1877 / 154 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: 6 6 Cöln. 2. Zuli, (W. T. B) London, 2. Juli. (W. T. B.j : 193. Schmalz (Marke Wilcox) 9è. Speck (short clear} 73} C. Deutsch c Reichs -Anzeiger Tendenz; Ruhig.

Getreidemarkt. Weizen fester, h‘esiger lot 95,50, fremder An der Küste angeboten 23 Weizenladaongen. Getreidefracht 43, loco 23,59, per Juli 23,25, pr. November B, Roggen loco T 2. A C, E E. L L 18.50, pr. Juli 14,70, pr. November 15,59. Hafzr loco 16,00. pr. etreidemarkt (Schlussbericht). Weizen stetig, angeKoTmmen®e y S Juli 15.05. Pr. Vobeaas 15,45. Rü! öl loco 36,00, pr. Oktober 34,90. L sehr rehig. Andere Getreidearten rah’g. Wetter: Bayerisohe Hypotheken und Weohsel-Ban! Bilaús vam und Hamburg, 2. Juli. E DI Schön. : hsel-BanE. 7etreiaemarzkt. Ben loce unverä :dert, auf Termine matt. Liverpoeseil, 2. Juli, (W. T. B) L fapovior 1NT; s. R E Me, S a. Monats-Uebersicht Roggen RaD unverändert, auf Taemide E. Moiun „B M Baumwelle. (Sehlnssbericht.) Umsatz 10,000 B., davou für | yom 30. Juni; s. uzter Ins. der Nr. 152. L August 230 Br., 229 Gd, pr. September-Oktober pr. 1 c | Spekulation und Export 2000 B. - Volle Preise. gwei z T t 22523 Br.. 2247 G4. BoggeEÆ Jnli - Augast 146 Br. 145 Gd M Gtasgew, 2. Juli. (W. T. B.) Slsandargioedo Lanianams erde a: Eut ries A o , s pr. September - Oktober pr. 1008 Kils 150 Br, 149 Gà. Hsfer Rohecisen, Mixed znabres warrants 54 sh. 1 d, Woohen-Uebersioht einer Dentschen Zetielbank vom 30. Juni fest. (erste fest. EEb&) unverändert, loo 69, pr. Oztuber px ZO Bradsord, 2. Jali. (W. T. B.) cr.; s. unter Ins. der Nr. 152. 2 Ela e Birnen: fext p, Tell db, de Ang Sepr Ir | Worte nd Wollen Aaron, Mole Eh Fre ULET | ovgEtOnne äs Treten Walzrennoer Amortini | . 421 Rafee bebanptet, Umsatz 2500 Sack. Petroleum matt, M mean J Tuli Tz E R ARE E Obligationen des Kreisos Weissenses. Amortisationsverloo- Standard white lecs 11,20 Br., 11,00 Gd, pr. Änrgust-Dezermbe7 Iean arbk h Weizen rubig, pr. Juli 31,75, SUDE «G nber s Lee S Anusgelooste Stüeke; s. unter Ins i 11,75 Gd. Wetter: Wolk g. pr. Angast 31,50, pr. September-Oktober 30,75, pr. September- | Jer Nr. 152 gea 4 Le s E E E S e é 5 3 i: Pest, ?. Juli. (N. T. B.) E e Dezember 31,00. Mehl rubig, pr. Juli 66,25, pr. Ángust 67.00, Hypothekenbank in Hamburg. Ausgeloosse 59% Hypotheken- ; Das Abonnement beträgt 4 A 50 S | Alle Post- Auftalten nehmen Seftellung an; R eg RIENE Mann pr R T e aa | pr. BSeptember- Oktober 67,09, pr. September - Dezember 67,75. | briefe; s. unter Ins. der Nr. 152 . : : für das Vierteljahr. j | für Berliu außer den Post-Anstalten auch die Expe- afer loco 6,09 Gd, 9,99 ©T. - E Bs V, T.» | RB6b51 fest, pr. Juli 91,50, pr. 2.25 . September-De- 2 Las G R E Z f j | G é C pre pr. Angust-Bepumber 6,65 GA. 870 Br | Eva bare: pr. Juli 1Le0, pr: dannt N 0e: Ltr Be: | , verei Balalermazl, Atazilieats 0UWN was3 [leeres fe des Uanas éiier Brig 20 a h _dltlon: N. Wilhelmstr. Mr S gy annen, 2 eckt ) V auf Teraine un | zember 57,25. e G T "Obligationen Tes: Üeitres Oels, * Amortisations-Verloosung 3 B T Sa E L fCEE ap E etreidemark SchiussbericH., 2 rmine UD- ; 1 ck Nr. 15: : ° i , ¿ von E Se E : p gg de wir M Ie | Fu E S i Ne. ‘40/13 pr. Juli pr. 109 Kilegr. - E Tor Eblieaiaden. Ausgelooste Stücke’; s. unter Ne 1594. Berlin, Mittwoch, den 4. Juli Abends. 1877. g , D D D t : , ® D inie A o ba i -95 7 7/9 . y « . —_ - ps ZC 40, E R E “r P “eet Sehöa. O e E e o ewe E Jali 78.75. A Setchoetè Kreis-Obligationen, Anusgelooste Stücke; S, unter S S G I I S I I R STERE UEER —— 9 . . * . - 4 r 4 77M kg 7 F N 52. _— e , o ° , -, j G è D 5 E ck Getreidemarkt (Schlussbericht). Weizen behauptet. Roggen | PF- Augu t 77,50, pr. Oktober Jannuar 70,50. Ins. Me Ae 152 Ï v x E i : Se. Majestät der König haben Aller nädigst geruh:: Das 31. Stü des Reichs-Geseßblatts, welches heute aus- | _ In der Génsb’armerie. 2. InnU v. Fransecky, fest, Hafer ruhig. Gerste —. : i New-York, 2. Juli. (W. T. B) c N unter T BEEE E H E dem Stadt-Schulinspektor und Direktor der höheren | gegeben wird, enthält unter | Haupim. von der Land-Gensv'armerie, der 11. Gensd'armerie-Brig. Potroleummarkt. (Schlnszbericht.) RBaffinirtes, Type weiss Waarenbericht. Baumwolle in New-York 124, do. iu New- A S Töchtershule zu Memel, Dr. Heinxici, dem Steuer-Ein- Nr. 1205, die Verordnung, betreffend die Tagegelder und Uberwiejen. t A S loco 271 bez. u. Br., pr Juli 27 bez. u Br., pr. August 27} Br., | Orleans 115 Petroleum in New-York 13, do, in Philadelphia 125. Anuazahlncen. è , s d G U lizei-Sekretä Fuhrkosten von Beamten der Reichs-Post- und Telegraphen- Abschiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. 23.Jun1. pr, Sepcember 28 bez., 284 Br., per September-Dezember 981 bez., |. Mehl 7 D. 05 C. et Frükjakrewoinen 1 D, ¿s O E ne Z ¿Vuriias Viquer Macabakn, Ueber Anuszahlurg der Diyvi- er t rage Rot Fen Ad O S erosttüung Vom 99. Zuni 1877 E TeLegrap Guhl, Major und Commdr. des Pion. Bats. Nr. 11, als Oberft- 99 Br. Weichend. mixed) 57 C. Zucker (Fair revening t uscovados? 9. 0e (£10- ende s. unter Ins. der Nr. 152. » C / i Pes Dr 2 E Lieut - mit Pens. und seiner bisher. Uniform der Abschied bewilligt. i C —————————— E E: r Klasse; dem Kommerzien-Rath und Stadtverordneten-Vorsteher Berlin, den 4. Juli 1877. i v. E E Oberst, bisher Flügel-Adjut. Sr. Körielichen Hoheit E Ea TEL brauen: dunkelblond, Kinn : oval, Nase: proportio® gedruckten allgemeinen Bedingungen gegen Erftat- liegen in unserm hiesigen Centralbureau zur Ein- Stürcke zu Erfurt und dem Schullehrer Flach zu Hatters- Kaiserliches Post-Zeitungsamt. des Großherzogs von Heffen und bei Rhein, in Genehmigung seines nirt, Mund: gewöhnli, Gesihtsbildung: länglich, | tung der Kopialien und Drudkosten zu ertheilen. | sihtnahme aus. Abdrücke des letzteren sind gegen heim im Mainkreise den Königlichen Kronen-Orden vierter Abschied8gesuhes_ mit Pension und seiner bisherigen Uniform, Wallner-Theater. Mittwob: Zum 7, M.: | Gesictsfarbe: blaß, Gestalt: s{lanf, Sprache: Pachtliebhaber, welhe die Domaine und die dazu | Kostenersaß von dem Rechnungs-Rath Elkemann lasse; sowie dem Schullehrer Hinze zu Neu-Rehfeld im v. Shmidt, Oberst a. D. zuletzt Bez. Commdr. des 2. Bats. = ; : ; v. Moser. | deuts gehörigen Grundstücke in Augenschein zu nehmen hierselbst zu beziehen; jedoch wird deren Abgabe Kreise Crossen das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen Königreich Preußen. Landw. Regts. Nr. 23, mit feiner Pens. und der Uniform des Gren. P. Es M 3 p va L An [ L wünschen, wollen sich an den Domainenpäwter nur an Unternehmer erfolgen, welce ihre Qualifi- “g : / : : Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruß:: Laie. K e E S L LLEES L EDaTELES: R erp fas 5 ; n Amts ih in Sabs enden. fation bei uns ew b i. g 2 "A tfe: E * erst-Lt. a. D., zuletzt Maj L Train-Bats. Nr. 3 S@&wank in 3 Aften voa Scbeler. S Subhaftationen, Uufgebote, WBor- Pin E Ulri T iet! ui T E De IRIESN ti e aas bewährt oder dur Se. Majestät d Köni b All ädi st t: den Landschafts-Direktor Eduard Dittri auf Cziens- E e Cngin iee Se S s Be I A Ee Donnerstag : Der Wahrheit einc Gasse. Hector. ladungen u. dergl. erc urg, den 29. Zuni dd. à Uto, J teste na gewie]en Haven. L e. ajefi a er Kon1g ha en ergnadIg geruh : | fowis, im K fe Cosel, in d Ad [s dA4 Geben: | ) 1 Zu Ren E t D » Megts, Ar. 2, ania ; n lid R Offerten sind versiegelt unter der Aufschrift d nahbenannten Per}onen die Erlaubniß zur An- owiß, im Kretje Sojet, n den eistand zu €erYeven ; | der ihm bei seiner Verabschied. bewilligten Unif. des Train-Bats. C Be B R [5895] N di Verkauf Königliche Regiernng, Abtheilung VI. Offerte auf Erd- A ; 1 ; E E den seitherigen Stadtsyndikus Al brecht zu Hannover | Nr. 3 ertheilt. sf Aoihwen 19 E dt S R unter Abtheilung üx Es Steuern, Domainen acbeiten 2e zur erstellung der M. Glad- S ilen Und pri ad E ENDIIONEIE ACDES- T zum Ober-Verwaltungsgerichts-Rath; und : Im Beurlaubtenstande. 28. Juni. Maecker, Sec. Lt. . . Lr: Mitt- Das in der Posener Borsta Dk. arti! nter un orsten. j . q è ck | Ref. 8 Feld-Art. g. T99, ¿t Bouf AbsHied Friedrich-V iikelhast. Theater, titt N: 1 belegene dem Arzt Dr. Joseph v. Koszutsfki G&Drf bac Roermonder Eisenbahn A: id ita L a E den praktischen Arzt x. Dr. Theo dor Sendler zu uon Her Res. des Feld-Art. Regts. Nr mit Pens. der Abscie E aceiiug: Geis gehörige Grundstü, welhes zur Gebäudesteuer n! S L u Ie azetsimma v selben stait: s S N M Mae. | O A rovitsz Sadse th und Mitglied des Medizinal- | X L mte der Militär-Verwaltung. Dur Verfügung Denneritag: Cagliostro. | einem Nußzur ) 7,800 v : ist, | (548 L FEDE, - DReRSTOITNU : Dea Ee. E è K “E Kollegiums der Provinz Sachsen zu ernennen ; sowie ra t thun Be J ette AbGialir. vem S L T buis Zoangsvollstrectung im E S Bekanntmachung. Inge n e in fgc Bui dem Geheimen Medizinal-Rath und Professor Dr. Haeser dem Kreisphysikus Dr. KlEoth zu Steinau a/O. den | des Kriegs-Ministers. Su E e Ukeeweil,: zue Intendantur Krolls Theater. Mittwo: Der Trouba- | ‘der nothwendigen Subhastation _Das ‘im Kreise Teltow belegene, dem Grafen von T 10 R E Saiéece Hauptkasse r an der Universität in Breslau ; Charakter als Sanitäts-Rath zu verleihen. Be IT. Aci-Romws, “um Intend. Sekretär 21 dour. Oper ia 4 Akten von Verdi. Leonore: Frl. am Dienstag, den 6. November 1877, Schwerin gehörige E : # C ibovfelb, deu 21, Innk 15774 des Kaiserli russishen St. Stanislaus-Ordens A E 0E Bie, i : 1. Feinee-Gorps, n e Dur Verfügung des General- v. Renée, Azucena: Frl. Bonsemps Lmnation: | im neuen Gerictsgebêude, 10 uhr immer | Mittergut Wendisch-Wilmersdor], Königliche Eisenbahn-Direktion, dritter Klasse: Ministerium dor get Ktn, Tulerriht8- und | Audileurs der Armee N Fun Sider Eigensbatt nah Posen ¿rebe, Manrico: Or. Srija. Sroße S umina lon. tr ; n er gebaude, Q aße, 3 Z :ck A ¿E O om Seneral-Direftor der ischen Vie -Versi erungs: - . | Glogau, vom É: August d. F. ab in g eier igens aft nach Posen Vor und na der Vorstellung: Großes Konzerl. Nr. 61, versteigert werden. __ E L Slide N E arie MeAue T O aue zu O ale titen preußischen A E en erungE Der praktische Arzt 2c. Dr. Adelt zu Bunzlau is zum | verseßt. 30. Juni. Fischer, Garn. Auditeur in Cüstrin, vom Anfang 5, der Temes S en cttranitiriina S den rigtiches Kreis erit Weiden enthält, foll auf 18 Jahre von Jo- [56307] Neuban der Moselbahn des Komtbürkrani es erster Klasse des Königl ih Kreis-Wundarzt des Kreises Bunzlau ernannt worden. | 1. August d. I. ab in gleicher Eigenschaft nah Glogau verseßt. Donneritag: artya. E 9 ation. omtgliMes ¿gertMI. s ies 2 y : - p P e g 5 "e “ofes Ronze | - Der Subhastations-Richte nis 1 s 1896 a -| Die Aus ng d - x. Arbeit r G Ce : Le : 4E ; : S Königlih Bayerishe Armee. . Großes Konzer!. Def SUU a e ron ase, e mio D A E Herstellung sprung Der M S Unis, _sächsischen Albrecht s-Ordens: z Ministerium für die landwirthschaftlihen AbsGiedabewilligungen. m aktiven Heere. 19. Itersdorf - Theat [5905] : Hierzu habe i O Of b führungen im Bereiche der I. Bau-Abtheilung, und e E Standen en be: Theodor zu Solms- s En L Sn Chur ee R, Sec. Lt. L d. Jof. Au gur Jou bis Woltersdorf - Theater. Mittwoech: Zum | “Fn Bezug auf das Preclam vom 7. Mai d. I auf 2 t zwar: = , Der bisherige Gestüt-Thierarzt Kümme bei dem | Abschied entlassen. Kuter, Sec. Li. des 9. In}. e Ep F S A: n Bezug a as pr s . 5 f den ch4V. ober ; ) Ut : : : : e, : é c J la sit Leib-J 4. Male: Der wahre Jacob. _Swank in 4 beireffend den öffentlih meisibictenden Verkauf Normitt U 1 , in Loos III. voi i & | 2 S +00 mw. des Verdienstkreuzes in Gold des Großherzoglich | Hauptgestüt Beberbedck, ist zum Gestüt:Jnspektor ernannt worden. l wee E A L E E L E H e-n. Bildern, nad einem r a! Pose in 2 | Stens hieselbst in vim execationis al Epfändeten E iet, ‘Lirsiiigs | fes Li vos C 94 + 00 bis 108 + 60 m Gan Da YG Ten MANE I EUA Bar O Chefs im Kriegs-Minifterium, der nachgesuchte Abschied mit Pension ierauf: Der Arzt wider Willen. Poye in 2 | Struß hieselbst in vim executionis abgepfändeten | in meinem Büreau hierse Wilhelms- 2 : f E ; Í rone: E E ES 5 Le E ' 7 7 | Áften nab Molière. (Ermäßigte Kafsenpreise. Par- | Fabrikgebäudes Nr. 69 c. p. wird hiermit be- | play 20, anberaumt. _ : ¿n Loos VIlI E N Gua. Dee l Co dem Dombaumeister und Bezirks-Baumeister für den : Abgereist : Se. Cxcellenz der Erste Präsident des Kammer- RRRE Beurlaubtenstande. 18. Juni. Geßner, Sec. Lt. quet 1,5 Logen 2—4,00). _ . | fannt gemacht, daß die darin befindlihen zum Fa- | Das Minimum des jährlicen Pachtzinses ift auf y N * ¿dk 470: Gbut. Mauerwek As G Bezirk Lothringen, P. Tornow zu Meß; gerihts, Wirkliche Geheime Rath Dr. von Strampff, nah des À Fuß-Art. Regts. verabschiedet. r Donnerstag: Dieselbe Vorftellung brifbetriebe gehörigen, guterhaltenen und werth- | 8000 M festgeseßt, und ist zur Uebernahme der | ;, Locs IX Stat 184 “€0 bis 908 440 m : i : Z ; : der Slhweiz; i x s In Vorbereitung: Leichtfüße. Vosse mit Gesang | vollen Maschinen mit dem Fabrikgebäude zusam- | Pachtung ein diéponibles Vermögen von 75,900 M A E 900 Gb M dia : des Großfreuzes des Herzogli anhaltischen Haus- er Unter - Staatssekretär in Ministerium der geistlichen, in s Bildern von E. Karl. Musik von Otto | men verkauft werden follen. E d erforderlich. icn i is Qous-A1 S Stat. 225 L 40 Fia 254 i 40 1 s Ober Präsid A Le edri Seh L Unterrichts- und Medizinal - Angelegenheiten, Sydow, nah s S Fürstenberg i./Meckl., den 30. Juni 1877. Die Verpahtungs-Bedingungen können in mei- Tol Cem : E em Ober-Präsidenten der Provinz Sachsen, Staats- |- Bad Gastein ; é Y E E Groftherzogli®es Ae | Wu ues Rg E erte, g n pl soll im Wege der ollie Submission vergeben Minister Freiherrn von Patow; j der Direttor in demselben Ministerium, Wirkliche Geheime Nichtamtliches. - e x Li A 9. r s Bun ) 4 ? é l ÿ a N at S EE E z c I 2 L s Cs E C S É 3 V e » National-Theater. Mittwob: Gefammt- S K ie, ertbeilt. derjelben gegen Gritatung der var 0A Ds van sind mit entspreender der Nitter-Jnsignien zweiter Klasse desselben «avi Ode Dr. Foerster, nah Johannisbad in Deutsches Neich. gastipiel d. K. K. Hofschauspieler vom Hofburg- ias E A S Gebote werden auch vor dem Termine ange- UTIILLIE DETIENEN zum : Pen Böhmen. : L E uts L O theater in Wien. Emilia Galotti. Prinz: Hr. F We O E, Pan nomen. i Une den E Zuli l Bouet. S E dem Sanitäts-Rath Dr. Mayländer zu Berlin ; K On, s Dex as “im bf SLSIENA Mee Hartmann, Marinelli; Hr. Lewinsky, Odoardo: Hr. zimmermanns Carl Werner, Henriette, Ke). | Die Besichtigung des Gats ist nach vorgängiger versiegelt und porlosreï an den unerze n ; 8 ; Fe ; aiser und König gedenken Sich am nachsten Sonniag, Den Sallerstcin, Emilia: Frl. Wefssely Hein, hierselbst, hat vorgetragen , daß sie sih vor | Meldung bei dem Stloßgärtner Hempel G Iil- theilungébaumeister einzureichen, in dessen Bureau, des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich : L 8. d. Mts., Nachmittags, nach beendigter Kur, nach Coblen P r nerítag: Gesammigaftspiel. Kabale und | 12 Jahren mit ihrem Ehemanne, welcher aus Baut- edbart Vei a ladtelke acitattel, nd wirb von { Sbloßstraße 31 hierselbst, die Eröffnung derselben sahsen-ernestinishen Haus-Ordens: Personalveränderungen. zu Zhrer Majestät der Kaiserin-Königin und von da, E gilnmer ag: gaitpiel s wis bei Ier gea S A Sn erhe es Lctalen F ibeitent, aus E Eifenbahn-Stationen ¿ur bezeichneten Stunde erfolgen wird. L D dem preußischen Unterthanen, Lheater-Direktor Adolf Königlich Preußishe Armee. einem Besuche bei dem Großherzoge von Hessen in Darmstadt, Un E E or Lee sei LéSielbé S Früblinge Ludwigsfelde oder Trebbin gestellt. ine E Tanolleee zuin vel Roesicke zu Bremen; Ernennungen, Beförderungen und Verscgungen. | am Mittwoch (11.) nach der Jusel Viainau zu begeben, um ¡UNO GLL Lt . A Y el L i ¡ - e L Ct PNP )NTNE LLEGEI ; gL U U ; : E 2 T 2 ; a E G in3fi F : Roll) Sor rant s ; Q: er: Thalia-Theater. SDorthecnftraße 19./20 | 1867 weggegangen, habe angebli etwa 6 Wochen | S Rechtsanwalt e eid sind, mit Ausnahme der Pläne, zum Preise der Herzogli sahsen-coburg- gothaishen Ver- | Im allen De lo-Art, Regts. r, 24, unter insti, Oberst | mehrere Tage im Kreise der Großherzogli Fe Majestät Mittwo{: Ermäßigte Preise. Konzert im Stadt- in Kiel gearbeitet und seitdem fei ihr sein _Aufent- (r Rechtsanwalt und Notar. von 2 Mark für jedes Loos von dort zu beziehen. dien sst-M edaille für Kunst und Wissenschaft, am | ite desselben, mit der Führung der L Keld-Art. Brig. beauftragt. Baden Ungen. E Zuli E Ley tan C MODE rarf. Neu eiastudirt: Der Vicomte von Hal S S Sie hat nrn 26. Mai Wolff. Coblenz, den 22. Juni 1877. i grünsilbernen Bande zu tragen: z v. Gilfa, Oberst-Lt. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 14 und über Men E Sa uro agg n T Kur na Létorièrs. Z. 9. M.: Opernsterne, a8 ed erla Ie Ed r C —————— Der ANSIN A ms Non 934/6 dem Privatmann Dr. Juris Adolf Jonas zu Frank- | Direktor der Art. Schießs{ule, zum Commdr. des Feld-Art. Regts. Gastein und in der zweiten Woche des Dronats F ugust vor- Lonnersag: Er muß aufs Laud. ah Dans ei tona M | (00) MINCÉREEAA e ems g Ne 24 oe Rheinbaben, Maor vam Ari, Regi Me aue | e e S bheit ver Erb E E S e i E E T E E R E etanntmaung. Firstli aide Stellung à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 5 und Verleihung des S G e Erbpri B an ¿ _ lden \culdigen Theil zu erklären. Der Hauézimmer- at e E E des Fürstlih schwarzburgischen Ehrenkreuzes g, * : qu Se. Hoheit der rbprinz Bernhard zu Belle-Alliance-Theater. Miitwc{: Gr. ann CP Werner iei beiifctat hiermit Leun, ui M_S Henn de S Tie Muterialién Berschiedene Bekanntmachungett. 2 zweiter Klas}e: / ge Cs E Gm. um Q der Hus DEEBE Sachsen-Meinin Zen-Sildbutrahanusen; Herzog zu Volksfest. Im prachtvollen Sommergarten: Großes am S. März 1878, Mittags 12 Uhr, an hiesiger | zum Bau der brei Krankenblocks des neuen Garnison- | Die Kreisthierarztstelle des Kreises Cammin dem Landrath von Koseriß zu Wittenberg; sowie C N N Meflerw 6 B ibori Oberst, bisher | Sa®fen, hat si nach Marienbad begeben. onzert, auêégeführt von 2 Kapellen. Brillante | Gerichlêlitele, in un]eren Sitzungszimmer tr. Qa iferbc tat THC Us M s P Tieienigen “Tbiterärt L E 6 1. 9. S U 1 ck-DETiL, C Sssumination und bengalishe Beleuhtung. Jm zur Beantwortung der Klage und mündlichen Ver- Lazar an Lx L Se ays E eh l gr A n elbe Mh L R des von dem Präsidenten der Vereinigten Staaten persönl. Adjut. Sr. Großherzoglichen Hoheit des Prinzen Ludwig E ee A RR E R C hai Ta Le L E anschlagt zu 9255 H, soll im Wege der unve]chranle | we he sih um dieje Stelie, welche 1aHr ih mi von Venezuela verliehenen Ordens der Büste | von Hessen und bei Rhein, zum ersten Flügel-Adjut. Sr. Königlichen - : E i E L S LUIe BEN ets Swauspiel FUTEns der Sache zu erseinen, widrigenfalls nat | ten Submission vergeben werden, wozu cin Termin | 4 etatsmäßigem Gehalte dotirt ift, bewerben wollen, ô B idats: Hoheit des Großherzogs von Hessen und bei Rhein, ernannt. Fn Portugal ind „durch ein Königliches Dekret vom R S E Ra BOTE Dire Pfeiler, Ableistung des Diligenzeides von Seiten der Klägerin auf Mittwoch, deu 11. Juli cr., werden aufgefordert, ihre Approbationen und sonsti- S 4 E i v. Hagenow, Rittm. und Escadr. Chef im Hus. Regt. Nr. 14, 14. v. Mts., welhes in Nr. 133 des Lissaboner „Diario Do Auënahmêmeise für heute: Halbe Kafsenpreise. | gegen ihn in contumaciam erkannt werden wird, was Vormittags 10 U én. Nt 8besond Fähiakeitsz z dem Hoflieferanten Sr. Kaiserlihen und Königlichen | Fie : ; ; u Funi d. F. zum Abdruck gelangt ist Entrée incl. Theater 30 S u. f. w Necbt:n8s. Alle f den Beklagter henden | : A ormittags Uhr, _ gen Atteste, insbesondere ihre Fähtgkeitszeugn}e zur Hoheit des K N Buchbind d Buchhändler Ern ein Patent seiner Charge verliehen. 26. Juni. v. Wichmann, Governo“ vom 16. Zuni d. „5. zum rudck gelangt 1st, nähere D ounerita U Sade Papa's Liebschaft Verfü T D A O e C pu dn ergehenden | im diesseitigen Geschäftslokal, Hinter Roßgarten Nr. Verwaltung einer _Kreisthierarztstelle nebst kurz- oyeit De TONPERES, M inder und Buchhändler Ern st Gen. Major und Commdr. der 25. Kav. Brig. mit der Führung der | Bestimmungen über die Aufrechterhaltung der Neutralität Donnerstag u. folg. Lage: é Berin den iatafel E erien nur an E ist, iti ana ie O ges A io N orig: Alfred Rothe zu Caräâcas. D, Div. E Z Mo Do: Ober a S E 4. Han, Portugals während des gegenwärtigen russisch - türkischen e T E u e nungen zur Sin}i ausliegen. Vte ver- | zurel zen. in, den 29. Jun s - rig., in eicher Eigesschaft zur 2. av. rigade verseßt. E f ' Familien-Nachrichten. Stralsund, den 26. D A siegelten Offerten müssen vor dem Termin eingereicht, | lihe Regierung, Abthcilung des Junern. v. S R OZEE, Oberst N Commdt. des Ulan. Regts. Nr. 8, Krieges erlassen worden i ] : L e rTobt: Kri. Olaa Sbmalz mit Hrn. Kreis Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. T in hes Offerten angegeben pag daß die E unter Stellung à la suite desselben, zum Commdr. der 4. Kav. Brig. Nach den beim Reichs-Gesundheitsamt in E Bu Bexloyt. D Submittenten von den Bedingungen Kenntniß ge- Deutsches Neiech. nannt Kut\cher, Major und etatêm. Stabsoffiz. im Drag Regk. | gegangenen Berichten hat die Pestepidemie, welhe {on richter Burchard (Kussen-Insfterburg). nommen und dieselben ihren Offerten zu Grunde ge- Me 15 mi rung des Ulan. Reats. Nr. 8, unter Stell et s R e Ma R E G É 1D icd i ä H Ds F E n A Hi r. 15, mit der Führung des Ulan. Regts. Ar. e Unker ellung | während des April in der persischen Stadt Resht am Kas- erne ns Hr. Premier-Lieutenant A. Cleve Bent iwte, Verpachtungen, legt haben. E Der in Newcastle on Tyne erbaute, mit einer Maschine | ¿1a suite desselben, beauftragt. v. Poremb sky, Major und Eccadr. | yishen Meere ausgebrochen ist, während des Juni eine be- mit Frl. Meta v. Micalkowsti (Wesel). Hr. ubmissionen 2c Königsberg, den 39. Juni 1877. U i von 270 Pferdekräften versehene cijerne Schraubendampfer | Chef im Ulan. Regt. Nr. 12, als etatsm. Stabsoffiz. in das Drag. | unruhigende Heftigkeit und Verbreitung gewonnen. Zwei Premier - Lieutenant Erich Tzscirner mit Frl. | [5910] Befanut Königliches Garnison-Lazareth. „Santos“ von 1584,26 britischen Register-Tons Ladungs- | Regt. Nr. 15 Schmidt v. Schmiedeseck, Rittmeister und ‘ug ug S er Ra i Fulie Krüger (Berlin). Detanutmtauug. e ahiafkei den Ueb in das Ei : R : Reat. Nr. 13, in das Ulan. Regt Drittel der Bevölkerung haben die Stadt verlassen, um Der Gèboren: Ein Sohn: Hrn. Kreiéphysikus D ie-im Edartberater Wre der Mita bebt C E EE D Dur eg fähigkeit hat durch den Uebergang in das genthum der | Escadr. Chef vom Drag. Regt. Nr. 13, in da an. Regt. | Seuche zu entgehen, welche indessen au ch bereits die nordwest- oren: Ein Sohn: Hrn. Kreiphy}ilus D”. Die im Eckartsbergaer Kreise an der Plagdevurg- / e mburag - Südamerikanishen Dampfschiffahrts - Gesellschaft Nr. 12 verseßt. v. Plato, Rittmeister, aggregirt dem | Seuche ÿ E H L; S orn). p Dry Le v. an Erfurter Sauter e A ernt mon as der Groß? | [5876] Bekanntmachung [5886] L Sau s Recht ZzUr O V Leiden Tagge T Drag. Regt. Nr. 13, als Escadr. Chef in das Regt. einrangirt. lih angrenzenden lag aas clófiatio! at. Die r Dortmund), Hrn. Pastor Lehnerdt (See- Heringen-Straußfurter Zweigbahn belegene Zum Verkaufe unserer 6000 bis 8000 Ctr. aus- x ° : Si Fi F! n, | Lüttich, Rittm. vom Drag. Regt. Nr. 13, dem Regt. aggregirt. Reschts. als ciner Haupthandels tation Persiens mit Ruptan haufen). Hrn. Referendar Dr. Dunker (Hil- Domaiue Sachsenbur O Produktion an Zinkblende in Mecbnnniat Status ultimo Juni 1877. angt. Dem bezeichneten Schiffe, für welches die Eigen- v. Semevik Sec. Lt. aa emb. Regt., zum Pr. Lt. befördert. beietts und mit Türkish-Armenien (dem gegenwärtigen deéheim). Eine Tochter: Hrn. Hauptm. | D Aae g F URE 1 1877/8 wird Iermi : E thümerin Hamburg zum Heimathshafen gewählt hat, ist am s L L : e : E G “rinen Auali j é u Scharf Stettin t dem Vorwerk Steinkreuz soll auf die Zeit v jahre April 1877/8 wird Termin aus Activa i d F ri Edler von der Plan iß, Major und etatsm. Stabsoffiz. im Hus. | Kriegsschauplaße andererseits verleiht dem dortigen Ausbruche. ra Compagnie Brei L : ais A Æ Joh unis 1878 bis dahin 1896 im E eo Montag, den 23. Zuli d. J. Cassa i: é 7,306,307. 26 22. Juni d. un pay Be Aoninlase zu Newcastle on | Regt. Nr. 16, mit der Fuhrung dieses Regts., unter Stellung à la | der Seuche, welche in ihrem ursprünglichen Heerde Bagdad zu fr: Fegierungé- Math Bares (Gumbiumen) | Leben Ausgebots anderweit verpacitet wetden. | im Hiesigen Gesleselotale anberawnt G Sudd OMEIE N e Ct R zuite desleben. beauftragt: Wie g ebe, Ma M d'Mo 10 ver: | erlöschen sheint, eine erhöhte Wichtigteit Pahl (Halle a. S) Hr. General-Lieutenant | Die Gesammtfläche der Domaine beträgt 511,16 | Die Verkaufebedingungen liegen in rursered Regi- | As O e LORLGED, De : Der Reichskanzler set. Wernher, Rittm. vom Drag. Regt. Nr. 24, unter Entbind. Der Kaiserlihe Gesandte in Lissabon von Pir è. D. Werner v. Alvensleben (Potédam). Hr. Hoftare, ortaree 1 E Hektar Aer, | ratur zur Einsicht aus, können aber au gegen E d ». R a2 Jn Vertretun f von dem Kommando als Adjut. der 16. Div, dem Regt. aggregirt | hat seinen Posten mit einem ihm Allerhöchst bewilligten ed Ebcadtan e TEL en Mi erme: Mater ektar Wiesen und 15,240 Hektar Hütung | Einsendung von 50 in Postfreimarken abschrift- T Coeetts Sit O Z 193/323. 07 Eck. E und zur Dienstleistung bei des Großherzogs von Hessen und bei Rhein | Urlaub verlassen. Als interimistisher Geschäftsträger wäh- (Gr. E G S P N Den Verpactungstermin haben wir auf G Len, Den N negelt bi (davon gegen Sichiersoiten E E ange Pon, a Ee R E ne Aer rend seiner Abwesenheit fungirt der Legations-Sekretär Graf i; L Mittwoh, den 12. September d. Js. L uet A LS E m0 ersiegen as S e 7,723,773. 16.) izóia Gh Mit den nälhsten Seesteuermanns-Prüfungen wird E Meier, Pr. SE von dein Regt. ‘um Rittm. und | 90 Waldenburg. Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. eEraAbideilana, gubecnint C See: Vermerk : „Angebot auf Blende“ zu versehen. L Gat E S 1.000.000. 1) in Stralsund an Ih “F d. J. Ezcadr. Chef befördert. v. Horn, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Der General-Lieutenant von Bülow, Jnspecteur der Steckbrief. Gegen den Uhrmathergehülfen | lustige mit dem Bemerken eingeladen werden, daß Clausthal, den 27. Juri 1877. (s Cto. 298/6.) | Pür den Reservefonds ange- Ÿ E O 2) in Barth am 1. ugust d. J., x Nr. 11, ‘unter Beförder. zum r. Lt, in das Ulan. Regt. Far E 9, Feld-Artillerie-Jnspektion, ist von seiner Dienstreise hierher Anton Wilhelm Hermann Utke ift die gerit- | 1) das Pachtgelderminimum 30,300 H beträgt, Königliche Berg-Znspektion. Vanfte CfalteG a « 4: 2,999,821, 40 3) in Grabow a. O. am 13. August d. J. rhr. v. Münhaufen, Sec. Cs Hus. E r. A als | ¿urügekehrt. Der General-Lieutenant von Dannen- liche Haft wegen Diebstahls in den Akten Litt. V. | 2) zur Üebernahme der Pachtung ein disponibles Ee Passiva S A Ss am e E Hs S s A E D lebt i L Sur Regt S bera, Commandeur e 2. Garde-Znfanterie-Division, hat si Nr. 120 de 1877 Komm. II. bes{lossen worden. termögen von 180,000 Æ erforderli ist, und | [5715 ‘o » E; v. e ; S p in Memel am 3. Septem é G 1 , _ L &. D, JULCDN E -BU]- im | mit Urlaub nah Sachsen und der riegniß begeben. Die Verhaftung hat nit ausgeführt werden | 3) sich die Bietungélustigen vor det Licitation über Es Bergisch-Märkische Eisecubahn. Capital Looie - d H é 45,000,000. 51 6) in Pillau am 10. September d. e, aktiven Heere, und zwar als Ter “is h S Ban vg vas t } N ; s es e s fönnen. Es wird ersucht, denselben im Be- ihre Qualifikation als Landwirthe und den Die Erdarbeiten und kleineren Brückenbauten Let En» 2 DSOLOZ 2 begonnen werden. Sei E More Lit. E E Sec. U in Hten eat. E LeE Die Bestimmung des §. 317 des Strasge)e buchs, nennen lane Os D E E gi Besi d.s erforderlichen Vermögens ausweisen | zur Herstellung der M. GlabbaG-Nvecmeer bis Ce U Véeeiaitten 2 T LROIE E Berlin, den 2. Juli 1877. ur entlt beim Inf. Regt. Nr. 78, im aktiven Heere, und Vas E : M g Monat d Firilen i e edtooidtei-Diretion hierselbst abju- | Die VerpaHtungsbedingungen, die Regeln der ban von de R ndederze bet | E E » 3,000,000. E Roder. pur D et “in legdachtem Regt, wicderangeftelli. Jamefon, | hate Telegraphenanstalt vorsählih Handlungen Königliche Stadtvoigtei- Dien Ber i ries | Lizitation, sowie die Karte und das Vermessungs- I Ele anf ca. 5 Kil. Linge bie] T R ta «icn e O L In Berpening: Kapitin a- D., bisher in der Köviglih englischen Miliz, in der | pest, welche die Be dieser Anstalt verhindern oder Stadtaericht Abtheilung für Untersuchun H af A S ¡fter Mata it M aGies: Dee. dn E Fark eimer- 200.000 Ce B, 5 Tad die Aude Dividenden-Restanten „. , y 999. 05 E ck. preußischen Armee, und zwar als Sec. Lt. mit einem Patent vom begeh , we he 1€ À enußung ieser ¿ nsta verhin ¿b l Somatfion U für ‘Noruntersuchun i Beschrei: Fest n netoeee Boinälden-Nealitrat on O ny Lr erung von 2300 Gb m. real M 1e 7 Dividenden von 1876 . .. » 91,060. 1. Februar 1873 im Ulan. Regt. Nr. 14 angestellt. | stôren, findet, nah einem Erkenntniß des Ober-Tribunals Ee al ube geboren 27. Dezcutber 1850 FIEOGE, In VBTECEL S RRES S E aus | [UYrung. on m. Ziegclstein-Mauerwert | amburg, den 30. Juni 1877. ung. Alter : 26 Iahr, geboren 27. Dezember 1850, | der Domaine Sac}envurg eingesehen werden | umfassend follen ungetheilt, im Wege der Sub- - ir î Geburtsort: Cöslin, Größe: 170 Centimeter, Haare: Auch sind wir bereit, auf Verlangen Abschrift | mission, verdungen werden. Die Direction, F

dunkelblond und leckig, Augen: graublau, Augen- | der speziellen Pachtbedingungen und Exemplare der Berechnungen, Zeichnungen und Bedingnißheft