1877 / 174 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2E] E Sia A E

E N L E D L L L

die seit dem 15. Januar 1867 zu Nordhausen unter der Firma: Spar- & Credit-Bank Rocnick & Co. modo derer & Co. besichende offcne Handelsgesellschaft eingetragen steht, ist zufolge Verfügung vcm 18. JIpli d. Js. am 19. desselben Mts. in Col. 4 Folgendes eingetragen : Aus der Handelsgesellsbaft sind als Gejellschaf- ter laut Verhandlung vom 18. Juli 1874 ausge- schieden: der Klemrnermeister Eduard Barihels 2d 2, der Barbier Hugo Arpert ad 5, der Kaufrnanu Eduard Braeß ad 29, der Klempnermeister Hermann Wagner ad 44, der Maurermeister Victor Wagenknecht ad 58, sämmtlih zu Nordhausen.

Dagegen sind als Gesellicafter neu eingetreten : 3. laut Verhandlung rom 9. Oktober 1873: 66) der Restaurateur Gottfried Buse,

67) der Glasermeister Philipp Ertmer,

68) der Fabrikant Albert Dehne,

69) der Maurermeister Joseph Heber,

70) der Kaufmann Richard Mever,

71) ter Sbuhmater Carl Pabst,

72) der Schuhmacher Friedri Dannenberg,

73) der Lederhändler Johann Wagner,

74) der Lederhändler Auguit Hest,

75) der Tischlermeister Carl Hoefer,

76) der Swlossermeister Rudelph Brambat,

77) der Maler Alcrander Geersner, säammtlich zu Nordhausen ;

b. Taut Verbandlung vom 12. Oktober 1873: 78) der Fleischermeister Robert Kindervater, 79) der Oekonom Friedri Beate,

80) der Fleischermeister Carl Pfennig, 81) der Oekonom Heinrich Luke, 82) der Photograph Albert Wille, 2d 78, 80 und 82 aus Nordhausen, ad 79 und 81 aus Peterédorf.

Rotenburg a. d. Fulda. Heréfeld. Firma: „Gebr. Kagtzenstein“. Handelêregister Mr: 194: Die Firma ist erloschen. S Notenburg a. d. Fulda, am 25. Juli 1877. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Rohde.

Sehwelm. Handelsregister der Königlicen Kreisgerichts-Deputation zu Schwelm.

A. In unfer Firmenregister ist unter Nr. 2424 die Firma Gustav Wagener zu Schwelm und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Wagener zu S{welm am 26. Juli 1877 eingetragen.

B. Die dem Kaufmann Friedri August Brink zu Geveléberg für die Firma Hünninghaus & Co. zu Gerelsberg ertheilte, unter Nr. 48 des Prokuren- registers eingetragene, Prokura ist am 26. Juli 1877

gelöst.

Sstallupénzen. Bcfanntma@hung.

Die von dem Kaufmann Samuel Borowsky zu Erdfubuen für scine mit der Firma S. Borowsfky eub Nr. 166 des Firmenregisters eingetragene Han- delsntederlassung zu Eydfuhnen dem Kausmann Louis Glaser zu Eydkuhnen ertheilte Pro?ura ift zub Nr. 50 unseres Prokurcnregisters zufolge Ver- fügung vom heutigen Lage eingetragen worden.

Stallupönen, den 24. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Stallupönen. Befanntmahung. _ : Die sub Nr. 228 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma: „LoUis Glaser“ ift erloschen und zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelescht. Stalluvsnen, den 24. Juli 1877 Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Thorn. Bekanntmaäjung. E

In unser Geselischafts- und Prokurenregister ist beute zufolge Verfügung vom 20. d. Its. einge- tragen, daß der bishericze Profurist der Creditbank von Donimirski, Kalkstein, Lyskowski & Co. zu Thorn, Herr Carl von Pagowski zu Thorn, von der Generalversammlung am 26. März d. A zum vierten persönli baftenden Gesellschafter er- wählt und daß die demselten von der genannten Creditkanfk eribeilte Prokura erloschen ift.

Thorn, den 21. Juli 1877. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Plehn

Zeicben- Register Nr. 30.

(S. Nr. 29 in Nr. 1638 Reicbs-Anz. Nr. 169 Central- Handels-Register.) (Die ausländi Gen Zeilen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Alzey. Die Firma Doerr & Reinhart, deren Zeichen in Nr. 156 des „Reichs-Anzeiger“ und 157 -Gentral-Handels-Register“ veröffentlicht ist, domi- zilirt in Worms.

Dresden. Als Marke ift eingetra- gen unter Nr. 41 zu der Firma: „Helene Wolfsohn“ in Dresden, na Anmel- dung vom 14. Juni 1877, Nachmittags 4 Ubr, für Porzellanwaaren das Zeichen:

Dresden, am 18. Juli 1870 Königl. Handelzgerit im Bezir sgerit. Bäßler.

Hannover. In das biesige Zeichenregister iît als Markte eingetragen unter der Nummer 40 für die Firma: Ernft: Grote,

nah der Anmeldung vom 19. Juli 1877, Vormittags 11 Uhr, für die Verpackdung von Malzwein das Zeichen :

Haunorer, den 19. Juli 1877. Königlich:s Amtsgericht. Abthzilung

Pagenfteher. (Haun. 1426/7.)

Als Marke ift ein-

Sanitas Company zu Lon- don in England, nah Anmeldung vom 25. Juni 1877, Veormittags 10 Uhr 45 Minuten, mische Substanzen zu Gesundheits- unter Nr.

Leipzigs. getragen zu

2388 das

Königliches Handelegericht zu Leipzig.

Leipziz. eingetragen zu der

irma: Y. Bendcker & Sohn in Leipzig, nab

Waaren und deren Verpackung an-

nmeldung vom 13.

mittags 3 Ubr 45 Minuten für Hand- schuhe unter Nr. 2387 das Zeicen: welches auf den gebracht wird.

Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

Feerane. Als Marfe

ist eingetragen unter Nr. 2

Schmieder Meerane. na Anmeld ung vom 13. Juli 1877, Nach-

votene und haltwollene Kleiderstoffe das Zeichen:

Gräflib S{önburg'sckcs Gerihtsamt Meerane.

Stettin. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 11 zu der Firma Be. Otto Schür iu Stettin, na Anmeldung vom 18. Juli 1877, Nach- 8s 12x Uhr, für

Selterwaß?er,

Sodawa#er,

das Zeichen: Stettin, den 19. Juli 1877. s See- und Handelsgericht.

Konkurse.

Kaufmann

in tem Konturse über das Vermögen des Manufacturwazarenhünd- lers Albert Thiel & Leyser Mendelsehn, in Firma: Thiel & Mendelsohn, zum definitiven

erwalter der Masse bestellt worden. Berlin, den 19. Juli 1877. Liniglies Stad

I. Abtheilung für Cipilfaben.

vor uns durch Beschluß vom 30. Oktober 1874 über das Vermöaen d händlers Julius Silberstein bierselbst eröffnete Konkurs ijt durch erfolgte Masse becudet.

Berlin, den: 19. Juli 1877. Königlilßes Stadtgericht.

Herrengardcrobe-

lußver:heilung der Erste Civil-Abtbeilung

uns dur{ Bes{bluz vom 24. Februar

1878 über das Vermögen des Weißwaarcnhänd-

lers Adolf Nathanson

dur erfclzte Sclußvertheilnng der Masse beendet. Berlin, den 19. Juli 1877.

Königliches Stadtgerict.

eröffnete Konkurs Erste -Civil-Abtbeilung.

N b e de GES Konfurs- §röfnuna.

Königliche Kreisgerichts

den 25. Iuli 1877, Nachmittags 1 Uhr.

eber das Vermögen des Tuchfabrikanten Carl Thiele zu Forst ist der kaufmäuniscze Konkurs efürzten Verfahren eröffnet und der Tag sungZeinstellung auf den

14. Zuli 1877

festgesc#t worden.

Zum einstweiligen Verwalter ter Masse ist der Kaufmann Heinrich Senftleben zu Forst bestellt.

Die Gläubiger des Gemeins{uldners werden auf- gefordert, in den

auf den 8. Augusi c., V -rmittags 10 Uhr, vor dem Kommißar, Herrn Kreisgeritz -Rath Mün, im Terminszimmer IV., 1 Treppe ho, Termin die Erklärungen über ihre Verscläge zur Bestellung des definitiven Verwal- ters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welwe ißm etwas versulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 15. August c. cinsckließli dem Gericht oder dem Verwalter der Majfe zu maten und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Recte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbe- re&tigte Gläubiger des Gemeinschuldners baben von den in ibrem Besiß befindlihen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Zuglei werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- dur aufgefordert, ibre Ansprüce, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 24. September c. eins{chlicßlih bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, rüfung der sämmtlicen inner- rift angemeldeten Forderungen, auf den 28. September c., Vormittags 10 UÿYr, vor dem genannten Kommissarius im Termins-

iftlih einreicht, hat rer Anlagen beizu-

utaticn 21 Farft,

anberaumten

und demnäst zur Ealb der gedadten

zimmer I1V. zu ers{ch Wer seine Anmeldung f{r eine Abschrift derselben und i

Jeder Gläubiger, welHer nicht in unserem AmtL£- ¡ bezirke seinen Wohnsiy hat, muß bei der Anmel-

dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder I Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Küriy und Lange vorgeschlagen.

[6589] Bekanutmachung.

Der von uns dur Beschluz vom 30. Juli 1375 über den Nahlaß des Konditors Wilhel:n Kurzan bierselbft eröffnete Konkurs ift dur er- folgte S(lußvertheilung der Maffe becndet.

Guben, den 20. Suli 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

[6588]

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kauf-

mauns S. Gembidcki zu Thorn baben:

1) der Verwalter der A. und M. Aronschen Konkurëmaÿse in Berlin 73 4 rechtsfräftige Forderung nebst 69% ijen seit 5. April 1876,

2) die Handlung I. S. Cohn et Sohn in Berlin 164 Æ 17 nebst 6% Zinsen von 149 # seit 5. Mai 1877, und

3) die Hantlung Kramer et Tamber in Wüste- NLEDEE eine Wechselforderung von 208 # 5

naträglich angew eldet. Der Termin zur Prüfung dies:r Fordzrungen ift auf

den 3. September d. J., Mittags 12 Uhr,

vor dem unterzeichneten Kommiffar im Sißungs- faale anberaumt. wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemzldet haben, in Kenntniß geseßt werden.

Thoru, den 19. Juli 1877.

Königliches Kreisgerict. Der Kommissar des Konkurses. Plehn.

{6591] Bekauntmaá;ung.

Nachdem in dem Konkurse über das Vermögen des Ziegeleibesißers Wilhelm Erffkamp zu Bauer- witz der Gemeinschuldner die Schließung eines Ak- fords beantragt hat, so is zur Erörterung über die Stimmbere(tigung der Konkur®gläubiger, deren Forderungen in Ansehung der Ridbtigkeit bisher streitig geblieben sind, ein Termin auf den

4. August 1877, Vormittags 9 Uhr, in unserem Geritslokal, Zimmer Nr. 26, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Viertel, anberaumt worden. i

Die Betbeiligten, welche die erwähnten Forderungen angemeldet oder bestritten haben, werten hiervon in Kenntniß gesetzt.

Leobshüs, den 21. Juli 1877.

Königliches Kreisgeridt. Der Kommissar des Konkurses. Viertel.

[6585] Konfurs-Eröffnung.

U-ber das Vermögen des Kaufmanns Selmar Spandan zu Worbis ist am 24. Juli 1877, Nah- mittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlunggeinstellung auf den

23. Juli 1877, Vormittags 12 Uhr, festgesetzt.

Zum einstweiligen Verwalter der Maste ist der Nechtsanwalt Keller zu Worbis bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden anf- gefordert, in dem auf -

den 3. August 1877, Vormittags 12 Uhr, in unserem Geritslofal, Terminszimmer Nr 15, vor dem Kommissar, Herru Kreisgeribts-Ratb Fabrenholi, anberaumten Termin die Erklärungen über ihre Norscbläge zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben.

Allen, welhe von dem Gemeinsbuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Satben in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{chulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfclgen oder zu zahlen, vielmehr ven dem Besik der Gegenstände

bis zum 1. September 1877 einsYließlih dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu mahen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigzn Rechte: ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners von den in ihrem Besiy befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu maden.

Zugleich werden alle Diejenigen, welhe an die Masse fnsurie als Konktur3gläubiger machen wollen, hier g Ae gare ihre Ansprüche, die» selben mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 1. Septcmber 1877 eius&licßlich bei uns s{riftli% oder zu Protokoll anzumelden und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedaten Frist angemeldeten Forderungen am 10. September 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 15, vor dem genannten Kommiffar zu erscheinen.

Wer jeine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Absbrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläukiger, welcher nit in unjerem Gerichts- bezirke seinen Wohnsig hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es bier an Bekanntschaft fehlt, wird der Justiz-Rath Gremler hier zum Sacbwalter vorges@&lagen.

Worbis, den 24. Juli 1877.

önigliches Kreiëgeriht. Abtheilung für Feriensacen.

[6587] Oeffentliche Bekanntmachung.

Na festgestellter Ueberschuldung des Bauern Caspar Sheuch von Neuswarts und nach miß- lungenem Versuche der Güte wird nunmehr der förmliche Konkurs über denselben erkannt und ift das Hauptverfahren einzuleiten.

Zum Haupit-Liguidationstermin wird hiermit der 5. September d. Js., Vorm. 9 Uhr, bier angesett, in wem alle Gläubiger ohne Ausnahme ihre Forderungen anzumelden, zu be- gründen und unter Beweis zu stellen haben, bei Meidung des Ansschlusses von der Masse.

Hilders, den 18. Juli 1877. e

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Hagemann.

[6603] Bekanntmachung.

Fn dem Konkurse über das Vermögen des Han- deïsmanns Joscph Tielmann zu Emsdetten ist der Kossencontroleur Ochlert hierselbst zum defini- tiven V-:rwalter ernannt.

Steinfurt, den 23. Juli 1877.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[6590]

íFn dem konkursmäßigen Verfahren über das Vermözen des &orbmathers Emil Bergholz hier- selbst ist der Liquidationstermin auf Dienstag, 2, Oktober d. J., der Vergleichstermin auf Dienstag, 23, Oktober d. J., anberaumt.

Neustreliß, den 20. Juli 1877.

Großherzogliches Stadtgericht. v. Wißendorff.

T'arií- ee. Y eranderunztn Ser fAertschen iSCnbatnren No, 171.

Königlicze Ostbahn. Bromberg, den 23. Juli 1877.

Der nach unserer Bekanrtmahung vom 29. Ja- nuar cr. für die Beförderung von Eitenbahnsbwelen von Sgwuliz nab Dresden und Niederau bis zum 31. Juli cr. auf der Route via Frankfurt a./D.- Müllrose-Grofenhain gültige Fratsaß bleibt aud na dem 31. Juli für die genanute Route bis auf Weiteres in Kraft bestehen.

Bromberg, den 23. Juli 1877.

Vom 1. August d. I. ab tritt für die Beförde- rung von Eisenbahnschwellen bei Aufgabe in Quan- titäten von je 109,090 Kilogramm zwiscen der Station Stulit der Königlichen Ostbahn cinerseits und den Stationen Stolp und Scblawe der Berlin- Stettiner Babn andererseits via Danzig ein direkter Frahtsaß in Kraft. Derselbe beträgt für die Strete S&ulitz-Stolp 0,8 H, Schulit-S&lawe 1,05 J pro 100 Kilogramm. :

Königliche Direktion der Ositahn.

[6593] Bekanntmachung.

Die na den Publikationcn vom 7. resp. 20. Juni zum 1. August c. außer Kraft tretenden

dirckten Tarife alten Svstems zwishen Stationen der Retbte-Oder-Eisenbahn und folchen der Dels- Gnesener Eisenbahn, fowie der Bres!au-Posener und der Breslau-Pleschener Verband-Tarif (via Jarot- sin) bleiben bis zu den später, zu publicirenden Lagen, mit welcben die entspre®@enden Tarife neuen

Systems zur Einführung kommen, noch in Kraft. Breslau und Posen, im Juli 187.

Direktion der Rechte-Oder-Ufer-Cisentahu-Gesellschaft. Direktiou der Oels-Gueseuer Eiseubahu-Geseilschaft. Dircktion der Poseu - Creuzburger Eisenbahn - Gesellschaft.

[6592] Obersthlesische Eisenbahn.

Im Obersélesish-Oejterreibish-Ungariswen Koh- lenverfehr tritt am 1. August d. I. ein neuer Spezialtarif für Steinkohlen- und Kokesfendungen zwisben unseren Stationen einerseits und Stationen der Kaschau - Oderberger, Könialih Ungarischen Staats- und Ungarisben Nordostbahn audererseits unter Aufbebung des gleihnamigen Spezialtarifes vom 15. Februar 1876, sowie der im Nacbtrage TI. zum Schlesish-Nordostungarifchen Verbandtarife enthaltenen Frachtsäße in Kraft, welcher ermäßigte Sätze enthält.

Breslan, den 24. Juli 1877.

Königliche Direktion.

Hannoversche Staatsbahn. ; Ÿ R aEE den 24. Juli 1877. Vom 1. August cr. an wird eine direfte Beförde- rung von Personen, Reisegepäck und Hunden zwischen der Haltestelle Barnten einer- und den Stationen resp. Haltestellen Alfeld, Banteln und ' Wülfel andererseits zur Einführung gelangen. Das Nähere ist auf den betreffenden Stationen zu erfahren.

. Hannover, den 24. Juli 1877. Mit dem 1. August cr. gelangt cin Nachtrag II. zum Personenfahrgeld-Tarife für den Braunschweig- Hannover - Oldenburg - Westfälisben Verband vom 1. Mai 1876, enthaltend Larijsäße neuer Exrpedi-

tionsstreck&en, zur Einführung. Das Nähere ist bei den betreffenden Billet-Erpeditionen zu erfahren. Königliche Eiscubahn-Dircktiou.

Linzeige. Enternationatïes

atent- und Tech- nisches Bureau.

Besorgung und Verwerthung von Patenten in allen Ländern, Ueberiragung von Sonder-Patenten

C auf das Deutsche Reich, M Registrirung von Fabrikmarken, Maschinen-Geschäft.

Permanentie Ausstellung

neuester Érfinéungen. J. Bravdt & G. W. y. Nawrocki. Mitglieder des Vereins Deutscher Patent-Anwalte. [5912] 2 Kochstr., Berlin SW., Koechstr. 2.

IEIG D L

S: A A N Oa dHIH S C;

Redacteur: F. Prehm.

Verlag der Expedition (K Dru E 4 ¡7 Gas

Berlin:

zum Deutschen Rei

/FE #4.

E E L Lr E

Berliner Börse vom 27. Juli 1877.

In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Conrsnotirmugen nach den gusammengehórigen Efekiengattungen geordnet und die nicht amtlichen Rubriken änurch (N. À.} bezeichnet. Die in Liquid. befind?. Gesellschaften finden sich am Schlnsse des Conrezettels.

Wechsel, Amsterdam . .'100 FI. {8 T. —,-— H O M E Brüss. u.Ántw.'100 Fr. 18 T.\91 E E do. do. i160 Fr. 2 M. 7*i—,— London 11 L: S8 T.ilg F do. .... .i1 L. Strl'3 M.(° |—,— E E 100 Fr. ‘8 T.\3 —,— E 100 Fr. 2 M.|[? |—,— Wien, öst. W.!100 FI. |8 T. 41 164,60bz do. do. [100 Fl. 2 Mh 21163.50Dz Petersburg . ./100 S. R./3 W.ilg 312 00bz do. . .1100 8. R.'3 M.|{" 1210,80bz Warschan. . ./100 8. R.8 T.! 6 1212,90bz | Bankdiskonto: Berlin Wechsel 4°/6, Lomb. 52/0

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück .........- ¡9.625bz Sovereigns pr. Stück. ......., g Napoleonsd’or pr. Stück ....... 16,240z do. pr. 500 Gramm fein. |—— Dollars pr. Stück. ......-.-.- 4.175bzG Imperials pr. Stück... ......, 16,66 G

do. pr. 500.Gramm fein . . . ¡1394.50G Franz. Banknoten pr. 100 Francs . j81,30G Oesterr. Banknoten pr. 100 FI.. . . |164,65bz

do. Silbergulden pr. 100 FI... |177,40bz

do. Viertelgulden pr. 100 FL. |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubel ¡213.30bz

Fonds- und Staats-Papiere.

Börfen-Beilage chs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaais-Anzei

Berlin, Freitag, den 27. Juli

|Berlin-Görlitz ¡BerI.-Hamburg . ¿i BrI.-Potsd. - Mag. Berlin-Stett. abg.

_1877.

E

Ama, rückz. 1881 Berl.-P.-Magd. Lit. E. .| Fl

pi ckÌ

R MMNC “o 0 m D

wrd

Berlin-Stettiner I. Em. IT.Em. gar.

4,25 6 / wr E a H n

T: abg.101.90bz 97 .00etw.bz G

S D | Orr A f E f fe j

—P0

pmk pee erth rah pr Pre dreh Pre ded Pre

. TV. Em. v. St. ga iz

1 ‘Br. -Schw.-Freib. “; ¿ Cöln-Minden . Q: Halle-Sor.-Guben : Hannoy. - Altenb. |Märk.-Posener . .

: Magd.-Halberst. .

¡ Mürzt.Hammgar.

: Ndschl.-Mrk. gar. _„i¿ Nordh. - Erf. gar. : Obschl.A.C.D.E.

I O

dp

1 D, Ar

O gur P T Q L E T

Bonds {fund.) d

wr

pet pel pad pad pre

[E

E

do. VII. Em. . Braunschweigische .. Bres].-Schw.-Freib.Lt.D.

; T B. + al

New-Yorker Stadt -Ánl. Ï 103 90bz B

dend pack (sis. (90s J Jeu E i pee E aof FERBF Ap

M D O R

I i vi b

wWwOridrdr —]] C

NorwegischeÂnI.de 1874 101.90bz G Schwedische Staats-ÁnI. Oester. Gold-Rente . . .

Papier-Rente . .

wrd ¿

Mia pf Orr tr rk pre pes 2828 4 h brd O

| O a M n M OOPD h

co

ÚS 3 S M Ua Hh H M Mia Vf Him

wrd Wr

7.abz.117,25b B T 112 00bzG

Silber-Rente i ; ‘abg.112,50bz

Mim df ¡fn vine bn D i

192 95bB K. f 1100,75b B kI.f,

R

j do. Litt. B. gar. de 1876 .!

: Ostpr. Südbahn . 295. Met.bzG R. 0d.-Ufer-Bahn :Rheinische . . .. : do. (Lit. B. gar.) : Rhein-Nahe Starg.-Posen gar. ¿ Thüringer Lit. À. i Thür. Lit.B.(gar.) do. Lit.C. (gar.) ; Tilsit-TIneterburg : Mainz-Ludwigsh.' Mek. Frâr.Franz. : Oberhess. St. gar. ¡ Weim.Gera (gar.) ( ; Werra-Bahn .

: Berl. Dresd.St.Pr. : Berl.-Görl.St.-Pr.! ¡ Chemn.-Aue Adf.! i Gera-PI. Sächs. .' ¡ Hal.-Sor.-Gub. | ; Hann.-Altb.St.Pr.! : Märk.-Posener , ' Magd. Halbst.B., !

No tor pa pat enth dek Prei Pre Pz ermd spre Pte Jerk A bend peek D

C öln-Crefelder

Oesterr. Kredit 100 1858‘—|1/5.0.1/11. : Cöln-Mindener

Oesterr. Lott.-Anl. 18605 | pr. Stüc

Ort

oru

S O O a e S Mim Hi Ma Mim im P P lan Mm Mi pf b

u

‘1103,75B K. f

——

a [E T

Pester Stadt-Anleihe 7.T5etw.bz G

O in O n ck11 M O Ee

af E drr

_ 1129.09 et.bz B

T

Ungar. Gold-Pfandbriefe Ungar. St.-Eisenb.-ÁnI.

h bre jr park brand sat jurecl

1D D S3 5 M j C3 ckck jjck 00 H O Hm 0D T D

wr Sid D D Ì Ì

p

100,80bz G

r

wr RRRRRASRASRR Ram

SafBFBBaacaafs

i f A i in Hb O0 Ml Ml C M as

pk jed 9

F A co bund pur jmd pu O prak dem Sri Dank daa M jou 2 b reh D n: lll L00000 0 PT 1 O l b

dr

Ung. Schatz-Scheine do. do. Kleine .….. do: C0, 1 i.

do. do. Kleine . Italienische Rente . do. Tabaks-Oblig. . Rumänier grosse .

FHalle-S-G.v.St.gar.conv.

D

pad fred fuvd det fe, ron

D

O S3 iz R D3 V5 UO tD Vi Di 5 M m i G G R n [E

Uy nan

Lud fahl bind dass Dl pk

84.99etwbz B | Hannoy.-AltenbekK. I.Em.:

—_ wid ror tor Ord _ pak rk jeh pater Pra Pram u Prei dere bunt bund pf pee bek precá Prt v b

apparate

- U

do, ITI. gar. Mgd.-Hbst.| Märkisch-Posener . . . .| Magdeb.-Halberstädter .

P anns od mw ANOD

in dfe H fr O e Mm Mf Sept

Oma)

| | Solo w-100O t

100Fr. ==S0R.1Lst,-20Rm,

Gr n S R MRLIRBRID | N0RNN bend derr bura park

pi pre

a N, n N

Se Sat

Russ. Nicolai-Oblig. Italien. Tab.-Reg.-Akt. Fr. 350 Einzah]. pr. St. Russ. Centr.Bodencr.-Pf.“ . Engl.Anl. de 1822

- P G S tOruor- dr ban pen =]

raeid ing: idt uind Javadi jut amb, Qt Iba De E E ans VEROI PaTS as Jaead prr aanG fark, fart fand Por D

Magdebrg.-Wittenberg d

D O

10-0

Jank beck bend fund dert beck Smet bed eret ree dret rak prmrk Jena ieb prak pencd eck Pt prr per denk Pack Mrd fred Aren rk Drt t O i Sd et Pr D

Magdeb.-Leipz. Pr.Lit.A.

Ord (A

U O O Os O e arti L

u

Sara fBrrrs

0

Münst.-Ensch., v. St. gar.! Niederschl.-Märk. I. Ser.'£

do. II. Ser. à 623 Thir.|4 ? - [N.-M., Oblig. I. u. I. Ser.!4 I. Ser.4 Nordhanusen-Erfart I. E.' Oberschlesische Lit. A.

» preaak pre

Mnst.Entsch.St... | ¿ Nordh.-Erfurt. | Oberlansitzer : Ostpr. Südb. R. Oderufer-B. ! Rheinische . . Tilsit-Insterb. Weimar-Gera , (NA.)A1t.Z.St.Pr. BresIW sch.St.Pr. Lpz.-G.-M.St.-Pr. Saalbahn St.-Pr. Saal- Unstrutbhn.' Rumän. St.-Pr.

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdam Aussig - Teplitz . Baltische (gar.) .| Böh. West (5 gar.)! i Brest-Grajewo. .! Brézt-Kiew“. .. : Dux-Bod. Lit. B. : Elis.Westb.(gar.) i Franz Jos. (gar.) ¡Gal.(CarlLB.)gar. Gotthardb 60°/5 .! ¡ Kasch.-Oderb. . .| ! LAwhf.-B. (Y/g g.) Lüttich-Limburg! ¡ Oest.-Franz. St. .| Oest. Nordwestb.!

(L A . fund. ÁnI. 1870. . Ccons0o!. de 1871. 00. E s

2% Rm.

O f e O I O O S

HnOoOMmOLuIWIINOD

V;

Gai

bank pk jer due S S S N t n S) s =-= P O u I

[7 d “-=

1 Legt,

D I RINDODONV O

0D 60 tr

N

wtr [2] B

en

Anleihe 1875 . 85 00G 8K. f.

Orr

SBEBBSB ana i E 2:94 i O

Lees

gar. Lit. E. gar. 35 Lit. F.

O O bent bt

v

: Boden-Kredit .. . Pr.-Anl. de 1864

O DD ;

Mrt

138.10bz B 137.99bz B

OPD

o p r Oi

fa Vf va O5 1m Hf C M C

T G pra pern frarek drm jenen sren

20 Rm,:

gar. Lit. H. 162 00bz B Em. v. 1869 do; v. 1878 do. y. 1874

(Brieg-Neisse)

(Cosel-Oderb.)

5. Anleihe Stiegl.

3

O

moo

R

H

bre bend fue pur pm puri juni band O PDPIPLSL

“Poln. Schatzoblig.

drr

m.

o NaAnnooo0oRnNíIDN O M j Ha Min N

mRHnODODOONO wr B

E E

Poln. Pfäbr. I. . .. do. Liquidationsbr. . Warsch. Stadt-Pfdbr.

N e EE A 1103,75bz B

E O i f i e G O O5 P H H O C3 O O O H Hr Hr O O5 H Ha OI

: NiederschI. Zwgb. (Stargard-Posen)

Or

M 100 Ro.

O00 ja O H s O

E

beat pur prak P

T)

An

bri pi jd —_— ps i bert pr s

Türkische Anleihe 18

bnd prenk jaerk D

r 1)

Ostpreuss, Südbahn . do, Lit. B. do. Lit. C. Rechte Oderufer . .. Rheinische

R R R R R R R R E R P

gade BaBRBFBF ana

DDSS

do. 400Fr.-Loosevollg. 3

(N.A.) Oest. Bodenkredit|5s Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr.|5 Oest. 5éproz. Silb.-Pfdbr. Wiener Silber-Pfandbr.|5 New-Yersey . ...

S

L

109,60 G 442%

B O O O O fa d je G5 S

e} J Jl J

Fw 0 0 O0

Saa

j p

c

bek pi Puk fred Pmel Deemek Pred

O ONID

DAAAAARAADSDSAAUAAARARNPNNNANNA A

berdk prreá Pera O 2z402‘86

Or

S S

rort r 0r-

| Reich.-Prd.(43 g.) : Kpr.Rudolfsb. gar| ¡ Rumänier ¡ Russ.Staatsb.gar.! | Schweiz. Unionsb.' Westb.. .! [ Südöst. (Lomb.) .! : Turnau-Pr ; Vorarlberg. ¡ Warsch.-Wien . .

Or 10,

.1102 80bz G

1] 1 l “J S E prt bed pu prrh

10

Anhalt-Dess. Pfandbr. .! Braunschw.-Han. Hypbr.'

cfrBFrrespPragf Pape fag

BaflefrrarrferrArPfPt

Q

o ONIND

101 60G Kl, f. 101,60G K, f.

Or

Rhein-Nah

9D

D

5

gar. IT, Em. Schleswig-Holsteiner . . Thüringer F

S J

rorwdr

D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110/ do. 5?/g III. b. rückz. 11

do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb.! do

pi pri jt jr

Jl

E fn e Min f O O f H H OS

pk r

ch4 pard jd jun jan jur junk D G0 B perá

O. Zerr

101.00bz G

an

(e) Pad Praga

“In OOoL band bank jak pad aa bend Jnt L LI juni pad beni A PP:

(e) ad

B i S pre pr fred M”

Kruppsche Oblig. rz. 1 Meck. E E

o

101.005z G 101,005z3 G 100,09bz G

Ha j H Hck

N

—_

Om AOSSAAAAD

i A"

Chemnitz-Komotau

bligationen. dai: Lübeck-Büchen gar

c = o.

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien Aachen-Mastrichter S :

tOr

Badanff

Orr

B. 2 band s —, b D- 4 ta O H P

Meininger Hyp.-Pfandbr Nordd. Grund-C.-Hyp.-A.!

do. Hyp.-Pfandbr. Nürnb. Yereinsb.-Pfdbr.'

pt beur jurel bd brd

101,00bz G 101,00bz G

Bergisch-Märk. I. Ser.

p b Of

orr

RRBRREREEAZRR

P ceCE

J —“ m pad prak [y

—_

Werrabahn I. Em. ...

Albrechtsbahn (gar.) .. Dux-Bodenbach . . ...

tor-

do. II.Ser.y.Staat 3{gar. Lit. B. do. Tat. Cs c

b—4

Pomm.Hyp.-Br. I. rz. 120 1]. u. IV. rz. 110 do. IlI. n. V. rz. 100 E m. A. s]

bend jed

——

prt

Eo [Ee R

E p O N

d: 6 006. S

| |

Ord trr Ord

Fr SERESRERS

II. Emission fr. Elisabeth-Westbahn 735 Fünfkirchen-Barcs Gal. Carl-Laudwigsb. gar. do. gar. II. Em.'9 do. gar. III. Em. 5 gar. IV. Em. 5 Gömörer Eisenb.-Pfdbr. 9 Gotthardbahn I. u.II.Ser.'9

Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb." 98 50 G Mie

B. unkdb, rz. 110

A AAAADAADADA

i “d pi jl

104,00bz G 101,00bz G

M O jb Mbn Mr ©S S US Har Hn I O R H Sogar aerape ASAAAAAAAA A A O

pn p poxd pad

r OAAAAARISP

® ° BABZEBRESE

©

S

*; Pr. Ctrb. Pfandbr. kd

do. unkdb. rückz 108. 25bz G

1 O e j U O O j O U Un O O O O! fa H O O O fj

0

.Aach.-Düsseld. T. Em. II. E

wr

do. Düss.-Elbfeld. Prior.

=t=tt

Pr. Hyp.-A.-B.

pri j t j A Ls

1/101102,90bz G

101.00bz G do.Dortmund-Soest I.Ser

do. Nordb. Fr.-W. ..

Baare fs

puncd pem

Kaiser-Ferd.-Noräbabn [9

Pr. Hyp.V.Act.G. Cert Kaschan-Oderberg gar. ;

[i ad

Dentsch. Reichs-Ánleihe 4 |1/4.n.1/10.195,90bz B Consolidirte Anleihe . .'43 1/4.0.1/10.[1©4,10bz

do. de 1876 4 1/1. u. 1/7.195,60bz Staats-Anleihe .…... 4 1,10. //,/925,75Dz

do. 1850 ..4 | 9750bz*

Staats-Schuldscheine . . 35 1/1. u. 1/7./92,60bz 2

Kur- n. Neum. Schuldv. 34, v, n. 1/,1/,/91.00B “O

Oder-Deichb.-Oblig. . ./44 1/1. u. 1/7.1101.00B |

Berliner Stadt-Oblig.. .!44 1,1, n.1,1,,/101,50bz 7 da. do. . 1321/1. n. 1/7.192.00G

Cölner Stadt-Anleihe . .45 1/4.0.1/10. 101,00bz G

Elberfelder Stadt-Oblig.!'45 1/1. u. 1/7./99,25bz

Bheinprovinz-Oblig. . (4311/1. u. 1/7./102,75B

Schu!dy. d. Berl. Kaufm.!'4#|1/1. u. 1/7. 10°,80G A a aa 08 4211/1 u. 1/7. 101,30bz G

A S 5 [1/1. u. 1/7./105,75G Landschaft. Central. 4 ¡1/1. n. 1/7./95.50bz Kur- u. Neumärk. . 3311/1. u. 1/7.185,00G

do. neue .'3§1/1. u. 1/7./83,75bz do. 4 1/1. n. 1/7./95.29ds do. nene .43'1/1. u. 1/7./102.40bz N. Brandenb. Credit 4 [1/1. u. 1/7./95,20bz do. neue . 4121/1, u. 1/7./102,40bz Ostpreussische .. . 3211/1. n. 1/7. 83,70 G do, .4 1/1. 0. 1/7.195,40B

S do. …_ ./42/1/1. u. 1/7./102,20d2 G

IPommersche . . ... 3231/1. o. 1/7.182,90G

e Q pes 4 1/1. u. 1/7.154,80G

n O L iters 43 1/1. u. 1/7.11C2,40bz

A do. Landsch.Crd. 44/1/1. u. 1/7.|[——

PPosensche, neue . .4 1/1. u. 1/794 75bz

a jSüchsische . . ...- 1 L

g [Schlesische ..... 3411/1. u. 1/7./85,50G

Sis dd nene . Ja L L U

ai do. A n CA L E

do. do. neue 4 |1/1. u. 1/7.|—,— do. A. n. C.4B1/1. n. 1/7./102.20B Westpr., rittersch. . 3251/1. u. 1/7.182 90bz do. do. 4 (1/1. u. 1/7.193,75bz do. do. .'4E1/1. u. 1/7./101,408z do. TI. Serie 5 ‘1/1. n. 1/7. 106,60G

do, d Wn L

do. Nenlandsch.'4 (1/1. u. 1/7.|[——

äo, do, IL'4 1/10. 1/7 ——

do. do. 4711/1. u. 1/7.|—,— L do. do. I1.451/1. u. 1/7[101,25G ur- u. Nenmärk. .!4 |1/4.0.1/10.195,60bz . ¡Pommersche . 4 [1/4.n.1/10.95.50G

D |Posensche . ….... ‘4 11/4.0.1/10./95,50B

“2 iPreussische ..... 4 [1/4.0.1,/ 10. 35.50bz

“E4Rhein. 0. Westph. .'4 1/4.0.1/10./97,00B

S Hannoyersche . …. . .14 |1/4.0.1/10.|—,—

E Sächsische . ....- 4 [1/4.0.1/10. 96 80B Schlesische. ..... 4 [1/4.0.1/10./96,10bz Schleswig-Holstein. ./4 11/4,0.1/10.¡——

Badische Anm. de 1866/41 1/1. u. 1/7.|—— do. St.-Eisenb.-Anl.'5 1/3. u. 1/9./103.90bz do. do. 4 1/2. u. 1/8.196 50bz

Bayerische Anl. de 1875 4 1/1. u. 1/7.195.20B S

Bremer Ánleihe de 1874/44 1/3. u. 1/9.|—,—

Grossherzogl. Hess. ObI.'4 |15/5.15/11 95,40B

Hamburger Staats-Anl. 4 |1/3. u. 1/9. 95.40G

Lothringer Prov.-Anl. .4 11/1. u. 1/7.|—,— E

Lübeck.Tray.-Corr.-Anl.!4 |1/6.u.1/12./96,30bzG %;

MeckL.Eis.Schuldyersch.34'1/1. u. 1/7./90.008z B * 1

Sächsische St.-Anl. 1869 4 1/1. u. 1/7. 97.006 4

Sächsische Staats-Rente 3 |1/1. u. 1/7.172 30bz &

PrPr-Anl.I255. 100ThI. 35 1/4. j148,40bzB

EHess. Pr.-Sch. à 40 Thir.|— pr. Stück |248,40bz

BadischePr.-Anl. de1837i4 |1/2. u. 1/8.1120,75bz G do. 35 FL Obligat.!—| pr. Stück |138,20bz

Bayerischè Präm.-Anl.4| 1/6. 122,25bz G

Braunschw. 20ThI.Loose!—! pr. Stück 85.30B

Còln-Mind. Pr.-Antheil|341/4.0.1/10./109,3002G

Dessauer St.-Pr.-Anl.35| 1/4. 1120 00G

Finnländische Loose . .|—| pr. Stück |39,20B

Goth. Gr. Präm.-Pfandb.}j5 |1/1. u. 1/7.1108 50bz

do. do. II. Abtheilung}5 1/1. n. 1/7. 106,00»z

Hamb. 50Th.-Loose p.St.|3 | 1/3. 174,106 -

Lübecker do. do. 1311/4. pr. St./174,20B

Meininger Loose .…. .|—| pr. Stück 18,60bz G do. Präm.-Pfdbr.4 | 1/2. 1103.80bz

Oldenb. 40 Thir.-L. p. St.13 | 1/2. 1137,80bz

AAAAAAAAAAAAAA

do. Rubhr.-C.-K. G1.I. Ser

do. III. Ser. Berlin-Anhalter

Sama sud pen T) au vi, i L B

Schles. Bodencr.-Pfndbr.!

Ostrau-Friedlander . . . Pilsgen-Priesen G Raab-Graz (Präm.-Anl.) SchweizCentr.u.N.-0.-B. Theissbahn l

ia 0 afer

1101,25bz G

bd

Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.

do. . Bod.-Cr.-Pfandbr. de, rz. 110

"BERASERBAAZNARE

e

c DADAÏ

.168,30et.bz B

r fr O fn O r O Hr C O Va C

Hin (f f fn Ij H Hf Has Vf Vf H

or r v ror ror

z lz

G b fe

E E

ng.-Gal. Verb.-B. gar.!'5 0g. Nordostbahn gar.

perrá pnd þrerd

m —-

Langs

f 03 A

BEBBu aufs Om D

pk * —_—

i N.A.)Anh.Landr.-Briefe|4 1/4; Wi 1/7.198,50 G Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien. (Die eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.)

Div. pro|1875/1876; Aach. - Mastrich. | | Altona-Kieler .. Bergisch-MäreE. . Berlin-Anhalt .. Berlin-Dresden

Tel

° . ° ° R m6

graf lrs rff gsgses

Berlin-Görlitzer

as pel feme 698 its Jai fugt (and Pageb: lnl ferde jueab part Jeedd fart fark ‘Jun k fu fre Pur Pru Pre Per fee

pk

SAAAAAAS A TEEERE

1ST

[4

as

——

Gi E H

Vorarlberger Lemberg-Czernow. gar.|5 gar. II. Em.|5 gar. TII. Em.|5

Mäbr.-Schles. Centralb.ifr.

Berlin-Hamburg I F

as pad mek mee

[in Fi Fs Pin Ma

bai e Mere? ai

17,50etw.bz G

Smne Jen Jeck fee 0D pmk bd bund prt CÒ) e) —Ì A t u T aa Qa”

324 | 1/1. P.-Magd. Lit.A.n.B 6 14 1/1.07.179,30bzG

0 [4 | 1/7.

L

ak fend freb paend purrck pureed

e S