1939 / 84 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 12 Apr 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Veilage zuin Reichs, und Staatsanzeiger Nr. 84 vom 12 April 1939. &. 4

Vierte Beilage

S o E r f Schleibank, Kappeln (Schlei). Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Stollberger Bank Aktiengesellschaft, [1160]. Aktiva. RA |9, Bilanz am 31. Dezember 1938. n Cu E Anlagevermögen : E S O Vebaute ‘Grundstilde mit: aittiva. 2e sf 2 4 Wr, 84 Berlin, Mittwoch, den 12. April 1939 C Vilanz per 31. Dezember 1938. Geschäfts- oder Wohnge- | Barreserve: j l I 9 E A As L R M Aktiva S jy: % bäuden: Bestand am a) A N (deutsche und ausländische Zahlungs- : S D a 1938 258 894 T4 mittel, o S 0-200 2d $/-S 0! d E. L S S . 156 994/34 ps . 8 - Barreserve: E P b) Guthab Rei kairo- u. L tsprehen die Buchführung, der Jah- i tlast ir Ab- | Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahresabs<luß a) Kassenbestand (deutsche Zahlungsmittel) . . . . 60 544,35 Abschreibun Ei 252 608/09 Ä Us haben auf om giro- u, Postsche>korito 183 061/82 0rd 16 7 Aktien- eat und De Da Ob t B D Ditler S As ps und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>konto . . 54 778,41 | 115 322|76 Ca Ren: Bestand Wahle L G t «Q S . L. T a f Jahresabschluß erläutert, | 4. Aufsichtsratswahlen. Vorschriften. 0 Fällige Zins- und Dividendenscheine «e 169/25 f 385 247 84 Jn der Gesamtsumme enthalten: K.4 749 682,04 Wech- ellschaften : den geseßlihen Vorschriften. 5, DOLegun des Vero, der Bilanz E In Ae E Sea eid Me rente ee L bit Diel u b m <3 Uen Abschreibung 9 680,07 375 56777 fer S os t: O ebieT ne des Bankgeseßès ent- 0c Ms e T Cart N Bictvaltzbrüfer und der P E V. L. B. Wirtschastöprüfung D m A a) XWech}e l *1QtUy von b und c) «o 19D —— prechen (Yandelswechsel nach $ 16 Abs. 2 des Reichs- L , * nung aus die Zeit 1 s GII, c M: Wirtschaftävrü a S A U C T aas Lia Maschine A nals E Gie M NCE DRE, MyODIMVEIEn, ‘engesellshaft für Industrie- gn S U Een tf ¿sblußbila R SEE P Die auf ac iitédide Diviveade le Lex Gei@äétiahr 1937/38 ist ene MIeDUn gen «e ao a6 Ce 95 293,2 5 E igene Wertpapiere: ienge : O a, L. ation ls ußbilanz. : : M. y Í Dr vas , E t Jn der Gesamtsumme enthalten: N.f 167 083,85 Wechsel, die dem E S 208 a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des h asverwertung in Berlin, | von Sell, Vor ißer; Rechtsanwalt und] 6, Beschlußfassung über die Genehmi- wi co ne 20 S Bri ex ‘Brlivee, See gat A F 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgeseßes entsprehen (Handelswechsel Zu ana O RDER Reichs und der Ld 330 9731/3 anz zum 31. Dezember .1938.. | Notar Karl ebert, vertreter gung der Bilanz auf die Zeit vom dee bei der Gesellhaftêtaße Mcitnbess G , Ege 00 9 16 Abs, 2 des Reich8geseyes über das Kreditwesen) ian fe N sonslige verzinsliche Wertpapiere E 98 395/1 N T A Bere for S 2 VEMeras E Si Fin, bis (Éi t vectnegs und déêr Jn der Hauptversammlung am 17. März 1939 wurde der Auffichtsrat Figene Wertpapiere: aas c) börsengängige Dividendenwerte „. ....,., Aktiva. / E L109! L, S, s y quidation uzbilanz. s P L p K ; Rudol a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der Abgang . O d) sonstige Wertpapiee „L, 10 419|—] 439 787/49 [ulagevermögen: C Ei S E, Brit, den 1. April 1939 T. Erteilung der Entlastung für Ab- Mle Nt Stortt E Ae aus den T be E s E r E A do de A L E A A E NEES 9 j E In der Gesamtsumme enthalten: R./ 429 268,40 hstüde u. Be Boas Der Borsians. Î S uns Ta, fhebung | Dr. jur. Richard Lindemann, Stettin; Direktor Dr. jur Hans Joachim Müller- b) sonstige verzinsliche Wertpapiere « « « « « « + « « 130 744,58 Abschreibung 20 025,— 75 418|— Wertpapiere, die die Reichsbank beleihen darf. 769 000,— C: W Paul R e nlanbi 8. Beschlußfassung E sshüttuns Rücforth, Stettin; Direktor Curt Raetsch, Grünberg, Schles. ec) börsengängige Dividendenwerte M 164 736/15 Werkzeuge, Betriebs- und Kurzfällige Forderungen unzweifelhaster Bonität und ang - -_16 449,51 Johan ‘Christian Sa neides der Liquidation un us|<hu g Bergschloßbrauerei «& Malzfabrik Aktiengesellschaft, Grünberg, Schles. Jn der Gesamtsumme enthalten: R/ 153 857,33 Wertpapiere, Geschäftsausstattung : Be- Liquidität gegen Kreditinstitute .. ...... 72 863/13 785 449,51 dei G C E E T G A RE T der Verteilungsmasse. Der Vorstand. die die Reichsbank beleihen darf stand am 1. 1. 1938 Davon sind KR.X72 863,13 täglich fällig (Nostroguthab.). reibung 20 449,51 765 000|— [2037 Bankverein Aktionäre, welche in der Hauptver- Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen 7 897,— Schuldner: neine Maschinen Bis ofswerda Aktiengesellschaft in ion das Stimmrecht ausüben | V E m L E A 115 284/79| Zugang « .__ 18390,— 8) Gee a A 40 714/65 | ,— Liquidation in Bischofswerda. wollen, haben ihre Aktien oder Ve- | [74776]. : Z Davon find K.A/ 115 284,79 täglich fällig (Nostroguthaben) 9287, b) fonstige S s E T6 359/11] 5 169 073/76 gang «+5 854,10 M Die Aktionäre unserer Gesellschaft scheinigungen über deren Hinter- Deutsche Asbestzement- Aktiengesellschaft, Berlin. S L E 1 188 935/12 Zugang Kurz- Jn der Gesamtsumme enthalten: A —T3 85410 4A wexden hierdur< u der Donnerstag, legung nah 8 18 des tft tg Wilátts tue 21 Dezember 1938 a) 13 116,35 gede>t dur< börsengängige Wertpapiere lebige Wirt- aa) RA 90 203,30 gededt - durch börsengängige F reibun 8 854.10 5 000|— | dev 4. Mai 1939 abends 714 Uhr, | trages spätestens am 1. Mai 39 Í 3 . s b) R.Æ 866 453,80 geded>t dur sonstige Sicherheiten schaftsgüter 6 162,08 Wertpapiere, hre! ———— A Bo tel zur goldenen Sonne in | in unserem Geschäftslokal oder bei Buchwert | Zugang Abgang G Y Hypotheken, Grund- und Rentenschulden. . . ... «««. « « | 9304315 —TE008- bb) A 3 834 008,31 gededt dur sonstige Sicher- sofiamaye Beo 1/— | Bischofswerda stattfindenden ordent- | der Stadtbank in Bischofswerda zu Aktiva am |fl =Veber-| ü =Üeber- | Abschreib. | Zu Owert a: Durchlaufende Kredite (nur D A A A 11 250|— Abschreibung 11 141,08 4308[— l. heiten. Ls 5 gang - +4999 6E lichen Hauptversammlung eingeladen. | hinterlegen und bis zur Beendigung N 1. 1. 1938 trag trag e E Grundstü>e und Gebäude: i Ins eta A 353 554134 |. . Unter b sind 24 114 993,85 langfristige Dar- þÞ feinrihtung48 000,— Tagesordnung: der Hauptversammlung dort zu belassen. . 1, ( ( a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende: Stand am 1. 1. !9ge) n g E lehen enthalten. j ; gang 3284/20 1. Vorlegung des Jahresberichtes, Bischofswerda, den 6. April 1939. L, Anlagevermögen: RA 9] BA [S] BA |S] BRA |S) A 15 han A T4 e “fie V ai Umlaufvermögen: DYPothelen a s als a do a ea 741 854/59 51 284,20 der Bilanz und der Gewinn- und Bankverein Bischofswerda 1. Bebaute Abschreibung M E44 R G ga D, Roh-, Hilfs- und Betriebs- Beteiligungen (5 131 Abs. 1 A T1 Nr. 6 des Aktiengesetes) 1 000|— schreibung 10 284,20 41 000|— Verlustre<hnung für 1938. Aktiengesellschaft in Liquidation. Grundstücke b) sonstige: Stand am 1. 1. 1938“ «4, T6170,…— stoffe . …… . . 146 125,20 Davon sind K4 1000,— Beteiligungen bei anderen tar u, Büromaschinen 2. Beschlußfassung über die Genehmi-| Dex Abwidler Max Salzer mit: AbsGreibulg - «t 1ER Wars 970,— 54 500,— 93 500|— Halbfertige Er- i Kreditinstitutenz-=-=., : 4 \ L ¡ gung der Muna ilen, er ? E f a) Geschäfts- Geschäfts- und Betriebsausstattung: Stand am T. T. 1938 I,— i zeugnisse . . 357 900,30 Grundstücke und Gebäude: F gang «“ 654,46 ' _ gebäuden . | 174 197|— 5 566] 168 631|— Sun E e D O S C L GY E E Gai 40 T4 ung voalov a) bert eigenen Vejhäftgbefrieb dienende 143 300,— 6505,46 b) Fabrikge Abschrei 41, ni aren. | eibung> e «eo ao 1 000,— 300|—1 S | A N ( g 23 991/66 a 5 695 M i Ma E S M H A 1|— Wertpapiere E 92 922|— | b) Meta g i S5 142 300 schreibung “d Vergschloßbrauerei & alzfabrik bäuden . 12 237 122/062 a wu 34 389/94] 144 381/75] 2 845 622|— ï en! A L Pm Aar DA a e M 2E G D €78 E f HAER E : “a) ausweispflichtige Forderungen an Mitglieder des Vorstandes, an N Ron e e Grund R Bbgatil » «Vai 6 E | e u. Gerüte 1,— Aktiengesellschaft, Grünberg, Schles. 2. Dees 469 893/18 4 837190 62 680|— 412 051/08 Geschäftsführer und andere Personen und' Unternehmen einschl, For ‘Waren auf e Abschreibung «e. +3 000— 7 900,— | 129 002/—| 271 302|— sang «¿8082/82 [928] 42. Iahresabs<luß am 30. September 1938. ; Aru e . 8 ) Jndossamentsverbindlichkeiten gemäß geseßlihem Formblatt vom Quit arenlieferungen und | #76 400: . Geschäfts- und ¡Betriebsausstattung S 1 E TT” : ¿ Î : . Grundstü>szu- A L, 3 886|76l 111 005l02 17. 1. 1936/29. 9. 1937 R.A 117 420,98 . s G M l Zugang e « Beo aae oe . 2788,75 t etcibung Ses a Staud am] 3 ugang | Abgang | Abschrei- Fee ain E L i T A000 | E b) Anlagen nach $ 17 Abs, 1 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen O o ole T MOD— E 2 790,75 sren E 30. 9, 1937 bung L 4. Gleisanlagen |} 55 945/— i 712] 193 577401 632 124/50 Kassenbestand einschließlì i ' j chafts- 5, Maschinen 268 163|—|. 568 366/02|- 10 827|12/ 193 577/40| 632 RM 941,32 R + 3b f- ¿ d ¡t > E F «} « Abschreibüñg . T0 T WCTS Q #0 E 2 788,75 2|— ebige Wirl| zaf q i RAM H RAM Di RM N I A e RAM D 6. W f S | c) Anlagen nach $ 17 Abs. 2 des Reichsgesebes über das Kreditwesen cih8bank- üund Postschè>- beni G (R ter E H Aktiva. m E lg E (Aktiva: Grundstü>ke und Gebäude) K 93 500,— guthaben «. ... . ., 10 421/42 | In den Aktiven sind enthalten: gang « - 2240,43 L, Anlagevermögen: P - i Modelle eno 6 244/91 6 244/91 ul 6 O De / | Andere Bankguthaben . . 4243/94 |* a) Forderungen an Konzernunternehm. N. 15 880,91, TD241,3 1. Bebaute Grundstücke 7. Betriebs- und - Summe der Aktiva | 2 134 391/86 | Sonstige Forderungen . « | ‘25 673/51 | b) Ausweispflichtige Forderungen an Mitglieder des ichreib 2 240/43 1|— mit: Geschäftsin- Passiva : Wechselobligo 50 983,49 Vorstandes (R —,—), an Geschäftsführer und r T0. a) Geschäfts- und i ventar . « 1|—{ 130 621/73 130 621/73 M Gläubiger: . A 13656 572108 andere Personen und Unternehmen gemäß gefeß- ne. Ga 50 000 Wohngebäuden |] 122 800|—| 13 181/42] |—} 5681/42] 130 300|— 8, Kraftfahrzeuge 1|— 22 371180 22 371/80 U— a) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Krèdite - eyt lichem Formblatt vom 17, 1, 1936/29, 9, 1937 shreibung s b) Brauereigebäud. 9, Patente und | | b) sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder A Passiva. RA 39 914,07, L / [mlaufsvermögen: und anderen F Lizenzen . n vi und Kredite (Nostroverpflichtungen) R S 60 000,— Grundkapital «ooo 0 41400 000|—| 0) Anlagen nach $ 17 Abs. 1 des Réichsgeseßes über das _Hilfs- ‘u. Betriebs- Baulichkeiten 277 000 3111/7008 |—} 8111/70} 8272 000|— 10, Beteiligungen | 23 562/70 S I 397/70 23 165 c) sonstige Gläubiger . . . «-,. «ee e 6e « 1000 670,18 | 1 610 670/18 | Rüdlagen: A V E O l-l L R n e al 17 767160] 28 000|— 3 335 185/701 466 617/91| 45 217/06 | Von dex Suinmns 6 entfallen iü: C Geseßliche Rücklage d) Rel nach Î E 25 Reichsgeseßes über das ertige Er- S4 Ga \chinelle Anlagen . | 22 000|—] 20 912/15} 144/55] 17. 767/60 25 f 62 680|_— n 62 680!|— 1. jederzeit fällige Gelder R.Æ 591 351,10 Abere tig A E E L Me Eczeug- - E Tal L L Loo] voni 3 335 185|70[1 529 297/91| 107 897/06] 510 984 /05{ 4 245 602/50 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung N#f 959 319,08 lagen 460 000,— 600 000|— l Passiva Summe der Aktiva $8 465 305 465 305/42 Ie e E —,— 527 082/85 4 Betriebs- ind Ge- s IL. Umlaufvermögen: | Von 2, werden durch Kündigung oder find fällig: M E: R adt - N . ; : aas A O. L Bo Ol Aa, E ; 5 b) darüber hinaus bis zu 3 Monatén RK 585 806,56 ° Schulden U 4s S Sus 128 40430 | a) im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder und |. stete. lnzah S lea ¿ j N 2 ijen i ge ‘- "… l 1476u23l [f] 14 75923] - - 2. Halbfertige Zeugnisse «oa ooo 1 S0 OETGS Ld aus aale c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten RA 372 797,16 Verbindlichkeiten : (s F Kredite (Nostroverpflichtungen) . iv A T e «T0 etüngen auf Grund | . Tar * wi s l : L S 3, Fertige Erzeugnisse «„ « - o - - 9 /oooo 1264 056,63 n Spareinlagen: Verbindlichkeiten auf Grund b) Einlagen deutscher Kreditinstitute . . 151 502,42 | 1 Warenklieferungen u. L2 B28 83 7. Kurzlebige irie 1-52 9151871 |—| 52 915l87 U 4. Wertpapiere . . „ea. os 0 E E ev As 147'801|— a) mit gesctlicher Kündigungs C 7 18S 142,17 von Warenlieferungen und ; c) sonstige Gläubiger . ..... . , 7017 851,02 | 7 169 353/44] 7 216 453/44 istungen . Ha vit . 2 Eee E 9 760|— ael O60 5, Hypotheken (betrifft ein Vorstandsmitglied) „. . . . .. Z Sive b) mit sonders vereinbarter Kündigungsfrist . . „.. « —,— 132 142/17 S Se aiths 69 176/07 Von der Summe b 7 e entfallen auf: A h 8 80 d, Att. -Ges T 100 000|— 8, Beteiligungen « | i S Siz 255 EL 6. Geleistete Anzahlungen .. G 714 34365 Durhlaufende Kredite (nur Treuhandgeschäfte) «T | 11250|— Banken E 277 809/54 2 A E e S Ra BA | l 16 722/05 : 400. 6041-1106 7211371 144105 Á B E 0e auf Grund von Warenlieferungen u. Leistung 101 78036 i » Dig C E E < A C j ; er au ndigun S L ñ ögen: . V E aaa s D Ps Baan a5, Sai N L E Ege Sonstige Verbindlihkeiten } 46 028/57 5 156 611,53, Ms E is E S Ae Aci r E Betriebsstoffe «+ » » + « » » 14149946] - - - 9. Kassenbestand einschließlich Reichbank- u. Postschedguthaben | 28 399 85 Reserven nah KWG. $ 11: a) geseßliche Reserven « 30 000|— Wewiiüoritas aus 1937 Von 2 werden dur Kündigung oder sind fällig: italien L 13 218/50 2. Fertige Erzeugnisse ün» Waren « » « » « » « 81888,95 | - 223 388/41 |*“ - i L ay en patanuón C E fen m R L a ee E e 25 62720 47 663 46 a) innerhalb 7 Tagen R. 67 084,78, - tige Forderungen + 16 643/08 E E S A STATIL U Le * 367465 L ; g chn ael T S 8 419/20 Reingewinn: Gewinnvortrag aus. dem Vorjahr. « « « « 6 120,89 Reingew. 1938 66 290/14 | 113 953/60 b) darüber hinaus bis zu 3 Monat, K.K 205 752,64, 4, Hypotheken und Grundschulden... s « » o 6 23 447/43 | III, Posten der Rechnungsabgrenzung « « « « a Er E Gewinn 1938, Lehe e ‘. . . 18 544,16 24 665/05 Wed E bli 7005515 L c) darüber. hinaus bis zu 12 Monaten KAM I 928 544135 | 5 Änzahlungen an Lieferanten - « « «5 4 290/92 8 697 219/22 Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Schê>bürgschaften ejelobligo e 2 635 372/08 d) E Ie L te hinaus BA 2473 962.49 __ Passiva. E 6, Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen “e. 2 N Passiva. “d sowie aus Gewährleistungen ($ 131 Abs. 7 des Aktiengeseßes) Gewinn- und Verlustre<hnung Grundkapital onate hinau 49, s0ô obl: N Aatepliche “is 1 000 000|— 7, Songe C oen S E L E E E E d0' Saales T uud 2: S E 4 000 000|— RAM 1200,— für 1938. “r "A N A L 8 E agen: g 8. Kundenlvehsel- « q a ooo aao... IL. Rü>kl : 1. Geseßlihe Rüdlage a U 2 4 WO000— | Eigene Indossamentsverbindlichkeiten aus sonstigen Rediskontierungen ——— O T O s Ps 165 000 e S rv E 9. SheW «e eee ooooooo b efi A 2, Rüge i A M A Ge | RA 303 670,50 / Aufwendungen. RA |S gee E ao E E I es N tellung f. Steuern . 40 000/— 10. Kassenbestand. eins<l, Reichsbank- und Postsche>guthaben . '3: Sonstige Rlillagen - - : 2 : - : - 258 19865 | 958 19865 Qr han Mita Li G 4 Í b) sonstige (freie) Reserven nah K.-W,-G, S «4 182 674 —] 8347 674|— WMve biñdlichkeiten: ; E R E 7724/12 : g L E E l an den Passiven sind enthalten: Löhne und Gehälter . 967 259/21 | / 4 R A érbi 017 11. Andere Bankguthaben « « « 195/54 | IIT. Wertberichtigung des Anlagevermögens. ¿««. 170 000!— a) Gesamtverpflihtungen nah KWG. $ 11- Abs: 1 2.41742 812,35 Soziale Abgaben . . ,., 62 02941 Rüstellungen L A E 43 392/13 Whlungen von Kunden. 330 173|— | 111, Rechnungsabgrenzung « «ooooooooooo ooo 19554 IV. Rüdstellun e 8 ooooo ao) 1 386 005/86 b) Gesamtverpflihtungen nah KWG. $ 16 2.4 1 610 670,18 Abschreibungen au das An-| Unerhobene „ViViDElidE o +6000 Ss s E 484/566 Windlichkeiten a. Grund : 906 504/78 | Unterstüßun E L 2 629/26 Gesamtes haftendes Eigenkapital nah KWG. $ 11 Abs. 2 L.A 330000,— lagevermögen . .. ., 47 132/80 | Neingewinn: : n Warenlieferungen u. A 1. Verbindli eit N | Ee G E s‘ E Zinsen soweit sie die Exr- Gewinnvortrag aus dem Vorjahr o eo ee) 21 147 26 istungen E T 6 47 717160 Passiva. VI. ervin ih eiten; 892 067.24 Summe der Passiva | 2 134 391|86 f . ; Gewinn 1W o o a SB GSLOS kfshuld (dur<h Grund- T H a ah eo a ooo dn eo 528 000|— 1, Darlehen. . «e « «o + « «+ « + 892067,2 : A tragszinsen übersteigen 2 195/79 M Une arat ; ' ; -150 000 3 i 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1938. Stetern «oe 4% « L 416448123 E eing an die geseßliche M Sa as cal gi 301lbo E Cc n T MtoYedso 11, L Gelaliche Rüdlage 55 000,— * und’ Leistungen a L LILIS | E Beiträge an Verufsver- t Mf D A L 1e abe zet Pt : i A C E G a anno) 0e WOTTEM | Aufwendungen. RA |9, ivetimaen N a 5 223/20 | Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel Und She& stige Verbindlichkeiten] 58 013/61 2. Sonderrüdlage . - « «e e ooooo rei 77 800|— 3, e tg anin cam res M * * * * 88-929 02 | 1 723-392/33 Handlungsunkosten: E Außerordentliche Auswen- bürgschaften sowie aus Gewährleistungsverträgen binnvortrag aus 1937 3. Alters- und Hinterbliebenenversorgung « « » » : ain 4. Sonstige / erbindlih E t ———— SCHeL . 2 L e n A S A 2 Vos - dungen . «. «« «4 123 641|77 ($ 131 Abs. 7 des Aktiengeseßes) B.A 212 085,82 i 330/25 TIT. Wertberichtigung für Außenstände ¿2 ¿ « es sdo o. VII. Reingewinn> Vortrag au «A E x GOSi1O ' 9 ; 9 ' 161 875/25 59 988|— M 1938 343 562,93 | 456 993 12 Sóziäle Abgaben «4 s o o e e Dae eie o 801711 Gewinn: Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten aus sonstigen Re- binn 1938 . 161 053,— ——| IV. Rücfstellungen für ungewisse Schulden « «ee aoo o ewinn in a. I 2, T Allgemeine Héändlutigsünköosten- „5 o. oe. 31 689,95 96 953/71 | Gewinnvortrag aus 1937 J E TNden BAM 277 664,04 h 1.928 544!35| V, L E : 25 238 60 e 8 697 218122 Steuern: I E 47 663,46 n den a iven sind enthalten: : ( : f e<nun 1, Hypotheken. .. « « e E S0 1 Gewinn- und Verlustre<{nun für 1938. Steuern vom Einkommen, Ertrag und: Vermögen . 29 567,10 Reingew. 1938 66 290/14 113 953/60 | a) Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen “o In De TEEA g 2. Pfandgelder der- Gefolgschaft « « « oooooo 2 E s stre< E = Verkehrssteuern É eee e e E LUE A eas 1 642,45 831 209/55 1475 867101 b E Le t 1 i : rama e. e À 7 S tiLidicn iu Üründ oi Warenlieferungen , Aufwendungen. L RAÆ ; Si Abschreibungen auf Gebäude- und Geschäftsausstattung ._————_——_—__| 3 691|83 | ») Gesamtverpflichtungen nach $ 11 Abs, 1 des Reichs- Aufwendungen. RA 5% E . « « « «+ 12807,52 1. Löhne und. Gehälter «aae eaen en B Gewinnvortrag aus 19874. atte e « ee: G 19080 Rohlibérseug 9E l'déá gulaol d) Veiéenwéculianie e 16 des Neichaaeictes U S s P M L BUrE P E t T ea Ao f MRURIN Gewinn-des-laufenben Jahres 448 544,16 24 665/05 Außerordentliche Erträge * irg bes bas Sn ditwesen RA 7 216 453,44, e En Anla _, 2h E 6. Sonstige Verbindlichkeiten « « «o.» « .'- 77022,22 | 157458803, Abschreibungen: ae E d L L dia. | v0 200i 156 52014 | Vortrag aus 1937 , .., 47 663/46 | Gesamtes haftendes Eigenkapital nah $ 11 Abs. 2 des fen 8 L E 24 511/99 | VI. Rechnungsabgrenzung . . . ede) N 6 75752 L alen R E e —— 7 302.71 Erträge. izn 1475 867/01 Neichsgeseves über das Kreditwesen N 1 147 674 weispflichtige Steuern VLL Metaiunz | Vortrag ans. Dei DORialE, oe d, +0 10510 71 23 003194 | 5. E cinen s T I L 891 990 Sielinzeris aus 1997 eer 0 i Es E Ma U A 6 120/89] Chemuit, den 20. Februar 1939 Sit Kt: Summe der Passiva | - 8 465 305/42 ic E aut d L E G 906 50478 | 6. Gesepliche Berufsbeiträge . A I N N R 9 87/55 ine inD: Probifioten «s e L U 143 746/44| Vecker-Werke Aktiengesell t. j x ige Skleuern 7, Reingewinn: Gewinnvortrag au N S xa QORIO Sonstige Erträgnisse «. «« s E s D S a 6 652/81 Ä qa i Der Aufsichtörat Cor, y Gewinn- und Verlustre<uung per 31. Dezember 1938. L :Ab(ahen 33 ne 185 918/98 Gewinn- und Verlustre<nung zum 30. September 1938. Gewinn aus 1938 . . . . « « « « « « 343 562,93 E 156 520|14 | Dr. i umann, Vorsiger. Aufwendungen, A [5] BA äge an Berufsver- vom amn L 4 58K 461 2 s ; Í i J E ; ister: ; / / retung 2 805/80 Aufwendungen. RA 5 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pfli<tmäßigen Prüfu auf : er Vorstand. Gehälter“ und soziale Abgaben «eee : 245 009/28 M: I ; : / v e P OOLGOAIDA Erträge. Grund der Bücher und der Schriften der Stollberger Bank Aktiengesellschaft. “Bob: dem oiaiakecec N e6nis | GalliGes, Unton fb: Weitiene See N M eo 9626 aua 28 1 350/— | 1, Ausweidpflichtiger RohübersGß - - « «aaa 4 455 992/79 Stollberg, sewie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- | unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Abibeetn inge agent artet M ie P A 6 788/75 |Pvinn 1988 . 161 053,— | __161 875/25 Sogicle n E S 23 747/39 | 2, Außerordentliche Erträge « « «sooo ben 19 08831 nes able IET edr ¿der e Se u Ss Ie, soweit | Grund der ücher nd Schri feti der Bie r bie C gund E ata atte 2 500i 888 046/78 Abschreibungen auf Anlagen R E R E 104 L 4 3, ‘Gewinnvortrag aus 1937 « «a ao oooooo 113 430/19 er den „æhresab|<luß erläutert, den geseblihen Vorschriften. : ; i : ‘df : O Ea TE e C S M le j E28 23 E 2 ZKS 461.28 Dresden, am 18, Februar 1939 tellen Austlärungen und Nacuweso ent: | "einn: Gewinnvortrag aus I O} Bl 1M _Eriräge. Pitites voin Einiovnien, vam Ecteag ind Briten; +-- - + - |- „03708 A [Tasaias Treuhand-Aftiengesellschaft. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. sprechen die Bufü d - ; Gewinn in 1938. ‘+ « « 88 654,03 b winnvortrag a. 1937 . 822/25 | Steuern vom Einko L | E 404 343/52 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung au! Grun ppa, Kahle, WVirtschaftsprüfer. ppa. Dr, Roehling, Wirtschaftsprüfer. abi lug ed Zie efhäftübeciht Free: ; abzügl, Reservezuweisung . 2 500,— 36 154 57 301/29 sveispflihtiger Roh- | E gig fe Elm vertretunueni S e L 2 929/42 | der . Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Dns erteilten „Nui- Der Auffichtsrat seßt \si< wie folgt er Carl Springer, Mitglied | ex den Jahresabschluß erläutert, den 409 323/78 vershuß: . . . « BOOEE S Außerordentliche Aufwendungen ... . e eo eo eiae 1 068/64 | flärungen und Nachweise zue r rer vie ga narn Ee Stier Beckers, des Direktoriums der Sächsischen Staatsbank, Dresden, Vorsiver; Adolf Wunder- gefeßlihen Vorschriften. n e Erträge Fizeinnahmen . . .. 457 3434 Gewinn 1937/8 .. «e eo oa eo o eo oie oos es «1G 510/71 | Geschäftsbericht, soweit er Ens ahresa , ge lich, Fabrikbesiper, Zwönit, E., stellvertretender Vorsißer; Dr. phil, Arthur | Berlin, den 17. März 1939 Bortha i, M E id res ' 21 147/129 Wdstü>sverwaltungs- dia 6 : F T9a5 397l05 Verlin, "m S nd-Vereinigung Aktiengesellsaft auer, Kaufmann, Zwönit, Erzgeb, ; Emil Hayn, Kaufmann, Stollberg, Erzgeb. ; Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Gewinn aus Zinsen und Provisionen . ; : : / » f 368 879|75 nto Et 5 | N mi ris ves ain g n] Buben E ats Sen Men A Dresden; Walter Röhner, Hotelbesiter, Si e v N afts rüfer, Us Soullgt Siträos: 2222 C A "10 Sale Sit i va EROe: Ds Glas vei Lee Rai ar ve gg N - r Vdevapda for as egte Justizrat Sloltberg, Erzgeb. E h V , |Ppa.Mcuhlenseld, Wirtshaftsprüfer, Ui | e M. 1936 Se e Sitte) FROO s8weispflihtiger Rohübers Wß... «ae S s Ï ip i S midi ellvertreterdor Vorsitr, Die Dividende für das Jahr 1938 ist auf 5% festgeseut worden, Die | Der Aufsichtsrat besteht & Be aus 409 323|78 j ; 888 046/78 Erträt L uNGtge L E gnissen und sonstigen Leistungen « «.« m Au Jof O Dees me I, D es I Auszahlung erfolgt ab heute gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 3 mit | den Herven: Dr. Willy <umann, Kappeln, den 31. Dezember 1938. Der Vorstand. Ko >. Granso. Berlin, den 24 März 1939, Mee r es As L s el os GA Is and E Emsens Brüssel; Alfrod Müller, Direktor, Kalkberge; Dans Nun, lAÆ 5,— auf eine 100,—-f Æ-Aftie, Chemniy, Vors.; Dr. Alexander Heine- Nach dem abschließe den Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung- auf G, für ndustriegasverwertung. | Außerordentliche Erträge « «« «e «aae a aaa —| Di e E Dresdner Bauk, Berlin: Dr. Nikolaus Simon, Oppeln. E A 50,— auf eine 1000,—-A.-Aktie / Í mann, Chemniß, stellv. Vors.; Direktor Grund der Bücher und Schriften der Gesellsha\t soivie der vom Vorstand erteilten Der Vorstand, : 933 897/05 | Ns Die aus dem Aufsichtsrat turnusmöäßig ausgeschied-nen Mitglieder: Herr abzüglih 10 % Kapitalertragsteuer bei der Gesellschaftskasse in Stöllberg 1nd Franz Albert Hähle, Zschopau; Dr. C. { Aufklärungen „Und Nachweise entsprechen die QUG/ Bing, der per rer, . Heyländt Schneider. Rudolf Müller-Rü>forth Ernst Schmi >heiny und Herr Dr. Nikolaus S\mon sind wiedergewählt worden Zwöniß, bei der Sächsischen Staatsbank in Dresden sowie bei der Sächfischen | W. c mo ; erlin; x: Hérmann |ufd der’ Geschäftsbericht; soweit ex den Jahresabschluß erläutert, den gésetlichén - Nah dem abshließenden Ergebnis Der Aufsichtsrät. udo L i; irr Be agg rev, Per gf vond d ani Dipl.«Jug. Werner Lütdi, Berta; Virder Bank in Dresden und deren Niederlassungen. „zannfen, Berlin; Dr. “Paul - Knoke;\ Vorschriften. | / H i iner pflihtgemäßen Prüfung auf ; D U p s Otte 6 Ve Sen N | O Stollberg, Erzgeb., den 31, März 1939. Blankenburg a, Harz,‘ “"| * Berlin, den 13. März 1939, R | : und derx Be und Schriften der Wilhelm Rottmann. Johannes O S Werner, Berlin, Deutsche Asbestzement- Aktien gesellsehaft. Stollberger Bank Aktiengesellschaft, e e 4 Shownlh, eit 31) März 1939 __ Deutsche Revisions- und Treuhaud-Aktiengesells<aft. sellschaft sowie der vom Vorstand er- Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf U, Werner Der Vorstand. Erich Leuthold: Lis “V Becker-Werke Aktiengesellschaft. Hesse, Wirkschaftsprüfer. N N

Dr: Ritkstieg, WirtschäftspLüfer.

Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten

achweise

ten Aufklärungen und