1939 / 84 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 12 Apr 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beilage zum Neichs3-: unnd Staatsanzeiger Nr. 84 vom 12. April 1939. S. 4 -

E Fünfte Beilage :

[060]. Vilanz am 30. Juni 1938. [2030] Rostocker Straßenbahn, üblichen Geschäftsstunden erfolgen: Gewini- und Verlustrechnung auf 31. Dezember 1938.

Aktiva. 1 X Tes Die Gai E e be gy rg e Caiares, Aus gaben. BA |9 , m Deutschen NeichSanzeiger und Preußgischen Staatsanzeiger

e Be á a en _ bérdez P i ver ‘am Freitag,| nus E Aus Dit 6 I L Dea den Straßenbahnbetrieb: A Ee 6 m5. ai 39, mittags 12,30 in Verlin bei der Berliner Han- Verwaltungskosten: Halbfabrikate . S 38 336/65 9 dels:-Gesellschaft, a) Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge . 508 179,15 y r . 84 j Berlin, Mittwoch, den 12. April 1939

j ( Uhr, in Seestadt. Rostock in unseren De

Fertigfabrikate 15 209 Verwaltungsräumen, Kaiser-Wilhelm- | ferner bei einem deutschen Notar oder b) Sonstige Verwaltungskosten . . . . .. , 188 848,60 e m. Warenforderungen . . , 26 918/79 | Straße 34, stattfindenden ordentlichen | bei einer zur Entgegennahme der Aktien 2. Betriebskosten: Eigene Aktien 3 000/— | Hauptversammlung eingeladen. befugten Wertpapiersammelbank. a) Besoldungen, Löhne und sonstige. Bezüge, soweit diese nicht

Kasse, Postsheck . . 265/54 Ta : Die Aktien bzw. die über diese aus- fi : [2054] 2 gesordunung: gi. ¿ unter Nr, 4 aufzuführen sind. . . . . 4 4842 584,98 kti Gewinn- und Verlustrechnung : e Der iiiveeivas R GAN gestellten Bescheinigungen einer Wert: b)- Sonstige Betriebskosten « « « « « « « « _337 103,50 | 5 179 688 f €ell- Taesellichast, Bav Salznnten, s E eia a ere eue N haben sid gemäß s 11 ‘des Gesellschafts: Passiva Ô , . 7 .

Verlust 1937/38 . . . 23 018/57 | 1. Entgegennahme des Berichts des papiersammelbank sind bis Beendi- Vorstandes über den Jahresab- | fun i 3, Treibkraftkosten 2 696 027: i ieden: 3 \pá 2 kapital 5 ; : 7 : g der Hauptversammlung bei den ; L ll Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden: | 9, | vertrags spätestens 3 Tage vor der | Grundkapital. . „, / 157.844,46] . {luß Is und des Prüfungs- Vinierlequtadioen zu belassen. 4, Luis S eas einschließlich qe c d ÊN. Bürgermeister Welte Sölle, Bad Sal- Plage rér eas 2 Q N Hauptversammlung, das ist bis zum | Rücklagen: |

Passiva. ges es Aufsihtsrates. Die Hinterlegung ist auch dann ord- a Gl 80 co Tae 0 / zungen; neu in den Aufsichtsrat ge- | S„ziale Abgaben A 51 592/70 | 3. Mai 1939, durch Hinterlegung der | Geseplihe Rüdcklage Aktienkapital 110 000|— y * QUNAMaNny Uber die Gewinn- nungsgemäß erfolgt, wenn die Aktien | 8) 2 Wleisteintun. E 1228 ALLN 1320 179 136] Gebr. Böhler & Co. wählt: Landrat Helmuth Gommlich, Abichreibuncen auf An- Aktien gegen Bescheinigung, welche als | Freie Rücklage . . Darlehen 29 557 44 9 mit Zustimmung einer Hinterlegungs-] n i R L Os Aktiengesellschaft, Berlin. Meiningen. lagevermögen . „. 137 301/93 D g e Bit e Gesellschaft E fragt 1 j E ck S M S

k 4 S . Erteilung der Entlastung des Vor- j ; : j icherungSanlagen ; i s s Warenschulden 13 323/91 a stung Vor- | stelle für sie bei anderen Bankfirmen b) Streckenausrüstung und Sicherungsanlagen 218 401,25 Jn der außerordentlichen A A 2068 Ausweispflichtige Steuern | 473 975/80 des Wertberichtigungen :

Bankschuld 4, 010/54 tandes und des Aufsichtsrates. bis zur Beendigung der Hauptversamm- j .c) Betriebsmittel (Fahrzeuge): V 15, März 1 wurde ] ; : | V | N éebarten wen “y mm sie auf $8 Abi 2 des Gin- | Leipziger Speicherei und Spedition | Geseplihe Verufsbeiträge | 15994 90| , oder Bayer. Vereinsbank Mün- | Delkrederekonto . . ..

Rechnungsabgrenzung . . 952/57 . Wahlen zuin ‘Aufsichtsrat. « lung im Sperrdepot gehalten werden. 1, Werkstättendienst . „. ««. . + « T797217,40 Sinblick au 8 Ab ; Ter azalas| 9 Wahl des Abschlußprüfers für das | Fm Falle der Hinterlegung bei einem 2. Hallendienst 637 490,23 rung gejebes zum Wüenges die Aktiengesellschaft, Leipzig. | Zuweisung 3. Angestellten- cen oder deren Filialen Augs- | Rücstellungen für ungewisse l l

157 844/46 Geschäftsjahr 1939 N agi: ; ; 2 ; ¿ i ioná Versorgung der Deut- ¿ 9 otar . oder bei einer Wertpapier- d) Werkstattmaschinen und maschinelle Anlagen ; f des gesamten Aufsichtsrates| Wir laden hiermit die Aktionäre 1g burg, Kempten, Jmmenstadt oder | Schulden: 1 euwa)l g Î schen Revisions- u. Treu- bei der Schweizerischen Bankgesell- | Grunderwerbs-

Gewinn- und Verlustrechnung. Um in der Hauptversammlung das | sammelbank ist die Bescheinigun einshließlich Schmiér- und Pußmaterial | Gei ommen. Jn den | unserer Gesellshaft zu der am Frei- i E i Stimmrecht ausüben zu können, müssen | über die eritét Bintérlecn in Ur: Werkzeuge, Geräte, Betriebs- und Geschäfts: e Gel de e e r- | tag, den 5. Mai 1939, mittags | hand-Aktiengesellschaft 000 schaft Winterthur oder Zürich | steuer . . , 30 000,— Soll. RA |5 | die Aktionäre ihre Aktien oder die Be- schrift oder in beglaubigter Abschrift . ausftattung ¿s sw) e 108 708 66 E Frwin Böhler, Dr.-Fng tto | 12 Uhr, im Sizungssaale derx All-| e. V. . / i 400 oder Gewähr- Verlustvortrag 26 964/35 | scheinigung einer Wertpapiersammel- | spätestens einen Tag nah Ablauf 8) Unterhaltung der Dienstkleidung . . . . . 129318/28 ] h e iral a, D. Emil Heusinger | gemeinen Deutschen Credit-Anstalt, | Zuweisung zur freien Rück- bei der Dresdner Bank, Filiale | leistungen . 20000,— D und Gehälter i 33 627 47 | bauk über einen Anteil am Sammel- | der Hinterlegungsfrist bei der Ge- f) Grundstücke u. Gebäude (eigene u. gemietete) 355 124/51 3 564 433 dle aaldegg, Emil Mierka, Dr. Hugo ipzig, Richard-Wagner-Str. 1, 1. Sto, eee a Sade 100 000 München oder Augsbur 4 oder Sonstige . ° 582 023/03 oziale Abgaben 2 583/19 | bestand der Aktien gemäß $ 16 der sellschaft einzureichen, Soziale Ausgaben: E E Josef Hermann Proft, Dr. Oskar stattfindenden ordentlichen Hauptver- f v cram N 95 359 18 bei der Deutschen Bank und Dis- VerbindliFkeiten j V i ' 100 000 conto-Gesellschaft, Filiale Stutt- Hypotheken!) 223 500,—

Abschreibungen 517/40 | Sazßung späteftens bis zum 29. April Seestadt Rostock, im April 1939 a) Gesetzliche A Ö f C ( ¡ é 4 usgaben «..... ... . 676141,81 : Dr.-JFng. Albert Vögler. sammlung ein. L feblich g empell, Dr.-Fng g Tagesordnung: Neugewinn . 74 640,82 gart in Stuiégars, oder eter ainpatl

Zinsen 1427/41 | 1939 hinterlegen. Der Aufsichtsrat ¿ b äßliche Lei as il 1939 Besibsteuern 1529/80 |- Die Hinterlegung kann während dex Tauerscchmidt Vorsiger L Scloubere Cveee um Pensi S0 A Berlin, N î i 1. Vorl des Jahresabschlusses i De

, zer. eisung zum Pe sfonds 8300 000,— Der Vorstand. « Vorlegung de ahresabshlu 3 614 529 bei der De Twentsche Bank N. V. 28 994,20 ) Ri Ne ng qun Dentiosasas : E und der Berichte des Vorstandes T \Gravenhage/Holland oder Verbindlich-

3eiträ 4 30/7: Ä K : Beiträge 160/75 D d) Rüéstellung für fonstige Altersversorgungen 200 000,— | 1 689 395 und des Aufsichtsrates für das Ge- Erträge. bei cinen denticdeit Nötár i en eiten aus

66 810/37 [821]. IL, Aufwendungen für den Kraftverkehrsbetrieb: 708 Sea ispflichti D ! wp A E (10 bationsfasse Aktiengesellschaft shäftsjahr 1938. HUUOe E Eger MoH 3 104 632/81 | 31 legitimieren. , Warenliefe- i. Abw. __} Die Bilanz mit Gewinn- und Verlust- rungen und

G t ari ir i) 1. Verwaltungskosten: s ; i-| übe Ss 6 Ertrag 16 827/45] - tas g er G aßen ahnen. i a) Besoldungen, Löhne u. sonst. Bezüge 12 000,— i; y L 2 e R Eee O Beieilizunbsecträge o... 15 000 ch liegt 18. April 1939 f Verlustvortrag 26 964/35 Vilanz auf 31. Dezember 1938. b) Sonstige Verwaltungskosten ._. 2121,25 14 121,25 Unter Hinweis auf die in der außer- d “über die Ent-} Zinsen 7 A 98 796 57 | ¡5 en Gesa éräumen der Gesellschaft | Ccnen - 187/201,18 Verlu 1937/28 23 01857 : ¿ d Villen: S ' dentlihen Hauptversammlung vom | L. Beschlußfassung über die Ent- i Gtiiie 370 740 94 | în den Geschäftsräumen der Gesellschaft | Guthaben von

erlust 1937, 2 5 : « Betrieb®kosten: ) März 1939 beschlossene Auflösung lastung des Vorstandes und ‘des | Außerordentliche Erträge . 25 359 18 | 3ur Einsicht der Aktionäre auf. Konzernun-

Stand am Abschrei- | Stand am a) Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge, so- c Gesellschaft fordern wir etwaige Aufsichtsrates. Gewinnvortrag . « « « » =| Blaichach, den 6. April 1939, ternehmung, 35 558,20

2054 Die Aktionäre, welhe an der Ver-

66 810137 / 1. 1. 1938 Zugang Abgang : . - oe 6 | o mes « R: Frit Kuhla Aktiengesellschaft, . 1, 193 bung | 31. 12. 1938 weit diese niht unter Nr, 4 E L läubiger auf, ihre Ansprüche bei uns | 3. D i abpeies, füt das e M E s 529/50 Der Vorstand. Noch nicht er- lin. L: r ; : i ¿ i H / | E bene Divi- Nach dem absébliekenden Ergebnis | x 9 E: : M Le A R M Be - (9: N OURIE DAIEDSIUNEN » » «25 000,00 924 8305/20 A 12. April 1939. ,_ Jn der Hauptversammlung sind die- uma Ranis e Treuhand: | [74283]. eg M 3 609,90 meiner Prüfung auf Grund der Bücher| / agevermögen: 3. Treibkraftkosten i Ns 89 632,53 " Die Abwickler: jenigen Aftionäre zur Ausübung des Aktiengesellschaft. Vilanz per 31. Oftober 1938. Sonstige Ver- und: Seiten hee Gesellschaft tels ber 1. Anlagen des 4. Unterhalt1-- « einschließlich der auf die ihard Shaht. Ernst Richter Stimmrechts berechtigt, die spätestens Hesse, - Dr, R. Karoli e u bindlichkeiten 88 040,12 566 993/55 mir vom Vorstand erteilten Aufklärungen SUINEhn- Unterhali *+nden Löhne für: : i: „jam 2. Mai 1939 ihre n ober vg Dr. Rittstieg. Dr. Vits. Aktiva. B Posten zur M I - und Nachweise, entsprechen die Buch- a) Dabntiebciebse | a) Betrie ,ahrzeuge) . . « 116 906,12 S j über. sie laûténdeni Sn x Flothow. Dr. H. Karoli. Anlagevermögen: grenzung 107 26097 führung, der Jahresabschluß und der ae ragt b) Werkstat..... n und maschinelle 1187]. scheine eines déuischen Notar Nach dem abschließenden Ergebnis | Vebaute Grundstücte : Gewinn: Geschäftsbericht, soweit er den Zahres- hl. des Bahn- und Pußmaterial, Wertzeuge, Ge- G ittiengesellschaft, Hanau amMain.| zig ode afeskasse in Leip: | meiner pflihtmäßigen Prüfung auf | Wohngebäude 191 000 Vortrag aus dem c R L ban E l, F 68 : und Pußmateria ertzeuge, Ge- iftiengese . zig oder i -: f ugang . 838 373,28 A ne Ri ia erl des RBIRaN Dor: körpers und der räte, Betriebs- und Geschäftsaus- : : ilanz per $0. September 1938. | bei der Allgemeinen Deutschen S oie bom cla co Padins Vorjahre . 50 025,0 Dr. Zeigermann, Wirtschaftsprüfer. B Glei . 13 934 000 484 511 3 552 000 5, Soziale Ausgaben: ; j RAM A Abteilung Dresden sprechen die Buch us der Jahres- Grundstücke 5 300,— p g E tas S s iche- Inla : : » ; : A aan otel ¿tue - Lambertus Finanzi O T va da P p r E Grundstüde . « 41 700— | * Leipzig, den 6. April 1939. S O E Ie evccóne T IE Avalkreditoren 78 200— | . ambertus Finanzierungs- und age ite ienpe, aas 111 186 820 000 A T. E 189,71 | - 515 742 E L 28 490 Der Vorstand. Jahn. geseblihen Vorschristen, : Sonderab- 4 990 563/04 ay : Verlin, den 13. März 1939. schreibung __20 000,— 1) Feingoldhypothek, die mit 514% ver-

[74777]. Vaugesellschaft d) Bebaute u.‘un- N : : C ä Aktiengesellschaft, Berlin. bebaute Grund- i; P TI, Aufwendungen für andere Betriebe, namentlich Nebenbetriebe: Modelle . 1 Vilanz zum 31. Dezember 1938. | Schäfer, Wirtschaftsprüfer. Fabrikgebäude 973 000,— zinslich ist und mit zuzüglich ersparter “p @ [9] Die Aufsthtsvratsmitglieder raneluh Zugang . . 126 305,20 Zinsen bis zum 30. 6. 1944 getilgt wird.

Vilanz am 31. Dezember 1938. liektic, Aue : F N S T I G ibi E E R S 14 519 [mlaufvérmögen: N O D E f T Het er=- Z f ret ungen. un , ertveri igungen: Warenbestan d C08 295 335 [1168]. Aktiva. RAM H von Bo len und alba C r é ; f î Anlagevermögen: ** * ferader Wert: | a) Auf Gee, 7, 106 088— See auf Grund | o O oba lager baben ihr Kufsihtsvatmandat iedec: | Lmbuchung | Ne SNNIY f le veicamaiger S * : S ' ebaute aslsgrund- i uptver- f Grundstüde L 218 528/69 wohnungs- b) Auf sonstige Anlagewerte. . 1310 755,45 von Warenlieferungen | 290 838 stüde: Vortrag LEE Ll. E 20 Mrs 1999 sind die Grundstücke 59 000,— | Gewinn- und Verlustrechnung Wohngebäude : Jahresan- zwecken dienen [3447 827/05] 123 738 62 933 3 508 632 e) Auf kurzlébige Wirtschaftsgüter 203 940,07 Kasse einschl. Bank- und 1938 . , 1 000 000,— t 8 i ausscheidenden Herren 1 158 305,20 per 31. Oktober 1938. fangsbestand 1 033 550,— A S o) Betrieb8mittel i d) Auf Erneuerungsfonds für Postsheckguthaben . . 4 068 Abschr. . 25 000,— Staatsminister a. D, Dr. Müller und | Abschreibung 38 305,20 | Abschrbg. __11 020,— |— ; (Fahrzeuge) « 4782 800|—| 17 980 659 5380|] 4 141 200 Filderbahn : 550, 1788 333,52 896 844/69 | Geschäftsausstattung: Vor- | Staatssekretär Keppler wieder gewählt | Unbebaute Aufwendungen, E, L Umlaufvermdgen: : j ) Kraftwagen 1 15 205 15 205 1 2. Auf das Umlaufsvermögen: S ; ¿sekretär Bade Grundstücke 299 000,— Löhne und Gehälter. » « | 2058 287/28 : ) Werkstattmasch ; R é i trag v. 1.1.1938 1, und die Herren Staatssekretär y k 2 at g g nasch. Stoffvorräte und Dienstkleidung « « « « ___17 352,29 | 1 805 685 Passiva. Zugang « . 95 550,98 Staatsrat Lindemann. und - General- Zugang « . 7925,43 E S M 157 322 04 reibungen auf:

Kassenbestand . : Postscheckguthaben und maschinelle : V, Versicherungskosten . .. rundkapital: Stamm- —=—| : ä den. 306 925,43 ; | z b ersicherungsfofl 77 068 100 000\— 95 501,98 | - direktor Zangen neu gewählt worden 5, Anlagen - . 178 718,09 Î |

Bankguthaben Anlagen . . . 27 646 27 646 VI. Binsen aktien icht «besteht nunmehr aus Abgan 2 275,50 U“ s 955 123 10 000 Abschr. . . 95 550,98 Der Aufsichtsrat: besteht n 0 bgang . ' Kurzlebige

Posten, die der Rechnungs- h) Werkzeuge, Ge- / “f VIL ‘Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen . . [1363 373 Beseßlihe Reserve . e olgenden Herren: Dr. Herbert Albrecht Umbuchun abgrenzung dienen: * ' i * räte, Betriebs- : VIII. Beiträge an Berufsvertretungen . . ..... x R 19 366/: Andere Rülagen . . . 20 000|— | Beteiligungen Pie Nctveiae S rbect Baer Geh. Re- auf Lo Ge, Wirtschafts- E

Geldbeschaffungsfosten,“ ' und Geschäfts- IX. Wege- und Betriebsäbgaben . . .. ., «eo s 1 DOTLIEI nterstüßungsfonds d, Ge- Anlagewertpapiere : : ierungsrat Richard Damm, -Staatsrat bäudekonten 64 300,— güter « « | Jahresanfangs- L R X. Außerordentliche Aufwendungen . . 5 .| 46412 a El P Los 1/77 l ABdur drliger, Ministevialbirektor Dr. Abschreibung 12 349,93 Forde- E L bestand 16 980,— * verfeteêbeirizbe®: j XT, Reingewinn: Gewinn des Geschäftsjahrs . « T38 271,47 Delkredere , « « « « 15 000 1 096 e oh. Heintze, Staatssekretär Wilhelm Sonderab- rungen . «_32 175,31 | 256 751 50 Abschreibung 6 410, 10 570 Betriebèmittel Gewinnvortrag aus 1937 , 1163,33 | 739 434 Darlehen hypoth. gesichert Ln Zugang « _355 7967514... -} R tee Staatssekretär Gustav Koenigs, | schreibung . 20 000,— Steuern vom Ertrag und S Sen | (Autobusse) 170 961 170 961/10 *) [19 171 026 Änzahlimgen von Kunden | 240 730 104460182 | - Ctgathret Fu Leman, Seneral-- Osenanlage 5 000— Os. E ania Jahresgewinn 1 889,39 77 062 51 Andere bebauté ü. Einnahmen. ' Be bindlibteiten Cs Abgang « 1 044 601, Ee oberst Erhavd U OREMer Zugang « « 42 513,73 Sonst. Steuern 155 094,18 542 688.57 1 835 547 20 unbebaute Grund- j .|. Gewinnvortrag aus dem Jahre 1937 . „L, 1 163/33 von Warenlieferungen . | 187 8494 aeb O Li C a5 tsfetretär —380 513,78 Beiträge an Berufsvertre- Passiva _— 1. stüde : 368 593/44] 156 594 1 966 5293 291 T, Einnahmen aus dem Straßenbahnbetrieb: , L \fzepte 4 48 455 Abschr. 16 750/96 ags rnst Posse Geh Nagis- Abschreibung 42 513,73 E tiche * Auf Srundlapital 160 000— : Renn Bee 2. Aus oan Gütervetehe S T108 21806 E E E 90 71275 | Jn Bearbeitung befindliche run srat Emil Stengel, Staatssekretär | Maschinenanl.. po “eas iein (aetSdirinad- Rückstell âr unge-{ ; I Y : N E A 99.1, : anken . E - ugang « - E gi "woiñle E N G H eiden c Z L Senite E s s 31 322,40 |17 836 633 onstige Verbindlichkeiten 52 706 R E 320 04971 a. e cetior. Weie Stag Der Be —ZTT 65775 Küdlage bar ewe mk Waar Verbindlichkeiten: “|°- | Les: wai EO "T S L E E DLTRIUGEN: : f _ Wecnungsabgrenzung . Lei 556 195/14 | Vorstand besteht aus folgenden Herren: | Abschreibung 27 637,75 | bauten Hypotheken- : e 1. Aus dem Personen- und Gepäckverkehr . « . 605 863,45 Wewinnvortrag 2 805,24 von Leistungen . ; Walter Hesse, Dr. Richard Karoli, ili nam S beatieoi un ai Verkehrs) . . . | 536 200 628 176 2. Sonstige Einnahmen... „3679430 | 642657/75 WMGew. 1937/38 48787,08 | 51 592/32 | Ausweispflichtige Forde Dr Sib Rltistieg, Dr. Ecnst Hellmul Ee es L E E

schulden . 1 099-611,07 N Í E E, | 2. © rbe: H Tilgung . 15 360/01 | 1084 251/06 Bootbetrieb : Mo IIT, Einnahmen aus anderen Betrieben, namentlich Nebenbetrieben: 396 814 are e an Geschäfts 20 71114 | Vils slerivertetend: Hoing Floihow, | Fh + + 9 208,00 |_| Borja is: 17 230 Dr. Hermann Karoli. Vulbivark —— Es Tes

torboote u. Boot- ; ; ; °

Darlehen 33 600|— l A E 00 i: 1, Bootbetrieb: - ¿ H 3

Df ergan C 90 000|— 5, Beteiligungen . 500 000! 6090| —] |— 2 Wi S dGa 9 Santo bn Beirfolten R ia È S 15 6239/75 Ves y Sg rwe wri 1938 S B alen P: Es 367 669 Deutsche E ee enbau Zugang 2 985,90 Jahre . . . 234 260,42 284 285 49

{ndere Verbindlichkeiten . 18 47912 | 13; Unlaufsvermögen: : x L ——SFEUYCUjen a. F. E —— Sonstige Forderungen 49 803 engesellschaft. Abschreibung 2 985.90 02 E a

osten, di s S S a) Einnahmen aus Personenbeförderung « « « 656 169,38 : g i Der Vorstand. schreibung : | | 3 402 047 08 Pabgrénging dienen |__7 080 20| ** Slossperep e, (Vetriebs, aur, Oberbau- und Wertfattstose, | | | 0) Einnahmen aus Güerverter- “a? 7 7 * 00 20800 | 15242308 e, Cnfwenvungen. | 24 [3 |Abmengungäwoen e: : | 27014 Modelle und Formen ia S

1535 Sri 0 E Dienstlleibuna 9/0 d 000 0-920 6 S S oa 6 . 709 . TV, ‘Erträge aus Beteiligungen S #0. 0.$ S E 13 958 10 So: iele banden G : : 50 029 Lag eet 1 854 073,69 [2019] Allgäuer Kurzlebige Wirtschafts- Gewinnvortrag aud bem :

Gewinn- und Verlustre nung f evi C L ATE e i x QUER o po 60 N E 2 E is Abschreibungen auf Anlagen 52 204/90 | Vermögensanlage der An- RLIE See, Gabe E e: . . 45 858,10 Brande L 50 025 7

am 31. Dezember 1938. Hypotheken-, Grund- und Rentenschulden . ; ee 12 360 Ee Ae r Pon Rocifiongaunt Wir béehren uns, die Aktionäre zu | Abschreibung 45 858,10 V E ey Lin

G A i insen s der in München am Samstag, den | Beteiligungen nicht gesondert auêge-

T T1229

——

: 869 429 VI, Mieten - E Ti . 50 609127 |. VIL Verwaltung angeschlossener Betriebe . .

443 972/94}. VIIT, Leistungen des Unternehmens für Dritte

Von d 2E Aufwand. | Von Ge Geleit G S Skaaten A “479 413 IX. Sonstige Erträge 2 Le N LN geme $ 132 E Í 62 151 cir V 6. Mai 1939, 11,30 Uhr, im | Andere Wertpapiere des ict E 2 290 WDUDI Löhne und Gehälter. . . 361718 Forderungen auf Grund von Lieferungen und Leistungen 158-970 71 X. Außerordéntli Y Un : Î : y : Z i eseßliche Beiträge an Be- aft e. V.: Si ungs faale des Notariats München I, Anlagevermögens (Obli- ry O gge fun _— Soziale Abgaben . . 293/26 | E Ei s x j Es rufsvertretungen . . O Ee R AGRIE Neuhansee Straße 6/11, stattfindenden pationen La T ochterge- geecas aus. Beteiligungen 18 AZ Z1 C

Forderungen an abhängige Gesellschaften 15 601 Abschreibungen auf das Ans |. E eing D O 43. ordentlichen Hauptversammlung | sellschaft) „.. « Außerordentliche Erträge 44 041 9

E Kassenbestand einschl. von Reichsbank- und Postscheckguthaben | - 33 034176 [ N i y lagevermögen - . .. 11 020|— _9. Andere” Bankguthaben . .. „..., 2 G L Y . « | 2 681 030 *) Hierunter Ausgaben für den Betrieb der Dampfbahn Leinfelden—Neuhausen 510 193 bei der Ge- einzuladen. Gegenstände der Ver- line Abschreibung auf Geld« d: D ITI n Le Dorotenngen S0: A0 S SLA 6 6 0.6 0.0 060 ( 6 030 J a. F. = RAM 155 459,99, Erträ E L sellschaft . _ 430 519,80 handlung sind: d i é O 3 42 G4T R e prrosen L aL 4 410— L, Nechnungsabgrenzungsposten. « «e oe a ee oe 104 237 : Stuttgart, den 8. März 1939. Nobertra Ct A 1184 202,71 1. Vorlage 2 n yar pg d Moe Roh-, Hilfs- e triebs Nah dem abschließenden Ergebmis Sridieas Zinsen S N 509 1 E 23 696 976 Stuttgarter Straßenbahnen. Dr. Schiller. Dobler. IT/1 Aft.-Ges. . . 509 625 iv 3 048 804145 Sn Ves Bericies des Aufsichtsrats stoffe . . . 291 906,64 G 4 7 augen p E ent Steuern vom Einkommen, | j Schulden. Nach dem abshließenden Ergebnis gujerer pflihtgemäßen Prüfung auf Außerordentliche Erträge . |_____568/55 Grundk DAN M 1 000 000 ür das- Geschäftsjahr 1938. Halbfertige Er- e rggr Fn Tee vide Gin Weils Gu Ertrag und Vermögen "Deo L un e a aao Gw 11000 000) Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten 510 193/61 Rücl api L B blußfaflng über die Gewinn-| zeugnisse . 50 981,82 (eilten Ausfiärun S d D vGieite bitte Beiträge zu Berufsvereini- . Rücklagen: Î “|° { Aufklärungen und Nachiveise entsprechen die Bu ührung, der Jahresab\{hluß , E is Gesebliche Nüklage 100 000 * Verteilung. Fertige Er- a hen die Buctübeung har Jadresab»+ gungen; die Zugehörig- 1. Geseblihe Rücklage . ...,., i . | 1 190 000/— | Und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseglichen Nah dem abschließenden S s Rüdlage , - - | 700 000 Die Erteilung der Entlastung an | zeugnisse , 255 147,34 idluß und der Geschäftädericht, soweit ex keit beruht auf geseßlichen 2. Andere (freie) Rücklagen , . ., A . | 1 799 500 Vorschriften. Stuttgart, den 11, März 1939, h n eines” PIREERAIEE, TeS/ass Fell M 167 962 Vorstand und Aufsichtsrat. Wertpapiere . V L , Haheedabichtui dduatert, den geiet- u A - Schwäbische Treuhand Aktie sellschaft: Grun her DURer urs. DQU orstand ee eeitiwlcitent * s . Neufassung der Satzungen zur An- | Hypotheken , 65 574,82 A Vo A P L

Vorschriften 25|— . Wertberichtigungen: : n 1 l e E x Alle übrigen Aufwendungen|. 27 468/09 1. Posten des Anlagevermögens: Filderbahn . 341 650,— Dr, Bounet, Wirtschaftsprüfer. ppa, Dr. Bühler, Wirtschaftsþrüfer. erti tbe ns Meeeise Anzahlungen . . . . 131 812 assung an das Aktiengesey vom | Von uns gelei- Dirsèderg, i. Rigd., den U Fe=

Verlustvortrag - - - = - |. . 78951901 2. ZU Posten des Umläufsvermögens: Baudarlehen 168 800,— |_ 510 450 Die Hauptvérsammlung hat beschlossen, den Reini winn von RA 739 i ves- bindlichkeiten au Grund 0. Januar 1937. te Anzah- bruar 1989. Gde i] F S - m d A SACO O/S C C OE e] GREARET T E (VLIE S E OE: i t a 2 O abs. (uf “mnd der Geschäftsbericht, soweit n Waceciotecungen u, Die Aenderungen der Fatunen E 9 968,13 Oskar dagen, Wirticdastävräßer 182 142/30 i E rar atis qn L “6% Dividende an die Aktionäre = N.K T14 000,—, er den* Jahresabschluß erläutert, den | Leistungen . . . . 6-735 On E R Verde Cs Die Hauptversammiumg dat am M cie ¡n E s g on E en ee a ooooo 23497,50 P ,… _Lortrag auf neue ini is ="HA 25 434,80. geseßlihen Vorschriften. Verbindlichkeiten an Kon- ung der Vorzugsaktien C én cit Würz 1989 dèe Ausscdüttamg cèmer Divès j Ertrag. | «+ Auf Grund von Lieferungen und Leistungen. 712 470,03 E Die Dividende ist zahlbar mit l. 6,— abzüglih N.A 0,60 Kapital- Hanau, den 4. Fanuar 1939, zernunternehmen . . , 43 767 aktien. i rungen. . h dende von V, desedtoisen, dir etzügdid Mieterträgnisse 103 190/40 “Un Een Gesellschaften . .. . 10 000,— ertragsteuer, also mit RKA 5,40 für je 100 Reichêmark Nennbetvräg ab E Höhne, Wirtschaftsprüfer. Sonstige Verbindlichkeiten 96 971 Ermächtigung des Aufsichtsrats | Forderungen Kapitalertragdeuer ad M. Mitxz Lad Verlustvortrag 78 951/90 G ELO Ee tuttgart, Uebernahme der : 1} Montag, den 3. April 1939, gegen Vorlage des Gewinnanteilscheins Nr. 10; Für das Geschäftsjahr 1937/38 kommt | Angestellten-Versorgung : Mol eren der Sihungen zu L an Kon- gegen Dividendenscheèn Nr. I rei dn tas 183 142/30 Fi D e und Be Straßenbahn Feuerbach— | Die Einlösung der Dividende erfolgt: éine Dividende von 6% zur Ver-| der Deutschen Revisions- schließen, ie nur die Fassung be amar ais un auêgezadit wird, Nach dem- absäilielenden- Sracbeih BEIL Ut cu E eringen « « « «+« « « 1450 000,— | 2 195 967 A an unserer Tee oder : téilung. - Die Beträge. können gegen | und Treuhand-Aktien- Ie. ver Ord des Aufsichts- s E ge A Ew Vorstand: Walter Pobl, Paul meiner pflihtgemäßen Prüfun 9 pr - Sonstige Verbindlichkeiten: | bei der Städtischen Girokasse Stuttgart oder Einsendung des ividendenscheines | gesellschaft e, V. . « « | 430519 JFunere Ordnung des Au W Qje 7 R R Judi Grund der Bücher und Schriften S A a) Code Mee E Angestellten der Stutt- E bei p Mei ting nee is Fil, Stuttgart, Abt. Gymnasiumstrase, Gb E i 2 Sen eeir N : renzungsposten « « | 272034 Os nab Del Dek: innt S, 7ö1, ' Aufsi@tsrat: Wax Vo dm Veo | : i i slafie Dertid, f i d an : der e aftsfasse in na eingewinn : G d. nor BUY TOTK A Mm eR G Di aa Her Reine S b) Pensionskasse Deutscher Privateisenbahnen, bei der Dresdner Bank, Depositenkasse Stuttgart, Königstraße, erhoben ‘tverden. R ew Cètn: 26 359,18 HNURUREE: iee Gd ben Adds Cn d Vorildee, Ernt Dittenanna, Sultan die Buchführung, der Jahresabschluß und Berlin E Dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft gehören zur Zeit an: Karl Lauten- n “der am 27. März a, e. statt-| Neugewinn . 74 640,82 | 100 000 Ms ettezung e E luß L Ga q 2 g | |[Yeideo, Nadel Koiwes, Sit / / c) Krankengeldzuschußkasse . . y shlager, Dr.-Fng. e. h., Oberbürgermeister a, D,, Vorsizer; Karl Strölin, (ehabtenHau ussihtsratmit wurden die | Treuhandverbindleilen \chäftsiahres für die ordentliche L oats | [Ranudke. Oètar Notber

90 A S A O Q

der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- d) Sonstiges t ; L . N ; L s i

abshluß erläutert, li h ige __122 854,17 | 4 552 454/39 | Dr. rer. pol, erbürgermeister, stellv. Vorsiyer; Walter Hirzel, Bürgermei ter, isherigen Aufsichtsratmitglieder neu | " zus „Anderkonten“ 1aÿ Gei G s | & A bne, dik Daten Ui

io S erläutert, den geseßlihen Vor VI, Rechnungsabgrenzungsposten , . . . . 146 827/97 | zweiter stellv. Vorsiber; Hugo Kroll, Stadtrat; Richard Lang, Di Lng ; Albert gewählt. Es gehören dem Aufsichts-| 1 g54 073,69 Baup nectamae ang, Maas Reh M ver D 108 987,76 | Tai gd D Iren Wiersing, Wirtschaftsprüfer. VII, Reingewinn: Locher, „Dr. uer, Stáädtrat; Gotthilf Oésterle, Direktor der Städk, Spar- und rat an: Rechtsanwalt und Notar Dr. Verinögen der-Angestellten- der Vorzugsaktien in Stammaktien zuthaben 270 L&6. A8 ] fmann, Alttesgehellt da

Verlin-Halensee, den 13. März 1939, Gewinn im Jahre 1938 : | - |Girokasse; Paul Sauer, Ratsherr;” Paul Scheuing, Dr. jur, Rechtsanwalt; jur, W. Klemm, Hanau, Vorsitzender; Versorgun der Deut- beschlossen wird, findet eine ge- Sonstige For Dex Vorstand

Gaete Bu O EAA ARLAIN Sri E r I A E T Ap ide VON Ee Ua BRR ges: L R R N b evisions- et trennte Abstimmung der einzelnen derungen ._W1%80.48 Walter Rodi Val Jb

I ¿ r vas , s T 00, , (1 T, Bs F j - reuhand- énge ell- d d : | s - a L L L

Kusanke. Kypke. 23 696 976/32 Der Vorstand. shaftsprüfer William Meyer anau Rae a, V, 1 184202,71 L Uan N ia Aval-Forderuï er f 2 032 (29.27

O oes acecab. M 2 3 048 804 6, Wahl derx AbiGlukotüfer, 4 990 Z6Z 04