1939 / 85 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 13 Apr 1939 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 85 vom 13. April 1939. &. 4

Vierte Beilage zum Deutschen Reich8anzeiger und Preußischen StaatZanzeiger

Irr. 85 Verlin, Donnerstag, den 13. April 1939

T, Aktien- 31. Dezember 1938. gesellschaften.

[1428]. Bilanz per 31. Dezember 1938,

Gewinn- und Verlustre<nung für 1938.

RM 5 Erträge.

408 212/22} Gewinnvortrag aus 1937 21 198/65} Rohertrag a. Betrieb (gem. 21 946/49 $ 132 Abs. 1 IT 1 Akt.-

Ges.) .. Ertrag aus Beteiligung Zinsen u. sonstiger Kapital-

ertrag . . . . s . - .

Außerordentliche Erträge .

[1422]. Zukunft Grundstü>s-Aktien- « gesellschaft, Berlin.

Bilanz am 31. Dezember

Aktiva... Grundstü>k . 129 355,33 Gebäude . „. 1,—

p E R Kasse

& Sperrholzwerk A.-G., Holzheim.

Vilanz auf 31. Dezember 1938. E UÜUmbuchg. | Abschrei- Bilanzwert Löhne und Gehälter am

Stand am Ste Aktiva. ugang | d. Grdst.-| bun Soziale Abgaben . . 1, 1, 1938 | Bugang Regis) E 31. 12. 1938 | Abschreibungen a. Anlagen

Steuern vom Einkommen,

129 356/33 | 1. Anlagevermögen: |N RA |S] RA |S] RA D RAÆA [S Ertrag und Vermögen.

32 339/47| 1. Bebaute Grund- Beiträge an Berufsvertre- 96/11 stücke mit: tungen 0. 0 T0400

m a) Geschäfts- und Reingewinn:

161 721/91 Wohngebdn. . Vortrag aus

E b) Fabrikgebäud. 1937

j 50 000|— e) Sonstigen An- Gewinn in

. | 10711212 lagen 1938

l 1 606,70 . Unbebaute

Grundstü>ke , 48 500 2375 44 700 . Maschinen . . .

119 553 93 321 29 283 183 591 ., Werkzeuge, Be- Max Elb Aktiengesellschaft. triebs- und Ge- Osterwald. Dr. Theobald, schäftsausstattung] 19 971|—| 41 228 10 088/26) 51111 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner f igemäben M ca Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft jowie der vom Vorstand er. 359 654|—1 465 638 54 360 770 932/— | teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahres, ad und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den gejeßlihen Vorschriften. E Curt Papsdorf, Wirtschaftsprüfer.

M. H. Willens & 6öhne A. 6. in Hemelingen b. bremen.

[930]. Bilanz am 31. Dezember 1938.

Afktiva. RA 9, “T, Anlagevermögen: 1, Bebauté Grundstü>ke (ohne Gebäudewert)

Furnier-

aa ak Aufwendungen,

1938.

m

80 851/02 4 182/60

i, Gewinn- und Verlustre<hnung zum

F. H. Hammersen Aktiengesellschast, 9snabrü>t. |——

[1175]. Vilanz zum 31. Dezember 1938.

Abschrei- bung

RAMA |S 3 592 908/80

s s ® * . * . . .

Aufwand.

Löhne und Gehälter Soziale , Abgaben : Geseßliche soziale Abgaben Freiwillige soziale Leistungen und Spenden Abschreibungen auf das Anlagevermögen: Gebäude is « 58 513,44 Maschinen und maschinelle Anlagen ï « 397 464,18 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 2032 765,— Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung . 168 837,24 Halbfertige Erzeugnisse . « . « 1218 229,— Beteiligungen . ... 6 449, Fertige Erzeugnisse « ««« + « ¿2 052 836, 6303 v aues d O Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . 2 125 137,92 Aktivhypotheken . « « « « « «+ «- 20488931 + aufgelöste Steuerrüstellungen 226 288,90 Anzahlungen 41.784,65 T3935 319, 02 312 500,87

72 000 256 713

85 260

1) 14 990/- 396 220

1) 146 240

Stand am S

2 296,68 1, 1, 1938

Passiva. (

Aktienkapital . . N Tia

Hypothekenschuld

Rechnungsabgrenzung ,

Gewinn und Verlust;

. Vortrag aus I, ed

Gewinn 1938

. . 259 436,91 ¿ 315 951,02 575 387/93

0. E 20> S

10 050

10 400 350

94 665,08 | 96 961|76 633 352174

Dresden, im März 1939,

RAM D 54 000|—

RA |9) 28 999|—

RA 5 E Leit

L, Anlagevermögen: Be- teiligungen . TL. Umlaufvermögen:

Aktiva. 2A . |5 Anlagevermögen: E Grundstücke 24 235|— Gebäude per 1.1.1938 .. Abschreibung Maschinen per 1.1.1938 . . 46 400,— Zugang « 16 956,80

E E E

63 356,80 Abschreibung 19 356,80

Fnventar per 1,

1.1.1938 . , Zugang « . 5126,64 5 127,64

146,38

. 2 857,71 631 2638

S E 6 $

78 100,— 5 100,—

3 003/09 161 721/91

Gewinn- und Verlustre<nung für 1938.

Aufwendungen,

E °

Soziale Abgaben . .,

rüfung auf

73 000

E D M S S S

. Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

° 126 571 Halbfertige Erzeugnisse « 3 « + +5

34 931 11 679

4 937

52 112 260 277 3519

15 991

* “3684 137 389

Forderungen auf Grund von Wa- renlieferungen u. Leistungen . Forderungen an Konzerngesell- schaften Sonstige Forderungen « « «. « s Wertpapiere O a N Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postsche>guthaben . « 72 423,01 Andere Bankguthaben . .. . . 480736,47 3264 780,74

2211 349/89

18 550 50

800 000'— 50 672 64 |

733 674/52

8 563 135 50

Andere Steuern und Abgaben .

| Beiträge an Berufsvertretungen .

Zuführung an die „Anderen Rülagen“

Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1937 , ° Jahresgewinn 1938 . 683 001,88

Tonn

2 035 226,02

| Fertige Erzeugnisse E 2 473/54 Mere A 185/90 Wertpapiere

96 265,40 181 179,90

T 152 274,98

Anzahlungen . . 5

Verschiedene Unkosten Hypothekenzinsen Steuern . R A Gewinn aus 1937 , Gewinn aus 1938 .

6 481/24 12 Mone

Sonstige Forderungen « « « «+5 Wechsel . Barmittel . . Bankguthaben. . . » «

a Ï

RAM 690 838

50 672/64 8421 655/57

e e ooo, . s e.’

Ertrag.

3 003/09 L U as Gewinnvortrag aus 1937 L R

2 127,64

Erträge. Gewinnvortrag aus 1937 . . Mina a ai a O

Nah dem abschließenden meiner pflihtmäßigen Grund der“ Bücher und der der GesellsGaft sowie der von erteilten Aufklärungen und entsprehen die Buchführung, resabshluß und der Gesch

Prüfung

39 332/24

e M

145/38 37 462/39 172447 39 332/24 Ergebnis auf Schriften

1 Vorstand Nachweise der Fah- äftsbericht,

soweit er den Jahresabschluß erläutert,

den geseßlichen Vorschriften.

Berlin, den 17. März 1939, E. Oh me, Wirtschaftsprüfer.

s.

®

.

r . . . .

14 879/08 Forderungen aus Warenlieferungen « .

®

. Posten der Rechnungsabgrenzung - -

. Grundkapital:

Passiva. Stammaktien 75 Stimmen « s

Vorzugsaktien 750 Stimmen

. Rüd>lagen:

Geseßliche Rü>lage Freie Rücklage

. Wertberichtigungen (Delkredere) « «

. Rückstellungen . . Verbindlichkeiten:

1. Verbindlichkeiten aus Warenbe 2.. Sonstige Verbindlichkeiten

3. Akzepte è

+. Posten der Rechnungsabgrenzung « «

. Gewinn 1938

1) Nach Uebertrag von NAX

. e . e e. . L E E .

. . . . . .

.

.

.

. ®

j 75 000,— è

75 000,—

E T9 538,81 701 789,75

¿ügen und Leistungen: 40 803,48

17 537,49

- 99 836,70

1 497

1 423 424

150 000 721 348, 60 310 98 006

+58 177

“9273 226 307

6

67

5I 43

1 423 424

12 14 990,— von Fabrikgebäuden auf Geschäfts- und

2. Geschäft3s- und Wohngebäude Bud

L Abschreibung « « N Fa gee D O2 K bschreibung .

4. Unbebaute Grundstüe Abgang « » -

5, Maschinen Zugang C S

Abschreibung . «co Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar .

ot (4 H a a s A: i

818 208

iem ————

774 902 43 306

22 046

260 000 2 000

4 260 4 260

230 000 4 965

234 965 673

234 291 12 291

SIHTLEITENZZEZ N

796 162

258 000

222 000

90 000 1155 065

Abschreibung Kraftwagen per 1. L 1938 L Zugang « . 10 448,— 10 449,— Abschreibung 2 049,— Pferde und Wagen . Umlaufsvermögen: Vorräte : Roh-, Hilfs- und Be- triebsstoffe . 301 914,05 Halbfertige Erzeugnisse . 90 820,37 Fertigwaren . 21 353,04

Forderungen “aus Viefe- rungen und Leistungen . WeOE L She ...

414 087

224 668 326 852

IIT. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen - IV, Wechselobligo K.A 96 960,39

Passiva. L Grund C O i bs aa idt IL. Freie Rü>lage « « IIT. Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufvermögens 1V. Rüfstellungen. . « « « < V, Verbindlichkeiten: Gefkündigte Anleihen « ooooooooo Soziale Kassen: : Fr. und Herm. Hammersen-Stiftung 195 000,— Fr. Häker-Stiftung . . 184 000,— Unterstüzungskasse für Angestellte S O und Meister 267 000,—- 646 000,— Sparkasse für Angestellte und Arbeiter-_——_—_. 79 248,77 ‘Atizähkungen von Kunden . :2300,—

0 D 0 10M S

eee ooooo

68 786 9662 4052:

5 000 000 500 000 661 406/:

1 444 569

68 791,64

Zinsen und Mieterträge . 22 015,65

Außerordentliche Erträge

i . 90 807/29 8 563 135/50

Der Vorstand. Dr. Pratje. Rißmüller.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabshluf und der Geschäftsbericht, soweit erx den Jahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften. s

Verlin, den 23, März 1939.

Deutsche Treuhand- Gesellschaft. Kru se, Wirtschaftsprüfer. ppa, Mühlenfeld, Wirtschaftsprüfer.

. Aufsichtsrat: Herr Johannes Kiehl, Berlin, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, Herr Karl Schneider, Potsdam, ist neu gewählt, so daß der Auf- sihtsrat aus folgenden Herren besteht: Christian Bußmann, Vorsißer; Max Ebbeke, stellvertr .Vorsizer; Dr. Albert Bannwarth: Karl Schneider,

Vorftand: Dr. Otto Pratje; Franz Rißmüller.

3 212 065 5 4 609,76

Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschaften

‘Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

und Leistungen «e e «eee. « ; 621 465,22

Rebe eiae . « « 264 182,37

Sonstige Verbindlichkeiten . . 333 866,65

4 VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. « VII. Wechselobligo R.A 96 960,39

C S T I

[1438]. Fishhausener Kreisbahn-Aktiengese!lls<aft, Königsberg (Pr). ; Vilanz am 30. September 1938.

Jn den Auffichtärat wurden in dex Hauptversammlung am 28. März 1939 gewählt: Dr. Wilhelm Bayer als Vor- iger, Dr. Wolfgang Elsner, Hellmut Elsner, sämtlich in Berlin.

Der Vorftand. Konrad Bo lle, Eberhard Elsner:

E ERUEINETUR I R [61]. Grundstü>s- Aktiengesellschaft zur Sonne in Speyer.

Vilanz am 31. August 1938. g E

Aktiva. RAM Anlagevermögen. i E es 72 000; Gebäude . ... 233 280,— : Abschreibung 2% von Reichsmark 288 000,— 5 760,— Apparate und Maschinen . Jnventar G Umlaufsvermögen. Forderung an Schultheiß- Dae A a a Kassenbestand Bankguthaben Gewinn- u. Verlustkonto: Verlustvortrag aus 1936/37 85 570,60 Verlust 1937/38 5 487,85

Wohngebäude. O Gewinn- und Verlustre<hnung auf 31. Dezember 1938.

RA [9 588 130/65 46 79611 54 360/08 47 059/41)/

“IL, Umlaufvermögen: e Postsche>, Reichs- S L, Roh-, Hilss- und Betriebsstoffe e. ooo. Ge 2. Halbfertige Erzeugnisse ...„ 3. Fertige Erzeugnisse, Waren .. . ., 4. Eigene Aktien (nom. RM 239 000,—) . "S: Ope E s a 6, Forderungen aus Lieferungen und Leistungen . 7. Forderungen an Konzernunternehmen . . . . 8. Forderungen aus. Krediten gemäß $ 80 Akt.-Ges. 9, Sonstige Forderungen eee. ooo. 996 307/43 Ea 105 e C icd ——— |. . 14, Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postsche>- 1 176 330/44 1 176 330144 utbaben A ‘Nach dem ‘abschließenden Ergebnis unsere. itligemäß én ‘Prüfung äuf | * -12. Andere Bankguthaben. „... .... E Grund, der Bücher und'Schriften der Gesellschaft E ovstand erteilten? IE I «SUNALITE ¿D L i 22 Aufkläxungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, . der - Fahresabshluß G9 6a MIOAYS : und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Passiva. Vorschriften. p C E N e A 22e. Stuttgart, den 13. März 1939. Ce Schwäbische Treuhand-Aktiengesellschaft. ppa. Dr, Lipfert, ppa. Dr. Merkel, Wirtschafts prüfer. Der Vorstand. Steffen.

Marx Elb Aktiengesellschaft, Dresden.

[9331]. Vilanz am 31. Dezember 1938.

6 130 72 175

————

870 877

——

Andere Banken. » « «

RM S, 1152 573/74

23,756/70 |

Ertrag. Rohüberschuß . « « Außerordentlihe

Erträge . e . .

Aufwand.

Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . . Abschreibungen auf Anlagen « Zinsen und Skonti s Steuern vom Ertrag und vom Vermögen . . . Beiträge an Berufsvertretungen Gewin 1098 «ao a

1 954 675/79 101 753/31

Passiva. Grundkapital: Aktien- kapital A Rüd>lagen: Ges. Reserve- O A Wertberichtigung . . « # Verbindlichkeiten : Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen, , r Vétbindlichkeitken gegén- über Konzerngesell- a S Verbindlichkeiten an Ak- zepten A Sonstigé Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzung . , | Gewinn und Verlust: , Vortrag aus 1937 . . . 326 252,42 Gewinn 1938 130 674,18

6070 @ 0 Bestän de, EAM H

9 662 405|25

Anlagevermögen:

Anlagen des Bahnbetriebes: a) Bahnbetriebsgrundstüce einschl. des Bahnkörpers und der Be- trieb8gebäude b) Gleis8anlagen c) Stre>enausrüstung und Sicherungsanlagen d) Bebaute und unbebaute Grundstüde, die ausshließli< Ver-

waltungszwe>en oder Werkwohnungszwed>en dienen. 6) Betriëbsmittel (Fahrzeuge). „7. f) Werkzeugé, Gêräte, Bêtricbs- und Geschäftsausftattung d L i a E E:

100 000 Der Vorstand.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf 4 Grund dex Bücher und Schriften dex Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise- entsprechen die Buchführung, der Fahresabshluß j D O d E soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen 4 Vorschriften: i : S A E O : q VBerlïit, det 23 März 1939: E i

f STE O Deutsche Tréuhand-Gesellsha#t. Hübner, Wirtschaftsprüfer. ppa. Kilb, Wirtschaftsprüfer.

- --« Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Mitgliedern: Dr. Werner Kehl, Berlin, Vorsißer; Dr. Wolfgang Dierig, Langenbielau, stellv. Voxsivex;. Gottfried Dierig, Langenbielau; Dr. Raimund Bamberg, ‘Langen- Fielau; Otto Burkhardt, Essen, - Ruhr; «zulius Graf, Langenbielau; - Julius Lütgert, Osnabrück; Caul Stole, Osnabrü: Heinrih Stri>, Osnabrü>.

Be Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: “Dr. Hermann Böelen, Vorsißer; Dr. Ernst Hegels, Ferdinand Kopf, Eduard Angerbauer, sämtlich Osnabrück. t

Osnabrück, den 27. März 1939.

Dr. Cassirer & Co., Aktien-Gesellschaft, Verlin-Charlottenburg.

1 [1431]: Rechnungsabschluß am 31. Dezember 1938. Attiva. | El L

10 000 10 000

447 621 42 449 111 58 17 024 63

209 427/50 4 249/26

M O M S 00S. > 0. S. O S Sm S

G 900

= gz

inv Sinn teien 207 275%

1 300

1,698 192 7 t Fd805 258

480919)

1 1627

109 170 | h 1 130 395 4:

L. Grundkapital 3 500 000 .TI. Rüdlagen: 1. Geseßliche Rü>lage: _+ 138 858,50

Vortrag 1.1.1938 . „„ Zuweisung aus Gewinn 1938 . , 12 200,—

2. Andere Rü>lagen: / Vortrag 1, 1,1938 4 2 6 Zuweisung aus Gewinn 1938 .,

3, Sonderrü>lage für Gebäudeumbar:

E Vortrag 1. 1.1938 . . . .. . . 20 000,—

Entnahme 20 000,—.

TIT. Wertberichtigungen auf Posten des Umlaufvermögens-

TV,. Rüdstellungen: Steuern und Sonstiges

V, Verbindlichkeiten: D E L 275 000|— 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- j * „rungen und Leistungen . . 35 673/31 3.- Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen Wechseln .. ) 4! Verbindlichkeiten gegenüber

9. Sonstige Verbindlichkeiten

VI, Posten der Rechnungsabgrenzung , + - - | Gewinn: Vortxag qus 1937 1 194/80 Gewinn 1938 „... 147 502/44

Verteilung: 412% Dividende auf RM 3 261 000,— | 146 T15|— Vortrag auf 1939 1 952 24

45 464 10 050/- 79 347

Verbindlichkeiten.

T67 900

99 086 04

P e. D E: E

t E Geseßliche Rüdlage O > D Q S 6 Erneuerungssto>: Erlös aus Altstoffen Rü>lage 1937/38 E E E E E E

151 058

E E e e 101,60 | e . 4 079,99 j

4 181,59

Î . . 4181,59 cia 255 545 73

. 150 000,— 75 000,— ‘456 926 870 877

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1938.

aan f ———— Aufwendungen. K | Löhne und Gehälter. . . 558 925 Soziale Abgaben . 36 483 Abschreibungen auf An- |

Aen E Sonstige Abschreibungen . S C E itA À

225 000.

Entnahme für Erneuerungen « E o oe L u Verbindlichkeiten :

Darlehn -….

Verbindlichkeiten auf Grund von

376 058 50

16 590 12 31 000/—

Buchwert a. 1. 1. 1938

4 Aktiva. Abschreibung

Zugang

5 650 2 213/65

1 130 395/42

D -> >00 (Me 0d

Lieferungen und Leistungen

91 058/45

Ey Anlagen: __480 660/— Bebaute Grundstü>e:

Wohngebäude « «. « Fabrikgebäude . . „. Maschinen und maschinelle i Anlage < «+ 660/— Werkzeuge, . Betxiebs- und 480 660|— E Os . Gewinn- und Dort reg am 31. August 1938, m an naa

Aufwendungen. Verlustvortrag aus 1936/37

RA |S

29 000|— 155 000|—

RA |9,

2 284/56 840/51

EA |S,

5 284 8 840,

RM

26 000 “, 147 000

7 869

3]—| 5030/05) 2830/05] 2203| 1 1 193 843|—| 11 176l49 49| 183 073

21 946/49 Beleitigungn R T N 130 001

A R RXK |9 Umlaufvêrmö en: 85 5706 Warenbestände:

L; Ankagevermögen : 1. Bebaute Grundstüe : ‘a) mit Wohngebäuden 68 000,— Abschreibung 4 999, b) mit Fabrikgebäuden und anderen Baulichkeiten 972 699, ae E R E A 25 514,44 998 213,44 53 514,44 + 2 « s . “Mun . 397 464,18 397 465,18 . 397 464,18

Passiva. :

Grundkapital: Gewinn- und Verlustre<hnung 1937 38. Altienkäpital «¿os

Verbindlichkeiten:

Obligationsanleihe. «

28 633 —_ 37 000 RA Ss 13 263 147 1796 ‘165 201 364 440

480 000; Aufwendungen. Aufwendungen für den Bahnbetrieb: 1. Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge, soweit sie niht unter 4 E ov ama 24 348 23 2. Soziale Ausgaben: L E b) sonstige Ausgaben für Wohlfahrtäzwe>de . 2 456,49 . Kosten für Beschaffung der Betriebsstoffe R . Kosten für die Unterhaltung; Erneuerung und Er-

3 0211/37 4 991 50 08190 279 214 02

80 842 67

9 839 |—

Banken » + e

720 811/90

Besißsteuern . . „#5 12 O

Sonstige Steuern . . . Sonstige Aufwendungen Gewinn:

Vortrag aus

1 e 326 252,42 Gewinn. 1938 136 674,18

2:00.90: 0 ®@ 0 U:

j Abschreibung 2. Unbebaute Grundstüde . . 3, Maschinen und maschinelle Anlagen . . .

B d o apo ao oe

E T 0 0 D: 9 . . . . .

148 697 2

2e e2î2”e e.

456 926 Ante E ave Î

Löhne und Gehälter. « , Sozialabgaben » « «

3 450|— 4121k

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « «

Halbfertige Erzeugnisse

226 484,56 18 120,22

148 697 24

4 805 258 21

1-808 055

4." Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung 1,—

gänzung : / ; a) der baulichen Anlagen einschl. der Löhne der Babn-

B 4 ea nb mis L R GE

‘326 252/42 16S 838,21 | 1'479 265/68 Abschreibung . 168 837,24

2 537 5, Beteiligungen ee : « 64152, 1 808 055/10 Abschreibung . 6449

IL, Umlaufs3vermögen: M c) Burg, Bez. Mgdbg., 28. März 1939. L Warenvorräte: APOONTLTeN If Paásche ; _„ Roh-, Hilfs- und“ Betriebsstoffe engesellschaft. Halbfertige Erzeugnisse Der Vorstand. F 0 h. Hanshen. DELTiE TIICUDNINIE e o e o G T Nah dem abschließenden Ergebnis Wertpapiere . i d meiner Prüfung auf Grund der Bücher B p

¿ 2 ; Geleistete Anzahlungen und Schriften der Gesellschaft sowie der j ief ist mir vom Vorstand erteilten Auf- Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Lei ungen

.” . 7 p u l n . L A E E . klärungen und Nachweise entsprechen die Forderungen an Konzernunternehmunge

un! 3 der Getanst beri cane Oluß s Si G R er Geschäftsberiht, soweit er den alsenbestand. eins! Ratibätantl h anr Johresabsdluß erläutert, dei gesev- Da IANO, eins Reichsbank- und L E. ten Bestimmungen, 10. Sonstige Forderungen L N

Meerane, Sa., 6. Februar 1939. ; ; L

Dr. Len k, Wirtschaftsprüfer, IIIL, Rechnungsabgrenzungsposten. „e 6

Laut Beschluß der Hauptversammlung vom 28. März 1999 wird die Divi- dende für das Geschäftsjahr 1938 auf 5 % festgeseßt,

Der in dieser Hauptversammlung

unterhaltungsarbeiter 10 700,55 b) der Betriebsmittel (Fahrzeuge), Werkstattmaschinen und der ma}schinellen Anlagen einschl. der Löhne der Werk- stättenarbeiter der Werkzeuge, der Geräte, der Betricbs- und Geschäftsausstattung eins{l. der Löhne der Werkstättenarbeiter . . ..

M C

i o U Zinsen Beiträge an Berufsvertretungen . .

Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und Zuweisung an. den Erneuerungssto>

55 933,80

649,62

300 538 148 125

5 453/56 5 176/04 5 760|—

105 822/31

Fertige Erzeugnisse, Waren « « « «. Wertpapiere Forderungen:

Wi E S n E

L auf Grund von Warenlieferungen und

j Erträge. , Leistungen (hiervon an Konzernunter-

Einnahmen für Mietè f 11 718/86 . nehmungen RAM 619,83) . . . . . 164 706,94 Zinsen ] L 3 045|— an Kouzernunternehmungen . « . « « -81 093,35 Verlustvortrag áus 1936/37 | 1 953,76

85 570,60 . . . . J . . . . . * . . Verlust 1937/38" *5487,85

Erlöse. Gewinnvortrag aus 1937 Roherlös R L Außerordentliche Erträge .

Belihstétterit » «s «as Sonstige Aufwendungen . Abschreibung auf Gebäude

Gewinn- und Verlustrehnung für das Jahr 1938. s N L S e

RM [S -o e o ooo 1 051 306 6! 66 951 53

36 337 (61

71 109/32

186 182 69 6 6701

: Aufwendungen. Löhne und Gehälter „. „eo o o See A s Ui . Abschreibungen auf Anlagen „.... insen E ao R E . Steuern vóm Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen . Beiträge an Berufsvertretungen . ‘Außerordentliche Aufwendungen: a) Zuweisungen an die geseßliche Rüd>lage « « e 12 200,— b) Zuweisungen an die anderen Rüd>lagen e e 75 000,— e) Sonstige außerordentliche Aufwendungen e . 4598,29

Gewinn: Vortrag aus 1937 1 194,80

Gewinn 1938 O . 147 502/44

5 433,72

979 605,37 1 004 688,85 739 116,61

Sonstige Zahlangsmittel: Wet ec a o SCT ¿A C e C G Ll Kassenbestand, eins{<l. Reichsbank- und Postsche>guthaben Andere Bankguthaben

RechnungL2abgtenzung . + e o a ao o Avale RKA 5000,—

2723 410/83

1179 51444 67 559/43

+ 3129 007/01 1-552 455'59- 87 639/08

. 17078111.

186 012/16

227 790/23

9T 058/45

105 822/31

Nah ‘dem abschließenden - Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung - auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und dèr ‘Geschäftsbericht, soweit er den Jahre8abs{hlüß érläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Verlin, den 3. Dezember 1938.

(Versuch s- und ‘Lehranstalt für Brauerei) GLLREprifung S m C +

Dr. R. Bethmann, Wirtschaftsprüfer.

Den Aufsichtsrat bilden: Direktor Max Gößler, Vorsißer, Direktor Friy Exner, stellv. Vorsißzer, Direktor Dr. Alexander Solz, Kausmann Willi Feist, sämtlih in Berlin.

Speyer a. Rh., den 29. März 1939.

Der Vorstand. :

Fredi Przygode, Otto Sauer.

Md D: W-M

9 966,26 3219,71

91 798 29 i iden ögen

e 2 Mir W-M: D Wh Wp: Wh: i:

18 219,09 75 033,38

802 605 2 488

105 538

S V S Ti ISISZQUE S

148 697 4 1 659 053 43

Erträge. | 1 458 916 03 64 160 73 026 60 61 756 1 194/80

1 659 053 48

.__ Nach dem abschließenden Erg unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- neu gewählte Aufsichtsrat besteht aus teilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- den Herren: Generaldirektor - Alfred abshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den Ourbak, Colmar, Vorsivßer; Direktor geseßlichen Vorschriften. Die italienishen Beteiligungen wurden von uns nit Ed, L'homme, Colmar, stellvertr. Vor- geprüft. siver; Direktor Otto Scheibe, Meerane,

Vremen, den 18. Februar 1939, ® Sa.; Direktor Marquavdt, Berlin. Fides‘ Treuhand-Kommanditgesellschaft Vurg, Vez. Mgdbg., 28. März 1939. W. Klu>, Dr. jur. Ehmig, Dr. rer. pol. Raschen. Tuchfabriken A. Paasche 1118 167 W. Klu >, ppa, Rühle, Wirtschaftsprüfer, Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Johannes Hanshen.,

Erträge. Einnahmen aus dem Bahnbetrieb: 110‘935/68| 1. aus dem RPersonen- und Gepäd>verkehr . 14 390,18 17 879/124 2, aus dem Güterverlehr » » _W 703, [=—| 3. sonstige Einnahmen . I 343.78 10 927 686/67 9 ; G

Außerordentliche Zuwendungen ...... 5000 000/— | Suschüsse

O 90.207 D Ot S S

M m M V D M m D D # $49

1118 167| E E Ä E

+ ahredertióg «i . Erträge aus -Beteiligungen Sonstige Kapitalerträge . Außerordentliche Erträge Gewinnvortrag aus 1937 ,

Passiva.

. . . . * D tin up 2D G39 45

9 23 I 26 ZI7S S E E R E em G9 S] D

C 800 000 s 80 000 .. 8 000 S G 28 369

Grundkapital „S ° Rüd>lagen, geseßliche d Wertberichtigung auf Umlaufvermögen . . R e, Verbindlichkeiten: an Kunden auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen (hier- von gegenüber Konzernunternehmungen 937,50) Sonstige (hiervon gegen Konzernunternehmungen 3631,91) Neuumigrei+ e av on Sale Reingewmn: Vortcag aus 1097 ¿ «alao e ea ofe Gin f A a h

Avale K 5000,—

m. E. T0. Q-S Q

v: S S S

2 A S 9A D220 Q. G V D u E)

500 000,— 1 000 000,—

T. Grundkapital E II, Rü>lagen: 1. Geseßliche Rücklage « U É 2. Andere Rü>lagen . o 9

T1, Rüästellungen . co e o oa ana S

IV, Verbindlichkeiten: i 1, auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen S e abt « e «e « L99308

2. Rohstoffkredite . . . * . . . . s 3. Sonstige Verbindlichkeiten , , «5 e L 2_617 731,87 V, Rechnungsabgrenzungsposten 0D b 4 «6 VI, Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1937 ps Jahresgewinn 1938 s

1 500 000|— 1.934 799/777

Die Aufsihtsprüfung fand gemäß $& 34 der Ersten Dux nung vom 2. 9, 1987 zum Altiengeset durch den Reidüdevollmächtiaten Für Bahmaufsicht in Königsberg (Pr) statt. Sie hat zu Beanstandungen Fcincn Anlaß gegeben.

Der Aufsichtêrat besteht aus den Herren: v. Wedelstädt in Königsberg (Vr), Vorsiter: Regierungsdirektor Geora Meydam in Königsberg (Pr), stellvertretender Vorsigzer Oberreihäbahnrat Friedri Man in Königsberg (Pr); Landesbaurat Kurt Rieder in Kömnigsbera (Verd: Carl Stoephasius in Berlin: Vauer Friv Tolkien in Hortiauken Vorstand: Herr Erwin Münz, Königsberg (PTZ. Der Vorstand,

L . . ® . . . ® . . . . . . . * . F %. Fes enn m ttwrairih DTUdTUn SOCcroTd

84 464 20 371

Q & w a Y Landeshauptmann Helmut

R E Raa 211-11. t Ge S Au h in eili eie ipbrutte ear trpäprerT inz

1 718 284/58 T 40 927/80 . 60 672,64 | . 683 001,88

96 961 Direkto:z 733 674/52 10 927 686/67

N