i und Eisenerzen im Verkehr zwischen Zum einstweiligen Nerwalter der Masse ist der dem dafür verlangten Vorre{t bis zu dem gedach Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom steinen un senerz

rr Maß l D A E i i d t rist Spandau (M. H.) und mehreren Breslau- D \ -B d Käufmann Wilhelm Manndcke hiersclbst bestellt. Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzu T MIET er cue u er ¡weiten Frisi Spar duit-Freiburger Stationen. OX ét cila é

Die Gläubiger des Gemeinsbuldners werden auf- meen Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom auf den 6. Septemb-r 1877, v. Anderweite Tarifsäße des Spezialiarifs V1. a.

° o 9 ° e Ry . tige de ermin por Prôfang aler in der it x0 : D Deutschen Reichs-A d Kônigl laats-A Ven b Juni er. Boruittags 10 Use, (B M eeres e r V jy guserem Genibaletab Teeminszinmer Ne. 2, | V1, Ausnabmetarifsäbe für den Transport von zuni Vel schen eich -Unzeiger und K0nigil reußischen SIaal9-NUzeigel. fer erichtélotal, 3 Szimmer Vir. 9, C eri ifen un al F s s } : in unserem Serb en Kreisaerictsrath Wegner, | Freitag, den 17. August 1877, Vormittags 9 Uhr, | vor dem Kommissar Herrn Kreizeubter d e Pagen “is Verkehre zwishen mehreren Z 146. Berlin, Montag, den 25. Juni 1877. T D R r

zei c if ie t, und werden zum Erscheinen in iesem ladungen

1mti ine ihr ¿rungen und Vor- | vor dem unterzeichneten Kommiffar an hiesiger | anberaumt, und e Ers / t

g Termine ire T o erwalters Gerictéstelle, Zimmer Nr. 15, anberaumt, und | Termine die sämmtlichen Gaiger aufgefor Ex prag Nagttrags sind bei den Verband®- S Z E

släge üer “ral iet E einstweiligen Ver- werdea zum Erscheinen jn diesem Termine die sämmt- | welche es E innerhalb einer de aa E erde Deiner Wiens Vom 08. Juni 1877. iaw-Yorker Stadt - AuL!G |1/1. u. 1/7.1103 80bz Märkisch- Posener 1/1. [14,75bz der die Veiteüung eimevy AULLer ¡T erd E If i - emeld aven. s s 2 w v . v L A Ursze sind die in einen amtlichen âs. Eu / 70. Z : L :

alters g en. dem Gemeinschuldner etwas lichen Gläubige iner der Friitee e Ei & er seine Anmeldung [Sens Fe hat Direktorium doe Vi E Lea Ne an nichtamtlichen Theil i getzonnten Conrenotir gen nack den N B til L {fn 10 10 7 50bz a. deb Halbe m i J E 102,00bz B Uen, E On E rue, U ¡ B i : i bicrift derselben und ihrer Anlagen vetzu- isenbahn- E Ai t und die nis D E I I L Harra i Ee i 41

g Gil Seieeta ehe, anbaren, Sen in | V, seine Anmeldung sbniftis eret, bat | fin, eaabig L als geschäftsführende Berwaltung. D e C A a Sitte des Cotmalids | Jauer. Gold-Bomts - - ‘4 (1/42.1/10. (57 30bs |Bordh. - Erf gar Vin larrs@ D Le Mz.

Besitz oder Éecwahrsam haben, oder wel@e n i “Abschrift dersclben und ihrer Anlagen beizu- | Jeder Gläubiger, welher nit in unserem : 2 ¿ K A M E TUIIS I TIS A S Ob A CDEK I Pa . Lit E. 4) Au.1/10.

etwas verschulden, wird ausge "yielmehr von | fügen. Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der An- | [5619] Stettin-Schlesisher Berbaud. _Woohsol. do. do. . 41/1. a. 1/7 [48 20à48,10bs | do. E. nene ‘1108,50bz G Io: M

selben u verab egen Ser zahlen, vielmehr von Aer Gläubiger, wel{er nit in unserem Amts- meldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte | Für den Verkehr zwischen Stettin und Breslau Aravfondoa - 1100 VE þ do | | ' : E

em Besiß der Gegen] I ger,

I

tos

res] -Sohw.-Freib.Lt.D.|4}/1/1. u. 1/7. d. 6M. A4 do. Lit. F. .14}1/L n. 1/7.

2qC1'eCTI1'3qe,

Ï

4 4 4 4 4 zl {34

‘1100,00bz G

Cöln-Mindener I. Ens. |4}/1/1. n. 1/7./100 50bz gr.f. do. ITL. Enm.|5 [1/1 u. 1/7./103,75G

do. IT. Em.|4 |1/1L n. 1/7./93 00bz B gr-f,

/1. do. IIL. Er (4 |1/4.0.1/10./90,75G

1/10.7./100 50bz do. do. 144/1/4.0.1/10./98,50G

1/1. |121,00et.bz do. 34 gar. IV.74.4 | /10.192,70bz G

s chen f i é Silber-Bents. .4 11/4.n.1/10/51 90et.bzB | 1. Litt. 3. gar 1.0 7.|110,40b s 2 Lei ; i 8 berechtigten e f den drei bestehenden Routen via S & Ee (O S Es /L.07.[110,40bz} trl Irk fei 3ohnstz bei der Anmeldung | wohnhaften oder zur Praxis bei uns bere gelangen auf den dret veiley j do. do. | 1/4, 15200bs Da A bis zum 10. Zuli d. Y- einschlie li rige ie n E a Mg Orte a auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | P, Lifsa—Stargard, via Cüstrin und via Fre, do. 250 FL 1854/4 | pr. Stück 193,29bz B. à -Ufor-Babn pap mag dig mg Tit Vorbe i th e “etwaigen haften oder zur Praris bei uns berechtigten au8- | Aften anzeigen. iz ï 1+, { furt a./O.—Wriezen bis auf Weiteres die Ds E Oestorr. Kredit 100 1858|—/1/5.2.1/11./299,00B Bheinische zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer e | tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | Denjenigen, weléen es hier an Bekanntscbaft fehlt, | furt a./O. bestehenden Frachtsäte des Verbandtarifs Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 | pr. Stück |96,60bz do. (Lit. B. gar.) Re@te, ebendahin zur Konkurêmaje abzuliefern. wärtigen evoumargee R A werden die Rechtsanwälte Feuerstac, Stocckmann | der Niederslesisch-Märkischen und Berlin-Stettiner äs. do. 1864| —|1/1. n. 1/7.[244,25bs A da wun Prange n De meinschuldners L ron Eo * elen es bier an Bekanntschaft | und Justiz-Rath Seiffert zu Sachwaltern vorge | Cisenbahn-Gesellswait, Nabtrag MER VON L ie Pester Stadt-Anleihe 6 11/1. n. 1/7.169 30G Starg.-Poses gar. e, SELES nte befindlicden Pfandstücken nur | feblt, werden bie Rebtsanwalte Sommer zu Grottkau | s{lagen. s vei ‘4 Suni 1877 18{{, zur L co Stag S uh a 159 30bz s. do. Kkleine'6 [1/3 n. 1/9./69,30G Thüringer Lit. À. Ae (M ELi u Dina t Sab blen vor: | Gr Steht dey L, Fei Fel: tettin, |?*lySian, La Pun E E S n | R et Ses

“Bucleich werden alle Diejenigen, welche an die | ges{lagen. A a "E : " “eznialicie Dircktion ; 213 50bz S E S E, AILR 5e S | (DDz 0. VI. Em. „1/10./98,2002 ge Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- | Grotikau, den 2 ies Freis erist g r ari B der Shersülesiscchen Eisenvahn y Warschan .¡100 S. B.(8 T. | 6 215,800 Ung. Schatz Bchoins} d (6 1/6.0.1/12. B16 [Mus Laawied) 6 | 6 (4 [1/1 1.7.80,00bz Halls Gr St.gar coum 4 1/4.2.1/10./100,90bz E ie is rie e ou ra a E MbibeisunE, Tarif- etc. Verürnderzigel als geshäftsführende Verwaltung. Bankdiszkentot Berlin Wechsel 4°%/9, Lomb. 5/a. |do. do. Kleine .. . .\É 6 1/2. u. 1/8./84,90bz Mek Frâr. Franz. 7 1103,70bz ‘o L Eau 1) 10./100.90bz mögen ereits rede Ah ¡c Der 1 1 ¿uy n E Î , S o P G ?

t

L Ü L do. de. IL Em. . . (2 |6 |1/2. n. 1/8.178,75b C n i D) 1 ‘-l7g8 S T 795 dafür verlangten Vorre t J. einschliefilich éd Aer dcuischenKisenbanHnmek | #eld-Sorten nndá Banknoten, ral fett 14: r TEyr 78,75bz Oberkesa. St. gar.| 35 . [78,80G Hannov.-Aitenbek. L. Em.|45|1/1L n. 1/7./95,00G is zum 15. Zuli d. 43+ D

| j ] É 6 16/2.3.811[78.90et.dzB |Waim.-Gerz (gar. ( N A S Rees 44/1/L u. 1/7./95,0 L L s 4 9 |29/ gar.) (21) j 138,25bz äo. IT. Em.\441/1. u. 1/7.151,30 G bei uns {riftli oder zu Protokoll anzumelden und | In dem Konkurse über das Vermögen des No. 144. q Berbaub Thüringiswer E hem neuen Dn E oma: R E E S |5 [1/L s. 1/7./68,00bz Warr:a-Babn ... 1 | : 1175bz G do. IIL gar. Mgd.-Hbet.4Ï 1/1. n. 1/7./91,30bz G demnä zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | Kaufmauns Saul Joachim Schey (Firma S. J. | Nassauische Eiscnbahn. 2 . i: S | | j

0 8 4 4 4 9 9 0 6

| 1/1. [24 40bs 4 | 1/1. 193.10bzG 4 | 1/1. |99,50bz /4 |1/4n10]91 80bz 4 | 1/1. [8.25bz

E Go

j

j

do V

GS bD G5 Go Us O DS 5 e

BAREHAEAAEAEN

G I D

b! 7q00‘6012qu..

Tee

uam pro

o

E ROE| Bano

1100 C0B 7.198,75 B 7.198,00 B

: « A ¿E tr s 6 1/1. a. 1/7./102,00B 2 el TF7, Märkisch-Posener ... .|5 11/1 dor vedacten Érist angemeldeten Forderungen, fo- | Schey) werden alle Diejenigen , welhe an die Wiesbaden, den 19. Juni 1877. Ta E E ie iter: GRA E t E E eng MEN Me R ORR x ager. aae ¿eile 11/1. n. 1/7. B-G üt Pr Es Magdeb.-Halborstädter ran 1/ eee "Befinden zur Bestellung des definitiven Masse Ansprüdbe als Konkursgläubiger mahen | Pom 1. Angust cr. ab erfabren die Personen- | den gesam V h L «El

da an

pl

ü 418€ Lw 1/7. 78/30 B c f i [prü Rerfehre zwi ingif der Weimar - Geraer, der Saal-, der Dollars pr. Stück 4,18G do. Klei 8 |1/5n1/ '30B Cheran.-Ane-Adf. auf ven 10, August wollen, Hierdurch aufuet E G E ¡e | und Gepädtaxen, im direkten Verkehre zwichen den Ren C bicincisen Ost-West-, der Nordhausen- Imperials pr. Stück .... Ps Rus Nioolai-Obligat S |4 C 5 S Gera-PI. a auf den 10. Auguít cr., Vormittags 103 Uhr, | selben mögen bereits rechtshängig sein over nit, | Stztionen Frankfurt a./M., Wiesbaden, Swlangen- | Erfurter resv. Saal-Unstrut- und der Werrabahn do. pr. 500 Gramn fein . .. |[1393,00bz |[Ttalion. Tab.-Reg.-Akt. | |1/1.u.1/74 Hal.-Sor.-Gub. in unserem Geri@tslokal, Terminszimmer Nr. 6, | mit dem dafür verlangten BorreS eti bad, L. Schwalbach und Ems einer- und London unter einander in Kraft treten. L Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . |81.25 bz Fr. 350 Einzah. pr. St.|6 1/1 n. 1/7. —— S vor dem Kommiffar zu erscheinen. ; bis zum 10. Juli 1877 cinschGließlih k andererseits via Rotterdam-Harwich und T Mit dem gleicen Tage werden die theilweise zur Desterreichizche Banknoten pr, 100 V. 161,25bz fe. O Mane, pr: Ms 1/16 T dek Posoner y f Ïs 1 t bor Berhandli 1g über ven Afford ver- va sbriftlid oder u Protor entlichen innerhalb n N uni e Uge De E L Persone Zeit bereits bestehenden direkten Sütertaris\age do, Kilbergulden pr. 100 FL [179,90bz d». Eugl. Anl, de 1822) [5 |1/3. a. 1/9./75,70bs pr A, alls mit der Verhandlung über den Atkord Le | demnaw! intlicer b | Pa E unserem Tarif E erson nkn | fahren merden. H

r i: ; : wis den genannten Stationen aufgehoben, ing- _Ÿo. Viertelgulden pr. 100 FL |—,— âo, do. de 1862 1/5.0.1/11.178,50B der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | erkehr dahier und von obigem Termine an bei den arate u E ean Sarife für den Werrababn- Nanziocho Bankuoten pr. 100 Rubel. [316,30bs E S : E Es 7 5 e dal l Must.Enseh. St.-, Wer seire Anmeldung schriftli einreiht, hat | nag Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Billet-E rpedienten der genannten Stati. nen erfragt « . /5.a,1/11.178, IMordh -Brfaxk: 2

; | j 7 Thüringischen Güterverkehr vom 1. Februar 1871, - Jo: Ae Ak 1128 n. 1A L : eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | waltung8personals auf Í a teranés R O S-albahn-Thüringifcben Güterverkehr vom a Fonds- und Staais Papiers. L 2 Ma -AbT 10 1/3 A8 84 50B Oberlausitzer y füge den 18. Juli 1877 Vormittags 10 Uhr, iesbaden, den 21. Juni 1877. Nai 1874, für den Güterverkehr der Nord- Conasaolidirta Anleihe . .|4}/1/4 n.1/19./103,70bz do. vonca do 1871 1/3. n. 1/9[78 60b Ostpr. Südb. y Uge. O : : 0 Nmt3- N „F Mp Kreiêridter Weise Wiesba en, Ee 1; Mai D 1 für en ITe E e o. de 1876 4 1/1. n. 1/7 95,10bz « 20 00, / u O T8, bz qr Mw aa 4 Jeder Gläubiger, welcher nit in unen una | 2 Den lunagzima L T Gerihts- | Für Zinkblebtranëporte in Wagenladungen von | hausen - Erfurter Bahn mit der Thüringischen, Staats-Anleihe 4 hu /,/94,75bz do. do. kleine .._- 1/3. n. 1/9./79,1025 Eheinische É bezirk seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung im _Verhandlungézimmer Nr. 22 des erits* | nindestèns 5000 Kilogramm und bei Benußung | Ferra- und Saalbahn vom 25. September 1870, z S Torres de. do. 1872- 1/4.n.1/10 [78 60s L » seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- gebäudes zu ersceinen._ T ormins wird geeigneten- | bededt gebauter Wagen im Verkehr zwischen der | und für Kohlen- resp. Steintransporte zwischen ae D M E p Í ‘34[1/1 S N T o Mes 1/4.u 1/10./180,00G s hafter, ¿zur Praris bei un® beretigten _Bevoll- Nach Abhaltung dieses Termins a A i at diesseitigen Station Franffurt a. M, einerseits und Thüringischen und Weimar-Serter Stationen vom | “n s E “ea R ie U Prt do. E 1873 - E mächtigten bestelen und ju e T B fanntsc it fals mi Z er Verhanvlung über. ven E den Stationen Düren, Eschweiler und Stolberg 15. Márz und 15. April 1877, sowie die dur) die Oder-Deichb.-Oblig. . . . E Q E Denjenigen, wel{en es bier an A 19a fahren werden. ¿»e weite Frist zur Anmeldung der Rheinischen Cisenbahn_ andererseits sind vom | Nachträg- zu diesen Tarifen „publizirten UYe. Bis Btadt-Oblig. n ebr 101 20bz do. Anleihe 1875 . - fehlt, werden die Justiz-Rätke Henkel, Ub v: bi r, | Zugleich 1 noO O ee 1877 ins ließlich | 18. d. Mts. ab ermäßigte Frachtsäte ia Kraft 0 Ferner treten die Tarifsäße des Lokalgütertarifs der G do. do. 1321/1. u. 1/7.192,50bz A 00, DRRO v. Gostlowslu, O ee rb taa ate U L d A L O fee i che [6 derselben | treten, welhe auf der genannten Station erfragt | Thüringischen Babn vom 1. März 1870, der Nord- Cölner Stadt-Anleihe . .44/1/ —,— Ba DOG- Arens. 2 zu Sachwaltern vorgeschlagen. festgeseßt, und zur Prüfung aller ne N N Forde- | werden können. : hausen-Erfurter Bahn vom 1. September 1873 Rheinprovinz-Oblig.… . .441/1. n. 1/7./102,40G do Pr.-Anl. de 1864 S na Ablauf der erten Frist angemeldeten Forde- Königliche Eisenbahn-Direktion. und der Weimar-Geraer Bahn vom 29. Juni 1876 Setuläy L R e e Ti Ta Sibe do. do. de 1866 [5610] Konkürs-Eröffunng E S S Dllobée 1877, Vormittags 10 Uhr und per E N OE 1E diesen Banca nlower » eat Vrlecate ‘AUI/L a. 1/7.[100,80z Lo D Me O D727 Lz. au ck R D L S [T4 ? 5 A S außer Kraft, als raalihe R et B 3 / ä n E Jo, ; 1. Ueber das Vermögen des Handelsmanns D. | vor dem genannten Kommtijar anberaumt. Zum Ostbahn Bromberg, den 18. Juni 1877. Tarif Aufnahme gefunden haben. : 7 z h ¿A Gouteni4 1 iz E de. Poln. Schatzoblig. Vom 1. August 1877 ab findet eine direkte Erpe- In einzelnen Fällen treten hierbei Erhöhungen E a Mb S L n L 83 25bz do. do. Kleine dition lebender Thiere zwischen sämmtlichen Sta- | ver zur Zeit bestehenden Tarifsäße, namentli der Z Eon BUUL a 1/7.183.00bz Poln. Pfdbr. IIm.. .. tionen der Marienburg-Mlawkaer (Eisenbahn einer- | hiéherigen Stückguttlasse und der Wagenladungs- rv L a 17l9340b¿G |de- Liguidationsbr. seits und sämmtlichen Stationen der Königlichen | lasse À. resp. gewisser Artikel der Klasse C. ein, a ; 102.40dz Warzch. Stadt-Pfäbr. I. a fe! Ostbahn andererseits ausgenommen die Stka- | welhe im System des neuen Tarifs begründet sind; S frandinh Gradl 193,406 do. äo. IT.|5 |1/4.n.1/10 Dux-Bod. Lit, B. : oes L Qr Zal Gt i Amts- | ionen der Strecke Tilsit-Memel statt. Vie | guferdem bieten die neucn, direkten Sätze dem R S 102405 Türkische Anleihe 1865/5 |1/1. u. 1/7. Elis, Westb. (gar. Kaufmann Ferdinand SROIAEROeE YSe D Per. Brn ae véie fa A I Tranéportkoften seben sih aus den Sir:ccktenfrat- Publikum Vortheile gegen die jeßigen direkten und Ostpreussiachs 83,50 do, do. 1869/8 1/4. u.1/10. Franz Jos. Nr. 26 bestellt. h E bezirke jeinen Wohnfiß hat, muß be! ietiken ete sätzen der beiden Bahnen zusammen, wozu die ein- | resp. indirekten Tarifstellungen. : s A S 4 E än: do. kleine 6 |1/4. n.1/10. R s H Die ih ra h des Gemein’ {uldners werden ug TeeueE 2iobarini S tg u T a be- | fache (rpedition8gebühr, ey A RBELIGANS g Insoweit im M A In enes Ju 101,80bz . 400 Fr.-Loecse vollg.|3 |1/4.n.1/10. gottluräh, o - rusgefordert, Un U s api wohnhastel E toTt L d / ist, tritt. Vom gleichen Zeitpun * | Tarif aufgenommenen Stationen seitycr A 10G E Kasch -Qdezb, auf den 29. Zuni 1877, Vormittags 11 Uhr, | rechtigten Bevolliaäüchlupen eni pg A let niee gleicher Frahtberechnung wie vor ang! | fertigung von Leichen, Equipagen, Fahrzeugen und E E 193:25bz O Se Hen Prdbr (6 M 2056 - [Lâwkt.-B. (9%g.) vor dem Kommisarius, Stadtgerichts-Rath von Akten anzeigen. Wer dies r g 6 iht vor- -eben, eine direkte Abfertigung [lebender Thiere von | Lebenden Thieren zulässig war, wird dieselbe au E 1101,50G Ooot Sbpros A Es L T E Hh Lüttich-Limburg Bergen, im Zimmer Nr: Ül M L A E Beselußÿ aus bem Srunte, e x1 Ostbahnstationen na solcen über die Strede der | his auf Weiteres na den zur Zeit bestehenden äo. Landsch. Crá. L Wiener Silber-Bfandbr. 1/1. n. 1/7.13200G Vent Franx, Sb gerits-Gebäudes, anberaumten Termine ihre Er“ | geladen worden, nicht anfechten. Bekannts{aft | Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn, jedoch wird die | Tarifen und Vorschriften beibehalten. Posenschs, neus . .. 93,50bz New-Yerse. I IALIOODe s Men flärungen und Vorsläge über die Beibehaltung | Denjenigen, waBa e hier an Bekannt. | 7 tr Vieh (erkl. Pferde) in Wagen- | Nähere Auskunft kann beim Tarifbureau der Sächsiachs 93,80bz J hart I do. Lit. B. i Sctlasischs

( : y ird de A i Mes A Termefi | Gesammtfrat fur : - ; E fog ypo fika :

dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen | fehlt, werden die Rechtsanwalte Obu, Groblewski ldungen ‘nit dur Zusammenstoß der einzelnen | unterzeichneten gesbäftsführenden Verwaltung dieses 84,40bz Hypotheken - Oertlfikats. Beich.-Prd. (4tg.)

einstweiligen Verwalters, fowie daruver abzugeben, und Schülke zu Sawwaltern_ vorges{lagen. Bahnen gebildet, sondern die ganze Crpeditionéstrecke | euen Verbandes und bei den Verbands-Expeditionen ij : a Anhalt-Dess, Pfandbr. |5 |1/1. u. 1/7.1102 50G Kpr.Buäclfsb. gar.

ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen | Loebau, den 19. Zunk 1877. ¿Ht von der Versandt- bis zur Empfangéstation wird | eingeholt werden. LTariferemplare find zum Preise M A O A Braunschw.-Han. Hypbr.|5 |1/1. u. 1/7./100.75bzG j[Bamänier ....| 2i

und welche Personen in denselben zu Herufen eten. Königliches Se cpkobiiis . als einheitliche Bahnlinie angesehen und demgemäß | yon 2 M. (ohne Tariftabellen à 1 M, einzelne Ta- Âo do. neus A do. do. do. 44/1/1. u. 1/7./95,00 G Bnaas Staatab. gar.| 5,92 fe L H nTBuldre tung F 7 37 tottt “4 1 2 4 ; d L \

III. Aen, welhe von dem Gemein]wuidner Erste Abtheilung. indelegung der beiderseitigen Kilometer- | getlen à 10 4) zu habea. da A C U

N, j = L unter Zugri ere N M D. Gr.-Cr.B.Pfäbr. 12.1105 1/1. . 1/7./101 60 G etwas an Geld, Papieren oder andere" Sacen um ¿eiger die Gesammtfracht zuzüglich der einfachen Erfurt, den 19. Juni 1877. ; Westpr., rittorsch. . 82/40G de, 39/0111. b. rückz. 1105 |1/1. n. 1/7./101,20 G dos. Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche rhm etwas [5602] Bekanntmachung. : Erveditionsgebühr von 6 # pro Wagen berechnet. | Die Direktion der Thüringischen Eiscnbahn- E igs

versculden, wird aufgegeben, Nichts an denselben L em Konkurse über das Vermögen des | Stwohl für den direkten als für den Uebergangs- i

i Ï 92,60bz âo. rückz, 11045/1/1. u, 1/7./95,25bz Südöst, Liot der zu zablen, vielmehr von dem | gge x {au'er ‘Braunkohlen - Berg E o riaéa unh: Vors@risten Gescllschaft als geshä¡tsführende Verwaltung. a F E 100,80bzG |[âo. Hyp.-B. Pfdbr. nzkb.5 | versch. 101,00bzG j Tarnau-Prager.

uv get er zu zahlen, viele n der Reißenf - S O r 9 D I y e ie Be ngen und D0 : :

Besib der Gegenstände Z Ag Won U i b Justiz - Rath Loeper in verkehr gelten fal-Viehtarifs vom E August 1877. | [5615] Befanntmacunßg. z B D S ‘bis zum 31. Juli 1577 eins{ließlich ___| Weikfenfels zum definitiven Verwalter der Konkurs- | Zas Nähere ergeben die Lotal-Viehtarife der beiden | Güterverkehr zwischen Berlin und Zittau vis O, Roulandech.

dem Gericht oder dem Verwalter der Maste Anzeige | nase ernannt worden. C E Bahnen, welche auf sämmilichen Stationen einge- Dresden betreffend. J Jo I

zu maden und Alles mit Vorkehalt ihrer etwanigen | Naumburg a. S., den 17. Lun Li l- sehen, aub fäuflih bezogen werden können. Mit 1. Juli d. J. treten für den obenbezeichncten Jo. A

Recte ebendahin zur Konkurêmafse abzuliefern. Juni 1877. | Güterverkehr neue Frachtsäße in Kraft. Exemplare

/

en e 11“

u 20,80 G äo. von 1865/44/1/1 27 /90bz do, von 1872/43'1/1, n 98 40baG [Magdeburg -Wittenberge/3 | 1 27,60bz do, äo. R u D n

P en Saul

prr 4

1. [73506 ‘199,80bz 185, 80bz G

1 J

Sit

u. / 67,002tw.b A Lp Pr LSLA N n. E E 0, âo, Lit.is.|4 |1/1. u. 94 3002G |Müinst.-Ensch,, v. Sf. ger.4è/1/1. u. ai de Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 1/1.r. 31,30G do, IL. Ser. à 623 Thlr. 4 1/1. x. 2. U, U, 0,

J

ren pk per bend pra

{9

95/25G 95,00 B 95 25G 97,50 &

86.00 B

î

/

/ j

2 Bm.

23.00G N.-X., Oblig. I. u. T. Ser. 4 1/1. 80 10bz G äo. ITL. Ser.4 1/1. 105,60 B Nordhausen-Erfart I. E.'5 1/1. E Obérechlesische Li 4 1/1 L it, B./3311/1. 7/4 i | 193,00 G S ; ‘4 1/1 n.1/7.192,50 B ÆSsÆ N gar. Lit, E.!| .2,1/10.184 90B

, , a . |

S . n, 1/7./100,90et.bz B : i; . n. 1/7./103,00 B 51,00bz B : do. v. 1873/4 |1/1. u. 1/7./90 50G 7,112, 50bz L do. v. 1874/44/1/1. u. 1/7./99,00B kl, f. .1118,00bz i (Brieg -Neisse)/43|1/1. u. 1/7.|—,— 125,50 B ú (Cosel-Oderb.)'4 |—,— A E j M |5 |1/1. n. 1/7./102,90B K. f, .{68,00bz , NiederschL Zwgb.|33|1/1. u, 1/7.|—,— 15 50bz . (Stargard-Posen) 4 |1/ |—,— 31.50bz 5 . Em. 43/1/ e . |4,40bz do. III. Exo. /44|1/4.0.1/10.|—,— 7.156 8Obz Ostoreuss. Sfdbahn . . ./5 1/1. n. 1/7./101,50G .7.|47,50bz do, do. Lit. B.|\5 |1/1. n. 1/7.|—,— 85,25bz do. do; Lit. C.|5 |1/1. u. 1/7.|—,— 43.ToetbzG |[Rochte Oderufer ..... 5 |1/1. u. 1/7./100,50bz G 134 10bzG |Bheinischs 4 E 1176,50bz do. IL En. v. St. gar.|33/1/1. u. 1/7.|—,— 15,75bz do, IIL En, v, 58 u. 60/44/1/1. u. 1/7./99,50bz B E do. de. v. 62 u. 6442/1/4.n.1/10.199,50bz B .[181,00bz B do. do. v. 1865. ./44/1/4.8.1/10./99,50bz B .[43,50bz G do. do. 1869,71. 73! .0.1/10./102 90bz [41,00bz o. _do. v: 1874. «| 103 10G 143,95bz G Bhein-Nahev.S8. gr. LEm.' . 1/7.1101,75bz . [12,25bz do. gar, IT Em. 41 . 1/7./101,75bz 1n.7./108,50bsz Rohleswig-Holsteiner . .471/1. u. 1/7./99 40bz G 6,20G Thüringer I. Seris . . ./4 11/1. n. 1/7.196,50G . [15 75bzG do. I. Seris ., . n, 1/7./100,25 G M de. III. Serie . , .4 |1/1. u. 1/7.196,50G . 133,25bz do. IV. Serie ... . n, 1/7./100,25G K, f, 0.7.138,.25G do. V. Serie .. ./41/1/1. u. 1/7./100,00 G

0D Ls

V E

A

1 Lst.

V C C da S tba Ja C C Q C7 O ns pn C O I U on N C S rh Key

. /. /

*

t

TG8STe

edri - p prak p Prm puemk pem pre prr

, P Weimsr-(3era 1/6.0.1/12. E 7 1/6.n.1/12.|—— ‘008 (NA)Al.ZSt.-Fr.| SE 1/4.0.1/10.|72.80B Bi , 2rosl Wech. St.Pr. 0 1/4.8.1/10./74,70bs Lpz.-G.-M. St.-Pr.| 2 1/1. u. 1/7.{72 40et.bz B |Zaslbahn Et.-Prz.| 14 1/L. u. 1/7.1139,500zG |Szal-Unstratbahn| 0 E O R Bnmás, St-Pr. .| 8 /4.1.1/10.|62,75G S 1/4.n.1/10./81,50bz A 1/4.0.1/10./76 30G Ánseig-Teplitz . .| 1/4.n.1/10.|75,75bz Baltischs (gar.) .|

«

Zq

320 Rm.* °

en v

Deutsch zu Breélau, Hubenftraße Nr. 19, ist heute, | Erscheinen in diesem Termine werden alle diejenigen Vormittags 104 Uhr, der faufmänuishe Kon- | Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen furs eröffnet, und der Tag der Zablungscinstellung | innerhalb einer der Fristen anmelden werden. i auf den 12. Zuni 1877 Wer seine Anmeldung {riftli „einreit, ha

stgesezt worden. a, a l Qne DIMENE derselben und ihrer Anlagen beizu- Zum einstweiligen Verwalter der Masse Uk der | fügen.

O

1/1. u, 1/7./62 80bz Bob. West (5 gar.) 1/6.u.1/12.155,90bz Gi a

1/4.10,1/10. Brest-Kisw. .

100 Ro.

-

In | ONO

SAANN

Go Mr 1 3 Ma M E Conn) N A

wr

o |

| j |

_

FRRRPPBRBES

pmk pm jur pk per jan prendk furt pre jed reen jen jormdk pmk park pmk

i R s t R Se i B, B

de dee

Go N

Pfkaudbris

lal os

IIIZAAIIAZAAN D B

SEEE

Lian 4

1106,25 G do. do. doe. 41/1/4,0.1/10./95 75bz G Vorarlbergsr (gar. : i |

1100,60bz Kruppschs Oblig. rz. 1105 [1/4.9.1/10. 104,75b¿G |Yarsch.-Ter. gar, S ¡4 n10|—,— do. VI, Serie .. 42] 100,00 G

Mec Hyp.u.W. Pfdbr. L./5 1/1. U, 1/7. 101,00bz G do. Wien .. Tk 1/1. 160,50 B Chemnitz-Eomotau . .. J 104,50 G /

I I awoocs

wr

7 pk pnedk pmk pomm fmd jene ned E U G I

(92;40bz d. do IL5 |1/1. n. 1/7./101,00bz0 | mgenbahn-Prierttäts- uné Obligationen, | Lübeck-Bücben garant. / do. do. I rz. 125/44/1/1. u. 1/7./100.00bz G La I. R G Mainz-Ludwigshasfengar. /

/

1

É

‘T. 7.|—,

S bnicliches Kreisgericht. 7.1193 20G H , Königliches Kreisgericht. _ 93 : - p! L M G02 0G Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- Der Kommissar des Konkurses. : 0 Bromberg: den Sri u ralisher | des betreffenden Tarifs sind durch unsere Güter- n C Soi 2 ereitigte E e Gemeins hu ers üen :lbaindicua ablen a : Stationen der Buschtehrader, | erpedition Zittau zu eaaggen. Pornmerscha 0. jon den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstucten ohlen von de S E E den, am 21. Juni 1877. S ¡7 Une Anzeige zu machen. 4 [5623] Ediftalladung. Aussig-Teplixer, Dux-Bovenpaler n pes E «önigliche Generaldireftion der Säcsischen i arin a

1V. Zuglei werden alle Diejenigen, welche an | Rahdem in Betreff des übersuldeten Nawlaftes | S6 isenbahn n 1. Zuli cr. ein Nachtrag 1V., Staatscisenbahnen, M a Wek die en, biécmuh auf als Konurog ee e "ie (des weiland Gastwirths Nuguß Ar über 1876 tend anderweitige, theilweise ermäßigte Fracht- i ahe ag #} wollen, hierdurch aufgefordert, ihre AnpruGe, 25° | Ssoinen Schneen auf Antrag der Vormündcr über | EUL ( A Sli itbabn, so- E E E T r N U A Toi So 4 Kleinen Schneen auf Anlrag E IE S R ck44 t n der Königlichen Ostbahn, 1o 2 T o It vem Si en N reite Ailtga die minorennen Kinder delleleen ile Ko E: wie ge direkte Fractsäte für Berlin, Jävenitz | [5613] Güter-Tarif. mit dem dafür verlangten Borrewte der formelle Konkurs- | v efte FraMmiag :

wr ck wir

F E É / 4. LUV. B : : ; ,90b do. do, IT./42/1/4.a,1./10/95,50G Aaohea-Masirichatar . . [441 L E e Meininger Byp. Tubs, 1/10. 1/7. 100.00G da, IL. Enm.'5 1/1 u. 1/7.|—,— i p @ O 4 1 1/4.0.1/10.|95,10bz Nordd.Grund-C.-Hyp.-4.|5 |1/4.0.1/10./10125bzG do. L Em.'5 1/1 u. 1/7.97,25B klf) 8 a: j 1/4:u.1/10./94,75 G do. Hyp.-Pfandbr. . .|5 |1/1L. n 1/7./101.25bxG |Borgisch-Mürk, L Bar. 44/1/L n. 1/2. E A hs B T A 94756 Nürnb. VereinsB.-Pfäbr,|5 |1/1. u. 1/7./101,00bz A [L Ser. 451, . u 1/7.:99,2: n L a nl 1/4n.1/1097,006 do. 20. 1/4.0.1/10./98,00bz äo, IILSo: v.Staat Stgaz. (34 1/L u. 1/7. 84 50bzG |Abrochtebshn (gar) . .[5 [1/5.0.1/11.154.40G Elannovernehs . - « „4 [Lu 1/10. 93,50 B Pon, Hyp.-Br. I. rz. 1205 |1/L. u. 1/7.106.00bz PY D 1 B, o. 34 1/1. u Dux-Bodenbach S (1/1. u. 1/7.'37,10G eite: O | e MuT a Os Le Ie se N ar E L bis zum 31. Zuli 1877 eins{licßltd N e “S fs 1ötbic 1 Maßregeln zur Siche- und Vinzelberg, Se der Magdeburg- Hebe ó B Be :uguahune apf ls Ae G E T ——— 94,00 B R Hgp.Schldecl, £1/1. u. 1/7.194,50bz 5 i M Ron ¿ „s i uns sriftlih oder zu P zumelden u ozeßt ertannï, die UBRgen L: Lerri name F+tzdter Bahn, in Krast. Exemplare des qu. Na- | 5 daß di * e Dirzis Las hi8horigei Tariteb fi Laghe . de 1566/45 1/1. u. 1/7.[—,—- do. B. unkdb. rz. 110 U 6400 B bei uns \{riftiich oder zu Protokoll anzumelden und Tie der Masse getroffen, den Rormündern nament- städter Dayn,, Norkandftatiornen zu beziech niß, daß die Frachtsäße des bisherigen Tarises Jur n | / : t T "f E A8 ‘Ben innerba g der Mate ge , den D i 5 8 oi den Verbandstationen zu beziehen. 3, daB htsäze des vibherigen Er Mineno A e AuLIS [1A n. 1/91102,000 der gétacten hrift angemeld én Fordern zen, owie lich das Verfügungsreht entzogen und ir Been ein E Föniglie Direktion der Ostbahn. den Verkehr zwischen Main-Nectarbahn-Stationen do. do. . 4 |1/2. u. 1/8./95,75G r is, 1h. 115 der gedacten rit angemeldeten OTDELUN Ct, Nor: des hiesigen Advokaten Dris, Jjuris von Sothen ein einer- und der badishen Station Mannheim pi Rayerische Anl. de 1875/4 ¡1/L u. 1/7.19440B vi A O anl P na Befinden zur Bestellung des definitiven Der- Konkurskurator ernannt und verpflichtet worden, A 5 Bekanntmachung. seits, soweit solhe O e Ms a Bayoricho Anl d 1874l44/1/3. u. 1/9.1102.00G f, Crb, Pf dbr, ‘Lä, O Eu} de 6, Sebtemhet. 1877 Behuf See Befriedigu E “aidiei_ 5e it dem 20. d. Mts. tritt der Nachtrag XXVI. | mit 1. k. Mis. in Kraft treten E r ; Behuf ihrer Befriedigung An}prucve hen, auf- s 20. d. Mis. Vormittags 112 Uhx, . DEeyuj l g vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath v. Bergen,

f i é ig.| 15 5, 5/11 94 00bz i, d Ry 2 in Krafî ch is au W n den neuen rat aBeil Grossherzog. Ees8. Oblig.| a 1 / I . rz, 110 gefor ert die leizteren sowie die etwa für dieselben zum Tarif für unseren Lofal-Güterverkehr Imm Kraft. E ltltickeit e A iris e euen F t] ß A S s | T E L/ 195, de i , ecbiere U l 2 r un! l E ¿ Á* 9,19 I ck C [t n u 2G nden Vorzugsrewbte, unter Vor- Derselbe enthält Spezialbestimmr n n rz. 100 t Zimmer Nr. A7, im Stock des Stadt- gelte d 3 m e ZUFCLErL & SÔE Staats Anl, u 9.19 50G

do. i ingen zum Betriebs- Pes Ee te ab gegen die auf Lothringer Prov. - Anl./4 1/1. a 1/7.|[—,— Pr, Byp.-4.-B. rz, 120 cOpeY, En e e ris-Ab- |, Der neue Tarif kann voi heuñe a0 (enen 2e -Corr.-Anl./4 |1/6.0.1/12./96,30 G n um legung der vorhandenen Urfunden, in dem auf Reglement, Tarifbe]timmungen, Maas s a dem Titelblatte vorgedrudten Verkaufspreise von Ei aal trcenk, 1/1 Un 89,00 B e I “Mer ïcine Anmeldung s{riftlich einreicht, hat Dien N gorceua 10 Uhr, : trages sind bei unseren E: peditionen zu haben. y L Süchsischs Staats-Rente eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- an gewöhnlicher Gerichtsftätte hierselbst anberaumten Berlin, den 21. Junt 1877. Darmstadt, den 20. Juni 1877.

Süchsische St.-Anl. 1869/4 |1/1. n. 1/7./96,70bz Pr. Hyp V.Act.G. Certif. WELYEN. 1/1. n. 1/7./72,10bz Brhles Bodenor -Pfudbr. : ige i i Meidung des Auss{lusses von der Direktorium ireftion der Main-Neckar-Bahn. Pr Pr-Anl.1855. 1OOTRL| Zeder Gläubiger, welchec nit in unserm Amti- Sonfurómasse aile. luésGlunes von F er Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn- Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr,

Ta [145 20s do 90,00 B Pilsen-Priesen 15 : s nel rcllschaft L or. Stück |245,90bz Stett, Nat.-Hyp.-Cr.-Gea.|5 |1/1. u, 1/7./101,25bz G do. do. ILL Ser. 4X 1/ beârke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anme'- | “Jm gedachten Termine sollen Erklärungen der Gejelljchzast. i s Badische Pr.-Anl. de 1867 dung seiner Forderung einen am hiejigen Orte Güubiger über die Person des definitiven Kurators 2Zinzeige+ do. 35 Fl. Obligat.

E E 4 |—— Rsab-Grez (Präm.-Anl.)/4 1/2. n. 1/8.1120,00G do. do. ¿[1/1 n. 1/7.198,25G -Änhbalter ,. ... ¿ +4 Stück 136,40bz E Dos Le R 102,50 @ t L 1A t } / : ften B ¿tigten bestell z ñ 722 ; u 99 95 ‘da. 0. rz, .0,1/11.197,7 , it. B. , wohnhaften Bevollmächtigten bestellen und zu den und die Verwaltung der Masse entgegengenommen, | S [5614] E E e De O TEE Lecee e i O E E F T 6 R R Akten anzeigen. 28 hier an Bekanntschaft | aub die Mitglieder eines etwa erforterlichen | «==5) 2 T A N aw ock. E nen, Ln i; i . Denjenigen, welGen Enwalt Ochr, Justiz-Rath | Gläubigerausschuler (E weren, L! Magteburg-Stlesisher D S A D Dessauer S, - Pr. - Anl. Jen E Jer 06 S Rau Ge zu Sach-| Reinhaujen, den 20. Juni 1877. E E : Verband. S A E E rae Lent un®D me A jer ntadl e AUU, Sr 3 Königliches Fac. L: A A FRTE Dl : Finn D L gaitern vorge gel. V v. Goeben. —————— 2 1 R Goth E andb, “Breslau, den 33. Juni 1877. ; i f An Mit dem 1. Juli c. tritt zum Tarife vom do. do, IL Abtheilung Königliches Stadtgericht. Abtheilung L 5622] t Oktober 1875 Ine ben Magdebur (DOER Manab. 00K Loe pn. 22 L E es 7 f 5 i 2Dtrag - , D, A Aufforderung der Konkursgläubiger Güter va en Ay Moini T S (A em Nes ber das Vermögen der | nah Fesisehung einer zweiten An e oten des E E “do. Präm.-Pfdbr. ¿F in Vauitation befintlihen Spiritus-Fabrik Fn dem Konkurse über das Vermögen s 4 I e tons -Aendernugen. Olieab o E v, fk Altorottkau . ei ngetragene Genossensha}t S e As A E hen bér Erace II, Aus\eidung der Route Via Mochbera- Amerik, rückz. 1881 eet Lan, E ; f fg e E E ia, gläubiger no eine zweite Fe Sommerfeld-Berlin aus der Nee reRep aa a: do. 1685| 6 |1/5.0.1/11/27./6.98,00@ BerL-Potsd.-Mag.| 3 Grottfau zum definitiven Derwat! der Konkur?- bis zum 20. Zuli 1877 cinschließlich Aufnahme der Route vi D Verb nd be- do, do. gek.} 8 [6 |Jul98,10 G [5./8.98,50 G Berlin-Stettin abg| G6#| 8,9 A a) Eig dais mi inne gevacteur: F Preh 1 Pzils -[m-Sbr-Ea] zt P E et o O gau “1 p “itr : S: Gl¿ubiger, welche ihre Ansprüche noch ni zugt Le a E teur: F. Preym. eptember |98, « - SCW.- f roID, (9Dz 9 In, 4.0.1 /10.]—,— 0, Lik, D, bis zum 20, Juli 1877 einsGließlih Die Gläubiger, L _; c Stationen der Rechte-Oder-Ufer-Cisenbahn. do. do. 1885 1/1.1. 1/7. 99,25 Cöln-Minden . . .| 4,6 90. 00bz G âo. Em. 2 ‘4 1/4n.1/19.193,95bz B Trouprins-Rudolf-B, : festgeseßt werden. angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie den | Berlin: A / / 0 oda D En: 4/a gar. Meno. A P E S B. 10,75ba2 T raunsohweigische , . .|44/1/1. a, 1/7.192,20bz Krpr.Rud,-B. 1872er gar.

193,20 B

M 1A s Mjr 16x Vin V6 1 T P V

3

f

M C C CI Pa I C I C Land

versch. 1100,00 G da,

/ i / / Í / i 57 {1, / /

| . .. S 6 0-6} j e

[1/1. n. 1/7.1103,75b¿G 30. YIZ. 5 1/1. u. 1/7./102,80bzG j Fünfkirchen - Barcs gar. | ‘varzeh. 101,00bz G do. . 4 1/1. u, 1/7./98 10G Gal Carl-Iudwigsb. gar. | |

.182,00bz 79 60G 77,00 & 75,00 G 71,256 45 25bz B 45,25bz B 87,75 G 52,50bz &

1

,

S S2 penk jr

pack pard per pad drk demie

“na Perrk der k

.1100,00bz do. IX. Ser. 103.25 G do. gar. II. Ém, 100,25bz do. àach.-Düsseld, I. Em./4 1/1. u, 1/7.:90,75G áe. gar. III. Em. 1108.10G do. Jo. IL, Ens, 4 1/1. u, 1/7. ¡—,— do, gar. IV. Em.

1/1. u. 1/7.198,75 G âo. do. IIL Em. 4411/1. u. 1/7.|—,— Gömörsr Eisenb, - Pfdbr. /7.1102 00bz do. Dtisa.-ElIbfel¿.-Prior.& 1/1. u. 1/7.;—,— Gotthardbahn I. u.IL Ser. 199.2526 |do. do, I. Ser./4i/1/L u. 1/7.|—,— de. ITI, Ser,

1102,80bz G de.Dorimmund-Sosst LSer. 4 1/1. n, 1/7.|—— Kaiser - Ferd. - Nordbahn

| i 10100bzG |do, Jo. TLSsr, 4411/1. n. 1/7.198,00 G Kaschan - Oderberg gar.| '1/4.0.1/10./100,00G do. Nordb. Fr.-W, .. .5 1/1. u. 1/7./102,80G TivoruO „. o eo. 3 1/1. n. 1/7./100.25 B do Bubr.-C.-K. GL I. Ser. 4# 1/1, u. 1/7 Ostran-Friedlandez . . .5 1/1. u. 1/7.194,50 G äo. de. If. Ser. 4 1/1. u. 1/7 44 1/1. u. 1/7

11/1. u. 1/7 11/1. n. 1/1. u.

n e R

O N E En R T C O

A

p G Q O pa CI 1 ae E E AOAAMOAEAAAAD

. D * . c A) ——

pk Drmk D

/4. 5 66;00bz B —— Schweiz Centr.u.N.-0,-B.|5 |1/4.0.1/10.|—,— 100,00B gr.f. i Toeissbahn 5 |1/5.n.1/11.163.80bz G

o

7

7.199 60ba B |Vug.-Gal. Verb.-B. gar./5 1/3. n. 1/9./50,75G 98,00bz Ung. Nordostbahn gar./5 [1/4.6.1/10./49,90bzG

2 99,60bz do. Ostbahn gar.'5 1/1. u. 1/7./47,25bz

/

f / / / / / /

u. 1/1

1 L 1 Ï 1 1 1 1 K 1 1 1

1/4.n.1/10/108,90bz (F) Anh Landr.-Briel1 [1/4.0.1/10./98,00G& Bn S R fl 1/4. |119.10bz 0, it, B. n 1

e e I

1/1, n, 1/7.156,20bz G 1/3. u. 1/9./56 00G 1/5,n.1/11.161.00G 1/5,0.1/11./57,50bz B 1/5.0.1/11./50,50bz B 1/5.u.1/11./44. 75G 11,25G

1/3, n, 1/9.1317,25bz 1/3, u. 1/9./293.50 G 1/3. n. 1/9./289,40bz 1/3. a. 1/9.193 O0bz G 1/5.0.1/11./93,00bz G 1/3. u. 1/9./70,80bz G 1/5.n.1/11.|54,00 G 1/4.0.1/10./61 50bz 1/4.0.1/10.|57,25bz G 1/4.0.1/10.[56,50bz

483,00 do. do, IL Ew. 0./75,00bz Vorarlberger | dae Lemberg-Czernowitz gar.| {7 E do. gr. I Em. /7.1103,50 B

Ï

1/1.

üg Bisenbahnu-Stamm- und Stamm-Prioritztz-Aktieu do. Lit, C44 1/64,

ŸL rig n Du (Dis singelaramertan Dividenden tedenten Bauzinaen.) Bsrlin-Darmbnrg I. Em, 4 1/1.

1/L n. 1/7./105,90bz Div. pro/1875/1876 o. IL, Em, 4 11/1. 1/3. 1173,25bz Aachen- dsastrich.| 1 18,60 G do. III. Era.|5 |1/1. n. 1/7 :

1/4. pr. Bt.[172,75bz Altona-Kieler . .| 7h _ 11925,00bz+ |[Berl-P.-Magi.Lit.A.n.B.4 1/1. n. 1/7.195,00B än “Tax,

pr. Stick [19,25 B Borgisch - Märk, .| 4 . {70,00bz G Jo. Tit. C. , 4 1/L n. 1/7.191,50bz2B |Mähr.-Bechles, Centralb, : : .187,00bz do. Lit. D. . 4311/1, u. 1/7.197,90G K1,f.} do, do. IL. Sor,

17.75bz do. Lit. E. , . 41/1. n. 1/7. Oest.-Frz. Btsb., alte gar.

Berlin-Ánhalt 8 T Í G S -. 1/2 E ita Berlin - Dresden .| (23) E C Ï G 0 13,00bz G _do. Lit, F. . „(4È1/1. v. 1/7.196,40bz do, do. 1874 170,00 et.bz B | Bsrlin - Stettiner I. Em. 451/1, u. 1/7. äo, Ergänzungsnetz gsr,

O |Berlin-Görlitz . .

1/1. a, 1/7./104,70et.bz B |Berl.-Hamburg. 10 ¿ rath . [74,5052 G do, 1/4.0.1/10.193,50bz Oesterr.-F'ranz. Staatshb. .{111,20bz B a. Ï 1/4.6.1/10./93,50 G do. II. Em.

A

ds014 *n uo A

u u. 9,1 u. 1 Wi u, 1 Ï D: L

UB199dg A aAdY

1q A anu 10A

. » .

18 ‘0 149A 0894 B 2E

F

{uno

pl Ad

M uo11e ul un guanZa

M

“uogunzqoun

AIpuyzs1[0A n 100A

‘N A un g1u18 0490 ung-uvg : 9Z420

10A Ou ‘uod A Buna4{4y8!1 ua 19419 801 1100P]

Os

*AL1qVB 110. u

Al U0A

"A

nyvgosog *HMV ç uvoAaujuy 4991 uJ

“8 »8490Y ‘A8 U o 10409 Pu

unaynj8snV 041300498

1PM ‘oov Þ ‘U9]040UU044 Zuno

10 10.

0j INAMY -10Q9s)

-009 ‘ul1opuy” 9111914

-19A PUDL *nvdang 89108

4 uo

n0#un 900 MNN Gd P [Qo Go G F e | | e [90 0 Mh O H V

ge

190 «4

Bl, Df pin p dli J fn (fan ps Pn pi js Din

En b T As Ÿ S *+s =nata Tot s it dem L Anderweite Ausnahmetarifsäte ur E 2 do. Bords fand. 1/2. 5.8.11. 103,20 B Halle-Sor.- Guben 0 Die Gläubiger, wel&e ibre Ansprüche noG ren | dafür Lira Vorrede bib L dev aalen Tage Tranéport von Roheisen, Rohstahleisen, Bee Eine N Ge e 11/3.69.12.[1002566 lHanuover-Altenb.| 0 lark evelid éiebiuGig sein Le nit, mit bei uns sriftlih oder zu rotokoll anzumelden. Eisenluppen, Brucheisen, altem ijen, Kalk-

Cn I N G C O N G9 S Co