1877 / 193 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P —— Deutschen Reichs- Kgl. Preuß | 4 T E Gil | : : g Lege mama WDeffentlicher Anzeiger Brat Lie Shenligen gelfuugen f Berin zum Deutscheu Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregifter und das F 1 Z c . Industri d Mohrenstraße Nr. 45, die Annoncen L. Steckbriefe und Unteronchnngs-Sachey. 5. In elle Etablissements, Fabriken un h aße f Mose,

i des Postblatt nimmt an: die Königliche Expedition 9. Subkastationen, Aufgebote, Vorladungen Grosshande „Fitval 5 des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich s 6. Verschiedene Bekanntmachungen. & Vogler, G. L. Daube & Co., E, otte, i f ene Beka & Vogler: S. L. Bauhe & Co. S: BBEEs, „M 193. Berlin, Sonnabend, den 18. August 1877.

u, Sta : issionen ete. | 7. Literarisch Preußischen Staats-Anzeigers 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 7 e Ánzeigen. | a S eu-B Ä : : ‘Inhalt dieser Beilage, in welcher au< die im L. 6 des Eeityes über den Markenshuß, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gese, betreffend das Urheberre<#t an Mustern und

s. W. Wilhelm-Str Nr. 32. 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung | 8. Theater-Anzeigen. F E 1. s. w. von öffentlichen Papieren. 9. Familien-Nachrichten. beilage. GLibis x “in j odellen vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeseß rom 25. Mai 1877 vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

EGoHen- Ausweise der deuten | Braunschwoigischo Bank. [12 2E Griechische Weine. Jz Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x.)

Zettelbanken. [7160] Stand vom 15. August 1877 ac ; xfti ; tecbi ine. Di j A . . i rzeichnete Firma beschäftigt si< mit dem Import griehisher Weine. Dieselben find von [7164] Wothen-Ueberfiht E A EEE2IS & 1,021,633. poczk fige. Ee Ari ars er BIE Um deren Bekanntwerden zu erleichtern, wird 1 Probefiftihen E e ¿Geutral-Hanbels-R ister fúr 1 dat Ee kann dur alle Pir Tiatalien, Ie B Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Das î - Reichskassenscheino „. .. 62,855. ; f s en L 2 2A M0100 v M GOTL : 1 lag, , M, 65, und alle Buchhandlungen, für onnement beträgt 1 4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne N j. as Neichs Bauk H 998.600. 31 Fl m: io Clare Bíno di_ Baceo bon Sant erin È : 120 E 2.60. Berlin au< dur die Expedition: SW, Wilbelmstraße 32, bezogen werden. _ Insertionspreis sür den Raum einer Dru>zeile 30 V inzelne Nummern kosten 20 4. de vasier w anto von Santorin. à , 140 = „, 4/20. S 1) Metallbestand (der Bestand an M Efocten-Bestand | _ 3/1 dito roth aus Misisira . à , 150 = „, 450. Patente. Bl. 1 der Ser. Smengtien; E Moesgnd jest „duréh Hinzufügung der auf elöst. Slngaliide Aktiva sind auf den =L: 5 S : S if i 7 ¿ : : erschri i j f iari i coursfähigem deuten Me N ey Sonstige Aoliva ¿ees 7,406,279. E g e oder Bahn, Aae Absolute Garautie für ‘Reinheit nd ‘Acchtheit Die nabfolen i ame magen O Ertbeil 1) den 15. August 1877. Der Kaufmann Os- | Firma der Genossenschaft. E dee Schaefer ibccitaeen, Bilsive fiad 2: rge an Gold in Barren oder a b Passlva. LugfübrliSèn P zua per E E Ea ¿eda Tegen . eines Patentes S N en haben x heilung car Willi Adlung aus Kahla if Inhaber der | Rechtlihe Wirkung hat die Zeichnung aber nur handen. Eingetragen zufolge Verfügung vom ländishen Münzen, das Pfun Grundkapital, .. . . . . M 10,500,000. —. uésugrlien PretScourank un cuziair Mane e d E, e lica lius (act. 1717/1) finde naGges L ie daneben angegebenen Gegen- Firma laut Anzeige vom 15. August 1877. wenn sie mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern, 11, August 1877 am 14. August 1877 s S eingroßha g, g é ; G achgesu<ht. Ihre Anmeldung hat die ange- Bl. 1 der Spec. Firmenakten ; beziehentli< deren nah 88. 19 und 20 des Statuts Memel, den 14. August 1877 j

T E E T E - E Ses

B at D A R

s E

¡edit R. “S E R

Wp ' k tial P E etre Ae

Et i

vom 15. August 1877. Wechel-Bestand. . . « - - » 9,054,106. Aetiva- Lombard-Forderungen. . .. 2,146,303.

SI S118

PET g A T T R “40A M 4A G MGROE

ein zu 1392 Mark berechnet). . 530,968,000 | R„gorvefonds . . . . - 464.648. 55. ___ D. F. Menzer, Wetngl ß Far nd an Reichskassenscheinen . 44,837,000 E S Gegründet 1840. Versandt bei jeder Temperatur zulässig. gebene Nummer erhalten. Der Gegenstand der An- | wird hiermit publizirt. beitellten Vertretern geschehen ist. (8. 7 des Königliches Kreisgericht.

2,774,900. —. trt o / n Noten anderer Banken 6,990,000 E p R meldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußzun 5 ; ; e E ee anen 21/24/00 72,990. —. Sis geschüßt. geg 3 gung Arusiadt, eer "S gugust e Z Statuts.) Handels- und Schifffahrts-Deputation. an Lombardforderungen . 44,586,000 | be, Nr. 423. Hr. Janke & Frengel zu Berlin. Bani e Na zue Senralteiwamlung erfolat an Effekten. - - + - 200,000 | ¿n eins Kündigung-friot gebun: Gegenstand: “Eine Fräfe für Billardftößer“ A ats Bolte mrücen der betr, Anzeige in die | Deutschen Reichs" unh Preußischen Staats- z : * 29.92 digungsfrist geiun- E Land : y ! ° T „Vol 1g“, Deutschen Reihs- und Preußischen Staats- an sonstigen ‘Activen ¿ 23,922,000 dene Verbindlichkeiten. . . » 4,054,450. - Sa ae e patenfirt Sitten: vei U Meni. j Handelsregister : Die betreffende Nummer muß mindestens 3 Tage | Anzeigers bezw. Nr. 180 des Central-Handel&-Reg. 8) Das Grundkapital 120,000,009 | Sonstige Pan. c p 002,096: zu AUlenbaa s , ° es Königlichen GU Zes zu Berlin. vor der Versammlung ausgegeben sein. Sie wird abgedru>ten Bekanntmachung des Großherzoglichen ) Das Grundkap Ee e „000, . ufolge Verfügung vom 17. August 1877 find am | in der Regel vom Vor ißenden des Aus\chusses | Sächsischen Justiz-Amts zu Ostheim vom 21. Juli

9) Der Reservefonds . . . . « « 13,072,000 | pyentuelle Verbindlichkeiten aus 10) Der Betrag der umlaufenden vreiter begebenen, im Inlande : : ( E Kaiserliches Patent-Amt. [7162] | In unfer Gejellshafstsregister, woselbst unter Nr. | stens 2 Vors itgli i ber ders E E E S S L 067,009,000 rahlbaren Wochóeln M 663,379. 95. l E Preußen. Königlihes Ministerium für | 4706 die aufgelöste Aktiengesellschaft in Firma: , Statuts a S La Vils S n) mis C 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- 784 000 Braunschweisg, deu 15, Augest 1877. [S2 F E) T T (8 En 2 E Handel, Gewerbe “nd öffentliche Russische Bank für auswärtigen Handel Die Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- E 19) E a i nid u 157,784, Ä Die R GGILRE i } 5 \ f L Ä Arbeiten. Bie lied 24 zu E Bee urs i einer dete e Emaltenian sowie die dieselben adi E I. Einzelfirmen. L PE s e ewig. el. L : as dem Herrn William Firth i l in Berlin unter der Firma: pflihtenden Dokumente ergehen unter ihrer Firma . D. A. G. Stuttgart. B. Jäger, Düten- bundenen Verbindlichkeiten. - . 15,326,000 Möbelu - Transport - Geschäft von G. L. Kuhlmaun , Hannover. Wood, betta in & dau E m Ferts Se O Russische Dans Mie Ugen Handel s een ua E wei Vorstandömitzlie e Papierwaarenfabrik in Feuern B. Ai en ertheilte Patent Le rzeiwnet. (S. e atuts. „/0. en vermerkt steht, ist eingetragen: Das Verzeichniß der Genossenschafter kann wäh- | _ K. D. A. G. Göppingen. David Rohrbather,

13) Die fonstigen Passiva . . - « 4,254,000 Berlin, aas August 1877, Verschiedene Bekanntmachungen. N E E ain d R Die Vollmachten des Kaufmanns Höhne und | rend der Dienststunden in unserem Bureau, im | Handel mit Pferden und Rindvieh in Jebenhausen.

Reichsbauk-Direktorium. Die Kreisthierarzt - Stelle des Kreises Kem- d :

von De<end. Rotth. Herrmann. Ko. | pen ist vakant. Mit derselben ist eine Remune- Zwischen Cöln F D Statio ur< Zeihnung und Beschreibung angegebenen des Dr. jur. i iqui C ; i i / von Koenen. ration von jährli 600 Á. verbunden. Wir for- und Coblenz. Bad Neuczainur @ Remagen. E: eue Jemanden: in der PeeE 8 bekannter wegen Thee Ra A e en sind Ee Nb 19, B Treppen, Zimmer Farb g var Mg arc U. ray nd E dern diejenigen Thierärzte, welche die Befähigung Alkalizche Therme, mildlösend und zugleich belebend, Saison vom 1. Mai bis 15. Oktober. sowie B. A AES Gs S Br C Berlin, den 17. August 1877. Mir evih in Göppingen Joseph Ro ader v [7156} Uebersicht fü: eine Kreisthierarztstelle erlangt haben und fi | Nur das Caurhotel (in jedem Zimmer Preise angeschlagen) mit Post- und Telegraphen-Bureaus hat direkte auf ein Gerüst für Schrämmascinen bei In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Königliches Stadtgericht Sebenhausen, nun in Göppingen wohnhaft. (8 /8) um diese Stelle bewerben wollen, hierdur< auf, uns | Verbindung mit den Bädern. Nenenahr-Mineralwasser, -Pastillen und Sprudelsalz zu beziehen durch Sirunélbetrieb # : Y eim | Nr. 944 die hiesige aufgelöste Handelsgefellshaft in Erste Abtheilung für Civilsa Maschinenfabrik und i Göpvin

der ihre Bewerbungen unter Beifügung eines Lebens- | Jie Direction und die Niederlagen, Niederlagen in Berlin bei J. F. Merl et Co. und D, A. reibe a dur< Zeichnung und pt Firma : y ilung für Civilfachen. aen: fe Rapp, A Gi sengeehere. DEEeT Flannoverschen Rank | laufes, ihrer Approbation und eines obrigkeitlichen | yT, Lehmann. (Fr. 252/111.) [2575] oline S neben, in. Mere ocl v mde ang l Haad>e & Co. Beuthen O0./S. Befanutmachung Folge Gantes_ gegen den Sababer Seiden 8 8)

aves 16. Avigriaiós TO0T; Führungsattestes binnen 6 Wothen einzureichen. zu beschränken n Anwendung bekannter Theile | vermerkt steht, is eingetragen: In unser Firmenregister sind j K. O. A. G. Tettnana. A. S eaten Düsseldorf, den 7. August 1877. ist aufgehoben. Die Eigenschaft des Gustav Gürndt als Liqui- | 1) Nr. 1574, die Firma G. Gephart zu Bis- | Agenturen- und Kommissionsgeschäft in Tettnang

dator ift wegen beendeter Liquidation erloschen. markhüite und als deren In “ja der Kauf- | Arthur Horn, Kaufmann in Tettnang (6./4.)

Aetiva-. „: : j S s z L -5 Königliche Regicrung. Abthcilung des Junern. .. 9 H \ f 6 S T R. D TEO00E Mctallbestand E Die von Rössing's<e Heilanstalt für Lungenkranke E A mann Gottlieb Gephart daselbst, Ge i E A R ammer] In uer Firmenreaiiler, woselbst unter Nr. 5622 | 2) Nr. 1575, die Firma D. $tappaport zu Kat- | Tettnang. Carl Adorno, Kaufmann in Tettnang.

Beichskassenscheine ° a S 18,705. Mit d 1. k Mts wi d die Kreis-Physikats3-

Noten azderer Bankes . . «n 266,800. | esse des Kreises Marienwerder dur Aus- | [3883 unter árztlicher Leitung des Dr. Römpler zu Osnabrùü> für das Jahr 1876 produzirte die | die hi I enie s ;

Wed a ao io 14,058,516, R eins E S bebers aue Lete Stanis [3883] “e Fp ( i f S Eni Schwefelsäurefabrik des Dr, dultigener in Melle die hiesige E E Bi O R E der Kaufmann G B efellfGattati | Lombaräforderungen 911/863. | dienste vacant. Qualifizirte Medizinal - Personen zu Gr Cre F Ée @ 0 im genannten Jahre 25,000 Ctr. Kammersäure. | vermerkt steht, ist eingetragen : heut eingetragen worden i turiftif< firmen und Firmen Soiatige A 7,775,047. | fordern wir hiermit auf, fi Nees 6 Os i: Post- und Telegraphenstation Reg.-Bez. Breélau Sat eilte î Ls Ee Mo1 ut Der Kaufmann Adolph Boehm und der Kauf-| Beuthen O./S., den 13, August 1877. K. O. A. G. Göppingen, “| Maschinenfabrik Passìva. X 12,000,000 A Ee eaiedee Va S August i que gatte Bahr Me geöffnet. Vor Nord- H D ge[Güpie ae egn E Fuß Betrieb wieder ein. Die Facbefabriten n Dra Sa T e e N G m D RTana mdf ate rogis GeBE Daft in Sans D Grundkapital. „aas 2,000,000. | 277 es i “Al / o, von bewaldeten Bergen umgeben. Badezimmer, Strahl- und Regendoue. Preis [ür nung, brüd Gpactiias: Bremerarû d \ i A en, Sig der Gesellschaft in Göppingen. E o N e Regierung. Abtheilung des Bedienung ju vol Indi e Selerianoa 0 Wothe Wu 49 t je s Don des Zes. : ise den Nie S und Rußland; die Ern as Dn M On A D ges ate aao R E bi g T : S Tetebt I saft seit 26. Juni d. J. Vie- Umlaufende Noten. n L Bahuverbindung : Waldenburg und Villers ah i. . vom 15. Mai 77 ab Friedland ïi. Sk, wohin F von B. Hartmann in Hilter Erdfarben aus selbst- Voseph Boehm bestehend T hiesige Handelsregister ist Heute auf | selbe besteht: 1) aus den fünf persönli haftenden Sonstige täglich fällige Verbind- E die Anstalt Omnibusfahrt einrihtet. Auf Wuns besondere Wagen. Ausführliche Prospekte stehen efördértem Ocker na< der Rheinprovinz: Die D A Nr 024 es en e Handelsgesellschast | Fol. 110 eingetragen die Firma: Gesellschaftern: Heinrih Krauß, Kunstmühlebesiter, An Kiindigungstrist gebundene Ver- “E. Das G it afi zu edi Die Administratiou. E e o R an fu Sale, getragen. Ort der Niederlassung: Burgdorf. meister, Gotthilf Brintzinger, Werkmeister, und Louis bindlichkeiten . E Es GLINE [7150] Fr eienwalde a O viel AuO ‘Vorjahre R, fr M N g Demnädst S A Gesellschaftsregister unter E: Kaufmann Wilhelm Haad>e in Si Güterbeförveren, sämmtlich von Göppingen ; i S 1,1(0,092, « 2 7 h : j 5 - ? : urgdorf. 2) aus vier Kommanditisten. Recht, di - Sonstige Passiva beginnt am 15. Oktober sein Wintersemester. An- [7130] Betricbs- Einnahme GttenE ari aE E ea Er Mie S Josep Boehm : Burgdorf, den 16. August 1877. R De 1 E N E En. _ od C Event. Verbindlichkeiten ans weiter meldungen neuer S<üler, au für die Vorschule, a. der Bergish-Märkischen Eisenbahn. e naidem der leble Holzkoblenhoh fs | E T Und 0 sind als deren Gesellshafter die drei Vor- Königliches Amtsgericht. haftenden Gesellschafter, nämli: Heinri Krauß, begebenen, im Inlande zahlbaren __ ¡nehme ic am 13. und 14. Oktober entgegen und g zirk kaltgelegt worden ift Von den Gaswerken genannten eingeiragen En, ia U ib Schlemm. Kark Kübler und Johannes Stahl zu, - von welchen Wechzeln . . . L i e 752.857. pin aauereeR Jevergett Deren s Pee Metres 1877 1876 1877 produzirte das zu Osnabrück 911,180 Kub.-Meter, | gonnen. a at am 16. August 1877 be- Bort D zwei X Gemeinschaft dieses Recht auszuüben und Hannoversche Bank. {riftli L “pen e us N B ere i 79/8) im Monat | bis Ende im Monat bis Ende bis Ende das zu A seßte 3,230,000 engl. Kubikfuß Î / In das hie fige Satbelbtegistes i f Pol. 84 | Unterschriften n de E egung zuer persönlichen E F opp, Gymnasial -Direktor. Zuli | Juli Juli Juli Zuli ab. Die Dungmittelfabriken hatten etwas grö-| Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: | zur Firma: g g R Gebrüder R baden Gang Io D s M. M. M. h, M ßeren Absatz als im Vorjahre. Die sieben Dampf- Markewiß & Kosterliß Christoph Haa>e Rindvieh in Febenhausen. In Folge Auflösung ber

Präcludirte 10 Thaler-Noten . Sonstige täglich fällige Verbind- E EEEEECTL EE S E ECILELT E T [7163] „» 1,827,759. 10. E P eZa S

Gegenstand: „Ein Gebärmutterhalter“. selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: (8. 38 des Statuts) beziehentli< au< von minde- | d- I., muß die Firma A. Uibelha> und der Jn-

‘vunnn0g 3161311640

ss

esellschaftsregisters ein- W. Haate. Karl Kübler, Werkmeister, Johannes Stahl, Bä>er-

[7152] Wochen-Ueberfcit 3 r der Königliche Lehranstalt für Obst- und Weinbau z mühlen des Bezirks fabrizirten ca. 290,000 Ctr. | am 1. Juli 1877 begründeten Handel ; ; s Mai L ot : Württembergis Noteubauk L u Geisenheim im Rheingau. Personenverkehr. 1121400 | 6,400,210 | 1,161,657 | 6,690,409 290,199 Mehl und Shrok. Die Dreinhöferfche Brodfabrik (jetziges Geschäftslokal : onigara Ge strafe Vis) R Gesells<ast auf 31. Mai d. J. ist die Gesellschaft urttembvergischen (0 : 1 e E: 121,400 | 6,400, 161, „6,690,409 90,19 ; 5 i ( i i L Die Firma ift erloschen. erloschen. (8./8.) s Beginn des neuen Shuljahrs Güterverkehr. . . . . . . | 83,191,567 | 21,301,121 | 83,145,621 | 22,129,172 828,051 in Osnabrück, welche Pumperni>el für ganz Nord- | sind die Kaufleute : Burgdorf, 16. A vom 15. August 1877. Montag, den 8. Oktober 1877. | Extraordinarien. . 351/500 | 24609,500 | 346,500 | 2,425,500 35,000 deuts{hland verarbeitet, verbrauhte 700,000 Kilo 1) Mar Markewiß, E s i li T Aintogeriét f dem Rear Heilbronn. Attest Activa S T Anna A v E vate Summa T6G1167 | 39,161,831 | 2,653,778 / 81,215,081 | 1,083,250 Seit Bit Etac der Mime Srespel U 2) Heinri Kosterlig, önigliches Amts8geriht. O E N R u tHengeielljwaft. . nete ministration zu beztehen; au Ir ; E | L h . L Lebe eiters in enbüren seßte i i ci in, A , A - : Metallbestand... . «M. 9,248,432 49 Ans der Schüler in Geisenheim diesseits in 1877 me 1/083 250 cas ras Mever E A L r ist in unser Gefellsaftsregister unter Nr. Pas “nta E URE Fauna der Aus D Süon bas SNnp E A E : L Dr It. S E e E S 0 / | s i ; ; ; ; ) 1 L L ( f h 1 el i O adt waio on Ra 302 600 ais Königliche Administration. H. der Ruhr-Sieg-Eiscnbahn inkl. Finneutrop-Olpe, lein i elf T encbure Jeu “Mliiclen ibr Saa s{ließung der chelichen Gütergemeinschaft ist dur< | Mannheim und_ Heilbronn, sowie der Bau und an Wechsel 16,946,460 59 Arndts, Regierungs-Rath. | Perfonenverkch 57,500 | 337,390 64,825 | 372,037 34,647 Material fast gan aus anveren Gegenden | In unser Firmenregister , woselbst unter Nr. | “N9398 V Subnann Wledislens Ma: E s N e ie dent Eten 2] Bo E Siitürversebe 0 n is 22711 | 2980536 | 495847 | 3,333,906 353,370 Brennereien sind im Bezirk 46 im Betriebe, | 3231 die hiesige Handlung in Firma: Gee Knufmann FoTaUUans | S ae e E e 002 biricetbeitt in K06 n Ca S BORE 89,634 60 | [6963] __ Ehte Kieler S cocvinèi= T 25/500 "178/500 28,500 199/500 21,000 welhe nur Getreide verarbeiten. Die Suht dee Alb. Hagenow vorm. Friedri Bolle T e La E Vertalt R Aftien à 300 Dl Alien lautet nad 8, 8 der an sonstigen Aktiven 570,599 42 etthü>linge U. Sprotten. : j Summa . 505,711 | 83,496,426 589,172 | 83,905,443 409,017 1000 ent Wee Ui M et E Lte Bli fen eee R aben dur Vert Posen, den 22. Mai 1877, die Gemeinschaft der | Statuten auf den Jnhaber, können jedo< auf Ver- Passiva. Versandt in Postkollis, billigste TageLpreise, auch | U 1877 wen E CA 85,461 | 409,017 watt biuteè der-v oiiäbriaeo Produktion (71,670,000 den Kaufmann ttotWittstok zu H na, u Güter und des Erwerbes MRILOiien und soll | langen au< auf Namen gestellt oder umgewandelt Das Grundkapital... «M | 9,000,000 alle anderen Sorten mar. u. ger. Fische, e. der Bergis<-Märkischen und Nuhr-Sieg-Eisenvahn zusammen. SUUO) zurü>. Die Tebanise Flass\pinnerei gegangen, welcher dasselbe ite Ver fiewa a O E Doalienén rau E D rellsGeft TAE auto: T Den H Aben Der Reservefond . . . . , + « | 336860062 besten neuen Elbkaviar, i ias L Summa S | I 5,242,950 | 35,150,524 1,492,267 s L C ie p Be GeswPästeiagee L a E 5 M Ee Bolle, fortsegt. Gnesen, den 1. August 1877. ' der auf 34 Jahre festgeseßten Zeit, für wele dl A Os der umlaufenden 17.049 a. f L reisten Ae e 4—6 M, zollfrei, gegen | in 1877 weniger . . Köniclidie Eisenbalia Direktion | Biaumivöfleliteibereitn des S Bezirks api ea Demntüchst ist in unser e E: Nr Königliches Kreisgericht. eichen E, ecleriMa konzessionirt ift ; No L, a6n. Händlern Rabatt. F . i : j: : Pud - T s -———-— 2) dur< Entziehung dieser Konzession Seitens ei Die sonstigen täglich fälligen Ver- A “ad E, H. Schulz. Ottensen b. Hamburg. rid A aut Der D e e is 10,281 z B biitso& vorm: fle, Ban HWirsehberg. Jn unfer Firmenregister ist | der drei konzessionirenden Staaten ; 3) dur< His bindlich ei e E ist . DZU, 10% E I A Nordd tach El A ward cut beschäftigt Der Rückgang der Leire Aas arde als Hic: Anbabec a aaa Otio Witt- heut unter Nr. 466 die Firma: notariellen oder gerihtli< beurkundeten Beschluß e aabauen Wachind iee: 85 100/— 45 SERRUE ROEnE dg dami Alenani S BAR O CraaAcutsCcHetr DEe fabrikation war im Jahre 1876 weniger erheblich, als | sto> hier eingetragen worden. ; zu ar bin S, aIT, Deren Aub ber der Kauf îbee Vie "Gesellschafk bie f eir vit " Auflösung ] : S D, A ——— ; Ls dere! aber der Kaus- . ine freiwillige Auflösung Gie sonstigen Pissiven- - —. - 457,583 48 | 198 R den mnn 1 14 i L in den leßten Jahren. Im Jahre 1876 passirten die mann Paul, Hoff daselbst ei der Gesell E 1E ou J : : pftege “26 o j eia. y mann daselbst eingetragen worden. | der Gesellschaft, oder die gänzliche oder theilweife Eventuelle VerbindliGkeiten aus weiterbegebenen, it soren in neuester Auflage unter dem Titel: S F ostdampf=schiiaonhr ú ine Werthe von 412990 6 b. h zes E, Meier A 5 Hirschberg, den 8. August 1877. Einstellung des Geschäftsbetrieb kann infolange im Inland zahlbaren Wecbseln #4 854,166. 49, „der Haarsohwund“ ees T wediaér ala im Sábre 1875. während 5 Nee Seeger a e Li L Ela Aae E nicht p ed G angs der Kgl. Staatsregie- A F \<i d fann dasselbe jeder Mensch gratis- Á t E P E E : C. A. el. erien- eilung. rung erfolgen, als die ia Gemäßheit des $. 29 [7161] Stand franco na allen Ländern der Welt bezichen vom ron Bremen na New-York uma Baltimore, C E E A E Deagis den Ll Aa O e oe voti S N Sein M Ee Ee = Verfasser: Edm. Bühligen, Goehlis-Leip- : z New-L 9. imo 7 j i Ut 4 : E E A irschberg i./Sehl. In unfer Prokuren- | triebs dur< die Erträgnisse desselben zuzügli des der Badischen Bank De. Villa Bühligen. : 29. Auzust As Hellimore | D. Weoser 1. Seviember as New-York Sinatie t echt lebhaft belrichen, Aud Tee I. Abtheilung für Civilsachen. register ist heut unter Nr. 56 die von der unter | vom Staate zu leistenden Zuschusses gede>t werden. anz 15. August 1877. Briefe bitte zu adressiren an meine Expedition mm G E September nah New-York | D Tos el 92, September nach New-Bork Beigtis etrieb der Bleichereien war befriedi E Berlin G S Ta aTtävo Nr. 108 unseres Gesellschaftêregisters eingetragenen Vorstand der Gesellschaft: Kaufmann Ae Se Activa. Leipzig, Ritterstraße 43. f: 8. September na< New-York | D. Brannsohwelg 26. Sep:ember na< Baltimore dagegen wurden die Dru>ereien und Färbereien des Könicliden Stadtgerichts zu Berlin Aen E ans dem Riesengebirge“ Gr eltcret Oen Slicinfbait mit chd Matallbestand 4.179.691 62 Unexplodirbare Passage reise nah e: tfnbeds I. Gie i M, I. atte: TDO s Zwischende> 120 4 Mitlei Bat L A B ae Ge Tee in u e „Genossenschaftsregister ist Fg engen zu Hirschberg dm Mitgliede des Aufsichtsraths eingeräumt. Die Direk- M 4 f , 73.875 n DampfKkessel Pasfsage-Preise nah Baltimore: Cajüte #, Zwischende bat die süddeutsbe Eiitaes die Berliner # Malt V e L aa vom 17. August 1877 am selbi- tx vai as E ewe N s tonet ae Gefellth gr Gri die Ee N M Z : | Ars ) l C : LOTT- ge: îir vorbenannte Geseischaft ertheilte Prokura ein- äfte der Gesellschaft, sie vertritt dieselbe gericht- prufen uz 19 Ls 7 A. Dea L L Von Bremen nach New Orleans (0e als VEODEADIE, Ans E E A, Co:onne 1. Laufende Nummer: getragen worden. lih und außergerihtli<. Der Auffichtsrath Pesteht Lombard-Forderungen '962,545|— | e anssohllessìlche Speolalität event, via Wâvre und Havana in 1875, exportiren nah den Nied fande nd Col A Hirschberg i./Schl., den 13. August 1877. aus: 1) Fabrifant Louis Link von hier, Vorsißen- E R 211,971/65 E die [2805] D. Hannover 12. C G S 10. Oktober. Sthwéden. Die Papps<actel fabrik Me Spar- Und BerläuseBercie Le Feonnbe zu E A ibcilaan e uen f ; H Kaufmann Ga [ Reibel va biex n Sonstige Activa . 2,574,660/96 A s É ERheinische assage-Preise H welche 65 Arbeiter beschäftigt, hatte normalen Berlin. (Einget E ibrikan Lun von Böitiiialciit S7 bei ZTTEZEA 2E | J Medi x 5 u d vatia: te 630 4, Zwischende> 150 M ; , . getragene Genossenschaft.) Z abrikant Ammann von Bönnigheim, 5) Fabrikant 20,737,969100 | P Mea e N ur Cétheilnt Len E S e lbias, DatdseE: dle für jede audere Linie zwischen ie anien E S A E E: LMIe g Lame, LandetdregeLer ay On en E Die Bere von Bier H (L A in Uerdingen am Rhein, Enropa und Amerika fiuò bevollmächtigt Johanning & Behmer, Berlin, Louisenplaz 7. Ö Berlin. _ der Königlichen Kreisgerichts-Deputation einri Staab jr. von hier. Die Bekanntmachungen | E Bremen na Bahia, Rio, Montevide0 und E Der im Bellageband Nr. 94 qum Genossenshatls: | Der Kaufmann Reinhold Engfifeld zu Bollwerk | im ¿Shwäbisben Merkur“ und in der «Netar: : : j Die Bas zte Z z t : Nr. nossenshafts- | Der Kaufmann Reinhold Engstfeld zu Bollwerk | im „Schwäbischen Merkur“ und in der „Near- Von nach 9 9 un ie Handelsregistereinträge aus bem Königreich | register Seite 3. befindliche Gesellshafts-Vertrag | bei Brügge is in das Handelsgeschäft des August u Dieselben werden vom S erbe des

9,000,000 r T e voi - L 1 Sab]ex, dem Königreich Württemberg und | datirt vom 3. August 1877. Lamberti als Handelsgesellshafter eingetreten und isiSltraths es zwei Mitgliedern desselben unter-

,349,022/87 E $ 9443800 G i Latrinemn Buenos A eg dem Broßherzogthum Hessen werdez Dienstags Zwe> der Genossenschaft ist: die nunmehr unter der Firma Engstfeld - ieben. J I bezw. Seines (Württemberg) unter der Rubrik Gegenseitige Beschaffung der im Gewerbe und | berti bestehende E arbe léacielsdo Sie Ne 966 O. A. G. Tettnang. Lußmann u. Sthrei-

Ho 3383/08 R

Fassiva.

Grundecapital Reservefonds

Umlaufende Noten . : d Bn is | s à Täglich fällige Verbindlichkeiten*} 553,767;07 T T T Luft- ria Antwerpen und Lissabon L2{y c A440 E zt vzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver- Wirthschaft nöthi i ; c ; : R of ;

E, g h Í gen Geldmittel auf gemeinschaft- | des Gesellschaftsregisters tragen. ber, Betrieb s Wein- iri

D. Saller 25. August . Bohenstanfen 10, September dFentlicht, die beiden ersteren wöhentli< die leß» | lichen Kredit dur< Betrieb eines H Eirgeira E folge Verfügung "voni 9. August | in Ünterlangnau. ° Offene Gt Derilbaber :

AE e gebundene ri A Les ; p p en

erbindlichkeiien. . „. . . - 600 | E E um und ferner am 25. September, 5., 15., 25. Oktober, 10., 25. November. teren monatli

Bonstigo Pamiva o i N arSZe mit vollständige! E” D. Hohonstaufen läuft *ändeira an. “E Arnstadt. Nachstehendes: Mitglieder des Vorstandes sind zur Zeit as can an it Unterlangnau, (3/2) ‘J, G, Müller u. nton Breidel. | Memel. Bekanntmachung. Baur, he ages von Malz und“ Handel in

E r Sics f e R E A A Die Direction des Norddeutscien Lloyd in Bremen. Gingetragen Folio CCLVI. pag, 741 ff, des Han- la. Direktor: Schneidermeister À

Incas30 gegeinenen uoch nicht l ai -G ( uesten, i .- Rendant : Tijcler Friedri ristian Liebau. i » e i

äentezchen Wechsel betrager M 1,229,723, 36 S. g Ds Cie, as, E bewöhrteu Ga: E Bredm s L ub ra b x Firma: L i L Conte dleu: Eisenbahn B e ans nau. L E, A Ener ist unter Nr. 98 Papen Ronles e Ft E Mae Sueae : | s Systeme, S Fe i: Vio . Augu 7. O. Adlung in Arn- mil Julius Hermann Pechartsche>, i . , ] i

*) Wovon M 53,914. 29 S iu per 1. Oktober G. Bausch, Cannstztt. Berlin: Expedition (Ke sel) | B B stadt, laut Anzeige vom 15. August 1877. ( sämmtlich zu Berlin wobnsaft, Col. 4. e Gefclbatt if e r E 1877 C n Cn L L L Tiadee

875 ei o Guläen-Noten. Stg. 142/6 Württemberg. Verlag ver 1875 eingerufene D (tg ) 8 Dru>: W. Elsner.

23 K

A