1877 / 191 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gustav Wilhelm Wolff zu | vor dem Keommisfsar, rrn Stadti- urrd Kreië- Feder Gläubiger, wel<her ni<t in unserem Amts- ] ordinäre Glaëtflascen, Fractermäßigung für Erz- Es Kaufmann Gu. m : gerits-Rath e N im Verhandlungézimmer | bezirke seinen ohnfiz hat, muß bei der Anmeldung | tranéporte von Oker, Einführung, dire „Sraht- Bo rsen-Beilage 3) Ort der Niederlassung: Nr. 14 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. [n Forderung einen am hiesigen Orte wohr- | säße für verschiedene Braunsweigische Stationen 2c.

A fen i S6. É ieses Termins wird geeigneten- | haften, oder Praxis bei bere<tigten auë- E L E A E j - m E Hub bhaltzg ees Teri ri ete | Wiefigèn” Betolinbligen esell und sl tex | 9 Lene rer Lien Faejeuge und lbenten zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

„G. W. Wolff.“ fahren werden. ene c : Thieren im Deutsch-Holländif Nerbande vom

Mühlhansen, den 6. August 1877. : Wer seine Anmeldung shriftli< einreicht, hat Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte | 7 *Fy[i 1873 nebst den bier Ia : i

Rühlhansen, den L E rien-Abtbeilung. | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizue | Fritsch, Gang, Derzfe E Aiungller Wippermann, Lrécen, sowie der Tarif für die Besdrderung von G Berlin, Doe den 16 August 1872 B E . E -

P E

pr d

Riemer, S&lieämann, Seeligmüller, Wippermann, Steinfoblen und Kokes von Stationen d:r Cöln-

en. - Feder Gläubiger, welcher nit in unserm Amts- | Fiebiger zu Sachwaltern vor eschlagen. o: S r S Neuhaldensleben. Befanntmahung. bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- | Halle a. d. S., den 14. August 1877. Mindener Bahn na< Stationen der nördlicen Amerik., rückz. ad .'6 1/1. u. 1/7./105,00G Berlin-Görlitz . .| 0 |! /1, 112,50bz G Berl.-P.-Magd. Lit. E. .

Tauf in zu I : L L Fe es : L E Lini i ändi ( i E T E if a ‘Inhaber Da Dehn Log ge dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. nr Ae verab n erme Hg V e Börse vom 16. August 1877.) 5. do. 1885 gek.|S 6 21 u. 27/8/98,75G Berl.-Hamburg . /1. 1170,75bz M P. Neubäldensleben in Tnifer Firmenregister unter | wohnhaften, oder zur Praxis bei uns be- 1872 nebst den hierzu erlassenen Na trägen g e BE Dre rec rwa g Bare M La Ss E 4 ep: BrI.-Potsd. - Mag. | : /1. 174,90bzG Berlin-Stettiner I. Em. n N10 t i re<btigten Bevollmäwtigten bestellen und zu den Tarif- &#te S erEnder 2 | in Folge Kündigung der Niederländischen Staats- zusammengehörigen Efektengatiungen geordnet und dis nieht 99,40G Berlin-Stett. abg. [1/1.u.7.|abg.104 50bG} do. TII.Em. gar. 32 Nr. L L den 11. August 1877 Akten anzeigen. Wer dies unterläßt, kann einen 7 A L EZSUÆA S E E Se C 30. September p: gart S Ea E S S” S R ONE. eo in De do. do. 18 / 199.70G do. neue | 98,50bz G do. III.Em. gar. 33 v z Z Î s E E E. 5 A L ._ i L: r l Je IDET . T ellsc en sich a chlusse des Coursz L F> 55 f „An e e g: : Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung. Beshlaß E dum. Mt, er dazu nit vor- | er deutschen EiSertta Zins: Ueber die event. erfelgende Einführung neuer Tarife 5 E S: Doms (fand. E Ra “E. Freib. ; Handelsregister E Deriérigen, Velen ‘es hier an Bekanntschaft No. 187. wird besondere Ber ret GRA Münster. wW h l New-Yorker Stadt- 1104506 S! Halle-Sor.-Guben N r bniglichen Kreisgerichts zu Nordhausen. | fehlt, werden die Rechtsanwalte Wannowêfi, | Ngssguishe Eisenbahn. Sms E E Ene do. o 109,00B S}/Hannoy. - Altenb. A E Firmenregister ist sub Nr. 691 der | Mallison und Fustiz-Rath Roepell zu Sawaltern Wiesbaden, den 11. August 1877. O TE A {7091] lg 169,35bz NorwegischeAnl.de 1874 F M Märk.-Posener . . Rwbinter af. à RBu@bändler Carl Eduard Paul vorgeschlagen. S E Zu den vom 1. August bezw. 1. September 1873 | 1168,50bz Schwedische Staats-ÁnI. Es Magd.-Halberst. . Sallensleben zu Ellrib als Inbaber der Firma Danzig, den 10. August 186&. ab“ gültigen Tarifen für den Rheinish-Belgiscen | [Fä |2 81,30bz do. Hyp.-Pfandbr. 92,99bz Münst.Hamm gar. Ha Sr T llenslebeu“ mit r Niederlassung da- Königliches Stadt- und Kreisgericht. resp. Französishen Güterverkehr ift vom 1. d. Mts: C E Magdeburg-Halberstadt. “2180,95bz Oester. Gold-Rente . . 62.80bz Ndschl.-MrK. gar. T9 agetragen worden. : L Erste Abtheilung. ab der XIl. Nadtrag in Kraft getreten, welcher | S E: E S S M D E: Eingetragen zufelge rioguns vom 11, August [7072]_ E neben einigen Aenderungen resp. Ergänzungen Der S 53 Motut bse A.C.D.E. 1277 am 13. desselben Monats. E L: reglementaris<hen Bestimmungen und der aaren- Am 5. August 1877 is ein neuer Tarif für den d S1.05b J z 55 90bzZ G L T B e v Aussorderung der Konkursgläubiger. Klassifikation Tarifsäße für die Velgishen Stationen | Tranéport von Steinkohlen und Kokes in Ladungen Wien, öst. W./100 FL. 163 50bz do. 0 Fl 18544 | pr. Stück |97.25bz E Bbbaln : Sein. Bekanntma<hung. 0) 193 die | i M Koukurse über das Bermögen Lava, Fe En E Mans ett Ges roï, | von 10,000 Kilogr. von den Kohlenzeen und Koke- do. do. [100 FI. 167.30dz Oesterr. Kredit 100 1858 —{1/5.n.1/11./301,75bz R. Ód.-Tfer-Bahn In unser Firmenregister Ul Unr mi Kaufmanns uud Scifenfabrikanten Friedri | Cinev, Clavier-Terwagne, Emptinne, Hamois- en- | reien des Ruhr- und Wurmgebieis na< Stationen Petersburg . 100 S. R Kaufmann Ißig Czarnkowéky zu Pollnow mit der | Morning is zur Anmeldung der Forderungen der | Condroz, Havelange und Natoye enthält. Derselbe | ter Berliner Verbindungsbahn in Kraft getreten. # * 11008. R: Firma Y+ Czarnkowsky in Pollncw cingetragen | Konkursgläubiger no eine zweite Frist : liegt auf unseren Verbandstationen zur Cinsiht ofen. | (remplare des Tarifs find bei unserer Güter- Warschau. . 100 8. R. 21175bz | See Ged Aniothe am 30. Juli 1877. E i bis zum 12. September 1877 einsließli< Königliche Eisenbahn-Direktion. Expedition Berlin unentgeltlih zu haben. Ldiukonto: Berlin Wi 49/ e oi Schlawe, Königliches Kreiëgericht. I. Abtheilung. | festgesezt worden. latt Directorium Bankdiskonto: Berlin Wechsel 4/0, Lomb. S!/o s Gelà Pérdbriefs Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche nob nit Ostbahn. ¿ S ias Tngar. Gold-Pfandb] Konkurse. angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie Bromberg, der? 10. August 1877. | [7978] Posen-Creuzburger Eisenbahn. Geld-Sorten und Banknoten. Dngae pen An]. mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem | Vom 1. Oktober 1877 ab treten an Stelle der | Am 1. Oktober d. Is. wird der diesseitige Lokal- Dukaten pr. Stück 9 64G Ung. Schatz-Scheine [7069] Bekauntmachung. dafür verlangten Vorrebt bis zu dem gedachten Tage | in dem Tarife für den direkten Personen- 2c. Ver- | tarif vom 10. Dezember 1875 nebst sämmtlichen S rakena ue. Siek A386 E ; S R -_… | bei uns s<riftliÞ oder zu Protokoll anzumelden. | kehr zwischen den Stationen der Königlichen Oft- | Nachträgen, so weit derselbe Bestimmungen über S Es Es 6a Os 9 De dem Konkurse über das Vermögen : =- ; ; ; ; s C ahtragen, 1 1 g Napoleonsd’or pr. Stück 16,28et.bzG do. do. II. Em. . Tafna “Ad 1 h Fengler zu Cottbus der | „Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit por! hayn T leit lnd: déxt Stationen en Lee den Güterverkehr enthält, aufgehoben, und tritt an do. pr. 500 Gramm fein. —,— do. do. kleine . . des Kaufmanns Adolph z5engter è ¿DUS 95. Juli 1877 bis zum Ablauf der zweiten Frist | burger Bahn andererseits, bezw. zwischen den | Stelle desselben ein n:ucr Fokaltarif in Kraft, Dollars pr. S 4,175bz G Italienische Rente .

#4 Fx E

196.80bz B 0,00 G

% R

pk rerek pre

E E

Pun pur p bum eia E O-A s °

1102,50 B 4199,50bz

68 25bz G do. IV. Em. v. St. gar. 95.50bz do. 11,50bz G 11,50bz G „FIL 16.00bz G Brannschweigische . . . 493,00 G 104.75bzG |Bresl.-Schw.-Freib.Lt.D .196,75bz E do, A M ¿f 96,75bz 1 197,75B do. T 4196,75bz 21,60bzG do. it. G —.— abg.127.00b G do. 122,00bz do. ‘arg.120.00bz do. 32,5052 G do. . 190,30bz G Cöln-Crefelder . {105.75bz Cöln-Mindener I. Em. 10,92,75bz do. II. Em. ¡8 00bZ G do, IT. Em. .101,00G do. ITI. Em. . |121,00bz G do, do. :91,10bz do. 37 gar.TIV. Em. [100,50bz G do. V. Em. ¡16.75bz do. VI. Em. 7.,180,90bz do, VTI. Em. 7, 85,25bz Halle-8-G.v.St.gar.conyv. ¡104,50dz do. O 80,25 G Hannoy.-Altenbek.I.Em. 138.25bz do. II.Em. 21,00bz do. TII. gar. Mgd.-Hbst.! 10,C0bzZ G Märkisch-Posener . . . .| 28,00bz Magdeb.-Halberstädter .| % 60G do. von 1865 27.90G do. von 1873 32,506zG : Magdebrg. -Wittenberge 25.506z G do. do. 69.50bzG Magdeb.-Leipz. Pr.Lit.A. E8.60bz G do, do. Lit.B. 95 50bz G Münst.-Ensch., v. St. gar. A Niederschl.-Märk. I. Ser. 31,50bz G do. II. Ser. à 623 Thlr. 19,00bz G N.-M., Oblig. I. n. IT. Ser. 87 50bzG do. I Sér. 102,20bzG |{Nordhanusen-Erfart I. L p Oberschlesische Lit. 67,00G do. Lit. 116.006 do. Lit. do. Lit. rei do. gar. Lit. f do. gar. 3} Lit.

i do. Lit. Be. do. gar. Lit.

do. . v. 1869! T1 Q a v.18 116.75G do. do. v. 187 119,40bz do. (Brieg-Neisse) 118.C0bz G do. (Cosel-Oderb.) 145,90 G do. 0 D .183,00bz G do. Niederschl. Zwgb. 21.30bz do. (Stargard-Posen) 42,50bz do. IT. Em. 6,G60bzB do. ITI. Em. 73.50bz G Ostpreuss, Südbahn 57,10G do. do. Lit. B. 105 00bz do. do. Lit. C. 45.00G Rechte Oderufer . ... (42.50bz G Rheinische

15,50bz do. II. Em. y. St. gar.'33 S do. III. Em. v. 58 u. 60 194,00bz do. do. v. 62u. 64 57,50bz G do d& Y.1800. 45.50bz G do. do. 1869,71n. 732 48,00bz G do. do. v. 18740.18775 15,75bz Rhein-Nahe v.S.gr.I.Em. 4107,90bz do. gar. IT. Em. 5,75bz B Schleswig-Holsteiner . . 14 40bz G Thüringer I. Serie... Es Eido. II. Serie... 35,00bz G do, TIIL Serie. „« 106.00 B Vorarlberg. (gar.) 143 25bz dó. IV. Serie ‘.. 101,000zG |Warsch.-Wien. . | 158,50bz do, V: Se. 101,00bz G do, VL See. . 100,00bz G Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen, |Chemnitz-Komotau . . - 95,50bz G E e k Lübeck-Büchen garant. 190,30 6 N Aachez Maatziohtr M q E Mainz-Ludwigshaf gar, 101/00bz G do. I, Em. E da. do. 1876. 101.00bz Bergisch-Märk. I. Ser. 101,00G s: aa | do. II. Ser. A Werrababn I. Em. ..

85.50bz B

5 7h do. ITI.Ser.v.Staat 3{gar. Ss 4 85,590bz B Albrechtsbahn (gar.) .

do. do. Lit. B. do. E Jo Wr i Q. d 77,00 G Dux-Bodenbach —.— do.

99,75G do e... ) 95,25bz

94,50 G bah x j daa do. VI. 99,75bz é II. Emission fr. 101. 00bzG |2°- VII. 1103,00B gr. f. |Elizabeth-Westbahn 735 100.00bz do. VII. . ./98,00bz Fünfkirchen-Barcs gar. 100.,30bz do. E v s 103,00B Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 109 00bz do. Aach.-Düsseld. I. 91,00 G do. gar. TI. Em. 109,00bz G do, do. I. 91,00G do. gar.IIIL. Em. 103 00bzG |4o- _ do. I. Em. —.—— do. gar, IV. Em. ‘99 00bz & Wo. De Ls ; 91,00 G Gämtver Eiaead Ee 10: 9. o. II. Se —.— otthar .u.II.Ser. Os as do. III.Ser.

98,00G Kaiser-Ferd.-Nordbahn .

103,25 G Kaschau-Oderberg gar.;

—— —-— = 4

1D,= Ten O

o bd d O1) “1 2 n N „P

O0 ——-

Us US US Hir Mia ram [fm Mim M Mf bim H

ror

498 80bz G

*

[E

dund jene jun Dek pak

perá bel prak

p 3 5 f C ps per I dres

L u

E

A p m E a E a A

gofSBaBFapp ——

I O

Nr

1 3

p pu

pumed damed 1]

O #> > f D O if M a M OODONN

d pi þrt® [S DAADAD Wr

ea

9 120,465bz do. Papier-Rente . . 20,365bz - do. do. T

| 81,30bz do. Silber-Rente .. l j

m

492,50bz 92 50bz 92,50bz 4101,75bz 1100,00 G

5

[S e)

R R B F anfPan a! 000

|

pet

M v pn Em H M M

A

Ma j * D

O

wr

No

J

N Or 1 b bed

Ne | a Ob

wor-olt®s

Ma Va Co Min fn fn Mr Dl Ha M V Pm H H H H

wr

211 00bz Oesterr. Lott.-AnlL 18605 | pr. Stück |104,10bz Rheinische . . 7.1269 00bz do. (Lit. B. gar.) 173 60bz G Rhein-Nahe . 9.173,40 B Starg.-Posen gar.

E rESESESRS grEBA Bara PRRRRES

bal pee i O

191,50bz B 1190,00 G a3 70bz Kl L 7.191,50 G 198,50 G 198 ,00bz 4.0.1/10.1101,40bz 4.0.1/10.1101.60bz . 01, 1/7.194.50G .0.1/7.192,75G . u. 1/7.493,10bz B E

C05 LD LI D CD b 0D UI O D 0D LD 02

Dl f Jae frem

: 210.15bz e L I0DE—

b D

Li m 1

—“

1/1. u.

1/1. n. ) 11/3. u. 1/9.1(3, 4 ° 11/1. 1. 83.75bzG Thüringer Lit. A. :k |68,60bz G Thür. Lit.B.(gar.) 145.50bz do. Lit.C. (gar.) 91,5002 Tilsit-Insterburg 91,50bz Ludwigshf.-Bexb. 86 50bzB Mainz-Ludwigsh. 86.50etwbz Meckl. Frdr.Franz. 7 | 70,40B Oberhess. St. gar.| 35 | 103,25G Weim.Gera(gar.) (23)! 35701 Werra-Bahn . ..11 85,70bz I PLY S Berl. Dresd.St.Pr.! (25) 155,70bz | Berl.-Görl.St.-Pr. 5 | | E Chemn.-Aue Adf. [1483,00 B Gera-PI. Sächs. . E s Hal.-Sor.-Gub. ,„ [76,2566 „[Hann.-Altb.St.Pr. )./76,10:tmbz |Märk.-Posener , |

J |

Pi pad C) prd prr Und aa SSBzacuacaf8

c

1 F 1 1

pat pu dee ° pel P Deren - l

- *

=

Er ERR

o p-t N-

<2 p—4

Min pm p pþe be M I dr ri bk Praed dreh pam femed Prem ereedà sar amd saal Prm

pu m m © R R A or ror

Li a

E S

1

pr pern

(4

a8 m2 e

M0 O f i 00 H> O i 00 M C Wr

ee B8

- h O B

[mp] Lg c

cgagafSFaocnpafBagr2gi

10 | ORPOMROR

r Or Or O

=SOR.1Lst.-20Rm

00 MRNRNNTN | N ND

N ror

J

Gemeinschuldner die Sösließung eines Akkords be- angemeldeten Forderungen ift auf Stationen Berlin, -Königsberg, Insterburg und den | el 6D cundsäten der Tarifreform ge- t ü 175 che Rent antragt hat, so ift zur Erörterung über die S ngen den 19. September 1877, Vormittags 10 Uhr, Stationen der Stre>e Tilsit-Memel über die Tilsit- S A S t ae i ARRSEN E L E T bere<tigung der Konkursgläubiger, deren Forderungen | „r dem Kommissar, Herrn Kreiégerihts- ath Gron- | Insterburger Eisenbahn vom 1. Februar 1876 und Derfelbe enthält außer den regulären Sätzen für . PF. «1399, umänier grosse . in Ansehung der Richtigkeit biéher streitig g | wald, im Terminszi Nr. 111. anberaumt und | în dem hierzu gehörigen 1. Nachtrage enthaltenen | »:; C H e 3 eon Franz. Banknoten pr. 100 Francs . |81,50bz E S blieben sind; ein Termin auf ide de 4 2 Erihainen In diesem Termin die sämmt- Tranéportpreise für Gepä>, Equipagen und Hunde die in dem neuen Tarifshema enthaltenen Klassen Oesterr. Banknoten pr. 100 FI.. . . |168,75bz „Kleine . den 23. August 1877, Vormittags 9 Uhr, lien Gläubi er aufgefordert, welche ihre Forderun- anderweite, theils crhöhte ‘theils ermäßigte Fract- aub AUEE E für D eh t po j, be do. Silbergulden pr. 100 FI... 178,30bz Russ. Nicolai-Oblig. ver dem Kommißiar, Kreisribter Dictus, 1m Seri ¿E If oi «t E Fristen naéimelbet haben. | säte in Kraft Das Nähere ergiebt der dieserhalb pai!Mes 2c., Brenn olz 2c, und rohe Steine, welche do. Viertelgulden pr. 100 FL. |—-— Italien. Tab.-Reg.-AKkt. minszimmer Nr. 12 anberaumt worden. E iaie eiue Ain IbUR shri:tlich einreiht, hat | zu“ vorbezei&netem Tarife herausgegebene 2. Nach- it au hie in den E m bishe- Russische Banknoten pr. 100 Rubel |212,30bz Fr. 350 Einzah]. pr. St. its evi E etNe Vie C B eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- trag, welcher bei den Billet, _Gepäd>-, Eil- und | “Die bestehenden Vorschriften und Tarifsäte für eg hre viérvon in Kenntniß ‘iésett. i : i ug 54 r Gläubiger, welcer nit in unserm Amts : fra wer aba E E E O U e eas A gg tet Folie: ns Mata Ls do. do. de1862 * ar 2A 7 ust 1877 Jeder Slaubtger, ve 1G egt. f h L i agen nder r n, : L L: Cottbus, den 10. August 1ST, bezirke seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung Königliche Direktion der Ostbahn. p in Mb éo <7, dudbg leibén U auf Wei- Deutsch. Reichs-Anleihe/4 [1/4.0.1/10.[96,30bz 4 L e E __ Königlices Kreiögeridt seiner Forderung einen am biesigen Orte wohn- G teres iu Geluna: Consolidirte Anleihe . ./4}/1/4.n.1/10./104,10bz 6a Hal 4 D S: Der Kommissar des Konkurses. haften oder zur Praxis bei uns berechtigten au®- “1 Drueremplare sind bei den Stationskafsen zu do. de 18764 [1/1 u. 1/7.495,70bz 0. . Anl. 1870. wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Mete S L aa L A GaBei Un vdr 1 S nen z dtanto-Anleile 4 lv, 1,0. 1/1,496,00bz G S. Baan Ie 1871. ree ermögen des Adolph | Akten anzeigen. S b-Wekifälisben Gütertarife in Kraft, welcher | a. ter vollständige Tarif für - - - - ho do. 50 4) 99,00G E. dard Le “Gol dgen ves C Mittags Denjenigen, R elen es ee pt Dal fehlt, s "eren 'Verbands-Güter-Expeditionen sowie | b. die reglementarishen Bestimmungen i E e L / Na D äa eta : aphaet zu V0 e S E 4 ° | werden die Rechtsanwalte Justiz-Rathe Dahen- E e E E bez L A Ee 2 1, Os ur- u. Neum. Schuldv. 90 75 . do. ‘gon c nkurs im abgekürzten Ver- | -;:; E 2 E : unserem Tarif-Bureau unentgeldli<h bezogen werden D ristas | 1 S y L G 2 do. as: 1873. der In Mio ver Log der V blungseinstel- stein und Jaquet zu T N t n. fann. Derselbe enthält unter Anderem die Auf- c, einzelne Stationstabellen E Os s E R Le N hne B (do. do Mons. luna at Gumbinnen, cit E f Abth il hebung tes prozentualen Zus&lages für die Artikel Posen, de: 14. August 1877. / E e g... E E E L, N den 14. August 1877 Königliches Kreisgerit. Sr}te eilung. Eisen und Stahl, für Zinkble<, für Malz und Die Direktion. d i Ri E R do Mois festge! 707 M j 39,0 . Boden-Kredit . feftgeseßt worde. ¿ft der | [7070 : A i : Elberfelder Stadt-Oblig.' 39,00bz do Zum einstweiligen Verwalter der Masse iit der [7070] Bekanntmachung. : [7059] Aufhebung der Spezialtarife für Rohzu>er-Tranëporte. Die in den nachstehend bezeich- Rheinprovinz-Oblig. 102,75 B do. Ph V Ee Kaufmann Arnold zu Cüstrin bestellt. é In dem Konkurse über das Vermögen des | neten Verkehren enthaltenen Auénahme-, resp. Spezialtarife für den Transport von NRohzu>er werden Schuldy. d. Berl. Kaufm. 10°,80G do. do. de 1866 Die Gläubiger des Gemeins<uldners werden auf- | aufmanns Samuel Riese hierselbst ist der | mit Ende Septembec 1877 außer Kraft gesebt, und zwar: E S 5 101.30G do. 5. Anleihe Stiegl. gefordert, in dem au} Kaufmann Wilhelm Mannd>e hierselbst zum defint- 1) Im Tarife für den Niederländis<-Oesterr.-Ungarishen Eisenbahn-Verband, gültig vom âÂo: 105 90bz do. 6. do. do. den 25. August 1877, Bormittags 11 Uhr, | tiven Verwalter ernannt worden. 1. Januar 1877, der Ausnahmetarif 4. E : Landschaft. Central. 95.20bz do. Poln. Schatzoblig. vor dem Kommifiar, Kreiöriwer De: Ge E Stolp, den 11. August 18. i 9) Im Oesterr. - Bayerisch - Belgisch - Englisch - Franzo]]cen Verbandéverkehr Nachtrag XVI. Kur- u. Neumärk. . 85 50bz do. Ms L Terminszimmcr Nr. 15 anberaumten ermine ihre Königliches KreiSgeriht. I. Abtheilung. uv T: iy L / : L anG 84.00G Poln. Pfdbr. IIT. . Nors(läge zur Bestellung des definitiven Verwalters ——— 3) Im direkten Güterverkehre zwis<en Hamburg (B. P. B.), Lübe>, Stettin 2c. einerseits und do. 94,80bz do. Liquidationsbr. . abzugeben. E (7071 Stationen der Aussig-Teplißer Bahn 2c. andererseits via Bodenba<, bezw. Oderberg, Nachtrag V. vom a neun: 102.80bz Warsch. a Liber, Mllen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- | 1. September 1875. E N: andeih- Credit 94,80bz do. : e 4 Geld, Papieren oder anderen Sawen in Besiß oder } manns Louis Hirshba<h (Firma Louis Hirsc- 4) Im direkten Güterverkebre zwischen Hamburg (K. M. B.), arburg, Bremen 2c- einerseits do. neue . 102,80bz Ats ed Es e L ei Gewahrsam haben, oder wele ihm etwas ver- | ba) ¿zu Glogau ist dur re<tsfräftig bestätigten | und Stationen der Aussig-Teplißer Bahn 2c. andererjeils 71a Bodenba, Nacbtrag V. vom 1. Sep- Ostpreussische . 84 00G 0. D: E s \{ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu | Afford, für dessen Erfüllung die festgejeßten Siche- | tember 1875. / E do. 94 T5G L at noi verabfolgen oder zu zahlen, vielmchr von dem Be- | rungémakßregeln getroffen sind, becndigt. 5) Im direkten Güterverkehre zwishen Hamburg (K. M. B ), Harburg, Bremen 2c. einerseits do. 102.00G 0. r.-Loosevollg. fis der Gegenstände 5 Glogau, den 14. August 1877. i und Stationen der Aussig-Tepliter Bahn 2c. andererjeits 71a Bucholz (resp. Harburg) Witten- Pommersche 82,90bz L Od Bodenkredits bis zum 1. Oktober 1877 eins{<ließli< Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung. berze, Berlin-Bodenbac, gültig vom 15. April 1876, der Spezialtarif C. ; : is. 94 80bz M ies dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige Begl. Simson. J 6) Im direkten ‘Güterverfehre zwishen Hamburg ( K. M. B), Harburg, Bremen 2c. einerseits 102,40bz 4A 2 aiego E Ls: ¿1 maten und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen - und Stationen der Oesterr. Nordwestbahn 2c. andererseits via Leipzig-Mittelgrund und via Leipzig- A Leven. E tei 2 70be New-Yersey ....*".. E Hypotheke

Rete ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. 7074 ) „Graf ¿ Meidienkect. Z i Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbe- ¿a Koufurs-Erö}uung. E h Im direkten Güterverkebre zwishen Hamburg (K. M. B.), Harburg, Bremèn, Bremerhafen —— Anhalt-Dess. Pfandbr. .

re<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben ron Königliches KreisgeriWt zu Halle a. d. S., und Geestemünde einerseits und Stationen der Oefterr. Nordwestbahn, Turnau-Kralup, Pragerbahn und Schlesische den in ihrem Desi befindlichen Pfandstü>äen nu l P g ittags 11 Uhr Mähr. Grenzbahn via Buchholz (rep Daeru) Wittenberge-Berlin, Mittelgrund bezw. Seidenb:rg, do. A eds, T. zeige z en. Len 14. Aus E S O s v 5./4. 1876 sowie im Nc 1, hierzu. 0. T raunschw.-Han. H yPbUr.! Ee M enten, wel&e an dic Masse Ansprücbe Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolph ias O Im virekten Güterverkehre zwischen Stettin, Berlin, Lübe>, Hambura (B. H. B. und K. M. B.) do. —,— do: äs do. als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- Neumann bier ist der .fanfmännis<e R Harburg, Lüneburg (B. H. B. und H. St. B.), Bremen (H. St. B. und K M. B), LpertierVasen ues M 102.006 D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. r2.110 tur aufgefordert, ihre Ansprücbe, dieselben mögen | im abgekürzten Verfahren ‘eröffnet, u Geestemünde einerseits und Stationen der 3. P. Buschtehrader Eisenbahn und der k. k. priv. Cijen G n Wezstpr., rittersch. . 82,75 G do. 5°/g IlI. b. rückz. 1105 1/ bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür | Tag der Zahlungéein stellung auf Pilsen-Priesen (Komotau) andererseits via Weipert vom 1. Oktober 1874 (Natrag I? V. und VIL). do. do. 93,90bz do. rückz. 110 44/1/1. verlangten Vorrect den 14. Februar 1877 9) Der Uebernahmsétarif für Robzu>er-Tranéporte ab Stationen der Eisenbahn Pilsen-Priefen do. do. Ee do. E: e 59 Gs j (O3 0, 0. 0. 101,30 G Kruppsche Oblig. rz. 110 Ij

bis zum 20. September 1877 cinshließli< | festgeseßt worde. (Kemotau) nab Holland und Belgien vom 10. Oktober 1876. do. I. Serie 1 0. S Meck. Hyp.u.W.Pfdbr. 93,20bz - } do. do. I.

bei uns sriftli< oder zu Protokoll cnzume e Zum einfiweiligen Verwalter der Masie ift der 0) Der Uebernahmstarif für Rohzu>er-Transporte ab Stationen der Prag-Duxer Bahn na do. und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- | Auftions-Kommisiar W. Elíste hier bestellt. Holland und Belgien vom 35. November 1876. T can S do. do. I. rz. 125

.[191,40bzB do. do. :

A Ol h5 9

_

+

100,00bz 98,75bz B 98,106 kl f

,

L 1/1

100Fr.

5

Mia vf Hr O En b vf V r

pi pre perek prr pre Per erh publi

bard bt pa A Pi prd jur

J

pi bed

or

ODOUNULWVWDODOUNN E

ӄ F [i Ion

4100,50 B 186 405z B 1101,50 B 96.25 G 194,50 G 196,50 B 94,75bz

19-1

2 Pen ph eret dge per erret erre t!

Tas

479 30bz 2 | 179 50bz B Mg Dat N, s fry) L SEE Mnst.Entsch.St., [9% d Nordh.-Erfart. Lag 90bs Oberlausitzer S E Ostpr. Südb. 79,70bz R. Odernfer-B A Rheinische . . Ee Tilsit-Insterb. S1, (9DzZ Weimar-Gera , 74.7 (NA.)Alt.Z.8t.Pr. Edbag, Bres/Wsch.St.Pr. 136.50bz Lpz.-G.-M.St.-Pr. 137.90etwbz Saalbahn St-Pr. 60, 50bz Saal -Unstrutbhn. 83,25B Rumän. St.-Pr. . F æi Albrechtsbahn - .| 76,99bz B Ámst.-Rotterdam! 5,95 63 70bz Anussig- Teplitz .| 87 55,70etwbzB j Baitische (gar.) .| Ee Böh.Wezst (5 gar.) TES Brest-Grajewo. .! 10,00etw.bz B |Brest-Kiew . . .„| Ee Dux-Bod. Lit. B. E Elis.Westb.(gar.)| 54 E fv: Jos. N E N Gal.(CarILB.)gar.| 87.5062 G |Gotthardb 60% - 31,006 ; Kasch.-Oderb. . .| E Lüttich-Limburg! N S Oest.-Franz. St. .| E E Oest. Nordwestb.| de Tak B, 102.75G Reich.-Prd.(45 g.) 100.60G Kpr.Rudolfsb. gar! 95,00 G Rumänier 102 00bz G Russ.Staatsb.gar.! 101,20bz Schweiz.Unionsb. 96.60 B do. Westh.. .| 101.00bz G Südöst. (Lomb.). 95,75bz G Turnan-Prager .

o

M O5 O5 E LS O U M t i C I I t et j

r Sdgacaepaf Si a bd t I Vol K RGICKGA Lide A Ld G E,

=20 Rm.,

-_ -

aormoumwool lo

arin B m A

M

dr O

E O I

.

1 Lst.

O A O A Io S A O O O O O O O n 00 [e i ooo a O O O O S O S

[5

85 00&

» N” N N N” S 32,80bz G

192.89bz G 86 0002 B

S

m

R o tD v I D =1

v S

S

M M C M O H M M H Ma p M Mm O

I

0 S T2" S

N had: B

Ort

i Un - g -

1100,00 G .1102,00bB 31, f 1103 25bz 191,25G

99 59bz G

98 40G

194 00 G

5

Amma m-m: R E E E S 0D

s 4 gl M-M

Sp Un A

——

O Ah Aal

S s

L

HoHHOAHEFE

w- pp M H r O a H H C0

Ür

w-

A

Ma Ma n H C H M C5 C M

320 Rm.”

FRRRRRSEEERRERSAARERESNE O

o mo OoMmIoO O0 0D

»>

r

e

r

“A

O

ASSSDSAADD E

4 E O E E E O O OLOU E f O O O U U E H Ha OTUS f A On) 00) Fp O

AZIZAAZZAAA Bann oooROIDr

R 492 00G

J.199 50bz G 199 50bz G

pi i jr prt P i jd L jed

1-1”

Ÿ

Bag as pla

M 100 Ro. =

-

J Go

/

O (S) MES 1ER R pl pn bn pr pri Di i s el df D Pi i ert l ed dnl du ded Jed dmck deme d Jer

ace gPrrrE

h, ar Cs

Ss

r pad dum Pm Per Pren prr Penn Pad Purmed Pence sed dd e drei m Prem Pm Pen Pad ferered semen sw pern fred femer funk Perm serem send perend ement fred sre Pra

Mx i O L R S S i pi pri m E E H A I E R E E L N E Q) I s S9

DIIANIDIP

100,60G 4}/o

,

orr N t orto“

mi RRRAAOCOANE

Nau E Go O O H a > O5 ©

N

65

bt pem pk dek Prem frem pee fri funk jk pri Prk jet Pr jeh urt d

a D

Ma Mr C j Hx O Hr Ma Har Ha G0 I þ AAAAZAAAAÄAAAAN

N

prek M bi p jer b i

J

Wo) des

100 00G ).1100 00 B [100.00 B 1103 00 B 1103 00bz 0175 B 1101,75 B

S trr

P I 1] Gn] HA G] P

tos O

pr þrá jed [2)

[i ad cen

Aa

£0) 24098

Posensche, neue ., Sächsische

[E

Ur

S I e a A

D

.

tor

Berra rrarrgragrrreS

Co Ha H Hi O0: Q H H M

Li au

Or“

or

huiad fund pam deveb fand

o

Pfandbriefe. A ep. Ez Uu Bm

P

1

0 0 E 9

L A i) Ord «A Ort

1109,50 G

N Ss

a puved pumk prend D prreck S S es Did rb e fr pan P T Es

[N s _ g I A A D

“1 ® bt Q Puk ——

ror

1101,00 B

1

b p

Parma

Uo OIILILA ONROH

A100

Mou OO0O0 pn puri pad jed bert bend deck jurk

No

127 a Saar Peapanas

UTO f Or j OIO R O R R R O

r Orr

S

pi

E

A

1101,80 G 1:04,00 G .1103.80bz G 1103,70 G 187,25G kl, f .1/11.159,50 G 1/7.45,50bz G 10.130,50 G 18,50 G 15,59 G 167.1092 G 167 20G 85 90bzZ 84 50bz B 81,50bz G 81.00G 174,00bz B 47.00 G 147.09G 91.00 G .159,25bz G 1213 00G 147,00 G 26.50 G .169,90bz G 167,40 G 155,50bz 655 20bz B 4152,75bz G 160,505: G 431580G 164,00bz G

N AAAAAAAAAAÀA

—_— Or .

t

/

J M r

«O A" Mm

E Ep

N SEauparrrrpers

[E T)

H V Ex H jf Mx Hm Hr V O H E. N

1

t

Sacfeafaarflf

b r O 2BBEERS —-“ IOOWOAA-

ror

0

98,00dbz

«T

Rentenbriefe.

N I

Pn end prt f Pert pre pre rek ed tek sere 1 fred Pru frk Pak dend

Ma 0 O0 C0 pa Mis C Cn O N t

S e

pa ®

d M E R R I p e d

dr

î Î

O b e r O E U O O O H H Q M Es bride

©°

l

e

1 V

AZBZAAAAAAZAZAADA

)

bund p -

G

E O j V BERERERREERERRS Ceara P

* p p)

aSanat

D Fan

©

|= nd

a drin

= ODAAAADA A

balb der gedachten Frift angemeldeten Forderungen, auf Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden 11) Der Uebernahmétarif für Rohzuer-Tranéporte ab Stationen der Aussig-Teplizer Bahn As o 1E den 12. Oftober 1877, Vormittags 10 Uhr, aufgefordert, in dem auï na Holland und Belgien vom 10. Dezember 1876. do. do. Terminszimmer Nr. 15 zu erscheinen. vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath | trag I. enthaltenen Frachtsäße für Rohzuter. S (Kur- u. Neumärk. . .195,80bz Meininger Hyp.-Pfandbr.' Wer seine Anmeldung schriftli einreiht, hat | Holte, im Geridhtégebäude, 1 Treppe hob, Zimmer g An E s Ee eit S uabines und Srezialtarife für den Transport von Rohzu>er S linienichs 195 70bz Nordd. Grund-C.-Hyp.-A. fügen. . über ihre Vorschläge zur Bestellung des definitiven | ¿ft ersheinen werden. (W. 723/8.) Prenussische .0.1/10./95,60bz Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- | Verwalters abzugeben. C Rhein. u. Westph. .4 |1/4.0.1/10./97,20bz do. ao. é . 4 [A ULL/10. S seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften | an _ Geld, Papieren oder anderen Sacben in G ta Thü- | Verwaltungen zur Einsicht auf. Szchsische 4 |1/4:0.1/10./96,70bz da E I fs 110 der zur Praxis bei uns bere<tigten auswarligen Be- | Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm See Babn e. N O Tien Wien, im August 1877. Schlesische F /4.0.1/10./95,90Þbz do. I. u. V. rz. 100 Denjenigen, welcen es hier an Bekanntschaft feblt, selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von a aue dem neuen System berubender ander- Brick Kal 4e TBCGL T7 TO2.00DT Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb. werden die Herren Justiz-Rath Sulxe, Retls- dem Besiy der Gegenstände d. Js. eins<ließlih weiter Tarif in Kraft, dur welchen theilweise Er- Anzeige- 4 B R 104,40bz do. B. nnkdb. rz. 110 Feri ep Be ei \ 0. 0. | “E Si altern vorgeschlagen. dem Gericht oder dem Verwalter der Maste Anzeige | f oftandezen Säße herbeigeführt werden. 54 495,40bz G do. do. rz. 115 Cüstrin, den 14. August 18 ;zu maten und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen oa Titberige Tarif e P Oktober 1876, fowie : P Internationales Bee Anleihe do TST4AL Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. j i Grossherzog]. Hess. Obl. 4 L 6 Hamburger Sd An 4 3 . F

o Wr S

H 2E

Mr p Min C H M r Ha M M H

r _ or

E, j L

1E /1 /4. ye {4

or

j

vor tem Kommisßar, Kreisrichter Dr. Bischoff, im | deu 25. August d. Js., Vormittags 11 Uhr, 12) Die im Niederl -Baverisch-Desterr. Nerbandétarife vom 1. Januar 1877 und im Nach- L: Ä o L cine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- Nr. 11, anberaumten Termine die Erklärungen | treten ab 1. Oktober 1877 neue Tarife mit theilweise erhöhten Frachtsäßen in Wirksamkeit, welche dem- Poaanichsô 195,50bz do. Hyp.-Pfandbr. . rezirke seinen Wohnsitz hat, muß bei der Anmeldung | Allen, welGWe von dem Gemeinschuldner eiwas [7076] Thüringische Eisenbahn. theiligten Stationen, sowie bei den betreffenden Hannoversche . Pomm.Hyp.-Br.I. rz. 120: vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. | etwas verschulden, wird aufgegeben, nihts an den- Statébabn andererseits tritt mit dem 1. Oktober Die General-Direktion. Schleswig-Holstein. R Wo a 10 anwälte Müller und ron Kraynicki hier zu Sa&- | bis zum 17. September böbungen, zumeist aber Ermäßigungen dcr seither : j I E o. tz. 100 E Bayerische Anl. de 187 : e ; ; Ss Königliches Kreisgericht. Ferien-Abtheilung. Recte, ebendahin zur Konkurêmasse abzuliefern. | 7 Spezialtarif für den Transport von Salz 2c. j /11l95/60@ do. unkdb. rückz. 110 Lothringer Prov.-Anl. .

Mr O j O Hn r Q E S E

Ll d

mt t

j Î Î

0. /12.196,30bz G = Pr. Hyp.-A.-B. 4 |

Pfandinhaber und andere mit denselben gleibere<- | 9570 B o. U | q 4 d s und Technisehes Bureau- Lübeck.Tray.-Corr.-Anl.

inshuldners haben von | vom 1. Juli 1875 treten am genannten Tage außer A Besorgung und Verwerthung YoB Meck1.Eis.Schuldversch. 34 .188,60bz G ®

[7073] , : tigte Gläubiger des Gemein ers ho Wirkung Der Kaufmann Herr Friedri Wilbelm Matthes | den in ihrem Besitz befindlichen Pfandstücken nur Sefurt, den 13. August 4877. Patenten in allen Ländern, Sächsische St.-Anl. 1869 /7.197,00 G 0. 0. n Uebertragung von Sonder-Patenten Sächsische Staats-Rente L .172.70bz G eti A A ie

cer ift in dem Konkurse über das Vermögen des | Anzeige zu maden. S j 2 Ee: D ias Louis R in zum definitiven Zugleih werden alle Diejenigen - welche an die Die Direktion. auf das Denutsche Reich, Pr.Pr.-Anl.1855, 100ThHL.'35! 1/7. |147,006ZzG d: s: |

Verwalter der Mafse ernannt worden. Mae Ansprüde als Konkurs-Gläubiger maen E Senat N G Driesen, ben 31. Zuli 1877. wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- K. K. priv. Oeiterr. Nordwestbahn.

znialicbe Kreisgerichts-Deputation. selben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, B e E Kommissar des Konkurses. mit dem dafür verlangten Vorre<t K. K. priv. Südnorddeutsche

bis zum 17. September d. Zs. eins<hließli< | [7077] Verbindungsbahn.

E i riftli z k zumelden, [7067 bei uns s<riftlid oder zum Protokoll anzu senbahnverband.

[E ad

SaA8

jed

t

u

O—

P S =

do. do. d d

-

bri jt Pi i R i i i n i i i i m

L

tor

i O

pi ps D

/

î

a

R

t

AAAZIZAII F V O O C C C)

101,00bz G do.Dortmund-Soest I.Ser E Lávorno

do. do. II.Ser.

100,00bz do. Nordb. Fr.-W. ... gten Ostrau-Friedlander . .. Pia vei Pilsen-Priesen

Í .

1 [1 1/ 1

1

/

—_——

4100,90G do. Ruhr.-C.-K. GL I. Ser. ° 96,25G d d Il. 8

101,25bz G n 2 ram R ‘Tao 9 do. do. III. Ser.

San e

e

BES p jd jd brd J] 1 J]

A

p

1 Cr

H O Ha O r U O i Dr Dr s

: ë A d G T >6 bz j Registrirung von Fabrikmarken, Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|— pr. Stück 22G Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges. 5 |1/ Maschinen-Geschäft. BadischePr.-Anl. de1837/4 1/2. u. 1/8./120,50bz G T: e /1. n.1/7.198 25G BetibArudälter

y 5 idi Led j ‘00bzG : 4 7.198 29

Permanenté Austellung miGzhaiA E R: S Südd. Bod.-Cr.-Pfandbr.|5 |1/5.n.1/11. 103,50 B d. E GIL Wos neuesítr Erfindungen. Braunschw. 20Thl Loose|—| pr. Stück |83,70bz G A Îe. e L ba 06 Wi 16A. J. Brandt & 6. W. y. Nawrocki. Cöln-Mind. Pr.-Antheil|34/1/4.0.1/10./110,40bz G i D de do. Lit. C... .|

: s O 74 in Kraf A Saat Pp | B (NA Anb Landr.-Briefe|4 ‘1/1. u. 1/7. 98,75 G Berlin-Görlitzer prü als H äubi wollen, | Verwaltungéperfonals 1. Oktober 1874 in Kraft, welcer neue Frachtsäße Mitglieder des Vereins Deutscher Dessauer St. -Pr.- Anl.35 1/4. 1120.00 , rv ar 0 E lee E ote vieselben i auf ‘den 26. September d. Zs.- für Robzucker und Getreide im Verkehre mit Ham- Patent-Ánwalte. [5912] Finnländische Loose . . 37,40B Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien. do. B

z C O me « ; ; bura, Lübe> und Stettin enthält. str. lin SW., Kochstr. 2. Goth. Gr. Präm.-Pfandb. /1. u. 1/7./109,2592 Die eingeklammerten Divideuden bedeuten Bauzinsen.) do. Lit. C. mögen bereits re<ts8bängig Jein ober nicht, mit Vormittags 11 Uhr, ura, 2 Kochstr., Berlin e Lo TL Abiheilung! n 71106 50»z e E T1875 1876, | Baiteileinais Lte

f G if igerihts- ) Ï die im Nactrage V. vom 15. Mai E dem dafür verlangten Borrecht vor dem Kommiftar, Herrn Kreisgerichts - Ratb _Hierdur treten die im ¡trage V. v ; L L 1 : Deb T T A Es E pw C n “im Gerictsgebäude, 1 Treppe o, Zimmer | 1875 enthaltenen Spezialtarifsäze für Robzu>er 5 mb. 50Th.-Loose p.St.! 174,25bz Aach. - Mastrich. X 1 4 | 1/1. 118,75bz 0. . Em vei is zum 15. Septe mer Arti gien rader N N m E N Or -POE E ganz, sowie die im Nacbtrage XIXN. vom 15. Auguît : Redacteur : F. Prehm. Lübecker do. do. 174,209B Altona-Kieler Til 8 4 | 1/1. 1128,50bz do. ITI. Em demnä{ft zur Prüfung der sämmtlichen innerbalb | Wer ieine Anmeldung s{riftli< einrei<t, hat | 1877 enthaltenen Fratsäße Jur Getreide im Ver- 23 ditio Meininger Loose . . . .|—| pr. Stück 118.90 B Bergisch-Märk. . 4 33/4 | 1/1. 71,75bz Berl.-P.-Magd. Lit.A.u.B. der D hte Frist angemeldeten Forderungen auf | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- febre mit Stettin theilweise außer Krast. Verlag der Erpez n (Kessel). do. Präm.-Pfdbr. 1/2. 1106,00bz Berlin-Anhalt . S O 4 1/1.07. 88,00bz G do. Lit. C... S Obtades d, nit | Uhr, liegen in den be- Deu>: W. Elsner. Oldenb. 40 Thir L, p. St.13 | 1/2 [138,30bx lLBerlin-Dresden .| (21), 0 14 | 1/7. 117,50bz G dk IAKD. d

zen 3. Oktober d. ZJ., Vormittags 11 Uhr, fügen. Eremplare dieses Nachtrages

f

s

/ / f

S (n v t O

—— Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4 99 89G SchweizCentr.u:N.-0.-B. 99,80 G Theissbahn

98,00 B Ung.-Gal. Verb.-B. gar. 99,50bz Ung. Nordostbahn gar. 81,75bz do. Ostbhahn gar. —.— do. do. TI. Em.

r Vorarlberger gar. Es Lemberg-Czernow. gar. 34,000z0 104,00 B do. gar. II. Em. .164,00bz G 94,50 G do. gar.III. Em. /11.|56,40bz 192,60bz B do. IV. Em.|5 1/5.0.1/11.52,009z 498,20bz B Mähr.-Schles. Centralb.|fr.| 16,75 G

>

j

_

a T T

Li L, L I. 5.

_

DAA

j af: ä i i O ichi Ei Ix tem Konkurse über das Vermögen des | und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- Norddeuts<-OesterreichischerEi ; Ncusmanus an Willdorff junior hier | halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, Mit 1. Oktober 1877 tritt ein Nachtrag XXR. zum werden alle Diejenigen, weldbe an die Mate | so wie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Norddeuts - Oesterreichischen Verbandtarife vom

eff rrargaRBaA

_— o

ai due due jerel per puri A Pren bene i i A A A R i S M S0 E S M G S O

erag fe

-

D

S

p M C

or

pem prt pk erd pr Prei Perm Pee

/

T Brandt & G.W v Nawrocki

IA

oOoImIRHRAHRN D D D S U i H E GO O HE-

grBSarpBpf

G

v En i O e H wor

hk enck pre fred dert denk _ A