1877 / 169 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bis zua 25. August 1877 einshließlih Die Gläubiger haben i dazu einzufinden, widri- p zum 25. August 1877 einshhlicßlih E L : 5 D orfen-Beilage

i em 2 e i 7alls hinsi(tlid der Ausbleibenden angenommen | feftgeseßt worden. - L dem Gerit oder dem Verwalter der Masse Anzeige | gen alls hinfitli tges Gläubige, SeiGs Ves Uavebie evt i

: machen und Alles mit Vorkbebalt ihrer etwaigen | werden wird, daß sie den von der Mehrheit der : T F . ° e 0 e , R ; e sie bte ebendabin zur Konfuremase abzuliefern, | Ers deinerden M o Tenen Sltubigee “Haken bier | mögen bereits rectbéngig jein over nitt, mit dem E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Siaals-Auzeiger.

rebtiate Gläubiger des Gemcinshuldners haben von | am Orte einen Bevollmächtigten zu kestellen, da | dafür verlangten Vorredt bis zu dem gedacten Tage L s G L L dere ia” ihrem Besi befindlichen Pfandstücen nur fie_jouit bei den eiter zu kasiendön Beseuilissea e axC R Prüfung aller in E ars Verliu-Görlißer Eiscubahn. A2 1D. Berlin, Sonnabend, den 21. Juli 179 Anzeige zu macen. ntr zugezogen, : =- =Tts Tut : is zum Ablauf i itl Am 1. September cr. tritt an Stelle unseres A MEAZR S S S 9 ieicni (s werden ibnen dazu die Rechtsanwälte, Justiz- | 30. Juni 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist} Am 1. September cr. tritt 7 Î : A N -— E eden j as E me gas Rêtbe S Des Hagemeister, Fabricius, Lange- | angemeldeten Forderungen ift auf bisherigen Lokaltarifs für die Beförderung von Berliner Börse vem 21. Juli 1877 Amerik., rückz. 1881 ci 5 4104,90 B Berlin-Görlitz . . wollen, bierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- | mak, Dr. von Lübmann und Tamms empfohlen. | den 25. September 1877, Vormittags 10 Uhr, | Leichen, Equipagen und anderen Fahrzeugen, sowie S an elta E do. do. 1885 /5.0.1/114 ¿g Berl.-Hamburg . Felten wögen bereits rechtShängig sein oder nit Zum Güterpfleger ist der Rechtsanwalt Ziemfsen | vor dem Kommisar, Gerichts - Assessor Baum, | von lebenden Thieren ein nener Tarif mit theil- In A ot: Cenrenblleiogen: om ula do. do. G —5./8.98,25G |{BrI.-Potsd. - Mag. Lr Q S l { N E t x Z bierselbft vorerît bestellt. an Gerichtsstelle, Domplaß Nr. 9, anberaumt, weile erhöhten Fracbtfäßen für leßtere im Kraft zusammenge hörigen FEfffektengattungen georäánei und die nicht E L 2 - Berlin-Stett. abg. mnt Beine ee B 1877 ‘einschlicßlih Alle Diejenigen, welche zur Konkursmasse gebö- | und werden zum Erscheinen in diesem Termine | und wird auf defallsige Anfragen weitere Auskunft amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. (i . Þ8,90G * do. neue! bei S ntli ée grs Protokoll anzumelden und | rige Saten oder Gelder hinter si haben, werden | die sämmtlihen Gläubiger aufgefordert, welche Muey es en Quli 1877 (218/7.) befind]. Gesellechaften finden sich am Schlnsse des CourszetteIs. B 1 L T) ¿L 009 5 Me: -Bedic.e reib, ei uns } T F. 5 O Alt e : E S e L j 1 by n o . - iges er U, e : i L 0. on 2 : 50b chIn_Mi Lf demuächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | aufgefordert, dieselben nur an den Rechtsanwalt { ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen ange n s ) R aae Es e

l Nors E H \ jo n. ie Direktion. do. do. 14 der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, 1otwte Ziemfsen abzuliefern, und ebenso werden zur Zahr | meldet haben einreicht, E A HOCaNE eform J. /108,10G Märk.-Posener . .

ch Befi Bestellung des definitiven Ver- | lungéleistung an diefen die sonstigen Sculdner des | Wer scine Anmeldung schriftilich T E : 4

; E Bestellung 2e. Fischer angewiesen zur Vermeidung doppelter Dee ti Ee derselven und ihrer Aulagen | [6439] Obverschlefishe Eiscnbahn. A Aragonien i 16 D 1 :¿68.96ks S SD Gali Was L gar eel E - t 15 Beitreibung. E LER q Am 15. d. Mts. ist ein neuer gemeinscafiliher R . - 39 L : L cit Es Dn mittags 10 aeg Stralsund, am 20. Juni 1877. Feder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- | Tarif der Oberschlesischen, Mörkisch-Posener und Brüss. u.Antw./100 Fr. 8 T.1l1/81,25bz E A L Münst.Hamm gar. in unserem Gerichtslofal, Terminéëzimmer Nr. 21, Königliches Kreisgeri&t zu Stralsund. bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | Regte - Oder - Ufer Eisenbahn für den Transport e 00 . 2 M.|{7*/80,90bsz Oester. Gold-Rente . )61,10ä20bz |Ndschl.-MrK. gar. n uns Serichts[ofal, ' ab s seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | oershlesisher Steinkohlen von Stationen der 1 L, l 5 |20,445bz do. Papier-Rente . 5.1.20bz2 G Nordh. - Erf. gar. ) 451.2061 G Obschl.A.C.D.E. 0.55 CObrz G do. E. neue

vor dem genaanten Kommissar zu ers{einen. T ? l bere@tiat L Z ) Ztationen _ | 8 T. þ L E ; ç ; inreidzt, | [6422 haften oder zur Praxis bei uns beretigten au echte-Oder-Ufer nah solhen der Märkis-Pojener C (L L, .3 M.“ 20,3802 | , 2 s pfer ee Nt Tien u ete Ania gt | Ja dem Konfuese îfer das Mermóten des | wrfigen Bevollmächtigten Éesiellen und #8 den | Bahn, ria Posen an Stell fes Larifes vom Cap B E S 5000 | do. Lit-Biear ¿: Kaufmanns Jsaac Ehrlicß allcinigen Inhabers | Akten anzeigen. E E tember pr. in Kraft getreten, welhec ermäßi e M: L: .! 4 20bz S! tis . - 55, . Litt. B. gar. De Ri biger e nit int unserem Amts- | der Handlung Gebrüder Ehrlich, ift zur Anmel- Denjenigen, welchen es bier an Bekanntschaft féylt, Sive entbält. K f g 31g : j 46 J 163.15bz 5! do. 250 FI. 1854 e Ostpr. Südbahn . beârke seinen Wohnsitz bat, muß bei der Anmel- } dung der Forderungen der Konkurëgläubizer noH L nemgge r Sen H r Breslau, den 16. Zuli 1877. y j E U a dpa, P E A Es E L a einen am bie ne | ei , G / usttzea Königliche Direktion 0. . . R.3 M.ij 211.00bz S! - Lotk.- i 02,10br einische . dung seiner Forderung einen am biefigen Orte wohn- | eine weite Frisi «6M Verg, STatuner, Beo un onig T . | 6h D do do 1864 252,75bz B Lit. B 2 “teen iaten au8wär- bis zum 15. August 1877 cinschließlih zu Sachwaltern vorgeschlagen. E Warschanu. .! 6 1213,00bz “, j e E 1E do. (Lit. B. gar.) g Bevolmäctigten bi uns berechtigten aut feitgeseht won j Magdeburg, den 14. Juli 1877. : [6446] : Bankdiskonto: hel 2, Lomb: Sg) Fenter Staat Anlens 2 | LUNENS Ma aD 7 Aen S vollmäd Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no nit | Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abtheilung. Mit dem 1. September cr. tritt im Preußisch- Lon ä R Folns 6 11/ L 7 L708 Starg.-Posen gar. “Denjenigen, welden es hier an Bekanntschaft | angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, [6428] S raunschweigisben beziehung8weise Rheinisch-West- L de igen chAnI 16710bzG FBlringT LHb. L feblt, werden die Ret8anwalte Gersdorf, Franz e E ice AGEAOs E s p as 8 Bekanntmachung. falish-D e L pen e b Geld-Sorten und Banknoten. : S 2E 43 00G Ee TdS ey und Sander zu Sachwaltern vorges{lagen. em dafür verlangten Borrewt bis zu dem gear? Auf Antrag des Zimmermeisters August | gischen, Preußis-Braunschweigi]@-Iieder ändiscen Stü A ne Schats-Schei A En E R . N N Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzu- Freers aus L aldiingfen ist der Da über und Meverlänvije Rheini) o TIRngmen Neue Se f 20,375bz “e f O E 2A E E “t metden. j a. : ; dessen Vermögen erkannt und heute eröffnet. ie Tarifbestimmung außer Kraft, wona für WoU- Mapoléonni'ir n: Stuck 16 27bz B A L E 83 75bz O S nat Felsepung ciner zweiten Anmelvungs- | 1 Qi 1577 "cis mam Ablauf der zweien Frist | Dex X Breers i des Ders P dn -bvellstrecun: | Leipig, Zeig, Gera und Halle die Fradbiberecnung nte e gePr, 200 Grana fon (do, do. Weie 3.7obe |Oberkozs, t: gar N z r R e A D ermögen verlustig erklärt. Die Zwanzsvollstreäun- | Leipzig, Zel8, ® „und Le die Frawtveremnu 11 _ Stück A Ttalienische Rente . 170.25b : E Ca dem Konkurse iber das Vermögen des angemeldeten He S ci A 3 10 u6 gen find sistict. Dr. Hübener zu Burgdorf ist als | na B. für das wirklihe Gewicht son dann ein- am S afEg Sthe 269 do. Tabaks-Oblig. / 1% hz Fm. ras E) 2 v Wilhelm Sees ¿u S N gen den 31. August 1877, e N Sei einstweiliger Kurator bestellt. tritt, wenn diese Tranéporte in Quantitäten von do. pr. 500 Gram fein . - . [1393,00G Rit bbdse vie a Ep a me e bee abers der Konkurs [Lr E Koyrmiiiar, Peern Sre L 1 | Burgdorf, ten 19. Juli 1877. mindestens 3000 Klgr. aufgeliefert werden, oder die Franz. Banknoten pr. 100 Francs . |—,— do. mittel —— Berl.-Görl.St.-Pr. p ¡ur As E L Terminszimmer Ar. L ICLONEE O ilicen Xôniglihes Amtsgericht. Abiheilurg I1T. Fracht für mindestens 3000 Klgr. für jeden verwen- Dartätr, Ménhtóten ur: 100 Vf: .-16LTOhsz A E Es E car L L : 7 : 5 N - Ti j L . - L . D: ‘S E , E . 2) A -. , o - E a st 1877 eins@licßlih zum Erscheinen in diejem Lermin Be E ia Culemann. deten Wagen bezahlt wird. ; do. Silbergulden pr. 100 FI.. . [178,25etwbz ¡Russ. Nicolai-Oblig. —.— Gera-PI. Sächs. . bis zum 25. Augu j Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen Demzufolge tritt vom 1. September cr. ab die 7; ; | S | fefigelehl worden. e ihre Ansprüche nod nicht | innerhalb einer ber Fristen angemebdet baben. (4 | Geschhen Amitgeriht Herzberg, Abtheilung 1, | früher bestandene Sur tir® grachiberechnung nat Bartiacho Ballaatan pet00 Rubel [214.50ba |Fr. 350 Einzah, pr. Se. “l Hann. -Altb.St Br j zi e ihre An]pruck Ber seine Anmeldun iftli inreit, H \ 5 erzberA- Lung —, ß für V j i l E : S E E Es 74 95 vei O RE Die Gläubiger, weile 1Hhr i Wer seine Anmeldung \criftlich einrei al | Gesehen Amlisgeri J Art, daß für Wolle die Frachtberehnung nah Russ. Centr.Bodencr.-Pf 174 25G Märk.-Posener ,„ 177,10bz ck=: Magd.Halbst.B., | 179,80bz Î j do O. | .180,30bz 7 Mnst.Entsch.St. „'

11.90bz Berl.-P.-Magd. Lit. E.. .| 172.25bz do. Iät. F... 72,00bz Berlin-Stettiner I. Em. fabg.103.50bz do. IL Em. gar. 3#! 97,T5bz do. III.Em. gar. 35 67 5O0etw.bzG i do. IV. Em. y. St. gar. 91.00bz o, E 2. 9,90bz do. VI. Em. 33 °/g gar. 9.80bz 14,25bz G Braunschweigische . . 101 50bzG ftBres].-Schw.-Freib.Lt.D. ——— do. Lit. E. 195,75G do. Lit. F. 22 40bz do. Lik G. Jabg117,00€bS5 do. Lit. H. 112 OOet.bzG do. E Ja*g.112.50b B do. Tat R: 24.75bz B do. de 1876 . 85,25bz Cöln-Crefelder 101.00bz Cöln-Mindener 92 00bz B do. II. Em. 8 00G do. IT. Em. 1100 60G do. ITI. Em. 120,10bz G do. do. 91,50bz G do. 32 gar. IV. Em. 0.1/10.193,20bG Kl. f. 100 90bz B do. V. Em. . 0, 1/7,91,00G Kl. f, 14,80bz do. VI. Em. u.1/10./98,20bz B 182,10bz do. VII. Em. 98,10B 103.60bz FHalle-S-G.y.St.gar.cony. 1/10,/101,40B 79,80bz do. Lit C | .138,00bz Hannoy.-Altenbek. I.Em. 21,25bz do. TI.Em. 39,50etw.bzG do. TIIT. gar. Mgd.-Ebet.! 26,00bz G Märkisch-Posener . . . .| 19,90bz B Magâeb.-Halberstädter .| 27.90bz do. von 1865| 28,00bz G do. von 1873! 24 40G Magdebrg. -Wittenberge 67.25bz G do. do, 68 00bz G Magdeb,-Leipz. Pr.Lit.A. 96,00bz G do. do. Lit.B.| E Münst.-Ensch., v. St. gar. 31,60bz NiederschI.-Märk. I. Ser. ,— do. II. Ser. à 623 Thlr. 82 25bz G N.-M., Oblig. I. u. I. Ser. 102,00bz G do. TTI. Ser. E Nordhausen-Erfart I. E. 65.00bz Oberschlesische Lit. A. 417,20B do. Lit. B. [R do. Lik G.

ck

ind do, Lat. D. BELEW do, gar. Lit. E. 1,756z do. gar. de Lab. F, a t do, Lät. G.

do. rar, Tat. H: 51,25bz G do. Sia V 1960 .114.40bz do. do, V. IOCA 4118 10bz do. do, V. 18 117,60G do. (Brieg-Neisse E VEET do. (Cosel-Oderb. 4171 80bz G do. d. 2. O de A do. NiederschI. Zwgb.'33 29, (D9DZ do. (Stiárgard-Posen) 4 5,90bz B M e E T .60,00G do. III. Em. 50,50bz G Ostprenuss, Südbahn .. 92 25 età91, do. do. Lit. B. 144.50bz do. do. Lit. C. 37,10* i Rechte Oderufer . . 178,25bz he p 16,00dz do. 1. Em. v. 8 E o. III. Em. v. 9 180.00bz S A do. i v. 6: ¡41.00 etbzG do: do. x . 40 50bz G D do. do. 1869. .145.10bz G do. do. v.18 S 14 50bzG |Rhein-Nahe v.S gr.I. 108.90bz do. gar. II. 5.50G Schleswig-Holsteiner . . 14 40bz B Thüringer I. Serie

ia

|

D

96,75G 196,40bz B /7.1100,50G 193,40G E ).193,40G gr. f. 1102.70bz Kl, f.

5

î

dezn

pt pk Pak f ard Jerk jaecis Pai Veran ement heren bi bi vim plan di pi Man li pri umd berei La

O A D gef fBErs

Wr

Ï un rad 253

pi bard bri jed J

N

Q

Gn As D

v0

Z

1 D. = Vi vf j v n I D

vis

%

e

199,106 192,006

D ED 006660,

fi R

OODO

| |

rh

B 2 s

—— E bri j P er prr p bk p erk pi pri Dri Pert Pri Pri jt Prt

4

F R

mE nSBaaFBs d” iee

ree bek Jae fre p 29

O ick f j D

r

co E Gs US S M Mim r pm bl Mi l pf Dl pl P M V:

N tOr- Or

92 25bz B 1100,40etbz G 98,00bz

aen G antra a I

Min bt L) n L) D

[N l l C

No J] 9

4 D R

O | O M Na n 00 O O

b A bund fem

{ P ¡1

L) E: t © 5 pr

R

t R w- ton vi O3 Hi H Mix Dl Mia Mm dlm Wmm Dim bie 1j

Ord

a Meed bac did Jani fudh fend jed Pia f

ibn J D

—-4 dum 0 D

2

11/1, Ï

10.'91,00G 81. f. .1/10.99,25G 1

_ Cg Eo mam An : pes En L

n O e 00 M O

FSBacgacofPp

Ag -

(e a

dr D

_—

R

Med “— S S S

u Fl

A dr

tOr-

Li i Vf pa f Dia COO Db Di C f V j f bj bam pi DP P Dim j i “n 2

R R R E

m

O i f o

ETER

e

R

A

J

S ES D

1D og

be deme erch pet sed pre samt 1— b p þ hene) dreh _

7 N

S

d J

SOR, 1Let.-!

N] M

| 192,90bz B 1101,256G

¿F HOODOMNO DOCREN

bk ened Peri Dee

Mi pf rin Mia O Wlan Mb b C bn Mf pf bf

pee

‘( ll

Oro M _

100Fr, =

Nar a

198,75bz 498 000z 74,50 B 1100,30G 26,50 B

196.006

Nt

G | | O O O s s O n O

197

geh bm pt fremd arch demi Pr pre pre R R E gefa egeflt bed Pee

_—]

—“

Dee dh D Pet dena ama ree Pra De fd dea feme eraek S

angemeldet haben, werden aufgefordert , die- | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- den 10. Juli 1577, Fe B. nur erst bei Aufgabe von mindestens Cr selben, fie môgen bercits rebtébangia sein, oder | fügen in öffentlißer Sibung. 5000 Klar. odcr bei Bezahlung der Fracht für min- Fonds- und Staats-Papi Lo. D, R 1868 nicht, mit dem dafür verlangien BorreWt 28 zu | Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Fuis" Gegenwärtig: destens 5000 Klgr. für jeden verwendeten Wagen zur onds- und Staats-Papiere. R Ls dem gedahten Tage bei uns s{riftlich oder zu | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | Oberamtsrichter Erdmann, Anwendung kommt. Deutsch. Reichs-Anleihe 4 [1/4:0.1/10.[95,90B Ea s 9. E P Teras tur Dráf j j seiner Forderung einen am Hiesigen Ore wohn- | Referendar Haas. Der für Wolle im Verkehr von Vlissingen na Consolidirte Anleibe . .44|1/4.0.1/10.11C4,10B 90 S C 1870. Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- In Sahen Berlin und Leipzig beste ende Autnahmetarif von do. de 18764 /1/1. u. 1/7./95,40bz De E a 13. Juli cr. bis zum Ablauf der zweiten Frist an- | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | betr. den Konkurs der Gläubiger über das Ver- 3,4 M pro 100 Klar. wird glei{falls für sämmt- Staats-Anleihe ly, 2/0. 1/1/35, Tóbz do. consol. de 1871. gemeldeten Forderungen iff auf anzeigen. __ | mögen des Holzhändlers und Fabrikanten Heinrich lie oben genannte Verbände vom 1. September cr. 2 e E D s A As Kôfzió ads den 6. September 1877, Vormittags 10 Uhr, | Denjenigen, welben es hier an Bekanntschaft | Hagemann in Oderfeld bezw. Münden, ZbBers | ußer Kraft gesebt. Staats-Schuldscheine . . 92,69bz D A E in unferem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 11, vor | fehlt, werden die Nec!sanwalte, Justiz-Rath Bro, | ter Firma Oderfelder Fabrik zu Overfeld, |} (lberfeld, den 18. Zuli 1877. Kur- n. Neum. Schulds. 91 00B aat as dem Kommissar, Heren Kreisgerichts-Rath SG- | Dr. Szafarkiewicz und Vater zu Sahwaltern vor- [Möbelfabrik] Königliche Eiscnbahn-Direktion. Oder-Deichb.-Oblig. SAX do. do. 1873. an*eraumt, und werden zum Erscheinen in diesem ges{lagen. erscheinen Berliner: StadtOblig.- - 101,60B R. do. Kleine - Termine die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, | Kempen, ten 17. Juli 1877. i E X. [6431] Sesfische Citi N u G: Lee, do. Anleike 1875. wele ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen Königliches Kreisgericht. Vorgelesen, genetmigt, Vor 20 Den E die Stn E iee fee Oiléer Stadt-Anleihe. 101.00G do. 5 e. U S angemeldet haben. L i; Abtheilung für Civilsachen. j _Eröffuet i C etre en O obe apt E Elberfelder Stadt-Oblig. “199,25bz do. 2E en- e N Wer feine Aumeldung s{riftlih einreibt, hak eine E 1) Da eine gütlihe Vereintarung nicht zu direkte Güterverfeb nit inigen unserer Stationen Rheinprovinz-Oblig. 102,50bz ¡ do. Pr.-Anl. de 1864 Abschrift dérserben und rer O i @ 7 Bekauntma Stande gekommen, so wird über das Ver- | direkten tere 4 Nachtrag zum Hessis- Schuldv. d. Berl. Kanfin. 110100B #0: do. do 1866 äeder Gläubiger, welcher nit in unserem Ge- [6417] efaun m n: Es mögen des Holzhändlers Heinrich Hagemaun e Der betr. +8 ahîtrag z Tarifs E 10140bz do. 5. Anleître Stiegl. riGtsbezirke wohnt, muß bei der Anmeldung In dem Konkurse über das T €s zu Oderfeld bezw. Münden in Firma | Württem ergischen Tarif ift von unjerem Zaris o 105/906 do.6, do. du. seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- Kaufmauns B. Borchardt zu Quariß E Er Orterfelder Fabri damt der Konkurs Bureau zu 10 E L ALE Oil ‘{95,40bz do. Poln. Schatzoblig. haften oder zur Praxis bei uns berechtigten auê- Kaufmann Czechiel D u Srogan um einst- erbffnet j Mainz, den 1 A4 C a Garbiili Tx js “pet fe E00: Pi ¿r ¡V ves wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den | weiligen Verwalter der Matte bestelt worden. 9) Der interimistische Kurator, Obergerichtsan- _Zn Vollmaht de ertva:tungSra : 2 23 90bz Poln. Pfdbr. I. 35096 do. Liquidationsbr. . 102.40bz Warsch. Stadt-Pfdbr. I.! 95 00G do. do. 4

ord

O o R O O N

tor

Wr

et

bard pk dres prak S S S C pk d C J] a) i bd l l) 1

0-

FFaccoafFPacacas F A F R! bre pre

E P Nordh.-Erfart. | 84,00G Oberlausitzer , .180,00bz G Ostpr. Südb. , 180,70bz R. Oderufer-B. .80,00bz G Rheinische . . , 482.50 B Tilsit-Insterb. ¡20,00bzG Weimar-Gera P EER (NA.)Alt.Z.St.Pr. S BresIWsch.St.Pr. S Lpz.-G.-M.St.-Pr. Le E Saalbahn St-Pr.

4 H La rein Saal- Unstrutbhn.

61,20B Rumän. St.-Pr. . 83,50B Albrechtsbahn . .! ar E Amst.-Rotterdam) j 76,50 G Anussig-Teplitz .!

£3,60bz Baltische {(gar.) .! .55,60bz B Böh.West (5 gar.) —,— Brest-Grajewo. . —_— Brest-Kiew .. .! 19,40 G Dux-Bod. Lit. B.! D —,— Elis.Westb.(gar.) Ms Franz Jos. (gar.) ).122,30et.bzG |¡Gal.(CarILB.)gar. R A Gotthardb 60%/g . E Kasch.-Oderb. . .! N 190,0 Ldwhf.-B. (3/5 g.) /102,30bz Oest. 5iproz. Silb.-Pfdbr.!5 134/506 Ldm O) 94 75b Wiener Silber-Pfandbr.!5 [132,50bz Oest.-Franz. St. .! P OEE New-Yersey .... 2. .17 L / Oest. Nordwestb.|

E do. Lit. B.! —— Anhalt-Dess. Pfandbr. .!5 1102 806 Reich PyTSAEY E Braunschw.-Har. Hypbr.! 1100.60G A iee EBRE] a do. do. do. 195,006 Russ Staab, ir 102 25bz D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110) 102 00G T 152,90bzG do. 5'/g III. b. rückz. 110 101,20bz e E 23,80 G do. rückz. 110 ./96.00G Südöst Loi E .1101,50%Sz do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb. A s do

101.00bz G R do. IL- Seri» - 106 50bz : do do: 95 75bs G Turnau-Prager . Ee DA Kruppsche Oblig. rz. 110

30,10bz do. III. Serie . . 105.70bz Vorarlberg. (gar.) 439 25bz do. 1V. See: s Meck. Hyp.u. W.Pfdbr. I. 1101. 00bzG | Warsch.-Wien. . 159,00bz do. V. Serie. 93,50bz do. do. H. do. do. I. rz. 125

101,00bz G do... VI.. Serie . 5 101,30bz G do. do. TI

wr

Oro

96,00 94 00G

,

28 Bak fund pmk park

[S S O S T O DRARRAD | O tor (- S

i Lst.=20 Rm.

Go H m June D

a bauk A

,

1

-

Sm A pi e gi ei brd urt uri I D Ea Er Qo Ee E E E S L I Do a2

FageggagasgA B

O 00 D

- Set Om |

v - wet

N purk J

,

l lll)

» O S No en

A

E

[E I

A

G3 d RREARRERRRASAaA Aar H R juni di ja - . p S #19 P 0 6 E T L W200 d 0 0 0... ¿00 D S S 20 0 N: A E A EE: E F as

A F E

85.00G; Kl. f. 101 25bz k], f 199,75 G 110150G

102 80G

99 25 B

3

2 fk drs

* _&

Duk pk pee aen Jereed perme Predi frem enan send surt jraeucd l pi pi pad o 0

C

Bag aer Paras S

» O

Me Mis pee eh brem Dem mam Dmch rand Pie rend ema ae Pram deren S6 08 1E 0: d e Ke E S

BBa&d bed p * ° prt pet

U!

Ph Beek Jud

320 Rm.”

Im t Tr I Om N N

DODNAD | olDooD |

AAAAQAAAUAAUAUUAYAYUYAAYAAAAAD I

a &

p A3 O1 Ma M Min pf O Hi p Mim O H Hi C M O Va, Mim pas Min

=] J]

rwa park pk pat br C prt rer pl erk pm pur Prm pur pk Pre pen ci Pra Perm Pari Prem d per Pre prak errei red pru rerà Y rend ek fk 1 j bed funk I bt jl r P pr Pri Pi bmi eri P Det Pk Peel prmed Per Pk perck pur Drmk per ju Pr erd ld bret

R L

bek per prrcà pre =IOONDD

O

30009 il o O D O O N

0

p t B

t 1] E

pr jd mannes

100 Ro.

j 103,50bz (F

Akten anzeigen. 12] Mlogon, den 1 Ani r Abteil walt Eckels in Göttingen wird damit auf Die Spccial-Dircktion. aaa Denjenigen , welchen es hier an Bekanntschast Königliches Kreisgericht. 1. Abthetlung. Grund der stattgehabten Wahl ¿um desini- é I: S eblt ie Rechts estphal und —— tes Q "stellt [6429] Cronberger Eisenbahn. L : fehlt, werden die Rechtsanwalte Westphal un tiven Kurator bestellt. : : T lar Se E Seadlink Ozedli

Sclichting hier, sowie der Rechtsanwalt Dr. Moß- [6443] Bekanutmachung. Alle Diejenigen, welche Ansprüche gegen die s ee E en Le A E u Lol ler M lici

ner in Lutenwalde zu Sabwaltern vorgeschlagen. In dem Konkurse über den Nachlaß des am Hagemanu'sche Konkursmasse in dem auf | Lehr der Sronberger isen ahn Jo f L r Bac Züt den 18. Juli 1877. 5. Mai 1877 zu Liegniß storb Tischler- “oute mittelst Ediktalladunz vom 6. Mai fehr mit Station Frankfurt a./M. der Homburger s Jüterbog, den 13. Jul : 15. Mai 1877 zu Liegnitz versiorbenen Lichter beute mittel! alladunz_ Sia i Stell: ves - seither dültiden L E S

Königliches Kreisgeri&t. I. Abtheilung. meisiers Adolph Philipp ist der Kaufmann Rein- 1877 anberaumten Termine nit angemeldet | wf E f E e: r 6 Mgen o a Ls 59ER DE N E S0 hold Scburzmann zu Liegnitz zum definitiven Ver- baben, werden mit ihren Ansprüchen von der | vom 1. März §75 ein na de! cuen Tarisiheme Fr walter der Masse bestellt worden. Konkursmasse ausges{lofsen. für die Eisenbahnen Deutslands jergestellter un Le

8 ‘Lieguis “ten 14. Juli 1877 E S 2. | nach den für die Königlich Preußischen Staatsbahnen E,

des Königlicces Kreisgericht ‘1. Abtheilung e Beglaubigt genehmigten Marimalsäbßen berechneter neuer Güter- R M E

ijt E S Es e H “s tarif in Kraft, welcher gegen die bisherigen Tarif- L Jg E N

| gez. Erdmaun. Haas. cs tr Da - Posensche, neue .. Pro extractu. säße theilweise Erhöhungen enthält. Aub dnche

(L. 8.) Erdmann, Exemplare des Tarifs werden von den Güter- ie Sor er R

walter der Masse ernannt worden. A E t U Ep b tri Expeditionen käuflih abgegeben.

Fe: c : 3 Obe sriter. | io birgt d

2 ch ift 3 Nn ï d n der orderunaen der das Bermogen des Fabrikbesizers erth ZXaUug, X/Deram A E Q E 0. neue . Zuglei ist ¿zur Anmeldung S E Inhabers der Handlung in Firma: Cronberg, den 18. Juli 1877 do A w C.

“Eregaliubiges noG ‘eine Zivei if alleinigen r3 der | 1 _ S E I E l:

Ma Es Said Ee r hließlich Egelsdorfer Papierfabrik, Friß Lang zu Egels- | T'arif= ete. © erna CcFiirRg Ci Der Berwaltungsrath As 6 HGO

festgesetzt worten. dorf eröffnete Konkurs ist dur Afkord beendigt. | 2 or geutschenBisCnba ten E S C

“Die Gläubiger, welce ihre Ansprüche noch niht an- | Loewenberg, den 17. Juli 1877. t : 7 o: 1 LOESE) __ Tarif-Nacktrag. S Westpr., rittersch. .

gemeldet baten, werden aufgefordert, dieselben, Königliches Kreiëgeriht. T. Abtheilung. No. 166. ; Zu deim seit 1: Juli d. I gulligel Lokalallt S do.

fe mögen bereits recht2hängig sein oder nit, mit E R R g NiederschGlefish-Märkische Eisenbahn. arife der diesseitigen Bahn, fowie für en Verïe do. o

a dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten [6425] Konk iee bad Betti D slesisch Berlin, den 13. Juli 1877. 40 i Nfg t er Q S7 pen n N do. TI. Serie age bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzu- | „S dem e L a Fler if cs Vcm 1. August d. I. an werden bei unseren Ar der E aden 0e é-SU] t, do do.

melden. Kaufmanns Richard Pfau Jum., pier, e 3 Billet-Erpeditionen in Breslau zu den Personenzügen bahnen und Franffurt (Sachsenhausen) der Fran do. Nenlandsch.

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom ¿nmeldung der Forderungen der Konakursgläubiz:r Nr. 8 und 16 (ab Breslau 61 früh resv. 104 furt-Bebraer Bahn triit am 1. August d. I. der do. do. II. 9. Juli 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist noch eine zweite Frist Abends) direkte Billets 1., 11. und Il. Klaffe nah

1. Nastrag in Wirksamkeit. Dieser Nachtrag ent- do. do. anZemeldeten Forderungen ift auf E bis as 20. August 1877 cins{ließlich Tepliß und Carlsbad via Görliß-Gberéba-Boden- hält Tarifsäße für die Station Egelsbah, welche L do. do. II. den 6. September 1877, Vormittags 10 Vhr, seitgeleB worden. fe noG nit bach-Äuffig zur Ausgabe gelangen. Die Fahrpreise

an diesem Tage für den Güterverkehr eröffnet wird. Kur- u. Neumärk. . in unserem Gercichtélokal, Terminszimmec Nr. 12, | 1e Gläubiger, welche ihre Anspr sind bei den Verkaufsstellen zu erfahren.

: L O E Darmstadt, den 18. Juli 1877. IPommersche vor dem Kommißsar, Herrn Kreisrihter Stern- angemeldet haben, werden aufgefordert , dieselben, Eönialiche Direktion Die Direktion dcr Main-Neckar-Bahn. Posensche

…, anberaumt und werden zum Erscheinen in die- | sie mögen bereits rechtshängig sein oder nil, iederschlesisch-Mä isenbahn. Preussische | A Sie t ee Gläubiger aufgefor- | mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem ge" E E n E S d i L Bhein. n. Westph. .| dert, wele ibre Forderungen inuerhalb ciner der | daten Tage bei uns schriftli oder zu Protokoll | Von Sonntag, den 22. Zuli d. J. ab werden EÆnzeigen. Hannoversche . Fristen angemeldet haben. anzumelden. E : 5 bis auf Weiteres auf der Berliner Nordbahn außer Sächsische Mer seine Anmeldung \{riftlich einreicht, ‘Hat Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | den bisher coursirenden Perfonen- uud „Omnibus- ap ma E deklaatikbe eire Abscrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | 2. Iuli 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist | Zügen no% die naSstehenden Omnibus - Züge E S WTOCKLE Schleswig-Holstein. .| fen i i angemeldeten Forderungen ift tägli wie folgt abgelassen werden: Zee 2B E A L G Jeder Gläubiger, welcer ni&t in unscrem Amts- auf den 15. September 1877, L. Richtung Berliu-Oranicuburg. 2 ck do M Migenb Anl. be:ir? seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung Vormittags 10 Uhr, i Omnibns-Zug Omnibus-Zug s. Wo. seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | Lk „dem Kommissar, Gerichts-Assesjor Baum, an Nr, 89. Nr. 95, _ Bayerische Anl. de 1875 haften oder zur Praris bei uns berechtigten aus- Gerichtsstelle, Domplaß Nr. 9,_ anberaumt, und L I B 1V. Al. I L L. NE Bremer Anleihe de 1874 wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den werden zum Erscheinen in diesem Termin die sämmt- | Berlin (Gesund- : Coeéakeamet, Nom, O Akten anzeigen. lichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre For- | brunnen) . Abf. 8. 30 Vorm. 1. 30 Nahm. Ten Bien AOA Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft “S vit innerhalb einer der Fristen angemeldet E ee Z L S z E 2 L Lothringer Prov.-Anl, : t, w rden der Justizrath Kobliz und der Rechts- | Haven. ¿ 4 eintdenDors . #2 . Lübeck.Tray.-Corr.-Ánl. mt G Rit bieselbst r Sa@zraltern vorge- Wer seine Anmeldung shriftlich einreicht, Rosenthal : . 47 S M L \{lagen. hat eine Absczrift derselbeu und ihrer Aulagen | Dalldorf… . 54 E Sächaiacho Gt Ant 1869 5 Sächsische Staats-Rente 3 |

Ortelsburg, den 18. Juli 1877. beizufügen. t ; „D F

T)

bd park pri erme Peri ak pr Car dereek

| 00 l N angeme ennen a H O M H Ha a D Oa O D H Hm O O O O b m H O O H s O) 00) p O1 s)

ror E

O H O H R O O O Q! a, s Q

daes d pel pen ® pre Jrrma rem J G

M

—— ,

F

02.40 Türkische Anleihe 1865/5 8370@ do. do. 1869|6 95 50B do. do. Kleine 6 102.25vz do. 400Fr.-Loosevollg.3 | 452,90bz (N.A.) Oest. Bodenkredit|5

124.90dz Oest. Sproz. Hyp.-Pfdbr.!5

Doi) R E s Q t a

E i I dund jumò jus

102,506 102.00G 102.006 1100,6C G 449,

,

N Or \ brett Dek ence send rama Paci Pren Berech rae Pran Prem Pren sren derd Prorektor ear det Perm Sema J Denz Perm fee Pai Dae pad fred jermad ded

rort

R SEREARRSAA E SSERREEAEDRNRNEL R

BEBB Bann

t

pet prak rena Pre erer rama _— Q

ORROREHO G t S g E E S E r U N N Mb

Mm pa C p r C Ma par M Pn O O f I M m H b Mr C H M

[6418] Bekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen_ Kaufmanns Levin Daniel zu FriedrihS8hoff der bisherige einstweilige Verwalter, Kaufmann Carl Grianna in Friedrich8bof zum definitiven Ver-

p

199 4209B 10.199 40 B 0.199 409 B 3,1102 90bz 193 00bz 1101 60G 101,60G

dund pee pel bere para dumad jm

) t)

É 2 L 2

tor c

[en | O0 Woo | L

A Saar agapPrrrada de

10G‘26, #46 S

D 2991/86

[6427] 8 Der dur Beschluß vom 7. November 1876 über

0 ind ¿Gnaml

r

r N pumsd dunad puend jrrad dena 1 “l J J bed ded ama ded

p —-

Pfandbriefe,

d

—A

S ß

| awoooR

8 tr

t P

1 11 1 1 1 1/

1 1 1 1 1 1 f 4. 4. L L 1 t 1 4. É 1 4, L E 1 E y

* .

I-I

tOr- —_ bs pad

.196,50G

ck

D f daf ca

I

Or

©®

Ï

t bek pk fen Pnrdk prt fer prr feme fred per Per Pm | Pre fred fr pri Puk erk pmk prr rk gas per derk bek Perl derd emc prt prr dark Dek dre Derr bert ded dere drnerk ber bere brer jk det Prerdk dk dk rec dret! Pra brend dre drk brerdk Pre dere Pre derd pre m2 Peer r

þ G bank pured pmk pam —— Pracdd jur fat jan

O

Ao Io OIINOD maar! bt pee be park eat Pera red Peer

[i ad A

Or

+

,

Vi Va Ma in Ml bn V Ml ban T O br ppm Me S Ord w dret Orr

dr Or O

O-A Ao

A ps

p brem permet Puread deme red ree forme Perm Pre fuermadk Y uner Prmercd dena Pram brend ermei Para fet Predi drren dre pad prt paraeó

bis bend

100,00bz G Eisenbahn-Prioritäts-Aktien Obligationen, jChemnitz-Komotanu . D |Aachen-Mastrichter, . ./44 1/1. u. 1/7./90,50G O 101.00bz G A E D Er C E 7A 1101.00bz G do. TIT. Em. T E die do: 1876 : Bergisch-Märk. I. Ser. 100 O0 G A a E 100,00G N E

101.90bz R do. IT. Ser. §5 G0 B Werrabahn I]. Em. ...

enk per Pk prr fre ama deme berad derend fumacb an band fuend frmead fend prak [E ded fert frank bre bek bre eret remen erem emrm dreh fn * dee reren per deeoert jak spomek

Orr

1101 50G 193 70bz 1103,25et.bz G 1193 30G

Mp

19+

5 .

.195.75bz Meininger Hyp.-Pfandbr.! 95 7092 Nordd. Grund-C.-Hyp.-A. 95,7@bz B do. Hyp.-Pfandbr. . 35,70 B Nürnb. Yereinsb.-Pfäbr.! I7,25bz do, do.

—_—,— Pomm.Hyp.-Br. I. rz. 120 96,80bz B do. L V. x: 1109 l 95.90bz do. Il. u. Y. rz. 1005 | 24,60G d0. L m LIO. - E ——— Pr. B. Hyp.Schldsch. leb. j5 | 103 90bz do. B. unkdb. rz. 1105 |1, 96 LON do. . 7x2. 1005 | 4,90b do. do. S Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. 95,00bz do. unkdb. rückz. 110° 195.406 do. rz. 100; E do. rz. Ln 496.30bz Pr: Hyp.-À.-B. rz. 12 .189,59bz G do. do. rz. 110

/ 197 00G do. do. Ê rrdal Pr. Hyp.V.Act.G. Certif.

C Zniolides Kreiêégerickt. ilung. eder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- irtfenwerder A E s Schles. Bodencr.-Pfadbr.' Königliches R Me BROs ete seinen Wohnsitz hat, muß kei der Anmeldung | Oranienburg Ank. 9. 41 Vorm. 2. 41 Nachm. |___- s E D R I 100ThHI. 33 U 4 s 5 [5578] feiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- EL, Richtung Oranienburg-Berlin. [2920] Erfindungspatente Badia En en D Ee E Tan 106 Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.' Nachdem über das Vermögen des Kaufmanns | haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus8- Omn Hug F T ug für alle Länder besorgt und verwerthet ord “5M Obligat. t pr. Stück 138-10bz do. do. 44 Emil Fischer hier Konkurs eröffnet worden, wer- | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den 11. 1 u. IV. Kl, IL.1INl.u.1V. gr. | Peter Barthel, Jugenieur in Frankfurt a./Vè. Bayeriachs Präm. -Anli4 | 1/6. 122,600 üdd. Bod.-Cr.-Pfandbr. zl 1 1/1. n. 1/7,93/006 D Mo

den alle Diejenigen, welche an den Gemeinschuldner | Akten anzeigen. : S s 5 á R B ¿ E] R, do. do. rz. 110 und dessen Vermögen aus irgend einem Rechts- | Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft | Oranienburg Akf. 1E r Ne G Z Nahm. BA E C Se 31! r A Sto do. do. 11, Hermsdorf 12. 28 5 # 7 E A ESrfind ungspatente Dessauer St. -Pr.- Anl.|34| 1/4. [120206 (N.A.)Anh.Landr.-Briefe|4 |1/1. u. 1/7.j98,25 G Berlin-Görlitzer

grunde Ansprücbe und Forderungen, die nit aus sent e die Apanage v. ra Eer Birkenwerder

dem Hypothekenbuche erfichtlih, zu haben vermei- | Graeßner, Hient]®, Leo, Leonhard und ZUslizeBaly | D 5 z N b das Finnländ: j ück 139,20b ; iorits î d ieselben in eine übe zu S e D) N 12. 34 . 56 für alle Länder und deren Verwerthung besorgt innländische Loose . .|—!| pr. 39,20bz SEisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien. o.

E, 17 Ci gt S1 Juli dieses Jahres L ahiwaltery orge Naa e R real. , 12. 41 ¿M mit dem „Arbeitgeber“* (gegr. 1856) verbundene Patent- Goth. Gr. Präm.-Pfandb./5 (1/1. u. 1/7. 108 50bz (Die eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.) _do.

s jedesmal Vormittags 117 Uhr, , Königliches Kreisgericht. I. Abibeilung. Reinickendorf 12: 49 29 geschäft von Wirth & Cie. iu Frankfurt a./2t. l L II. Abtheilung} |1/ / Es L C Ee: E 2 Berlin Sas E

L E S Berlin Gesu 2 L T oe (a1 ge (178006 salonaZRitier -| U 8 | 11 L

zumelden, zu bewahrheiten und ihre Dorzugörechle,| [925 5 n ét f 5 7.9 : 2 Meini 8e . . . .|—| pr. Stück |18,70bs Bergisch-Märk. .| 4 | -334 | 1/1. |70,0C Berl.-P.-Magd. Lit.A.u.B

auszuführezz, widrigenfalls sie damit von der Kon-| In dem Konkurse über das Vermögen des érunnen). Ank. 12. 55 Nahm. 7. 20 Nam. Bretia: Nedacteur: F. Prehm Gan La Laer a t R e | d E î e E ¿Magi [ita 0D

furêmañe werden auszes{bloïsen werden. In dem | Kaufmanns Alexander Rebs hier ist zur An- Berlin, im Juli 1877. Verlag der Expedition (Keffel). Oldenb. 40 Thir L, D. St.13 | 2 |137.00bz Berlin-Dreaden .| (24)! 17. [17 ,25bz 6 Is Lit D. || Drudck: W. Elsner. s

E 1— =4]

7) pur praat fra jrnend jene jrerck 4 S

cs

Han Han M Hn ¡je Hm H E V O Ha f 0 H M a O O Wr H

A pad a

.187.50G 157.00G 147.50B

vi jf O1 O

Ort p

bd =}

RERE, G do. ITI.Ser.v.Staat 3 tgar.

101 50bzG |do- do. Lit. B. do.

do. do. 99,00bdzG Jo. IV. 94,306 “s 100.106 Ds N

p

cifaduFaFacnaFE B

10

A E) C3 E pi pn S S bd jmd bem Mi l bard b erd fark iri l Pi M Ml f D Pn P P Prt m 1 i M a j i A i H Â n A R R N R R Mad E GS-0 S0 0 0/05 S: D 0.

Belle plfaccrgrpaffPPpsrrprafPPpragpaggs

—— p

E Albrechtsbahn (gar.) . . 77,00G Dux-Bodenbach ..…... 1 99 25G do. - '34,00bz & 38,75 G f. i Dux-Prag fr. 119,106 104.00bz G G : 98 50G do. II. Emission fr. Ens H01:00bzG do. VIE 103 00G Eliszabeth-Westbahn 735 1/10.163,25 B 100 00bz do. VIII. Ser. 98. 19bz Fiinfkirchen-Barcs gar. —— 100.106 do. Ix. Se 103.25 B Gal. Cartì-Ludwigsb. gar. : 103.006 do. Aach.-Düsseld. I. Em. R T do. gar. II. Em. 99. 75bz do. do. II. Em. E do. gar. IIT. Em. 102 80bz do. do. IH. Em. Ey do. gar. IV. Em. a R do. Düss.-Elbfeld, Prior. Gömörer Eisenb.-Pfdbr.

.199,00bz G S G7 ckn A : O 1102,90bz G do. do. II. Ser. l G Go Lr L E T

do.Dortmnnd-Soest I.Sér 101,00bz G Kaiser-Ferd.-Nordbahn . 9

100 O0bz do. 5 do. H.Ser. t : 57 G E 7'1100.60b do. Nordb. Fr.-W. 103,00G Kaschau-Oderberg gar. S S de. Ruhr.-C-K. GLI.Ser. 3 E s d On E E E do. do. III. Ser. O, Berlin-Anhalter : do. L AL:

Rentenbriefe

5] b

L

[A pak park po

Ex Er r ——

Ma O Cn Qin O O O O i in O O O E O a O O E O O

DDDDDODDDBAAAAAAR

pad pad pk pak prak fremd pem pmk feme §

_—

aran prarAs

Orr Or O

fremd funk jut nad url sek Pee reh port rend pre summe

r

*

pr femk pem ree reh Jrr prak je Pre jor Jrr Prerend red

208 s D L

e

pri D

dg mil) i)

1 E IPS E DES S I pet: tent MOE part PSSPSSSFRSAAS

_ N pad O bp bund

5 Z

L

SaIASI c

4 ba

ND

r

0091'n (f

INALV E §0100 Ea 5%

239111199 6 Ndd

‘uy

A 0490ds014 n uon A

11494 ß tr r a d

J u0911v ul gun340804

—__

“uogunzqoualA

Arpuyzs1[0A S eel pet

A018 bnd funk bend park * O0 AAAO'

A r

wr

n

100] 110A

420

"A

LVBSSSS

) l C J) J D

ih Pod feme fand erch Pee oe C0 a Ma l) O

e » o n L BHtD

Y] Uuo4a 9nd *uOIavuylA

9una4jays81304

dr

L d

)( (C

Hn0ZM

uouy 10191] h

4 pun Joyornoq R V R C Q Qn On Gr en

“unaus “qv U9

tor

Mir C5 M f Ha Hf M Hir H O7 Ham

S I N bd C) O O T S E z

via prt pmk fee Pram bfi rere ai

®

palte ARPTD

bi e

pom bend J] D) C

Pi i ri j ri P A bn Puend Parak fenmd Pm fend fue p

H A A

e

00uv1j Pun #111 «_ *TOTOJIOUUOI H

—_

“g "464904 ‘M\'S UIOR o ‘IDOLADN “A H O f B

*uoAuu pi noziou1

90u *ds01

tida Junge Uv

Sunojau14-uvg +3940 u90 40pas (1040, u9jIN Au -10q0s) “74 0A unaunzsnVv 0 *110) ‘U10PUY uojuoe 1 -J9A Pun *nyd4ang 89108111 bark prak are À So S ee N pk prak frem fs i F J] J D O 0“ pur N ju wr

455,90bz B

Win C a Q O a C Hn Q Vf

tor 0

[194 95G .168,10bz G .165,29G 9.152 25bz & 152 29bz & 149 T0592 G 458 50bz B . 1/9157.00G

i 162,996 i 161,50bs B 4155,25be G

90,75B Ostrau-Friedlander . . .S 98,00bz Pilsen-Priesen D; —— Baab-Graz (Präm.-Ánl.)4 1C0 00 B SchweizCentr.u.N.-0.-B. 5 100,00 B eissbahn O 98.00 G Ung.-Gal. Verb.-B. gar. 199 25bz G Ung. Nordostbahn gar. 5 7.1—,— do. Ostbahn gar. 5 —— do. do. I. Em.'5 .195,25G Vorarlberger gar. 5 194,506 Lemberg-Czernow. gar. 5 1103,70 B k. f. do. gar. II. Em. Ls do. gar. TII. Em. 492 00G do. IV. Em.| 198 20bz K]. f. Mähr.-Schles. Centralb.ifr.

dPoaFFacadocacdafE

wi è d S O do f u A)

Mi Vf bjs bn C Dm Ma im Min Män Vf pft

de T S P A0 e E La t 54 2 O

Adi

2A

O pa

E T E P

ie

.

far arsfas Frag pppageaapp

I I

D pk e Pee Bach fd bct fac fee ent Jet pre fenen rerer Pengae parat Pram Pm reh fenen Pagindi fcgrd para deme e An n

C I C I A bere pad bts C) C p bert bitte: bek barned (I fn, emt D L) pr dame prrand par

Es 0 P T E E 60 O0 6 @ “173 “0b “2330+

dritten Termine soll zur Wabl eines gemeinschaft- | meldung der Forderungen der Konkursgläubiger Königliche Direktion lichen Antraltes Lescbritèen werden. noS ine zweite Frist der Niederschlesisch;-Märkischen Eisenbahn.