1939 / 81 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 05 Apr 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 81 vom 5 April 1939. &. 2

Zweite Beilage zum Reichs. und Staatsanzeiger Nr. 81 vom 5. April 1939. S. 3

Gewinns und Verlustrechnung P L lustrechnung [1141] Aktiengesellschast die Zeit vom 1. Ianuar bis 31. Dezember 1938. 4 4 | R ein anhauser Aktie scha ohlig Gewinn- und Ver ür Schmiertechnik, Zeitz. für die Ze Ec —— f | [1196] Th. Groke Aktien: 4 Wahl des Wirtswaftsprüses. | Langbein-Pf A wia s bahn ned burger Straße 10. —————— C 1228. | Einladung pu ber E e S uaGan A 1 107 uelad 4 14 í k h e i : s Vilanz am 31. V am s RA S |24. April 1939, r, in der i E E E R 3 | [1131] l werke gesellschaft, Merseburg Zur stimmberechtigten Teilnahme an ———————————_— , E U der am Dienstag, Soll. T Z 4 Rechts- 1 Löhne und Gehälter P04 94 189122 A Priebuser Vraunkohlen L TAK ur Fortsebung der \ i ilung sind gemäß |=— BA |5, Bd nladung 39 m 17 Uhr, in | Löhne und Gehälter. . . | 3349 677137 Anwaltskanzlei des Herrn i Sade S - - u C S E A E i Aktiongesell schaft. Einladung en lung am|der Hauptversammlung 9 Aktiva. o. Mai 1939, u y i iale Abaab 264 641/40 | anwalt und Notar Dr. Frische, Leip- | 2. Soziale : ; E 175 j q ptversammlu 3 ) 15 des Gesellshaftsvertrages die iatskanzlei des öffentlichen | Soziale Abgaben . O : ¿ IOLLGE  findenden | 3, Abschreibungen auf Anlagevermögen 3 847139 | Bekanntmachung. L ordentlichen Ha 5. Mai 1939, [5 1 es Ge llschaft | Anlagevermögen: Notariatskanz I : L, | Freiwillige soziale Leistun- zig C 1, Dittrichring 6, stattfinden . e E o a aa 8 ; j im Verkehr betden | Donne, L S D, enigen Mtionäre unserex Gesellscha it: Dr. Josef Wurst in Wien, [,, D ichen Hauptversammlung. | 4, Abschreibungen auf Au . | 299 781/93 i Die noch im Verkehr befin : * Zerwaltungsgebäude der |1 : i : r eine Bebaute Grundstücke mit: T rs Dr. l außer- | gen und Spenden: ordentlichen Haup ! E T O D eo ooo oes 9 | Aktien ues Be p © SINGS Gesellschast in. * Merseburg, Hallische Brie E as Notars über c: i ie G = pg 243 610 rstâtte auptpersamminng. Pensionskasse E 1. Vorle E Ea bl@iulieé T Beiträge I Berufsvertretungen Aa S 541 Solo: j mern LRMOLt, L E L 34/36 L i ktien bis zum C E I 24 s ; s ) iebs-, Verwaltungs- und Vertriebsunko e L S ain | der Ausgabe März 1925 mit wee Straße A R a us eno E ube bei der Ge- | þ) Fabrikgebäuden u. anderen Baulichkeiten 746 990,— Ta ies die An-| Sonstiges . 272453/41 | 349 114 66 der Berichte v T Bolcdluk fassung L a pie he So LGventbüngen A Er \ gemäß § 179 des Aktiengeseves ft 1 Enitatiinig dit Vorstandes und des | sellschaftskasse in Merseburg hinter- D o oed aua. S EET Aren Sagung der Gesell- | Abschreibungen auf des über das Jahres g H 9, Ero E E oa ao ede aq eo 4 ema S (e m D p Y L s L 2 2 Q + 939 L 1 N % ese ; Anla evermö en: A a Ie L E : i de B f nene R E pom L pre vgs Meta Gcila “érsebura, den 3. April 1939. Abgang + ooooooooo) 4301766], Ban R lufsihtérates, bis Normale Ab unaen 9 t Ud S E 09 10, Géwinn a) “pt capens aus die 1606" S N L 251 471/49 | em HU)( D ie En s | 2. Neufassun Ard Y / : « T 139 165,06 Y j üfers für di 82 77 L “t 5 b ingewinn für E : ; 31. August 1938 auf diese für kraftlos : des neuen Aktiengeseßes. twe nafzomaatiant ; . 372 775,05 | 756 390 ahl des d Bilanz der Gesell: Kurzlebige Wirt- ® En E E ers e éd 2 591 179/64 j erklärten Aktien Ren O L, Be: P r e 9e 00, Abschreibung « «o. ooo o « +372 775,05 T O00 000 E e schaftsgüter 77 331,12 z BerB pie 1939. Z A ¡ ¿nde Aktie wird für Rechnung der De- 7 ast, i Ab-| & is - Ver M 0 Erträge. | j täligten dur öffentliche Versteigerung | [286]. HSrifk emmoor Maschinen und maschinelle Anlagen « « - e ; Bestätigung der a eschäft8jahr ecap c 486,49 | 695 587/99| Zeit, den 4. April 1939, ¿d s E eau 0rd û n 23 381/19 | verkauft; der Erlös steht den Betei- Portland Cementfa L QDE * Zugang 0.0.0600 Fr i R an E für Besibftäuern P rain 1 2 868 013 34 Der Vorstand. Schnei er, 1 Strke nach Abzug der Aufwendungen für Roh, Hilfs- und Be- 2 550 432|96 ligten zu. L i Vilanz am 31. Dezem . Z , j 908/99. berehtigten Aktionäre | liche Berufsbeiträge 23 049/03 des aa e 0ER Sau Verlin, den 31. März 1939. S RA H Abgang S 0..0 0.00 000. 00 E. 3 372,48 stimm e i re Aktien samt eseßli e eru A r g | [1144] Holsten-Vrauerei. g insen L S aue a S 0 S 0 S E ck00 E 0E 10 33275 Der Vorstand. Es San. T 50 en eingeladen, ließli | Außerordentliche Aufwen- Außerordentliche Hauptyersamm- | 2. Gd Ge «eo qo cou) e 1 IOSIRNS Dr. Schnabel. Dr. Piatschedck. Bebaute Grundstücke T Geschüsts- oder Wohngebäuden: 161 881 Abschreibung « « o o o ooooo)» 7304217 Ponte S L Ba der Ren ini L A O lung g f Aktionäre am. A D Äußerorden Gs 2 591 179/64 9E R A O E G L e L L E R « i ' pianstalt der Österreichischen Gewinnvortrag aus 1937 r use, f Ä E A I j Nach dem abschließenden Ergébnis anserer pflichtmäßigen Ps au 11) Echwesel und Stahlbad Et s D O Ans Rade MPRN 118 128,63 1— anes SaiGacale. R oder | Gewinn 1938 384 178/76 709 851/03 scha und E Dans gttiengesell- Grund der Bücher und En der cha bie S GaL bie Sacccoaviaiat v * y | L C 16 355 g T E E E Ei ien, . ge R r , _— t ambur ; Neß 9, - flärun en und Nachweise entipre n ; + 2 r 4 i l en Aktiengesellschaft "Brüenau. iei a E 188 282 Merlzange, Betcishs- und MGRMmRs ‘100 916,5 n ter Ne Ju, hinterlegen, E 8 330 541 32 | |Vaît, Ÿ Tagesordnung: üb p der Geschäftsbericht, soweit er den Jahvesabshluß erläutert, den geseylih x 4 L L 904/26) 143 377/80 pa : scha : S C O lige Beschlußfassung über iften. L Mad nes An: E D Sonderabschreibung für 1938 « «ooooo. in Es / : 190 917,58 Der Vorftand. __ Haben. P Materanà dér Sahung in An- A Maas den 16. März 1939. i llschaft. G E A A i i ikgebäuden oder anderen Gewinnvortrag aus 1937 , | 8325 672/28 i } des N , / esellíchaft Wirtschaftsprüfungsêgese Aktiva. E [it } Bedaute ailen Bier T oe e ooo | 322642 Abgang o ooooooooo. Er Rohüberschuß . « « « | 7093 317/95 En e ngeseves und Aende: O Bens vom Wiedemann n, Wirtschaftsprüfer. ivi | Anlagevermögen: Baulichkeiten: Wert am 1. 1. . Z 19 755 190 088,58 . inigte Harburger Zinsen, soweit sié die Auf- MELTENT So ißer A O E E ? : 30 März 1939 genehmigte die vorsteher ie ute IES gau oa oes R ¡ 157 874,04 hörl’s Vereinig bai i j 400 36 rung der Bestimmungen "über Auf- Dis Hauptversammlung vom 30, 5 1938 und beschloß j Grundstücke : Bebaute Zugang 342 397/ Abschreibung « « o e o ooooo ! brifen Aktiengesellschaft, wandszinsen übersteigen 113 ihiêratsvergütung Auflösun dêc k bst Gewinn- und Verlustrechnung per 31, Dezember 19: i f MYP s ; oooooooooo L / BREn , 5 | , teilung einer Dividende - | GIND: unh TONHRgE Oma E 7 i leb. Wirtschaftsgüter“ 32 213,54 1/ y . Dezember 1938. ee ' m: | die Verteilu1 A a i va as Vortrag Unbebaute Grundstücke: Wert am 1. 1.1938. « « « « ARG SOS Abschreibung »Kurz i s n R 1¡— - es Es E e n E e Ua E stock Eee ahlung der Dividende in Höhe von 6 % abzüglich 10 4% Se, I 1. 1938 . 51 751,08 ugan 1938 6. €00 00006 Patente ee eo. S T 1/000 0 RAM Ñ i Nach dem abschließenden Ergebnis Un=- ung o BAE s h 7 der 1e U z A s 1939. ¿aen Aushändigung des Dividen ens Zugang 1938 1 998,44 Zugang 129 858 Beteiligungen « «ao... Aktiva. serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | Diejenigen - Aktionäre, die g llen, | ertragsteuer erfolgt ab 31, März geg E i C 14 354 115 504/08 } Umlaufvermögen: i finlageverm aaen ; der Bücher und Schriften der Gesellschaft | Hauptversammlung ter ea men, scheines Nr. 9 L RA 300— mit RA 16,20, 2% Abschrbg. 1 515,33 52 234/19 S Las in d Gleisanlagenz | E E nd E REINEIIE «0 8 386 41945 fte rie Gesasts sowie der vom Vorstand erteilten Auf- uen. ihre Men ¿O L L unas: für jede Aktie a E L Ae ae L /0 : oln (n i rehöfen un : i C L ohn- u 2 » ; s die | sheinbogen : “E e “eige vas Lili inchen I R ee: O Sectige Cgeugnise, Waren. 2 1 7: 2 485 301,86 | 197 da1/e0 ben - 27086750 Bu dean dee Jahretadfuß 119 | mäßigen Hinter nto sesein ein | 1 unseres Kaste (oie qn 3 Kassen der Dreovner Vank Filiale München s me E j i S Da O painges 2 ed der Geschäftsbericht, soweit er den Jah- | deutshen Notar | ib- | und der Bankfirma Friedrich ZJoha ische Treuhand-Aktiengesell schaft in E E 5 Lie 876 Vert der Gejellschaft geleistete Anzahum 41 558 272 328,— cs [äute sevlihen | 22. April 1939 während dec üb- Zum Abschlußprüfer wurde die Bayeris hl, 30. Mêrá 1989 o/ Z |; 3|— eleistete Anzahlungen . « « « : i / sabshluß erläutert, den geseglichen | 22. ere 528 ruckmühl, 30, Märi 1939, 2% A. 1 086,56 50 155/27 Abschreibung für 1938 „ooo oe... | 116 676 E Sa bai tigen p umi gur “ha erungen und s ac schreibung. N Vorsahriften. L A iden Cen und Privat- München E 4 he Wolldecten-Fabrik Berent A. G. Quellen: Vortrag Néederei « «e aas Tae Q U 0 e R A E Sn 5 : * ‘Berlin, den 24, März 1939. y cu Mag wona Edoldene Ein L ag s a 3 760 | Utensilien, Pferde und E ao E FForberungen an Konzernuñternehmèn. « « «'+ « « e btb: Fabrik äuben und Devise T E ste ae BREE R. Van Dr. E f ———_ Beteiligungen: Wert am 1. 1, o... A A 2E en Baulichkei r , E s g ur cha Maschinen und mascinelle Zugang 1938 « «eo. Fz 5 Sens C N A A pet P V 326314264 | - « - J. V.: Schmitt. t bei ral “tns ertei Hamburg, IFndisk Berwaltungs - Aktien gese \ # r E 1 ac 243 is 2 009 473/—| Kassenbestand, Reichsbank- und Postscheckguthaben . 337 133/49 gänge P vine Ao aier U leutde Berlin, Dresden . und Magde- [34]. Vilanz zum 31. Dezem Boe 2. - E E ¿ Ae AF . Fu i ir 1938 ooooooooo. femer Lauth satt Bankguthaben. « «o o o o o o é ao | T5635 10764 rammlunm L j U] | E a R | Zugang Roh e e Hk eee E T Sonkige Sorten È S0 006 0,000.0 6.6 34 029/98 E bgänge z va Bad 88 “4 ionen, kus ort lnl m rvera es, Bankhaus Wilh. Ablmann, / Aktiva. A H 182/58 04 | Halbferti E A e 0 S O ngséabgrenzun E | F 167 864,26 e è ä iel L, Anlagevermögen: d Absebg. U E ¿gl 11818) Posten der Rechiungêabgrenzung » « 6 254 URE reibung, 239 688/95 deines Nr. 5 o (Anca E Lo a dintertegen und bis zum Schluß der L Bebaute Grundstü: Saldo per 1. 1.1938. . 2438, | os Werkzeuge, BVetriebs- und Wertpapiere «a o oe o 00 von Tw 180 240133 Passiva. j | 29328 175,31 | 3180 000— | 2 ar des 10 igen | Hauptversammlung daselbst zu be . ceibilg eo oooooo o g äftsaus\ t ‘nene Akti oe ; ; tat p teilen: Nah Vornahme | 01g ; s\cei nur dann aftsi nad A É s a D E Ds (nom. RA 268 700,—) « C Es 4 271 2 Grundkapital: S OTLLE ibn chinen und maschinelle 4 Ee vom E L S tertegung tene e a die 2. E 2 Delta GliiAn Wertpapiere  a r L (t yPpo e 00S S E A e e oe 102 5427 G H » V0 - d 1 140 000,— langen mit in Zur U za Una: : S , Betra und L i A t ile und Genußscheine; Saldo Abschrbg. 286,40 Geleistete Anzahlungen auf Lieferungen S na 335 189/98 : é —_— 6 6 000 | 600 000|— agen « I G E ien über NA 20 hinterlegten Aktien nah rag a) Aktien, G. m. b. H.-Antei 1 C —— i ; s 1 000 Stammäktien je R.A 600, 040 0 änge 196 911,36 0,90 für die Aktien über l I, —, enau bezeihnet sind und 938 . 22 034 Umlaufvermögen: 3/97 | Forderungen aus Warenlieferungen und Leistungen 12 99371] 14400 Stammaktien je BA 100,— 1, 14 400 j 1 440 000] 2 r oe NA 13,50 für die Aftien über | Nummern genau bezeihn 3 per 1.1.1 a ej 500,— i D e o o-§ e sbmtrimemmazimmncni | umme 911,36 M D,D x 4 : berdies in den Hinterlegungs E 3 / Kassenbestand . . . „. 78 27 | Forderungen an Konzernunternehmungen 17 163/26 | 20 400 E N A 300,—, R.A 45,— für die Aftien | wenn übe En D die Zugang i” 73! c S E S L ü á p ; s 296,54 1 r, | l f . selbst bescheinigt ist, daß l 36 434 ,— Bankguthaben . .. .. 357377 | Kasje, Reichsbank und Postscheck 154 816/33 | 15 400 U 22 Pgiinge O R A 1000,—. Die Auszahlung | scheinen ck 4 a Forderungen auf Grund v. Bankguthaben „eee eee enes 7 806/92 | Rücklagen: Gesehliche Rücklage “«- «-« eo ooo Mo 00a. 804 (0) T 329 684,82 965 000 S Dibikenve erfolgt vom 29. : 84 J. | Aktien bis E E Clare ntaitlie Mgen 10D =9 0e ee L E Wmrenlieserungen: Vor: Sonstige Forderungen 11a S E tete L T Pg ais | 005 000 d pl der Deren Vank, Verile,| sumnins, fet dee d A Absechrbg. a6 L ———ck e Be RA E S E pra (adt L L S ete T Die Sinierichtina ist au dann d: Ie ans (d, per 1. L y | , i E D E f i i : N N b a o . s o. i j 4 + S * * g ie D0i N aan m 102/74 j Verbindlichkeiten. Zal Hypotheten a ¿L U 06009006 fem J iei 90 710.91 i Es a tp unserer Gesellschaft L S Ll ee Linieelegungs: b) Es n E Es en 1 960 128,40 / —————— T Tie A L A S S 504 000|— nzahlungen von Kunden . «o. 9 o o. E d —TI5TTIOT besteht aus folgenden Herren: Tbre A ILITITITT e anderen Bank- Abaatta 100A 2s 140.787, Geseyliche Rüdlage ; . | - ‘7 009 Rülagen: 2. SaSn Aera E Verbindlichkeiten G S T Bo AREIRSTENIAR E 1888 736/38| bschreibung. ‘70 710,91 | 75 000 Volland, Borsißer; E Seuee inie Vie ine Beendigung Hen Satien N "e Ce i dci 000 | 1 244.000l— Müdtellumgen : E T d Se nbrecleros 11” A 550 000 L Sonstige terbindlichfeilen - : : : : : : ° u gungen S1 888 1460 955/25 Prio Radke; Fris Wirtebaimiet, O Anna im Sperrdepot gehalten Abschreibung « « « « - 250,52 1 L Verbindlichkeiten: O 4. Sonderreserve E E ett Bs 1 VManazqhatad i M s | S Ci E) 114 Rui gänge 315 882,— |. z-Harburg 1, den 28.3.1939 | werden. ien odec | IT, Umlaufvermögen: L 541 /— Posten, die der Rechnungs- ablt L 2. Pensionsverpflichtungen « . » - 225 000|— 438 013/10 Gewinn: Reni ti 1938 ° S 355 205/43| 5049 waren 079 421 41 ‘Oelfabriken Aktiengesellschaft. E r Siutritésbarten 2. Forderungen auf Grund on N * E ! 84 796/37 bgrenzung dienen . Ds U G A y E j i I s egungs|che ng gegenüber Ko : e 2M T E S 225 Gewinnvortrag s N de Q v ftr Bed A und Leistungen « « « « | 58 063/38 j brénle ais 1 217 650,47 / Nobert Ee li Hille. au e I tona, ‘3.- April 1939. c vera M 4 aar Guthaben bei E ew f 47 898/81 MEgCn ¿erüe s 0H S 2. Sonstige Verbindlichkeiten « « « - + 387 981/02| 446 044/40 Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1938. tige Er- L Dr. Walter Bartram. dépantns Vorftand. 6, Andere Bankguthaben « - - - o. L 30 L G07 Beamtenwoblfahrtsfasse ga 40 e E | 3192/86 | = N 7e Be 2 nx gnisse . 3 736 903,71 E Emil Fischer. e E E e ane be 34-47 724 neodios Gewinn- und Verlustrechnung (Vermögen der Kasse in eigener Verwaltung 2 s Aufwendungen. ¡ 9. 947 01 tpapiere . « - - «- a E S LLES faalihecten- Mabulk Berit m Posten, ae D D ra Loo ‘aat Der 2. DELMNES E BA L S 4 74614 E Le ba oe as | 172 pothek . . . - 4 ische Wolldecken-Fabrik Bruckm V. Treuhänderische Bankguthaben B24 300 000,— A. P C Arbeiterwohlfahrtskasse Es S A e 0 0.0.00 6A Soziale Abgaben E S 0E É 9 0 60 0-0,0 #6 der Gesellschaft ge- e Bayer s ü n L reu 2 047 118 79 Soll. R [S (Vermögen der Kasse in eigener Verwaltung Abschreibungen auf das Anlagevermögen;: istete Anzahlungen: Aktiengesellschaft ín M nche 4 ———————— “acer Tcua Pat S "D 98 L S 6 947|— a) Geschäfts: hs Wohngebäuden o. L E L Ad TET | [294] Bilanz für den 31. Dezember 1938. is Passiva. 1 000 000 Sozialabgaben E E 7 Getvinnanteile S0 00.0, 0 09ck 0 90 ) m 7 L S 05 e L G 2 5 4 1000 Stimmen) Ä E S O y d Abschreibungen u. Wertberich- Unterstühüngsfonds «4 e L A 6 597/26 b) Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten . « « 372 775/05 stige An- N ——— iét am Zugänge | Abschreibung} Resbbuchwert I, SOGNSN E S e E Ee a ap» A0 0 100 pie 0 | f das - i i | 382 175/05 3683— | 13983 Le 938 la:31.12.1938| IL. Geseglihe Rüdlag “T m tigungen auf das Anlage- Gewinn- und Lo, 68 229 84 d Vrifdiveie Ania 73 042/17 ahlungen . E / ; j Aktiva. 1. 1. 1938 1938 199 ¿ ITL, Wertberichtigungsposten zum Umlaufvermögen « + » « « 137 000|— vermögen : Vortrag aus 1 S496 , Maschinen un ma imnelle An G S S c dee derungen au run . s a A M Auf Grundstücke Gefvinn aus 1938 . . . « « - « * 1215180,24 | 1281 410/08 ==| Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft8ausstattung o. I ee 763 ¿Wn Warenlieferungen und L n E Es Ta 2a Al Be me 1A L e o: R De S 1 515,33 Abschreibungen auf Fabrikanlage e. o. 0 231 568/73] 1 049 841/35 Kurzlebige Wirtschaftsgüter A E E E E E E E E E) s 6 8! istungen Éd e 0E E 1764 14 | I, E id d . 1 Hypothek G E 0 D900 587 975 73 BINRLE S 9103 698/97 | Zinsen, Skonti . „eee eee 865 «derungen an Konzern- 265 828/28) 1- Bebaute Grundstücke 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Leistungen Jen» Î 101 730/00 E42 1 086,56 ; pad vom Einkommen ünd-Vermögen , « « « a ternehmen .. ..« | mit: | M 3. Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngefellschaf o. 3 500 t N 80,— Gewinn- und Verlustkouto. Beiträge an Berufsvertretungen T E 109 c sel L 134 967/47 a) Geschäfts- und 117 396|— 12 092|— 105 304 « Sonstige Verbindlichkeiten Ée ao 1 381 ‘friebsaussiatt fig 468,96 | 3 150/85 ll RAM Haben RAMA [H | Zuweisung an freie Rücklage «e e eo ooooo 149 712/44 L bte 14 l. Reichs S b) Fabrikgebäuden . | 635 512|— 45 533/96] 43 287/96 620 000 VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen « ».-. -- 49 281/50 bSaus T p . ° . S G Ss „Reichs- 8 . E E D Ad | s wat 2 Wertbe- Löhne did Gebatter RAM Gewinnvortrag a. 1937 66 229184 | Gewinn: L oe ' f E 0G bus 355 205/43| 504 01 g L ati tyant t a | 2. UnbebauteGrundstüde 90 000|— VIL egan, atis fi pre d R. 275 000,— | richtigungen anf das Umlauf-|- - - | -|- 971487,14 Ein eva s 5 451 ben... . . . | 33962684] 3. Maschinen u. maschin. 376 141} 40 112/79) 89 256/72) 326 997/— | VILL, Eventualverpfüchtungen Le 275 0 rar litwrehine u) Debitoren 1 | See dden Anlagen | 22 Zoos0SY Eriuäge aus Beteiligungen | 78 902/40 Erträge 149 1Mece antguthaben - : | 9012 7192|“ Anlagen tze O Auf Debitoren- .- | Abschreibungen a. nagen L e le i 9 0e C6 nstige Forderungen . . | + ABECTr , ô ahr e \ Bs 1:1: d 10 Dl-17le GRGA SOCOA d7 242112] Bertaus v. Weripepiecen (1 746 907100 [Mabcciitien 24, Kia ‘dee nie ¡eieibéci: dite s 215 Mien, die der Rechnungs- ie und GesGäftsauostat- 5s|—| 1867609) 18676100) “n E E R E A i aa ia Besibsteuern. _. . . 1 O p S iht eingels vi i ivelidungen ¿U le j grenzung dienen . . . | H 000|— 1 998/— R E 7 M | Beiträge zu Verussvertre- 212| Buen «t N e ravorire, | 947 27681) Nicht eingelöste Dividenden- ericke E Beltilcungen E E C L 34 gshasten R.4399912,50 L. 5, Wasserkraftanlagen - 12 771 175 310|77| 1090 966|— / GRRIENBRRGR s A 13 957/11 a u E E 921412] Beiträge an Verufsvertre- s scheine 1929—1932 , , 1 016/— Außewordentliche E L | 618 U 1161 0541 1 104 322 L Gehälter und Löhne S b ea or ooomass ania U 305 42 Sonstige Aufwendungen . 6.108) tungen «4 ° : G 451 38 : M RUE j L 2. Soziale Abgaben .... ... E I Reingewinn 1938 ...,., 72/94 | Reingewinn: j i j Passiva. U II. RA La ers Hiljs- und Betriebsstoffe . « « d A fo au 3. Abschreibungen e Ee Bien i aa T 14 Ee [15 98747 De aus 66 229.84 Leipzig 0 5, im März 1939. Werke Aktiengesellschaft undkapital . . . . « « | 7000 L Do * Garne und halbfertige Erzeugnisse - « 290 428 | 1877 914|— | 4 E au S T) A freies » rik L f - . d L Z F A E 1 E E L E a: 0 D D D S { Haven. ! rin A 23 1 Langbein V R ire pri Rücklagen Fertigwaren S. 9. .S j e D Q R L d cab- W S 50 492/20 L Üasweispilihtige Steuern S A M: M l : 7 7 i T 22 1 080/25 Rohertrag des Bäderbetriebs 1938 . . 983611,51 | 1049 841 SERIRO E Bef Dr. W. Pfanhauser. €. Habermann. s 1 400 000,— 2. Wertpapiere - “R E I A 7, Beiträge zu Bexnssuexitotungen L 3 77667 Las g 5, ül d Gia AORE ti S009 u n Nath dem abshließenden Ergebnis meiner iGigemäßen E dere Rüe- : 000'— D Mee m aaa A Leistungen “+09 9.0 0 “SETERITT 8. führun e geies S 0D M0 S M E Q M: S Saino S vgs 15 735'49 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf | Grund der Bücher und S Ta E Iu Be i Bee unn ‘uge agen ., ——— 1 600 | G E Ee Ha pa S po ave M DO eer on 9, in fange gy d n V S A B 49 L E n 8G er Schrift i i klä weise entsprechen di De E ienrat Friedri f ra R bié ao M p m 252 324 : iche Erträ 51/98 | Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft owie der vom Vorstand | teilten Aufklärungen und Nad : ; t, mmerzienr E s Ad s itttie E Per 26 Außerordentliche Erträge Se erteilten Aufklärungen und Nachweise entspvechen die Buchführung, der Jahres- atiGros nd der Geschäftsbericht, soweit er den Fahresabshluß erläuter hôrl-Stiftung d n B d as meer stand, Reichsbank- und Postschecguthaben “e E 15 987/47 Os e E SejMajtbberi t, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den ge E oss E on ‘Tue 130/56 a e Banfguthaben E R : L T |__28 253/45 s qepi Seträge, E A 173 186 59 Prüfungsvermerk: _ j geseblihen Vorschriften. : i Ki Wirtschaftsprüfer., indlichkeiten: / 9, Sonstige Forverüngen . »- - 4 121 200/81 | 1, Zinsen und sonstige Kapi 4006 e abme L O Nach dem abjEliehenden_ Ergebnis Hemmoor ne T Fe, “Birishatidveütti i Badi U hard Ki e L O fine ist ‘die Dividende F aris L Éofcrerbeuiiite Erträge E 75276 A E E Stirn, wis Jn der heutigen L auptversammlung unserer Gesellschaft wurde die Aus- | 1D % festgeseßt worden, Von diesen 12 % gehen 4 % in den Anleihéstock. rbindlichkeiten auf Grun j e D 2 900 000|— ießenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf teien Auffföngen und Nachweise ent- | Die Aushadlung der nach Abführung 9n den Anleiveloet orebtelber (U | AuSzahlung gele Emmi über Lex 000 ctmgE n G age | 1988 771/08 | 1, Grunblapitat: Mfienfap nt: iobgag | 2900 00 Grund der Bücher und der Schriften der Gesel\Gaft sowie der vom Vorstand teilten Aufklärungen und Nachweise ent- | Die USF u E Í “A ktie über NAÆ 100,—. ) L üb 11. Rücklagen: i A i U NaÓweise entsprechen die Bucfü „den J N Í an. Ll lertragsteuer, erfolgt ab Donnerstag, den 30, 3. 1939, A 8,— für jede Stamma f Lv, rbindlichkeiten gegenüb. Freie Rüdllage - - - 000|— | erteilten Aufklärungen und Na 1 L ¿abichluß erläutert, den sprechen die per Gaus der Jahres- | abzüglich 10 % Kapitalert N il Die Auszahlung der Dividende erfolgt gegen Einreihung der Gew onzernunternehmen . . | 2316 610/11 L C 100 er d Q shäftsberiht, soweit er den Fahresabschlu abshluß und der Ge châftsbericht, soweit | auf den Gewinnanteilschein EE . V 4 DID italertragsteuer, und FONZErZUMtE ertberihtigungen für Warenforderung abschlu Und er He , seuli d V Borspeiftnb E A "u Bata a E Deutschen Bauk, Filiale Hamburg anteitbeine N r 20 dei bee Alle eméLin Seatstbon Crb (Mami drit gter ha: Piat 250115 Lr Verbindlichkeiten: Siurlbiungem « » 44 ole 0 R gr: gefeyliden Vors én: 1939. hand Aktiengesellschaft 1Men SDL 4 en. s & 2 s , , 9 2 . Leipzig. j N ch l N 278 l Ein agen 0z1 4 8 bi er A M G4 / , s t p Deutsche Treu a ' L j i Wir ra den 23 Fel 1939. bei der Dresdner Bank in Hamburg, Leipzig und der Dresdner Bank in O chie S i ten und Leistungsgläubig z Treuver è r, Wirtschaftsprüfer. Derr H Virtschaftsprüser, in Berlin bei der Deutschen Bank, „Dei E E N N N don Mitcledern: Gia t E E T aae 335l07 E eiiiieiden A S Moe 27100 191 587/76) Shwoon, Werte el rey e ice 1000 i bls as U 10 Wide es Bott ua in Gener ier bee Deutschen Bank, Filiale Hannover, Friedri) ey Leipzig, érfiger; Major Detwig von Oerßen, Kamenz cid nstige Verbindlichkeiten | 1639 639 24 Sonstige ice Ani E “S Divide ür das Geschäftsjahr 1938 auf 4 S sestgeledt l weng e Rehts- Reingeielins von NA 7294 auf neue bei der Dresdner Bank, p Hannover. E e: orsiger; Frib Jay, Klosterheide bei Lindow i, d, Mark; en, die Bes Rechnungs- s oés471 V. Mean äftsverbindlichkeiten D 172 brei 227 641156 Der O Jains Joiinnes Bouman, stellv Vor- Nectiung rb dis d der Ge- Der Vorstand unserer Gesellshaft besteht aus den Herren: Dr, Curt | Klaubert, Wien. ‘m grenzung dienen . .. | ge j Set dungen - «4 - 56009, [t Dr. Wilhelm Bayer, ; O s Bente Prüssing, itk, Dr. Suboif auOn Mericiaa t O Der Vorstand unserer Gesellschaft besteht aus: Professor Dr, Wil ringewinn: 672:28 für außerordentliche E E A T7253 381,19 lbe: Dr. Friy Seifert. ist Herr Willy Pollex. auf den Hauptgesellschafter, die Stadt- Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Oberlandesgerichtspräsident i. R. | Pfanhauser; Ernst Habermann. ewinnvortrag aus 1937 e j Ga 8/75 | VI. Ueberschuß: Sas Ds E 228 090,30 251 471/49 Alieiniges Ene 5 tas gemeinde Brückenau, einstimmig be- | Dr, Tan vie (Ne, Lee dg Ta a Boner; Direktor Erich Bethtolf. E A Een Die E Aktiengesellschaft E O | Reingewinn d T 151 Sooles Der k lossen. i Öemmoor e), am 29, März 1939. angbein-Pfanhauser- . ürgschaften Ls enan, den 27, März 1939, Der Verstand. Der Vorstand. 93 510 016/50 Der Vorstand. Dr. Curt Prüssing. * Dr. Jacobi. Dr. W. Pfanhauser. E. Habermann.