1877 / 189 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1:

taats-Anzeiger,

(r ————--—

ky

S c

t

4

E

c Gh

t I B £

-—)

O

8M

4) pam

r Ch November 1850 hi

nserate für den Deutschen Reicbs- u. Kgl. Preuß

das Central-Handelsregister und das

Postblatt nimmt an: die Königliche Expedition des Dentschen Reihs-Auzeigers und Königlih

Preußischen Stoats-Anzeigers :

Berlin, 8. F. Wilhelm-Straße Nr. 32.

briefe und Untersuchungs - Sa2chéëns,

ie Anklage der diesscitigen Königlichen waltschaft vom 30. April 1877 ist dur d i en Gerichts vom 2H. Juni C ríonen, die zuleßt bier ge- d vöbrlid fi bier aufge- ¡É Martin Ernft Ammer-

zu Berlin geboren, 2) iedrid Eduard v. Vod>- 1847 in Scharnhorft, : Gustav Iulius Fried- . 10. April 1849 bier; J , geb. 16. Februar 1850 en Kellner Hermann Karl Eduard Berg- geb. 29. April 1850 in Rüdersdorf, 6) den Konrad Wilbelm Anterfson, geb. 2. März

) den Augufi Robert Rudolf Eundla, f uauft 1851 bier, 8) den Släcbtergesellen

Louié Friedri Adler, geb. 21. September

9) den Friedri Wilhelm Guîtav Ar- . April 1852 hier, L en Karl Aleran- endt, geb. 18. Auguft 1853 hier,

¿uftav Friedrid Wilhelm Adlof, geb.

r - Fs Pud aAlr iffer Eduard Rudol

. - QAO tr 2 o

hne, geb. 23. Januar 1849 bier, 13) den

*uftav Rudolf Voissier, geb. 10. November C

o 41 (G c; 5 c 2 * A ier, 14) : Gustav Adolf Verner, gev.

i ober 1851 bier, 15) den August Emil Paul Bürgerhoff, geb. 3. Februar 1852 bier, 16) den August Richard Paul Bauer, geb. 9. Dezember 1852 hier, 17) den Hermann Theodor Alfred Berner, geb. 99. Fetruar 1%52 hier, 18) den Franz Friedri& Otto

geb. 30. Ap-il 1852 19) den Tape-

zierer Friedri Wilbelm Lou1s - 2, geb. 6. Sep- tember 1852 hier. 20 far Wilhelm neb. 5. Februar 21) den Cocm-

ilbelm Lrcust Juli.s Osfar Friede, geb.

bruar 1852 bier, 22) ten Wilhelm Gust eblew, geb. 28. Mai 1853 hier, 23) den

¿ Paul Benke, geb 31. Mai 1853 hier,

24) den Ccmmis Siegfried Nirnbaum, geb. 30. März 1853 bier, 25) ten Theodor Emil Blo, geb. 16, Mai 1853 hier, 26) den Paul Franz Ottec Bartsch geb. 2. Januar 1853 hier, 27) den Marimilian Her-

Kar n geb. 8. August 1851 hier, Ka è Emil Dierbac, geb. 19. De-

r 184 ier, 29) den Karl August Julius zuar 1850 bier, 30) den Féer-

Die>cw, geb. 7. Irli

Rutolf Dornbuf eb

bier, 36) den Juli 1853 hier et fe, geb. 18. 1853 olf Georg Fliegel, geb. den Sébneider Franz Fer- arn, aeb. 27. November þl Hermann Gustav 851 hier, 41) den

4

M> Alt “A L

r r? ° S e le e n L T5 E Lr J CTì Qi T. o Ce E x nann Albert Julius Mer- zZ Tito 1 n ai : ¿50 bier, 61) den Karl Wil- l A FTanuar 1855/1 Lr D. D. As A Dics an ¿T D .. L ilhelm Marguardt, geb. J (ae Thin alc S 4 3) den Guftav Adolf Meb- +9 [g E S ) hier, 64) den Thecdor o c 1 Ch Zun M 11 (A 2 Lr er 1850 in Neu-SchövebLcrg, (‘ e C 10 Gl: vert Gotthilf Müller, gev. 19. Juli Me lit Do ey M c S Buchbinder Karl Adolf tio Lr 1851 hier G7) den Mar CT 1292 DTET, U () LCTIi “i L L c M m0 F r, geb. 12. Norember 1851 . L Tf > » Wilhelm Robert Müller, 3 fr Tia den 259 -_ geb. ge Nüs- sf. : SLAT zeb. 2 ob 52 hier “ola Or ach M 2 4 diria Müller, geb. 30. März C Et ttnm So as 14 rl Sufiav Mever, geb. 14. um Cp ama R i den Iohann Theodor Paul - 07,5) Lt

| Hugo Theodor Moefer, 6

= L.

anat I

n û U Im Pauli Neur 82) der Sriît

18560 bi

St-ckbriefe ned Urn:tersvrchungs-Sachen. Aufg=bate, Vorladenugen

L, h M

Snbhastaticnen

3. Verkäufe, Verpacbtongen, Sabmiszsionen etc. . Verloozung,

iee ———

Amortisation, Zinszahlung

u. s, w. vonz öffentlichen Papieren.

ier, 84) den Her-

h, geb. 26. Juli 1852 b 7. Mai 1852

Auguft Naß, geb. einrid Albert Gustav Noa>, geb. hier, 86) den Hugo Alex Marimis- i hier, 87) den Fried-

8. Mai 1850 Eduard Franz 89) den Johann geb. 10. Mai 1852 hier, } < Tbeodor Lebere<ht Peters, | 91) den - Constantin |

bard Noah, geb mann Ferdinand

17. August 1852 î lian Otto, geb. 10. Juli 1847 ann Waldemar Otto, geb.

Oeuvravy, geb. 6. H Hermann Ott Adolf Friedri Fuli 1847 hier, Pobl, geb. 15. Mai 1850 Oskar Gustav ] | mann Pohlmann, aeb. 92. Dezember 1853 hier, | andere die Grundstü>te betreff Iohann Friedri | - ú ber 1852 hier, | Osfar Polchow, geb. 28. Juni | en Rud-clf Robert Adolf Popit, hier, 96) den August Friedrich 14. September 1852 hier, Ferdinand Paepfke,

98) den Adolf Richard Juni 1852 hier, 99) den Wil 8 November 1852 hier, 100) | nri Planke, geb. 21. Fe- | Hermann Ferdi- | geb. 10. Juni 1852 Richard Paul. geb. 20. 103) den Kadet, später S ron Pir, geb. 21. Mai 104) den Karl | 13. Januar 1850 den Karl Franz Aleris Riourx, geb. 7. en Techniker Otto Mar | ugust 1847 hier, erdinand Ichannes Adolf 3 hier, 108) den Ernf 30. April 1850 hier, Rahn, geb. 20. No- den Karl Otto Alerander geb. 5. April 1859 hier, Adalbert Rigel, geb. 31. den Brauer Arthur Adal- | 14. Dezember Georg Wil“ elm &öôneberg, 114) geb. 28. Mai d Paul Reejer, rbeiter Gott-

August Putitliß, 10. Dezem 94) den Julius 1852 hier, 95) d geb. 20. August 1852 Wilhelm Poefkel, geb den Karl Guîtav März 1852 hier, Polzien, geb. 11. Robert Vape, geb. 2 den Philipp Karl bruar 1852 hier, nand Wilhelm Paulini, den Gornclius Julius Arril 1852 hier, ther Iaébow Felir in Crüfsow, Kreis Prriß, Wilhelm Quetl, Z

101) den Eugen

I C) bund L) —_. (7 2 ea Tat r bd Î s t

p

il 1843 hier, 106) d

) d L er s

5

s A m 4

s{reiber Kurt Albert F . Februar 184 Riedel, geb. Wilhelm Iulius

j S .Z c 229 A T o L L, | 195) den Commis Ferdinand Rosenberg, geb.

E

4

D d a gr

er 5s

G

4

D ri

[> M

r 1850 hier, i alias Riecbert, lius Gustav 850 bier, 1 Reinhold Edgar Recbter, geb. ‘) bier, 113) den Theodor Franz aeb. 20. April 1850 in Alt-S Wilhelm Adolf Richter, 115) den Karl Ferdinan 851 hier, 116) den A Adolf Rost, geb. 23. Januar |! Geo:g Theodor Rühle, | ier, 118) den Albert Hermann | eb. 5. Mai 1851 hier, art, geb. 31. August 1852 hier, stav Rüdel, aeb. 17. Mai an Paul Rode, 122) den Karl Erèman pril 1852 hier, 5. August 1852 hier, | . 6. Januar 1853 n Kar!ErnstFranz mi 1846 in Teltow, f Mererhoff, geb. 12. Ler, Scbuhmacher Albert erer, geb- 21. Januar 1850 hier, 128) nn Karl Ernft Robert Möhrke, geb. 8.

hier, 129) den Robert Al

- 2G c ens

a

dad C pt -—

-

[A R CO tal. bl

S

p)

4

ey i

e

Mar Paul Karl Ricart, _ en Mar Heinrich Gustav Hud einri Chrijt

R. 4 i m R

ce

eià air 0 S do

4 o

D © t

O

Ltd s

Y ma

bert Milinski,

+ -

A r.

0

ete © C ry

bund O 6

e

2: M Ati 2

M

en L E R

/ “m

Lf

Gg as 1 Due *

L) ded

ed 6,5

L 1

)

i c r. S Q E M “4

m. c . Bt

ey s /

a -

» m (RY S ry r

s

i e O ei ) A B R b “S di= ey Lr s

L

e

(J ry h C ed

+7 am p.

ri en t

ten

2ST hurek S . e ("5

A u

o

r verd $7

Erwin Rump

4 - (T 145) den (2

853 in Zeiëdorf, Rosenkerg,

146)- den Commis

a Cf) pk C

2s Q es 5

e)

Wilhelm Maueraukf, C

den Photo-

:, geb. 24. Juni

Muguft Ru-

I dem 4 9 js

ta en

“Ss *

rf id L r Ot ed e „fa 5 ' a H

Fanuar 1850

@

A a

L) pt n s O

ichael, geb. 24. April (Sustav Rober . September 185 Albert Belling, den Marimilian

Georg Michelchen, geb. 160) den Ka

| Friedrich 1853 hier, 5) den Karl Hermann Robert ¿ptember 1853 hier, 163) den nn Müller, geb. 3. Oktober | Karl Wilhelm Fra | hier, 165) den . 30. Dezember 1853 hier, in Karl Roman i r, 167) den Ri

T T R R eee

1 Q. + Fer en C ar 1852 bier, T7) den Johann L J __ T45 s aeb. 30. März 1852 hier S p 9 Cu: 18559 rid Müller, geb. 3. Juli 1852

eb.

<Z L Fohann Gustav

14 L)

t A be

E a

Reinhold Ghr-

Mülier, geb. 25. No- | Gottfried Mat- 170) den Emil

i c. T8 I: 4. 51+ den Julius Michaelis,

d ev

) i L Flatow, $81) den Emil | eb. 18 185 [fred Hugo

T

Deffentlicher Anzeiger. | ‘Aujerate nehmen an: das TetabAtrmamon- À

E : Bureaun der deutshen Zeitangen zu Berlin, 5. Inánstrieïle Etablisszmer:ts Fabriken Mobrensirate Nr. 45, die Arnoncen-Erpeditionen des ond4 G: esshandel. „Juvalidendauk“, Nudolf Mossc, Haasenstein

6. Verschiedene Bekanntmachungen, & Vogler, G. L. Daukbc & Co., E. Sc<hlotte, 7. Literarizche Anzeigen. 4 Büttner & Winter, îcwie alle übrigen größeren 8. Theater-Anrzeigen. i In ‘der Börsen- | Annoncen-Bureaus.

9, Familizn-Nachrichten. j beilage. = Pa

E ————

Julius Ernft Müller, geb. 21. Februar 1853 bier, | öfentlid an den Meistbietenden versteigert und dem- | 171) den Karl Theodor Dtto Müller, geb. 14. No- | näht das Urtheil über die Ertheilung des Zu- i vember 1853 bier, 172) den Swiffer Karl Friedri | {lags ebenda

Robert Noa>, geb. 11. November 1851 in Nakel, den 11. Oftober 1877, Mittags 12 Uhr,

173) den Handkungslehrling Karl Wilhelm Otto | verkündet werden. Nauta#, geb. 12. Dezember 1852 hier, 174) den | Die zu versteigernden Grundstü>e find zur Grund-

C:

T hs G 2 57 T) S I Q + c Lot e 5 ; ç Theodor Oppenkbeimer, geb. 24. Sanuar 1853 bier, | steuer bei einem derselben unterliegenden Gesammt- 175) den Otto Emil Alwin Marx Piets, geb. ®. Zun Fläbenmaß von 23 Ar 49 Qu.-M. resp. 20 Ar 1851 bier, 176) den Friedri Theodor Julius Pôts{- | 78 Qu.-M. mit einem Reinertrag von 1 2D weit alias Stubbe, geb. 15. April 1851 in Leipzig, | resp. 1 Æ 5 S veranlagt.

177) den Karl Gottfried Ferdinand Peters, geb. Auszug aus der Steuerrolle und Abschrift des

=_

i | 25. August 1853 hier, 178) den Theodor Otto Her- | Grundbuéblatts, ingleichen etwaige Abschätungen,

an imann, ge 4 ) T Î ffende_ Nachweisungen 179) den Friedri August Erdmann Roß, geb. | und besondere Kaufbedingungen sind in unserm

7. Januar 1851 hier, 180) den Scmied Jokann | Bureau V. A. 3 einzusehen. Friedri< Wilbelm Reini>e, geb. 4. Oktober 1850 | Alle Diejenigen, welche Eigenthums- oder ander-

| bier, 181) den Lehrer Felix Mar Franz Raeder, | weite, zur Wirksamkeit gegen Dritte der Ein- | geb. 11. Juli 1850 bier, 182) den Karl Julius L | Hermann Reine, geb. 12. Oftober 1851 hier, 183) | eingetragene Realrecbte geltend zu maten haben,

tragung in das Grundbuch bedürfende, aber nit

2b. | werden aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der

- 7

den Arkeiter Johann Albert Karl Richter,

| 91. Februar 1852 hier, 184) den Albert Rosenthal, | Präklusion spätestens im Versteigerungstermin an-

geb. 20. Januar 1853 hier, 185) den Ccmmis Martin | zumelden. Meseriter, geb. 5. August 1845 hier, 186) den Karl | Berlin, den 10. Juli 1877.

Friedrid Wilhelm Müller, geb. 20. November 1850 Königliches KreisgeriÞt. bier, 187) den Robert Julius Emil Müller, geb. Der Subhastations-Ricter.

14. August 1850 hier, 188) den August Ernst Meier, geb. 8. September 1851 hier, 189) den Ÿ arl Eduard

L L | Gustav Müller, geb. 22. Juni 1891 hier, 190} den Proclama. Der Apotheker Franz Con- | Paul Eduard Noa>, geb. 6. Juni 1847 hier, 191) siantin Lcopold Schlemm, fcüher hier. feit 1853 den Mar Heinrih Ferdinand Pauli, geb. 17. Juni | abwesend, später in Chbifago si aufbaltend, sowie

1848 hie I) de n Boni o he Fe ' 1848 hier, 192) den Iohann Heinri Albert Pape, | deen unbefznnte Erben und Erbnehmer werden

o —_ geb. 14. Mai 1859 ‘hier, 193) den Karl Otto | aufgefordert, ic svätestens in dem auf den 15. De- | Julius v. Prefseothin, geb. 5. Juli 1249 in zember 1877, Vormittags 12 Uhr, an Geribts- | Hölferwiese - Bubliß, 194) den Commis Cor- | telle vor dem Kreisgerichts - Rath Vorberg anbe-

umtcn Termine zu melden, da andernfalls der J, C TDIN genannte für todt erklärt und fein Nablaß den 16. Januar 1847 in Bischofsburg-Röfsel, 196) den | nächsten bekannten Erben herau8gegeben werden wird. Auauft Wilbelm Radat, geb. 7. März 1850 bier, | Wernigerode, den 4. Februar 1877. Königliche 197) den Robert Adolf Krançois Mads, geb. | und Grâäfliche Krei8gerihts-Deputation.

rad Philipp, geb. 30. Januar 1851 in Anclam, 4 A Fu ®

Po S

4

5 - La

® r s

Oskar Mever, geb. 8. Januar 1853 J 4

Commis Julius Neustadt 2138 Jacobus, geb. Verkäufe, Verpachtungen,

1. Auzust 1852 hier, 200) den Franz Hermann Submissioren 2E.

Paul Ottenburger , gev. 29. Mai J Bckanntmaczung.

201) den Friedri Wilhelm Heinri Penkun, geb. Anordnung des Könialih-n Finanz-Mini-

2 Car Es hie , 202) den Emil Mar Pakbl, | fieriums sollen dur das unterzeinete Haupt- D E Qz Ce: 5%2 G E i Lai LAL nie Ls _ s:

geb. n, RILIODET _ L YIET, e e Steueramt nabenaunte Etablissements öffentli

August Karl Raebel,_ geb. 11. Mai 1853 hier, | meistbietend verkauft werden -

204) dea Seemann Kark Heinri Ludwig Vtto, | 1) das frühere Steuer-Assistenturgebäude an der

geb. 1. November 1849 h 205) den Lück, geb. ><önb. Allee (b. Panko E

O Cts Q4C S. Nl C SALY 2 Mon. Lc . Par! ew),

19. Oktober 1849 in Blankenburg, X) dn | 2) das frühere Steuer-Assistenturgebäude an der

Cigarrenmacher Friedri Wilhelm Franz Lorenz, Landsb. Allee (Cüstriner Chaussee)

-0 7 Cennt Q 7 Ny 7 q D pR E E J S E f hqi y

geb. 17. Juni 185 in Pankow, 207) den Robert Beide Gebäude befinden sid im besten baulichen

Buïtav Angust Bebin, gev. I. Februar 1852 in | Zaftande und sind’ die jeßt vorhandenen Wohnräume

Barkôwe, 208) den Siegm : L

è

wai

(Wn)

(5

ry

s L nin @ @ Cf é É y gmund Abrahamfsohn, geb. | mit geringem Koftenauswande erhebli< nußbarer zu

4 5 Mir: 1852 in Marzahn, 209) den Gt trt E i k E en En In Marzahn, S den Karl Friedri | machen, wenn dur< Einziehen von Wänden aus je rh -=1 ho N M >20 r n on e TBrroeim Katve, HtVe “e Ee YET E E Hoben- | 9 Wohnungen einer Etage 3 Wohnungen hergestelit Schönhausen, 210) den Kurzwaakrenbändler Karl | werden mei (Crkämebl aeb. 6. uni 1853 in Nord L ee E E as T é y S ETEES Erbémeél, geb. 6. Zuni E E Nordhausen, | Für die Licitation haben wir folgende Termine zuf Grund des $. 140 des Strafsge]eßpou@S Jur das 1 anteraumt : : Deutsche Reicb die Untersuchung eingeleitet worden, a. Bezüalih des Gebäudes an der S{&önhauser Si Lis R Lam hne in Der S hd R, S E E L þ , weil sie als Wehrpf! btige in der Abs t, fi dem | Allee auf Donnerstag, den 23. August “TnT TY? Don F T? S ohr Ot vPeoTCs n C Eintritte in den Dienst des sirhenden Ô teres Uj d, Jahres, Vorm. 10 U. enTzieyen, Ox ne - n r das WedierT è b. Bezualich des Gebäudes an der Landsberger Allee Ven g FELCQLEN (GCéitriner Chaufsce) auf Donuersiag, deu “_. 1+ ton Î - - - - c B O L Den K a anes 1 23. August d. Jahres, Mittags 12 Uhr, gebieles aujgeyauen Der Aufenthalt | in unserm Dienstgebäude am neuen Pa>hof Nr 5F., diefer Personen hat nit erm ttelt werden fönnen. | zu welhem Bietuna®luitige mit dem Bemerken ein- und werden ie Laer hierdur< aufgefordert, in dem | geladen werden, daß die Nerkaufsbedingungen, sowie : Z D S ey uu p - D S d 7. Oftober _ Nachmittags 12} | die aufgesteliten Taxen nebst Plänen 2c. 1n uet lens tolfenmartt Nr. 2%, | Registratur eingeseven werden können. Au die R anberaumten Ter- | Etabliffements selbst können jederzeit besichtigt [ih : n- | werden.

Berlin, den 39. Juli 18. S Königliches Haupt-Steueramt fur inländische Gegenstände.

[6962] Betanntmaung.

a1 | Die Lieferung der für die biesige und Céarlotten- en werden. er ¿ | burger Schutmannschast in den 4 Fahren 1878— n ¿s Stadtgerit, Abtheilung für Unter uhung#- | 188] erforderlih werdenden Bekleidungêgege! stände, sachen, Deputation VIi. für Vergehen 21s Reitermäntel, Paletots, Röde, Tucbhosen, lei- E rene Hosen, Reithosen und Haltbinden sol im Wege Oece er Mangelbesiter | der Submisfion vergeben werden. Ern hömberg wohnhaft, Die Lieferungsbedingungen, fowie die Probegegen- etwa ift dur die An- | stände liegen im Eommando-Büreau der Sux- flage Staatsanmaltscaft zu | mannschaft Müöblendamm Nr. 32 zur Ansicht Breélau angeflagt: am 31. | aus. | ——— Dezem mit einer Perfon Offerten sind verfiegelt mit der Aufschrift: unter vie . nämli< der am 20. März „Offerte für Licferung von Befkleidung®- 1863 gel en Filomena Anna Novotny unzüchtige stüc>ken der Schußmannschaft“ Handlungen vorgenommen, dadur éer sid des | bis zum 30. August cr., Vormittags 10 Uhr, NRerbre<bens gegen die Sittlichkeit, strafbar na | im Präsidial-Büreau, Zimmer Nr. 27, abzugeben. S 176 Ner. 3 Str.-G.-B. s{uldig gemacht zu hae | Zur Eröffnung der Offerten ift ein Termin au! Len. Der flücbtige und gegenwärtig seinem Auf- | derselten Tag, Vormittags 11 Uhr, in der die}el- enthalte na< unbefannte 2c. Stephanus wird des- | tigen Galculatur, Zimmer Nr. 17, anberarmt, zu halb hiermit aufgefordert, vor dem Untersubungsë- | wel&em die Offerenten erséeinen föônnen. ribter des unterzeichneten Geridts, Referendar Berlin, den 9. August 1877. Zunge, spätestens in dem auf den 1. Oktober | König.ic;es Polizei-Lräsidium. Abtheilung 1 1%77, Vormittags 10 Uhx, in unferem Gerichtê- Freih:rr von Herßyberg- gebäude, Untersucbungtzimmer 1. Etage, anberaum- fen Termine zu ersheinen- und si< wegen der ihm zur Last gelegten That zu rerantworten, widrtgen- | Das unterzeinete Artillerie - Depot wird am falls diejelbe für zugestanden angenommen und | Mittwoch, ven 15. August cr., Vormittags 9 Uhr, gegen ihn weiter na den Gesezen_ wird verfahren | in der hiesigen Citadelle diverse für ten Königlichen werten. Jauer, den 25. Juli 1877. Königliches | Dienst nit mehr verwendbare Gegenstände als: Kreitgerit. Ferien-Abtheilung- 1 Kahn, 2 Kafstenwagen, eine größere Partie Hebe- ube von no< re<t guter: Blankleder und andere? Znubbaftationen, Aufgebote, Vor- Lederzeug, alte Metalle, Lunte 2c. öffentli me? ladungen u. dergl. | bietend gegen glei baare Bezahlung E v Ri 20 L Die Verkaufs-Bedingungen werden irte can [6305] Subhastations-Patent. publizirt werden. Spandau, den 3, fa Ler Die früher dem Kaufmann Sally Israel in Artillerie-Depot. in PAuguil = Berlin, jet dem Kaufmann Karl Friedri Fufítus >arii Feverabecd in Berlin gehörigen, in Zehlendorf Redacteur : F Pr epent_— belegenen, im Grundbu von Zehlendorf Band VI. | Berlin: E eter> t. Bl. Nr. 210 und Band I. El. Nr.-211 verzeih- Berlag der Erpedition (K in neten Grundstü>e nebst Zubehör follen ‘Dru>: W. Elsner. 2 den 10. Oktober 1877, Bormittags 11# Uhr, L E : an biefiger Gerichtsstelle, Zimmerstraße 25, Zimmer Zwei Beilagen

E

| 12, im Wege der nothwendigen Subhastation i (eins{ließli< Börsen-Beilage).

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M A189.

Der Inhalt di Hiadellen vom 11. Januar 1876, v

Das Central

Berlin, Dienstag, den 14. August

6 des Ses den veröffentliht werden, erscheint

gister

Anstalten, sowie handlungen, für | Abonn | Insertion

ischuz, vom 30. November 1874, sowie die in dem Seseß, Blatt unter dem Titel

Deutsche Reith. x: 10;

els-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Dat : für das Vierteljahr. Einzelne Nummern koften 20 S ¿preis fur ben Raum einer Drud>zeile 30 á

_in welcher au die im $. e Bekanutmad

Central -Handels- Re

in einem besonderen

r das

Das Central-Händ

das Deutsche ement beträgt- 1 M 50 4

our Carl ag, Berlin, W., auerftraß Serlin au die Erpedition : 8W., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

ic kann dur alle Po e 63—65, und alle Buch

1877.

L A.

betreffend das Urbeberrewt an Mustern und

a

Gei

Patente.

Patent-Aumeldungen.

Die na{folgend Genannten haben die Erthcilung eines Patentes für die daneben angegebenen Gegen- stände na@gesut. Ihre Anmeldung hat die ange- gebene Nummer erhalten. Der Gegenftand der An- méldung ift einstweilen gegen nnbesugte Benußung ges&Üüßt. ;

Nr. 168. Hr. H. Pau>ksch zu Landsberg a./W.

Gegenstand: „Cin Universal-Maisch-Apparat.“

Nr. 340. Hr. Otto Sander zu Beuel b. Bonn. Gegenstand: „Verfahren, Gewete wafferdiht zu maden.“ s

Nr. 430. Hr. Carl Dreßler zu Schierstein a./Rhein. : :

Gegenstand: „Vorrichtung zum Entschalen der Kartoffeln.“ :

Nr. 431. Hr. Geor Creêvel zu Franffurt a./M. Gegenstand: „Tro>tenapparat" :

Nr. 458. Hr. Adolf Argo zu S@&loß Chemniß in Sachsen. z 4

Gegenstand: „Verbesserte Drahtlizen für We- bergescirre.“ Hy

Nr. 474. Hr. Helmuth Friedri Eugen Dueberg, Ingenieur zu Berlin.

Gegenstand: „Ofen zum Brennen von Ziegeln und andern Thonwaaren.“

Nr. 577. Hr. Eduard Fiek zu Eberswalde. Gegenstand: „Sicherheits-Vorrichtung an Oefen gegen Kohlengasvergiftung.“ A n

Nr. 604. Hr. Stolberg, Shmiedemetster zu Berlin. E E

Gegenstand: „Eine Kartoffel-Auëhebema} ine.“

Nr. 624. Hr. F. Osann, Ingenieur zu Düfsel- dorf.

Gegenstand : „Benußung von Destillation8gasen beim Schmelzen im Flufstahl-Flammofen.“

Nr. 637. Hr. Rudolph Zorn, Bauführer zu Berlin. E

Gegenstand: „Ein Kartoffel-Au8hebepflug.“

Nr, 1050. Hr. Jos. Bertoldi zu Cöln.

Geaenstand: „Eine Fahrten-Kontroluhr.“ Lan- desre<tli< patentirt. 5 Kaiserliches Patentamt. [7031]

Der Jahresberi<t der HandeTs- und Ge- werbekammer zu Stuttgart für 1876 theilt in Betreff der Frage eines ‘rationelleren ZaHb- lungSverfahrens mit, daz der württem- beraishe Handelsverein, in weiterer Aus- führung einer früheren Resolution, womit er die all- gemeine Einführung folgender Zahlungëbedingungen empfohlen: „zahlbar Ziel 3 Monate netto, oder innerhalb 30 Tagen mit 2/9 Skonto“, folgende Maßregeln in Vors{lag gebracht habe: 1) Auf der

Faffura ist stets der Nerfalltag des Poftens anzu- geben. 2) Die Einführung der in anderen Ländern üblicen Praris, wona< die Grofßinduftriellen nur Fabrikanten, ni<t aber au gleichzeitig Kaufleute ind, ist in Deutsbland ebenfalls auzustreb , bezw. zu verallgemeinern. 3) Es emvyfiehlt si a. für die Großindustrie (Fabri anten) die Regulirung der Waarenposten innerhalb 39 Tagen na< Fattura- Datum entweder in baar oder Wechseln; b. für den Großhandel die Bedingung der gleiwen Regulirungéweise dur baar, Wechsel, Accepte, Affreditive. Das Trattensystem ift allgemein anzu-

streben. Das System der Kaufscheine (untershrist-

lihe Anerkennung der Sculd für einen laut Fafk- turz empfangenen Waarenposten) mas einer ein- gehenden weiteren Prüfung de Vereine empfohlen werden: c. für den Kleinverkehr: Beförderung des Kaufs gegen Baarzahlung, Einräumung eines Ra- batts oder Sfontos bei Beträgen von 10 ÆA und darüber, wenn die Zahlung bei Entnahme der Waare erfolgt. Vierteljährliche Rechnungséstellung ron Kaufleuten und Handwerkern und Ber- weigerung jeder 3 Monate übersteigenden Borg- frist. Für alle 3 Kategorien tritt bei verspäteter Regulirung die Bere<hnung von 6%/g VerzugSiin]jen ein. Des Weiteren habe der Stuttgarter Gewerbe- verein folgende Resolution gefaßt: 1) Beim De- tailverfauf aller gewerblihen Erzeugnisse und Waaren und bei jeder Leistung gewerblicher Thätig- keit bildet Baarzahlung die Regel. 2) Wo die Natur der Leistung eine Ausnahme verlangt, ift eine Zahlungsfrist von bhöstens drei Monaten von Au8gake der Re{nung an zu gestatten. 3) Dem Gewerbe- und Handelsstand wird bei Baarzahlung die Einräumung einer Vergünstigung (Rabatt) empfohlen, wogegen von säumigen Abnehmern nah einer gewissen Frist ein EALS zum Kaufpreis zu erheben ist. 4) Diese cdingungen find mittelst Plakat in jedem Geschäftélofal aufzuhängen und außerdem den Recbnunasformularen vorzudrud>en.

Rukßbla, 9. August. Die hiesige lokale Industrie- ausftellung, die am 7. d. M. no< von dem Herzog von Sachsen-Coburg-Gotha besucht und eingehend besichtigt worden, ist vorgestern ges{loñen worden. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 22. Juli bis 7. August von 8000 Personen besucht worden und hat eine Kafseeinnahme von 2300 M ergeben.

Züri, s. August. (N. Jrs 1) Wie der „Gazette de Lausanne“ mitget eilt wird, beschäftigt fi< Hr. Bundesrath Droz, Chef des Departements des Innern, gegenwärtig mit der Frage des Schugzes der Fabrikzeihen und der Erfin- dung und derjenigen der Kontrole des Fein- ehaltes der Gold- und Silberwaaren. fleber den leßteren Gegenstand ift von Hrn. Droz ein Gesetzentwurf ausgearbeitet worden

dels-Reai s vom Auffichtsrath zur Mitzeichnung Hau egifter E 21427

Handelsregistereinträge Sacbsea, dem

aus dem Königreih h Württemberg und zum Hessen werden Dien Gends (Württemberg) unter der . Stuttgart und Darmffadt ver- beiden ersteren wêthentli< die Teß-

teren monatli. Altenburg. Bcfanntmahung.

Im _Handels8regiîter des Herz bier ift laut Beshluñés vom Fol. 262 die Firma Ernft als neugegründet, und a mann Ernst Planer hier

In das Hiesige Handelsregister ift d. M. bere eiugetragen k „Med>lenburgische Maschinen- und Wagenbau-Actieu-Gesellf s Fol. 70 Nr. 148 Cal. 6:

Der Ingenieur H. Seidler bierselbft ift zum

Direktor der Gesellschaft bestellt worden.

Güstrow, am 9. Auguft 1877. Großherzoglihes Stadtgericht.

Güstrow. zufolge Verfügung vom s.

in Betreff der Handelsfirma:

bézw. Sonna

Stadtgerichts heutigen Tage auf i Planer in Altenburg [s deren Inhaber Herr eingetragen worden. Auguît 1877.

erzogl. Sächs. Stadtgericht.

M. Me Le L M.

j Bekanntmachung. In unser GefellschaftSregister ift bei der unter Nr. 2 eingetragenen Kommanditgesellshaft: H. Ebstcin et Comp. heute zufolge Verfügung vom 30. Juli gendes eingetragen

1877 Fol-

Colonne IV. bereits dur gegenseitige gelöften Gesellschaft ift er-

Bekanntmachun

Bei der unter Nr. 11 des Geno registrirten Genoÿsenschaft : _ Wohnungs-, Spar- un ist heute Nacbstehendes notirt Stelle der aus dem 1) &hrer Carl 2) Makler Otto

ift

1) der Küster Hein jens zu Altona 2) der Makler Jo Schriftführer,

in den Vorftand Altona, den 11.

Königliches

Arolasen.

Altona. Die Firma der

enschaft8registers Uebereinkunft auf

d Vorschuß-Verein

Vorstande geschiedenen Friedri Rathmann, Wilhelm Sovphus Kröger,

ri< Wilbelm Leopold Tiet- um Buchhalter, ann Wrage daselbst zum

Jauer, den 8. Auguft 1877. alies Kreisgericht.

Ferien-Abtheilung.

Handelsregifter - Einträge des Königreichs Sahseu, _ zusammengestellt vom Königlichen Sandelsgeri Chemnitz. (HandelEgeridt im R a m B S R ol. 151. ax vauschi Fol, 1985. J. B. Bart

<t Leipzig. Bezirksgericht.)

ld; gelt. 2 hel; Inhaberin Juliane Heinri Barthel Prokurist. blen. (GeridtSamt).

Am 390. Juli. H. Schöne in Potshappel; jeßt prel Nachfolger; Johanne

Prokura er-

gewählt worden. Auguft 1877. cisgeriht. Abtheilung I.

rmenregister zufolge

Die in unser Fi [ 69 sub Nr. 4 ein-

Verfügung vom 16. November 18

ä: er'she Apotheke von C. S mit dem Firmeninhab Apotheker C. Schulz“ und dem Orte der Niederlassung: „N. Wildungen“ ist heute gelös{t worden. Arolsen, den 9. A Fürstli<h Walde

Barthel ; Carl Ds

getragene Fi

Schöne in Potsa Shriftiane Henriette, vere August Julius S<öône's uguste Mathilde Hänichen Inhaberin, S{öne Prokurist.

Sgetig im Bezirksgeriht.)

j hel. S<öône, Inhaberin,

Friedri< Ernst Dresden. (Pattel m

Fol. 2573. Gebrüder Säurig; Guftav Bern- hard Säurig- auêgesieden; künftige Firmirung:

Fol, 3103. S. Franke; Friedri August Franke. Am 1. August. Neudorfer Pappen-Niederlage ; Inhaber Clemens Leopold Böttger opold Böttger.

ches Kreisgericht.

Bekanntmachung. Prokurénregift

Belgard. In unserem für die Handlung A. M. eingetragene Prof cobv zufolge Verfü

10. Auguft 1877. Kreisgericht. I. Abtheilung.

er e E G G Fränkel zu Görlin a.

Buchhalters Nathan Ja- gung vom 9. d. Mits. heute ge-

Inhaber Hermann Carl rofúra des

Gebr. Böttger

Belgard, den i BrEs und Bernhard L

Königliches

Fol. 3105. Gufiav Säurig;:

Handelsregister E Bernhard Säurig.

Stadtgerichts zu Berlin.

( August 1877 find am nde Eintragungen erfolgt: esellshaftéregiste 71 die hiefige Handels in vereinig s Bahmann & Genu. steht, ift eingetragen :

Der Tischlermeister Handelsgesells{ Tischlermeister Gusta am 1. Auguît eingetreten.

des Königlichen Zufolge Verfü

selbigen Tage fo Emil Hauffe; Prof: ra des Oskar

Bruno Bernhard Großmann erloschen. Dresdener Ronuleaurxfabrik Ds Eduard Oëcar Eifelen au f thilde Auguîte Labes alleinige Inhaberin ; Tünf-

Rouleaurfabrik

T wol, unter schaft in Firma: | ; ter Tischlermeister | Eiselen & Co. ; denz die bisherige verw. Staar, geb. Firmirung: M. Staar. Eônigsbrüok. (Gerid Am 30. Juli. Fol. 29. Braugenofseuschaft zu Köni auêgescbiedenen inri

d A n D Söhnel in d

Mößel-Bagaz

August Erdmann ist Dresdener

ausgeschieden. Bergmann zu Berlin ist als Handelsgesellschafter rielbe ist von der Befugniß, die - ' Gefellshaft zu vertreten, auëg an Stelle des

: Poppe ist Gotthol

Leipzig. (V

7. Zulius Hoffmaun; Hermann Lehmann Mitin

Persönli% haftender Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Beer & Co., Harchands Tailleurs. arderobe-Geschäft) itgesells> aft Friedrichstraße 171) _- Öscar Be>er zu Berlin. ellshaftsregister unter Nr

dclégeriht im Bezirksgericht.) m

138 Zin>ler & Co. ; Profura de Her- mann Klein erloshen. Fol, 3438. C. Siegel ; übergegan

Rudolph Beer; Lentz ausgeschieden.

Fol. 4019. Friedri Schmidt und

bearündeten Kommand Geschäftslokal ist der Kaufmann M Dies ift in unser Ges 6262 eingetragen worden. Berlin, den 13.

Auguste verw.

August 1877. gliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsahen.

Schmidt & Co.; Carl Friedri

Fol, 3903. L. Wittenbether ; übergegangen auf Anton Kreßschmar ; L. A. Kretschmar,

Cohn & Pinn; und Benno Pinn.

Moriß Schubert ;

. F. Schulze ;

Auf Fol. III, des hiesigen Handels- br. 6 unterm heutigen

Dömitz. registers ist ad Nr. 3, Ru Dato eingetragen : Daß Georg Ludwigslust Malliß’er Ge Genoffen in Einèm der zur Z haber vollgültig zu zeichnen. Dömitz, 13. Au Großherzogli 2

Firmirung:

Fn P 1 Friedri Wilhelm Sparkubl in Inhaber Max Gobn

werkschaft Schön Malliß und Hamb eichnung bere<tigten

Inhaber Clemens

Inhaber Johann

Friedri Mori Fol. 4022. Ferdinand Schulze. Am 6. August. Fol. 3136. Hermaun Vened bert Schützke ausgeschieden. A, G6len>; Gerictsamt.)

. Fr. Sachse Nahfolger ; .S{önburg. Gerihtsamt.)

. Reumuth in Mülsen Sct. Inhaberin Henriette Wilhelmine,

Warkneukirehen. (Geri Am 23

Paulus; Emilie Bertha, als Inhaberin

Horschit us

e>lenburgsches AmtsgeriŸt. iger Nachf.; No-

Fel. 3595. Dortmund. Sandelsre Lengenfeld. des Königlichen Kreisg Die unter Nr. 519 des trage..e Firma Carl Fri (Firmeninhaber: der zu Dortmund) ift gelöst am 4. Augu? Handelsregister chen Krei

fter

<ts zu Dortmund. Firmenregisters einge- un Dortmund

Albin Theovhilus Fischer. riedrich He> F

Liektenstein. (5 ürftl

FEssen. des Königli Zu der unter Nr. 134 bestehenden Attiengesellscaft Essener Credit-An 1877 Folg <haftsbeamte

Essen. ftsregifters stalt zu Essen“

endes eingetragen : Richard Üeberfeldt zu 1 getragen.

<t des Ges ella

ist am 10. Au verw. Paulus,

Mittweida. (Handelëgeri&t im Bezirkägeri®t.) Am ?. Anguft.

Fol. 137. C. F. Weigert & Sohn; Karl Fried-

rid Weigert sen. auéges{ieden. : Pirna. (Handelégeribt im Bezirksgeriht.) Am 3. Ariguft.

Fol. 130. Malzfabrik Pirna J. Ph. Lipps & Comp. ; Vrokura des Carl Josef Vogl zurü>- genommen; Johann Anton Vogl Prokurist.

Relohenbaoh. (Geri&tSamt.) Am 23. Juli.

Fol. 341. Eduard Jacob; Carl Theodor Arn-ld Prokurist.

Am 26. Iuli.

Fol. 399. Floß & Winkler in Ness<kau; Ins haber Carl Bernhard Floß und Carl August Winkler. Am 31. Juli.

Fol. 400. A. SHenfler in Neumark; Inhaberin

Anna Pauline Franziska, verehel. Henkler. Werdan. (GSeri&téamt.) i Ain 3. August. Fol. 422. W. Oberländer: gelöst. Zwiokan. (Handelëgeribt im Bezirksgerit.) Am 4. Auauft. Fol. 596. Rithardt Hiller; Inhaber Albau Richardt Hiller. Zwiokan. (Gerihtëamt.) 5 Am 6. Auguít. Fol. 69. A. L. Eger in Scbedewiz; Inhaber Andreas Ludwig Eger; Ludwig Oscar Eger Pr kurift.

Neu-Ruppin. Befanntmahung. In unser Gesellscaftäregister ift Mfolae ÑRerfügung vom heutigen Tage unter Nr. 48 in Colonne 4 bet der Firma der Gesellschaft „F- Held & Lasfkowsky zu Neu-Ruppin“ Folgendeë ingetragen worden : „Die Handelsgzesellsbaft ist dur gegenseitige bereinfunft aufgelöst, und der Reftaurateur [ir Held zu Neu-Ruppin zum alleinigen Lis idator Eestimmt; eingetragen zufolge Ver- g 377 am selbigen Tage.“ Neu-Ruppin, den 9. August 1877. 1 Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung.

c Q at Q fügung vom 9. Auguft 18

Sehwerin. Daß zur Führung der Handel=-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregifter der Ren Aktuar Haupt dem Herrn Gerichtssekretär MRolf bis auf 31. dieses Monats subftituirt worden ift, wird hiermit zur allgemeinen Kenntniß gebrabt. Schwerin, 9. August 1877. Das Magistratsgeribt. Weftphal. s

Stargard. Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist beute auf Ver- ügung vom 9. resp. 2. Juli 1877 eingetragen: Firma: J. Freudenheim & er Ge?ell)haft: Stargard

F

r Kaufmann Jacob Freudenheim zu E L TITOATE Stargard, 9) S 1H u Zal 9) der Kaufmann Sally Falkfon daselbft P D 5 M. A e g C, —_—_— c Die Gesellschaft hat am 15. Juni 187 be- gonnen. en os F “S E bei Nr. 32 der Gesell Wolf E E et (\20mD2 R: (Boot f Die Gesellschast ijt dur gegenieitige Uebere E s Kaufmann Moriz V HandelS- geschäft unter der Firma fort.

e: S 1877. isgeriht. I. Abtbeilung.

Stargard i. Pomm. Bekanntmachung. Fa unser Register, betreffend die Gütergemein- sbafts-Auss<{ließungen, ift heute, auf Verfügung vom 9. Juli 1877, eingetragen: unter Nr. 43. Lederhändler August Friedrich Wilhelm Ters zu Stargard hat für seine Ebe mit Martha Helene Marie, geb. Sedel- mever, dur& Vertrag vom 10. April 1877 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lofen. Stargard i. Pomm., den d. Auguft 1877. Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

Stargard. Befanntmahung.

In unser Firmenregister ist heute auf Verfügung vom 3. Juli 1877 eingetragen:

ad Nr. 47 bei der Firma des Kaufmanns Albert Joh: _ d

Die Firma is dur Vertrag und unter der

Bezeibnung „Albert Joh Nachfolger“ auf

den Kaufmann Wolff Levy zu Stargard über-

gegangen. (vergl. Nr. 378 des Firmenregisters.) unter Nr. 378 als Firmeninhaber:

Kaufmann Wolff Levy zu Stargard, als Ort der Niederlassung: Stargard, als Firma: Albert Jo<h Nachfolger.

ad Nr. 185 bei der Firma des Kaufmanns Wolf Levy in Zacan: Die Firma ift erloschen. Stargard, den 8. August 1877. * Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Harenstein.

r M A P A

T C:

Jiu: ¿e