1877 / 152 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vordem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Scharn- weber, anberaumten Termin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Ver- walters oder die Bestellung eines anderen einstwei- ligen Verwalters, sowie hinsihtli< der etwaigen Dg eines einstweiligen Verwaltungsraths ab- zugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen chen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben , nihts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände bis zum 25. Juli 1877 cins\ nelle dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Pfandinhaber und andere mit iieiben Teih- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken rur Anzeige zu machen. :

Zuglei werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprühe als Konkursgläubiger machen wollen, hierdu r< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorre<t

bis zum 25. Juli 1877 CRTeNE bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forde- rungen, sowie na< Befinden zur estellung des defi- nitiven Verwaltungspersonals

am 1. August 1877, Vormittags 9# Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. IT., vor dem genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. A :

Zugleih is no< eine zweite Frist zur Anmel-

dung bis zum 31. August 1877 einschließli

festgeseßt und zur Prüfung aller inner alb der- elben na< Ablauf der ersten Frist angemeldeten orderungen ein Termin auf den 7. September 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. I., vor dem genannten Kommissar anberaumt. i

Zum Erscheinen in diesem Termin werden die sämmtlichen Eläubiger aufgefordert, welche ihre Ege innerhalb einer der Fristen anmelden werden.

Wer seine Anmeldung \<riftli< einreicht, hat ine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen. 5

Feder Gläubiger, welcher nih<ht in unserem Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmel- dung seiner oren einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten autwärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rehtsanwalte Justiz-Räthe Licht, Strepel, Kelch, Engels und v. Eisenharl-Rothe zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Potsdam, den 25. Juni 1877.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. i eutiiimidi d e R / - [5840] Bekanntmathuug.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kunst- ärtners H. Benish zu Schwicbus ift der Justiz-

ath Klindmüller zu Schwiebus au< zum defini- tiven Verwalter der Masse ernannt.

Züllichau, den 1, Juni 1877,

Königlice2 Kreisgericht. 1, Abtheilung. [5861] Bekanntmathung. ;

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Andrcas Wenghoffer hierselbst ist der Kaufmann Albert Weikusat hier zum definitiven Verivalter bestellt. y

Gumbínnen, den 23. Juni 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

5846 | In dem Konkurse über das Vermögen dcs Zimmermeisters J. F. Zoellner zu Dirschau ift zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen ord Termin auf

den 19. Juli cr., 10 Uhr Vormittags, vor dem unterzeichneten Kommissar, im Termins- zimmer Nr. 1, anberaumt worden. ;

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Kon- kursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vor- re<t, no< ein Hypothekenre<t, Pfandre<t oder anderes Absonderungsre<t in Anspruch E wird, zur Theilnahme an der Beschlußfasjung über den Akkord berechtigen. i

Die Handelsbücher, die Bilanz nebst dem In- ventar und der von dem Ve:walter über die Natur und den Charakter des Konkurses erstattete scrift- liche Bericht liegen im Gerichtslokale zur Einsicht an die Betheiligten offen. /

Pr. Stargard, den 27. Juni 1877,

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

[5845] Bekanntmachung. Der Konkurs über das Vermögen der Handels- gesellschaft Hartmaun und Wilk in Schmallen- nigken ist dur< Vollziehung der Schlußvertheilung laut Beschluß vom heutigen Tage beendigt. Ragnit, den 16. Juni 1877, önigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[5856] Bekanntmachung. In dem Konkurse über das Vermögen des Kausmanns3 und Schneidermeisters Baruth Kempner von hier ist zur Prüfung der von den Ge- brüdern Fuß aus Schrimm nachträglich angemeldeten Forderung von 600 4. nebst Zinsen ein Termin auf den 16. Juli cr., Mittags 12 Uhr, vot dem Herrn Kreisgerichts-Rath Treutler hier in unserem Geschäftszimmer Nr. 3 anberaumt, wo- von die Gläubiger, welche ihre Forderungen ange- meldet haben, in Kenntniß geseßt werden. Schrimm, den 19. Juni 1877. Königliches Kreisgericht. 1.

[5853] Jn dem Konkurse über das Vermögen des Brauer

S. Zu>er zu Patshkau ist zur Anmeldung der

En

bis zum 20. August 1877 einschließli cen ctt Jai 20 OgUtE ZUTT. I

angemeldet haben, werden hierdur< aufgefordert, dieselben, sie mögen bercits re<t8bängig |

Protokoll anzumelden. Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 28. April 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ift auf den 4. September 1877, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar des Konkurses, Kreisgerihts- Rath Wagner, im Terminszimmer Nr. 15 unseres Geschäftslokales anberaumt, und werden zum Er- avg in diesem Termine die sämmtlichen Gläu- iger aufgefordert, welche ihre Forderungen inner- halb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung {riftli einrei<t, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. eder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- bezirke enen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am biesigen Orte woha- haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

fehlt, werden die Rehtéanwalte Grauer und Seger, fowie die Justiz-Räthe Babel und Fischer zu Sach- waltern vorges{lagen.

Neisse, den 19. Juni 1877.

Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung.

[5858] Bekanntmachung.

Zu dem Konkurse über das Privatvermögen des

Kaufmanns E. Rabbers in Neuenkirhen und der Geshwister Lau daselbst hat die Firma O. G. Miller & Comp. zu Dundee nachträglich eine For- derung von 953,8 #4 und Zinsen angemeldet.

Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ift auf den 18. Zuli d. J. Vormittags 11 Uhr,

Herrn Kreisgeri<ts-Rath Geißler anberaumt, wo-

von die Gläubiger, wel<he ihre Forderungen ange- meldet haben, in Kenntniß geseßt werden.

Steinfurt, den 28. Juni 1877. Königliches E Der Kommissar des Konkurses.

[5859] Fr dem Koukurse über das Vermögen des ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkurs- gläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 2. August d. J. einschließli festgeseßt worden.

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom

ven 8. August d. J., Vormittags 10 Uhr,

angemeldeten Jus d. J ist auf vor dem Kommissar,

aben.

fügen.

bezirke seinen .-

Akten anzeigen.

waltern vorgeschlagen. i 2 Halle a./S., den 28, Juni 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

O Proclam,

Wahl eines Kurators auf den 19. Juli 1877, Vormittags 10 Uhr,

rehtli< ge

bezw. der werden.

an den vorläufig zum Kurator be sekretär H. Bromeis hier geleistet werden. Caffel, den 14. Juni 1877. Königliches Amtsgericht LT., 4. v. SLotl Ronge.

[5860] | Bekauntmachung und Ediktalladung.

lichen

reitag, den 27. Juli 1877, 9 Morgens 10 Uhr,

beansprühten Vorzugsre<ts und

E der Konkursgläubiger no< eine zweite ri

et, und alle nit er-

f wenn nit der Konkurs eröffn onkursmafse aus8ge-

cienenen Gläubiger von der <lofsen werden sollen.

Dem Schuldner ist das Verfügungsreht über sein Vermögen entzogen, die Zwangsvollstre>ungen werden damit fistirt, und ist der Kaufmann G. [a zum einstweiligen Verwalter der Masse er-

uglei< Beschlu

Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit

ein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorre<t bis zu dem gedachten Tage bei uns \<riftli< oder zu

_Im Anmeldungstermine foll über die definitive Wahl des Konkurskurators un eines etwaigen Gläubiger-Auss{husses, sowie Ver- waltung der Masse gefaßt werden. Uthte, den 20. Juni 1877.

. Königliches Amtsgericht.

Konkurs-Eröffnung.

Königliches Krei8geriht zu Bochum, Erste Abtheilun

den 25. Juni 1877, Vormi Ueber das Vermögen der Firma Elvert & errari zu Ue>tendorf, ei <aftsregister mit dem sowie über das Privatvermögen der Gesellschafter, Wilhelm Elvert und errari, Beide zu Ueckendorf, ist der kaufmännisthe onfurs eröffnet und der Tag- der Zahlungsein-

den 25. Dezember 1876

festgeseßt worden.

um einstweiligen Verwalter der M

Sparkafsenrendant G. Bal

läubiger des Gemeinschuldners werden auf-

gefordert, in dem auf

__ deu 6. Zuli 1877, Vormittags 12 Uhr,

in unserem Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. 34, vor

Herrn Kreisrichter Seidenstücker an- en und Vor-

es Verwalters

flags 12 Ubr.

tragen in das Gefell- ive zu Gelsenkirchen,

Kaufleute

Denjenigen, wel<hen es hier an Bekanntschaft stellung auf

asse ift der zu Bochum

dem Kommissar, beraumten Termine ihre Erklärun {läge über die Beibehaltung die oder die Bestellung eines andern einstweiligen Ver- walters, sowie darüber abzugeben, ob ein einft- weiliger Verwaltungsrath zu bestellen, und welche Personen in denselben zu berufen sind.

Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas ieren oder anderen Sachen in Besiß am haben, oder welche an ihn etwas ver- Nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem

bis zum 1. August 1877 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der zeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse ab- Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- \stü>en nur Anzeige zu machen. s ugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse rüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder niht, mit dem dafür

ust 1877 einschließli er zu Protokoll - anzumelden, ung der sämmtlichen inner- ist angemeldeten Forderungen, den zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 23. August 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 34, enannten Kommissar zu erscheinen. haltung dieses Termins wird geeigneten- alls mit der Verhandlung über den ahren werden. i Zugleich ist no< eine zweit bis zum 24. September : nd zur Prüfung aller inn < Ablauf der ersten Frist angemeldeten

UT :

77, Nachmittags 5 Uhr, in unserem Gerichtslokale, Terminszimmer Nr. 34, vor dem genannten Kommissar anberaumt.

Zum Erscheinen in diesem Ter Gläubiger aufgefordert, welche i innerhalb einer der Fristen anmelde Wer seine Anmeldung Abschrift derselben und i : Jeder Gläubiger, welcher ni<ht in unserm bezirke seinen Wohnsitz hat, muß Forderung einen am

in unserem Gerichtslokal, vor dem Kommissar

wird aufgegeben ,

Kaufmanus August Hermaun Gräfe hier

Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns \<riftli< oder zum Protokoll anzumelden.

dem

verlangten bis zum 1. Au bei uns [riftli o

und demnächst zur

19. Juni cr. bis zum Ablauf der zweiten Frist

err Kreisrichter Dr. Scholz, im Kreisgerichtsgebäude, Terminszimmer Nr. 15, anberaumt, und werden zum Erscheinen in demselben die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet

Wer seine Anmeldung schriftli einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- Zedor Gläubiger, welher nit in unserem Amts- rist zur Anmeldung 5 Mobnsiß hat, muß bei der Anmeldung festgesebt, n seiner Forderung einen ¿n hiesigen Orte e E TC A haften oder zur Praxis bei uns borechtigten aus-

wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den orderungen ein Termi

den 19. Oïtober 18

Denjenigen, welchen es hier an Bekannt haft fehlt, werden die Rechtsanwälte Herzfeld, Krukenberg, von Rade>ke, Riemer, Schlie>mann, Wippermann, Seeligmüller, Fiebiger, Frits<, Göcking zu Sach-

ermin werden die hre Forderungen <riftlih einreicht, hat eine rer Anlagen beizufügen.

bei der Anm hiesigen Orte wohn- der zur Praxis bei uns berechtigten aus- Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten

welchen es hier an Bekanntschaft z-Räthe Schultz, Cickenbus,

Nachdem über das Vermögen des Droguen- und Farbwaarenhändlers Felix Wilke hier das vorläufige Koukursverfahren eingeleitet worden ist, wird Termin zum Versuche der Güte und zur

Denjenigen, 1 ehlt, werden die Rehtsanwalte, Justi Rechtsanwälte Cremer, Köchling, Sutro, Köll in Bochum, Justiz -Räthe Brandts, Michels und Dietrichs in Hattingen, Sc<lüter und Mensin Gelsenkirchen zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Rechtsanwälte

ins Gerichtslokal bestimmt, in welhem sämmtliche in Witten und Cremer in

Gläubiger des 2c. Wilke ihre Forderungen anzu- melden, die Wahl des Kurators vorzunehmen und Güteversuch zu gewärtigen haben bei Meidung, daß die Gläubiger, soweit ihre Forderungen nicht pfand-

wert sind, an den Beschluß der Mehr- heit bezüglih eines abzuschließenden Vergleichs

Wahl des Kurators für gebunden erklärt

5843 In. ver Debitsache des weil. Kaufmann felbst haben wir zur Vorlegu des Beschlusses der L. Loeser’ Protokolle de 18. April d. J. entworfe- tätsplans und zur Erklärung über den- selben einen Termin auf Sounabend, den 14. Vormittags 11

t und laden hierdur< zu elben irten Gläubiger unter dem ein für allemal ierdur< angedrohten Nachtheile, ihres Ausbleibens als den P nend und mit den etwanigen de der Gläubiger einverstanden angesehen werden. den 28. Juni 1877. Großherzogliches Stadtgericht.

Loeser hier Gemäßheit

Zahlungen können in M iei Weise nur | „en Priori

tellten Privat- uli d. Jer

hr, demselben die nicht

daß sie im Falle tätsplan anerken- sfallsigen Beschlüssen

Nachdem der Kaufmann Heinrih August Barg zu Essern am heutigen Tage die Unzuläng- liéhkeit seines Vermögens dem Gerichte angezeigt, sein Vermögen den Gläubigern abgetreten und zu- gleich gebeten hat, seine Gläubiger bebufs eines güt-

Arrangements zusammenzuberufen, so ist dem Antrage stattgegeben, und werden alle Diejenigen, welche Ansprüche an das Vermögen des 2c. Barg erheben wollen, aufgefordert, sol<he im Termine am

Taríifs- ete. VeränderungeB gder deutschenEisenbahnetn

Vo. 150.

fische Eisenbahu. erlin, den 25. Juni 1877. Mit dem 25. d. Mts. tritt zum Tarife für den Norddeuts<-Galizish-Rumänischen Verband-Güter- Nachtrag VIT. in Kraft, welher Abände- rungen einzelner Spezialbestimmungen triebsreglement, tarifaris<e Aen fehlerberichtigungen

Niederschlesis<-Mä

hierselbst anzumelden unter Begründung des etwa Vorlegung der dasselbe begründenden Urkunden, unter Androhung des Rechtsnachtheils, daß falls eine gütliche Verein- barung im gedachten Termine zu Stande kommen ] sollte, die ausbleibenden einfachen <irographarischen

derungen und Dru- Dru>kerxemplare des

in Berlin, Frankfurt a./O., Görliß, Breslau und Halle auf langen unentgeltli< verabfolgt. ange on

der Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn.

Westfälische Eisenbahn.

Für den Transport von „Eisendraht“ und „Eisen- drahtstiften in Pa>ken 2c.“ bei Aufgabe in eschlosse- nen Sendungen von mindestens 10,000 Kilogramm im Verkehre zwischen Rotterdam, Station der Nie- derländischen Rheinbahn, und den Stationen pam Soest und Sippliadt der Westfälishen Bahn sind ermäßigte Frachtsäße zur Einführung gekommen, welche bei unseren vorgenannten Güter-Erpeditio- nen, sowie unserem Tarif-Bureau hier zu erfahren

sind.

Am 1. Juli cr. treten für den Transport von

Salz aller Art von Mittingen nach verschiedenen

Stationen der Rheinischen Bahn direkte Frachtsäße via Welver-Dortmund in Kraft, welche bct unserem Tarifbureau zu erfahren sind.

Münster. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[5829] Berlin-Hamburger Eisenbahn. Zum Tarife vom 1. September 1875 für den direkten Güterverkehr zwishen Hamburg (K. M.) und Hannoverschen Stationen einerseits und Berlin- amburger Stationen andererseits via Lüneburg ritt mit dem 10. Juli 1877 der Nachtrag VIII. in Gültigkeit, wel<her reglementarishe und Tarif- bestimmungen enthält und von unseren betheiligten Expeditionen bezogen werden kann. Berlin, den 29. Juni 1877.

Die Direktion. Cto. 292/6.)

[5850] Berlin-Görlißer Eisenbahn.

Am 1. Juli cr. tritt für die Beförderung von Personen, Gepä> und Hunden auf diesseitiger Bahn ein neuer Tarif in Kraft. Exemplare desselben sind bei uns zu dem Preise von 1 Mark käuflich zu be-

ziehen. Berlin, den 28. Juni 1877. (31./7.) Die Direktion. [5854]

S L Cotibus-Großeußainer Eisenbahn.

Mit Bezug auf $. 57 des Vereins - Betriebs8- Reglements bringen wir hierdur< zur Kenntniß, daß die Lieferungsfristen für die Station Frankfurt a./D. während der N von 3 Wochen vor Beginn der Frankfurter Messen bis zehn Tage nah dem Schlusse Lee mit Genehmigung der Aufsichtsbehörde für Eil- und Frachtgut um 3 Tage verlängert werden.

Cottbus, den 27. Juni 1877.

Die Direktion.

[5842] Oberschlesische Eisenbahn. Vom 1. Juli cr. ab ist der definitive, in ver- schiedenen Relationen ermäßigte Lokaltarif und zwar: der Text und die Tabellen combinirt

zum Preise vonn. -..... : 2,00, die Tabellen r sich zum Preise von ,„ 1,50. einzelne Tabellen zum Preise von , , 0,10. bei cucn Stationskassen täuflih zu haben. i Daselbst wird au< ein Anhang zu den Bestim- mungen des am 15. Mai cr. ausgegebenen provi- \sorishen Lokaltarifs gratis verabfolgt, wodur jene mit dem Text des am 1. Juli in Kraft - tretenden aat in Vebereinstimmung gebra<ht werden ôönnen. Soweit die für die Expedition von Gütern außer Geltung tretenden bisherigen Lokaltarife der zum Oberschlesishen Eisenbahn-Unternehmen gehörigen Bahnen über die Personen-, Leichen-, Equi- pagen-, Gepä>- und Viehbeförderung Bestim- mungen enthalten, bleiben diese bis auf Weiteres in Wirksamkeit. :

Breslau, den 23. Juni 1877. L Mit dem 15. August cr. werden die Lokal- Tarife für die Beförderung von Leichen, Fahr- zeugeu und lebenden Thiereu :

a, der Oberschlesischen Eisenbahn vom 15. Juni

1869, b. der Wilhelmsbahn vom 1. Januar 1869, c. der Neisse-Brieger Eisenbahn vom 15. Ja-

nuar 1868, : a, der Niedershlesishen Zweigbahn vom 1. Ja- nuar 1868, : : nebst sämmtlichen dazu erschienenen Nachträgen auf- ehoben und tritt an deren Stelle ein neuer Lokal- farif für sämmtliche unserer Verwaltung unter- stehenden Lahnlinien mit theilweise erhöhten Säßen und anderweiten Transportbedingungen in Kraft. Dru>exemplare werden von Anfang Juli ab bei sämmtlichen diesseitigen Stationskassen käuflih zu haben sein. / Breslau, den 26. Juni 1877. Königliche Direktion.

Anzeige.

zum Deut) M 152.

Beri{iner Börse vom 2. Juli 1877. In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen and nichtamtlichen Theil getrennten Conursnotirungen nach den casammengehörigen Effektengattungen geordnet und die nicht pantlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Táquid. befind]. Gesellschaften finden sic

Woeoohs6i. Amsterdam . 100 FL

M3

aAEAEAHREAE!

Lonâon . E

Wien, 3st. W.

Petersburg . [100 8. R. : . .1100 8. B.

00 Go 5 b 00 d5 O O0 V5 C0 DL

b-3

am Schlnusse des Courszettels.

160,95 bz 215,00 Dz 214,00 B 215 25bz

. [100 S. R. Bankdists cntot Berlin Wechsel 4?/g, Lemb. 5'/o.

eld-Sorteu und Bankreter,

Dukaten pr. Stück .„,. Sovereigns pr. Stück Napoleonsâ’or pr. Stück pr. 500 Gramm fein . Dollars pr. Stück . Imperials pr. Stück ....» pr. 500 Gramm fein Franz. Banknoten pr. 100 Francs. . Desterreichische Banknoten pr. 100 Fi. Silbergulden pr. 100 FI Viertelgnlden pr. 100 FIL Bussische Banknoten pr. 100 Rubel

Fonds- nnd Siaats -Papiorée, Consolidirte Anleihe . .|4}

Staats-Anleihe... ... 850

Staats-Schuldscheine .. Kur- 2. Neum, Schuldy., Dder-Deichb.-Oblig. . .. Berliner Stadt-Oblig. . .

Cölner Étadi-Anl Bheinprovinz-Oblig,. . . Zchuldy. d. Berl, Kaum.

da. A E

1/4. 6.1/10. 1/1. u. 1/7,

V ra. 4 x6

1/1. 9. 1/7. 1, 2/0, Hy 2/1, (90,75 G il. u. 1/7

1/, 1e d. 1/4 3/,/101,40bz 1. n. 1/7.192,50 B 1/4.0.1/10.|—,— : 1102,50 B /1. u. 1/7./101,00bx u. 1/7./101,40bz

. 1/7./106,60 G 1/7.194,006z 1/7./83,50bz . u, 1/7,/82,80bz

. 1/7. 94,90bz . u, 1/7./102,40 B /1. u, 1/7./94 90bz

‘n. 1/7183,50G 1/7.94,00G / 7

I P

V O d

“EEFESEE T

Leandschaft. Central Kur- u. Neumärk. .

G A

r ——

N. Brandenb, Credit tOstpzreussischse . , ..

Pommersche

do. Landsch. Crd. Posensche, neue . Süchsische Sahlasische

A

E E R ———— ——————

M-M Sia

Pftandbrió

Co 1 Jx j 5 D

No

Westpr,, eo e

de Tee

Neulendsech.

Wr ¿Pa

Kur- n. Neumörk. . Pommersche

Proeussische Bhein. u, Nestph. . Hannoversche .... Sächsische Schlesische Schleswig-Halstein. .

Px 1 1 M jr A Mm M H V Je CIT

Ronténbriéle,

,

hen Reichs-Anzei

Sow-Yorker ëtadt - AnlL!s |1/1. u. 1/7.

Sorwegisctie Änl. de B hmedisete Atanta- eater, Gold-Rente . ..

do. Papier-Rente . .

Silber-Rente. .

Cesterr. Kredit 100 1858 Oesterr. Lott.-Anl, 1860

Fester Btadi-Anleihe

Ungar. Golâd-Pfanäbriefe Ungar. St.-Eisenb.-Anl

Ung. Schatz-Scheine! d ¿o. do. kleins . ... do. de, IL Em. .. do, do, Kleins 2 Italienisehe Bente . do, Tabaks-Oblig, . Eunänier grosse ,.

9,64bz 20,38 G 16,30bz G

_ 4,i7bz n 3 7 [1392,50bz 81. 25bz

162,70bz 176,00bz

216,00bz

Rus3,Nicolai-Obligat, Italien. Tab.-Reg.-Akt. Fr. 350 Einzahl, pr. Sf. Fass. Centr, Bedencr.-Pf. . Engl. Anl, àe 18227

T O T) aNIBERES| HURR| E | M

4 legl, Anl, ,, . fonQ. Anl, 1870. . Coneul, do. 1871

20 Em,

103,80bz 95,10bz 94,75bz G 97,50bz® 92,600az

* N

1 Lst.

. Anleihe 1875 . «

i Boden-Kredit . J Pr.-ÂAn]l, de 1864

äo

do, 5. Anleihs Stiegl, de, Poln. Schatzoblig. Poln, Pfdbr. I... do, Liguidationsbr. .) Warsch. Stadt-Pfäbr. I.

Türkigche Anleihe 1865

Zq—— ¿98Te

320 Rm.° °

4h

100 Bo.

1101,90 G do, 400 Fr.-Looss vollg.

Börsen-Beilage ger und Königlih Preußischen Staats-Auzeiger.

Berlin, Montag, den 2. Juli

1/4.2.1/10.

15/5,15/11.

1/2 u, 1/58. 1/4.6.1/10. 1/2, a. 1/8. 1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10° 1/4, pr. Stück 1/5.0.1/11. pr. Stück /1. u, 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9. Lm, 140, pr. Stück 1/6.a.1/12. 1/6.0.1/12. 1/2. n. 1/8. 1/2. u. 1/8. 16/2,5.811

1/1. u, 1/7.

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. e. 1/7. 1/5.6.1/11. 1/5.u,1/11. 1/1. u. 1/7. 1/i. u. 1/7. 1/1. n. 17/

1/3. u, 1/9.

1/5.0.1/i1. 1/5.0.1/11. 1/2. a. 1/8.

/3. u. 1/9. 1/3. u. 1/9 1/3. n. 1/9. 1/4.0.1/10. 1/4.v.,1/10. 1/6.u.1/12. 1/6.u.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.1.1/10.

1/1. u. 1/7. 1/L. n. 1/7.

1/3. u. 1/9.

1/4.n.1/10.

1/4, u,1/10.

1/4.1.1/10. 1/4,2.1/10.

1/1. n. 1/7. 1/6.u.,1/12. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10:

1/1. u. 1/7.

1/4. a.1/10. 1/4. u.1/19. 1/4.1.1/10.

1:4 00bz-B 108,20B 98.006 59,10bz B

53 T75bz G 53,75bvz G Ziehung, Ziehung. 99,00bz 246,809bz 70,25bz G 70,25dz G 81,30G 66 00G 138 00bz G 89,00bz 89,00vz G 82 50bz 82.75bz 69.50 G 102 90bz 80,99bz 89,90bz 79,50 G

1

77,25bz 79,70tz 80.00dz

79,75va 81,50 G 79,75bz

75,5002 73,2002 B 144,00bz 140,50bz 62.75B 82.90bz 77,7T5baz 75,90bz 63 50bz 55,75bz

Märkisch- Posener Maecdeb, Halteret. Mnst. Hamm gar.’ Náâech].-Mrk. gar. Norâh. - Erf. gar, OvnschLAC.D.n.E

R OAO

49,40à49,30bz 49.40a49,30bz2

bat

Litt. B. zar. r. Südbahn . -Ufer-Bahn e 7 Ld 0. (Lit. B, gar. Bhein-Nahe E ) Starg.-Posen gaz. Thüringer Lit. Á. Thür.Lit. B. (gar.

Tilsit-Incterburg Meinz -Laíwigsh. Mokl, Frâr. Franz. Oberbsess, Sf. gar | Weim.-Gers (gar.} Werra-Bahn ,..

K |

N A

N I 1 00 I C P OD

Berl. -UTa6d it E T, Barl.-Görl. Bi, -Pr. Chezmn.-Ane-AdE, | ( Gera-FI, Sächa, . Hal.-30r.-Gub, Hann.-ÁAltb.St.Pr. MEärk.-Posenor y Megd-Halbst.B.

Mnst.Erech, &6.-, Nordh.-Erfuxt, Oberliausïtzer

Ostpr. Südb.

B. Oderufer-B. Rheinische . Tilsit-Insterb. Weimar-Gera .

>| T oos

E g O

tp

v INRB D or S S LNWO

e,

S

(NA)Ait.Z,St-Pr, resl, Wsoh, St.Pr.| O Lpz.-G.-M. St.-Pr.| 3 Sgalbeaby BSt.-Pr.| ? Zaal-Urnstratbsha

e 2008

Rnumäa St.-Er. .|

| oloclo

4ilbrechteoabn . ,| A raet. - Eotteri Auss!g-Taplitz . Baltiache (gar.) . Böh. West (5 gar Brest-Grajerwc . Brest-Riew. ... Dux-Bod, Lit. B. Elis, Westb, (gar.} Franz Jes. (gar.} Gal (CazILB) ear. Gottharäb, 60/9 .

p G

Inni R

R RRRD “aat

R

./82,50bz

7 T 94,60bz A.) Oest, Bodenkredit 7

est, Bproz. Hyp.-Pfdbr.! Oest, SEproz.Silb,-Pfdbr. Silber-Pfandbr. New-Yersey ..

Bypotheke Ánhalt-Dess, Pfandbr. Bzaunschw.-Han, Hypbr.

B. Gr.-Cr.B.Pfdbr, rz.110 do. 59/9 LTI, b. rückz. 110 rückz, 110 de, Hyp.-B. Pfäbr. unkb.

Eruppsche Oblig. rz. 110 Meck, Hyp.n.W. Pfdbr. I.

do. I rz, 125

Meininger Hyp.-Pfandbr. WNeordd Grurd-C.-H Pfandbr. . Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.

m, Hyp.-Br. I. rz. 120 do. I. u. IV. rz. 110 I. u, V. rz, 100 E O.

E T S

/101,90bz G 193,75bz 194.25bz

Li ani

7

7

7

7

7

T, R T 7.1101 75G 7.182,90bz 7.193,00bz T 7 7 7 7 7 7

RPOOAAROAR Ao t

L aan

.1101,20bz G .{106,50bz

:192,75bz 1101,20bz .1/10.195,25bz 10.195 50bz 10.195,10bz /10:/95.10bz 10.97,25bz 10.193,75 G S6 00bz 95,90bz .1/10.|—,

Badiacue Anl. deo 1866 St.-Eisezb.-Anl,

Bayerizche Anl. de 1875 Bremer Anleihe de 1874 Grossherzog. Hess. Oblig. Hamburger ftaats - Anl, Lothringer Prov, - Anl. Lübeck, Trav.-Corr.-Anl, Meckl. Eisb.Schuldversch. BSächsische St.-Anl. 1869 Bächsische Staats-Rente

1/7.|—,—- 1/9./103 20 G 8.195.75G 7.194,60bz 9./1102,00 B 11/94,30 G

Pr. B. Hyp.Schidech. käb. . unkdb, rz, 110

Pr. Ctrh. Pfandbr. kdb. do, unkdb, rückz. 110

9 E 2 |96'30bza (Pr. Hyp.-A.-B. 7./89,00bz

[72 20bz Pr. Hyp. V.Act.G. Certif.

Seohles, Bodencr.-Pfndäbr.

Pr.Pr.-An1.1855. 100TEkL Hess, Pr.-Sch, à 40 Thlr. Badische Pr.-Anl. de 1867 35 FL Obligat. Präm, - Anl, Braunschw, 20 Thl Loose Cöln - Mind. Pr.- Antheil Dessauer Sf, - Pr. - Ánl. Finnländische Lseose. . . Goth. Gr. Präm.-Pfandb. do. II. Abtheilung Hamb. 50TH1.-1,908e p.St.

Bayerischs 1/4. n. 1/10} 1/4. tück 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/3.

1/4. pr. Bt. pr. Stück

Meininger 10080 .. /2. 1/2.

do. Oldenb. 40

Thir.-L, p. St.

s as o A ta A T:RVE( S E ¿angene S Seer >= 424 f S E er EERR S Seigs P S I E zi A SH D ta ® S f nig 2r2S E Niete F ; S S ESERSREES E SREES E Redacteur: F. Prehm. Berlin

Verlag der Expedition (Kessel). Drud>: E Ton ec,

Gläubiger als derselben zustimmend angenommen, Nachtrags werden von unseren Güter-Expeditionen

146,75G 245,60»z 1119,90 & 136,50 B

Stett, Nat.-Hyp.-Cr.-Ges. do, 9, 8tidd. Bod@.-Cr.-Pfandbr.

1/5.u.1/11. 1/1. n. 1/7. 1/L n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/5.u.1/11.

Oertißkate.

1/1. u. 1/7. L U H/1, ti. 1/7: 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. versch, 1/4. n.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.u,1./10 1/1. n. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/1. n, 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.0,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. versch, 1/1. u. 1/7. versch. 1/1. u. 1/7. 1/4.1,1/10. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u, 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10. versch. 1/4.n,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

44|1/1. a. 1/7.

1/5.0.1/11

122,.00bz G 84,20bz 108,80bz G 119,50G 38,20bz G 108,50bz 105,90bz 173,60bz 173,50 B Ziehung. 103 00B 136,50bz

do. rz, 110/43 4 11/1. u. 1/7.

(N) Anb.Landr.-Briefe/4 [1/4.0.1/10.198,00&

Blsonbabin-Stammm- and Stazun-Prioritäts-AEticu is eingaklammerten Dividanêan bedeuten Suurinsca,)

Aschen- *iastrich. Altona-Kieler .. Bergisch - Märk. . Berlin-Anhalt , Berlin - Dresden . Berlin-Görlitz ..

1/1. u. 1/7. 1/5. n 1/11 J1,97,75bG 21 u. 27/8. September 1l/1.0a. 1/7. 1/2. 5.8.11. 43 1/3. 6.9.12,

E rückz. 1881

N D us war] S E] f [S L E d 1E jf j

1 D. == 4,25

Bonds (fand.

104,80bz B

5./8.98 ,200z2G 98,40bz G 98,70bz G 99,30 G 103,50bz B 101,10G

Ber!.-Hamburg. Beri.-Potsá.- Mag. Bart Boas abg

Br. -Schw.- Freib. Cöln-Mindeu ... Halle-Sor.- Guben Hannover-Altenb.

1/5,0.1/11.

103 80 B

102 756 100,75B 95,00 & 101,50bz 101,20bz 95,75bz 101,00bz G 95 75bz G 104,80 & 101,00bz G 101,00bz G 100,00bz G 95,50bz G 100,00G 101,00bz G 101.00bz G 101,00bz 98,00bz 106,00B 101,80B 98,90bz B 94,00bz 100,00 G 103,50bz & 101,00bz G 100,00bz 100,25bz 107,90 B 98,90bz 103 ,40bz 99,00bz G 102,90bz G 101,00bz G 100,00 & 100,00 G

95,0052 G

101,25bz G

98,25 G

102,50 B

97.70G

91,25 G

| 1/1. [18,30bz 4 | 1/1. [125,60bzG 4 | 1/1. [70,80bz 4 |1/1.a7.186,00»2 G 4 | 1/7. |17,75bzG 4 | 1/1. [10,90bz 4 | 1/1. 1172 00bz 4 | 1/1. [7460516 4 |1/1.27./105,00bre 99,10bz G 4 | 1/1. |87,25bz 4 | 1/1. [91,-0bz G 4 | 1/1. 19 60b: G 4 | 1/1. [10,25bz

FEaoola,-Oderb, Làwht.-B. (90/08.) Liitticb- Limburg Oest,.-Pranz, Bt. Oest. NordwrastE.

Beich.-Prd. (43g.) Epr.Buäolfsh,. gar.

o i

nt en

D Er P D M DO P

I alo

wr [2]

en

w

Buss .Staatab. gar. Sobweiz, Unionsb.

Südöst, (Lomb.) . Turnan-Prager . . Vorarlberger (gar. F arsch.-Ter, gàz,

O Lo

D

l law

Figenbahu-Pzioritäiz-Abtien Anchen-Mastrichter . ..

Borgisoh-Märk. I, Ser.

äo, I. Ser. v.Btaat 3}gar. Lit. B. do.

A

äo, TVII, Sor, do. VIIL Ser. do. IX, Ser.

do. Asoh.-Dfiaseld, I. Em,

Jo, Düss,-ElbfsIa.-Prior.

äa. Dortuuzni-Soest Z. Ser,

do. Xecardb. Fr.-W. ... de. Rukr.-C-R. GI.I. Ser,

60. L. Ser. Esrlin-Aabslter ,.... I, v, I, Em,

1E. 7 fo 1B Pn. f 7e Me Jr.

BarUin-GörLiazar Berlin-Tainbarg I. En,

ga Tut. à.o.B. Lb C:

Berliz - Bfattinsx L En.

jo, I, Ens, gar. 8 | do, IY, Fa, v. Bf. gax.

do. Vi Bm, S3/, gar. Braunachweigische î

4 1/1. 114,50bz G 4 | 1/1. 1102,00bz B 4 |1/Lu 7.|—,— 14 Ll/Lu 7.|—,— i L 124756 z 3{|1/Ln T.labg.116,75bz 3E! 1/1. [111,50bz #34/1/1n7.|abg.112 50bz i& | 1/1. |23.25bz 2/4 | 1/1. 191.90bz 75€ | 1/1. [101,00bz [4 [1/4 u10t91,50bz G 4 | 1/1. |8,25bz 47/43/1/11.7./100.70bz B 1/4 | 1/1. |120,90bzG 4 4 | 1/1. 189,75bzG 4t43| 1/1, 199 50bz 0 4 | 1/1. 116,60G 5 [4 [1/1 0.7.179,90bz 7 4 | 1/i. /03,50bz 3#/3F| 1/1. |78.80vz 2}/41/1/1 n.7.138,50bz 4 | 1/1. |22.90bz J il, 38.00bz G 5 | 1/1. 127,00bz c. | 1/1. 120.60bz fr.| 1/1. 128 00G 0 15 | 1/1. |28,50bz 5 | 1/1, |25.40bz Î5 | 1/1. 167,75bzB 4134| 1/1, |67.10bz 5 | 1/1. 194.8007 G 5 | 1/1. |7,00bzB 219 1/1. |132,00bz G 19 1 1/4. 123,25G 5 | 1/1. [80 50b2 G 4/5 | 1/1. [105,75bz 4 | 1/1. R S 15 | 1/1. /65,00bz G |5 |1/1n.7.117,40G 1215 | 1/1. i101,00B 5 | 1/1. |—,— 1/410} —,— l 1/4, 116.256 l! L/X, 2/006 8 | LT. [49,75bzG E Lia712256 s 4 1/1n.7.1118,25bz 0 4 | 1/1. 114,25b: ex. S ä 1/1 Ec S ace 5 1/10.7,/68,30bz G 4 | 1/1. [15,50etw.bzG 4 1/1. 73/32 20bz 4 | 1/1. |5,30bz 5 1/1 6.7.158,00bz 5 [1/1 0.7,149,60etw,bz G 5 1/1n0.7./85,75bz 6) s |1/11.7./46.00B inkl. Q 5 |1/1u.7.13580bz S & 1/1 L ILC Gz: ti 4 | 1/1. 116.00B ® 2/5 d 1/2 T —— 5 [1/in,7.1177,09bz B 5 [1/10.7./41,50G 41/1 0.7, 41.90bz 5 [1/1 n.7,/45,00bz 4 | 1/1. |12.40bz G 9s |5 |1/1u.7,/108,50bz 4 | 1/1. |6,40vz 4 | 1/1. |15,75B 4 1/5 u11|—,— 4 | 1/1. |31,00bzG excl. b 1/1n.7.|—,— Div, 5-1/4 u10|—,— & | 1/1. [161,80bz B COlgationeR, 1/i. u. 1/7. 90.50B KLf, 1/1. a. /7.¡—,— 1/3, u, 1/7.197,25bz G Kk1.f. 1/1. u. 2/7./100,00 G 1/1. u, 1/7.,99,50G 1/1. n. 1/7.84.75bz G 1/i. u. 1/7./84,75bz G 1/1. n. 1/7.177 50bz l/i. u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7.198 75bz 1/1. n. 1/7.198,50bz G 1/1. n, 1/7.1103,00bz B 1/1. u, 1/7./98 10bz 103,20bz 11 u. 1/7. —,— 11. n, 1/7. —,— 1/1. u. 1/7.|—,— il. u. 147 .—,— & 1, 8 1/7, E M: 1/1. z. 1/7190. 90G ¿11/1, 2. 1/7197,50G 1/1. u, 1/7/103,00G K. f. 1/1, u, 1/7.[—,— 1/1. u. 1/7. |—,— L. u. 1/7.197,25G 1/1, u, 1/7.199,20B 1/1. u, 1/7.1100,00 B T 1/1, 0. 1/7.199,600G K]. f, 98 00bz 1/5, u, 3/7./100 00bz B a u, 1/7.182 75B 1/4. u.i/i0. E Li. u. 1/7.\—,— 1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7.1103,70G Kl, f, Li. u. 1/7.196,00 G 1/i. u. 1/7.191,75B 1/1, u, 1/7.198,00bz B 1/1. u. 1/7.) —,— 1/1. u, 1/7 96,30bz 1/2, n. 1/7.199,80bz [1/4;0.4/10.193,25 4 |1/4,0.1/10.193,25G 3/1, 9. 1/7./102,00 6 Kl, f, 4 1/4,0.1/10.|—,— 4 1/4.0.1/10./93.25B KlL f, 1/4.0.1/10./99,25 B 1/1. u, 1/7.¡—,—

1877.

Bres! -Bchrr.-Freib.L do. it, E do, Îe

J

da.

2 1)

ade L (i0,

ás,

¿I

09, do.

do

Balle-8.-G.y.ßt. Hannerv.-

o,

do,

Magdeburg -Wit ¿

C, Msgdsb.-Leip

Münst.-Ensch., v. St. gr r./44/1/1. Niederschi.-Mörk, I. Ser. 4 1/1.

de, I. Ser. à E24 Tulr. 4 1/1. N.-M., Oblig. I. u. IÎT. Ser. 4 (1/1. i ILI, Ser.4 Nordhausen-Ezrfurt I. Oberschlosischs Lit.

do.

t.D./4}11/1. u. 1/7.

s, do. äa. Cö!n-Crefalder.. .. Cöln -Kinèener I. Em./4i 1/1. n. 1/7. E Bais 11/1. u. 1/7. I. Em.4 1/L n. 1/7. LII, Em./4 |1/4.0.1/10. 43/1/4.0.1/10. 34 gar. TV, Em.!/4 |1/4.0.1/10, V.Eam./4 1/1. 0.1/7. VL. Pm. 4 /1/4.2.1/10. t.gar.conv. 45/1/4.0.1/10. ¿e Litt. C, , .471/4.0.1/10, enbek, L Em.431/L z. 1/7. IT, Ern. 4121/1. v. 1/7. do, IIL. gar. Mgà,-Hbet.'43 1/1. a. 1/7. Märkiscb-Poscener ... . | / Magüeh.-Halberstädter .451/ von 1865/41 yon 1873/4311 tenberge 3 |

p pr pm þrá þÞ bed peÂ

oa a8 —— Pk

J] 4

pt

preá Divans,

p

z.Pr Tit. 4,144 1/.1 Lit, is.14 [1/1

S OP

zar. 35 Lit,

Mi Q iti Nob tei V P M D H

N

Em. y. 1869 do. v, 1873/4 do, v, 187447 ‘Brieg -Neisse} 43 (Cesel -Oderb.)'4

. Niederschl, Zwgb.' (Stargard-Posen) 4 II, Em.'43 j ITI, Em.'43 Ostpreuss, Südbahn. .. do. Lit. B.'5 do. Lit, C./5 Rechte Oderaufer | Rheinische

PFEAPPR.A

do. II. Em, v. St. gar.'33 do, III, Em. v. 58 u. 60/4} v. 62 u. 64/44 v, 1865. .43/1/4.0.1/10. do. 1869, 71 v. 73/5 [1/4.0.1/10. ¿ v. 1874 . .|5 |[1/4.u.1/10, Rhein-Nahev.S, gr. LEm. 4311/1. u. gar, Il, Ere. 4711/1. u, Schleswig-Holsteiner ,.. Thüringer i. Serie ...

191,75bz 1100,10bz G 498,00 B

103,50G 92,60 G 90.50 99 40bz 92 70G 91,00 B 98.00bz 98,09bz

93 75G 91,50bz G

1102,00 B 199,25 G 4197,75 B .198,00bz

74,25b: G

{7.198,75 G 7.1100,005z 485 90 B

.197,00bz2 /7.195,50bz 7 196,00bz 194,70 B

5

785,006 192,75bz G K1.f, 1100406

‘1101 00bz B 102,70bz B

190,75 B 199,00bz G k1.f.

,

4102,90bz KkL.f.

L Tis .191,75bz G

,

.4102,00bz B .1102,00bz B 1102 00bz B 1100,50 6 41% O

102,70bz 103 00 B

/7.1101,50bz 4101,50bz .199 40b G& 7.197,50 G

1100 80 & 197,90 G

.{100,50bz k 100 50B Kk

i / ., .|44/1/4.0.1/10.

Chemnitz-Komotaru . Lübeck-Büchen garant.

do. de, A0, Werrabshn I. Em.

Dux-Bodenbach äa. Dux-Prag do.

Vorarlherger Leraberg-Üzernowitz gar.|5 áo, do, do. | Mähr.-Schlos. Centralb. . áo, i Oest.-Frz. Stsb., alte gar, |3

¿o. Ergönzungsu2tz gar. 3 Y ¿ l Osaterrx.-Frauz BStantsb. 5 |

Oeuterr, Norâwestb,, gar.!'5 äo. Lit. B. (Elbethal)5 1/ Kronprinz-Budolf-B. gar.|5 6Ber gar.|3 Krpr.Bud,-B. 1872er gar.

do.

IL. Emission . Elisabeth-Westbahn 73 Fünfkirchen - Barcs gar. GaL Carl-Luäwigsb. gar. de, gar. IT. Em. do, gar. ITI. Era. de, gar. IV. Em. G3mSörer Eisenb., - Pfdbr, E bahn I. u.IT. Ser. 2, Kaiser - Ferd. - Norábahn Kasohau - Oderberg gar. Livorno . 3

C O N G N G N E p p E EN

Ostrau-Friedlauderx ... Pilsen-FPrios8ui j Baab-Graz (Präm,-Anl.) Schweiz Centr.u.N.-0.-B. Theaissbahn

15/4. u, 10.) 1/4.0.1/10.'/80,75G 1/5.4,1/11.'64,50G 11/3. u. 1/9!

1/1. u. 1/7. L R 1/3. u. 1/9, 1/5,a.1/11. 1/5.0.1/11, 1/5.u.1/11,

UBg.-Gal, Verb.-B. gar.!5 Ung. Nordostbahn gar./5 Osthahu |

gar. I, Em. '5 1/3. n. 1/9.

1/5.u.1/11.!

fr./1/1. 0. 1/7.1104,50G 1441/1. n. 1/7./101.80G Mainz-Ludwigehafeugar.5 1/1. u. 1/7.1193,25 G? 5 11/3. u. 1/2./103,70bz Œ 5 1/3. u. 1/9./103.50 G 4411/4.0.1/10.|—,—

A HL/L. u. 1/7.|—,—

Albrzechtsßöahn (gar) . .15 |1/5.0.1/11. 55,30G 1/1 n. 1/7. 38,00bzG [1/4.0.1/10. 26 .70bz (20,006

1/4.0.1/10,/62/806

1/4,u.1/10. 1/1. u. 1/7.

64,00bz &

2 90bz G 80 20bz B 78,10 & 75,80 G 71.80bz &

46,75B 46,75B 88,10 & 54 60bz 208,00 G

,

67 '60bz B

51,10G& 50,75 G 48,75bz 57,90bz G 57,00 B 61 00G 58,25 G 51,80bz G 146,75G 11,30 G 319,50bz 297 00bz /9,1292.10bz G 93 60 B 93 60B 71,50bz G 54,90 G 62 30bz2 G

58 19¿twbz B 56,90bz B

101,09bz B 101.25 6 gr.f.

L0G gr.f

99,40bz B .199,40bz2 B 99 40bz B

D%401'8

100,25 G K].