1939 / 82 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 06 Apr 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zu? Reichs, und Stäatsanzeiger Nr. 8L vom 6. April 1939. "S. 4 | Z weit e B ecír age

——

gericht in Sonnenburg, Nm,, auf den | [1219]. [1220]. [1403] Bekanntmachung. in 20000 Stück Aktien à N4 zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

4. Mai 1939, 10 Uhr, geladen. Heymer & Pilz A.-G., irtenberger Patronen-, Zünd- Am 29. April 1939, 11 Uhr vor- 100,—, durch Umtausch von je dre; Sonnenburg, Nm., 3. April 1939. Meuselwitz i. Thür. Ren und Metallwarenfabrik, | mittags, findet in der Kanzlei der alten Aktien im Nennwerte Don e 1939 . „Regber, Justizpraktikant, Einladung zur ordentlichen Haupt- Hirtenberg (Niederdonau). --Drauland“’ Kärntnerische Holzver- S 100,—, zusammen S8 300,—, in Ir 82 Berlin Donnerstag, den 6. April als Urkundsbeamter des Amtsgerichts. versammlung am 26. April 1939, Einladung zur 43. Generalversamm- | wertungs-A. G in Villach, 10.-Ofto- fünf neue Aktien im Nennwerte von * F : E P Sn 15 Uhr, in den Geschäftsräumen der | lung am 25, April 1939, 15 Uhr, | ber-Straße 17, eine außerordentliche je NA 100,—, zusammen N (1386] ‘Oeffentliche Zustellung, | Gesellschaft in Meuselwiß, in Wien 1, Grand-Hotel. Generalversammlung (Hauptver- 500,—., A ¿i ‘Duisb 1412 [1736] land‘“’ Kärntnerische Holzverwer- S Cn- Moselschiefergruben A.-G., Köln. Kupferhütte, Duisburg. Borkumer Kleinbahn u. Dampf- E

Schüler & Co. in Frankfurt a. M., Jn- | 1, Vorlegung des Geschäftsberichtes, der i 2 . : Lates: dustriehous, Taunusstraße 52/60, Pro- Bilanz und der Gewinn- und Verlust-| 1- Vorlage des Geschäftsberichtes sowie tungs-:A. G. statt. 5. Wahl der Abshlußprüfer für das Hierdurch laden wir unsere Aktionäre | Einladung zur ordentlichen Haupt: | schiffahrt Aktien-Gesellschaft, Emden. Carl Hans «& Co. Et ps gesellshaften. zu der am“ Freitag, den 28. April | versammlung uns Die Aktionäre unserer

413]

zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. rechnung über das Geschäftsjahr 1938; der Bilanz und der Gewinn- und Tagesordnung: Geschäftsjahr 1938/1939, erer Gesellshaft auf ; t A s 3 Hon Nnjerer_ Paul Thewalt, Berlin, Unter den ‘Lin- Genehmigung ‘Ie Bering Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1. Beschlußfassung über die Anpassung Villach, a B. April 1939. 1939, vormittags 1124 Uhr, im | Dienstag, den 25 4 1939 Mus De Mine S L werden hiermit zur diesjährigen Haupt: den 54, klagt gegen die Frau Anna dung. 1988. Vericht des Verwaltungsrates der Saßung an die Bestimmungen | Der Vorstand der ,„Drauland“ A.G Sigungszimmer des Herrn Notar Dr. | im Verwaltungsgebäude der J. G, San eat ou Freitag, den | Zersammlung auf Samstag, den Nadel, früher in Berlin, Paulstraße 25, | 2. Erteilung der Entlastung an Auf- gad der Rechnungsrevisoren, des Deutschen Aktiengesegzes. Jn der Hauptversammlung der Aktio. [1 Mayer, Frankfurt a. Main, Kaiserstr. 32, | Farbenindustrie Aktiengesellschaft in 28 A il 1939, 17,30 Uhr, im | 22. April 1939, nachmittags 5 Uhr, auf Zahlung von 500,— f. nebst 4 sichtsrat und Vorstand. + Wahlen in den Verwaltungsrat, . Vorlage der Reichsmarkeröffnungs- | näre sind nur jene Aktionäre stimm- Andreae-Noris Zahn Aktiengesell- siatttindenan 41. ordentlichen Haupt- S a. M Hotel n ißes Haus“ in Emden ein- | in Königswinter, Hotel Düsseldorfer Jahreszinsen seit 4. Januar 1939 an | 3, Erläuterung der beabsichtigten Um-| ®. Entlastung des Verwaltungsrates, bilanz per 1. Zuli 1938. Vorlage berechtigt, welche mindestens ses schaft, E A R versammlung ergebenst ein. Tagesordnung: My E RAE Hof, eingeladen. h die Klägerin und Auferlegung der wandlung der Gesellschaft. + Erläuterung der beabsichtigten Um- des Berichtes des Vorstandes (Di- | Tage vor der Hauptversammlung GONEN N ANICNEANE Be [lí Tagesordnung: 1. Vorlage des Jahresabschlusses für ; Tagesordnung: Tagesordnung: Í Dm des Arrestverfahrens gleichen - Beschlußfassung über die Umwand- lage Ver Wee Kir Ta Dad 1008 Hb u nom ris det aue att ben nächstfälligen Divi, ut wir bierinit L bee as ene 1, Vorlegung des Geschäftsberichtes so- 1938 und Beschlußfassung über die| 1 Vorlage des Jahresabschlusses und| 1. R Ss und Aubrums (242 Q. 1. 39 des Landgert ts l » Toi Nor- 1 1, eme 1tußpruser un es Berichtes | denden- un rneuerungsscheine 4 : Í j j inn- Í 4 i i y Vort A tan Auf- «SaYresTreMI 2 : Berlin). Zur via Seilandiune GcaRerte t dis rae rbs aufgestellten Umwandlungsbilanz; des Au sichtövates. N WebeL: ti der Kanzlei ber Besen dem 28. Ae. E ginge Verlustrechnand, Tr des GAGIiE Serie ves, Becikiibes der Rech- gr Ee E E E O Beschlußfassung über die Gewinn- des Rechtsstreits wird die Beklagte vor närin, die Wilhelm-Gustloff-Stiftung Beschlußfassung über die Genchmi-| g, Beschlußfassung über die Reichs- | in Villah oder bei einem deutschen 1a E R L AneGnor jahr 1988, Bericht des Aufsichtsrats-| nungsprüfer und des Aufsichts- Beschlußfassung über die Verwen- eeepencen O SER das Amtsgericht Berlin, Neue Friedrich- in Weimar, unter Ausschluß der gung dieser Umwandlungsbilanz. De C I ENE per 1. 7, 19388 Notar oder bei eîner vom Reichsmini. Bank în M, es, T EeL Dorsibirs ‘über die vom Aufsichtsrat rates. E bs des Reicártoindtis - Diariieng es / Borsiandes und straße 12/15, 1. Stockwerk, Zimmer 152 Viquidation in Gemäßheit des Ge- Beschlußfassung über die Ueber- und die Unstellung des Gesellschafts- | sterium der Justiz im Einvernehmen Anlage 7, stattfindenden ordentlichen vorgenommene Prüfung Entlastung des Vorstandes und des Erteil ‘der Entlastung für den S auf den 18. Mai 1939, 10 Uhr, seßes über die Umwandlung von tragung des gesamten Gesellschafts- kapitals von Ba 1 200 000,— | mit dem Reihswirtshaftsminister für Hauptversammlung ein. / esfstellun des Jahresabschlusses Aufsichtsrates Ve G wt L vid Aufsicktse ! . Wahlen zum Aufsichtsrat. : geladen 46 C. 421. 39 —, Kapitalgesellshaften vom 5. Juli 1934 vermögons auf die Hauptaktionärin, zerlegt in 12000 Stück Aktien à 8 | geeignet erklärten Wertpapiersammel: n: i ; Entlastung dea Vorstandes und des Neuwahlen zum Aufsichtsrat Ert, ite L d s i d Sagun is, j D 0s MAGMnprsers fle

Verlin, den 1. April 1939 sowie der dazu ergangenen Durh-| die Wilhelm-Gustloff- Stiftung in| 100,—, in NA 2000000 zerlegt | bank hinterlegt haben 1, Vorlage 2 Fahresæshlusses für Aufsichtsrates : Wahl eines Abschlußprüfers für | 2 Stei o E an S [7 2000. H

Die Geschäftsstelle führungsverordnungen und unter Zu- Weimar, gemäß $ 8 der 3, Durch- N E E E E E N tai i s o ved, Wers Ee s Auf 3 Rüdtritt des Vorstandes das Geschäftsjahr. 1939. G t in e En Oberwiehl, d, April SuOn, des Amtsgerichts Berlin. grundelegung der nachfolgenden Um- führungsverordnung vom 2. Dezem ais p eun 4. Beshlußfässung über die Umwand- Verschiedenes. Hauptversammlung teilnehmen wollen, En Ste

dn ( 563]. e ass 6. A : wandlungsbilanz per 31. Dezember ber 1936 zum Umwandlungsgeseb | [ LVo tländische Baumwoll innerei über die Vertei- lung der ese schaft. Duisburg, den 5. April 1939, erhalten gegen Hinterlegung der | T1517, 1938. vom 5. Juli 1934 und der 2. Ver- g \c{ Pp 7 - Beschlußfassung über die Verte Gemäß 8$ 20 unserer Satzungen sind Der Aufsichtsrat. Aktien bzw. eines Bankdepotscheines |' Bremer Lagerhaus-Gesellschaft,

S Se er ä Vilanz am 31. Dezember 19 des Reingewinnes. N A ;

Jur Ausübun des Stimmrechtes sind Ca Ung Bandes O E D M I E E T C E E T E E E E, _ Beschlußfassun über die Ent- | diejenigen Aktionäre zur Teilnahme an bis spätestens am Dienstag, dem Bremen. 5. Verluft- und nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die Oesterreich vom 2. August 1938 Aktiva. RA S) RA S | lastung von Vorstand und Auf- | der Hauptversammlung N die B 25. April 1939, Eintrittskarten Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ihre Aktien spätestens bis zum 6. Allfälliges S : L. Anlagevermögen: sihtsrat bei der Gesellschaft, bei der eichs- [140] ; sver- | Und Stimmzettel im Büro unserer seßt sich wie folgt zusammen: Herr d 24. April 1939 bei der Gesellschaft2-| - " [1ges, 1. a) Geschäfts- und Wohngebäude: Vortrag am 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. bank oder einer. deutschen Vank ihre | Die 15. ordentliche Generalver- Gesellschaft in Emden, Am Delft 32. | Fris Möller, Vorsiver, Herx Ernst un a en. kasse in Meuselwitz, bei der Thürin-| Zur Teilnahme an, der Generalver- 1. 1. 1938 (einschl. kurzlebige Wirtschafts- . Wahl des Abschlußprüfers für 1939 | Aktien spätestens fünf Tage vor der sammlung der Mollner Holzwaren- Emden, den 4. April 1939. Glässel, stellv. Vorstyer, Herr Peter [1399] . atiGen Staatsbank in Weimar, bei rechtes fink diele Mlle beretts, düte : 740 804,42 und eines Ersaßmannes. s C A der L Selesaatt Tari M Aftión! Der Vorfiter ét mes: F. Lenß, Herr Hermann J, ir. Rheini Î der Dresdner Bank, Filialen Leipzi s O j itiän . 9549 ächtigung des Vorstandes zum eregung und der Hauptversammlung ! l 4 ¿ Dr. Klasen. Herr Präsident Dr. jur. Carl Völ ers, heinishe Hypothekenbank , F ¿tg Zugang 496,79 | 766 301 . Ermächtigung Vors, ä niht mitgerechnet, hinterlegen. Hutja findet am 28. April 1939 | wen FN Bolten, Herr Carl-Hein-

: i und. Altenburg, oder bei der Allge- | die spätestens 8 Tage vor der Ge- A ani Ta i „N. Gemäß 8 267 B “Wodes wir | meinen Deutschen Creditanstalt in N ELABEC 6 MMUAKT 2 Pr Stimme M Rude d S (ein i M E In A4 1000 2 raltenkèk Mane Der Vorstand. um 11 Uhr vormittags im Büro der rich Struck

can n, “bal ‘S 000 Leipzig sowie deren Zweigstellen in | ket begründenden Aktien bei ‘der Thüs ortrag am 1. 1. 1938 (einshl. kurzl. Wirt- en Ta Wien abet * ie Gesellschaft in Wien, 9.,, Währinger- [1416] Heinrich Thiele Des Vobliätis unsevèer GelelllGaft 41/2% (eh ls 8 0/0) b \ldpfandbriefe | Altenburg und Meuselwitz oder bei | fingishen Staatsbank in Weimar, schaftsgüter) . . . . . . . 1888791,74 RA 1000 gürtel 88, statt. Aktiengesellschaft, Dresden. bésteht aus den Herren Heinrich Wendt unsever Bank 1/1000 er “Reih d" einer Effeften-Girobank bis zum | der Länderbank Wien A.-G, in Wien Bugang » «cas 62 630,99 | 1951 422 Beschlußfassung über die Kapital- | [1642] Mitex Mitteldeutsche TagesordunEn Die Aktionäre unserer Gesellschaft | und Dr. jur. Franz Eggers. Buchst. E Nr. 2473 als BGatidea e- | Schluß der Schalterkassenstunden hinter- | oder der Desterreihischen Credits 0) Noch nicht abgerehnete Neubauten . 242 825 herabsezung um RA 5000 Textil-Aktiengesellschaft. 1. Vorlage des Rechenschaftsberichtes, berden biermit 4 ler am Secitag! | Mee in März 1939 Mora S fh wh aen n ge- aa anstalt Wiener Vankverein in 2. Grundstücke: Vortrag am 1. 1. 1938 221 515,44 durch Einziehung der N.A4 5000,— | Wir laden hiermit unsere Aktionäre Genehmigung des erin A E Ari 1939. ac Grete Sagerbecb-Setamidelt:

( Wien deponiert haben. : Bua ea L SN 844,58 | 309 360 Mehrstimmrehtsvorzugsaktien so- | zu der am 26. April 1939 um {lusjes sür das Geschäftsjahr 1938, 12 Uhr, im Sibungszimmer der Säch- HeinriG Wendt.

Mannheim, 4. April 1939. Umwandlungsbilanz E L R : : ; : ; sfi j i i i Der R UE. per 31. Dezember 1938. Diejenigen Aktionäre, die ihr Stimm- 3. Maschinen und maschin. Anlagen: ortrag .am wie Beschlußfassung über das hiec- | 15 Uhr im Weinhaus Kempinski, Beschlußfassung über die Verteilung sischen Bank, Dresden-A., Seestr. 18, Dr. jur. Franz Eggers.

E O | recht durch einen Bevollmächtigten aus- f 1. 1. 1938 (einschl. furzl. Wirtschafts- für zu gewährende Entgelt. Berlin, Leipziger Str. 25, stattfindenden des Reingewinnes und Entlastung stattfindenden 67. ordentlichen Haupt- |

[1391] Gerling-Konzern Aktiva. RAÆA |$ [üben lassen wollen, müssen der Gesell- Q) E L C, 2 8B0a 519,90 : . Beshlußfassung über die Er- ordentl. Hauptversammlung ein. Ntafaftng tee B unter An- | versammlung eingeladen. [1737] e d Lebensversicherungs-Akt.-Gef Anlagevermögen: schaft spätestens 3 Tage vor der Zugang « « « « « «+ « : « 180152,33 höhung des Grundkapitals um bis Tagesordnung: * pass s, N das Aktien ties: Tagesordnung: E, Golmann C brie +0 Der Versicherungsschhein Nr. L 981 117 Bebaute Grundstücke mit: Generalversammlung etne Vollmacht, G 383 672,23 ; zu nominal N.A 1 000 000,— dur 1, Beschlußfassung über Aenderung passu E l d L 97 bis 37 1. Vorlegung des Jahresabschlusses : Weisenbachfabri s Z inció M Mülf L E S Geschäftsgebäuden . . 51 710/— | deren Formular die Gesellschaft festsezt Abgang 16 276,62 | 6 367 395 Ausgabe von bis zu nominal der Gesellshaftssayung (Neufassung a) Streichung der $F 2 und der Berichte des Vorstandes und | Einladung zur XVI]I. ordentlichen

On | eneO, Mulfort, ist abhanden Wöhngebäuden . . .. 82 320/— | und ausgibt, vorlegen. i ; C i s NA 1 000 000,— auf den Fnhaber des $ 19 (ost Satzung, betr. Ori des Anhanges 1 und 11 und der Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr | Hauptversammlung am Donners-

getommen. Er tritt außer Kraft, wenn Fabrilgebäuden und: au- Umwandlungsbilanz 4. Betriebs- und Geschäft8ausstattung: Vortrâg lautenden Aktien über je NA der Hauptversammlung). Aktienformulare A1 bis Fi, : 1938. 2. Beschlußfassung über die Ge- | tag, den 27. April 1939, vor-

Del O DTIEE, N Milte deren Baulichkeiten . 422 407131 per 31. Dezémber 1938. O S I, fes M ge 1000,— mit . Gewinnberechtigung - Vorlegung des Geschäftsberichtes, p Vai E E H nehmigung dieser Vorlagen und die | mittags 10 L Vene: Köln, den 4. April 1939. Verteilungsanlagen A 85 E z R Ñugong + « o L T D 579 195 f vom 1. Januar 1939 unter Aus- der Bilanz und Gewinn- und Ver- "s A Verwendung des Gewinnes. 3. Beschluß- waltungsgebäude in Au im Murgta

Der Vorstand. Maschinen und maschinelle Aktiva. 5. Beteili i , L {luß des geseßlihen Bezu Srehts lustrechnung für das Geschäftsjahr L 9 E étiltand des Unterneh- fassung über die Entlastung des Vor- | (Baden). Gat

i Anlagen i 334 352/90 Anlagevermögen: + VeLel Mg ei an a o Ae le Ea —3/—{/10 216 503 der Aktionäre vorbehaltlich der 1938 mit dem Gewinnverteilungs- ens 9 standes und Anfsihtsrates. 4. Wahl L Bat e "Geswbustsberichtes

[1390] : N Werkzeuge, Vorrichtungen, Bebaute Grundstücke mit: g Umlaufvermögen: Ln j Zustimmung des Reichswirtschaft3- vorschlag des Vorstandes und dem 8 S Be as Gesellschaft, eines Vilanzprüfers. : : T E Jahresabschlusses vom Der Versicherungsshein Nr. 205 839 Betriebs- und Geschästs- Geschäfts- und Wohn- 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 890 958,06 ministeriums beziehungsweise der Prüfungsbericht des Aufsichtsrates. $ 4 Bekanntmachungen Die Aktionäre, die sih an der Haupt- i «5 Ge Veridie bes

auf das Leben der Frau Käthe Leh: ausstattung : 116 882/— gebäuden . . . . , | 1011191 j Halbfertige Erzeugnisse . . . . . 281 547,60 zuständigen Stellen —. i . Entlastung des Vorstandes und Ls 5 und 6 Grundkapital Aktien | versammlung beteiligen wollen, haben 31. Dezember 1938 mit Bericht de

mann, geb. Landauer, ausgestellt, ist Kurzleb. Wirtschaftsgüter: Fabrikgebäuden . . . . | 2041 894 «+ Fertige Erzeugnisse . 210 472,31 | 1382 977 . Beschlußfassung über die _Aende- Aufsichtsrates, / Aktionäre : n ihre Aktien oder einen ordnungsmäßi- 9 wr ear p vi über Verteilung

verlorengegangen und“ wird von "uns TtMngenosinen . 1/—| 9m Bau befindliche An- Wertpapiere .… .. 2 209 091 rung der Saßung e Je . Beschlußfassung über die Verwen- S8 7 bis 10 Zusammensegzung, | gen Hinterlegungsschein (59 Ter Tis: : ot i ai E

für kraftlos erklärt werden, sofern nit ertzeuge und Fnventar 4 lagen (ohne Grundstücks- Eigene Aktien 1 obigen Beschlüsse, insbesondere der g des Reingewinnes. Befugnisse und Verfassung des tuten) spätestens am 24. April 1931 3 Beschlukfassung über die Entlastung

| 9 : dun " "” . . . t rge innerhalb 14 Tage Ansprüche bei uns Modelle 2 wert) 246 331 Hypotheken . . 6 600 SS 4 (Grundkapital), 5 (Vorzugs- . Wahl des Abschlußprüfers für das Aufsichtsrates, während der „üblichen Geschäftsstunden E wie Vorstandes und Aufsichtsrates. Forderungen auf Grund von Warenliefe- fughisse und Vorsssant a2 | 1. Gesellschaftskasse, Böhmische Ste. | 4. Neuwahl zum Aufsichtsrat. 138: Gesellschaft AG., Berliu W_8, 4 1;199 21012 | Anlagen. « 4 506 693|— d iki z E 4 4 ug. j e ‘e 2 A U O Forderungen an Konzernunternehmew 22a Fat 08844 133k 26! .vrdnung wird neben dem Beschluß der Aktienurkunden und -Intevimsscheine \— 158-18 bis 23 Beskimmutigen üher Bank, Dilesden-A.; Köniq- Jéhaun] Dintexlegungsscheine über ‘die bei ihr der Stammaktien und der brzugs- - Zitr -Teitnahme ander Hauptver- SS 24 bis 26 Bestimmungen über A.-G., Dresden-A., Ringstraße 50 | legungsscheine gelten als Ausweis Fertige Er- - Umlaufvermögen: + Sonstige Forderungen... .... 7 23 306/84] 6 824 200 Diejenigen Aktionäre, die in der solhe in unserem Aktienbuche einge-| g. e des Aufsichtsrates. ten übertragbar. 17 051 701 oder die über diese lautenden Hinter- nung und Geschäftsbericht , liegen ab Die Hinterlegung der Aktien zwecks | berihtes nebst Rechnungsabschlüssen Aktiengesellschaft [1407] Portland-Zementwerke Eigene Aktien . : l t : Lider fts- l gung Ö ieng . zeugnisse, Waren . . | 3338 513 Passiva. bank spätestens am dritten Werk- | 1\€vt in unseren Berliner Geschäf Ausübung des Stimmrechtes hat bis oben angegebenen Hinterlegungsstellen [1722] Am Hof, zu er

Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen | * 27 500 aktien), 20 (Stimmrecht), 22 (Rein- Jahr 1939. in Dresden bei folgenden Stellen:

S MAD A ct

fd fd

do

Hauptversammlung das Stimmrecht fragen sind. 4. Wa

I T a E A e E e E ri t e I R L M E E E T R in mate So T I C R E R E E d G Ee a R I A I U T R I R E R S Uz N:

geltend gèmacht werden. Im Bau befindliche An- l] Unbebaute Grundstücke . 112 651 : i : Mannheimer Lebensversicherungs- | lagen... .... ,| 105 824/91 | Maschi inell gewinn). 6. Wahlen zum Aufsichtsrat. i aftsl : _zum Aufsichtsra i c s d eet dit A E ans aje - rungen und Leistungen: 5 „5% i ene 4-703 589 Í Veber die Punkte 8_ und 9 der Tages- Wir deriteison auf $ 21 der Satzung. Sul jed Verfassung des Se: Js A I M Omte reten; Nee e E brs ts 5+ Rrausenstr.. 9/10... - Umlaufvermögen:- Werkzeuge, Betrièbs- und P 4 2% | MEN DENI. | | 3-Bo resden-A!, “Seestr. 18, 3. : T ———— g uad und Betriebs- @ Geschäftsausstattung i ck 46 770|— [f : Ran ZE cin Reibe i ju H ‘,-266 487 Hauptversammlutig von! den Înhabexn \ind--niht ausgegeben. - j, "die Häupßtkversaïi Ung, Straße 3, 4. Dresdner Kas :-Verecin | bintetleaten Aktien zu. Diese Hinter: m i E 090, onze)ttonen, Patente, Li- . | . l nî- un ost- ; : : 4 Áb- ' ; S , 4. 9 ¿08 S | Halbfertige zenzen, Marken u. ähn- [BENCNIDADER. s G s E L 17 088 aktien in jeweils gesonderter Ab- sammlung ‘und zur Abstimmung berec- das Geschäftsjahr, Jahresabschluß ,„ Dresd ingstrà - | zur Teilnahme an der Hauptversamm- T Ilktien- Erzeugnisse 806 116,— liche Rechte 1A Andere Bankguthaben . 11159 117 stimmung Beschluß gefaßt. tigt sind daher die Aktionäre, die als und Gewinnverteilung. Derotay L e n r pee luna. sie sind auf einen Bevollmächtig- | ugnisse . 8 390, Roh-, Hilfs- und Betriebs- ITI, Rechnungsab 3post L O } 997; 1 ; ; l des Abshlußprüfers. Schluß der Hauptversammlung zu be- QBeií fabrik, 5. April 19839. gesellschaften. Stri T2000 offe, 'halbsertige Er- A ions : a ausüben wollen, haben ihre Aktien ilanz, Gewinn- und Verlustreh-| 5. Verschiedenes E | lassen. Druckexemplare des Geschäfts- e, «& Cie. : Trat E DRE legungsscheine ‘einer Effektengiro- liegen vom 14. April 1939 ab an den Heidelberg Aktiengesellschaft. nom. 900,— 171,80 Pri ; ! E E 8 L 1 N h Die Aktionâre unserer Gesellschaft | Geleistete An- i C apiere lls 7 R x Grundkapital O S 2 500 000 tage vor der Hauptversammlung bis ern Mus E Lil 1939 längstens 24. April d. J. bei der zur Empfangnahme bereit. i j Von der Gesellschaft ge .+ Rüdcklagen: ; erlin, den 5, Apri . Länderbank Wien A. G., Wien, 1., | L Gebhard «& Co. Akt.-Gef. zum Ende der Schalterstunden bei. den Mitex Mitteldeutsche folgen ($ 22 der Gesell- | „Dresden, dew 3. April 1939, Der Einladung zur ordentlichen Haupt-

I 25M E

laden wir zu der am Samstag, den | zahlungen 14 400,— leistete Anzahlungen 313 261 1. Gesegli k 20. Mai 1939, vormittags | Forderungen h : : i « Geseblihe Rüdlagen . „.. skassen: Frankfurt a. M,, \ : orstand. Friß Thiele. Y 11% Uhr, im Hotel Europäischer p Grid A brend L Mere LNAdEN i 1.890 000 P Sobensaufenstcahe BiUBL Nürn: | iat * 4 ieren iValtosiginten). April 1929 MEN iis es versammlung go Mae Hof“ in Heidelberg stattfindenden or- | von Waren- Leist erigen, R - Wertberichtigung auf das Anlagevermögen 9 552 452 erg, Stromerstraße 10, fernèr Maaß Reps dg ag E as 27, „April Situügöiaal ‘der Deut- dentlichen Hauptversammlung ein. | lieferungen Det A 4 798 667 + Wertberichtigung auf das Umlaufvermögen 140 832 in Frankfurt a. M.: bei der T ; S [1419] Le O N “anae Elberfeld Die Aktionäre, welche an der Haupt-| und Lei- A O E P E : 1 294 981 Dresdner Bank, Adolf-Hitler- | «==== Preß-, Stanz- und Ziehwerke ten / Dn E al - , versammlung teilnehmen wollen, haben stungen . 815 448,33 E 949 + Verbindlichkeiten: Anlage 7, und dem Bankhaus [1643] Christoph & Unmack [1415] Württembergische Rud. Chillingworth A.G., Nürnberg. E bea ihren Aktienbesiß spätestens am Mitt: | Kassenbestand Kassenbestand einschließlich 1. Werkspareinlagen. 14 424/45 V. Mestler seel. Sohn «& Co., Aktiengesellschaft, Niesky, O. L. Leinen-Juduftrie, Blaubeuren. Hierdurch laden wir unsere Aktionäre 1. Vorlegung des Jahresabschlusses woch, den 17. Mai 1939, während einschließlich von Reichsbank- u Post-- 2. Anzahlungen von Kunden n 00/0 d, S bs 15 3 581 38 Große Gallusstraße 18, Und Zu unserer am 29 April 1939, Wir laden hiermit die Aktionäre un- [zu der am 8. Mai 1939 um 10 Uhr - 1938 g des Geschäftsberichtes des der üblichen Geschäftsstunden bei der | von Reichs- sheckguthaben . . . . | 348298 3. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- in Nürnberg: bei der Bayerischen mittags 13 Uhr, zu Berlin im Hotel | serer Gesellschaft zur Teilnahme an der | im Verwaltungsgebäude, Nürnberg-Ost- Vorstandes und des Berichtes des Gesellschaft oder bei den folgenden bank- und Andere Bankguthaben . . | 928 545 rauigen und Leistungén «2. 4 487,46 Vereinsbank Esplanade, Bellevuestraßze 16—18 a, | 58 ordentlichen Hauptversammlung | bahnhof, Walzwerkstr. 68, stattfindenden Aufsichtsrates Banken: Postscheck- Sonstige Forderungen 974 427 4. Verbindlichkeiten - gegenüber Banken (Rem- oder bei einem deutschen Notar zu tant denden ordentlichen Hauptver- ein, welche am Freitag, den 28. April | 28. ordentlichen Hauptversammlung | 5 Beschlußfassung über die Verwen- ge & gen « boursverpflichtungen) . . . „. A 8 012/50 hinterlegen. pte rah R, wir die Aktionäre | 1939, nachmittags 3 Uhr, im Ge- | ein. * ua des Reingewinnes.

Bankhaus B. Mestler seel. Sohn | guthaben . 3 722,67 Posten, die der Rechnun i E S ck C M U T, g3- j ck 4 ; ; : . s 2 s L 0 Z Wo La 9 «& Co., Frankfurt a. M,, Andere Bank » Sonstige Verbindlichkeiten . . , * « * [1028 847/72} 1 109 358 Die Hinterlegung ist auch dann ord unserer Gesellschaft ergebenst ein. schäftslokal der Blaubeurer Bleiche, Tagesordnung: 3. Beschlußfassung über die Entlastung

s Es i) abgrenzung dienen . 32 627 : E i Spe i t ; ige a BUE E tun e Tos T aa Oed: G n e] 1 782,35 S i Gerinae Geg osen. 2 Ai E 41 464 Bus ero, G L R Tagesordnung: Blaubeuren, stattfindet. : iy 4 g r vont O Pverith des Vorstandes und des Aufsihts- B L Gil E Lg Prieiir idi * i : : # | : o n ; -| 1. Vorlegung des Jahresabschlusses Tagesordnung: S N E rates, i iz i Ge E München, Filiale E Passiva. Reingewinn 1038" «a 3 Mes 16 780/53/ 562 618/08 e U e Ba g und des Ges äftsderihtes ür das | 1. Vorlage des Jahresab\clusses sowie gen er Ul tspgtes Über das Ge-| 4 Wahl des Abschlußprüfers. Barkhaus Delbrück von der Heydt | 380,38 Hinter- Andere Rüalon N N : 17 051 701 Spéredeodt gehalten werden. am 31. Oktober g dea Bene, s S I UOS ie S Sn Bo tleddde des Rehnungsabshlusses d or Palanetca ne T e I R T ä N : ; ättsi i i e auf 31. 12. it den Berichte s E N i l t aue Co., mus a. en. G a legung) . 72 862,15 | 2 178 983/30 Gewinnvortrag aus 1938. 27 884 „Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1938. MEANEIREE a. Gaia Me April 1939. Act nie mit dem Berich des Vorstands und des Aufsichts- und Beschlußfassung über die Ver- Sazung erforderliche Hinterlegung der ayerische E E, e 3 378 193/42 | Bewertungsdifferenz aus Aufwendun j ) ÊE 5 is Beschlußfassung über die Gewinn- rats. wendung des Ueberschusses, 1oweit | Aktien kann bis einshließlich ; gen. R ° Beschlußfassung über die Verteilung er der Hauptversammlung gemäß Samsêtag, den 22. April 1939, ge«

chen Pape Brat vin ziuciia furn Í Ms : ¿ der Umwandlung . . . | 2731 525 U ; i nachzuweisen; sie erhalten von uns Passiva. Geseßliche Rücklage 933 332 Löhne und Gehälter ........., A 2 235 831,10 [1414] verteilung. i “5 ; S 22 der Sazung zur freien Ver- 5 : s o. 4 ivi z | es Reingewinns. f ) b schehen er on den genannten Banken ent- | Grundkapital 1000 000,— Sotidervidias L alo MOE be Bühne e s eie ee os oe 1616884 | 2219 677|76 Duwalt, Korndoerfer & Co. i L S Sud A Dec [A Entlastung des Vorstands und Auf-| 5 e Borfiankes und des [5 oer Dentitden Bare, Yersin, : uppertal-

sprehende Stimmkarten. Geseßliche Sonderrücsstellung . , | 1 200 000|— | Soziale Abgaben... —T33 600,8T Akt.-Ges., Köln am Rhein, tands. sichtsrats. Aufsichtsrates Sun f E Krefeld, beim Srates. erfeld u ;

Als Anmelde- und Hinterlegungs- Rücklagen . 39 927,43 Sonstige Rütell 2 820 728 aftivierte Sozialabgaben 1211,49 | 132 389/32 Domsftraße 69 Aufsichts

c 7 î t L s F S ¿ 2 z N! 0:10. M7 D: . . : t tswahl. be mi stellen für die anzumeldenden Aktien | Reingewinn . 50 005,08 } 1 089 932 onfi r Mlidste S gen Ab ib 3 * ——— 2 S 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 7 ufsichtsra ; ; 4. Aufsihtsratswahlen. 3 von der Heydt-Kersten Beta, Me e grie | gelandet: | 199 09 —| gutiungen von Maden | 1 0800/7 | Wft va noten See e ecm 7:7, Wene Y Die Monde nserer” Ggaldas| & Sobn p agg ers für das | D Peseta e mm gPi E in | & Wahl dez ABQluhprüfers für das| Vanthtus von der Geydt-Kersten Frankfurt a, M., die Stuttgarter Verbindlichkeiten : Verbindlichkeiten auf Grund : Beiträge an Berufsvertretungen . « ... .., 13 867/02 dem 28. April 1939, vormittags Nie ren auptversamm- von M 3000,— und Ermächtigung Geschäftsjahr 1939. j : feld, bei der Commerz: und A G i Ste CLERIEpBaNT fypothelen . 160 035,78 von Warenlieferungen u. Gewinn: Sa aus T0 e U, .- 145 837,55 11,30 Uhr, im Gebäude der Dresdner is E Then ihre des Vorstands, in dieser Höhe Aktien Ber gig dien Feine it Cr: E Mas e N Es ! Un- | Anzahlungen Leistungen 2 294 161 ingéwinn 1988 «i, 2410980 53 | 562 618/08 Bank in Frankfurt a. M., Adolf-Hitler- ; j »ilsei für die Gesellshaft zu erwerben. H " RE x der Bank des Verliner Kassen- chener Kassenverein A.-G. in Mün- von Kunden 411 466 56 Verbindlihte: Î , ank in zsrantfurt a. L, t Aktien ohne Gewinnanteilsheine oder 2 ; rehtigt, welher bis spätestens i in (Effek - : A s 2 1 Kunde erbindlichkeiten gegenüber | 2E tattfindenden ordentlichen y . Sazungsänderung: G : , s Vereins, Berlin (Effektengiro Sie A: E A Mitglieder des | Verbindlichkeiten ' Konzernunternehmen . 28 548 i _4 852 387/73 Canfivccanun a Lee egoussi@eme is us a) Neufassung des $ 3 der Satzung n Dia gene N Das e Mee, depot), und bei dexr Gesellschaft

“Die Bilan Vie Beute ao Med auf Grund Verbindlichkeiten aus der E Erträge. Tagesordnung: U einfachem Nummernverzeichnis über Höhe und Zusammenseßung béas R Wertpapiersammel- in Wuppertal-Vohwinkel

A E ang, vie Se e A ¿ere | von Waren- Annahme von gezogenen Ausweispflichtiger Rohübershuß . . ..., . | 3 705 943/59 | s #0 26. Avril 1939: k des Grundkapitals; var, vet, ein Dresd Bank oder auch bei einem Notar, dessen Lz Wang sowie der Geschäftsberiht | lieferungen Wechseln und Ausstellung Zinsen und sonstige Kapitalerträge . . . 698 316/30 Vorlage des Zahresabschlusses und | spätestens am 26. Apr ‘i b) Streichung des leßten Sayes | bank odek“ bei der Dresdner Bank, Hinterlegungsbescheinigung mit Nums- des Vorstands und des Aufsihhtsrats u. Leistungen 509 658,94 eigener Wechsel . . . 2 009 549/66 | Außerordentliche Erträge . . .. 2 ; / 302 290[29 des Geschäftsberichtes 1938. a) bei der Hauptkasse der Gesell: von $ 17. t Berlin, und deren Filialen Nürn- mernverzeihnis der Gesellschaft spä- E A Beschlußfassung über die Gewinn- schaft in e R Gesell 7. Wahl des Abschlußprüfers. berg, Fürth und München in den üb- testens am Montag, den 24. April

1, sind vom 3, Mai 1939 an in unseren Verbindlichkeit indléchko; ‘ibe i 2. Wag : vindlichkeiten Verbindlichkeiten gegenüber Gewinnvortrag aus 1937 | © - |_ 145 837/55 verteilung. i b) beim Berliner ur Teilnahme ist jeder Aktionär be- | lihen Geschäftsstunden hinterlegt und 1939, einzureichen ift. 3. Entlastung des Aufsichtsrates und schaft, Berlin Y 9, Bellevue- rehtigt, welcher seine Aktien spätestens | bis zur Beendigung der Hauptver- Die Hinterlegung ist au dann ord- 4.

gad U I Fle

m E Pa R E K RA E B T; chn. eri Ap

se TT 4 E ga 1E S Di Oh S C H E E P R A H ESEN E E

dd n

Geschäftsräumen zur Einsicht aufgelegt | qus der An- Bank 53 026 .. S . M B e. 75

und können gedruckt in Empfang ge- EEN 4 852 3871|7 : nommen werden. TE S e E elten Tia S7 91 Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüf k G ¡ des Vorstandes. straße 16 am 25. April 1939 bei der Deut- | sammlung dort beläßt. Die Hinter- nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Tagesordnung: Wechseln ded ddr as “g f a S ichkei E ücher und Schriften der Gesellschaft fowie dur .viork V î E zu ou Aufsichtsratswahlen. c) bei der Deutschen Bank, Verlin sche Bank Filiale Stuttgart, odex | legung bei einem deutschen Notar oder Rust Ubice Ditétée tagunalitelle

1. Vorlage des Geschäftsberichts mit | Verbindlichkeit: / Posten, die der Rechnungs- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchfü R A 5. Wahl eines Abshlußprüfers und W S, Mauerstraße 29/32, len der D Bank in | bei einer Wertpapiersammelbank ist | f bei anderen Bankfirmen bis dem Bericht des Aufsichtsrats für eon Gas abgrenzung dienen . . |_ bblaua( 15 Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß Lg unge den Se Nus ich 4 pl eines Ersaßmannes, d) bei ‘der Reichs-Kredit-Gesell: Vim, Beilkeeae unt Mee ne in auch dann ordnungsgemäß erfolgt, ls: Deine der Hauptversamm- das Geschäftsjahr 1938. Birdin 649 000.18 26 467 672/85 | mit folgender Einschränkung: Unbebaute Grundstücke sowie Ertä 18 B teil E Diejenigen Aktionäre, die in der schaft A. G,, Berlin W 8, Fran- | gn Heil deutschen Wertpapier- | wenn die von diesen auszustellende Ve- | |\\ng im Sperrdepot gehalten werden.

2. Beschlußfassung über die Ver- | & nstige Ver- / ie Mi Sti ; ¡- | sind nicht gesondert aus eiviesen Der Nennbetrag der ei én t in dae KUNE Hauptversammlung das Stimmrecht zösische Straße 49/56, \ lbank od ier bei scheinigung bis spätestens 6. Mai Es ist ferner zulässig, die Aktien an teilung des Reingewinnes. bindlichkeiten 89 102,12 | 2 179 860/91 Die ird len Cg l Ta in Wei- nicht vermerkt. g f Nag Der eigenen Allien ift in der Vilanz ausüben wollen, haben ihre Aktien |. e) bei dem Bankhause Sponholz «& Gesellschaft nte rae E bei der Gesellschaftêkasse eingereiht A anderen "Gee zu hinterlegen

j i pa aa T -— | Mar wird den Antrag auf Feststellung der spätestens am 3. Werktage vor der Co. Bank-Kommanditgesellschaft, zeitige “Hinterlegung Tei einem Notar | ist und die Aktien mit Zustimmung der und in anderer Weise den Nachweis

3. Entlastungserteilung an den Vor- ; 193/42 | Abfindung der ausscheidenden Aktionä Dresden, Prager Straße 56, den 13. März 19 ür fi © R ù -_ 44 ( re 9, . arz 39. 2 p f e” 2 stand und an den Aufsichtsrat. 3 378 193/42 im Verfalcen vor ber Gd stellen. Treuhand-Vereinigung Aktiengesell\ aft. Hauptversammlung bis zum Ende der Berlin Sw 19, erusalemer unter Einserdun eines genauen Num- U ERLE Su nx tndicaas Le tis ae egang du Gen Sie die em

4. Aufsihtsratswahlen. Die Wilhelm-Gustloff-Stiftung in Wei- ; ; Theermann, Wirtschaftsprüfer. ¿ ; ; Schalterstunde ¿ Straße 25, ini i 5. Wahl des Abshlußprüfers. mar wird den Antrag auf Feststellung E Vrafivéni 19ER, / Me panfer pp. Dr. Sgoll, Wirtschaftsprüfer. bei der Gesellschaftskasse, Köln, ß en mernverzeichnisses nachweist Hauptversammlung gesperrt werden. andere Hinterlegungsstelle und die Act

U l 11 au 1 Gewinnanteilshein Nr. 53 wird mit NA 320,— abzüglih 10% Kapital- zu hinter n. i Das Stimmrecht wird ersönlih oder E L ( 3 Absfindun 1den Aktio- ; 5 9 69, i: cin | Nürnberg, den 3. April 1939. ; M E Borsten sui e Case aMsBeipiNes Ati] pes Ma: leihestod überEnerer Gesellschaftskasse cingelöst: 2% werden an den An- oder bei einem deutschen Notar zu | Berlin, den 4, April 1939 auf Grund schriftlicher Vollmacht aus- ür den Auffichtörat: E T Otto Heuer. E. Kobe. einreichen. j Dr. Schieber. Hof, den 31. März 1939. hinterlegen. 2 Fr. W. Krüger, Vorfigzer. E. im April 1939 Reinhold Freiherr von Lüdinghausen. Der Vorstand. Dr. Gramespacher. E. S check.| Meuselwigt, den 4. April 1939. Der Vorstand. Köln a. Rh., im April 19839, ae Bock Hans Gebhard. Klaus Gebhard, Schmidt, i Der Vorstand, Leuschner, / Dr. Carl Schmid, Siegfried Schmid. H. Edgar Wüknerlich, Dex Vorstand.