1877 / 164 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

einrihtung ist der Sohn desselben, Moriy Heinrich Prager zu Creuzburg, in unser Prokurenregister unter Nr. 12 am 5. Juli cr. eingetragen worden. Creuzburg, den 5. Juli 1877. Nönigii 8 Kreisgericht. . Abtheilung.

Frankfurt a. O. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts ju Frankfurt a. O. In unser Mam enteciier ist bei Nr. 681, woselbst der Kaufmann Herrmann Oskar Haase als Inhaber der Firma: „Oscar Haase“ zu Frankfurt a./D. eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 6. Juli 1877 am 10. Juli 1877 Folgendes vermerkt worden: Der Kaufmann Herrmann Schrodt if in das Handelsges{<äft des Kaufmanns Oscar Haase als offener Gesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma „Haase & Stchrodt“ bestehende Handelsgesellshaft na< Nr. 181 des Gesellschaftsregisters übzrtragen.

Sodann ist in das Gesellschaftsregister folgende

Eintragung bewirkt: 1) Laufende Nummer: Nr. 181. E ema der Gesellschast: Haase & Schrodt.

3) Siß der Gefellshaft: Frankfurt a./O.,

4) Die Gesellschafter sind die Kaufleute :

a. Oskar Haase, b, Herrmann Schrodt zu Frankfurt a./O.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1877 begonnen. Gifhorn. Im hiesigen Handelsregister ist heute auf Fo]. 6 zur Firma: j

„G. Backhaus in Gifhorn“ mer T in védiéi „Vie Firma ist gelöscht.“

Gifhorn, den 9. Juli 1877.

Königlich-s Amtsgericht. Abtheilung II. v. Wangenheim.

Gleiwitz. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 504 das Er- löschen der Firma: K, Meyen zu Gleiwiß und in unser Prokurenregister bei Nr. 63 das Erlöschen der dem August Nehring zu Ms für die oben be- zeichnete Firma ertheilte Prokura heute eingetra- gen worden.

Gleiwiß, den 9. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Friedri<.

Görlitz. Das in unserem Firmenregister Nr. 458 unter der Firma G. Raschke eingetragene Handels- es<äft zu Görliß ist auf den Kaufmann Oscar ofmann zu Görliß mit der nunmehr na< Nr. 598 des Firmenregisters heut übertragenen Firma: G. Raschke Nachfolger

: O, Hoffmann übergegangen.

Görlig, den 5. Juli 1877. Cto. 75/7.)

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Göttingen. eingetragen :

Fol. 441. Firma Ed. Wedemeyer, Inhaber

Karl Auguit Eduard Wedemeyer, Ort der

Niederlassung Göttingen.

Göttingen, den 12. Juli 1877. Königliches Prie IV, G. Schulze.

Greisswald. In unserem Firmenregister ist zu Nr. 429, unter welcher die Firma: „Eldenaer Brauerei der Königl. Universität Greifswald“, eingetragen steht, vermerkt worden: Die Firma ist S

Gben daselbst ist unter Nr. 450 der Gutspächter August Be>ker zu Eldena als Inhaber der Firma: „A. Beer, Brauerei Eldena“, Niederlassungsort : Eldena, eingetragen.

Greifswald, den 9. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht.

Gross-Strehlitz. Befanntmachung. In unserem Gesellschaftsregister ist nahstehende Eintragung erfolgt: Col. 1. Laufende Nr. 27. Col, 2. Firma der Gesellschaft : Clar & Seidenberg Albert Clar, S. Seidenberg.

Co). 3. Sit der Gesellschaft:

Groß A

Co! 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschafter sind:

der Bubhändler Albert Clar

und der Kaufmann Samuel Seidenberg, Beide zu Breslau wohnhaft.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht beiden Gesellshaftern zu, und zwar in der Art, daß dieselbe nur in Gemeinschaft aus- ge O e i in

ingetragen zufolge Verfügung vom 29, Juni 1877 am 30. Juni 1877. s L Groß-Strehliß, am 29. Juni 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Grünberg i./Sehles. Bekanntmachung. In unser Firmenregistrr ist zufolge Verfüzung

vom 12. Juli 1877 unter Nr. 277 die Firma:

Oskar Nosde>

und als deren Inhaber der Schmiedemeister Gustav

Ferdinand Rosde> zu Grünberg eingetragen worden. Grünberg i./Sehles., den 12. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Walle a./S. Handelsregister.

< Königliches Kreisgericht Halle a./S.

In unser Gesellschaftsregister, ift bei der sub Nr. 349 unter der Firma:

: H. F. Lehmann (zu Halle a./S.) eingetragenen Handelsgesell\haft in Colonne 4 fol- gender Vermerk:

Dur< Tod i} aus der Gesellshaft aus3ge-

schieden:

der Banquier Ludwig Lehmann zu Halle a./S., dagegen sind, jedo< ohne Vertretungs- befugniß neueingetreten, dessen ver- heiratheten beiden Töchter als: L Frau Banquier Beth>e, Johanne Emilie, geb. Lehmann, zu Halle a./S., Frau Rittergutsbesißer Boe>, Marie Mar- garethe, geb. Lehmann, zu Gutenberg, sodaß zur Vertretung der Gesells<aft nur die

Im hiesigen Handelsregister ist

bisherigen MilgeteliVasut, die Banquiers Heinri Franz Lehmann und Ferdinand Lud- wig Beth>e zu Halle und zwar Jeder allein berehtigt sind; : : eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juli 1877 am folgenden Tage.

Walle a./S. Handelsregister. Köni dies Kreisgeri<ht zu Halle a./S,

In das Hi ige Firmenregister sind folgende Ver-

merke in Colonne 6: a. bei Nr. 908 ZJ. F. Naumaun zu Halle a./S. x die Firma ist in Folge eingetretenen Konkur- ses erloschen,

b. bei Nr. 648 M. Triest zu Halle a./S. der Kayfmann Moriy Triest is verstorben und hat dessen Wittwe Nanette, geb. Schôps, ¡u Halle a./S. dieses Handelsgeschäft über- nommen, um solches unter der Firma: Triests Wwe. fortzuführen cfr. Firmen- register Nr. 977;

eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juli 1877 am folgenden Tage.

Gleichzeitig sind daselbst folgende neue Firmen:

ek Bezeichnung | Ort der | Bezeichnung S des Firma- | Nieder- der pg Inhabers. | lassung. Firma.

976| Kaufmann Julius | Halle [Julius Levy,

| Levy zu Pre a./S.,| a./S., | | eingetragen zufolge Verfügung vom 30. Juni 1877 am 2. Juli 1877;

977| verwittwete Kauf- | Halle | M. Triests mann Triest, Nanette,| a./S., Wwe., geb. Schöps zu

L j Halle a./.S., ¡ eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juli 1877 am folgenden Tage.

Hamburg. Eintragungen in das Han O reges, 1877, Juli 11.

M. Otto W. Möller. ¡Diese Firma hat an Carl Johann Maximilian Wulkow Prokura ertheilt. Samuel Cohn Nachfolger. Nach erfolgtem Ab- leben von Amalia Cohn, geb. Selig, und von Jacob Bromberg wird das Geschäft von den bis- herigen Theilhabern Gustav Cohn und Harry Heymann unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Laz. Samfs. Cohn. Nach ‘erfolgtem Ableben von Clias Jsaias He>kscher wird das Geschäft von dem bisherigen Theilhaber Jacob Marcus Cohn unter unveränderter Li ma fortgeseßt.

L. Kassel. B Bs Ka el

u ;

J. J. Th. Bör>e. Inhaber: Julius Johannes Theodor Bör>e.

M. Mahler & Rosenzweig. Die hiesige Zweig- niederlassung der gleichnamigen Firma in Prag, deren Inhaber oriß Mahler und Heinrich Rosenzweig in Prag Ware ist aufgehoben.

u É I-+_ P. Th. Harder. Diese Firma deren Inhaber JIochim Peter Thews Harder war, ist aufgehoben. Harder & Widmann. Inhaber: Jochim Peter Thews Harder und Johannes Conrad Widmann. Markt & Co. Die an Robert Feodor Volkmänn und Carl Gustav Heinri< Anthon gemeinschaft- lih ertheilte Prokura ist aufgehoben und dem genannten Volkmann allein Prokura ertheilt. Samuel Cohn Nachfolger. Diese Firma hat an John Zudih Prokura ertheilt. Hamburg. Das Handel3gericht.

HWamm. Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Hamm. In unser Firmenregister ist uuter Nr. 181 die Firma C. Cirkel und als deren Inhaber der Kauf- mann Constantin Cirkel zu Hamm am 13. Juli 1877 cingetragen.

Insterburg. Becfanntmachung.

Die Firma F. E. Wissigkeit hat den Ort der Niederlassung von Sterkeninken na< Budwethen, Kirchspiels Georgenburg, verlegt. Diese Veränderung ist zufolge heutiger Verfügung in das Firmenregister eingetragen.

Insterburg, den 10. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Königsberg. Handelsregister.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: „See>w & Moldenhauer“ begründeten Handels- gesellshaft sind: der Kaufmann Johann Albert See und der Kaufmann Adolph Louis Molden- hauer, Beide zu Königsberg.

Dies ist zufolge Verfügung vom 7, am 10. Juli d. I. unter Nr. 630 in das Gesellschaftsregister eingetragen.

Königsberg, den 11. Juli 1877.

Königlihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann Moses Kaaba>k von hier hat hierselbst unter der Firma: „Moses Kaaba>“ ein Handelsgeschäft begründet.

Dies ist zufolge Verfügung vom 9. am 10. Juli d. I. unter Nr. 2122 in das Firmenregister ein- getragen.

Königsberg, den 11, Juli 1877.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister.

Die Firma der hierselbst zwis<en dem Kaufmann Friedri Adolph Mill und dem Kaufmann Eduard Martin Wilhelm Adler unter der Firma „Mill & Adler“ bestehenden Handelsgesellschast ift in: „Koenigsberger Reis- und Weizen -Stärke-

: Fabrif Mill & Adler“ verändert worden. i;

Dies ift zufolge Verfügung vom 9. am 10. Juli d. Be unter Nr. 589 in das Gesellschaftsregister ein- getragen.

Königsberg, den 11. Juli 1877.

Königlihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann Max Arendt von hier hat für seine Che mit Clara, geborene Wohlgemuth dur Vertrag vom 4. Juni 1877 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen; das gegenwärtige Vermögen der Ehefrau und Alles, was sie während der Ehe dur< Erbschaften, Ge-

schenke, Glüdéfälle oder sonst erwirbt, soll die ;

Sigentden des vorbehaltenen Vermögens haben. - ies ift zufolge Verfügung vom 7. am 10. Juli d. I. unter Nr. 629 in das Register zur Eintragung der Ab Eues oder Aufhebung der helichen Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg, den 11. Juli 1877. i Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann Hermann Daniel S@xukz von hier hat die für scin hiesiges HandelsgesZäft bisher geführte Firma:

„Schulz & Prange“ in „H. D. Séhulz“ verändert. i

Deshalb ist zufolge Verfügung vom 9. am 10. Juli d. I. im Firmenregister die alte Firma unter Nr. 1949 gelös{t und die neue unter Nr. 2123 einge- tragen worden.

Königsberg, den 11. Juli 1877. i: Königlihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Limburg a./d. Lahn. In das Profuren- register- des Amts Montabaur wurde hente zufolge Verfügung vom 10. Juli 1877 Folgendes einge- tragen: 5 Biene Ar ieitbuia ezeihnung des Prinzipals: Die Handelsfrau, Wittwe des Joseph Knopp, Maria, geb. Geil, zu Neuhäusel. Î 3) Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen bestellt ist: Joseph Knopp. 4) Ort der Ni-derlafsung: Neuhäusel. 5) O8 auf das Firmen- oder Gesells<afts- register: E Die Firma Joseph Knopp ift eingetragen unter Nr. 19 des Firmenregisters. 6) Bezeichnung des Prokuristen : Marie Knopp zu Neuhäusel. Limburg a./d. Lahn, den 12. Juli 1877. Königlich PreagtiGes I. Abtheilung. e>eln.

Lîimkhurg a. d. Lahn. Jn dem Gesellshafts- register des Amts Montabaur wurde heute zufolg- Verfügung vom 12. Juli 1877 bei laufender Nr. 27, woselbst die zu Höhr unter der Firma P. & A. Gerz bestehende ofene Handelsgesellschaft ein- getragen ist, in Col. 4 Folgendes verme: ft: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Limburg a. d. Lahn, den 12. Juli 1877. Königlich Pre tes E, I. Abtheilung. Jeeln.

Lingen. Sn dem hiesigen Handelsregister, Fol. 171 {4aq., zur Firma:

„Windhoff, Dectecrs et Comp.“ sind verschiedene Veränderungen in den Perfonen der Kommanditisten und deren haftpflichtigen Ein- lagen nachgetragen. :

Lingen, den 14. Juli 1877. Königliches Amtsgericht. T. Cramer.

Liidenseheid. Handelsregister der Königlichen Kreisgerichts-Deputation zu Lüdenscheid. h Unter Nr. 33 unseres Gesellschaftéregisters, wo- selbst die Firma: Berghaus & Comp. mit ihrem Sitz zu Brügge und den Inhabern: 1) Kaufmann Gustav Berghaus zu Vollme bei

Brügge, : 2) ri August Berghaus zu Vollme bei rugge,

3) Wittwe Kaufmann Wilhelm Berghaus, Louise, geb. Reininghaus ebendaselbft, eingetragen steht, ist unter dem 8. Juli 1877

vermerkt: : : „Die Gesellschast hat eine Zweigniederlassung zu Berlin.“ i ; Eingetragen zufolge Verfügung vom 95. Juli 1877.

Magdeburg. SandelSregister.

Die zu Straßburg, Mülhausen im Elsaß und Mey bestandenen Zweig-Niederlassungen der Hand- lung Lindau & Winterfeld hier sind aufgehoben und deshalb unter Nr. 377 des Gesellschaftsregisters gelöscht, zufolge L'erfügung von beute.

Magdeburg, den 13. Juli 1877.

Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abtheilung.

Metz. Auf Anmeldung wurde heute in das hie- sige Handelsregister unter Nr. 2205 des Firmen- registers Band Ik. eingetragen die Firma: Saucrbrey-Person

in Roncourt, und als deren Inhaber der Stein- bru<sbesißzer und Bergwerks - Unternehmer Jacob Sauerbrey-Person daselbft.

Mey, den 6. Juli 1877.

Metz. Auf Anmeldung wurde heute in das hiesige Handelsregister eingetragen unter Nr. 2204 des Firmenregisters Band 11. die Firma : DeL Een zu Meß, Meytgerstraße Nr. 41, und als deren Jn- haber der Meßger und Viehhändler Marx Cahen daselbst, sowie die von diesem seinem Schwieger- sohne Edmund Levy ebendaselbst ertheilte Prokura. Met, den 3. Juli 1877. Der Landgerichts-Sekretär. Auf’mwasser. Minden. NonigliGes Kreisgeriht Minden. L. R RKY, In unsere Handelsregister haben folgende Ein- tragungen stattgefunden : : Firmenregister Band I. Seite 92 Nr. 363: Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann August Wilhelm Nahrstedt, Ort der Niederlassung: Minden, Bezeichnung der Firma: August Nahrstedt ; Prokurenregister Band I. Seite 29 Nr. 84: der Kaufmann August Wilhelm Nahrstedt hat für sein Band I. Seite 92 Nr. 363 einge- trágenes Handlung®geschäft, Firma: Augu Nahrstedt, dem Kaufmann August Adolf Voll- heim in Minden, Prokura ertheilt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Juli 1877 am selbigen Tage. Sander, Rechnungs-Ratb.

Neisase. Bekanntmachung. In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft „Vorschuß-

vereiu zu Neisse“ in Colonne 4 folgende Eintrag- gung bewirkt worden : An Stelle des Rechtsanwalts Friedri Grauer zu Neisse ist der Goldarbeiter Ernst Winkler zu Neisse als Direktor und an Stelle desselben der Kaufmann Paul Großer zu Neisse als stellvertretender Direktor eingetreten. Neisse, den 6. Juli 1877. öniglihes Kreisgeriht. T. Abtheilung.

Neuhaldensleben. Befanntmachung. I. a nier Gesellschaftsregister ift eingetragen : r. 46. Col, 2. Firma der Gesellschaft : Hubbe & Garfke. Col, 3, Sit der Gesellshaft: Neuhaldensleben. Col. 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: 1) der Steingutfabrikant Carl Hubbe zu Neuhaldensleben, 2) der Kaufmann Richard Garke zu Qued- __ linburg. Die Gesellshaft bat am 1. Mai 1877 be- gonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vem 7. Juli 1877 am 10. Juli 1877. IT. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 146 eingetragene Firma : : „Carl Hubbe“ hierselbst ist zufolge Verfü-ung vom 7. Juli 1877 gelö\{<t worden. Neuhaldensleben, den 10. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Osterade. Befanntmachung. Im hiesigen Handelsregister ist auf Fo). 74 zur

Firma: Greve & Uhl der Buchhalter Franz Brunow zu Osterode als Prokurist eingetragen. Osterode a./H., den 12. Juli 1877. Königliches Amtsgericht Il. Wiederholt.

Peine. Bekanntmachung. Im hiesigen Handelsregister Fol. 264 ist ein- getragen: die Firma: Gustav Billmann; als Ort der Niederlassung: Peine ; und als Firmeninhaber: Kaufmann Gustav Billmann hierselbst. Peine, den 12. Juli 1877. Königliches Amtsgericht. T. Henseling.

Pr. Stargardt. OEENMSNSRE

„Zufolge Verfügung vom 11. Juli 1877 ist heute die in Dirschau errichtete Handeléniederlafsung des Kaufmanns Salomon Lilienthal ebendaselbst unter

der Firma: j L S. Lilienthal in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 224 ein- getragen. Pr. Stargardt, den 12. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilune. Brandt.

Pr. Stargardt. Befanntmachuug. __ Zufolge Verfügung vom 11. Juli 1877 ist heute in unser Prokurenregister unter Nr. 14 eingetragen, daß der Kaufmann Salomon Lilienthal zu Dirschau als Inhaber der daselbft unter der Firma S. Lilienthal bestehenden Handelsniederlassung (Firmenregister Nr. 224) den Kaufmann Alexander Loewenstein zu Dirschau ermächtigt hat, die vorbenannte Firma rer procura zu zeichnen. Pr. Stargardt, den 12. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung. Brandt.

Rathenow. Befanutmachung.

Der Kaufmann Johann Friedri< Ferdinand Mittelstädt zu Friesa> hat für sein zu Friefa> unter der Firma:

: J Mittelstädt bestehendes, im hiesigen Firmenregister unter Nr. 78 eingetragenes Handelsgeschäft dem Kaufmann Rein- hold Kuhnke zu Friesa> Prokura ertheilt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Juli 1877 an demselben Tage unter Nr. 12 des Prokuren- registers.

Rathenow, den 9. Juli 1877.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Rathenow. Befanntmachung. In das hiesige Firmenregijter ist unter Nr. 183: der Kaufmann Johann Friedri< Gustav Herms, Ort der Niederlaffung: Rathenow, Firma: Gustav Herms, vorm. Nud. Heller, eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Juli 1877 am selben Tage. Rathenow, den 12. Juli 1877. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Rathenow. Bcfanntmachung. In das hiesige Firmenregister ist bei Nr. 20 zur

Firma: Rudolph Heller zu Rathenow heute eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Rathenow, den 12. Juli 1877. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Rihbnitz. In das hiesige Handelsr gister ist zufolge Verfügung vom 4. d. M. Fol. XII, unter Nr. 24, betreffend die Firma: A. C. Dettmer hieselbst, heute eingetragen werden : Cc]. 7, Prokuristen: „Die dem Handlungé- gehülfen Ludwig Eggert in Ribnitz ertheilte Prokura ist zurü>genommen. [5] der Akten“. Ribnit, den 11. Juli 1877. GroßherzogliÞ Me>lenburg-S<hwerinsches Stadtgericht.

Roessel. Bekanntmachung.

Der Kaufmann Marcus Simonsohn Firma Marcus Simonsohu zu Sceburg hat für seine Che mit Hedwig Braun dur< Vertrag vom 7. Maiî 1877 die Frem ala der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Das Vermögen der Ehefrau soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben -

Dies ist zufolge Verfügung vom 6. am 7. Juli 1877 unter Nr. 41 in das Register zur Eintragung der Aus\<{ließung oder Aufbebung der ehelichen Gütergemeinschaft Ga.

Noessel, den 7. Juli 1877. :

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Rosenberg W. Pr. Zufolge Verfügung vom 4. Juli 1877 ift in unserem Firmenregister die Firma : „Straube ot JZenrih“

gelöst.

Rosenberg W. Pr., den 6. Juli 1877. Königliches Kreisgeriht. 1. Abtheilung.

Rotenburg a. d. Fulda. Firma: „Seinrih Braun“. Nr. 116 des Handelsregisters. Der Buchhändler Heinrih Braun dahier hat die bisher von der Firma Eduard Hoehl zu Hersfeld und Rotenburg betriebene Buch-, Kunst- und Musikalien- pirns und Leihbibliothek, soweit sie dahier be- tand, erworben und betreibt dieselbe unter obiger Firma seit dem 1. d. M. Rotenburg a. d. Fulda, am 4. Juli 1877. Nbuigy) es Kreisgericht. . Abtheilung. Rohde.

Bekanntmachung.

Sehlawe. Die Firma:

Th. Herr L eub Nr. 22 unseres Firmenregisters ist gelös{<t am 25. Suni 1877. Schlawe. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Sehleiz. Nachdem die bisherige Inhaberin des unter der irna „C. H. Schre>“ in Saalburg be- triebenen Handel8geshäfts, Frau Louise Clementine Marie, verehel. Forstingenieur Oberländer, geborne Petrik, dieses Geschäft mit allen Aktiven und Passiven an Gru Louise Therese Florentine verw. Schre>, geb. Hölzer, in Saalburg abgetreten hat und diese leßtere als nunmehrige alleinige Inhaberin dieses Geschäfts am 9. Juli d. J. Fol. 1 unseres Handelsregisters eingetragen worden ift, so wird dies hierdur< bekannt gemacht. Schleiz, den 10. Juli 1877. Fürstl. Reuß. Pl. Justizamt T.

Schwarzenbek. Sefanntmathnune. Die unter Nr. 6 des hiesigen Firmenregisters ein- getragene Firma : „H. Stüve“

Centralbureau für Mie und Erziehungs- wesen

in Shwarzenbek ist crloshen und zufolge Verfü-

gung von heute in dem vom hiesigen Amtsgericht

geführten Siernearegliee gelöscht.

Schwarzenbek, Kreis Herzogthum Lauenburg,

den 12. Juli 1877. Königlich Preußisches Amtsgericht.

H. Koenigs8mann, Dr. Sehwelm. Handelrtgilier der Königlichen Kreisgerihts-Deputation zu Schwelm.

In das Gesellschaftsregister i bei der unter Nr. 146 verzeichneten Kommanditgesells<aft Rau- tert & Co. zu Schwelm, als deren persönlih haf- tender Gesellschafter der Ingenieur Friedrich Rautert LENNOS ist, am 12. Juli 1877 Folgendes einge- ragen : |

Die Gefellschaft ist aufgelöst und das Geschäft mit der bisherigen na auf den Ingenieur Friedrih Rauteit allein übergegangen und \o- dann der Kaufmann August Friedri< Supper zu Barmen in dieses Geschäft als Gesellschafter eingetreten. _ Daher hier gelös{t und unter Nr. 148 des Ge- sellshaftsrezisters die, am 11. Juli 1877 erritete, ofene Handelsgesellshaft Rautert & Comp. zu Schwelm am 12. Juli 1877 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Ingenieur Friedrih Rautert zu Schwelm, 2) 2e Kaufmann August Friedri< Supper zu armen.

Sehwerin ¿. M. Zufolge Verfügung vom 10. dieses Monats ist an demselben Tage sub Nr. 288 des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Firma „A. Vorbe>“ verzeichnet steht, in Columne 3 ein- getragen. „Die Firma ist erloschen.“ Schwerin i. M., den 11. Juli 1877. Das Magistrats-Gericht. Westphal.

Sondershausen. Befanntmahung. Di nachstehenden zu Fol, CXX. des hier geführten Handelsregisters bewirkten Einträge: Fol. CXX., sub rabr. Firma:

1) den 13. Juli 1877. Franz Bergmann zu

Mp dero ban e laut Anzeige vom 13. Juli Bl. 1b. der Firmenakten. snb rubr. Jnhaber:

1) den 13. Juli 1877. Pran Bergmann von Sonderéhausen ist Inhaber der Firma laut Anzeige vom 13. Juli 1877.

Bl, 1 þ., der Firmenakten, werden Hiermit öffentli bekannt gemacht. Sondershausen, den 13. Juli 1877.

Fürstl. Sbwarzb. Justizamt. A. Chop i. V.

Stralsund. Stralsund, Königliches Kreisgeriht. Den 11. Juli 1877, In unser Atrimenregister ist eingetragen:

Col, 6 ad Nr. 78 zu der Firma F. W. Hagen

zu Stralsund: Die Firma ift erloschen;

sub Nr. 584 die Firma G. Rubarth zu Stral- sund und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Gustav Ferdinand Rubarth daselbst;

sub Nr. 585 die Firma Gustav Hirr zu Stralsund und als deren Inhaber der Kauf- mann Johann Gustav David Hirr daselbst.

Striegau. Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist heut vermerkt worden, daß die unter Nr. 25 eingetra p E . A, Mäte hier dur< Erbgang auf dessen Wittwe milie Mäte, geb. Schneider, hier Dyegeaarigen ist, und es is unter Nr. 135 desselben Registers die Firma F. A, Mäte hier und als deren Inhaberin

die Wittwe Emilie Mätze, geb. Schneider, hier heute eingetragen worden. ; triegau, den 4. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

Swinemünde. Befanntmachung. úIn unser Gesellschaftsregister ist zu Nr. 29 woselbst die Aktiengesellschaft „Seebad Le: dorf“ eingetragen is in Colonne 4 der nah- stehende Vermerk : Der Kaufmann Albert Schlutow in Stettin ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an Stelle desselben Dr. phil. Heinri Dohrn in Stettin zum Vorstandsmitglied gewählt worden, zufolge Verfügung vom 11. Juli 1877 am 12. desselben Monats eingetragen worden. Swinemünde, den 12. Juli 1877. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Tauberbischofsheim. Nr. 8607. Unter Wi Z. 12 des Gesellschaftsregisters wurde einge- ragen :

Sigmund Rosenbus<h von Grünsfeld ift am 1. Juli 1877 in die Gesellshaft „S. Rosen- bush & Söhne“ in Grünsfeld als Theilhaber und mit Berechtigung zur Vertretung derselben eingetreten. s

Chevertrag d. à Grünsfeld den 6. Juni 1877 mit Mariane Säffer von Laudenba<, wona< jeder Theil die Summe von 100 Æ in die Gütergemeinschaften einwirft und das sämmt- liche gegenwärtige und künftige, teweglihe und unbeweglihe Vermögen beider Theile nebst sämmtlichen gegenwärtigen und zukünftigen Schulden ausges{<lossen wird.

Tauberbischofsheim, den 5. Juli 1877, Gr. S ner.

Weimar. Befannimachung. Laut Beschluß vom 4. d. M. ist in das Handels- register der unterzeichneten Behörde Band B. Fol. 51

die Firma: J: Heß in Weimar, _ Inhaber: Johanne Heß, geb. Hart, daselbst, eingetragen worden. Weimar, am 7. Juli 1877. Großherzogl. S. Justiz-Amt. Brüger. (Ag. Weim, 238.)

Weimar. Bekanntmachung.

Laut Beschluß vom 6. d. M. is in das Han- delsregister der unterzeichneten Behörde Band B. Fol, 52 die Firma:

H, Fabricius in Weimar,

_ Inhaber: Hof-Roßarzt Hermann Fabricius daselbst, eingetragen worden.

Weimar, den 7. Juli 1877.

Großherzogl. S. Justizamt. Brüger. (Ag. Weim. 239.)

Wennigsen. Auf Blatt 81 des hiesigen Han- deléregisters ist heute die Firma : H. Grefßmaun, als Inhaber der Brauereipähter Heinrih Greß- mann und als Sit derselben Gehrden eingetragen. Wennigsen, den 12. Juli 1877. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Eggers.

Wennigsen. Auf Blatt 82 des hiesigen Han- delsregisters ist beute die Firma: S. Heinemann, als Inhaber derselben der Kaufmann Salomon Heinemann in Barsinghausen und als Ort der Nie- derlassung Barsinghausen einge!ragen. Wennigsen, den 12. Juli 1877. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Eggers. Wiesbaden. Heute ift in das Firmenregister für das Amt Wiesbaden folgender Eintrag gemacht worden : 1) Nr. 585. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Philipp Engel zu Wiesbaden. 3) Ort der Niederlassung: Wiesbaden. 4) Bezeichnung der Firma: Philipp Engel. Wiesbaden, den 13. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wiesbaden. Heute list in das Prieregilier für das Amt Wiesbaden sub Nr. 257 eingetragen worden, daß die Firma Philipp Sulzer zu Wies- baden erloschen ift. | Wiesbaden, den 14. Juli 1877. Nonne Kreisgericht. . Abtheilung.

Wongrowitz. Befanntmachung.

In unserem Firmenregister is auf Verfügung vom 9. Juli- 1877 heute die Firma Nr. 48 W. Za- palowsfi Inhaber Kaufmann Wladislaus Za- palowski zu Wongrowiß gelöscht.

Wongrowiß, den 9. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht.

Wongrowitz. Befanntmachung.

Die in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 4 etugerragene Gesellshaft Bradt et Salomon ist elöscht. s Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. Juli 1877 an demselben Tage. Y

Wongrowiß, den 11. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht.

Konfkurfe.

[6230] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Han- delsmanns JZsidor Feibel zu Züllichau if der Tag der Zahlungs-Einstellung anderweit auf den 3. April 1877 festgesett. :

Züllichau, den 4. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht.

I. Abtheilung. [6236] Beschluß. Herr Kaufmann Rudolf Hasse ist in der Scheib- ner’shen Konkurssache hiermit zum definitiven Verwalter ernannt worden.

Danzig, dea 13. Juli 1877. Königliches Stadt- und Kreisgericht. I, Abtheilung.

ata Konfurs-Eröffuung, Königliches Kreisgericht zu Flatow. Erste Abtheilung. Den 3. Juli 1877, Vormittags 11 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns M. Brük- mann zu Zempelburg ift der kaufmännische Kon- kurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 1. April 1877 festgesezt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Herr Afktuarius Liedtke zu Zempelburg beftellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem

auf den 17. Juli cr., Vormittags 10 Uhr,

*in dem Verhandlungszimmer Nr. 2 des Gerichts-

des vor dem gerihtli<en Kommissar, Herrn reisri<ter Hahn, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen in denselben zu berufen seien. Allen, wel<e vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Ge- wahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, ni<ts an denselben zu verabfolgen Ga zablen, vielmehr von dem Besitz der Gegen- ände bis zum 1. August cr. einshließlih dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- zuliefern. Í : fandinhaber und andere mit denselben gleichbe- re<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitze befindlicen Pfandstücken uns Anzeige zu machen.

(625] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Greifenberg i. Pomm. Erfte Abtheilung,

* den 12. Juli 1877, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Schramm zu Regenwalde ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlung®- einftellung auf den

. 2. Juli d. Js. festgesetzt worden. |

Fun einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Wilhelm Riebe zu Regenwalde bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf :

den 1. August 1877, Vormittags 117 Uhr, in unserm Gerichtslokale hier, Terminézimmer Nr. T, vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Wellmann, anberaumten Termin ihre Erklärungen und Vor- {läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- walters abzugeben. -

Allen, wel<e von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder wel<he ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz ter Gegenstände

bis zum 30. September d. J. einfschließli<h_ dem Geriht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurêma?te abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben leihbere<tigte Gläubiger des Gemeinsculdners abon von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- stü>en nur Anzeige zu machen. :

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprücbe, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 1. September d. J. cins<hließli< bei uns s{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnäst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedawten Frist angemeldeten Forderungen, je nach Befinden zur Bestellung des definitiven

terwaltungépersonals am 13. September 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokale hier, Terminszimmer Nr. I, vor dem genannten Kommissar zu er- scheinen. ; i i

Nab Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. S

Wer seine Anmeldung s{riftli< einreicht, hat

eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen. ! eder Gläubiger, welher ni<t in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. |

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Re<htsanwalte Krause und Tieß hier, sowie der Justiz-Rath Hildebrandt zu Trep- tow a. R. zu Sachwaltern vorgeschlagen.

(6233] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht, T. Abtheilung, zu Bromberg, den 13. Juli 1877 Vormittags 11 Uhr. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Moritz Rosenberg in Bromberg ist der kaufmännische Koukurs eröffnet und der Tag der Zahlungs8ein-

stellung auf den 14. Mai 1877

festgeseßt worden. /

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Albert Be>ert in Bromberg bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem :

auf den 1. August 1877, Mittags 12 Uhr, in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 38, vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Plath, anberaum- ten Termin ihre Erklärungen und Buri cmtage über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestel- lung eines andern einstweiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Verwal- tungsrath zu bestellen und wel<e Personen in den- selben zu berufen sind. L

Allen, wel<e von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm Etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu

verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 1, September 1877 eins<hlicßli dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber und andere mit denselben

leihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- tüden nur Anzeige zu machen.-

Zuglei werden alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger macben wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<téhängig sein oder niht, mit dem dafür vercangten Vorrecht

bis zum 10. September 1877 cins<hließli< bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie aa< Befinden zur Beftellung des definitiven Ver- waltungsperfonals auf den

27. September 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem oben genannten Kommissar im Termine- zimmer Nr. 38 zu erscheinen.

. Wer seine Anmeldung s\{<riftli< einreibt, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- fügen.

__ Nat Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden.

Jeder Gläubiger, welcher ni<t in unserm Amts- bezirke seinen Wobnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns bere<tigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- zeigen. Denjenigen, welcen es hier an Bekannt- schaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Justizräthe Geßler, Schmidt und die Rechtsanwalte Joel, Kempner, Pottien, Sußmann und Sel>ke, sämmt- li< in Bromkerg, und der Rechtsanwalt Thiel in Crone a. B. zu Sachwaltern vorgeschlagen.

5 S Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der ledigen Handelsfrau Jeauette Rosenthal mit nicht eingetragener Firma P. Rosenthal, ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkurégläubiger nocb eine zweite Frist

bis zum 4. September 1877 cinschließlih festgefetn worden.

ie Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit an- gemeldet baben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns s<{riftli< oder zu Protokoll anzu- melden.

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 19. Juni 1877 kis eins{ließliß der obigen An- meldefrist angemeldeten Forderungen ift auf den 14. September 1877, Vormittags 11} Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerichts - Rath Dr. George, im Terminszimmec Nr. 47, im li, Sto> des Stadtgerichtsgebäudes anberaumt.

Zum Erscheinen in diesem Termine werden die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For- n innerhalb einer der Fristen angemeldet

aben.

Wer feine Anmeldung s<riftli< einreicht, bat t Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts8- bezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Potderuna eincn am hiesigen Orte wohn- haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. e

Denjenigen, welben es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rehts8anwalte Wiener, Baetge, Hesse, Geißler zu Sacb“Þaltern vorgeschlagen.

Breslau, den 7. Juli 1877.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

[6237] Konkurs-Eröffnung.

I, Ucber das Vermögen des Kaufmanns Adolph Neisser hierselbst, Nicolaistadtgraben Nr. ba., ist beute Nachmittags 1 Uhr der kaufmännische Kon- furs eröffnet und der Tag der Zablungseinstellung

auf den 9. Juli 1877 festgeseßt worden. ——

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Ferdinand Landsberger hier, Fischer- gasse Nr. 26, bestellt. L

11. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 20. Juli 1877, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Fürst, im Zimmer Nr. 21 im I. Sto> des Stadtgerichtsgebäudes, anberaumten Termin ihre Erklärungen und Vor- {läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- walters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweili- ger Verwaltungsrath zu bestellen, und welche Per- fonen in denselben zu berufen seien.

III. Allen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sacen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nihts an den- U zu Mea eam de zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis Mia 15. August 1877 eins<hließli< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>ken nur Anzeige zu machen. A /

IV. Zu lei< werden alle E, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 5. September 1877 einschließlih bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedacbten Frist angemeldeten Forderungen, \#o- wie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals

auf den 26. Bote miar 1999 Vormittags vor dem Kommifsarius, Elablgridig Ses Sürst, im Zimmer Nr. 47 im 11. Sto> des Stadtgerichts- gebäudes zu erscheinen. S U

Wer seine Anmeldung s\{riftli< einreicht, hat