1877 / 166 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Crefeld. Bei Nr. 2207 des HandclE-Firmen- Registers des hiesigen Königlichen Handelsgerichts, betreffend die Sri Th. Vermeulen in (Crefeld, wurde auf vorschriftsmäßige Anmeldung am beutigen Tage vermerkt, daß diese Firma erloschen ift. refeld, den 17. Juli 1877. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Crefeld. Die offene Handelsgesellschaft sub Firma Gustav Meder mit dem Sitze in Crefeld ift zu- folge Vereinbarung der Betheiligten unterm 31. De- zember 1876 in der Weise aufgelöst worden, daß das ganze Geschäft derselben mit Aktiven und Pafsi- ven inkl. der Immobilien u: d der Firmabereti- gung auf den bisberigen Mitgesellschafter Kaufmann

ilhelm Meder, in Crefeld wohnhaft, übertragen worden is. Leßterer setzt dasselbe unter bisheriger Firma Gustav Meder bierselbst fort. Vorftehen- des wurde am beutigen Tage auf vorschriftsmäßige Anmeldung bei Nr. 658 dek Handels-Gesellscha\ts- und resp. sub Nr. 2556 des Firmenregifters des hiesigen Königlichen Handel8gerichtes tragen.

Crefeld, den 17. Juli 1877. _ N

Der Handelsgerihts-Sekretär. Enshoff.

Elberfeld. Sn das Handelsregister bei dem Königlichen Handelsgerichte dahizr ift eingetragen worden : Ee L :

Nr. 1634 des Gesellschaftsregisters: Die Han- delsgesellshaft unter der Firma Stahlshmidt & Weiß in Elberfeld, welhe am 1. dieses Monats begonnen hat. Die Gesellschafter find die Kauf- leute Friedri Wilhelm Stahls{midt und Ioseph Weiß in Elberfeld, von denen Ieder berechtigt ift, E Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Elberfeld, den 10. Juli 1877.

Das Handelsgerichts-Sekretariat.

Elberseld. Sn das Handeléregister bei dem Königlichen Handelsgerichte dahier ist heute auf “{n- meldung eingetragen worden: :

Nr. 1635 des Gesellschaftsregisters : Die Han- delégesellshaft unter der Firma Gebr. Salomonski in Elberfeld, welhe am 1. dieses Monats be- gonnen hat.

Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Walde Salomonski in Elberfeld und 2) der Kaufmann Otto Salomonski in Manchester, von welchen Jeder befugt ist, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Elberfeld, den 11. Juli 1877.

Das Handel8gerihts-Sekretariat.

Elberfeld. In das Handelsregister bei dem Königlichen Handelsgerichte dahier ift auf Anmel- dung eingetragen worden: _ S

Nr. 1636. Die Handels-Kommandit-Gesellschaft unter der Firma Rusche & Co. in Ohligs ; die Gefellschaft hat am 1. dieses Monats begonnen. Die Gesellshafter die Kaufhändlerin Wilhelmine Rusche in Obligs ist die persönlich haftbare Gesell- \cafterin und allein befugt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Elberfeld, den 12. Juli 1877.

Das Handelsgerichts-Sekretariat.

einge-

Frankfurt a. O. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Mae a. O.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 487, woselbft der Kaufmann Gustav Baumgarten als alleiniger Fnhaber der Firma „G. Baumgarten“ zu Franfk- furt a. O. eingetragen fteht, zufclge Verfügung vom 6. Juli 1877 am 9. Juli 1877

Folgendes vermerkt worden:

Der Kaufmann Moriy Baumgarten zu Sra: furt a. O. ist in das Geschäft als offener Gejell- schafter eingetreten und die unter derselben Firma bestehende offene Handelsgesellschaft nah Nr. 180 des Gesellschaftsregisters übertragen.

Demnächst ift in das Gesellschaftsregister folgende Eintragung bewirkt:

1) Laufende Nr. 180.

2) Firma der Gesellschaft: G. Baumgarten.

3) Siß der Gesellschaft: Frankfurt a. D.

4) Die Gesellschafter sind die Kaufleute:

a. Guftav Baumaarten, b, Moriß Baumgarten : zu Frankfurt a. O.

Die Gefell\haft hat am 1. Juli 1877 begonnen.

_Im Prokurenregister ist sodaan bei Nr. 31 die für Mori Baumgarten für die vorgedachte Einzel- firma daselbst eingetragene Prokura gelöscht.

Frankfurt a. O. des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O. Fn unjer Firmenregitier i bei Nr. 657, woselbst der Kaufmann Iohann Wilhelm Adolph Hoffmann als Inhaber der Firma A. Hoffmaun & Comp. zu Frankfurt a. O. eingetragen steht, zufolge Ver- fügung vom 6. Juli 1877 am 9. Juli 1877 Fol- gendes vermerkt worden : Die Firma ist auf die Wittwe des Inhabers, Auguste Hoffmann, geborne Scapp, dann auf den frühern Prokuristen Theodor Stumpe über- gegangen und nach Nr. 887 des Firmenregisters übertragen. Demnächst is der Kaufmann Theodor Stumpe als Inhaber der Firma A. Hoffmaun & Co. zu Frankfurt a. O. un- ter Nr. 887 des Firmenregisters an demselben Tage eingetragen. _ i _Im Prokurenregister ist die Prokura desselben für die Eingangs gedachbte Firma sub Nr. 89 des Prokurenregisters gelöst.

Freiburg. Nr. 23,194. Zu O. 3. 170 des Ge-

sellshaftsregifters wurde beute eingetragen : Der seitherige Gesellshafter Wilhelm August Mengler tritt aus der Gesellshaft Gebrüder Mengler aus und für ihn tritt Kaufmann Anton Burkardt, hier seitheriger Prokurist ein, welcher berechtigt ist, die Firma auch einzeln zu vertreten. Derselbe ift verheirathet mit Ida Janzen und nach dem Ehevertrag, d, d. 21. April 1876, wirft jedes der Braut- leute 100 Æ in die Gütergemeinschaft ein, während alles übrige Vermögen und Schulden von solcher au2ges{lofsen werden.

Freiburg, den 7. Juli 1877. Gr. Amtsgericht. Graeff.

erichts zu Fran!

! Gera. Handelsgerihtliche Beckanutmachung. n dem Handelsregister für den hiesigen Amts- bezirk ist heute auf dem Folirm der Firma C. Bley Fol. 190 in Rubr. I. sub 2 fo 2) 14. Juli 1877. Die Firma L. H y fi aufgelöft und wird gelös{t, laut Protokolls vom 11. und Beschlusses vom 14. Juli 1877; bewirkt worden. Gera, den 14 Juli 1877. Fürstlich Reat Mantthes Justizamt I.

indner.

Gera. Handelsgerihtlihe Bekanntmachung. In dem Handelsregister für den hiesigen Amts- bezirk ist heute auf dem neuangelegten Folinm 249 in Rubr. I. sub 1 folgender Eintrag: 1) 14. Juli 1877: Heinrih Hübscher (C. e Bley Nafolger in Gera [aut Protokolls vom 11. und Bes{lusses vom 14. Juli 1877 ; und in Rubr. I[. sub 1 folgender Eintrag: 1) 14. Juli 1877: Heinri August Christian rmann Hübscher, Kaufmann in Gera, ist baber der Firma, laut Protokolls vom 11. und Beslufses vom 14. Juli 1877, bewirkt worden. Gera, den 14. Juli 1877. Fürstlih Reuß-Plauisches Justizamt. I. Lindner.

ML.-Gladbaeh. In das Handel8- (Prokuren-) Register des biesigen Königlichen Handelsgerichts ist die von dem zu Rheydt wohnenden Kaufmann Heinri Otto Goeters für sein daselbst unter der irma Heinrih Goeters betriebenes Handelsge- [chäft seinem Bruder August Goeters in Rhevdt ertheilte Prokura unterm heutigen Tage sub Nr. 464 dngeages worden. Gladbach, den 12. Juli 1877. Der Handelsgerichts - Sekretär. Schwade.

Greussen. Bekanntmachung. Fn das beim hiesigen Fürstl. Justizamte geführte Handelsregister wurde heute auf Fol, XLI. Firma: J. F. Eckardt in Greußen Folgendes eingetragen:

R. 2. É. 2. Der Kaufmann Iohann Friedrich Wilhelm Georg Eckardt zu Greußen ift ge- storben; laut Anzeige vom 16. März 1877 und Bescheinigung vom 9. Juli 1877.

Firmenakten Vol. V. 24 und 41.

R. 2. E. 3. Der Kaufmann Carl Eardt zu Greußen ist Inhaber der Firma; laut An- zeige vom 16. März 1877.

Firmenakten Vol. V. BI. 24. Greußen, den 9. Juli 1877. Das Fürstl. Justizamt. C. Hartmann.

Hirazsehberg. Sn unfer Profurenregister ift heut unter Nr. 54 die dem Julius Smidt zu Schmiede- berg für die unter Nr. 460 unseres Firmenregisters eingetragene Firma „Gevers & Schmidt’sche Teppichfabrik“ daselbst von deren Inhaber, dem Kaufmann Emil Mende daselbft, ertheilte Prokura cingetragen worden. Hirschberg, den 12. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Iserlohn. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Zserlohn.

Die Westfälische Union, Actien-Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Industrie, zu Hamm hat für ihre zu Nawrodt bestehende, unter der Nr. 322 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Westfälische Union, Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Dea Abth:i- lung Nathrodt, eingetragene andel8niederlafung den Kaufmann Gustav Plankemann zu Nachrodt alé Prokuristen bestellt, was am 12. Juli 1877 unter Nr. 189 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Karlsruhe. Befanntmachung.

Unter O.-Z. 395 des Firmenregisters Firma: „Wilhelm Hoffmann“ dahier wurde eingetragen, daß das Handelsgeschäft auf die Ebefrau des Kauf- manns Wilhelm Hoffmann, Elise, geb. Fichter, von hier übergegangen ist; dieselbe seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die neue Inha- berin der Firma ift eingetragen unter O.-Z. 417 des Firmenregisters.

Karlsruhe, den 14. Juni 1877. Großh. Bad. Amtszericht. Rotbweiler.

Karlsruhe. Befanntmachung. Unter O.-Z. 185 des Gesellschaftsregisters Firma: „Gebr. Dreyfuß“ dahier wurde der

hevertrag des Gesellschafters Mar Drevfuß mit Luzzie Haase aus New-York, d, d. Karlsruhe, 18. Juni 1877, eingetragen, wonach die Gütergemein- schaft auf den Einwurf von 300 Æ Seitens jedes Gatten beschränkt ist.

Karlsruhe, den 14. Juni 1877.

Großh. Bad. Amtsgericht. Rothweiler.

Karlsruhe. Befanntmadchung.

Unter O.-Z. 207 des Gesellschaftsregisters wurde das Erlöschen der Firma : „C. Schweizer & Cie.“ dabier eingetragen.

Karlsruhe, den 14. Juni 1877.

Großh. Bad. Amtsgericht. Rothweiler. Liegnitz. Bekauntmachung.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 43 der Ueber- gang des Handelsgeshäfts und der Firma „Carl Heidrih“ auf den Kaufmann Hugo Heidrich zu Lieg- nit zufolge Verfügung vom -11. Juli 1877 am 12. Juli 1877 eingetragen worden.

Lieguitßz, den 12. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Limburg a. d. Lahn. Jn das Gesellschafts- register des Amts Usingen wurde heute zufolge Ver- fügung vom 13. Juli 1877 Folgendes eingetragen: 1) Laufende 4

2) Firma der Gesellschaft: Seseler & Badorff. 3 e s der Gesellschaft: Anspac.

4) Re(btsverhältnisse der Gefellschaft:

hat | Königlib

Limbu

Limburg a. d.

Limb

Der Fabrikbesißer e A a. d. R

Magdeburg unter

Neuwied. r Col 8. Col 3. Col, 4, Neuwied, den 11.

Neuwied.

getragen : Col, 2.

Col. 3. Col. 4. Neuwied, den 12.

Kamp.

Nordhausen.

Fabrikant H. Spenlé Firma:

an demselben Tage. der F Fabrik (vormals „Die

Oppeln,

Zufolge Verfügung Kaufmanns und Inge

getragen.

Pr. Stargardt. Zufolge Verfügung

gesellschaft 1877 erfolgt ijt.

Pr. Stargardt, de

Ratibor.

Ratibor.

der Firma : „J. W. eingetragen worden.

Cal. 5. Name

belm Hennings Vom Obergerichte.

Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Emil Heseler zu Frankfur, a. M. 9) der Kaufmann Joseph Bado

Die Gesellschaft hat am 1. April 187

a. d. Lahn :

E Kreisgericht. I. Abtheilung.

rezister des Amts Usingen wurde heute zufolge Ver-

m vom 13. Juli 1877 bei laufender Nr. 77

woselbst die Firma E.

getragen ist, in Col. 6 Die Firma ift erloschen.

a./d. Lahn, den 15. Juli 1877.

Königlich E P: I. Abtheilung.

edeln.

Magdeburg. Handelsregister.

ubr hat eine des von ihm zu Dahlhausen „Gustav Schulz Koaks-Brennerei Harsewinkel bei Dahlhausen“ On Handelsgeschäfts zu er Firma: errichtet, welche unter Nr. 1664 des Firmenregisters eingetragen ist, zufolge Verfügung von beute. Magdeburg, den 17. Juli 1877. j Königliches Stadi- und Kreisgericht. I. Abtheilung.

Bekanntmachung. E In das Firmenregister ist unter Nr. 487 ein-

Bezeichnung des Firmeninhabers: Seifenfabrikant und Kaufmaun Johann Kroef in Ehrenbreitstein. Ort der Niederlafsung :

Eßbrenbreitstzin. Bezeichnung der Firma:

Jac.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachung. : In das Firmenregister ist unter Nr. 488 ein-

B.zeihnung des Firmeninhabers: Peter

Ort der Niederlassung:

Bendorf. Bezeichnung der Firma: Peter

Königliches Kreisgericht.

I Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Mara tansen. Fn unfer Firmenregister ift sub Nr.

/ ; _„M. Spenlé“ mit der Nieterlaf\ung daselbst eingetragen worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Juli 1877

Oppeln. Jn unserem Gesellschaftsregister ist bei irma Nr. 31 „Oppelner Portland-Cement- F. W,. Grundmann)“ in Colonne 4 folgende Eintragung erfolgt : Vorstandémitalieder Pringsheim und Brauereibesiger Heymann Pringsheim sind ausgeschieden; der Vorstand besteht laut Beshluß des Aufsichtsrathes vom 6. Juli 1877 aus

1) Dr. Georg Herzog zu Wilhelmsethal bei

2) Wilhelm Doering zu Oppeln. Eingetrazen zufolge 1877 am 16. Juli 1877.

Oppeln, den 13. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht.

Pr. Stargardt. Befanntmadhun die in Dirschau errihtete Handelsniederlaffung des

daselbst unter der Firma: i: _ Gustav Monath in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 225 ein-

Pr. Stargardt, den 16. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung. Worzewsfki.

in das hier geführte Gesellsbaftsregister bei Nr. 29 eingetragen worden, daß die Auflésung der Handels-

____ Monath et Grund, welche in Dirschau ihren Siy hatte, am 12. Juli

Königliches Kreisgericht. Ï. Abtheiluna. Worzews ki.

¡ _Bekauntmachung. Zufolge Verfügung vom 13. d. M. ift in unserem Firmenregifter bei Nr. 359 das Erlöschen der Firma „Joseph Riedel zu Annaberg bei Preuß. Oderberg“ heut eingetragen worden. Ratibor, den 14. Juli 1877. Königliches Kreisgericht.

I. Abtheilung.

D Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 13. Juli 1377 bei

atibor, den 14. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Rostoek. In das hiesige Handelsregister ift beute Fol. 264 sub Nr. 567 eingetragen:

C01. 3. Handelsfirma: W. Hennings. C01. 4. Ort der Niederlassung: Roîtod.

babers: Kaufmarn Heinrich Christian Wil-

E. Blan ck, O.-G.-Registr.

daselbst. F s.

, den 14. Juli 1877.

edckeln.

Lahn. In das Firmen-

eler zu Arnoldshain ein- olgendes vermerkt:

Gustav Schulz zu Winz bei

Zweigniederlaffung unter der Firma:

Gustav Schulz

J

Kroef. Suli 1877.

Kamp. Juli 1877. I. Abtheilung.

89 der zu EllriÞh als Inhaber der

Kaufmann Hugo

erfügung rom 13. Juli I. Abtbeilung.

vom 14. Iuli 1877 ift beute

nie-rs Gustav Monath eben-

Bekanntmachung. vom 14. Iuli 1877 ift beute

n 16. Juli 1877.

r. 375 das Erlöschen Salisch zu Ratibor“ heut

und Wohnort des In-

bieselbft. Rosto, den 5. Juli 1877.

Rostoek. In das. biesige Handelsregister ist heute Fol. 86 sub Nr. 257, betreffend die Firma: „P. J. Behnck“, eingetragen :

Co]. 5. Name und Wohnort der Ge- ellschafter: Das Geschäft ‘f mit allen ctivis und Passivis und mir der Firma

auf die Kaufleute Adolph Christian riedrid Rosenwanger und August Carl Friedriä Rosfenwanger, Beide hierselbst, durch Kauf übergegangen.

Col. 6. echtsverhältnisse der Gesell-

\chaft: Die Kaufleute Adolpb Christian friedrid Rosenwanger und August Carl

riedrih Rosenwanger stehen in einer offenen ndelsgesell schaft. Vom Obergerichte. Rostock, den 6. Juli 1877. E. Blanck, O.-G.-Registr.

Sehrimm. Die unter Nr. 97 unseres Firmen- registers eingetragene Firma Simon Cohn ift er- ledigt und dies zufolge Verfügung von heute ein- getragen.

Schrimm, den 13. Juli 1877.

Königlich:s Kreisgericht. 1. Abtheilung. Sehwarzenbek. Befanntmachune.

Puscige Ae gnna von heute ist in das von dem unterzeihneten Amtsgerichte geführte Gesellsafte- register Ren:

E b Ee Nr. 1.

ol, 2. Firma der Gesellschaft: Pulve-: fabrik Rottweil - Hamburg. Col, 3. Sig der Gesellschaft :

Rottweil, Königreih Württemberg, mit Zweig- niederlassung im Sachsenwalde, Kreis: Herzog- ißum Lauenburg.

Col. 4. Recbtéverhältnifse der Gesellschaft :

at Seltion en Q E E auf und der notariell beglaubigten Statuter

8. Mai 1877. 5 G R

Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der Handel mit Pulver und ähnlichen Sprengstoffen und Zündmitteln.

Die Dauer des Unternehmens ift Idee, G G

as Grundkapital der Gesellshaft beträgt 660,000 Æ, eingetheilt in 1100 Aftien à 660 K

Die Aktien find Jnhaberaktien.

Vorstand wie seither bis auf Weiteres M. Drnvoler: ü

warzenbek, Kreis Herzogthum Lauenburg, den 9. Juli 1877. A N Königlich Preußisches Amtsgericht. . Koenig8mann, Dr.

unbe-

Sehwerin. Es wird bierdur öffentli bekannt ge- mat, daß von heute an während der nächsten 3 Wochen bei der Führung d:r Handels-,Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregifter der beurlaubte Herr Affsefor Monich dur den Herrn Senator Prestien vertreten wird. Schwerin, den 13. Juli 1877. Das Ma- gistrats-Geriht. Westphal.

Steinaeh. Zu Nr. V. des Handelsregisters ift heute lt. Anzeige vom 6. d. Mts. eingetragen wor- den, daß Septimius Greiner Vetterssohn in Lauscha seine Firma Elias Greiner-Vetterssohn lt. Ver- trags vom 1. November 1875 an seine drei Söhne 1) Albrebt Greiner in Lauscha, 2) Dr, Elias Greiner daselbst, 3) Hermann Greiner daselbst, abgetreten hat und leßtere, wclche seither Prokuristen der Firma waren, diese Firma als nunmehrige In- haber fortführen. Steinach, den 7. Juli 1877. Herzoglicbe Kreisgerits-Deputation. Ambronn.

Stettin. In unser Firmenregister, woselbft unter

Nr. 1579 die hiesige Handlung in Firma: Leopold

Dummer vermerkt steht, ift eingetragen : Colonne 6.

Der Kaufmann Gustav Hugo Adolph Dummer

ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns

Wilhelm Leopold Dummer eingetreten.

Die Gesellschafter der in Stettin am 12. Juli 1877 unter der Firma: „Leopold Dummer“ errihteten offenen Handelsgesellschaft sind: 1) der Kaufmann Wilhelm Leopold Dummer, 2) der Kaufmann Gustav Hugo Adolph Dummer , : Beide zu Stettin. Dies ist in unser Gesellschaftsregister Nr. 679 heute cingetragen. Stettin, den 13. Juli 1877. Königliches See- und Handel2gericht.

Stettin. Der Kaufmann Richard Büll zu Stettin hat für scine Ebe mit Rosa, geborenen Prun- ner von Prunnberg, dur Vertrag vom 2. Juli 1877 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lofsen. . Dies ist in unser Register zur Eintragung der Aus\s{ließzung oder Aufbebung der echeliben Güter- gemeinschaft unter Nr. 483 heute eingetragen. Stettin, den 13. Juli 1877.

Königliches See- und Handelsgericht.

unter

Stettin. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1587 der Kaufmann Benjamin Ritewoller zu Alt- Damm, Ort der Niederlassung: Alt-Damm, Firma: Benjamin Rigzewoller, beute eingetragen. Stettin, den 16. Juli 1877. Königliches See- und Handelsgericht.

Stralsund. Oeffentliche Ladung S der L. Abtheilung des Königlichen Kreisgerichts zu Stralsund _ _vom 22. Zuni 1877. Das Scbiff „Vorwärts“, welches im Jahre 1863 erbaut worden, ift in unser Sciffsregifster unter Nr. 446 als Cigenthum des Schiffers Malte Unruh zu Stralsund eingetragen. Zum Zwecke der ersten Eintragung von Ver- pfäadungen werden auf Antrag des Unruh die zur Eintragung krerectigten Realgläubiger, soweit ihnen diese Ladung nit direkt von uns zugesandt ift, hiermit geladen, ihre Forderungen und Ansprüche spätestens in dem vor dem Herrn Kreisgerichts-Rath

Pütter auf

*! den 28. November 1877, Vormittags 11 Uhr,

iefiger Gerichtsstelle, im Zimmer Nr. 44, ag Termine Gs La S widrigenfalls sie mi ibren Vorzugsrechten ausgeschlofsen werden „Das Präfklusiv-Erkenntniß soll in der öffentlichen un s Dezember 1877, Mittags 12 Uhr, bekannt gemacht werden. Suhl. Handelsgerihtlihe Bekanntmachung. Aus der hier e offenen Dandel8uesell-

schaft y _Halang und Bathner ist der Kaufmann Karl Emil Halang am 30. Zuni cr. auégeshieden und seßt der Gesellschafter Faufmann Benno Wilhelm Bachner das Geschäft unter Beibehaltung der biéherigen Firma allein fort.

Eingetragen Nr. 224 des Firmen- resp. Nr. 6 des Gesellschaftsregisters.

Suhl, den 6. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Tecklenburg. Die in unferem Firmen- register unter Nr. 17 eingetragene Firma „Hermann Heinri Büchter“ zu Riesenbeck ist erloschen, was heute bei derselben Nummer eingetragen ift. Tecklenburg, den 19. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Tecklenburg. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 9 eingetragene Firma „Rud. Wegmann“ zu Riesenbeck ist erloschen, was heute bei derselben Nummer eingetragen ift.

Tecklenburg, den 10. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. Waldenburg. Becfanntma#:ung.

In unser Gesellschaftsregister ift auf Grund vor- \{riftsmäßiger Anmeldung eine Handelsgesellschaft sub laufende Nr. 122 unter der Firma:

Pohl et Kramer : am Orte Nieder-Wüstegiersdorf unter nachstehenden Rechtsverhältnifsen : Die Gesellschafter find: a 1) der Kaufmann Friedri Benjamin Pohl zu Nieder-Wüstegiersdorf, : 2) der Kaufmann Robert Kramer daselbst. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1877 be- gonnen. Jeder der Gesellschafter ift berechtigt, die Firma zu zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten, eingetragen worden. Waldenburg, den 6. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Waldenburg. Befanntmachung.

Fn unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 119 eingetragenen Handelsgesellschaft :

Doetor juris Steeger et Comp.

zu Altwasser Folgendes eingetragen worden:

Col. 4. Die Gesellshaft ift aufgelöst. -

Waldenburg, den 5. Juli 1877. (B. à 130/7.)

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

(B. à 131/7.)

Wiesbaden. Das seither unter der Firma Facsy & Becker zu Wiesbaden betriebene Handels- geschäft ist mit allen Aktiven und Passiven in Golge Vertrags an Heinrich Joseph Viehoever aus Schovhoven, Kreis Cöln, jeßt zu Wiesbaden über- gegangen und wird von demselben unter der Firma . J. Biehoever zu Wiesbaden fortbetrieben. 58 it demgemäß heute die Firma Faesy & Beer im Firmenregister für das Amt Wiesbaden unter Nr. 554 gelös{ht und in das Firmenregister für daïelbe Amt unter Nr. 586 auf den Nam-n des jetzigen Inhabers eingetragen worden. Wies3t aden, den 16. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

Wiesbaden. Sn das seither unter der Firma W. Eichhorn zu Wiesbaden betriebene Handels- geschäft ist Kaufmann Friedrich von Hirsch zu Wiesbaden am 1. Februar 1877 als Gejellschafter eingetreten, und wird dasselbe von leßterem und dem früb:ren Inhaber Kaufmann Wilhelm Eichhorn zu Wiesbaden als eine an jenem Zeitpunkte begonnene ofene Handel8gesellshaft unter der früheren Firma fortbetrieben. E e

Es ist demgemäß heute die Firma W. Eichhorn im Firmenregister für das Amt Wiesbaden unter Nr. 34 gelöscht und in das Gesellschaftsregister für daselbe Amt unter Nr. 189 auf die Namen ibrer jeßigen Inhaber eingetragen worden.

Wiesbaden, den 16. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Wiesbaden. Heute ift in das Profurenregister für das Amt Wiesbaden sub Nr. 88 eingetragen worden, daß die dem Friedrich von Hirsch zu Wies- baden für die Firma W. Eichhorn daselbst ertheilte Prokura erloschen ift. Wiesbaden, den 16. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wittenbe7sz«. Bekanntmachung.

Iu unser Prokurenregister is su Nr. 4 der Rentier Os Gottfried Herrmann hier als Pro- kurist des Banquiers Johann Gottlob Koißsh hier für dessen hier bestehende, in unjerem Firmenregister eub Nr. 137 eingetragene Handelsniederlaffung:

s I- G. Koissch beute eingetragen worden.

Wittenberg, den 14. Juli 1877.

Königliches Kreiëgeriht. I. Abtbeilung. Wittenberzs. Bekanntmachung.

In unser Genossenscafteregifler ist sub Nr. 2, woselbst die Nördlihe Kreditbank des Schwei- uitver Kreises eingetragene Genossenschaft verzeihnet steht, folgender Vermerk :2

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 4. März 1877 sind bis auf Weiteres zu Mit- glieneen des Vorstandes der Genossenschaft ge- wa ;

a. als Direktor der Zimmermeister Heinri

Breil, b. als Kasfirer der Kaufmann Magnus Dertel, c. als Controleur Ernst Reckland zu Schweiniß.

Eingetragen laut der Verhandlungen vom 4. März und 7. Juli 1877. i zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Wittenberg, den 14. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Wriezen. n unser Firmenregister ift bei der us Nr. 28: „Zuckerfabrik Alt-Macdewit, h. Sarre“ Folgendes eingetragen worden: Die Firma ift gelöscht. Eingetragen zufolge Verfügung rom 10. Juli 1877 am 11. ejdm. Wriezen, den 10. Juli 1877. j Königliches Kreisgericht. Abtheilung E;

Wriezen. In unfer Firmenregister ift unter Nr. 268 zufolge Verfügung vom 10. Juli 1877 am 11. ejâám. Folgendes eingetragen worden : Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann und Destillateur Friedrih August Kalck zu Wriezen. Ort der Niederlaffung: Wriezen. : Bezeichnung der Firma: A A Wriezen, den 10. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. T. Abibeilung.

Wriezen. ÎIn unser Genossenschaftsregister ift bei der Firma Nr. 4: „Spar- und Darlehnsfafse zu Strausberg“ zufolge Verfügung vom 10. Juli 1877 am 11. Juli 1877 Folgendes eingetragen worden: : E Colonne 4. Rechtsver hältnisse der Geno f- senschaft: : S S Nachdem der Rentier Friedrid Krueger fein Amt als Direktor, und der Shuhmachermeister Louis Sulz; sein Amt als Stellvertreter nie- dergelegt, ist dur En) des Verwaltungs8- Raths vom 10. Juni 187 interimistisch der Bucbdrucereibesizer Sternbeck zu Strausberg zum Direktor, und der Kaufmann Kcoeppel da- felbst zum Stellvertreter bestellt worden. Wriezen, den 10. Juli 1877. : Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

Muster- Register.

(Die ansländischen Muster werden unker Le ipzig veröffentlicht.) Reiechenktaeh. Sn das Musterregifter ift ein- getragen: Firma Ernst Ringk in Reichenbach, 50 Muster für reinwollene Flanelle, offen, Flächen- muster, Fabriknummern 10383. 10310. 10382. 10363. 10362. 10365. 10368. 10367. 10371. 10375. 10384. 10366. 10266. 10289. 10290. 10379. 10380. 10381. 10307. 10353. 10377. 10378. 10376. 10272. 10264. 10247. 10320. 10386. 10321. 10322, 10364. 10260. 10294. 10283. 10276. 10322. 10284. 10254. 10287. 10286. 10278. 10275. 10280. 10369. 10372. 10370. 10373. 10332. 10329. 10331, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Funi 1877, Vormit- tags 11 Uhr. Königliches Gerihtamt Reichen- bah, am 9. Juli 1877. :

i== E S

Reichenbach. Sn das Musterregister ift ein- getragen: Firma Ernst Ringk in Reichenba, 48 Msíster für reinwollene Flanelle ; offen; Flächen- muster; Fabriknummern 10211—20222, 10066— 10077, 10198—17209 und 10078—10082 ; S frist 3 Jahre; angemeldet am 21. Juni 1877, Nad- mittags 24 Uhr. Reichenba, am 5. Suli 1877. Königliches Gerichtsamt daselbft.

Fn das Musterregister ist einge-

Nr. 2. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaß, ofen, Muster für Fläcbenerzeugnifse, Fabriknummer 1343, Schußz- frist 1 Jahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends E Ube

At. 3,

Sekwelim. tragen :

Firma: Richard Braselmann zu S&hwelm, 1 Muster für Kleiderbesas, ofen, Muster für Flächenerzeugniffe, Fabriknummer 1344, Schußz- frist g Se angemeldet am 27. Juni 1877, Abends 72 Uhr.

“Nr. 4. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesat, offen, Muster für Fläcenerzeugnisie, Fabriknummer 1345, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 27. Funi 1877, Abends 73 Uhr.

Nr. 5. Firma: Richard Brase:mann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesatz, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1346, Schuß- E ß Jahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends 72 Ubr.

‘Nr. 6. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesatz, ofen, Muster für Fläbenerzeugnifse, Fabriknummer 1347, Schußz- N Jahr, angemeldet am 27. Imi 1877, Abends 72ck Uhr.

Nr. 7. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaß, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1348, Schutz- h Fabr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends i E. :

Nr. 8. Firma: Richard Braselmanu zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesat, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1350, Schut- b Fahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends T E.

atr. 9, Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaß, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1351, Schußz- frist 1 Jahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends

Uhr. . Firma: Richard Braselmann Fu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaß, offen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1352, Schutß- Ia b Jahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends 74 Ubr.

Nr. 11. Firma: Richard Braselmann Zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbefaß, offen, Muster für Slädbenerzeugnifse, Fabriknummer 1354, Schuß- Un Fahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends

E,

Nr. 12. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaß, offen, Muster für Flächenerzeugniffe, Fabriknummer 1355, Schuß; T ia angemeldet am 27. Juni 1877 Abends i r.

Nr. 13. Firma: Richard Braselmann zu Schwelm, 1 Muster für Kleiderbesaßtz, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1356, Scbut-

S Fahr, angemeldet am 27. Juni 1877, Abends “4

Ehwelm, den 30. Juni 1877. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Konfkfurfe.

16334] Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des Pianofortefabrikanteu Zohaun August Kunz, Ritterstraße 58, ift am 17. Juli 1877, Nachmittags 1 Uhr, der kauf- männische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

__ 17. Zanuar 1877.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Sieg, Alexandrinenstraße Nr. 37, bestellt.

Die Gläubiger des Gimeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 25. Juli 1877, Vormitiags 11 Uhr, im Sftadtgerihtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlihen Stadtrichter Herrn Humbert, an- beraumten Termine ihre Erklärungen und Vor- {läge über die Beibehaltung dieses Verwalters, oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, sowie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungérathes abzugeben.

Allen, welcbe von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welbe ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, nibts an denselben ¿u verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besz der Gegenstände

bis zum 10. September 1877 einschließlih dem Gerit oder dem Verwalter der Mate Anzeige ¡u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rete, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern,

andinhaber und andere mit denselben gleic- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben ron den in ibrem Vesiß befindlichen Pfandftücken bis zum vorgedabten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Mae Ansprücce als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen tereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecbt

bis zum 10. September 1877 cinschließlich bei uns scriftlich oder zu Protokoü anzumelden und demnäbst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf

den 3. Oktober 1877, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Pertal Ill, 1 Treppe hech, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten KommiŸar zu ersceinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- eignetenfalls mit der Verhandlung über den

ord verfahren werden.

Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noH eine zweite Frit bis zum 10. November 1877 eiuschließlih festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- mia Auf

den 3. Dezember 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerictsgebäude, Portal I1I., 1 Treppe hc, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommi: ar anberaumt, zu welbem sämmtliwe Gläubiger vorze* faden werden, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. :

Wer seine Anmeldung {riftli einreicht, hat eine Abscbrift derselben und ihrer Anlagen beizu- fügen.

Jeder Gläubiger, welcher nit in unferm Gerits- bezirke wohnt, muß bei ter Anmeldung seiner For- derung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevol- mächtigten bestellen und zu den Aften anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sabwaltern vorgeslagen die Rechts- anwalte Heidenfeld und Justiz- Rätbe Hoffmann und Haagen.

Berlin, den 17. Juli 1877.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtbeilung für Civilsachen.

(6362) Koufurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kunstverlagshänd- lers Friedrich August Pechmann, in Firma F. A. Pehmann, Templinerstraße 8/9, ist am 18. Juli 1877, Nachmittags 1 Uhr, der faufmän- nische Konkurs im abgekürzten Verfahrcn er- ¿ffnet und der Tag der Zablunasteinfstelung auf den

S 16. Mai 1877 festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter if der Kaufmann Dn Hallesher Thorplaß Nr. 3 wohnhaft, be- stellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf

den 31. Fus 1877, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gesäftélokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- mifsar, Herrn Stadtgerichts-Rath Wilmannës, anbe- raumten Termine pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vors(läge zu: Beftellung des definitiven Verwalters abzugeben.

Allen, welde von dem Gemèinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm envas versulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu_zahblen, vielmehr von dem Besig der Gegenstände spätestens

bis zum §8. September 1877 eiuschlicßlih dem Gericht oder dem Verwalter der Mafse Anzeige ¡u maten und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, eben dahin zur Konkursmafse abzuliefern. Pfanpiobaber und andere mit denselben gleih- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. L

Alle Diejenigen, welche - an die Masse Ansprüce als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dasür verlangten Vorrecht spätestens

bis zum 8, September 1877 einschließli bei uns s\{riftilich oder zu Protokoll anzumelden und demnäcst zur Drifung der sämmtlichen, inner- halb der as rist angemeldeten Forderungen

am 2. Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr,

in unserem Geschäftslokal, im Stadtgeriät8gebäude, Portal 1II., Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben

acnanzten Kommissar - pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen.

Nah Abhaltung dieses Termins wird iuiguienn, falls mit der Verbandlung über den Akkord ver- fahren werden.

Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite frift __ bis zum 31. Oktober 1877 einshließlich festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldet-n Forderungen ein Termin

auf den 28. November 1877, Vormittags 10 Uhr, - im Stadtgerichtsgebäude, Portal Ill, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar an- beraumt, zu weldem sämmtlice Gläubiger vor- geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Mer seine Anmeldung s{riftlich einrei&t, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

fügen.

eker Gläubiger, welcher nit in unserm Ge- ridtébezirk wohnt, muß bei der Anmeldung feiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft feblt, werden zu Sabwaltern vorgeshlagen die Rebts- anwalte Jansen und :Justiz-Râtbe Haadck und von Hersberg.

Berlin, den 18. Juli 1877.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtbeilung für Civilsachen.

62 As (63683) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen tes Lederhändlers Eduard Brasch, Friedri{siraße Nr. 11 hierselbst, ift am 18 Juli 1877, Nawmittags 1 Uhr, der kaufmän- nishe Konkurs im abgekürzten Verfahren er- öffnet und der Taz der Zablungseinftellung auf

den 15. Juni 1877. festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter ift der Kaufmann Goedel, Befselstraze Nr. 29 wohnhaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 30. Juli 1877, Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftélofkfal, im Stadtgertichtsgebäude, Portal III., Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- missar, Herrn Stadtgerihts -Rath Kunau, _anbe- raumten Termine pünktlichß zur bestimmten Stunde zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vor- \chläge zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben.

Yllen, welhe von dem Gemeinsbuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Befis oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- \hulcken, wird aufgegeben, an denfelben nichts zu verabfclgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Be- sit der Begenstände spätestens

bis zum §8. September 1877 cinschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige ¡u maten und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Recbte, ebendabin zur Konkursmafe abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitz befindliben Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprücbe als Konkursgläubiger macen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rebt8hängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Borceit spätestens

bis zum 8. September 1877 einshließlih bei uns s{riftlib oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen

am 3. Oktober 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerihtsgebäude, Portal IlI., Termintzimmer Nr. 12, vor dem oben aenannten Kommissar pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Afkord ver- fahren werden.

Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 31. Oktober 1877 einshließlich festgeseßt und zur Prüfun; aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- min auf den 28. November 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtzerichtsgebäude, Portal I[I., Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommiffar anbe- raumt, zu welhem sämmtlihe Gläubiger vor- geladen werden, welche ibre Forderungen inner- halb einer der Friften angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung {riftli einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

en.

Bever Gläubiger, welher niht in unserm Ge- riStbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung feiner Forderung einen am bie}igen Orte wohnhaften Bevol- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denje- nigen, welchen es hier an Bekanntscbaft fehlt, werden ¡zu Sachwaltern vorgesclagen die Rechtsauwalte Dr. Jacoby und Justiz-Räthe Klemm und Jacobi.

Berlin, den 18. Juli 1877.

Königliches Stadtgerit. Erste Abtheilung für Civilsachen. [6359] Bekanntmachung. :

Auf Grund der neu angestellten Ermittelungen wird der Tag der Zahlungseinftellung im Noigt'shen Konkurse von Scönebeck bei Vetschau anderweit auf den 12. November 1876 festgejest.

Lübben, den 13. Juli 187.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

6361

R dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmann Adolf Gruneuberg hier werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkurégläubiger machen wollen, hierdurch aufge- fordert, ihre Ansprüche , dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür ver- langten Vorre(t

fbis zum 31. August cr. einshließlih

bei uns s{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen anf den 14. September cr., Vormittags 102 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Stadt- und Krei®- gerits-Rath Iorck, im Verhandlungszimmer Nr. 17

des Gerichtsgebäudes zu erscheinen.