1939 / 85 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 13 Apr 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 85 vom 13. April 1939. S. 2 | S f | E, pr pmir d ge zum Reich atsanzeig p Vierte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 85 vom 13 April 1939. &. 3

2362 Allgemeine” 1172]. Gewiun» und Vérlustrechnun Vors î y y 2 [2330] [1436]. : der Dresdner Bank, Berlin und ihren Filialen,

Vodenkreditbank Aktiengesellschaft : G | E T E Ö / R / | , Saardrücken. S Staege Kaffee, Handels-Aktiengesellschaft. Aufwendungen. E S Die Aktionäre unserer Gesell chaft ittl W F i bri - den Herren Delbrück, Schiller «& Co. in Berlin j He ; 1. Löhne und Gehälter . «n werden, hiermit zu der am Dienstag,| Pifktler Werkzeugmasch nenfabrik Aktiengesellschast | ¿s 5. a1, oren D bar zur Auszahlung. Die restliche Dividende von 1 % a Eta Le e Vilanz per 31. Dezember 1938. 2. Soziale Abgaben . ._ N S A den 2. Mai 1939, nachmittags Leipzig-Wahren s 10 % Kapitalertragsteuer wird gemäß den eseglihen Bestimmungen Köhl, Vorsiger, Architekt Gustav Aktiva. RA |5| exa |9 [2 Abschreibungen auf das Anlagevermögen 45 Geld Brotoih oraumen der Giiois 26 FE Biiidee 1008 der Deutschen Golddiskontbank, Berlin, für den Änleihestox der Aktionäre Scmol, feln. Dorsten, „Beigeordneter . Anlagevermögen: X G See? Ge R E G Fabrikstr. “d: stattfindenden ordent: eni - Seinen e ———— e atn Vorstand bilden: Emil Berger, Leipzig; Dr.-Fng. Wilhelm Fehse, Baum, ax: Sauer und Regierungs- 1. Betriebs- und Geschäftsausstattung: Beiträge an Berufsvertretungen 5/99 lien Hauptversammlung einge- Aktiva. i L S, | Leipzig. Fr: | 1 : 2 laden. Anlagevermögen: Der Auffichtsrat seßt ih nah der erfolgten Neuwahl aus folgenden

baumeister a. D. Her P f h f . sämtlich I “ay a E E R] E E L u E . Außerordentliche Aufwendungen é L | der erfo! | folge: Vorstand: Waltec Köhl, Saar- R L T R E E + Sonstige Aufwendungen . . - 64 Tagesordnung: Bebaute Grundstücke mit: i Herren zusammen: Paul Rohde, Berlin, Vorsißer; _Bankdirektor Dr. Hans brücken A T ; L A Gewinnvortrag aus 1937 2 1. E des Jahresabschlusses a) Wohngebäuden in Leipzig-Wahren . 24 600,— Pilder, Berlin, stellv. Vorsiver; Präsident Frederick H. Chapin, Cleveland, USA.; Saarbrücken, ven 11 April 1934 Abschreibung « « « - « « . . 13945,— | 102 401 Reingewinn aus 19388 „.., 4 48 e s Aufsi Ae EE Abschreibungen 1 600,— : Bankdirektor i. R. Carl Harter, tier Di R R Na. Berlin; , « April 1994. 2. ‘Wertpapiere des Anlagevermögens 6 250 Sia Ed R pa und des AUussichtsrates für das Ge- ; 7 Pa D Bankier Carl Joerger, Berlin; Direktor pl.-Jng. Helmut Stein, Koln-Deußs; Der Vorstand. Abschreibung a g ug: M ' vot 102 401 218 45423 häftsjahr 1938 b) Fabrikgebäuden und anderen BaullMteiten tr Bankdirektor i R. Bruno Winkler, Leipzia,

d ® ° p .. Í F 4 d . Leipzig-Wahren 97 O: S G 0.0 S 2 150 700 E -j 4 c vai c Erträge. 2. Beschlußfassung über die Ver- U Leipzig, den 4 April 1939. E), T Ba E s 157 752/15 1. Vortrag au3 197 A i 2 708/49 G SAONA (a S Ed pie 4) S E Pittler Werkzeugmaschinenfabrifk Aktiengesellschaft.

. . . . . . . . . .

. . . . . . . .* .“ .

teilung des Reingewinnes. Entlastung des Vorstandes und 4 161 526,90 Berger. Dr. Feh se,

Vereinigte Möbelwerke o i: m li 2. Ertrag aus Warenlieferungen « « . . .. Ï 213 225/53 tlastu ; E Aktiengesellschaft , . 0 Tinte M Grund von Waren eun 4 324 62 3. Außerordentliche Erträge Es 2 520139 Aufsichtsrates. s n Abschreibung ¿#000 N 970,09" Andernach a. Rh. . Forderungen an Konzernunternehmen . 13 259/69 Frankfurt, Oder, den 4. März 1939. 218 454123 4. Gesbäfteahee Mußprüfers sür das in Leipzig-Plagwiß . . 134-100 2.000 160, [1173]

8 . Vilanz per 31. Dezember 1938. 4. Kassenbestand und Postsheckguthaben 17 873/53 j Der Vorstand. Schaumbur g Dieien! S A ; 7 L ü Ï ; E Pa 7 Bejenigen Attionäre, die in der Abschreibung . . , . 80 701,— 53 399, 2142 549 N mania ad L C 4 4 E a Nath dèm abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Hauptversammlung Anträge stellen oder | Unbebaute Grundstüde —| 368 050 Saline Lüneburg und Chemische Fabrik A.-G., Lüneburg. V

. E K, De R 2 e E . .

n neren Bankg : Aktiva. RAK D + Sonstige Forderungen . 2 679/30] 228 816 Grund ‘der Bücher: und Bart der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- timmen wollen, haben ihre Aktien oder | N x Bilan : _——— D jeEo j Z / ; i; c l j Akt 1 N ¡ 581 |: zum 31. Dezember 1938.

M Anlagevermögen: : « Verlust: Vortrag aus 1937 a oed 58 218/42 teilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahres- 1a bes deren : Siiitéuleguna Mat Masi uns ai A L ' 728 581 3 L ies ohngrund- / Gewinn n 1006 e ad 3 147/17 55 071 abschluß und der Geschäftsbericht, soweit ex den JFahresabshluß erläutert, den stellten Bescheinigungen eines deut- DRUONA O 2 Aktiva. | Med 4». 81 af 7 386 289 M Bert A e a 86 L [ars O oder éitdh Effekten: T: L. Anlagevermögen:

H : —STIEET T | Ca O A ut, T : F, girovan s spätestens am i M 1. Bebaute Grundstüde: E 346,83 * Grunblaae MONTDG, / Se A U LgEineinfchaft ver Dr t\cmaltopeliste 29. April 1939 nah näherer Be- W S Dae und Mett lienutatue : Stand am 1.1.1938 . . . , 906715,17 Abschreibung 1 906,83 . “Mee apital: : l Professor Dr. E. Giese und Dr. Paul Gerf er, j stimmung des $ 17 des Ge/sellschafts- ertzeuge, Detriebs- und Geschäftsausstattung D ie 6. e 1804000 De Inhaberaktien zu je N./ 1000,— . 300 000 Dr.-Fg. Giese, Wirtschaftsprüfer. Dr, Gêrstne r, Wirtschaftsprüfer. vertrages Bd «e S v wrd d 4 i

Betriebsgrund- rio, x tre, L 925 5: stüde . . . 218 085,— - Rückstellungen für ungewisse Schulden . . . .. n in Brockwiß, Bez. Dresden: bei Wshtëlbungen «i ; 908 455/62

Verbindlichkeiten: : L L ; :

i É & )9 32 7 . : i de Ge eil aftefa e od Abschreibun E S S S000. A m « _ _4 Zugang E T j F al Ae Bea COBOI e F Ge [— 18 386/90 Bilibrandt & öehnder Altiengeselischaft il Wuppertal- Elberfeld, in Dresden: La nr Dresdner Kurzlebige WictsGahtcüter: i; 5 E I E aa 329 668 |— Abschreibung 9 334,32 / von Warenlieferungen und Leistungen . « « « 64 162/78 Wiesenstraße 118 120. i U E eiS Bank oder / Zugang: E Taae A a aL i Stand am 1.1.1938 . . , , 240 476,90 Maschinen , 59 940,— 3. Sonstige Verbindlichkeiten „6 5 139/49) 85 689/17 | [1183]. Vilanz zum 30. November 1938. i in Berlin: bei der Dresdner Bank® Tathieng s A E A DHOUNIE # so vie v # 6e A006 Zugang « 24 833,80 » . 386 289/17 : Attiva. : während der üblichen Geschäftsstunden 379 604/53 Absbrebunzan E E

E S7 773,80 E ; zu hinterlegen, bis zum Schluß der j L 5 379 604 Abschreibung 18 553,80 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1938. - . . 4 L. Anlagevermögen: Hauptversammlung dort zu belassen ika E 4. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäft3ausftattung:

d e 1, Bebaute Grundstüe: s h \ N ff R A N aaa ¿ M Einrichtung . 39 080,— a) Wohngebäude 87980 und die Hinterlegungssheine “in der Beteili Stand am 1. 1. 1938 -- lt é 795 ; “. .. ss : : R N o a DEteilgunden eat 1 : R Zugang... :5 337,35 Aufwendungen. H j g : C O : Hauptversammlung vorzuweisen: F 000 r E R 9 043,25 44417,35 A - Abschreibung « ‘a L S188) Zugang « «e e ea s Aeg s 112040

Löhne und Gehälter . . oooooo | ‘1555778 «s: E E E E Droctwiß, Bez. resden, * den | tit R A Soziale Abgaben C e C TLURL 23 b) Fabrikgebäude « «+457 125, : 11. April 1939. C E ) : i Zi ftsgüter: isGreihung 9597,35 | 34 d8ó Abschreibutigen atif ‘bas! Añlägevermögèn . «L UM 24. e Zugang » « « ‘4722,40 Vereinigte Lack- und Farbenfabriken Abschreibung « » « - « « A 7 eee L mer C UDe ais 2 000 Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Véèérmögen 90 à 462 447,40 ‘vorm, Carl Tiedemann-Shmid{ «& Umlaufsvermögen: D Bude a S 19 180,15 Sans . po rig Beiträge an BErutfovertrelunget. ai Ee 25 Abschreibung . . 9994,40 452 453, 537 601 Hinten Aktiengesellschaft. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 726 800,93 Abschreibungen 6e 19 180,15 . . , E E 30 181,20

eam Neeb voin baue raa iat E 31 2. Unbebaute Grundstüde 14 450 Walter Schmidt. Dr, Hermann“ Dudek. | Halbfertige Erzeugnisse 2 123 918/58 P A . E S T S E S eo f 4 e ck F x F 6, l : Abschreib 20-180 06 Verlusivortng, «Cas O bh lo eei, 9 4 - 3, Maschinen und maschinelle Anlagen: ! Ware: : : Ste Erzeugnisse S _ 455 446,74 | 3 306 166 Le L-L 20A à v M Ode ] Dn ung 2183,20 : 409 140/99 a) KRrastanlagen O0 m 00 tab "t Strumpvffabrik Albéêrt aas Wertpapiere dm 0 Q.0 . 2 809 291 |- Zugänge G a dew Es s 6 050 391i 052|— 1 S66 729 c Kurzlebige i E Zugang 0.0.0.0. 000 Mid ‘e R B 5 E j Aktiengesellschaft, Eis eld. Kautionen De M S 2d Wi e e. 81 581 5 Umlaufvermögen: Fo

Wirtschafts- Erträge. ¿ : j j In der Hauptversammlung vom | Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . .. 29 778 7 E L E O üter . .. 15941,22 De Ans nach Abzug der Aufwendungen für die bezogenen Waren . . 352 a a Abschroibung+ + « «««, "— 69940 13, März 1939 ist folgende Vilanz ‘nébst Forderunigen auf Grund von Warenlieferungen und Seibleriias aen E IN E SE e i

l ireinug 1s, ate f Äuber rdentliche Erträge e O 1012 50. b) Betriebsmaschinen i E l / Gewinn- und Verlustrechnung genehmigt Leistungen 40 Fertige Erzeugnisse gt A 43 408/92 Finanzanlagevermögen s É Berta: Ge Me o. 4A g ilis 101 Aua ao L p worden : Le _| Forderungen an Konzernunternehmen E S 470 963 Vertbaviere A 7 O 105 803|— Umlaufvermögen: s Í G ebe a 4 L Lf aub a] gang » o. o... I S Vilanz per 31. Dezember 1938. Wechsel nah Abzug von Diskont und Delkredere . 381 557 Hhpothelen 79 600!|— Verbrauchs- : : a E 1 L j : (2e: BLOASIOE S | po [e | Kassenbestand und Postscheckguthaben . .. .….. 96 403 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen O} 409 14099 Abschreibung « « « « « + « . 29567,94 286974, | 356914 Attiva. RAM A Bankguthaben, a eee e alu ov e ee P LAL 708 uwd Deistongen 189 937l95

I D R 1h C0 D js

stoffe . . . 306 216,94 Z - j ; Betriebs- u. Geschäft8ausstattung: i Bebaute Grundstücke: mit: Vänkguthäben, Spérrmark.« «a. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . 26 031/65

Halberzeugnisse ‘350 928,23 Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemä en Prüfung au Sia i h

Fertigwaren . 6209,35 | 663 354/52 Grund der Bücher u Sgenen der Gesellsbaft Go H Vont Bar , 8) Fabrik- u. Büroausstattung. . Ns Wohngebäuden . 23 478,—| Sonstige Forderungen / 14 022 091 Forderungen an Konzernunternehmen ... 1439/17 Umlaufwertpapiee —— 88\— | Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchfü rung, der Fahresabs{chluß Zugang « « e eee Fabrifgebäuden . 9218512 | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . : 3 356 Wechsel 18 776/90 Gegebene Anzahlungen , 77,545/80.| und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen A0 i j Maschinen . 10 400/— 17 384 576 Kassenbestand, Reichsbank- u. Postscheckguthaben 2 075/15 Lief if Vorschrif f j Utensilien : c 6 861|— ' 1 5 S C und Leistungs- or[hriften, Abschreibung B O et L es 20 796,— o: « E Ta Bankguthaben P M O D ck. S S Q S S 72 420137 forderungen . . ., 601 415/60 Berlin, den 13. März 1989. b) Werkstattausstattung . ) Umlaufvermögen: | i ¿e Wechselforderungen . 20 372/06 Dr. Werner König, Wirtschaftsprüfer. Abschreibung . « E 0,— 6 165,— Roe A ase 14 109/88 | Grundfapital: j j V 11 215|97 | Alleiniger Vorstand ist der Kaufmann Hugo Nebe, Berlin-Wilmersdorf,-|-- o) Sub E} Bit g E B Halbfabrikate “P 45864] 4500 Stammaktien zu je E 1000,— P E OUL O ____ Pafsivag-z_

‘Bankguthaben , , „'„. .]. 76346129 |:Helmstedter Straße 17.1, L, e bs 543 HE aa S *Ferfigfalitikate 7 #6. ups 915:860/71-]!2 5000 Stammaktien. zu je Rik. X00, 1 1,900 000/- ] —| Gruntfapital | Sonstige! Forderungen . 12 815/97 . Auffichtsäratsmitglieder sind: Handelsgerichtsrat a, D. Heinri Kort [ tot Se Tr A Forderungen aus Waren- Rücklagen: | . Rüdcklagen:

Aktive Abgrenzungsposten , . 114.696/—.| kampf, Verlin-Lichterfelde, Wilhelmstr. 15, als Vorsizer; Kaufmann Hellmut : lieferungen und Lei- Geseßliche Rücklage. L Gee Midiae «A |

——— | Kortfkampf, Berlin-Klein Machnow, Wißmannstr. 17; Kaufmann Frit anger, Abschreibung « « « « + stungen j 63 06748 |. Abe RNOAAdeN e Le s 2. Andere Rücklagen: |

1 950 166,20 | Berlin-Mahlsdorf, Friß-Reuter-Ste 7. d) Kurzlebige Wirtschaftsgüter , „9501,90 Kassa Und Postscheckguthab. | - 133843 |. ‘Werkerneuerungsfonds . a) Spezialrücklage Passiva. Staege Kaffee Handels-Aktiengesellschaft. Abschreibung. . . . .,. 9 501,90 —,— Verlustvortrag aus Fonds für Altersv ersorgung b) Sozialfonds der Gefolgschaft . . - 5 Der Vorstand. Nebe. - Patente und Schußrechte: Bestand 77017" e E 1 Afbéen c) Außerordentliche Rülage - . . 411 318/65] 311 318/65

s E 995 9-4

Grundkapital aaa iwd A \ Rüdlagen: : DUgS b e aub oen ada 3 287,82 ca 5 P ‘15 34766 |'Rüdftellun en für ungesbisse Schulden!) ° + Wertberichtigungen: Delkredere . .—_—__—_-- . 22 274193 Gesebliche « - 2 006. U E T O T / Fr 1938. . . , 10912,85 15 24/00 A A getvisse Sch | * Rückttclinng für umcceite Ecube: |

; 242 506'86 1794 413 1. Rüfstellung A A 70 000

Dee. 4 L OETO88 88 [1423]. Abschreibung . S 3 950/49 Anzahlungen von Kunden... A : h g y Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen 2. Noch nicht erhobene Dividende .. „« « L 71 004/40

L E 10 000,— | ‘629 538/58| Frankfurter Elektrizitäts - Fndustrie - Aktiengesellschaft. G Dee igund eiae « ce A, C T! 800880 41 ol A und" Lelstingok 1 309 902/19 Verbindlichkeiten:

L Sd A S T * Grundkapital, C E T | Wertberichtigung a. Außen- Vilanz zum 31. Dezember 1938. Wettberichtigüncdboeit: Verbindlichkeiten gegenüber Banken 47 001/60 L Hypotheken n n i L 770 496/03

j 2 ea » IT, Umlaufsvermögen: e e E L e e, S 43 536/32 | =— R E S 1. Roh-, Hilfs- u. Betriebs M Delkredert *% 45 2000—| Rüdständige Dividende . „.. .... “lef U DOSI 2. Anzahlungen von Kunden 1 379/95 P . » « « | 150‘682/89 E Vermögenswerte. RA S) 9. Halt, Erteunie | eni oife ° 2504000 A *Verbinblihteitent J. Sils Se 5 L v 108 74 Lp tes 3. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- u | | Verbindlichkeiten : | L. Grundkapitalausstände 75 000|— ertige E e L z Aus W lief d onstige Verbindlichkeiten - 474 738(77 rungen und Leistungen 25 9763! J Perlige engl S ALUSE 096/33 1130 018,26 N E A O S 793 000 4. Sonstige Verbindlichkeiten . . . .. x 254/41] 906 10677

Grundpfandschulden & , ; 9137/80 Hypotheken: 9 063,50 : Leisturigén i «1 1601851 “Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . . e 1

Darlehen 90 197/31 à Bestand | Zugan Bestand : inn: dem Vorj 362 761/66 i inn:

0 T. Anlagoho : gang estan ; Darlehen 16 000 | Gewinn: Vortrag aus dem Vorjahre . Reingewinn: | | Empfangene Anzahlungen | 25 663/82 | 1. Anlagevermögen 31.12,.37| 1938 | 1938 | 31.12.38 L O und von Warenlieferungen 617 76228 Banken ‘| 106 501/35 Meingolinir' 1088 4e ba oes L D Tia E T adl L . . . . . S. . . . . . . . 6 1 L . *

Lieferungs- und Leistungs- : ; 2 S N : a 94 8 d 106 866/87

feder at T 9 ; La woilas “Güúibfaz. 1 T D T Bracop sorerungen Ca s A 14 705,— N Mew r ian a Ua T 1 l 117384 576 47 2. Gewinn 193 ——

Wechselschulden . .... 31 064/90 « Gebäude . . « « « 143 267 —|—| 6 360|—/ 36 907|— Kassenbestand ‘einshl. Reichsbank- u Postscheck- I Se 1) Darunter AK 1 804 990,04 Verbindlichkeiten, die das- Jahr 1938 betreffen. |. 1 2617 571/62 Sonstige Schulden . : ; 697 32 2 S ¿h baten P E, L ul i M, Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1938. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1938.

Passive Abgrenzungsposten 58 974/87 53 267 6 360|—| 46 907 Ñ ' Gewinn=- und Verlustrehnung . | Ar R aineten -

Neingewinn! «¿+2 l O00. « Inventar . . . . . | 540/—| 1665/45| 2204 1|— * Grete Bankguthaben. « ¿6 2 008,99 für das. Geshäftsjahr 1938. 5 5 |

E É Kurzleb. Wirtschafts- E B E M 10.- Sonstige For erungen 0.-S- H D 98 140,17 1 883 352 58 ma R IELAS T AR E R RRAE Aufwendungen. R D Ek A L h G hält G G, 545 eni Ï

T A anns j A Ö Ü G 00S 99ck S S ck S . f 3/57 . ö ne, eater Uu N enhionen 290.0 S P U IBa ZU/42

1 885|—| 1885 2 845 395/96 Soll. R, [5 | Lohne und Gehälter Soziale Abgaben ou 45 857/18

1 950 166/20 gte. E 5 : : a. Watte J i ; | S : 628 506/04 Gewinn- und Verlustrechnung « Kraftwagen . « « « | 2041 —|—] 1 520 521 |— Löhne und Gehälter . . , |45 668/08 | Soziale Abgaben j G20 l Dub A E 31 447 57 Passiva. Soziale Abgaben 3 527/88 | Abschreibungen auf das SERgeyatugen: Sa (O, oui Anlagivermügen : G : 2s ° y 2s 079g

per 31. Dezember 1938. 3 3501/45 45l| 47 4291| t E G nat « j L N L C My d rundkapital o: e 6 ae o)0 eee. 1/600 000|— i Geschäfts- und Wo ngebäu e ooooo i 1 600 x S |5 . Umlaufvermögen: 8 II. Rücklagen: AUGL Ungen Q ags 4 469 80 Febrikcebetüds ° = d Uu aa G C 4 4760077 Steuern vom ‘Einkommen, Ertrag und Vermögen . « 174 797/95 Gan h BRM fi . Warenbestände S6 B80 674,03 E I Geseßliche Rücklage eee) . . 160 000 E Sin E E p: O 7 805 90 s Ed N , TS7a55 T7 677 Beiträge d S ingen fe L a S E ü ¿ s R s 10 Sd ger Noh- . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und : 2e Sondetrücklage o a e O - 296 379,20 | 456 379 \ inkommen, ci d maschinelle Anlagen - 259 188 Sonstige Aufwendungen . ...., . . 07 661/06 übershuß. . l 1 787 163/92 Leistungen . . 29040975 l 1 ¿E E EN N —— L s Steuern vom Einkommen, ___|_. „Maschinen und maschinelle nlagen «eo oe Zuführtmg zur Spezialrüdlage . . E 180 000|— g ' ITI. Wertberichtigungsposten auf Debitoren . E T E 46 978 Ertrag und Vermögen ._. es Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattung . . 254 003 Aa Gewinnvortrag 1937 12 022 43

I Don ia 000

a

Passiva.

1 900 000

D A Or a co

O

O 90 I D on jf O DD

Miete 3742/50 Wechsel 1500 T S í auf De | euge, Bi ? U A j R . e Es j tell S i L trä ) C ads . | 379 604 L : x L Ter F & Sossenbestand eins{tießtich Postschedguthaben : : 739344 | . _ .| | 27; Büdstellungen für ungewisse Schulden E “Den auf Gu Des 1: 2) Gewinn 1938 «2: 9484344 | 106 866/87 Aufwendungen R Bürgschaft R 1 000,— a 2.- auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . 235 951,70 ; Verlustvortrag 1937. . . , , |26 16045 Beiträge an Berufsvertretungen . . ° 44 102 Erträae Saa Löhne * T4 1 004 513/61 Empfangene Sicherheitêwechsel K.A 100 000,— 3. gegenüber Banken „....…. o... « « « 261 239,44 ; “TR L E Werkerneuerungsfonds : s 2 950.000 : t 8 1937 E 12 023/43 Gehälter. a ov V L24000 Ver ndichfeiten aus der Weiterbegebung von Wechseln De e dia V ee s vie e o Loon ia NOVORAS T 007 00s A L} Gewinn: Vortrag aus dem Vorjahre - : 362 761 E T I: 1 080 291/88 Soziale Abgaben: gad us Q ———— {L Reétttgewinn 1987/98 ee, s oa O4 64 000 Haben. - H Reingewinn 1938 .. .. „„ 1 Wr 238 N . Erträge aus Beteiligungen . « « 117 S00/— Gesebliche. , 92 596,02 : "2 845 305 395 Jahresertrag nach $132 IT 3.1 , É N : 16535 511/T1 | 4 Außerordentliche Gt E Ea Freiwillige . 54 171,16 | - 146-767 V | A î : Aktienges. . . -. 76 057.16 Þ - - _- : ms Abschrei bunge T SRITET “C 8545672 | 1. Grundtavital erbindlichkeiten,. Gewinn- und Verlustrechnung zum 30. November 1938. Verlustvortrag aus Gewinnvortrag ; 362 761/66 Ra 1 : E . L, q : 1937 “26 160,45 J - - f L E L E L N ü p 11. 939. Zinsmehraufwand_ a0 18 786 Namenliltiet e E « 100 000,— Aufwendungen. A 5, Erträge. RAM --Getwinn vom1.1, As Ausweispflichtiger Rohübershuß . , z E e T Satte D IN Chemische Fabrik Akt.-Gef. Sni G M Stuten E CeEE DNDADeTa It: » ‘oic6 iat D 4 . 100 000,— L Sihne m Gehältet « « * « | 1325 291/55} 1, Saldo der nit bis 31. 12. 19388 10912,85 |15'247/60 Na cbcnilte Écte a 2028 | 50 372/59 Der Vorstand. Dr. K. Höbold E S H . Rücklagen: ¿A « Soziale Abgaben. . .. . . }. 9043377 esondert ausge- E 7 | Auper A e Fl i ; G Et i et Beträge für Wertminde- u L Sesohliche Rötlagen - «Uran U 000,— 3. Abschreibungen auf Anlagever- iésenen Auft ens 91 804)76 | 16635 01111 | rund dee Vigo Miesenden Ergebnis GeselliSalt seben Prüfung auf Fen E 2 608 2. Freie Rücklagen . - 10 000,— (P E Ce 62 186/05) dungen und Er- Nah dem abschließenden Ergebnis un- |- Leipzig-Wahren, den 10. März 1939 : teil À flärur t mnd. Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres Zutveisung an freie Rüc- W Mek 6 , 4. Zinsen, soweit sie die Er- träge .. . . [16403511 serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund eipzig- t 0. j fabrik Aktiengesellschaft erteilten Auftlärungen und Na je er 0 ae U LYrung, der Ja res. E o aue A 70 034 Fer Sfgungen auf Förderun „a ean tragszinsen übersteigen . , 12 951/37) 2. Erträge aus Be- der Bücher und Schriften der Gesellschaft Pittler ECTIEngm ay nenfsaovr gee . abshluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den Reingewinn „. . | 110/200 - Verbindlichkeiten: 5. Steuern vom Einkommen, vom "feiliuno: 43-999 sowie der voni Vorstand. erteilten. Auf-| , i Le H Meile L gejeglicen Vorschriften. Í J 1 A UMS L . i \ E „Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Hamburg, den 29, März 1939,

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen - , N : ; ; j

1 794-374/79.). . - und Leistungen 71 049,60 6. Bee in Be L 5 104 362/12) 8, Erg vanllihe 30 590 Bi U D bredabitie Le bee ‘Grund der Bücher und der Schriften der Pittler Werkzeugmaschinenfabrik Aktien- Max Strathus, Wirtshaftsprüfer.

Nah dem abschließenden Ergebnis 2. Verbindlichkeiten E a u a 5 875/88 S Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- | gesellschaft in Leipzig-Wahren sowie der vom Borstand erteilten Ain _ : —-

meiner pflihtgemäßen Prüfung auf schaften L 99,0: 4+ 8792,05 Gei «a e oe e a E f OUO0OLZ : abshluß erläutert, den geseßlihen Vor- | und Nachweise entsprechen die Ce QEILung, „der Jahresabschluß und der Ge- | [1174] Saline Lüneburg und Chemische Fabrik Akt.-Ges., Lüneburg.

Grund der Bücher und Schriften der 3. Berbindlichkeiten gegenüber Banken . .., « + 108 672,20 |_ | schriften. schäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. In der ordentlichen Hauptversammlung vom 31. März 1989 wurden

Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- 4. Sonstige Verbindlichkeiten. P E. s af 228 534 i 1715 100/74 1715 100 einigen, den -30. Januar 1939, Leipzig, den 11, März 1939, / folgende Beschlüsse gefaßt: L L 8 O

teilten Aufklärungen und Nachweise | V. APSrengU gott s Wn A a i 4 ERE C 21 894 Wuwppertal-Elberfeld, am 15. März 1939, E Revisions- und Treuhand- Treu er Wie Eafgeealt E sLLYe Ut unte sellchast. Zum Aufsichtsrat wurden gewählt: Oberbürgermeister Wetzel, Vorsiter;

entsprehen die Buchführung, der | VI. Gewinn: | Der Vorstand. Me Aktiengesellschaft Thüringen. Köhler, Wirtschaftsprüser. Fun gk, Wirtschaftsprüfer, j Stadtrat Burmeister; Oberregierungsrat Bauersfeld; Rechtsanwalt Dr. Meer:

Jahresabshluß und der Geschäfts- Getbinivorträg aus. 197 « 2708,40 hnder. Villbrandt. lmann. Dr. Lan Jene Wirtschaftsprüfer. n der heute stattgefundenen Hauptversammlung ist die EualGltiung sämilih in Lüneburg; Direktor Werner in Berlin. 2 E

bericht, soweit erx den Jahresabschluß L B A « 14 017,08 16 725 den Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Der Aufsichtsrat seßt sich wie folgt | einer Dividende von 9 5 für das Geschäftsjahr 1988 beschlossen worden, Es Die Verteilung einer. Dividende von 6% für das Geschäftsjahr 1938

erläutert, den geseßlihen Vorschriften. Bürgschaft N 1 000,— : Grund cher und Schriften der SeielliBast sowte der vom Vorstand erteilten usammen: Kaufmann Albert Haas, Eis- gelangen hiervon 8 % -auf den Dividendenschein Nr. 10, also mit Nf 8,— | wurde beschlossen. Die Dividende ab üglih 10 % Kapitalertragsteuer wird Köln, den 7. Februar 19839. Sicherheiten R.A 100 000,— Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Bu ug ung der“ Fahresabschluß ld, Kaufmann Hermann Haas, Eisfeld, auf die Aktien über N. 100,—, N. 80,— auf die Aktien über N.A 1000,— | sofort bei der Kasse Neve Gesellschaft ausbezahlt gegen Einreichung des

; i ¡ L eds ; und der Geschäftsbericht, soweit ex den Fahresabs{chlu j i i j ü üglih 10 %: Kapitalertragsteuer bei -- Gewinnanteilsheines Nr. Dr. L inrih Zingzen, Verbindlichkeiten aus der Weiterbegebung von Wechseln Vorschriften. ch so en Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Kau s Si D agg! Coburg gn @ L esel ichaftêfa ag i Lüneburg, den 81 März 1939. : | ) haf k :

Wirtschaftsprüfer. RA 22 405,74 uppertal-Elberfeld, am 15, ‘März - 1939. Der Vorstand. [der Commerz- und Privat-Bank Aktiengêsellschäft in Hamburg— Saline Lüneburg und Chemische Fabrik Akt.-Gef., Lüneburg. S S Opi v, Wirtschastsprüfer, [74809]. Friy Kronenberger, l Verlin und ihren Filialen, l Der Vorstand, Dr, K, Höbold,

-

1 264 363/11